viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1839

        Eigenh. Brief mit U.

      Leipzig, 18. III. 1839.. 4 SS. auf Doppelblatt. 4to.. An das Komitee des Niederrheinischen Musikfestivals in Düsseldorf, dessen Direktor Mendelssohn damals war, mit einer Empfehlung von Stücken: "[...] Gegen den Marsch und Chor aus den Ruinen von Athen, den Sie zum zweiten Tage hinzufügen wollen, habe ich natürlich nichts einzuwenden; ich würde vorschlagen das Stück unmittelbar nach der Sinfonia eroica zu setzen, was sich gewiß gut ausnehmen würde. Eine Cantate von Bach hingegen wüßte ich für den so ausgestatteten zweiten Tag nicht mehr vorzuschlagen; ich kenne keine die der Dauer, und noch mehr dem Styl nach hineinpaßte; müßte noch ein Stück gewählt werden so würde ich vielleicht den Chor von Haydn Des Staubes eitle Sorgen' vorschlagen, aber es scheint mir ohne dies genug. 1833 bei Ihnen und 1834 in Aachen war das Repertoire des 2ten Tages kürzer, als dies; voriges Jahr in Cöln wenigstens nicht länger und so meine ich: 1) Symph. eroica, Marsch u. Chor von Beeth., eine Hymne von Spohr. 2) Ouvert. u. Psalm - wären ein ganz genügendes Programm [...]". - Bl. 2 mit kleinem Ausschnitt durch Siegelbruch; etwas gebräunt.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 1.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        [Op. 44]. Trois Grands Quatuors [Subtitle]: pour Deux Violons, Alto et Basse composes et dedies A Son Altesse Royale Monseigneur Le Prince Royal De Suede... Oeuv. 44. No. I [II and III]. [Parts]

      Leipsic Breitkopf & Härtel [PNs 6022, 6023, 6024] [1839]. Folio. Unbound, as issued. I: 13; 11; 11; 9 pp. II: 13; 11; 11; 11 pp. III: 15; 13; 13; 13 pp. With fine decorative titles printed in sepia to each quartet. Staining (mostly marginal) to first few leaves of first quartet, including title, and outer edges of third quartet, otherwise very good copies.. First Editions. Very scarce. Not in Krause. Müller-Reuter I, pp. 131-133. Hoboken 10: 201, 202, 203. "One of the most gifted and versatile prodigies, Mendelssohn stood at the forefront of German music during the 1830s and 40s, as conductor, pianist, organist and, above all, composer. His musical style, fully developed before he was 20, drew upon a variety of influences, including the complex chromatic counterpoint of Bach, the formal clarity and gracefulness of Mozart and the dramatic power of Beethoven and Weber..." "The three quartets op.44, written during the idyllic period of Mendelssohn's honeymoon and first year of marriage, show signs of a Classical tendency." R. Larry Todd in Grove online

      [Bookseller: J & J Lubrano Music Antiquarians]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Erzählungen von allen Farben. 6 Bände in 3. Dunkelgrüne Halblederbde d. Z. mit (etwas späteren) Rückenschildern und Filetenvergoldung.

      Wien, Tendler & Schaefer, 1839-1840.. . Erste Ausgabe. "Sehr originell sind dann die 6 Bände von Castellis 'Erzählungen von allen Farben' ... in denen die Titel der einzelnen Erzählungen - es sind im ganzen 68 - auf besonderen Blättern gedruckt sind, jedes dieser Blätter in verschiedener Farbe und die Farbe dann stets so gewählt, daß sie damit zum Stimmungsauftakt für die folgende Geschichte wird" (Rabenlechner, Streifzüge I 102 f). Ignaz Franz Castelli (1781-1862) erlebte das Josephinische Wien, die Ereignisse um Napoleon, den Wiener Kongreß, das Biedermeier und den Vormärz und traf mit vielen Größen seiner Zeit zusammen. Enthält Erzählungen wie "Fra Diavolo. Eine Räubergeschichte", "Der Unbekannte. Geheimnisvolle Geschichte", "Die beiden Freunde oder die Reise nach Mekka. Ein Märchen", "Das Parkgitter. Eine Räubergeschichte", "Canova's Jugendliebe. Eine Künstlernovelle", "Der Invalide. Eine kleine psychologische Novelle", "Die Mordhöhle. Kriminalgeschichte", "Drei komische Gespenstergeschichten", "Die Zauberbrille. Ein Mährchen", "Ein Mittagmahl bei Beethoven. Eine phantastische Geschichte", "Die Physiognomisten. Ein Mährchen", "Der Räuber Kara-Aly" u. a. - Etwas fingerfleckig und wie meist unterschiedlich stockfleckig. - Goed. IX 61, 51. Rabenlechner, Streifzüge I, S. 102.

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Braecklein]
 3.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The complete works of Captain Marryat. Vol. XII + XIII ( in einem Bande ): The Phantom Ship - Poor Jack.

      Leipzig, Fleischer, 1839.. ( Erscheinungszeitraum 1839 - 1841 ( 1841 für Poor Jack )) Mit 2 n.n. Blättern, 470 Seiten; XII, 466 Seiten, blindgeprägter Oln, 8°. Einband stärker berieben und leicht fleckig, Ecken und Kanten bestoßen, Bindung stark gelockert, Vorsätze beschädigt. Innen durchgehend etwas stockfleckig, einige Seiten auch stärker, wenige Seiten mit kleinen Randläsionen. - selten - ( Gewicht 350 Gramm ) ( Pic erhältlich / webimage available ).

      [Bookseller: Buchhandlung & Antiquariat Friederichsen]
 4.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Gesetze der Lebensdauer. Nebst Untersuchungen über Dauer, Fruchtbarkeit der Ehen, über Tödtlichkeit der Krankheiten, Verhältnis der Geschlechter bei der Geburt, über Einfluß der Witterung u.s.w. und einem Anhang, enthaltend die Berechnung der Leibrenten, Lebensversicherungen, Wittwenpensionen und Tontinen. Ein Lehrbuch.

      Berlin, Veit, 1839.. XXVIII, 399 S. ohne die beiden lithographischen Tafeln, die wohl von Beginn an nicht eingebunden waren 22 x 14 cm, späteres Halbleinen. Einband berieben. Rücken fleckig. Innen durchgehend etwas fleckig. Muffig. Handschriftlicher Besitzereintrag auf Vorsatz.Gutes Leseexemplar. Ludwig Ferdinand Moser *1805 - +1880. Physikprofessor in Königsberg. Ein früher Klassiker der Versicherungsmathematik.

      [Bookseller: Göppinger Antiquariat]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Historia de la America por W. Robertson. Traduccion hecha con todo esmero y exactitud y aumentada con los libros IX y X. Edicion adornada con láminas. 4 Volumenes

      Librería J. Oliveres y Gavarro 1839 - piel de época algo rozada con florones y tejuelo, en general buena conservación grabados. . 1230 págs.

      [Bookseller: LIBRERIA ANTICUARIA EPOPEYA]
 6.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        The natural history of Dogs

      Edinburgh, Lizars, 1839. The Naturalist's Library. Hunde. Hamilton Smith, Charles, Lieut.-Col.. "The ... History of Dogs. Caniae or Genus Canis .... Including also the Genera Hyaena and Proteles. Vol. I.-II.". Edinburgh: Lizars, 1839-40. 1. ed.. Vol. I.: 267, (5) pp., 31 engr. full page pl. (30 coloured) and another 2 engravings (a portrait in the frontispiece and a depiction of dogs on page (V) with the engr. title of the series). Vol. II.: 299, (5) pp., 40 engr. full page pl. (31 coloured; "Plates 32, 33, and 34, ... published at the end of Vol. II., having been ommitted in the First Volume"), another 2 engravings (a portrait in the frontispiece and a depiction of the dog on page (V) with the engraved title of the series) a. 9 ill. in the text. 2 parts in 2 vol.. 8vo. Orig. cloth bindings.. Vol. IX. and X. "Mammalia". Edited by W. Jardine, Bart. - Without the printed title page of the whole series.

      [Bookseller: Antikvariat Karel Krenek]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Journal of the Convention, to Reduce and Equalize the Representation of the General Assembly of the State of Georgia, Assembled in Milledgeville, on the 6th Day of May, Eighteen Hundred and Thirty-nine

      Milledgeville, GA: P. L. Robinson, State Printer. Very Good-. 1839. First Edition. First Edition in Very Good- condition with scattered foxing, detached leaves, chips, and closed tears. Disbound; A day-by-day account of the proceedings, showing lists of delegates, their counties, and how they voted on each issue. Babbitt p. 89. Shaw 55844, locates 5 .

      [Bookseller: Books Tell You Why]
 8.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  


        The Works of Mrs Hemans;

      Edinburgh and London - William Blackwood and Sons and Thomas Cadell 1839 - A handsomely-bound set of the works of the poet, Felicia Hemans. Felicia Hemans' works appeared in nineteen individual books during her lifetime. After her death in 1835 they were republished widely, usually as collections of individual lyrics and not the longer, annotated works and integrated series that made up her books. For surviving women poets, like Britons Caroline Norton and Letitia Elizabeth Landon, Americans Lydia Sigourney and Frances Harper, the French Amable Tastu and German Annette von Droste-Hlshoff, and others, she was a valued model, or (for Elizabeth Barrett Browning) a troubling predecessor; and for male poets including Tennyson and Longfellow, an influence less acknowledged. Hemans' critical reputation has been re-examined in recent years. Her work has resumed a role in standard anthologies and in classrooms and seminars and literary studies, especially in the U. S. It is likely that further poems will be familiar to new readers, such as The Image in Lava, Evening Prayer at a Girls' School, I Dream of All Things Free, Night-Blowing Flowers, Properzia Rossi, A Spirit's Return, The Bride of the Greek Isle, The Wife of Asdrubal, The Widow of Crescentius, The Last Song of Sappho, and Corinne at the Capitol. With engraved frontispiece to the firstvolumes,and engraved title pages. Complete in seven volumes. Condition: In green calf bindings with gilt detailing. Externally, smart, with just some slight fading to the spine, and some rubbing. Internally, firmly bound. One hinge is slightly strained. Pages are bright and clean, with just some foxing to the first and last few pages, and some offsetting from the frontispieces. Overall: VERY GOOD INDEED. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Rooke Books PBFA]
 9.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Grandezze di Maria Band 1, 2, 3, 4, 5 und 7

      Fuligno Tipografia Tomassini, 1839 - 1841.. 1810 S. geb.. aussen stark berieben, bibl. Ex., St. a. V., gebräunt, in ital. Sprache, Rücken z. T. eingerissen, Aufkl. a. Rücken,

      [Bookseller: Bücherhof]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Fortegninger for Haandvaerkere. Vorlegeblätter für Handwerker. Med autorisation af det Kongelige Academie for de Skionne Kunster samlede og udgivne. 12 Hefte in 1 Band (alles Erschienene). Mit 72 gest. Tafeln. Kopenhagen, Paa udgiverens forlag. Faaes hos H. I. Bing, [1839-1843]. Gr.-Folio (50,0 x 33,0 cm). 12 Bll. Lose in neuer Pappkassette mit montiertem Lieferungsumschlag auf dem Vorderdeckel.

