The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1942

        Les Bucoliques.

      Zurich, Louis Grosclaude, 1942. - In-4°, 109p. Edition de luxe au tirage limité à 180 exemplaires illustrés de 16 lithographies originales en pleine page de Ernest Morgenthaler. Celui-ci un des 29 exemplaires du tirage de tête sur Japon impérial accompagné d'une suites des illustrations sur papier de Chine. Signature de l'artiste et de l'éditeur à la justification.On joint: Dépliant publicitaire de 4 pages sur Japon égalemnt pour le projet de ce même ouvrage mais en co-éditions avec Gonin et qui devait être illustré par Maurice Barraud. Avec 2 lithographies originales de Maurice Barraud. en feuilles, sous couverture imprimée rempliée, chemise et étui.

      [Bookseller: Le Cabinet d'Amateur]
 1.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        The Red Sea, the Arabian Sea and the Bay of Bengal.

      No place, 1942.. Ms. map (black and brown ink on paper). 735 x 412 mm.. Hand-drawn map showing the Arabian Peninsula, the Indian subcontinent and the coast of Burma with the vast expanses of sea they border, reaching from the Suez Canal and Kenya in the West to the Maldives and on to Sumatra in the East. Signed and dated "Dr. L C Hofmann 1942" at bottom right (probably not the Dutch professor of Civil Law, Ludwig Christoph Hofmann [b. 1902]).

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Vorweihnachten ( Adventskalender ) Gesamtzusammenstellung von Thea Haupt. Hrsg. von der NSDAP. ( Beiligend ein anderer ähnlich gestalteter Adventskalender der NSDAP )

      München, Eher, 1942.. Mit 32 Blättern ( incl. den kartonierten, farbig illustrierten Einbanddeckeln = 64 Seiten, da einige Seiten mit 1 und 1a usw. nummeriert sind ) sowie zahlreichen farbigen Illustrationen u.a. von Hans Schirmer, J.L.Gampp, Willy Knabe, Hermann Hussert, Theo Steinoel, Max Friese, Lore Heilbronner, Walter Bayer, Ulla Bieling, Alfred Zacharias und Thea Haupt. Illustrierter OKarton mit Anhängeloch, Groß8°. Wichtiges und seltenes Zeitdokument der Indoktrination von Kindern im Nationalsozialismus und der Vereinnahmung des christlichen Weihnachtsfestes für politische Zwecke. Vom ersten Dezember wird hier mit Seite 1 beginnend abgezählt bis Weihnachten erreicht ist " Noch 23 Tage bis Weihnachten ". ( Beliegend: Ein anderer Adventskalender der Zeit mit 32 ( hier recte 54 ) Seiten, ebenfalls reich farbig illustriert : Da der Einband hier fehlt leider nicht näher datierbar - wohl ca. 1943 oder 1944: Einige Seiten sind identisch mit dem Adventskalender von 1942 ). Der "Vorweihnachtskalender" mit stark fleckigem Einband und Besitzvermerk auf Vorderdeckel, innen einige Seiten etwas fleckig, wenige Seiten mit handschriftlicher Notiz, einige Seiten angeknickt. Der beiliegende andere Adventskalender ohne Einband ( ob alle Seiten hier vollständig sind ist fraglich weil kein Inhaltsverzeichnis durch den fehlenden Einband vorliegt, 2 Seiten dieser Ausgabe stärker beschädigt, einige Seiten fleckig ). Zusammen zwei der seltenen Adventskalender ( Gesamtgewicht 250 Gramm ) ( Pic erhältlich / webimage available ).

      [Bookseller: Buchhandlung & Antiquariat Friederichsen]
 3.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Swallows and Amazons. Swallowdale. Peter Duck. Winter Holiday. Coot Club. Pigeon Post. We Didn't Mean To Go To Sea. Secret Water. The Big Six. Missee Lee. The Picts and the Martyrs. Great Northern?

      London: Jonathan Cape, (1942-61). . Twelve volumes. All later impressions, including a second impression of "Missee Lee". 8vo. Publisher's green cloth, pictorial dust jackets, three of which are price clipped. Map endpapers and illustrations in the text Mild browning to the jacket spines of a few volumes, minor loss to head of the spine of "We Didn't Mean To Go To Sea", some light wear to spine extremities of a few of the other volumes, an attractive set. A complete set of the Swallows and Amazons books in their dust wrappers.

      [Bookseller: Bow Windows Bookshop]
 4.   Check availability:     Booksatpbfa     Link/Print  


        Das Buch Judith (Buch u. Mappe). Zeichnungen.

      Bern, Huber, 1942. 4°, 23 Texts., 1 Titelblattillustr., 24 Abb.-Taf., Kart., Bindung etwas lose. Preis in CHF: 2750. Nr. 1 von 325 Ex. Vom Künstler im Impressum signiert. Beiliegend zur Nr. 1 die Mappe mit den 25 signierten Orig.- Bleistiftzeichnungen (inkl. Titelblattillustr.) des Künstlers hinter Passepartout. Max Huber (*1903) Grafiker und Maler, Wandgemälde, Bühenbilder u. Illustrationen ( Schw. Lexikon der Kunst).

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Random Harvest

      Macmillan, UK 1942 - A near VG copy in an original unclipped VG dustjacket. Small, neat name inscription to front end paper. General wear. Published during the war on economy paper - scarce thus. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Brought to Book]
 6.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Eigenh. Postkarte mit U. ("MKGandhi").

      Sevagram, 29. IV. 1942.. 1 S. Qu.-8vo. Mit eh. Adresse.. An die Opernsängerin Marie Antoinette Sher-Gil, geb. Gottesmann, in Simla, deren Tochter, die Malerin Amrita Sher-Gil, am 5. Dezember des Vorjahres verstorben war: "Dear Sister, I was sorry to learn about your daughter's death. May God give you strength to bear the loss [...]". - Papierbedingt stärker gebräunt und etwas angestaubt; mit einer vertikalen Knickfalte am linken Rand.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Hobbit; Or, There And Back Again [FIRST EDITION THIRD IMPRESSION PUBLISHED 1942]

