The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1598

        Oxonium nobile Anglie oppidum.; Vindesorium celeberrimum Anglie castrum.

      1598 - Cologne, 1598. Coloured. 365 x 490mm. French text version. A classic prospects of Oxford and Windsor Castle after Hofnagle, published for the Civitates Orbis Terrarum, the first series of printed town plans. French text on verso.

      [Bookseller: Altea Antique Maps]
 1.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Los Palacios/Alcantara/Cabecas, anno 1598, etching, Braun-Hogenb

      Braun/Hogenberg "Civitates ." - Los Palacios/Alcantara/Cabecas, anno 1598, etching, Braun-Hogenberg (Los) Palacios - Alcantara - Cabecas Braun, Georg and Hogenberg, Franz Copper engraving Description: Original copper engraving, hand colored, published 1598 in volume V in the town book 'Civitates Orbis Terrarum' by Braun and Hogenberg. The entire series of the 'Civitates Orbis Terrarum' comprised six volumes and was published and printed from 1572 towards 1619. Size of the leaf: 48x57 cm., small restoration on below centerfold [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Hammelburger Antiquariat]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        In Institutiones Iuris Civilis A Iustiniano Compositas Commentarius.

      1598 - First Edition of an Important Commentary on the Institutes Vultejus, Hermann [1555-1634]. In Institutiones Iuris Civilis A Iustiniano Compositas Commentarius: Additi Sunt In Fine Indices Sex, Operi Ipsi Accommodatissimi. Marburg: Apud Paulum Egenolphum, 1598. [viii], 890, [54] pp. Quarto (8" x 6-1/2"). Contemporary paneled pigskin with elaborate blind tooling, raised bands and somewhat later hand-lettered title and tiny hand-lettered shelf label to spine, ties lacking. Some soiling and a few minor stains, spine darkened, minor edgewear, corners lightly bumped, front free endpaper detached. Toning to text, occasional light browning, foxing in a few places. Filled-in 3" x 1" hole in preliminary leaf (part of dedication) with some loss to text. Early owner annotation to front pastedown, neat underlining in a few places, interior otherwise clean. * First edition. Commissioned by the Emperor Justinian in 530 CE, the body of writings known collectively as the Corpus Juris Civilis preserved and restated all existing Roman law. It has four books: the Code, Novels, Institutes and Digest. Intended for students, the Institutes is a synopsis of the reformed legal system. It supplanted the earlier Institutes of Gaius. Vultejus was a notable legal scholar and professor at the University of Marburg, where he also taught Greek. In later years he served as a diplomat and was raised to the nobility by Holy Roman Emperor Ferdinand II. In Institutiones Iuris Civilis is an extensive article-by-article commentary on the Institutes. It was a work of authority that went through five later editions, the last one in 1630. All are scarce, especially in North American law libraries; OCLC locates 1 copy of this edition (in the Library of Congress). Verzeichnis der im Deutschen Sprachbereich Erschienenen Drucke des 16. Jahrhunderts V2823. [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd., ABAA ILAB]
 3.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Persici sive sophorum, map, Ortelius,anno 1571, framed

      Ortelius Abraham, 1527-1598 - Coppermap, framed an glazed, edited by Abraham Ortelius, in his Theatrum Orbis Terrarum, Plate size 352 x 594 mm., size of the frame: 530 x 690 mm. Original map from anno 1571, very good condition, original colours, centerfold ok. Reference: vdB Nr. 167 [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Hammelburger Antiquariat]
 4.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Cadiz, anno 1598, etching Braun/Hogenberg

      Braun/Hogenberg "Civitates ." - Cadiz, anno 1598, etching Braun/Hogenberg, size of the leaf: 48x57 cm., small restoration on below centerfold, old colours, fine. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Hammelburger Antiquariat]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Bardowick. - Gesamtansicht. - Braun-Hogenberg. - "Bardewick".