      . . Einzige Ausgabe, in Lieferungen zwischen 1839 u. 1843 erschienen (Datierung nach von Folsach). - Umfangreiches u. bedeutendes Vorlagenwerk des aus Württemberg stammenden dänischen Architekten u. Kunsthandwerkers G. F. Hetsch (1788-1864). Nach seiner Ankunft in Kopenhagen 1815 avancierte er dort bald zu einem der wichtigsten Vertreter des späten Klassizismus im sog. "Goldenen Zeitalter" Dänemarks, war 1828 bis 1857 künstlerischer Leiter der Kgl. Porzellanmanufaktur u. gleichfalls Professor für Architektur an der Akademie. - Das Werk nimmt "hauptsächlich auf folgende Handwerker Rücksicht...: Gold- und Silberarbeiter, Kupferschmiede, Zinngiesser, Klempner, Gürtler, Schwerdtfeger, Eisengiesser, Schlosser, Tischler und andere Bau-Handwerker, Stuhlmacher, Dreher, Porcellain- und Fajance-Fabrikanten, Töpfer, Weber, Posamentmacher". Unter den Vorlagen häufig vertreten sind Vasen, Kandelaber u. Leuchter, weitere Hausgeräte, Gitter, Türen u. Tore, Waffen sowie verschiedene Möbel. - Zahlreiche Vorlagen mit Angabe des ausführenden Handwerkers (u.a. der Bildhauer Christian Thielemann, der Goldschmied Jörgen Balthasar Dalhoff u. sein Bruder der Gürtler Knud Plesner Dalhoff, der Eisengießer Henrich Joachim Meldahl u. der Silberschmied Carl Vilhelm Lodberg), einige Darstellungen nach Schinkels "Vorbildern für Fabrikanten und Handwerker". - Text in Dänisch u. Deutsch. von Folsach: Fra nyklassicisme til historicisme S. 145ff. (mit Abb.) u. 211. - Bibliotheca Danica, Suppl. 1831-1840, Sp. 121 (datiert 1831). - Engelmann S. 152 u. Suppl. S. 49 (datiert 1832ff.). - Malberg S. 73. - Vorlagenwerke Kunstbibl. 224 (nur Heft 1-10). - Schneider-Henn 15. - Dansk biogr. Leksikon X, S. 209ff. - NDB IX, S. 27. - Thieme/Becker XVI, S. 599f. - Nicht im UCBA. - Etwas finger- u. stockfleckig (10 Tafeln u. 2 Textblatt stärker) sowie leicht gebräunt. Ca. 15 Ecken alt etwas verstärkt. 1 kleiner Einriß alt hinterlegt.

      [Bookseller: Antiquariat Meinhard Knigge]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Leben und Abenteuer Robinson Crusoe's nach Daniel von Foe frei bearbeitet von Franz A. Werner. Mit mehr als hundert in Stein gravierten Bildern. 2 Teile in einem Band.

      Prag, Verlag des lithographischen Instituts von Fr. Ed. Sandtner, 1839, 1840.. Gestochenes Vortitelblatt, 227,1 / 192 Seiten. Einfacher, zeitgen. Hlwbd. Kl.8vo.. Sehr seltene, gesuchte "Prager-Ausgabe" mit den, (genau 101) Lithographitafeln, die teils ganzseitig, teils zwei Bildchen pro Tafel vorweisen. Mit einer "Robinson-Insel" Tafel. Einige Tafel angebräunt, einige wenige Seiten mit "Wurmgang". Papier teilweise stockfleckig.

      [Bookseller: Antiquariat Karel Marel]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Bradshaw's Railway Companion, Containing the Times of Departure, Fares, etc. of the Railways in England, and also Hackney Coach Fares from the Principal Railway Stations, Illustrated with Maps of the Country through which the Railway pass, and Plans of London, Birmingham, Leeds, Liverpool, and Manchester. Mit 5 (1 gefalt., 4 doppelblattgr.) gest. Stadtplänen, 9 grenzkolol. gest. doppelblattgr. Karten u. 1 mehrfach gefalt. Höhenprofil. Manchester, Bradshaw & Blacklock, 1841. Kl.-8vo. (11,4 x 7,3 cm). Mit auf dem Vorsatz montierten Titel u. 30 doppelblattgroßen Fahrplänen. Orig.-Leinwandband mit montiertem Titelschild aus Goldpapier.

      . . Frühe Ausgabe des 1839 erstmals mit dem Titel "Bradshaw's Railway Time Tables" erschienenen Kursbuches, dessen erste Ausgabe als "Railway Companion" am 1. Januar 1840 erschienen ist u. fortlaufend auf den neuesten Stand gebracht wurde. "But in 1841 the variations are so many that it would be extremely difficult to tabulate them... Towards the end of 1840 an attempt to folio the leaves was made, but it was a very irregular foliation, some leaves not being numbered at all." (Dring) So ist auch in vorliegendem Exemplar die Nummerierung unregelmäßig, doch ist es vollständig. Neben den Verbindungszeiten gibt es auch Fahrpreise u. Informationen zu Hackneys Coaches. Dring: Early Railway Time Tables S. 137-173 in: The Library. 4th Series, Vol. II, No. 3 (1. Dec. 1921). - Vgl. Ottley 7950 u. Haskoll 1682. - Rücken verblasst. Der aus doppelblattgroßen Stücken Papier zusammengesetzte Buchblock sorgältig restauriert. Ränder leicht gebräunt.

      [Bookseller: Antiquariat Meinhard Knigge]
 13.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Gewissheit und Würde der Heilkunst. Für das nicht-ärztliche Publikum dargestellt.

      Wien, Gerold 1839.. 8°. X, 170 S., 1 Bl. OBrosch. Umschl. etw. randrissig. Papierbed. durchgeh. leicht stockfl.. Schönbauer 266; Hirsch-H. II, 511 - Seltene Erstausgabe. Eine zweite Ausg. erschien erst 1848. Feuchtersleben war Doktor der Arzneikunde, Mitglied der medizinischen Fakultät und der k.k. Gesellschaft der Ärzte in Wien.

      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Gewißheit und Würde der Heilkunst. Für das nicht-ärztliche Publikum dargestellt.

      Wien, Carl Gerold 1839.. 8°. Brauner Originallederband mit goldgeprägtem Rückentitel und etwas goldgeprägter Rückenverzierung. Dreiseitenrotschnitt, Ecken und Kanten wenig berieben. X (+II), 170 Seiten. Auf der Titelrückseite Stempel eines slowakischen Antiquariats. Seiten 137/8 mit einem ca. 3 cm Riss. Wenige Blätter etwas knittrig, nur ganz vereinzelt fleckig. Schön sauberes und wohlerhaltenes Exemplar.. #K15008

      [Bookseller: Antiquariat Carl Wegner]
 15.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Souvenirs d'un Aveugle, Voyage autour Du Monde. Ouvrage inrichi de soixante Dessins et de Notes scientifiques. Tome 1-4.

      Paris, Hortet et Ozanne Editeurs, 1839.. 8°. 23 cm. 400, 423, 399, 451 Seiten. Halblederbände der Zeit.. Erste Ausgabe. Französischsprachige Ausgabe. Mit 60 Lithografien auf Tafeln. Einband mit geringen Gebrauchsspuren, Kapitale mit kleinen Fehlstellen. Außenfalzen teils angerissen, einige Blätter im Randbereich wasserfleckig, wenige Blätter lose. Gutes Exemplar. First edition. French language edition. With 60 lithographs on plates. Contemporary half leather binding. Cover with traces of use, cover with tears at the hinge, few pages particularly in the border area waterspotted, few pages not fixed. Good copy.

      [Bookseller: Antiquariat Lenzen GbR]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Chronik von Berlin von Entstehung der Stadt an bis heute. 3 Bände in 2 Bänden gebunden. Von der Entstehung der Stadt bis zum Regierungsabschlusse des Königs Friedrichs des Ersten / Berlin unter König Friedrich Wilhelm dem Ersten / Berlin unter der Regierung Friedrichs des Großen.

