The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1977

        Eumeswil. Erste Ausgabe.

      Stuttgart, Klett-Cotta. 1977.. Oktav. 434 S., 1 Bl. Goldgepr. Orig.-Ganzleder in Orig.-Pappschuber.. Eins von 220 numerierten und vom Autor signierten Exemplaren der Vorzugsausgabe.

      [Bookseller: Biblio Industries Versandantiquariat Ala]
 1.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Albaufzug. Öl auf Holz (Bödelli).

      1977. Durchmesser 22 cm, Tadell. Preis in CHF: 495. Hübsche, naive Appenzellermalerei.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Punk

      Barcelona: Star Book, 1977. Barcelona: Star Book, 1977. First edition. Softcover.. VG+. 4to. 96pp. Glossy wraps as issued. Text in Spanish. Numerous Black & White plates. Covers and corners a little worn. More images available on request. Very scarce. Surely the most obscure and ethereal punk photobook around, and also one of the nicest. So- Costa came to London in '76 and '77 and photographed The Cortinas, Cherry Vanilla, The Lurkers, XTC, Johnny Moped, Generation X, Swanky Modes, The Roxy, the toilets of the 100 club and lots of the people and places. What makes this book quite special is the rough and raw quality, and the somewhat amateur nature of the pictures, which are incredible. Very much like a travel scrapbook for the down and out in crowd of the late seventies. Pretty special.

      [Bookseller: november-books]
 3.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Plakat - max bill prinzip seriell. variationen 1995-77. Kunstmuseum Düsseldorf. Siebdruck.

      Düsseldorf, 1977. 59 x 42 cm, Tadell. Zustand A Preis in CHF: 550.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 4.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Index Kewensis. An Enumeration of the Genera and Species of Flowering Plants ... together with their author's names, the works in which they were first published, their native countries and their synonymes. Volumes I+II, 19 Supplement Volumes and 1 Volume "Guide".

      Otto Koeltz, Königstein + Clarendon Press, Oxford 1977-1991.. zusammen 22 Bände (2 Bände, 19 Supplement-Bände und 1 Registerband), 150-1250 S. je Band, 4°, Original-Kunstleder und Original-Leinen, gutes und innen sauberes Exemplar, (hard cover, good copy),. (Ehemaliger) Neupreis um 2500,- Euro, wenigstens 8 Bändes sind aber mittlerweile vergriffen;

      [Bookseller: Antiquariat Silvanus]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Mapamundi. - Der Katalanische Weltatlas vom Jahre 1375.

      Dietikon, Urs Graf Verlag, 1977.. Folio. 95 S., 1 Bl. Mit 6 faks. Tafeln (lose). Orig.-Lederband mit Schutzumschlag in Pappschuber.. Eins von 790 Exemplaren (GA 830 Ex.). Mit Kommentartext von Georges Grosjean.

      [Bookseller: EOS Buchantiquariat Benz]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Louis I. Kahn. Complete Works. 1935-74.

      Boulder, Westview Press, 1977. Quer-Gr.8° (24 x 43.5 cm), 455 S., zahlr. Abb. u. Pläne, OLwd. geprägt, Tadell. Preis in CHF: 1265. Engl. EA zeitgleich mit jener des Birkkäuser Verlages erschienen. Hgg. vom Institute for the History and Theory of Architecture at the Swiss Federal Institute of Technology, Zurich.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die ostgriechischen Grabreliefs

      Verlag Philipp von Zabern, Mainz am Rhein. 1977. Hardcover. Leineneinband. Band I: Textband 278 Seiten mit Abbildungen im Text. Dazu Tafelband I mit 169 Tafeln. Band II: Textband 612 Seiten mit Abbildungen im Text. Dazu Tafelband II mit Tafeln 170-332. Insgesamt 1269 Abbildungen in schwarzweiß. Guter Z.

      [Bookseller: JSM-Auktionen]
 8.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        GOLDENE BULLE - (2 Bände: 1 Band Faksimile und 1 Wissenschaftlicher Kommentar) - Eines von nur 500 Exemplaren - Faksimile der Handschrift Cod. Vindob. 338 in der Österreichische Nationalbibliothek in Wien - LIMITIERT - TADELLOSES EXEMPLAR

      ADEVA Akademische Druck- u. Verlagsanstalt Graz/Austria, 1977. DIE GOLDENE BULLE - Die Verfassung des Mittelalters Im Jahre 1356 erließ Kaiser Karl IV. auf den Reichstagen in Nürnberg und Metz ein Reichsgrundgesetz, das ein halbes Jahrtausend - bis 1806 - die Wahl des deutschen Königs regelte: die Goldene Bulle. Bei der vorliegenden Handschrift handelt es sich um ein Prachtwerk aus der berühmten Werkstatt König Wenzels, das dieser um 1400 in Prag anfertigen und besonders prachtvoll illuminieren ließ. Mit seiner ebenmäßigen Kalligraphie und den fast 50 einmalig schönen Miniaturen ist die Abschrift Wenzels die schönste ihrer Art. Heute wird der Prachtcodex unter der Signatur Cod. Vindob. 338 in der Österreichische Nationalbibliothek in Wien aufbewahrt. ADEVA schuf 1977 in aufwendiger Handarbeit lediglich 500 Exemplare dieser streng limitierten und handnummerierten Auflage. Die Ausgabe ist beim Verlag vergriffen und dort nicht mehr erhältlich. Angebotsumfang: * 1 Band Faksimile * 1 Band Wissenschaftlicher Kommentar * Schutz-Schuber Ausstattungsdetails: * Bis ins Detail dem Original aus dem 15. Jahrhundert nachempfunden * Originalformat von etwa 320 x 30 cm * 160 Seiten - originalgetreu randbeschnitten und handgeheftet * 50 prachtvolle Miniaturen im Text * Große Zierseite mit reichem Rahmenschmuck * Zahlreiche Initialen in Gold und Farbe * Leder-Einband, dem Originaleinband entsprechend * Aus privater Sammlung Zustand: * Tadelloses Exemplar * In originaler Holz-Schuber Limitierung: * Streng limitiert auf nur 500 Exemplare weltweit * Sammlerstück und Wertanlage * Längst vergriffen.

      [Bookseller: Antiquariat Gebrüder Ziereis]
 9.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Venezia scomparsa (2 Bde., compl.).

