The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1785

        Memoires. Augmentés de son éloge, par (Antoine-Léonard) Thomas.

      - Rouen, de l'imprimerie privilégiée, 1785.Sm.8vo. Original marbled calf, spine richly gilt with red morocco title-label. With engraved portrait, folding plan of Rio de Janeiro and 5 folding engraved plates depicting sea-battles by Meunier. XXXVI,338 pp.* These memoires were first published in Amsterdam in 1730 as a pirate edition, extracted from an unfinished manuscript. The first official (and complete) French edition was published in Paris in 1740, after the author's death. Pierre Mortier, the well-known Amsterdam bookdealer, published in the same year an 8vo edition, which was reprinted several times. Admiral Duguay-Trouin (1673-1736) is one of the most illustrious French seamen and corsairs. He inflicted many defeats on England and Dutch warships and in 1711 captured Rio de Janeiro from the Portuguese. 'A popular autobiographical account of one of the most prominent naval figures of the Louis XIV period' (James Ford Bell Library D309). 'The glory and reputation of the famous corsair are sufficient to account for the number of editions which have appeared up to the present' (Borba de Moraes I, p.273). - A very fine copy.Sabin 29198; Polak 2854. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Gert Jan Bestebreurtje]
 1.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Von Schlesien vor und seit dem Jahr MDCCXXXX. 2 Tle in einem Band. Freiburg o. Dr. 1785. XL, 336S .; 543 S., mit 1 (gef.) altkolor. Kupferstichkarte u. 1 (mehrf. gef.) Stammtafel, Hldr. d. Zt. mit Rsch. u. reicher Rvg.

      . . Holzmann-B. IV, 10934 - NDB XII, 104 - Loewe 465.- Erste Ausgabe.- Hauptwerk des schlesischen Historikers .- "Der 2. Teil mit der Darstellung der inneren Verhältnisse Schlesiens unter der Regierung Friedrichs d. Großen ist noch heute aufgrund des benutzten amtlichen Materials wichtig" (NDB XII, 104).- Etw. gebräunt od. braunfleckig, Ebd. tls. berieben, Rücken mit Wurmgang.

      [Bookseller: Antiquariat Johannes Müller]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Opuscoli. 1. Macchina aerostatica (6 tavole), 2. Nuova maniera de'pavimenti, 3. Intonacatura de'muri (3 tavole doppie), Chiesa del Borgo di Seregno (5 tavole), Aria negli Spedali (1 tavola).

      Dalla Stamperia Reale 1785 Cm. 38,5 x 24; 5 ccnn; pp. 99; 2 carte bianche di rilegatura all'inizio e alla fine del volume;15 tavole (delle quali 3 doppie); 7 vignette e 3 culs - de - lamp; rilegatura coeva in tutta pelle di Riviers & son; nervature; titolo in oro al dorso; piatti con cornice lineare in oro; contropiatti con cornice fantasia in oro; tagli dorati; ampi margini; 2 ritagli di catalogo riguardanti l'opera incollati alla carta bianca di rilegatura.Al contropiatto anteriore ex - libris di Sir David Lionel Goldsmid - Stern - Salomons. Salomons, nipote del primo sindaco ebreo di Londra, fu magistrato e scienziato, autore di libri sull'elettricità e il volo; il Museo Salomon nel Kent è intestato a lui e contiene il suo ex - laboratorio.Macchie di umidità all'angolo superiore esterno da p.19 a p. 56; qualche lievissimo graffio ai piatti; per il resto in ottimo stato.Brooks 293, Brocket 5215. Il totale delle tavole corrisponde a quello indicato dal Brooks ma le tre tavole doppie appartengono all'opuscolo sull'intonacatura e non a quello sui pavimenti che, invece, non contiene nessuna tavola.

      [Bookseller: Libreria Palatina Editrice]
 3.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Voyage dans les deux Siciles de. dans les année 1777,1778,1779 & 1780; traduits de l'anglois par Mademoiselle de Keralio

      - Chez Théophile Barrois le Jeune, Libraire, Paris, 1785. pp xl, 394, 1(fl). 20,3cm. Relié. "La traduction de Mademoiselle keralio et d'un style simple et pur on ne peut douter qu'elle ne soit fidèle, puisqu'elle a été revue par l'auteur, qui sait très bien notre langue."; Mémoire historique et litteraire et Anecdotique par Grimm et Diderot.p.365 Reliures d'époque, plein veau, titres, décors dorés, tranches rouges. Manque de papier dans la page 393, n'affectant en rien le texte. Bonne exemplar. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Antiquário do Chiado]
 4.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Mémoires du Baron de Tott sur les Turcs et les Tartares.

      Amsterdam, 1785, 4 parties en 2 vol. in-12, 1/2 veau marbré à coins d'ép., dos à 5 nerfs orné de fleurons dorés, 222 pp. - 207 pp. ; 183 pp. - 152 pp. Gardes tachées, pâles rousseurs en début du 1e vol., très bel exemplaire par ailleurs. - Deuxième édition, la première datant de l'année précédente. François, Baron de Tott (1733-1793), militaire et diplomate français d'origine hongroise, fut employé à l'Ambassade de France à Constantinople de 1755 à 1763 puis Consul de France en Crimée à partir de 1767. Réf. biblio. : Chadenat, 994 : " Ouvrage curieux contenant des renseignements très intéressants sur les mœurs des Turcs ".

      [Bookseller: Bouquinerie Aurore (SLAM-ILAB)]
 5.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        XENOPHONTOS KYROU ANABASEOS BIBLIA HEPTA. DE CYRI EXPEDITIONE LIBRI SEPTEM. GILT ARMS of NEWSTEAD ABBEY, LORD BYRON'S ANCESTRAL HOME

      Cantabrigi? typis academicis excudebat J. Archdeacon. Impensis J. Nicholson; veneunt apud J. Rivington & filios, et . Cantabrigiæ : typis academicis excudebat J. Archdeacon. Impensis J. Nicholson; veneunt apud J. Rivington & filios, et S. Crowder, Londini; J. Fletcher, Oxonii; et Gul. Nicholson, Wisbechianae, 1785.. FOURTH EDITION 1785, GREEK AND LATIN TEXTS, Notes etc. in Latin, edited by Thomas Hutchinson. 4to, approximately 240 x 185 mm, 9½ x 7¼ inches, engraved folding hand coloured map as frontispiece, pages: [10], lix, [1], 598, leaf of publisher's adverts missing at the end, wide margins, bound in full contemporary calf, double ruled gilt border to covers with small gilt corner ornaments, gilt arms of Newstead Abbey, Lord Byron's ancestral home, in the centre of both covers, flat gilt raised bands to spine, gilt ruled panels inbetween, gilt lettered black morocco label, marbled edges and endpapers. Upper hinge cracked with amateur repair to lowest cord, cover holding on cords, lower hinge just starting to crack at head and tail, corners slightly worn, small closed tear to lower margin of title page, neatly repaired, small closed margin tear to 2 other pages, neatly repaired, 6 pages browned at edge of top margin, a few pages faintly foxed in the margins. A good clean tight copy of a book which was probably in the library at Newstead Abbey when Lord Byron was in residence there. He lived there intermittently after inheriting the title 6th Baron Byron and the Newstead Abbey estate when he was 10 years old in 1798. MORE IMAGES ATTACHED TO THIS LISTING, ALL ZOOMABLE. FURTHER IMAGES ON REQUEST. POSTAGE AT COST.

