The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1925

        Handbuch der normalen und pathologischen Physiologie. Mit Berücksichtigung der experimentellen Pharmakologie. 18 Bände in 25 Büchern. Komplett. I: Allgemeine Physiologie; II: Atmung, Aufnahme und Abgabe gasförmiger Stoffe; III: Verdauung und Verdauungsapparat, IV: Resorption und Exkretion; V: Stoffwechsel und Energiewechsel; VI/1 + VI/2: Blut und Lymphe; VII/1: Blutzirkulation - Herz; VII/2: Blutzirkulation - Blutgefäße, Kreislauf; VIII: Energieumsatz - Mechanische Energie; VIII/2: Energieumsatz - Elektrische Energie, Lichtenergie; IX: Allgemeine Physiologie der Nerven und des Zentralnervensystems; X: Zentralnervensystem der Wirbeltiere; XI: Receptionsorgane; XII/1 + XII/2: Receptionsorgane II; XIII: Schutz- und Angriffseinrichtungen - Reaktionen auf Schädigungen; XIV/1 + XIV/2: Fortpflanzung, Entwicklung und Wachstum; XV/1: Correlationen - Bewegung und Gleichgewicht, Physiologie der körperlichen Arbeit I; XV/2: Correlationen - Arbeitsphysiologie II - Orientierung, Plastizität, Stimme und Sprache; XVI/1: Correlationen - Physiolgie und Patholgie der Hormonorgane, Regulation von Wachstum und Entwicklung, Die Verdauung als Ganzes, Die Ernährung des Menschen als Ganzes; Die correlativen Funktionen des autonomen Nervensystems, Regulierung der Wasserstoffionen-Konzentration; XVI/2: Correlationen des Zirkulationssystems, Mineralstoffwechsel, Regulation des organischen Stoffwechsels, Die correlativen Funktionen des autonomen Nervensystems II; XVII: Correlationen III - Wärme- und Wasserhaushalt, Umweltfaktoren, Schlaf, Altern und Sterben, Konstitution und Vererbung.

      Verlag von Julius Springer, Berlin, 1925-1932.. 4°. 25 uniforme, braune Originalhalblederbände mit Lederecken und je 2 Rückenschildern. Jedes Buch mit zahlreichen Textabbildungen. Die Rücken berieben, bei den Bänden XII/2, XIV/2 u. XVII jeweils ein Rückengelenk geplatzt - weitere gefährdet. Die oberen Kapitale jeweils etwas berieben, Bände VI/1, X, XI/1 u. XVII stärker betroffen. Vorliegend ein ausgeschiedenes Bibliotheksexemplar der Charite mit den üblichen Stempeln und Signaturen (Rückensignatur mit rundem Aufkleber überdeckt). Innen schön sauber.. #Zs1-1

      [Bookseller: Antiquariat Carl Wegner]
 1.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        GRAND PRIX DE L'A.C.F. 1925

      1925 - Paris, Affiche Gaillard(sd vers 1925). Une affiche originale entoilée; Dimension: 0,83mx0,53m(+4cm de marge toilée). Bel état " 1er André Boillot sur 18 ch.sans soupapes Peugeot. La voiture à la mode".

      [Bookseller: librairie Mérolle]
 2.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Sammlung von s/ w 20 Fotografien, die Arbeiten des Schanze-Künstlers Joos Jaspert abbilden. Größe der Fotos: 13 x 17 cm, jeweils auf Karton (Größe: 33 x 25 cm) aufgezogen.

      Münster, ca. 1925 - 30.. . ** Joos Jaspert (1891 Sendenhorst - 1939 Münster) war einer der ersten Mitglieder der "Künstlergemeinschaft Schanze" in Münster. Neben seiner Lehrtätigkeit an der Kunstgewerbeschule Münster "schuf er Wandmalereien" (Brökert). Die Fotografien dokumentieren Wandmalereien J. Jasperts in einer Gaststätte oder in einem Tanzsaal. Die Fotos zeigen großflächige Malereien mit ausführlichen Beschriftungen. Abgebildet sind: mittelalterliche Geschichte der Friesen im Gau Rüstringen, Wikingerschiff, Freiheitskampf der Friesen mit Karl Mantel u. Freisenkönig Radbod, Seeräuber Störtebecker, Upstalsbom mit Junker Ulrich etc. Weitere Fotos zeigen Einwohner, Tiere u. Landschaften der Erdteile: Europa (Minnesänger, Ritter ...), Amerika (Indianer ...), Asien, Afrika, Australien u.a. - Da die Gaststätten inzwischen sicherlich umgestaltet sind oder gar nicht mehr existieren, sind die vorliegenden Fotos von besonderem Belang; vielleicht handelt es sich um die einzig erhaltene Dokumentation dieser Arbeiten von Jaspert. - Vgl.: Ebert, Westf. Künstler, 275f. - Brökert, Der alte Jaspert. * Karton fleckig u. gebräunt, Fotos lediglich an den Rändern leicht schmutzfleckig, sonst von guter Erhaltung. (SW: Kunst - Kunstgewerbe - Fotografie - 20. Jahrhundert - Architektur - Freie Künstlervereinigung Schanze - Westfalen - Münster)

      [Bookseller: Antiquariat Hans-Jürgen Ketz]
 3.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Eigenh. Widmungszitat.

