The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1925

        Das große Los. In etzlichen anmutigen Historien. Hrsg. u. mit Nachwort von G. Meyrink.

      München, Hans von Weber, 1925.. 4°. 1 Respektblatt, 167 (+1) S., 3 Bl. (Impressum u. 2 weiße Blatt), 1 Respektblatt. Grau geglättetes Maroquin mit Rtit., 2-fachen Stehkanten- u. 5-fachen Innenkantenfilet in Gold. Marmorpapiervorsätze in Gold u. Farben (Johannes Gerbers, Hamburg), Kopfgoldschnitt.. "Als 41. Druck für die Hundert wurde Carl Weisflogs Historienreihe "Das große Los" im Auftrag von Hans von Weber, Verlag, aus dem Cicerograde der Ehmke-Fraktur gedruckt im Sommer und Herbst des Jahres 1925. Der Herausgeber Gustav Meyrink fügte dem Werke ein literarhistorisches Nachwort über Carl Weisflog und E. T. A. Hoffmann bei. Dieses ist Nummer XXIV" (Impressum). Das Nachwort ist von Gustav Meyrink (mit vollem Namenszug) signiert. - Seitlicher Schnitt mit kleinem Fleck. Unten unbeschnitten. Der elegante PRACHTEINBAND am Rücken leicht verfärbt, rückseitiges Gelenk unten etwas geplatzt. - Innen sehr gut. - Bis 1929 erschienen bei Hans von Weber 44 Bände der HUNDERTDRUCKE, einer auf 100 Ex. limitierten, meist signierten und besonders hochwertig gebundenen Vorzugsausgabe.

      [Bookseller: Antiquariat Richard Husslein]
 1.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        4 ms. Briefe mit eigenh. U. und 1 eh. Telegramm.

      Starnberg und Seebenstein, 22.VIII. 1925 - 8.I. 1926.. Zusammen 7½ SS. 4to und gr.-8vo.. Interessante Briefe des Jugendfreundes von Kronprinz Rudolf (1858-1889) an den Bildhauer Henry Kautsch (1859-1943) über die beabsichtigte Gestaltung einer Büste im Schloßpark: "Als uns der General für die Errichtung des Denkmals zu interessieren trachtete und auch uns für die Freigabe des Parkes für das 'Gartenfest' ersuchte, frug ich ihn, was er sich für einen Gedanken gemacht habe, um ein hübsches 'Denkmal' mit den geringen Mitteln zu Stande zu bringen. Damals sprach er von 'einem Steinsockel, worauf ein kleiner Obelisk, gekrönt von einem Adler' sich befände. Dann sagte er mir, er habe vor längerer Zeit mit einem Künstler darüber gesprochen [...] Als ich in Wien meine Schwester, die Erzherzogin Marie Therese frug, sagte sie mir, dass am nächsten Tage Frl. v. Valmagini zu ihr käme, und dass diese gewiss etwas wissen würde. Als ich am folgenden Tage das Frl. v. Valmagini sprach, sagte diese mir, dass Herr Professor in einigen Tagen nach Wien kommen würde und gewiss einen Ratschlag geben könnten [...] Der General sagte mir, dass er erst vor kurzem Ihnen die gewünschten Ausmasse hätte senden können. Auch zeigte er mir ein ganz kleines Thon-Model, welches Herr R. Fänner überraschender Weise ihm geschickt hätte [...] Ich würde [...] gerne Ihre Ansicht erfahren, wie Sie Sich den Fortgang dieser Angelegenheit denken? [...]" - In erster Ehe mit der frühverstorbenen Elisabeth Prinzessin von Thurn und Taxis (1860-1881) verheiratet, ehelichte der Infant von Portugal - der mit der späteren Geliebten des Kronprinzen, Mary Vetsera (1871-1889), vor ihrer Bekanntschaft mit Rudolf im Frühjahr 1888 verlobt gewesen war - 1893 Prinzessin Marie Therese zu Löwenstein-Wertheim-Rosenberg (1870-1935). - Die Arbeiten des aus Prag stammenden Bildhauers und Medailleurs Henry Kautsch "zeigen eine hervorragende Beherrschung der Technik des Flachreliefs [...] und lassen sich neben die besten französischen Arbeiten dieses Faches stellen " (Thieme/Becker XX, 35). - Der aus Rossatz an der Donau stammende Rudolf Fänner (geb. 1879) lebte und arbeitete nach abgeschlossenem Studium an der Münchener Akademie in Wien (vgl. Vollmer II, 67). - Mit altem Sammlungsumschlag.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        O Nachalakh.

      - Opyt' khristanskoj Metafisiki. I. Bog' i Tvarnyj Mir'. 155 S., (2) Bl. Mit 2 Textabb. 4to. (24,5 cm) OKartoniert. Berlin, Obelisk' 1925. - Erste Ausgabe. Erste Exilveröffentlichung und eines der religlösen Hauptwerke des Mediävisten und Religionsphilosophen Lev Karsavin (1882-1952). - - Einband etw. gebräunt, mit kl. Einrissen; einige wenige Unterstreichungen. [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: Antiquariat Bernard Richter]
 3.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Musterbuch mit ca. 2000 montierten Spitzenmustern.

      (Plauen, ca. 1925).. Ca. 59 x 46,5 cm. 120 nn. Seiten, mit ca. 2000 montierten Original-Spitzenmustern und 200 Bleistiftabreibungen. Halbleinenband der Zeit mit Schraubenbindung.. Äußerst reichhaltige Sammlung weißer und schwarzer, aber auch einiger farbiger Spitzenmuster aus Plauen. Die Größe der Proben reicht von der schmalen Bordüre bis zum breiten Spitzenstoff, ca. 200 Teile sind Bleistiftabreibungen von Spitzenmustern auf Transparentpapier. Die Muster fortlaufend numeriert von 66959 bis 69162, das Musterbuch war offensichtlich über lange Zeit in Gebrauch, wenige Eintragungen mit Rotstift noch aus den Jahren 1951 und 1954. Auf dem vorderen Spiegel Herstellerangabe des Musterbuches: Thoß & Gushurst / Plauen i. V. / Musterbücher- / und / Musterkarten-Spezialfabrik. 4 Proben auf der letzten Seite fehlen, Vorderdeckel berieben, hinterer Deckel und Rücken erneuert.

      [Bookseller: Antiquariat Rainer Schlicht]
 4.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        3 eigenh. Briefe mit U. und 1 Originalphotographie.

