The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1985

        Über physiologie & lust & liebe. einmalige ausgabe [Unikat]. Mit 13 Originalpastellzeichnungen von Sigrid Eisendle auf schwarzem Karton und 23 Blatt eigenh. Text in schwarz und rot. 4 S. Typoskript des Textes mit eigenh. Signatur "A'dam 17.7.985" beiliegend.

      amsterdam/hameth/wien 1985.. 21,7 x 30,5 cm. Deckel mit Kleisterpapier über Textilgitter gezogen.. 1. und einzige Ausgabe des Künstlerbuches, an dem seine geschiedene Ehefrau, die Malerin Sigrid Eisendle, und der gemeinsame Sohn Thomas (als Buchbinder) beteiligt waren. Der sexuell gesättigte Text ist in Amsterdam entstanden, wo der Dichter (1939-2003) eine zeitlang gewohnt hat (Albert Cuyp Straat 132, nicht im Zentrum, nahe dem Rijksmuseum) und von Peter Zach und Heinz Trenczak besucht und gefilmt worden ist, woraus 1986 eine Filmdokumentation hergestellt wurde. Im Entstehungsjahr gab das Eisendletrio eine Gemeinschaftsaktion in der Alten Schmiede, von Trenczak gleichfalls mit der Kamera aufgenommen (Fraction Action Number One). Zum 70. Geburtstag Eisendles hat das Literaturhaus Graz eine Ausstellung veranstaltet, die einige vergleichbare Stücke gezeigt hat, allesamt von Kurt Kalb erworben, der einer jener Wiener gewesen ist, die Eisendle diese Produktionen abgenommen und ihn solcherart unterstützt haben, weil sein Auskommen trotz zahlreicher Publikationen beschränkt war. Hameth war der Wohnort Thomas Eisendles in Niederösterreich. - "Der Maler macht Gedanken zu Bildern, der Literat die Bilder zu Gedanken. Die weiße Magie der Kunst wendet sich damit gegen die schwarze Magie der Wissenschaft." Dieser Text ist unveröffentlicht. Am hinteren Innendeckel vom Verfasser eigenh. signiert und datiert, der Künstlerin "zu Berlin Juni 1985" desgleichen, sowie mit dem Eindruck versehen: Mad in Hameth Thomas Eisendle' wiederholt.

      [Bookseller: Georg Fritsch Antiquariat]
 1.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Deutsches Wörterbuch. Sonderauflage anläßlich des 200. Geburtstages von Jacob u. des 125. Todestages von Wilhelm Grimm. (Nachdruck der Ausgabe 1854-1971). 16 in 32 Bdn. u. 1 Bd. Quellenverzeichnis. Zusammen 33 Bände.

      Leipzig, S. Hirzel, (1985),. Gr.-8vo (26 x 19,5 cm). Mit 1 Doppelportrait der Gebrüder Grimm sowie vielen Titelvignetten. Zweispaltig gedruckt. Schwarzes OHldr. m. goldgeprägt. Rückentitel.. Erste uniform gebundene Ausgabe dieses wichtigsten und umfangreichsten Werkes zur Deutschen Sprache, dessen Erscheinen sich über 100 Jahre hinzog. - Band 6-9 m. geringem Wasserschaden, der sich lediglich an den Deckeln u. bei zwei Bänden auch unauffällig auf den jeweils ersten u. letzten Bl. zeigt. Prächtige Halblederbände von sonst bester Erhaltung.

      [Bookseller: Antiquariat Düwal]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die grosse Burgunder Chronik "Zürcher Schilling".

      Luzern, Faksimile Vlg., 1985.. 2 Bde. (Faksimile + Kommentar + Verzeichnis der Abbildungen). Gross-4°. (2)1035 (1) faksimil. S.; 306 S.534 S.; 13 S. Mit 199 farb. faksimil. Buchillustr. u. vielen Textillustr. (im Kommentar). Blindgepr. alaungegerbter Orig.-Schweinslederbd. über Holzdeckeln mit 2 Metallschliessen im Stile d. Zt. sowie Orig.-Halblederbd. mit goldgepr. Rücikenschild u. beiliegendem Orig.-Heft.. Nr. 40 v. 980 (GA 1080) Ex. nach der Handschrift Nr. A5 der Zentralbibliothek Zürich. (Neupreis 8'400.-- CHF). Die originellste u. umfassendste Quelle zu den Burgunderkriegen entstand um 1480 u. enthält Diebold Schillings (gest. 1486) Beschreibungen von Ereignissen wie Kriegszügen, Plünderungen, Belagerungen, Raub u. Totschlag, Gerichtsurteilen u. Gewalttaten. - Resume: Facsimile edition (limited and numbered) after the manuscript N° A 5 from the library "Zentralbibliothek" at Zürich. With numerous illustration in colours. Bound in pigskin with wooden boards and 2 clasps. (Original price 8'400.-- CHF).

      [Bookseller: EOS Buchantiquariat Benz]
 3.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Geomancie du regard. Trente collages avec un texte liminaire de Jean-Marie Lhote.- Exemplaire de tete avec un collage original de Max Bucaille.

      Amiens, Le Nyctalope, Langue de peintres, 17 janvier 1985.. 17,5 x 24,5 cm, 64 p., 30 ill. Broche, couv. rempl.. Edition originale, tirage limite a 333 ex. num. sur papier de Rives, un des 7 exemplaires de tetes avec un collage original de Max Bucaille (1971). . Emballages soignes, expedition rapide. Photographies originales du livre visibles sur librairie-solstices .

      [Bookseller: Deroeux / Solstices rare books]
 4.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        MERIAN KUPFERBIBEL 1630 NT Neues Testament (1 Band Faksimile Kupfer-Bibel + Kommentarband) - Biblia, das ist die gantze Heilige Schrift

      Coron Verlag Zürich, 1985. DIE KUPFERBIBEL 1630 VON MATTHÄUS MERIAN - NEUES TESTAMENT Der berühmte Kupferstecher Matthäus Merian der Ältere schuf die kolorierten Kupfer zu dieser 1630 in Straßburg herausgebrachten Prachtbibel. Sie gilt als einzigartiges Kultur- und Glaubenszeugnis. Heute wird die Ausgabe in der Württembergischen Landesbibliothek in Stuttgart aufbewahrt. Der Coron Verlag schuf 1985 in aufwendiger Handarbeit diese Faksimile-Ausgabe. Der Neupreis betrug 1.698,- Euro Angebotsumfang: * 1 Band Faksimile * 1 Band Wissenschaftlicher Kommentar Ausstattungsdetails: * 336 Seiten mit 77 farbigen Kupferstichen * Kupferstiche in 7-Farbendruck * Titelblatt mit 23 1/2 Karat handvergoldet * Handgebunden in echtem Vollrindleder * 8 metallene Eckbeschläge und 2 Metallschließen * Seltene Ausgabe mit Papier-Blattschnitt und Kopfgoldschnitt * Format ca. 30 x 43 x 6 cm * Band wiegt ca. 6 kg * Aus privater Sammlung Zustand: * Wie Neu - Vitrinenstück * Lediglich minimale Lagerspuren am Goldschnitt Hintergrund zum Werk Matthäus Merian der Ältere (1593 bis 1650) ist wohl der bekannteste Kupferstecher der Kunstgeschichte. Nach unternahm Studienreisen nach Frankreich, Deutschland und durch den Niederlanden sowie der Schweiz. 1624 übernahm er die Verlagsanstalt seines Schwiegervaters de Bry in Frankfurt, der seinerseits ein berühmter Kupferstecher und Radierer war. Unter Merians Leitung sind dort von 1625 bis 1627 zweihundertfünfzig Kupferstiche zur Bibel entstanden..

      [Bookseller: Antiquariat Gebrüder Ziereis]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Ich will mit dem gehen, den ich liebe. Liebesgedichte.

      Handpresse Gutsch, 1985.. 20 nn. Bl. Farblithogr. OPpb. mit Übermalung.. Mit 12 OFarblithographien von Irene Wedell, davon 5 doppblattgr. - Nr. 55 von 200 Ex. (GA 225 Ex.). - Druck in der 18-Punkt Goudy Old Style auf 270 g Velin Rives-Bütten. - Die prachtvollen Farblithographien wurden von 96 Aluplatten gedruckt und von der Künstlerin teils eigenhändig übermalt. Im Druckvermerk von Irene Wedell signiert. Gebunden von Christian Klünder in Berlin. - Isphording 455. Spindler 103.8.

      [Bookseller: Antiquariat Galerie Joy]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Goethe Sämtliche Werke nach Epochen seines Schaffens, Münchner Ausgabe. 21 Bände in 33 Teilbänden (compl.).

