The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1925

        Kiepenheuers Tabatiere.

      (Bln., Hoboken-Presse für Gustav Kiepenheuer), 1925.. Eine Privat-Zeitschrift für Freunde des Verlages von Freunden des Verlages. Hrsg. von Hermann Kasack und Edlef Köppen. Erstes Heft [= alles Erschienene]. Gr.-8°. Farblithogr. OBrosch. 22 SS., 1 Bll. mit zahlr. Karikaturen und 2 mont. Fotos.. Erste Ausgabe. - Nr. 60 von 100 Exemplar (Gesamtaufl. 111). - Anthologie zu einem Verlagsfest mit Texten von Joachim Ringelnatz, Walter Mehring, Georg Kaiser, Emil Szittya, Iwan Goll, Carl Zuckmayer, Bertolt Brecht u.a. - Berger 519. Nicht bei Nubel. - Stellenweise gering stockig, sonst schönes Exemplar. - Im Druckvermerk mit dreizeiliger eh. Widmung von Hermann Kasack an seinen Sohn Wolfgang, dat. im Juli 1948.

      [Bookseller: Verlag und Antiquariat Frank Albrecht]
 1.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Emil Nolde. Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen, Graphik. Mit einleitendem Text von Dr. O. Holtze. Ausstellung vom 17. Mai - 22. Juni 1925 im Augusteum zu Oldenburg.

      Oldenburg i. O., Druck von Gerhard Stalling, 1925,. 22,5 x 14,6 cm, (29) Seiten, 5 (+ 2) schwarz-weiss Abbildungen, (4) Seiten Anzeigen, bedruckte Original-Klammerheftung (berieben, lichtrandig, Klammen leicht oxidiert), erste und letzte Seite etwas fleckig, insgesamt ein ordentliches Exemplar. Selten.. Der Katalog verzeichnet 44 Gemälde, 39 Aquarelle, 23 Zeichnungen, 10 Holzschnitte, 9 Lithographien, 26 Radierungen, insgesamt 151 Arbeiten. - Über worldcat nur ein Exemplar im Getty Center, Los Angeles, für mich nachweisbar.

      [Bookseller: Stader Kunst-Buch-Kabinett]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Ulysses

      Shakespeare and Company, Paris 1925 - Ulysses by James Joyce. 7th printing, 4th Shakespeare and Co. edition. Publisher: Shakespeare and Company, Paris, 1925. Bound in green quarter leather with green cloth and leather corners. Blue paper wrappers bound in. Minor wear along spine edges else a very attractive copy. 736 pages. Inventory #11-055. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Discovery Bay Old Books]
 3.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Group of 9 Typed Letter Signed to the Revd. (Sir) James Marchant, 1867-1956, (Bertram, 1863-1943, Bp. of Norwich 1910-1942)

      1925 - about rapprochement between the Anglican and Free Churches, stimulated by 'The Church at the Crossroads' (1918, by J.H. Shakespeare, 1849-1930, Secretary of the Baptist Union), he thanks him for the book and looks forward to preaching at Eastbourne (18th October 1918), Marchant expects to find a vehicle for the sermon (8th August 1919), meanwhile a correspondence has started in The Times, "Yes, I have written to one or two . and . will . send a letter myself. I see today that Carlisle [Bp. Diggle] is handling Gore [Bp. of Oxford] . The long article [by the Editor] on Sep 7 was wonderfully favourable . Would it be worth while to send the sermon itself ? . I wish the big laymen would write . Clutton Brock or Edmund Holmes . wd carry weight", asking if Marchant could approach either of them (12th September 1919), "I hope you do not think I was hard upon Winchester [E.S. Talbot] . for though he was of us he was not really with us. Now we have" to widen the support "of the Church of England and also on the Free Church side . the position hitherto must have been very delicate and . is so still and I should much like to have a talk with you" (25th September 1919), thanking him "for interesting the 'Daily News' . it was well worth while to publish the correspondence" if only that "the Archbishop's [Randall Davidson's] cordial sympathy might be read . the general atmosphere of the Lambeth Conference [of 1920] may be rather hampering", Pollock thinks "going over" to the C. of E. by a prominent Free Churchman "is probably just at the moment not the wisest policy" either as an individual or with his flock, giving reasons, he thinks of writing to the Times to substitute 'fellowship' for 'inter-Communion' and 'interchange' "which have got unfortunate connotations . we need . the presence of some great Free Church minister in some great central Church of England. Devout men at large know nothing about all these conferences and our secret diplomacy" (7th November 1919), sending the letter for Marchant to comment and sound out the Times (24th November 1919), forwarding a letter for J.H. Shakespeare (24th November 1919), and asking Marchant's help in bringing together Shakespeare and "three or four Bishops and three or four Free Churchmen", he has pruned the letter for the Times "along the lines you suggest" (29th November 1919), "You make little of what you have done for me", he wonders if "my words on the subject of Reunion are scarcely appreciative enough of what has been achieved at Lambeth", fearing his estimate is accurate "if one removes all the overlying . friendship and eagerness to meet one another . Mr. Griffith Jones, my friend who was once a Congregational minister here, and one of the best theologians in Norwich . is going to think the whole question over" (6th October 1925), together 18 sides 4to or 8vo., The Palace, Norwich and Castle Forbes, Aberdeenshire, 1918 - Marchant, a Free Churchman, was active in many spheres, working in the East End, with Dr Barnardo's, on education via the silent cinema, on public health and morals, and industrial safety, to name a few. He was excellent at eliciting articles, books and symposia, which he edited with great judgment and efficiency, being associated wih Cassell's and other publishers for many years.

      [Bookseller: Sophie Dupre ABA ILAB]
 4.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Satyricon. (Die Abenteuer des Enkolp.) Übersetzt von Wilhelm Heinse. Rom 1773. Acht Abenteuer. Illustriert mit 12 Originallithographien.

