The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1909

        "Marghera - Hafen", 1983.

      . Braungetönte Radierung 20,5 x 28,5 cm, signiert u. bezeichnet (auch in der Platte). (Zoran Music, Görz 1909 - 2005 Venedig)

      [Bookseller: Galerie Magnet]
 1.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Sämtliche Werke. Herausgegeben von Carl Schüddekopf.

      München, Georg Müller, 1909 - 1917.. 10 Bde. 8°. OHalbleder - Einbände mit gold- und blindgeprägten Rücken, Lederecken. Rücken nur leicht berieben, Rücken von Band XII,2 ob. Kapital ausgefranzt und ca. 4 cm eingerissen. (s. Foto). de; 1. Diese Ausgabe umfaßt die folgenden 10 erschienenen (von 18 geplanten) Bänden: Bd. 4: Romanzen vom Rosenkranz. Bd. 5: Godwi. Bd. 9, 2: Aloys und Imelde. Bd. 10: Die Gründung Prags. Bd. 11: Märchen I. Bd. 12, 1: Märchen II. Bd. 12, 2: Märchen III. Bd. 13: Spanische Novellen. Der Goldfaden. Bd. 14, 1: Religiöse Schriften I. Bd. 14, 2: Religiöse Schriften II.

      [Bookseller: Antiquariat Silvia Forster]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Henry Monnier von Georges Grappe mit vierzig Bildern.

      Leipzig, Privatdruck des Verlegers, 1909 [d.i. C.W. Stern, Wien].. 4°. 37 S. (Text) und 40 Tafeln mit erotischen Miniaturen. Orig.-HPergament mit goldgepr. Ledertitelschildchen am Rücken und reicher Rückengoldprägung sowie goldgepr. Fronttitel. Kopfgoldschnitt. (= Meisterwerke der erotischen Kunst Frankreichs. Erstes Stück).. Eins von 400 handschriftl. numerierten Exemplaren nur für Subskribenten. Die 40 Farbreproduktionen nach Monniers Zeichnungen sind einzeln auf Tafeln aufgezogen. Das erotische Werk Monniers ist eindeutig, aber nicht immer offensichtlich, die Tücke liegt im Detail und dieses hat es in sich. Das Bilder-Lex. II, 683 schreibt dazu: "Weitaus erotischer als der Schriftsteller ist der Maler und Zeichner Monnier... Eine ausgezeichnete Auswahl dieser kleinen, nur für M's Freunde geschaffenen Sittenbilder bringt Georges Grappe in: [vorliegendem Band] 'Meisterwerke'..." Einband leicht berieben. Buchblock gebrochen, schwach gelockert. Vereinzelt kleinste Braunflecken. Die Tafeln ausgesprochen frisch und die Abbildungen in bester Qualität. Insgesamt gutes und schönes Exemplar dieses seltenen Werks. Hayn-Got. IX, 414. -------------------- English description available on request. Traduction francaise sur demande.

      [Bookseller: Antiquariat Ars Amandi]
 3.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        François Vernay peintre lyonnais (1821-1896).

      L'art libre 1909 - - L'art libre, Lyon _1909, 13,5x16,5cm, broché. - Edition originale, un des 5 exemplaires numérotés sur papier à la cuve Normandy vellum, le nôtre non justifié, tirage de tête. Illustrations hors-texte de Jacques Martin. Un manque en tête du dos qui comporte également des déchirures marginales avec infimes manques, un mors recollé, minuscules manques et déchirures angulaires sur le deuxième plat, une pâle mouillure en tête de la première garde, sinon agréable état intérieur. Très rare exemplaire du cinquième ouvrage de l'auteur. [Attributes: First Edition; Soft Cover]

      [Bookseller: Librairie Le Feu Follet]
 4.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Sämtliche Werke. 45 Bände und 3 Ergänzungsbände.

      München, Georg Müller (ab Band 29: Berlin, Propyläen), (1909-32).. Mit zahlreichen Abbildungen im Text und auf Tafeln. Gr.-8° (25,5 x 17,5 cm). Schwarzes Original-Halbmaroquin mit Rückenvergoldung.. Die geschätzte, chronologisch angelegte Propyläen-Ausgabe in der Halblederausgabe. Die ersten 28 Bände (1909-1914) erschienen bei Georg Müller in der gewohnt hochwertigen Ausstattung, nach dem Krieg übernahm der Propyläen-Verlag mit Band 29 (1920) die Fortführung. - In 45 Bänden komplett, ergänzend erschienen drei Ergänzungsbände von Heinz Amelung ("Goethe als Persönlichkeit, Berichte und Briefe von Zeitgenossen", hier ebenfalls vorhanden) sowie ein Supplementband von Ernst Schulte-Strathaus ("Die Bildnisse Goethes", hier nicht vorhanden). - Band 9 mit kleinem Nagelloch am hinteren Gelenk (tief in den Buchblock reichend), vier Bände oben oder unten etwas wasserrandig (Band 30 fast durchgehend, sonst nur vereinzelt), wenige der Georg-Müller-Bände mit zeitgenössischem Exlibris. Die Einbände mit kleineren Bereibungen, die Ecken teils etwas beschabt oder bestoßen, Band 1 am oberen Kapital gering eingerissen. Insgesamt gut erhaltene und dekorative Reihe mit nur geringen Gebrauchsspuren. *Goedeke IV/3, 29 ff. und IV/5, 528, 4. 25 Jahre Georg Müller Verlag 89.

      [Bookseller: Antiquariat Christian Strobel]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Durch Busch und Steppe vom Campo bis zum Schari 1892-1902. Ein Beitrag zur Geschichte der Schutztruppe von Kamerun.

      Berlin, Mittler und Sohn 1909;. EA; ca 23x17 cm; (6) 238 Seiten mit zahlreichen Textabbildungen und 1 gef. Karte; illustr. Originalleinwandeinband (oberes Kapital etwas bestoßen, sonst sehr gutes Exemplar); EA;. Der Autor war 10 Jahre lang als Angehöriger der Schutztruppe in Kamerun tätig und schildert zahlreiche Expeditionen ins Landesinnere mit detaillierter Beschreibung von Land und Leuten. Selten!

      [Bookseller: Antiquariat Hilbert Kadgien]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Ex Libris die sich nicht tauschten.

      Paris, London, Wien 1909.. Orig.-Halpergamentband mit Buntpapierbezug und Rückenvergoldung, (42) Blätter mit 21 montierten Exlibris in Lichtdruck. schönes Exemplar - Brettschneider 86; Hayn-Gotendorf 9, 43 - numeriertes Exemplar ("Dieses Exemplar der einmaligen Auflage erhielt die Nr. 1") - jedes Exlibris mit einem Vorblatt, auf das der Titel gedruckt ist - Bayros ist bekannt für seine, in diesem Fall hocherotischen Exlibris.