      Milano, Electa, 1977. 4°, 655 S., 535 s/w Abb., OLwd. m. OU. in Schmuckschuber., Schuber gebräunt u. an einer Kante 5 cm eingerissen; OU min. berieben u. gebräunt, Bücher tadell. Preis in CHF: 484. Dritter Nachdruck. Text it. Vol. I: Storia di una secolare degradazione ; Vol. II: Repertorio degli edifici veneziani distrutti, alterati o manomessi. Nr. 1024/2000.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Der Grosse Brockhaus. Achtzehnte (18.) völlig neu bearbeitete Auflage. 20 Bände (Band 1-20); alle Bände noch in den Schutzfolien - Luxus-Jubiläumsausgabe in BRAUNEM ECHTLEDER / GANZLEDER

      Wiesbaden, F.A. Brockhaus, 1977-1984. Hier in 20 Bänden vorliegend: Grundlexikon A-Z (Band 1-12) sowie Zusatzbände 13-20 (Karten, Ergänzungen A-Z, Wahrig Deutsches Wörterbuch in sechs Bänden). Eine der schönsten, wenn nicht gar die schönste Brockhaus-Ausgabe der Neuzeit. Einband in edlem braunen Echtleder, Goldprägungen, Kopfgoldschnitt. Jeder Band hat seine eigene Ästhetik & ist ein Unikat. Die Bücher sind insgesamt in sehr gutem Zustand. Innen tadelloses & vollständiges Exemplar; ohne unangenehme Gerüche. Lediglich äußerlich finden sich Gebrauchsspuren am Kopfgoldschnitt (Kratzer oder aufgehellte Stellen, teils generell etwas verblasst; bei einigen Bänden steht Bändchengarn ein Stück ab) oder am Buchschnitt (vereinzelt etwas leichte Verschmutzung, Standspur). In einigen Fällen gibt es bei den nicht durch die transparenten Schutzfolien geschützen Deckelober- & unterkanten kleine Eindrücke. Eine hintere Buchecke ist leicht gestaucht & eine Rückenunterkante zeigt einen kaum auffälligen, kleinen Eindruck. Von diesem einen Sachverhalt abgesehen, sind am empfindlichen braunen Leder an den Rücken & Deckeln - aufgrund der schützenden Folien - keine Gebrauchsspuren ersichtlich.. Zusätzliche Bilder & ausführlichere Informationen zu dieser Ausgabe finden Sie auf unserem eigenen Internetauftritt in der gleichnamigen Rubrik.

      [Bookseller: Lexikon und Enzyklopädie]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Sämtliche Werke / 'Frankfurter Ausgabe'. Historisch-kritische Ausgabe. Hrg. v. D. E. Sattler. Bd. 2 - 14.

      Frankfurt a. M. / Verlag (Stroemfeld) Roter Stern. 1977 - 2000. 4°. 13 Bde. OBrosch. / OLn mit OSU. Schutzumschläge d. Ln-Bde. bzw. Rücken d. Brosch.-Bde. verblichen & mit leichten Gebrauchsspuren, bei Bd. 14 Schutzumschlag berieben & gerändert, Brosch.-Einband v. Bd. 6 mit kleinem Einriss am Rücken; Innen: guter bis sehr guter Zustand! Keine Anstreichungen!

      [Bookseller: Eugen Küpper Versandantiquariat]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Psalms of David and Others, As Rendered into English by Arthur Golding, his Translation of Calvin's Latin Version Extracted from Commentaries on the Psalms Printed in London MDLXXI. Edited by Richard G. Barnes

      San Francisco: Arion Press, 1977. San Francisco: Arion Press, 1977. Two quarto volumes. 192; 44pp. One of 200 copies. Illustrated with beautiful illuminated initials in gold and colors by Thomas Ingmire. Issued together with a companion volume containing Arthur Golding's epistle dedicatory from Calvin's commentaries (1571), together with Introduction, notes, and glossary by R.G. Barnes. The first volume is bound in half pigskin over boards, with the companion volume in stiff paper wrappers. Both very fine in a grey cloth slipcase. Prospectus folded and laid in.

      [Bookseller: Bromer Booksellers]
 13.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Hosoda Eishi 1756-1829.

      (Stgt, Selbstverlag, 1977).. Der japanische Maler und Holzschnittmeister und seine Schüler. Mit einem Katalog der Holzschnitte, Holzschnittbücher und Gemälde sowie sehr zahlreichen Abbildungen (meist 16 Holzschnitte auf einer Seite) und 119 Abbildungen von Signaturen sowie zahlreichen Abbildungen von Siegeln und Stempeln. 4°. 272 S. + 96 S. Abbildungen. OLeinen mit Goldprägung.. Erste Ausgabe. * Umfangreichste Darstellung zum Künstler und unentbehrliches Handbuch für alle Eishi-Sammler. Verzeichnet 412 genau beschriebene Holzschnitte, 156 Gemälde geordnet nach Signaturen und Sujet incl. der angezweifelten und fälschlich zugeschriebenen Arbeiten. Katalog der Holzschnitte und Gemälde der drei Hauptschüler von Eishi: Chokosai Eisho, Chokyosai Eiri und Rekisentei Eiri sowie Ichirakutei Eisui. Katalog von Arbeiten der Neben-Schüler, einem Serien-Titel Index, einem Index der Holzschnitte nach Motiven, einer Bibliographie und einem Glossar.

      [Bookseller: Antiquariat Jürgen Fetzer]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Bilderbuch für Kinder.

      Ffm., Insel 1977.. 3 Bde. 4°. Farb. ill. OLwd. Tadellos.. Faksimileausgabe. Mit zahlreichen farbigen Tafeln nach alten Kupfern.

      [Bookseller: Antiquariat und Buchhandlung zum Wetzste]
 15.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        A Time of Gifts. On Foot to Constantinople: From the Hook of Holland to the Middle Danube

      John Murray, London - [0-7195-3348-1] 1977, 1st Edition. () Fine in very good dust jacket. 291pp. Octavo with blue cloth boards and gilt decoration on front and lettering on spine. B&W photo frontispiece. Very mild shelf wear to bottom of spine. Dust jacket has a bit of wear to edges and top of spine, and bottom of spine has minor chipping. Jacket also has a bit of creasing to folds. Price clipped. A travel literature classic, the memoir of Patrick Leigh Fermor's first trip across Europe. At the age of eighteen Fermor began in Holland, intending to walk to Constantinople. This volume ends in 1934, when he reaches the Middle Danube. Fermor is considered Britain's greatest travel writer and has won numerous awards, including the 2004 Lifetime Achievement Award from the British Guild of Travel Writers and the 1978 WH Smith Literary Award for this book. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Aquila Books(Cameron Treleaven) ABAC]
 16.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Isotta Fraschini. IF Milano. A Collection under the direction of Anselmi and with patronage of the museo dell'Automobile di Torino " Carlo Biscaretti di Ruffia"

      Milano: Interauto, 1977.. 353 Seiten Quer 4°, gebundene Ausgabe, Leinen mit Schutzumschlag. Guter Zustand. Mit sehr vielen Photos. Text in ENGLISH. 0903192756

      [Bookseller: Antiquariat Heubeck]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        6 Original-Radierungen / 6 original etchings. [2012].

      . Dasha Shishkin, geboren 1977 in Moskau. Kids against hell Right is with the strong Where there is equality, there is no profit Crisis as opportunity Doomed to love you You've got good meat on your head. 6 Originalradierungen (1. Kids against hell; 2. Right is with the strong; 3. Where there is equality, there is no profit; 4. Crisis as opportunity; 5. Doomed to love you; 6.You've got good meat on your head) auf Hahnemühle Kupferdruckbütten. Einmalige Auflage für die Griffelkunst Hamburg, 2012. Jede Radierung rückseitig von Dasha Shishkin signiert. Maße Blatt/Abbildung: 59,5 x 39,0 cm, (bzw. 39,0 x 59,5 cm). Sehr gute, tadellose Exemplare. 6 Original etchings on handmade paper. Each etching backside signed by Dasha Shishkin. Griffelkunst edition, Hamburg 2012. Measure sheet/image: 59,5 x 39,0 cm, (bzw. 39,0 x 59,5 cm). Mint condition.

