viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1923

        Gesamtausgabe neun Bände: '' LUDWIG ELSTER/ADOLF WEBER'' Handwörterbuch der Staatswissenschaften: 1 Band: Abbau - Assiganten, 2 Band: Aufbewahrung von Wertpapieren - Börsenwesen, 3 Band: De Bosch-Kemper - Finanzausgleich, 4 Band: Finanzen - Gut, 5 Band: Haftpflicht - Kries, 6 Band: Kriminalstatistik - Reklamesteuer, 7 Band: Religions- und Kirchliche Statistik - Tamassia, 8 Band: Tarifvertrag - Zwecksteuern, 9 Band: Ergänzungsband (1068, 1094, 1044, 1281, 1022, 1244, 1240, 1368, 1199 Seiten)

      Jena : G. Fischer, 1923, 1929, 1928, 1926, 1925, 1923, 1927, 1924.. 4. gänzlich umgearbeitete Auflage 1068, 1094, 1044, 1281, 1022, 1244, 1240, 1368, 1199 Seiten Halbleder, gebundene Ausgabe. Bücher dem Alter entsprechend in guter Erhaltung, Ecken leicht bestoßen, Band 7 Seite 648 und 649 verschmutzt, Ergänzungsband Einband etwas fleckig

      [Bookseller: Antiquariat & Buchhandlung Großzschocher]
 1.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Aus dem Märchenreich des Iwan-Zarewitsch : Russische Märchen nach den Urtexten übersetzt von Martin Löpelmann. :

      Weinböhla bei Dresden, Verlag Aurora, 1923.. 17 x 12 cm. 64 S. ISBN: Keine. OHLn / Orginal half cloth. Halbleinen/ Deckelillustration. No jacket. Guter Zustand. / Good condition. 1. Auflage.. * Versandfertig innerhalb von 20 Stunden! * EL8. (MGT).

      [Bookseller: Umbras Kuriositätenkabinett]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Shackleton's Last Voyage: the Story of the Quest

      Cassell and co ltd 1923-01-01. B001P8SZJ4 19 to 25 cm tall, Octavo, (8vo). The 'Quest' in black and white and gilt on the front cover. Blue cloth. No indications of impressions or printings other than 1923 on the title page. School prize bookplate dated July 1923. Some wear to spine ends. Back board has been wet, as there is some wrinkling and fade, and a water mark on the back end-papers. 372 pages Robust packaging. 1st class post to the UK, Airmail worldwide Hardcover Good

      [Bookseller: M Godding Ltd]
 3.   Check availability:     TomFolio     Link/Print  


        Schwäbische Chronik Gedruckt Von Konrad Dinckmut in Ulm am 12 Januer 1486. Facsímil.

      Müller & Co. Verlag, Postdam 1923 - = "Crónica de Suabia". 66 folios en caracteres góticos - 1 blanca - 8pp. Deliciosamente decorado con 23 grabados a la madera a plena página, pintados a mano a varios colores. Buen ejemplar encuadernado en pergamino con un dibujo a tinta y en color en la tapa superior. =De una edición total de sólo 230 ejemplares, el nuestro de la tirada de 30 en buen papel de hilo. ==-Postdam, Müller & Co. Verlag, 1923. Grand in-4. 66 ff. dans des caractères gothiques - 1 f. blanque - 8pp. Merveilleusement décoré avec 23 gravures au bois à une pleine page, peints à main à beaucoup de couleurs. Un bon exemplaire relié du parchemin avec un dessin à tinte chinoise et couleur dans le couvercle supérieur. =Tirage 30 sur papier de cuve. 4ºmayor [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: BALAGUÉ LLIBRERÍA ANTIQUARIA]
 4.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Oxford & Cambridge V Harvard & Yale 1923 (includes Harold Abrahams)

      1923 - Official programme for the Athletics meeting held at Wembley on July 21st, 1923. The Oxbridge team included Harold Abrahams, who was President of the C.U.A.C. Includes an article on the British Empire Exhibition. 22 x 14cm. 32pp. Illustrated covers. Staples removed. Most results recorded neatly in pencil. Very good condition.

      [Bookseller: Sportspages]
 5.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        The Visva-Bharati Quarterly.

      Calcutta, Santra 1923/1924.. Vol. 1. No. 1-4. (complete!) 4°. 424 S. OKart.. Erster Jahrgang komplett! Der Herausgeber dieser Zeitschrift der intellektuellen Kooperation war bis April 1923, Rabindranath Tagore, heute [Rabindranath Thakur]. Er erhielt 1913 als erster Asiate den Nobelpreis für Literatur. Der wachsende Ruhm in Asien und Europa motivierte Rabindranath, sein Ashram-Bildungsideal zum Visva-Bharati auszuweiten, einer Bildungseinrichtung, die Begegnung und Verschmelzung unterschiedlicher zunächst nur asiatischer Kulturen zum Ziel hatte. Ab Juli 1923 war der Herausgeber Surendranath Tagore.

      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Deutsche Vierteljahrsschrift [Vierteljahresschrift] für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte. Jahrgang 1(1923) bis 80(2006) in 79 Bänden (es fehlt Jahrgang 22).

      Max Niemeyer, Halle (Saale) / Metzler, Stuttgart 1923-2006.. Gr.-8°, gebunden in Bibliotheksleinen / Bibliothekshalbleinen,. Bibliotheksexemplar mit Rückenschild und Stempeln (entwidmet), bei den früheren Jahrgängen Einbände teils etwas beschädigt (berieben, bestoßen, Außengelenke teils angerissen), vereinzelt Anstreichungen, ansonsten ordentlich erhalten.