      [Bookseller: Roger Middleton]
 6.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Juicio, ó Dictamen, Sobre El Proceso De La Inoculación, Presentado al Tribunal De Los Sabios, Para Que La Juzguen.

      Joseph Longas, Pamplona 1785 - XIV - 230pp. 8ºmayor [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: BALAGUÉ LLIBRERÍA ANTIQUARIA]
 7.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Histoire de l?astronomie moderne depuis la fondation de l?Ecole d?Alexandrie, jusqu?à l?époque de M.D.CC.XXX.

      A Paris, chez de Bure, 1785. 3 volumes in / 4 reliure plein veau tacheté du temps, dos à nerfs à caissons dorés et pièces de titre bordeaux, double filets dorés rue les coupes, tranches rouges, bandeaux et culs de lampes ; vol.1 : xvj ff., 727 p., 13 planches dépliantes in - fine - vol.2 : 2 ff, 751 p., 5 planches dépliantes in - fine - vol.3 : 2 ff., 415 p Etat parfait des reliures. Rarissimes rousseurs. Défaut mineur (quelques rares erreurs de pagination). Oeuvre littéraire autant que scientifique ouvre les portes de l?Académie française à Bailly (1736 - 1793), dont il est élu membre en 1783 grâce à la persévérance de son ami Buffon et malgré l'opposition de d'Alembert. Il s?agit ici d?une réédition, la première datant de 1778 à 1783. 3 books 4 to in full spoted contemporary calf, ribbed spine with gilt panels & red labels, red edges, vol1. : [16], 727 p., 13 folding plates - vol.2 : [2] 751 p., 5 folding plates - vol.3 : [2], 415 p. Bright copy with rare foxing & some error of pagination as usual. relié Bon état

      [Bookseller: Livres Anciens Lucas Philippe]
 8.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        A dictionary of the English language in which the words are deduced from their originals ... The sixth edition

      London: J.F. and C. Rivington [et al.], 1785. London: J.F. and C. Rivington [et al.]. 1785. "Second quarto edition (the first quarto was published in Dublin, 1775), 2 volumes, Vol. I: [a]-b4 c-h2 i-k4 g-h4 B-4F4 4N-6X4 (with 5X2 missigned 5Z2), Vol. II: [A]1 B-3Y4 3Z2 A-3Y4 3Z2; engraved frontispiece portrait of Johnson after Reynolds, text in triple column, half-title present in Vol. I only as called for by Fleeman; contemporary diced gilt calf boards recently rebacked with brown morocco, gilt spine in six compartments, modern marbled endpapers; textblocks fine.& & The complete text, with Johnson's final corrections. ""There was no folio sixth edition, just this quarto, which was printed from Samuel Johnson's own corrected copy of the fourth folio edition (1773), which he bequeathed to Sir Joshua Reynolds... Though several printers were involved in the production of this sixth edition, Strahan's account shows that both the sixth (quarto) and the seventh (folio) were printed together. Moreover, the evidence of typesetting shows that the type set for the quarto was readjusted, but not reset, to make up the folio pages. Courtney & Smith, p. 57; Vancil, p. 123; Alston V, 186; Fleeman 55.4D/8."

      [Bookseller: Rulon-Miller Books]
 9.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        The Holy Bible... With Notes by....Thomas Wilson, D.D., Lord Bishop of Sodor and Man [Three Volumes]

      R. Cruttwell, 1785. R. Cruttwell. Hardcover. Bath, 1785. Quarto, three volumes, contemporary calf. A scarce early quarto bible in English. "Dr. Thomas Wilson (1663-1775), Bishop of Sodor and Man, was responsible for the publicatin of some of the earliest books in Manx, including the Gospel of St. Mattew printed in 1748. The notes in this edition of the Bible are apparently taken from Wilson's 'Abstract of the Historical Part of the New Testament' (1785) and other writings. C. Cruttwell (1743-1808 edited Wilson's complete works under the direction of the bishop's son, Thomas." - Darlowe and Moule 937. A good plus to very good minus set in original calf with excellent, complete contents. A few leaves in the second volume are bound slightly out of order. Hinges chipped and weakened but still holding, chips to calf at spines. Now protected in heavy mylar. Seminary bookplates to pastedowns and a few stray pencil marks to prelims. Contents are excellent, free of foxing. Darlowe and Moule 937, OCLC 6804328 . Good. 1785. First Edition.

      [Bookseller: Auger Down Books]
 10.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Handbuch der christlichen, besonders teutschen, politischen Kirchengeschichte. Erster Band (= offenbar alles Erschienene).

      Halle, Curts Witwe, 1785.. Mit Titelblatt, 7 n.n. Blättern ( Vorrede ), 406 Seiten, 1 Blatt ( "Verbesserungen" ). Mit einigen gestochenen Vignetten im Text, marmorierter Pappband etwas späterer Zeit mit montiertem Rückenschildchen, 8° ( 21,5 x 12,5 cm ). Vorne unter dem Kapitel " Vorerinnerungen * mit allerlei Literaturangaben - inhaltlich wird die Zeitspanne von Konstantin dem Großen bis hin zu Karl dem Großen abgehandelt. Einband berieben, Ecken und Kanten bestoßen, innen einige Notizen von alter Hand auf Innendeckel vorn sowie eine studentische Ulkzeichnung alter Zeit, auf hinterem Vorsatz umfangreiche Notizen von alter Hand. Titelblatt und erste Seiten stärker fleckig, sonst nur gelegentlich gering fleckig. - sehr selten - ( Gewicht 450 Gramm ) ( Pic erhältlich / webimage available ).

      [Bookseller: Buchhandlung & Antiquariat Friederichsen]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Theatre des Grecs.

      Paris, Chez Cussac, 1785-1789.. Nouvelle Edition. 13 vol. Je ca. 500 S., mit einigen Kupfertafeln. Gedruckt auf breitrandigem Bütten. Dekorative Ganzlederbände d. Zeit mit 2 Rückenschildern.. Komplette Ausgabe. - (Einbde. etwas berieben).

      [Bookseller: Biblion Antiquariat Leonidas Sakellaridi]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        A dictionary of the English language in which the words are deduced from their originals . The sixth edition.

      J.F. and C. Rivington [et al.], London 1785 - Second quarto edition (the first quarto was published in Dublin, 1775), 2 volumes, Vol. I: [a]-b4 c-h2 i-k4 g-h4 B-4F4 4N-6X4 (with 5X2 missigned 5Z2), Vol. II: [A]1 B-3Y4 3Z2 A-3Y4 3Z2; engraved frontispiece portrait of Johnson after Reynolds, text in triple column, half-title present in Vol. I only as called for by Fleeman; contemporary diced gilt calf boards recently rebacked with brown morocco, gilt spine in six compartments, modern marbled endpapers; textblocks fine.The complete text, with Johnson's final corrections. "There was no folio sixth edition, just this quarto, which was printed from Samuel Johnson's own corrected copy of the fourth folio edition (1773), which he bequeathed to Sir Joshua Reynolds. Though several printers were involved in the production of this sixth edition, Strahan's account shows that both the sixth (quarto) and the seventh (folio) were printed together. Moreover, the evidence of typesetting shows that the type set for the quarto was readjusted, but not reset, to make up the folio pages. Courtney & Smith, p. 57; Vancil, p. 123; Alston V, 186; Fleeman 55.4D/8. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Rulon-Miller Books (ABAA / ILAB)]
 13.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Der deutsche Zuschauer. Oder Archiv der denkwürdigsten Eräugnisse [sic], welche auf die Glückseligkeit oder das Elend des menschlichen Geschlechts und der bürgerlichen Geselschaft [ab Band V.: "Gesellschaft"] einige Beziehung haben. 9 Bände (gebunden in 5) bzw. 25 Hefte (komplett).

