The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1988

        Karel Appel : The Early Years 1937-1957. DELUXE SIGNED EDITION/FINE COPY.

      Paris, Editions Galilée, 1988. Cloth-covered boards (hardcover), illustrated dustjacket, 33,5 x 24,5 cms., 547, (1) pp. with 832 full color illustrations, documentary references, including exerpts from manifestos, art reviews, selected bibliography and artist's letters. Copy from an edition of 150 numbered copies, signed by Appel in pencil in colophon. Including a signed and numbered original color LITHOGRAPH printed by Imprimerie du Lion, Paris. This is number 40. Appel, Karel.

      [Bookseller: Luïscius Books]
 1.   Check availability:     NVvA     Link/Print  


        Karel Appel - The Early Years 1937-57.

      - Éditions Galilée, Paris 1988. Folio. 548 pages. Orig. cloth in dustwrappers. Fine/fine. * De luxe edition with an original, signed colour litograph by Appel. The book is signed as well. No. 86 of 150 copies (of 190 in all). [Attributes: Signed Copy; Hard Cover]

      [Bookseller: Vangsgaards Antikvariat Aps]
 2.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        REDWALL**SIGNED**

      Hutchinson, London 1988 - SIGNED! GIFT QUALITY! Author's Limited Edition, #149 of only 500. 1988. Hutchinson. Signed on title page, signature only. Both book and dust jacket in Mint Condition! Dust jacket is protected in an acid-free archival quality acetate cover. Please see our feedback! [Attributes: Signed Copy; Hard Cover]

      [Bookseller: Prestonshire Books]
 3.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        MODERN PHOTOGRAPHY

      NY: Photography Publishing Corp, 1988. First editions. 4tos. variable paginations, chiefly illustrated from b&w and color photographs. Illustrated wrappers. 373 monthly issues, as follows: Vol. 14, 1950, Jan. - April, June, July, Oct. - Dec.; Vol. 15, 1951, Jan., March - Aug., Oct. - Dec.; Vol. 16, 1952, Jan. - March, June, July, Sept., Nov.; Vol. 17, 1953, Jan., July, Sept., Oct.; Vol. 19, 1955, June, Sept., Oct., Dec.; Vol. 20, 1956, March, June, Aug. - Dec.; Vols. 21 - 29, 1957 - 1965, 9 volumes in cloth, complete, wrappers bound-in; Vol. 30., 1966, Jan. - Aug., Oct.; Vol. 35, 1971, Feb. - Dec.; Vol. 36, 1972, Jan. - Dec.; Vol. 37, 1973, Jan. - Dec.; Vol. 38, 1974, Jan. - Nov.; Vol. 39, 1975, Jan. - March, May - Dec.; Vol. 40, 1976, Jan. - Dec., plus Christmas; Vol. 41, 1977, Jan., Feb., April - Dec.; Vol. 42 - 50, 1978 - 1986, Jan. - Dec.; Vol. 51, 1987, Jan. - March, May, June, Aug., Sept.; Vol. 52, 1988 Jan., March. A long but broken run. Some issues have tears at the spine. Good to very good. This was once one the most widely read photographic magazines, appealing to the amateur and professional.

      [Bookseller: Andrew Cahan: Bookseller, Ltd]
 4.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Bayerische Staatsbibliothek. Katalog der Musikdrucke. BSB-Musik. Bd. 1 - 17 (17 Bde. kpl.)

      Bibliotheksabgang 1988 - 1990 17 Bände XVII, 7282 S. foliert, Titelblatt verso jew. mit Bibliotheksstempel, geringe Reste einer Rückensignatur

      [Bookseller: Versandantiquariat Rainer Kocherscheidt]
 5.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        EVALUAR GRUPOS, UN DESAFIO COMO EVALUAR EL PROCESO DE LOS GRUPOS

      EDITORIAL VERBO DIVINO, ESTELLA 1988 - SPAGNOLO Coperta morbida illustrata leggermente usurata agli angoli ed ai bordi ed ingiallita, pagine in buonissimo stato di conservazione La libreria offre per un periodo limitato uno sconto del 20% su tutti i suoi libri. Il prezzo originale dell'articolo era 999,00 euro.

      [Bookseller: Biblioteca di Babele]
 6.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        ORIGINAL ART: PORCUPINE MOUSE / MOTHER MOUSE SAYING GOODBYE

      BEGIN, MARY JANE. BEGIN,MARY JANE. ORIGINAL ART: PORCUPINE MOUSE / MOTHER MOUSE SAYING GOODBYE . Offered here is a wonderful watercolor from the Porcupine Mouse published by Wm. Morrow in 1988. The image measures 6" wide x 3 1/2" high done on art paper 8 1/4 x 5" and it signed. The image shows Mother Mouse saying goodbye to her two children. The notation indicates that it appears on page 6, captioned " 'Louie and Dan,' said Mama Mouse." Begin's work is exquisite - beautifully detailed and perfectly colored. Mary Jane Begin is a Rhode-Island-based award-winning illustrator whose work includes "The Wind in the Willows," "A Mouse Told His Mother", "Little Mouse's Painting", "Before I Go To Sleep", "The Porcupine Mouse", and "Jeremy's First Haircut". In 2005 she released "The Sorcerer's Apprentice" and "R is for Rhode Island Red". Her schooling included the Rhode Island School of Design, where she now teaches. She has won several awards and prizes including the Critici Erba Prize at the Bologna Book Fair and First Place, Juvenile Trade, at the New York Book Show.

