The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1942

        Fliegen und Siegen. Ein Raumbildwerk von unserer Luftwaffe

      Raumbild-Verlag Schönstein 1942 Raumbild-Verlag Schönstein, München, 1942. 87 S. mit 97 (von 100) Raumbildaufnahmen und 7 (von 8) Farbtafeln, Original-Pappband mit silbergeprägtem Titel und Rückentitel, quart, (1 Farbtafel und 3 Raumbildaufnahmen fehlen) - sonst sehr gutes Exemplar / Mit einem beidseitig bedruckten Beiblatt \"\"Gebrauchsanweisung für die Benützung des Raumbildbetrachters 6:13 cm - DRGM\"\" - Versand D: 5,90 EUR Kaufmannsbilder/Sammelbilder - Alben,Luftfahrt

      [Bookseller: Celler Versandantiquariat]
 1.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        LETTERE INDIANE

      EINAUDI, 1942. ITALIANO 0,16 N. 6 della collana, a cura di Arrigo Benedetti, pagine brunite causa tempo, coperta morbida, sovraccoperta leggermente usurata e con piccoli strappi al dorso USATO

      [Bookseller: Biblioteca di Babele]
 2.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Les Bucoliques. Illustrations de Ernst Morgenthaler.

      Louis Grosclaude, 1942. 109 S. mit 16 OLithographien von Ernst Morgenthaler. Lose Bll. in Mappe, diese in HPergment-Decke mit RTitel, in OPp.-Schuber. Eins von 140 (GA 180) Ex. auf Japan Imperial. Impressum von Künstler und Hrsg. sign.

      [Bookseller: Antiquariat Galerie Joy]
 3.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Das Heer im Kampf. Wandbilder für die deutsche Jugend

      Verlag Graphischer Kunstanstalten, Bruckmann, München, (um 1942). 12 farbige Kunstdrucke (38 cm x 50 cm), sowie ein 23seitiges Beiheft "Bildbeschreibungen", original kartonierte Flügelmappe, Imperial-Folio, (Mappe stark fleckig und angeschmutz/Aufnahmen etwas fleckig) - Die Bilder sind von Hans Liska, Eduard Thöny, Otto Bloss, Hans Arlart, Ernst Kretschmann / Beiliegend: 2 Fotos der Albert & Meister AG, Berlin (34 cm x 51 cm): "Landser im Sturm" und "Portrait eines Landsers" / Diese vergrößerten Aufnahmen dienten sicherlich auch als Wandbilder / Die Mappe hat einen Stempel der Annahmestelle XI für Offiz.-Bewerber des Heeres, Nachwuchsoffizier "Celle", Nebeltruppenschule / Innen sehr gut -

      [Bookseller: Celler Versandantiquariat]
 4.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        De arte venandi cum avibus

      Frederici Romanorum Imperatoris Secundi De arte venandi cum avibus Nunc primum integrum edidit Carolus Arnoldus Willemsen Tomus primus et tomus secundus Mit jeweils einer Titelvignette von Walter Tiemann Lipsiae, in aedibus Insulae, MCMXLII (Ex Officina Haag-Drugulin. Confecta sunt exemplaria DC) Insel, Leipzig 1942 (Erstausgabe, gedruckt bei Haag-Drugulin, Leipzig in nur 600 Exemplaren) 4. 265 Seiten, 265 Seiten. Gedruckt in rot und schwarz auf Insel-Bütten. Original-Halbpergamentbände mit farbigem Kopfschnitt (Fuß- und Vorderschnitt unbeschnitten), Pergamenteckchen, goldgeprägtem Leder-Rückenschild und blindgeprägtem Deckelsignet, jeweils im Original-Schuber. Zustand Bücher: tadellos Zustand Schuber: Leichte Lager-/Gebrauchsspuren (Kopf- und Rückseiten leicht angestaubt und etwas nachgedunkelt), einige Kanten eingerissen, und wieder verklebt. Hinweis: Das angebotene Buch ist antiquarisch und keine Neuware. Dieses Buch kann in allen möglichen Umgebungen gestanden und gelegen haben, in denen Gerüche aller Art, wie Autoabgase und Tabakqualm u.a., die Luft bereicherten. Auch können die Waren auf dem Transportweg mit Abgasen und Rauch in Kontakt kommen (Logistikfahrzeuge und Lagerräumlichkeiten). Weiter besteht die Möglichkeit, daß das eine und andere behaarte Haustier sich in der Nähe der Ware aufgehalten hat, ja, sogar Menschen mit allerlei Parfümgerüchen. Offensichtliche Gerüche wie Moder- und Kellergerüche, falls vorhanden, sind beschrieben. Für alle anderen Gerüche kann ich keine Gewähr übernehmen. Wer Neuware verlangt, sollte sich auch Neuware kaufen!

      [Bookseller: peter-seidl@web.de]
 5.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        BABY'S BOOK

      - GOLDEN BOOK. BABY'S BOOK. NY: Simon & Schuster 1942 (1942). Little Golden Book with blue spine. Fine condition in near fine dust wrapper with just a touch of fraying. First printing of Little Golden Book #10 (the first 12 were all issued simultaneously). Illustrated in color by Bob Smith. Later issued under the title My First Book. Rare in the dust wrapper. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Aleph-Bet Books, Inc. - ABAA]
 6.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        William James: His Marginalia, Personality, and Contribution (Signed by Author)

      Sci-Art Publishers 1942 - Rare hardback copyright 1942; first edition SIGNED BY AUTHOR on verso of title page; no. 271 of a run of 500 copies, attested to by author (see photo); sturdy blue cloth library binding (no dj); well preserved withdrawal from New School Library in Manhattan; has usual stamps and stickers; text block tight and square; blue cloth boards tight and clean; 336 clean pages wbc-3. [Attributes: First Edition; Signed Copy; Hard Cover]

      [Bookseller: My November Guest Books]
 7.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Fall.

      8, o. P. (24 Bl. m. 22 Abb.), Geh., Tadellos. EA dieses Künstlerbuchs, im Selbstverlag des Konzept- und Performancekünstlers Bas Jan Ader (1942 - 1975)erschienen. Die Abbildungen sind FiImstills aus den Kurzfilmen Fall 1, Los Angeles sowie Fall 2, Amsterdam und zeigen in elf Bildern Aders Stürze erstens von einem Hausdach und zweitens fahrradfahrend in eine Gracht. - In tadellosem. verlagsfrischem Zustand.

      [Bookseller: antiquariat peter petrej]
 8.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Zidovi: Izlozba o razvoju zidovstva i njihovog rusilackog rada u Hrvatskoj prije 10.IV.1941. Rjesenje zidovskog pitanja u N.D.H. 1. V. 1942 - 1. VI. 1942

      Zagreb: Hrvatski Drzavni Tiskarski Zavod, 1942. First edition. Softcover. g+ to vg. Quarto (9 1/8 x 6"). 31, [1]pp. Original illustrated wrappers.Scarce official catalog of a 1942 anti-Semitic Exhibition in Zagreb, the capital city of the new Independent State of Croatia (Nezavisna Drzava Hrvatska: N.D.H). The N.D.H. was an Axis puppet state created on the ruins of a defeated Yugoslavia, following the April/Mai 1941 German campaign in the Balkans.The exhibition's official name was: "Zidovi: Izlozba o razvoju zidovstva i njihovog rusilackog rada u Hrvatskoj prije 10.IV.1941. Rjesenje zidovskog pitanja u N.D.H." (Jews: Exhibition on the development of Judaism and the destructive and exploitative work of Croatia's Jews before 10.IV.1941. Solution of the Jewish Question in the N.D.H.). On the catalog cover features the b/w reproduction of the official poster which depicts a nude Aryan warrior fighting a large serpent adorned with Jewish symbols (the Star of David) as he carries a sword and shield decorated with the Croatian coat of arms. The exhibition, located in the Art Pavilion in Zagreb, opened its doors on May 1, 1942 and closed on June 1, 1942. According to the national newspaper "Nova Hrvatska" (New Croatia), various state officials attended the opening, including NDH interior minister Andrija Artukovi and representatives of the German, Italian and Slovak embassies in Zagreb, as well as the mayor of Zagreb Ivan Werner. Vilko Rieger, chief of propaganda, opened the exhibition with a speech in which he described Jews as detrimental to "the customs and society of Aryan peoples" by being "at the forefront of both exploitative capitalism and marxism" and that history has showed that "healthy nations always fought the Jewish danger." According to the same newspaper's report on May 5, the exhibition was seen by 8,000 visitors in the first four days. In addition, all visitors received free tickets for cinema screenings of the following German anti-Semitic propaganda films: "Jew Süss," "The Rothschilds" and "The Eternal Jew" (see page 31 of the catalog).This work is profusely illustrated throughout with numerous b/w anti-Semitic illustrations and cartoons, where Jews are caricatured with the "usual" dark complexion, black, often wavy hair, short with crooked legs and a potbelly, thick lips below a long and large hooked nose.Folding crease at center. Light water-staining at lower fore-edge of the last 10 pages (not affecting lettering). Text in Croatian. Wrappers and interior in overall good+ to very good condition.