      München, Hanser, 1985-1998. 8°, ca. 30.000 S., einige Abb., OLdr. (hellbraunes Ziegenleder), Kopfgoldschnitt u Lesebändchen, Tadellos Preis in CHF: 4180. NEUPREIS CHF 5056.-. Band 1.1 und 1.2: Der junge Goethe 1757-1775. Band 2.1 und 2.2: Erstes Weimarer Jahrzehnt 1775-1786. Band 3.1 und 3.2: Italien und Weimar 1786-1790. Band 4.1 und 4.2: Wirkungen der Französischen Revolution 1791-1797. Band 5: Wilhelm Meisters Lehrjahre. Band 6.1 und 6.2: Weimarer Klassik 1798-1806. Band 7: Leben des Benvenuto Cellini und Diderot-Schriften. Band 8.1 und 8.2: Briefwechsel mit Schiller. Band 9: Epoche der Wahlverwandtschaften 1807-1814. Band 10: Farbenlehre. Band 11.1.1, 11.1.2, 11.2: Divan-Jahre 1814-1819; West-östlicher Divan. Band 12: Naturwissenschaftliche Hefte. Morphologische Hefte. Band 13.1 und 13.2: Die Jahre 1820-1826. Band 14: Autobiographische Schriften der frühen Zwanzigerjahre. Band 15: Italienische Reise. Band 16: Dichtung und Wahrheit. Band 17: Wilhelm Meisters Wanderjahre. Maximen und Reflexionen. Band 18.1 u. 18.2: Letzte Jahre 1827-1832. Band 19: J. P. Eckermanns Gespräche mit Goethe. Band 20.1, 20.2 und 20.3: Briefwechsel mit Zelter. Band 21: Registerband.Die MÜNCHNER AUSGABE bietet das gesamte dichterische und das autobiographische Werk (oft in verschiedenen Fassungen), sämtliche Schriften zu Literatur und Kunst sowie zur Naturwissenschaft. Zum ersten Mal in der Editionsgeschichte wurden auch die amtlichen Schriften in breiter Auswahl in eine Ausgabe Sämtlicher Werke aufgenommen. Die bedeutenden Briefwechsel mit Schiller und dem Komponisten und Berliner Musikprofessor Carl Friedrich Zelter (beiden hat Goethe selbst Werkcharakter beigemessen) sind ebenso enthalten wie die berühmten Gespräche mit Eckermann. Darüber hinaus wird eine Vielzahl weiterer Briefe und Gespräche in den Bandeinführungen und Kommentaren herangezogen. Goethes Werke erscheinen in dieser Ausgabe, im Unterschied zu bisherigen Goethe-Editionen, nach den jeweiligen Epochen seines Lebens und Schaffens geordnet. Die Ausgabe vereint jeweils in einem Band, was nach entstehungsgeschichtlichen Bedingungen, nach thematischen und strukturellen Gemeinsamkeiten, aber auch hinsichtlich der zeitgenössischen Rezeption zusammengehört. So wird im Rahmen eines Bandes die "wechselseitige Erhellung" unterschiedlicher Werkschichten sichtbar, die auch Goethe selbst wichtig war: von Dichtung und Naturwissenschaft, literarischer Produktion und theoretischer Reflexion, von Akten des Schreibens und autobiographischer Selbstdeutung. Für den Kommentar ergeben sich daraus neue Möglichkeiten, solche Zusammenhänge sichtbar zu machen. Neue Wege geht die Ausgabe auch mit dem dargebotenen Text: Sie vertraut nicht mehr der Ausgabe letzter Hand, sondern bemüht sich, auf bessere frühere Drucke oder die Handschriften zurückzugehen. Auch vom Konzept der Ausgabe her lag diese Entscheidung nahe. In Textgestalt, Anordnung und Kommentar entsteht so ein farbiges und historisch differenziertes Goethe-Bild, das sich der neuen Begegnung und aktuellen Aneignung anbietet. Eine Ausgabe, die - von besten Sachkennern betreut - sowohl den neuesten wissenschaftlichen Standard repräsentiert als auch leserfreundlich angelegt ist.[Die Bände liegen angenehm in der Hand und sind köstlich anzusehen!]

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        ARCHIVE consisting of 1 AUTOGRAPH LETTER SIGNED (ALS) and 4 TYPED LETTERS SIGNED (TLSs) to Senator Daniel Patrick Moynihan

      , 1985-1996. 1985-1996. Letter. Near Fine to Fine. Interesting group of letters between these two famous Irish Americans, all SIGNED as "Bill." In the earliest letter, Kennedy remarks about a speech by Moyniham on the Harriman legacy: "I note in the speech you call me 'incorrigible' which delights me.... I was relatively new to reporting when Harriman was governor, covered him a few times but was very remote from politics, far more interested in interviewing gamblers, winos, war heroes, and Louis Armstrong.... I loved your stories about Albany politics when we talked." In other letters, Kennedy discusses details of the movie version of IRONWEED, inviting Moynihan to its world premiere in Albany, and work on his new novel.

      [Bookseller: Charles Agvent]
 8.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        "Oben und Unten". Bilder aus der Arbeitswelt 1924 - 1935.

      o. O., Arbeiter-Samariter-Bund, 1985. 48 x 32 cm, 19 Bl., 1 Photo, 15 Graphiken, Lose Bl. in Mappe., Neuwertig. Preis in CHF: 660. Reproduktionen nach Linolschnitten. Ein Blatt vom Künstler handsigniert. Im Stil des konstruktiven Realismus zeigt Arntz Situationen aus der Welt der unteren Klassen.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 9.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Exlibris-Katalog des Gutenberg-Museums (4 Bde.). I. Bd.: 1.Teil; II. Bd.: 2. Teil/1: A-K; III. Bd.: 2. Teil/2: L-Z; IV. Bd.: Eignerverzeichnis.

      Wiesbaden, Claus Wittal, 1985-2003. Gr.-8, 464 S.; 718 S.; 736 S.; 334 S.; Alle Bde. mit unzähligen Abb., OLwd. , Tadell. Preis in CHF: 660. Die Sammlung des Gutenberg-Museums in Mainz ist mit ihren über 120.000 Exlibris die umfangreichste in öffentlichem Besitz in Deutschland. Der 1. Teil erschien 1985 und listete 13.450 Exlibris nach Künstlern geordnet (ca. 2000, A - Z) und mit folgenden Daten beschrieben: Eignername, Druckart, Format, Farbe, Entstehungsjahr, Signatur, Motiv und Motto.Darauf aufbauend und ergänzend folgte 15 Jahre später der 2. Teil mit über 35.000 Exlibris-Beschreibungen in zwei Bänden. Dazu erschien das Eignerverzeichnis für alle drei Bände.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Horst Becking. Sommertage. [Mit Original-Zeichnung].

      Hagen, 1985 - Hagen, [1985]. Groß-4°. 40 cm. 24 Seiten. Original-Leinenmappe mit Original-Schutzumschlag und lose einliegenden Blättern. Horst Becking, geboren 1937 in Hagen, Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Joseph Beuys und Rupprecht Geiger. 1. Auflage. Mit großer, farbiger, signierter und datierter (27.6.95) Zeichnung von Horst Becking auf Titelblatt. Buch mit zahlreichen Abbildungen. Sehr gutes Exemplar. First edition. With original colored drawing, signed and dated by Horst Becking on title page. With many illustrations. Original cloth binding folder with dust jacket. Fine condition. Original-Leinenmappe mit Original-Schutzumschlag und lose einliegenden Blättern. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Antiquariat Lenzen GbR]
 11.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        The Flounder. Written and illustrated by Günter Grass. Translated by Ralph Manheim. 3 Bände.

      New York, The Limited Editions Club, 1985.. 530 SS. Mit zahlreichen Zeichnungen von Günter Grass. Quer-Gr. 8°. Ohldr. (quarter white eel-skin) in Schuber.. Eins von 1000 (dieses Exemplar ohne Nummer) gedruckten Exemplaren, vom Verfasser im Impressum signiert. Sauberes Exemplar!

      [Bookseller: Antiquariat Andreas Moser]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Almario. Epilogue a Funeral Mal. Illustre par Joan Miro et enrichi d'une gravure originale signee par l'artiste.