      Allen & Unwin, London 1942 - Following the loss of the remaining 2nd Impression copies when the warehouse in which they were stored was destroyed by bombs, a third impression was published in during the dark days of 1942. This is one of those 1500+ copies, published with only the one full colour plate, the frontispiece 'The Hill : Hobbiton-across-the-Water' but all the original line illustrations and complete in 310 pages followed by a single leaf, undated publisher's advertisement to the rear. Bound in the original dark green illustrated and lettered, green cloth covered boards with map endpapers to front and rear. A neat inscription to the first free endpaper ‘To Jean Jean Xmas 1943 from Mummy & Daddy’. We can only imagine what pleasure this delightful book must have brought during those desperate days. In lovely condition, with slight marking to front board and front endpaper – these may even be production flaws as by this time shortages especially of paper were having serious effects on the quality of book, also very slight browning to extreme bottom corners of spine. Otherwise lovely, clean, bright and tightly bound and now protected in a full colour, facsimile 1st edition dust jacket. An attractive copy of this classic fantasy novel, now finding even more devotees thanks to the popularity of the film adaptation. Size: 7.5 inches tall by 5 inches. 310 pages. With map paste downs and end papers, a colour full page frontispiece, 7 full page line drawings & 1 smaller one . Illustrator: The Author. Quantity Available: 1. Shipped Weight: Under 200 grams. Category: Fiction; Inventory No: 8272. This book is lighter than the average upon which international charges are based and so will be sent Airmail as standard. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: John T. & Pearl Lewis]
 8.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        View Magazine 2nd Series Number 2 (Tanguy / Tchelitchew)

      New York: View, 1942. New York: View, 1942. First Edition. Paperback. Very Good +/No. Early issue of this magazine devoted to American surrealism. Edited by Charles Henri Ford. Possibly the first issue to be printed in the non-newspaper format. A special issue with half of it printed in one direction and the other half printed upside down such that you have to flip it over to read it right side up. The only issue of this magazine we have seen in this format. A bright beautiful copy with some very light toning to covers. About as nice a copy as one is likely to find and one of the scarcest issues in the post-newspaper format.

      [Bookseller: Derringer Books, Member A.B.A.A.]
 9.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        "Spraellemnaed (Hampelmänner)".

      Dänemark 1942/43. 4 Pappfiguren.. Komplette Folge der im dänischen Widerstand entstandenen und vertriebenen "Nazi-Hampelmänner". Hitler, Goebbels, Göring und Ribbentrop als Hampelmänner dargestellt und am Strick aufgehängt. . Aus farbigem Karton ausgeschnitten und mit beweglichen Gliedmaßen (Beine, rechter Arm) montiert. Höhe ca 24 cm - 31 cm. Sehr seltes Dokument des Widerstands. Provinienz: Aus dem Besitz eines dänischen KP Mitglieds, der selbst noch an Herstellung und Vertrieb der Hampelmänner beteiligt war. Dabei: Umschlag mit Beschriftung in dänischer Sprache. Eine Figur mit leichter Knickspur. Sonst sehr gut erhalten. Mit den originalen Zug- (bei einer Figur bis auf ca. 10 cm abgerissen und etwas ausgefranst) und "Henkers"schnüren.

      [Bookseller: AS - Antiquariat Schröter]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Vertrauliche Informationen. Herausgegeben von der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei, Partei-Kanzlei. - Konvolut von 50 Heften der wöchentlich erschienenen Publikation. - Jahrgang 1942 (18 Hefte), die Folgen 3, 5-12, 15-16, 24-25, 62, 64 und 65, 67 und 68; Jahrgang 1943 (26 Hefte), die Folgen 1-19, 13, 31-32, 39, 43-54; Jahrgang 1944 (6 Hefte), die Folgen 4, 12, 13-14 und 18-19.

      München, Partei-Kanzlei (Führerbau II B 4) 1942-1944.. Hefte mit meist einseitig bedruckten Blättern (mit Perforation zum Heraustrennen), mit Inhaltsverzeichnis und Verteilerschlüssel. 8° (21 x 14,5 cm), Orig.-Broschuren.. Abgabe gemäß § 7 AGB nur zu Zwecken staatsbürgerlicher Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen sowie der wissenschaftlichen und kulturhistorischen Forschung (§ 86 StGB). - Klappentext vorderer Innendeckel: " Zur Beachtung! Die Auswertung der "Vertraulichen Informationen" daf nur nach folgenden Bearbeitungsvermerken erfolgen: 1) nur frei f. G. u. K. = nur zur persönlichen Information für Gauleiter, Stellv. Gauleiter, Gauamtsleiter und Kreisleiter; 2) frei f. i. P. = bei vertraulicher Behandlung zur Auswertung für die allgemeine interne Parteiarbeit frei. Zur Weitergabe des unter 2) gebrachten Materials sind nur die Gau- und Kreisleitungen bzw. die Beauftragten der NSDAP. in den besetzten Gebieten befugt. Die Reichsdienststellen der NSDAP. erhalten die Informationen lediglich zur Unterrichtung." - Hefte mit Inhaltsverzeichnis auf der 1. Seite. Aus dem Inhaltsverzeichnis der Folge 4 vom 17. Februar 1944, Beitrag 25-36: 25. Eisernes Kreuz als Grabzeichen für Opfer von Luftangriffen. 26. Erfassung von Männern und Frauen, die aus Anlaß des Luftkrieges ihre bisherige Tätigkeit aufgegeben haben. 27. Schulentlassungstermin 1944 für umquartierte Kinder. 28. Teilnahme der germanischen Jugendlichen im Reich am Kriegsberufswettkampf der deutschen Jugend. 29. Lohn- und Arbeitsbedingungen der aus dem Wehrdienst entlassenen Gefolgschaftsmitglieder. 30. Beschäftigung von Ostarbeitern in der Freizeit. 31. Benachrichtigung der Angehörigen gefallener, verstorbener oder vermißter Angehöriger der Ordnungspolizei. 32 Heranziehung von Hitler-Jungen als Transportbegleiter bei der Luftwaffe. 33. Form des Kirchenaustritts von Wehrrnachtangehörigen und Angehörigen der bewaffneten Verbände der M. 34. Lebensmittelsätze der Schulkinder. 35. Faschistische Republikanische Partei (F. R. P.) in Deutschland. 36. Verteidigung von Staatsfeinden und Volksschädlingen. - Hefte gelocht, teilweise mit Stempeln oder Aufklebern (meist auf dem vorderem Innendeckel) sowie kleineren Notizen. Einbände leicht berieben und etwas fleckig, bei wenigen Heften geringfügig knickspurig. Die ersten 11 vorhandenen Folgen des Jahrgangs 1942 haben leichte Feuchtigkeitsspuren (Verfärbungen und bei 2 Heften geringfügig gewelltes Papier, die Blätter innen sind nur teilweise etwas verfärbt). 2 Hefte mit kleinem Klebebandstück auf dem Einband, 3 Hefte ein weng randrissig. Sonst guter, sauberer Zustand.

