The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1920

        Meisterwerke der Buchmalerei. Aus Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek ausgewählt und herausgegeben von Dr. Georg Leidinger, Direktor der Handschriften-Abteilung.

      München. Hugo Schmidt Verlag, 1920. - mit 50 Tafeln , farbige Abbildungen mit Golddruck, jeweils mit Schutzblatt, Gr.-Folio. 52,0 x 40,5 cm. 32 (1) , mit 50 Tafeln Seiten, In gutem Zustand. der Schutzumschlag mit Randfehlstellen und -läsuren, der Einband im Entwurf von Theodor Schultze Jasmer hier in Ganzpergament, gefertigt bei Julius Hager, Leipzig, Vorzugsvariante in Ganzpergament, das Vortitelblatt am Fuß mit abgeschnittenem Streifen, unter dem Vortitel mit handgeschriebenem farbigen Text mit schöner, farbiger Initiale. einmalige Ausgabe in 1000 numerierten Exemplaren. Dieses Exemplar trägt die Nummer 521. Einband mit großer Vignette in Grün und Gold und Titelei in Goldprägung, Hardcover in Pergament, mit Schutzumschlag, [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Leipziger Antiquariat]
 1.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        My Days With the Fairies

      , [1920]. [1920]. An Enlarged Life With Dulac's Fairies[DULAC, Edmund, illustrator]. STAWELL, Mrs. Rudolph. My Days With the Fairies. A New and Enlarged Edition of "Fairies I Have Met." Illustrated in Colour by Edmund Dulac. London: Hodder and Stoughton, n.d. [1920]. New and enlarged edition. Octavo (9 11/16 x 7 in; 246 mm). 169, [1, blank], [1, printer's slug], [1, blank] pp. Eight color plates tipped-in on large tan textured stock with red line frames and captioned tissue guards with fairy vignette. Publisher's original pictorial red cloth stamped in gilt, blue, green, and pink reproducing the Dulac illustration at page 86, "Drop-of-Crystal." Original dust jacket. Neat gift inscription to front free endpaper. Original pictorial dust jacket. Some light rubbing along edges and joints otherwise an excellent copy in a very good pictorial dust jacket with just a few small splits at folds."Fairies I Have Met was reviewed in Outlook in its Literary Supplement of New Children's Books, November 9, 1907. The reviewer spoke of the book as 'charmingly illustrated in colour by Edmund Dulac.' It would be hard to disagree. The new and enlarged edition of 1913 [reprinted here] was reviewed most favorably in Church Times and Spectator. With the pictures here, Dulac displays a style much more humorous and whimsical than that of his illustrations for the Bronte novels two years earlier. The subjects are painted at close range, in deep colours, creating bolder designs and showing much detail, as opposed to the distant misty room or landscape scenery of the Bronte work" (Hughey).Hughey 15f.

      [Bookseller: David Brass Rare Books, Inc.]
 2.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Selbstbildnis mit Hut. Brustbild en face des Malers.

      . Lithographie, im Stein bez. und dat. "Berlin 30. April 1920", 32 x 24 cm.. Verso typographiert: "Corinth: Selbstbildnis. Originallithographie". - Geringe Läsuren im Rand, rechts ein schwacher Lichtrand.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 3.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Jane's Fighting Ships, 1920

      London: Sampson Low, Marston & Co. Ltd., , 1920. London: Sampson Low, Marston & Co. Ltd., , 1920. Landscape quarto. Original blue cloth, title gilt to spine and in blind to upper board. With the dust jacket. Profusely illustrated. A clean and sound copy in slightly rubbed and chipped, but textually and pictorially complete, jacket. An excellent copy, extremely unusual in the jacket which features an images of USS Indiana "the world's largest fighting ship.

      [Bookseller: Peter Harrington]
 4.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Konvolut faksimilierter Manuskripte und Typoskripte zum Vertrag von Saint-Germain. 18 Teile in 1 Band.

      (Wien), (o. V.), (ca. 1920).. 4°. Der Sammelband umfasst 18 verschiedene Texte namhafter österreichischer Proponenten zum Vertrag von Saint-Germain, der nach dem Ersten Weltkrieg die Auflösung der österreichischen Reichshälfte Österreich-Ungarns und die Bedingungen für die neue Republik Deutschösterreich regelte. 9, 11, 13, 18, 16, 18, 17, 8, 6, 7, 3, 3, 7, 8, 10, 10, 10, 10 S. Halbleinenband der Zeit. - Enthält: 1. Ein Gesamtexposee über die ökonomischen und finanziellen Bestimmungen des Friedensvertrages von St. Gemain; Handelsbestimmungen; Die Liquiditäten Österreich. Auslandsvermögen; Regelung der Schuldverhältnisse gegenüber den Sukzessionsstaaten; Noch ein Wort für die Miliz!; The Revision of the Peace Treaty of St. Germain. A Memorandum of the Austrian League of Nations Union. - Unter den Verfassern namhafte Wiener Universitätsprofessoren, Wirtschaftswissenschafter und Juristen.. Obere Einbandkanten leicht bestoßen. Titelblätter bzw. erste Textseiten der Beiträge gestempelt, darunter 1 Bibl.-Ausscheidestempel.

      [Bookseller: "erlesenes" - Antiqu@riat und Buchhandlu]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Through Deserts and Oases of Central Asia

      London: Macmillan, 1920 - Sykes was acting consul in Kashgar in 1915 and the first portion, written by his sister Ella, deals with their travels through Chinese Turkestan and acrossing Tien Shan mountains. The second portion, written by Sir Percy, deals with the geography, history, and ethnography of the peoples of Kashgar and the Pamirs. The recipient, Sir Arthur Keith, was a noted anthropologist and curator of the Hunterian Museum of the Royal College of Surgeons. In 1932, he was appointed head of the Buckston Brown Research Farm at Downe, near Darwin's erstwhile residence First Edition. 8vo. Illustrated with photographs. Folding map in pocket. Pp. xii, 340. Errata slip after p. xii. Original black cloth, upper board blocked in red and black. Some rubbing, else very good. Inscribed by the author on the flyleaf "To Sir Arthur Keith with much regard from Percy Sykes 1932". Yakushi S398 [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: James Cummins Bookseller, ABAA]
 6.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Ruimte (literair tijdschrift) avant garde literair tijdschrift. compleet. nrs 1-20