      Auf Kosten der Herausgeber [= Zürich], 1785-1789.. 20 x 12 cm. Je Band ca. 380 Seiten. Gebunden in 5 rot eingefärbten Halblederbänden der Zeit (Rücken berieben und beschabt). - Die typographischen Originalumschläge sind jeweils hinten beigebunden).. *Originalausgabe. Vollständiges Periodikum zum politischen Tagesgeschehen in Deutschland am Vorabend der Französischen Revolution. Eine Fortsetzung erschien 1789-1791 in 7 Bänden unter dem Titel "Der neue deutsche Zuschauer". - Eine recht seltene politische Zeitschrift, welche die aktuellen Strömungen und politischen Ereignisse des jeweiligen Jahres aufgriff. Es erschienen 6 Hefte pro Jahr (bzw. 3 Hefte pro Band), der neunte Band enthält nurmehr das letzte (25.) Heft sowie ein Generalregister über alle 25 Lieferungen. - Enthält kritische und provokante Beiträge zu aktuellen politischen und gesellschaftlichen Themen, darunter viele zu Kur-Mainz, einige über Freimaurer und Illuminaten sowie gegen herrschendes Unrecht, Willkür, Despotismus und sonstige Mißstände, z.B.: "Speierische Schulen und Zuchthaus" - "Hofrath von Reider in Mainz" - "Widmann und sein Baurenschinder" - "Thierisch-dumme Kapuzinaden" - "Stimme des Volkes an seinen König" - "Mainzer Armenanstalten" - "Illuminaten in Bayern" - "Intoleranz in Mainz" - "Freimaurer in Bayern" - "Über Jesuitenregierung" u.v.a. - Der Herausgeber Winkopp (1759-1813) war geboren in Leipzig und jung in den Benediktinerorden eingetreten. Nachdem er ein zweites Mal aus dem Kloster Petersberg bei Erfurt entlaufen war, widmete er sich der Schriftstellerei und verfaßte eine größere Zahl von Schauerromanen. Bekannter wurde er dann durch die Gründung und Herausgabe der Zeitschrift: "Der deutsche Zuschauer", welche in Zürich erschien. Die recht kritischen und provokanten Aufsätze insbesondere zu Kurmainz, erregten heftigen Anstoß am Pfälzischen und Mainzer Hof. Wegen eines anonymen, den Kurfürsten von Mainz kränkenden Aufsatzes (von Joh. v. Benzel) wurde Winkopp am 8. März 1786 in Basel aufgegriffen, nach Mainz verschleppt und dort bis Ende September in Haft behalten. Er blieb danach in Mainz, verheiratete sich dort und arrangierte sich schließlich mit der kurmainzischen Regierung, die ihn zum Hofkammerassessor (1791) machte. - Interessant ist hier auch schon der Titel, der programmatisch bereits von einer "Bürgerlichen Gesellschaft" spricht in einer absolutistisch geprägten Zeit, die wir heute historisch erst einzelne Erscheinungen als Anfänge der Herausbildung zu einer bürgerlichen Gesellschaft bewerten. - Sehr selten, auch in den großen Bibliotheken meist nur im Reprint (als Microfiche) vorhanden. - Einbände etwas berieben, Text durchgehend sauber und gut erhalten.

      [Bookseller: Antiquariat Braun]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "The three favorite aerial trevellers. Vincent Lunardi ... George Biggin ... Mrs. Sage" usw. Ganzfiguren der drei Ballonfahrer vom Juni 1785, sitzend bzw. stehend in der Gondel ihres Ballons, unten Inschrift.

      . Radierung mit Punktiermanier von F. Bartolozzi nach Rigaud, dat. 1785, 33 x 25 cm.. Katalog der Kunstsammlungen der Veste Coburg von 1975 "Meisterwerke europäischer Graphik 15.-18.Jh.", Nr. 316. - Vinzenzo Lunardi (1759 - 1806) fuhr als erster in England mit einem Ballon. Erst im dritten Versuch, am 29. Juni 1785 nahe London, gelang es ihm, zwei weitere Passagiere mit sich zu nehmen: George Biggin und die Schauspielerin Letitia Sage, die damit die erste weibliche Ballonfahrerin der Insel wurde.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 15.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Vollständige Anzeigen und unpartheiische Beurtheilung der neuesten juristischen Literatur für das Jahr 1784. Herausgegeben in Gesellschaft verschiedener, besonders Mainzer Rechtsgelehrten. 1. u. 3. Theil (v. 4). 2 Bände

      Mainz, Wailandt, 1785 (- 1786). 1 gestoch. Frontispiz-Porträt v. H. Cöntgen, 8 Bl., 520 S.; 10 Bl., 672 Seiten. Pappband der Zeit, 8°. - Franz Joseph Hartleben (1740-1808) lehrte Zivilrecht in Mainz und war dort ab 1772 Syndicus. "In weitern Kreisen hat er sich einen Namen gemacht durch seine "Meditationes ad Pandectas", Francof. 1778—1781 und durch die Herausgabe der "Neuesten juristischen Litteratur für die Jahre 1784—1787" mit Fortsetzungen für die Jahre 1787—1789, und für das Jahr 1791. Gleich der Mehrzahl der Mainzer Professoren gehörte H. der liberalen Richtung an; in der s. g. Lesegesellschaft, die man oft als Fortsetzung der früheren Illuminatengesellschaft und als die Propaganda revolutionärer Bewegungen bezeichnet hat, bekleidete er die Stelle eines Directors." (ADB 10, 667 ff.). - Sauberes gut erhaltenes Exemplar.

      [Bookseller: Buch & Kunst Antiquariat Flotow GmbH]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Elemens de Mineralogie.

      1785. Traduit de l'Anglois par M. Gibelin. Paris, chez Cuchet, 1785. 8vo. pp. xlviii, 432. Contemporary calf, richly floral gilt spine with 5 raised bands and gilt-lettered label. Ward & Carozzi 1264. First French edition of this well-known work..

      [Bookseller: Antiquariaat Junk]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Reise um die Welt. In: Sammlung der besten Reisebeschreibungen, Bde. 7 - 10

      Troppau, Trassler 1785 - 1786.. Troppau, Trassler 1785 - 1786.. 4 in 3 Bänden. 380, 652, 350, 300 S. HLdr. d. Zt. (Bd. 7) und Ldr. d. Zt. mit reicher Rückenverg. Der erste Band etwas abweichend gebunden.