      O. O. u. D.. 6zlg. Zitat unter einem längeren Zitat von anderer Hand. WZ Krone. 8vo (144:200 mm).. Zwei Zitate aus den Dicta Catonis und den Satiren des Lucilius, von Ulrich von Hutten unter ein längeres Zitat (von anderer Hand) aus Boethius' "De Consolatione Philosophiae" gesetzt ("Quis legem dat amantibus?" etc.). Das Blatt scheint aus einem Album oder Florilegium zu stammen, obwohl das Format und die umseitigen Notizen (ein Inhaltsverzeichnis für eine lateinisches Ars versificandi) eher gegen diese Vermutung sprechen. Ulrich von Huttens Doppeleintrag verteidigt zwei Kerntugenden des Humanismus, nämlich das Streben nach rechter Gelehrsamkeit und den Mut zur freien Rede: "Cato dicit. / Cum tibi contigerit studio cognoscere multa / Fac discas multa, vites nil velle doceri"; "Lucillius / Mihi necesse est loqui / nam scio Amyclas silentio perisse". - Hutten, ein Gelehrter, Dichter und Religionsdenker, war ein freimütiger Kritiker der katholischen Kirche und Anhänger der lutherischen Reformation. Seine frühe literarische Aktivität war ganz der neulateinischen Dichtung gewidmet: als Meister der lateinischen Sprache übertraf er sich in satirischer, leidenschaftlicher Invektive. Er gilt als einer der unverblümtesten Schriftsteller seiner Zeit und trug viel zur Vorbereitung wie zur Verbreitung der Reformation bei. - Ränder etwas gebräunt. Hs. Echtheitsbestätigung des 18. Jhs ("Autographum Ulrici de Hutten") in roter Tinte am Fußende des Blatts. Von größter Seltenheit: eines der letzten Beispiele eines Hutten-Autographs in privater Hand ist dokumentiert in Geigy-Hagenbachs "Album"-Katalog von 1925.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 4.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        (Widdin/Bulgarien 1885 - 1930 Paris). Cafe-Bar. Radierung, um 1925. 14,2 x 10,2 cm. Signiert. Gerahmt.

      1925. . Sehr kleine Auflage.- Rahmen mit zwei kleinen Eckabplatzern.

      [Bookseller: Antiquariat Schramm]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Handbuch der Pflanzenkrankheiten (in 6 Bänden) - hier vorhanden: Bd. 1: Die nichtparasitären und Virus-Krankheiten: 2. Teil (6. neubearbeitete Auflage)/ Bd. II: Die pflanzlichen Parasiten, 1. Teil (5. Auflage)/ Bd. III: Die pflanzlichen Parasiten, 2. Teil (5. Auflage)/ Bd. IV: Tierische Schädlinge an Nutzpflanzen, 1. Teil (4. Auflage)/ Bd. V: Tierische Schädlinge an Nutzpflanzen, 2. Teil (4. Auflage)/ Bd. VI: Pflanzenschutz (broschiert 1. Lfg. Seite 1 - 288) - Pflanzenschutz: Verhütung und Bekämpfung der Pflanzenkrankheiten.

      Verlag Paul Parey; 1925 - 1937.. insgesamt ca. 4000 Seiten; Gebundene Ausgabe/ broschiert;. Das hier angebotene Werk stammt aus einer teilaufgelösten wissenschaftlichen Bibliothek und trägt die entsprechenden Kennzeichnungen (Rückenschild, Instituts-Stempel...). Schnitt und Einband sind etwas staubschmutzig/ Papier altersbedingt angebräunt/ Einband teilweise leicht gelockert; Der Buchzustand ist ansonsten ordentlich und dem Alter entsprechend gut. KOMPLETTPREIS für 6 Bände (Bd. I bis 5: gebunden/ Bd. 6: broschiert); bei Versand ins Ausland erfragen Sie bitte zuerst die Versandkosten;

      [Bookseller: Petra Gros - Versandantiquariat]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Le Puits de Sainte Claire. Nombreuse Illustrations de Georges Rochegrosse. Gravees a l'eau-forte en couleurs pa Eugene Decisy.

      Paris, Librairie des Amateurs A. Ferroud - F. Ferroud, 1925.. 9 n.n. Bll. + Titel + 8 n.n. Bll. + 236 S. + 4 n.n. Bll. Maroqu.-Ebd. mit Intarsien (sign.) in Schuber. [Meistereinband]. In franz. Sprache. Mit 14 kol. Rad., 11 kol. Textillustr. u. Buchschmuck v. G. Rochegrosse sowie 4 Extrasuiten der Radierungen. Eines von 25 (650) Ex. d. absoluten VA mit 1 Aquarell u. 4 Skizzen. Monogrammiert vom Herausgeber "F. F.". - Schuber etw. bestossen u. an den Kanten leicht berieben, Prägestempel a. Leerbll. vor Titel sowie kl. Exlibris-St. a. fl. V., Titel m. kl. Läsur diese fachmännisch m. Japanpapier geschlossen, Schmutztitel m. kl. Abriebstellen, ansonsten tadellos. Sehr schönes Exemplar mit zweifachen Vorsätzen, wobei der vordere Spiegel ebenfalls in Lederintarisen gearbeitet ist. - Anatole France (1844-1924) gilt als Repräsentant der französischen Fin-de-siecle-Kultur. Der Erzähler, Literaturkritiker, Essayist und Aphoristiker war seit 1896 Mitglied der Academie Francaise. Im Zuge der Dreyfus-Affäre stellte er sich auf die Seite Zolas und der Sozialisten. 1921 wurde er mit dem Literatur-Nobelpreis ausgezeichnet. Andererseits wurde sein Gesamtwerk 1922 vom Vatikan auf den Index gesetzt. (Zitat) - Hier eine Novellensammlung in einem Meistereinband der Zeit.