      Paris, Robert et Lydie Dutrou, janvier 1985.. 34,5 x 27 cm. En ff., sous emboitage toile editeur. Parfait etat.. Edition originale, tirage limite a 125 exemplaires sur Auvergne Moulin de Richard de Bas comportant 4 pointes seches et une eau-forte originale de Miro. Celui-ci un des 35 de tete, enrichi d'une eau-forte et aquatinte originale en couleurs signee par Miro. Tres bel ouvrage, mise en page et graphisme de l'auteur alternant le texte espagnol et le texte francais. Cramer, 256. Emballages soignes, expedition rapide. Photographies originales du livre visibles sur librairie-solstices .

      [Bookseller: Deroeux / Solstices rare books]
 13.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Melanges de l'Ecole Francaise de Rome (MEFRA). ANTIQUITE

      Rome, E.F.R., 1985-1996.. 24 forts vol. in-8 broches, fig. et illustrations photographiques. Tres bonne condition.. Collection complete pour la periode indiquee (2 vol. par annee), comprenant de tres nombreuses communications interessant, tant l'acheologie, l'histoire, les lettres de l'Italie antique. Sommaires detailles sur demande. .

      [Bookseller: Librairie Le Trait d'Union]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Dali's Opera Salvador Dali Etre Dieu Limited First Edition Rare Color Lithograph with Record Albums

      Editorial Mediterrania 1985. Hardcover Book Condition: Near Fine. Editorial Mediterrania, Barcelona 1985. Limited First Edition. Large acrylic case designed with a gold Dali crown and lettered in gold. Numbered 180 of 500 at the lower right corner. Matching silk moire portfolios and a book. The first portfolio has a Limited Edition self portrait Lithograph Hand embossed and numbered 180 of 500. The second portfolio contains three unplayed records with slipcases. All records numbered. The book is the visual aspect of the opera with photos. All three have gold gilt edges. Condition: Near Fine, clean books with light shelf wear, records unplayed. Case shows wear at the edges, crack at the foot of the case. Inner tray of the case is partially present.

      [Bookseller: 1st Editions and Antiquarian Books]
 15.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Oeuvres completes. Tome I-VIII. Edition de J. Petit (Tome I-V), Chronologie et bibliographie de G. Lucern (Tome VI-VIII). Bibliotheque de la Pleiade. Paris, Editions Gallimard 1985, 1973, 1975, 1977, 1990, 1994, 1998 8°, LX/1264, 1589, 1807, 1820, 1794, 1942, 1947, 1534 Seiten. Ganzledereinbad mit Klarsichtfolieumschlag. Band 3 u. 4 im Schuber, Bd. 6-8 in illustriertem Schuber. Dünndruck mit Kopfschnitt u. zweifachem Lesebändchen Zustand: Bleistanstreichungen bei Chronologie am Anfang v. Bd. 1 u. 2, Knittespuren am Anfang v. Bd. 2 u. 4, insgesamt noch gut bis sehr gut erhaltenes Exemplar.

      . .

      [Bookseller: Antiquariat an der Universität München]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Uhlig, Max. - "Bäume am Flußufer".

      . Radierung / Kaltnadel & Aquatinta, mit Plattenton auf Hahnemühle-Bütten, 1985. Von Max Uhlig. 42,5 x 57,0 cm (Darstellung / Platte) / 56 x 78,5 cm (Blatt). Außerhalb der Platte in Bleistift signiert und datiert unten rechts, links betitelt und bezeichnet "BON A TIRER". Am Blattrand links unten Wasserzeichen der Hahnemühle. - Blattrand links mit einer leichten Knickspur. Sonst sehr schön erhalten. Max Uhlig (*1937 Dresden, lebt und arbeitet in Dresden-Niederpoyritz). Deutscher Maler und Grafiker, namhafter Vertreter der Dresdner Kunst in der DDR. 1955-60 Studium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden bei Hans Theo Richter und Max Schwimmer. 1961-63 Meisterschüler an der Deutschen Akademie der Künste zu Berlin bei Hans Theo Richter. Bis Mitte der 1970er Jahre ausschließlich als Grafiker hervorgetreten. 1968 druckgrafische Zusammenarbeit mit Carlfriedrich Claus, später auch mit Charlotte E. Pauly, Dieter Goltzsche, Willy Wolff, Otto Niemeyer-Holstein, Heinrich Ehmsen und Wilhelm Höpfner. Seine charakteristischen Gemälde präsentierte Uhlig erstmals 1978 im Kupferstichkabinett Dresden. Langjährige Professor für Malerei an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden. Mitglied der Sächsischen Akademie der Künste. 1987 Käthe-Kollwitz-Preis der Akademie der Künste der DDR in Berlin, 1998 Hans-Theo-Richter-Preis und Sächsischer Verdienstorden, 2003 Kunstpreis der Landeshauptstadt Dresden..

      [Bookseller: Kunsthandlung Koenitz]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        New Naturalist No. 71 BRITISH WARBLERS

      London: Collins, 1985. London: Collins, 1985. A near fine first edition, Second State copy. Pp. 432, b/w photographs, b/w diagrams & maps. Dust jacket near fine, with some fading to the spine, edges crisp, no wear, not price-clipped, now protected in a clear removable archival sleeve. Green hardcover boards fine with bright gilt. Contents clean and tight, no inscriptions, appears unread. A near fine copy. (This is the First Edition second state of which only 500 copies were printed - it is distinguished principally from the first state by being a few mm. shorter and is bound in pea-green "Linson" embossed paper-cloth rather than dark green buckram). First Edition, Second State. Hard Cover. Fine/Near Fine. 8vo.

      [Bookseller: Loe Books]
 18.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Beuys - Blume - natürlich.

      . Sehr gutes Exemplar.. Sammlung von verschiedenen Vorzeichnungen von Bernhard Johannes Blume zu der Edition der Galerie Ilverich von 1985, "Beuys - Blume - natürlich", jeweils in grüner Wasserfarbe von Hand geschrieben. Vorhanden sind: 1 Blatt, 60,5 x 43,0 cm mit Schriftzug "natürlich" und darunter montierter "II" (unsigniert); 1 Blatt 60,5 x 43,0 cm mit dem später verwendeten Schriftzug "Beuys natürlich Blume" (unten rechts mit Bleistift bezeichnet original Blume, 1985 mit kleiner Signetzeichnung); 1 Blatt "Beuys natürlich Blume" in 42,5 x 29,5 cm, lose montiert unter transparenter Andruckfolie mit Druckermarken (unten links handschriftlich signiert B.J.Blume, unten rechts bezeichnet "eins zuviel - sorry"); 1 Blatt mit Schriftzug "Bernhard Joh. Blume - natürlich . Zeichnungen" in 42,5 x 29,5 cm (unten rechts handschriftlich signiert B. J. Blume, datiert 85, unten rechts vermerkt "Für den Fall, daß Beuys paßt") [Alternative als Plakatentwurf, falls die vorgesehene Diskussion zwischen Beuys und Blume über den Begriff des "natürlichen" nicht stattfindet - falls "Beuys paßt"]; 1 Blatt "Bernhard Joh. Blume - natürlich. Quasiphilosophisch- ideoplastischer Diavortrag. Aula Staatliche Kunstakademie Düsseldorf, Donnerstag 18.4. [1985], 17 Uhr". (Handgeschriebene Vorlage als Plakatentwurf für einen Vortrag Blumes, in grüner Wasserfarbe sowie schwarzer Tinte. Unten rechts handschriftlich signiert B.J.Blume, datiert 1985, unten links handschriftliche Widmung an den Galeristen Wolfgang Paul in Bleistift. Dabei ferner eine Druckvorlage für das Signum Blumes, Originalzeichnung "männliche Blume", montiert auf Papierbogen, signiert "der, die, das Blume" sowie mit handschriftlichen Druckanweisungen versehen. Darin einliegend 1 Blatt mit Blume-Stempel "Heilsgebilde" sowie diverse Zettel und Bögen mit handschriftlichen Druckanweisungen. Dabei 1 Exemplar der Edition, Ofsettdruck, Grün und Schwarz mit einer wiedergegebenen Zeichnung "Hasenfrau" oben von Joseph Beuys sowie einer "männlichen Blume" unten von Bernhard Johannes Blume. Exemplar des 2ten Hundert, nur von Bernhard Johannes Blume signiert, Nummer 139/200. Die Edition erschien zum 1. Mai 1985. [Vgl. Schellmann / Multiples Nr. 537, S. 498]. Interessantes und dichtes Konvolut von Originalarbeiten als Druckvorlagen für eine Edition und ein Plakat.

      [Bookseller: Antiquariat Querido - Kunst und Fotograf]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Horst Becking. Sommertage. [Mit Original-Zeichnung].