      [Bookseller: Eric Chaim Kline - Bookseller ]
 9.   Check availability:     ABAA     Link/Print  


        FREE FRENCH FORCES WW II MAP OF THE WORLD: PLANISPHERE.

      January 1942 - Lithograph, printed in three colours, originally dissected and mounted on linen (Very Good, slightly stained, marble paper on the back slightly rubbed, old label), 83 x 187 cm (32.7 x 73.5 inches). A gigantic rare map of the World, published by Free French Forces (FFL, Forces françaises libres) led by Charles de Gaulle, was made during the Second World War just before the major battles for control of the French colonies worldwide.

      [Bookseller: Antiquariat Dasa Pahor]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Nachrichten des Reichsministers für Bewaffnung und Munition. * Nummer 1-55 (1942-1945, vollständig)

      12 Vollständige Original-Ausgabe: 55 Nummern, erschienen 25.April 1942 - 13.März 1945 als ungeheftete, gelochte Loseblatt-Hefte im Format 21 x 30 cm mit zweifarbigem, dekoriertem (NS.-Hoheitszeichen) Deckeltitel. Je Heft 4 - 14 Seiten, mit Druckvermerken wie: "Geheim! Dies ist ein S t a a t s g e h e i m n i s im Sinne des 88 RStGB vom 21.4.1934 (RGBl. I S.341 ff.). Weitergabe nur verschlossen, bei Postbeförderung als "Einschreiben". Empfänger haftet für sichere Aufbewahrung" und "Vertraulich! Jeder Empfänger der vertraulichen "Nachrichten des Reichsminister für Bewaffnung und Munition" haftet für ihre sichere Aufbewahrung. Die Weitergabe ist untersagt". Mit 27 Sonderbeilagen: "Rüstungsberichte aus dem feindlichen Ausland" sowie 2 Sachverzeichnissen: zu Jahrgang 1942 (Nr. 1-17, Seite 1-184) und Jahrgang 1942/43 (Nr 1-33, Seite 1-366). - "An die deutschen Betriebsführer der Rüstung. Der Krieg erfordert eine Konzentration auf unsere Rüstungsaufgaben. Jede Rücksichtnahme auf persönliche Interessen, auf die Planung oder Durchführung künftiger Friedensaufgaben muss unterbleiben, den wir alle müssen in diesem Stadium des Krieges vor uns selbst das reine Gewissen haben, uns rückhaltlos dem großen Ziele unterstellt zu haben. Ich betrachte es als meine Aufgabe, den Betriebsführer in Zukunft seine Arbeit zu erleichtern, ihm unnötige Belastungen zu nehmen und ihn damit freizumachen für die ihm gestellte Aufgabe: die Leistungssteigerung in seinem Betrieb. Ich bin daher entschlossen, der Industrie zur Durchführung ihrer Aufgaben eine weitaus größere Selbstverantwortung als bisher einzuräumen. Diese Selbstverantwortung muss jedoch die Industrie und den einzelnen Betriebsführer dazu verpflichten, sein Äußerstes herzugeben. Die Verbindung zwischen meinem Ministerium und der Rüstungsindustrie soll enger gestaltet werden dazu dient dieses Nachrichtenblatt. Genauso wie ich durch dieses Nachrichtenblatt den Zusammenhang mit den Betriebsführern enger gestalten möchte, so erwarte ich auch von ihnen, daß sie mir ihre grundsätzlichen Nöte und Beobachtungen in größerem Umfange als bisher mitteilen" (aus der Nr.1). - Mit zeittypischen Texten wie z.B.: "Verfehlungen in der Kriegswirtschaft. Der Reichsminister für Bewaffnung und Munition musste in mehreren Fällen die Überführung in K o n z e n t r a t i o n s l a g e r für kurze Zeit wegen Verfehlungen anordnen, die eine Schädigung der Kriegswirtschaft zur Folge hatten" / "Erlass des Führers an die Frontsoldaten: Der Krieg erfordert laufende Verbesserung an Waffen und Gerät. Neue modernste Waffen werden zur Zeit geschaffen. Sie werden unsere Überlegenheit über die Gegner auch in der Bewaffnung erneut vor aller Welt beweisen. Diesen Vorsprung zu erhalten, womöglich noch zu vergrößern, ist eine wichtige Voraussetzung für den Endsieg. Die Grundlage für die Schaffung neuer Waffen und für jede Verbesserung vorhandener Kampfmittel muss die praktische Erfahrung des Kämpfers an der Front sein. Er verspürt die Vorzüge und Mängel seiner Bewaffnung und Ausrüstung am eigenen Leibe und kennt am besten die Bedürfnisse des Kampfes. Schnellste Auswertung dieser Fronterfahrungen und ihre sofortige Nutzbarmachung in der Waffenversorgung muss sichergestellt sein . . ." / "Die Hauptausschüsse haben die Aufgabe, die gesamte für sie arbeitende Industrie zu höchster Leistung zu führen. Der Leiter der Hauptausschüsse und Sonderausschüsse sowie der Haupt-und Sonderringe werden daher von mir angewiesen, in Zukunft nicht den Versuch zu machen, nur durch Überzeugungskraft ihr Ziel bei den Firmen zu erreichen. Dies entspricht nicht der Verantwortung, die ihnen als Vollzugsorganen des Reichsminister für Bewaffnung und Munition übertragen wurde. Ich erwarte von den Leitern der Haupt- und Sonderausschüsse sowie der Haupt und Sonderringe, daß sie ihre Aufgabe durch klare Weisungen und Befehle an die Industrie durchführen. Sie haben dabei meine volle Deckung. gez. Speer". . . weitere Beschreibung s.Nr.19766! Bitte beachten Sie: Auf Grund der besonderen Versandkostenvorgaben vom ZVAB und Abebooks, kann es bei schwereren oder mehrbändigen Werken zu höheren Portokosten kommen, da der Preis sich nicht am Gewicht, sondern nach der Anzahl der Artikel richtet.

      [Bookseller: Galerie für gegenständliche Kunst]
 11.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Der Berner Totentanz nach Niklaus Manuel. 10 Kostümentwürfe (mehrfarb. Aquarelle) und Textheft.

      28 x 20 cm, Der handschriftl. Untertitel etwas knapp beschnitten, sonst tadell. Die Entwürfe vom Zürcher Photographen Karl W. Rahm waren für eine Aufführung des Berner Totentanzes nach den Texten von N. Manuel (zusammengestellt v. Fridolin Hefti)gedacht. Leider ist über den Künstler nichts bekannt, ebensowenig war über eine Aufführung des Stückes zu finden. Die Aquarelle zeigen die 10 Personen des Stücks: Der Tod der arm Mann der Vogt die Tochter der Bruoder der Kriegsmann die Muoter de Kaiser der Arzet der Ansager. Beiliegen das Textheft (Kl.8, OBrosch., 27 S., Vlg. von Tschudi, Glarus, 1942) aus der Reihe Schweizer Volksspiel Heft 2.

      [Bookseller: antiquariat peter petrej]
 12.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Generaloberst Halder. Kriegstagebuch. Tägliche Aufzeichnungen des Chefs des Generalstabes des Heeres 1939 - 1942. 3 Bände. . Herausgegeben vom Arbeitskreis für Wehrforschung, Stuttgart. Band I: Vom Polenfeldzug Bis Zum Ende Der Westoffensive (14. 8. 1939 - 30. 6. 1940). Band II. Von der geplanten Invasion Englands bis zum Beginn des Ostfeldzuges (1.7.1940 - 21.6.1941). Band III Der Rußlandfeldzug bis zum Marsch auf Stalingrad (22. 6 1941-24. 9 1942).

      391 502 589 Seiten, Mit Faltkarten in Deckeltaschen. Gr.8 Leinen mit Schutzumschlag Die Schutzumschlöge begriffen und etwas angerändert, ansonsten sehr guter Zustand.