      [Bookseller: Antiquariat Weinek]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        25 Jahre Braunkohlen- und Briket-Industrie Actiengesellschaft (BUBIAG) Berlin. Graphikfolge mit 12 (von 13) Originalradierungen von Hanns Anker.

      [Berlin, Otto von Holten, 1925]. - M04113 35 x 48,5 cm. Querformat. Halbpergament-Flügelmappe mit Pergamentecken. Der Einband ist angestaubt, der Vorderdeckel lichtrandig. Die Flügel der Mappe sind minimal randlädiert. Inliegend: 12 Originalradierungen auf starkem Papier, benummert 1-13 (Nr. 5 fehlt) im Format 21 x 30 cm, unter Passepartout (34x47,5cm) montiert. Alle Radierungen numeriert und signiert. Passepartout des Blattes 1 ist infolge Lichteinwirkung etwas gedunkelt - dies betrifft jedoch nicht die Radierung selbst. Alle anderen Passepartouts/Radierungen dieses sehr seltenen Werkes sind in sauberem, nahezu tadellosem Zustand - siehe Foto. Hanns Anker (1873-1950), geboren in Berlin, war deutscher Maler, Graphiker, Illustrator, Bildhauer. Nach seinem Studium an der Kunstgewerbeschule und an der Akademie der Künste in Berlin beginnt Anker eine Ausbildung bei J.P. Laurens und an der Academie Julian in Paris. Er illustriert viele Romane und Kinderbücher (z.B. Felix Dahn 'Ein Kampf um Rom' 1922) und veröffentlicht mehrere Mappenwerke wie das vorliegende. Ca. 1900 veröffentlicht Anker die theoretische Schrift 'Die Grotesklinie und ihre Spiegelvariation im modernen Ornament und in der Dekorationsmalerei.' Die sog. Anker-Serien (Gründerzeit-Stil) gehen auf seinen Musterkatalog mit Ornament-, Vignetten- und Figurenserien zurück, den er für die Schriftgießerei H. Berhold in Berlin/St. Petersburg schuf. --- Die BUBIAG wurde 1900 durch den jüdischen Kohlengroßhändler Fritz Friedländer aus Gleiwitz unter finanzieller Beteiligung der AEG gegründet. Sie betrieb zunächst in der Niederlausitz, später auch im Mitteldeutschen und Nordhessischen Raum mehrere Braunkohlebergwerke und stieg zur Zeit des 1.Weltkriegs zu einem bedeutenden Bergbauunternehmen auf. 2550

      [Bookseller: Antiquariat Carl Wegner]
 8.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Florida Loafing (Signed)

      The Bobbs-Merrill Co, 1925. The Bobbs-Merrill Co, 1925. Hardcover. Very Good. Collectible First Edition of noted historical novelist Kenneth L. Roberts' early, photo-illustrated tribute to Florida - the second of his Florida trilogy, all thinly veiled promotional efforts that were instrumental in triggering the Florida land boom of the 1920's and the devastating bust that followed, for which Roberts was held in part accountable. Mysteriously, these controversial titles were later omitted from Robert's bibliographies and checklists. Roberts himself famously joked that he that he should have subtitled them "How to Lose Friends and Alienate People." Scarce Floridiana. Robert's personal copy with his signed bookplate mounted to front pastedown. Includes rare dust jacket with $1.00 price to bottom of front flap intact. Collated and complete as issued. All plates present. 74 pp. 7 5/8" x 5 1/4". Tight, otherwise unmarked copy with brightly illustrated front panel, very light shelf wear and one lightly bumped corner. Dust jacket with small chips to extremities, several small closed tears and light rubbing. Odor free. In all, a very presentable copy of an important work. Photographs of or additional information about this item are available on request. All inquiries answered promptly.

      [Bookseller: Midnight Books]
 9.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Florida Loafing

      First Edition by Bobbs-Merrill, Indianapolis: 1925. Near fine in paper covered boards with a paper label on the front board. A 12mo measuring 7 1/4" by 5". In a very good, unclipped dust jacket with a 1/4" deep chip at the upper edge of the spine area, rubbing and wear at the folds, a shallow 1/2" long chip at the upper edge of the front panel and several chips across the upper edge of the rear panel. The front panel of the jacket also shows several pencil lines. 74 pages of text illustrated with black and white photographs. Overall a very nice copy of one of the more uncommon, early books by Roberts and one seldom seen in a dust jacket.

      [Bookseller: Town's End Books]
 10.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Albumblatt mit eighd. Signaturen zu "Don Pasquale" von Gaetano Donizetti: Bruno Walter, Maria Ivogün, Karl Erb, Richard Mayr, Hermann Wiedemann, Viktor Madin, Hermann Reigh (?), H. Thiemann, Gustav Ullmann, Richard Wagner sowie zwei unleserlichen Signaturen. [26. - 29. August 1925: Oper].

      [Salzburg, -, 1925].. . [ca. 24,8 x 21,7 cm] Vgl. Jaklitsch III 4. - Leichte Gbrsp., leichte Lichtschatten bzw. leicht stockfleckig, linker Rand beschnitten, kl. Bleistift-Notiz: 1925 Don Pasquale.

      [Bookseller: Antiquariat Weinek]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        2 (1 autogr. and 1 typed) letters signed.

      Florence, June 1925.. Large 8vo. Altogether (1+1½ =) 2½ pp. on 2 ff.. To the Italian writer and journalist Ugo Ojetti (1871-1946): "[...] Briefly, then, this is the reason of my letter. Having been much struck by the completeness, and compactness of your Atlante dell'Arte Italiana, I suggested to my publishers in London (Chatto and Windus) that they should produce an English version. They shared my view of the book's great merits and wrote to the Italian publishers asking them to quote a price for the use of the plates to produce the illustrations for an English edition [...]". - The second letter discusses further details.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Bibliothèque de ---.