      Ohne weitere Angaben [d.i. Wien, Eros-Presse, um 1925?]. Gr. Folio 47x31 cm. 1 Bl., 37 S. und 12 Lithographien in Blaudruck. Orig.-Pappband mit montiertem Deckelschildchen. Auf Pergamentstreifen geheftet. Vorsätze mit glänzendem, silberfarbenem Wachspapier bezogen.. Eins von 360 handschriftlich numerierten Exemplaren. Die Illustrationen auf Tafeln; sie sind expressiv, zart, erotisch und von beeindruckender Qualität. Der nicht genannte Künstler ist Josephe Verheyen (*1899). Obwohl textlich oft homosexuell, sind die Personen nicht immer eindeutig; die männlichen Körper wirken immer auch sehr feminin und die Grenzen zwischen den Geschlechtern verschwimmen. Bibliophil gestaltete Ausgabe mit breitrandigem Druck auf handgeschöpftem, unbeschnittenem Bütten. Einband etwas berieben, Kanten bestoßen, oberes Kapitel restauriert. Innen teils schwach fingerfleckig, eine Seite mit kleiner Fehlstelle am unteren Rand. Sonst frisches Exemplar. Rar. Hayn-Got. IX, 454 (ohne Nennung des Künstlers und mit der -falschen- Angabe "Berlin 1923"). Zum Künstler Vollmer 5, S. 24. --------------- English description available on request. Traduction francaise sur demande.

      [Bookseller: Antiquariat Ars Amandi]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        [Les amusements du Faune]. 40 Aquatinta-Radierungen als erotische Medaillons.

      Um 1925.. 6,7 x 4,7 cm breit oder hoch. In rotbraunen Farbtönen abgezogen. Jedes Medaillon in einem goldfarbenem Rahmen. Eingesteckt in einem alten Bilderalbum (um 1900) aus Leder mit reliefgeprägtem ornamentalem Schmuck auf den Deckeln, Kanten in Metall eingefasst, Schließen aus Metall. Ganzgoldschnitt.. Reizend und sehr freizügig dargestellt sind die sexuellen Spiele eines Fauns mit einer oder zwei Frauen. Die im Stil antikisierende Folge ist von großer Seltenheit. Die Kupfer wurden um 1925 von Icart geschaffen aber nicht gedruckt. Erst um 1970 wurden sie in seinem Nachlaß entdeckt und in sehr wenigen Exemplaren abgezogen. Die Folge umfaßt 40 Kupfer. Das ebenso reizende Album berieben und beschabt, eine der Schließen fehlt. Goldschnitt verblasst. Die Einstecktafeln des Albums vereinzelt leicht fleckig, eine mit hinterlegtem Einriß. Die Kupfer in frischem Zustand. Dutel 1724 ("qqs. exemplaires seulement"). Vente Nordmann I, Nr. 183. -------------------------- [Icart, Louis (1888-1950)]. [Les amusements du Faune]. 40 medaillons erotiques graves a l'aquatinte en rouge, brun et bistre.Vers 1925. 6,7 x 4,7 cm en hauteur ou en horizontale. Montes sous un encadrement en or. Dans un album ancien de cuir (vers 1900). Plats ornes d'un decor imprime en relief, borde de metal, serrures de metal. Tranches dorees. Les jeux sexuels d'un faune avec un ou deux nymphes, presentes dans une maniere attirante et tres libres. Cette serie dans le gout antique est d'une grande rarete. Les cuivres furent graves vers 1925 mais ils ne furent pas imprimes. Ce n'est que vers 1970 quand on les a retrouves et on les a tires a quelques exemplaires seulement. La serie comporte 40 cuivres. L'album un peu frotte et epiderme, une serrure manquante. Qqs. planches d'album legerement salies, dont une avec une dechirure doublee. Les cuivres en tres bon etat. Dutel 1724 (" qqs. exemplaires seulement "). Vente Nordmann I, 183. ------------------ English description available on request.

      [Bookseller: Antiquariat Ars Amandi]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Alt-Offenbach : Blätter des Offenbacher Geschichtsvereins als umfangreiche Sammlung von 1925 bis 1954 in einem Band

      Offenbach: Kommissionsverlag Kreß & Wolters, 1. Jahrgang 1925 bis 1954. Der Einband befindet sich in guter bis sehr guter Erhaltung, die Bindung ist fest und intakt. Der Seitenteil ist unterschiedlich nachgedunkelt/gebräunt, da die Hefte auf unterschiedlichen Papierarten gedruckt wurden. Wenige Seiten weisen leichte Gebrauchs- und Alterungsspuren (Läsuren) auf, die der ursprünglichen 'Heftform/Broschüre' der einzelnen Teilstücke zu schulden sind. Insgesamt befindet sich diese umfangreiche und seltene Sammlung in einem erfreulich guten Gesamtzustand. [Der Band enthält: 1. Jahrgang 1925, das Heft 1 (16 Seiten); 2. Jahrgang 1926, die Hefte 1,2,3,4 (64 Seiten); 3. Jahrgang 1927, die Hefte 1,2,3,4,5 (108 Seiten); 4. Jahrgang 1928, die Hefte 1,2,3,4 (92 Seiten); 5. Jahrgang 1929, die Hefte 2 und 5 (ab Seite 21-40 und Seite 87-110); 6. Jahrgang 1930, die Hefte 1 und 2 sowie 4 und 5 (Seiten 1-48 und Seiten 69-112); 7. Jahrgang 1931, die Hefte 1,2,3,4,5 (102 Seiten); 8. Jahrgang 1932, die Hefte 1 und 2 (Festschrift zur Goethe-Feier 1932) und Heft 3 (insgesamt 132 Seiten); 10. Jahrgang 1934, Doppelheft 1/2 (48 Seiten); Festschrift zur Jahrhundertfeier der Realschule und Oberrealschule zu Offenbach am Main 1934 (63 Seiten + 1 Nachtragsseite); Abriß der Geschichte von Offenbach am Main als Sonderdruck aus 'Alt-Offenbach' 14. Jahrgang 1938 (15 Seiten); Abriss der Geschichte von Offenbach am Main von Dr. F. Schrod aus dem Jahr 1954 (22 Seiten). Halbleineneinband als Privateinband mit goldgeprägtem Rückentitel. 844 Seiten. Mit zahlreichen Schwarzweißabbildungen im Text und auf Tafeln. 1188 Gramm. 22x16cm.]. [Versand als DHL Paket innerhalb Deutschland! Umgehender und fachgerechter Versand in stabiler Verpackungslösung mit beiliegender Rechnung! Bestätigungsmail nach Auftragserfassung! Bequeme Zahlung per Rechnung oder über PayPal!]

