The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1923

        - ZWART-WIT TENTOONSTELLING "De Ploeg", September 1923. Met 4 tekeningen door J. Altink, H.N. Werkman (2), J. Wiegers, 1 houtsnede door j.g. jordens. en 1 litho door J. Wiegers.

      Gron., H.N. Werkman, 1923. Oorspr. omslag met houtsnede door Jan Wiegers. 16 p.*Omslag gedrukt in rood. - Bevat een tekst in Duits van Boris Grigoriew "Die Linie". - Omslag iets verbruind.

      [Bookseller: André SWERTZ B.V.]
 1.   Check availability:     NVvA     Link/Print  


        Sämtliche Werke, herausgegeben und eingeleitet von Alexander von Gleichen-Rußwurm * 14 Bände der H A L B L E D E R - MAROQUIN - V O R Z U G S A U S G A B E

      München / Leipzig, Rösl & Cie., 1923 - Vollständige Ausgabe in 14 eleganten, aufwendig hergestelltem Verlags-Handeinbänden: schwarzes Halbleder / HLdr / im Format 15,5 x 23 cm mit Rückentitel und -dekoration in Goldprägung, Lederhäubchen und -ecken, 4 erhabenen Zierbünden,rotbraunes Lederrückentitelschild, Kopfgoldschnitt, Zeichenband, gewebeverstärkten Innenfälzen sowie Handpapierbezug (Kleisterpapier) der Deckel, Schrift: Fraktur. XXIV+298 / 396 / 394 / 522 / 390 / 450 / 471 / 406 / 484 / 381 / 364 / 318 / 420 / 402 Seiten, mit einem Schiller-Frontispiz-Titelportrait (samt Seidenhemdchen), einer ausführlichen Einleitung des Herausgebers sowie einem Gesamt-Inhaltverzeichnis der Ausgabe in Band 14. - Umfassende Ausgabe der Werke und Briefe des Friedrich Schiller, schöner großzügiger Druck in einer recht großen Fraktur auf kräftigem Velinpapier, gedruckt in der Spamerschen Buchdruckerei in Leipzig. - "Warum handgebunden? - Die wesentlichsten Vorzüge des guten Handbandes sind: Die einzelnen Druckbögen werden mit der Hand nach dem Schriftspiegel gefalzt. Die Bogenränder werden dadurch zwar ungleich, aber das Satzbild steht gerade. Um infolge der ungleichen Ränder ein späteres zu starkes Beschneiden mit der Maschine zu vermeiden, werden die Bogen einzeln, vorne und unten, mit der Pappschere auf ein Mittelmaß rauh beschnitten. Dadurch wird der Druckrand weitestgehend geschont. Als erste und letzte Lage wird dem Buche zum Schutze eine leere Papierlage hinzugefügt, welche mit einem feinen Leinen- oder echten Japanpapierfalz versehen ist. Geheftet wird der Handband nach sorgfältiger Auswahl des Heftzwirnes auf echten erhabenen oder aufgedrehten flachen Bünden und auf Pergamentriemchen (welche beim Pergamentbande durch den Rücken gezogen werden). Oben wird das Buch beschnitten und erhält nicht nur der Schönheit willen Goldschnitt, sondern diese feine Metallschicht schützt vielmehr die dem Lichte und Staub am meisten ausgesetzte Schnittfläche vor deren schädlichen Einflüssen. Die Deckel werden in einem tiefen Falz angesetzt, mit den Bünden nach außen. Ein Herausreißen aus der Decke ist somit nur unter Zuhilfenahme von Werkzeug möglich. Als Einbandmaterial kommen sumachgares, lichtechtes Saffian, Kalbleder, vereinzelt auch Rindsleder, ferner naturelles und weißes Schweinsleder sowie Kalbspergament zur Verwendung. Ein mit der Hand hergestelltes, dazupassendes Überzugpapier sowie Handvergoldung oder Blinddruck am Rücken ergänzen das Werk nach außen. Ein solcher Einband entspricht allen Anforderungen, die an einen Gebrauchsband gestellt werden können." Aus einem alten Prospekt von Richard Hönn, ehemals Handbinderei des Verlages Albert Langen, Werkstatt für feine Buchbinder- und Lederarbeiten in München, Dienerstrasse 14. - Die seltene Halbleder-Vorzugsausgabe aus der Reihe "Rösl-Klassiker", Erstausgabe, EA in guter Erhaltung (Deckelbezüge mit ganz leichten Gebrauchsspuren, sonst tadellos) - Kunstbuchbinderei / Buchkunst in Deutschland im 20.Jahrhundert, deutsche Literatur im 18./19.Jahrhundert, Friedrich von Schiller, deutsche / Weimarer Klassik, Halbleder-Handeinband, Lyrik Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 2000 [Attributes: First Edition; Soft Cover]

      [Bookseller: Galerie für gegenständliche Kunst]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Corinth, Lovis. - Schweizer Landschaften. - "Alphütte".

      - Lithografie / Kreidelithografie, auf Büttenpapier, 1923. Von Lovis Corinth. 15,1 x 18,0 cm (Darstellung) / 38,5 x 29 cm (Blatt). Schwarz nicht bei. Müller 794. Außerhalb der Darstellung rechts unten signiert. Darunter Wasserzeichen mit Einhorn. - Blatt Nr. 3 aus der Mappe "Schweizer Landschaften". - Papier geringfügig gegilbt. Am Blattrand rechts unten ein kleines braunes Flecklein. Insgesamt aber noch gut erhalten. Lovis Corinth (1858 Tapiau, Ostpreußen - 1925 Zandvoort, Niederlande). Deutscher Maler und Grafiker. Zählt neben Max Liebermann, Lesser Ury und Max Slevogt zu den wichtigsten Vertretern des deutschen Impressionismus und zu den Wegbereitern der Moderne. Gleichzeitig durchziehen expressionistische Tendenzen das Werk des Künstlers. 1876 Akademiestudium als Schüler des Genremalers Otto Günther in Königsberg. 1980-83 Studium an der Münchner Akademie. 1984 Malunterricht in Antwerpen und Eintritt in die Académie Julian in Paris. Sein Werk beschäftigt sich mit den existenziellen Fragen des Menschen. Liebe und Tod, Gewalt und Leidenschaft stehen dabei im MIttelpunkt. [Attributes: Signed Copy]

      [Bookseller: GALERIE HIMMEL]
 3.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gesammelte Werke in vier Bänden, herausgegeben von Alexander Benzion. Band1: Gedichte / Band 2: Gedichte. Hymnen des Pindar / Band 3: Hyperion. Aphorismen und Aufsatzentwürfe / Band 4: Empedokles. Übersetzungen griechischer Tragödien. * H A L B L E D E R - H a n d e i n b a n d , 4 Bände (vollständig)