      Berlin Rubach 1839-1841. 8°, XIV, 401, 525 (recte 554 S.) 416 von 442 S., marmorierte Halblederbände der Zeit, die Rücken mit dekorativer Goldprägung. Mit insgesamt 44 (von 46 angegebenen) lithographierten, tlw. gefalteten Tafeln. Motive der Tafeln: Berlin im Jahr 1688 nach einer Gravur von A. Schweder / Albrecht der Bär / Markgraf Waldemar / Markgraf Ludwig der Ältere / Kaiser Karl IV. / Statuen auf dem Wilhelmsplatz / Parthie Unter den Linden im Jahre 1745 / die Linden-Allee im Jahre 1690 / das Universitätsgebäude / die lange Brücke und das Schloß im Jahre 1690 / die Tabaksgesellschaft Friedrichs I. / der Schloßplatz im Jahre 1690 / die Königliche Akademie der Künste und die Lindenpromenade / die Gertraudenkirche im Jahre 1690 / die Spandauer Straße / der Lustgarten / die Brüder Straße / die feierliche Ertheilung des schwarzen Adlerordens am 19. Januar 1703 / das Leipziger Thor / das ehemalige königliche Schloss und Dom-Kirche in Berlin / der churfürstliche Lustgarten und die Schlossfreyheit / die Petrikirche / Berlin vom Schiffsbauer Damm aus gesehen i. J. 1717 / Leopold Fürst zu Anhalt / Ansicht des Stadttheils von Berlin unweit des Spandauerer Thores nach dem Zerspringen des Pulverthurms , im Jahre 1720 / Verbrüderung der Könige Friedrich Wilhelm I. von Preussen und August II. von Polen im Jahre 1728 / der Grenadier Schwerid Redivanoff aus Moskau / das Innere der St.-Nicolai-Kirche / Monbijou im Jahre 1732 mit zwei kleinen Nebenzeichnungen / Statue König Friedrich I. / neue königliche Bibliothek vom Jahre1775 / das königliche Kadettenhaus in Berlin, Palais des Markgrf. von Schwedt auf der Dorotheenstadt / Ansicht auf den ehemaligen Weiden-Damm / Prospect nach den Linden im Jahre 1741 / Ansicht des Königlichen Invaliden Hauses zu Berlin / Palais des Prinzen Heinrich / das Zeughaus / das Faltzische Epitaphium / Brandstätte der Petri Kircheim Jahre 1730 / Grundriss und alphabetisches Verzeichnis der Straßen Berlin 1742 / Jacob Paul Freiherr von Gundling / Ansicht des Großen Friedrichs Hospital und Waisenhauses zu Berlin / Palais der Prinzessin Amalie / Abriß der Neuen Kirche am Gendarmen Markt. Die Lithographien sin von der Lithographischen Anstalt H. Delius. Ecken und Kanten der Einbände tlw. beschabt, Blätter und Tafeln braunfleckig, bei Band 3 fehlt das Titelblatt sowie das Vorwort und die letzten Seiten (S. 417-442), sowie 2 Tafeln. Sprache: deutsch.

      [Bookseller: Antiquariat Günter Hochgrebe]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Heath's Picturesque Annual: Versailles by Leitch Ritchie; Versailles [by Charles Heath]; Paris in 1841 by Mrs. Gore. [3 volumes together extra-illustrated].

      London Longman, Orme, Brown, Green, and Longmans. 1839. First edition Three volumes from "Heath's Picturesque Annual" series. Large 8vo. Each volume is extra illustrated. Uniformly bound in three quarter deep red morocco with marbled boards. Spines are ornately gilt; upper hinges are neatly repaired. Some rubbing and wear to extremities and corner tips of boards. All edges are gilt. Book plate on inside front covers: "Ex-Libris Joseph Francis Daly." Presumably the son of Augustin Daly a famous theatre producer and a collector of books. Joseph F. Daly authored a biography of his father - "The Life of Augustin Daly." Macmillan, 1917. 1.) Versailles. By Leitch Ritchie London: Longman, Orme, Brown, Green, and Longmans, 1839. pp. vi, [2], 256. With 20 engraved plates including extra illustrated title. Interspersed with 80 extra plates dating from the 17th to 19th century (portraits and views) including a small engraving of Louis XIII with Italian sub-title "Lodovico XIII Re di Francia e di Navarra" which a penciled inscription dates to 1646. Bound at the end of the volume is the Amsterdam 1722 edition of "The Labyrinth of Versailles" - title page, preface, and the 39 plates - all neatly trimmed and mounted. The title page for the "Labyrinth" is in Dutch - t'Doolhoff te Versailles, Bestaande in XLI. Keurelyke Verbeeldingen van alle de uitmuntende Fonteinen van het zelve Doolhof Amsterdam: Hendrik Bosche, 1722. The fold out plan of the Labyrinth is not present. The preface is in English and the tables of plates as well as the verse description for each plate are in French, German, English and Dutch. 2.) Paris in 1841. By Mrs Gore. With twenty-one highly-finished engravings, from original drawings, by Thomas Allom. London: Longman, Orme, Brown, Green, and Longmans, 1842. pp. viii, 268. With 21 engravings (6 separate plates including a chromolithograph and an illustrated extra title page, and 15 engravings which accompany the text). Bound with an additional 133 plates from various 19th century books illustrating landmark sites, important personages and scenes of daily life etc. 3.)Versailles [by Charles Heath]. London: Longman and Co., [c.1840-1848]. pp. viii, 224. With 24 plates including illustrated title (not necessarily placed according to the index), and 41 additional plates 37 of which are double page or fold-outs. Many of the plates are line engravings illustrating the interior architecture and design of Versailles. One plate titled "revue de la Garde Nationale" is a panorama illustration folded into 7 sections. Several plates at the end have a military theme. The original 24 plates display some damp staining on the lower corner of the margin. Postage for these volumes will cost extra. Please inquire about shipping. Hardcover.

      [Bookseller: Robert McDowell Antiquarian Books]
 18.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Romance of Nature or the flower-seasons illustrated.

      . 3rd edition. London, Ch. Tilt, 1839 with 28 fine and very delicately handcoloured lithographs with accompanying poems on the several flowering seasons. Orig. decorated gilt calf (a bit rubbed) and gilt edges.* A charming and well illustrated example of one of the popular and sentimental or romantic flowerbooks of the 19th century! Blunt p.220; Nissen BBI, 1338. For the real "romantic" collector dried flowers are included by a former owner..

      [Bookseller: Dieter Schierenberg BV]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Kinder-Märchen (Kindermärchen, Kinder-Mährchen, Kindermährchen). Mit 6 illuminierten und 6 schwarzen Vignetten nach Zeichn. von E. T. A. Hoffmann

      Reimer 1839 Berlin. Neue Auflage Pappe Einband etwas berieben und bestoßen. Fliegender Vorsatz fehlt. Namensschriftzug auf Innendeckel, kleinere Stempel und Nummer auf innerem Rückdeckel. Eine Ecke etwas gestaucht. Bindung und Block fest. Seiten altersmäßig sauber. Seite 107 mit einem kleinen Loch (7 mm) im Zentrum und 2 kleinen Rissen ohne Textverlust. Alle anderen Seiten intakt. Sechs sehr schön kolorierte Abbildungen. Wegehaupt 1127. Kat. Köln 1632. Sehr schönes Exemplar. S.280 11 x 15 cm.

      [Bookseller: Potsdamer Antiquariat GbR]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        William Wilson [In:] The Gift - : A Christmas and New Year's Present for 1840. Edited by Miss [Eliza] Leslie. With nine steel-engravings. The collection includes other publications e.g. "Deacon Enos" by Harriet Beecher Stowe.

      Philadelphia, Carey & Hart, 1839.. First Edition. 8°. VIII, 328 pages. Original, blindstamped morocco with gilt lettering and ornaments on spine and boards. Stronger rubbed. Lower spine slightly detached only. Lettering on front board reads: "S.S.Dole. Danvers.". Stronger signs of foxing to those pages with plates and tissue-guards. Else with only occasional foxing.. [Only 7500 copies of the 1840 edition of "The Gift" were printed] "William Wilson" is a short story by Edgar Allan Poe, first published in 1839, with a setting inspired by Poe's formative years outside of London. The tale follows the theme of the doppelgänger and is written in a style based on rationality. It also appeared in the 1840 collection Tales of the Grotesque and Arabesque, and has been adapted several times. The setting of "William Wilson" is semi-autobiographical and relates to Poe's residence in England as a boy. The "misty-looking village of England" of the story is Stoke Newington, now a suburb of north London. The school is based on the Manor House School in Stoke Newington which Poe attended from 1817 to 1820. Poe's headmaster there, the Reverend John Bransby, shares the same name as the headmaster in the story, though, in the latter, he acquires the dignity of being a "Doctor". This school has since been demolished. The church mentioned in the story is based on St Mary's "Old" Church, the original parish church of Stoke Newington. This building is still extant. Additionally, Poe acknowledged that the idea of a story about the irritation one feels by meeting someone with the same name, thereby ruining a feeling of uniqueness, was inspired by an article by Washington Irving. At the end of Irving's tale, the main character kills his double with his sword, only to see his own face behind the mask. "William Wilson" was published in the October 1839 issue of Burton's Gentleman's Magazine, though it appeared earlier that year in The Gift: A Christmas and New Year's Present dated for 1840. The tale was later translated into French in December 1844, printed in the Paris newspaper La Quotidienne in two installments. This was the first translation of Poe's work to a language other than English and marked Poe's introduction to France. (Wikipedia)

      [Bookseller: Old Head Books & Collections]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Geschichte, Geographie und Statistik des Erzherzogthums Oesterreich ob der Enns und des Herzogthums Salzburg. Fünfter Theil: Der Salzburgerkreis (Das Herzogthum Salzburg oder der Salzburger Kreis. Ein Originalwerk). Mit einem Register, welches zugleich das topographische, geneologische und artistische Lexikon ist und der Kreiskarte versehen. Erste und zweyte Abtheilung

      Linz Bey Joh. Christ. Quandt, Kastner's sel. Eidam 1839,. 554 S., 8°, OLn. mit rotem Rückenschildchen. XVI + 554 Seiten + XVII (Register) + 1 Blatt (Verbesserungen). 1 gestochene Karte + 2 mehrfach gefaltete Tabellen. Kleiner Ovalstempel am Titelblatt unten. Karte mit ganz leichten Fleck oben. Gute Ausgabe.

      [Bookseller: Buchhandlung W. Neugebauer GmbH]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        A New Collection of Laws, Charters and Local Ordinances of the...