      [Bookseller: Aleph-Bet Books, Inc.]
 7.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Einlagen, Schuhzurichtungen, orthopädische Schuhe. Indikation, Verordnung, Ausführung von Joachim Grifka Co-Autor Peter Schaff

      Bewährtes Praxisbuch komplett überarbeitet und aktualisiert. Dieses Buch unterstützt Sie bei der Verständigung und Abstimmung zwischen Arzt und Techniker, die bei der konservativen Versorgung von Fußveränderungen Hand in Hand arbeiten müssen. Es vermittelt Ihnen in bewährter Weise praxistaugliche Konzepte, mit denen Sie Ihre Patienten wirksam behandeln können. Umfassend - die vermittelten diagnostischen Bewertungskriterien weisen Ihnen den Weg durch das Spektrum der Fußveränderungen. Sie lernen die verschiedenen technischen Möglichkeiten der Versorgung kennen und wie Sie sie adäquat einsetzen. Die für Sie wichtigen gesetzlichen Rahmenbedingungen und Vorgaben der Kostenträger sind hier zusammengetragen. Schnell - Sie finden rasch die für Sie relevanten Informationen. Sie erhalten schnell einen Überblick. Das Buch ist durch das handliche Format stets griffbereit Sicher - verlässliche Fakten, da wissenschaftlich belegt für Sie praxisnah aufbereitet auf den aktuellen Stand gebracht. Über den AutorNach dem Medizinstudium in Düsseldorf arbeitete Joachim Grifka in chirurgischen Kliniken in Düsseldorf und Kleve, bevor er an die orthopädisch-rheumatologische Klinik Ratingen wechselte. Von 1988 bis 2000 war er Oberarzt an der Orthopädischen Universitätsklinik Bochum, an der er sich 1993 habilitierte. 1999 erfolgte der Ruf auf den Lehrstuhl für Orthopädie der Universität Regensburg und die damit verbundene Leitung der Orthopädischen Universitätsklinik in Bad Abbach. Dort nahm er seine Tätigkeit im Juni 2000 auf. Professor Grifka wurde mit verschiedenen Auszeichnungen deutscher und internationaler wissenschaftlicher Gesellschaften geehrt. Die suche nach einem werk dieser klasse hat sich wohl doch gelohnt! Nicht umsonst ist dies schon die 4. Auflage, ein sehr kompaktes und dennoch ausführlich geschriebenes buch für lehrlinge wie meister gleichermaßen interessant! auf knapp 190 seiten wird standardwissen für die orthopädietechnik eindrucksvoll und relativ einfach vermittelt. mit hilfe von zahlreichen abbildungen (106) und einigen tabellen wird das ganze noch nachvollziehbarer. für mich ist das einzige manko das format (zu klein), über das man aber leicht hinweg sieht! Lasst euch vom preis nicht schocken, wer ein nachschlagewerk gesucht hat ist mit diesem buch genau richtig dran, es ist jeden cent wert! Co-Autor Peter Schaff Zusatzinfo 106 Abb., 6 Tab. Sprache deutsch Maße 127 x 190 mm Einbandart kartoniert Medizin Pharmazie Klinik Praxis Orthopädie Einlagen Einlage Orthopädie Humanmedizin Klinische Fächer Orthopäde Orthopädieschuhmacher Orthopädischer Schuh Orthopädische Schuhe Schuhzurichtungen ISBN-10 3-13-140054-4 / 3131400544 ISBN-13 978-3-13-140054-3 / 9783131400543

      [Bookseller: Buchservice Lars Lutzer]
 8.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        La perenne verginità di Maria (Contro Elvidio)

      Città Nuova Editrice-Roma, 1988. ITALIANO 0,18 Stato eccellente, volume in cartoncino patinato, copertina di Gyorgy Szokoly, tagli e pagine ottimamente conservati. LXX volume della Collana di testi patristici, diretta da Antonio Quacquarelli. USATO

      [Bookseller: Biblioteca di Babele]
 9.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Marienlexikon / herausgegeben im Auftrag des Institutum Marianum Regensburg e.V. von Remigius Baumer und Leo Scheffczyk - Complete in 6 volumes

      St. Ottilien : EOS [c1988-] - Fine copies all in the original decorated boards. Remains particularly and surprisingly well-preserved; tight, bright, clean and especially sharp-cornered. An exceptional set. Physical description; v. : ill ; 27 cm. Includes bibliographical references.Contents; 1. Bd. AA-Chagall -- 2. Bd. Chaldaer-Greban -- 3. Bd. Greco-Laib -- 4. Bd. Lajtha-Orangenbaum -- 5. Bd. Orante-Scherer -- 6. Bd. Scherer-Zypresse Nachtrage. Subjects; Mary Blessed Virgin, Saint - Dictionaries - Indexes.Mary Blessed Virgin, Saint - Dictionaries - German.Mary Blessed Virgin, Saint - Encyclopedias. Mary Blessed Virgin, Saint - Dictionaries. 10 Kg. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: MW Books Ltd.]
 10.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Sensory Biology of Aquatic Animals

      xxxi. 936 S. gr.8. m. zahlr. Textabb.. ISBN: 0387963731. Springer Vlg.. New York, Berlin. 1988. Guter Zustand/Good condition. Pappeinband illustriert/Hardcover. Stempel. Sprache: englisch/english.

      [Bookseller: Antikbuch24]
 11.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Zweiwochenschrift. Hrsg. von Hans Leybold (Nr. 5 hrsg. von Franz Jung). 1. Jahrg., Hefte 1-5. [Alles Erschienene.]