      O. O., 1925.. Zusammen (2+4+2 =) 8 SS. auf 4 Bll. 4to und 8vo. Die Photographie im Format 74:100 mm.. Freundschaftliche Korrespondenz mit einer Natascha, die zu jener Zeit in engem Kontakt mit Ehrenfests Frau Tatjana gestanden sein dürfte: "[...] Ich habe große Lust an Euch beide oft zu schreiben. Aber natürlich habe ich als einzigen unerschöpflichen Stoff allein wissenschaftl. Dinge. Deshalb möchte ich Euch Blätter senden auf denen sehr kurz verschiedene Dinge aus Mechanik u. Physik entwickelt werden. Wenn ihr diese Blätter sammelt und von Zeit zu Zeit gemeinschaftl. durchstudiert (unverständl. Stellen durch Joffe, Frenkel, Bursian, Krutkov, Friedmann aufklären lassen!) so wirst Du manches für Dich [I]nteressante und auch Nützliche darin finden! Tanja kennt viel weniger reelle Physik als Du, dürfte aber viel mehr Mathematik kennen als Du - da könntet Ihr beide vom 'Austausch' profitieren [...]" (Br. v. 9. I. 1925). - "[...] Es thut mir sehr leid, dass Du es in Deiner Arbeit (CaF2-Teufel!) und in Deiner Stimmung nicht immer so leicht hast als ich es Dir zuwünsche. - Nun musst Du aber nicht glauben, dass es anderen, die irgendwie mit Wissenschaft sich einlassen[,] im allgemeinen besser geht. - Du solltest einmal sehen wie siech [!] Bohr oder Einstein quälen. - Die kurzen Augenblicke großer Sprünge voraus scheinen stets in einem Meer von Misserfolgen zu verschwinden [...]" (23. II. 1915). - Die Aufnahme zeigt Ehrenfest inmitten einiger Studenten.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Autograph Quotation signed. In Arabic.

      Marrakesh, no date.. Folio. 1 page. The Pasha's headed notepaper mounted on uncut wove paper, bearing the Schoellers-Parole blind embossed seal, margins uncut.. The original autograph contribution of Shah Wali to the Committee of the World League for Peace (Ligue Mondiale pour la Paix), a remarkable organization formed in 1925 with close ties to the League of Nations. The Committee itself was composed of such notaries as Queen Elizabeth of Belgium, King Carol II of Romania, John D Rockefeller, Marie Curie, and Albert Einstein, who personally gathered the present manuscripts over the course of seven years (1925-32). Among the public figures who contributed to the project were dignitaries from the newly-created League of Nations' member states. The present manuscript has been studied extensively by native Arabic scholars, who nevertheless have been unable to decipher the Pasha's handwriting (see accompanying document). "Praise be to God!...war and establishing peace is the goal of every human being...decisions...goal. Truth is victory...nations...purposes...the League of Nations..he how knows this goal must strive to support...and peace. [Signed] Hajd Thami Glaoui". Thami Glaoui ruled as Pasha of Marrakech from 1912 until his death in 1956, amassing one of the largest fortunes in the world (reckoned to be $50 million) from harvests, stock, taxation, and according to a Time Magazine article, a cut of the earnings of the 27,000 prostitutes operating in the Marrakech area. He has become a despised figure in Moroccan politics; he was, for example, a full ally of the French regime and conspired with them to successfully overthrow Sultan Mohammed V in 1953. His personal style and charm, as well as his prodigality with his wealth, made him many friends among the international fashionable set of the day. He visited the European capitals often, while his visitors at Marrakech included Winston Churchill, Colette, Maurice Ravel, and Charlie Chaplin. - Pax Mundi. Livre d'or de la paix. Enquete universelle de la Ligue mondiale pour la paix sous le haut patronage de son comite d'honneur avec l'approbation de la Societe des nations, du Bureau international du travail et de la Cour permanente de justice internationale. Geneve, Societe paxunis, 1932. TIME Magazine May 20th, 1957.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Port (Hafen). Aquarell. Ca. 1925-30. Auf Karton.

      . 29 : 33,4 cm.. Vergleiche die Radierung "Ports IX" im Werkverzeichnis der Druckgraphik Hügins von Hans A.Kauer, Nr. 84. - Gerahmt. - Provenienz: Leo Leuppi, Zürich (Geschenk von Leo Leuppi an den Vorbesitzer).

      [Bookseller: Gerhard Zähringer Antiquariat und Galeri]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Knave of Hearts. With pictures by Maxfield Parrish

      New York: Charles Scribner's Sons, 1925. New York: Charles Scribner's Sons, 1925. Hardcover. First Edition. Folio. 46pp. With more than twenty color illustrations (many of them as full-page color plates) including the title-page, frontispiece, endsheets, and cover illustration. In the original black cloth binding, color illustrated image affixed to the front cover; matching color endsheets (front & back); the corners worn through just a bit, the rear cover showing some minor scratching, the front cover illustration a bit rubbed in places, and some minor loss from the top two corners. The text pages show some light smudging in the margins in places, and some lower corner light creasing. The illustrated 'ownership' page ("This book belongs to...") is slightly out of register, and thus a bit 'fuzzy'; all in all, a better than Very Good copy of what is arguably Maxfield Parrish's most well-known book work. Image or additional images available upon request

      [Bookseller: Wessel & Lieberman Booksellers ABAA]
 8.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Lipizzaner der Spanischen Hofreitschule Wien bei der Piaffe

      Wien Augarten o. J. [um 1925]. Schöne Augarten Porzellanfigur, sehr realistischer Entwurf um 1925 von Professsor Albin Döbrich. Fein modelliertes, weiß glasiertes Porzellan. Am Boden blau Unterglasur gestempelte Bindenschild Marke "Wien" und Modellnummer "1592". Maße (H x B): 24,5 x 24 cm Weitere Details u. Fotos auf Anfrage. Zustand: siehe Bild; Sehr guter unbeschädigter Zustand, 1. Wahl, ohne Beschädigung, ohne Haarlinie, ohne Chip, ohne Restaurierung.. Die Geschichte von Augarten Wien, einer der ältesten Porzellanmanufakturen, beginnt vor fast 300 Jahren im Jahr 1718.Wiener Porzellan ist berühmt für seine zarte und anmutige Form, die Reinheit der Linien und die exquisite Ausarbeitung. Die Piaffe bezeichnet im Reitsport eine Lektion der Hohen Schule angehörende Bewegung des Pferdes bzw. eine Lektion beim Dressurreiten. Das Piaffieren besteht darin, dass der Trab nahezu auf der Stelle mit einem kurzen Schwebe-Verzögerungsmoment zwischen den diagonalen Tritten ausgeführt wird. Diese Figur beweist auf eindrucksvolle Weise die Kunstfertigkeit des Modelleurs. Das Modell steht auf der linken Vorderhand und der rechten Hinterhand und bedarf somit einer großen Ausgewogenheit. Professor Albin Döbrich war von ca. 1924 - 1930 für die Porzellan Manufaktur Augarten tätig.