      [Bookseller: Antiquariat Kretzer - www.bibliotheca-th]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Der Freiheitskampf Der Ostmark-Deutschen . Von St.Germain Bis Adolf Hitler

      Leopold Stocker, Graz Wien Leipzig 1942. Einzige Auflage Hartkarton/Halbleinen Zufriedenstellend. Mit zahlreichen Bildern aus dem Hauptarchiv und den ostmärkischen Gauarchiven der Partei über den Werdegang der NSDAP in der Ostmark (Die Schrift wird in der NS-Bibliographie geführt, Berlin, den 27.8.1941). Geprägter Hartkarton-Einband mit goldgeprägtem Leinenrücken, 488 Seiten, reich illustriert (Fotos, Reproduktionen). Das Buch ist zweifelslos oft gelesen worden, daher Buchschnitt nicht ganz sauber und Papier minimal wellig. Trotzdem Bindung solide und fest, keine An-/ oder Unterstreichungen. Ein äußerst seltenes Buch über die sogenannte Heimkehr der Ostmark in das Großdeutsche Reich mit umfangreichem Bilderteil, hauptsächlich von den Gauarchiven der Partei der Ostmarkgaue, dem Hauptarchiv der NSDAP und dem Archiv Rehse zur Verfügung gestellt.13,5 x 20,5 Cm. 1,2 Kg.

      [Bookseller: Antiquariat Clement]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Fairies

      Sydney: New Century Press Pty, 1942. Sydney: New Century Press Pty, 1942. 62pp. Illustrated board covers with blue cloth spine, new endpapers and spine, 6 full page colour plates. Marcie Muir 4335. Rubbing to cover edges and minor marks to covers, owner name to title page, one or two age spots to margins, replacement spine and outer endpapers.. Hard Cover. Good/No Jacket. Illus. by Florence Swinbourne. 4to - over 9¾" - 12" tall.

      [Bookseller: Mayger & Mayger Pty Ltd]
 13.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Nieve en la Cordillera

      Buenos Aires: Editores Domingo Viau 1942 - First Edition. Quarto. Beautiful collection of black and plates exploring snow and skiing in the Andean Cordillera. Chilean bookseller's ticket, bottom corners a little bumped, else near fine in a close to near fine jacket, a little edgeworn, lightly foxed at the verso. No copies in OCLC. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Harper's Books, ABAA]
 14.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Autograph letter signed ("Anais").

      [New York, June 1, 1942].. 6½pp. 8vo. With autogr. envelope.. To Samuel S. Goldberg, an attorney and friend of Nin and Henry Miller: "I wanted you to know the intimate truth underlying the question of the Press as you know the truth about all my life. It is a deeper issue at stake than appears on the surface, a question of liberation and conquering a problem which has consumed the greater part of my energy wastefully, - the until now unmastered art of facing reality and the perpetually harassing economic problem - As my analyst said today: if this happens I am free to do greater things. And who knows but what our freedoms are linked and may interact on one another? Anyway - it's a grave turning point - either I ascend from the dreamer's utter incapacity to cope with simple reality - and free myself and conquer with a push from you - or I fail and continue to fritter away my energy as other writers did in the past and present on the daily battle. This is a battle you have won because you have a sense of reality in this realm. Perhaps I may help you to win your battle with your dreams, about which I know a great deal. Sam, this is no trivial matter, but a turning point and for me a deep liberation. I hope it will come from you primarily because I feel you understand my life and my work and are participating in it. I want you to be conscious of the change in me and to have confidence in me. The first Press, as it was done was a dream, and not soundly constructed. Even though I produced 2 beautiful books, as it was, it could not survive. But meanwhile as you know, I awakened. Do you see what I mean? Since then, you must believe me, since the day you laughed at my price quotations, I have learned about machines, about prices, about the necessity of a commercial basis so that the dreams can take shape. Let it be you who will create this as well as use it, if it frees me of stifling burdens and opens a road surely it must bring much back to you. You know, Sam, that among the givers, of which I have been one, and you another, what is given is always a fecund exchange. The takers do not know of this - They take. But in our case I feel that what you do for me will be for you too because I am aware and conscious of its meaning. This push I gave others when I was able to, I believe now I know how to use it for its very best [...]".

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 15.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The American Racing Manual. 1942 to 1990. A reference on Thoroughbred Racing, With Special Exclusive Features and Other Comprehensive and Authoritative Information on all Turf Subjects.

      Chicago, New York and and Los Angeles, Triangle Publications, 1942-1990.. 47 volumes. Original illsutrated cloth with gilt title to spine.. A continous run, lacking only the volume for 1975. The Manual was first published in 1906. The work was continuously published until 1994, when its format was changed to an abbreviated form. Content of the work covers the previous years racing performances for the United States. Also included are histories of major stakes races, race records of the year-end champions, a section giving all Hall of Fame horses, information on the Breeder's Cup races, and some information on non-American racing. Statistics on the year's record of every racehorse, racehorse owner, racehorse trainer, and racehorse breeder are also part of the content along with track speed records and world records. Articles about subjects connected with the racing industry as well as analyzing trends and developments from the year are also included.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Psychological Analysis of Nietzsche's Zarathustra. Notes on the Seminar given by Prof. Dr. C. G. Jung. Zurich: Spring 1934 - Winter 1939. Edited by Mary Foote

      Zurich: n.d. [ but pre 1942].. Zurich: n.d. [ but pre 1942]. 10 volumes, 4to, pp. 128; 153; 120; 126; 150; 112; 134;155; 111; & 190. Printed titles and 'multigraphed' text. Multigraphed by Emily Köppel. 4to, original cloth-backed marbled boards. Leaf following each title states that "This report is strictly for the use of members of the Seminar, with the understanding that it is not to be loaned and that no part of it is to be copied or quoted for publication without Prof. Jung's written permission". Together with the index volume compiled by Mary Briner, 1st edition, Zurich 1942, printed title and 58 'multigraphed' leaves, 4to, bound uniform. 1 inner joint split, bindings a little rubbed and bumped at headbands but generally very sound. Presumably the 2nd edition as according to Lisa Ress's 'General Bibliography of C. G. Jung's Writings' [Princeton Univ. Press 1979] the line spacing in all 10 volumes of the 2nd edition is uniform, as is here. Both the 1st and 2nd editions are extremely rare, having been issued in very small numbers. *From the library of Cornelia Brunner, with her signature on the front free endpaper of five of the volumes.The respected Swiss analyst Cornelia Brunner, one of Jung's long-time associates, was the author of the classic Jungian work "Anima as Fate", originally published as "Die Anima als Schicksalsproblem des Mannes", a study from the C. G. Jung Institute, Zurich; the work originated at the suggestion of Jung. She was President of the Psychologischer Club, Zurich, and co-authored the 1975 centenary of Jung's birth exhibition catalogue.

      [Bookseller: Bristow and Garland]
 17.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Alemao-Nazi em 22 Licoes compreendendo Informacoes uteis para Führers, "Quinta-Colunistas," Gauleiters e Quislings.

