The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1835

        Das Leben Jesu kritisch bearbeitet. Erster und zweiter Band.

      Tübingen : Osiandersche Buchhandlung 1835/ 1836.. Erste Ausgabe. XVI, 731 S.; XII, 750 S. m. dreiseit. Rotschnitt. OHalbleder 2 rotem und grünem Rückenschild. 21x13 cm.. - KEIN REPRINT! - Ebde. stärker berieben, Buchecke und -kanten bestoßen, Besitzervermerk auf Vorsatz u. Titelei, Vorsatz, Titelei u. Seiten fleckig, S. vereinzelt m. Eckknick, Buchrücken von Bd. 1 beidseitig angeplatzt. -- David Friedrich Strauß (* 27. Januar 1808 in Ludwigsburg; 8. Februar 1874 ebenda) war ein deutscher Schriftsteller, Philosoph und Theologe. Er erregte damals durch seine 1835-1836 erschienene Schrift "Das Leben Jesu, kritisch bearbeitet" ein unerhörtes Aufsehen. Strauß wandte dort das auf dem Gebiet der Altertumswissenschaften begründete und bereits zur Erklärung alttestamentlicher und einzelner neutestamentlicher Erzählungen benutzte Prinzip des Mythos auch auf den gesamten Inhalt der evangelischen Geschichte an, welche er als Produkt des unbewusst nach Maßgabe des alttestamentlich jüdischen Messiasbildes dichtenden urchristlichen Gemeingeistes deutete. Für Strauß selbst war seine Deutung erst einmal die konsequente Anwendung der linkshegelianisch verstandenen Philosophie Hegels. So wurde der Gottessohn nicht als einzelner Mensch, sondern als die Idee der Menschheit betrachtet. [zitiert nach Wikipedia]. -- Wir akzeptieren VISA und MASTERCARD. Credit cards accepted. --

      [Bookseller: Antiquariat im Kloster - www.antiquariat]
 1.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        K.K. Polizey=Bezirk St. Ulrich bestehend aus den Vorstädten Schottenfeld, Neubau, St. Ulrich u. Spittelberg nebst 14 Ansichten der vorzüglichen Gebäude.

      Wien, Selbstverlag, um 1835. Altkolorierte Federlithografie von Carl Graf Vasquez. Bildausschnitt 50 x 62 cm, Blattgr. 59,5 x 75 cm.. Nebehay-Wagner 775/VII. Schöner Plan des 7.Wiener Gemeindebezirkes mit den 14 Randansichten aus der berühmten Serie von Wiener Bezirksplänen von Vasquez. Die einzelnen Randansichten: 1. Pfarr Kirche am Schottenfeld (Paulusch, Ikonografie Österreichs, W 3572), 2. Haus und Seidenband Fabrik des Herrn Joseph Göbel am Schottenfeld Zieglerg. No. 486 (W 3541), 3. Haus u.Seidenband Fabrik des Hr. Jac. Haas und Seidenband Fabrik des Hr. Jos. Haas am Neubau, Andreasgasse N°. 302 (W 3543), 4. Haus und bürgl. Seidenzeug Fabrik des Herrn Joseph Hornung, Neubau in der drei Laufer Gasse Nro 291 (W 3557), 5. Pfarr Kirche zu S.Ulrich (W 3614), 6. Haus und k.k. Landes privilegirte Seidenzeug Fabrik des Herrn Bruder, Neubau Hauptstrasse N°. 253 (W 3538), 7. Haus des Grundrichter's Herrn Dietz am Neubau, Andreasgasse No. 303 (W 3539), 8. Haus des Herrn Blumauer am Neubau, Schottenhof Gasse No. 6 (W 3537), 9. K.K. Hof Stallungen Spittelberg, am Glacis N°.1 (W 3555), 10. Haus des Herrn Franz Bernard und dessen Seidentüchel Fabrik am Schottenfeld, Rauchfangkehrerg. N°. 484 (W 3536), 11. Harhamer'sches Haus un Schleifer'sches Caffee-Haus am Neubau, Mariahilfer Hauptstrasse N°. 275 (W 3544), 12. Gerichtshaus der Stiftsherrschaft Schotten am Neubau, Herrmannsg. N°.233 (W 3570), 13. Mestrozisches Haus und Seidenzeug Fabrik des Herrn Ludwig Rüdelmann am Schottenfeld, Feldgasse N°. 318 (W 3565), 14. Königl. Ungarische Leib=Garde Palais St.Ulrich, am Glacis Nro. 1 (W 3608); breitrandig und farbfrisch, von guter Erhaltung