      [Bookseller: Antiquariat Hagena & Schulte]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Argonauten . Signiert,

      Propyläen-Verlag, Berlin, 1923 - 74 S. + 3 Bl. Dem Epos des Apollonius nacherzählt vonGustav Schwab. Mit Orginallithographien von Richard Seewald 1. 300 Exemplaren und wurde unter dem Impressum vom Künstler signiert. Auf dem inneren des vord. Buchdeckels befindet sich eine Signatur von Fritz Lometsch, 1925. Die Buchecken sind etw. berieben. Das obere Kap. und das untere Kap. sind etw. berieben, besonders das untere Kap. mit kl. Fehlstelle des Überzugs. Die untere Buchkante hat kl. Druckstellen. Der Buhrücken ist seitl. etw. berieben, besonders in der Mitte und ist lichtrandig, besonders hinten. Sonst gutes Exemplar. Dieses Werk wurde vom Propyläen-Verlag zu Berlin im Sommer 1923 in einer nummerierten Auflage von 300 Exemplaren hergestellt. Der Druck des Textes besorgten Gebr. Mann in Berlin. Die Lithographien wurden von F. Bruckmann in München auf der Handpresse abgezogen. Bei den Nummern 101 - 300 des Frontispiz und der Druckvermerk vom Künstler handschriftlich signiert. Sprache: de Gewicht in Gramm: 1000 [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Antiquariat Boller]
 8.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Neben der Heerstrasse. Erzählungen.

      Zürich, Grethlein, 1923. 8°, 434 (3) S., 24 Orig.-Graph. (im Text), OHLwd., geprägt, Lesebändchen, Kleine Verletzung am Rücken, sont sehr schönes Exemplar. Preis in CHF: 715. ( = Lang, Expressionismus und Buchkunst 174), W/G. 25. Erste Ausgabe (erste Bindequote) des Original-Einbandes, der nur den geprägten zweifarbigen Titel trägt. Mit den expressiven Orig.-Holzschnitten von E. L. Kirchner illustriert.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 9.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Essays of Montaigne: To Which are Added Some Account of the Life of Montaigne, A Translation of All the Letters Known to be Extant, and an Enlarged Index with Portraits, in Five Volumes

      London: Privately Printed for the Navarre Society Ltd., 1923. London: Privately Printed for the Navarre Society Ltd., 1923. All five volumes are Near Fine, small scuffs to leather. Half-bound red calf with red-cloth boards, raised bands, gilt tooling to spine, top edges gilt, marbled endpages, and with each volume bearing the bookplate of noted British solicitor and book collector William Freke Palmer on the front pastedown. Truly a gorgeous set, and with an illustrious provenance. Translated by Charles Cotton. . First Edition Thus. Cloth and Leather. Near Fine. 8vo - over 7¾" - 9¾" tall.

      [Bookseller: Dale Steffey Books]
 10.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        A Companion Volume

      Paris: Contact Publishing Co. (1923) - Paris: Contact Publishing Co. (1923). One of the first publications of McAlmon's press, so named because of it's affinities with his earlier collection of stories, A Hasty Bunch. McAlmon arrived in Paris several years earlier and married Bryher, who financed his Contact Editions.A very good copy in original buff wrappers, spine a bit browned, with slight chipping. Pages uncut, signed by McAlmon on front free endpaper. Uncommon. McAlmon also appears to have written the number "3" on front cover. [Attributes: Soft Cover]

      [Bookseller: Elysium Books]
 11.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        L’Art d’Aimer, illustrations André Lambert

      Briffaut, Paris, 1923 - Ed. Briffaut, Paris, 1923. Collection ‘Le Livre du Bibliophile’. In-4, 27,5 x 21,5 cm, 201pp. Belle et solide reliure demi-maroquin rouge à coins, dos à 4 nerfs, tête et titraison dorées. Edition bilingue traduction de Pierre Lièvre. Edition originale de la nouvelle traduction. Tirage limité à 500 exemplaires numérotés. Un des 440 sur vélin d'Arches au filigrane de la collection contenant l'état définitif en couleurs de toutes les planches ; celui-ci n°292. Titre, 4 frontispices et 18 compositions originales en couleurs hors texte gravées à l'eau-forte, lettrines et bandeaux gravés sur bois. Excellent état. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: CapitalTemps]
 12.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Homer - Ilias und Odyssee (2 Bände)

      Berlin, Askanischer Verlag, 1923. 8° Leder. Odyssee 388 Seiten/Ilias 488 Seiten. Beide mit rundum-Goldschnitt. In rote Leder gebunden, beide mit 5 geprägten Bünden, ansonsten jeweils etwas unterschiedlich gestaltet. Odyssee (Franzbrand) mit Goldprägung auf dem Rücken, der Deckel mit Buntpapier bezogen, neutrale weisse Vorsätze. Ilias mit Ganzleder-Einband, goldgeprägte Linien auf dem Deckel, Goldprägung auf dem Rücken. Die Einbandinnenseiten und die Vorsätze aus Buntpapier, die innenseiten mit goldener Rahmenprägung. Die Einbandkanten minimal beschabt, die Rücken absolut intakt, frisch, kaum Berieb. Die Seiten voellig sauber, wenig lichtrandig. Kein Besitzvermerk.. Mit Bildern von Bonaventura Genelli. Der Satz übrigens NICHT in Fraktur. Mit einer Einleitung von Max von Boehn.

      [Bookseller: leserlich + hörich]
 13.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Homers Ilias. Deutsch von J.H. Voss. Mit Orig.-Holzschnitten von Ludwig von Hofmann.

      Berlin: Askanischer Verlag 1923.. 420 Seiten, 4 Blatt. Original-Halbpergament mit Rückenvergoldung, 4°, 30 x 23 cm.. (Einband leicht berieben und bestoßen, Innenfalze fachmännisch restauriert, ordentliches Exemplar) Nummer 383 von 1000 Exemparen, gedruckt auf Maschinenbütten. "Als fünftes Buch in der von Marcus Behmer gezeichneten Schrift nach dessen Plan und Angaben bei Otto von Holten zu Berlin gedruckt".

      [Bookseller: Versandantiquariat Bürck]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Florindo.

      Wien u. Hellerau, Avalun-Verlag, (1923).. Gr.-8°. Roter goldgepr. OGanzlederbd. (etwas berieben). 125 SS., 2 Bll. mit 25 Orig.-Lithogr. von Otto Hettner.. Erste Ausgabe. - Nr. 120 von 100 Exemplaren (Gesamtaufl. 350). - 25. Avalun-Druck. - Eine der wenigen buchkünstlerischen Arbeiten des Präsidenten der Dresdner Akademie der bildenden Künste, der stilistisch zwischen Impressionismus und Expressionismus stand. Prachtvoller Pressendruck auf Bütten in einem aufwendigen Handeinband mit reicher Goldprägung und Kopfgoldschnitt. - Arnold, Malerbuch 1365. Houghton Lib. 287. Isphording II, 2. Lang, Impressionismus 92. Rodenberg 335.25. Sennewald 23.1. Wilpert-G.² 91. Nicht bei Jentsch und Rifkind. - Eine Lage (davon 5 Seiten stärker) braunfleckig, insgesamt jedoch schönes Exemplar in der besseren Ausgabe in Ganzleder. - Im Druckvermerk von Hofmannsthal und Otto Hettner signiert.