      [Bookseller: Antiquariat Dr. Wolfgang Rieger]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Jagd nach dem Meteore.

      Wien (Hartleben), 1909.. Gr. 8°. 252 S. mit 36 Textabb. OLn. mit reicher Gold- und Schwarzprägung sowie Farbschnitt. NaV, Exlibris, leicht gebräunt, gutes Ex. = Bekannte und unbekannte Welten, Bd. 93.. Prachtausgabe. dt. EA. Fromm 26376.

      [Bookseller: Versand-Antiquariat Bebuquin]
 8.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Sittliche Zuchtbücher. In welchen, leer und underweisung funden wirt, wie sich ein mensch, der tugent gemäß, halten soll, in allem so yhm von Gott (es sey in zeytlichem gut, im glück oder unglück) zu stadt, damit der tugent nichts, das mit der selben nit ewig und bestendig ist, für gesetzt werd. Durch Michael Herr neülich verteütscht. Straßburg, B. Beck 1536. Fol. 6 Bll, CCXLIIII (244)num.Bll., 7 Bll., mit einigen großen Holzschnitt-Initialen, Holzdeckelbd. d. Zt. mit breitem blindgepr. Schweinsldr.-Rücken.

      . . VD 16 S 5775 - Ritter 2115 - Ritter, Catalogue 1909 - Muller 309, 65 - Schweiger II, 924 - Goedeke II, 320, 7 - diese Ausgabe nicht im STC.- Erste deutsche Ausgabe.- Die Übersetzung besorgte der Arzt und Humanist Michael Herr, ein Freund von Otto Brunfels, bekannt durch seine literarische Betätigung als Übersetzer.- Erste Bll. mit Eckausriß, tls. mit Randläsuren, durchgehend mit Wurmlöchern, leicht wasserrandig, gebräunt und fleckig, breitrandig, Holzdeckel durch Wurmfraß tls. stärker beschädigt (Eck- u. Kantenverlust).

      [Bookseller: Antiquariat Johannes Müller]
 9.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Festzeitung. 16. Deutsches Bundesschießen. Nr.1-11 [1.Mai bis 16.Juli 1909. Angebunden: Festzug des 16. Bundesschiessens am 11.Juli 1909].

      Hamburg, Otto Meißner, 1909.. Privater Halbleineneinband, 4°, 144 S. und 132 S., durchgehend s/w illustriert, 2 Wappen auf Tafeln [davon das grosse Wappen der Freien und Hansestadt Hamburg zweifarbig] sowie 1 Fotoporträt des Prorektor des XVI. deutschen Bundesschießen Bürgermeister Burchard; -Rücken am Kopf etwas eingerissen, Deckel berieben, Vorsätze stockfleckig, insgesamt etwas angestaubt.. Die Hefte sind durchgehend von Künstlern illustriert: Fischer-Trachau, Scharstein, J.von Ehren, F.Sckopp, C.Rathjen, P.Kayser, A.Siebelist, Th.Herrmann, E.Eisner, Kalckreuth, C.Hermannes. Die Nummern 1 - 11 sind jeweils in 2 Varianten vertreten, die auch unterschiedlich paginiert sind; somit gibt es eine Abfolge der Nummern 1-11 mit 144 S. und eine parallele Abfolge mit 132 S., mit unterschiedlichem Inhalt. Gemäß dem Geleitwort Nr.1 sind 12 Nummern geplant gewesen. "Die letzte Nummer, die nach dem Fest ausgegeben wird, enthält die Schießresultate." Diese Nummer fehlt hier. Es ist nicht bekannt, ob sie erschienen ist. Die Texte von P.Bröcker, C.F.Roth, A.Lichtwark, H.Spiero, A.Meinhardt, H.Jürs, K.Küchler, H.Nirrnheim, Budendey, W.Poeck u.v.a. behandeln die Hamburger Stadtgeschichte sowie die Geschichte der Schützenvereine und des Schiessens allgemein.

      [Bookseller: Antiquariat Atlas]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Zwei Kriegsjahre beim südwestafrikanischen Train. -

      Berlin: Deutscher Kolonial-Verlag o.J. [um 1909],. 110 Seiten; 1 Bl., OLn., ca. 20,5 x 13,5 cm. Selten. - Einband gering berieben und bestoßen, Name handschriftlich sauber auf Innentitel, einige wenige Seiten minimal eselsohrig, sonst und insgesamt attraktives, frisches Exemplar auf gutem Papier. ----- Some minor wear to the boards, previous owner's name on title page, some few pages with small dogears, otherwise and all in all a clean and very attractive specimen of this rare work..

      [Bookseller: Antiquariat Tautenhahn]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Faerie Queene

      Cambridge : Cambridge University Press, 1909 Two Volume Limited Edition of 350 copies printed on hand made paper. This is an unnumbered copy. First edition thus. Quarto. Two volumes: pp [vi], 544; [vi], 494. Bound in quarter tan cloth with paper covered boards which are shelf worn especially at corners. As issued without a dust jacket. Title labels on spine are scuffed but still bright and legible. Interior pages are clean and unmarked, with slight age toning along extremities that does not impinge on text, with no ownership signatures or book plates. Bindings are solid. ***The text, for the most part, is that of the edition of 1596 with a fragment from the folio edition of 1609. A few obvious misprints have been corrected. ***Please Note: Due to the size and weight of these volumes, shipping outside the United States will require additional postage, please inquire as to exact cost.

      [Bookseller: Boomerang Booksellers]
 12.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  


        Die Nibelungen, dem deutschen Volke wiedererzählt von Franz Keim.

      Wien, Verlag Gerlach u. Wiedling, Ca. 1909.. 67 S. 12° Duodez , Hardcover/Pappeinband. Bilder und Ausstattung von C. O. Czeschka. Mit 8 doppelblatt großer, farblicher Lithographie in Blau, Rot, Schwarz u. Gold. Auf dem ersten Blatt befindet sich eine handschriftliche Besitzereintragung. Der Text ist in Faktut. Die Ecken sind teilweise etwas bestoßen. Das untere Kapital ist etwas bestoßen. Der Rücken ist nachgedunkelt und etwas fleckig. Die Kopfkante des Hinterdeckels hat eine kleine Druckstelle. Der Vorderdeckel ist an der Vorderkante etwas nachgedunkelt. Sonst gutes exemplar.

      [Bookseller: Antiquariat Boller]
 13.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Königliche Hoheit. (In: Die Neue Rundschau. XXter Jahrgang der freien Bühne).