      [Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Die Reichenau mit ihrem Umgebungen". Schöner Blick von Westen (Höri) über Insel und See (19 x 28,5 cm) auf die Bergkette in der Ferne, umgeben von 13 weiteren Ansichten.

      . Lithographie bei Fr. Pecht, um 1835, 30 x 41 cm.. Schefold 32389; Der Bodensee in alten Ansichten 1.11 - Die Hauptansicht mit schöner Staffage (Mädchen mit Ziegen). Die kleinen Teilansichten zeigen: Aussicht vom Belvedere auf der Insel Reichenau gegen Morgen und gegen Abend, Kloster Reichenau, Eugensberg, Arenenberg, Ermatingen, Wolfsberg, Radolphzell, Schloß Hegne, Schloß Hard, Ruine Schopflen, Salenstein und Mannenbach. - Breitrandiges und tadellos erhaltenes, rares Souvenirblatt!

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 3.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        VOYAGE PITTORESQUE DANS LA REGENCE D’ALGER

      PARIS (CHARLES MOTTE) 1835 - LESSORE EMILE AUBERT & WILLIAM WYLD VOYAGE PITTORESQUE DANS LA REGENCE D’ALGER EXECUTE EN 1833 ET LITHOGRAPHIE PAR E. LESSORE ET WYLD DEDIE A HORACE VERNET 1835 PARIS (CHARLES MOTTE) IN FOLIO ; 56.5 CM X 36 CM ; SOUS PORTEFEUILLE. TEXTE : 20 PP, ILLUSTRE DE 50 PLANCHES LITHOGRAPHIES. RARE DE ROUSSEURS. TRES BEL OUVRAGE ILLUSTRE DE 50 SUPERBES LITHOGRAPHIES SOUS PAPIER VELIN FORT, EXECUTEES SOUS LA SUPERVISION D’HORACE VERNET. TRES RARE AUCUN EXEMPLAIRE VENDU EN 30 ANS, L’ARTISTE ANGLAIS WILLIAM WYLD 1806-1886 ON PROTEGE ET AMI D’HORACE VERNET ET LESSORE 1805-1876 UN PUPILLE DE INGRES FIRENT LE TOUR DE L’ALGERIE UNE ANNEE APRES DELACROIX. MAGNIFIQUE LITHOS. SOUS PORTEFEUILLE. PAYPAL ACCEPTE UNIQUEMENT POUR L’ETRANGER, MERCI DE VOTRE COMPREHENSION. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: im perraud]
 4.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        "Ansicht der Stadt Lörrach von der Südseite". Hübsche Gesamtansicht, in der Ferne die Burg Rötteln, vorne links rastendes Bauernpaar.

      . Altkol. Aquatintaradierung von C. Meichelt und nach H. Meichelt, Lörrach, um 1835, 26,5 x 38 cm.. Schefold 29799; Thieme-Becker Bd. XXIV, S. 339. - Unten ein professionell restaurierter, nur im Randbereich sichtbarer Einriss. Im Himmel geringe Bereibungen. - Sehr selten.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die zweite Entdeckungs-Reise des Capitain John Ross nach den Gegenden des Nordpols; und sein Aufenthalt daselbst während der Jahre 1829-1833. Aus dem Englischen von G(ottfried) W(ilhelm) Becker und J(ohann) Sporschil.