      Hagen, [1985].. Groß-4°. 40 cm. 24 Seiten. Original-Leinenmappe mit Original-Schutzumschlag und lose einliegenden Blättern. Horst Becking, geboren 1937 in Hagen, Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Joseph Beuys und Rupprecht Geiger.. 1. Auflage. Mit großer, farbiger, signierter und datierter (27.6.95) Zeichnung von Horst Becking auf Titelblatt. Buch mit zahlreichen Abbildungen. Sehr gutes Exemplar. First edition. With original colored drawing, signed and dated by Horst Becking on title page. With many illustrations. Original cloth binding folder with dust jacket. Fine condition.

      [Bookseller: Antiquariat Lenzen GbR]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        BLOOD MERIDIAN Or the Evening Redness in the West

      New York: Random House, 1985. New York: Random House. 1985. First Edition; First Printing. Hardcover. 039454482X . Very Good in Very Good dust jacket. First Edition stated with the complete row of numbers on the copyright page in the original dust jacket with the price of $17.95 intact. ; 9.13 X 6.57 X 1.11 inches; 327 pages .

      [Bookseller: Rare Book Cellar]
 21.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Faksimile - Die grosse Burgunder Chronik "Zürcher Schilling". Faksimile und Kommentarband (2 Bde.).

      Luzern, Kunstkreis u. Faksimile-Vlg., 1985/ 1981. 2°, (39 x 25 cm) 1036 originalgetreu faks. Seiten, davon 119 Seiten mit farb. Illustrationen, auf 6 echten Bünden. Kommentarbd.: 306 S., zahlr. Abb., Faksimile: Ganzleder- Schweinslederbd mit Blindprägung, 2 Schliessen. Kommentarband in OHLdr., Tadell. Exemplar. Preis in CHF: 6600. Neupreis CHF 8400.-. Exempl. 321 von 980 arab. Num. Exemplaren. Der "Zürcher Schilling" Die unmittelbare Quelle zu den Burgunderkriegen Der "Zürcher Schilling", eine Chronik des berühmten Diebold Schilling, benannt nach ihrem Aufbewahrungsort, ist die originellste und umfassendste Quelle zu den Burgunderkriegen. Sie entstand um 1480 und führte die um 1420 von Konrad Justinger und 1470 von Bendicht Tschachtlan wiederaufgenommene Tradition bernischer Geschichtsschreibung weiter.Verfasser und Schreiber dieses faszinierenden Werks ist Diebold Schilling der Ältere. Der "Zürcher Schilling" mit seinen 199 prächtigen Illustrationen ist ein eindrückliches Zeugnis bernischer und eidgenössischer Geschichte.Schilling der Ältere trat 1460 in den Dienst der Berner Kanzlei. Zuvor war er in Luzern tätig gewesen, überließ nun aber das Amt des Schreibers seinem Bruder Hans, dem Vater Diebold Schillings des Jüngeren, des Verfassers der Luzerner Chronik. Hier erhielt der ältere Schilling erste Einblicke in das Verwaltungs- und Gerichtswesen einer Stadt und in die außenpolitischen Verwicklungen eines Standes der Alten Eidgenossenschaft.In Bern stieg er kontinuierlich die Karriereleiter empor. Ab 1468 saß er sogar im Großen Rat. Zusätzlich übte er richterliche Funktionen aus. Außerdem wurde er mit einigen heiklen Missionen beauftragt und nahm persönlich an den Burgunderkriegen teil.Als Burger von Bern lernte er auch Bendicht Tschachtlan kennen, den zu dieser Zeit führenden Kopf der Berner Geschichtsschreibung. Diebold Schilling starb 1486.1474 erhielt Schilling von den versammelten Räten Berns den Auftrag, eine Chronik der Stadt von ihrer Gründung bis in die damalige Gegenwart zu schreiben. Der Bedeutung der Stadt gemäß begriff Schilling seine Aufgabe im großen Stil. So entstand zwischen 1474 und 1483 das Monumentalwerk der dreibändigen Amtlichen Stadtchronik von Bern.Die Originalfassung des dritten Teils behielt Schilling bei sich: unsere große Burgunderchronik. Sie ist die umfangreichste von Schillings Chroniken. Die offizielle Fassung dieses dritten Bandes wurde in einigen Punkten zensiert. So stellt die Burgunderchronik ein einmaliges Zeugnis dar: Hier kommt die unverfälschte Meinung eines Patrioten klar zum Ausdruck.Allerdings wurden nicht nur hochpolitische Begebenheiten aus dem offiziellen Text gestrichen, sondern etwa auch eine nur noch in der Burgunderchronik vorkommende Geschichte über einen Engerlingsprozeß, von dem Schilling meint, er sei gar luestlich ze hoeren. 1478 hatte nämlich der Berner Leutpriester von der Kanzel aus gedroht, wenn die furchtbare Maikäferplage nicht binnen sechs Tagen ihr Ende finde, werde er die Insekten vor den Bischof von Lausanne zitieren.Die 429 Kapitel des "Zürcher Schilling" bieten nicht Geschichte im heutigen Sinn. Schilling kümmert sich wenig um hintergründige Zusammenhänge, sondern beschreibt Ereignisse.In jedem seiner Kapitel ereignet sich etwas: Kriegszüge, Plünderungen, Belagerungen, Raub und Totschlag, Gerichtsurteile und Gewalttaten. Und was so lebendig geschildert wird, wird zugleich durch das Bild vermittelt.Schillings schöne, regelmäßige Handschrift, eine gotische Kursive mit schwungvollen Initialen, ist von 199 aquarellierten Federzeichnungen begleitet, die nicht von seiner Hand stammen.Wichtigstes Element der Bilder ist die Landschaft, in der sich das Geschehen abspielt. Allerdings entspricht diese selten der topographischen Realität, sondern entspringt der Phantasie des Künstlers. Der Blick fällt von oben auf die dargestellte Szene, auf Städte, Dörfer, Burgen, die geschickt in das hügelige, in schön gerundeten Linien verlaufende Gelände eingefügt sind.Besonders reizvoll ist die erzählende Art, in welcher der Zeichner den gesamten Verlauf der Burgunderkriege darstellt. Er zeigt fast jede Begebenheit, die im Text erwähnt wird, mit allen Details, zeichnet und malt Belagerungen, kleine Gefechte und das Lagerleben der Soldaten. In der Schlacht fließt Blut, Eidgenossen durchbohren mit Spießen burgundische Reiter, Pferde brechen zusammen. Idyllisches findet sich nur am Rande; Kriegerisches herrscht vor.Als Ganzes ist der Bilderschmuck des "Zürcher Schilling" von eigentümlichem Reiz, der teils auf dem naiven Realismus der Darstellung, teils auf der unbekümmerten Stilisierung der Helden und Ereignisse beruht.Der wissenschaftliche Kommentarband beleuchtet die Handschrift und ihr Umfeld mit modernsten wissenschaftlichen Methoden von allen Seiten und bietet eine vollständige Transkription des Textes.Folgende namhafte Experten waren an der Ausführung beteiligt: Herausgeber ist Prof. Dr. Alfred A. Schmid, Ordinarius für Kunstgeschichte, Universität Freiburg i.Ü., Präsident der Eidgenössischen Kommission für Denkmalpflege; Prof. Dr. Pascal Ladner, Ordinarius für historische Grundwissenschaften, Universität Freiburg i.Ü., Prof. Dr. Carl Pfaff, Ordinarius für Geschichte, Universität Freiburg i.Ü., Prof. Dr. Roger Sablonier, Extraordinarius für Geschichte des Mittelalters, Universität Zürich, Dr. Hugo Schneider, Direktor des Schweizerischen Landesmuseums Zürich, und Dr. Robert Wyss, alt Direktor des Bernischen Historischen Museums.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        INGEBORG-PSALTER - (1 Band Faksimile und 1 Textband) - Eines von nur 500 Exemplaren - Faksimile der Handschrift Ms. 9 olim 1695 im Musee Conde in Chantilly - LIMITIERT - TADELLOSES EXEMPLAR