      [Bookseller: Verlag und Antiquariat Frank Albrecht]
 15.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Wetterstein im Herbst" originales Ölgemälde auf Leinwand ca. 100x140cm; signiert, datiert "1923" und bezeichnet: 'Roggenstein'; rückseitig auf der Leinwand vom Künstler handschriftlich betitelt

      . Ein frühes und luftig-heiteres Bild. Der 22-jährige wagte sich ohne weiteres auch an ein solch großes Format. Ein breites und frisches Bergpanorama, helle Farben sind bildbestimmend: das helle Blau des Himmels, das helle Grau-Blau der Berge und das helle Grün-Gelb der Wiesen und Bäume. Ein echter Augenschmeichler, Balsam für die Seele, ein Bild fürs Schlafzimmer: "Froh erwache jeden Morgen!" Hans Maurus war einer naturgetreuen Wiedergabe der Landschaft verpflichtet, wobei er die detailgetreue fast penibel genaue Naturdarstellung seiner großen Vorbilder, der beiden Comptons, durch eine großflächige fast plakative Landschaftsauffassung ersetzte. Viele seiner Gemälde erinnern mich unvermittelt an Bühnenbilder; eine hervorragende Bildkomposition voller heiterer und wohl abgestimmter Farben, die in ihrer Großflächigkeit die Weite und Großzügigkeit der Landschaft trefflichst erfassen. Bleibt mir noch zu erwähnen, daß Hans Maurus regelmäßig im Haus der Kunst in München mit Werken vertreten war und diese damals immerhin schon zwischen 10.000,- und 15.000,- Reichsmark verkauft wurden..

      [Bookseller: Antiquariat Niederbayern]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Deutsches Land (10 Radierungen)

      München, Julius Schröder, (1923).. 33x43, helle OPgmt Mappe mit goldener Deckelbeschriftung. Auflage insgesamt 140 Exemplare. Die Exemplare I-XXX und 1-40 wurden in zwei Farben, die übrigen in einer Farbe gedruckt. Die Exemplare I-XXX erhielten außerdem noch zehn Zustandsdrucke. Hier EXEMPLAR XVII. mit handschriftlicher Signatur des Künstlers Bruno Goldschmitt. Zusätzlich gestempeltes Exlibris von Otto Reichl und dessen Signatur auf dem Beiblatt. Handschriftliche und signierte Anmerkung: Am 21. Mai 1948 an Günther Herrmann Neske und Frau Brigitte Neske, geb. Gayler zur Hochzeit übereignet. Mappe mit Exlibris des Verlegers Otto Reichl (1877-1954) und handschriftlicher datierter Widmung an den Verleger Neske "An Günther Herrmann Neske und Frau Brigitte Neske geb. Gayler mit meinen Segenswünschen zum 21. Mai 1948 Otto Reichl"

      [Bookseller: Antiquariat Im Baldreit]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The assault on Mount Everest 1922.

      . London, Arnold 1923. XII, 339 S., 1 gefalt. Karten, 33 Tafeln. Dunkelrotes OLn. Erste Ausgabe. Neate 124. Minim berieben. Sehr gutes Exemplar. -CHF 450.00.

      [Bookseller: Antiquariat Fatzer]
 18.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Tragedie of Macbeth. Printed from the Folio of 1623. (= The Players' Shakespeare).

      (London, Ernest Benn 1923).. 2°, LIX(1) S. (Tit. in Rot- u. Schwarzdruck, Introduction), 84 S., 2 Bl. Mit 12 (dav. 8 farb.) Illustr. auf Taf. (Lichtdruck) v. Charles RICKETTS. Schlichter OHLnbd. m. schwarzgepr. RüTit. Einband angestaubt, abgegriffen u. stellenw. stockfl. Ecken bestoß., Hinterdeckel m. Lichtspur, Ss. stellenweise fingerfleckig.. Bibliophile, in der Shakespeare Head Press gedruckte Sammlerausgabe. Vorliegend Nr. 512 (v. insges. 606) nummerierten Exemplaren dieser kleinen, in zwei Ausführungen erschienenen Auflage. Mit einer Einleitung von Harley GRANVILLE-BARKER.

      [Bookseller: Antiquariat Löcker]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Société de la Gravure sur Bois : Almanach pour 1924.

      Orléans 1923 - In 8 broché, couverture illustrée par Louis Jou, 94 pages, 30 gravures originales de F.-L. Schmied, Morin-Jean, Hermann Paul, Laboureur, Jou, Picart-le-Doux, Drouart, De Carolis, etc. Tirage limité à 160 exemplaires numérotés. [Attributes: Soft Cover]

      [Bookseller: La Basse Fontaine]
 20.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Wood-engravings for Les Eclogues.

      Cranach Press,, Weimar: 1923 - Two suites of the wood-engravings for this beautiful book: The first, complete in 43 engravings, printed in brown, on silk-rag paper, invented by Maillol and Harry Kessler, one of which is signed with initial by Maillol, from the edition of 36 French-language copies on this paper. The second suite containing 42 of the 43 engravings is printed in black on yellow Japon paper. These suites were supposedly issued only with the vellum copies.

      [Bookseller: Thomas A. Goldwasser Rare Books (ABAA)]
 21.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        DUNCAN GRANT

      Published by Leonard & Virginia Woolf at The Hogarth Press, Paradise Road, Richmond. 1923. Published by Leonard & Virginia Woolf at The Hogarth Press, Paradise Road, Richmond. 1923. FIRST EDITION. Large 8vo. (10 x 7.7 inches). 9pp plus 24 mono plates of Grant's works, each with a title page opposite. A clean copy internally. In the publishers original Japon vellum covers with a design to upper board by Duncan Grant. Ivory cloth spine with printed paper label. The spine and boards are a bit darkened but still clear and readable. Corners are a bit bumped. Overall a very good copy of this scarce first edition. --- Although 1000 copies were printed the book was not a great success and only 400 sets were bound up in December 1923 for publication in February 1924 at 8s 6d. The Woolf's Sussex ledger shows just 291 copies were sold by september 23rd 1926 and in May of 1930 the printers, R. & R. Clark supplied cancel title pages and new stiff paper covers, reproducing the design on the original Japon Vellum cover, for 610 copies. These were used with the remaining sets of first edition sheets, trimmed down a little, and issued as a "New Edition". Although this copy lacks the original dustwrapper, any copies of the 1923 edition are uncommon. (Woolmer. Checklist of the Hogarth Press. No. 31).