      [Bookseller: Antiquariat Turszynski]
 18.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        TA., Schloß, "Prospect des Königl. Preuss. Lust-Schlosses zu Oranienburg, wie selbiges sich gegen die Stadt zu. präsentiret".

      . Kupferstich v. J. W. Schleuen, um 1785, 19,5 x 31. Berndt, Märkische Ansichten, Nr. 1193. - Über der Darstellung Erklärungen.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        TA., Schloß, "Prospect des Königl. Preuss: Lust-Schlosses zu Oranienburg, wie es vom Garten und Lande her anzusehen".

      . Kupferstich v. J. W. Schleuen, um 1785, 19,5 x 31. Berndt, Märkische Ansichten, Nr. 1194.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Lehrbuch der Gewerbskunde nach ihrem ganzen Umfange und nach dem Standpunkte und den Anforderungen neuester Zeit. Oder Anleitung zur umfassenden Kenntniß und zur richtigen Beurtheilung aller Handwerke, Künste, Fabriken und Manufacturen. Zuvörderts als Einleitung zum Schauplatz der Künste und Handwerke... Mit 88 Abb. auf 22 (2 gefalt.) lithogr. Tafeln. Ilmenau, B. F. Voigt, 1834. 8vo. (17,3 x 10,6 cm). Reihentitel, VI, 732 S. Pappband d. Zt. mit handschriftl. Rückenschild.

      . . Neuer Schauplatz der Künste und Handwerke, Bd. 62. - Einzige Ausgabe. - Enthält in 10 Abteilungen die folgenden Gewerbe: 1. Weberei, 2. Bleicherei mit Färberei, Schneiderei, Papierfabrikation u. verwandten Bereichen, 3. Verfertigung verschiedener Gewebe aus Haar, Draht, Stroh etc., 4. Verarbeitung tierischer Stoffe (Gerberei u.a.), 5. Technische Benutzung der Früchte u. Samen, 7. Zuckersiederei u. Tabakfabrikation, 8. Technische Benutzuung des Holzes, 9. Verarbeitung der Metalle sowie 10. Fabrikate aus Erde und Stein. - H. Leng (1785-1835) war in seiner Jugend begeisterter Burschenschafter u. führte später ein Leben als Privatgelehrter in Weimar. Dort war er vor allem als Berater u. Herausgeber für den Verleger B. F. Voigt tätig. Engelmann S. 329. - Schießl 318. - Neuer Nekrolog XIII/2, S. 1194 (ausführlich). - Etwas beschabt u. bestoßen. Vorsätze erneuert.

      [Bookseller: Antiquariat Meinhard Knigge]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Briefe über eine Reise nach Sachsen.

      Altdorf, Monath, 1785.. 8°. Gest. Frontispiz, XIV, 1 Bl., 304 SS. Karton d. Zt., Rücken mit etwas späterem Marmorpapier bezogen, mit handschriftl. Rückenschild. Erste Ausgabe dieses seltenen Reiseberichts des Altdorfer Philosophieprofessors Will in Form von Briefen über die einzelnen Stationen wie Jena, Weimar, Gotha, Erfurt etc. - In den Beilagen (S. 236 ff.) ein Abdruck der Goethe-Rede "bei Eröffnung des neuen Bergbaues zu Ilmenau. Den 24. Febr. 1784", der "während der Dauer von Goethes Rede im Amtsgebäude von Ilmenau unter den außen aufgestellten Bergleuten verteilt" wurde (Hagen 165). - Einband etwas fleckig, gering bestoßen, etwas gebräunt und vereinzelt leicht stockfleckig, geringe Feuchtigkeitsspuren, Titel mit zwei alten Stempeln und kleiner, alter Signatur, sonst gutes, unbeschnittenes Exemplar.

      [Bookseller: Antiquariat Thomas Rezek]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Erfahrungen vom Innern der Gebirge, nach Beobachtungen gesammlet.

      gedruckt auf Kosten der Verlagskasse für Gelehrte und Künstler. Dessau und Leipzig: 1785. - M04200 39 cm x 25 cm. 3 Blätter Titelei, X S., 244 Seiten mit 8 colorierten Tafeln. In losen Lagen. Mit 5 handcolorierten Kupferstichen im Text und 8 kupfergestochenen teils ausklappbaren Tafeln, die im Kolorit teils mit mineralischen Pigmenten gehöht sind. Exemplar an den Ecken durch Pilzbefall teils mit Fehlstellen, jedoch ohne Textverlust. Tafel II: eine Abbildung herausgeschnitten. Tafel VI mit bis zu 10cm Einriss in der Faltung, Tafel VII mit mehrern bis zu 2-3 cm großen Verluststellen im Bildrandbereich, Tafel VIII weist drei Fehlstelle bis zu 8x8cm auf. Collationiert. 1900

      [Bookseller: Antiquariat Carl Wegner]
 23.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Abbildung der Esplanade in der Peters Vorstadt zu Leipzig. Representation de l'Esplanade dans le Fauxbourg de Leipzig." Die Esplanade (heute: Wilhelm-Leuschner-Platz) mit dem Denkmal des Kurfürsten Friedrich August III. Guckkastenblatt

      Altkolorierter Kupferstich von Bergm?r f?ie Academie Imperiale, Augsburg um 1785. Altkolorierter Kupferstich von Bergmüller für die Academie Imperiale, Augsburg um 1785. 28.8x41 cm. - Ansicht der Esplanade vor dem Peterstore. Der viereckige Platz ist an drei Seiten von Häusern umstanden und mit einer Doppelreihe von Bäumen bepflanzt. In der Mitte das 1780 errichtete Denkmal des Kurfürsten Friedrich August III. von Sachsen (als Friedrich August I. König von Sachsen) nach dem Entwurf von Adam Friedrich Oeser mit dem Sockel von J. C. F. Dauthe. 1937 wurde das Königsdenkmal in den Garten des Gohliser Schlösschens versetzt. Der Name des Platzes wechselte im Laufe der Zeit von Petersplatz, zu Esplanade, Königsplatz und heute: Wilhelm-Leuschner-Platz. Dekorative Darstellung in schönen Farben mit hübscher Personenstaffage auf dem Platz und unter den Bäumen der Allee. Schmale Rändchen, seitlich schmale Papierstreifen angesetzt, in der Mitte und links unten und oben leichte Knitterfalten und Knicke.