      Berlin, S.Fischer, 1909.. 4 Bände (vollständiger Jahrgang No.20). 4°. 1830 Seiten durchgehend paginiert. Originales Halbpergament mit vergoldetem Rückentitel. Wundervolle , originale Vorsatzblätter. In aussergewöhnlich guter Erhaltung mit nur geringen Gebrauchsspuren. Das üblicherweise sehr stark gebräunte Papier in sehr sauberer, fleckenfreier Erhaltung.. [Bürgin V, 57] Erstdruck des berühmten Romans "Königliche Hoheit" von Thomas Mann; vollständig in 9 Fortsetzungen. Die Bände enthalten ausserdem zahllose wunderbare Publikationen von Stefan Zweig bis Robert Walser und außer Erstdrucke von Hermann Hesse ("Die Heimkehr"), Rainer Maria Rilke ("Aus den Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge. Fragment") etc. etc.

      [Bookseller: Old Head Books & Collections]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Ansichten, 12 sign. originalgraph. Bll.: 9 (4 farb.) Radierungen und 3 farb. Lithographien ,8,5:7 bis 45:58,5 cm

      . Ansichten aus Wien, Melk, Dürnstein, Innsbruck u.a., dabei 1 Innenraum: Hofbibliothek Wien, 1909 (Abb.)., 1 Bl. mit eigenh. Widmung, (Abb.), Läsuren im weißen Rand sonst guter Zustand, Beiliegend: Ders., 4 (1 kolor.) Lith., Belgien 1915.

      [Bookseller: SCHNEIDER-HENN]
 15.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Lettre autographe signee au Professeur Philipp.

      S. l., 1909.. 1 p. 260:200 mm.. Ferruccio Busoni demande au professeur de piano du Conservatoire de Paris de recevoir Bela Bartok pour ses "compositions tres interessantes et originales, surtout pour piano". - Provenance: Famille de Nikita Magaloff et Joseph Szigeti.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Les feuilles d'automne. Preface de Philippe Godet.

      Bienne, chez l'artiste 1909.. Gross-Folio. 45 S. 1 Bl. Mit 18 montierten Farbtafeln nach Aquarellen von Philippe Robert und reicher Jugenstilverzierung von Eugene Grasset. Originalleinwand mit farbiger Deckelverzierung in Schuber.. Lonchamp 2497. - Numeriertes Exemplar. - Einer der wichtigsten Beiträge zum Jugendstil in der Schweiz. - In Gestaltung und Herstellung von hervorragender Qualität. - Schuber etwas fleckig. Name auf 1. w. Bl. - Sonst sehr schönes Exemplar.

      [Bookseller: Antiquariat Daniel Thierstein]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Eigenh. musikalisches Albumblatt mit U.

      [Berlin, 3. X. 1909].. 520:173 mm. Mit alt montierter Portraitphotographie.. Drei Zeilen mit neun Takten aus der 1905 uraufgeführten "Salome" und zwei Zeilen mit vier Takten aus der in diesem Jahr (1909) in Dresden uraufgeführten "Elektra". - Die zeitgenöss. Datierung von anderer Hand.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 18.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Impressionisten (Vorzugsausgabe mit der Originalradierung von August Renoir, 'Berthe Morisot'). Pissaro, Claude Monet, Sisley, Renoir, Berthe Morisot, Cezanne, Guillaumin. Mit 8 Originalradierungen und der Radierung von Roy nach Sisley (zusammen also 9 Originalgrafiken).

      Berlin, Bruno Cassirer 1909.. 4°. Zahlr. Abbildungen. 2 Bl. 220 S. 3 Bl. Originalpergament mit Goldprägung und Kopfgoldschnitt, flexibel.. 1. deutsche Ausgabe in einem von 30 numerierten Exemplaren der Vorzugsausgabe des einmaligen Drucks in 1000 Exemplaren mit der Originalradierung von August Renoir, 'Berthe Morisot' (Delteil 4), die nur hier enthalten ist. Sie war später mit einem Bruder von Edouard Manet verheiratet und gilt als die bedeutendste Malerin des 19. Jahrhunderts. Weitere drei Originalradierungen von Renoir (Akte - Delteil 12, 14, 15), je eine Originalradierung von Camille Pissaro ('Faneuses', Delteil 94/XII), Armand Guillaumin (Farbradierung), Paul Cezanne (Portrait Guillaumin, auf dem Einbanddeckel in Goldprägung wiederholt), Berthe Morison und P.M. Roy nach Sisley. - Fromm 8375. Dieses Werk, nach der nun um Monographien von Paul Cezanne und Armand Guillaumin erweiterten französischen Ausgabe von 1906, verhalf dem Impressionismus in Deutschland zum Durchbruch. Das erste Erscheinen 1878 in Frankreich hatten Durets Freunde, neben den Malern Charles Ephrussi, Henri Cernuschi und Emile Zola unterstützt. Schönes Exemplar.

      [Bookseller: Georg Fritsch Antiquariat]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Stilleben mit Ente und Birnen" Öl auf Holz (41x44cm); signiert und datiert "1923" Äußerst expessives und kraftvolles Gemälde aus der ersten Rosenheimer Schaffensphase des Künstlers in beeindruckender und überzeugender Farbgebung.

      . Eggert studierte Kunstgeschichte bei Pinder und Woelfflin in München. 1909 promovierte er in Tübingen über niederländische Figurenmaler. Um sich die Mittel zum Studium an der Kunstgewerbeschule zu erwerben, war er einige Jahre Mitarbeiter und künstlerischer Beirat der Münchner Kunstzeitschrift für Schwarz-Weiss-Kunst und Dichtung "Licht und Schatten." Von 1910 bis 1912 war er Meisterschüler von Robert Engels an der Münchner Kunstgewerbeschule. Erstmals stellte Eggert in der Münchner Sezession aus. Um dieselbe Zeit war er Schüler in der Abendaktklasse bei Hermann Groeber. Nach dem Krieg zog Eggert nach Kutterling in den Oberwalchenhof, wo er wie Leibl sein Atelier einrichtete. Eine reiche künstlerische Schaffensperiode began. Die Aiblinger Gegend und das Aiblinger Moor spiegeln sich in vielen Bildern wider. 1920 entstanden die Holzschnitte zum Dekamerone, ein Mappenwerk, das für ihn der Durchbruch als Maler war. Eggert trat der "Münchener Künstlergenossenschaft klg. priv. 1868" bei. 1923 wechselte er seinen Wohnort von Kutterling nach Rosenheim. Beim Brand des Glaspalast 1931 fielen auch einige seiner Bilder dem Feuer zum Opfer. Während des Krieges schuf er in Rosenheim mehrere Fresken, die jedoch ebenfalls zerstört wurden. 1957 wurde Eggert Ehrenmitglied des Rosenheimer Kunstvereins..

      [Bookseller: Antiquariat Niederbayern]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Schiller-Geschlechter Deutschlands mit besonderer Berücksichtigung der Schwäbischen Schiller und des Stammbaums des Dichters Friedrich von Schiller.