      Antwerpen, De Sikkel, 1920 - 1921 . Antwerpen, De Sikkel, 1920 - 1921 . tijdschrift met originele omslag, 190 x 240mm., z/w illustraties. Ruimte was een literair tijdschrift uit Antwerpen, uitgegeven in 1920 en 1921. Ruimte ontstond in 1920 op initiatief van Eugeen De Bock, die kort daarvoor uitgeverij De Sikkel had opgericht. Het was het leidende tijdschrift van het humanitair expressionisme en zette zich af tegen het tijdschrift Van Nu en Straks. Men wilde voorrang geven aan het ethische boven het esthetische, aan gemeenschapskunst boven individuele kunstwerken. De kritiek op Van Nu en Straks had vooral betrekking op de verheven woordkunst, de praktisch asociale en apolitieke houding in de literatuur en op een aantal van de individualistische, 'decadente' uitingen van bijvoorbeeld Karel van de Woestijne en Herman Teirlinck. Ruimte wilde, mede onder Duitse invloed (onder andere van Die weissen Blätter), bijdragen tot een nieuwe wereldorganisatie na de Eerste Wereldoorlog door middel van een op ethische, religieuze, sociale en politieke grondslagen berustende kunst. Het blad werd in 1921, na slechts twee jaargangen, opgeheven. Goede staat.

      [Bookseller: ERIK TONEN BOOKSELLER]
 7.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        "Blick von Holzapfelkreut auf München". Gesamtansicht.

      . Farblithographie von Hans Josef Weber-Tyrol, um 1920, 52,5 x 96 cm.. Vollmer Bd. 5, S. 92. - Der Künstler wurde 1874 in Schwaz geboren. Von 1900 bis 1929 lebte er in München, dann in Südtirol. Er starb 1957 in Eppan. - In kräftigen, herbstlichen Farben gestaltete Ansicht. Sie erschien im Verlag der Heilmannschen Immobilien Gesellschaft. - Mit Rändchen um die Darstellung. Sehr dekorativ und selten.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 8.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Schafhirte in den Bergen. Rosegtal [sic]. Orig.-Photographie (Albumin), 16,5 x 22,5 cm auf Trägerblatt u. Halbkarton montiert .

      ca. 1920. Schönes Exemplar Preis in CHF: 9350. Vorne vom Photographen von Hand signiert ("Albert Steiner, St. Moritz"). Albert Steiner (1877 -1965). Seit 1902 selbständiger Portraitphotograph in Genf. Mitarbeiter im Atelier des Berner Malers W. Küpfer in Bern. Ab 1913 Photograph in St. Moritz. Die Portrait- und Landschaftsaufnahmen, die Steiner zum Teil über seinen Postkartenverlag vertrieb, machten in weltbekannt.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 9.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Der junge Goedeschal. Ein Pubertätsroman. Dritte Auflage (= wohl nur Titelauflage).

      Berlin, Rowohlt, 1920.. 8°. 340 SS., 2 Bll. Original-Pappband mit Titelprägung. WG 1. Das Erstlingswerk in der wohl fingierten Titelauflage, die hier als "dritte Auflage" gekennzeichnet ist, aber wohl nur die Reste des ersten Druckes mit verändertem Titelblatt neu präsentiert. - Gut erhalten, nur der Einband etwas geblichen bzw. gegilbt, sonst sehr frisch und sauber.

      [Bookseller: Antiquariat Thomas Rezek]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Der junge Goedeschal, Ein Pubertätsroman.

      Ernst Rowohlt Verlag Berlin, 1920.. 3. Auflage 340 Seiten 8° , Hardcover/Pappeinband. Bucheinband wurde repariert und lackiert, ersten 10 Seiten kleiner Fleck am unterem Seitenrand, sonst gut erhaltenes Exemplar m

      [Bookseller: Antiquariat im Pankow Park]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Fernsicht auf Kirchberg an der Jagst" originales Aquarell ca. 23x36cm; links unten signiert; um 1920

      . Das dekorative Blatt am oberen Rand mit Resten ehemaliger Montierung, die natürlich mühelos unter jedem Passepartout verborgen werden können. Für nicht allzu wilde "Handler" gäbs das Ganze noch mit einem passenden Passepartout und für Selbstabholer obendrein mit einem schlichten aber passenden verglasten Rahmen..

      [Bookseller: Antiquariat Niederbayern]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Felsenstudie" originale Bleistiftzeichnung auf Zeichenpapier ca. 21x33cm; rechts unten monogrammiert und datiert "13.VIII." um 1920; verso handschriftlich in Bleistift betitelt "Strassermühle bei Berchtesgaden"

      . .

      [Bookseller: Antiquariat Niederbayern]
 13.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        A Treatise on the Law of Evidence as Administered in England...

      1920. Taylor, John Pitt [1811-1888]. Mathews, Joseph Bridges, and George Frederick Spear, Editors. A Treatise on the Law of Evidence as Administered in England and Ireland: With Illustrations from Scotch, Indian, American and Other Legal Systems. London: Sweet & Maxwell, Limited, 1920. Two volumes. Recent cloth, paper title labels to spines, endpapers renewed, internally clean. * Eleventh edition. "The first edition of this work was published in 1848, and seven editions were subsequently brought out by the Author. The last of these was published in 1885, and in preparing the present edition the Editors have, as far as possible, reverted to the very words used by the Author in his final edition.": Preface (iii). The twelfth and final edition of this venerable treatise was published in 1931. Sweet & Maxwell, A Legal Bibliography of the British Commonwealth 2:353..

      [Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Fischerkahn mit zwei Fischern und zwei Kindern vor der Fraueninsel.