      1839. White, Joseph M. [1781-1839]. [Jordan de Asso y del Rio, Ignacio (1742-1804)]. [Manuel y Rodriquez, Miguel de (fl. 1780)]. A New Collection of Laws, Charters and Local Ordinances of the Governments of Great Britain, France and Spain: Relating to the Concessions of Land in their Respective Colonies, Together with the Laws of Mexico and Texas on the Same Subject, to Which is Prefixed Judge Johnson's Translation of Azo and Manuel's Institutes of the Civil Law of Spain. Philadelphia: T. & J.W. Johnson, 1839. Two volumes. Octavo (9" x 6"). Later buckram, blind frames to boards, red and black lettering pieces to spine, endpapers renewed. Some rubbing to extremities, light soiling and some minor smudges to boards, chipping to edges of lettering pieces. Light toning, light foxing and dampspotting in places. Owner inscriptions to pastedowns, interiors otherwise clean. A solid set. * First edition. Volume I contains Institutes of the Civil Law of Spain, a translation by Judge Johnson of Trinidad of the Instituciones del Derecho Civil de Castilla by Ignacio Jordan de Asso y del Rio, the mode of acquiring dominion from the Instituciones de Derecho Real de Espana by Jose Maria Alvarez and material reprinted from Laws of the State of Coahuila and Texas and Laws, Orders and Contracts, on Colonization, from January, 1821, up to 1829 edited by Stephen Austin. White was a Delegate from the Florida Territory to the U.S. House of Representatives from 1824 to 1837. Cohen, Bibliography of Early American Law 5300. (see also 5290 and 5281)..

      [Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Allgemeine Naturgeschichte für alle Stände. (Und) Abbildungen zu Oken's allgemeiner Naturgeschichte.

      Stuttgart, Hoffmann, 1839-1841, 1842 und Tafelband 1843.. 7 Textbde. in 13 Abteilungen, gebunden in 12 Bden. + Universalregis + Tafelband. 8° und Tafelband gr.-4°. Textbde. in HLdr. der Zeit mit je 2 Rückenschildern und etwas Rückenvergoldung (ausser Band 1 in Ln. der Zeit mit goldgepr. Rückentiteln), Tafelbd. in HLdr. der Zeit mit Rückengschild. Sehr gutes Exemplar.. Nissen, Zool., 3006. - Mit dem 468seitigem Universalregister komplett. - Der Tafelband mit 164 lithographierten (132 handkolorierten) Tafeln komplett. Textbände: 1. Band: Mineralogie und Geognosie. - 2. Band: Botanik. Erster Band. - 3. Band: Botanik. Zweyter Band in 3 Abt. in 3 Bänden. - 4. Band: Thierreich. Erster Band. - 5. Band: Thierreich. Zweiter Band in 3 Abt. in 3 Bänden. - 6. Band: Thierreich. Dritter Band. - 7. Band: Thierreich. Vierter Band in 3 Abt. in 2 Bänden. - (Textbände: Kleine Papieretiketten am Rücken mit hs. Numerierung. Vorsätze und Titelblätter gestempelt. Nur sehr vereinzelt etwas fleckig. Tafelband: Berieben, Titelblatt und gestochener Vortitel fleckig und mit kleinem Wasserrand. Geologie-Teil mit kleinem Wasserrand. Tafelränder teils fingerfleckig, teils etwas stockfleckig. Der Registerband abweichend in marm. Pp. der Zeit gebunden).

      [Bookseller: Biblion Antiquariat Leonidas Sakellaridi]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Reise nach Malta und in das südliche Spanien im Jahre 1830.

      Wien, Verlag Schaumburg & Comp. 1839;. EA; ca 22x14 cm; (4) 115 (1) Seiten mit 5 lith. Tafeln; Originalbroschureinband (Einband etwas staubfleckig, Deckel mit Stempel und Aufkleber, Rücken etwas rissig, Titel mit Stempel, ganz vereinzelt minimalst stockfleckig); EA;.

      [Bookseller: Antiquariat Hilbert Kadgien]
 25.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Sämmtliche Werke in 30 Bänden (=alles). Übersetzt von G. Herwegh. Mit Lamartine's Bild in Stahlstich

      Stuttgart L. F. Rieger 1839,. 0 S., kl.8°, Hln. 496 + 580 + 488 + 607 + 419 + 482 + 356 + 381 + 208 + 158 + 268 + 288 + 372 + 192 + 372 + 344 + 324 + 316 + 324 + 336 + 328 + 312 + 318 + 350 + 328 + 292 + 352 + 336 + 336 + 336 Seiten. Erschienen von 1839 bis 1853. Sehr schöne und homogene Gesamtausgabe mit goldener Rückenbeschriftung und Bandbezeichnung in 19 Bänden gebunden, braune Rücken und Leinenecken. Ganz leicht stockfleckig. In jedem Band ein privates Bibliotheksmärkchen ( 2,5 x 2 cm) und ein kleiner Namensstempel (2,5 x 1 cm) aus der Zeit am Schmutzblatt. Selten alle 30 Bände.

      [Bookseller: Buchhandlung W. Neugebauer GmbH]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Piesn Ruskikh Volkslied der Russen hymne russe

      Berlin Schlesinger [PN S.2285] [1839]. Folio. [1] (title), 2-3 engraved music, [4] (blank) pp. Title with central emblem of a male head in profile on a shield draped with a cloak and adorned with spears, a sheaf of arrows and armor. Musical setting for voice and piano with an additional version for two pianos. Text in German and French. With contemporary signature to upper outer corner of title and small circular musicseller's stamp to lower margin. Small binder's holes to spine from early sewing; some very minor foxing. Agent's address to title: "Petersburg, Richter. Paris, M. Schlesinger. Moscou, Lehnhold," "Choix de Romances No. 182" to foot of page 2.. ?First German Edition of the Russian Czarist National Anthem, "God Save the Czar!," here "Gott seides Herrschers Schutz!" This edition not located in OCLC, COPAC or Karlsruhe. "In 1833 Czar Nicholas I commanded Alexei Lvov, director of the Imperial court choir, to compose a Russian national anthem [to text by Vasili Zhukovskii (1783-1852)]." Fuld 5, pp. 480-481. The possible first edition, published in St. Petersburg, dates from ca. 1835. Fuld cites an orchestral score with chorus published in July 1839 with a higher plate number (2324) and a piano-vocal score (PN 2551) published in June 1840. The present edition would appear to pre-date the German editions listed by Fuld.

      [Bookseller: J & J Lubrano Music Antiquarians]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Verhandelingen over de Natuurlijke Geschiedenis der Nederlandsche overzeesche bezittingen, door de Leden der Natuurkundige commissie in Indie en andere schrijvers. Uitgegeven op last van den Koning door J.C. Temminck: ZOOLOGIE.

      1839. Leiden 1839-1844. Folio (434 x 300mm). pp. (6), 228, 72, 72, 26, 250, with 3 double-page tables and 102 lithographed plates of which 84 beautifully handcoloured. Contemporary green half morocco, richly gilt decorated spine in 6 compartments, edges gilt. A superbly bound copy of the finest zoological work on Indonesia, the former Dutch East Indies. The complete 'Verhandelingen...' comprises 3 volumes one concerning Ethnography, another Zoology and the last one Botany. Volumes could be purchased separately. Of the 102 plates 49 show mammals, including orang-outans and monkeys, 14 birds, 10 reptiles and amphibians, 6 fishes and 23 insects. The present volume was written by S. Mueller and H. Schlegel and edited by. C.J. Temminck. Temminck (1778-1858) was the founder and first director of the Leyden Natural History Museum and the author of a number of important ornithological works. BM.(N.H.)II, 862; Landwehr 197, 454; Nissen ZBI, 4802..

      [Bookseller: Antiquariaat Junk]
 28.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Theoretisch-praktisches Handbuch der Zimmerkunst, nebst vollständiger Anweisung zum Bau der Treppen und zur Construction der Radzähne. Textband u. Tafelmappe. Mit 70 lithogr. Tafeln auf 69 Blatt (Taf. 58 u. 59 auf 1 Blatt). Quedlinburg u. Leipzig, G. Basse, 1840. 8vo. (21,1 x 12,4 cm) u. Groß-Folio (51,0 x 35,5 cm). XIV, S. 1 Bl., 504 S. Halblederband d. Zt. mit Rückenvergoldung u. einmal gefalt. Tafeln lose zwischen zwei marmorierten Pappdecken d. Zt. mit rotem Titelschild.

      . . Einzige Ausgabe, 1839-1841 in 5 Lieferungen erschienen. - Wedeke war preussischer (Kreis)-Baumeister in Kyritz, Wittstock/Dosse bzw. Pritzwalk u. trat 1866 in den Ruhestand. Von ihm sind Kirchenbauten in der Ostpriegnitz u.a. in Dranse (heute: Ortsteil von Wittstock), Gadow u. Teetz nachweisbar, die jedoch von F. A. Stüler, der seit 1853 für den gesamten Kirchenbau in Preussen zuständig gewesen ist, überarbeitet worden sind. - Neben der "Zimmerwerks-Kunst" von J. A. Romberg ist es das zweite große Werk über alle Aspekte der Zimmerei in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts in Deutschland. - Wedeke behandelt Bauholz, Verbindungen, Grundbauten, Rammen, Brücken, Schleusen, Konstruktion der Holzwände, Balkenlagen, Decken, Schiftungen, Dächer, Türme u. Kuppeln, Treppen u. Zahnräder. - Einzelne beschriebene Bauwerke sind u.a. die Brücke über die Waag in Ungarn (1807-1808), die Reitbahn von Louis Seeger in Berlin, Das Exercierhaus in Darmstadt u. die Reitbahn von Betancourt in Moskau. Provenienz: H. J. Hartmann (Prägung auf Rücken; Stempel auf Titel). Engelmann S. 424. - Vgl. Zs. für Bauwesen 1859, Sp. 482 u. 1866, Sp. 482. - Textband beschabt, oberes Kapital leicht beschädigt. Leicht gebräunt. Die nur einmal gefalteten Tafeln unterschiedlich stockfleckig, an den Rändern gebräunt u. mit Läsuren. Im Falz z. T. ebenfalls etwas gebräunt.