      Stuttgart, Hoffmann, 1909.. 366 Seiten, mehrere ausfaltbare Stammtafeln und 85 farbige Wappentafeln. 31 x 24 cm, Original-Leinen.. Festschrift zum 150. Geburtstages des Dichters. - Einband fleckig, vordere Kante minimal feuchtwellig. Gering gelockert. Innen sauber erhalten.

      [Bookseller: Antiquariat Mertens & Pomplun]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Rubáiyát of Omar Khayyám

      London: Hodder and Stoughton 1909 - Thick 4to., bound in cream cloth lettered in gilt, with front cover gilt design of peacocks and elephants; olive patterned endpapers; covers soiled. Hodder edition, with 20 tipped-in color plates and corresponding tissue guards (2 loosened) by Edmund Dulac. A most handsome copy. Shipping extra. noamz [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: North Star Rare Books & Manuscripts]
 22.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Herrschaft und Dienst. - Mit Buchschmuck von Melchior Lechter.

      Berlin, Einhorn Presse im Verlag Otto von Holten, 1909.. Fol. 67 S. Originalpergamentband mit Goldprägung gebundene Ausgabe, Halbpergament, am vorderen Deckel Abriebstellen am Halbpergamentvorderdeckel kleine Löcher, sonst guter Zustand. Erstausgabe. Rodenberg 150. Opus 1 der Einhorn-Presse. Nr. 424 von 500 Exemplaren auf handgeschöpftem Tonbütten-Papier. Programmatische Schrift von Friedrich Wolters, der somit Eintritt in den George-Kreis fand. ill-Lit-3 +++++ 20 Jahre Antiquariat Christmann in Wiesbaden +++++

      [Bookseller: Wiesbadener Antiquariat Christmann]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Zehn erotische Aquarelle. Mit einer Einleitung von A. Normann.

      Wien, Privatdruck der Gesellschaft Österreichischer Bibliophilen [d.i. C.W. Stern], Stück XV, 1909.. Folio. 7 S. (Einleitung) und 10 Tafeln mit farbigen Illustrationen unter Seidenhemdchen (1 Tafel ohne Seidenhemdchen und an den Seiten um jeweils ca. 1 cm beschnitten). Im Original-Umschlag mit Deckeltitel. (= Beiwerke zur "Erotik in der Kunst", Heft II).. Eins von 530 numerierten Exemplaren. Die "Zehn erotischen Aquarelle" von Geiger (1802-1880) gehören zu den schönsten und seltensten deutschen Mappenwerken. Wie Hayn-Got. IX, 228 so nett beschreibt, hat Geiger zu Lebzeiten nichts veröffentlicht, was irgendwie "mit den guten Sitten kollidieren könnte". Doch "in seinem Nachlaß fand man eine ganze Anzahl ultrarealistischer Zeichnungen und Aquarelle, die, obwohl in draufgängerischer Erotik das Äußerste wagend, dennoch hohen künstlerischen Wert aufweisen." Ein Werk voll praller und anschaulicher, liebenswerter und appetitlicher Erotik. Umschlag mit restaurierten Läsuren. Textteil leicht fingerfleckig. Seidenhemdchen vereinzelt minimal stockfleckig. Die Illustrationen in sehr gutem Zustand. Hayn-Got. IX, 228. Stern-Szana 254. Bilder-Lex. II, 432. Vgl. Döpp, Eros S. 75ff.

      [Bookseller: Antiquariat Ars Amandi]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        ALICE'S ADVENTURES IN WONDERLAND (Superb Limited Edition)

      London: William Heinemann, 1909. London: William Heinemann, 1909. This edition limited to eleven hundred and thirty copies, of which eleven hundred, numbered 1-1100, are for sale in Great, Britain and Colonies, and thirty copies numbered 1101-1130, are for presentation. This is no. 1096; pp. xi, [1], 161, [3]. 13 colour plates tipped onto thick brown paper, all with original captioned tissue guards, 14 drawings in black and whitepictorial end papers; top edge gilt, other edges uncut, Original ivory cloth binding with stamped gilt lettering and decoration; mnimal wear only, very slightly marked. Contents clean and tight, end papers lightly browned, neat contemporary inscription (dated Xmas 1918) from which the recipient's name as been erased, otherwise more or less unmarked, minimal wear to page edges. An excellent copy. One of the finest editions of 'Alice' ever produced. . First. Hard Cover. Very Good. Illus. by Rackham, Arthur. Large 4to.

      [Bookseller: Loe Books]
 25.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Die Hundertzwanzig Tage von Sodom oder die Schule der Ausschweifung. Erste u. vollständige Übertragung aus dem Französischen von Karl von Haverland.

      Leipzig, Haverland, 1909.. Exempl.-Nr. 622, Reprint der Ausgabe von 1909. 2 Bde. 4° 254/284 S., unbeschn. Roter Maroquin-Ledereinbd. m. verg. Rü.-Ornament. Einbde. leicht berieb., i. 1. Bd. stellenw. minim. Fl. i. d. Heftg., ansonsten guter Zust..

      [Bookseller: Neusser Buch-& Kunst-Antiquariat]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Das schwatzende Herz und andere Novellen - Mit vierzehn Bildbeigaben von Alfred Kubin

      Verlegt in München und Leipzig bei Georg Müller, MDCCCIX (1909). 24 x 17 cm, 173 Seiten - Dieses Werk wurde im Auftrag vonGeorg Müller Verlag in München in einer einmaligen Auflage von 1000 in der Presse numerierten Exemplaren in der Buchdruckerei M. Müller & Sohn in München hergestellt. 50 Exemplare wurden auf Bütten abgezogen. Dies ist Exemplar Nr. 9, Halbwildledereinband, dieser berieben, mit Goldbrokat bezogener Vordeckel und Hinterdeckel, Kopfgoldschnitt,. befriedigendes Exemplar, Rücken oben beschädigt, s. Abb.

      [Bookseller: Versandantiquariat Brigitte Schulz]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Revue de gynécologie et de chirurgie abdominale

      Masson 1909 - RO20005302: 14 Volumes reliés. De nombreuses illustrations dans et hors textes parfois couleurs.Titre et filet doré. 1901 2 tomes de 1094 pages.1902: 2 tomes de1136 pages quelques rousseurs. 1903: 2 tomes 1135 pages. 1904: 2 tomes de 1128 pages, coins frottés. 1904: 1 volume de 574 pages. 1905: 2 volumes de 1152 pages, illustrations couleurs. 1906: 1 volume de 1152 pages, illustrations couleurs hors texte. 1907: 1 volume de 1152 pages, illustrations couleurs hors texte. 1908: 1 volume de 1152 pages, coins frottés. 1909:1 volume de 1159 pages, quelques rousseurs, coins frottés. In-4 Relié demi-cuir. Bon état. Couv. convenable. Dos à nerfs. Intérieur frais Classification Dewey : 616.6-Maladies génito-urinaires [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: le-livre]
 28.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Gesammelte Schriften in vier Bänden. Herausgegeben von Ernst Lewy. Erster Band: Dramen. Zweiter Band: Gedichte. Dritter Band: Plautus. Fragmente. Vierter Band: Prosa.