      [London, British Ministerium of Information, 1942].. Kl.-8°. Farb. illustr. OBrosch. (etwas geknickt und am Rücken leicht fleckig). 12 nn. Bll. mit 23 farb. Karikaturen.. Erste Ausgabe. - Extrem seltene Broschüre der englischen Propaganda mit ätzenden antifaschistischen Karikaturen von Walter Trier. - Dt.Exilarchiv 5975 (engl. Ausg.) und II, 11746 (niederl. Ausg.). Hatry 248 u. 15 (engl. Ausg.). Lang, Trier 39 (niederl. Ausg.). Neuner-W.² 179 (nur die englische und niederländische Ausgabe). Vgl. Neuner-Warthorst 226 (nennt den Titel, hat ihn aber nicht). - Minimal gestaucht, sonst schön erhalten.

      [Bookseller: Verlag und Antiquariat Frank Albrecht]
 18.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Peterhof - Die Kathedrale" originales Ölgemälde auf Leinwand ca.41x51cm auf Pappe aufgezogen; rechts unten signiert und datiert "1942" verso handschriftlich bezeichnet und betitelt

      . Maße im Rahmen 51,5x61,5cm..

      [Bookseller: Antiquariat Niederbayern]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Kölnische Illustrierte Zeitung 17.Jahrgang 1942 vollständig

      Köln Du Mont Verlag Schauberg 1942. Vollständige Ausgabe gebunden in altem Bibliotheksband (schwarzes Halbleinen 27 x 37 cm), insgesamt 52 Einzelhefte Nr. 1 - 52, vollständig, dh. einschließlich farbiger Titelseite, eingebunden. Sehr viele Foto-Abbildungen aus dem aktuellen Kriegsgeschehen (2.Weltkrieg) sowie aus Film und Theater; Bildberichte wie zum Beispiel: Kameraden der Achse; zur Jahreswende Siegesnachrichten vom Pazifik: ein japanischer, ein italienischer und ein deutscher Fliegeroffizier stecken Fähnchen auf Guam und den Philippinen (coloriertes Foto, der deutsche Major trägt eine Jaeger Le Coultre Reverso Herrenarmbanduhr) / Hatz und Halali-winterliche Hetzjagd auf sauen / Feind im Fadenkreuz: U-Boot auf Jagd im Atlantik, Erlebnisbericht von Fregattenkapitän Werner Hartmann / Rosinen der Woche (Witze) / Japan's Marinelandetruppen in Aktion / Der Bordschütze späht nach Sowjetjägern (Titelbild 8.Januar 1942) / Pik-As ist Trumpf! Eine Jagdgruppe errang ihren 500.Abschuß (Geschwader Mölders) / Augen auf, Herr Dr. Thorsten! Liebe und Abenteuer in Athen, Roman in Fortsetzungen von L.Kossak-Raytenau / Anzeige "Triumph und Golf" - Erzeugnisse der größten Miederwerke in Europa / Anzeige "Borgwardwagen aus Bremen für Wehrmacht und Wirtschaft" / Der Bildhauer Prof.Wilhelm Tank bei der Arbeit (Entstehung der Bronzeplastik "Speerwerferin") / 30 Grad minus an der Ostfront, PK-Aufnahmen von Kriegsberichter Erich Bauer / RAD - Seite an Seite mit Soldaten im Ost (Reichsarbeitsdienst im Einsatz in Russland) / Siegreiche Weihnachtsfahrt: Ritterkreuzträger Kapitänleutnant Bigalk, der im Atlantik den englischen Flugbooträger Unicorn durch Torpedotreffer versenkte / Im Führerhauptquartier: Dank des Obersten Befehlshabers an Oberst Freiherr von Lützow, Führer überreicht Eichenlaub / Bildpost aus Afrika (Schnappschüsse vom Afrikakorps) / Die große Rolle - Theaterbilder aus Berlin und Wien (Schauspieler Werner Krauss, Marianne Hoppe, Valerie Rückert, Axel von Ambesser) / Schöne Geschichten um Bücher und Bücherwürmer, gezeichnet von Erwin Rechenberg (Witze, Karikaturen) / Titelblatt "Kapuzenmann auf Schneeschuhen": Nachrichtenmann mit Kabeltrommel auf dem Rücken auf Skiern / Staatsbegräbnis für Wehrwirtschaftsführer Walter Borbet / Bochum / Einer von über 3.000 Waggons, die voll beladen mit Wintersachen an die Ostfront fahren / Japaner im Angriff / Das Zwei-Mann U-Boot / Die Briten im Dschungel (auf der Flucht) / Kanonenfutter des Empire (= indische Infanterie) / Landeshauptmann PG Heinz Haake 50 Jahre / Kleinanzeige "Tanz im Selbstunterricht" / Generalfeldmarschall von Reichenau: zum Tod eines großen Soldaten: der erste Führer einer Panzerarmee im Osten / Kreuzer schwer vereist - deutsche Kriegsschiffe auf dem winterlichen Meer / Anzeige "Columbus", Bühnenwerk von Werner Egk mit Helmut Schweebs in der Titelrolle / Emmo zieht in den Krieg, Geschichte von einem Soldatenhund / Mein Freund, der Unteroffizier (Witze-Bilderbogen, gezeichnet von Karl Nebel) / Coloriertes ganzseitiges Kino-Foto "Andreas Schulter" Heinrich George und Olga Tschechowa im Terra-Film / Deutsche U-Boote vor Neuyork New York / Schlachtschiff Arizona sinkt (US-Pazifi-Flotte bei Haiti) / Staatsbegräbnis für GFM Reichenau in Berlin: "Marschallstäbe erheben sich zum letzten Gruß" / Agedabia - glanzvolle Waffentat unserer Afrikakämpfer unter General Rommel / Unter dem Eindruck der japanischen Schläge: Treffen der Kriegshetzer Churchill und Roosevelt in Washington / Der Führer bestellt SS-Standartenführer Direktor Jakob Werlin zum Generalinspekteur für das Kraftfahrwesen / Man tanzte in Singapur - Bildbericht aus en letzten Friedenstagen der Festung / "Alarm! Feindliche Bewacher voraus!" (U-Boot-Krieg, farbige Titelseite) / Das Dritte Reich an der Schwelle des zehnten Jahres: der Führer unmittelbar vor der großen Rede im Berliner Sportpalast am 30.Januar, mit GFM Keitel und Milch und Reichsführer SS Himmler. "Der Führer sprach zur Nation: Deutsche Volksgenossen zu Hause, Arbeiter, schafft Waffen, schafft Munition! Buch.

      [Bookseller: Galerie für gegenständliche Kunst]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Fun of the Fair. (Nijni Novgorod, 1913 e.v.).