      [Bookseller: Krull GmbH]
 13.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Darkness Falls From The Air

      The First UK Printing published by Collins in 1942. The BOOK is in Very Good++ or better condition. The binding remains tight with mild pushing at the spine ends. Light toning and spotting to the text block but the pages remain clean. Free from inscriptions, erasures and markings. Blue titling remains very bright. The WRAPPER is complete and is in Very Good+ condition. Some toning to the spine and flap edges. Mild edge wear in places with light creasing and rubbing at the spine ends. Some light staining to the rear panel. The wrapper looks very attractive in the removable Brodart archival cover. A very early Balchin title set during the London Blitz which was written while the bombing was still in progress. A cheap wartime production title and very scarce with such attributes. Ashtonrarebooks welcomes direct contact

      [Bookseller: Ashton Rare Books ABA PBFA]
 14.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Die Amerbachkorrespondenz. Im Auftrag der Kommission für die Öffentliche Bibliothek der Universität Basel bearb. u. hg.v. A. Hartmann/ B. R. Jenny. Bde. I - XI/2 (in 14 =alles Erschienene).

      ca. 7000 S. Broschiert. 1942-2010. Sehr guter Zustand.

      [Bookseller: Wissenschaftliches Antiquariat]
 15.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        John Wisden's Cricketers' Almanack for 1942 - 1942 Original Hardback Wisden

      1942. Hi, This lot is an 1942 Original Hardback Wisden, in very good condition. The boards are clean, hardly a mark, the spine gilt has been restored and looks like the front has been touched up too, inside it is very nice other than the inscription to page 3. Hard to find book.

      [Bookseller: Wisdenshop.com]
 16.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        PILOTE DE GUERRE.

      1942New York, Éditions de la Maison Française, sans date [février 1942]. In-12 (121 X 189 mm) broché ; 253 pages, (1) f. blanc. Dos bruni. ÉDITION ORIGINALE du tirage courant imprimée à New York sur un joli papier alfa. L'ouvrage paraitra en France à la fin de l'année 1942, avant d'être interdit par les autorités allemandes. Plusieurs éditions clandestines suivront. Exemplaire comportant sur le faux-titre un ENVOI AUTOGRAPHE signé de l'auteur : «Pour Madame Jacques Rousseau / Avec mon très amical souvenir / Antoine de Saint Exupéry ». SÉDUISANT EXEMPLAIRE broché. NICE COPY. PICTURES AND MORE DETAILS ON REQUEST.

      [Bookseller: Librairie ancienne & Moderne Eric Castér]
 17.   Check availability:     Livre-rare-book     Link/Print  


        Autograph letter signed ("Anaïs"). [New York, June 1, 1942].

      1942. 6½pp. 8vo. With autogr. envelope. To Samuel S. Goldberg, an attorney and friend of Nin and Henry Miller: "I wanted you to know the intimate truth underlying the question of the Press as you know the truth about all my life. It is a deeper issue at stake than appears on the surface, a question of liberation and conquering a problem which has consumed the greater part of my energy wastefully, - the until now unmastered art of facing reality and the perpetually harassing economic problem - As my analyst said today: if this happens I am free to do greater things. And who knows but what our freedoms are linked and may interact on one another? Anyway - it's a grave turning point - either I ascend from the dreamer's utter incapacity to cope with simple reality - and free myself and conquer with a push from you - or I fail and continue to fritter away my energy as other writers did in the past and present on the daily battle. This is a battle you have won because you have a sense of reality in this realm. Perhaps I may help you to win your battle with your dreams, about which I know a great deal. Sam, this is no trivial matter, but a turning point and for me a deep liberation. I hope it will come from you primarily because I feel you understand my life and my work and are participating in it. I want you to be conscious of the change in me and to have confidence in me. The first Press, as it was done was a dream, and not soundly constructed. Even though I produced 2 beautiful books, as it was, it could not survive. But meanwhile as you know, I awakened. Do you see what I mean? Since then, you must believe me, since the day you laughed at my price quotations, I have learned about machines, about prices, about the necessity of a commercial basis so that the dreams can take shape. Let it be you who will create this as well as use it, if it frees me of stifling burdens and opens a road surely it must bring much back to you. You know, Sam, that among the givers, of which I have been one, and you another, what is given is always a fecund exchange. The takers do not know of this - They take. But in our case I feel that what you do for me will be for you too because I am aware and conscious of its meaning. This push I gave others when I was able to, I believe now I know how to use it for its very best [...]".

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris]
 18.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        The complete clandestine production of this marvellous series of bibliophile books.

      Printed in a small number of copies in secret under the Nazi occupation of The Netherlands. 'The name of the press ['Five Pounds Press'] was a sardonic reference to the maximum paper weight permitted by the occupying powers for unofficial printing' (Purvis). Founded by A.A. Balkema, W. Hellinga and J. van Krimpen in 1942, the series of the Vijf Ponden Pers form a very diverse collection of exquisitely designed books, greatly differing in size. Typography often by J. van Krimpen, sometimes by Dick Elffers, Susanne Heynemann, S.H. de Roos and W. Sandberg. Illustrations by Jan Bons, Fred. Carasso, Livinus, Melle, Jeanne Bieruma Oosting, Salim and Titia Wiegman. According to H.N. Werkman in a letter to August Henkels, the books of the Vijf Ponden Pers were 'much too beautiful, although the texts deserve a fine design'. Most books were printed in 50 or 55 copies. Extensive description on request.* 1. Charles BAUDELAIRE - Le vin. Cinq poëmes choisis dans Les Fleurs du Mal. With 6 original signed etchings by Jeanne Bieruma Oosting. Typography J. van Krimpen. 55 copies. De Jong 72. 2. Edgar DEGAS - Huit sonnets. Typografie door Dick Elffers. 50 exemplaren. De Jong 172.3. Emily DICKINSON - Ten poems. Bilingual edition with German translations by Rosey E. Pool. Printed after calligraphy by Susanne Heynemann. 55 copies. De Jong 189. 4. Dick ELFFERS - [Calendar. January-June] 1944. Illustrations & typography by Dick Elffers. 55 copies. De Jong 442.5. [W.G. HELLINGA] - Dies noctesque. Illustrated by Fred. Carasso. 50 copies. De Jong 191.6. Franz KAFKA - Ein Landarzt. Illustrations & typography by Jan Bons. 55 copies. De Jong 440.7. [H.W.J.M. KEULS] - Doortocht. Gedichten. Typografphy by Dick Elffers. 70 copies. De Jong 207. 8. Valery LARBAUD - Portrait d'Eliane à quatorze ans. Illustrated and handcolored by Salim. 55 copies. De Jong 484.9. Livinus (= L. van de BUNDT) - Six gravures. 55 copies. De Jong 516.10. Jac. van LOOY - De pendule. With an illustration by Titia Worm-Wiegman. Typography by J. van Krimpen. 50 copies. De Jong 519.11. Stéphane MALLARMÉ - L'après-midi d'un faune. Eglogue. Illustrated by Melle. Typography by J. van Krimpen. 50 copies. De Jong 531.12. Thomas NASHE - In time of plague. Typography by J. van Krimpen. 55 copies. De Jong 591.13. [Martinus NIJHOFF (transl.)] - Eenige romantische gedichten. Naar het Fransch. With 5 original lithos by Titia Wiegman. 55 copies. De Jong 232.14. Jan van der NOOT - Ode teghen d'onwetende vyanden der poëteryen van Marcvs van Wonsel. Typography by J. van Krimpen. 55 copies. De Jong 606.15. Jacques PERK - Eene helle- en hemelvaart. Sonnettenkrans. Typography by S.H. de Roos. 55 copies. De Jong 653.16. Quem Queritis - Typography by J. van Krimpen. 50 copies. De Jong 683.17. Arthur RIMBAUD - Le bateau ivre. Typography by J. van Krimpen. 50 copies. De Jong 697.18. [A. ROLAND HOLST] - Helena's inkeer. Een fragment. Typography by J. van Krimpen. 50 copies. De Jong 370.19. [W. SANDBERG] as: Servus fidei - Experimenta typografica. [1]. Lectura sub aqua. Typography by W. Sandberg. 200 copies. De Jong 258. * This is one of 23 lettered copies.20. [W. SANDBERG] - Experimenta typografica. 3. Gnothi se auton. Typography by Willem Sandberg. 55 copies. De Jong 259. Added: Stanley Morison - First principles of typography. Amsterdam, (Vijf Ponden Pers), 1946. Typography by J. van Krimpen. Printed in a small number of copies.And: Catalogus van vijftig boeken en boekjes zonder toestemming uitgegeven in de jaren 1942-1945 door A.A. Balkema te Amsterdam. [Amsterdam, A.A. Balkema], 1945. Typography by J. van Krimpen. Printed in a small number of copies.