      [Bookseller: Paul Foster Books]
 22.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        THE SHIP THAT SAILED TO MARS

      Published by George G. Harrap & Company Ltd., 1923. Published by George G. Harrap & Company Ltd., 1923. 1st edition.. Hardback. Good. Illustrated by Timlin, William M.. Almost very good condition with no wrapper. One of the classic works of fantasy and the author's solitary children's book. Only 2000 copies printed of which 600 were used for the American edition. Large format. Vellum spine with gilt titles and decoration. Grey paperboards. 48 magical colour plates. Both calligraphic text and plates are mounted on grey art paper making this a truly unusual item. Spine is bumped and slightly browned, spot to front edge of spine. Corners worn. Some light splash marks to front cover. Old sellotape marks to endpapers. There is a large tear to the lower margin of the grey paper mount of text page 27 (mounted text plate not affected). Contained in photocopy dustwrapper. [R]

      [Bookseller: Stella & Rose's Books]
 23.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Chartley Farm Reisterstown, Maryland: Property of Henry C. Shirley, Baltimore

      Privately Printed, 1923. Privately Printed, 1923. * * INSCRIBED AND SIGNED BY THE AUTHOR ON TITLE PAGE * * Hard cover bound in black cloth with gilt stamping on front, marbled end papers, illustrated with 5 b/w 8.5 by 6 inch original photos and 2 hand-drawn maps and a fold-out chart showing transfers of land, 15 typewritten text pages followed by 8 blank pages possible provided for a continuation of the farm history. This is a history of one farm, Chartley Farm, in Reisterstown, Maryland. Mr. Skirven was a well-known local author of several commercially popular local history book - some of which are still in-print. This was possibly a commissioned work or perhaps a gift as the date of the inscription is Christmas Eve 1923. Binding is worn, light fraying at heel of spine and tips of lower corners, a bit scuffed and faded. Inside the front end papers are cracked along the hinge but the joint is still solid, photos are original and tipped-in by hand, 2 of the maps are hand-colored and tipped-in, the chart of land transfers has a chip from fore-edge margin and there is an old tape repair running the length of the spine with a couple of small tears. Paper is lightly age toned with occasional smudge or soiled spot. A unique volume. Images available. USPS confirmation used on all U.S. shipments. Additional postage will be necessary for Priority or International addresses.. Signed. First Edition. Hardcover. Good.

      [Bookseller: The Bookbums at Ish Kabibble Books]
 24.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Russische Avantgarde: Zrelischa. (Spektakel). Nr. 19. Sondernummer: Kunst des Westens. Eschenjedjelnik teatra, musik-holla, zirka, massowogo djeistva, tjefiskulta, balagana, kino. Wochenzeitung für Theater, Musiksaal, Zirkus, Massenaktion, Tefizkult (Theater physischer Kultur), Farce, Kino.

      Moskau, 1923.. Mit über zwanzig teils kubofuturistischen Zeichnungen und mindestens einer suprematischen Zeichnung. 53 Seiten. Lex. 8° (17,2 cm x 25,7 cm). Illustrierte Orig.-Broschur (Zeitungspapier).. Theater-Avantgarde-Zeitung der ersten Revolutionsjahre mit Programmen "aller Moskauer Spektakel", die jeden Dienstag erschien. U. a. werden im Impressum als Mitarbeiter der Zeitung geführt: Jurij Anenkov, Ossip Maximowitsch Brik, A. M. Rodtschenko, Boris Prokopjev, Boris Erdman. Mit vielen Anzeigen u. Programmen bzw. Programmhinweisen der Moskauer Bühnen. Artikel: Moskau - Paris. Briefe an die Redaktion. Über die Meisterschaft. Kunst des Westens - Französisches Theater von O. M. Brik. Heutiges Berlin aus Eindrücken und Begegnungen Wladimir Majakowskijs. Russische Aussstellung in Berlin. Paris-Moskau v. Nikolaj Malko. Evolution des Drama. Briefe aus St. Petersburg v. Eduard Stark. Über das höfliche und unhöfliche Publikum. Mit Zeichnungen von DANI, I. Schlepjanow, A. Stepanov, Boris Erdman, Grigori Miller u. a. - Vorderdeckel am oberen Rand mir Einriss (3,5 cm). Linke untere Ecke der Zeitschrift stärker beschabt und lädiert, so dass etwas Substanz fehlt, jedoch ohne Textverlust, und einige andere kleine Randläsuren. Innen und außen papierbedingt gebräunt - vor allem Ränder. Papier etwas brüchig. - Sehr selten!

      [Bookseller: Versandantiquariat Dr. Jaromir Konecny]
 25.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Zehn Exlibris-Radierungen.

      Bad Rothenfelde: Holzwarth 1923.. Quart, illustrierte Orig.-Faltmappe mit 10 Radierungen und 1 Faltblatt. Ecken bestoßen, Kanten berieben, Schließband fehlt, die Tafeln gering randknittrig und minimal gebräunt - Fuller S. 37 - eins von 75 (gesamt 100) numerierten Exemplaren - Alle Radierungen sind numeriert (1 von 100) und handsigniert - enthalten sind die Blätter für Herta Heeren, Ilse Holzwarth, Georg Eichstaedt, Erika Stern, Fritz Kudnig (statt des angekündigten Blattes für Zur Westen), Hans Reichel, Lisa Schnitter, Ella Schlupkothen, Paul und Lischen Woermann und Ludwig Anton

      [Bookseller: Antiquariat Dr. Wolfgang Rieger]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Tulips and Chimneys

      New York:: Thomas Seltzer,, 1923.. New York:: Thomas Seltzer,, 1923.. First edition. Original cloth backed boards, paper spine label, a fine copy in the rare dust jacket, which has some minor soiling and a little wear at the head, not affecting any of the lettering. Cummings's first book of poetry. Firmage A3a.