      [Bookseller: Antiquariat Lenzen GbR]
 18.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Indumentaria Antigua: Armas y Vestidos Guerreros y Civiles de los Antiguo Mexicanos

      Mexico city: Encuadernacon Suari, 1977. [6]+136+[4] pages with 2 full color facsimile title pages; 200 full page plates at rear [some drawn, some from photographs. 106 in full color]. Folio (18-1/2" x 13-1/4") bound in full leather with gilt stamped lettering to spine & front board, with decorations stamped in blind. Second edition in facsimile reprint of the 1903 first edition limited to 2000 copies.A scarce work that discusses, and displays, the Indians of Ancient Mexico, their society, their art, their clothing, their weapons & armor.Condition:Some rubbing to extremities and scuffing to edges, some slight offset darkening to end papers else a very good copy.

      [Bookseller: The Book Collector]
 19.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Tableaux de la Suisse, ou voyage pittoresque fait dans les treize cantons et etats allies du corps helvetique. (Reprint; 4 Teile in 4 Bden., cplt.).

      Genf, Editions Slatkine, 1977. 2° (45 x 32 cm), ca. 900 Bl., zahlr. (Falt-)Taf., Kart. (Kunstleder) m. Goldpräg., Min. gebrauchsspurig, tadellos. Preis in CHF: 990. EA dieser Ausgabe. Ex. Nr. 202/450. Reprint der EA bei Lamy, Paris 178 0 - 86.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Speaking to Each Other. On the Occasion of our Birthday August 9, 1977. German Translation: Dieter Schwarz.

      Berlin Boston Rensselaer Falls Glayosc Zürich, The Mary Dorothy Verlag (The Passion Press) 1977.. 22 x 22 cm. 64 Blatt Faksimile der Handschriften. 2 Tonbandkassetten. Illustr. OLn.. Eines von 190 numerierten und von beiden Damen signierten Exemplaren (gesamt 200), die CDs gleichfalls signiert, jeweils Deutsch und Englisch von den beiden Amerikanerinnen besprochen mit Beteuerungen erlösender Liebe nach einer Nacht am Grunewaldsee. 1. und einzige Ausgabe dieses zweisprachigen Künstlerbuches (Buchobjekts), zweifach aufklappbar. Nach ihrer Trennung von Dieter Roth lebt die 1933 geborene Künstlerin seit 1976 (mit Unterbrechungen) in Berlin. Im Erscheinungsjahr hatte sie dort eine Ausstellung in der kurzlebigen Galerie (Oswald) Wiener & (Michel) Würthle, Dieter Schwarz war damals Herausgeber der Zeitschrift 'Sondern' und ist heute Direktor des Kunstmuseums Winterthur. Schönes Exemplar. Selten. (Sprache: Zweisprachig)

      [Bookseller: Georg Fritsch Antiquariat]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Le chemin de ronde, ou Les mots sans titre. Preface (L.) Aragon ,Fol.

      Paris, Societe Normande des Amis du Livre 1977. 20 Bogen mit 14 blattgr. farb. Lith. von Le Yaounac auf Tafeln, lose in Chemise, Olwd.-Mappe u. Olwd.-Schuber, Abb., sehr guter Zustand, Monod 7175. - Eines von 100 (ges. 197) num. Ex. auf Velin d'Arches, Druckvermerk vom Künstler signiert.

      [Bookseller: SCHNEIDER-HENN]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Lineage and Ancestry of H.R.H. Prince Charles, Prince of Wales (2 Volumes)

      Edinburgh and London: Charles Skilton Ltd, 1977. Edinburgh and London: Charles Skilton Ltd, 1977 Volume One: Tipped in colour frontispiece (portrait of Prince Charles) - [xii] - 379 pages; Volume Two: Tipped in colour frontispiece (portrait of Prince Charles) - [xii] - 548 pages. Covers has very light wears, otherwise in very good condition. Inside pages are in very good condition, unmarked, clean and tight. Photos available upon request. Heavy set (5,5 kg).

      [Bookseller: Louis Caron]
 23.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        A grey Arab mare by a Bedouin tent with four falcons on stands.

      No place, 1977.. Watercolour over traces of pencil. 708 x 490 mm. Signed and dated by the artist.. Matted.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        A Time of Gifts (First Printing)

      John Murray 1977 - First edition, first impression – true first of one of the finest travel books of the twentieth-century. Near Fine: tight and square in clean and sharp blue boards; gently pushed to the heel of the spine and slightly dusty to the top edge of the block. Internally Fine other than for a neat, four-line gift inscription to the ffep. The clipped, first-state dustwrapper is Very Good: a little rubbing to the corners, a closed 8mm tear to the top of the front panel, and a little darkening to the spine and extremities. As is usual, some shelfwear offsetting and mild soiling to the pale blue rear panel. Notably, the spine exhibits NO fading to the orange and yellow, so that Craxton’s wonderful design may be appreciated to the full; presents very well in a removable, archival-quality Brodart cover. An attractive copy. All orders are sent very carefully wrapped in bubble wrap and sturdy cardboard. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Bradhurst Fine Editions]
 25.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        A Time of Gifts (1st edition 1977 hardback)

      John Murray, 1977. Very Good Condition Good. Hardcover First Edition VG-/Good+ 1st edition 1977 John Murray hardback, first printing, unclipped DJ, lovely John Craxton cover artwork, frontispiece photo and map on different coloured pages. Name and date (Dec 1977) to fly-leaf, previous owner has written 'Rumania' and crossed out Hungary on blurb on front inner flap blurb of DJ, light top edge crease and corner rub to DJ, pages dulled with a little spotting visible to lower edge only, else internally VG in tight binding. More by this author available Sent Airmail at no extra cost; Worldwide Shipping IMMEDIATE 1ST CLASS/AIRMAIL DISPATCH Quantity Available: 1. Category: Exploration; ISBN: 0719533481. ISBN/EAN: 9780719533488. Inventory No: 038524..

      [Bookseller: 84 Charing Cross Road Books]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Adrogue. Ilustraciones de Norah Borges.

      Adrogue, Ediciones Adrogue. 1977.. 8°. 75 S. mit 8 ganzseitigen Abbildungen nach Zeichnungen von Norah Borges. Originalbroschur.. Erste Ausgabe. - Gedruckt in einer Auflage von 1310 Exemplaren auf Subskription. Mit handschriftlicher Signatur von Jorge Luis Borges auf dem fliegenden Vorsatz und seiner Schwester Norah Borges auf dem ersten Blatt. - Borges späte Gedichte auf die Stadt seiner Kindheit, neben Buenos Aires, Genf und Austin einer der vier Städte in Borges Leben und Werk. - Mit einer zusätzlichen privaten Widmung von Osvaldo Veron, der auf der Subskriptionsliste, am Ende des Bandes, namentlich erwähnt wird. - Das Blatt mit der Signatur Borges fleckig.