      Vollständige Folge einer der wichtigsten und seltensten frühexpressionistischen Zeitschriften mit prädadaistischem Impetus. - Nach dem Vorbild der ?Aktion? Pfemferts gedruckt, war die ?Revolution? für kurze Zeit das überregional bekannte Periodikum der Schwabinger Bohème, welche jedoch zunehmend von München nach Berlin zog der Kreis des Cafés Stefanie? fand sich nun im ?Café des Westens? am Kurfürstendamm wieder. Damit markiert die ?Revolution? gewissermaßen den bedeutsamen Endpunkt der Schwabinger Ära (vgl. Franz Jung. Der Weg nach Unten. Hamburg 1988, S. 77 ff.). Von den hierin erschienenen Publikationen gingen wesentliche Impulse für den Expressionismus aus gleichzeitig fanden sich in der ?Revolution? bereits einige Protagonisten des späteren Dadaismus zusammen, namentlich Hugo Ball, Emmy Hennings, Richard Huelsenbeck und Franz Jung. Eröffnet wurde die Reihe mit einer Reflexion über das Wort ?Revolution? von Erich Mühsam. - Die erste Nummer wurde aufgrund des von Hugo Ball verfassten Gedichtes ?Der Gehenkte? konfisziert. - Heft Nummer 5 erschien als Sondernummer für den Anarchisten und Psychoanalytiker Otto Groß, der auf Veranlassung seines Vaters in die Landesirrenanstalt Troppau eingeliefert worden war. Franz Jung erinnerte sich später an die Herausgabe der Sondernummer: ?Ich selbst hatte mir von Johannes R. Becher die Zeitschrift ?Revolution? ausgeborgt, die dieser in München zusammen mit Bachmair herausgab. Ich füllte die Zeitschrift mit Zuschriften und Beiträgen von Dichtern und Schriftstellern aus aller Welt für das Recht des individuellen Erlebens gegen den gefährlichen Starrsinn väterlicher Autorität. Dem Professor wurde die Fähigkeit abgesprochen zu lehren, ein Amt zu bekleiden - eine internationale Schande der Rechtswissenschaft. Zu Studentendemonstrationnen an den österreichischen Universitäten wurde aufgerufen. Nicht genug damit: ich hatte aus dem Grazer Adreßbuch Hunderte von Adressen herausgeschrieben, die Caféhäuser in Graz und Wien, die Universitäten, die Büchereien, die Buchhandlungen... ich habe über 1000 Exemplare der ?Revolution? auf diese Weise versandt [...] Als auch die Kampagne in der österreichischen Öffentlichkeit aufgegriffen wurde [...] gab der Alte klein bei.? (Ebenda, S. 84.) - Hugo Ball schrieb 1915 in seiner ?Totenrede? für Hans Leybold, der sich als Soldat im Ersten Weltkrieg das Leben nahm, über die Herausgabe der fünf Hefte: ?Als die Zeitschrift gegründet war, verlangten die Abonnenten ein Programm. Leybold sprach: ?Wohlan denn, Ihr , wennschon immerhin: Hier habet ihr ein Programm. Und schrieb: ,Kampf gegen Seiendes, für Keimendes. Gegen Kunst - portiere, Kulturportiere, Avenariusse, Scharrelmänner, Obskuranten, Schwärzlinge, Hertlinge, Hohlwege, Panteutschisten, Stagnaten, Kastraten. Gegen literaturbehaftete Oberlehrer, kunstsinnige Kritiker, allgemeine Rundschauer. In summa: Gegen Zuständliches. Und fügte hinzu:Nichtschriftsteller heraus! Keine Literaten sollen gezüchtet werden. Da hatte man die Revolution! Da war sie. 20 Jahre alt war der Kerl. Sehr hurtig. Und paffte einfach drauf los.? (Die weissen Blätter. Jahrg. 2, Heft 4. S. 525.) - Die fünf Nummern enthalten u.a. Beiträge von Hugo Ball, Johannes R. Becher, Ernst Blass, Franz Blei, Max Brod, Leonhard Frank, Iwan Goll, Walter Hasenclever, Emmy Hennings, Kurt Hiller, Jakob van Hoddis, Richard Huelsenbeck, Franz Jung, Klabund, Else Lasker-Schüler, Alfred Lichtenstein, Erich Mühsam, Robert Musil, Karl Otten, Ludwig Rubiner, René Schickele. - Nummer 1 erschien in einer Auflage von 3000 Exemplaren, Nummern 2-5 in 5000 Exemplaren. - Druck in Rot und Schwarz auf holzhaltigem Zeitungspapier.- Hefte partiell mit sehr kleinen Flecken u. Randläsuren. Nr. 1 an Rücken u. Seitenkanten mit kleinen dezenten Restaurierungen u. Buchhandelsstempel, Umschlag von Nr. 1 u. Nr. 4 mit schwachen Notizen in Blei. Insgesamt gut erhaltene Folge der seltenen Reihe. - Raabe, Zeitschriften 16. - Raabe, Kat. Marbach 25.3. - Jentsch 11. - Dietzel/Hügel 2498. - Schlawe S. 14f. - Dada global S. 88. - Verkauf 181. - Akademie der Künste, Kat. 154, II 55. - Fähnders 34 u. 300. - Bolliger VI, 12.

      [Bookseller: Rotes Antiquariat]
 12.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Love in the Time of Cholera

      Alfred Knopf, NY, 1988. 1st edition. Hardcover. Fine/ As New/Fine/ As New. "In their youth, Florentino Ariza and Fermina Daza fall passionately in love. When Fermina eventually chooses to marry a wealthy, well-born doctor, Florentino is devastated, but he is a romantic. As he rises in his business career he whiles away the years in 622 affairs--yet he reserves his heart for Fermina. Her husband dies at last, and Florentino purposefully attends the funeral. Fifty years, nine months, and four days after he first declared his love for Fermina, he will do so again." [Pub. Info] The book and dust jacket are in Fine/ As New condition. There is a protective mylar cover. 1ST US EDITION. Stated: 'Second Printing Before Publication.'

      [Bookseller: civilizingbooks]
 13.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Bayerische Staatsbibliothek Inkunabelkatalog Bd 1,2,3,4,6

      Bd 1 A-Brev 594 S Publikationsdatum 1988, Bd2 Brey-Gran 575 S Publikationsdatum 1991, Bd 3 Gras-Mans 609 S Publikationsdatum 1993, Bd 4 Manu-Ricu 570 S Publikationsdatum 1998, Bd 6 Drukerregister, Konkordanzen, Corrigenda Publikationsdatum 2005 - Alle Bände gebunden im weißen Leinen, Einbände sehr sauber und auch innen absolut sauber.

      [Bookseller: Antiquariat Liber Antiqua]
 14.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Eigenhändiges Schreiben m.U. (Gmunden, Ende 1988). 1 S. Gelocht.

      4. Mit Kugelschreiber "Ich war lange verreist, leider!" auf kopiertem Schreiben des Piper Verlags an ihn (München 27.9.1988, Ingrid Scherer/Susanne Ruederer - an Bernhard in "Obernordtal"), in dem um Abdruckerlaubnis für drei seiner Texte in der Anthologie 'Österreich - lächelnd über seine Bestatter', Herausgeber Ulrich Weinzierl, angefragt wurde. Die Anthologie ist, mit Bernhards Texten, erst nach seinem Tod im Mai 1989 erschienen. Ihr Titel ist einer Gedichtzeile von Gerhard Fritsch (Österreich, Erstdruck 1965) entnommen.