      Published by the O.T.O., Rancho RoyAL, Barstow (Cal., U.S.A) and London, 1942.. [6] p., 23 p., with frontispice, 4°, O-Softcover. Crowley Cross Index: F9 and Nr. 141. - It says: "This edition consists of 200 copies signed by the Author." This copy is number 148, but it is NOT signed. Crowley did only sign very few copies until he died. So signed copies are indeed extremely scarce. - Cover is a bit knocked; a good copy.

      [Bookseller: Versandantiquariat Hans-Jürgen Lange]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Das Reich. Deutsche Wochenzeitung. 1942: Heft 1 - 52 vollständig.

      Berlin, Deutscher Verlag, 1942.. Mit je Heft 8 n.n. Blätter = 416 n.n. Blättern ( = 832 Seiten ) und sehr zahlreichen schwarz-weißen Abbildungen und zahlreichen Illustrationen. Bibliothekseinband der Zeit, Großfolio ( 52 x 37,5 cm ). Einband etwas berieben, etwas fleckig, gering am oberen Kapital beschädigt sowie an der linken unteren Ecke des Vorderdeckels. Innen Papier durchgehend gebräunt, Seiten teils gering fleckig, teils mit kleineren Randläsionen ( insbesondere die ersten Seiten mit kleineren Einrissen unten ), Heft 15 etwas beschädigt. Insgesamt aber recht gut erhalten. - als vollständiger Jahrgang sehr selten - ( Gewicht ca. 6000 Gramm ) ( Pic erhältlich // webimage available ).

      [Bookseller: Buchhandlung & Antiquariat Friederichsen]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        BLOOD FOR A STRANGER

      New York: Harcourt Brace (1942). New York: Harcourt Brace (1942). 1st edition, full red cloth, with printed dust jacket. The celebrated author's monumental first book, specially signed by Jarrell in ink on the second FEP. Published in an edition of only 1700 copies (Wright A1), seldom are examples found in bright condition. Typically the inferior paper used for the dust jacket (due to the War years) is dry, brittle, and chipped. The present copy is uncommonly bright and fine, and unique with the author's scarce signature.

      [Bookseller: Jett W. Whitehead Rare Books (ABAA)]
 23.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        ESCUDOS Y MARCAS DE IMPRESORES Y LIBREROS EN ESPAÑA,SIGLOS XV A XIX

      Editorial Orbis - Barcelona. 1942. XXIII+636pág+índice. 28x20. Primera Edición. Gran Obra interesantíssima con el contenido de nuestros Grandes Artistas del Papel. Edición numerada de 800 ejemplares (nº549). [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Libreria Anticuaria Marc & Antiques]
 24.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Guerillakrig.

      Stockholm, Bonniers, (1942).. Gr.-8°. 248 SS., 2 Bll. Orig.-Broschur. Erste Ausgabe. - Vorderdeckel mit kl. Randabsplitterung. Rückdeckel und Rücken leicht gebräunt.

      [Bookseller: Antiquariat Lutz-Peter Kreussel]
 25.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Shaw-Ede. T. E. Lawrence's Letters to H. S. Ede 1927-1935. Foreword and Running Commentary by H. S. Ede.

      (London): The Golden Cockerel Press (1942).. Limited edition, no. 93 of 500 copies, small 4to, 61, (1) pp. Contemporary inscription to front blank. Bound by Sangorski and Sutcliffe in blue quarter morocco, t.e.g., some minor wear to spine otherwise very good. "...in these letters, more than any of this others, Lawrence's culture, taste, and wisdom are revealed in sharp contrast with his surprising idiosyncrasies" (Pertelote). O'Brien A234. Pertelote 151.

      [Bookseller: Bow Windows Bookshop, ABA, ILAB]
 26.   Check availability:     UKBookworld     Link/Print  


        The Turning Point. Thirty-Five Yaers in the Century.

      New York, L. B. Fischer Verlag, 1942.. 1. Ausgabe. 366 Seiten. 23 x 15 cm. Original-Leineneinband, Rücken gedunklet, Deckel Fingerfleckig, Deckelecken durchstoßen.. erschien 1952 in deutscher Fassung unter dem Titel: Der Wendepunkt. Ein Lebensbericht.

      [Bookseller: Antiquariat Rump]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Eigenh. Druckfehlerverzeichnis.

      Güsten, 21. IV. 1942.. 3 SS. auf Doppelblatt. Kl.-8vo.. Betitelt "Ein Umweg. Druckfehlerverzeichnis (der Beck'schen Ausgabe!) eingesandt von der Fahrt, aus Güsten 21. IV. 42". - Doderers Roman "Ein Umweg" war zuerst 1940 bei Beck in München erschienen. - In Bleistift, blauer und roter Tinte; leicht gebräunt und fleckig.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 28.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Fünfte Symphonie. Nach der Handschrift im Besitz der Preußischen Staatsbibliothek Herausgegeben von Georg Schünemann. Berlin, Maximilian-Vlg. Max Staercke 1942. Quer 4°. 44 S., u. 306 faksimilierte Noten-S., 1 Bl., OPbd. im Okart.-Schuber.

      . . Nr. 60 von 400 Exemplaren.- Vortitel mit hs. Widmung, sonst gutes Exemplar dieser seltenen Faksimile-Ausgabe; Schuber berieben.

      [Bookseller: Antiquariat Johannes Müller]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Little Man with the Eyes" in 37 issues of Collier's Magazine 1940-1942

      New York: Crowell-Collier Publishing, 1942 New York: Crowell-Collier Publishing, 1942. First Edition. First Edition. Thirty-seven issues of Collier's Magazine, dated variously between April 20,1940 and July 11, 1942, all featuring Crockett Johnson's first magazine comic, "The Little Man with the Eyes." This collection represents roughly a third of Johnson's work for Collier's. Johnson's popularity as a sketch artist grew with the publication of "Harold and the Purple Crayon" (1955), but it was in an earlier comic strip, collectively known as "The Little Man with the Eyes," where his humor was at its most subtle. Beginning in March, 1940, the comic ran for nearly three years, until January, 1943; Johnson's other comic strip, "Barnaby," a political series, was just taking off, begun in 1942. "The Little Man with the Eyes" usually featured four or five small vignettes of a little man with big white eyes, his facial expressions doing all of the narration. Subtle to the point of obscurity, the comic captured Johnson's own gentle character, with apolitical themes, and capped the first phase of his career before venturing into children's books. Issues range widely in condition, from Fair to Near Fine in illustrated, stapled wrappers. A few issues have detached wrappers, a few lack wrappers, one issue is incomplete and lacking wrappers (the comic is present), and one issue is a duplicate.