      - Historische Ortsansicht. Kupferstich, koloriert, 1598. Von Franz Hogenberg, Georg Braun, nach Daniel Frese. 38,2 cm x 50,5 cm (Darstellung) / 40,8 cm x 53,8 cm (Blatt). Oben in der Kartusche betitelt "Bardewick". Verso mit der typografischen Beschreibung in Latein. Oben links in der Kartusche "Typus oppidi peruetusti Saxonum Bardewici . Anno MDXCV". Unten rechts in der Platte signiert "Daniel Frese pinxit 1588". (Erschienen 1598). - Sehr dekorative Ansicht aus der Vogelperspektive in qualitätvoller Kolorierung. Mit den detailierten Straßenzügen und dem Stadtwappen Drei Rüben. Im Hintergrund der Fluss Ilmenau mit Schiffsverkehr. Der Ort gehört zu den ältesten Gemeinden Niedersachsens. - Mit der Verlagsbugfalte. Insgesamt gut erhaltenes Exemplar. Franz Hogenberg (1535 Mecheln - 1590 Köln). Deutscher Maler, Kupferstecher, Radierer und Verleger. Wahrscheinlich Schüler seines Stiefvaters Hendrik Terbruggen. Gab ab 1572 zusammen mit Georg Braun das berühmte Städtebuch "Civitates Orbis Terrarum" (in der deutschen Übertragung von Schefold: Beschreibung und Contrafactur der Vornembster Stät der Welt) heraus, wobei Hogenberg im Wesentlichen Schöpfer der Kupfertafeln war. Georg Braun (1541 Köln - 1622 ebenda). Deutscher Theologe, Kanoniker, Dekan am Stift St. Mariengraden in Köln. Von 1572 bis 1618 war Braun zusammen mit Franz Hogenberg der Autor und Herausgeber der "Civitates Orbis Terrarum", einem damals richtungsweisenden und umfassenden Werk mit Städteansichten aus Deutschland und der Welt. Während Hogenberg für die Bildtafeln verantwortlich zeichnete, stammen die Texte dazu von Georg Braun. Daniel Frese (1540 Meldorf - 1611 Lüneburg). Deutscher Kartograf und Maler der Spätrenaissance. Begann seine Tätigkeit in Dithmarschen. Arbeitete 1568-72 in Hamburg. Das Hauptwerk entstand seit 1573 in Lüneburg. Von großem dokumentarischen Wert sind die Abbildungen der Orte im "Civitates Orbis Terrarum" Georg Braun und Frans Hogenberg. [Attributes: Signed Copy]

      [Bookseller: Graphikantiquariat Koenitz]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Stade. - Gesamtansicht. - Braun-Hogenberg. - "Staden".

      - Historische Ortsansicht. Kupferstich, alt koloriert, um 1598. Von Franz Hogenberg, Georg Braun. 38,4 x 50,0 cm (Darstellung) / 46,9 x 58,2 cm (Blatt). Oben mittig in der Kartusche betitelt "Staden". Weitere Kartusche unten rechts mit Legende. Verso die typografische Beschreibung in Latein. - Schöne Gesamtansicht aus der Vogelperspektive mit dem Fluss Elbe. Interressante, detailreiche Topografie in ansprechendem Kolorit. - Allseitig ab den Einfassungslinien angerändert. Mit der Verlagsbugfalte. Insgesamt gut erhalten. Franz Hogenberg (1535 Mecheln - 1590 Köln). Deutscher Maler, Kupferstecher, Radierer und Verleger. Wahrscheinlich Schüler seines Stiefvaters Hendrik Terbruggen. Gab ab 1572 zusammen mit Georg Braun das berühmte Städtebuch "Civitates Orbis Terrarum" (in der deutschen Übertragung von Schefold: Beschreibung und Contrafactur der Vornembster Stät der Welt) heraus, wobei Hogenberg im Wesentlichen Schöpfer der Kupfertafeln war. Georg Braun (1541 Köln - 1622 ebenda). Deutscher Theologe, Kanoniker, Dekan am Stift St. Mariengraden in Köln. Von 1572 bis 1618 war Braun zusammen mit Franz Hogenberg der Autor und Herausgeber der "Civitates Orbis Terrarum", einem damals richtungsweisenden und umfassenden Werk mit Städteansichten aus Deutschland und der Welt. Während Hogenberg für die Bildtafeln verantwortlich zeichnete, stammen die Texte dazu von Georg Braun.

      [Bookseller: Graphikantiquariat Koenitz]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Linsvm Avstriae Vulgo Lintz [Linz].

      Köln ff Kolorierung Den Haag 1690-1700 1598 - Altkolorierter Kupferstich mit dem Kolorit von Anna Beek unter Verwendung des Kupferstichs von Hoefnagel aus Braun-Hogenberg "Civitates Orbis Terrarum". Bildausschnitt (rote Umrandung) 47 x 52 cm, Blattgr. 53 x 62 cm. Nebehay-Wagner 108/V/52. Untere Falz ca. 8 cm eingerissen. Zu Anna Beek siehe Wurzbach, Niederl. Künstler, I,68. - Im Auftrag des niederländischen Statthalters und englischen Königs Wilhelm III von Oranien-Nassau kolorierte und "vergrößerte" Anna Beek (1657-1717) eine Reihe von Ansichten, in dem sie das Originalblatt auseinander schnitt, auf größerem Papier - mit Zwischenraum - montierte und dann mit ihren bekannten, kräftigen (leuchtenden) Farben kolorierte. Sie verwandte Ansichten von Braun-Hogenberg, Janssonius oder Merian, die dann nach der Kolorierung zu einem großen Ansichtenwerk zusammengebunden wurden. Die Qualität des Kolorits ist in etwa vergleichbar mit dem legendären Kolorit des van Santen aus dem Atlas van der Hem. Der Atlas wurde in den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts aufgelöst und der Band der österreichischen (und südtiroler) Ansichten kam geschlossen in den Besitz des ehemaligen Artaria-Mitarbeiters Hans Philipp Gutacker, seine Erben verkauften sie ebenfalls geschlossen an ein Antiquariat im Rheinland. Alle Blätter sind in dieser Art Unikate. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH]
 8.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Italiae Novissima,anno 1603, Ortelius A., old colours

      Ortelius Abraham, 1527-1598 - Italiae Novissima,anno 1603, Ortelius A., old colours Coppermap, edited by Ortelius Abraham, in Theatrum Orbis Terrarum, latin edition, anno 1603, some cracs on margins, the centerfold restored, contemporary colours. Plate size: 355x497 mm., Reference vdB Nr. 118 [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Hammelburger Antiquariat]
 9.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        GA aus der Vogelschau, darunter 6-spaltiger Typentext, "Olissippo quae nunc Lisboa, ciuitas .".