      - Paris, 1925. 3 vols. 269 plates of bindings. (one in colour). Printed price lists loosely inserted in parts I and II. Printed paper wrappers. Uncut. Part I: Livres Anciens, Editions Originales, et Livres Illustrés des XVe, XVIe et XVIIe Siecles. Part II: Livres de la Periode Romantique. Part III: Editions Originales d'Auteurs Contemporains sur Papiers de Choix, très Beaux Livres Illustrés Modernes.*(Carteret Tome II, pp. 88-95) [not in Escoffier]

      [Bookseller: Knuf Rare Books ILAB/LILA]
 13.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        7 Orig.-Kostümentwürfe in Mischtechnik (Gouache, Tusche, Pastellkreide), meist lose auf stärkeres Papier montiert.

      Basel, ca. 1925.. Gr.-4°. Lose.,. Die hervorragenden, von professioneller Hand gestalteten Kostümentwürfe zeigen Theater-Figuren, von denen 6 wie folgt betitelt sind: 2 x rumba, jackson-girl, a mongole, cow-girl, chinese. 1 Blatt ohne Titel. Sie wurden im Auftrag des Basler Modehauses "Maison Lehmann" gefertigt und wurden allenfalls auch als Vorlagen und Inspiration für Modelle für spezielle Anlässe verwendet. Sowohl das Stadttheater Basel, das Clara-Variete und das Küchlin-Variete gaben zu dieser Zeit des öfteren Aufträge ans "Maison Lehmann". Die Figuren wirken als solche stereotyp und lenken die ganze Aufmerksamkeit auf die Kostüme im Art-Deco-Stil. - Papier teils mit Leimspuren und leicht geknittert, Ränder teils etwas gebräunt, 1 Bl. nicht auf stärkeres Papier montiert. - Gerne senden wir Ihnen auf Anfrage Photographien zu. Bankverbindung in Deutschland vorhanden.

      [Bookseller: Buch + Kunst + hommagerie Sabine Koitka]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Festschrift zur Feier seines fünfundzwanzigjährigen Bestehens.

      Berlin, Braunbeck, 1925.. (31 x 24 cm). 83 S. Mit zahlreichen Abbildungen und 4 Tafeln. Original-Broschur.. Mit vielen Fotos aus der Geschichte des Clubs, u.a. von Rennen und Ausfahrten. Die Tafeln mit Zeichnungen von Franz Stuck, Otto Seitz, Hubert von Herkomer und Anton Hofmann. - Einband leicht bestoßen. Rechte untere Ecke etwas gestaucht, sonst gut erhalten

      [Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber]
 15.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        La Legion d'Honneur sa societe d'entr'aide son musee. Les Anciens Ordres Francais de Chevalerie.

      Paris, Renouard (1925).. gr.-4°. 337 S. mit 65 tlw. farb. Taf. in Lichtdruck u. zahlr. Faksimile. OLdr. Mit Goldpräg. Kl. Bereibung am Rü.. Eines von 300 num. Exemplaren der Vorzugsausgabe auf papier velin d'Arches. (GA 1010). Roter Ganzlederband von Ch. Vermuyse. Ganzgoldschnitt, Linienvergold auf beiden Deckeln u. Innendeckeln. Farb. Lederintarsie der Ordensmedaille am Rücken. - In publishers full red morocco with insert medal of Honor to spine.

      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Hadschara.Maktuba.Urzeitliche.Felsbilder Kleinarikas (pintura rupestre Norte Africana).Mit 55 Mehrfarbigen, 105 Einfarbigen bildtafeln und 11 Karten

      Kurt Wolff Verlag, Munchen 1925 - piel con nervios y tejuelo mapas, láminas blanco y negro y color. . 67 págs.

      [Bookseller: LIBRERIA ANTICUARIA EPOPEYA]
 17.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Krasnyj Dessant.

      Moskau, Staatsverlag, [1925].. [Die roten Helden. 2. Auflage. Text russisch]. Kl.-8°. Illustr. OBrosch. (hinterer Deckel mit Einriß und Fehlstelle). 61 SS. mit 4 ganzseit. Illustr. von N. Nikonowa.. Erste Ausgabe dieser Fassung. - Der ehemalige Anarchist schildert hier Erlebnisse aus den Revolutionskämpfen. In dieser Auflage mit neuer Einbandzeichnung. - Vgl. Kasack 348. - In der Library of Congress erst ein Exemplar von 1956, kein Exemplar in der British Library. - Titel mit eigenhändiger Widmung von Dmitri [Furmanow], dat. 21 / IX. 25.

      [Bookseller: Verlag und Antiquariat Frank Albrecht]
 18.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Sherwood Anderson set: Limited Edition NOTEBOOK; A Story Tellers Story : [SIGNED] - association copy

      mixed/various, 1925 - 1926. mixed/various, 1925 - 1926. Hardcover. Very Good +/very good +. 3-book set : Lmtd Ed., slipcased "Sherwood Anderson's NOTEBOOK." (Boni & Liveright, 1926). SIGNED & numbered, [ # 115 of 210 offered for the trade ] on the limitation page. Quarterbound, light-green-on-marbled boards, deckle edged and partially uncut. Dark green slipcase is solid and moderately worn with damage along spine, head and tail, else VG+; "A Storytellers Story," by Sherwood Anderson. (Jonathan Cape, London, 1925). 1st thus. VG, no DJ. Green boards. Front board/spine just starting to separate at hinge but is still attached. Moderate foxing throught including ffep where Anderson has INSCRIBED this UK edition to his American publisher, Horace Liveright, making this a very remarkable association copy, condition taken into consideration. We've included a first printing of Walker Gilmer's bio "Horace Liveright, Publisher of the Twenties," (Davis Lewis, pub., NY. 1970) : VG+/vg+: 1/2-inch hole on DJ's spine, price-clipped.