      [Bookseller: Antiquariaat Fokas HOLTHUIS]
 19.   Check availability:     NVvA     Link/Print  


        The War Speeches:

      London: Cassell & Company Ltd,, 1942?6. Into Battle; The Unrelenting Struggle; The End of the Beginning; Onwards to Victory; The Dawn of Liberation; Victory; Secret Session Speeches. 7 volumes, octavo. Original blue cloth, titles to spines gilt. With the dust jackets. Frontispieces in first five volumes along with other photographs. Contents slightly foxed, jacket of Into Battle with some shallow chips and closed tears, the others with some creasing and short closed tears. A very good set. First editions, first impressions. Signed by Churchill on the front free endpaper of the final volume, Secret Session Speeches.

      [Bookseller: Peter Harrington]
 20.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Handbuch der Lebensmittelchemie.

      Springer, Berlin 1933 - 1942. - XVI, 1371 S. mit 44 Abbildungen - IX, 1726 S. mit 732 Abbildungen - XVI, 1049 S. mit 174 Abbildungen - XXI, 966 S. mit 247 Abbildungen - XXI, 1048 S. mit 332 Abbildungen - IX, 604 S. mit 344 Abbildungen - XV, 828 S. mit 115 Abbildungen - XVII, 775 S. mit 421 Abbildungen - XVIII, 619 S. mit 126 Abbildungen - X, 347 S. mit 52 Abbildungen - XVI, 1220 S. mit 86 Abbildungen, Bd. 1: Allgemeine Bestandteile der Lebensmittel. Ernährung und allgemeine Lebensmittelgesetzgebung; Band 2 (in 2 Bänden): Allgemeine Untersuchungsmethoden, physikalische und chemische und Biologische Methoden; Band 3: Tierische Lebensmittel; Band 4: Fette und Öle; Band 5: Getreidemehle, Honig, Zucker, Früchte, Gemüse; Band 6: Alkaloidhaltige Genußmittel, Gewürze, Kochsalz; Band 7: Alkoholische Genußmittel; Band 8 (in 3 Bdn.): Wasser und Luft Band 9: Essig, Bedarfsgegenstände, Geheimmittel, Ergänzungen zu Band 1-8, Generalverzeichnis. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 24000 4°, Original-Leinen, Besitzstempel eines privaten Laboratoriums auf Titel, Schnitt leicht angestaubt und gering stockfleckig (nur vereinzelt nach innen greifend), Einband von Band 9 etwas aufgehellt, insgesamt gutes und innen sauberes Exemplar, 1. Auflage, 9 Bände in 12 Bänden (vollständig),.

      [Bookseller: Antiquariat Silvanus]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        ESCUDOS Y MARCAS DE IMPRESORES Y LIBREROS EN ESPAÑA,SIGLOS XV A XIX

      Barcelona. 1942. XXIII+636pág+índice. 28x20. Primera Edición. Gran Obra interesantíssima con el contenido de nuestros Grandes Artistas del Papel. Edición numerada de 800 ejemplares (n549).

      [Bookseller: Libreria Anticuaria Marc & Antiques]
 22.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Wörter und Sachen. Zeitschrift für indogermanische Sprachwissenschaft, Volksforschung und Kulkturgeschichte, neue Folge, Band IV/1941-42 (Band 22).

      Heidelberg, Carl Winter, 1942 - 280 Seiten Ehem. Bibliotheksexemplar mit Stempel und Signatur. Noch GUTER Zustand, ein paar Gebrauchsspuren. Einband bestossen, kleinere Anstreichungen möglich. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550

      [Bookseller: Antiq. Bookfarm/ Sebastian Seckfort]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Meet Me in St. Louis

      New York: Random House, 1942. Stated First Printing. Hardcover. Very Good+/Very Good+. Beautiful first edition, first printing (stated "First Printing" on copyright page), in original unclipped dust jacket. Clean dark blue and deep red cloth boards with narrow gold horizontal stripe on cover, gold lettering on spine. No fading, fraying or wear. Binding is tight and square, no cracking. Pages and edges are clean, with clean blank endpapers. No names, writing or marks. Clean red top-stained upper page edges. 290 pages. Dust jacket is not price clipped (2.50 on front inside flap), clean, a little surface wear at top and bottom spine ends, very small brown tape marks near bottom of rear panel, small surface scrape at top corner of rear inside flap. Enclosed in new archival quality removable mylar cover. Amazingly hard to find in this condition -- clean, unfaded, unmarked and solid in a highly presentable original dust jacket. Basis for the film of the same name (1944) starring Judy Garland, Mary Astor, and Margaret O'Brien. In the year before the 1904 St Louis World's Fair, the four Smith daughters learn lessons of life and love, even as they prepare for a reluctant move to New York.

      [Bookseller: Old Scrolls Book Shop]
 24.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Kaukasus, Nur für den Dienstgebrauch

      Extrem selten ! Wissenschaftliche Arbeit von Referenten im Wannsee-Institut der SS. In dessen Räumlichkeiten am 20.1.1942 die berüchtigte Wannseekonferenz statt fand. Ein Zeitdokument von allerhöchster Seltenheit und historischer Brisanz., In der Welt nur in sehr wenigen Archiven vorhanden und die letzten Jahrzehnte in keiner mir bekannten Auktion oder Antiquariatsliste je aufgetaucht., [ Schlagworte: SS - XX, Reichsführer-SS, Hauptamt, Waffen-SS, Heinrich Himmler, Reinhard Heydrich, Schutzstaffel, Schutzstaffeln, Schwarzes Korps ]

      [Bookseller: ANTIQUARIAT-AM-HELLWEG]
 25.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Reinhard Heydrich. Ein Leben der Tat