      [Bookseller: Georg Fritsch Antiquariat]
 15.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Die Nacht aus Blei. Mit 12 Original-Radierungen von Klaus Böttger.

      Bayreuth: The Bear Press, 1988. 123 S. 26 x 17 cm. Mausgrauer Originalganzlederband im Schuber. Handeinband von Werner G. Kießig. (= 11. Druck der Bear Press.) Erste Ausgabe. Auflage: 150 Ex., im Impressum von Böttger signiert, nicht nummeriert. Bleisatz durch Kurt Mosebach, Buchdruck durch Rudolf Ritscher. Sehr gut erhalten. Versand D: 4,80 EUR Pressendrucke, Leder-Einbände

      [Bookseller: Antiquariat Ballon + Wurm]
 16.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Drache, Heinz. - "Alter Baum".

      - Zeichnung / Tempera, 1988. Von Heinz Drache. 62,8 x 49,8 cm (Darstellung / Blatt). Rechts unten signiert und datiert. Verso in Bleistift betitelt. - Nachlass Nr. 9149. - Verso Reste einer ehemaligen Montierung mit Papierschädigung. Gut erhalten. Heinz Drache (1929 Dresden - 1989 Radebeul). Deutscher Maler und Grafiker. 1948-53 Studium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden (HfBK) bei Hans Theo Richter, Josef Hegenbarth, Fritz Dähn und Max Erich Nicola. Danach Aspirantur bei Heinz Lohmar. Ab 1953 freischaffend tätig. Mitglied des Verbandes Bildender Künstler der DDR. 1960-80 Gestalter beim DEFA-Trickfilmstudio in Dresden. Ab 1981 wieder freischaffend in Radebeul-Oberlößnitz. Neben Grafik und Malerei schuf er Wandgemälde u.a. für die Lagerhalle des VEB Kaffee und Tee, die Mittelschule Oberlößnitz und den Dresdner Kulturpalast. 1956 Kunstpreis der Stadt Dresden. 1973 und 1979 Goldene Lorbeer des Fernsehens der DDR. 1983 Kunstpreis der Stadt Radebeul. [Attributes: Signed Copy]

      [Bookseller: GALERIE HIMMEL]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        War's Unwomanly Face

      Progress Publishers, Moscow 1988 - Size: 8vo - over 7¾" - 9¾" tall. Text unmarked. Remnants of sticker on rear board. Pen mark on top edge of text block. Boards bumped and worn at corners, edges and spine ends. Some surface rubbing to boards. Quantity Available: 1. ISBN: 5010004941. ISBN/EAN: 9785010004941. Pictures of this item not already displayed here available upon request. Inventory No: 152207. Additional shipping may be required for this item, please inquire. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: The Dusty Bookshelf]
 18.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Zweiwochenschrift. Hrsg. von Hans Leybold (Nr. 5 hrsg. von Franz Jung). 1. Jahrg., Hefte 1-5. [Alles Erschienene.]

      Vollständige Folge einer der wichtigsten und seltensten frühexpressionistischen Zeitschriften mit prädadaistischem Impetus. - Nach dem Vorbild der ?Aktion? Pfemferts gedruckt, war die ?Revolution? für kurze Zeit das überregional bekannte Periodikum der Schwabinger Bohème, welche jedoch zunehmend von München nach Berlin zog der Kreis des Cafés Stefanie? fand sich nun im ?Café des Westens? am Kurfürstendamm wieder. Damit markiert die ?Revolution? gewissermaßen den bedeutsamen Endpunkt der Schwabinger Ära (vgl. Franz Jung. Der Weg nach Unten. Hamburg 1988, S. 77 ff.). Von den hierin erschienenen Publikationen gingen wesentliche Impulse für den Expressionismus aus gleichzeitig fanden sich in der ?Revolution? bereits einige Protagonisten des späteren Dadaismus zusammen, namentlich Hugo Ball, Emmy Hennings, Richard Huelsenbeck und Franz Jung. Eröffnet wurde die Reihe mit einer Reflexion über das Wort ?Revolution? von Erich Mühsam. - Die erste Nummer wurde aufgrund des von Hugo Ball verfassten Gedichtes ?Der Gehenkte? konfisziert. - Heft Nummer 5 erschien als Sondernummer für den Anarchisten und Psychoanalytiker Otto Groß, der auf Veranlassung seines Vaters in die Landesirrenanstalt Troppau eingeliefert worden war. Franz Jung erinnerte sich später an die Herausgabe der Sondernummer: ?Ich selbst hatte mir von Johannes R. Becher die Zeitschrift ?Revolution? ausgeborgt, die dieser in München zusammen mit Bachmair herausgab. Ich füllte die Zeitschrift mit Zuschriften und Beiträgen von Dichtern und Schriftstellern aus aller Welt für das Recht des individuellen Erlebens gegen den gefährlichen Starrsinn väterlicher Autorität. Dem Professor wurde die Fähigkeit abgesprochen zu lehren, ein Amt zu bekleiden - eine internationale Schande der Rechtswissenschaft. Zu Studentendemonstrationnen an den österreichischen Universitäten wurde aufgerufen. Nicht genug damit: ich hatte aus dem Grazer Adreßbuch Hunderte von Adressen herausgeschrieben, die Caféhäuser in Graz und Wien, die Universitäten, die Büchereien, die Buchhandlungen... ich habe über 1000 Exemplare der ?Revolution? auf diese Weise versandt [...] Als auch die Kampagne in der österreichischen Öffentlichkeit aufgegriffen wurde [...] gab der Alte klein bei.? (Ebenda, S. 84.) - Hugo Ball schrieb 1915 in seiner ?Totenrede? für Hans Leybold, der sich als Soldat im Ersten Weltkrieg das Leben nahm, über die Herausgabe der fünf Hefte: ?Als die Zeitschrift gegründet war, verlangten die Abonnenten ein Programm. Leybold sprach: ?Wohlan denn, Ihr , wennschon immerhin: Hier habet ihr ein Programm. Und schrieb: ,Kampf gegen Seiendes, für Keimendes. Gegen Kunst - portiere, Kulturportiere, Avenariusse, Scharrelmänner, Obskuranten, Schwärzlinge, Hertlinge, Hohlwege, Panteutschisten, Stagnaten, Kastraten. Gegen literaturbehaftete Oberlehrer, kunstsinnige Kritiker, allgemeine Rundschauer. In summa: Gegen Zuständliches. Und fügte hinzu:Nichtschriftsteller heraus! Keine Literaten sollen gezüchtet werden. Da hatte man die Revolution! Da war sie. 20 Jahre alt war der Kerl. Sehr hurtig. Und paffte einfach drauf los.? (Die weissen Blätter. Jahrg. 2, Heft 4. S. 525.) - Die fünf Nummern enthalten u.a. Beiträge von Hugo Ball, Johannes R. Becher, Ernst Blass, Franz Blei, Max Brod, Leonhard Frank, Iwan Goll, Walter Hasenclever, Emmy Hennings, Kurt Hiller, Jakob van Hoddis, Richard Huelsenbeck, Franz Jung, Klabund, Else Lasker-Schüler, Alfred Lichtenstein, Erich Mühsam, Robert Musil, Karl Otten, Ludwig Rubiner, René Schickele. - Nummer 1 erschien in einer Auflage von 3000 Exemplaren, Nummern 2-5 in 5000 Exemplaren. - Druck in Rot und Schwarz auf holzhaltigem Zeitungspapier.- Hefte partiell mit sehr kleinen Flecken u. Randläsuren. Nr. 1 an Rücken u. Seitenkanten mit kleinen dezenten Restaurierungen u. Buchhandelsstempel, Umschlag von Nr. 1 u. Nr. 4 mit schwachen Notizen in Blei. Insgesamt gut erhaltene Folge der seltenen Reihe. - Raabe, Zeitschriften 16. - Raabe, Kat. Marbach 25.3. - Jentsch 11. - Dietzel/Hügel 2498. - Schlawe S. 14f. - Dada global S. 88. - Verkauf 181. - Akademie der Künste, Kat. 154, II 55. - Fähnders 34 u. 300. - Bolliger VI, 12.