      Berlin, Paul Cassirer, 1909.. 4 Bde. XI + 1 + 324, 159, VIII + 2 + 340, VIII + 2 + 392 S. OLd., goldgerpägt.. EA dieser Ausgabe. - Schn. u. V. stockfleckig, schöne Expl. - Lenz, (1751 - 1792), der neben Goethe und Schiller bedeutendste Dichter des Sturm und Drang, wuchs in Dorpat auf, studierte seit 1768 in Königsberg Theologie und besuchte Philosophie-Vorlesungen von Kant (Huldigungsgedicht Mit echtem Ruhm). 1771 brach er das Studium ab und reiste als Begleiter der Barone von Kleist nach Straßburg. Dort befreundete er sich mit Goethe, Heinrich Leopold Wagner, Johann Heinrich Jung-Stilling u.a. im Umkreis der "Sozietät", dem Lese- und Diskussionskreis Johann Daniel Salzmanns. Seit 1774 als freier Schriftsteller tätig, seit April 1776 in Weimar, wurde er dort nach einer Indiskretion gegenüber Goethe am 1.12.1776 ultimativ ausgewiesen. Mitte November 1777 brach eine Psychose aus. Es folgten Aufenthalte bei Johann Georg Schlosser in Emmendingen/Breisgau und bei dem Pfarrer Johann Friedrich Oberlin in Waldersbach (Elsaß), dessen Bericht Georg Büchner als Vorlage für seine Novelle Lenz benutzt hat. Mitte 1779, relativ geheilt, nach Riga ins Elternhaus zurückgeholt, wurde er vom Vater gezwungen, Livland zu verlassen. Zwei Versuche, in St. Petersburg eine Existenz aufzubauen, scheiterten. Er mußte nach Moskau übersiedeln, wo er bis zu seinem Tod blieb. L. verliebte sich mehrmals in unerreichbare Frauen, die seine Liebe nicht erwiderten; er blieb unverheiratet. Bekannt mit vielen bedeutenden Persönlichkeiten seiner Zeit, waren neben Goethe die wichtigsten Freunde Johann Gottfried Herder und Johann Caspar Lavater. (DBE)

      [Bookseller: Antiquariat Weinek]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Vergleichende Lokalisationslehre der Großhirnrinde in ihren Prinzipien dargestellt auf Grund des Zellenbaues

      Leipzig, Barth, 1909.. 23,5cm x 16cm, Halbleinwand, goldgeprägter Rückentitell; X, 324 S., 150 Abb. im Text. die sehr seltene EA des berühmten Werkes von Korbinian Brodmann (1868-1918), in dem er nach mehreren Vorstudien - bevorzugt publiziert in dem "Journal für Neurologie und Psychologie" in den Jahren 1903 und 1908 - seine abschließenden Ergebnisse zur Zellarchitektur der Großhirnrinde darstellt. Er teilte die Großhirnrinde nach histologischen Kriterien in 52 Felder ein, die nach ihm heute als Brodmann-Areale benannt sind. Obwohl Brodmann bereits in Ansätzen die funktionelle Bedeutung der Parzellierungen erkannte (z. B. der Area 4 als Motokortex nach den Vorbeschreibungen von Exner, 1894, und Campbell, 1903), wurde für die meisten Areale erst später klar, was sie für die Funktion des Gehirns bedeuten

      [Bookseller: Versandantiquariat Am Osning]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Vergleichende Lokalisationslehre der Großhirnrinde in ihren Prinzipien dargestellt auf Grund des Zellenbaues. Mit 150 Abbildungen im Text.

      Leipzig, Verlag von Johann Ambrosius Barth 1909.. Gr.-8°. Schwarzer neuerer Halbleinenband mit Leinenecken mit maschinenschriftlichem Rückenschild. Kleiner Stempel und kleine Signatur des "Neuro-biologisches Institut Berlin" auf dem Titel. X, 324 Seiten. Seiten 130/131 mit Rotstiftergänzungen. S. 151/2 mit 2cm Randeinriss oben. Ganz vereinzelt kleinste Tintenfleckchen oder Schmutzfleckchen. Gutes Exemplar. Inhalt u.a. Cytoarchitektonik, vergleichende Feldereinteilung der Großhirnoberfläche, Versuch einer morphologischen, physiologischen und pathologischen Cortexorganologie. Mit Literaturangaben. #FL3631

      [Bookseller: Antiquariat Carl Wegner]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Rubaiyat of Omar Khayyam rendered into English verse by Edward Fitzgerald with illustrations by Edmund Dulac.

      London Hodder & Stoughton 1909. First edition thus [1909]. Folio. Limited edition #350 of 750 copies signed by the artist Edmund Dulac (verso of first leaf). Unpaginated. 62 leaves (including the insert title page) accompanied by 20 color plates by Dulac (82 leaves total). The plates are loosely mounted within decorative gilt borders. The text is printed within brown floral borders. Bound in publisher's full vellum with arabesque gilt title and border design on the front cover. The top edge is gilt; the fore-edge and bottom edge are untrimmed. The vellum binding shows some soiling, particularly on the corners and outer edges. Fore-edge ties are lacking. Pages are generally clean with occasional mild scattered spots of foxing. Text is taken from Fitzgerald's second edition. [Potter 131]. Hardcover.

      [Bookseller: Robert McDowell Antiquarian Books]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gustav Landauer u. Margarete Faas, später nur Landauer. Hrsg., Der Sozialist. Organ des Sozialistischen Bundes. Jahrgang 1. 1909 Heft Nr. 1-21. Jahrgang 2. 1910. Heft Nr. 1-23/24.

      Berlin/Bern, Verlag des Sozialistischen Bundes 1909-1910,. private Aufbindung in dunkelroten Leinen mit Rückenbeschriftung, Einband mit Gebrauchsspuren. Die Zeitungen befinden sich in einen guten Zustand. 22x28,5 cm. 168,192 S.. Auf Wunsch schicken wir Ihnen gerne weitere Abbildungen zu.

      [Bookseller: Anti-Quariat]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Lesbierinnen. Ein Dialog. Erste und vollständige Übertragung nach der französischen Originalausgabe von Paul Marein [d.i. Paul Wertheimer]. Mit neun Radierungen von Felicien Rops.