      Weimar, Utopia Verlag, 1923 - Vollständige Ausgabe in eleganten Meistereinbänden / Handeinband der Zeit: 4 Bände, gebunden in braunes genarbtes Maroquin-Halbleder / HLdr im Format 22 x 14 cm mit Rückentitel in Goldprägung, handgestochenem Kopfband, Liniendekoration des Einbandleders in Handvergoldung, verdeckten Lederecken, Handmarmorpapierbezug der Deckel und Kopfgoldschnitt, in handgefertigtem Pappschuber. 311 / 382 / 391 / 328 Seiten, auf handgeschöpftem Blütenpapier, mit Druckvermerk am Ende des IV.Bandes: "Dieses Werk ist im Jahre 1923 in einer Auflage von eintausend numerierten Exemplaren erschienen. Band I und II bei E. Haberland in Leipzig, Band III und IV in der Buchdruckerei des Utopia-Verlages in Weimar gedruckt. Die Einbände wurden von Anny Wotitz und Franz Singer entworfen und hergestellt. Dieses Exemplar trägt die Nummer . . ." (keine Nummer eingetragen). - Erstausgabe in hervorragender Bindung in sehr guter Erhaltung (Papier teilweise etwas stockfleckig, sonst sehr gut). - "Warum handgebunden? - Die wesentlichsten Vorzüge des guten Handbandes sind: die einzelnen Druckbögen werden mit der Hand nach dem Schriftspiegel gefalzt. Die Bogenränder werden dadurch zwar ungleich, aber das Satzbild steht gerade. Um infolge der ungleichen Ränder ein späteres zu starkes Beschneiden mit der Maschine zu vermeiden, werden die Bogen einzeln, vorne und unten, mit der Pappschere auf ein Mittelmaß rauh beschnitten. Dadurch wird der Druckrand weitestgehend geschont. Als erste und letzte Lage wird dem Buche zum Schutze eine leere Papierlage hinzugefügt, welche mit einem feinen Leinen- oder echten Japanpapierfalz versehen ist. Geheftet wird der Handband nach sorgfältiger Auswahl des Heftzwirnes auf echten erhabenen oder aufgedrehten flachen Bünden und auf Pergamentriemchen (welche beim Pergamentbande durch den Rücken gezogen werden). Oben wird das Buch beschnitten und erhält nicht nur der Schönheit willen Goldschnitt, sondern diese feine Metallschicht schützt vielmehr die dem Lichte und Staub am meisten ausgesetzte Schnittfläche vor deren schädlichen Einflüssen. Die Deckel werden in einem tiefen Falz angesetzt, mit den Bünden nach außen. Ein Herausreißen aus der Decke ist somit nur unter Zuhilfenahme von Werkzeug möglich. Als Einbandmaterial kommen sumachgares, lichtechtes Saffian, Kalbleder, vereinzelt auch Rindsleder, ferner naturelles und weißes Schweinsleder sowie Kalbspergament zur Verwendung. Ein mit der Hand hergestelltes, dazupassendes Überzugpapier sowie Handvergoldung oder Blinddruck am Rücken ergänzen das Werk nach außen. Ein solcher Einband entspricht allen Anforderungen, die an einen Gebrauchsband gestellt werden können." Aus einem alten Prospekt von Richard Hönn, ehemals Handbinderei des Verlages Albert Langen, Werkstatt für feine Buchbinder- und Lederarbeiten in München, Dienerstrasse. - Ledereinband, Luxuseinband, Liebhabereinband, deutsche Buchbinderkunst, Kunstbuchbinderei im 20.Jahrhundert, Bibliophilie, Einbandkunst, deutsche Literatur der Romantik, Pindar-Oden in deutscher Übersetzung Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 2000 [Attributes: First Edition; Soft Cover]

      [Bookseller: Galerie für gegenständliche Kunst]
 4.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Kirchner, Ernst Ludwig. Neben der Heerstrasse.

      Verlag von Grethlein & Co., Zürich und Leipzig. 1923. - 8°. OHln. mit OU 434(3) S. Erzählungen von Jakob Bosshart. Mit 25 Orginal-Holzschnitten von E. L. Kirchner (davon 22 Textholzschn.,1 Titelbaltt, 2 Umschlag). Schutzumschalg mit Randläsuren und kl. Fehlstellen [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Kunstkiosk im Helmhaus]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        LEF. Zhurnal levovo fronta.

      LEF, Moskau 1923 - Jahrgang 1923, Nr. 2. Moskau, LEF, 1923. 24x15,5 cm. 177 S., 1 Bl. Mit 5 ganzseitigen Textillustrationen (2 farbigen und 2 von George Grosz)sowie einer Montage von A. Rodchenko auf dem Umschlag. OBr. Rowell 500 - Rodchenkos Montage hier mit Zeitungsausschnitten und Porträts in Schwarz und Grün. - (Rücken mit Ab-und Einriss. Einband etwas angerändert, angesaubt und fleckig, Hinterdeckel mit Tintenfleck. Name in Bleistift auf Titelbatt. Mit kleinen Randläsuren und Fehlstellen durch unsachgerechtes Aufschneiden. Papierbeding etwas gebräunt, stellenweise leicht fleckig). Sprache: Russisch [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Biblion Antiquariat]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Able McLaughlins (First Edition)

      New York: Harper and Brothers, 1923. First Edition. First Edition (noted on the copyright page), in a first state dust jacket. Winner of both the Harper Prize and the Pulitzer Prize. Minor fraying to preliminary leaves, where originally uncut pages were roughly opened, else book is just about Fine in a Near Fine, unclipped dust jacket. Jacket has light wear at the spine ends and corners, but is extremely attractive overall. In a custom clamshell box.

      [Bookseller: Royal Books, Inc.]
 7.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Ecce Homo.

      Berlin Malik Vlg 1923 - 4°. Mit 84 Offsetlithographien auf Tafeln u. 16 Farbtafn. nach Aquarellen in Siebenfarben-Offsetdruck. Original-Kartonband Erste Ausgabe der Serie C. - Der Malik-Verlag S. 56: "In dem Ermittlungsverfahren gegen Malik-Verlag gegen George Grosz wegen Vergehens gegen § 184 wird die Beschlagnahme des Werkes: "Ecce Homo". angeordnet, da ein wesentlicher Teil der Abbildungen das Scham- und Sittlichkeitsgefühl des Beschauers in geschlechtlicher Beziehung verletzt, das gesamte Werk somit einen unzüchtigen Charakter hat und demgemäß der Einziehung unterliegt". - Einband sowie die 2 ersten und letzten Blätter stockfleckig, sonst nur vereinzelte Stockflecken. Ecken rechts unten leicht angestoßen. Gewicht (Gramm): 1200 [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: Müller & Gräff e.K.]
 8.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Sammlung in 9 Bänden mit Einbänden gestaltet von Josef Capek. Collection of 9 covers designed by Josef Capek.