      [Bookseller: Thomas A Goldwasser Rare Books]
 27.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        The Ship that Sailed to Mars

      London: George G. Harrap,, 1923. London: George G. Harrap,, 1923. A Fantasy. Quarto. Finely bound by the Chelsea Bindery in full blue morocco, gilt titles and box design to spine, raised bands, gilt rules to boards, centre onlay pictorial design of a ship and stars to front board, gilt inner dentelles, gilt edges. 48 mounted colour plates, and 48 mounted pages of text by Timlin on grey background paper. A fine copy. First edition. William Mitcheson Timlin was born in Northumberland, England, and studied art in Newcastle before following his parents to South Africa, where he completed his studies in art and architecture. He then practised as an architect, designing a number of major public buildings in Kimberley; at the same time he worked as an artist, producing paintings, etchings and pastels of conventional subjects, in addition to the watercolour fantasies for which he is best known. He also wrote stories and music, and did periodical illustrations. In 1923 he published The Ship that Sailed to Mars, which he wrote, illustrated and produced himself. This has become a classic work. A beautiful example from the Chelsea Bindery.

      [Bookseller: Peter Harrington]
 28.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Notes sur les fougeres. Premier - onzieme (avec vingt-trois planches en photocollographie et seize figures dans le texte).

      Paris: J.-B. Bailliere et Fils, 1923 - collects articles originally published in Bulletin de la Societe des Amis des sciences naturelles de Rouen, 1913-1921; this copy inscribed to French zoologist " . Fernand Lataste, Hommage de haute et cordiale estime, Henri Gadeau de Kerville"; not consecutively paginated but substantial, 23 plates, illustrations in text; paper wrappers faded at spine and margins, light general age toning, overall very good. Photos available upon request.

      [Bookseller: Zubal Books]
 29.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        11 photographies originales.

      . 3 rares photographies faites le 23 janvier 1923, dans les nuages, a 2 500 pieds au-dessus de Paris. 120 x 179 mm. Au verso de chacune des photographies, annotations autographes de Saint-Exupery : "Photo prise par l'equipage : Pilote : Slt de Saint Exupery. Observateur : Slt Dufour a 2'500444 au-dessus de Paris le 23 janvier [19]23 a 1 heure". Saint-Exupery avait alors 23 ans.. Portrait de Saint-Exupery en tenue de pilote. [Buenos Aires, 1930]. 85 x 52 mm. Durant le Tour de Mediterranee de 1935. 127 x 179 mm. Arrivee a Alger du quadrimoteur Farman, pilote par Saint-Exupery. 95 x 128 mm. Apres la mission de reconnaissance en mai 1940 au-dessus d'Arras, le groupe "2/33" doit se replier sur Bordeaux. S'emparant d'un Farman, Saint-Exupery s'envole pour Alger d'ou il espere pouvoir continuer le combat. Quelques jours apres son arrivee, l'armistice est signe. 5 petites photographies montrant Saint-Exupery dans l'intimite, ecrivant, fumant ou en exterieur. Formats divers, 52 x 60 mm a 78 x 53 mm ; trois a bords denteles. [On joint :] Livret d'ecole avec 18 photographies de classe. Ecole Libre Notre-Dame de Sainte-Croix, au Mans, 1913-1914. In-8 a l'italienne, agrafe ; quelques pages detachees. Sur la photo de la Seconde Division, on reconnait Antoine de Saint-Exupery a l'age de treize ans (5e a gauche au dernier rang). A cote des eleves "en uniforme bleu marine a boutons dores, col dur et lavalliere, il n'y a pas l'ombre d'un sourire" sur le visage de l'abbe Launay, le severe professeur d'Antoine (Curtis Cate, Antoine de Saint-Exupery, Laboureur du ciel, Grasset, 1973, p. 37). La couverture porte la signature maladroite du frere cadet d'Antoine, Francois. Compagnon de jeux, eleve lui aussi du college Sainte-Croix au Mans puis a Saint-Jean a Fribourg, Francois meurt a l'age de quinze ans d'un rhumatisme au coeur, leguant a son frere, par testament, sa bicyclette et une carabine.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Fabel vom Wind und andere Fabeln von Ch. H. Kleukens [in Versalien].

      Darmstadt, Ernst Ludwig Presse 1923.. 2 (w) Bll; 10 Bll; 2 (w) Bll. Goldgeprägter Ganzmaroquinband. Im Schuber. (19 x 13,5 cm) 8°. Stürz 52. Rodenberg S. 82, IV. Schauer II, 65. "Druck der Ernst Ludwig Presse zu Darmstadt. Hergestellt durch C. H. Kleukens & Oskar Becker im Februar 1923, Zweihundertfünfzig Abzüge davon fünfzig auf Japan [und 200 auf starkem Bütten] Pressensignet." Holztafeldruck, Textschnitt von Oskar Becker, in der Judith-Type. Verlegt bei Tiedemann & Uzielli in Frankfurt a.M. Geglätteter, rundnarbiger grüner Ganzmaroquinband mit klassischer, rahmenbildenden Linien- und Bogensatzvergoldungen (visualisierter Wind), auch in Textform (auf dem Vorderdeckel "Die Fabel vom Wind [in Versalien]" auf den Deckeln. Auf dem Rücken nur der goldgeprägte Titel und etwas Blindprägung. Über fünf erhabene Bünde gebunden. Auf der hinteren Schmuckbordüre "W. Gerlach - Berlin" goldgestempelt. Allseitiger Goldschnitt. Innenkantenvergoldung. Marmorierte Vorsätze, diese mit Abklatsch der Innenbordüren. Handumstochene Kapitale und Lesebändchen, dieses etwas verschlissen. Im gefütterten, ledergefaßten Pappschuber, dieser stark verblichen, wie auch der Rücken.. * Wenn Sie Ihre VISA oder EUROCARD/ MASTERCARD zur Zahlung nutzen möchten kontakten Sie uns bitte. *

      [Bookseller: Heinrich Heine Antiquariat]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Ex-Libris Hans R. Hahnloser. Holzschnitt. 1923. Unten rechts im Stock monogrammiert: FV.