      [Bookseller: Sanddollar Bookstore]
 19.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Chassidische Legende. Deutsch von Arno Nadel. Mit 7 Holzschnitten von Josef Budko.

      (Berlin Charlottenburg), (Rathenau und Horodisch), Gedruckt bei Otto Holten (1925).. 8°. 42 n.n. Bl., mit 7 in den Text gedruckten Originalholzschnitten. Originalhalbpergamentband mit schwarzgedrucktem Rückentitel und violetten Papierbezügen.. Wilpert-G. 20 (für Nadel). - 47/250 numerierten Exemplaren. Als Privatdruck von Ernst Rathenau und Abraham Horodisch herausgegeben. Gedruckt in einer Zierfraktur auf Bütten. - Sehr schönes, fleckenloses Exemplar von bester Erhaltung.

      [Bookseller: Antiquariat Daniel Thierstein]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Fotoalbum 1925 Von Hamburg über Brasilien und Argentinien nach Chile Fotografien

      . . - Fotoalbum - Von Hamburg über Brasilien und Argentinien nach Chile 1925 Halbpergament-Album mit Pergamentecken, Kordelheftung Größe: ca. 36 cm x 36 cm x 6 cm Vordeckel auf Pergamentteile sauber beschriftet in Druckschrift (wohl Tusche) - siehe Titel 54 unbeschnittene Fotokartons in der Grundfarbe Camelbraun, ca. 200 Fotos in unterschiedlichen Größen, z.B. 11 x 8,5 cm / 12 x 17 cm / 16 x 22 cm- 1 Foto stärker gelbrandig alle sehr sauber und korrekt montiert, alle auf einem weißen Untergrundfotopapier, welches an den Rändern leicht übersteht, auf dem unteren etwas breiteren Rand befindet sich eine sehr saubere Kurzbildbeschreibung in schwarzen (wohl Tusche) Druckbuchstaben Kurzbeschreibungen unter den Bildern: - Hamburger Hafen Cap Polonio - Hamburg Rundfahrt - Abfahrt 2.7.1925 - Zurückbleibende - Lissabon Arena - Citadelle - ... - Zuckerhut - - Rio de janeiro - Urlaub - Corcovado - Affenbrotbaum - Kaffeeplantage - Schlangenfarm - Argentinien Reisewagen - Pampa - Zuchtbulle - - Buenos Aires - ... - Gran Chaco Indianer - .. Rancho - ... - Armour Großschlächterei - Rinderzucht - Zuchtbullen in Argentinien - - Cordilleren - Reiterfest Aconcagua - Montevideo - Chile - Santiago - Conventillo Wohnungen der Allerärmsten - Armenviertel - - Militär - Santiago Parade - Valparaiso Volkstyp - mehr In meinem Shop finden Sie auch ein zweites Fotoalbum der gleichen Reise - Von Chile über Stiller Ozean nach Peru - Panama-Kanal - Cuba - New York - 1925 Zustand: Einband berieben, bestoßen und angestaubt, ansonsten altersentsprechend gute Erhaltung 4918g Kostenlose XXL Bilder bei TRIXUM.DE - 410a -

      [Bookseller: Harald Quicker]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        THE COMMON READER. [FIRST AND SECOND SERIES] Leonard Woolf's copies

      Richmond: Hogarth Press, 1925 & 1932. Richmond: Hogarth Press, 1925 & 1932, 1925 Woolf, Virginia. THE COMMON READER. [FIRST AND SECOND SERIES] Leonard Woolf's copies. London: Published by Leonard & Virginia Woolf at the Hogarth Press, 1925 & 1932. Two Volumes 8vo. First Series: [One of only 1250 copies] original white paper boards with handsome Vanessa Bell design printed in brown & green with the original cream dustwrapper [designed by Vanessa Bell] matching the design on the boards which is in near fine condition; light foxing to endpapers, top edge slightly soiled, a bit bowed - Dustwrapper a bit browned [as is usual if you can find one] & lightly chipped. Second Series: [one of 3200 copies published] original bright green cloth, titles to spine gilt; with the Vanessa Bell designed dustwrapper printed in vermillion & azure. A near fine example; some minor foxing to binding & dustwrapper which is slightly darkened. Very nice copies of the first editions, first impressions of both volumes & rarely seen as such & with the added seminal association, as both volumes are signed & dated by Leonard Woolf on the front free endpapers in lavender fountain pen. We know of no other sets signed by L.W. - Kirkpatrick A8a & A18a; Woolmer 81 & 315. . Signed. First Edition.. Illus. by Vanessa Bell.

      [Bookseller: TBCL The Book Collector's Library]
 22.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        In einem Zimmer mit Ausblick auf schneebedeckte Dächer wirbt ein junger Kavalier mit Zylinder in der Rechten um eine noch leicht abgeneigte, stark decolltierte junge Schönheit in festlicher Robe. Aquarell und Deckweiss über Bleistift. Links unten in Tusche signiert.

      . 28 : 21 cm. - Gerahmt.. Italienischer Landschafts- und Figurenmaler und humoristischer Zeichner. Stellt seit 1925 im Salon des Independants aus. - Literatur: Benezit (1976), 6, 742. - Benezit (1999), 8, 799. - Vollmer 3, 260.