      [Bookseller: abs Klaas Buch- und Kunstantiquariat]
 9.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die heilige Johanna. Dramatische Chronik in sechs Szenen und einem Epilog. Bln.: S.Fischer 1925. 246 S., mit 8 Steinradierungen von G.G.KOBBE, OLwd.

      . (Widmung, Rücken etw.gebleicht u.m.kl.Fleck).

      [Bookseller: Hölty - Stube]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Cashel Byrons Beruf. Roman. Übertragen von Alfred Brieger.

      Bln., Deutsche Buch-Gemeinschaft o. J. [ca. 1925].. 8°. VIII, 355 S. OHLdr. Mit Rückengoldpräg.. Mit eh., mehrzeil. Widmung des Verfassers a. d. Vortit., dat. 1929.

      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Renata ,Fotografie 1934

      späterer Abzug. Verso signiert sowie Urheberstempel, 23,9:17,7 cm, Abb., guter Zustand, Reprod.in: Werner Rohde, Fotografien 1925-37, S. 45.

      [Bookseller: SCHNEIDER-HENN]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        8 Orig.-Kostümentwürfe in Mischtechnik (Gouache, Tusche, Pastellkreide).

      Basel, ca. 1925.. Gr.-4°. Lose.,. Die hervorragenden, von professioneller Hand gestalteten Kostümentwürfe zeigen Theater-Figuren, von denen 2 mit " Marsmensch" und "Marsfrau" handschr. betitelt sind. Sie wurden im Auftrag des Basler Modehauses "Maison Lehmann" gefertigt und wurden allenfalls auch als Vorlagen und Inspiration für Modelle für spezielle Anlässe verwendet. Sowohl das Stadttheater Basel, das Clara-Variete und das Küchlin-Variete gaben zu dieser Zeit des öfteren Aufträge ans "Maison Lehmann". Die Figuren wirken als solche stereotyp und lenken die ganze Aufmerksamkeit auf die Kostüme, die sich stark am Stil des "Bauhaus" orientieren. Sie sind lose auf etwas leimgeknittertes Transparentpapier montiert, 1 Blatt mit Randeinriss, alle Blätter mit Nummerierungen in Buntstift oder Tusche. - Gerne senden wir Ihnen auf Anfrage Photographien zu. Bankverbindung in Deutschland vorhanden.

      [Bookseller: Buch + Kunst + hommagerie Sabine Koitka]
 13.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Darstellung eines Mädchens. Radierung

      um 1925.. Signiert und numeriert (11/15). 11,7 x 6,8 cm (Blattgröße: 31,7 x 26 cm).. Der syrische Bildhauer und Maler Abbo war in den 1920er Jahren in Berlin ansässig. - Breitrandiger, feiner Druck mit Plattenton auf Bütten. - Leicht stockfleckig. - Versandkosten auf Anfrage.

      [Bookseller: Kunstantiquariat Joachim Lührs]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Wege zum Sanktuarium. Das magische Werk der "Großen weißen Bruderschaft". Nach authentischen Quellen als Komentare zur "Botschaft der Meister".

      . Pansophie-Verlag, Leipzig 1925. Gr.-8°. Ausgewählt und übertragen vom "Collegium Pansophicum" i.A. Fra.: (Saturn)us (d.i. Karl Johannes Germer). (S. 3)-157 S. (so komplett) farb. illustr. OHLwd.. Pansophia. Urquellen inneren Lebens. Zum Heile der Welt neu kundgegeben von einem "Collegium Pansophicum". Ein Archiv in zwangloser Folge. Abteilung VII. Bd. 1. (Deckel-Tit.). "Offizielles Organ der Pansophischen Bewegung auf dieser Erde" (Vortit.). Nur als numerierte Ausgabe erschienen. Dieses Exemplar ist Nr. 569. Ackermann V, 939. Cross-Index P 2 u. S. 27, 105. Volker Lechler: "Heinrich Tränker als Theosoph, Rosenkreuzer und Pansoph (unter Berücksichtigung seiner Stellung im O.T.O und seines okkulten Umfeldes)", S. 229-230 (enthält auf S. 230 den Text der Offiziellen Verlagswerbung) u. Anhang XI (Pansophisches Schrifttum), S. 666. Miers S. 150 (mit Zitat aus vorliegendem Werk!). Dieser Band sollte nur an Schüler abgegeben werden, die den "Mystischen Feuerschein" durchgearbeitet hatten. Verinnerlichung S. 53. - Zu Karl Johannes Germer siehe Lechler (äußerst umfangreich) u. Miers S. 246. - Einband leicht berieben, das dünne Rck.-Gewebe gering berieben, oberes Kapital mit 1mm Fehlstelle. Ein gutes Exemplar.

      [Bookseller: Occulte Buchhandlung "Inveha"]
 15.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "O Lago mio!" originales Ölgemälde auf Leinwand ca. 53x73cm; links unten signiert; um 1925

      . Maße im dekorativen Rahmen 69x89cm..

      [Bookseller: Antiquariat Niederbayern]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Fairey III D - 1925

      Cowes: Beken, [1925] - Image size: 400 x 500mm Framed size: 580 x 668mm Fine condition. Presented in a Black frame Hand printed in sepia-brown tone from the original glass plate negative. From the Beken archive, printed digitally in Sepia-brown. Frank Beken was born in Canterbury, England in 1880. His father Alfred was a chemist and photographer. In 1888 the family moved to the Isle of Wight. The company "Beken & Son Ltd." was born and Frank was soon seen afloat in a dinghy, photographing the fine vessels that sailed the local waters. He quickly designed his own camera, which was more suited to take photographs at sea: it was made to withstand sea-water and was held in both hands, the shutter being fired by biting a rubber ball gripped tightly between the teeth. The beauty and splendour of sail has been captured by the lenses of the Beken family since those early days.

      [Bookseller: Peter Harrington. ABA member]
 17.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Entwürfe für zeittypische Formuhren. 20 Bll. lavierte Kohlezeichnungen. Reinzeichnungen auf Transparentpapier, jeweils Urheberstempel, Adresse Wien VII, Mariahilfstr. 8; auf Originalkartons geheftet. Tls. kolor.

      um 1925/30. Einige Bll. mit beimont. Fotografien der ausgeführten Objekte. Ca. 31:22 cm, Abb., sehr guter Zustand, Fein ausgeführte Werkzeichnungen zu Tischuhren im konstruktiven Stil, mit augenfälliger Beziehung zur zeitgenössischen Architektur. - "Führer durch die österr. Juwelen-, Edelmetallwaren und Uhrenbranche", Wien 1924, nennt August Biedermann, Uhrmachermeister, Wien III, Landstraßer Haupstr. 39. - Beiliegend: Entwürfe zu Regulatoren. 2 Bll. Bleistiftzeichnungen, um 1910. Ca. 27,5:21 cm.