      Vollständige Ausgabe im Original-Verlagseinband (Broschur im Format 14 x 21 cm, mit illustriertem (goldenes NS.-Hoheitszeichen) Deckeltitel, Umschlaggestaltung: Erich Ecke/Berlin. 72 Seiten Text sowie zusätzlicher Bildteil (Seiten 73-116) mit sehr vielen, z.T. ganzseitigen Fotoabbildungen auf Kunstdruckpapier. - Aus dem Inhalt: Einleitung - Leben und Werk (Wilhelm Spengler: Reinhard Heydrich, Werk und Wesen - Karl Hermann Frank: Reinhard Heydrichs Werk für Böhmen und Mähren - Reden Reinhard Heydrichs (Die Wenzelstradition / An BDM-, Arbeitsdienst- und Kriegshilfsdienst-Maiden im Rudolfinum in Prag am 17.März 1942 / Zur feierlichen Wiedereröffnung des Rudolfinums in Prag als deutsche Kunststätte am 16.Oktober 1941 / Ansprache auf der deutschen Kundgebung im Prager Opernhaus am 15.März 1942) - Dem Gedächtnis Reinhard Heydrichs (Walter Nonnenmacher: Reinhard Heydrich - Die Gedenkrede des Reichsführers-SS) - Bildteil. - Mit Zitaten von R.H. wie z.B.: "Die Lösung aller Probleme ist nur möglich, wenn man als kompromissloser Nationalsozialist an sie herangeht" / Die SS - und der SD und die Sicherheitspolizei sind ein Teil dieser SS - ist der Stoßtrupp der Partei in allen Dingen der Führung innenpolitischer Art des Raumes und der Sicherung der nationalsozialistischen Idee. Stoßtrupp bedeutet, daß er dem Gros immer ein Stück voraus ist, daß er besonders gut bewaffnet und einsatzbereit ist und zu kämpfen versteht. Stoßtrupp sagt aber auch, daß er nichts tut, was nicht nach dem Willen und den Planungen der Gesamtführung geht" / Wahres Führen hat nur Sinn und Erfolg, wenn Menschen zu Mitarbeitern erkämpft werden, die dann aus innerer Überzeugung an der gemeinsamen Aufgabe mitwirken für den Führer und das Reich" / "Musik ist die schöpferische Sprache musischer und musikalischer Menschen als Mittler ihres inneren Lebens" / "Nach notwendig gewordenem harten Zupacken lässt es sich viel leichter gerecht und menschlich sein, als es ein ständiges Kompromissschließen vermag, das immer nur als Schwäche ausgelegt wird und daher oft zur Unbotmäßigkeit führt" - Exemplar in guter Erhaltung, mit Stempeln "Archiv Neues Deutschland" und "Völkischer Beobachter Archiv" weitere Beschreibung s.Nr. 22641 und 22642! - Deutsches / Drittes / Großdeutsches Reich im 2.Weltkrieg, Geheime Staatspolizei, GESTAPO, Sicherheitsdienst SD / Staatsschutz in Großdeutschland, Geheimdienstchef der NSDAP, Verbrechensbekämpfung, Strafverfolgung vor 1945, SS-General, Reichsprotektorat Böhmen und Mähren, Tschechei unter deutscher Herrschaft, deutsche Kriminalpolizei und Sicherheitsdienst vor 1945, Staatsbegräbnis für einen weltanschaulich klaren Nationalsozialisten, kämpferischer politischer Soldat in heißer Liebe zum Führer und zu Deutschland, Geheime Feldpolizei, des Deutschen Reiches Müllabfuhr, Bekämpfung volks- und parteifeindlicher Elemente, Kampf gegen Staatsfeinde / den weltanschaulichen Gegner aller Couleur, sicherheitspolizeiliche Einsatzkommandos in den besetzten Gebieten, deutschfeindliche Verführer und Saboteure europäischer Neugestaltung im böhmisch-mährischen Raum, friedliche und aufbauende Arbeit als Stellvertretender Reichsprotektor, SS-Haltung: Feind aller Feinde und Hüter alles Deutschen, Maßnahmen Heydrichs gegen tschechische Saboteure und Schieber zugunsten des tschechischen Volkes, der Jude als der Bazillus jeder politischen Destruktion, Geheimdienstchef der NSDAP, Verbrechensbekämpfung, Strafverfolgung, bündische Jugend, Führergeschenk des tschechischen Volkes am 20.April 1942: ein Lazarettzug, Rudolfinum, Durchdringung der Wissenschaft mit den völkischen Notwendigkeiten des Reiches, Antisemitismus, illustrierte Bücher, NS-Schrifttum, völkisches / nationalsozialistisches Gedankengut Durchdringung der Wissenschaft mit den völkischen Notwendigkeiten des Reiches, Antisemitismus, illustrierte Bücher, NS-Schrifttum, völkisches / nationalsozialistisches Gedankengut Bitte beachten Sie: Auf Grund der besonderen Versandkostenvorgaben vom ZVAB und Abebooks, kann es bei schwereren oder mehrbändigen Werken zu höheren Portokosten kommen, da der Preis sich nicht am Gewicht, sondern nach der Anzahl der Artikel richtet.

      [Bookseller: Galerie für gegenständliche Kunst]
 26.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Mappe m. 10 Orig.-Lithographien.

      1942 - Mappe 62 x 48 cm; Lithographien: 54 x 39 cm (unter Passepartout), HLwd-Flkügelmappe mit losen Blättern, Mappenrücken 3 cm eingerissen, gebräunt. Lithographien Exemplar Nr. 9. Alle Grafiken betitelt, datiert, nummeriert und signiert. Inhalt: Verwunderter Stosstruppführer; Befestigtes Dorf auf den Waldai-Höhen; Die geballte Ladung; Soldatengrab auf den Waldei-Höhen; Mariampole, Russland, Strassenkampf; Sowjets ( Grau mit Kindern); Sowjetische Verwahrlosung ( Kinder u. Hugendliche)Sowjetische Kinder; Sowjetische Jugend; Sowjetische Familie. - Das der verletzte Stosstruppführe als erstes Blatt dieser Grafikmappe gezeigt wird, kann durchaus als indirekte Kritik am Naziregime mit seiner Endsiegideologie verstanden werden. Die Blätter «Sowjets, u. folgende zeigen die Armut u. Verwahrlosung des bolschewistischen «Untermenschen» denen der saubere Landser entgegen steht.- In den Jahren 1927?1931 machte Hermann Schardt (1912-1984) zunächst eine Lithographenlehre und war anschließend in diesem Beruf tätig. Es folgte von 1931 bis 1933 das Studium der Malerei, der freien und angewandten Graphik bei den Professoren Fischer, Burchartz, Rössing, Poetter, Kriete, Urbach an der Essener Kunstgewerbeschule. Ab 1935 arbeitete er an dieser Schule als Lehrer und wurde 1940 Leiter der Abteilung für Gebrauchsgraphik.Im selben Jahr wurde er eingezogen und als Soldat zunächst in Frankreich und danach an der Ostfront eingesetzt. Dort entstanden zwischen 1941 und 1943 - aufgrund von eigenen Kriegserlebnissen unter anderem die Holzstiche für den Zyklus «Der rote Totentanz». Diese Arbeiten sollen durch Albert Speer Adolf Hitler vorgelegt worden sein, der sie sehr positiv beurteilt habe. 1944 erschien der Zyklus erstmals als Buch (vgl. Werke).Nach dem Krieg bot ihm die Druckwerkstatt Hermann Kätelhön in Wamel am Möhnesee ein Refugium. Er arbeitete dort als Maler und freier Graphiker, bis er 1947 von der Stadt Essen den Ruf zum Wiederaufbau der Folkwang Werkkunstschule erhielt.Schardt gehörte zu den Gründungsmitgliedern der 1953 in Zürich konstituierten internationalen Vereinigung der Holzschneider XYLON. Er war Initiator und 1970 Mitbegründer des Deutschen Plakat-Museums in Essen und dessen erster Direktor. 5000 gr. Schlagworte: Grafik - vor 1945Geschichte - Faschismus [Attributes: Signed Copy; Hard Cover]

      [Bookseller: antiquariat peter petrej]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        WAKE ISLAND

      Doubleday, Doran & Co., Inc., Garden City 1942 - Pictorial boards depicting ships and planes around the island of the title. The first, suppressed binding and very scarce. It seems Rukeyser was dissatisfied with the illustration on the cover, and most copies were destroyed. This copy is INSCRIBED and SIGNED by the poet on the title page to noted collector Eugene L. Delafield "a long time later" in 1952. Delafield has noted in pencil on the front pastedown a publication date of 21 August 1942 and on the copyright page: "circa 200 in this binding." An early if not the first book of American poetry published whose primary subject matter is World War II. Wake Island, attacked on the same day as Pearl Harbor, was the site of the first Japanese defeat of the war, though Japan would take the island later that month. Minor wear to spine tips and darkening to the top of the front cover affecting the top of the title lettering. Very Good or better and quite scarce [Attributes: First Edition; Signed Copy; Hard Cover]

      [Bookseller: Charles Agvent, est. 1987, ABAA, ILAB]
 28.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Sudenten German Anti-fascist Fortnightly. Vol 4, No. 1, 1st January 1943 bis No. 26, 18th December 1943.

      (Exilarchiv xxx) Kompletter gebundener Jahrgang der von 1942 bis 1945 existierenden Exil-Zeitschrift sudenten-deutscher Antifaschisten, um die sich kommunistische, sozialistische, sozialdemokratische und parteilose Kräfte sammelten. Die ?Einheit? firmierte zwischenzeitlich unter dem Titel ?young czechoslovakia / deutsche ausgabe?. Unter dem Beitragstitel ?Antisemitismus und Judenschlaechterei? von Karl Kreibich heisst u.a.: ?Auf der ganzen Welt aber muss aus diesem Judenmord die Lehre gezogen werden, welch furchtbare Gefahr der Antisemitismus ist und dass er mit Stumpf und Stil ausgerottet werden muss. Der Antisemitismus muss als ein Verbrechen verfolgt werden, wie das in der Sowjetunion schon vom Anfang festgelegt worden ist. Und in dem großen Kriege, in welchem wir heute stehen, muss jeder Antisemitismus als Verbündeter des Feindes, jeder Antisemit als Angehöriger der ?Fünften Kolonne? betrachtet und behandelt werden. Die entsetzlichen Judenabschlachtungen der Nazis müssen ein Ansporn zu noch energischerer Kriegsführung, zu noch verstärktem Kriegseinsatz sein, um die Bestie so rasch wie möglich unschädlich zu machen.? Des weiteren enthält der Jahrgang folgende Beiträge und Artikel: Georg Lukacs: Nikolaus Lenaus ?Albigenser?. Zum 100 jaehrigen Jubilaeum des Erscheinens Paul Reimann: Juden am Scheideweg Heinz Schmidt: 10 Jahre Hitler Gustav Beuer: 25 Jahre Rote Armee 1918-1943 Alfred P. Peres: Was lehrt uns die Rote Armee D. Manuilski: Hass gegen den Feind Theodor Plivier: 25. Jahrestag der Roten Armee Jan Sverma: Probleme des nationalen Befreiungskampfes in den (sic!) Tschechoslowakei Josef Winternitz: Karl Marx, Denker und Kämpfer (Zu seinem 60. Todestag) Max Zimmering: Historische Variante F.C. Weiskopf: Risse unter der schimmernden Wehr Josef Lenk: Der Kameradschaftsbund Karl von Lustig-Prean: Katholisches Bekenntnis zur Einheitsfront Friedrich Wolf: ?Vitamin B? Josef Wenderlich: Tschechoslowakische Gewerkschaftsgruppe Lilly Becher: Die Toten reiten schnell Willi Brecht: Der Maedchenhaendler Elisabeth Karr: Herbstrosen-Revolution Petras Cvirka: Die Nachtigall Hans Burger: Romeo und Julia auf dem Dorfe F.C. Weiskopf: Ein Bekenntnis Lenka Reiner: Kotige Schule A.P. Pers: Die Landeskonferenz sudetendeutscher Antifaschisten. Ein Markstein Georg Lukacs: Grau in Grau Wie die Bewegung ?Freies Deutschland? entstand I. Stern: Kriegsverbrecher und Asylrecht Egon Erwin Kisch: Bei der Geburt des Vulkans Clement Gottwald: Hoffen und Streben des tschechoslowakischen Volkes Hermynia Zur Mühlen: Nachtwache. Einzelhefte mit unterschiedlicher Papierqualität. Einbandrücken nur leicht berieben, sonst guter Zustand.