      [Bookseller: Gerhard Zähringer Antiquariat und Galeri]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Lena. -

      Wilmersdorfer Drucke - Alfred Richard Meyer Berlin, 1925,. 4°, 31(2) S., Original-Pergament mit vergoldetem Titel auf Vorderdeckel und Rücken. Rot-schwarzer Druck (Otto v. Holten) auf Japan-Papier. "Dieses bisher unveröffentlichte Werk, aus dem Nachlass Lautensacks ausgewählt von Alfred Richard Meyer, wurde im Juni 1925 bei Otto von Holten in 51 Exemplaren gedruckt. Die Schreibweise Lautensacks wurde aufrechterhalten. Hanns Thaddäus Hoyer zeichnete Titel und Initial, die Bruno Rollitz in Holz schnitt / Druckaufsicht: Gotthard Laske / Korrektur: Alf Ballmüller / Einbände: Heyne-Ballmüller. Exemplar Nr. 1. Japan (aus dem Druckvermerk)". Neben dieser Einbandvariante wurden auch noch Exemplare in Ganz- und Halb-Leder innerhalb der Auflage hergestellt.; -. WG 28. Nicht bei Meyer 'Privatdrucke von und für Gotthard Laske'. Nicht bei Rodenberg. Dritter Druck der Wilmersdorfer. Gutes Exemplar dieses sehr seltenen Kleinodes. Einbanddeckel, wie bei Pergament so oft, nach außen gebogen. Gotthard Laske (1882-1936 Selbstmord) war Berliner Bibliophiler, Mäzen vieler Schriftsteller und Auftraggeber einiger bibliophiler Arbeiten. Laske war Vorsitzender der bibliophilen Vereinigung 'Die Wilmersdorfer' (s. Rodenberg I,160). Näheres zu Laske siehe: Homeyer - Deutsche Juden als Bibliophilen und Antiquare, S.50. Very Rare book of these Literature union. Das Foto zeigt das Titelblatt.

      [Bookseller: AS - Antiquariat Schröter]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Les croix de bois - La boule de gui. Illustrations et eaux-fortes de Charles Fouqueray.

      Paris, imprimes, pour les membres du Cercle GROLIER, 1925.. 2 volumes en un tres fort vol. in-4, plein maroquin rouge, dos a 4 nerfs proeminents, premier plat richement illustre d'un decor mosaique polychrome (bleu, vert, noir, gris et dore), representant un "poilu" casque", deux epees et des croix. Le dos est orne egalement d'un decor mosaique de motifs de meme inspiration, contreplats en maroquin rouge, orange et noir, couvertures illustrees conservees (rel. de RODDE). Tirage limite a 300 ex. pour chaque ouvrage, un des 25 ex. mis dans le commerce Superbe exemplaire.. . MAHE I-741.

      [Bookseller: Librairie Le Trait d'Union]
 25.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Veder Napoli e partire. Ein Bilderbuch mit Original-Graphiken.

      Freiburg, Pontos-Verlag, 1925.. M. 39 Orig.-Lithographien von Rudolf Grossmann. 2 Bll., 45 S. Priv. marmor. Pp. m. beigebundenen vord. OU. (auf Tit. u. Druckverm. kl. Sammlerstemp.). Nr. 241 v. 300 (GA 500) v. Künstler sign. Exempl. auf Japan.. Erste Ausgabe W/G. 16 - Annette Kolb (1870 - 1967), emigrierte nach einer Flucht quer durch Europa, 1940 siebtzigjährig völlig mittellos in die USA - Rudolf Grossmann (1882 - 1941 Freiburg), Maler u. Graphiker, lebte längere Zeit in Paris u. war in seiner Landschaftsmalerei stark v. P.Cezanne beeinflußt, ab 1928 lehrte er als prof. an d. Kunsthochschule Berlin u. widmete sich verstärkt der Graphik u. Buchillustration. Nach d. Machtergreifung d. Nazis wurde er entlassen u. als "entartet" eingestuft, er zog sich nach Freiburg zurück.

      [Bookseller: Antiquariat Seidel & Richter]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Etoffes d"Ameublement Tisses et Brochees. ( Collection Documentaire d'Art Moderne ).

      Paris, Editions Albert Levy, 1925.. Mit Vortitel, Titel, Introduction ( 2 n.n. Blätter ) sowie einem Blatt " Table des Planches ". Mit 49 ( von 50 ) lose inliegenden, teils farbigen Tafeln. Es fehlt hier die Tafel 30 ( Lampas - Coudyser ). In goldgeprägter, schlichter Ohlnmappe mit Schließbändern, Groß4°. Die Mappe stärker angestaubt, etwas fleckig, stärker berieben, Bibliotheksstempel auf Vorderdeckel. Innen die Textseiten sowie Tafeln von recht guter Erhaltung, nur wenige gering fleckig bzw. fingerfleckig. Jede Seite und Tafel mit einem Bibliotheksstempel " Verein zur Förderung der Textil-Industrie, Krefeld ", einige Tafeln mit kleinen Randbeschädigungen - selten - ( Gewicht 1600 Gramm ) ( Pic erhältlich / webimage available ).

      [Bookseller: Buchhandlung & Antiquariat Friederichsen]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gedichte. Übertragen durch Rainer Maria Rilke.

      Leipzig, Insel Verlag, 1925.. 4°. 60, (2) Bl. Orig.-Halbpergamentband. = "Handruck der Cranachpresse". Wilpert/Gühring 1246, 42 (für Rilke). - Nr. 172 von 400 Ex. (GA 450 Ex.). Vorsatz signiert von Helen Dahm sowie handschr. Besitzereintrag. - Vorsätze leimschattig und gebräunt. Papier durchgehend leicht gebräunt. Einband berieben.