      Verlag von J.J. Weber., Leipzig. 1835 - 2 Bände in 1 Band. Leipzig. Verlag von J.J. Weber. 1835. 21x13 cm. Frontispiz, XL, 398 S., 2 S. Inhalt; Titelbl., 462 S., 2 S. Inhalt. Mit einem gestochenen Porträt-Frontispiz, 1 gefalteten Tabelle, 2 gestochenen Ansichten und einer mehrfach gefalteten Karte. John Ross zweite, vom Brauereibesitzer John Booth privat finanzierte Reise, führte zur Entdeckung des Magnetpols. Erstmals in der Geschichte der Polarforschung kam dabei ein Dampfschiff zum Einsatz. Das Expeditionsteam verbrachte 4 Polarwinter auf der Reise. Von der englischen Originalausgabe wurden im gleichen Jahr 2 deutsche Ausgaben angeboten. Neben der vorliegenden erschien eine weitere, sehr umfassendere Ausgabe bei G. Reimer, übersetzt von Julius Graf von der Gröben. - Einband berieben. Rücken verblasst. Vorderes fliegendes Vorsatzpapier fehlt. Vorsätze leimschattig. Name auf Frontispiz verso und erstem Titelblatt. Erste und letzte Bl. etwas gebräunt und fleckig, ebenso die Tafeln. Die Karte lose beiligend, fleckig und stellenweise eingriessen. Sprache: Deutsch

      [Bookseller: Daniel Thierstein]
 6.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        'Düsseldorf'.

      . Lithographie v. Jakob Creteur (?) b. Becher, 1835, 26 x 36,5 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Sehr seltenes Quodlibet mit 11 Ansichten. - Mittig Gesamtansicht von Düsseldorf über den Rhein umgeben von Jesuitenkirche u. Regierungsgebäude, Burgplatz, Rathaus, Benrather Schloß, Ratinger Tor, Residenzschloß, Friedrichsbad, Kaiserswerth, Botanischer Garten u. Hofgarten Haus.

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Meyer's (Meyers) Universum oder Abbildung und Beschreibung des Sehenswerthesten und Merkwürdigsten der Natur und Kunst auf der ganzen Erde, Bände 1 bis 4 (in zwei Bänden), 1835 - 1836.

      Hildburghausen und New York, Bibliographisches Institut, 1835 - 1836.. Bände 1 bis 4 des Werkes (gebunden in zwei Bänden). Mit 2 gestochenen Titeln sowie 164 (v. 188 in den Inhaltsverzeichnissen aufgeführten) Stahlstich-Tafeln (Städte- und Landschaftsansichten) auf 510 Seiten (108 S., 1 Bl., 112 S., 1 Bl., 148 S., 1 Bl., 142 S., 1 Bl.). Braune Original-Halblederbände (strukturierter Lederrücken) mit goldgeprägten Rückentiteln. Buchdeckel in mehrfarbiger bräunlicher Marmorierung und mit Lederecken. Dreiseitiger Rotschnitt. Querformat 29 x 20 cm. Berühmtes und überaus populäres Ansichtenwerk des 19. Jahrhunderts. Das Bibliographische Institut war in Deutschland einer der frühesten und bedeutendsten Nutzer der noch jungen Stahlstich-Technik (Siderographie). Das "Universum" kann in diesem Zusammenhang als das umfassendste und am reichhaltigsten illustrierte Werk des Verlages gelten. Zugleich bildet es eine faszinierende Reiselektüre. Der Verlag konnte dabei aus seiner reichen Erfahrung auf dem Gebiet der Reiseliteratur und Länderkunde schöpfen, das im Verlagsprogramm stets einen maßgeblichen Rang innehatte.. Beide Bände etwas berieben, Bd. 3/4 mit kleiner Abriebstelle der oberen Lederschicht am unteren Kapital, sonst beide Bände in gutem Zustand, Kapitale und Gelenke intakt. Seiten überwiegend sauber und allenfalls geringfügig fleckig. In toto schöne Exemplare der ersten vier Bände des gesuchten Werkes in seltener Halbleder-Ausgabe. Weitere Fotos auf der Homepage des Antiquariats.

      [Bookseller: Das Konversations-Lexikon - Fachantiquar]
 8.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        THE HISTORY OF LITTLE RED RIDING-HOOD; to which is added The History of King Pippin.

      48 pages including outer pastedown wrappers. Hand-coloured frontispiece and vignette to title; numerous uncoloured woodcuts throughout. Original yellow wrappers with cut to upper panel. 12mo. Some wear to heel of spine; else a very nice copy. In this rendering of the story, Celia, known as Little Red Riding Hood, lives near a village called Roseville in the South of France.