      [Bookseller: Antiquariat Meinhard Knigge]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Traite de la composition et de l'ornement des Jardins avec cent sixante et une planches representant, en plus de six cent figures, des plans de jardins, des fabriques propres a leur decoration, et des machines pour elever les eaux. Ouvrage faisant suite a l'almanach du bon jardinier.

      Paris, Audot, 1839. 5ieme ed., Nur Tafelband apart. 19 x 23 cm. VIII, 161 Tafeln. (Nummerierung 1 bis 160, Tafel 22 mit Tafel 22 bis, dies dies in dem Inhaltsverzeichnis als Tafel 161 bezeichnet. So komplett) Pappband. Rücken und Rückenschild wohl im 20. Jhdt. erneuert. Gut. Einband minimal bestoßen und angefleckt. Seiten minimal randgedunkelt, vereinzelt mit wenigen Braunflecken. Vortitel u. Titel leicht angefleckt, mit ungültig gemachter Signatur. Beide mit Rundstempel "Verein zur Beförderung des Gartenbaues in Preussen".; 5. 5ieme ed., entierement refendue, augmentee de plus du double dans le texte, de 94 planches gravees, et ou tous les plans de jardins on t ete changes. Schönes Exemplar mit interessanter Provenienz. Katalog der Ornamentstichsammlung Berlin 3484.

      [Bookseller: Bibliotheca Botanica]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Dramatische Werke. A.d. Engl. übers. von Aug(ust) Wilh(elm) v. Schlegel und Ludwig Tieck. 12 Bde. in 6 Bden. (Mit 40 ganzs. Stichen von Wenzel Pobuda auf Tfln.) -

      Bln.: G. Reimer 1839-1841.. Zus. 12 Bll., 4.005 Ss., 2 Ss. Anzeigen. Kl.8°. Geadertes KalbsPgt. des 20. Jhs. im Stil des 19. Jhs. mit 4 durchgezogenen Riemchen, herumgezogenen Deckelvorderkanten, goldgeprägt. Titel auf braunem Ld.-Rückenschild, Rückenvergold. mit Fileten u. floralem Stempel in den Rückenfeldern, handgestochenes Kapital, Sprengschnitt u. handmarmoriertem Vorsatzpapier (obere Deckelecken von Bd. 2 min. angestoßen).. Maßgebliche Ausgabe der zuerst 1825-1833 erschienenen Shakespeare-Übersetzungen von August Wilhelm v. Schlegel (1767-1845) und Ludwig Tieck (1773-1853). Schlegel hatte vom Verleger Reimer verlangt, daß für diese Ausgabe sämtliche Korrekturen Ludwig Tiecks rückgängig gemacht werden sollten. Wolf Graf Baudissin (1789-1878), der ebenso wie Dorothea Tieck (1799-1841) Anteil an der Übersetzung hatte, merkt dazu in seinen Tagebüchern an: "Tieck wird auch seine Noten nicht zurück nehmen und im Geegenteil noch ein paar Stellen hervorheben, wo Schlegel sich geirrt" (26.1.1839). "Um zwölf begab ich mich zur ersten Korrigierstunde bei Tieck, die von nun an alle Tage statthaben wird es fanden sich noch Verbesserungen genug anzubringen" (26.2.1839; beide Stellen zit. nach K. Günzel: Der König der Romantik, S. 422, wiederum zitiert nach Hofner Kat. 31/194). - Die 40 Umrißradierungen des Lithographen, Kupfer- und Stahlstechers Wenzel Pobuda (1797-nach 1840) erschienen zuerst in Ortlepps Shakespeare-Ausgabe 1838-1840 bei Rieger in Stuttgart. - British Museum Gen. Cat. Sp. 51, Sign. 1344.3.28-30. - Goedeke VI,40,85. - Vgl. Hammerschmidt-Hummel I,285. - Kat. d. Bücherei der dt. Shakespeare-Gesellschaft in Weimar 1951, S. 36. - Stellenweise etw. stockfleckig. - Dekorative Ganzpergamentausgabe in Meister-Handeinbänden der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

      [Bookseller: Antiquariat Das Bücherhaus]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Geschichte des britischen Indien (6 Bände).

      Quedlinburg und Leipzig, Basse, 1839/40.. Nach der dritten englischen Original-Auflage übersetzt. Halblederbände der Zeit mit je zwei Rückenschildern, 20 x 13 cm,. (Geschichte der außereuropäischen Staaten, 5. bis 10. Band). Geschichte der englischen Inbesitznahme von Indien bis zum Ende des 2. Marathenkrieges im Jahre 1805.

      [Bookseller: Antiquariat H. Carlsen]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Panorama der Oesterreichischen Monarchie, oder malerisch-romantisches Denkbuch der schönsten und merkwürdigsten Gegenden derselben ... sowie der interessantesten Donau-Ansichten.

      Pesth u. Lpz., Hartleben (1839-40).. Bd. 2 (v. 3). S. 3-208 (v. 255) Mit 31 (v. 39) Taf. in Stahlstich. HLn. d. Zt. Berieb. Im. w. Rd. durchgeh. leicht stockfl. u. wasserrandig.. Nebehay-W. 418 - Ansichten v. Mailand (3), Aschach, der Babakai, Saeusenstein, Venedig (2), Ottensheim, Trajans-Tafel bei Ogredina, Gaming, Aggstein, Josephsplatz in Wien, Visegrad, Ellbogen, Peterwardein, Teschen, Engelhardszell, St. Stephan, Illck (richtig Semlin), St. Michael in der Wachau, Mehadia, Marbach u. Maria Taferl, Illok, die Murazzu bei Venedig, Göttweig, Verona, Vicenza, der Graben in Wien;

      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Usul-al-Handasat.

      Bulaq/Cairo, the Bulaq Press, 1839.. 4to. Illustrated with 13 lithographed folding tables. Bound in cont. full calf with gilt decoration on both boards. Biding with wear.. Usul al-Handasat (Elements de Geometrie by A. M. Legendre, 1794) was translated from Arabic (after a Turkish translation). The colophone says: "We have concluded the translation of his book by the help of God, The Giving King, on Wednesday 22. Rab-al-Awwal 1255 [June 6. 1839] and the editing was finished on Thursday 15. Rab- ath-Th-n- 1255 [Juni 28. 1839] [...] Usul al-Hansasah is finished." - The Bulaq or El-Amiriya Press is the first official and governmental printing press to be established in Egypt in 1820 by Mohamed Aly. The Bulaq Press was part of Mohamed Aly's inclusive development plans for the modernization of Egypt. - Catalogue of Arabic Printed Books in The British Museum Vol III (London 1935).

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Shakspeare's dramatische Werke. Übersetzt von Aug. Wilh. v. Schlegel und Ludwig Tieck bzw. Emil Wagner (Gedichte) u. Ernst Ortlepp (4 Suppl.-Bände). 17 Bände in 9.

      Berlin, Reimer 1839.. 8°, 314/331, 277/333, 277/333, 274/334, 316/350, 390/403, 237/356, 408/327, 360/383 SS., 12 Stahlstich-Front. von A. H. Payne und 40 Stahlst. von Pobuda, Mamor. Pappbände der Zeit mit vergold. Rückentitel, Rückenvergoldung,. Rücken teils etwas berieben und mit Knickspur, Rückenschild von Bd 5/6 mit Fehlstellen, innen sauber und gut erhalten, Goed. VI, 40, 85. - Band 1: König Johann, König Richard der Zweite, König Heinrich der Vierte, erster Teil. Band 2: König Heinrich der Vierte, zweiter Teil, König Heinrich der Fünfte, König Heinrich der Sechste, erster Teil. Band 3: König Heinrich der Sechste, zweiter Teil, König Heinrich der Sechste, dritter Teil, König Richard der Dritte. Band 4: König Heinrich der Achte, Romeo und Julia, ein Sommernachtstraum. Band 6: Hamlet, der Kaufmann von Venedig, Wie es euch gefällt. Band 7: Der Widerspenstigen Zähmung, Viel Lärmen um Nichts, die Komödie der Irrungen. Band 8: Die beiden Veroneser, Coriolanus, Liebes Leid und Lust. Band 9: Die lustigen Weiber von Windsor, Titus Andronicus, das Wintermärchen. Band 10: Antonius und Cleopatra, Maaß für Maaß, Timon von Athen. Band 11: König Lear, Troilus und Cressida, Ende gut, Alles gut. Band 12: Othello, Cymbeline, Macbeth. Band (13/14): Sämtliche Gedichte, Königsberg, Bon, 1840 bzw. Shakspeare's Frauengestalten. Charakteristiken von Mrs. Jameson. Nach der dritten Auflage übertragen von Levin Schücking. Bielefel, Velhagen & Klasing, 1840. Supplementbände 1/2 und 3/4: Nachträge zu Shakspeare's Werken von Schlegel und Tieck. Uebersetzt von Ernst Ortlepp. Stuttgar, Rieger, 1840,

      [Bookseller: Antiquariat Werner Steinbeiß]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Dresden. - Gesamtansicht mit Militär. - Opiz. - "Darstellung der Königlich Sächsischen Armee. 1. Abtheilung".