      [Bookseller: Rotes Antiquariat]
 19.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Razzia-Harrods-1988 Lithograph-SIGNED

      1988 - "Harrods" by Razzia, Signed Lithograph printed in 1988 from an edition size of 250. The overall size of the Lithograph is 35 x 24.25 inches. The condition of this piece has been graded as A: Mint. Here is some supplemental information about the Lithograph: Signed and Numbered in Pencil by the artist. Printed in France on Arches paper [Attributes: Signed Copy]

      [Bookseller: Rare Posters]
 20.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Biedermann, Wolfgang E. - "Hasa II".

      - Aquarell, über Materialdruck, auf Hahnemühle-Bütten, 1988. Von Wolfgang E. Biedermann. 79 x 55,5 cm (Darstellung / Blatt). In Bleistift rechts unten signiert und datiert. - In den Blatträndern geringfügig gewellt und stellenweise berieben. Ansonsten tadelloses Exemplar. Wolfgang E. Biedermann (1940 Plauen - 2008 Leipzig). Deutscher Maler und Grafiker. 1961-67 Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig. Seit 1968 freischaffend ebenda tätig. 1994/95 Ausbau eines Kunsthauses in Leipzig/Gohlis mit Produzentengalerie und Kupfertiefdruckwerkstatt. [Attributes: Signed Copy]

      [Bookseller: GALERIE HIMMEL]
 21.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        ELIZABETH TAKES OFF : On Weight Gain, Weight Loss, Self-Image, and Self-Esteem

      E Rutherford, New Jersey, U.S.A.: Putnam Pub Group 1988 - 2ND PRINTING STATED hardcover book NEAR FINE clean no writing in or on book, binding solid, pages have yellowed with age and it has a remainder mark/dustjacket NEAR FINE brodart covered, SIGNED on the half title page by author/actress ELIZABETH TAYLOR [Attributes: First Edition; Signed Copy; Hard Cover]

      [Bookseller: ODDS & ENDS BOOKS]
 22.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        LES QUATRE PILIERS DE LA SAGESSE. ILLUSTRATIONS DE JEAN GRADASSI.

      EDITIONS D'ART SEFER. LE CHANT DES SPHERES. MONACO. EDITIONS ARTS ET COULEURS. 1988-1990. - 2 VOLUMES IN-FOLIO DE 140 + (8) ET 134 + (8) PAGES, DANS UNE MAGNIFIQUE RELIURE DE L'EDITEUR PLEIN CHAGRIN NOIR, DOS ORNE D'UN CAISSON EN CREUX AVEC DECOR FLORAL ET TITRE DORES, PLATS BISEAUTES, PLAT SUPERIEUR RICHEMENT ORNE D'UNE PAGODE EN RELIEF EN ROUGE ET EN DORE, AVEC INCRUSTATIONS DE PLAQUES EMAILLEES A DECOR POLYCHROME D'UNE PAGODE ET DE DRAGONS, TETE DOREE, NON ROGNES, SOUS EMBOITAGES 1/2 CHAGRIN NOIR (33,5 X 40 X 18 CENTIMETRES ENVIRON), DOS IDENTIQUES A CELUI DE L'OUVRAGE, LE RESTE RECOUVERT D'UNE SOIE MOIREE ROUGE (SEFER RELIEUR). ILLUSTRE DE NOMBREUSES COMPOSITIONS IN ET HORS-TEXTE, DANS LE STYLE DE L'ENLUMINURE, MIS EN COULEURS A LA MAIN. PREMIER TIRAGE LIMITE A 1280 EXEMPLAIRES NUMEROTES, DONT 30 HORS-COMMERCE. UN DES 150 SUR VELIN D'ARCHES COMPORTANT 2 ILLUSTRATIONS ORIGINALES SIGNEES ET UNE SUITE DU TRAIT EN LAQUE ROUGE DES ILLUSTRATIONS IN ET HORS-TEXTE, CELUI-CI PORTANT LE NUMERO 120 ET ACCOMPAGNE DE SON CERTIFICAT D'AUTHENTICITE AU MEME NUMERO SIGNE PAR L'ARTISTE ET L'EDITEUR. SANS LA PLANCHE ENCADREE, COMME LA PLUPART DU TEMPS. LES ILLUSTRATIONS ORIGINALES ET LA SUITE SONT INSERES DANS UNE CHEMISE RECOUVERTE DE SUEDINE NOIRE AVEC LE PLAT SUPERIEUR ORNE D'IDEOGRAMMES CHINOIS DORES. EXEMPLAIRE ENRICHI D'UN ENVOI AU CRAYON DE L'ILLUSTRATEUR : "HOMMAGE DE L'ARTISTE, J. GRADASSI". SUPERBE EXEMPLAIRE. [Attributes: Signed Copy; Hard Cover]