      [Bookseller: Rotes Antiquariat]
 29.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        hand Signierte Sammelkarte 9x 6,5 cm hand signed card.

      Muhammad Ali (* 17. Januar 1942 in Louisville, Kentucky als Cassius Marcellus Clay Jr.) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Boxer. Er gehört zu den bedeutendsten Schwergewichtsboxern und herausragendsten Athleten des 20. Jahrhunderts und wurde 1999 vom Internationalen Olympischen Komitee zum Sportler des Jahrhunderts gewählt.[1]Auch außerhalb des Boxrings sorgte Ali für Schlagzeilen. So lehnte er öffentlich den Vietnamkrieg ab, verweigerte den Wehrdienst und unterstützte die Emanzipationsbewegung der Afroamerikaner in den 1960er Jahren. Der Kampf Rumble in the Jungle gegen George Foreman und die Kämpfe Fight of the Century und Thrilla in Manila gegen Joe Frazier gelten als Klassiker unter den Schwergewichtskämpfen.InhaltsverzeichnisKindheit und erster Kontakt mit dem BoxsportClay wurde 1942 als erster von zwei Söhnen eines Schildermalers geboren und wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf. Seine Eltern benannten ihren Sohn nach dem Politiker und Gegner der Sklaverei Cassius Marcellus Clay. Mit dem Boxtraining begann der zwölfjährige Clay 1954 aus Wut über den Diebstahl seines Fahrrades er hoffte, den Dieb dadurch bestrafen zu können, wenn er ihn erwischte.[1] Im Alter von 16 Jahren verließ Clay die Schule mit schlechten Noten und konzentrierte sich auf sein Boxtraining. Karriere KarrierebeginnInnerhalb weniger Jahre konnte Clay sämtliche nationalen Amateurtitel erringen. Bei den Olympischen Spielen 1960 gewann er in Rom die olympische Goldmedaille im Halbschwergewicht. Noch im selben Jahr wurde er Profi.Clay musste feststellen, dass ein Wrestler namens Gorgeous George für größeres Aufsehen bei Presse und Zuschauern sorgte als ein bescheiden auftretender Nachwuchsboxer wie er. Daraufhin begann er, den Stil von George zu kopieren und der Presse von nun an immer neues Material in Form von Spottreimen über seine Gegner zu liefern: Vorhersagen über die Runde seines K.-o.-Sieges (Archie Moore will be on the floor in round four, Archie Moore wird in der vierten Runde am Boden liegen) und ähnliche Äußerungen.[2] Mit diesem provozierend zur Schau getragenen Selbstbewusstsein wurde Clay bald berühmt. Weil seine Prophezeiungen über den Ausgang oft zutrafen und Gegner tatsächlich in den vorhergesagten Runden zu Boden gingen, wurde er eine Zeitlang sogar des Betrugs verdächtigt. Aufstieg und erste Weltmeisterschaft (1964) &#8594 Hauptartikel: Muhammad Ali vs. Sonny ListonIm Februar des Jahres 1964 bekam Clay einen Weltmeisterschaftskampf gegen Sonny Liston, nachdem er zuvor Doug Jones umstritten nach Punkten und Henry Cooper durch K. o. besiegt hatte. Viele Journalisten mochten Clays selbstsichere Art nicht und prophezeiten ihm eine Niederlage gegen Liston, so auch Arthur Daley von der New York Times: The irritatingly confident Cassius enters this bout with one trifling handicap. He cant fight as well as he can talk. (Der irritierend selbstbewusste Cassius bestreitet diesen Titelkampf mit einem unbedeutenden Nachteil. Er kann nicht so gut kämpfen, wie er reden kann.).[3]Trotzdem gewann der mit Sieben zu Eins als Außenseiter gesetzte Clay durch eine angeblich verletzungsbedingte Aufgabe seines Gegners nach der sechsten Runde. In tumultartigen Szenen brüllte Clay nach dem Sieg immer wieder I shook up the world! und I am the greatest! in die Mikrofone. Die Bilder von ihm mit weit aufgerissenem Mund und Augen gingen um die Welt.Im weiteren Verlauf des Jahres machte Clay seine Mitgliedschaft in der Nation of Islam öffentlich und wählte Muhammad Ali als Namen. 1975 konvertierte er zum sunnitischen Islam.[4] Der Rückkampf gegen ListonIm Rückkampf am 25. Mai 1965 in Lewiston, Maine, wurde Liston von Ali bereits in der 1. Runde nach nur 105 Sekunden Kampf vom so genannten Phantomschlag (Phantom Punch, auch als Anchor Punch bekannt geworden) niedergestreckt, einem kurzen, harten, rechten Cross an Schläfe oder Kiefer,[5] der weder von Liston noch von großen Teilen des Publikums gesehen worden war. Ali schrie daraufhin den am Boden liegenden Liston mit den Worten Get up, you bum! (Komm hoch, du Penner!) wutentbrannt an und der Ringrichter, der ehemalige Weltmeister Jersey Joe Walcott, der mit der Situation offensichtlich überfordert war, zählte zunächst weder an noch aus, da er den wütend bei Liston stehenden und schreienden Ali von diesem wegzudrängen suchte. Der Kampf wurde dann zunächst wieder freigegeben, unmittelbar darauf jedoch beendet, als Nat Fleischer, der Gründer des Ring Magazines, Walcott darauf hinwies, dass Liston schon deutlich mehr als 10 Sekunden am Boden gewesen war.Der nur von wenigen Zuschauern gesehene Phantom Punch gab im Verbund mit Listons scheinbarer Unbesiegbarkeit und dessen dubiosen Kontakten zur Mafia Anlass zu Spekulationen über einen möglichen Betrug, was andererseits wegen der offensichtlichen Feindschaft zwischen den beiden Boxern bezweifelt wurde. So hatte Liston vor dem ersten Kampf, auf die Provokationen Clays angesprochen, erklärt, dass er die Absicht habe, Clay umzubringen. Auch in seiner Autobiografie wandte sich Ali gegen jegliche Unterstellungen solcher Art und erklärte explizit:Tatsache ist, dass noch niemals ein Kampf weniger abgesprochen war als dieser.Muhammad Ali: Der Größte. Meine Geschichte. S. 123.Film- und Fotoaufnahmen bewiesen im Nachhinein eindeutig, dass Liston von Ali tatsächlich getroffen wurde. Unklar blieb allerdings, wie hart. Deutlich zu sehen ist die entspannte Muskulatur von Listons Körper während des Sturzes, die eine Bewusstlosigkeit zu diesem Zeitpunkt vermuten lässt. Liston erklärte später allerdings, dass er vom Schlag Alis zwar überrascht, jedoch nicht bewusstlos war und nur deshalb nicht sofort wieder aufstand, da er fürchtete, von dem direkt über ihm (anstatt in der neutralen Ecke) stehenden Ali erneut getroffen zu werden. Auch hätte er vergeblich auf das Anzählen durch den Referee gewartet.In dem Augenblick, als Ali wütend und schreiend über dem liegenden Liston steht, entstand eines der bekanntesten Fotos von Ali, geschossen von Neil Leifer.[6] Dieses Foto (eigentlich ein Farbbild, aber als Schwarzweißbild berühmt geworden), nannte sein Biograph David Remnick später Ali wild und schön (), vielleicht () das nachhaltigste Bild Alis im Kampf überhaupt.[5] Karrierehöhepunkt und Titelverlust (1967) Muhammad Ali 1967Mitte der 60er Jahre war Ali auf dem Höhepunkt seiner Karriere. Er traf die Beatles und Elvis Presley und verteidigte seinen Titel unter anderem gegen Ex-Weltmeister Floyd Patterson und dann im Frankfurter Waldstadion gegen den deutschen Europameister Karl Mildenberger (Mildenberger machte ihm einige Probleme er kam bis in die 12. Runde, woraufhin Ali im Anschluss sagte, nie wieder gegen Mildenberger boxen zu wollen), ferner gegen George Chuvalo, Henry Cooper, Brian London, Cleveland Williams, Ernie Terrell und Zora Folley.Ali war äußerst flink, dazu provozierte er oft den Gegner, indem er die Hände neben den Hüften hängen ließ, anstatt sich zu decken. Seine Beine waren jedoch so schnell und die Hüfte so beweglich, dass er fast jeden Schlag auspendeln konnte. Tatsächlich bekam er kaum Treffer an den Kopf, kokettierte mit seinem Aussehen und prahlte, dass er nach vielen Kämpfen immer noch so hübsch wie ein Mädchen sei. Mit einer rasanten tänzerischen Beinkombination namens Ali Shuffle verblüffte er Gegner und Publikum. Gelegentlich ließ er sich demonstrativ mehrmals hintereinander in die durchtrainierte Seite des Körpers schlagen, ohne dass dies erkennbare Wirkungen zeigte abgesehen davon, dass der Gegner demoralisiert wurde.[3]Im April 1967 wurde Ali der Titel aberkannt, nachdem er sich geweigert hatte, den Wehrdienst anzutreten. Als ausschlaggebend für seine Entscheidung nannte er zum einen seinen Glauben, sprach aber zum anderen auch die Frage der fehlenden Gleichberechtigung der Afroamerikaner an ...