      [Bookseller: Antiquariat Daniel Thierstein]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        CHRYSSA. - Konstruktion in Rot und Blau.

      . Farbsiebdruck / Farbserigrafie, 1977. Von CHRYSSA. Auflage Exemplar Nr. 17/75. 76,0 x 56,0 cm (Darstellung / Blatt). Rechts unten in Bleistift signiert und datiert. Links unten mit eigenhändiger Auflagenbezeichnung versehen. - Verso an einer Stelle stärker berieben. Sonst sehr schön erhalten. CHRYSSA (*1933 Athen, lebt und arbeitet in New York). Griechisch-US-amerikanische Malerin und Grafikerin des Konstruktivismus und Minimalismus. 1953/54 Studium an der Academie de la Grande Chaumiere in Paris u.a. bei Alberto Giacometti. Bekanntschaft mit Andre Breton, Edgard Varese und Max Ernst. 1954/55 Studium an der California School of Fine Arts in San Francisco. Seit 1957 lebt sie in New York. Neben ihren grafischen Arbeiten entstehen Lichtinstellationen sowie Installationen aus Metall und Kunststoff. 1968 Beteiligung auf der documenta 4 in Kassel.; 1775.

      [Bookseller: Kunsthandlung Koenitz]
 28.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Griechische Kunst. (Bd. 2) Stilgeschichte

      Belser Chr. 1977. 192 S. Gebundene Ausgabe - Guter Zustand.

      [Bookseller: Fa. Klaus Kleinmann]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        das ist das Lied der Lieder, verdeutscht von G. de Beauclair. Mit 1 sign. Orig.-Lithographie von O. Kokoschka.

      Frankfurt, Ars librorum 1977.. Dreiteilig. Textbogen (Einblattdruck) und Graphik. Folio. Wingler/Welz 566b. - 1 von 100 num. Exemplaren. - Druck der Graphik - Pan mit Panflöte, 1976 - im Atelier Wolfensberger, Zürich; Druck in Rotbraun auf chamoisfarb. Auvergne-Bütten mit Wasserzeichen, Papierformat ca. 40 : 30 cm..

      [Bookseller: Ketterer Kunst GmbH vorm. F. Dörling Gmb]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        pinselaktionen.

      Amsterdam, Print gallery, pieter brattinga + Edition hansjörg mayer, Stuttgart. 1977.. 29,5x42 cm. 2 Blatt Titel und Einleitung und 30 Blatt numerierte und signierte Offesetdrucke. Lose Blätter in Kartonmappe. Die Kanten der Mappe mit gelben Klebestreifen überzogen. (so original). Die Mappe handschriftlich mit der Nummer 45 bezeichnet.. Roth, Werke Bd. 40. 352. A 3 Auflage. - 1/100 Exemplaren. Die ursprünglich 15 Blätter der Pinselaktion wurden von der Print Gallery Amsterdam, in einer Auflage von 200 Exemplaren als Offsetdruck hergestellt, davon wurden jedoch nur 20 Exemplare signiert. Für die vorliegende, von Hansjörg Mayer vertriebene Auflage wurden die 15 Blätter vom Format A2 auf Format A3 halbiert. Jedes der 30 Blatt sowie der Titel und das Druckvermerk wurden von Roth handschriftlich bezeichnet und monogrammiert. - Tadellos.

      [Bookseller: Antiquariat Daniel Thierstein]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Andy Warhol's Interview. December 1977. Vol. VII No. 12

      New York: Interview Enterprises,, 1977. New York: Interview Enterprises,, 1977. Folio. Original wrappers, titles to upper wrapper in pink, yellow, turquoise, orange, purple, red and green. Paper lightly browned, small tear to foot of front cover, printed on newspaper stock. First edition, First impression. Signed by Andy Warhol on front cover across a photo of Mick Jagger dressed as Father Christmas carrying Iman and Paul von Ravenstein in a sack.

      [Bookseller: Peter Harrington]
 32.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        ROADSIDE PICNIC / TALE OF THE TROIKA

      New York: MacMillan, 1977. New York: MacMillan, 1977 Strugatsky, Arkady and Boris (authors), Theodore Sturgeon (introduction). ROADSIDE PICNIC / TALE OF THE TROIKA. New York: Macmillan, 1977. First Edition in English. First American Edition. 8vo., 245pp. Quarter maroon cloth over blue paper covered boards, stamped silver at the spine. A very fine, fresh example in a very fine bright dustwrapper. A brilliant example of the book which served as the basis for Andrei Tarkovsky's masterful 1979 film, "Stalker," for which the Strugatskys co-wrote the screenplay. Rarely seen in any condition, this is a rare collectible copy. Certainly the most important of Soviet science-fiction writers are the brothers Strugatsky [Arkady and Boris] whose popularity extends throughout Europe & America. Their cannon of works illuminates the S-F world & their highlight is Roadside Picnic / Tale of the Troika translated masterfully by Antonina W. Bouis [Russian: Piknik na obochine]. The preface to the first English & First American edition was written by Theodore Sturgeon. ". . . The Strugatskys posit that the Earth experiences a brief visit from extraterrestrials, who leave behind them - well, call it litter, such as might be left by you and me (in one of our less socially conscious moments) after a roadside picnic. The nature of these discards, products of an utterly alien technology, defies most earthly logic, to say nothing of earthly analytical science, and their potential is limitless. Warp these potentials into all-too-human goals - the quest for pure knowledge for its own sake, the search for new devices, new techniques, to achieve new heights in human well-being; the striving for profit, with its associated competitiveness; and the ravenous thirst for new and more terrible weapons - and you have the framework of this amazing short novel. Add the Strugatskys' deft and supple handling of loyalty and greed, of friendship and love, of despair and frustration and loneliness, and you have a truly superb tale, ending most poignantly in what can only be called a blessing. You won't forget it. Tale of a Troika is a very different thing indeed--so different that it might have been written by quite different authors - which is the highest possible tribute to the authors' versatility. How much you like it will depend on your taste for satire and lampoon. It is, in nature, reminiscent of Lem's Memoirs Found in a Bathtub, with (and here I confess to a highly subjective evaluation) one important difference: Lem's approach and style are, in comparison, unleavened, no matter how deeply he plunges into the surrealistic and the absurd. The cumulative effect is Kafkaesque horror. The Strugatsky fury - and it is fury: disgust with hypocrisy, with bureaucratic bumbling, with self-serving, self-saving distortions of logic and of truth and of initially decent human motivations - their fury is laced with laughter, rich with scorn, effervescent with the comic spirit. One has to search back to Alice's tea party to find a scene as mad as the chamber of the Troika; yet, in retrospect, one realizes that one has experienced a profoundly serious work, since every bent line illuminates a straight one, all illogic signifies the purity from which it has departed. A word of appreciation must be extended to Ms. Antonina W. Bouis, the translator of these short novels. Russian I do not know; fiction I do; and I must honor anyone who can so deftly pass emotion, character dimension, even conversational idiom, through so formidable a barrier". - Theodore Sturgeon, San Diego, California 1976. The story was written by the Strugatsky brothers in 1971 (the first outlines written January 18 - 27, 1971 in Leningrad, with the final version completed between October 28 & November 3, 1971 in Komarovo . It was first published in the Avrora literary magazine in 1972, issues 7 - 10. Parts of it were published in the Library of Modern Science Fiction book series, vol. 25, 1973. It was also printed in the newspaper Youth of Estonia in 1977 -1978. More than 40 editions have appeared internationally todate. Roadside Picnic was refused publication in book form in the Soviet Union for eight years due to government censorship & numerous delays. The heavily censored versions published between 1980 & 1990 significantly departed from the original version written by the authors.The Russian language versions endorsed by the Strugatsky brothers as the original were published in the 1990s. The novel was nominated for a John W. Campbell Award for best science fiction novel of 1978 and won second place. In 1978 the Strugatskys were accepted as honorary members of the Mark Twain Society for their "outstanding contribution to world science fiction literature." A 1979 Scandinavian congress on science fiction literature awarded the Swedish translation the Jules Verne prize for best novel of the year published in Swedish. In 1981 at the sixth festival of science fiction literature in Metz the novel won the award for best foreign book of the year. While not a direct adaptation, the video game series S.T.A.L.K.E.R. is heavily influenced by Roadside Picnic.. First Edition.