      . Aquarellierte Kreidezeichnung von Fritz Raupp, rechts unten signiert, um 1920, 21 x 30 cm.. Thieme-Becker Bd. XXVIII, S. 43; Bruckmanns Lexikon Münchner Maler Bd. 6, S. 210. - Fritz Raupp wurde 1871 in Nürnberg als Sohn von Karl Raupp, dem berühmten Chiemsee-Maler geboren. Er war tätig als Landschafts- und Genremaler, bevorzugt von ländlichen Motiven am Chiemsee. Er starb 1949 in München. - Flott und gekonnt ausgeführte Skizze. Geglätteter Mittelbug, sonst wohl erhalten.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 15.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Sommersonne" (Knabenakt auf einem großen Stein am Ufer eines Sees stehend, Rückenansicht.) originale Radierung über Tonplatte ca.22x30cm (Darstellung/image size) auf chamoisfarbenem Velin (33x43cm)

      . rechts unten in Bleistift signiert und links unten handschriftlich betitelt und numeriert "40." um 1920 [Das feine Blatt insgesamt etwas unfrisch und mit einigen geglätteten aber kaum sichtbaren Quetsch und Knitterfalten. Der Zustand wurde im Preis berücksichtigt.] Joseph Uhl, der in New York geboren wurde, zog schon 1897 nach Bayern und begann 1899 bei Ludwig von Herterich (1856-1932) und Ludwig Schmid-Reutte (1862-1909) an der Kunstakademie in München zu studieren. Vor dem ersten Weltkrieg schuf er hauptsächlich Gemälde, die er in verschiedenen Galerien und Museen in Deutschland ausstellte. Er zog nach Bergen im Chiemgau, perfektionierte für sich autodidaktisch das Radieren und veröffentlichte nach 1918 in erster Linie Graphiken mit Porträts, Aktstudien und Allegorien sowie mit Bildnissen von Kindern. Seine Arbeiten wurden regelmäßig im Münchner Glaspalast ausgestellt und seine Radierungen, die sich besonders durch ihre gekonnte Linienführung und Formgebung auszeichnen, wurden hauptsächlich von dem Berliner Verlag Wohlgemuth & Lissner herausgegeben. Joseph Uhl (New York 1877 - Bergen 1945) American by birth he moved to Germany at an early age. He studied painting and printmaking at the Art Academy of Munich. He concentrated on painting and began his mastery of etching and engraving after the war. He created prints of children, nudes, general figure studies, and allegorical images..

      [Bookseller: Antiquariat Niederbayern]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Fotoalbum: Tschechische Brauerei Krusovice. Um 1920. 12 Originalfotografien (15,6 cm x 11,2 cm) in einem Album auf 12 Kartonblättern (26 cm x 20 cm) aufgezogen.

      Krusovice / Tschechien, um 1920.. Qu.-4°. Leinen der Zeit.. Auf den Fotos sind abgebildet: Brauerei Krusovice (Pivovar Krusovice), Lastwagen mit Bierfässern bei der Ausfahrt aus der Brauerei, mehrere Lastwagen vor dem Brauereigebäude, Braureieinrichtung, Brauereitechnik, Fässer, Fassfüllen, Fässerspülen usw. - Die Königliche Brauerei Krusovice wurde erstmals 1581 im Zusammenhang eines Verkaufsangebotes an Kaiser Rudolf II. erwähnt. Zu den weiteren Besitzern gehörten die Waldsteiner. 1733 ging Kru ovice durch Heirat an das Fürstenhaus Fürstenberg. (Wikipedia) - Ansprechendes und kompaktes Fotoalbum mit seltenen und schönen Aufnahmen aus einer berühmten und traditionsreichen tschechischen Brauerei. Seltene Fotodokumentation der Geschichte des Bierbrauens.

      [Bookseller: Versandantiquariat Dr. Jaromir Konecny]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Phaedrus Augusti libertus. Aesopische Fabeln. Sechs Holzschnitte.

      o.O., o.J., 1920. 6 Orig.-Holzschnitte auf Japan (Blattgrösse: 20 x 11,7 cm, Büttenpapier)in Passpartout: 24 x 32 cm. 1 orig.-graphisches Titelbl., Lose Blatt, Tadellos Preis in CHF: 880. Auflage 50 Ex. Die Schnitte stellen folgende Fabeln dar: Vom quacksalbernden Schuster; Die beiden Last tragenden Maultiere; Der zerplatzte Frosch und der Ochse; Der Leopard...; Die Schlange und der Amboss. Hübsche detailgetreue, naturalistische Holzschnitte. Das kleinere, ebenfalls orig.-graphische Titelblatt und alle Schnitte signiert. Titelbl. auch dat. (1920). Phaedrus , röm Fabeldichter übersetzte zuerst Fabeln des Aesop und schuf später eigenständige Geschichtchen die seine Zeitgenossen belehrten und karikierten.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 18.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Unter Dämonen. Südamerikanischer Roman

      Druck und Verlag des kath. Preßvereins in Linz - gebraucht gut; ohne Druckdatum (an anderer Stelle vermutet 1920; Broschur 76 Seiten; vermutlich liegt meiner Meinung nach das Erscheinungsdatum wegen des Jugendstil-Dekors das mehr der Gründerzeit bzw. Historismus zugewandt ist knapp vor der Jahrhundertwende; Broschur wurde Fadengebunden und auf Büttenpapier gedruckt; Einbandecken und Kanten stark berieben und eingerissen bzw. starke Randlasuren; Die Seiten haben an der Seite ebenfalls starke Randlasuren; grauer leichter Pappeeinband hat stärkere Altersflecken; Seiten sind ebenfalls stärker Altersfleckig; Einband lose; möglicherweise fehlt ein Vorsatzblatt vorne und hinten mit der Druckdatumsangabe, denn der roman startet mit dem Titelblatt; kein Namenseintrag oder Widmung; Nach meinen Recherchen zufolgen einzig noch existierende Broschur des Autors der unter anderem vermutlich für Karl May geschrieben hat bzw. sich damals in der Innsbrucker Zeitung " der Kunstfreund" angagiert hat [Attributes: Soft Cover]

      [Bookseller: Second Hand Dealer]
 19.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Festspiele am Domplatz zu Salzburg veranstaltet von der Salzburger Festspielhaus-Gemeinde - "Jedermann" ein Spiel vom Sterben des reichen Mannes erneuert von Hugo Hofmannsthal, Musik von Einar Nilson. Regie: Max Reinhardt. Musikalische Leitung: Bernhard Paumgartner. Mitwirkende: Die Damen Anna Bahr-Mildenburg, Tini Sender, Johanna Terwin, Helene Thimig, Frida Richard und die Herren Alexander Moissi, Werner Krauß, Raoul Lange, Wilhelm Dieterle, Fritz Richard, Emil Rameaux und Otto König ... Für die Festaufführungen werden von den Bezirkämtern Reichenhall und Berchtesgaden ausnahmsweise Grenzübertrittscheine ausgestellt, die zum Grenzübertritt auf der Strecke Reichenhall - Freilassing - Salzburg berechtigen...