      ADEVA Akademische Druck- u. Verlagsanstalt Graz/Austria, 1985. DER INGEBORG-PSALTER - Glanz der beginnenden Gotik Als der französische König Philipp II. August (1165-1223) seiner Gemahlin Ingeborg, Prinzessin von Dänemark, den nach ihr benannten Ingeborg-Psalter zum Geschenk machte, war die Liebesverbindung der beiden noch intakt. Kurze Zeit später verstieß Philipp seine Gemahlin jedoch - aus bis heute ungeklärten Gründen. Berühmt ist der Psalter aber nicht wegen dieser Geschichte, sondern weil er - kurz vor 1200 in Nordfrankreich geschaffen - als stilprägend für die Epoche der Gotik gilt. Mit seinen 51(!) ganzseitigen, auf prächtigen Goldgrund gemalten Miniaturen und zahlreichen historisierten Initialen ist er ein atemberaubendes "Bilderbuch" der biblischen Geschichte. Heute wird die Handschrift als Ms. 9 olim 1695 im Musee Conde in Chantilly aufbewahrt. ADEVA schuf 1985 in aufwendiger Handarbeit lediglich 500 Exemplare (streng limitiert und handnummeriert). Angebotsumfang: * 1 Band Faksimile * Textband "Der Ingeborgpsalter" von Florens Deuchler Ausstattungsdetails: * Bis ins Detail dem Original aus dem späten 13. Jahrhundert nachempfunden * Originalformat von 30,4 x 20,4 cm * 400 Seiten, dem Original entsprechend randbeschnitten und handgeheftet * 24 Kalenderminiaturen * 51 ganzseitige, reich mit Blattgold versehene Miniaturen * Zahlreiche Schmuckinitialen * Hellbrauner Echtleder-Einband * Aus privater Sammlung Zustand: * Tadelloses Exemplar Limitierung: * Streng limitiert auf nur 500 Exemplare weltweit * Sammlerstück und Wertanlage.

      [Bookseller: Antiquariat Gebrüder Ziereis]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die österreichischen Maler des 20. Jahrhunderts. 6 Bände (= Komplett inkl. der 2 Ergänzungsbände).

      Wien Selbstverlag, 1985-1992.. Gr.-8. Zusammen über 1600 S., mit zahlreichen Abbildungen. Orig.-Ganzleinenbände mit Orig.-Schutzumschlägen. - 1. Bd: A-F; 2. Bd: G-K; 3. Bd. L-R; 4. Bd: S-Z; Ergänzungsband 1: A-K; Ergänzungsband 2: L-Z.. Originalverpackt. Bestzustand.

      [Bookseller: "erlesenes" - Antiqu@riat und Buchhandlu]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Der gantz Jüdisch glaub mit sampt ainer gründtlichen und warhafften anzaygunge, aller Satzungen, Ceremonien, Gebetten, Haymliche und offentliche Gebreuch, deren sich dye Juden halten durch das gantz Jar mit sch(oe)nen und gegründten Argumenten wyder jren Glauben. Augsburg, H. Steiner 1530. 4°. 92 Bll., mod. Prgt. unter Verwendung eines alten Manuskriptblattes.

      . . VD16 M 973 - BM, German Books 594 - Rosenfeld 1985, 35 - Fürst I, 330.- Sehr seltene erste Ausgabe im zweiten Abdruck (der 1. Druck war am 16. März der zweite am 7. April erschienen).- Berüchtigtes, noch bis ins 18. Jh. wiederholt aufgelegtes Antisemiticum. Der jüdische Autor (um 1490-1537) konvertierte 1522 zum katholischen, später zum evangelischen Glauben. "Josef von Rosheim, der 1530 bei Kaiser Karl V. in Augsburg weilte, widerlegte den Verfasser, worauf er gefangen gesetzt und aus Augsburg ausgewiesen wurde. Trotzdem fand das Buch starke Verbreitung und tat seine verheerende Wirkung, indem es u. a. Luthers Judenfeindschaft stark beeinflußte." (Jüd. Lex. III, 1380.- Siehe ausführl.: P. v. d. Osten-Sacken, "Martin Luther und die Juden Neu untersucht anhand von Anton Margarithas 'Der gantz Jüdisch glaub' (1530/31)" Kohlhammer 2002) - Der Titelholzschnitt v. J. Breu zeigt zwei disputierende Juden, die Textholzschnitte jüdische Zeremonien.- Titel mit hs. Besitzvermerk u. kl. Wurmgang, Titel u. 1 Bl. mit ergänztem Eckabriss, tls. etw. finger- od. wasserfleckig sowie einige kl. Randläsuren.

      [Bookseller: Antiquariat Johannes Müller]
 25.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        George Sand in Majorca (Texthefte auf Englisch/Französisch/Spanisch).

      New Seizin Press, Mallorca, 1985.. Original Leinen-Kassette. JPG-Bilder können auf Anfrage zugesandt werden. Mit einer separaten Folge von numerierten Original Radierungen von Nils Burwitz. Eins von 75 nummerierten Exemplaren: Nr. VI. Signiert vom Künstler selbst. Alle Radierungen vom Künstler selbst signiert und numeriert. Tomas Graves - der Sohn vom Robert Graves - liess 11 Seiten davon nachdrucken und von seiner Schwester Lucia Graves, ins französische und katalanische übersetzen. Jede Kassette wurde mit handgewebtem und -bedrucktem Leinen bezogen (von Joseph Rocamora/Barcelona). Der Text wurde in Monotype Garamond gesetzt und auf Super Alfa (250 g) gedruckt. Der Text des britischen Dichters Robert Graves beschreibt die unglücklichen Monate, die die französische Schriftstellerin George Sand mit Frederic Chopin - ihrem Liebhaber - während des Winters 1839/1840 in Valldemossa verbrachte. Weitere Ausgaben befinden sich in der: New York Public Library, der State University of New York auf Buffallo (Rara-Sammlung), Victoria & Albert Museum, National Gallery/Kapstadt, University of the Witwatersrand/Johannesburg

      [Bookseller: Buch- und Kunsthandlung Wilms e.K.]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Noise. Nummer 1-16 in 15 Heften .

      Paris, Maeght Editeur, 1985-1991.. 37 x 27 cm. 4°. Jedes Heft mit 40-80 Seiten. Original-Karton.. 1. Auflage. Bis auf die zwei fehlenden Hefte (17 und 18/19) vollständiges Exemplar, nicht mehr erschienen. Jeweils 2000 Exemplare. Mit zahlreichen Abbildungen und farbigen Original-Lithographien von Aki Kuroda, Gerard Garouste, Markus Lüppertz, Max Kaminsky, Gilbert and George, Francois Martin, Antonio Saura, Peter Chevalier, Christoph Boutin, Philippe Favier, Helene Delprat, Jochen Gerz, Pierre Alechinsky,Sol LeWitt, Karel Appel, Patrick Bokanowski, Walter Dahn, Hans-Peter Adamsky, Stephan Szczesny,Sam Francis, David Diao u. v. a. Sehr gutes Exemplar. First edition. Nearly complet edition, without the booklets 17 and 18/19. Each booklet in 2000 copies. With many illustrations and many original lithographs in color. Fine copy.

      [Bookseller: Antiquariat Lenzen GbR]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Noise 1 - 5.

      Paris. Maeght Editeur. 1985-1986.. Erste Ausgabe. Folio. 37 (3); 39; 46; 45; 56 S. Illustrierter OKarton. Heft 3 mit minimalem Fleckchen am Steg, sonst makellos frisches Exemplar.. Die ersten 5 Hefte der ambitionierten Reihe, die als editorische Nachfolge von Derrierre le Miroir, teils mit Originallithographien, erschienen. Enthält Beiträge folgender Künstler und Autoren: Heft 1 Didier Ottinger, Aki Kuroda, Roger Saloch, Gerard Garouste, Philippe Curval, Jörg Immendorff, Gilbert Lascault, Pierre Antoniucci, Mariko, Eric Darragon, Olivier Gagnere; Heft 2 - Didier Ottinger, Guiseppe Penone, Herve Guibert, Robert Combas, Pascal Bonafoux, Pierre Skira, Broto, Henri Raczymow, Sophie Calle, Vincent Bioules, Jean-Claude Lebensztejn; Heft 3 - Diedier Ottinger, Miquel Barcelo, Pascal Quignard, Louis Bourbon, Jean-Michel Alberola, Markus Lüpertz, Francois Weyerganz, Alberto Giacometti, Edward Allington, Valere Novarina, Silvio Merlino, Jean-Paul Aron; Heft 4 - Max Kaminski, Mark Mirsky, Christian Boltanski, Jacques Reda, Gerard Barthelemy, Walter Alberti, Eric Holder, Fernand Leger, Gilbert and George, Gerard Mace, Javier Mariscal, Alain Cueff; Heft 5 - Didier Ottinger, Pierre Moignard, Witold Gombrowicz, Barry Flanagan, Jacques Perry, Francois Martin, Andrea Zanzotto, Graziella Da Gioz, Werner Büttner, Frederic Paul, Andre Derain, Elizabeth Garouste, Mattia Bonetti, Philippe Lacoue-Labarthe, Malgorazata Paszko.