      [Bookseller: TBCL The Book Collector's Library]
 33.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Six Labyrinths. Verschiedene Techniken. Radierung mit verschiedenen Techniken, Aquatinta

      . Maße 101 cm x 70 cm. Breiträndiges Exemplar. Blatt 1 von 80 numerierten Blättern. Unten rechts origina signiert "Tilson 1977". (am Rand 2 Tuscheflecken).

      [Bookseller: Celler Versandantiquariat]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Encyclopaedia Universalis France. 20 Bände.

      Paris. Societe d edition Encyclopaedia Universalis S.A. 1977,. 16 Bände Lexikon AA-ZY, so vollständig.1 Ergänzungsband (17): Organum und 3 Bände (18/19/20) Thesaurus / Index, jeweils zwischen 800 und 1200 Seiten, weise Kunstleder Einbände, geringe Gebrauchsspuren, schön erhalten, 30 x 22 cm, zusammen ca. 50 kg schwer !!! benötigt ca. 1 Meter Regalbreite.. Die Encyclopaedia Universalis ist eine Universalenzyklopädie in französischer Sprache, die im Verlag Societe dedition Encyclopaedia Universalis S.A. erscheint, einer 1966 ins Leben gerufenen Gemeinschaftsgründung des Club francais du livre und der Encyclopaedia Britannica Inc.

      [Bookseller: Adalbert Gregor Schmidt Versandantiquari]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Theologische Realenzyklopädie (TRE), herausgegeben von Gerhard Müller, in Gemeinschaft mit Horst Balz, James Cameron, Christian Grethlein, Stuart G. Hall, Brian Hebblethwaite, Karl Hoheisel, Wolfgang Janke, Volker Leppin, Kurt Schäferdiek, Gottfried Seebaß, Hermann Spieckermann, Günter Stemberger & Konrad Stock. - Alphabetische Bände 1-36 (Aaron-Zypern), Register zu Band 1-17, Register zu Band 1-27, Gesamtregister (Band 1: Bibelstellen, Orte, Sachen. - Band 2: Namen), Abkürzungsverzeichnis (sowohl in 1. als auch in 2., überarbeiteter und erweiterter Auflage).

      Berlin & New York, Walter de Gruyter 1977-2007.. Zusammen 42 Bände (36 Textbände + 6 Registerbände). Mit zahlreichen Abbildungen auf Tafeln. Gr. 8° (25,7 x 17,5 cm). Blaue Original-Halblederbände mit goldgeprägten Rückentiteln, Leinendecken und grau gefärbtem Kopfschnitt. [Hardcover / fest gebunden].. Verlagsdarstellung: "Die Theologische Realenzyklopädie (TRE) repräsentiert seit ihrer ersten Lieferung 1976 den Wissensstand der theologischen Forschung im Ganzen. In ca. 2000 Artikeln wird eine Vielzahl historischer und theologischer Einzelheiten in ihrem Kontext von Glaube und Denken, von Theologie und Religion dargestellt. Die TRE wird durch Register (Bibelstellen, Orte, Namen, Sachen) übersichtlich erschlossen. Mit ihren nun fertiggestellten 36 Bänden ist die TRE ein unentbehrliches Arbeitsmittel und Nachschlagewerk für Theologen, Geisteswissenschaftler und für alle an Religion und Theologie Interessierten." Auszug aus dem Vorwort des 1. Bandes von Carl Heinz Ratschow (für den Herausgeberkreis, 1977): "Die Realencyklopädie für protestantische Theologie und Kirche - die RE - wurde von Albert Hauck in ihrer 3. Auflage, abgesehen von den Nachtragsbänden, mit dem 21. Band 1908 abgeschlossen. Die zwei Generationen von Theologen, die seitdem die theologische Forschung weitergetrieben haben, faßten die Ergebnisse ihrer Arbeit nicht enzyklopädisch zusammen. Es erschienen in dieser Zeit große Spezialwerke in den einzelnen Disziplinen oder kürzer gefaßte Nachschlagewerke. Eine Repräsentation der theologischen Forschung im Ganzen hat es seit Haucks Realenzyklopädie nicht gegeben. Wir sind der Überzeugung, daß eine solche Repräsentation gegenwärtig erneut in Angriff genommen werden muß. Das zeigt allein schon folgende Tatsache: Die theologische Forschung ist während der 50er und 60er Jahre insofern in ein neues Stadium getreten, als die Einzelfächer bewußter als in früheren Jahrzehnten nach dem Gesamtzusammenhang von Theologie fragen. Die Überzeugung, Theologie weder als Exegese noch als Historie oder Systematik hinreichend darstellen zu können, ist nahezu selbstverständlich geworden. Damit aber ist die Grundvoraussetzung dafür, theologische Forschung erneut als ganze sehen zu können und ihre Darstellung zu unternehmen, gegeben." - Schnitte gelegentlich leicht angestaubt, Rücken und Deckel vereinzelt minimal berieben. - Auf Vorsätzen und Titeln schöner, großer heraldischer Exlibris-Stempel, manchmal auf die Rückseite leicht durchschlagend. - Hervorragend erhaltenes Exemplar des monumentalen Standardwerks in der aufwendig ausgestatteten, fest gebundenen Originalausgabe. - Minor rubbings and shop soiling, nice private heraldic exlibris-marks on titels. - Excellent copy of the monumental standard work. Don't hesitate to ask for further informations. ISBN: 978311007499

      [Bookseller: Antiquariat Kretzer - www.bibliotheca-th]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Faksimile - Johannes Gutenbergs zweiundvierzigzeilige Bibel (Gutenberg-Bibel). Farbige Voll-Faksimileausgabe des zweibändigen Pergamentexemplars der Staatsbibliothek Preußischer Kulturbesitz Berlin (Signatur Inc. 1511). 2 Bände u. Kommentarband. .