      . 10,4 : 7,8 auf 12,4 : 9,5 cm.. Vallotton/Goerg 220. - Eines von ca. 100 Abzügen auf Velin creme. - Tadellos.

      [Bookseller: Gerhard Zähringer Antiquariat und Galeri]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Der eingebildete Kranke des Moliere. Halb 8 Uhr abends, im Salzburger Stadttheater.

      Salzburg, -, 1923.. OProgrammzettel.. Jaklitsch III 3. Beiliegend masch.schriftl. OProgrammzettel derselben "Aufführung vor geladenen Gästen (Generalprobe) im Schloss Leopoldskron". - Regie: Max Reinhardt. Darsteller: Max Pallenberg, Egon Friedell, Hans Thimig, Hansi Niese, Hans Brausewetter, Hans Thimig u.a. - Faltspuren, Gbrsp., Beilage m. Buntstift-Anstr. - Egon Friedell als Schauspieler! Das einzig gespielte Stück des Jahres 1923!!

      [Bookseller: Antiquariat Weinek]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Wood-engravings for Les Eclogues

      Weimar:: Cranach Press,, 1923.. Weimar:: Cranach Press,, 1923.. Two suites of the wood-engravings for this beautiful book: The first, complete in 43 engravings, printed in brown, on silk-rag paper, invented by Maillol and Harry Kessler, one of which is signed with initial by Maillol, from the edition of 36 French-language copies on this paper. The second suite containing 42 of the 43 engravings is printed in black on yellow Japon paper. These suites were supposedly issued only with the vellum copies.

      [Bookseller: Thomas A Goldwasser Rare Books]
 34.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Faksimile: Ulrich von Richental. Conciliumbuch. Augsburg Anton Sorg 1483. Die Inkunabel in ihren Hauptwerken (3). Mit erklärendem Aufsatz von Ernst Vouilleme und einem heraldischen Nachwort mit dem Namenverzeichnis der Wappen usw. von Egon Frhr. von Berchem. (GWM38152)

      Potsdam, Müller & Co. Verlag, (1923).. O-Ganzledereinband über Holzdeckeln mit blindgeprägtem Titel und Konstanzer Wappen im Inkunabelstil, Rücken mit 5 Bünden. 247 ungezählte Blätter, (2 Bl.), 24 S., (3 Bl.) auf unbeschnittenem Bütten mit zahlreichen, handkolorierten Holzschnitt-Illustrationen und Wappen, 4°.. Koloriertes Exemplar Nr. 78 von 235 auf Handbütten der Hahnemühle. Kolophon: "Von diesem Werk wurden 235 Exemplare hergestellt, von denen Nr. 1 - 30 auf Handbütten von J. W. Zanders, Nr. 31 - 200 auf Handbütten der Hahnemühle in den Handel kommen. Der Druck wurde in der Kunstanstalt Richard Labisch & Co., Berlin, der Druck des Nachworts von der Offizin Poeschel & Trepte besorgt. Die Kolorierarbeiten wurden in den Werkstätten Hans Hoffer, Berlin ausgeführt. Die Einbände sind unter Verwendung alter Handstempel in Schweinsleder auf hohe Bünde und Holzdecken gebunden. 78"

      [Bookseller: Versandantiquariat Christine Laist]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Sammlung von 5 eigenh. Briefen mit U.

      O. O. bzw. Buffalo und St. Louis, März 1923-13.V. 1937.. Zusammen 10½ SS. 4to.. Inhaltsreiche Briefe des österreichischen Nobelpreisträgers für Medizin an seine Schwester Greti. Der erste, wohl in den ersten Monaten nach seiner Übersiedlung in die USA verfaßte Brief thematisiert unmißverständlich die Schwierigkeiten, sich in der 'Neuen Welt' einzuleben und deren gegenüber europäischen Verhältnissen so konträre Sozialität zu verstehen: "Was nun Amerika betrifft, darfst Du dieses Dir nicht wie das Gelobte Land vorstellen. - Es ist hier bei der Wesensart der Leute fast unmöglich Bekannte zu erwerben, die wirklich Anteil nehmen. - Man findet also kaum einen Verkehr, der einem zusagt. - Jeder ist auf sich allein angewiesen und das Leben bietet nicht viel Abwechslung wenn man nicht ganz in seiner Arbeit aufgeht. - Es gibt wohl kaum ein Land, wo man so stark das Gefühl hat in der Fremde zu sein. - Ich beobachte die jungen Mädchen, welche hier bei uns im Institut oder in einem Bureau arbeiten, ihr ganzer Lebensinhalt besteht in Kleidern und daß sie ev. von einem jungen Mann am Abend ausgeführt werden, was hier ganz gesellschaftsfähig ist. - Der Bildungsgrad ist gleich 0. Sie lesen nichts außer billigen Liebesromanen [...]". Nicht minder problematisch erscheint Cori das Verhältnis der Amerikaner zu ihren Kirchen und deren das gesellschaftliche Leben dominierende Stellung, "so daß man in die Gesellschaft gar nicht hineinkommt, wenn man nicht Mitglied der Kirche ist. Die Katholiken haben übrigens hier eine ansehnliche Macht, werden aber von dem Ku Klux Klan, dieser hier neu entstandenen Geheimorganisation aus den Freiheitskriegen[,] bekämpft. Das merkwürdigste sind aber hier die Revivals [...]" (Brief v. März 1923). - Die späteren Briefe (1925, 1931, 1933 [2x] und 1937) zeigen einen bereits assimilierten Schreiber, der u. a. über eine Festschrift für seinen Vater, den Zoologen und Mediziner Carl Isidor Cori (1865-1954), nachdenkt: "Von der Liste, die Du mir sandtest[,] bin ich einverstanden mit | Keller, Joseph, Krumbach, Storch, Moroff, Stojanoff, Nowikoff, Kubo, Hans Przibram, Leder [...]; von ehemaligen Schülern fällt mir noch Steuer, Innsbruck ein [...]". - Zwei der fünf Briefe mit 4 bzw. 12 eh. Zeilen und U. von Coris Gattin Gerty Theresa (geb. Radnitz, 1896-1957), mit der gemeinsam Cori 1947 den Nobelpreis für die Entdeckung des Verlaufs des katalytischen Glykogen-Stoffwechsels erhielt. Zu C. F. und G. T. Cori vgl. Öst. Lex. I, 198, zu C. F. Cori weiters Czeike I, 592 (mit Todesdatum 1986). - Der Brief v. 23.V. 1925 auf Briefpapier mit gedr. Briefkopf des "State Institute for the Study of Malignant Disease".