      [Bookseller: SCHNEIDER-HENN]
 18.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Berlin-Friedrichshain. Städtisches Krankenhaus am Friedrichshain um 1925: Konvolut über 20 Fotos vom KFH. Laborplätze, Büros und Architektur. Format ca. 11 x 16 cm.

      Berlin, Privat, um 1925.. 11 x 16 cm. 1ca. 20 Blatt. ISBN: Keine. Kartoniert / Soft cover. No jacket. Guter Zustand / Good condition. 1. Auflage.. * Versandfertig innerhalb von 20 Stunden! EL4. .(Fot). Jpg.

      [Bookseller: Umbras Kuriositätenkabinett]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Bauhausbücher 7: Neue Arbeiten der Bauhauswerkstätten

      Albert Langen Verlag München 1925. Gelber Original-Leineneinband mit rotem Prägedruck, 115 Seiten mit zahlreichen Abbildungen. Einband etwas fleckig/angestaubt, eine Ecke etwas angestoßen. Sonst sehr gutes und innen bemerkenswert sauberes Exemplar..

      [Bookseller: Antiquariat Weber]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Plakat - Saas-Fee. Lithographie.

      La Caux-de-Fonds, Fiedler SA, 1925 - 100 x 70 cm, Zustand B (kleine Randläsuren) AuftraggeberIn: Verkehrsverein Saas-Fee. 1000 gr.

      [Bookseller: antiquariat peter petrej]
 21.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Süszes hoffen.

      (Minnelieder). (Berlin 1925). 8 nn. S., 1 figürliche Titelvignette, 4 große (2 floral-ornamentale) Blatt-Initialen, handgeschrieben von H. Th. Hoyer. Handgebundenes OSchweins-Pgt. a. 5 durchgezogenen Bünden, farb. kalligraphiertem VDeckel-Titel, 3-seit. Goldschnitt. Kl. 8°.. . Exakt kalligraphierte, großzügige gotische Schrift im Stil mittelalterlicher Handschriften in Blau, Rot und Schwarz, jeweils mit Überlängen geschrieben; mit 4 großen, 2-farbigen Zierinitialen geschmückt, davon 2 ornamental ausgeführt; die ersten 2 Zeilen jeweils in Rot und Blau geschrieben. Titel mit farb. Tuschzeichnung, die U. von Lichtenstein mit Pfeil und Fackel in den Händen sowie mit Krone auf dem Haupt darstellt, darunter das Wappen. Offensichtlich der Abbildung im "Codex Manesse" (Heidelberg; Bl. 237v) nachempfunden. Mit e. Impressum: "Dieses Gedicht schrieb Hanns Thaddäus Hoyer für Walter Metzenberg auf Bütten des siebzehnten Jahrhunderts. Berlin-Wilmersdorf, im August 1925 Handschrift Nr. 23". Zweizeiliger VDeckel-Titel in Rot kalligraphiert, darunter Stern-Vignette in Blau. - H. Th. Hoyer [1886-1960] war nach dem Studium in Krefeld, Zürich, Düsseldorf und an der Akademie für Graphische Künste und Buchgewerbe, Leipzig, vorwiegend als Graphiker und Schriftentwerfer tätig; für die Verlage Officina Serpentis, A. R. Meyer-Presse, Poeschel & Trepte etc. hat er zahlreiche Initialen und Signete gezeichnet, die von Bruno Rollitz in Holz geschnitten wurden. Seine Schrifttypen wurden bei der Bauerschen Gießerei und der Stempel AG gegossen. - Walter Metzenberg [+1931], Fabrikant, Mitglied verschiedener Bibliophilen-Vereinigungen, Stifter zahlreicher Privatdrucke, war bis zu seinem Tod Schatzmeister der Maximilian-Gesellschaft, Berlin. Seine Bibliothek wurde Herbst 1931 von der Buchhandlung und Antiquariat Utopia, Berlin, Katalog 57, angeboten (Nr. 403). - Vgl. Rodenberg I, 114 ff; Schauer I, 93; Vollmer 2, 494. - Band etwas angestaubt, typographisches Exlibris W. Metzenberg auf IDeckel, Blattrand alt stockig.

      [Bookseller: Hartmut Erlemann Buch- und Kunstantiquar]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Handbuch der normalen und pathologischen Physiologie. Mit Berücksichtigung der experimentellen Pharmakologie. 18 Bände in 25 Büchern. Komplett. I: Allgemeine Physiologie; II: Atmung, Aufnahme und Abgabe gasförmiger Stoffe; III: Verdauung und Verdauungsapparat, IV: Resorption und Exkretion; V: Stoffwechsel und Energiewechsel; VI/1 + VI/2: Blut und Lymphe; VII/1: Blutzirkulation - Herz; VII/2: Blutzirkulation - Blutgefäße, Kreislauf; VIII: Energieumsatz - Mechanische Energie; VIII/2: Energieumsatz - Elektrische Energie, Lichtenergie; IX: Allgemeine Physiologie der Nerven und des Zentralnervensystems; X: Zentralnervensystem der Wirbeltiere; XI: Receptionsorgane; XII/1 + XII/2: Receptionsorgane II; XIII: Schutz- und Angriffseinrichtungen - Reaktionen auf Schädigungen; XIV/1 + XIV/2: Fortpflanzung, Entwicklung und Wachstum; XV/1: Correlationen - Bewegung und Gleichgewicht, Physiologie der körperlichen Arbeit I; XV/2: Correlationen - Arbeitsphysiologie II - Orientierung, Plastizität, Stimme und Sprache; XVI/1: Correlationen - Physiolgie und Patholgie der Hormonorgane, Regulation von Wachstum und Entwicklung, Die Verdauung als Ganzes, Die Ernährung des Menschen als Ganzes; Die correlativen Funktionen des autonomen Nervensystems, Regulierung der Wasserstoffionen-Konzentration; XVI/2: Correlationen des Zirkulationssystems, Mineralstoffwechsel, Regulation des organischen Stoffwechsels, Die correlativen Funktionen des autonomen Nervensystems II; XVII: Correlationen III - Wärme- und Wasserhaushalt, Umweltfaktoren, Schlaf, Altern und Sterben, Konstitution und Vererbung.

      Verlag von Julius Springer, Berlin, 1925-1932.. 4°. 25 uniforme, braune Originalhalblederbände mit Lederecken und je 2 Rückenschildern. Jedes Buch mit zahlreichen Textabbildungen. Die Rücken berieben, bei den Bänden XII/2, XIV/2 u. XVII jeweils ein Rückengelenk geplatzt - weitere gefährdet. Die oberen Kapitale jeweils etwas berieben, Bände VI/1, X, XI/1 u. XVII stärker betroffen. Vorliegend ein ausgeschiedenes Bibliotheksexemplar der Charite mit den üblichen Stempeln und Signaturen (Rückensignatur mit rundem Aufkleber überdeckt). Innen schön sauber.. #Zs1-1

      [Bookseller: Antiquariat Carl Wegner]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        GRAND PRIX DE L'A.C.F. 1925

      1925 - Paris, Affiche Gaillard(sd vers 1925). Une affiche originale entoilée; Dimension: 0,83mx0,53m(+4cm de marge toilée). Bel état " 1er André Boillot sur 18 ch.sans soupapes Peugeot. La voiture à la mode".