      [Bookseller: Wenner Antiquariat]
 24.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        VEDUTA PASTORALE

      \N, VENEZIA 1785 ca. - Incisione calcografica all'acquaforte e bulino, dim. L. 40,4 x 30,2 cm. la sola parte incisa senza le scritte nel margine inferiore (L. 44,4 x H. 34,2 l'intero foglio compreso il piccolo margine) - Titoli: in basso a sx.: Giorg.us Giacoboni Pinx. a dx.: Peregrinus de Colle sculp. apud Nic. Cavalli Venetis. pià sotto: Sacra deum santique patres extrema per illos. .Justitia excedens terris vestigia fecit. Virgil. ibid. - Leggera piegatura centrale appena visibile, per il resto in buone condizioni - NEL PREZZO E' COMPRESA LA GRANDE CORNICE DORATA DI FINE '800 con dim. L. 72 x H. 62 cm. PELLEGRINO DAL COLLE, incisore veneto, nato a Belluno nel 1737 e morto a Venezia nel 1812 fu probabilmente allievo di Nicolà Cavalli, presso il quale lavorerà in seguito a Venezia. Nella sua ampia produzione incisoria, predilesse la rappresentazione di scene pastorali e paesaggi, la maggior parte di traduzione. Fu anche un abile illustratore di libri - Bibliograf.: HEINEKEN, Dizionario, IV, 255 â?" NAGLER, III, 48 â?" THIEME, VII, 215 - LE BLANC, II, 38 - MILESI, 112 - VALLARDI, 153 - BENEZIT, III, 110 (Ed. del 1976), ecc. SECOLO XVIII (seconda metÃ)

      [Bookseller: Stampe Antiche e Libri d'Arte BOTTIGELLA]
 25.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        La grosse pierre sur le glacier de Vorderaar / Canton de Berne Province d'Oberhasli

      Vorderer ghiacciaio - Cantone di Berna 1785 - Particolare fenomeno naturale dovuto allo scioglimento del ghiaccio sotto ad una grande pietra. Leggera coloritura coeva, gora in basso nel margine. Tratta dall'opera "Vues Remarquables des Montagnes de la Suisse" edita da Yntema ad Amsterdam mm 210x314

      [Bookseller: Sergio Trippini]
 26.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        The Structure and Physiology of Fishes Explained, and compared with those of man and other animals.

      Edinburgh: Printed for Charles Elliot,...and G.G.J. and J. Robinson, London, . FIRST EDITION, issue with London in the imprint. "The first important Edinburgh textbook on comparative anatomy, a subject that had been recently introduced to their London students by the Hunters" (DSB). The fine life-sized plates, from actual dissections, are mostly from drawings by Andrew Fyfe or Thomas Donaldson and are printed on thick paper of excellent quality. Cole Library 1660. Taylor, The Monro Collection, M172 (issue without London in the imprint). Casey Wood p. 470: "A treatise of much value."Large folio, 128 pages, and 50 engraved plates on 44 sheets (including 12 folding). Short tear in the fold of plate I (very large and folding), plate number of plate XX shaved, clean cut across plate XXIV without loss. Early 19th century green half calf, marbled paper sides rubbed and with some areas of the marbling missing, joints and corners rubbed, small crack at foot of lower joint, but a very good copy.

      [Bookseller: Nigel Phillips]
 27.   Check availability:     Direct From Bookseller     Link/Print  


        Litterarische Chronik. (Vortitel:) ... in Aufsammlung zerstreuter Blätter zur schönen Gelehrsamkeit, Philosophie und Kritik. 3 Bände (alles Erschienene). 5 Bl., 408 S.; Vortitel, VIII S., 1 Bl., 404 S., 3 w. Bl.; Vortitel, XIII S., 1 Bl., 365 S., 1 w. Bl. Mit 2 (wiederh.) gestoch. Titelvignetten und 1 Holzschnitt-Titelvignette. Sehr schöne Halblederbde d. Z. mit 2 farbig. Rückenschildern und reicher Rückenvergoldung. Marmorpapiervorsätze.

      Bern, Haller, 1785-1788.. . Äußerst seltene erste Ausgabe der zweiten Veröffentlichung Heinzmanns, mit den meist fehlenden programmatischen Vortiteln. Enthält u. a.: Heyne: Lobschrift auf Winkelmann - Jerusalem: Ueber deutsche Sprache und Litteratur - Möser: Ueber die dt. Sprache und Litteratur - Garve: Ueber den Einfluß besonderer Umstände auf die Bildung unsrer Sprache und Literatur - Möser: Nationalerziehung der Deutschen - Salzmann: Ueber öffentliche Erziehungsanstalten - Lessing und Mendelssohn: Pope ein Metaphysiker - Ueber das Trauerspiel - Ueber das bürgerliche Trauerspiel sowie weitere Beiträge von Klopstock, Herder, Winckelmann, Iselin, Adelung, Sulzer, Engel, Bodmer u. a. - Vortitel mit kleinem altem Wappenstempel, Titel verso mit Stempel. Schönes, frisches Exemplar auf festem Papier. - Goed. XII 101, 2. Diesch 365. Kirchner 4549.

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Braecklein]
 28.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        HISTOIRE DE KENTUCKE, NOUVELLE COLONIE A L'OUEST DE LA VIRGINIE

      Paris. 1785.. Paris. 1785.. [4],xvi,234pp. plus folding map. Half title. Contemporary French mottled calf, spine gilt, patterned endpapers. Extremities rubbed. Contemporary ownership inscription on front flyleaf. Internally clean. Very good plus. The first French edition of Filson's pioneering history of the settlements in Kentucky, issued the year after the extremely rare Wilmington, Delaware edition. "The most famous and important frontier book of the period...particularly important for the first map of Kentucky and the first published life of Daniel Boone" (Vail), including an account of Boone's captivity. W.R. Jillson, in the introduction to his reprint of Filson, says that Filson "has left to posterity a priceless tale of early days in Kentucky, which, for stirring action and regional description, has rarely been equalled as a piece of frontier writing in any part of the country, and never surpassed." The map was the first to provide an accurate delineation of Kentucky, and this is the first obtainable edition, as the American first is known in only a few copies. HOWES F129. VAIL 726. SABIN 24338. CLARK II:23. CHURCH 1212. FIELD 536. AYER 99. VAUGHAN 105.

      [Bookseller: William Reese Company - Americana]
 29.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        The Journal of a Tour to the Hebrides, With Samuel Johnson, LL.D. Containing Some Poetical Pieces by Dr. Johnson, relative to the Tour, and never before published; A Series of his Conversation, Literary Anecdotes, and Opinions of Men and Books: with an authentick account of The Distresses and Escape of the Grandson of King James II. in the Year 1746.

      London: by Henry Baldwin, for Charles Dilly, 1785 - Octavo (210 ×120 mm). Contemporary speckled calf, spine gilt in compartments with floral tool, red morocco label, single rule to boards in black. Early twentieth-century engraved bookplate to initial blank. Spine professionally restored, small chip to top edge of front board, minor scuffing to boards, outer edges of endleaves tanned, prelims lightly foxed, occasional single spot to text, a couple of corners turned. An excellent copy. Half-title, device on title, first state of I5 (p. 121) and Q7 (p. 237), second state of U6 (p. 299), errata/advertisement leaf at end. First edition of Boswell's version of his and Johnson's three-month trek through the highlands and islands of Scotland in late 1773. Boswell's account "has the chatty informality of a 'rough' guide: its focus is on Johnson, as it describes his charged encounters with the native population, whether humble cottagers or important personages like Lord Monboddo and Boswell's formidable father Lord Auchinleck The tour deepened the friendship between the pair, and increased Johnson's respect for and confidence in Boswell as a future biographer" (Pat Rogers in ODNB). Johnson had published his own account, very different in tone, in A Journey to the Western Islands of Scotland, 1775. The final leaf advertises Boswell's Life of Johnson as "Preparing for the Press, in one Volume Quarto" (ODNB).

      [Bookseller: Peter Harrington. ABA member]
 30.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Analekten für die Litteratur. (Herausgegeben von J. G. Heinzmann).