      [Bookseller: Antiquariat Querido - Kunst und Fotograf]
 28.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Noise, Konvolut Bände 1 - 8,

      Paris, Edition Maeght 1985 - 1988.. 8 Bände mit zahlreichen, teils farbigen Abbildungen, teilweise mit Original-Lithographien, mit jeweils ca 40 - 50 Seiten, 27x37, helle teilweise farbig illustrierte O Hefte. SCHÖNE EXEMPLARE ohne nennenswerte Mängel, Heft 1 mit Beiträgen der Künstler: Didier Ottinger, Aki Kuroda, Roger Saloch, Gerard Garouste, Philippe Curval, Jörg Immendorff, Gilbert Lascault, Pierre Antoniucci, Mariko, Eric Darragon, Olivier Gagnere; Heft 2 mit Beiträgen der Künstler: Ottinger, Penone, Guibert, Combas, Bonafoux, Skira, Broto, Raczymow, Calle, Bioules, Lebensztejn; Heft 3 mit Beiträgen der Künstler: Ottinger, Barcelo, Quignard, Bourbon, Alberola, Lüpertz, Weyerganz, Giacometti, Allington, Novarina, Merlino, Aron; Heft 4 mit Beiträgen der Künstler: Kaminski, Mirsky, Boltanski, Reda, Barthelemy, Alberti, Holder, Leger, Gilbert and George, Mace, Mariscal, Cueff; Heft 5 mit Beiträgen der Künstler: Didier Ottinger, Pierre Moignard, Witold Gombrowicz, Barry Flanagan, Jacques Perry, Francois Martin, Andra Zanzotto, Werner Büttner, Graziella Da Gioz, Frederic Paul, Andre Derain, Elizabeth Garouste, Mattia Bonetti, Philippe Lacoue-Labarthe, Malgorazata Paszko; Heft 6 mit Beiträgen der Künstler: Aki Kuroda, Jean Daviot, Edouard Pignon, Stefano Benni, Vincent Corpet, Luis Mizon, Antonio Saura, Marc le Bot, Peter Chavalier, Pascal Bonafoux, Andre Masson, Helene Delprat, Juan Manuel Bonet, Gabriele d'Annunzio; Heft 7 mit Beiträgen der Künstler: Max Kaminski, Mark Mirsky, Christian Boltanski, Jacques Reda, Gerard Barthelemy, Walter Alberti, Eric Hodler, Fernand Leger, Gilbert and George, Gerard Marce, Javier Mariscal und Alain Cueff; Heft 8 mit Beiträgen der Künstler: Aki Kuroda, Roger Salloch, Pierre Alechinsky, Bernard Marcade, Dominique Labauvie, Jean-Pierre Ceton, Francois Lamore, Jean Noel Vuarnet, Jean Daive, Michel Orcel, Gerard Traquandi, Alain Nadaud

      [Bookseller: Antiquariat Im Baldreit]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Dada-Box. Hgg. anlässlich des Jubiläums "50 Jahre Dada".

      Herrsching, Atlantis, 1985. Box 10 x 27 x 33 cm., Box lichtrandig, sonst tadellos. Preis in CHF: 1650. Ex. Nr. 65/120. Die Box enthält verschiedene Dokumenten zum Thema Dada: 4 eigens für die Box geschaffene Orig.-Lithographien von Jean Arp, Raoul Hausmann, Marcel Janco und Hans Richter, alle nummeriert u. handsigniert (die Arbeit von J. Arp ist mit einem Nachlassstempel versehen, da er kurze Zeit, nachdem die Grafik in Druck ging, starb); ein Photo von Hugo Ball; ein Brief von Raoul Hausmann an die "Dada-Box-Benutzer"; ein Zeitungsartikel der NZZ aus dem Jahr 1966; ein Faksimile der ersten Dada-Publikation 1916 "Cabaret Voltaire"; ein Ausstellungskatalog des Goethe-Instituts; ein Buch von Hans Richter "Dada - Kunst und Antikunst", Du Mont Vlg., 3. Aufl., und schlussendlich noch ein Stück Pflasterstein der Spiegelgasse, der Geburtsstätte des Dadaismus in Zürich.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Bekannte und unbekannte Welten, Abenteuerliche Reisen - Illustrierte und goldgeprägte Prachtausgaben nach der ersten deutschen Ausgabe des A. Hartleben's Verlag, 37 Bände, somit komplett: Reise zum Mittelpunkt der Erde + Mathias Sandorf + Die Kinder des

      Stuttgart/München Deutscher Bücherbund ca. 1985. Hardcover Zustand: Die Bände weisen nur minimalste Gebrauchsspuren auf, eher ungelesen, sehr guter Zustand Die Gestaltung der Umschläge folgt der ersten deutschen Ausgabe des A. Hartleben's Verlag. Die Titel: Reise zum Mittelpunkt der Erde Mathias Sandorf 1 Mathias Sandorf 2 Die Kinder des Kapitän Grant 1 Die Kinder des Kapitän Grant 2 Die Kinder des Kapitän Grant 3 Das Kapartenschloss Fünf Wochen im Ballon Reise um die Erde in 80 Tagen Die Propeller-Insel 1 Die Propeller-Insel 2 Die Abenteuer des Kapitäns Hatteras 1 Die Abenteuer des Kapitäns Hatteras 2 Die Leiden eines Chinesen in China Der Kurier des Zaren Keraban der Starrkopf Die Gestrandeten 1 Die Gestrandeten 2 Reise um den Mond 20.000 Meilen unter den Meeren 1 20.000 Meilen unter den Meeren 2 Ein Kapitän von fünfzehn Jahren 1 Ein Kapitän von fünfzehn Jahren 2 Ein Drama in den Lüften Von der Erde zum Mond Robur der Eroberer Die Eissphinx 1 Die Eissphinx 2 Der Herr der Welt Die Geheimnisvolle Insel 1 Die Geheimnisvolle Insel 2 Die Geheimnisvolle Insel 3 Zwei Jahre Ferien Schwarz-Indien Die Fünfhundert Millionen der Begum Die Erfindung des Verderbens Jules Verne Handbuch 245mm x 170mm.

      [Bookseller: travelling-salesman]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Bekannte und unbekannte Welten Abenteuerliche Reisen 28 Bände

      Stuttgart : Deutscher Bücherbund 1985. Gr.8° Pappeinband - SEHR SCHÖNER REPRINT!! Reprint des Deutschen Bücherbundes nach der Originalausgabe A. Hartleben's Verlag- Wien, Pest, Leipzig, um 1900. Die Gestaltung des Einbandes folgt der ersten deutschen Ausgabe. Schöne Deckelillustration mit Goldprägung, Farbschnitt, Lesebändchen! Mit sämtlichen Illustrationen der Originalausgabe. - Zwei Jahre Ferien, 335 S. - Jules Vernes Handbuch, 1992, 323 S. - Keraban der Starrkopf, 326 S. - Robur der Eroberer, 206 S. - Ein Drama in den Lüften, 235 S. - Die Abenteuer des Kapitäns Hatteras 2, 279 S. - Mathias Sandorf, 471 S. - Schwarz-Indien, 212 S. - Die Eissphinx, 381 S. - Das erstaunliche Abenteuer der Expedition Barsac, 421 S. - Von der Erde zum Mond. Reise um den Mond, 391 S. - Der Kurier des Zaren, 279 S. - Die Leiden eines Chinesen in China, 223 S. - Die Propeller-Insel, 391 S. - Das Karpathenschloss, 195 S. - Die Gestrandeten 1, 223 S. - Die Gestrandeten 2, 226 S. - Fünf Wochen im Ballon, 287 S. - Der Herr der Welt, 186 S. - Die Reise zum Mittelpunkt der Erde, 239 S. - 20000 Meilen unter den Meeren, 500 S. - Die Kinder des Kapitäns Grant, 654 S. - Ein Kapitän von fünfzehn Jahren 1, 238 S. - Ein Kapitän von fünfzehn Jahren 2, 260 S. - Die Erfindung des Verderbens, 206 S. - Die Abenteuer des Kapitäns Hatteras 1, 275 S. - Die Fünfhundert Millionen der Begum, 194 S. - Reise um die Erde in 80 Tagen, 247 S. Alle Bände: Buchrücken und Einband an den Ecken und Kanten leicht berieben / bestoßen. Buchschnitt z. T. lichtschattig. Sonst sehr ordentlich - sauber, fest und vollständig!!!.

      [Bookseller: Der-Philo-soph]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Reliefs d'insomnie. Lithographies originales de Vladimir Velickovic numerotees, datees et signees par l'artiste.