      München, Idion-Verlag, 1977-79. 2° insg.1282 S. mit ca. 100 Miniaturen m. Goldfolienauflage. Kommentarbd.; 2°, 200 S. mit zahlr. Abb. und einem Faksimile der "Tabula Rubricarum"., Faksimile: Orig.-Holzdeckeleinbände m. braunem Kalbslederüberzug auf 6 echten Doppelbünden.), Rückentitel u. deprägte Deckelrosette, in Kart.-Schubern. Kommentarbd.: OLwd., Rücken der Bände beschienen, ein Rücken mit Wasserflecken u. leichten Kratzspuren, innen tadell. Kommentarbd. berieben u. etwas gebrauchspurig. Schuber berieben. Insgesamt sehr gutes Exemplar Preis in CHF: 8250. Eins (Exempl. 57) von 895 arabisch num. Exemplaren (zusätzlich 60 römisch num. "Archivexemplare"). Die Wiedergabe erfolgte im Lichtdruck bis zu zwölf Farben, Druck auf Bütten mit dem von Gutenberg benutzten Wasserzeichen Ochsenkopf mit Stab und Stern. "Die 42zeilige Bibel ist eine vollständige Bibel, denn sie enthält alle Bücher des Alten und des Neuen Testamentes. Diese sind in einer lateinischen Übersetzung wiedergegeben. Gut drei Jahre arbeitete Gutenberg an der Herstellung der Bibel. Dieses "Werk der Bücher", wie es in einer zeitgenössischen Urkunde heißt, war ein großangelegtes Druckunternehmen, das viele hochqualifizierte Fachkräfte beschäftigte. - Der Kommentarband, hrsg. von Wieland Schmidt und Friedrich Adolf Künsemüller, mit Beiträgen von Severin Corsten, Ilona Hubay, Eberhard König, Otto Mazal, P. Robert Weber und einem Vorwort von Ekkehard Vesper. Prächtiges Faksimile einer Gutenberg-Bibel!

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Max Bill.

      Zürich, Edition abc , 1977. 4°, 224 S., ca. 300 teilw. farb. Abb., Bordeauxroter Lederbd. m. geprägter Deckelillustr. u. Rückentitel in geprägter OLwd.-Kassette., Kassette min. angeschmutzt, ansonst alles tadellos. Preis in CHF: 495. Nr. 8 von 100 Exemplaren der Vorzusgausgabe dieser wichtigen Monographie, aber leider ohne die beiliegende Orig-Grafik Buch im Impressum von Bill signiert und nummeriert.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Degrelle m'a dit.

      Brüssel, Bruxelles, Editions du Baucens, 1977.. Broschiert, 382 Seiten, nouvelle edition augmentee d'une postface inedite de Leon Degrelle, Abbildungen und Faksimiles im Text, 152 Abbildungen auf 64 Tafeln. (Mit Widmung "A mon tres cher ami et camarade Adolf von Thadden, fui a eu le grand courage, dans les ombres de la defaite, de redresser notre drapeau! Avec toute la sympathie et l'affection de Degrelle - Madrid le 4 Fevrier 1978" auf Vorsatzblatt).. Zustand: gut bis befriedigend. Lieferung nur gegen Vorkasse.

      [Bookseller: Antiquariat suum cuique]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Systema naturae sive regna tria naturae systematice proposita per classes, ordines, genera et species

      Stockholm, Rediviva, 1. Auflage dieses Reprints, 1977, nicht paginiert [23 Seiten], 58 x 25 cm, Leinen gebunden, Sprache: lateinisch. . bestens erhaltenes Exemplar ohne Gebrauchsspuren, mit Abbildungen

      [Bookseller: Antiquariat Bernhard]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Olympus Elements: Photographen: David Bailey, Gian Paolo Barbieri, Duffy, Ralph Gibson, Jacques-Henri Lartigue, Don McCullin, Barry Lategan, Mary Ellen Mark, Helmut Newton, Sarah Moon.

      Olympus, Hamburg , 1977.. Mit ca. 100 teils farbigen Tafeln mit Aufnahmen der an diesem Treffen beteiligten Photographen, OKarton, Quer4° ( 28,5 x 29 cm ). Aus dem in deutscher und englischer Sprache verfassten Vorwort: " Am Donnerstag, dem 22. September 1977 traf sich eine Grupe der besten Photographen der Welt in Antibes, im Süden Frankreichs, um hier die persönliche Gastfreundschaft von Olympus Cameras zu genießen. Vier Tage lang im herrlichsten Sonnenschein, bei schwungvoller Unterhaltung, im geselligen Gespräch über Kameras und Politik, Lartigues Modegefühl und Baileys Filmprojekte. Newton photographierte Marie (Helvin) Bailey am Mast einer Yacht; Mrs Newton beobachtete Mr. Newton. Barbieri wurde zum bestangezogenen Photographen in Antibes gewählt, während Ralph Gibson und Mary Ellen Mark die photographische Szene in den USA erörterten und Concordes Flugplan von Paris diskutierten.......Dieses Treffen war bisher einzigartig in seiner Art, denn noch nie war es einem Kameraunternehmen vorher gelungen Photographen dieses Formats an einem Ort zsuammenzubringen, um dort zu diskutieren, photographieren und zusammenzukommen. Der Zweck war die Zusammenstellung eines Werkes, das als Thema dem Konzept *Elements* folgen sollte. Zusammengenommen charakterisiert die Vielzahl der Interpretationen dieser zehn Künstler repräsentative Darstellungen und Auffassungen einiger der bedeutendsten Richtungen der kontemporären Photographie.Einband etwas berieben, Vorderdeckel angeknickt. Innen Seiten teils mit schwacher Knickspur - insgesamt aber recht guter Zustand. - selten - ( Gewicht 800 Gramm ) ( Pic erhältlich // webimage available ).

      [Bookseller: Buchhandlung & Antiquariat Friederichsen]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Wanderungen durch die Mark Brandenburg (in 3 Bänden), Abteilung II aus der Reihe: Werke, Schriften und Briefe, herausgegeben von Walter Keitell und Helmuth Nürnberger,

      München, Carl Hanser, 1977.. 2. Auflage, in 3 Bänden KOMPLETT mit 1033, 1331 und 885 Seiten, 8°, grünliches O Ldr mit goldgeprägtem Monogramm auf der Vorderdecke und Kopfgoldschnitt,. SEHR SCHÖNE EXEMPLARE GANZLEDER-AUSGABE

      [Bookseller: Antiquariat Im Baldreit]
 42.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Weidensdorfer, Claus. - Liegender weiblicher Akt.