      Praha, 1923-1928. - Die Sammlung umfasst folgende Bände: 1. CAPEK, Josef: Zeme mnoha jmen. Hra o trech dejstvich a promene. II. vysani, Praha, Aventium, 1923. 8°. 78(1)p. Original wrappers. - 2. HORA, Josef: Probuzei. Prozy. Praha, Aventium, 1925. 8°. 111(2)p., Original wrappers. - 3. SCHWOB, Marcel: Lampa Psyche. Praha, Aventium, 1927. 8°. 147(2)p., Original wrappers. - 4. MAHEN, Jiri: Knizka a o ceském charakteru. Vyskov, F. Obzina, 1924. 8°. 136(4)p., with a frontispiece. Original wrappers. - 5. HEMON, Louis: Hra na slepou bábu. Román. Praha, Abentium, 1927. 8°, 131(2)p., Original wrappers. - 6. CARCO, Francis: Parta. Román. Praha, Cin, 1925. 8°, 178(3)p., Original wrappers. - 7. KLICKA, Benjamin: Muz který chtel ABCDE. Praha, Drusztevni prace, 1928. 8°, 66(3)p., Illustr. by Josef Capek. Orig. cloth boards, original wrappers inbound. - 8. GARNETT, David: Clovec v zoologicke zahrace. Praha, Cin, 1925. 8°. 102(1)p., Original wrappers. - 9. CAPEK, Karel: R.U.R. Rossum‘ s Universal Robots. Kolektivní drama o vstupni komedii a trech dejstvich. VII. vydani. Praha, Aventium, 1926. Sm.- 8°. 90(1)p., Original wrappers. Broschuren berieben und teilw. mit kleinen Randrissen, Besitzvermerke in 2 und 7; 4 und 8 etwas stockfleckig. Covers somewhat worn and torn along the margins, owner s names in 2 and 7, 4 and 8 some foxing. de Band:

      [Bookseller: erlesenes · Antiquariat & Buchhandlung]
 9.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Los Maestros Alfareros de Danises, Paterna y Valencia.: Contratos y Ordenanzas de los siglos XIV, XV y XVI.

      Apuntes sobre Ceramica Morisca. Textos y Documentos Valencianos: No.II., Madrid 1923 - No.137 of an unspecified limited edition A very good copy bound in quarter calf, head of spine scuffed. Second edition 4to, pp.181, frontis, text illustrations. Spanish text.

      [Bookseller: John Randall (Books of Asia), ABA, ILAB]
 10.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Bronze *Jasmine* eines jungen nackten Mädchens.

      - Schöne Arbeit des 1923 in Verden an der Aller geborenen und 2002 in Hamburg verstorbenen Künstlers. Dieser konnte aufgrund von Kriegsgefangenschaft erst 1950 sein Bildhauerstudium an der Bremer Kunstschule beginnen. Nachdem er von 1952 bis 1955 unter Professor Edwin Scharff seine Ausbildung an der Hamburger Kunsthochschule beendete widmete er sich vornehmlich menschlichen Figuren und Tierplastiken. Er erhielt 1979 den Kunstpreis der Stiftung *Kinder in Hamburg* und beschickte zahlreiche Ausstellungen. Gezeigt wird ein junges Mädchen, in der Plinthe bezeichnet mit *Guss Barth Elmenhorst 87 /200*, um 1979, die Bronzestatuette offenbar mit *Jasmine* bezeichnet analog zu der gleichnamigen beiliegenden kleinen Broschüre über die Preisverleihung für diese Bronzestatuette. Höhe 22 cm, Gewicht 950 Gramm ( Pic erhältlich / webimage available ) [Attributes: Soft Cover]

      [Bookseller: Antiquariat Friederichsen]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Hofer, Karl. - "Schiffbruch".

      - Lithografie / Pinsellithografie, auf Maschinenbütten, 1923. Von Karl Hofer. 22,0 x 23,0 cm (Darstellung) / 27,5 x 26,5 cm (Blatt). Rathenau L 38. Rechts unten in Bleistift signiert. Links betitelt. - Schmalrandiges Exemplar. Sehr guter Zustand. Karl Hofer (1878 Karlsruhe - 1955 Berlin). Auch Carl Hofer. Deutscher Maler und Grafiker, bedeutender Vertreter der Klassischen Moderne. 1896-1901 Studium an der Kunstakademie in Karlsruhe bei Leopold von Kalckreuth und Hans Thoma. Längere Aufenthalte in Italien, Frankreich und Indien. Der Symbolisus von Odilon Redon und Edward Munch übt starken Einfluss auf ihn aus, spätere Beeinflussung von El Gréco und Cézanne. 1908-13 in Paris. 1914-17 Zivilgefangener in Frankreich. Seit 1918 wieder in Berlin. 1919-33 Professor an der Kunstakademie Berlin. 1934 Entlassung als Hochschullehrer sowie Arbeits- und Ausstellungsverbot durch die Nationalsozialisten. 1938 werden 313 seiner Werke aus deutschen Museen entfernt. 1943 Ausbombung und völlige Zerstörung seines Ateliers in Berlin. Nach dem Wiederaufbau der Hochschule für bildende Künste in Berlin wird Hofer 1949 ihr Direktor. 1955 werden kurz nach seinem Tod einige Werke auf der documenta 1 in Kassel gezeigt. Hofer zählt zu den bedeutendsten Vertretern des deutschen Expressionismus und expressiven Realismus. [Attributes: Signed Copy]

      [Bookseller: GALERIE HIMMEL]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Rauch. Gestern und Heute; Rechts Roman Reihe: Vierter Band.

      München, O. C. Recht Verlag., 1923 - 235 S. (10 Ilustrationsseiten eingebunden aber nicht paginiert, alle mit Bleistift signiert "W.Lindgens 23") Zustand: Noch gut. Einband berieben und leicht fleckig. Papier alters- und qualitätsbedingt gebräunt. Vorsatzblätter farb. bedruckt. . - Frakturschrift. Deutsch von Johannes Guenther. "Von diesem Buch wurden 200 Exemplare auf altdeutschem Dickdruckpapier abgezogen und handschriftlich numeriert. Diese Exemplare enthalten 10 Lithographien von Walter Lindgens, die vom Künstler handgezeichnet sind. Dieses Buch trägt die Nr. 16" - Beschreibung: Original vellum backed boards with a design by Lindgens. Decorated end-papers. Covers rubbed and spotted. Paper uniformly yellowed. No.16/200 copies with 10 full-page lithographs by Lindgens each signed in pencil by the artist. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 1001 8° (22,2cm), Original-Halb-Pergament, Kopffarbschnitt, Rückenprägung, Deckelillustration. "Buchkunst" Druck- und Verlags-A.-G. / Bad Reichenhall. [Attributes: Signed Copy; Hard Cover]

      [Bookseller: Antiquariat ExLibris - Eberhard Ott]
 13.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Bucolica. Hirtengedichte. Deutsch von Theodor Haecker. Mit zwanzig Holzschnitten von Richard Seewald.