      Bethune, Brandes, 28 mars 1985.. 29 x 20 cm., 40 p., ill. h. t. En ff., chemise imprimee, chemise toile editeur titree, etui toile editeur. Parfait etat.. Edition originale. Tirage limite a 75 ex. sur velin d'Arches, signes de l'auteur et du peintre au colophon (celui-ci 45).- Bien complet de toutes les lithographies annoncees : l'editeur en prevoyait 6 en 6 pages, l'artiste en realisa 5 en 6 pages. En effet le colophon annonce 6 lithographies que l'ouvrage devait initialement comporter, deux planches chacune sur une page en frontispice et in fine, un quadriptyque depliant au centre du livre. Or l'artiste organise le quadriptyque en une double page centrale et deux "volets", ce qui fait trois planches (et non quatre qui auraient pu faire six). Il y a donc cinq oeuvres en tout sur les six pages prevues. Chacune des trois planches ( 1 p + 1 p + 4 p) est numerotee, datee et signee au crayon par l'artiste. . Emballages soignes, expedition rapide. Photographies originales du livre visibles sur librairie-solstices .

      [Bookseller: Deroeux / Solstices rare books]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Aristotle Metaphysics. Books VII - X. Zeta, Eta, Theta, Iota.

      Indianapolis : Hackett Publishing Company 1985. XII ; 154 Seiten kartoniert - Zust.: Gutes Exemplar..

      [Bookseller: Antiquariat Bernhardt]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Anne Frank: Diary of a Young Girl -- Het Achterhuis

      West Hatfield, MA: Pennyroyal Press, with Jewish Heritage Publishing, 1985. West Hatfield, MA: Pennyroyal Press, with Jewish Heritage Publishing. 1985. Limited ed. Hardcover. Near Fine. One of 350 copies, this one unnumbered, but signed by the artist, Goldyne, and designer, Moser on the limitation page. 1985. This is the text volume only (lacks extra suite of plates and slipcase). Hardcover, thin folio (9.5 x 14 inches), bound in full gray morocco by the Harcourt Bindery. Illustrated with 10 tissue-covered color plates, each signed by Goldyne. Near Fine. Spine sunned a touch; minor shelfwear to the extremities of the binding. Contents absolutely fine. Digital images available upon request.

      [Bookseller: Caliban Books ABAA-ILAB]
 35.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        [14 Partituren und 1 Text].

      (Wien, Selbstverlag 1985).. 15 Hand-Siebdrucke (Serigrafien). Eines von 50 Exemplaren. 31 x 43 cm (Mappe).. Enthält die Tafeln zu KENTRA, KYBERNETIKON KLANGRAUM ZENTRIFUGALES IN ZEITLUPE DOPPELSPIRALE GLOBUS (3 Tafeln) DAIDALIA RONDO SEISMOGRAFIE BIJUNKTION POLYCHRONON und die graphisch gestaltete Erklärung der Klangzeichen als Original-Handsiebdrucke (Serigrafien), meist weiß auf schwarz, je eine blaue und eine silberne Tafel. Eine seiner beiden Werkpublikationen in graphischer Notation, die er nach Oskar Rainer und Wassily Kandinsky weiterentwickelt hatte. Schwarze Mappe mit seiner charakteristischen, faksimilierten Signatur in Silberdruck. Krones S. 29. Der Komponist war in den entscheidenden Jahren des Wiener Aktionismus an deren Manifestationen zum Teil aktiv beteiligt und hatte zuvor auf Hermann Nitsch Einfluss ausgeübt. Schönes Exemplar. Selten.

      [Bookseller: Georg Fritsch Antiquariat]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        BURGUNDERCHRONIK DES DIEBOLD SCHILLING VON BERN - Faksimile Luzern

      Luzern, Faksimile Verlag, 1985. Hier verkaufen wir die Faksimile-Ausgabe der Burgunderchronik des Diebold Schilling von Bern - den Zürcher Schilling. Als dritter Teil der umfassenden Berner Stadtchronik entstand die Burgunderchronik um 1480 und ist die bedeutendste Quelle zu den Burgunderkriegen. Besonders reizvoll erzählen die Miniaturen detailreich von Belagerungen, Gefechten und dem Lagerleben. Heute wird die Handschrift in der Zentralbibliothek Zürich als Hs. Ms. A5 aufbewahrt. Der Faksimile Verlag Luzern schuf in aufwändiger Handarbeit lediglich 980 Exemplare (streng limitiert und handnummeriert). Diese Faksimile-Ausgabe ist beim Verlag vergriffen. Angebotsumfang: 1 Band Faksimile, 1 Band wissenschaftlicher Kommentar - bis ins Detail dem Original aus dem 15. Jahrhundert nachempfunden; im Originalformat von ca. 39 x 27 cm; 1.036 Seiten; 199 Illustrationen; Ledereinband entspricht voll und ganz dem Original; mit Prägungen und Schließen geschmückt; Kapital handumstochen; einzelnen Lagen originalgetreu geschnitten und von Hand geheftet; blaue Buchschnitt ebenfalls detailgetreu faksimiliert; traumhaftes Buch für bibliophile Sammler und Kunstkenner; auf 980 Exemplare weltweit limitiert; Exemplar trägt Nr. 633 - stammt aus sehr gepflegtem Nichtraucherhaushalt, verlagsfrischer Zustand (ungelesen), Buchschnitt weist einige Kratzspuren auf - er Zürcher Schilling, eine Chronik des berühmten Diebold Schilling, benannt nach ihrem Aufbewahrungsort, ist die originellste und umfassendste Quelle zu den Burgunderkriegen. Sie entstand um 1480 und führte die um 1420 von Konrad Justinger und 1470 von Bendicht Tschachtlan wiederaufgenommene Tradition bernischer Geschichtsschreibung weiter. Verfasser und Schreiber dieses faszinierenden Werks ist Diebold Schilling der Ältere. Der Zürcher Schilling ist ein eindrückliches Zeugnis bernischer und eidgenössischer Geschichte. Schilling der Ältere trat 1460 in den Dienst der Berner Kanzlei. Zuvor war er in Luzern tätig gewesen, überließ nun aber das Amt des Schreibers seinem Bruder Hans, dem Vater Diebold Schillings des Jüngeren, des Verfassers der Luzerner Chronik. Hier erhielt der ältere Schilling erste Einblicke in das Verwaltungs- und Gerichtswesen einer Stadt und in die außenpolitischen Verwicklungen eines Standes der Alten Eidgenossenschaft. 1474 erhielt Schilling von den versammelten Räten Berns den Auftrag, eine Chronik der Stadt von ihrer Gründung bis in die damalige Gegenwart zu schreiben. Der Bedeutung der Stadt gemäß begriff Schilling seine Aufgabe im großen Stil. So entstand zwischen 1474 und 1483 das Monumentalwerk der dreibändigen Amtlichen Stadtchronik von Bern. Die Originalfassung des dritten Teils behielt Schilling bei sich: unsere Große Burgunderchronik. Sie ist die umfangreichste von Schillings Chroniken. Die offizielle Fassung dieses dritten Bandes wurde in einigen Punkten zensiert. So stellt die Burgunderchronik ein einmaliges Zeugnis dar: Hier kommt die unverfälschte Meinung eines Patrioten klar zum Ausdruck. Allerdings wurden nicht nur hochpolitische Begebenheiten aus dem offiziellen Text gestrichen, sondern etwa auch eine nur noch in der Burgunderchronik vorkommende Geschichte über einen Engerlingsprozess, von dem Schilling meint, er sei "gar luestlich ze hoeren". 1478 hatte nämlich der Berner Leutpriester von der Kanzel aus gedroht, wenn die furchtbare Maikäferplage nicht binnen sechs Tagen ihr Ende finde, werde er die Insekten vor den Bischof von Lausanne zitieren. - Sammlerstück und Wertanlage - Erwerben Sie hier eine wahre Rarität zu einem absoluten top Preis. Das Buch wurde als Renditeobjekt erworben!.

      [Bookseller: agentiko]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Horseman, Pass By

      College Station Texas A&M University Press, Texas 1985 - First Printing in this format, as Number One in the "Southwest Landmark" series under the editorship of Lee Milazzo. First thus. Fine in a Fine Dust Jacket. Signed and inscribed by the author, to the editor, on the front flyleaf.