      [Bookseller: Antiquariat Arzt - Der Buecherdoktor]
 30.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Mir bleibt mein Lied. Auswahl aus unveröffentlichten Gedichten. Aus dem Nachlass herausgegeben von Leni Herrmann.

      Barmerlea bzw. Fles, London bzw. New York 1942 - 184 S. Orig.-Broschur. Ein gut erhaltenes Exemplar mit nur leichten Gebrauchsspuren. [Attributes: First Edition; Soft Cover]

      [Bookseller: Antiquariat Rolf Bulang]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Speeches of Adolf Hitler. April 1922- August 1939: An English Translation of Representative Passages Arranged Under Subjects and Edited by Norman H. Baynes - 2 volumes

      London: Oxford University Press 1942. 2 volumes. xii, 987; 988-1980 pp. Hardbacks with gilt lettering to spines. Published during war-time and issued under the auspices of the Royal Institute of International Affairs. Internally clean. Scarce. Very Good condition with just a few marks and dents to the cloth. . Very Good. Hardback. 1942. 8vo..

      [Bookseller: Fosters' Bookshop]
 32.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Die Kriegsmarine. Raumbildalbum mit 100 Raumbildern so wie Brille - KOMPLETT !

      4, 84 Seiten mit zahlreichen farbigen ganzseitigen Bildtafeln und mit 100 Raumbildern so wie Brille in betitelten Original-Pappband dieser fleckig und best., Rücken einger. sonst guter Zustand, - 1942. z448

      [Bookseller: Antiquariat Ehbrecht - Preis inkl. MwSt.]
 33.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        IL LIBRO ASCETICO DELLA GIOVANE ITALIA

      IL VITTORIALE DEGLI ITALIANI, 1942. ITALIANO 0,6 Coperta rigida con tassello e titoli d'oro al dorso il quale è lievemente scolorito, pagine in buonissimo stato di conservazione USATO

      [Bookseller: Biblioteca di Babele]
 34.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Storia di Cristo

      VALLECCHI EDITORE, 1942. ITALIANO 0,57 Volume XIX e XX della collana; manca di copertina anteriore, segni di usura e del tempo USATO

      [Bookseller: Biblioteca di Babele]
 35.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Sammlung Lajos Kassak. 22 Bücher und 11 Zeitungen (Uj Idök 1945).

      Das Konvolut umfasst folgende Bücher: 1. Hidepitök. Regeny, Budapest, Singer es Wolfner, Irodalmi Intezet rt. Kiadasa, 1942. 268 S., Orig.-Halbleinenband, - 2. Harom Törtenet, Cserepfalvi Kiadasa, o.J., 308 S., 2 Bl., Orig.-Ganzleinenband. - 3. Megnöttek es Elindulnak. Regeny. Pantheon Kiadasa, o.J., 338 S., 1 Bl., Ganzleinenband der Zeit mit aufkaschierten Orig.-Deckeln. - 4. Egyalom megvalosul. Regeny. Budapest, Singer es Wolfner Irodalmi Intezet rt. Kiadasda, 1943. Orig.-Halbleinenband. - 5. Egy Szegeny Lelek Megdicsöülese. Es meg 7 Novella. Budapest, Athenaeum Kiadasa, 76 S., 2 Bl., Pappband. - 6. Egy Lelek Keresi Magat. Regeny. Budapest, Singer es Wolfner, Orig.-Halbleinenband. - 7. Egy Kosar Gyümölcs. Regeny. Budapest, Dante Könyvkiado, 223 S., Orig.-Kart. - 8. Egy alom megvalosul. Regeny. Budapest, Singer es Wolfner, 1943, 306 S., 1 Bl., Ganzleinenband der Zeit mit aufkschiertem Orig.-Deckeln. - 9. Az utak Ismeretlenek. Regeny. Budapest, Nyugat-Kiadas, 191 S., Orig.-Ganzleinenband. - 10. Munkanelküliek. Regeny ket Kötetben. Budapest, Nyugat-Kiadas, 1933, Orig.-Ganzleinenband. - 11. Anyam Cimere. Cserepfalvi Kiadasa, 257 S., 3 Bl., Orig.-Broschur. - 12. Kepzömüveszetünk nagybanyatol napjainkig, Budapest, Magyar Mükiado Kiadasa, 1947, Orig.-Halbleinenband. - 13. Misillo Kiralysaga / A Telep / Ejjel az Erdöben, Budapest, Magveto Könyvkiado, 1961. 531 S., Orig.-Ganzleinenband mit Orig.-Schutzumschlag. - 14. A fal mögött all es enekel, Budapest, Magvetö Könyvkiado, 1974, Orig.-Ganzleinen mit Orig.-Schutzumschlag. - 15. Munkanelküliek. Regeny ket Kötetben, Budapest, A szerzö Kiadasa, o.J., Orig.-Ganzleinenband. - 16. Egy Kosar Gyümölcs. Regeny, Budapest, Dante Könyvkiado, o.J., Orig.-Ganzleinenband. - 17. Marika, Enekelj! / Egy kutya emlekiratai, Budapest, Magvetö Könyvkiado, 1961, Orig.-Ganzleinenband mit Orig.-Schutzumschlag. - 18. Munkanelküliek, Budapest, Magveto Könyvkiado, 1962, Orig.-Ganzleinenband mit Orig.-Schutzumschlag. - 19. Szegenyek Rozsai, Uj Idök Kiadasa, 1949, Orig.-Karton. - 20. Az ut vege, Budapest, Magveto Könyvkiado, 1963, Orig.-Ganzleinenband mit Orig.-Schutzumschlag. - 21. Egy lelek keresi magat, Budapest, Magveto Könyvkiado, 1965, Orig.-Ganzleinenband mit Orig.-Schutzumschlag. - 22. Emberek Sorsok. Budapest, Budapest, Stilus Könyvkiado, o.J., Orig.-Halbleinenband. - Zeitungskonvolut: Uj Idök. 11 Orig.-Hefte (1-11) des Jahrganges 1945. Gr. 4 (31x23cm). Einbände und Schutzumschläge teilw. lädiert und bestoßen. Besitzvermerke und Exlibris in einigen Bänden.