      [Bookseller: librairie Mérolle]
 24.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Sammlung von s/ w 20 Fotografien, die Arbeiten des Schanze-Künstlers Joos Jaspert abbilden. Größe der Fotos: 13 x 17 cm, jeweils auf Karton (Größe: 33 x 25 cm) aufgezogen.

      Münster, ca. 1925 - 30.. . ** Joos Jaspert (1891 Sendenhorst - 1939 Münster) war einer der ersten Mitglieder der "Künstlergemeinschaft Schanze" in Münster. Neben seiner Lehrtätigkeit an der Kunstgewerbeschule Münster "schuf er Wandmalereien" (Brökert). Die Fotografien dokumentieren Wandmalereien J. Jasperts in einer Gaststätte oder in einem Tanzsaal. Die Fotos zeigen großflächige Malereien mit ausführlichen Beschriftungen. Abgebildet sind: mittelalterliche Geschichte der Friesen im Gau Rüstringen, Wikingerschiff, Freiheitskampf der Friesen mit Karl Mantel u. Freisenkönig Radbod, Seeräuber Störtebecker, Upstalsbom mit Junker Ulrich etc. Weitere Fotos zeigen Einwohner, Tiere u. Landschaften der Erdteile: Europa (Minnesänger, Ritter ...), Amerika (Indianer ...), Asien, Afrika, Australien u.a. - Da die Gaststätten inzwischen sicherlich umgestaltet sind oder gar nicht mehr existieren, sind die vorliegenden Fotos von besonderem Belang; vielleicht handelt es sich um die einzig erhaltene Dokumentation dieser Arbeiten von Jaspert. - Vgl.: Ebert, Westf. Künstler, 275f. - Brökert, Der alte Jaspert. * Karton fleckig u. gebräunt, Fotos lediglich an den Rändern leicht schmutzfleckig, sonst von guter Erhaltung. (SW: Kunst - Kunstgewerbe - Fotografie - 20. Jahrhundert - Architektur - Freie Künstlervereinigung Schanze - Westfalen - Münster)

      [Bookseller: Antiquariat Hans-Jürgen Ketz]
 25.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Eigenh. Widmungszitat.

      O. O. u. D.. 6zlg. Zitat unter einem längeren Zitat von anderer Hand. WZ Krone. 8vo (144:200 mm).. Zwei Zitate aus den Dicta Catonis und den Satiren des Lucilius, von Ulrich von Hutten unter ein längeres Zitat (von anderer Hand) aus Boethius' "De Consolatione Philosophiae" gesetzt ("Quis legem dat amantibus?" etc.). Das Blatt scheint aus einem Album oder Florilegium zu stammen, obwohl das Format und die umseitigen Notizen (ein Inhaltsverzeichnis für eine lateinisches Ars versificandi) eher gegen diese Vermutung sprechen. Ulrich von Huttens Doppeleintrag verteidigt zwei Kerntugenden des Humanismus, nämlich das Streben nach rechter Gelehrsamkeit und den Mut zur freien Rede: "Cato dicit. / Cum tibi contigerit studio cognoscere multa / Fac discas multa, vites nil velle doceri"; "Lucillius / Mihi necesse est loqui / nam scio Amyclas silentio perisse". - Hutten, ein Gelehrter, Dichter und Religionsdenker, war ein freimütiger Kritiker der katholischen Kirche und Anhänger der lutherischen Reformation. Seine frühe literarische Aktivität war ganz der neulateinischen Dichtung gewidmet: als Meister der lateinischen Sprache übertraf er sich in satirischer, leidenschaftlicher Invektive. Er gilt als einer der unverblümtesten Schriftsteller seiner Zeit und trug viel zur Vorbereitung wie zur Verbreitung der Reformation bei. - Ränder etwas gebräunt. Hs. Echtheitsbestätigung des 18. Jhs ("Autographum Ulrici de Hutten") in roter Tinte am Fußende des Blatts. Von größter Seltenheit: eines der letzten Beispiele eines Hutten-Autographs in privater Hand ist dokumentiert in Geigy-Hagenbachs "Album"-Katalog von 1925.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        (Widdin/Bulgarien 1885 - 1930 Paris). Cafe-Bar. Radierung, um 1925. 14,2 x 10,2 cm. Signiert. Gerahmt.

      1925. . Sehr kleine Auflage.- Rahmen mit zwei kleinen Eckabplatzern.

      [Bookseller: Antiquariat Schramm]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Handbuch der Pflanzenkrankheiten (in 6 Bänden) - hier vorhanden: Bd. 1: Die nichtparasitären und Virus-Krankheiten: 2. Teil (6. neubearbeitete Auflage)/ Bd. II: Die pflanzlichen Parasiten, 1. Teil (5. Auflage)/ Bd. III: Die pflanzlichen Parasiten, 2. Teil (5. Auflage)/ Bd. IV: Tierische Schädlinge an Nutzpflanzen, 1. Teil (4. Auflage)/ Bd. V: Tierische Schädlinge an Nutzpflanzen, 2. Teil (4. Auflage)/ Bd. VI: Pflanzenschutz (broschiert 1. Lfg. Seite 1 - 288) - Pflanzenschutz: Verhütung und Bekämpfung der Pflanzenkrankheiten.

      Verlag Paul Parey; 1925 - 1937.. insgesamt ca. 4000 Seiten; Gebundene Ausgabe/ broschiert;. Das hier angebotene Werk stammt aus einer teilaufgelösten wissenschaftlichen Bibliothek und trägt die entsprechenden Kennzeichnungen (Rückenschild, Instituts-Stempel...). Schnitt und Einband sind etwas staubschmutzig/ Papier altersbedingt angebräunt/ Einband teilweise leicht gelockert; Der Buchzustand ist ansonsten ordentlich und dem Alter entsprechend gut. KOMPLETTPREIS für 6 Bände (Bd. I bis 5: gebunden/ Bd. 6: broschiert); bei Versand ins Ausland erfragen Sie bitte zuerst die Versandkosten;

      [Bookseller: Petra Gros - Versandantiquariat]
 28.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Le Puits de Sainte Claire. Nombreuse Illustrations de Georges Rochegrosse. Gravees a l'eau-forte en couleurs pa Eugene Decisy.