      [Bookseller: exlibris24 Versandantiquariat | Inhaber:]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Rauhnacht. 13 Steinzeichnungen. Mit einem Vorwort von Otto Stoessl.

      Berlin, Volksverband der Bücherfreunde, 1925.. 6 Seiten, 1 Bl. 13 Original-Lithographien von Alfred Kubin. Quer-Fol. (38x48 cm) Lose in Orig.Halbleinen-Flügelmappe. ** Erste Ausgabe, von Alfred Kubin eingenhändig im Druckvermerk signiert. Einbandentwurf von Alfred Kubin. Erschien in einer kleinen Auflage für die Mitglieder des Volksverbandes der Bücherfreunde. Die 13 Lithographien sind betitelt:: Der Gutsherr - Circe - Hexenküche - Verliebte Zauberer - Behemoth - Ein Wirtshaus am Donaustrand - Schloß Zwickledt - Vampyre - Leviathan - Der Fang - Kriegskameraden - Der Mühlteich - Die Müllerin. - Raabe 281 - Horodisch 229. - WG² 16. * Intakte Flügelmappe. Einband mit leicht fleckig. Keine Besitzvermerke. Etwas stockfleckig, die Lithographien zumeist nur wenig im Randbereich. Insgesamt wohlerhaltenes Exemplar. (SW: Illustrierte Bücher 20. Jahrhundert - Originalgrafik - Expressionismus)

      [Bookseller: Antiquariat Hans-Jürgen Ketz]
 8.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Abrechnungen. Sieben Novellen.

      Berlin, Propyläen Verlag, ca. 1925.. 15. Tausend 120 Seiten 4 Blatt 8°, gebundene Ausgabe, Original-Leinen mit Rückengoldprägung. Einband etwas staubfleckig, das Buch minimal schiefgelesen, ansonsten sauber und frisch, auf dem Titel Widmung des Autors: "für Herrn Doctor Faller/ in vorzüglicher Hochachtung/ Ihr ergebener/ Heinrich Mann". Vgl. W.-G.² . Signaturen Heinrich Manns sind um ein Vielfaches seltener als die seines Bruders Thomas. Luiz Heinrich Mann (* 27. März 1871 in Lübeck - + 11. März 1950 in Santa Monica, Kalifornien) war ein deutscher Schriftsteller und der ältere Bruder von Thomas Mann. Bitte warten Sie nach Ihrer Bestellung unsere Vorausrechnung per E-Mail ab oder zahlen Sie per Paypal an info@signiertebuecher.de.

      [Bookseller: Bührnheims Literatursalon GmbH]
 9.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Edité par la Chambre Syndicale des Editeurs de Livres d'Art

      , 1925. 1925. Paris, Circle de la Librairie 1925, 1926/27, 1928/29. 3 vols. 4to., orwrs. Ie Année 1925: préface Louis Barthou. 27 Editeurs d'Art se présentent. IIe Année 1926-1927: préface Clément Janin. Avec liste des artistes, d'auteurs. IIIe Année: 33 Editeurs se présentent, avec liste d'auteurs. W. list of Livres d'Art & publications à tirage limité, publiées de 1924-1928 and list of artists.*According to Ulrich & Küp this was all that was published. Their comment is:"Specimens of recently published French works, including title pages and illustrations". They also uniquely include Belgium, not just France. .

      [Bookseller: Frits Knuf Antiquarian Books]
 10.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        CLARASO ESCULTURAS PROLOGO DE SANTIAGO RUSIÑOL

      Antonio López, Librero - Barcelona. 1925. Magnifico ejemplar de 88 Láminas del fantastico Escultor, Enric Clarasó. Contiene prólogo de Santiago Rusiñol. Firmado y dedicado por el Escultor. Enric Clarasó tuvo como maestro al escultor Joan Roig i Solé, en la Escuela de Bellas Artes de Barcelona. Compartió taller, primero con el pintor Carbonell Selva y más tarde con Santiago Rusiñol, con quien le unió una gran amistad, junto con Ramon Casas, formaron un trío muy conocido dentro de la bohemia barcelonesa de principios del Siglo XX, hicieron numerosas exposiciones juntos en la Sala Parés, también gracias a las tertulias que organizaban se creó el famoso Museu can Ferrat de Sitges. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Libreria Anticuaria Marc & Antiques]
 11.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Mir'at al-haramain: ar-Rihlat al-higaziya wal-hagg wa-masairuhu d-diniya.