      [Bookseller: erlesenes Antiquariat und Buchhandlung]
 36.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Der Weltkrieg 1914 bis 1918. Die militärischen Operationen zu Lande. Bde.13-14 bearbeitet im Auftrag des Oberkommandos des Heeres von der kriegsgeschichtlichen Forschungsanstalt des Heeres.

      Berlin, Mittler & Sohn 1942/1944/1956. 2 Bde. Gr. 8 (4), XVI, 483, (3), XVI, 793, XIV S. Jeder Band mit Kartenbeilagen. Weinrote Original-Leineneinbände. (Einband von Bd. 14 mit Fleck auf hint. Deckel, sowie etw. ber. und bestossen, Kartenband zu Bd. 14 fehlt, Karten jedoch kplt. vorhanden).

      [Bookseller: Aegis Verlag Einzelfirma]
 37.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Handschriftlicher Briefwechsel mit Ferdinand Wessiak. 29 Briefe, 15 Karten, 1 Erzählung betitelt "Die Maus" 2 Wunschkarten mit 1 Holzschnitt und 1 Reproduktion, 1 Karte von Eva Kobinger.

      Briefkorrespondenz meist gelocht. Der umfangreiche Briefwechsel mit Ferdinand Wessiak stammt hauptsächlich aus der Zeit 1942 - 1947 und ist insofern interessant, da es um die in Berlin lagernden Bilder geht, sowie die Alltagsprobleme die durch den Krieg verursacht wurden. Hans Kobinger 1892 - 1974 zählt zu den Künstlern Oberösterreichs rund um die Künstlergruppe 'März' zu der auch Vilma Eckl, Alfred Kubin, Klemens Brosch u. a. gehörten. Seine Arbeiten, ganz der Heimat verschrieben, erzielen durchaus beachtliche Preise auf dem internationalen Kunstmarkt. Ferdinand Wessiak lebte in der Kriegszeit in Berlin, später dann in Großgmain bei Salzburg. Er war der Vertraute von Johannes Ude, der im Widerstand zu NS-Regime stand und im KZ gefoltert wurde, zuletzt rettete ihn der Einmarsch der Alliierten. Der Briefwechsel gibt ein anschauliches Bild auch des geistigen Widerstandes und der Freundschaft.

      [Bookseller: Antiquariat Weinek]
 38.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Lucendro Natursee. Aquarell auf starkem Bütten.

      - Bildgrösse 40x60 cm. Mitte rechts signiert. In schönem Glasrahmen 47x68 cm. Guter Zustand. Im Jahre 1942-1945 wurde aus dem Natursee ein Stausee mit Staumauer. [Attributes: Signed Copy]

      [Bookseller: Biblion Antiquariat]
 39.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Amanda. Illustrations de Dignimont.

      Paris, Marcel Lubineau, 1942 ; petit in-4 ; en feuilles sous couverture crème rempliée, illustrée, chemise et étui de l'éditeur jaune pâle ; 244, [245], (3) pp., frontispice, vignette de titre, 27 illustrations à mi-pages, 10 lettrines, 12 culs-de-lampe et dessin de couverture par Dignimont, gravés sur bois et mis en couleurs par Maurice Beaufumé. Exemplaire exceptionnel, sur Lana, non numéroté, avec une AQUARELLE ORIGINALE à pleine page, le FRONTISPICE SUPPLEMENTAIRE gravé à l'eau-forte et une SUITE en noir des gravures sur bois normalement prévus pour les 40 exemplaires de tête sur vélin d'Arches. Exemplaire en très bel état.

      [Bookseller: Librairie Ancienne Clagahé]
 40.   Check availability:     Livre-rare-book     Link/Print  


        Corpus Codicum Americanorum medii aevi. Vol. I. HISTORIA TOLTECA ¿ CHICHIMECA * Vol. II, ANNALES HISTÓRICOS DE LA NACIÓN MEXICANA * Vol. III, DIFERENTES HISTORIAS ORIGINALES DE LOS REYNOS DE CULHUÁCAN, Y MEXICO Y DE OTRAS PROVINCIAS * Vol. IV, MEMORIAL DE TECPAN-ATITLAN (Solola) ANALES DE LOS CAKCHIQUELES. HISTORIA DEL ANTIGUO REINO DEL CAKCHIQUEL DICHO DE GUATEMALA.

      - Copenhagen. Edit. Einar Munksgaard. Imp. Det Berlingske Bogtrykkeri. 1942 / 1952. 44x33 cm. prefacio en inglés, Francés, alemán y castellano. Vol. I, 20 folios, texto a dos columnas + 104 págs. facsímiles * Vol. II, 12 folios texto a dos columnas + 102 págs. de facsímiles * Vol. III, pars prior, 37 págs. 1 folio, a dos columnas + 142 págs. de facsímiles ¿ pars altera, 4 folios + 162 págs. de facsímiles ¿ pars tertia, 4 folios + 260 págs. de facsímiles * Vol. IV, 46 págs. texto a dos columnas + 96 págs. de facsímiles, todos en color sepia. Grandes márgenes y en rama. # América. [Attributes: Soft Cover]

      [Bookseller: Librería Torreón de Rueda]
 41.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Eigenh. Druckfehlerverzeichnis. Güsten, 21. IV. 1942.

      1942. 3 SS. auf Doppelblatt. Kl.-8vo. Betitelt "Ein Umweg. Druckfehlerverzeichnis (der Beck'schen Ausgabe!) eingesandt von der Fahrt, aus Güsten 21. IV. 42". - Doderers Roman "Ein Umweg" war zuerst 1940 bei Beck in München erschienen. - In Bleistift, blauer und roter Tinte; leicht gebräunt und fleckig.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris]
 42.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Fresh-Water Bass

      Wm. Penn Publishing, New York 1942 - First limited edition, number 89 of 149 copies, signed by Ray Bergman. Bound in three-quarter genuine Morocco leather. Binding is tight, boards are clean and square, pages crisp and clean. Front hinge paste down paper is split but board still tightly attached. Previous owner name on upper right corner front board paste down paper, (maybe he split the hinge when he signed his name). Gilt top edge with satin ribbon marker. Some very light rubs on spine head and tail edges. Also comes with a portfolio containing10 plates in full color from paintings by Fred Hildebrandt. Slipcase near fine. 436 pages. [Attributes: First Edition; Signed Copy; Hard Cover]

      [Bookseller: Wolfmueller's Books]
 43.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        1606 Geneva Bible - Robert Barker - Special Presentation 1942

      Missing the old testament title page. Good condition. Minor wear due to age. Wonderful engraved leather on front and rear. Presented to Reverend William Harold Greer in 1942.

      [Bookseller: Cross and Crown Rare Books]
 44.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        , 1942-1986, 7 VOLUMES + 204 FASCICULES (INCOMPLET)

      1942. Economie et Humanisme. 1942-1986. In-8.Carré. Broché. Etat d'usage. Couv. légèrement passée. Dos frotté. Intérieur acceptable. 7 années (1942-48) en volumes reliés, d'env. 600 pages chacun, et 204 numéros brochés. Numéros manquants: n° 41-71 (1949-1952), 73, 75, 92, 130, 133, 137, 140, 151-154, 179, 205, 217, 219, 227, 230, 250. Etiquettes de code sur les dos des volumes reliés. Tampons et annotations de bibliothèques sur les 1ers plats et en 1res pages. Quelques dos brochés abîmés. Avec 'Idées et forces', n° 2-8, 1949-50, et 'Connaître une population', Cahiers n° 2-3, 1951. Du n° 0, Spécial, fév.-mars 1942, et du n° 1, avril-mai 1942, au n° 288, mars-avril 1986. Sommaire du n° 1, 1re année, avril-mai 1942: Pour un renouvellement de l'économie et de la sociologie modernes. Les catégories fondamentales d'une économie ordonnée. Le Pain et l'or. L'évolution du Bas-Vivarais depuis le second Empire. Unité et diversité des hommes: Japon et Occident. pour une économie humaine: Paroles de Pie XII. Transports et carburants en France d'Armistice. Documents et notules. Bibliographie. Sommaire du n° 288, mars-avril 1986: Le nucléaire civil: bilan d'une politique. Emile Belot (1857-1944), l'automation et la gestion de la production.

      [Bookseller: Le-Livre.Com]
 45.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        The High Window

      Alfred A. Knopf, NY 1942 - VG. No Dustjacket. Stated First Edition, Year on Title page same as copyright page. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Heartwood Rare Books]
 46.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.