      Berlin, Euphorion 1923 - Kl.4°, 3 Bl., 25 Bl., 2 Bl. S. Mit 10 Orig-Holzschnitt-Vignetten und 10ganzseitige Orig-Holzschnitt-abb., Ganz-Ldr. goldgeprägt (Euphorion Einband von Meink, Berlin), mit Lesebändchen u Kopfgoldschnitt., Exlibris a. Vorsatz, Papier minimal gebräunt, minimal berieben - sehr schönes Exemplar. Nr. 46 von 120 Exemplaren die auf Zanders Handpapier abgezogen wurden, und bei denen die 10 Holzschnitte alle von Richard Seewald signiert sind. IZusätzl im Impressum signiert (Gesamtausgabe 700 Ex.). - Richard Seewald (1889-1976), Maler, Illustrator u. Schriftsteller. (Jentsch H 118-137) 800 gr. Schlagworte: Illustr. Bücher - Originalgrafik [Attributes: Signed Copy; Hard Cover]

      [Bookseller: antiquariat peter petrej]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The World Crisis, Six Volumes

      Thornton Butter worth Limited, London, 1923 First English edition. First English edition. All First editions. First Published April, 1923 stated on copyright page of first volume, and then all other volumes have subsequent dates. Volume 3 is INSCRIBED by Churchill on a front free end paper to Kenneth Dewar, who was a prominent and controversial figure in the British navy as well as a top adviser to Churchill. From Wikipedia --Churchill wrote an anti-Jellicoe tract in his World Crisis, Volume III which in large measure shared Dewar's views on tactics and even some diagrams.[38] Although Dewar would later become a supporter of the Labour Party, after Churchill was passed over for a cabinet position in 1931 Dewar wrote to him on 16 November, "I am very sorry to see that you are not in the new Cabinet. I had hoped you would go to the Admiralty and do very necessary work for the Navy." Volume 4 is annotated by Dewar with some fascinating comments on Churchill's version of events in which he had personal knowledge. Thornton Butterworth, London, 1923-1931. Original blue cloth. Original dust jackets. Books and dust jackets are all correct firsts. Books are all generally in very good condition with some wear and soiling, and some volumes have darkening on front free end papers. Dust jackets are in very good condition, some wear and tanning; vol. 4 is in fair condition with flaps detached from panels, pieces missing, spine from other dust jacket; vol. 6 has a closed tear on spine from top to almost bottom. Housed in custom-made slipcases.

      [Bookseller: Bookbid Rare Books]
 15.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Geschichte des Weinbaus

      Frankfurter Verlags. Very Good. 1923. B000ZZXTJY Very Good. (Binding: Hardcover, Jacket: No Jacket) Three volumes buckram, 29 cm, 482p, (483)-946p,(947)-1361p. Standard work on wine. Presentation inscription from the author on half-title. The Jordan family started Wine-growing in the 18th? . author of this seminal work on the history of winegrowing which was first published in 1907. He was a scientist and viticultural pioneer, becoming Supervisory Commissioner for the Palatinate Wine-growing Region(1910-1935) and President of the Bavarian Wine-growers' Association and Vice-president of the German Wine-growers Association. His portrait appears on the 'Friedrich v. Bassermann-Jordan Medal' which is bestowed on the most notable? . German wine economy'. Very good condition, minor spotting to covers. . B000ZZXTJY .

      [Bookseller: Moe's Books]
 16.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Autumn Midnight.

      Ditchling: S. Dominic's Press for the Poetry Bookshop, 1923. Inscirbed by the author to Bernard & Elinor Darwin. First edition, first issue with 'Sixpence' spelt wrong. Gill engravings - frontispiece including 'Autumn Midnight' as a full page frontispiece, press device, dedication printed in green on title page and 21 small wood-engravings in text. Pp.24. 8vo., original pink printed wrappers with two Gill engravings on upper cover. Wrappers a little faded and worn with a small ink mark on upper cover, otherwise a very good clean copy inscribed by the author. Frances Cornford (1886-1960) was the granddaughter of Charles Darwin and an accomplished poet, publishing several books of verse. Here are printed 17 of her poems, wonderfully decorated and with a dramatic frontispiece by Gill. The contemporary inscription is to Bernard & Elinor Darwin - "To my dear BD & ED from FC, October 1923" Gill frontispiece - Physick 231. Taylor & Sewell A115

      [Bookseller: SOPHIE SCHNEIDEMAN RARE BOOKS]
 17.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Les Chansons érotiques

      Aux dépens d'un amateur, Paris 1923 - In-8. 162 pages. Exemplaire no. 66/250/260. Complet des 16 illustrations dont 15 planches hors-texte. La vignette de la page-titre est signée Virot, selon Monod les illustrations seraient plutôt de Chas Laborde (Monod, 1392). [Attributes: Soft Cover]

      [Bookseller: Librairie Bonheur d'occasion (LILA/ILAB)]
 18.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        La Rivista Illustrata del Popolo d'Italia.

      Roma, 1923, A. I, n? 1/3 - 1924, A. II n. 1/12, in-4to br. originale, bellissime cop. a colori; le prime due annate complete in fascicoli di pp. 96 cad. complet. ill. di una delle pi? belle riviste, graficamente, del periodo. In un vol. rilegato in mezza pelle coeva, titolo al dorso.

      [Bookseller: Libreria Piani gia' Naturalistica]
 19.   Check availability:     Direct From Bookseller     Link/Print  


        Ghosties and Ghoulies.

      London: The Chelsea Publishing Co., 1923., 1923. First Edition. Octavo, pp. 88. Illustrated by A. Wyndham Payne. Bound in textured grey paper over boards, red title squares with black text to spine and upper board. Some occasional marking to the textblock, pages 20 and 21 show some splashing, mostly below the text. Slight wear to the covers with some of the paper lost at the corners and at the top and bottom of the spine, some nicking and loss to the spine title square. A very good copy of a scarce title.

      [Bookseller: Adrian Harrington Rare Books]
 20.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  


        Poesia pentagrammata

      - Napoli, Gaspare Casella Editore, 1923. In -8, pp. 44 (-4). Brossura editoriale. Copertina a due colori di Enrico Prampolini. Poesia dedicatoria di Paolo Buzzi. Prima edizione. Ottimo esemplare a fogli chiusi. Salaris p. 27. [Attributes: First Edition; Soft Cover]

      [Bookseller: Libreria Antiquaria Freddi]
 21.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        New Hampshire

      H. Holt & Co. 1923 - New York: H. Holt & Co. First limited edition in black boards and is No. 163 of 350 copies signed copies printed. 8 Vo., lettered in gilt on the spine and with fine gilt decoration and lettering on front panel. 113pp. A VG copy slighly faded on the spine. All pages age toned, especially rough hewn edges but clean. [Attributes: First Edition; Signed Copy; Hard Cover]

      [Bookseller: Fiona's Rare Books]
 22.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Drei Hausmärchen von Jakob und Wilhelm Grimm. Up Reisen gahn. Die Brosamen auf dem Tisch. Dat Mäken von Brakel 1 Titelradierung, 9 Radierungen und 6 Federzeichnungen

      Offizin W. Drugulin, Leipzig 1923 - 8°, OLdr. Im Auftrag von Richard Hadl im Herbst MCMXXIII in der Offizin W. Drugulin in fünfzehn Exemplaren gedruckt, die fortlaufend von I bis XIV in der Presse numeriert und vom Herausgeber signiert wurden. Den Exemplaren I - III wurde eine Folge von Separatabzügen der Radierungen auf Japan beigefügt. Von der Auflage wurde ein Exemplar bezeichnet A erstellt, . Alle Exemplare enthalten außer den Radierungen sechs Federzeichnungen des Herausgebers, der die von ihm entworfenen und geätzten Radierungen auf der Handpresse abgezogen hat, worauf die Platten vernichtet wurden. Hier Exemplar X (10), Signatur mit Bleistift. Rotes Leder mit 5 Bünden, goldene Deckelverzierung. Kopfgoldschnitt. Unbeschnitten. Auf Innendeckel und Vorsatzblatt gegenüber oben leicht fleckig. Leder sehr gut, innen sauber. Selten 0 S. [Attributes: Signed Copy; Hard Cover]