      [Bookseller: EOS Buchantiquariat Benz]
 28.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Der neue Stil in Frankreich. (Deckeltitel: "Der moderne Stil in Frankreich").

      . Berlin, Ernst Wasmuth 1925. 25,4 : 20,2 cm. 11,(1) S. Titel u. Text u. 64 numer. Tafeln wovon 7 (1 doppelseit.) in Pochoirtechnik handkoloriert. Lose in Orig.-Halbleinenmappe mit Titel auf Rücken u. Vorderdeckel in Goldpr. u. Bindebändern.. Zeigt stilistisch wegweisende Arbeiten aus Architektur, Innenarchitektur, Design, Kunstgewerbe, Mode, Industrie, u.a von Pierre Chareau, Robert Delaunay, Freyssinet, Marcel Guillemard, Francis Jourdain, Le Corbusier & Pierre Jeanneret, Pierre Legrain, Lipska und Martin, Andre Lurgat, Rob. Mallet-Stevens, Jean Patou, Henri Sauvage, Ch. Siclis, G.Vuitton. - Leinenrücken wie immer verblichen, hintere untere Ecke etwas berieben, sonst sehr schönes, sauberes Exemplar der seltenen Publikation.

      [Bookseller: Gerhard Zähringer Antiquariat und Galeri]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Nordische Blockhäuser, Katalog XIV: Christoph & Unmack Akt.-Ges. Niesky, Oberlausitz, Schlesien.

      Magdeburg, Wohlfeld (Druckerei),. ( Ohne Erscheinungsjahr - um 1925 erschienen ) Firmenkatalog mit X, 55 Seiten und zahlreichen Abbildungen und Illustrationen und einer doppelblattgroßen Frontispizansicht des Firmengeländer der Christoph & Umack Aktiengesellschaft, Niesky O.- L.. Farbig illustrierter OKarton, 4° ( 30 x 23 cm ) Inhalt u.a.: Erläuterung über Bauart und Ausführung - Anhaltspunkte aller Nebenarbeiten - Villen und Landhäuser - Einfamilienhäuser - Doppelwohnhäuser - Jagd-, Garten- und Sommerhäuser - Kraftwagenschuppen mit Fahrerwohnung - Die Innenausstattung im Blockhaus - Arbeitsgebiete und Erzeugnisse der Christoph & Unmack Aktiengesellschaft. Im Einzelnen werden mit Abbildung und Grundrissen vorgestellt: Blockhaus Naarden - Blockhaus Haarlem - Blockhaus Wassenaar - Blockhaus Dijkerhoek - Blockhaus Niesky I - Blockhaus Dillenburg - Blockhaus Heide - Blockhaus Ginneken bei Breda - Blockhaus Wannsee - Blockhaus Muskau - Blockhaus Kiel - Blockhaus Zehlendorf - Blockhaus Heiloo - Blockhaus Michelbach - Blockhaus Tegernsee - Blockhaus Nijenburgh - Blockhaus Hildesheim - Blockhaus Bern - Blockhaus Königsberg - Blockhaus St. Hubertus - Blockhaus Kiefernkamm - Blockhaus Neu-Ödernitz ( Entwurf Prof. Albinmüller, Darmstadt ) - Blockhaus Niesky II + III - Blockhaus Jänkendorf - Blockhaus Göttingen - Blockhaus Meiningen - Blockhaus Weißbach - Blockhaus Mörfelden - Blockhaus Schleswig - Blockhaus Taunus. Der illustrierte Einband etwas fleckig, berieben, Ecken etwas angeknickt, der schmale Einbandrücken angeplatzt sowie etwas beschädigt ( vor allem zu den Kapitalen hin ). der Rückdeckel stärker angeknickt, kleine Rostspur auf dem Vorderdeckel. Innen auf dem Vorsatz Rostspur ( durch alte Büroklammer ), Seiten teils etwas fleckig oder gering stockfleckig, Seiten am Außenrand fast durchgängig mit kleineren Beschädigungen und kleinen Einrissen. - sehr selten - ( Gewicht 350 Gramm ) ( Pic erhältlich / webimage available ) ( Pic erhältlich // webimage available ).

      [Bookseller: Buchhandlung & Antiquariat Friederichsen]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        SPANISH AND PORTUGUESE BULL-FIGHTING [Cover Title]

      (London): . (London), [ca. 1925?]. Hardcover. Very Good. Oblong 4to. cloth-bound album. 25 x 36cm. 103 original photographs, most (92) approx. 3.5 x 5.5" with remaining 7 x 9.5". Almost all images accompanied by typed detailed captions. SIGNED by Reynold's to front pastedown. Covers rather rubbed and wrinkled. Else sound and internally fine. Very good overall. An excellent annotated album of bull-fighting by a noted writer. Reynolds, a British journalist, was the author of three books of travel: FROM THE IVORY COAST TO THE CAMEROONS (1929), BY DESERT WAYS TO INDIAN SNOWS (1932), and AFRICAN PASSAGE (1935). Most images taken by Reynolds (with his stamp and penned comments to verso of many pictures). Subjects encompass the totality of Tauromaquia: from the selection of the bulls and the opening processions to the spectacle of the ring. Numerous action shots, including several gorings. The images primarily show the matadors and toreadors: Maera, Joselito, Cojida, and Nino de Palma - said to be the model for Pedro Romero in THE SUN ALSO RISES. With Reynolds' concise but informative typed captions, an engaging portrait of the culture and sport of bullfighting we suspect was a intended for eventual publication.