      [Bookseller: Librairie du Château de Capens]
 23.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        U.S. Nuclear Weapons: The Secret History

      Orion/Aerofax/Crown, 1988. 232 pages. Index. Profusely illustrated with black and white photos and some colour plates. "This encyclopedic work presents for the first time historical and technical data for every nuclear warhead built by the U.S. since 1945. The most comprehensive technical history ever written about the postwar development of American nuclear weapons, this book includes explantions of fission and fusion weapon physics; significant postwar technological advancements in atomic warheads; and commonly-used warhead arming and fuzing equipment and techniques." - from dust jacket. "Extensive footnotes in each chapter cite specific sources for many of the points discussed" - from Preface. Book clean and bright with light wear. Prior owner's large signature atop front free endpaper and reverse of back free endpaper. Dust jacket, now preserved in glossy new archival-grade Brodart, bears three fine scratches to front panel and a short closed tear to bottom of back panel. A quality copy of this fascinating work.

      [Bookseller: Online Bookshop Jim and Mina Stachow]
 24.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Signboards - ORIGINAL POLAROID PHOTOGRAPH

      Used; Like New/Used; Like New. An original Polaroid photograph by Warhol, undated. Stamped by The Estate of Andy Warhol on verso. 10 x 10.5 cm, floated in a simple silvered wood frame 25 x 25 cm overall. Provenance: Sotheby's Tag Sale Auction, New York, 1988.

      [Bookseller: Schubertiade Music & Arts]
 25.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Drache, Heinz. - "Zweig auf blauem Grund".

      - Zeichnung / Tempera, 1988. Von Heinz Drache. 55,4 x 40,7 cm (Darstellung / Blatt) / 60 x 50 cm (Trägerkarton). Links unten signiert und datiert. Verso in Bleistift betitelt. - Nachlass Nr. 9191. - Auf Trägerkarton montiert. Sehr gut erhalten. Heinz Drache (1929 Dresden - 1989 Radebeul). Deutscher Maler und Grafiker. 1948-53 Studium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden (HfBK) bei Hans Theo Richter, Josef Hegenbarth, Fritz Dähn und Max Erich Nicola. Danach Aspirantur bei Heinz Lohmar. Ab 1953 freischaffend tätig. Mitglied des Verbandes Bildender Künstler der DDR. 1960-80 Gestalter beim DEFA-Trickfilmstudio in Dresden. Ab 1981 wieder freischaffend in Radebeul-Oberlößnitz. Neben Grafik und Malerei schuf er Wandgemälde u.a. für die Lagerhalle des VEB Kaffee und Tee, die Mittelschule Oberlößnitz und den Dresdner Kulturpalast. 1956 Kunstpreis der Stadt Dresden. 1973 und 1979 Goldene Lorbeer des Fernsehens der DDR. 1983 Kunstpreis der Stadt Radebeul. [Attributes: Signed Copy]

      [Bookseller: GALERIE HIMMEL]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        On the Trail of the Assassins: My Investigation and Prosecution of the Murder of President Kennedy

      New York: Sheridan Square Pubns, 1988. First Edition. Hardcover. Very Good. First edition. Shakily inscribed by author to former owner in blue ink on front flyleaf, dated December 1988. xvi, 342pp. Near Fine in Near Fine unclipped dust jacket. Foxing to top edge, spine leans slightly and is a bit concave. A hint of rubbing to jacket, unclipped. The former New Orleans District Attorney's final work, a memoir of his investigation into the murder of President Kennedy and eventual prosecution of Clay Shaw. It was made into the popular Oliver Stone film JFK not long before he died. Rarely found signed due to Garrison's poor health in his final years.

      [Bookseller: Burnside Rare Books]
 27.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Musee dArt Moderne de la Ville de Paris. Exposition du 20 octobre au 31 decembre 1988.

      1. Auflage. 32 x 24 cm. 121 S., 1 Blatt. OKarton mit OKlappenumschlag. Rücken und Rückenfalz leicht gegilbt, das obere Drittel des Umschlages vorne und hinten gering nachgedunkelt. Marginale Radierspuren im Register. Dennoch gutes bis sehr gutes Exemplar. Der Katalog zur ersten großen institutionellen Ausstellung Polkes in Frankreich, hier als Editon. Erschienen in einer nur sehr kleinen Auflage von vielleicht 50 Exemplaren, ist der vordere Umschlag mit einer montierten Thermosensible Folie (15 x 15 cm) versehen, die auf Wärmeveränderungen reagiert. Der Katalog ist durchgehend mit meist farbigen Abbildungen versehen. Die Texte von Suzanne Page, Bernard Lamarche-Vadel, Demosthenes Davvetas, Bernard Marcade, Bice Curiger etc. in Französisch. [Vgl. Becker / von der Osten 77 ].

      [Bookseller: Antiquariat Querido]
 28.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        In Flagrante: with an essay by John Berger & Sylvia Grant. SIGNED/VERY FINE COPY.

      London, Secker & Warburg [1988]. Poto-pictorial stiff wrappers (softcover), 30 x 25 cms., (8), 96 pp. with 50 b&w photographs. Signed in black pen by Killip on title-page. Laid in a 2-line letter in pen signed by Killip, on paper of Department of Visual and Environmental Studies Harvard University. Killip, Chris.

      [Bookseller: Luïscius Books]
 29.   Check availability:     NVvA     Link/Print  


        Maanland.