      [Bookseller: Buchhandlung W. Neugebauer GmbH & Co.KG]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Virginian: A Horseman of the Plains (SIGNED)

      The MacMillan Company, New York 1923 - SIGNED and dated by the author on the half-title page. 8vo. 506pp. With illustrations by Charles M. Russell and drawings from western scenes by Frederic Remington. Ribbed maroon cloth with gilt lettering and decorative embossing to spine. Minor wear else a fine copy of a Western classic. Widely considered the first true western ever written, aside from short stories and pulp dime novels. "Although a novel, this book probably created more impressions of what a cowboy was like - even among cowboys - than any other work, fact or fiction." - Reese, Six Score 116. (44 & 44: 44; Dobie pg. 124; Graff 4725; Yost 26). [Attributes: Signed Copy; Hard Cover]

      [Bookseller: Carpe Diem Fine Books, ABAA]
 24.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Autograph Letter

      Autograph letter from the important ballet impresario and founder of the Ballets Russes, signed "Serge Diaghilev." One page, 8vo, Paris, 24 October, 1923, to the Algerian-born French theatre director Émile Isola (with his brother Vincent, known as the Frères Isola), on printed stationery from the Savoy Hotel (Paris), in French. In part "M. Astruc m'a mis au courant de la conversation avec vous en me disant combien vous avez ete aimable dans l'affaire de l'engagement de Vigneau pour Monte-Carlo. J'espere beaucoup que la chose s'arrangera grace a votre bienveillant...et je suis dans l'attente de vos bonnes nouvelles." ["Mr. Astruc [Gabriel Astruc: French journalist, agent, promoter, theatre manager, theatrical impresario, and playwright] has brought me up to speed on his conversation with you and has told me how generous you have been in helping with the hiring of Vigneau for Monte-Carlo. I very much hope that this will come through thanks to your kind...and I am hopefully awaiting your good news. "]. Small hole punch upper right corner, usual folds, otherwise in fine condition. An interesting letter written during the preparation of the 1923 Monte-Carlo season, in which Diaghilev can be seen writing to an important colleague regarding the hiring of the baritone Daniel Vigneau (1881 - ?), who did indeed later sing in the Diaghilev production of Gounod's opera Le Medecin Malgre Lui. According to Stravinsky, Diaghilev "became enthusiastic over Gounod when we went together to several performances of the opera Philemon et Baucis, which was produced in 1923 at the Theatre du Trianon Lyrique in Paris. This gave him the idea to bring back to the fore this delightful composer. Diaghilev did research among Gounod's forgotten works and I still remember with what delight he listened to Le Medecin Malgre Lui, which he found and which I played to him with as much pleasure as he had in hearing it. The following year he produced with great care these two operas in Monte Carlo, but his dream of a Gounod "revival" failed in the face of an indifferent and snobbish public who did not dare applaud the music of a composer not accepted by the avant-garde." (Igor Stravinsky, The Atlantic Monthly; November 1953; The Diaghilev I Knew; Volume 192, No. 5; pages 33 - 36. "

      [Bookseller: Schubertiade Music & Arts]
 25.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Das Buch von der schönen Stadt Salzburg. Geschichte - Landschaften - Bauten - Kunst. (= Schöne Städte und Landschaften).

      Wien u. Lpz., Bukum 1923. 4°. 4 Bll., 159(1) S. Im Text m. zahlr. gedruckten Steinzeichnungen sowie faksimilierten Stichen aus dem Salzburg der Mozart-Zeit, 10 (dav. 6 farb.) Originallithographien v. Luigi KASIMIR u. Tanna KASIMIR-HOERNES auf Tafeln sowie (in beiliegender Mappe) eine Extra-Suite der 10 Orig.-Lithographien auf Japan, jedes Blatt unter Passepartout u. v. L. Kasimir (7) bzw. T. Kasimir-Hoernes (3) eigenhändig signiert. Signierter Orig.-Kalbslederbd. (E. Beringers Nachf., Wien) auf 5 Bünden m. Tit. (auf mont. Papierschi.) u. kl. Klischees auf Rü. sowie schlichter Deckel-Bordüre u. -Vign. in Goldpräg. u. Kopfgoldschnitt. Mit der separaten Mappe in grünem Karton-Schuber m. mont. Titelschild. Schuber berieben und lichtrandig. Vorsätze tlw. etw. vergilbt; die Graphiken frisch und fleckenfrei. Eines (Nr. 22) von 150 römisch num. Exemplaren auf Japanbütten der einmalig in 500 Ex. erschienenen Vorzugsausgabe, im Druckvermerk von Verfasser u. Künstler signiert u. mit einer Extra-Suite der 10 Originallithographien in separater Mappe. Die Orig.-Lithographien m. Ansichten u.a. von St. Peter, der Collegienkirche u. Hohensalzburg. Unser Ex. ohne die zusätzliche, von L. Kasimir signierte Original-Radierung. - Luigi Kasimir (1881-1962) entwickelte eine völlig neue Technik der Farbradierung, welche die handkolorierten Schwarz-weiß-Radierungen des 19. Jahrhunderts ablöste. Er war einer der profiliertesten und produktivsten Graphiker Österreichs, und gilt heute noch als der bedeutendste Schöpfer von Stadtveduten des 20. Jahrhunderts. (vgl. dazu Thieme/Becker XIX, 582 f.). Versand D: 15,00 EUR Salzburg, Ansichtenwerk, Graphik, Luigi Kasimir, Art, Graph

      [Bookseller: Antiquariat Löcker]
 26.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        [Roma].

       1923. Orig.-Farbradierung, v. Künstler eh. signiert. 69 x 47 cm. (Bildausschn.). In ausgezeichnetem Zustand.vgl. Thieme-B. XIX, 582f.; Schüttler, Wien 1944; Antiquitäten-Rundschau 23. Jg. 1925, Nr. 24 Versand D: 4,00 EUR Graphik, Künstlergraphik

      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
 27.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Wien. Blick auf den Stephansdom. Farbradierung.