      Leipzig, Privatdruck, 1909.. 4°. 64 S. mit 9 Tafeln. Orig.-Halbpergament mit Buntpapierbezug. Grosse goldgepr. Deckelvignette und zartes goldgepr. Rückenornament. Kopfgoldschnitt. Eingelegt in eine private HLederkassette mit RTitelschild.. Orig.-Ausgabe dieses berühmten Werks mit 9 erotischen Radierungen von Rops. Eins von 350 numerierten Exemplaren. Eleganter, breitrandiger Zweifarb-Druck in Gold/Schwarz auf handgeschöpftem Hadernbütten. Schön gestaltete und seltene Ausgabe dieses meisterhaften erotischen Werks. Einband leicht berieben, Kanten beschabt. HDeckel mit kleinem Loch. Stellenweise etwas fingerfleckig, vereinzelt kleinere Braunflecken. Hayn-Got. VI, 313 ("Privatdruck ... in hervorragend schöner Ausstattung hergestellt u. bereits vergriffen") Polunbi 119 ("unbrauchbar zu machen").

      [Bookseller: Antiquariat Ars Amandi]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Ein Sommernachtstraum. Mit Bilder von Arthur Rackham. Übersetzt von A. W. v. Schlegel.

      München, Bruckmann, 1909.. 4°. 132 S. mit montierten Farbtafeln mit Zwischenblättern. OPpbd. mit goldgeprägtem Rücken, Verschlußbändern, nur einige Zwischenblätter teils schwach braunfleckig, sonst wohlerhaltenes, sammelwürdiges Exemplar. (s. Foto). de. Nr. 824 von 1001 numerierten Exemplaren.

      [Bookseller: Antiquariat Silvia Forster]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Leben und Thaten des scharfsinnigen Edlen Don Quixote von la Mancha. Übersetzt von Ludwig Tieck. Neu herausgegeben mit 16 Originalradierungen von Karl Walser.

      Berlin, Cassirer 1909.. 8°. Mit 16 Orig.-Radierungen von Karl Walser. Hellbraune Orig.-Wildlederbde. auf 5 Bünden mit Deckelillustration in Gold- und Blindprägung von Karl Walser, Rückenschild, Kopfgoldschnitt, seitlich und unten unbeschnitten (leicht fleckig und etwas berieben, HDeckel von Bd. 4 mit Knickspur)., fester Einband. Der Orig.-Ausgabe von J. Fr. Unger, Berlin 1810-32 wurden die Radierungen von K. Walser beigebunden; dem Titelbl. jedes Bandes wurde ein ähnliches neues Titelblatt des Verlages Br. Cassirer vorangestellt. - Textblätter stellenweise stockfleckig und etwas gebräunt, Bd. 1 mit Feuchtigkeitsspur am Unterrand, die Tafeln meist schön und sauber. - Schauer II, 57. Bankverbindung in Deutschland vorhanden.

      [Bookseller: Buch + Kunst + hommagerie Sabine Koitka]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Ein Sommernachtstraum. Übersetzt von A(gust) W(ilhelm) v(on) Schlegel.

      München, Bruckmann, 1909.. 4°. 132 S. Mit 40 farb. Tafeln von Arthur Rackham. Orig.-Pergamentband mit Silberschliesse.. Vgl. Hudson 168 (für die englische Ausgabe von 1908 bei William Heinemann in London). - Nr. 649 von 1001 Ex. Einband - und Titelzeichung von Ottomar Starke. - Schnitt unregelmässig. Einband berieben und fleckig. Innengelenk angeplatzt.

      [Bookseller: EOS Buchantiquariat Benz]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Ein Sommernachtstraum. Übersetzt von A. W. v. Schlegel.

      Mchn., Bruckmann 1909.. gr.-4°. 6 (2 w. Bll.), 132 S., 2 w. Bll. Mit 40 mont. farb. Taf. u. Buchschmuck nach Bildern von Arthur Rackham. OPbd. m. Rückengoldpräg., Kopfgoldschn. Seidenschließband.Etw. fleckig u. beschabt.. Eines v. 1000 num. Expl. Titel- Einbandill. v. Ottomar Starke.

      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Lebensalter der Liebe.

      Ohne Ort und Verlag, 1909.. Kl.8°. 46 nn. S. mit illustriertem Titel in Rot. Original braunes Schweinsleder mit goldgepr. RTitel. Vorderdeckel mit goldgepresstem geschnittenen Titel und erotischer Illustration. Kopfgoldschnitt.. Eins von 200 handschriftlich numerierten Exemplaren, hier in einer nicht gekennzeichneten Vorzugsausgabe mit diesem Einband. Die Deckelillustration wird vom Titel wiederholt; sie trägt das Mongramm G.W. [d.i. Willi Geiger?] Dazu heißt es auf der Titel-Rückseite: "Das Titelsymbol entstand nach reicher, eigener Anschauung durch Geilhart Willimmer". Gedruckt auf echtes Bütten in der Offizin von 'Möchtegern Kannicht in Schöppenstedt'. Laut Bilderlex. ein "Zyklus von 12 vulgären sotadischen Gedichten, die Unzucht von Kindern, Zoophilie, Inzest u. a. behandeln". Die Titel geben einen Vorgeschmack: En archi in o fallos (in griechischer Schrift); Dämmerung; Erwachen; Kinder I; Kinder II; Bruder und Schwester; Hochzeit; Das Mädchen und der Berhardiner; Die Kerze; Das Liebespferd; Die Silbermyrthe; Die goldene Hochzeit. Rückendeckel mit in Gold gepr. Zeile: "La recherche de la paternite est interdite (die Suche nach der Autorenschaft ist verboten"). Einband berieben, RDeckel etwas fleckig, kleine Randläsuren. Unbeschnitten. Papierbedingt gedunkelt, vereinzelt schwach braunfleckig. Etwas gelockert. Sehr selten. Hayn-Got. V, 150. Bilderlexikon IV, 497. Polunbi 2, S. 80 ("unbrauchbar zu machen").

      [Bookseller: Antiquariat Ars Amandi]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Ingoldsby Legends or Mirth & Marvels. Illustrated by Arthur Rackham.