      ('s-Hertogenbosch), 1988. Gouache on panel, 35 x 24 cms. Gouache executed in orange, yellow, white and black. Signed 'L.A. Adriaans' and dated 'aug. 1988' in pencil on the reverse, annotated '8'. Adriaans, Leon.

      [Bookseller: Luïscius Books]
 30.   Check availability:     NVvA     Link/Print  


        Corneille. LUXURY EDITION + GRAPHICS/MINT.

      Wijdenes/Amsterdam, Jaski Art Productions, 1988. Folding pink cloth-covered cardboard box with embossed title on lid and spine, 31,3 x 26,3 x 5,3 cms., containing a book titled 'Corneille', cloth-covered boards with embossed title on front panel and spine (hardcover), pictorial dustjacket, 30 x 25 cms., 150, (6) pp. throughout illustrated, partly in color, including 2 folded plates, list of exhibitions, bibliography. Luxury copy from an edition of 200, signed by Paquet and Corneille, dated '1988' by Corneille, numbered '192/200' all in pen on title-page. As issued with two color lithographs in the size of the book, signed, numbered '192/200' and dated '1988' in pencil by Corneille housed in a separate transparent compartment of the box. Corneille.

      [Bookseller: Luïscius Books]
 31.   Check availability:     NVvA     Link/Print  


        The Art of Seeing and Painting

      Portier Gorman Publications. Hardcover. 0962138207 Very Good+ in a Good+ dust jacket; Hardcover; Jacket is moderately shelfworn and edgeworn with a couple minor edge-tears (Now fitted with a new, Brodart jacket protector); Jacket has not been price-clipped; Very light wear to the boards with "straight" edge-corners; Unblemished textblock edges; Endpapers and all text pages are clean and unmarked; Binding is excellent with a straight spine; This book will be stored and delivered in a sturdy cardboard box with foam padding; Medium Format (8.5" - 9.75" tall); Light brown jacket with drawing illustration & title in black lettering; 1988, Portier Gorman Publications; 95 pages; "The Art of Seeing and Painting," by Henry Hensche. . Very Good.

      [Bookseller: Salish Sea Books]
 32.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        THE ROOMINGHOUSE MADRIGALS : EARLY SELECTED POEMS 1946-1966, (SIGNED WITH AN ORIGINAL SILKSCREEN PRINT); Limited Edition, Numbered, Signed, with an original Silkscreen Print tipped in

      Santa Barbara, California: Black Sparrow Press, 1988. Hardcover. Fine. First edition, hardcover, numbered, signed, with an original silkscreen print -- 87/l50, plus Bukowski's signature and a little drawing on limitation page at rear.

      [Bookseller: Aardvark Books / Ezra The Bookfinder, AB]
 33.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  


        Niederrheinlandschaft. Aquarell auf Papier. Signiert. 75 x 100 cm.

       rückseitig mit dem Vermerk \"Auktionshaus Benden 1988 / Lempertz, Köln 1999\" - differenzbesteuert, kein Ausweis der Mehrwertsteuer Versand D: 4,80 EUR

      [Bookseller: Antiquariat am St. Vith]
 34.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Zweiwochenschrift. Hrsg. von Hans Leybold (Nr. 5 hrsg. von Franz Jung). 1. Jahrg., Hefte 1-5. [Alles Erschienene.]

      Vollständige Folge einer der wichtigsten und seltensten frühexpressionistischen Zeitschriften mit prädadaistischem Impetus. - Nach dem Vorbild der ?Aktion? Pfemferts gedruckt, war die ?Revolution? für kurze Zeit das überregional bekannte Periodikum der Schwabinger Bohème, welche jedoch zunehmend von München nach Berlin zog der Kreis des Cafés Stefanie? fand sich nun im ?Café des Westens? am Kurfürstendamm wieder. Damit markiert die ?Revolution? gewissermaßen den bedeutsamen Endpunkt der Schwabinger Ära (vgl. Franz Jung. Der Weg nach Unten. Hamburg 1988, S. 77 ff.). Von den hierin erschienenen Publikationen gingen wesentliche Impulse für den Expressionismus aus gleichzeitig fanden sich in der ?Revolution? bereits einige Protagonisten des späteren Dadaismus zusammen, namentlich Hugo Ball, Emmy Hennings, Richard Huelsenbeck und Franz Jung. Eröffnet wurde die Reihe mit einer Reflexion über das Wort ?Revolution? von Erich Mühsam. - Die erste Nummer wurde aufgrund des von Hugo Ball verfassten Gedichtes ?Der Gehenkte? konfisziert. - Heft Nummer 5 erschien als Sondernummer für den Anarchisten und Psychoanalytiker Otto Groß, der auf Veranlassung seines Vaters in die Landesirrenanstalt Troppau eingeliefert worden war. Franz Jung erinnerte sich später an die Herausgabe der Sondernummer: ?Ich selbst hatte mir von Johannes R. Becher die Zeitschrift ?Revolution? ausgeborgt, die dieser in München zusammen mit Bachmair herausgab. Ich füllte die Zeitschrift mit Zuschriften und Beiträgen von Dichtern und Schriftstellern aus aller Welt für das Recht des individuellen Erlebens gegen den gefährlichen Starrsinn väterlicher Autorität. Dem Professor wurde die Fähigkeit abgesprochen zu lehren, ein Amt zu bekleiden - eine internationale Schande der Rechtswissenschaft. Zu Studentendemonstrationnen an den österreichischen Universitäten wurde aufgerufen. Nicht genug damit: ich hatte aus dem Grazer Adreßbuch Hunderte von Adressen herausgeschrieben, die Caféhäuser in Graz und Wien, die Universitäten, die Büchereien, die Buchhandlungen... ich habe über 1000 Exemplare der ?Revolution? auf diese Weise versandt [...] Als auch die Kampagne in der österreichischen Öffentlichkeit aufgegriffen wurde [...] gab der Alte klein bei.? (Ebenda, S. 84.) - Hugo Ball schrieb 1915 in seiner ?Totenrede? für Hans Leybold, der sich als Soldat im Ersten Weltkrieg das Leben nahm, über die Herausgabe der fünf Hefte: ?Als die Zeitschrift gegründet war, verlangten die Abonnenten ein Programm. Leybold sprach: ?Wohlan denn, Ihr , wennschon immerhin: Hier habet ihr ein Programm. Und schrieb: ,Kampf gegen Seiendes, für Keimendes. Gegen Kunst - portiere, Kulturportiere, Avenariusse, Scharrelmänner, Obskuranten, Schwärzlinge, Hertlinge, Hohlwege, Panteutschisten, Stagnaten, Kastraten. Gegen literaturbehaftete Oberlehrer, kunstsinnige Kritiker, allgemeine Rundschauer. In summa: Gegen Zuständliches. Und fügte hinzu:Nichtschriftsteller heraus! Keine Literaten sollen gezüchtet werden. Da hatte man die Revolution! Da war sie. 20 Jahre alt war der Kerl. Sehr hurtig. Und paffte einfach drauf los.? (Die weissen Blätter. Jahrg. 2, Heft 4. S. 525.) - Die fünf Nummern enthalten u.a. Beiträge von Hugo Ball, Johannes R. Becher, Ernst Blass, Franz Blei, Max Brod, Leonhard Frank, Iwan Goll, Walter Hasenclever, Emmy Hennings, Kurt Hiller, Jakob van Hoddis, Richard Huelsenbeck, Franz Jung, Klabund, Else Lasker-Schüler, Alfred Lichtenstein, Erich Mühsam, Robert Musil, Karl Otten, Ludwig Rubiner, René Schickele. - Nummer 1 erschien in einer Auflage von 3000 Exemplaren, Nummern 2-5 in 5000 Exemplaren. - Druck in Rot und Schwarz auf holzhaltigem Zeitungspapier.- Hefte partiell mit sehr kleinen Flecken u. Randläsuren. Nr. 1 an Rücken u. Seitenkanten mit kleinen dezenten Restaurierungen u. Buchhandelsstempel, Umschlag von Nr. 1 u. Nr. 4 mit schwachen Notizen in Blei. Insgesamt gut erhaltene Folge der seltenen Reihe. - Raabe, Zeitschriften 16. - Raabe, Kat. Marbach 25.3. - Jentsch 11. - Dietzel/Hügel 2498. - Schlawe S. 14f. - Dada global S. 88. - Verkauf 181. - Akademie der Künste, Kat. 154, II 55. - Fähnders 34 u. 300. - Bolliger VI, 12.