      . Zeichnung / Kohlezeichnung, partiell gewischt und aquarelliert, 1977. Von Claus Weidensdorfer. 42,0 x 59,5 cm (Darstellung / Blatt) / 49,5 x 66,5 cm (Trägerkarton). Rechts oben in Bleistift signiert und datiert. - Papier leicht angeschmutzt. An den Ecken auf Trägerkarton montiert. Insgesamt guter Erhaltungszustand. Claus Weidensdorfer (*1931 Coswig, lebt und arbeitet in Dresden und Radebeul). Deutscher Maler und Grafiker. 1951-56 Studium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden bei Erich Fraaß, Hans Theo Richter und Max Schwimmer. Danach Zeichenlehrer in Schwarzheide. Ab 1966 freiberuflich. 1975-89 Lehrauftrag an der Fachschule für Werbung und Gestaltung in Berlin-Schöneweide. Ab 1989 Lehre an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden; Käthe-Kollwitz-Preis. 1992 Berufung zum Professor für Malerei und Grafik, Dekan für den Fachbereich Malerei, Grafik, Bildhauerei und andere bildnerische Medien. 2002 Kunstpreis Radebeul, 2005 Kunstpreis Dresden. Ausstellungen u.a. 1989 in der Galerie Oben in Chemnitz, 1990 im Museum der bildenden Künste Leipzig sowie 1995 im Leonhardi-Museum in Dresden..

      [Bookseller: Kunsthandlung Koenitz]
 43.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        New York 1977.

      Hmbg. Kaldewey Presse. 1977/78.. 51,8 x 36,6 cm. 33 Blatt. Glanzkaschierter schwarzer OPappband, Rücken mit Aluminiumfolienbezug, mit montiertem Token in silberner Kunststoffgeschichteter Kassette mit kreisrunder Ausstanzung für den Token, enenfalls Rücken mit Aluminiumfolienbezug. Eine Kratz- bzw Druckspur auf der Kassette, an zwei Stellen minimaler Abklscht der montierten Abbildungen, sonst tadelloses Exemplar.. Eins von 42 Exemplaren auf weißem Papier (+ 8 Exemplare auf gelbem Papier). Handsatz und Druck Gunnar A. Kaldewey und Klaus Bühler, Einband von Christian Zwang. Zweiter Druck der Kaldewey Presse, im Impressum von Kaldewey handschriftlich signiert, datiert und mit dem Namen des Besitzers versehen. Wunderbare Hommage an New York, gedruckt auf verschiedenen Trägern wie Fabriano- Bütten, trabsparente und gefärbte Folien, Silberfolie, Sandpapier etc. Als Illustration dienen Fotografien, die im Color-Xerox Verfahren erstellt und auf die Seiten montiert wurden (ein Kopieverfahren mittels Farbpulver, das verschmolzen wird, wodurch stellenweise auch ein leichter Abklatsch entstand). Auf den vorderen Einband ist ein New Yorker Subway Token montiert. Eine handschriftliche Korrektur Kaldeweys im Text. Sicherlich eines der imposantesten Künstlerbücher seiner Zeit und 1979 zu einem der schönsten 50 Bücher des Jahres erhoben. [Vgl.Gunnar A. Kaldewey. Artist Books for a global World, S. 21; Spindler 168.2]. 64 pages, on different materials, including Fabriano paper, and sandpaper, aluminium foil, architect's vellum and plastic. 23 Color Xeroxes. One of 42 copies on creamy white Fabriano paper. Bound by Christian Zwang in black paper over board, with original New York subway token on the binding, in a box of silver plastic material with a fluorescent plastic spine. Signed by the author-printer.

      [Bookseller: Antiquariat Querido - Kunst und Fotograf]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        6 Originalgrafiken: ''Objectified Counter Forces'', ''Feedback'', ''Color Application for Chandra'', ''Extended Expressions'', ''Go_Between'', ''Identity transfer''

      Edition Griffelkunst, Hamburg 1977/78.. Farboffsettdrucke auf Karton, je 76 x 56 cm.. Alle signiert u. datiert!

      [Bookseller: Galerie Buchholz OHG (Antiquariat)]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Druckgrafik und Monotypisches.

      Zürich, Galerie und Edition Stähli, 1977. 4°, o. P. (92 Bl.), 146 Abb., 1 lose Orig.-Radierung (27 x 21 cm), OLwd. m. OU mit Orig.-Holzschnitt, Transparent-OU in OLwd.-Schmuckschuber., Schuber etw. unfrisch, hinterlegter Riss (10 cm) in Transp.-OU vorne unten (dieser min. gebräunt), sonst tadellos. Preis in CHF: 1540. EA. Ex. Nr. 15 der 100 Ex. der Vorzugsausgabe. Vom Künstler im Impressum nummeriert und signiert; die Radierung "I promessi sposi" ebenfalls nummeriert, signiert und datiert "Thomkins 1976", der Holzschnitt monogrammiert. Werkverzeichnis in 146 Nummern; mit einem Text von Frieder Melllinghof und einer "Befragung" des Künstlers von Dieter Koepplin.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 46.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Faksimile - Die Luzerner Chronik des Diebold Schilling 1513. Faksimile und Kommentarband ( 2 Bde.).