      Salzburg, -, 1920.. OPlakat [?, ca. 30,2 x 138 cm].. Jaklitsch III 1. - Gelocht, gefaltet, hds. Datierung an oberen Kante, unfachmännisches Anbringen eines Klebefilms an unteren Kante, Gbrsp. - Wohl ein Anschlagszettel.

      [Bookseller: Antiquariat Weinek]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Jedermann. Das Spiel vom Sterben des reichen Mannes.

      Salzburg, -, 1920.. o. Pag. [Doppelblatt]. OProgrammzettel.. Jaklitsch III 1. - Regie: Max Reinhardt. Kostüme: Alfred Roller. Musik: Einar Nilson. Darsteller: Raoul Lange, Werner Krauß, Alexander Moissi, Frieda Richard, Helene Thimig, Heinrich George, Hedwig Bleibtreu u.a. - Der erste Programmzettel der ersten Festspiele!

      [Bookseller: Antiquariat Weinek]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Stilleben mit Glasvase, Ente, Weintrauben und Früchten.

      . Bildmaß: 53 x 78 cm ( Höhe x Breite ), gerahmt ( Rahmenmaß: 66 x 91 cm ). Öl auf Leinwand. In der Bildmitte des Stillebens eine tote Ente, linkerhand eine blau-grüne Glasvase. Umgeben von Weintrauben, Äpfeln und Weinlaub. Rechts unten mit *H. Petermann* signiert, undatiert ( ca. 1920 ). Der Rahmen gering bestoßen, das Bild mit einer kleinen Druckstelle im rechten oberen Bereich, das Gemälde gering berieben. Insgesamt guter Zustand. ( Literatur: Thieme-Becker, Band XXVI, Seite 478 ) ( Bitte beachten: Hier aufgrund der Größe kein Versand, hier nur Selbstabholung in meinem Ladengeschäft ). ( Pic erhältlich // webimage available ).

      [Bookseller: Buchhandlung & Antiquariat Friederichsen]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Sammlung von 4 (3 eigenh. und 1 ms.) Briefen mit U.

      Wien und Prag, 4.VI.-1.VIII. 1920 bzw. o. D.. Zusammen 10½ SS. (Qu.-)8vo bzw. 4to.. Berührende Briefe des österreichischen Nobelpreisträgers für Medizin an seinen Vater, den Zoologen und Mediziner Carl Isidor Cori (1865-1954): "Es tut mir leid, daß Du soviel Unangenehmes und Trauriges erlebst, umsomehr als noch Deine Sorge um mich hinzukommt. Ich habe nun doch Mama einiges mitgeteilt und es ist mir nicht leicht gefallen, aber es mußte einmal geschehen. Ich weiß sehr genau, daß meine Situation immer furchtbarer wird und daß Ihr den Glauben ganz an mich verlieren werdet. Auf dem Weg den ich einmal beschritten habe, kann ich nicht mehr zurück und ich muß die Konsequenzen tragen. Es ist das alles sehr traurig. Ich bin vor eine Alternative gestellt und ich muß Euch glauben, wenn Ihr sagt, daß es nichts anderes, keine Verständigung zwischen uns gibt [...] so muß ich Dir die traurige Mitteilung machen, daß ich mich mit Mama in keiner Weise gefühlsmäßig verbunden fühle, wenn ich noch so tief in mich hineinhorche. Daran sind die vielen Jahre schuld, in denen sie mir nie ein wirklich tiefes Interesse oder Verständnis entgegengebracht hat [...]" (Br. v. 21.VI. 1920). Auch die zwei anderen im Laufe des Sommers verfaßten Briefe thematisieren das schwierige Verhältnis innerhalb der Familie, die u. a. der geplanten Hochzeit des Sohnes mit der Medizinerin Gerty Theresa Radnitz (1896-1957) ablehnend gegenüberstand: "Zeugen sind meine Freunde Edi und Willi. Sonst habe ich niemanden verständigt, da ja eine Heirat, die gegen den Willen der Eltern geschieht, nichts sehr Erfreuliches ist. Ich bin leider nicht in der Verfassung einen langen Brief zu schreiben, kaum fähig meine Angelegenheiten zu führen [...]" (Br. v. 1.VIII. 1920). - 27 Jahre später sollte das Ehepaar gemeinsam den Nobelpreis für die Entdeckung des Verlaufs des katalytischen Glykogen-Stoffwechsels erhalten. - Der schon nach seiner Übersiedlung in die USA maschinschriftlich verfaßte Brief dürfte nach Ende des Zweiten Weltkriegs entstanden sein.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Kochbuch der Hermine Weber, handgeschriebene Sammlung von Schweizer Kochrezepten aus der Zeit um 1920.

      . in-8vo, 262 S. + 110 leere S. + 1 s/w photo + 1 Zettel, Original-Leinenband.. Blut und Wärme dem Körper zu geben im natürlich erforderten Maass, sei der denkenden Köchin Streben, ihre Sorg' ohn' Unterlass; so das Vorwort der Verfasserin, von der wir sonst keine persönlichen Angaben haben. Laut eingeklebtem Zettel im Vorderdeckel stammt das Buch aus der Papierhandlung Scholl in Zürich und ein vergilbtes s/w Foto, das zwischen den Seiten liegt, zeigt uns zwei Frauen mit einem Hund, vielleicht Mutter und Tochter, in Kleidern und Frisuren aus dem ersten Viertel des 20. Jh. Hunderte von Rezepten wurden, wohl während Jahren, fehlerfrei in Schönschrift in das Buch eingetragen. Dabei handelt es sich meist um Gerichte für 3 Personen, kostengünstig und einfach zubereitete Hausmannskost, auch Kuchen und Guetzli, wobei die Kosten für jede einzelne Zutat und der genaue Preis für jedes Gericht akribisch notiert wurden (die meisten kosten weniger als einen Franken!); weiter hinten finden wir den Beginn einer Kochkunde (6 S.) und am Ende ein Haushaltungsbuch, wo die Einnahmen und Ausgaben während 3 Monaten eingetragen wurden. Dort wird auch sichtbar, dass die Autorin Kurse gab (Kochkurse?) und so die Haushaltskasse aufbesserte. Please notify before visiting to see a book. Prices are excl. VAT/TVA (only Switzerland) & postage.