      Paris, Librairie des Amateurs A. Ferroud - F. Ferroud, 1925.. 9 n.n. Bll. + Titel + 8 n.n. Bll. + 236 S. + 4 n.n. Bll. Maroqu.-Ebd. mit Intarsien (sign.) in Schuber. [Meistereinband]. In franz. Sprache. Mit 14 kol. Rad., 11 kol. Textillustr. u. Buchschmuck v. G. Rochegrosse sowie 4 Extrasuiten der Radierungen. Eines von 25 (650) Ex. d. absoluten VA mit 1 Aquarell u. 4 Skizzen. Monogrammiert vom Herausgeber "F. F.". - Schuber etw. bestossen u. an den Kanten leicht berieben, Prägestempel a. Leerbll. vor Titel sowie kl. Exlibris-St. a. fl. V., Titel m. kl. Läsur diese fachmännisch m. Japanpapier geschlossen, Schmutztitel m. kl. Abriebstellen, ansonsten tadellos. Sehr schönes Exemplar mit zweifachen Vorsätzen, wobei der vordere Spiegel ebenfalls in Lederintarisen gearbeitet ist. - Anatole France (1844-1924) gilt als Repräsentant der französischen Fin-de-siecle-Kultur. Der Erzähler, Literaturkritiker, Essayist und Aphoristiker war seit 1896 Mitglied der Academie Francaise. Im Zuge der Dreyfus-Affäre stellte er sich auf die Seite Zolas und der Sozialisten. 1921 wurde er mit dem Literatur-Nobelpreis ausgezeichnet. Andererseits wurde sein Gesamtwerk 1922 vom Vatikan auf den Index gesetzt. (Zitat) - Hier eine Novellensammlung in einem Meistereinband der Zeit.

      [Bookseller: Antiquariat Weinek]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        25 Jahre Braunkohlen- und Briket-Industrie Actiengesellschaft (BUBIAG) Berlin. Graphikfolge mit 12 (von 13) Originalradierungen von Hanns Anker.

      [Berlin, Otto von Holten, 1925]. - M04113 35 x 48,5 cm. Querformat. Halbpergament-Flügelmappe mit Pergamentecken. Der Einband ist angestaubt, der Vorderdeckel lichtrandig. Die Flügel der Mappe sind minimal randlädiert. Inliegend: 12 Originalradierungen auf starkem Papier, benummert 1-13 (Nr. 5 fehlt) im Format 21 x 30 cm, unter Passepartout (34x47,5cm) montiert. Alle Radierungen numeriert und signiert. Passepartout des Blattes 1 ist infolge Lichteinwirkung etwas gedunkelt - dies betrifft jedoch nicht die Radierung selbst. Alle anderen Passepartouts/Radierungen dieses sehr seltenen Werkes sind in sauberem, nahezu tadellosem Zustand - siehe Foto. Hanns Anker (1873-1950), geboren in Berlin, war deutscher Maler, Graphiker, Illustrator, Bildhauer. Nach seinem Studium an der Kunstgewerbeschule und an der Akademie der Künste in Berlin beginnt Anker eine Ausbildung bei J.P. Laurens und an der Academie Julian in Paris. Er illustriert viele Romane und Kinderbücher (z.B. Felix Dahn 'Ein Kampf um Rom' 1922) und veröffentlicht mehrere Mappenwerke wie das vorliegende. Ca. 1900 veröffentlicht Anker die theoretische Schrift 'Die Grotesklinie und ihre Spiegelvariation im modernen Ornament und in der Dekorationsmalerei.' Die sog. Anker-Serien (Gründerzeit-Stil) gehen auf seinen Musterkatalog mit Ornament-, Vignetten- und Figurenserien zurück, den er für die Schriftgießerei H. Berhold in Berlin/St. Petersburg schuf. --- Die BUBIAG wurde 1900 durch den jüdischen Kohlengroßhändler Fritz Friedländer aus Gleiwitz unter finanzieller Beteiligung der AEG gegründet. Sie betrieb zunächst in der Niederlausitz, später auch im Mitteldeutschen und Nordhessischen Raum mehrere Braunkohlebergwerke und stieg zur Zeit des 1.Weltkriegs zu einem bedeutenden Bergbauunternehmen auf. 2550

      [Bookseller: Antiquariat Carl Wegner]
 30.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Florida Loafing (Signed)

      The Bobbs-Merrill Co, 1925. The Bobbs-Merrill Co, 1925. Hardcover. Very Good. Collectible First Edition of noted historical novelist Kenneth L. Roberts' early, photo-illustrated tribute to Florida - the second of his Florida trilogy, all thinly veiled promotional efforts that were instrumental in triggering the Florida land boom of the 1920's and the devastating bust that followed, for which Roberts was held in part accountable. Mysteriously, these controversial titles were later omitted from Robert's bibliographies and checklists. Roberts himself famously joked that he that he should have subtitled them "How to Lose Friends and Alienate People." Scarce Floridiana. Robert's personal copy with his signed bookplate mounted to front pastedown. Includes rare dust jacket with $1.00 price to bottom of front flap intact. Collated and complete as issued. All plates present. 74 pp. 7 5/8" x 5 1/4". Tight, otherwise unmarked copy with brightly illustrated front panel, very light shelf wear and one lightly bumped corner. Dust jacket with small chips to extremities, several small closed tears and light rubbing. Odor free. In all, a very presentable copy of an important work. Photographs of or additional information about this item are available on request. All inquiries answered promptly.

      [Bookseller: Midnight Books]
 31.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Florida Loafing

      First Edition by Bobbs-Merrill, Indianapolis: 1925. Near fine in paper covered boards with a paper label on the front board. A 12mo measuring 7 1/4" by 5". In a very good, unclipped dust jacket with a 1/4" deep chip at the upper edge of the spine area, rubbing and wear at the folds, a shallow 1/2" long chip at the upper edge of the front panel and several chips across the upper edge of the rear panel. The front panel of the jacket also shows several pencil lines. 74 pages of text illustrated with black and white photographs. Overall a very nice copy of one of the more uncommon, early books by Roberts and one seldom seen in a dust jacket.

      [Bookseller: Town's End Books]
 32.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Albumblatt mit eighd. Signaturen zu "Don Pasquale" von Gaetano Donizetti: Bruno Walter, Maria Ivogün, Karl Erb, Richard Mayr, Hermann Wiedemann, Viktor Madin, Hermann Reigh (?), H. Thiemann, Gustav Ullmann, Richard Wagner sowie zwei unleserlichen Signaturen. [26. - 29. August 1925: Oper].

      [Salzburg, -, 1925].. . [ca. 24,8 x 21,7 cm] Vgl. Jaklitsch III 4. - Leichte Gbrsp., leichte Lichtschatten bzw. leicht stockfleckig, linker Rand beschnitten, kl. Bleistift-Notiz: 1925 Don Pasquale.

      [Bookseller: Antiquariat Weinek]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        2 (1 autogr. and 1 typed) letters signed.