      [Bookseller: Brian Cassidy, Bookseller]
 31.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Swedish textiles

      Nordiska Museet, [1925]. [Stockholm]: Nordiska Museet. Very Good; 9 x 11 Hardback in Very Good condition. Corners bumped. . Beautifully bound in quarter leather gilt-tooled calfskin with original . wrappers retained.. [1925]. Hardcover. Illustrated by 129 relief halftone plates with 48 in-text figures, and 245 illustrations on 70 black and white and 59 color plates. ; A catalog of 245 Swedish textiles from the collection of the Nordiska Museet. [CSROT 6117]. ; 6; 89, [1] pp. .

      [Bookseller: RugBooks.com]
 32.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Die Lieblingsfrau des Maharadscha. Sechs Originalzeichnungen.

      Ohne weitere Angaben [um 1925].. 8°: ca. 20x13 cm. 6 kolorierte Orig.-Federzeichnungen und koloriertes Titelblatt. Montiert unter Passepartout. In einer neuen Leinenmappe mit Titel.. Mit gekonntem leichten Strich zeichnet der Künstler diverse erotische Szenen des Maharadscha mit einer Frau; er nimmt sie von vorne, von hinten, er leckt und streichelt sie und sie masturbiert ihn. Das Titelblatt trägt den Namen des Künstlers; von unbekannter Hand ist dieser Eintrag jedoch übermalt. Der Stil, die kantigen Profile und der leicht abwesende Ausdruck der Personen lassen Leytho als Künstler klar erkennen. Passepartouts etwas gebräunt und fleckig. Zum Künstler vgl. Ars Amandi, Kat. 8, 191. Vgl. Döpp, Eros, S. 210f. ---------- English description available on request. Traduction francaise sur demande.

      [Bookseller: Antiquariat Ars Amandi]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Schlangenhausen Emma (1882-1947)

      . Holzschnitt auf Japanpapier "Pfau" auf Untersatzkarton montiert, in der Platte rechts unten monogrammiert "E S", rechts unten eigenhändig mit Bleistift signiert, um 1925, 38 x 26 cm, (40 x 27,5 cm Blattgr.) - wir garantieren für die Echtheit. Emma Schlangenhausen studierte 1900-03 an der Wr. Kunstgewerbeschule bei A. Roller und 1903-05 bei Koloman Moser, 1909-14 Aufenthalt in Paris, Einfluss von Kees van Dongen, danach in der Schweiz Schülerin von Cuno Amiet. 1904 zeigt sie Arbeiten bei der Weltausstellung von St. Louis (USA) und erringt eine silberne Medaille; 1908 und 1920 stellte sie auf Kunstschauen in Wien aus. Ihr Hauptarbeitsgebiet war der Holzschnitt, meist in strengem Schwarz-Weiß-Kontrast. Expressionistischer Pathos dominiert ihr Schaffen. Die Stilisierung von Tieren und Blumen zeigt vorrangig esoterische Inhalte. Schlangenhausen war Mitglied des Verbandes bildender Künstlerinnen und Kunsthandwerkerinnen "Wiener Frauenkunst" und der Gruppe "Wassermann" in Salzburg (aus: ÖBL X, 170).- Sabine Plakolm-Forsthuber konstatiert den " figurativen und oft mystisch-verklärten Holzschnitten" Schlangenhausens eine Nähe zu den Künstlerinnen des Wiener Kinetismus. (Plakolm-Forsthuber, Künstlerinnen in Österreich 1897-1938, Wien 1994). # Woodcut on japan paper glued on cardboard, signed by the artist !

      [Bookseller: Kunsthandlung Johannes Müller]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        THE COMMON READER. Signed Association Copy From the library of Victoria Strachey & Mark Holloway

      London: Hogarth Press, 1925 Woolf. Virginia. THE COMMON READER. Signed Association Copy From the library of Victoria Strachey & Mark Holloway. London: Hogarth Press, 1925. 8vo., 305pp., light grayish blue cloth, second edition issued November - the first was issued in April. A short & amusing Als. from Virginia Woolf tipped to the front free endpaper, reading: "To / Dr. Rendel, / A small dose nightly to / ensure sleep / Virginia Woolf / Christmas 1925". The book is further signed in pencil by F.E. Rendel at the top of the front endpaper. At the corner of the front pastedown is another [very lightly written] inscription that reads: "For Victoria [Strachey] with love from ... March 21st., 1951" A very good copy lacking the dustwrapper & showing light general use. There is some spotting to some of the front & back pages, the spine is slightly yellowed & there is a chip to the paper spine label which is mildly tanned. Provenance: Ex Libris; Dr. Frances Elinor Rendel & Acquired from the library of Victoria Strachey & Mark Holloway. [Lytton Strachey was Victoria Strachey's great uncle] - Dr. F.E. Rendel, to whom this letter is inscribed by Virginia Woolf, was Doctor Frances Elinor Rendel (1885 - 1942), the daughter of Lytton Strachey's Eldest sister Eleanor, & was known as Ellie Rendel. At some point in 1924, Dr. F.E. Rendel became the London doctor of Virginia Woolf, Roger Fry & the Bells (Vanessa & Clive). Vanessa Bell writes in a letter to Virginia Woolf of April 23rd. 1927:- "Roger [Fry] comes tomorrow. He was to have come before, but it seems that Ellie [Rendel] nearly killed him, like you, with her new brand of inoculations, and he couldn't start as he meant to." Dr. F.E. Rendel was the doctor treating Virginia Woolf at the very end of her life. . Signed by Author. First Edition.. Illus. by Vanessa Bell.

      [Bookseller: TBCL The Book Collector's Library]
 35.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.