      Bern und Leipzig, in der Hallerschen Buchhandlung. 1785.. Band 1 und 2 (von 4). 8°. LII S., 2 Bl., 496 S., 1 S. Druckfehler; XVIII S., 3 Bl., 664 S. Mit 2 gestochenen Titelvignetten von B. A. Dunker. Hellbraune Halblederbände der Zeit mit 2 verschiedenfarbenen goldgeprägten Rückenschildern und wenig Rückenvergoldung.. Goedeke IV/I, 351, 67. - Muncker 480. - Seifert 95. - Sammlung Bernischer Biographien Bd. 3,381ff. - Erste Ausgabe dieser Sammlung die erstmals eine Gesamtdarstellung der wissenschaftlichen Arbeiten Lessings versucht. Mit Schriften zur Literaturwissenschaft, Freimaurerei u.a. "Ernst und Falk" und Philosophie. - Hier ohne den 3. und 4. Band mit der "Hamburgischen Dramaturgie". - Exemplar aus dem Besitz von Gottfried August Bürger mit seinem eigenhändigen Namenszug jeweils auf den Rückseiten der beiden Titelblätter. - Äusseres Rückengelenk de 1. Bandes angebrochen. Einbandrücken leicht berieben.

      [Bookseller: Antiquariat Daniel Thierstein]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gesamtansicht (Handwerksbrief).

      . Kupferstich v. Meno Haas in Kopenhagen, dat. 1785, 41 x 49 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Seltener Handwerksbrief eines Maurers und Steinhauers ausgestellt am 14. August 1794 für Johan Gottlieb Förster. - Über der Urkunde große Gesamtansicht mit Bordüre (22 x 49 cm).

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Vertheidigung der Hahnschen Rechnungs-Maschine gegen einige Misverständnisse, welche man zum Nachtheil derselben, theils aus der ersten Ankündigung der Müllerischen Maschine... theils aus dem Teutschen Merkur, vom Monat März 1784, fassen kann. SS. 86-95. In: Der Teutsche Merkur. Hrsg. C. M. Wieland. Zweytes Vierteljahr.

      Weimar, (Hoffmann), 1785.. (17 x 10 cm). 288 S. Mit 1 gefalteten Musikbeilage. Pappband der Zeit.. Erste Ausgabe dieser seltenen Verteidigungschrift. - Hahn vergleicht hier die Vor- und Nachteile seiner Rechenmaschine mit der Maschine von Müller aus Darmstadt und geht ausführlich auf dessen Vorwürfe ein, um diese zu widerlegen. Die vorliegende Arbeit ist unterzeichnet: "Echterding(en), den 1. Oct(ober) 1784. Hahn." - Stellenweise etwas stockfleckig. Einband leicht bestoßen. Der empfindliche Rücken etwas fleckig, sonst gut erhalten. - P. M. Hahn. Ausstellung des Württembergischen Landesmuseums, Band I, S. 545 (HWV 7.35)

      [Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Auszug der wichtigsten hochfürstl. Salzburgischen Landesgesetze zum gemeinnuetzigen Gebrauch nach alphabetischer Ordnung. 3 Bände (alles Erschienene).

      Salzburg: In der Joh. Jos. Mayers seel. Erbinn Buchhandlung 1785 / 1787 / 1790.. XIV, (9) 318 S. ; Mit 1 gefalteten Tabelle. XV, (7) 455 S. ; XI, (5) 237 (1) S. OPergamentbände (Bd. 1 u. 3) / Halbleder/Pergamentbd. (Bd.2) mit Wappensupralibros. 20x12 cm. (Versandstufe 2).. - Ebde. fleckig, Buchrücken v. Bd. 1 u. 2 oben etw. beschädigt, Buchecken bestoßen, S. papierbedinbt etw. gebräunt u. fleckig, Stempel auf Vorsätzen u. Titelei, einige S. vereinzelt etw. geknickt u. m. kl. Fraßspuren ohne Textverlust, Abdrücke an den hinteren Ebd.deckel. -- Die Initialen des Salzburger Erzbischof Hieronymus Graf Colloredo (1772-1803) über den Wappen auf den drei Ebd.deckeln (Vorder- und Rückseite) bedeuten: "H.(ieronymus) D.(ei) G.(ratias) A.(rchiepiscopus) S.(alisburgensis) S.(edis) A.(postolicae) L.(egatus) G.(ermaniae) P.(rimas)". Übersetzung: Hieronymus von Gottes Gnaden Erzbischof von Salzburg, Legat des apostolischen Stuhles, Primas von Deutschland. -- Zauner (1750 - 1815) begann 1772 an der Salzburger Universität die Rechtsstudien, wurde 1779 Lizentiat und wurde zum erzbischöflich salzburgischen Konsistorial- und Hofgerichtsrats-Advokaten ernannt mit dem Titel und Amt eines kaiserlichen Notars. Er gehörte seit 1787 der Burghausener "Sittlich-Ökonomischen Sozietät" an und wurde 1801 korrespondierendes Mitglied der historischen Classe der baierischen Akademie in München. Seit 1803 war er Doktor der Rechte und Universitätsprofessor, versah die Lehrkanzeln des Römischen Rechts, der Rechtsgeschichte, des Strafrechts und las auch über salzburgisches Privatrecht. Kurfüst Ferdinand ernannte Zauner zum Hofrat. Zauner erlangte zwischen 1806 und 1809 das Amt eines k. k. Landrates. Während der Zugehörigkeit des Landes Salzburg zu Bayern wurde er 1811 zum Hofrat ernannt. (Quelle: Salzburgwiki). -- Wir akzeptieren VISA und MASTERCARD. Credit cards accepted. --

      [Bookseller: Antiquariat im Kloster - www.antiquariat]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Reise um die Welt. In: Sammlung der besten Reisebeschreibungen, Bde. 7 - 10.

      Troppau, Trassler 1785 - 1786.. 4 in 3 Bänden. 380, 652, 350, 300 S. HLdr. d. Zt. (Bd. 7) und Ldr. d. Zt. mit reicher Rückenverg.. Der erste Band etwas abweichend gebunden.

      [Bookseller: Antiquariat Uwe Turszynski]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Wahrscheinlichkeiten, von einem unpartheyischen Beobachter entworfen.

      Philadelphia (d.i. Wien) (Wucherer) 1785. Kl-8, (1), Titel, 3 Bll, XV, 205 S. grüner Ganzlederband der Zeit mit reicher Goldprägung (vgl. Foto). Dreiseitiger Goldschnitt, Ebd. minimal bestoßen, s. gut erhaltene marmorierte Vor- u. Nachsätze, Titel u. Einleitung leicht stockfleckig, sonst Seiten fleckenlos, hell u. kontrastreich. Sehr feste Bindung. +++ Weller, I, 129, Wernigg 4013, Bondi 268 ff. Holzmann-Bohatta IV,11473. +++ "Im Jahre 1785 erscheint eine Serie von Streitschriften mit charakteristischen Titeln wie Wahrscheinlichkeiten und Unwahrscheinlichkeiten.. Sie stellen einen der Höhepunkte der politischen Streitschriftenliteratur der österreichischen Aufklärung dar." (Bondi) +++ Aus Nichtraucherhaushalt. +++ Selten, u. rar in diesem guten Zustand. +++ Weitere Fotos auf Anfrage unter: m.fruth.hotmail.de Hardcover Buch. Gut

      [Bookseller: Magister Michalis Versandantiquariat]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Historia Salicvm [Salicum]. Iconibus illvstrata. Fascicvlvs Primvs - Fascicvlvs Qvartvs.