      Florence, June 1925.. Large 8vo. Altogether (1+1½ =) 2½ pp. on 2 ff.. To the Italian writer and journalist Ugo Ojetti (1871-1946): "[...] Briefly, then, this is the reason of my letter. Having been much struck by the completeness, and compactness of your Atlante dell'Arte Italiana, I suggested to my publishers in London (Chatto and Windus) that they should produce an English version. They shared my view of the book's great merits and wrote to the Italian publishers asking them to quote a price for the use of the plates to produce the illustrations for an English edition [...]". - The second letter discusses further details.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Bibliothèque de ---.

      - Paris, 1925. 3 vols. 269 plates of bindings. (one in colour). Printed price lists loosely inserted in parts I and II. Printed paper wrappers. Uncut. Part I: Livres Anciens, Editions Originales, et Livres Illustrés des XVe, XVIe et XVIIe Siecles. Part II: Livres de la Periode Romantique. Part III: Editions Originales d'Auteurs Contemporains sur Papiers de Choix, très Beaux Livres Illustrés Modernes.*(Carteret Tome II, pp. 88-95) [not in Escoffier]

      [Bookseller: Knuf Rare Books ILAB/LILA]
 35.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        7 Orig.-Kostümentwürfe in Mischtechnik (Gouache, Tusche, Pastellkreide), meist lose auf stärkeres Papier montiert.

      Basel, ca. 1925.. Gr.-4°. Lose.,. Die hervorragenden, von professioneller Hand gestalteten Kostümentwürfe zeigen Theater-Figuren, von denen 6 wie folgt betitelt sind: 2 x rumba, jackson-girl, a mongole, cow-girl, chinese. 1 Blatt ohne Titel. Sie wurden im Auftrag des Basler Modehauses "Maison Lehmann" gefertigt und wurden allenfalls auch als Vorlagen und Inspiration für Modelle für spezielle Anlässe verwendet. Sowohl das Stadttheater Basel, das Clara-Variete und das Küchlin-Variete gaben zu dieser Zeit des öfteren Aufträge ans "Maison Lehmann". Die Figuren wirken als solche stereotyp und lenken die ganze Aufmerksamkeit auf die Kostüme im Art-Deco-Stil. - Papier teils mit Leimspuren und leicht geknittert, Ränder teils etwas gebräunt, 1 Bl. nicht auf stärkeres Papier montiert. - Gerne senden wir Ihnen auf Anfrage Photographien zu. Bankverbindung in Deutschland vorhanden.

      [Bookseller: Buch + Kunst + hommagerie Sabine Koitka]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Festschrift zur Feier seines fünfundzwanzigjährigen Bestehens.

      Berlin, Braunbeck, 1925.. (31 x 24 cm). 83 S. Mit zahlreichen Abbildungen und 4 Tafeln. Original-Broschur.. Mit vielen Fotos aus der Geschichte des Clubs, u.a. von Rennen und Ausfahrten. Die Tafeln mit Zeichnungen von Franz Stuck, Otto Seitz, Hubert von Herkomer und Anton Hofmann. - Einband leicht bestoßen. Rechte untere Ecke etwas gestaucht, sonst gut erhalten

      [Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        La Legion d'Honneur sa societe d'entr'aide son musee. Les Anciens Ordres Francais de Chevalerie.

      Paris, Renouard (1925).. gr.-4°. 337 S. mit 65 tlw. farb. Taf. in Lichtdruck u. zahlr. Faksimile. OLdr. Mit Goldpräg. Kl. Bereibung am Rü.. Eines von 300 num. Exemplaren der Vorzugsausgabe auf papier velin d'Arches. (GA 1010). Roter Ganzlederband von Ch. Vermuyse. Ganzgoldschnitt, Linienvergold auf beiden Deckeln u. Innendeckeln. Farb. Lederintarsie der Ordensmedaille am Rücken. - In publishers full red morocco with insert medal of Honor to spine.

      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Hadschara.Maktuba.Urzeitliche.Felsbilder Kleinarikas (pintura rupestre Norte Africana).Mit 55 Mehrfarbigen, 105 Einfarbigen bildtafeln und 11 Karten

      Kurt Wolff Verlag, Munchen 1925 - piel con nervios y tejuelo mapas, láminas blanco y negro y color. . 67 págs.

      [Bookseller: LIBRERIA ANTICUARIA EPOPEYA]
 39.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Krasnyj Dessant.

      Moskau, Staatsverlag, [1925].. [Die roten Helden. 2. Auflage. Text russisch]. Kl.-8°. Illustr. OBrosch. (hinterer Deckel mit Einriß und Fehlstelle). 61 SS. mit 4 ganzseit. Illustr. von N. Nikonowa.. Erste Ausgabe dieser Fassung. - Der ehemalige Anarchist schildert hier Erlebnisse aus den Revolutionskämpfen. In dieser Auflage mit neuer Einbandzeichnung. - Vgl. Kasack 348. - In der Library of Congress erst ein Exemplar von 1956, kein Exemplar in der British Library. - Titel mit eigenhändiger Widmung von Dmitri [Furmanow], dat. 21 / IX. 25.

      [Bookseller: Verlag und Antiquariat Frank Albrecht]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Sherwood Anderson set: Limited Edition NOTEBOOK; A Story Tellers Story : [SIGNED] - association copy

      mixed/various, 1925 - 1926. mixed/various, 1925 - 1926. Hardcover. Very Good +/very good +. 3-book set : Lmtd Ed., slipcased "Sherwood Anderson's NOTEBOOK." (Boni & Liveright, 1926). SIGNED & numbered, [ # 115 of 210 offered for the trade ] on the limitation page. Quarterbound, light-green-on-marbled boards, deckle edged and partially uncut. Dark green slipcase is solid and moderately worn with damage along spine, head and tail, else VG+; "A Storytellers Story," by Sherwood Anderson. (Jonathan Cape, London, 1925). 1st thus. VG, no DJ. Green boards. Front board/spine just starting to separate at hinge but is still attached. Moderate foxing throught including ffep where Anderson has INSCRIBED this UK edition to his American publisher, Horace Liveright, making this a very remarkable association copy, condition taken into consideration. We've included a first printing of Walker Gilmer's bio "Horace Liveright, Publisher of the Twenties," (Davis Lewis, pub., NY. 1970) : VG+/vg+: 1/2-inch hole on DJ's spine, price-clipped.

      [Bookseller: Sanddollar Bookstore]
 41.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Chassidische Legende. Deutsch von Arno Nadel. Mit 7 Holzschnitten von Josef Budko.