       1923 Bildgröße 45 x 38,5 cm, unter Passepartout und Glas gerahmt ( Rahmenmaß: 71 x 63 cm ). In der Platte mit *21. Nov. 1923* datiert, am Bildunterrand von Luigi Kasimir handschriftlich signiert. Das Blatt von guter Erhaltung, der Rahmen bestoßen. ( Bitte beachten: Hier kein Versand wegen Bruchgefahr - bitte Selbstabholung in meinem Ladengeschäft ). ( Pic erhältlich // webimage available ) Versandkostenfreie Lieferung Kasimir, Luigi Kasimir, Wien, Stephansdom, Google

      [Bookseller: Antiquariat Friederichsen]
 28.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Bread (First Edition)

      New York: E.P. Dutton, 1923. First Edition. First Edition. Described on the jacket as "the novel of The Woman in Business," and dedicated "To the Working Women of America." Charles Norris was the brother of novelist Frank Norris, and the husband of author Kathleen Norris. A native of Chicago, Norris worked as a journalist for some years before finding success as a novelist and playwright whose prescient fiction dealt with such issues as modern education, hereditary and environmental influences, big business, ethics, and birth control. An issue novel about women entering the work force. The heroine juggles home life and a career, finally sacrificing her marriage in order to rise to executive status in a publishing company. Though not thought of today as one of the author's better known titles, it was actually a sensation upon publication, with at least five printings in its first year and 17 printings overall. The first printing was quite small. Some minute oxidation to the gilt on the front board, else Fine and apparently unread. Jacket is spectacular and unrestored, easily Near Fine. Hanna 2640.

      [Bookseller: Royal Books, Inc.]
 29.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        New Hampshire

      New York: Holt, 1923. First. hardcover. good. Lankes. Frontispiece woodcut by J.J. Lankes. Thin 8vo, black cloth with pictorial gilt stamp on front cover & bevelled edges, top edge gilt; fore-edge uncut. New York: Holt, 1923. Limited First Edition. Number 176 of 350 copies signed by Frost. The binding has light water-spotting & scuff marks, and one corner is worn. There is a 1923 ownership signature. Otherwise good copy of an early Frost book, containing some of his most famous poems including 'Stopping by Woods On A Snowy Evening'.

      [Bookseller: Argosy Book Store]
 30.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Alice im Wunderland / Lewis Carroll. Deutsch von Helene Scheu-Riesz. Ausstattung von Uriel Birnbaum Alice`s Adventures in Wonderland (dt.)

      Wien [u.a.] : Sesam-Verl., 1923, - 109 S. : 5 farb. Taf. ; 8 Illustriert von dem österreichischen u. jüdischen Maler, Karikaturisten, Schriftsteller und Dichter Uriel Birnbaum (* 13. November 1894 in Wien; † 9. Dezember 1956 in Amersfoort, Niederlande). "Birnbaum war der jüngste Sohn des Zionisten und jüdischen Philosophen Nathan Birnbaum und der Rosa Korngut. Von 1915 bis 1917 absolvierte er Kriegsdienst und wurde während des Krieges verwundet, woraufhin ihm beide Beine amputiert werden mussten. In den 1920er Jahren war er unter anderem Illustrator für die Kinderzeitschrift Der Regenbogen, für die er auch einige Bildgeschichten schuf. Für seinen Sonetten-Band In Gottes Krieg erhielt er 1923 den Bauernfeld-Preis." [wikipedia] Ohne Schutzumschlag. Gut erhaltenes Exemplar m. geringf. Alterungs- u. Gebrauchsspuren am Einband (Kanten teils leicht berieben, Ecken u. Kapitale tls. leicht bestoßen, Rückenbeschriftung etwas verblasst), Schnitt und Seitenränder gebräunt, innen textsauber u. gepflegt. Hs. Besitzvermerk. a. Spiegel u. Vs. Werktäglicher Versand. Jede Lieferung m. ordentl. Rechnung und ausgew. MwSt. Der Versand erfolgt als Büchersendung / Einschreiben mit der Deutschen Post bzw. als Päckchen / Paket mit DHL. Die Lieferzeit ist abhängig von der Versandart und beträgt innerhalb Deutschlands 3-5 Tage, in der EU 5 - 12 Tage. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550 Gebundene Ausgabe, OLn. m. goldgepr. R.- und Deckelbeschr., Antiqua-Satz, ohne OU [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Licus Media]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Corpus des Tapis Marocains (Vols. I, II, III, IV)

      Paris: Librairie Orientaliste Paul Geuthner, 1923. Originals, 1923, 1926, 1927, 1934. Folio. All are art museum ex-lib. with appropriate marks/plates/spine stickers. In addition, Vol. IV folio is a re-binding. Vols. I-III have a personal bookplate of George Hewitt Myers, philanthropist and founder of the Textile Museum in Washington, DC. Covers of first three volumes are rough at spines and have bumped corners, but all ties secure the bindings. Contents good, clean, and tight but for a few pages with foxing in Vol. IV; plates mostly VG-NF.. Folios of faun half-cloth with tan paper/boards and black lettering. All volumes have cloth ties at 3 sides. All volumes complete: Volume I: Text booklet with xiv + 31 pp.; 64 loose bw plates. Volume II: Text booklet with ii + 74 pp. and 64 bw figures; 64 loose bw plates. Volume III: Text booklet with ii + 26 pp. and 73 bw figures; 64 loose bw plates of which 14 are folded in two and 1 is a tri-fold. Volume VI: Text booklet with viii + 74 pp. and 71 bw figures; 64 loose bw plates of which 18 are double-folded and 3 are tri-folds. Text in French. The first four volumes of a set of 6 proposed about the carpets of Morocco. Volume I covers the carpets of Rabat; Volume II, the carpets of the Middle Atlas region; Volume III covers the High Atlas and the Haouz area of Marrakech; and Volume IV a large variety of areas of Morocco. With plates showing clear patterns of the carpets. A scarce set of all 4 volumes with the contents in such good condition. The author, Prosper Ricard, was the director of the Department of Indigenous Art in Morocco.

      [Bookseller: Mullen Books, Inc. ABAA / ILAB]
 32.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Max Liebermann. Sein graphisches Werk (""Das graphische Werk von Max Liebermann""). Numerierte Vorzugausgabe im Ganzpergamenteinband mit einer signierten Original-Radierung von Max Liebermann (signiert / signed)

      Berlin: Verlag Bruno Cassirer, 1923. Exemplar Nr. 67 von 100 der Vorzugsausgabe mit der signierten Originalradierung ""Junge Frau im Pelz"". Gebundener Ganzpergamenteinband (29,5 x 22 cm) mit gestaltetem Buchdeckel und Goldkopfschnitt, 180 Seiten. Einbandecken etwas verzogen. Buchrücken etwas berieben. Seiten sauber. Bindung und Buchblock einwandfrei.

      [Bookseller: ANTIQUARIAT WEBER GbR]
 33.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Max Liebermann. Sein graphisches Werk ("Das graphische Werk von Max Liebermann"). Numerierte Vorzugausgabe im Ganzpergamenteinband mit einer signierten Original-Radierung von Max Liebermann (signiert / signed)

      Berlin: Verlag Bruno Cassirer, 1923 - Exemplar Nr. 67 von 100 der Vorzugsausgabe mit der signierten Originalradierung "Junge Frau im Pelz". Gebundener Ganzpergamenteinband (29,5 x 22 cm) mit gestaltetem Buchdeckel und Goldkopfschnitt, 180 Seiten. Einbandecken etwas verzogen. Buchrücken etwas berieben. Seiten sauber. Bindung und Buchblock einwandfrei. Regal-HH-pw44423 [Attributes: Signed Copy]

      [Bookseller: Antiquariat Weber GbR]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Specimen Book and Catalogue, 1923. Dedicated to the Typographic Art.