      . Radierung / Umrissradierung, alt aquarelliert, mit hellgrau laviertem Blattrand, 1839. Von Gustav Wunderlich, nach Georg Emanuel Opiz (Opitz). 50,6 x 67,5 cm (Darstellung / Einfassungslinie) / 64,5 x 75,5 cm (Blatt). In der Platte links und rechts unter der Darstellung signiert: "G. Opitz del. // G. Wunerlich [sic!] sc." Darunter mittig in deutsch und französisch betitelt. Rechts unten Verlegeradresse: "Publie chez Louis de Kleist a Dresde." - Eine von zwei Darstellungen der Königlich Sächsischen Armee aus einer außerordentlich seltenen Folge von Darstellungen der europäischen Armeen. - Sehr dekoratives farbenfrisches Blatt von großer Seltenheit! - Ohne Mängel, mit strahlend frischem Kolorit. Tadellos erhaltenes Blatt. Gustav Wunderlich (1809 Meißen - 1882 Dresden). Eigentlich Carl Gustav Wunderlich. Deutscher Landschaftszeichner, Radierer und Lithograf. Ab 1826 Schüler der Landschaftsklasse der Dresdner Kunstakademie. Parallel entstanden bereits frühzeitig erste Radierungsfolgen zu sächsischen Landsleuten und umliegender Sakralarchitektur. Mit mehreren architektonischen Landschaftszeichnungen und Aquarellen war Wunderlich 1851 und 1876 auf der Dresdner Kunstausstellung vertreten. Seit 1838 als Zeichenlehrer am Freimaurerinstitut in Dresden tätig. Georg Emanuel Opiz (Opitz) (1775 Prag - 1841 Leipzig). Deutscher Maler, Radierer, Kupferstecher und Lithograf. Erhielt ersten Zeichenunterricht bei Franz Karl Wolf in Prag. Ging 1793 nach Dresden und erhielt an der dortigen Kunstakademie Unterricht bei Giovanni Battista Casanova. Reiste 1798 nach Karlsbad, um vermögende Kurgäste zu porträtieren. Um 1800 in Hamburg und Bremen. 1801-03 in Wien, wo Szenen aus dem Wiener Volks- und Straßenleben entstanden, die ihn als Genredarsteller bekannt machten. 1805 ließ er sich mit seiner Frau in Leipzig nieder, wo er zunächst meist Bildnisminiaturen verfertigte. Kam 1814 nach Paris, wo die großformatigen Radierungen "Der Sturz des Bildnisses Napoleons von der Vendome-Säule" und "Kosakenlager in den Champs-Elysees" entstanden. 1817 erschienen bei F.A. Brockhaus in Leipzig vier Umrissradierungen zu den Ersten Tagesstunden des erwachenden Pariser Lebens. 1818-30 Arbeit als Stecher bei der von Brockhaus herausgegebenen Zeitschrift Urania. 1819 erschienen als sein grafisches Hauptwerk die 24 kolorierten Umrissradierungen der Charakterszenen aus dem Leben in Paris bei Louis de Kleist in Dresden. Nach 1820 wurde er Professor an der Leipziger Kunstakademie. In dieser Zeit entstanden die bekannten Leipziger Messeszenen, die um 1825 bei Kleist in Dresden erschienen..

      [Bookseller: Kunsthandlung Koenitz]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Turkiska Nationens Seder, Bruk och Klädedrägter.

      Stockholm, L. J. Hjerta, 1839[-1842].. Large 4to. 216, (2) pp. With lithogr. portrait frontispiece, map and 47 plates (46 of which are costume lithographs in original colour). Original illustrated wrappers bound within contemp. brown cloth with giltstamped front cover illustration (spine rebacked with giltstamped label).. First edition. - When Count Loevenhjelm was appointed Swedish ambassador to the Porte, the naturalist Hedenborg (1787-1865) accompanied him as his medical attendant. He published another work on Egypt and died in Rhodes. The attractive plates in this present work depict the costumes of a wide range of the inhabitants of Constantinople. The Atabey copy sold for 600 in 2002, as did the Blackmer copy several years earlier. - Binding rubbed; interior somewhat smudged, showing several slight edge defects or tears (some larger). Rare. - Atabey 567. Blackmer 800. Howgego II, E5 (p.195). Göllner 40. OCLC 34458777. Not in Lipperheide, Colas, or Hiler.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Pracht-Flora europäischer Schimmelbildungen.

      Leipzig und Dresden, Fleischer, 1839.. (47,5 x 30 cm). VIII, 55 S. Mit 25 kolorierten lithographierten Tafeln. Schlichter moderner Halblederband im Stil der Zeit.. Einzige Ausgabe dieses seltenen und berühmten Prachtwerkes zur europäischen Mykologie, ausgestattet mit hervorragenden Abbildungen. - "Rarissimum. Nur je 100 Exemplare der deutschen und französischen Erstausgabe wurden gedruckt" (Volbracht). - "Nebenbei erschien ein Werk, einzig in seiner Art: 'Prachtflora europäischer Schimmelbildungen'... deren Zeichnungen dem Besten und Schönsten, was in diesem Zweige geleistet wurde, zur Seite gestellt werden können" (Gümbel in ADB). - "Auch bei diesem Werke... sind die Tafeln vom Autor selbst hergestellt. Deren Riesen-Format erscheint allerdings als Luxus. Die Auflage betrug 200 Exemplare" (Junk). - Der österreichisch-ungarische Botaniker Corda (1809-1849), Kustos des Nationalmuseums in Prag, führte erstmals die mikroskopische Abbildung und Diagnose aller erreichbaren Pilzformen durch. Er "gehört zu den drei großen Förderern der Phytopaläontologie jener Zeit" (NDB). - Exlibris. Titel gestempelt. Papierbedingt gering gebräunt. Insgesamt wohlerhalten. - Nissen BBI 403; Pritzel 1874; Junk, Rara 182f; Volbracht 424; Stafleu & Cowan 1225 First edition, one of the finest and rarest works on mould fungi published ever. One of 100 copies of the German edition, a French edition, also 100 copies, was published in 1840. With 25 colored plates. Modern half calf. - Exlibris. Stamps to title. Very lightly browned. A fine copy

      [Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Das Daguerreotyp und das Diorama, oder genaue und authentische Beschreibung meines Verfahrens und meiner Apparate zu Fixirung der Bilder der Camera obscura und der von mir bei dem Diorama angewendeten Art und Weise der Malerei und der Beleuchtung.

      Stuttgart, Metzler, 1839.. 8°. 67 S. Mit 2 gefalteten lithographierten Tafeln. Broschur mit altem Material.. Seltene Ausgabe einer der am besten ausgestatteten Übersetzungen dieses bedeutenden Werkes. Sie beginnt mit der Beschreibung der Abbildungen und des Verfahrens, geht dann auf die Arbeitsweise von Niepce und die Verbesserung durch Daguerre ein und schließt mit der Beschreibung des Dioramas. Im gleichen Jahr sind in anderen Verlagen acht weitere Übersetzungen herausgekommen, von denen die meisten inhaltlich sehr dürftig sind. - Stellenweise gering gebräunt bzw. stockfleckig. Die ersten 5 Blätter mit kleinem Fleckenrand. Insgesamt gut erhaltenes Exemplar. - Heidtmann 3561; vgl. PMM 318 (frz. Originalausgabe)

      [Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Herculanum et Pompei. Recueil general des peintures, bronzes, mosaiques etc. Decouverts jusqu'a ce jour et reproduits d'apres le antichita di Ercolano, il Museo Borbonico, et tous les ouvrages analogues. Augmente de sujets inedits, graves au trait sur cuivre par H. Roux aine, et accompagne d'un texte explicatif par L. Barre

      Paris, Librairie de Firmin Didot Freres 1839-1862.. Quart (27 x 17 cm), Pappbände der Zeit. Einbände berieben und fleckig, Ecken bestoßen, Vorsätze durchgängig leimschattig, innen vereinzelt teils stärker, teils kaum stockfleckig, insgesamt noch gutes Exemplar - mit dem seltenen Band 8 mit erotischen Darstellungen - 1: Peintures, premiere serie: decorations architecturales - 1840 - 108 Lithographien * 2: Peintures, deuxieme serie: compositions de plusieurs figures - 1839 - 90 Lithographien * 3: Peintures, deuxieme et cinquieme series: tableaux, paysages - 1840 - 58 Lithographien * 4: Peintures, troisieme serie: figures isolees - 1840 - 123 Lithographien * 5: Peintures, quatrieme et sixieme series: frises, mosaiques - 1840 - 32 Lithographien * 6: Bronzes, premiere serie: statues - 1840 - 110 Lithographien * 7: Bronzes, deuxieme et troisieme series: bustes, lampes - 1840 - 100 Lithographien * 8: Musee secret - 1862 - 60 Lithographien

      [Bookseller: Antiquariat Dr. Wolfgang Rieger]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Pyramids of Gizeh from Actual Survey and Admeasurement. Illustrated by notes and references to the several plans, with sketches taken on the spot, by E. J. Andrews. 3 parts in one volume. First Edition.

      London, James Fraser, 1839-42.. 3 parts in 1. With 59 plates (including plate 12 bis in part 1). Text: 3 divisional titles, each part with a list of plates, Pp. 7; 15; 24. Recent half calf, neatly bound in contemporary style using original, gilt-lettered front-cover and the original back cover. Large folio (83 x 58 cm). Some staining to covers, pronounced foxing limited to several (but not all) plates in part 2, plates of part 1 and 3 with almost no foxing. 2 chips at the lower edge of title to part one. A very large, wide-margined copy, with its 83 cm the largest we have seen so far.***A very scarce work and certainly the most detailed and impressive 19th-century work on the pyramids of Gizeh. - A cornerstone of any collection of books on Egyptian archaeology and at the same time the indispensable counterpart to Vyse's work on the pyramids - in fact, although separately published, it can be considered as the atlas volume to that work, adding further discoveries and containing a wealth of archaeological illustrations! The book consits of 3 parts: Part I: The Great Pyramid. Part II: The Second and Third Pyramids, the three smaller to the southward of the third, and the three to the eastward of the Great Pyramid. Part III: The Pyramids to the southward of Gizeh and at About Roash: Also: Campbell's Tomb, and a section of the Rock and Gizeh. Accompanied by notes on the hieroglyphics. - In 1837, Richard Howard Vyse, who had been doing intensive research at the pyramids of Gizeh since the year before, decided on a cooperation with John Shae Perring, a gifted explorer, topographer and draftsman, who was at that time working in Egypt for Mehmed Ali. They discovered the lower entrance into Chephren's Pyramid, which had remained hidden to Belzoni, excavated the middle one of the three small pyramids and then found the grave chamber in Myerinos' Pyramid - a sensational discovery! 'This research was the most important, painstaking and detailed carried out at Giza during the nineteenth century.' (Blackmer 914 about Vyse and Perring's excavations). On his return to England later in the year, Vyse financed Perring's subsequent explorations to the south of Giza and at Abu Roash. 'His researches and those of Perring were of great importance in elucidating the early history of Egypt' (DNB). Vyse and Perring employed Edward J. Andrews from 1838 onwards as artist during their reseaches and he took the sketches for this voluminous work.- Blackmer 1287 Gay 2183; Ibrahim-Hilmy II, 313. Siliotti, 224-229. Gesamte Buchbeschreibung © Antiquariat Ralf Eigl. [SW: Geographie, Reisen, Expeditionen, wf. Nordafrika. Egypt. Ägypten. Archäologie. Archaeology. Pyramiden. Afrika. Travel. Reise. Exploration.].