      Lipsiae (Leipzig), S. L. Crusius, 1785 - 1787.. Folio. 70 S. Priv. Pp. der Zeit.. EA. In lateinischer Sprache. Mit 24 Tafeln von J. Nussbiegel. Es fehlt das letzte Faszikel (Bd. 2, 1791: 12 S. und 6 Tafeln.). Nissen BBI, 893. - Ebd. berieben m. kl. oberfl. Fehlstellen, kl. hds. Notiz a. V. sowie Rest eines Siegels, stockfleckig, Seiten etw. gebräunt. Gbrsp. - Hoffmann, (1761 - 1826), machte 1786 in Erlangen seinen Abschluß und arbeitete hier als Professor der Botanik. 1792 als Professor der Arzneikunde und Botanik nach Göttingen berufen, wurde er ebenfalls Direktor des dortigen botanischen Gartens. Bereits ein bekannter Botaniker, vorallem für seine Arbeiten an Flechten, ging er 1804 nach Moskau, um diese Funktionen bis zu seinem Tode an der Universität Moskau und dem botanischen Garten zu bekleiden. (Zitat) - Beeindruckende Kupferstiche der Blüten-, Blatt- und Fruchtstände des Nürnberger Stechers Nussbiegel. (Sprache: Lateinisch)

      [Bookseller: Antiquariat Weinek]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Hesiodou tou Askraiou ta euriskomena. Hesiodi Ascraei Opera Omnia. Übersetzung aus dem griechischen Bernardo Zamagna .

      Ex Regio Parmensi Typographio, 1785.. 16, 110 Seiten (griechischer Teil) und Titel, XXXV, 248 Seiten (lateinischet Teil) 29 cm, Halbledereinband. Einbanddeckel berieben, kl. Eintrag auf Vorsatz, Titel leicht fleckig

      [Bookseller: Antiquariat Rump]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Briefe über Amerika ... Aus dem Italienischen des Herrn Grafen Carlo Carli übersetzt, und mit eigenen Anmerkungen versehen von Christian Gottfried Henning. Erster und zweiter Theil (von drei Teilen) in zwei Bänden.

      Gera, Christoph Friedrich Bekmann, 1785.. Zwei Original-Halbledereinbände mit Titel und floraler Verzierung in Golddruck auf Rücken. Lederecken und Einbände mit wenigen Gebrauchsspuren. Vorsätze leimschattig. Band 1: 468 Seiten, (12 S.) ohne das hintere Vorsatzblatt. Band 2: 502 Seiten, (10 S.), 8°.. Rar. Der italienische Ökonom, Historiker, Archäologe und Soziologe Garf Carli (1720 - 1795) setzt sich in seinen "Briefen über Amerika", in Form von 44 Kapiteln (Briefen) mit der geologischen, historischen und ethnologischen Entwicklung beider Amerikas auseinander. Hierbei vergleicht er seine Beschreibungen und Theorien mit den Ansätzen anderer zeitgenössischer und antiker Autoren. Viele Beschreibungen beziehen sich auf die Sitten und Gebräuche der Ureinwohner des Kontinents; geologische Darstellungen bleiben im Bereich des Spekulativen da hierfür die wissenschaftlichen Ansätze noch nicht vorhanden sind. So befasst er sich auch mit den Überschwemmungen der Erde (Untergang von Atlantis und Sündflut) die seiner Ansicht nach von Kometen ausgelöst worden sind. Er ist der erste "Atlantisforscher", der ein kosmologisches Ereignis (Komet) als Verursacher der Atlantis-Katastrophe voraussetzte. Auch wenn die von Rinaldo Carli vertretene Annahme eines zentralatlantischen "Riesenkontinents" nicht realistisch ist, so sind seine "Briefe über Amerika" aufgrund der Fülle der darin verarbeiteten Referenzmaterialen antiker und zeitgenössischer Autoren, eine beeindruckende Quelle des XVIII. Jahrhunderts. Ohne den dritten Teil " In welchem (der Autor) Hn. Bailly's Meynung in Absicht auf Plato's Atlantis untersucht, und des Hn. Grafen von Buffon Hypothese von der allmähligen Erkaltung der Erde geprüft wird". Die Erstausgabe erschien 1780 als zweibändiges Werk unter dem Titel "Delle lettere Americane".

      [Bookseller: Versandantiquariat Christine Laist]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Ueber die wahren Quellen des Nationalwohlstandes, Freiheit, Volksmenge, Fleiß, im Zusammenhange mit der moralischen Bestimmung der Menschen und der Natur der Sachen. VI, 378 S. Gr.-8°. Marmor. Pappbd d. Z. (beschabt und bestoßen, Rücken mit Fehlstelle) mit Rückenschild und Filetenvergoldung.

      Kopenhagen und Leipzig, Friedrich Christian Pelt, 1785.. . Erste Ausgabe der kenntnisreichen Schrift. Im Gegensatz zu Adam Smith sieht Hennings den Wohlstand nicht im Merkantilismus begründet, sondern in erster Linie in Moral und Religion. Er geht davon aus, "daß die Regeln der Staatswirthschaft, Staatskunst und Staatsklugheit mit den Pflichten der Menschheit, mit Moral und Religion genau verbunden werden müssen. Die blühendsten Völker, die größten Regenten waren immer diejenigen, die dieß genaue Band am heiligsten ehrten Möchten Menschen immer mehr fühlen, daß Glücklichmachen am sichersten zum Glücklichseyn führet" (S. IV f.). U. a.: Von der Freiheit - Von der Industrie - Von der Volksmenge - Mittel gegen das überhand nehmende Betteln - Aufmunterungsmittel einländischer Erzeugnisse. - Unterschiedlich stockfleckig. - Kress S. 5075. Humpert 7568 u. 8522. Nicht bei Goldsmiths.

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Braecklein]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Abhandlung über wetterfeste Dächer nach Anleitung des Baron von Heins mit Erläuterungen und Anmerkungen, nebst einem Anhange in zwölf Angaben von wetter- und feuerfesten Dächern und Gebäuden.

      Leipzig, Schneider, 1785.. (19,5 x 12 cm). (2) 212 S. Halblederband der Zeit.. Einzige Ausgabe seines seltenen Hauptwerkes. - Lange (1718-1788) war Universitätsbaumeister in Leipzig und Mitglied der ökonomischen Gesellschaft. - Exlibris. Geringfügig gebräunt. Vereinzelt mit Anstreichungen von alter Hand. Einband gering bestoßen. Insgesamt dekoratives Exemplar in guter Erhaltung

      [Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Prospect von der Kloster Straße nebst dem Dom Thurn der Dom=Kirche in Berlin.