      American Type Founders Company, Jersey City, N. J. 1923. 1148 pages. 4to (26,5 x 18,5 cm). Original cloth boards, grey cloth spine. Boards, spine worn, discoloured and soiled, corners bumped, former owners signature, internally very good. Actually one of the better copies seen. Printed entirely from type and brass rules (no electrotypes of the original forms were used) in ATF's Specimen Printing Department. The catalogue contains a prodigious amount of material: type specimens, rules borders and ornaments, decorated initials alongside a range of printing tools and machinery. The page layouts are highly decorative and skilfully composed, with type displayed both in sample text and through rendering of fictitious advertisements, trade cards an newspaper columns. Printed in colour and b/w.. "The editor of this catalogue believes this to be the most satisfactory of modern specimen books." Henry Bullen "Duplicates..." p. 80. "Last of the large catalogs" [from ATF] Annenberg p. 44. "More outstanding is the merit of this new material. Never at one time have printers been offered so much that is new and good. /.../ No greater variety of types has ever been issued. /.../ In conclusion the American Type Founders Company has expressed its bigness and its serviceableness in no better way in all the years it has been in business than through the execution of this book, which will be prized wherever it goes. to Wadsworth A. Parker, who had charge of the production, the craft is indebted for many practical suggestions, as well as for the incentive to better typography which is so ably provided." The Inland Printer, February 1924

      [Bookseller: Antikvariat Morris]
 35.   Check availability:     Antikvariat     Link/Print  


        Three Stories & Ten Poems.

      Paris: Contact Publishing Company, 1923. First edition, one of only 300 published. Small octavo, original blue-gray wrappers as issued. In near fine condition, with a small chip to the crown of the spine, a completely unrestored example. Housed in a custom half morocco clamshell box. Ernest Hemingway's first collection was originally intended for William Bird's Three Mountains Press but, following a meeting with Robert McAlmon (1896-1956) in Rapallo, Hemingway agreed for it to appear under the imprint of McAlmon's Contract Publishing Co. As recorded on the colophon, the book was printed by Maurice Daranti?re of Dijon, who the year before had printed the first edition of Joyce's Ulysses for Sylvia Beach. As a replacement, Hemingway offered Bird a selection of prose vignettes bearing the collective title in our time, and this collection is advertised on the lower wrapper of Three Stories & Ten Poems, but in the event it did not appear until the following year. In 1923 Maurice Darantiere, the printer of Joyce's Ulysses and many other expatriate works, printed Hemingway's first book Three Stories and Ten Poems in Dijon. Six of the poems had been previously published, the remaining four and all three stories ("Up in Michigan," "Out of Season" and "My Old Man") appear here for the first time. The first version of Hemingway's sexually frank story "'Up in Michigan' was written in Chicago in the late summer of 1921, just before Hemingway's marriage to Hadley Richardson on September 3; the second and final version was written in Paris five months later" (Lynn, 109).

      [Bookseller: Raptis Rare Books, ABAA/ ILAB]
 36.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Enzyklopädie des Eisenbahnwesens. Zweite (2.) Auflage, 9 Bände (I - VI; VIII -X).

      Berlin und Wien, Urban & Schwarzenberg, 1912 - 1923. - Zweite völlig neubearbeitete Auflage. Original-Ganzleinenbände mit goldgeprägtem Rücken- und Deckeltitel. Grüner Kopfschnitt. Grüne Vorsätze. Format: 27 x 19 cm. Zus. ca. 4.400 S. Mit zahlreichen großformatigen, mehrfach ausfaltbaren Tafeln und Eisenbahnkarten sowie ca. 3.300 Textabbildungen. Renommiertes Standardwerk zur Geschichte und Organisation des Eisenbahnwesens, an Informationsreichtum und Illustrationsvielfalt bis heute unübertroffen. Das Werk schließt alle wesentlichen Aspekte der Eisenbahngeschichte ein, so unter anderem die Gründungsgeschichte, Fragen der Konstruktion, Loktechnik und Modellentwicklung, ferner Fragen der Signaltechnik, der Betriebsorganisation sowie des Eisenbahnrechtes. Enthalten sind außerdem biographische Informationen über berühmte Personen der Eisenbahngeschichte. Bände im Einzelnen: Erster Band: Abdeckung bis Baueinstellung. Zweiter Band: Bauentwurf bis Brasilien. Dritter Band: Braunschweigische Eisenbahnen bis Eilgut. Vierter Band: Eilzüge bis Fahrordnung. Fünfter Band: Fahrpersonal bis Gütertarife. Sechster Band: Güterverkehr bis Krisen. Achter Band: Personentunnel bis Schynige Platte Bahn. Neunter Band: Seehafentarife bis Übergangsbogen. Zehnter Band: Übergangsbrücken bis Zwischenstation. Die Einbände partiell etwas berieben; bei den Bänden II und IX Leinenbezug jeweils an einem Deckel leicht angelöst bzw. wellig; bei Bd. IX Deckelfarbton leicht abweichend (mit leichtem Rotstich); bei Bd. X Leinenbezug des Vorderdeckels mit kleiner Abriebstelle am unteren Rand. In toto gutes Exemplar dieser gesuchten Original-Ausgabe, die durch Zukauf des VII. Bandes mittelfristig vervollständigt werden könnte; Seiten sauber und fleckenfrei. Weitere Fotos auf der Homepage des Antiquariats (bitte Art.-Nr. auf der Angebotsseite in das Suchfeld eingeben).

      [Bookseller: Das Konversations-Lexikon]
 37.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Reminiscences Of A Stock Operator.

      George H. Doran Company, New York 1923 - First edition of this Wall Street classic. Octavo, original orange cloth. In very good condition with the rubbing to the crown and foot of the spine and wear to the cloth. Housed in a custom half morocco clamshell box. First published in 1923, Reminiscences of a Stock Operator is the most widely read, highly recommended investment book ever. Generations of readers have found that it has more to teach them about markets and people than years of experience. It tells the thinly disguised biography of Jesse Livermore, a remarkable character who first started speculating in New England bucket shops at the turn of the century. Livermore, who was banned from these shady operations because of his winning ways, soon moved to Wall Street where he made and lost his fortune several times over. What makes this book so valuable are the observations that Lefèvre records about investing, speculating, and the nature of the market itself. "A must-read classic for all investors, whether brand-new or experienced" (William O'Neil). [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Raptis Rare Books, ABAA/ ILAB]
 38.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Early Chinese Jades.