      Cairo, Dar al-Kutub al-Misriya, 1925.. 8vo. 2 vols. (16), 514, (2) pp. (12), 395, (3) pp. With 364 numbered illustrations (some in colour). Original red half calf with giltstamped title to spine and red cloth cover.. Original edition of the groundbreaking topographical work on Hejaz and the Hajj, "View of the Two Holy Sanctuaries, or Travels in Hejaz and the Hajj and its Religious Ceremonies". Profusely illustrated with photographs taken by the author, Major-General Ibrahim Rif'at Pasha (1857-1935), whom this work earned a reputation as perhaps the best-known photographer of the Holy Cities and sites of his age. "In 1925 Liwa Ibrahim Rif'at Pasha published his two-volume work 'Mirat al-Haramayn' (Mirror of the Two Sanctuaries) at Cairo's National Library Press. Frustrated at his inability to describe adequately the inspiring sites he saw on his 1901 Hajj, the general decided to learn to take photographs himself. He could then make a pictorial record of his subsequent pilgrimages, because 'however precise my verbal descriptions I could never have been able to depict the whole truth nor fascinate you in any way [as effectively] as looking and beholding can'" (Peters, The Hajj, p. xv). - Obliterated library stamps on title pages (some damage to paper). Very appealingly bound set. - Macro, Bibliography of the Arabian Peninsula, 1900. OCLC 162922071, 162922085.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Great Gatsby

      Charles Scribner's Sons, 1925. Hardcover. Very Good. Charles Scribner's sons, New York 1925. First Edition / First Printing / First Issue. All Points Present. Dated 1925 with the Scribner's Seal. All errors in the text: Chatter on page 60, line 16. northern on page 119, line 22. It's on page 165, line 16. Away on page 165, line 29. Sick in tired on page 205, lines 9-10. Union Street station on page 211, lines 7-8. Blue cloth boards. Book Condition: Very Good, light spots on the boards, tight spine. Light spots at the endpaper & at a few of the page edges. The rare dust jacket is not present.

      [Bookseller: 1st Editions and Antiquarian Books, ABA,]
 13.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  


        Bannfluch gegen Spinoza [in Versalien].

      Darmstadt, Ernst Ludwig Presse 1925.. 1 (w) Bl; 4 Bll; 1 (w) Bl. Original-Interims-Pappband, von "E.[rnst] Rehbein" stempelsigniert. (27,7 x 19 cm) 4°.. Stürz 59. Rodenberg S. 498. Schauer II, 64. Vergl. Tenschert (Katalog XIII) Pressendrucke II, 750 ("Originalpappband mit Rückenschild."). "[Alles in Versalien:] Druck der Ernst Ludwig Presse zu Darmstadt. Spinoza zu Ehren in eia300102863nhundert fünfunddreissig Abzügen März 1925 hergestellt. Übertragung von L.[udwig] Philippson [Pressensignet in Rot]." Von "E. Rehbein", dem "Hausbuchbinder" der Presse stempelsignierter Original-Interims-Pappband mit aufgedrucktem Rückentitel. Allseitig unbeschnittenes, velinartiges Bütten, lose geheftet. Der Titel in Rot eingedruckt, der gesamte Text in Versalien aus der Tertia Shakespeare Antiqua gedruckt. Der Handeinband mit papierbezogenen, stabilen Pappdeckeln am Rücken etwas nachgedunkelt, am Kopf und Schwanz minimal verschlissen, der Pappband stellenweise auf den Kanten und Deckeln gebräunt, bzw. fleckig. Tenschert a.a.O.: "Das Büchlein zählt zu ihren [ELP] seltensten Titeln." * Wenn Sie Ihre VISA oder EUROCARD/ MASTERCARD zur Zahlung nutzen möchten kontakten Sie uns bitte. *

      [Bookseller: Heinrich Heine Antiquariat]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        AFFICHE : JE NE FUME QUE LE NIL

      - Date : 1925 Dimensions : 160x120cm Imp : VERCASSON, PARIS Condition : entoilée A Affiche originale entoilée en parfait état.

      [Bookseller: Philippe Beguin Affiches et livres ancie]
 15.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Specimens of Books Printed At Oxford with the Types Given to the University By John Fell: 1674-1925

      Oxford University Press, Oxford 1925 - Hardcover. No jacket. Ex-library. Limited edition. One of 550 copies. Text in English, Latin and Greek. Boards and spine are lightly marked, scored and bowed. Spine ends, edges and leading corners are lightly bumped and worn. Minor nicks on spine foot and leading corners. Gilded text and decoration on spine is slightly faded. Page edges are rough and tanned. Library plate on front pastedown. Paper is split on front pastedown hinge. Two loose pages included in front, one with library stamp. Endpapers are tanned. Barcode sticker on FEP. Pages are lightly marked. Text is clear throughout. Volume is slightly cocked, but binding remains intact. HJW [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: PsychoBabel Books (with Skoob Books)]
 16.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Ford Service. Ausführliche Anweisungen zur Instandhaltung von Fordwagen - Deutsche Ausgabe

      Berlin, Ford Motor Company A.G., o.J. (um 1925). Mit 708 Abbildungen. gr. 8°, 425, original Leinen mit Ford-Logo auf vorderem Deckel, , Einband begriffen und an Kanten berieben. Seiten fest in der Bindung und in gebrauchtem sauberem Zustand..

      [Bookseller: Versandantiquariat Werner Eichel]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Playtime & Company. A Book for Children. Limited edition signed by author and illustrator

      London Methuen & Co 1925. VG : in very good condition without dust jacket. Heraldic bookplate to front paste down. Minor browning to endpapers. Edges untrimmed Limited Edition [80/100] Blue cloth spine on grey board boards 240mm x 180mm (9" x 7"). 95pp. Verses illustrated with b/w drawings by Ernest Shepard. Signed by E V Lucas and Ernest Shepard on limitation page.

      [Bookseller: Barter Books]
 18.   Check availability:     TomFolio     Link/Print  


        Charlotte Donc.

      Berlin, Eigenbrödler-Verlag, 1925.. 4°. M. 8 (inkl. Titel) sign. ganzs. Orig.-Radierungen v. Alois Kolb. 1 Bl., 51 S. ,1 Bl. Roter OMaroquin. m. Goldpräg. u. Kopfgoldschn. nach einem Entwurf v. A.Kolb. (tlw. leicht berieben). Nr. 18 v. 100 Exempl. d. Vorzugsausg. (GA 550) auf Velin, im Druckverm.v. Autor u. Künstler signiert.. Druck bei Otto v. Holten, Berlin. Hrsg.v. d. Künstlerdank (Claus-Rochstiftung). - Alois Kolb (1875 Wien - 1942 Leipzig), Maler, Radierer u. Lithograph, war auch Lehrer an d. Akademie f. Graphik u. Buchkunst in Leipzig - s. Thieme/Becker XXI,220.