      [Bookseller: Harteveld Rare Books Ltd.]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Spinnen. Band II. Das Brillantenschiff. (Vorderdeckel: Das Brillantenschiff. Ein Abenteuerroman - Rueckdeckel: Aus der Decla-Serie >Die Spinnen<). Jeder Band ist in sich abgeschlossen.

      Bln. Buch-Film-Verlag 1920 8° 62 S. Fraktur / 4 Bl. OKrt.. mit vier SW-Photos [offenbar aus dem Film] auf Tafeln / von der allergroessten Seltenheit! Vollstaendig kollationiert! Alle Seiten vorhanden Zustand: sehr gut: es gibt lediglich einen ca. 1 cm langen Riss am unteren Rueckdeckel und ein winziges Fehlstueck am unt. Ruecken (ca. 4 mm) / sonst ausserordentlich gut erhalten / Rueckdeckel geringfuegig lichtrandig. Der Film entstand 1919. Das Impressum gibt das Amerikanische Copyright mit 1920 an. Naeheres zur Auflage nicht ermittelt.

      [Bookseller: Trigon - Versand-Antiquariat + Tee-Versa]
 25.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Cuisine et chasse de Bourgogne et d'ailleurs. Assaisonnees d'humour et de commentaires.

      Dijon, Damidot, 1920. Blandin, Charles. "Cuisine et chasse de Bourgogne et d'ailleurs. Assaisonnees d'humour et de commentaires. Etudes, Principes, Recettes. Ouvrage dedie aux Femmes Francaises aux Disciples de Saint- Hubert aux Touristes et aux Bibliophiles." 4°. Dijon, Demidot, 1920. XXVI, 338 S. mit 2 ORadierungen, 8 (6 in Farbe) Taf.,vielen eingeklebten Farbabbildungen und Textill. OBrosch.. Auf einem Textblatt unten hellblauer Fleckchen, ansonsten tadelos erhalten, sauber, frisch.

      [Bookseller: Antikvariat Karel Krenek]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Buddha. Ins deutsche übersetzt von Paul Dahlke.

      Berlin: Brandus'sche Verlagsbuchhandlung, 1920 - 1922.. 2°. 35,5x26 cm. Schwarzer Originallederband mit einem goldgeprägten Rückentitel, goldgeprägtem Einbandschmuck, Innenkantenvergoldung sowie goldenem Kopfschnitt. 262 (+2) Seiten mit einem farbig gestalteten Doppeltitel, farbigen Initialen und Kapitelvignetten und vereinzelte, farbige Rahmen unter der künstlerischen Leitung von Marcus Behmer. Der Einband ist leicht berieben. Die Vorsatzpapiere im Rand leicht leimschattig. Auf dem Vortitel befindet sich eine saubere Vorbesitzersignatur mit Tinte. Collationiert. Schönes, wohlerhaltenes Exemplar.. Vorliegende Auswahl aus dem Palikanon des Buddha wurde durch Paul Dahlke für die Brandus'sche Verlagsbuchhandlung in Berlin neu übertragen und bei Otto v. Holten in den Jahren 1920-22 unter Aufsicht von Marcus Behmer, der die künstlerische Ausgestaltung des Werkes übernahm, in einer einmaligen Auflage von 251 Exemplaren gedruckt. Dieses Exemplar trägt die Nummer 199. #M05102

      [Bookseller: Antiquariat Carl Wegner]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Handschrift mit farbigen Miniaturen auf Papier.

      Pakistan., ca. 1920.,. 19 x 28 cm. 30 Bll. mit 10 ganzs. Illustr. in Farbe und Gold in flex. Ldr.. Die dekorativen, farbenprächtigen, detailreichen Miniaturen zeigen figurenreiche Reiter-, Fest- und Jagdszenen zu Pferd, zu Fuß und in Booten, mit verschiedenem Wild, Leoparden, Tigern und einem riesigen (Phantasie-)Vogel. - Tls. gebräunt. Die nicht illustrierten Bll. tls. mit Wasserrand. Vors. mit Einriss. Insges. schönes Exemplar.

      [Bookseller: Antiquariat Lutz-Peter Kreussel]
 28.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        BELGIUM OLD & NEW

      Philadelphia: Penn Publishing Company, 1920. Philadelphia: Penn Publishing Company. Very Good+. 1920. First Edition. Hardcover. Bright boards with very minor rubbing to extremities. Gilt spine lettering a bit faded. Former owner&#39;s name on first blank page. Internally in NF condition; Tissue guarded color frontispiece and like title page with minimal writing. 38 tissue guarded illustrations, mostly in color ; 4to 11" - 13" tall; 337 pages .

      [Bookseller: Complete Traveller Antiquarian Bookstore]
 29.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Prometheus. Dramatisches Fragment von Goethe [alles in Versalien].