      (Berlin Charlottenburg), (Rathenau und Horodisch), Gedruckt bei Otto Holten (1925).. 8°. 42 n.n. Bl., mit 7 in den Text gedruckten Originalholzschnitten. Originalhalbpergamentband mit schwarzgedrucktem Rückentitel und violetten Papierbezügen.. Wilpert-G. 20 (für Nadel). - 47/250 numerierten Exemplaren. Als Privatdruck von Ernst Rathenau und Abraham Horodisch herausgegeben. Gedruckt in einer Zierfraktur auf Bütten. - Sehr schönes, fleckenloses Exemplar von bester Erhaltung.

      [Bookseller: Antiquariat Daniel Thierstein]
 42.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Fotoalbum 1925 Von Hamburg über Brasilien und Argentinien nach Chile Fotografien

      . . - Fotoalbum - Von Hamburg über Brasilien und Argentinien nach Chile 1925 Halbpergament-Album mit Pergamentecken, Kordelheftung Größe: ca. 36 cm x 36 cm x 6 cm Vordeckel auf Pergamentteile sauber beschriftet in Druckschrift (wohl Tusche) - siehe Titel 54 unbeschnittene Fotokartons in der Grundfarbe Camelbraun, ca. 200 Fotos in unterschiedlichen Größen, z.B. 11 x 8,5 cm / 12 x 17 cm / 16 x 22 cm- 1 Foto stärker gelbrandig alle sehr sauber und korrekt montiert, alle auf einem weißen Untergrundfotopapier, welches an den Rändern leicht übersteht, auf dem unteren etwas breiteren Rand befindet sich eine sehr saubere Kurzbildbeschreibung in schwarzen (wohl Tusche) Druckbuchstaben Kurzbeschreibungen unter den Bildern: - Hamburger Hafen Cap Polonio - Hamburg Rundfahrt - Abfahrt 2.7.1925 - Zurückbleibende - Lissabon Arena - Citadelle - ... - Zuckerhut - - Rio de janeiro - Urlaub - Corcovado - Affenbrotbaum - Kaffeeplantage - Schlangenfarm - Argentinien Reisewagen - Pampa - Zuchtbulle - - Buenos Aires - ... - Gran Chaco Indianer - .. Rancho - ... - Armour Großschlächterei - Rinderzucht - Zuchtbullen in Argentinien - - Cordilleren - Reiterfest Aconcagua - Montevideo - Chile - Santiago - Conventillo Wohnungen der Allerärmsten - Armenviertel - - Militär - Santiago Parade - Valparaiso Volkstyp - mehr In meinem Shop finden Sie auch ein zweites Fotoalbum der gleichen Reise - Von Chile über Stiller Ozean nach Peru - Panama-Kanal - Cuba - New York - 1925 Zustand: Einband berieben, bestoßen und angestaubt, ansonsten altersentsprechend gute Erhaltung 4918g Kostenlose XXL Bilder bei TRIXUM.DE - 410a -

      [Bookseller: Harald Quicker]
 43.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        THE COMMON READER. [FIRST AND SECOND SERIES] Leonard Woolf's copies

      Richmond: Hogarth Press, 1925 & 1932. Richmond: Hogarth Press, 1925 & 1932, 1925 Woolf, Virginia. THE COMMON READER. [FIRST AND SECOND SERIES] Leonard Woolf's copies. London: Published by Leonard & Virginia Woolf at the Hogarth Press, 1925 & 1932. Two Volumes 8vo. First Series: [One of only 1250 copies] original white paper boards with handsome Vanessa Bell design printed in brown & green with the original cream dustwrapper [designed by Vanessa Bell] matching the design on the boards which is in near fine condition; light foxing to endpapers, top edge slightly soiled, a bit bowed - Dustwrapper a bit browned [as is usual if you can find one] & lightly chipped. Second Series: [one of 3200 copies published] original bright green cloth, titles to spine gilt; with the Vanessa Bell designed dustwrapper printed in vermillion & azure. A near fine example; some minor foxing to binding & dustwrapper which is slightly darkened. Very nice copies of the first editions, first impressions of both volumes & rarely seen as such & with the added seminal association, as both volumes are signed & dated by Leonard Woolf on the front free endpapers in lavender fountain pen. We know of no other sets signed by L.W. - Kirkpatrick A8a & A18a; Woolmer 81 & 315. . Signed. First Edition.. Illus. by Vanessa Bell.

      [Bookseller: TBCL The Book Collector's Library]
 44.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        In einem Zimmer mit Ausblick auf schneebedeckte Dächer wirbt ein junger Kavalier mit Zylinder in der Rechten um eine noch leicht abgeneigte, stark decolltierte junge Schönheit in festlicher Robe. Aquarell und Deckweiss über Bleistift. Links unten in Tusche signiert.

      . 28 : 21 cm. - Gerahmt.. Italienischer Landschafts- und Figurenmaler und humoristischer Zeichner. Stellt seit 1925 im Salon des Independants aus. - Literatur: Benezit (1976), 6, 742. - Benezit (1999), 8, 799. - Vollmer 3, 260.

      [Bookseller: Gerhard Zähringer Antiquariat und Galeri]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Lena. -

      Wilmersdorfer Drucke - Alfred Richard Meyer Berlin, 1925,. 4°, 31(2) S., Original-Pergament mit vergoldetem Titel auf Vorderdeckel und Rücken. Rot-schwarzer Druck (Otto v. Holten) auf Japan-Papier. "Dieses bisher unveröffentlichte Werk, aus dem Nachlass Lautensacks ausgewählt von Alfred Richard Meyer, wurde im Juni 1925 bei Otto von Holten in 51 Exemplaren gedruckt. Die Schreibweise Lautensacks wurde aufrechterhalten. Hanns Thaddäus Hoyer zeichnete Titel und Initial, die Bruno Rollitz in Holz schnitt / Druckaufsicht: Gotthard Laske / Korrektur: Alf Ballmüller / Einbände: Heyne-Ballmüller. Exemplar Nr. 1. Japan (aus dem Druckvermerk)". Neben dieser Einbandvariante wurden auch noch Exemplare in Ganz- und Halb-Leder innerhalb der Auflage hergestellt.; -. WG 28. Nicht bei Meyer 'Privatdrucke von und für Gotthard Laske'. Nicht bei Rodenberg. Dritter Druck der Wilmersdorfer. Gutes Exemplar dieses sehr seltenen Kleinodes. Einbanddeckel, wie bei Pergament so oft, nach außen gebogen. Gotthard Laske (1882-1936 Selbstmord) war Berliner Bibliophiler, Mäzen vieler Schriftsteller und Auftraggeber einiger bibliophiler Arbeiten. Laske war Vorsitzender der bibliophilen Vereinigung 'Die Wilmersdorfer' (s. Rodenberg I,160). Näheres zu Laske siehe: Homeyer - Deutsche Juden als Bibliophilen und Antiquare, S.50. Very Rare book of these Literature union. Das Foto zeigt das Titelblatt.

      [Bookseller: AS - Antiquariat Schröter]
 46.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.