      [Bookseller: Antiquariat Seidel & Richter]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Charlotte Donc. (Novelle). Mit 8 signierten Original-Radierungen von A. Kolb.

      Berlin, Eigenbrödler, (ca. 1925).. 4°. Moosgrüner OSämischleder mit Goldfileten und goldgeprägtem Deckeltitel. 51 (+1) Seiten, 1 Blatt Impressum. - Schönes Exemplar.. Nr. 91 von 100 num. Exemplaren der Vorzugsausgabe, im Druckvermerk vom Autor und Künstler signiert, sämtliche Radierungen vom Künstler voll signiert. -- Bei Otto von Holten in der Koch-Antiqua gedruckt. #Vitri6

      [Bookseller: Antiquariat Carl Wegner]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Charlotte Donc. Mit 8 Radierungen von Alois Kolb.

      Berlin: Eigenbrödler-Verlag, o.J. [ca. 1925 ].. 4°. 28x20 cm. Roter Originallederband mit einem goldgeprägten Rücken- und Deckeltitel sowie einem goldenen Kopfschnitt. 51 (+3) Seiten, 3 leere Bll. mit 8 Original-Radierungen von Alois Kolb. Der Einband ist minimal berieben. Innen sauber und fest. Collationiert. Schönes Exemplar.. "Diese Novelle von Wilhelm von Scholz aus der Reihe der vom Künstlerdank (Clauß Rochs-Stiftung) im Eigenbrödler-Verlag, Berlin herausgegebenen Werk wurde mit Genehmigung des Walter Hädecke Verlags, Stuttgart des Gesammelten Werken entnommen, in einer einmaligen Auflage von 550 numerierten Exemplaren in der Offizin Otto von Holten, Berlin in der Koch-Antiqua gedruckt und vom Dichter handschriftlich gezeichnet. Die acht Radierungen und der Entwurf zum Einband stammen von Alois Kolb in Leipzig, der die Gesamtauflage ebenfalls zeichnete. Bei den Nummern I-XXV ist jede Radierung mit der Hand von der unverstählten Platte abgezogen und ebenso wie bei den Exemplaren 1-100 vom Künstler handschriftlich unterzeichnet. Dieses Exemplar trägt die Nummer 33." -- Auf der letzten Seite unter der Numerierung befinden sich die Signaturen des Autors sowie des Illustrators mit Bleistift. Ebenso wurden alle Radierungen von Alois Kolb mit Bleistift signiert. #M05201

      [Bookseller: Antiquariat Carl Wegner]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Charlotte Donc. (Novelle). Mit 8 signierten Original-Radierungen von Alois Kolb.

      Eigenbrödler Verlag Berlin, o.J. (um 1925),. 51(3) S., rotes OLeder mit Goldprägungen auf den Deckeln. Kopf-Goldschnitt, Goldfileten, Fadenheftung, Lesebändchen. ".Diese Novelle von ..Scholz aus der Reihe der vom Künstlerdank (Clauß Rochs-Stiftung)...herausgegebenen Werke...wurde in einer einmaligen Auflage von 550 numerierten Exemplaren in der Offizin Otto von Holten, Berlin in der Koch-Antiqua gedruckt und vom Dichter handschriftlich gezeichnet. Die acht Radierungen und der Entwurf zum Einband stammen von Alois Kolb in Leipzig, der die Gesamtauflage ebenfalls zeichnete......und bei den Exemplaren 1 - 100 vom Künstler handschriftlich unterzeichnet. Dieses Exemplar trägt die Nummer 84 (handschriftlich)".; -; -. Das Leder an den Kanten und am Rücken berieben. Der Einband ist stellenweise nachgedunkelt. In der Innen-Vorderfalz ist das Leder brüchig geworden und angeplatzt, der Buchblock ist jedoch fest. Insgesamt gutes Exemplar. Minimal stockfleckig. Die Abbildung zeigt eine Textillustration. Every etching is signed by the illustrator. Leather. Limited edition for about 100 copies. Good copy. Sollten Sie weitere Fragen bzw. Fotowünsche haben, so wenden Sie sich bitte per email info@antiquariat-schroeter.de an uns.

      [Bookseller: AS - Antiquariat Schröter]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Playtime & Company. A Book for Children. Limited edition signed by author and illustrator

      London: Methuen & Co. VG : in very good condition without dust jacket. Heraldic bookplate to front paste down. Minor browning to endpapers. Edges untrimmed. 1925. Limited Edition [80/100]. Blue cloth spine on grey board boards. 240mm x 180mm (9" x 7"). 95pp. Verses illustrated with b/w drawings by Ernest Shepard. Signed by E V Lucas and Ernest Shepard on limitation page. .

      [Bookseller: Barter Books Ltd]
 23.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  


        Mehrfarbiges Plakat für Fahrräder.

      Neckarsulm, (Ca. 1925).. (76 x 50 cm).. Dekoratives Werbeplakat der Vereinigten Fahrzeugwerke AG in Neckarsulm für Fahrräder, mit schwarzer Metallleiste am oberen und unteren Rand. Das in der AG für Kunstdruck in Niedersedlitz bei Dresden gedruckte Plakat zeigt einen auf einem Fahrrad sitzenden Mann vor einer Mauer, der von zwei jungen Damen bewundert wird. - Kleiner brauner Fleck knapp unter dem oberen Rand, sonst sehr sauber und gut erhalten

      [Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        I Bororos Orientali. <<Orarimugudoge>> del Mato Grosso (Brasile).