      München, Marees-Gesellschaft 1920.. 2 (w) Bll; 54 S; 1 Bl; 2 (w) Bll. Original-Pergamentband mit goldgeprägtem Rückentitel und Kopfgoldschnitt. (35,5 x 25,5 cm) Gr.4°.. Rodenberg 368, 21. Sammlung Dorn I, 624. DraufSichten 266. "Drucke der Marees-Gesellschaft [in Versalien]. herausgegeben von J. Meier-Graefe. Verlag R. Piper & Co. München. Die Bilder und Leisten radierte 1918 - 20 Felix Meseck [18, davon 11 blattgroße Original-Radierungen], der Text wurde von Anna Simons geschrieben, von Franz Hanfstaengl, München, auf Kupfer übertragen und mit den Radierungen auf der Handpresse gedruckt im Jahre 1920. Es wurden 65 numerierte Stücke auf Japan und 135 numerierte Stücke auf das handgeschöpfte Mareesbütten abgezogen, außerdem für die Subskribenten der Japan-Ausgabe eine Folge der Radierungen auf Japan ohne Text. Von den 65 numerierten Stücken auf Japan ist dies Nr. xxxv." Ohne die zweite Folge der Radierungen. Original-Pergamentband mit fünf durchgezogenen Pergamentstreifen geheftet, goldgeprägtem Rückentitel und Kopfgoldschnitt. Handumstochene Kapitalbändchen, Kopfgoldschnitt. das leicht getönte Japan zweiseitig unbeschnitten. Hübsche Innenspiegel und fliegende Vorsätze, teilweise mit etwas Leimschatten. Die letzten fünf Blätter in der oberen Ecke mit einer durchgehenden Bräunung, wohl von einem zerquetschten Insekt stammend. Die vordere untere Ecke minimal geknickt, insgesamt etwas angestaubt und fleckig, besonders der hintere Deckel. Die "Bibliophile Chronik" im "Sammlerkabinett" (3. Jahrgang, Heft 8, 1924/25, Seite 11 u. 13) urteilt u. E. nach dem allgemeinen Lob der Drucke etwas zu hart über diesen Band: "Die Drucke der Marees-Gesellschaft sind wohl das Kostbarste und Repräsentativste, was an bibliophilen Werken nach dem Kriege bei uns geschaffen worden ist. Von einer starken Persönlichkeit mit feinster Geschmackskultur [Julius Meier-Graefe] organisiert und geleitet, unterstützt von den besten Künstlern und Kunsthandwerkern, trat hier ein Unternehmen in die Erscheinung, das die höchsten Ziele verfolgte. (...) Zu den zarten schemenhaften Radierungen Felix Mesecks mochte keine Druckschrift passen, und so ließ man denn den schwierigen Satz des dramatischen Fragments von Anna Simons schreiben und auf Kupfer übertragen. Dabei ist etwas sehr Apartes, Einzigartiges herausgekommen, aber die starke, stolze, wirklich titanenhaft sich aufbäumende Schrift drängt in dem vollen Ton ihrer Schwärze die müden, bleichen Linien der Bilder zurück. So sind die Seiten, die nur Schrift haben, die schönsten, und die Radierungen Mesecks wirken in ihrer träumerischen Weichheit, die so gar nicht zu dem Werk des jungen Titanen paßt, etwas fremd. Die endgültige Lösung des Problems gelang erst in dem wirklich wundervollen Druck der 'Gedichte der Sappho' [die Nummer 108 dieses Katalogs], die von E. R. Weiß geschrieben und Renee Sintenis illustriert sind." * Wenn Sie Ihre VISA oder EUROCARD/ MASTERCARD zur Zahlung nutzen möchten kontakten Sie uns bitte. *

      [Bookseller: Heinrich Heine Antiquariat]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Noten-monopol (Manuskript).

      o. Angaben, o. Vlg., um 1920 - 8°, 16 Bl., davon 14 handgeschriebene Seiten., Geh., Umschlag beschienen u. min. fleckig, sonst gutes Exemplar. Abschrift (möglicherweise von Polizeidirektor Schneeberger-Zingg) eines Manuskripts von Silvio Gsell: «Der S. F. v. F. B. mit Sitz in Bern.» 1100 gr. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: antiquariat peter petrej]
 31.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Birds of La Plata

      J.M. Dent & Sons Ltd.; New York: E.P. Dutton & Co., London & Toronto 1920 - First edition, limited to 200 copies, large 8vo, 2 volumes plus accompanying atlas of 22 color plates mounted to Japan paper; mounted color frontispieces and 20 color plates after paintings by H. Gronvold, title pages printed in brown and black; publisher's half rose buckram over green pictorial cloth stamped in gilt, gilt-lettered spine; atlas plates in remnants only of original green envelope printed in red; spines a touch faded, bottom edge of Vol. I upper cover dampstained, else a very good set. Limitation page signed by the author.Payne A38c. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Rulon-Miller Books (ABAA / ILAB)]
 32.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Chansons de la chambrée. Traduction de Albert Savine et Michel Georges-Michel, avant propos de Pierre Mac-Orlan, illustrations de Daragnès. L'Édition Française Illustrée. Paris. 1920.

      - 1 vol. in-8° rel. plein maroquin rouge, auteur et titre dorés, date d'édition, dorée en queue, dos à nerfs, tête dorée, contreplats décoré d'une double frise végétalisée d'encadrement dorée enserrant un quintuple encadrement de filets dorés (Reliure signée DAVID). Filets dorés sur les coupes. Exemplaire doré sur tranches. Ex-Libris contrecollé. Couverture et dos conservés. 304 p. + Bois de Daragnès. Exemplaire non massicoté grand de marge. Un des 48 exemplaires sur papier pur fil Lafuma. Très bel état. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Mesnard - Comptoir du Livre Ancien]
 33.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Wiener Werkstätte Wien I. Tegetthoffst. 7 - 9.

      Wien, 1920.. Orig. Werbekarte [14 x 9 cm].. Mit der gedruckten Signatur "Leo Blonder". Vgl. Schweiger WW S.96. - Karte ist gelaufen. Geringe Gbrsp. - Schönes Exemplar. Werbekarte für die Messeausstellung der Wiener Werkstätte in Leipzig.

      [Bookseller: Antiquariat Weinek]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Ms. Brief (Durchschlag) mit eigenh. U.