      [Bookseller: David Miles]
 9.   Check availability:     Direct From Bookseller     Link/Print  


        'Panorama von Bingen'.

      . Aquatinta v. Ruff n. Anton Ditzler b. F.C. Eisen in Köln, um 1835, 8,5 x 54 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). (Schmitt, Die illustrierten Rhein-Beschreibungen, 59, 3)

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Vue de la Ville d'Alba Pompeia / Entrée des troupes Françaises

      Alba - (CN) 1835 - Panoramica veduta della città, con l'arrivo delle truppe francesi mm 497x790

      [Bookseller: Sergio Trippini]
 11.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Epsom. The Betting Post. Farbaquatinta von Chas Hunt.

      London, Ackermann & Co., 1835.. 29,5 x 46 cm (Bildgrösse); 57x72 cm (Rahmengrösse). In braunem Holzrahmen mit 2 breiten Randvergoldungen mit Kerbenmuster, unter Passepartout.. Kolorierte Aquatinta, zeigt 2 Kutschen mit Pferden und Menschen, diverse Reiter auf Pferden. Diverse Personengruppen stehend, in der Mitte viele Reiter auf Pferden. Im Hintergrund Ackerflächen, Wald und Himmel. - Unten mit Titel "Epsom. The Betting Post" und mit Angabe des Künstlers, des Stechers und der Druckanstalt "Ackermann & Co." - Blatt an den Rändern minim gebräunt, dekoratives Blatt.

      [Bookseller: Biblion Antiquariat Leonidas Sakellaridi]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Theresien Monument bei Aybling", davor Familie mit Kindern, rechts Blick ins Tal.

      . Lithographie auf China von C.A. Lebschee nach Ziebland bei Postl, 1835, 36 x 26,5 cm.. Pfister II, 927; Lentner 6039. - Mit folgender Bildunterschrift: "Zur Erinnerung des Abschieds Ihrer Majestät der Königin Therese von Ihrem vielgeliebten Sohn Otto I, König von Griechenland". Darunter sind die Texte auf West-, Nord- und Ostseite der Säule abgedruckt. - Tadellos erhalten und sehr breitrandig.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 13.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Albina, ein Taschenbuch für Wanderer in der sächsischen Schweiz. ...enthaltend: eine Beschreibung des meißner Hochlandes und der merkwürdgen umliegenden Oerter.

      Pirna, Conrad Diller, 1835 .. 4., sehr verb. und verm. Aufl. X, 245 S. Mit 24 tls. doppelblattgr. Kupfern, gezeichnet und gestochen von C. A. Richter. (Mit 1 Reisecharte)? Ill. OPp.d.Zt. Ohne die angegeb. Reisecharte. Gutes Exemplar!. Schloss Weesenstein, (Einbandillustration). Schloss und Städtchen Hohenstein,(Einbandillustration). Die Brücke bey der Bastey. Pillnitz. Lochmühle bei Liebethal. Lohmen. Das Thor im Ottowalder Grunde bei Wehlstädtel. Wehlen. Das Grab der Steinbrecher bei St. Wehlen. Rathen an der Elbe. Aussicht von der Bastei. Der Amselfall. Aussicht vom Brand bei Hohenstein. Schandau. Der Kuhstall. Prebisch Thor. Hirniskretschen. Tetschen in Böhmen. Der Raubstein. Puttrichs Mühle. Der Arnstein. Der Kleinstein. Stadt und Festung Königstein. Prna und Sonnenstein. Der Bielergraund Lindau, Wilhelm Adolf *1774 Düsseldorf-1849 Dresden. Jurist, Übersetzer und Schriftsteller. Richter, Carl August *1770 Wachau-1848 Dresden. Kupferstecher und Radierer. Prof. a.d. Dresdner Kunstakademie. Vater von Ludwig Richter.