      Torino, Societa Editrice Internazionale, ca. 1925.. EA. Contributi Scientifici delle Missioni Salesiane del Venerabile Don Bosco. Mit sehr zahlreichen (ca. 180-200 fotografischen Abb. Im Text und auf Tafeln, einigen gezeichneten Farb-Tafeln sowie einer farbigen Falt-Karte. XII, 251, 210, (1) S. 4°. Original-Broschureinband mit aufgewalzter Farb-Lithographie. Einband mit minimalen Gebrauchsspuren, Innen tadellos, sauber, vollständig, teilweise unaufgeschnitten.. Das erste und äußerst seltene Werk des Salesianer- Missionars und Ethnografen Colbacchini. Beide erschienenen Teile in einem Band. In ausgezeichneter Ausstattung, auf Kunstdruckpapier und versehen mit einer sehr großen Zahl von Fotografien, gehört es zu den wichtigen Standardwerken der Bororo-Ethnologie.

      [Bookseller: Kaiapo Fachantiquariat für Ethnologie de]
 25.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        25 Jahre Braunkohlen- und Briket-Industrie Actiengesellschaft (BUBIAG) Berlin. Graphikfolge mit 12 (von 13) Originalradierungen von Hanns Anker.

      [Berlin, Otto von Holten, 1925].. 35 x 48,5 cm. Querformat. Halbpergament-Flügelmappe mit Pergamentecken. Der Einband ist angestaubt, der Vorderdeckel lichtrandig. Die Flügel der Mappe sind minimal randlädiert. Inliegend: 12 Originalradierungen auf starkem Papier, benummert 1-13 (Nr. 5 fehlt) im Format 21 x 30 cm, unter Passepartout (34x47,5cm) montiert. Alle Radierungen numeriert und signiert. Passepartout des Blattes 1 ist infolge Lichteinwirkung etwas gedunkelt - dies betrifft jedoch nicht die Radierung selbst. Alle anderen Passepartouts/Radierungen dieses sehr seltenen Werkes sind in sauberem, nahezu tadellosem Zustand - siehe Foto.. Hanns Anker (1873-1950), geboren in Berlin, war deutscher Maler, Graphiker, Illustrator, Bildhauer. Nach seinem Studium an der Kunstgewerbeschule und an der Akademie der Künste in Berlin beginnt Anker eine Ausbildung bei J.P. Laurens und an der Academie Julian in Paris. Er illustriert viele Romane und Kinderbücher (z.B. Felix Dahn 'Ein Kampf um Rom' 1922) und veröffentlicht mehrere Mappenwerke wie das vorliegende. Ca. 1900 veröffentlicht Anker die theoretische Schrift 'Die Grotesklinie und ihre Spiegelvariation im modernen Ornament und in der Dekorationsmalerei.' Die sog. Anker-Serien (Gründerzeit-Stil) gehen auf seinen Musterkatalog mit Ornament-, Vignetten- und Figurenserien zurück, den er für die Schriftgießerei H. Berhold in Berlin/St. Petersburg schuf. --- Die BUBIAG wurde 1900 durch den jüdischen Kohlengroßhändler Fritz Friedländer aus Gleiwitz unter finanzieller Beteiligung der AEG gegründet. Sie betrieb zunächst in der Niederlausitz, später auch im Mitteldeutschen und Nordhessischen Raum mehrere Braunkohlebergwerke und stieg zur Zeit des 1.Weltkriegs zu einem bedeutenden Bergbauunternehmen auf. #M04113

      [Bookseller: Antiquariat Carl Wegner]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Terre d'Islam.

      Oran, Heintz freres for Charles-Lavauzelle in Paris/Limoges/Nancy, 1925.. 8vo. 164, (2) pp. With 3 colour maps (1 folding) and 6 plates. Contemp. red half calf with marbled covers and giltstamped spine title.. Extremely rare French study of Islamic culture, society, religion, and the Islamic countries, with chapters on the Pilgrimage to Mecca, the Holy City of Mecca, Rabigh, Bir Derouich, bedouins, polygamy, the Arabic language, astronomy, legislative reforms, and geography. Binding slightly rubbed at extremities, otherwise perfectly preserved. Removed from the "Bibliotheque de Garnison, Place de Montpellier" with their library and accession stamps (1927) and shelfmarks. - OCLC 223135524.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Carry On, Jeeves!

      London: Herbert Jenkins Limited,, 1925. London: Herbert Jenkins Limited,, 1925. Octavo. Original light green cloth, titles to spine in black, titles and decoration to front board in black. With the illustrated dust jacket. With owner signature and date to front free endpaper. Spine ends and corners lightly bumped, edges tanned, small closed tear to p. 128. An excellent copy in a lightly rubbed jacket with a few closed tears to covers and small chips to top of folds and rear cover. First edition, first impression of this collection of 10 short stories.

      [Bookseller: Peter Harrington]
 28.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Autograph manuscript (fragment).

      N. p., [c. 1925].. Large 8vo. 12 pp (numbered 29 to 40).. A large portion of her essay "Composition as Explanation", published in 1925. "And so there was the natural phenomena that was war, which had been, before war came, several generations behind the contemporary composition, because it became war and so completely needed to be contemporary became completely contemporary and so created the completed recognition of the contemporary composition. Every one but one may say every one became consciously became aware of the existence of the authenticity of the modern composition. This then the contemporary recognition, because of the academic thing known as war having been forced to become contemporary made every one not only contemporary in act not only contemporary in thought but contemporary in self-consciousness made every one contemporary with the modern composition. And so the art creation of the contemporary composition which would have been outlawed normally outlawed several generations more behind even than war, war having been brought so to speak up to date art so to speak was allowed not completely to be up to date, but nearly up to date, in other words we who created the expression of the modem composition were to be recognized before we were dead some of us even quite a long time before we were dead. And so war may be said to have advanced a general recognition of the expression of the contemporary composition by almost thirty years". - In her essay, Stein connects World War I's influence on the evolution of warfare (and the shifting consciousness of the citizens and soldiers of those nations involved) to the role of Modernism in the evolution of the arts. - Slightly browned; in pencil.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        ADMIRALTY PAPER"

      Privately printed for Jerome Kern , 1925. Privately printed for Jerome Kern , 1925. Sole edition. Number 52 of 93 copies. Original blue oversized, stitched wrappers, title printed in black. A very good copy with a split to the top of the spine and a little wear to the wrappers.