      [Bookseller: Rotes Antiquariat]
 35.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Günther, Herta. - "Im Lokal".

      - Zeichnung / Pastellkreide, in Schwarz und Braun, über Lithografie, auf Büttenpapier, 1988. Von Herta Günther. 41,5 x 51,0 cm (Darstellung / Blatt). Rechts unten signiert und datiert. - Ohne Tadel. Sehr schön erhalten. Herta Günther (*1934 Dresden, lebt und arbeitet in Dresden). Deutsche Malerin und Grafikerin. 1951-56 Studium an der Hochschule für Bildende Künste bei Hans Theo Richter und Max Schwimmer. Seit 1956 im Verband bildender Künstler. Ab 1957 freischaffend. Zahlreiche Reisen ins Ausland. 1966 erste Einzelausstellung. 1970 eigenes Atelier im Haus des heutigen Societätstheaters Dresden. 1978 Eröffnung der Ausstellung im Glockenspielpavillon Dresden durch Dr. Fritz Löffler. 1983 Werkverzeichnis der Druckgrafik. 1989 umfangreiche Ausstellung mit Katalog im Museum Galerie Junge Kunst in Frankfurt/Oder. Herta Günther zählt zu den wichtigsten Dresdner Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts. [Attributes: Signed Copy]

      [Bookseller: GALERIE HIMMEL]
 36.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Chess Men. An Attempt to Play the Game. COPY DELUXE/MINT.

      Amsterdam, Focus, 1988. Cloth-covered boards (hardcover), photo-pictorial dustjacket, 30,3 x 30,3 cms., 72 pp. with 32 photographs in duotone by Erwin Olaf, biography, signed and numbered '17/100' in pen by Olaf on title-page. First edition. This Focus-publication in a 'deluxe' edition of 100 (4000) copies comes together with a gelatine silver print (27,5 x 23 cms.), signed and numbered '17/100' underneath in pen by Olaf. Housed in cloth slipcase. Olaf, Erwin.

      [Bookseller: Luïscius Books]
 37.   Check availability:     NVvA     Link/Print  


        'Polder'.

      ('s-Hertogenbosch), 1988. Pigment on 4 panels, 5,5 x 15,4 + 10,5 x 17,2 + 4 x 12,5 + 4 x 13,5 cms. fixed on black-painted hardboard panel, 30,2 x 22,7 cms. Executed in green, red, orange, yellow, white, grey, blue and black. Signed, titled and dated '1993' in pencil on the reverse of the black panel. Two small panels signed and dated '1993' in pencil on the reverse. Adriaans, Leon.

      [Bookseller: Luïscius Books]
 38.   Check availability:     NVvA     Link/Print  


        Schwarz ist schwarz und Rot ist rot.

      Berlin, Berliner Handpresse, 1988. 25 S. mit 11 Farblinolschnitten von Ingrid Jörg. 4°, farb. illustr. HLeinenband. Eines von 100 num. Exemplaren. Impressum von der Künstlerin sign. - Schönes, frisches Exemplar.

      [Bookseller: Antiquariat Galerie Joy]
 39.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Extempore. Reflections & Ruminations on Art & Personal History (Signed First Edition)

      Toronto, ON: Lumiere Press, 1988. First edition. Hardcover. Number 124 of only 150 copies with an additional 26 that were lettered but kept by the printer. Volume 3 in the Homage series. Published more than a decade before Torosian would do his brilliant reissue of "A Dialogue With Solitude" this is a fascinating interview with Heath. Includes two tipped silver gelatin photographs printed from copy negatives. A very fine copy in paper covered boards with cloth spine. No dust jacket as issued. Signed and inscribed by Heath to former museum curator Christian Peterson in 1994 underneath the frontispiece self portrait. A beautifully printed book that is surprisingly uncommon and especially so when signed.

      [Bookseller: Jeff Hirsch Books, ABAA]
 40.   Check availability:     Biblio     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.