      [Bookseller: Royal Books, Inc. ]
 30.   Check availability:     ABAA     Link/Print  


        The Little Man with the Eyes" in 37 issues of Collier's Magazine 1940-1942

      New York: Crowell-Collier Publishing, 1942. New York: Crowell-Collier Publishing, 1942. First Edition. First Edition. Thirty-seven issues of Collier's Magazine, dated variously between April 20,1940 and July 11, 1942, all featuring Crockett Johnson's first magazine comic, "The Little Man with the Eyes." This collection represents roughly a third of Johnson's work for Collier's.& & Johnson's popularity as a sketch artist grew with the publication of "Harold and the Purple Crayon" (1955), but it was in an earlier comic strip, collectively known as "The Little Man with the Eyes," where his humor was at its most subtle. Beginning in March, 1940, the comic ran for nearly three years, until January, 1943; Johnson's other comic strip, "Barnaby," a political series, was just taking off, begun in 1942.& & "The Little Man with the Eyes" usually featured four or five small vignettes of a little man with big white eyes, his facial expressions doing all of the narration. Subtle to the point of obscurity, the comic captured Johnson's own gentle character, with apolitical themes, and capped the first phase of his career before venturing into children's books.& & Issues range widely in condition, from Fair to Near Fine in illustrated, stapled wrappers. A few issues have detached wrappers, a few lack wrappers, one issue is incomplete and lacking wrappers (the comic is present), and one issue is a duplicate.

      [Bookseller: Royal Books, Inc.]
 31.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Svatojirsky cyklus. 6 numbered & signed Photographs by J.Funke

      Prague, Aventinum 1942 - 1944,. Original Portfolio (half-buckram), 2°. Limited numbered edition. This copy has got N° 72 Excellent condition, very rare..

      [Bookseller: Antikvariát Valentinská]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        GO DOWN, MOSES And Other Stories

      New York:: Random House, (1942).. New York:: Random House. (1942). First edition, first issue in black cloth binding with page top edges stained red. A bright, very good to near fine copy in very good, price-clipped dust jacket with only marginal, rubbed chipping and wear.

      [Bookseller: Quill & Brush]
 33.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Das Gesangsbuch eines Burschen der Studentenverbindung Gesangverbindung Technikum Burgdorf (GVTB) aus der Zeit von 1942 bis 1944. Mit zahlreichen Widmungen, Zeichnungen und Fotos von Freunden und Mitstudenten.

      . in-8vo, 204 gedruckte u. num. Seiten des Gesangsbuches, erweitert um zahlreiche montierte Seiten mit Postkarten, Fotografien, Zeichnungen etc., teils wurden auch Seiten überklebt, schwarzer Original-Leineneinband mit weissem Zirkel auf Vorderdeckel, 5 Metallnieten verstärken Hinterdeckel, an den Ecken etwas berieben, guter Zustand.. Dieses Gesangsbuch einer Schweizer Studentenvereinigung gehörte Fritz Witschi v/o Jim, Student des Technikums Burgdorf, der sich auf dem Vorsatzblatt mit Foto verewigte. Das eigentliche Gesangsbuch wurde deutlich erweitert mit Gedichten, Fotos der Kommilitonen, Gruppenbildern der Activitas des GVTB in bestimmten Semestern, handschriftlichen Widmungen mit Zeichnungen von Freunden und einer grossen Sammlung von Originalpostkarten zu den verschiedenen Anlässen des eigenen Vereins und der anderen Vereine des Technikums Burgdorf (und auch aus andern Schweizer Städten). Es diente somit ebenfalls als Freundschaftsbuch und als Aufbewahrungsort für erhaltene Postkarten. Diese wurden in Burgdorf gedruckt und meist von den Studenten selbst mit Zeichnungen illustriert oder es wurde ein Gruppenfoto der Activitas verwendet. Es sind Einladungen zu den wichtigsten Anlässen der Studentenvereine wie Maibummel, Kommers oder Couleursbällen. Auch die Widmungen im Buch wurden teils über die gedruckten Buchseiten geschrieben oder in Form von montierten Blättern eingefügt. Viele Widmungen bestehen aus witzig frechen Texten über die "schönste Zeit im Leben", teils in Reimform und mit Zeichnungen illustriert, sowie mit Portraitfotos versehen. Einige wenige Einträge von Studentinnen, obwohl der GVTB selbst zu der Zeit keine weiblichen Mitglieder hatte (oder sie vielleicht nicht zuliess). Daneben hat der Besitzer des Büchleins auch ein paar Fotos von seinen Professoren (ohne Namen) eingefügt. Gegen Ende mehrere, eigens gedruckte Postkarten der Diplomabschlussklassen des Technikums für die Abteilungen Chemie, Tiefbau, Hochbau, Stark- und Schwachstrom, oft mit lustigen Motiven und Portraitfotos der Diplomanden und ihrer Lehrer. Trotz (oder gerade wegen) des Krieges finden sich auch hier einige wenige Frauen in den Abschlussklassen für Chemie. Please notify before visiting to see a book. Prices are excl. VAT/TVA (only Switzerland) & postage.

      [Bookseller: Harteveld Rare Books Ltd.]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die schwarze Spinne. Mit Zeichnungen von Gunter Böhmer.

      Zürich Fretz und Wasmuth Verlag. 1942.. 39x29,5 cm. 122 S., 1 S., 2 Bl. Mit 45 s/w. Zeichnungen und einer zweifarbigen Originallithographie. Originalbroschur mit Originalleinwanddecke, in Schuber.. "Neunter Züricher Druck." - Eines von 200 numerierten Exemplaren auf handgeschöpftem Bütten mit einer zweifarbigen signierten Originallithographie von Gunter Böhmer. - Die Ausgabe wurde zum Zentenarium ihres ersten Erscheines herausgegeben, der Wortlaut des Textes ist der von Rudolf Hunziker und Hans Bloesch bearbeiteten kritischen Gotthelf-Ausgabe des Eugen-Rentsch-Verlages in Erlenbach entnommen. - Schönes Exemplar.

      [Bookseller: Antiquariat Daniel Thierstein]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Les Bucoliques. Illustrations de Ernst Morgenthaler.

      Louis Grosclaude, 1942.. 109 S. mit 16 OLithographien von Ernst Morgenthaler. Lose Bll. in Mappe, diese in HPergment-Decke mit RTitel, in OPp.-Schuber.. Eins von 140 (GA 180) Ex. auf Japan Imperial. Impressum von Künstler und Hrsg. sign.

      [Bookseller: Antiquariat Galerie Joy]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        La Naissance du jour. Eaux-fortes par Andre Jacquemin.