      London, William Heinemann, 1909.. Large Octavo. XIX, 549 pages with 24 ull-page, tipped-in colour-plates and 12 plates printed with tint. Several black-and-white illustrations within the text. Original, illustrated blue cloth. Gilt lettering on spine and frontcover with a beautiful illustration in gilt to the frontcover. Binding in overall excellent condition with only minor signs of wear. Few minor traces of foxing only. All tipped-in illustrations in place and in excellent condition including the titled tissue-guards.. Arthur Rackham (19 September 1867 - 6 September 1939) was an English book illustrator. Rackham was born in London as one of 12 children. At the age of 18, he worked as a clerk at the Westminster Fire Office and began studying part-time at the Lambeth School of Art. In 1892 he left his job and started working for The Westminster Budget as a reporter and illustrator. His first book illustrations were published in 1893 in To the Other Side by Thomas Rhodes, but his first serious commission was in 1894 for The Dolly Dialogues, the collected sketches of Anthony Hope, who later went on to write The Prisoner of Zenda. Book illustrating then became Rackham's career for the rest of his life. In 1903 he married Edyth Starkie, with whom he had one daughter, Barbara, in 1908. Rackham won a gold medal at the Milan International Exhibition in 1906 and another one at the Barcelona International Exposition in 1912. His works were included in numerous exhibitions, including one at the Louvre in Paris in 1914. Arthur Rackham died in 1939 of cancer in his home in Limpsfield, Surrey. Rackham invented his own unique technique which resembled photographic reproduction; he would first sketch an outline of his drawing, then lightly block in shapes and details. Afterwards he would add lines in pen and India ink, removing the pencil traces after it had dried. With colour pictures, he would then apply multiple washes of colour until transparent tints were created. He would also go on to expand the use of silhouette cuts in illustration work. Typically, Rackham contributed both colour and monotone illustrations towards the works incorporating his images - and in the case of Hawthorne's Wonder Book, he also provided a number of part-coloured block images similar in style to Meiji era Japanese woodblocks. (Wikipedia)

      [Bookseller: Old Head Books & Collections]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage, Kriegsausgabe (Eierstabausgabe), 20 + 4 Bände.

      Leipzig und Wien, Bibliographisches Institut, 1909- 1913. Sechste gänzlich neu bearbeitete und vermehrte Auflage. Grundwerk in 20 Bänden mit 18.600 Seiten und 150.000 Artikeln mit 16.831 Abbildungen, Karten und Plänen im Text sowie auf 1.522 Illustrationstafeln (darunter 180 Farbdrucktafeln, zumeist Chromolithogra phien). Es erschienen noch vier Ergänzungsbände sowie drei Kriegsnachträge. Vollständiges Grundwerk in 20 Bänden (A - Z) sowie die Ergänzungsbände 21 - 24, somit vollständiges Exemplar in 24 Bänden. Schwarze Original-Halbkunstlederbände mit weißgeprägten Rückentiteln und Ornamentbändern an den Kapitalen (stilisiertes Eierstabornament nach einem Entwurf von Otto Eckmann). Drucktype in klassischer Jugendstil-Ästhetik ebenfalls von Eckmann. Einbanddecken in olivgrünem Leinen sowie mit Kunstleder-Ecken. Die 6. Auflage gilt als Höhepunkt der Meyer-Werkgeschichte und als größtes und prächtigstes Lexikon seiner Epoche. Es gibt sie in zahlreichen unterschiedlichen Ausgaben, die sich durch eine überaus reizvolle Jugendstil-Ornamentik auszeichnen. Die Auflage erschien in vier Einbandvarianten sowie - nach Kriegsausbruch 1913 - in mehreren Kriegsausgaben. Da sowohl Leder- als auch Goldlieferungen sofort nach Kriegsbeginn kriegswirtschaftlich reklamiert wurden, mußten die Verlage bei der Buchproduktion auf Ersatzmaterialien zurückgreifen. Die Buchrücken wurden fortan aus einem Lederimitat-Material mit lederähnlicher Narbung gefertigt, die goldenen Titelprägungen durch Farbprägungen bzw. - aufträge ersetzt. Ein Merkmal dieser Ausgaben ist außerdem, daß Stadtpläne vor der Auslieferung aus ihnen entfernt wurden - der Feind sollte keine Gelegenheit erhalten, mit Hilfe des Lexikons Einmarschpläne zu schmieden. Die Kriegsausgaben der 6. Auflage von Meyers Konversations-Lexikon, die es in mehreren farblichen Varianten gibt, sind heute sehr selten und als vollständige Exemplare mit allen Ergänzungsbänden in gutem Zustand kaum noch anzutreffen. Sie dürfen daher durchaus als Sammler-Exemplare gelten.. Buchrücken kaum berieben, Gesamterscheinungsbild harmonisch; Deckel sowie Buchschnitt partiell leicht fleckig (dies aber unauffällig). Seiten in bemerkenswert guter, glatt-glänzender Papierqualität, die keine Alterung erkennen läßt, sauber und nahezu fleckenfrei. In toto - bis auf die leichte Fleckigkeit - sehr gutes Exemplar dieser seltenen Kriegsausgabe mit allen Ergänzungsbänden. Weitere Fotos auf der Homepage des Antiquariats (bitte Art.-Nr. auf der Angebotsseite in das Suchfeld eingeben).

      [Bookseller: Das Konversations-Lexikon - Fachantiquar]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Meyers Großes Konversations-Lexikon. Ein Nachschlagewerk des allgemeinen_Wissens. 6., gänzlich neubearbeitete und vermehrte Auflage. Neuer Abdruck. Mit mehr als 16800 Abbildungen im Text und auf 1522 Bildertafeln, Karten und Plänen sowie 160 Textbeilagen. 20 Bände. A-Zz cplt. in 20 Bänden.

      Leipzig: Bibliographisches Institut 1909 ff.. Zusammen ca. 20000 Seiten. Original-Ganzleinen (!) mit Jugendstil-Ornamentik auf den Rücken, Gr. 8°.. (bei den Bänden 8 und 13 Rückenkanten leicht angeplatzt, bei Band 17 stärker angeplatzt, im Band 20 eine Lage gelockert, bei Bd. 15 oberes Kapital leicht eingerissen, sonst erstaunlich frische und wohlerhaltene Exemplare, auch die Schutzblätter sind ohne S) Das umfangreichste Lexikon des frühen 20. Jahrhunderts. Das vorliegende Exemplar ist eine Bindequote aus der Zeit des Ersten Weltkriegs, deshalb fehlen hier die Karten und Pläne deutscher Städte, um dem Feind die Orientierung zu erschweren. Es wurde auch die preiswertere (aber nicht minder dekorative) Bindungsart Leinen gewählt, anstatt der sonst üblichen Bindungsart Halbleder.

      [Bookseller: Versandantiquariat Bürck]
 42.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Heart of the Antarctic Vol. 1-2

      Philadelphia J. B. Lippincott & Co. 1909. Very Good Being the story of the British Antarctic Expedition 1907-1909. A very good two volume hardcover set with blue boards and silver spine and cover lettering, in mylar. 12 color plates and numerous black and white plates and illustrations. Owner's name on frontpages; light rubbing on spine ends and corners. Vol2 has 3 partially colored maps and 2 panoramas on 1 folding sheet in back pocket. Tight binding. Deckled but clean, unmarked pages. NOT ex-library. Shipped Weight: Under 1 kilogram. Category: Antarctic; Inventory No: 014580. Hard Cover.