      Luzern, Kunstkreis u. Faksimile-Vlg., 1977/ 1981. 2°, (39,5 x 28,5 cm) 680 originalgetreu faks. Seiten, davon 443 Seiten mit farb. Miniaturen, auf 6 echten Bünden. Kommentarbd.: 724 S., zahlr. Abb., Faksimile: Ganzleder- Schweinslederbd mit Blindprägung, 2 Schliessen u. 10 Beschläge. Kommentarband (Sonderausgabe) in OHLdr. m OU., Kanten min. berieben, schönes Exemplar. Preis in CHF: 6820. VERGRIFFEN! Exempl. 459 von 980 arab. Num. Exemplaren. Die Subskription für den Luzerner Schilling begann 1974 im Verlag Kunstkreis Luzern, daraus entstand dann der Faksimile Verlag. Die schönste aller Bilderchroniken Die Luzerner Chronik des Diebold Schilling aus dem Jahr 1513 gilt als schönste alte Bilderchronik der Schweizerischen Eidgenossenschaft. Sie ist ein bedeutender Spiegel des politischen, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und religiösen Geschehens einer Stadt und eines Landes im Mittelalter.Aufwendig gestaltete Bilderchroniken sind kennzeichnend für das ausgehende 15. Jahrhundert. Sie sind nicht selten in fürstlichem Auftrag entstanden, sie finden sich jedoch vor allem im bürgerlichen Umfeld der politisch und wirtschaftlich erstarkten Städte.Wohlstand und Selbstbewußtsein der Stände spiegelten sich damals nicht nur in repräsentativen profanen und kirchlichen Bauten, sondern auch in der Herausgabe von Chroniken, die der Nachwelt das Zeitgeschehen in Wort und Bild überliefern sollten.Unter ihnen ist die Luzerner Chronik bezüglich der Reichhaltigkeit ihrer Bildaussagen über das Spätmittelalter unübertroffen. Ihr Wert liegt vor allem in der umfassenden Darstellung des Lebens der damaligen Zeit; alles wird wirklichkeitsgetreu wiedergegeben und im Text genau beschrieben. Politisches, gesellschaftliches, wirtschaftliches und religiöses Leben wird hier präsentiert. So bildet die Chronik eine Fundgrube für jede historische Disziplin.Der in spätmittelalterlicher Bastarda-Schrift abgefaßte Text tritt klar hinter den großzügigen Deckfarbenbildern zurück. Die Illustrationen geben sich in Zahl, Stil und Ausführung als etwas Besonderes zu erkennen. Im ganzen sind es nicht weniger als 443 Seiten mit Bildern, die zwischen Hoch-, Quer- und quadratischem Format wechseln; dazwischen befinden sich immer wieder doppelseitige Illuminationen.In satter Farbenpracht, mit festem Federstrich schwarz konturiert, begegnet uns eine geradezu überquellende Fülle von Menschengestalten, Bauten und Landschaftsmotiven jeder Art. Die bildhafte Wirkung wird durch vorgetäuschte Rahmen mit gotischer Holzprofilierung oder Maßwerk, Bandrollen, Ranken oder Umschriften unterstrichen.Der Text der Handschrift beschreibt die Geschichte der Eidgenossenschaft von den Anfängen bis 1513. Angesprochen wird vor allem die jüngere Geschichte, also die Zeit zwischen 1474 und 1513. Zur Debatte stand vor allem die Söldnerfrage, das Verhältnis der Eidgenossen zu den Großmächten und zu Kaiser und Reich.An der künstlerischen Ausstattung des Werkes waren zwei Maler beteiligt.Die Diebold Schilling zugewiesenen Bilder sind naiver, genauer gehalten und zeichnen sich durch kräftigere Farben aus. Sie zeugen noch vom gotischen Einschlag spätmittelalterlicher Miniaturmalerei traditioneller Prägung.Der zweite Meister ist unbekannt geblieben. Seine Bilder sind in helleren Tönen gehalten. Die Pinselführung zeugt von größerer Routine und ist bereits durch die Renaissance beeinflußt.Die Handschrift wurde 1577 in einen Schweinsledereinband gebunden, der mit einer Prägung im Stile der Spätrenaissance versehen ist.Der um 1460 geborene Diebold Schilling bekam den Anreiz zu seiner späteren Tätigkeit gleichsam mit in die Wiege gelegt. Vater und Onkel gleichen Namens (der Onkel übrigens war der Verfasser der berühmten Burgunder Chronik und der Spiezer Chronik) erlernten in der berühmten Lauberschen Schreibstube in Hagenau die Kunst des Schreibens.Der Onkel, der zuerst dieselbe Luzerner Kanzleistelle übernahm, in der ihn später Diebold Schillings Vater ablösen sollte, wurde im Dienst der Berner Regierung deren offizieller Chronist.Der junge Diebold Schilling widmete sich zunächst dem Studium des Kanonischen Rechts in Basel und später in Padua. 1479 war er als offizieller Notar wieder in Luzern tätig und bereitete sich auf ein Leben im geistlichen Stand vor.Sein Lebenswandel allerdings scheint nicht zu dieser Laufbahn zu passen: Raufhändel und Injurienprozesse zeichnen seinen Weg.1497 wird er Dolmetscher eines Mailänder Gesandten, später Agent des Herzogs von Mailand. Vorübergehend stand er danach im Dienste Kaiser Maximilians, dann wandte er sich wieder den Sforzas in Mailand zu.In diese Periode fällt auch die Abfassung der Chronik, die vermutlich im Auftrag der Luzerner Obrigkeit erfolgt ist. Im Jahr 1513, nach mehrjähriger Arbeit, überreichte er das vollendete Werk dem städtischen Rat in feierlicher Sitzung. Das erste Bild der Chronik stellt dieses denkwürdige Ereignis dar.Danach versiegen die Quellen. Wann Diebold Schilling starb, ist ungewiß vermutlich irgendwann zwischen 1515 und 1522.Der wissenschaftliche Kommentarband führt in die Geheimnisse der Handschrift ein. Er enthält neben der vollständigen Transkription des Textes Kommentare sowie historische und kunsthistorische Interpretationen der Handschrift und ihres Umfeldes. Außerdem ist jede einzelne Bildseite der Chronik nochmals schwarzweiß in verkleinerter Form reproduziert sowie beschrieben.Folgende Experten haben sich eingehend mit der Handschrift und ihrem Umfeld beschäftigt: Dr. Peter Rück, Prof. Dr. Gottfried Boesch, Prof. Dr. Carl Pfaff, Prof. Dr. Pascal Ladner, Prof. Dr. Eduard Studer und Prof. Dr. Alfred A. Schmid.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 47.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        EVANGELIAR OTTOS III. (1 Band Faksimile und 1 Kommentarband) - Faksimile der Handschrift Clm 4453; Bayerische Staatsbibliothek, München - LIMITIERT - TADELLOSES EXEMPLAR

      Stuttgart/Frankfurt, Müller+Schindler / S.Fischer, 1977-78. DAS EVANGELIAR OTTOS III. - Ein Hauptwerk der ottonischen Buchmalerei Das Evangeliar Ottos III., eines der Hauptwerke der ottonischen Buchmalerei, ist um das Jahr 1000 in der Abtei Reichenau am Bodensee entstanden. Es ist eines der eindrucksvollsten Werke mittelalterlicher Monumentalkunst. Heute wird die Handschrift als CLM 4453 in der Bayerischen Staatsbibliothek in München aufbewahrt. Die Verlage S. Fischer, Hirmer und Müller & Schindler schufen 1978 in aufwendiger Handarbeit lediglich 850 Exemplare. Sie sind bei den Verlagen vergriffen und dort nicht mehr erhältlich. Angebotsumfang: * 1 Band Faksimile * 1 Band Wissenschaftlicher Kommentar Ausstattungsdetails: * Bis ins Detail dem Original aus dem 10. Jahrhundert nachempfunden * Original-Format von ca. 334 x 242mm * 554 Seiten, teilweise mit großflächig ausgelegtem 23kt-Echtgold * 29 ganzseitige Miniaturen auf Echtgoldgrund und 23 Kanonseiten bzw. Initialzierseiten * 2 Farbtafeln, 44 Abbildungen auf Tafeln und 2 Textabbildungen * Hellbrauner Original-Ganzledereinband auf 5 Bünden und Deckelprägung * Wissenschaftlicher Kommentarband in Halbleder gebunden * Aus privater Sammlung Zustand: * Sehr gutes Exemplar * Einband weist geringe Abschürfungen und normale Kratzer auf * Einband des Kommentars mit kaum sichtbarer Sonneneinstrahlung Limitierung: * Streng limitiert auf nur 850 Exemplare weltweit * Längst vergriffen * Sammlerstück und Wertanlage.

      [Bookseller: Antiquariat Gebrüder Ziereis]
 48.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Clockmakers of Cumberland

      Brant Wright Associates Ltd, Ashford 1977 - 284 pages, 118 illustrations, 1st edition, signed by author, 1977. This is one of the best books on English counties and has become the most sought after and difficult to find. Many famous clockmakers were born in Cumberland - George Graham, John Barwise, John Brockbank and James Gandy to name a few. This well researched book has information about all the Cumberland makers and is an essential reference book for enthusiasts. A very good copy, the original wrapper now worn and torn. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Jeffrey Formby Antiques]
 49.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.