      Augsburg, Kaiserlich Franziskische Akademie, um 1785.. Altkolorierter Kupferstich (Guckkasten) von J. Riedel nach J. G. Rosenberg, Bildausschnitt 28 x 40 cm, Blattgr. 34 x 48,5 cm. Die Klosterstraße und die Parochialkirche in Berlin, verkleinerter und natürlich seitenverkehrter Nachstich der bekannten Ansicht aus der Rosenberg-Serie (vergl. Ernst, Berlin in der Druckgraphik, Rosenberg, J.G. Nr. 32), Titel in Deutsch und Französisch, in den Rändern teils stärker fleckig, einige Randeinrisse nicht bis in die Darstellung reichend

      [Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH]
 42.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        A Visit to the Grandmother. Mezzotinto nach einem Gemälde von J. Northcoote.

      London, Smith, 1785.. handkolorierte Schabkunst, Orig.-Mezzotinto-Radierung. Format der Abbildung ca. 55x41 cm, hinter geschnittenen Passepartout in Holzrahmen hinter Glas, Format des Rahmens ca. 72,5x58 cm.. Minimal gebräunt, am unteren Eck sehr leicht beschabt, das Kolorit eventuell schwach geblasst, schöner Abdruck! J. R. Smtih (1751 - 1812). Nach einem Gemälde von James Northcoote (1746 - 1831).

      [Bookseller: Versandantiquariat Riepenhausen]
 43.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        El Sacrosanto y Ecuménico Concilio de Trento, traducido al idioma castellano por Don Ignacio López de Ayala. Agrégase el texto original corregido según la edición auténtica de Roma, publicada en 1564.

      Madrid, en la Imprenta Real, 1785. - 4to.; XXXII-578 pp., 54 pp. Encuadernación en piel marbreada, de la época, con lomera ornada y tejuelo. Primera edición de la traducción realizada por López de Ayala bajo el patrocinio del Cardenal Lorenzana. Cabe recordar la enorme impronta en la vida española de las disposiciones trentinas desde que la Pragmática de Felipe II de 12 de Julio de 1564 las declarase "Ley del Reino". La presente edición del Cardenal Lorenzana se agotó rápidamente, dada la necesidad de un texto auténtico, y en el mismo año de 1785 apareció una "segunda edición" que presenta notables variantes. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Hesperia Libros]
 44.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Declamationen und Reden über Maurer-Pflichten und bey Feyerlichkeiten. Nebst Maurer-Gedichten.

      Copenhagen, Christian Gottlob Proft, 1785.. 6 Bl., 442 S. Original Festeinband der Zeit; dreiseitiger marmorierter Rotschnitt. Mit zahlreichen gestochenen Textvignetten. Frühes, überaus seltenes Werk über die Pflichten, Traditionen und Riten der Freimaurer und ihrer Logen. Kapitel (unter anderem): Brüderliche Liebe - Eifer - Stärke des Ordens - Allgemeine Menschenliebe - Beständigkeit - Schönheit des Ordens - Pflicht, fleißig die Loge zu besuchen - Dem Andenken des Dr. Zwergius - Dauer des Ordens - Dem Andenken des Bruders Karstens - Verschwiegenheit - Weisheit des Ordens - Ehrwürdigkeit des Ordens - Wohltätigkeit - Behutsamkeit - Tugend - Religion - Leidenschaften -Wie der Orden zur Tugend führe - Von unwürdigen Brüdern - Geschäftigkeit. Der aus Schleswig stammende Werner Hans Friedrich Abrahamson (1744-1812) war Übersetzer und Lehrer an der Kopenhagener Landkadettenakademie.. Einband etwas berieben. Sonst sehr gutes, sauberes Exemplar; Seiten frisch und fleckenfrei. Weitere Fotos auf der Homepage des Antiquariats (bitte Art.-Nr. auf der Angebotsseite in das Suchfeld eingeben).

      [Bookseller: Das Konversations-Lexikon - Fachantiquar]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Von Schlesien. Vor und seit dem Jar MDCCXXXX. (2 Bände)

      Freiburg (Breslau), 1785.. Mit gefalteten kolorierten Karte und gefalteten Stammtafel. XL, 336 Seiten ; 543 Seiten, Halblederbände der Zeit, 20 x 12 cm,. Einband etwas berieben, Deckel etwas fleckig, innen etwas gebräunt, aus der Bibliothek "Schönborn-Buchheim".

      [Bookseller: Antiquariat H. Carlsen]
 46.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Bibliotheque universelle des Dames. 69 Bände der Reihe: Melanges, Tome 1-15 (1785-1789), Morale, Tome 1-17 (1785-1790), Histoire, Tome 1-30 (1785-1791), Economie Rurale et Domestique, Tome 1-6, Astronomie des Dames par Jerome Lalande, sec. ed., 1795.

      . Je 250 - 300 S., Band Astronomie mit gefaltetem Kupfer. Einheitlich graublau marmorierte Pappbände mit Rückenschild, vergoldetem Rückentitel und vergoldeten Linien auf Rücken und Deckeln. Gelbschnitt. Lediglich der Band Astronomie mit geringen Papierbräunungen. Rücken gedunkelt, z.T. mit helleren Reibspuren, dennoch dekorative Reihe. Umfangreicher Teil einer Damen-Enzyclopädie des Adels bzw. gehobenen Bürgertums. Komplette Reihe, praktisch unauffindbar wegen ihres Umfangs, der langen Veröffentlichungszeit und der Wirren der Französischen Revolution. Hier ein Konvolut mit jeweils kompletten Reihen, in dieser Form selten, ein eindrucksvolles Zeitzeugnis..

      [Bookseller: Antiquariat Die Bücherpost]
 47.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Joel Propheta. Picta in fornice Sacelli Vaticani (vulgo) la Sistina. Or.-Kupferstich von Giovanni Volpato nach Michelangelo Buonarotti.

      Rom, ca., 1785.. Professionell und staubdicht gerahmter Kupferstich auf Velin. Plattenrand trotz Passepartout sichtbar. Wohl mit Rand. Rahmen mit Goldpapier. 53 x 38 cm (Plattenrand).. Schöner kräftiger Druck. Papier leicht gebräunt und sehr leicht fleckig. Das Goldpapier am Rahmen hat sich stellenweise abgelöst bzw. an den Eckenkleinteilig abgerissen.Insgesamt guter Eindruck. Giovanni Volpato (1735, Bassano del Grappa - 1803, Rome) ist einer der bekanntesten Kupferstecher in Italien im 18. Jahrhundert. Er gründete in Rom eine Kupferstecher-Schule aus der auch Raphael Morghen hervorging. Seltener Druck. //..// 20. Leipziger Antiquariatsmesse vom 13.-16. März 2014 lädt auch Sie ein, wir sind am Stand Nr. 62 //..//

      [Bookseller: Antiquariat Karel Marel]
 48.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        'Neue Special-Charte von Zeeland, und der Ost- und Wester=Schelde, zu finden bey C. Weigel u. Schneider. in Nürnberg, 1785.':.

      . Altkolorierter Kupferstich b. Christoph Weigel & Schneider in Nürnberg, dat. 1785, 33,5 x 42 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Tooley's Dic. of Mapm. Rev. Ed. Q - Z, S. 124 f. (Adam Gottlieb Schneider, 1745-1815. Cartographer and publisher of Nuremberg. Worked with Weigel. ...). - Zeigt die niederländische Provinz Zeeland mit der Westerschelde u. Oosterschelde. - Die Karte mit Titelkopfleiste. - Tadelloses Exemplar!

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 49.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     563 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2019 viaLibri™ Limited. All rights reserved.