      [Bookseller: Dickson Street Bookshop]
 43.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die andere Seite, Ein phantastischer Roman,

      München und Leipzig, Georg Müller, 1909.. mit 52 Abbildungen und einem doppelblattgroßen Plan, 4 Blatt, 338 Seiten, 8°, hellbrauner illustrierte O Pp. ORDENTLICHES EXEMPLAR DES SELTENEN UND GESUCHTEN TITELS IN DER EA, lediglich der Einband leicht angestaubt, der etwas angestaubte Buchrücken behutsam restauriert, nachdem Reste von Tesafilm entfernt wurden

      [Bookseller: Antiquariat Im Baldreit]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die andere Seite. Phantastischer Roman.

      München bei Georg Müller. 1909.. 8°. 4 n.n. Bl., 338 S., 1 S. Mit einem doppelseitigen Plan und 52 Zeichnungen im Text. Illustrierte Originalbroschur in neuer Halbleinwandkassette.. Raabe 26. - Horodisch 66. - Wilpert-G. 2. - Erste Ausgabe. - Hinterer Umschlagdeckel lose. Mit einigen Randläsuren. - Der extrem fragile Einband ist wohl unbeschädigt kaum auffindbar. Mit kleinem privaten Bibliothekskleber auf der Innenseite des fliegenden Vorsatzes.

      [Bookseller: Antiquariat Daniel Thierstein]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Lesbierinnen. Ein Dialog. Erste und vollständige Übertragung nach der französischen Originalausgabe von Paul Marein (d.i. Paul Wertheimer). Mit neun Radierungen von Felicien Rops.

      Leipzig: Privatdruck 1909.. 64 Seiten und 2 Blatt. Orig. Halbpergament mit Rückenvergoldung, Deckelschild und Kopfgoldschnitt (leicht berieben und bestoßen, der Deckeltitel mit einer kleinen Fehlstelle, sonst sehr gutes und sauberes Exemplar). 4°. Prachteinband. Nr, 276 von 350 auf handgeschöpften Hadernpapier in Gold und Schwarz gedruckten Exemplaren der esten Ausgabe. Entgegen der Angabe im Kolophon nicht handschriftlich, sondern mit Stempel numeriert. Selten. Wurde laut Zeitschrift für Bücherfreunde 1912 'confiscirt'. Am Ende desselben Jahrhunderts wurde dann ein Nachdruck veranstaltet. - Vgl. Hayn/Gotendorf VI, 313.

      [Bookseller: Antiquariat Kristen (Inhaber Dr. Lorenz ]
 46.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Nordsee. 1825/1826. Gedruckt als Drittes Buch der Ernst Ludwig Presse, Darmstadt von F.W. Kleukens & C.H. Kleukens..

      Leipzig, Insel, 1909. Gr.-8°. 2 Bl., 45 S. 1 Bl., OPergament, goldgepräge Deckelvignette, Kopfgoldschnitt und grüne Seidenschliessbänder., Ein Bd. fehlt, Bleistiftwidmung a. Vors. - schönes Exemplar. Preis in CHF: 660. Eins von dreihundert Exemplare wurden abgezogen. (Rodenberg, Deutsche Pressen Seite 74, Nummer 3).

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 47.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Sodom. Ein Spiel.

      Leipzig, Privatdruck, 1909.. Folio: 39 x 29 cm. 105 Seiten mit 15 erotischen Illustrationen und illustriertem Titelblatt von Julius Klinger (geb. 1876). Original altrosa Moireseideneinband mit goldgepr. Deckeltitel und Goldfileten im schwarzen Orig.-Pappschuber. Kopfgoldschnitt.. Eins von 350 handschriftlich numerierten Exemplaren. Das berüchtigte Werk über die Päderastie am Hofe Karl II. hier in der Übersetzung von Theophil Marquardt [d.i. A. v. Majerski]. Diese Ausgabe von 'Sodom' gilt ohne Zweifel als die aufwendigste und schönste. "Die beigegebenen 16 erotischen Zeichnungen von Julius Klinger, darunter zwei in Lichtdruck in zehn Farben, sind von eminenter Originalität, besonders gewagt im Sujet, kühn und grotesk in der Erfindung, und machen dieses schon inhaltlich einzig dastehende Werk zu einem bibliophilen Kuriosum allerersten Ranges" (Hayn-Got. nach dem Prospekt). Breitrandiger großzügiger Druck auf unbeschnittenem Bütten. Einband an einer Stelle leicht bestossen. Ganz vereinzelt leichteste Fingerflecken. Sehr schönes und ausgesprochen frisches Exemplar dieses hervorragenden Privatdrucks und seltenen Meisterwerks der Erotik. Hayn-Got. VI, 504. Englisch, Geschichte 618. Prinz LXI. Zu Klinger s. Thieme-Becker 512 (ohne dieses Werk). ----------------------------- [Klinger, Julius]. Rochester, Earl of. Sodom. Ein Spiel [Sodom. Un jeu]. Leipzig, Privatdruck [edition hors commerce], 1909. In-folio : 39 x 29 cm. 105 pages avec mit 15 illustrations erotiques et page de titre illustree par Julius Klinger (ne 1876). Moire rose fonce de l'edition avec titre en lettres dorees, filets, etui. Tete doree. Un des 350 exemplaires numerotes a la main. Cette oeuvre celebre sur la pederastie au cour Karl II. ici en traduction par Theophil Marquardt. Cette edition est sans doute consideree comme la plus belle et la plus luxueuse. Les 16 illustrations de Klinger, dont 2 en heliogravures en 10 couleurs, sont d'une originalite frappante et font de cette oeuvre d'une de premier ordre en son genre. Imprimee avec de grandes marges sur papier a la forme, non rogne. Reliure legerement cognee sur un endroit. Taches de doigts marginales tres eparses. Bel exemplaire exceptionnelement frais. Hayn-Got. VI, 504. Englisch, Geschichte 618. Pour Klinger voir Thieme-Becker 512 (cette oeuvre non citee.) -------------------------------[Klinger, Julius]. Rochester, Earl of. Sodom. Ein Spiel. Leipzig, Privatdruck, 1909. Folio: 39 x 29 cm. 105 pages and 15 erotic illustrations and illustrated titlepage by Julius Klinger (geb. 1876). Original pale pink silk binding with title and fillets in guilt, top edge guilt. One of 350 handnumbered copies. This edition of Sodom' is considered to be the most outstanding. The 16 drawings by Klinger, two in color, are highly inventive, bold and grotesque in their imagination. Printed with wide margins on untrimmed handmade paper. In exceptional fine condition. Hayn-Got. VI, 504. Englisch, Geschichte 618. Prinz LXI.

      [Bookseller: Antiquariat Ars Amandi]
 48.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.