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Erzählungen aus den Tausendundein Nächten. Vollständige deutsche Ausgabe. Zum ersten Mal nach dem Arabischen Urtext der Calcuttaer Ausgabe vom Jahre 1839 übertragen von Enno Littmann. 6 Bände.

      Leipzig, Insel-Verlag, 1923-1928.. 8vo (18 : 12 cm). Biegsame grüne Original-Lederbände mit reicher Rückenvergoldung, blaßroten Vorsätzen mit Golddruck und Kopfgoldschnitt.. Dünndruckausgabe. Bände 1-3 im 6.-10. Tausend, die übrigen Bände ohne Auflagenvermerk. Die doppelblattgroßen Titel in Gründruck und die Einbände nach Entwurf von Marcus Behmer. - Rücken verblaßt, lediglich der Rückdeckel des ersten Bandes mit leichten Kratzspuren. Frisches, sauberes Exemplar.

      [Bookseller: Antiquariat Müller & Draheim]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        100 Poetow.

      Twer, 1923.. Literaturnye Portrety. [100 Dichter. Literarische Porträts. Text russisch]. OKart. mit konstruktivistischer Vorderdeckelillustr. von M. K. Sokolow (leichte Gebrauchsspuren, Rücken mit ergänzter Fehlstelle). 2 Bll., 291, XXIX SS., 1 Bl.. Erste Ausgabe. - Bedeutende Anthologie mit Porträts und reichlich Textbeispielen von Julian Anisimow, Nikolaj Aseew, Sergej Bobrow, David Burliuk, Nathan Wengrow, Sergej Esenin, A. Krutschenych, Anatolij Mariengof, Wladimir Majakowskij, Boris Pasternak, Sergej Tretjakow, B. Chlebnikow, Wladislaw Chodasewitsch, Marina Zwetaewa, Marietta Schaginjan, Ilja Ehrenburg u.a. Im Anhang mit einer Bibliographie der lyrischen Veröffentlichungen der letzten zehn Jahre. - Rowell-W. 3436. Slg.Getty 239. - Sehr schönes Exemplar des nur in 1500 Exemplaren erschienenen Buches.

      [Bookseller: Verlag und Antiquariat Frank Albrecht]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Neben der Heerstrasse. Erzählungen von Jakob Bosshart. Mit Holzschnitten von E. L. Kirchner.

      Zürich / Leipzig, Grethlein, 1923. 8°, 434 S., 22 Holzschnitte im Text, OHLwd. m. gepr. Deckelill., Kapitale min. gebrauchsspurig, allg. frisches Ex. Preis in CHF: 935. EA. Mit Widmung des Autors a. Vorsatz: " Herrn und Frau Pfenninger-Thiel mit herzlichen Weihnachtswünschen, W. Bosshart, Clavadel , Dez. 1923."

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Heilige Schrift des Alten Testamentes (KONVOLUT aus 27 Bänden) - hier vorhanden: Bd. I/1: Das Buch Genesis/ Bd. I/2: Das Buch Exodus/ Bd. I/3: Das Buch Leviticus/ Bd. II/1: Das Buch Numeri/ Bd. II/2: Das Buch Deuteronomium/ Bd. II/3: Das Buch Josue/ Bd. II/4-5: Das Buch der Richter und das Buch Ruth/ Bd. III/1: Die Bücher Samuel/ Bd. III/2: Die Bücher der Könige/ Bd. IV/1: Die Bücher der Chronik oder Paralipomenon/ Bd. IV/2: Die Bücher Esra und Nehemia/ Bd. IV/3: Die Bücher Tobias, Judith und Esther/ Bd. IV/4: Die beiden Makkabäerbücher/ Bd. V/1:Das Buch Job/ Bd. V/2: Das Buch der Psalmen/ Bd. VI/1: Das Buch der Sprüche/ Bd. VI/2: Das Buch des Predigers oder Koheleth/ Bd. VI/3: Das Hohe Lied/ Bd. VI/4: Das Buch der Weisheit/ Bd. VI/5: Das Buch Jesus Sirach oder Ecclesiasticus/ Bd. VII/1,1:Das Buch Isaias, I. Teil/ VII/1, 2: FEHLT!/ Bd. VII/2: Das Buch Jeremias/ Bd. VII/3-4: Die Klagelieder und Kalt, Das Buch Baruch/ Bd. VIII/1: Das Buch Ezechiel/ Ergänzungsband 1 - 3: Theologie des Alten Testamentes/ Geschichte des Alten Testamentes/ Biblische Altertumskunde.

      Peter Hanstein Verlagsbuchhandlung; 1923 - 1950.. Gebundene Ausgabe. Die hier angebotenen Bände stammen aus einer teilaufgelösten wissenschaftlichen Bibliothek und tragen die entsprechenden Kennzeichnungen (Rückenschilder/ Instituts-Stempel); Schnitt und Einband sind etwas staubschmutzig; Der Gesamtzustand ist ansonsten ordentlich und dem Alter entsprechend gut; KOMPLETTPREIS für 27 Bände; bei Versand ins Ausland erfragen Sie bitte zuerst die Versandkosten;

      [Bookseller: Petra Gros - Versandantiquariat]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Federstiel aus dem Besitz des Schriftstellers mit eigenh. Bestätigung seiner Authentizität durch dessen Söhne Herbert und Roderich.

      Wien, 8. I. 1923.. Durchmesser 12 mm, Länge 157 mm. Mit einer Beilage (s. u.).. Die Bestätigung mittelst Schnur angehängt und auf einer Briefkarte im Format 8vo: "Diesen Federstiel benützte unser Vater Adam Müller-Guttenbrunn vom Jahre 1903-1923 und hat mit ihm seine sämmtlichen Heimatbücher geschrieben | Wien am 8. Januar 1923, am Tage seines Begräbnisses [...]". Umseitig mit gut erhaltenem monogrammiertem Lacksiegel. - Beiliegend ein Federkiel mit einer wohl nicht von eigener Hand beschriebenen Banderole "Robert Hamerling".