      Paris, Flammarion, 1942. 4°, Fronti, Titelillustr., 169 S., 2 Bl., 23 Orig.-Radierungen, Broschur mit losen Bogen in Kart.-Mappe in Schmuckschuber, Schuber u. Mappe etwas gebräunt, Transp.-OU m. kleinem Einriss. Buchrücken gebräunt, innen sauber Preis in CHF: 770. Nr. 116 von 200 Exempl. auf velin a la cuve des Papeteries des Rives. - Colette (eigentlich Sidonie-Gabrielle Claudine Colette; (1873-1954), französische Schriftstellerin, Varietekünstlerin und Journalistin. Sie bekam als erste Frau in Frankreich ein Staatsbegräbnis. - Andre Jacquemin (1904-1992), peintre et graveur francais. Membre de l'Academie des beaux-arts, il a ete l'eleve de Waltner et de Jean-Paul Laurens a l'Ecole des beaux-arts de Paris.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Handschriftliche Notizen der Chinesisch-Sprachkurse der Baronin Irene von Oertzen im Shanghai der 1940er Jahre. 4 Hefte.

      1942, 1944-1945,. gr. in-8vo, 137 Bll. + 15 w. Bll. / 71 teils unnum. S. + 32 w. Bll. / 132 S. + 7 w. Bll. / 91 S. + 28 w. Bll. (insges. ca. 362 S.), in schöner, geschwungener Handschrift in schwarzer u. blauer Tinte, ein Teil mit Bleistift verfasst, 2 Teile aus einem Heft (von 1942) lose u. ein paar Bll. am Rand ausgefranst + 1 'Notebook' mit hs. Übungen. Pappbände d. Z., alle berieben, ein Heftrücken teilw. abgelöst, ein anderer Aussenrücken beschädigt, ansonsten guter Zustand.. Diese einmaligen Notizen stammen aus der Hand der Baronin Irene von Oertzen aus der Zeit ihres 7jährigen Aufenthaltes in China während des 2. Weltkriegs. Sie war die Frau von Klaus-Detlof von Oertzen (1894-1991), einem Pionier der deutschen Autoindustrie (auf ihn gehen die Ringe im Audi-Logo zurück), der manchmal auch als 'Vater von Volkswagen in Südafrika' bezeichnet wird. Das preussische Adelspaar kehrte Hitler-Deutschland 1935 den Rücken und liess sich in Südafrka und Australien nieder. Nach Ausbruch des Krieges wurden sie in Jakarta von den niederländischen Behörden interniert. Während ihr Mann wegen der anrückenden Japaner nach Indien verlegt wurde, kam sie nach China und schaffte es, dort eine Stelle beim kanadischen Generalkonsulat zu erhalten. Aus dieser Zeit stammen unsere Hefte, denn sie studierte nebenbei die chinesische Kultur und Sprache. Über Beziehungen im Konsulat erreichte sie die Verlegung ihres Mannes nach China, wo er sich als Gebrauchtwagenhändler etablieren konnte. Diesmal zwang sie der chinesische Bürgerkrieg zum Verlassen des Landes und sie zogen nach Südafrika, wo Klaus von Oertzen ab 1951 der Vertreter von VW in Südafrika wurde. Irene von Oertzen beherrschte die chinesische Sprache in Wort und Schrift und schuf über die Jahre, zusammen mit ihrem Mann, eine grosse private Sammlung wertvoller chinesischer Kunst. Sie eröffnete noch 2004 den VW AutoPavilion in Südafrika und starb 2007 mit 99 Jahren nach einem langen, bewegten Leben.Die Notizen enthalten vor allem Vokabeln, d.h. die chinesischen Schriftzeichen mit der meist englischen Übersetzung. Dazwischen notierte sie aber auch auf deutsch und hielt auch Zitate, u.a. von Chiang Kai-shek, in ihren Unterlagen fest. Das erste Heft von 1942 enthält u.a. Textauschnitte aus der chinesischen Literatur in deutscher Übersetzung. Zwischen den Seiten auch ein Blatt mit Vokabeln, aufgeschrieben auf der Rückseite eines Kalenderblattes, welches in japanischer, chinesischer und deutscher Sprache gedruckt wurde und ein Bild der Marienburg in Westpreussen (heute Polen) zeigt. Ein weiteres Heft enthält die Vokabeln zu einem Roman der Han-Dynastie und die beiden letzten Hefte tragen den Titel 'Newspaper-Chinese Kurs 1' resp. 2 und enthalten neben den Vokabeln auch eingeklebte Zeitungsausschnitte mit chinesischen Schriftzeichen. Please notify before visiting to see a book. Prices are excl. VAT/TVA (only Switzerland) & postage.

      [Bookseller: Harteveld Rare Books Ltd.]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Kleine Betrachtungen.

      Zürich, Büchergilde Gutenberg, 1942.. 8°. 45 Seiten. Originaler Pappband. Erste Ausgabe. Mit sehr schöner Widmung von Hermann Hesse auf dem Innendeckel und Vorsatzblatt "Für Herrn W.Matheson im Juni 1942 - Gruss von H.Hesse". Die handschriftliche Widmung umrankt von einer farbigen Originalzeichnung (einem aquarellierten Blumenkranz). Im Anhang außerdem eine neunzeilige (getippte) Postkarte mit handschriftlicher Signatur Hesses an Matheson.. Octavo, 45pp. First edition of these six sketches by by Hesse. A fine copy, inscribed by Hesse on the front free end paper to W. Matheson in the year of publication, with an original colored drawing by him of a garland of flowers on the front pastedown. In addition the volume contains a typed postcard to Matheson, signed by Hesse, in a slip mount to the rear pastedown.

      [Bookseller: Old Head Books & Collections]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Prierere". Manuscrit autographe.

      S. l., vers 1942.. 1 p. (22 lignes). In-4.. Peut etre un brouillon pour sa "Citadelle" composee en partie aux Etats-Unis en 1941/1943, peu avant son retour en Europe et son dernier survol de la Mediterranee. Non corrige. - "Oh, mon Dieu, moi je veux vous aider et reparer les moeurs du jour et redresser l'autel. Et retablir le sens du livre. On vous permettra, vous les hommes, sur une page blanche de l'ecrir. L'amour? Je ne crois plus a cet amour immediat. L'amour n'est point de s'attendrir sur cette [...] qui [...] mais sur ce dont elle est depositaire et qui seul rayonne. Il ne s'agit pas de ranger ceux qui ont disperse leurs aromates mais de refaire ces vase sacres capable de capter la conscience et de construire un livre avec les mots. Nous avons besoin que tous collaborent. La [...] n'est point l'oeuvre repandue par quelque vers, alimentant les justes - mais la [...] de vreation - et ici je resoud cette contradiction interne qui nous fait sentir sans enthousiasme pour Descartes - La [...] pour nous - tantot pour les sauvages des iles qui dansent leurs danses et chantent leurs chants loin de nos [...] [...] ouvriers. Et nous balancons entre ces deux poles sans idee claire pour saisir la realite qui disperse nos aspirations. La meme chose cependant. Createur - Je t'ai donc surpris la dans ton obscur travail fourmillier qui ruche qui fabrique ton miel sans le savoir. Et cette [...] qui souffre ne na sais pas pourquoi elle souffre sinon qu'elle souffre. C'est l'humble image d'une mauvaise aventure, d'une famille dispersee et d'un enfant malade - quand il s'agit de quelque chose [...] comee une crise religieuse et d'une ascension retardee. Je ne peux souffrir ces notions prises non a la base. Les polemiques. Un roi c'est un sang royal jusqu'au dernier".