      [Bookseller: Jonkers Rare Books]
 30.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Das Krantor in Danzig an der Mottlau. Original-Aquarell von Prof. von Monastersky aus dem Jahre 1925.

      Danzig, 1925.. Bildgröße: 24 x 40,5 cm ( Höhe x Breite ), rechts unten mit *Prof. v. Monastersky, 1925* signiert und datiert. Auf dem Fluß Mottlau 1 Dampfer sowie ein Ausflugsboot *Danzig*. In zarten Pastelltönen in impressionistischer Manier gemalt. Alt unter Passepartout und Glas gerahmt ( Rahmenmaß: 33,5 x 49 cm - ungeöffnet ). Der Rahmen gering bestoßen, sonst von guter Erhaltung. ( Pic erhältlich // webimage available ).

      [Bookseller: Buchhandlung & Antiquariat Friederichsen]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Sei personaggi in cerca d'autore

      1925 - Copione del suggeritore. All'interno sulla prima pagina e alla 84 timbro sbiadito "Compagnia del Teatro d'Arte di Roma diretta da Luigi Pirandello. Amm. rappr. cav. Didaco Chellini.Nel volume numerose annotazioni a matita, tagli, correzioni a penna e segnali di luce e sipario. Sulla copertina in alto al centro timbro sbiadito "Alto Commissariato Napoli 25. 5. 1932., mentre al centro la seguente scritta a penna "Al suggeritore della Commedia (Attore)". Slegato e strappo che interessa le prime pagine. Unico nel suo genere

      [Bookseller: Sergio Trippini]
 32.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Experiments.

      London: Chapman & Hall, 1925 - Large octavo. Original red cloth, titles to spine gilt, publisher's device to front board in blind. With the dust jacket. Partial toning to endpapers, corners of boards a little bumped, light foxing to prelims, endleaves and edges of text block. A very good copy in the chipped jacket with a tanned spine panel. First edition, first impression. Collected essays, including the author's study of Charles Doughty Arabia Deserta. [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: Peter Harrington. ABA member]
 33.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Deutsche Fayence- und Hausmaler. 2 Bde. ,Gr.-4°

      Lpz. 1925. 519 S., 404 Abb. u. 34 (14 farb.) Lichtdrucktaf., Opbd., (Abb.), guter Zustand, Newman 383. Jedding II/11 u. passim. Horschik 71, 125. Syz 597. Pauls 268. Baumgärtner 9. Kohlhaussen 579. RdK III, 318. Schneider-Henn, Bibl. Pazaurek, 24. - Originalausg..

      [Bookseller: SCHNEIDER-HENN]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Deutsche Fayence- und Porzellan-Hausmaler. Komplett in 2 Bänden.

      Leipzig, Karl W. Hiersemann, 1925.. 31,5 x 24,5 cm. Violette Original-Leinenbände mit goldgeprägten Einbandtiteln und Rückenverzierungen. Die Einbände sind etwas lichtrandig. Heraldisches ExLibris jeweils im vorderen Innendeckel. 4 Bll. Titelei, Vorwort und Inhaltsverzeichnis, 519 (3) Seiten, komplett mit 34 Lichtdrucktafeln, davon 14 farbig, sowie 404 Bildern im Text. S. 116: kleine herstellungsbedingte Verschmutzung im Papier (0,5 x 0,5 cm). Ansonsten ist der Innenbereich beider Bände tadellos sauber und frisch. Collationiertes, wohlerhaltenes Werk.. Inhalt: I: Fayence-Hausmalerei. 1. Johann Schaper. 2. Schapers unmittelbare Nachfolger (JC, J Sch, Joh. Keyll, ...). 3. Weierentwicklung und Opposition gegen Schaper (G. Strauch, A. Helmhack,...). 4. Purpurmalerei und Übergang zum Fabrikdekor ( Monogrammisten W., M.B., Glüer,...). 5. Die Augsburger Fayencemaler (Emailmaler K. Schnell, J.J. Priester,...). II. Porzellan-Hausmaler: 1. Augsburg ( B. Seuter, J. Aufenwerth,...). 2. Chr. K. Hunger und die sächsische Emailmalerei ( C.F. Herold, Nagelschmied,...). 3. Ignaz Bottengruber. 4. C. F. von Wolfsburg, H.G. von Breßler und Genossen. 5. Preußler und die Schwarzlotmalerei auf Porzellan in Böhmen und Wien... 6. Bayreuth (J.C. Sucht, J.F. Metzsch,...). 7. Sächsische Hausmalerei (Meerheim, Mehlhorn, Dieze,...). 8. F. Mayer in Preßnitzund Genossen... 9. F.J. Ferner und Genossen. 10. Andere Rokoko-Hausmaler ( Meister G., B. Weys, Huber, Klein...). 11. Gerissene Porzellane des Kanonikus A.O.E. von dem Busch. 12. Die Nachblüte der Porzellan-Hausmalerei seit der Empirezeit (Württemberg, Baden, Westdeutschland, Nürnberg und Franken, Bamberg, München, Braunschweig, Göttingen, Kassel, Thüringen, Dresden, Leipzig, Breslau, Berlin, Sonstige deutsche Porzellanmaler, Wien und das frühe Österreich. --- Band 2 enthält ein Nachwort, Verzeichnisse der Tafeln und der Textbilder, Register der Hausmaler und anderer Künstler, Register der Sammlungen und Museen, Buchempfehlungen. --- Bedeutendstes Werk des Kunsthistorikers Pazaurek, das er fast 2 Jahrzehnte vorbereitete. Grundlegende Veröffentlichung über die damals noch wenig bekannten Hausmaler mit hohem wissenschaftlichen Wert. Seltene, qualitativ hochwertige Originalausgabe. #FL0400

      [Bookseller: Antiquariat Carl Wegner]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        MODERN FINE PRINTING

      London: Ernest Benn, 1925. London: Ernest Benn, 1925. First edition, limited to 1015 copies numbered by hand by Morison, this copy one of 650 in English. Slight shelf wear, else fine in d.j. with minor chipping, light soil with large marks to rear panel. First edition, limited to 1015 copies numbered by hand by Morison, this copy one of 650 in English. Folio (19"). lxiv, [ii]. Illustrated with 328 plates in facsimile. Bound in half linen with black cloth sides and linen title label. Scarce, especially in dust jacket.