      Wien, 11. VI. 1920.. 1 S. Kl.-4to.. An Egon Friedell: "Ihr freundliches Schreiben kann ich erst heute beantworten, denn ich bin am 10. Mai abgereist und fand Ihren Brief gestern, bei meiner Rückkehr hier vor. Ehe ich Ihnen für das Altenberg-Buch zusage, möchte ich doch gerne mit Ihnen sprechen. Ich habe Briefe von Altenberg und mancherlei Erinnerungen an ihn. Aber ... Und gerade über dieses 'aber' könnte ich nur mündlich diskutieren. Selbstverständlich bezieht es sich nicht auf das - in diesem Falle nebensächliche - Honorar, auch nicht auf Altenberg, sondern lediglich auf seine Umgebung, die bis an sein Grab ebenso von gelegentlicher Vortrefflichkeit wie von mehrfacher Miserabilität gewesen ist [...]". - Felix Salten sollte dann zu dem genannten Erinnerungsbuch den Aufsatz "Peter Altenberg (Federzeichnung nach dem Leben)" beisteuern (Egon Friedell [Hrsg.]: Das Altenbergbuch. Leipzig und Wien, Verlag der Wiener Graphischen Werkstätte, 1922, SS. 195-214).

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Reliefpanorama des Harzes mit den Städten als Vogelschauansichten.

      . Aquarell mit Deckfarben über Bleistift, sign. "Atelier J. Ruep", um 1920, 83 x 101 cm.. Blick über Bleicheröder Berge und Goldene Aue auf Nordhausen (mit schöner Gesamtansicht) und den Harz. Das Panorama reicht von Seesen und Osterode im Westen bis Sangerhausen und Ballenstedt im Osten. Detailliert dargestellt sind die Städte am Nordrand: Goslar, Bad Harzburg, Wernigerode, Blankenburg und Quedlinburg bis Halberstadt. Sehr gekonnt herausgearbeitet die Höhen, Täler und Flüsse des Harzes. Links unten kleine Nebenkarte mit dem Kyffhäuser, rechts oben größere Nebenkarte des Gebietes um Helmstedt. - Auf Leinwand aufgezogen, gut erhalten. - Dabei: Das gedruckte Panorama.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Sämtliche Werke in zwölf Bänden. Vollständige, kritisch durchgesehene und erläuterte Ausgabe mit Biographie und Einleitungen von Prof. Dr. Karl Theodor Gaedertz. Mit zahlreichen Abbildungen.

      Leipzig, Reclam um 1920.. 8°, ca. 5000 SS., Privates Halbpergament mit handschriftl., kalligraphischem Rückentitel,. dekoratives, sehr gut erhaltenes Exemplar, Nr. 8 von 200 Exemplaren auf unbeschnittenem Büttenpapier,

      [Bookseller: Antiquariat Werner Steinbeiß]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Auszug aus Lucians Nachrichten vom Tode des Peregrinus. Mit zehn Lithographien von Rudolf Schlichter.

      Heidelberg, Richard Weissbach 1920.. Fol., 20 SS., 1 Bl., Orig.-Pappbd., Orig.-Schuber,. Hinterdeckel mit kleiner Fehlstelle, sonst sauber und gut erhaltenes Exemplar, Rodenberg 349. - Nr. 148 von 150 Exemplaren der Vorzugsausgabe, dritter Druck des Argonautenkreises, im Impressum von Rudolf Schlichter handschr. signiert,

      [Bookseller: Antiquariat Werner Steinbeiß]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Nouvelles devantures et agencements de magasins

      Charles Moreau, Paris 1920 - In-4 oblong, [4] pages, 60 planches sous portefeuille éditeur. Réalisations de façades et d¿intérieurs dans le style art Déco de cafés, parfumerie, pâtisseries, etc. par Sue et Mare, Martine, Boileau, Siegel, R. Prou, René Herbst, Legrand, Subes, etc. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Chloé et Denis Ozanne]
 39.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Oberon. Ein romantisches Heldengedicht in 12 Gesängen. ( Vorzugsausgabe mit Original-Radierungen von Carl Rabus )

      München, Hesperos,. ( Ohne Erscheinungsjahr - laut Karlsruher Virtueller Katalog 1920 erschienen ) 241 Seiten, 1 Blatt. Auf Büttenpapier gedruckt. Mit 18 Original-Radierungen ( incl. illustriertem Titel ) von Carl Rabus auf Tafeln, OHldr mit goldgeprägter Deckelvignette und goldgeprägtem schmalen Einbandrücken sowie Kopfgoldschnitt. Nummeriertes Exemplar Nr. 261 einer Auflage von 350 nummerierten Exemplaren, von Carl Rabus handsigniert. Einband gering berieben, gering fleckg, untere Einbandkante etwas bestoßen. Innen wenige Seiten gering fleckig. >>> Aus dem Impressum: *Dieses Werk wurde im Auftrage des Hesperos-Verlages, München, in einer einmaligen numerierten Auflage von 350 Ex. in der Offizin der Mandruck G.m.b.H., München, gedruckt. Die 18 Original-Radierungen, welche bei der Kunstkupferdruckerei J. Betz & Co., München, abgezogen wurden, und Einband-Vignette sind von Carl Rabus, München. Die Herausgabe besorgte Curt Moreck. Nr. 1-30 wurden in Kalbslederhandband hergestellt, Nr. 31-100 in Kalbspergament handgebunden und Nr. 101-350 in Halbleder handgebunden.* <<< ( Gewicht 1300 Gramm ) ( Pic erhältlich // webimage available ).

      [Bookseller: Buchhandlung & Antiquariat Friederichsen]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Heinrich Campendonk (1889-1957), mit zwei Original-Holzschnitten von Campendonk "Frau mit Blume" (1918) und "Am Tisch sitzende Frau mit Katze und Fisch" (1919); und dreizehn Abbildungen auf Kunstdruckpapier.

      Frankfurt am Main, Gebruckt im Februar 1920 in C. Naumanns Druckerei Frankfurt a. M. nach Angaben von Max Woeller, Buchschlag. Die verwendete Druckschrift "Bernhard-Antiqua" stammt aus der Schriftgießerei Flinsch Frankfurt a. Main. Die Reproduktion der Abbildungen (Kupfer-Autotypien) besorgte die Brauersche Gießerei Frankfurt. 1920,. 28,5 x 22 cm, 1 Blatt, 7 Seiten mit 12 ganzseitigen schwarz-weiss Abbildungen im Tafelanhang, braune Original-Broschur mit montierter schwarz-weiss Deckelillustration. Wenige Gebrauchsspuren, hinterlegter Einriss rechte obere Ecke, etwas bestossen, sonst ein ordentliches Exemplar dieses empfindlichen Kataloges. Die Druckgraphiken in einem guten Zustand; sauber.. Engels/Söhn 32 d und 42 c (Auflagendruck vom Stock gedruckt). - Reed 267 (vgl. "Die Bücherkiste"). - Rifkind Collection 386 und 388 (mit Abbildungen). - Spalek 2066. - Vollmer I, 380. - (Nicht bei Bolliger und in der Dokumentations-Bibliothek.). - Holstein 93, 58. - Expressionismus im Rhein-Main Gebiet, Ausstellungskatalog Museum Giersch, 2011, Kat.-Nr. 83 (mit den Abb. der Holzschnitte; siehe auch dort die Verbindung von Campendonk zu dem Galeristen Peter Ziegler). - Die erste Monographie des Künstlers.