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        [Vintage World War II Poster:] GIVE 'EM BOTH BARRELS

      Washington, DC: Division of Information / Office of Emergency Management, [1942].. Washington, DC: Division of Information / Office of Emergency Management, [1942].. Oblong folio broadside (15 x 20.25"; 38 x 51 cm). Photolithographed in color, and signed in the plate in lower left corner. Neatly folded in quarters. Minute breaks at tips of horizontal fold, with slight discoloration in right margin at fold terminus, otherwise a fine, fresh example. One of the most enduring graphic designs for the US war effort, accomplished by one of the leading French poster artists of the 20th century. Carlu (1900-1997) came to the United States to organize an exhibition at the New York World’s Fair on behalf of the French Information Service. But after Paris was captured by the Germans, he stayed in the US, and executed designs for several of the most important posters for the US Division of Information. His style, which early on exhibited a nurturing of the influence of Cubism, lent itself to clients as wide ranging as Chateau Mouton-Rothschild, Théâtre Pigalle, Cinzano, Perrier, Pan Am and Air France. With Cassandre and Paul Colin, Jean Carlou stood at the apex of 20th century poster art. This poster was printed in two sizes, the present format and in 30x40" format.

      [Bookseller: William Reese Company - Literature ABAA-]
 41.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Our Catholic Heritage in Texas, Volumes I-V (The Mission Era: The Finding of Texas 1519-1693; The Winning of Texas 1693-1791; The Missions at Work 1731-1761; The Passing of the Missions 1762-1782; The End of the Spanish Regime, 1780-1810)

      Austin, TX: Von Boeckmann-Jones Company, 1942. First Edition. Hardcover. Very good. First five volumes (of 7) of "the best history of the three centuries of Spanish and Mexican Texas [with] the first detailed account of literally dozens of expeditions and settlements in Texas" (Jenkins, Basic Texas Books). 8vo, original embossed blue cloth; c. 2200 pp in total; index in each volume, many plates and folding maps. Some wear to extremities, a few previous owner's names, old insect damage to the final few pages of all but one volume (no loss of text). Otherwise quite clean and sound. Jenkins writes that this work opens up a world of entirely new history for the Big Bend Region and for South Texas and provides by far the most complete account of the missions in the San Antonio-Goliad region and in East Texas," and Tate (Indians of Texas) says it is an "invaluable source of information on all phases of Catholic influence in Texas. Detailed information on Indian tribes from the coastal and eastern sections of the state is extremely valuable, especially in the first four volumes. No researcher can afford to overlook this seminal work.

      [Bookseller: Walkabout Books, ABAA]
 42.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  


        A volta ao mundo

      Lisboa, Empresa Nacional de Publicidade, 1942. Obra profusamente ilustrada, contendo inumeras estampas. - Mit zahlreichen Abbildungen im Text und auf Tafeln, davon viele Abbildungen mit metalischem Gold- oder Silberdruck. 4°, 678 Seiten, grünes blindgeprägtes original Leinen in Lederoptik, Rücken- und Deckeltitel in Goldprägung, aufgebrachtes Deckelbild, Farbkopfschnitt,, Ecken leicht bestossen, ein Blatt lose, Innenfalze dezent und passend verstärkt, Seiten und Abbildungen sauber in schönem attraktivem Zustand. Insgesamt ein dekoratives und repräsentatives Exemplar..

      [Bookseller: Versandantiquariat Werner Eichel]
 43.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Handschriftlicher Briefwechsel mit Ferdinand Wessiak. 29 Briefe, 15 Karten, 1 Erzählung betitelt "Die Maus" 2 Wunschkarten mit 1 Holzschnitt und 1 Reproduktion, 1 Karte von Eva Kobinger.

      1942 - circa 1972.. Briefkorrespondenz meist gelocht.. Der umfangreiche Briefwechsel mit Ferdinand Wessiak stammt hauptsächlich aus der Zeit 1942 - 1947 und ist insofern interessant, da es um die in Berlin lagernden Bilder geht, sowie die Alltagsprobleme die durch den Krieg verursacht wurden. Hans Kobinger 1892 - 1974 zählt zu den Künstlern Oberösterreichs rund um die Künstlergruppe 'März' zu der auch Vilma Eckl, Alfred Kubin, Klemens Brosch u. a. gehörten. Seine Arbeiten, ganz der Heimat verschrieben, erzielen durchaus beachtliche Preise auf dem internationalen Kunstmarkt. Ferdinand Wessiak lebte in der Kriegszeit in Berlin, später dann in Großgmain bei Salzburg. Er war der Vertraute von Johannes Ude, der im Widerstand zu NS-Regime stand und im KZ gefoltert wurde, zuletzt rettete ihn der Einmarsch der Alliierten. Der Briefwechsel gibt ein anschauliches Bild auch des geistigen Widerstandes und der Freundschaft.

      [Bookseller: Antiquariat Weinek]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Fliegen und Siegen. Ein Raumbildwerk von unserer Luftwaffe. Mit 100 Raumbildaufnahmen und acht Farbtafeln.

      München, Raumbild-Verlag Otto Schönstein 1942. 87 S., 8 Farbtafeln, 100 Bilder, 1 Brille Gr.4° Orig.- Pappe - Einband leicht berieben, minimal bestoßen; innen sehr gut und vollständig mit allen Bildern und dem Bildbetrachter..

      [Bookseller: Versandantiquariat Kerstin Daras]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        BLOOD FOR A STRANGER

      New York: Harcourt Brace & Company, 1942. New York: Harcourt Brace & Company, 1942 Jarrell, Randall. BLOOD FOR A STRANGER. First Edition of Jarrell's First Book. New York: Harcourt Brace & Company, 1942. Presentation Copy of this Jarrell High Spot. 8vo., 82pp. A very good or better copy; [red cloth spine & top front cover margin lightly faded] in a near fine red dustwrapper showing light use. Inscribed: "To Guy [T.G. Steffan] and Esther from Randall and Mackie". Jarrell was at the University of Texas at this time, where he met his wife, Mackie. Guy Steffan was a fellow professor & literary scholar. Great Copy. [27213] $2800. Signed by Author. 1st Edition.

      [Bookseller: TBCL The Book Collector's Library]
 46.   Check availability:     Biblio     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.