      [Bookseller: First Folio]
 36.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Blick auf Wiesen vor einem Dorf, im Hintergrund ein Höhenzug. Ölgemälde auf Leinwand.

      . Bildmaß: 62 x 81,5 cm ( Höhe x Breite ). Öl auf Leinwand. Verso mit *A. Schnaars, 1925, Frankfurt a. M* signiert und datiert. Das Bild zeigt den Blick auf Wiesen mit Pferden auf ein Dorf mit blühenden Obstbäumen. Im Bildhintergrund ein Höhenzug. Das Bild etwas fleckig, ungerahmt. ( Literatur: Thieme-Becker, Rump u.a. ) ( Bitte beachten: Hier aufgrund der Größe kein Versand - hier nur Selbstabholung in meinem Ladengeschäft ) ( Pic erhältlich // webimage available ).

      [Bookseller: Buchhandlung & Antiquariat Friederichsen]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Silbermann -

      NRF 1925 -, Paris - 1 In-8 149 pp. Sous étui bordé. Reliure pleine basane beige. Dos lisse avec titre doré en long. Plat supérieur orné d'un filet d'encadrement dorté, d'un filet argenté en losange et d'une pièce de titre en maroquin rouge en son centre. Filet doré sur les gardes. Tête dorée. Couverture et dos conservés. Non rogné. Reliure signée RANDEYNES et Fils. Intérieur propre et frais. 16 belles illustrations de LABOUREUR, dont 8 planches hirs texte. Mors supérieur et coiffe supérieure frottés. En bon état TIRAGE LIMITE. Celui-ci un des 442 exemplaires numérotés sur vélin d'Arches. Enrichi d'un bel envoi manuscrit de l'auteur sur page de faux titre: "Pour Monsieur et Madame Léo Lotnaream, heureux de savoir mon pauvre Silbermann réfugié chez eux, où l'auteur a été si amicalement traité, en sympathie et respectueux hommage". [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Librairie KOEGUI]
 38.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Iowa Reports. Vols. 1 to 137 (1855-1908). 142 books in all.

      1925. Iowa Reports. Vols. 1 to 137 (1855-1908) [with] Morris. 1 volume (1839-1846) [with] Greene (1847-1854) volumes 1-4. Together 142 books. Original law calf, very worn. Some loose spines, some detached or repaired with brown tape. Ex-private law library with stamps, internally very good. See digital image. * Volumes 1-50 (1855-1879) were published prior to the National Reporter System. North Western Reporter begins coverage with vol. 51 of the Iowa Reports..

      [Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        San Kuo, or Romance of the Three Kingdoms. First English Translation of Classic Chinese Novel SAN KUO CHIH YEN-I, by C. H. Brewitt-Taylor, Two Volumes

      Shanghai: Kelly & Walsh, 1925 - First edition, first printing. Octavo, 24.5*16.5*10cm, wt:2.3kg, 1261pp. A fine hardcover set. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Chinese Art Books]
 40.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Einsiedeln. - Diokletianus. Schauspiel in vier Aufzügen. Handgeschriebenes Originalmanuskript eines Benediktinerpaters aus dem Kloster Einsiedeln.

      Ca. 1925,. in-4to, Titel + 39 S. (ca. 25 Zeilen/S.), in schöner deutscher Kurrentschrift auf senkrecht liniertem Papier, Personennamen und Bühnenanweisungen sind in roter Tinte unterstrichen, dazu: das Programm für eine Aufführung der gleichnamigen Oper, guter Zustand, Besitzerstempel auf Titel: 'Walter Wyss Vikar', dunkelroter Hableineneinb. mit Ecken und goldgepr. Titel, an den Kanten leicht berieben, schönes Exemplar.. Einmalige Handschrift. Dr. P. Albert Kuhn (1839-1929) war Professor für deutsche Literatur, französisch, griechisch und Aesthetik in Einsiedeln und publizierte zahlreiche Schriften, u.a. eine Kunstgeschichte. Sein 'Diokletian' findet sich nicht in der Liste seiner gedruckten oder ungedruckten Werke (www.klosterarchiv.ch, Professbuch). Es handelt sich um den erweiterten und veränderten Text der gleichnamigen Oper, für die er die Texte schrieb. Die Musik stammte von dem Schweizer Komponisten P. Basilius Breitenbach (1855-1920), lange Zeit Kapellmeister von Einsiedeln, und erschien (zumindest auszugsweise) auch im Druck. Zwischen den Seiten des Manuskripts: das Programm einer Aufführung der Oper im Kollegium in Sarnen von 1925 (1 Blatt). Please notify before visiting to see a book. Prices are excl. VAT/TVA (only Switzerland) & postage.

      [Bookseller: Harteveld Rare Books Ltd.]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        La légende de Guillaume d'Orange, La légende de Florinda, La Légende de St François d'Assise, La légende de Barberousse, La légende de la Ville d'Ys, La légende du Cid, La Légende de Flore et Blanche-Fleur, La légende de Don Juan, La Légende de Socrate, L -

      L'édition d'art H. Piazza 1925 -, Paris - 12 volumes. In-12 Reliure demi-basane fauve. Dos lisse joliment décoré de mosaïques dorées et les initiales "R. P." en queue. Tête dorée. Couverture et dos conservés. Intérieur très propre. Orné de bandeaux et culs-de-lampe. Très bel ensemble. Collection "Epopées et Légendes". [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Librairie KOEGUI]
 42.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.