      [Bookseller: Versandantiquariat Ralf Eigl]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Zweites Buch von G. Meeden's practischen Calculationstabellen. Preisberechnung in dem vorkommenden Werth- und Cours-Verhältnisse der Waaren von Amerika und Ostindien nach Hamburg.

      Hamburg, Selbstverlag des Verfassers, 1839.. ( Hier die erste Abteilung: Waaren von den Vereinigten Staaten von Nordamerika ) VI, 106 Seiten, OBroschur, 8° ( 21,5 x 13 cm ). Inhalt: Rechnungsmünzen, Maß und Gewicht / Cours-Gleichung und Tabellen / Preisberechnung nebst Tabellen über: Baumwolle ( von New York; Charleston; New-Orleans ) / Cacao / Caffee / Cassia lignea / Farbholz ( jeweils über New York ) / Häute ( über Baltimore ) / Harz / Hopfen / Hornspitzen / Ostindischen Ingber / Caracas-Indigo / Mahagoniholz / Pfeffer / Piment / Pottasche / Quercitron ( über Philadelphia ) / Reis ( über New York und Charleston ) / Rum / Ohio-Tabak ( jeweils über New York ) / Maryland-Tabak ( über Baltimore ) / Kentucky-Tabak ( über New-Orleans ) / Virginia-Tabak ( über Richmond ) / Sct.Domingo-Tabak / Tabakstengel ( in Fässern und Packen ) / Terpentin-Spiritus / Thee / Thran / Wallfirschbarden / Havanna-Zucker ( jeweils über New York ). Die Broschur stark angestaubt, etwas fleckig, etwas beschädigt. Innen Titelblatt stärker fleckig, einige Seiten etwas fleckig, teils mit kleineren Randläsionen oder etwas angeknickt, 4 Seiten mit kleinen Randabrissen. Seiten teils unaufgeschnitten. - sehr selten - ( Gewicht 200 Gramm ) ( Pic erhältlich / webimage available ).

      [Bookseller: Buchhandlung & Antiquariat Friederichsen]
 42.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Taschenbuch für Geschichte und Alterthum in Süddeutschland.

      Freiburg im Breisgau Adolph Emmerling. First edition 8vo. 4 individual volumes (1839, 1840, 1841, and 1844) of this annual periodical handbook of southern German history and folklore which was published between (1839 and 1846). The 1839 volume is re-backed preserving the original publisher's blue paper boards with a decorative title printed on the front cover. The volumes for 1840 and 1844 are bound in early blue paper boards; the 1840 volume is re-backed and the 1844 volume is carefully strengthened along the hinges. The volume for 1841 is bound in brown cloth. Both the 1841 and 1844 volumes contain the remnants of original paper spine labels and also paper institutional shelf tickets. The boards and extremities to all volumes show some rubbing, wear and spotting. Personal bookplates present on inside front covers; institutional blind stamp on title pages and two other leaves in each book; a shelf number is handwritten on the bottom margin of the second leaf (in each volume). Pages are generally clean but with some light scattered foxing; occasional leaves are uncut; the volume for 1839 is untrimmed; the upper corner of the final leaf in the 1840 volume shows some wear - a couple small marginal tears and a tiny hole are neatly sealed. Contents include interesting articles on local historical events; superstition and folklore; Celtic, Germanic and Roman antiquities, folk songs (Volkslieder) and folk tales; church and reformation history etc. Three of the volumes contain fold out plates depicting Celtic antiquities, manuscript and sheet music facsimiles, a land chart showing ancient graves and an ancient wall in the Alps. Hardcover.

      [Bookseller: Robert McDowell Antiquarian Books]
 43.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Bilder aus dem heiligen Lande. Vierzig ausgewählte Original-Ansichten biblisch-wichtiger Orte, treu nach der Natur gezeichnet von J. M. Bernatz.

      Stuttgart, Steinkopf'sche Buchhandlung , 1839.. ( Ohne Jahresangabe auf dem Titelblatt - das Schlußwort von Louis Hänel ist datiert am Pfingstmontag 1839 = Erste Ausgabe ): Mit gestochener Titelvignette ( Reisezug durch die Wüste ), 1 Blatt Widmung " Seinem theuern Freunde Herrn Christan Gottlob Barth ", 1 Blatt " Schlußwort und Inhaltsverzeichnis " , ca. 40 Textseiten beschreibender Text zu den Tafeln und 40 ( recte 41 ) Lithographien auf Tafeln, darunter 1 mehrfach gefaltetes Panorama vom Sina. Goldgeprägter Ohldr, Quer4°. Die Tafeln zeigen: Ephesus, Sardes, Smyrna, Heliopolis, Der Sinai, Panorama vom Sinai, Das Katharinenkloster am Sinai, Das Thal Erbain, Das Bostanthal, Petra, Berg Hor, Hebron, Die Moschee über der zwiefachen Höhle bei Hebron, Morija - Jerusalem von Ost, Jerusalem von Nordost, Die Kapelle des heiligen Grabes, Grundriss der heiligen Grabeskirche, Die Davidsburg auf Zion, Jerusalem von Süd, Am Teiche Bethesda, Das Kidronthal mit den Gräbern Absaloms, Josaphats und Zacharias, Bethlehem, Bethanien, Salomons verschlossene Gärten, St. Johann in der Wüste, St.Saba am untern Kidronthale, Josephs Grabmal bei Sichem, Ruinen von Samaria, Der Tabor, Nazareth, Der Carmel, Cana, Tiberias, Jakobsbrücke am Jordan, Magdala, Damascus, Baalbeck, Patmos, Die Grotte des heiligen Johannes auf Patmos. Einband stärker berieben, Ecken und Kanten bestoßen sowie etwas beschädigt. Innen alter Besitzvermerk. Textseiten meist sauber und nur gering stockfleckig, teils stärker gebräunt. Die schönen Tafeln durchgehend leicht stockfleckig, einige Tafeln auch stärker stockfleckig sowie teils stärker gebräunt. Insgesamt aber von recht guter Erhaltung. - Die hier vorliegende erste Ausgabe ist sehr selten - ( Gewicht 1100 Gramm ) ( Pic erhältlich / webimage available ).

      [Bookseller: Buchhandlung & Antiquariat Friederichsen]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Constantinople, and the scenery of the seven churches of Asia Minor. Illustrated. In a series of drawings from nature by Thomas Allom. With an historical account of Constantinople, and descriptions of the plates, by the Rev. Robert Walsh.

      Fisher, Son & Co, Caxton Press, London, ohne Erscheinungsjahr, ca. 1839. Holz/Leder Sehr gut. Text Englisch, First and Second Series, KOLLATIONIERT, KOMPLETT, farbig gestalteter Papierbezug mit leichten Abriebsspuren auf Holz-Einband mit goldgeprägten Lederecken und Lederrücken mit Rückentitelei, 5 Bünde, solide und sehr gut erhalten trotz minimaler Gebrauchs- und Abriebsspuren, ebenso farbig gestalteter Buchschnitt und Vor-/Nachsatz, Exlibris im inneren Buchdeckel, Ansicht von Konstantinopel als Frontispiz (ein kleiner Fleck am oberen Rand), dekorativ gestaltetes Vor- und Titelblatt, Vorwort von Robert Walsh. ----First Series / Erster Teil: 84 Textseiten inklusive Liste mit Titel der 48 Tafeln (inklusive Frontispiz, Titelvignette und Karte von Konstantinopel mit Hagia Sofia), alle VORHANDEN, SAUBER, STOCKFLECKENFREI. ---- Second Series / Zweiter Teil: Liste mit Titel der 49 Ansichten (inklusive Frontispiz, Titelvignette), alle VORHANDEN, SAUBER, STOCKFLECKENFREI, 100 Textseiten mit General Index. Ein wunderschönes Buch, das den Leser augenblicklich in die zauberhafte Welt der wahren 1001 Nächte der Türkei versetzt. ------ Text English, First and Second Series, COLLATED, COMPLETE, published around 1839. Solidly bound book, wooden- boards covered with marbled- paper, leather edges and spine with gilded lettering, 5 joints, marbled edges, slight wear- marks, identically marbled flyleaf/endpaper, two parts, each with two title pages.--- First Series: View of Constantinople (protected by tissue paper, small stain on the upper edge of the picture), list of plates, altogether 48 engravings including vignette title, frontispiece and map of Constantinople, ALL CLEAN, NO FOXING, 84 text pages.--- Second Series: List of plates with 49 etchings including vignette title and frontispiece, ALL CLEAN, NO FOXING, 100 text- pages with General Index. A wonderful and thrilling collection of etchings of the finest views and scenes of Turkey and its 1001 nights aspects, altogether very good condition. ------ Metin Ingilizce, odun kapak üzerinde renkli kagit kilif, kilifda hafif kullanim belirtileri, kitap sirti ve köseleri altin süslü, kullanilmasina ve asinmaya ragmen korunmus, saglam ve cok iyi durumda, kitap kapaginin icinde eski kitap sahibinin simgesi yapistirilmis, kitabin basinda Konstantinopolis resimli süslü sayfa, resmin üstünde kücük bir leke var ama rahatsiz etmiyor, baslik sayfasi dekoratif, Robert Walsh tarafindan önsöz, kitap iki bölüm icermektedir. BIRINCI BÖLÜM: 84 sayfa metin + 48 resimi iceren liste, tüm illüstrasyonlar MEVCUT, LEKESIZ, TEMIZ. IKINCI BÖLÜM: 49 resim iceren liste, tüm illüstrasyonlar MEVCUT, LEKESIZ, TEMIZ + 100 sayfa genel endeks. Okuyucusunu aninda Türkiye'nin büyülü binbir gecesine davet eden, sayfa sayfa incelenmis, EKSIKSIZ, olaganüstü ve saglam bir kitap. ----- 21,5 x 26,5 Cm. 1,8 Kg.