      [Bookseller: Stader Kunst-Buch-Kabinett]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Vues de Paris. Bois en couleurs gravés par Robert Bonfils

      Paris: Louis Rouart, 1920. Paris: Louis Rouart, 1920. Livre. Illus. by Robert Bonfils. Bon. Demi-reliure à coins. Edition originale. Petit In-Folio. (Paris, Louis Rouart, sd [ca 1920]). 45 x 31 cm (R), 1 f. (liste des planches) - 16 bois en couleurs contrecollés hors texte sous marie-louise - 1 f. (justification), reliure de l&#39;époque de demi-chagrin chocolat à coins, dos à 4 nerfs. Premier tirage des beaux bois en couleurs de Robert Bonfils. Tirage à 323 exemplaires, celui-ci l&#39;un des 300 tirés sur alfa montés sur vergé d&#39;Arches (n° 191). Relié sans les couvertures, quelques rousseurs. (MONOD, 1681 ; CARTERET, V, 33).

      [Bookseller: Des livres autour (Julien Mannoni)]
 42.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Nineteen (19) Black-and-White Press Photographs of Cardozo.

      1920. Photographs of Benjamin Cardozo [Cardozo, Benjamin N. (1870-1938)]. [A Collection of Nineteen Black-and-White Press Photographs of Cardozo, 1920-1938]. Sizes ranging from 5" x 7" to 8" x 10." Light to moderate edgewear, annotations and tipped-in captions to versos, some photos have faint crop marks and creases. * Eleven of these are candid and posed images of Cardozo in his office or attending public functions, three are formal portraits in judicial attire. There is also a picture of Cardozo at the bench of the N.Y Court of Appeals. Two other pictures show Cardozo receiving honorary degrees at the University of Chicago and St. Lawrence University. The final pair of images depict Cardozo with Chief Justice Hughes. One is a candid outdoor photo in business attire, the other a more formal indoor photo in judicial attire..

      [Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.]
 43.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Through Deserts and Oases of Central Asia

      London: Macmillan, 1920. London: Macmillan, 1920. First Edition. 8vo. Illustrated with photographs. Folding map in pocket. Pp. xii, 340. Errata slip after p. xii. Original black cloth, upper board blocked in red and black. Some rubbing, else very good. Inscribed by the author on the flyleaf "To Sir Arthur Keith with much regard from Percy Sykes 1932". Yakushi S398 . Sykes was acting consul in Kashgar in 1915 and the first portion, written by his sister Ella, deals with their travels through Chinese Turkestan and acrossing Tien Shan mountains. The second portion, written by Sir Percy, deals with the geography, history, and ethnography of the peoples of Kashgar and the Pamirs. The recipient, Sir Arthur Keith, was a noted anthropologist and curator of the Hunterian Museum of the Royal College of Surgeons. In 1932, he was appointed head of the Buckston Brown Research Farm at Downe, near Darwin&#39;s erstwhile residence

      [Bookseller: James Cummins Bookseller]
 44.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Gurre-Lieder von Jens Peter Jacobsen Deutsch von Robert Franz Arnold fur Soli, Chor und Orchester. [Full score]

      Wien Universal [PN] 6300 1920. 1f. (recto title, verso instrumentation), 3-189, [i] (blank) pp. Large folio. Original dark brown cloth-backed publisher's boards with gilt titling to upper, gilt lettering to paper label on spine. Signed by Schoenberg and with "No. 92" in his autograph to foot of title. Binding very slightly worn and shaken. Minor staining to lower margin of several leaves.. First Edition in this form. Hilmar: Arnold Schöenberg Gedenkausstellung 1974, no. 229. First performed on February 23, 1913 in Vienna at the Musikverein, conducted by Franz Schreker. "The cycle of poems Gurresange (Songs of Gurre), written in 1868 by Jens Peter Jacobsen (1847-85) , was based on the old Danish legend of Waldemar, King of Denmark, and his illicit love for the beautiful maiden Tove at the castle of Gurre " "The dominant thematic traits stem from Wagner's world of sound, but the frequent wide intervals in the vocal parts already give a hint of Schoenberg's later manner. Harmonically, there are further refinements of the phenomena of expanded or 'floating' tonality, first produced by Wagner in Tristan The way in which Schoenberg unfolds the themes of the Gurrelieder, the nature of his thematic work, and the formal layout of the whole work show him already far beyond Wagner's technique of development, and ahead of his own contemporaries " "The Gurrelieder, together with the symphonic poem Pelleas et Melisande which likewise calls for gigantic forces, represent Schoenberg's farewell to the over-ripe late-Romantic world of sound inaugurated by Liszt and Wagner and carried to its extreme by Mahler, Richard Strauss, and many of their contemporaries " "The work was an extraordinary success with the public, the first triumph for Schoenberg in any of the major music halls of his native city." Reich: Schoenberg, pp. 66-69.

      [Bookseller: J & J Lubrano Music Antiquarians]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Sitzender weiblicher Akt. Federzeichnung in schwarzer Tusche. Oben links mit Widmung und Signatur in Tuschfeder: "Für S.Righini H.Huber".

      . 32 : 24 cm. Auf starkem, glatten Papier.. Um 1920 entstandene, schöne, dichte und bedeutende Aktzeichnung, die der Künstler seinem grossen Malerkollegen Sigismund Righini dedizierte.

      [Bookseller: Gerhard Zähringer Antiquariat und Galeri]
 46.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.