      [Bookseller: MDS BOOKS]
 38.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        In the American West: Photographs, 1979 - 1984

      New York: Harry N. Abrams 1985 - Folio, brown cloth lettered in black with inlaid photographs on both covers; original acetate dust jacket. First edition, signed and dated by Avedon in the year of publication. A gorgeous copy of Avedon's celebrated work. Shipping extra. noamz [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: North Star Rare Books & Manuscripts]
 39.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Die Sammlung Nobelpreisträger für Literatur (grüne Seidenausgabe). Vollständiges Werk in 29 Bänden von 1901 bis 1985 sowie der Begleitband des Werkes.,

      Zürich, Coron Verlag, 1985 - 8°, Bd. 1: 1901 - 1903 (Prudhomme, Mommsen, Björnssen); Bd. 2: 1904 - 1905 (Mistral; Echegaray; Sienkiewicz); Bd. 3: 1906 - 1908 (Carducci; Kipling; Eucken); Bd. 4: 1909 - 1910 (Lagerlöf; Heyse); Bd. 5: 1911 - 1913: Maeterlinck; Hauptmann; Tagore); Bd. 6: 1915 - 1917 (Rolland; Heidenstam; Gjellerup); Bd. 7: 1917 - 1920 (Pontoppidan; Spitteler; Hamsun); Bd. 8: 1921 - 1923 (France; Benavente; Yeats); Bd. 9: 1924 -1925 (Reymont; Shaw); Bd. 10: 1926 - 1928 (Deledda; Bergson; Undset); Bd. 11: 1929 - 1930 (Th. Mann; Lewis); Bd. 12: 1931 - 1933 (Karlfeldt; Galsworthy; Bunin); Bd. 13: 1934 - 1937 (Pirandello; O'Neill; duGard); Bd. 14: 1938 - 1944 (P. Buck; Silanpää; Jensen); Bd. 15: 1945 - 1947 (G. Mistral; Hesse; Gide); Bd. 16: 1948 - 1950 (Th. Eliot; Faulkner; Russell); Bd. 17: 1951 - 1953 (Lagerkvist; Mauriac; Churchill); Bd. 18: 1954 - 1956 (Hemingway; Laxness; Jimenez); Bd. 19: 1957 - 1958 (Camus; Pasternak); Bd. 20: 1959 - 1961 (Quasimodo; Perse; Andric); Bd. 21: 1962 - 1965 (Steinbeck; Seferis; Scholochow); Bd. 22: 1966 (Sachs; Agnon); Bd. 23: 1967 - 1969 (Asturias; Kawabata; Beckett); Bd. 24: 1970 - 1972 (Solschenizyn; Neruda; Böll); Bd. 25: 1973 - 1974 (White; Johnson; Martinson); Bd. 26: 1975 - 1976 (Montale; Bellow); Bd. 27: 1977 - 1979 (Aleixandre; Singer; Elytis); Bd. 28: 1980 - 1982 (Milosz; Canetti; Marquez); Bd. 29: 1983 - 1985 (Golding; Seifert; Simon). - So vollständig ! Komplett ! Betitelte und verzierte grüne Original-Seideneinbände mit dekorativer Goldprägung auf Deckeln u. Rücken sowie Kopfgoldschnitt und Klarsichtumschlägen - alle 30 Bücher in sehr guten Zustand - 1985. Einbände aus speziell gefertigter grüner Taftseide mit ornamentaler Rücken- und Vorderdeckel-Goldprägung, Kopfgoldschnitt und Innenkantenvergoldung sowie braunem Feingewebevorsatz nach Art handwerklicher Meisterbände. Alle Bände befinden sich in den Original-Schutzumschlägen. Mit beiliegender Garantie-Urkunde und Original-Rechnung über 2523 DM inneliegend in illustrierter OPappmappe ! b73720 Sprache: de Gewicht in Gramm: 40000 [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Antiquariat Ehbrecht]
 40.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        First Lady Nancy Reagan inscribed photograph to a U.S. Ambassador at Camp David with a Camp David water glass

      [Washington, D.C.]: , c. November 1985 Photograph Signed: ìDear Charlie ñ / Welcome to Camp David / -Lovingly / Nancyî as First Lady. Color, 6.5î x 9.5î image, overall 8î x10. Stamped on verso: ìOfficial Photograph / The White House / Washington / 6 NO 85.î Mounting remnants on verso at edges. Fine condition. First Lady Nancy Reagan is walking up a path at Camp David with Charles H. Price (1931-2012), U.S. Ambassador to the United Kingdom (1983-1989), on November 6, 1985. Camp David is the country retreat of the President of the United States, located about 60 miles northwest of Washington, D.C. Accompanied by a 12-ounce water glass imprinted with a CAMP DAVID image and the words ìPresidential Retreat,î presented to Price as a remembrance of his visit to Camp David. Photograph and Camp David glass ex-Charles H. Price

      [Bookseller: University Archives ]
 41.   Check availability:     ABAA     Link/Print  


        WINNIE THE POOH, THE HOUSE AT POOH CORNER, WHEN WE WERE VERY YOUNG AND NOW WE ARE SIX 4 Volume Matched Set

      Easton Press, Norwalk, Connecticut 1985 - Fine, Leather Bound, Accented in 22kt gold. Printed on archival paper with gilded edges. The endsheets are of moire fabric with a silk ribbon page marker. Smyth sewing and concealed muslin joints. This book is in full leather with hubbed spines. A pristine volume.; 8vo 8" - 9" tall [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Rare Book Cellar]
 42.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Libro de los Animales de Pier Candido Decembrio.Codex Urbinas Latinus 276 de la Biblioteca Apostolica Vaticana, escrito en 1460 y pintado en el siglo XVI.Edicion facsimil.Volumen de comentario a cargo de Cyntia M. Pile. 2 Volumenes

      Ediciones Encuentro, Madrid 1985 - simil piel con ruedas en seco en los planos y tela editorial, Ambos volumenes presentados en estuche de tela, muy buena conservación ilustraciones, edición numerada. . 672 págs.

      [Bookseller: LIBRERIA ANTICUARIA EPOPEYA]
 43.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Skeleton Crew

      Santa Cruz: Scream/Press, 1985 Santa Cruz: Scream/Press, 1985. Hardcover. Fine/fine. JK Potter. Signed and numered edition of 1000 copies bound in publisher's original black cloth, spine lettered in white. Decorated endpapers. With 23 short stories and 19 illustrations throughout. Includes a signed copy of "JK Potter's Art of Skeleton Crew" portfolio (limited to 500 copies) and 2 copies of the fold out, full color poster laid in. Signed and numbered by author Stephen King and illustrator JK Potter opposite the limitations page. Housed in a matching slipcase.

      [Bookseller: James & Mary Laurie Booksellers (A.B.A.A]
 44.   Check availability:     ABAA     Link/Print  


        Photograph Signed

      np np: np. No Binding. Very Good. Photograph SIGNED AND INSCRIBED BY COPLAND: "For Darold / In friendship / Aaron Copland 1985" Handsome photograph of Copland studying sheet music. Signed and inscribed by Copland in the margin below the image. Additionally signed by the photographer Marianne Barcellona beneath the image and with her ink stamp on verso. Image size: 10.5x7.5 in. (13.5x11 in. overall). Fine condition.

      [Bookseller: The Manhattan Rare Book Company]
 45.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Blood Meridian or The Evening Redness in The West.

      New York: Random House, 1985 - Octavo. Original red cloth backed red boards, titles to spine gilt. With the dust jacket. An excellent copy in the jacket with only a couple of tiny rubbed areas at the extremities. First edition, first printing of the author's masterpiece. [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: Peter Harrington. ABA member]
 46.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        The Convict

      Louisiana State University Press, 1985-10. First Edition. Hardcover. Good+/Good+. NO markings. Near Fine if not for mild water damage to top edge of jacket and text block. Hardcover in blue cloth with purple spine print. Binding tight and square, top corners bumped. Mild ripple to top of pages, no visual effect. Unclipped ($15.95) dustjacket with mild ripple of front panel, light dampstain mostly to top edge barely visible from the outside, clearly visible on the verso. Baton Rouge: Louisiana State University Press, 1985. First Edition (unstated) with no printings indicated, 1st printing. A scarce early title by the acclaimed author. Additional detail photos can be provided upon request. - - Wrapped, boxed and promptly shipped with tracking provided.

      [Bookseller: 4Shadows Books, IOBA]
 47.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Collected Poems 1947 - 1980

      London; Viking: 1985 - First edition, first printing. Signed or intialled twice by the author at the I.C.A. in London and dated 4/26/85. The book is inscribed to Martin Lewis, but it should have been inscribed to Martin Norris and there is a comment about this by Martin alongside the signature (ironically he has misspelled the author's name). Fine in near fine dustjacket with a small amount of wear. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: timkcbooks]
 48.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.