      [Bookseller: Antiquariat Clement]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Venedig - Inneres der Markus-Kirche" originale, handkolorierte Lithographie mit Tonplatte ca.40x28cm von Prout; im Stein betitelt; aus "Sketches in France, Switzerland and Italy" London, Hodgsons & Graves 1839

      . Das dekorative Blatt (48x36cm) an den Rändern minimal braunfleckig..

      [Bookseller: Antiquariat Niederbayern]
 46.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Oeuvres completes de Buffon, avec des extraits de Daubenton et la classification de Cuvier. Eloge de Buffon par M. Vicq d'Azyr. Reponse de M. de Saint-Lambert. Eloge historique de Daubenton par M. Cuvier. 6 Vol.

      Paris, Furne 1839. Mit 1 gestochenem Porträt, 6 Titelvignetten, 5 grenzkolorierten gestochenen Karten u. 114 handkolorierten gestochenen Tafeln. 4°. Himbeerrote Halblederbände der Zeit mit Rückenvergoldung.. Etwas berieben, Ecken u. Kanten etw. beschabt u. bestoßen. Teils etw. gebräunt, einzelne Taf. u. Bl. stärker. Innengelenke teils locker. In Bd. 1 u. 6, S. 545-Schluß vertauscht. - Sehr schöne Ausgabe der Werke des berühmten französischen Naturforschers.. Inhalt: Matieres generales. Theorie de la terre (Vol. 1 u. 2), Mineraux (3), Mammiferes (3 u. 4), Oiseaux (5 u. 6). Die wunderschönen Tafeln gez. v. Janet-Lange (Mammiferes), Travies (Oiseaux), gest. v. Pardinel, Manceau, Fournier, Oudet u.v.a.

      [Bookseller: Kaner & Kaner GbR]
 47.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        L'Universo o Storia e descrizione di tutti i populi, loro religioni, costumi, usanze, ec. Sicilia.

      [Venezia, Antonelli, 1839].. gr.-8° (2) 103 S., 1 Bl. (Index/Sicilia), 2 doppelbl. gr. Karten, 196 (v. 200) Kupfertaf. HLdr. d. Zt. Mit Goldrückenpräg. Stiche Nr. 32, 34, 38 u. 39 a. d. italien Serie fehlen. Vereinz. braunfleckig. - (L'Universo pittoresco o storia e descrizione di tutti i populi ec.). Die Stiche zeigen antike Gebäude, bzw. Ruinen, Veduten, Landschaften, Portraits berühmter Persönlichkeiten, Münzen etc. (24 Taf.: Sizilien u. 172 (v. 176) von Italien).

      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
 48.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Handbuch für k.k. österreichische Artillerie-Offiziere. Mit Benützung der hinterlassenen Schriften des k.k. Generalmajors in der Artillerie Joseph Freiherrn von Smola, Kommandeur des Marientheresienordens etc. etc. Zweite vermehrte Auflage mit 10 Kupfertafeln.

      Wien, In Commission der Fr. Beck'schen Universitäts-Buchhandlung (Beck) 1839.. Kl.-8°. XVI, 626 SS. 10 lithogr. Falttafeln (cpl.). Portr.-Front. fehlt. Schriftsatz in 7-Punkt Antiqua. HLdr. d.Zt. (etwas bestossen u. berieben, vord. Gelenk im Fuss angeplatzt/rep.) mit marmorierten Deckeln u. vergold. Rückentitel (Vergoldung etwas korrodiert). Vorsätze leimschattig u. etwas stock- u. fingerfleckig, Seiten leicht gebräunt u. vereinzelt min. stockfleckig, einige wenige An- u. Unterstreichungen in Blei- u. Farbstift (kaum störend). Tafeln etwas stockfleckig. Etwas Alters- u. Gebrauchsspuren. Gesamthaft weitgehend sauberes, sehr ordentliches u. relativ gepflegtes Exemplar.. Vgl. ÖNB u. BVB (http://reader.digitale-sammlungen.de/resolve/display/bsb10256325.html). Nicht bei Jordan. - Erstmals postum 1831 unter dem Titel 'Taschenbuch für k.k. österreichische Artillerie-Officiere. Theilweise nach den hinterlassenen Schriften des Joseph Freiherrn von Smola bearb. und hrsg. von Carl und Joseph Freiherren von Smola (Wien, Strauß's Wtw. [Strauss], 316+194 SS.; vgl. ÖNB u. SWB). - "Die nothwendig gewordene Veranstaltung einer zweiten Auflage hat uns die Gelegenheit ergreifen lassen, nebst Aufnahme der einflussreichen neuesten Vervollkommnungen des Materiells [sic], mehrere Abschnitte mit mehr Ausführlichkeit zu behandeln, durch Zugabe einiger neuen den geäusserten Wünschen nachzukommen, und durch Originalaufsätze die beiden, in der ersten Auflage [..] nach Gassendi's 'aide-memoire' frei bearbeiteten zu ersetzen." (p. V f.). - Gliederung des Inhalts: I. Geschütz, Lafetierung [Lafettierung, Lafetten], Artillerie-Fuhrwerke, II. Eisenmunition, Schiesspulver, Laboratorium, III. Schiesstafeln, Wahrscheinlichkeit des Treffens, Wirkung der Geschosse, IV. Gebrauch des Feldgeschützes, V. Ausrüstung der Feldartillerie, VI. Batteriebau, VII. u. VIII. Gebrauch bzw. Ausrüstung der Belagerungs-Artillerie, IX. Gebrauch der Festungs-Artillerie, X. Artillerie-Ausrüstung für Festungen, XI. Verteidigung der Küsten, XII. Fortschaffung und Unterbringung der Artilleriegüter, XIII. Feuergewehre, blanke Waffen, XIV. Vorzüglichste Artillerie-Materialien, XV. Artillerie-Pferde, XVI. Rekognoszierung, XVII. Feldbefestigung. Mit einem Anhang enthaltend div. technische Angaben und Spezifikationen, u.v.a.: Gewichte verschiedener Artilleriegegenstände, Geschütze französischer Konstruktion (Rohrmasse, Munition, etc.), div. Geschützbohrungen und Projektile, div. Geschütze (u.a. Congreve, Mörser nach v. Vega), internationale Masse und Gewichte, Mathematische Berechnungen und Darstellungen, Aspekte von Lager und Biwak, Gebräuchliche Massstäbe, Spezifische Bibliographie nach inhaltlichen Kategorien (pp. 615-621), Auswahl von Landkarten (pp. 621-624). - Die Tafeln zeigen in zahlreichen Figuren Aufstellungen, div. Formen von Batterien, Geschützstände, Risse von Befestigungen, sowie je ein Hand- bzw. Sattelpferd mit Zaumzeug und Monturen. -- Josef Frh. von Smola d. Ä. (Teplitz, Böhmen / Teplice, Tschechien 1764-1820 Wien), Offizier. "Smola trat 1780 als Kanonier in die Artillerie ein, kam 1786 zum neu errichteten Bombardierkorps und wurde 1787 Leutnant. Im Türkenkrieg zeichnete er sich bei den Belagerungen von Sabac und v. a. von Belgrad aus. 1790 wurde er zum Artillerie-Füsilier-Bataillon nach Flandern versetzt, bei dem er organisatorische Verbesserungen erzielte. Smola, der im Feldzug von 1792 gegen Frankreich u.a. an der Schlacht von Jemappes teilnahm, kam dann zum Artillerie-Regiment 1 und übernahm 1793 das Kommando einer reitenden Batterie. Mit dieser war er bei allen Schlachten und Gefechten unter Erzherzog Karl zugegen. [..] Bei Aldenhoven und Neerwinden war seine Anordnung, die Artillerie zu grösseren Batterien zusammenzufassen, für den Erfolg ausschlaggebend [..]. 1799 Hauptmann, zerstörte seine Einheit die französische Schiffsbrücke vor Mannheim, was die Eroberung der Stadt ermöglichte. [..] 1805 kämpfte er in Italien, 1809 als Oberst und Artillerie-Chef des 3. Armeekorps u.a. bei Regensburg, Hausen [..], Aspern, Deutsch Wagram und Znaim (Znojmo). Zuletzt machte Smola (1813 Generalmajor) noch die Feldzüge von 1813-15 in Innerösterreich, Oberitalien und Südfrankreich mit und reorganisierte die Artillerie in Italien und Dalmatien. [..] Smola modernisierte die Artillerietaktik durch Konzentration der Geschütze in grösseren Einheiten und war auch für technische Innovationen, wie z.B. eine 1807 konstruierte Wall-Lafette, verantwortlich. 1891 erhielt das Korps-Artillerie-Regiment 11 seinen Namen; 1966 wurde die Kaserne in Groß-Enzersdorf nach ihm benannt. Smolas Aufzeichnungen über das Artilleriewesen wurden nach seinem Tod von seinen Söhnen bearbeitet und herausgegeben. (A. Schmidt-Brentano, in: ÖBL 12, 2005, p. 372 f.). Vgl. auch ADB: "In Handschrift hinterliess er ein höchst verdienstliches Hilfsbuch für den praktischen Artilleriedienst unter dem bescheidenen Titel: 'Vormerkungen für die österreichische Artillerie', in welchem er seine in 32 Schlachten, 3 Belagerungen und der 71tägigen Vertheidigung einer Festung gesammelten Erfahrungen niederlegte."

      [Bookseller: Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel]
 49.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.