      Benn, London 1923 - ( Erste britische Ausgabe - First english issue, in englischer Sprache ) Mit XX, 148 Seiten, 1 Blatt sowie Tafelteil mit 64 Tafeln ( 7 der Tafeln hiervon farbig, die anderen Tafeln in schwarz-weiß ), Oln mit goldgeprägtem schmalen Einbandrücken, 4° ( 29 x 23 cm ). Auf stärkerem Papier gedruckt. Einband gering berieben, gering fleckig, innen Exlibris auf dem vorderen Vorsatz, Seiten teils etwas stockfleckig, Buchschnitt etwas stockfleckig - insgesamt aber guter Zustand. - selten - ( Gewicht 1900 Gramm ) ( Pic erhältlich // webimage available ) [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Antiquariat Friederichsen]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Wanderings of an Elephant Hunter

      Country Life, London 1923 - 187 pages of sheer reading enjoyment. Elephant hunting in the good old days when it was good. A VG+ copy in original paper boards over cloth spine. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Trophy Room Books]
 40.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Trois essais sur la théorie de la sexualité

      First edition of the French translation, one of 50 numbered on "pur-fil" paper only leading copies.Binding half navy blue morocco, spine with five nerves, gilded tail date marbled paper plates, guards and contreplats gray-blue paper covers and backs insolated and discolored preserved, gilded head, binding signed T. Boichot.Two tears skillfully restored heads pages 15-16 and 51-52.Copy pleasantly established. Nrf Paris 1923 11,5x19cm relié

      [Bookseller: Librairie Le Feu Follet]
 41.   Check availability:     Direct From Bookseller     Link/Print  


        Original guest book from Lüchow's Restaurant, New York; 1950-1963

      New York: Lüchow's. Some nicks and short tears to a few pages, one with tape remnants, expected drips of wine and/or coffee and evidence of celebratory tipsyness; chemise scuffed.. 43 folio leaves, approx. 13 X 11 in., printed in a grid allowing spaces for Name, Address and Comment and punched for loose-leaf binding; most leaves with writing on both sides; housed in original Lüchow's burgundy calf menu-chemise and custom cloth box. An extraordinary document of the heyday of one of New York's premier establishments, a mecca for the rich, powerful, and glamorous for many years. Lüchow's on East 14th Street was established in the nineteenth century, when the surrounding area was the city's theater district, and it never lost its connection to the world of entertainment. The founder Adolf Lüchow had died in 1923 and under the leadership of his nephew, the restaurant fell into a slow decline until it was purchased by restaurateur Jan Mitchell in 1950. The revival Mitchell oversaw was a great reversal of fortune and Lüchow's quickly became a place to indulge, and to be seen, when in New York City. The list of notable signatories of this guest register is far too long to reproduce here, but includes leading lights from the worlds of Broadway, Hollywood, Classical and Pop Music, and Sports, as well as important business and political leaders. Among hundreds of notable autographs, many with comments, are: Fred Astaire, Desi Arnaz, W.H. Auden, Lauren Bacall, Lucille Ball, Irving Berlin, Humphrey Bogart, Marlon Brando, Charlie Chaplin, Van Cliburn, Montgomery Clift, Tony Curtis, Doris Day, Joe Dimaggio, Henry Fonda, Clark Gable, Benny Goodman, Jascha Heifetz, Edmund Hillary, Alfred Hitchcock, Vladimir Horowitz, Ingemar Johannson, Danny Kaye, Ernie Kovacs, Burt Lancaster, Charles Laughton, Liberace, Marcel Marceau, Rocky Marciano, Groucho Marx, Ethel Merman, Marilyn Monroe (?), Paul Newman, Richard M. Nixon, Shah Mohammed Reza Pahlavi, Floyd Patterson, S.J. Perelman, Sidney Poitier, Anthony Quinn, Erich Maria Remarque, Eleanor Roosevelt, Simone Signoret, Frank Sinatra, Barbra Streisand, Elizabeth Taylor, Gloria Vanderbilt, Carl Van Vechten, Billy Wilder, Thornton Wilder, Edward Duke of Windsor, and many many more including numerous academy award winners, and other stars from all fields. Must be seen to be believed.

      [Bookseller: Locus Solus Rare Books]
 42.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Die Sonette an Orpheus. Geschrieben als ein Grab-Mal für Wera Ouckama Knoop.

      Leipzig, Insel-Verlag, 1923. Dunkelblauer Halbmaroquineinband auf 5 Binden mit Kleisterpapierbekleidung. Leichtbraunes Rückenschild. 68 S. Kopfschnitt vergoldet. Eins von 300 num. Expl. (Nr. 202) auf echtem Bütten gedruckt von der Offizin W. Drugulin. Vorzugsausgabe der EA. Einband berieben, vor allem an die Ecken. Anfang und ende ein wenig stockfleckig. (Frage Fotos!).* Geschrieben in Château de Muzot in Februar 1922, eine der grossen Gedichtsammlungen der 20. Jahrhundert. Besonders schönes Buch in seiner einfachen jedoch stattlichen Gestalt. Sehr seltene und wichtige Ausgabe.

      [Bookseller: Antiquariaat Fokas HOLTHUIS]
 43.   Check availability:     NVvA     Link/Print  


        BAKST: THE STORY OF THE ARTIST'S LIFE.

      London,The Bayard Press,1923.. LIMITED EDITION OF 315 COPIES, THIS IS COPY NUMBER 274. Folio, approximately 375 x 285 mm, 14¾ x 11 inches, 62 mounted colour plates with tissue guards, 9 being ½ or ¼ page, 17 black and white plates, 42 mostly mounted text illustrations. BROWN DAMP STAINING TO LOWER MARGINS AFFECTING MOST PAGES, 14 colour plates have no stains, 1 colour plate has pale foxing, 4 colour plates have the stain just affecting the image, the rest have the stain just touching or close to the borders but not running into the image, 3 black and white images have the stain running into the lower part of the image, original publisher's vellum binding, brown lettering and decoration to spine and lettering to upper cover. Binding rubbed, stained and soiled, slight damage to the hinges at bottom of spine, endpapers foxed, large stain to lower margins, see attached images, occasional foxing to margins, pale browning to some top edges, nowhere near images, first and last free endpapers rippled at lower margin, a fair copy only. A HEAVY BOOK WHICH MIGHT REQUIRE EXTRA SHIPPING COSTS. MORE IMAGES ATTACHED TO THIS LISTING, ALL ZOOMABLE, FURTHER IMAGES ON REQUEST. POSTAGE AT COST.

      [Bookseller: Roger Middleton]
 44.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Antoni Tàpies. Originalgrafik, 1980.

      - Antoni Tàpies (1923-2012) gilt als wichtigster spanischer Künstler der Gegenwart - »Erneuerer der spanischen Kunst in der Zeit nach Franco« (Berliner Zeitung) - , dessen Bedeutung für die europäische und die internationale Kunstgeschichte nicht hoch genug geschätzt werden kann. »Antoni Tàpies, Maler von Bildern mit der Konsistenz alter Gemäuer, Sammler von Fundstücken, die zu Skulpturen werden, zählt zum Dreigestirn der großen Katalanen neben Dalí und Miró«, (ebd.). Überaus präsent und von einer begeisternden Spontaneität ist sein druckgrafisches Werk ein Experimentierfeld und ein wesentlicher Bestandteil im Werk des Katalanen. Die Grafik stammt aus einer Mappe, die in einer Gesamtauflage von 100 Expl. plus einige Künstlerexemplare erschien und ist bei uns jetzt in wenigen handsignierten Exemplaren zum Vorzugspreis verfügbar. Farblithographie 63 x 90 cm (Vollformat), auf Rives-Bütten, Erker Presse St. Gallen, 100 num. u. sign. Expl., davon 10 Expl. römisch, plus einige Künstlerexpl. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Frölich und Kaufmann]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.