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Deutsches Geschlechterbuch (Genealogisches Handbuch bürgerlicher Familien) Band 42 / 48 / 56 / 65 / 77 (= Deutsch-Schweizerisches Geschlechterbuch Band 1 bis 5 compl.)..

      Görlitz, Starke, 1923, 26, 27, 29, 32. Kl.8°, je Bd.: Fronti., ca. 750 S., je 2 lithogr. Wappentaf.einge, teilw. farb. Abb. einge Falttaf. m Stammbäumen., OLwd. (3 Bde.) u. HLwd., goldgeprägt, Etwas berieben, schöne Exemplare. Preis in CHF: 990. Mit Zeichnungen v. Lothar Albert. Bearbeitet in Gemeinschaft mit Fritz Amberger zu Rüschlikon. Selten alle Bände komplett.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 42.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        [Alles in Versalien:] Goethe. Pandora. Ein Festspiel. Mit Holzschnitten von Ludwig von Hofmann.

      Zürich, Verlag Seldwyla 1923.. 4 S; 2 Bll; 1 (w) Bl. Mit "Handband Enders Leipzig" signierter, auf Rücken und Vorderdeckel goldgeprägter Original-Ganzpergamentband mit Kopfgoldschnitt im Schuber, bzw. Original-Halbleinwandmappe mit Buntpapierdeckelbezügen. (33 x 25,5 cm bzw. 31 x 23,6 cm) 4°.. Rodenberg S. 469, 5. Schauer II, 89. Sammlung Dorn I, 617. Vom Jugendstil zum Bauhaus Nr. 172 (m. Abb.) auf S. 196. Lindenau-Museum ("... ruhelos") 1702 ff. "[Alles in Versalien:] Goethe Pandora mit acht Holzschnitten von Ludwig von Hofmann wurde in einer Auflage von dreihundert in der Maschine numerierten Exemplaren als fünfter Seldwyla-Druck im Sommer Neunzehnhundertdreiundzwanzig bei Jakob Hegener in Hellerau bei Dresden gedruckt. Die dreißig ersten Abzüge der Holzstöcke wurden besonders hergestellt, vom Künstler handschriflich gezeichnet und in einer Mappe vereinigt. Dieses Exemplar trägt die Nummer XIV [eigenhändige Signatur des Künstlers]". In der Walbaum-Antiqua auf zweiseitig unbeschnittenes, nicht näher bezeichnetes Bütten.Die Vorsätze etwas stockfleckig, innen sehr frisch. Der fein strukturierte Pergamenteinband ist etwas naturfleckig. Kleine Knickspur im vorderen Außenfalz. Handgestochene Kapitalbändchen, sowie Lesebändchen. Die Mappe mit größeren Alters- und Gebrauchsspuren, sowie Mängeln. Die Seidenschließbänder abgerissen, an den oberen Kanten durch Stoß etwas eingekerbt, der "Kopfschnitt", also der obere Steg stockfleckig. Innen, zwischen Stege eingelegt ein stärker fleckiger Büttenumschlag, darin unter einem Passepartout-Ausschnitt die acht signierten Original-Holzschnitte auf China (?), leider alle teilweise etwas stockfleckig, in den Rändern verknickt und durch Feuchtigkeit etwas wellig. * Wenn Sie Ihre VISA oder EUROCARD/ MASTERCARD zur Zahlung nutzen möchten kontakten Sie uns bitte. *

      [Bookseller: Heinrich Heine Antiquariat]
 43.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Neben der Heerstrasse. Erzählungen. Mit Holzschnitten von E.L. Kirchner.

      Zürich, Leipzig Verlag von Grethlein & Co. (1923).. 434 S., 1 S., 2 Bl. Anzeigen. Mit Originalholzschnitten von Ernst Ludwig Kirchner. Originalhalbleinwand mit Schutzmschlag, beide mit Originalholzschnitt.. Wilpert-G. 25. - Erste Ausgabe. - Schutzumschlag mit mehrfarbigem Originalholzschnitt von Kirchner. - Sehr schönes Exemplar. - Selten mit dem Schutzumschlag.

      [Bookseller: Antiquariat Daniel Thierstein]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Waste Land

      Richmond: Printed and Published by Leonard and Virginia Woolf, Hogarth Press,, 1923. Richmond: Printed and Published by Leonard and Virginia Woolf, Hogarth Press,, 1923. Octavo. Original marbled blue paper boards, white paper title label to upper board printed in black. Edges of boards typically rubbed, spine tanned and with minor wear at head and tail, a very decent unsophisticated example of at notoriously vulnerable publication. First English edition, sole impression. One of about 460 copies hand-printed by the Woolfs. The label is the one with the border of asterisks, Gallup's state 1 of 3, albeit without apparent priority. From the library of the writer John Clute with his bookplate to the front pastedown.

      [Bookseller: Peter Harrington]
 45.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        MANUAL DEL LIBRERO HISPANO - AMERICANO 7 TOMOS

      LIBRERIA ANTICUARIA, BARCELONA 1923 - INVENTARIO BIBLIOGRÁFICO DE LA PRODUCCIÓN CIENTÍFICA Y LITERARIA DE ESPAÑA Y DE LA AMÉRICA LATINA DESDE LA INVENCIÓN DE LA IMPRENTA HASTA NUESTROS DIA, CON EL VALOR COMERCIAL DE TODOS LOS ARTICULOS DESCRITOS [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Portal del Coleccionista]
 46.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Die Bergdama. Teil 1 und Teil 1, Zwei Bände (komplett).

      Hamburg, L. Friederichsen & Co, 1923.. Hamburgische Universität. Abhandlung aus dem Gebiet der Auslandskunde, Bände 11 & 14, Reihe B, Völkerkunde, Kulturgeschichte und Sprachen, Bände 7 & 8. - Original-Kartoneinbände, 4°, VI, 199 und 131 Seiten, Einbände abgegriffen, Band 1 am oberen Kapital mit ca. 10 cm Einriss, Seiten papierbedingt nachgedunkelt aber sehr sauber, keine Einträge, Stempel o.ä., Band 1 noch unbeschnitten, Band 2 sogar noch nicht aufgeschnitten..

      [Bookseller: Afrika- und Kolonialantiquariat Welwitsc]
 47.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.