      - kol. Kupferstich aus Braun - Hogenberg, 1598, 36,5 x 47 Fauser, Nr. 7860. - Prachtvolle Ansicht aus halber Vogelschau mit zahlr. Schiffen auf der Reede vor der Stadt.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Chorographica descriptio Ciuitatis Cocheimensis ex orientali parte facta . Anno M.D.LXXVI und" Exactissima Ciuitatis Monasteriensis in Campo Meyfeldensi site Chorographica def.".

      - altkol. Kupferstich aus Braun - Hogenberg, 1598, 36,8 x 41,6 Die älteste Ansicht von Cochem, erschienen im 5. Bd. der Städtechronik von Braun und Hogenberg zusammen mit der Ansicht von Münstermaifeld auf einem Blatt.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Vltraiectensis Episcopatus.':.

      - Kupferstich v. Johannes Metellus aus Germania Svperior 38. Inferior Qvae Etiam Belgivm Dicitvr, 16. Tabvlis Aeneis Descripta . b. Johan Christoph in Köln, 1598, 15 x 19,5 Meurer, Atlantes Colonienses. Die Kölner Schule der Atlaskartographie 1570-1610, Met 5, 53. - Zeigt die niederländische Provinz Utrecht. - Oben rechts Titelkartusche. - Selten! (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request)

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Schlosberg, die Clause, in Alpibus Tirolensibus [Klause und Schlossberg bei Reutte] - Monument. occursus Imp.Caroli V. et Ferdinandi fratris. [Monument am Brenner]

      Köln ff Kolorierung Den Haag 1690-1700 1598 - Altkolorierter Kupferstich mit dem Kolorit von Anna Beek unter Verwendung des Kupferstichs aus Braun-Hogenberg "Civitates Orbis Terrarum". 2 Ansichten auf 1 Blatt Bildausschnitt (rote Umrandung) je 39,3 x 26,5 cm, Blattgr. 53 x 62 cm. Nebehay-Wagner 108/V/59b+c. Zu Anna Beek siehe Wurzbach, Niederl. Künstler, I,68. - Im Auftrag des niederländischen Statthalters und englischen Königs Wilhelm III von Oranien-Nassau kolorierte und "vergrößerte" Anna Beek (1657-1717) eine Reihe von Ansichten, in dem sie das Originalblatt auseinander schnitt, auf größerem Papier - mit Zwischenraum - montierte und dann mit ihren bekannten, kräftigen (leuchtenden) Farben kolorierte. Sie verwandte Ansichten von Braun-Hogenberg, Janssonius oder Merian, die dann nach der Kolorierung zu einem großen Ansichtenwerk zusammengebunden wurden. Die Qualität des Kolorits ist in etwa vergleichbar mit dem legendären Kolorit des van Santen aus dem Atlas van der Hem. Der Atlas wurde in den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts aufgelöst und der Band der österreichischen (und südtiroler) Ansichten kam geschlossen in den Besitz des ehemaligen Artaria-Mitarbeiters Hans Philipp Gutacker, seine Erben verkauften sie ebenfalls geschlossen an ein Antiquariat im Rheinland. Alle Blätter sind in dieser Art Unikate. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH]
 13.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        C. Cornelii Taciti opera omnia qvae exstant. Quorum index pagina sequenti. I. Lipsivs denuo castigauit, & recensuit.

      Lvgdvni, apvd Ant. Gryphivm (Lugduni, apud Ant. Gryphium / Lugdunum - Lyon; Anton auch Antonius, Antoine - Gryphius) M.D.C.XCVIII. (1598).. 906, (50) Seiten. Mit Titelvignette u. gestochenem Druckerzeichen auf der letzten Seite. Vergoldeter Ledereinband der Zeit. (Einbandrücken mit großen Fehlstellen. Titelblatt mit handschriftlichem Eintrag u. angestaubt. Wenige Seiten gering fleckig u. mit geringen Knickspuren). 12,5x8x6 cm. Publius Cornelius Tacitus (* um 58 n. Chr.; um 120) war ein bedeutender römischer Historiker und Senator.

      [Bookseller: Antiquariat Heinzelmännchen Karl Heinzel]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Asia, Generalmap, anno 1603, Ortelius A., original colours

      Ortelius Abraham, 1527-1598 - Asia, Generalmap, anno 1603, Ortelius A., original colours Coppermap, Ortelius Abraham, Theatrum Orbis Terrarum, Antwerpen, Vrients, 1603, 13 latin edition, contemporary full colours, some browning, some defects outside of the engraved surface, partly restored: "ASIA NOVA DESCRIPTIO", plate size: 376 x 489 mm., Reference: vdB Nr. 7 [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Hammelburger Antiquariat]
 15.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.