      [Bookseller: Altstadt Antiquariat Beata Bode]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Memoirs of the Life of the Late John Mytton, Esq

      , 1835. 1835. first edition. More Rare, Valued Higher"With Three Plates Only Found Here (Tooley)[ALKEN, Henry, illustrator]. APPERLEY, C.J. Memoirs of the Life of the Late John Mytton, Esq. of Halston, Shropshire. Formerly M.P. for Shrewsbury, High sheriff for the Counties of Salup & Merioneth, and Major of the North Stropshire Yeomanry Cavalry. With Notices of His Hunting, Shooting, Driving, Racing, Eccentric and Extravagant Exploits By Nimrod. With Numerous Illustrations by Alken. Reprinted from the New Sporting Magazine. London: Rudolph Ackermann, 1835. First edition. Octavo (8 1/4 x 5 1/8 in; 211 x 130 mm). iv, [2, Preface], 110 pp. Twelve hand-colored aquatint plates. Publisher's original blindstamped brown cloth with title in gilt within ornamental gilt frame, expertly rebacked with most of original backstrip preserved. New endpapers (relic'd). An excellent copy. Housed in a later cloth drop-front box. "Though containing only 12 plates, this first edition is more rare, and valued higher than the second edition which contains 18 plates. Three plates of this first edition, namely 2 [Mytton shooting in Winter], 8 [Blood on the Bull Dog], and 9 [Mytton masters the savage dog], did not appear in the second edition. A most valuable and important book for the sporting life of the period, aptly described by Newton as 'a biography of a man that reads like a work of fiction'" (Tooley)."This is not a work of fiction, for John Mytton, a rather inglorious character for a biography, was a hard-living, hard-drinking country squire of Halston, Shropshire, capable of the utmost physical endurance, and ready to accept any wager to walk, shoot or ride against any man. Many of his feats are recorded and graphically delineated, including the climax of his folly in setting his nightshirt on fire to cure a hiccough (Martin Hardie).Tooley 66. Schwerdt I, p. 38. Podeschi 147.

      [Bookseller: David Brass Rare Books, Inc.]
 15.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        The Tourist in Spain. Granada.

      London. Robert Jennings and Company. 1835. - Jenning's Landscape Annual for 1835. Illustrated with full page Frontis, title, and 19 further plate engravings from drawings by David Roberts. Complete as issued. 8vo. 6.25" x 10.0". Bound in decoratively blind embossed full crushed morocco. Gilt tooled raised bands. Gilt titles. Gilt tooled turn-ins. All edged gilded. Covers rubbed and scuffed with some minor soiling. Spine mildly sunned. Frontis foxed. Mild sporadic offset throughout, not affecting plates. A Very Good crisp bright copy. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Heldfond Book Gallery, Ltd. ABAA , ILAB]
 16.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        "Brüderlein und Schwesterlein" originale Gouache ca. 27x37cm; links unten signiert und datiert "1835"

      . Maße im dekorativen Rahmen 33x44cm..

      [Bookseller: Antiquariat Niederbayern]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Thiergarten im Donauthal. Eisenwerk der Hrn. Fauler und Mannhart". Hübsche Ansicht über den Fluß hinweg.

      . Aquatinta von F. Hegi bei Locher, Zürich, um 1835, 17 x 26 cm.. Nebehay-Wagner 371, 9; nicht bei Schefold. - Aus der seltenen Folge "Malerische Reise der Donau" von J.H. Locher, um 1835. - Breitrandig.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 18.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Neues Koch- und Haushaltungsbuch worin die Zubereitung sowohl der Speisen, als des feinen und ordinairen Backwerks auf das einfachste und nach den Regeln der Sparsamkeit beschrieben; nicht weniger die nöthige Anweisung zum Einmachen und Aufbewahren der Früchte, des Fleisches und dergleichen mehr gegeben wird. Zum Gebrauch für den höhern und Mittel-Stand herausgegeben von W.D. Auch bekannt unter dem Titel: Westfälisches Koch- und Haushaltungsbuch ...

      Münster, Copenrath, 1835.. 408 S. 19 x 12 cm, modernes Halbleder mit umlaufendem Gelbschnitt. Einband berieben, bestoßen und fleckig. Innen gelegentlich fleckig. Am oberen Schnitt Insektenbohrspur (nicht in den Text reichend). Sehr selten, nur in einer deutschen Bibliothek nachweisbar. Gutes Leseexemplar.

      [Bookseller: Göppinger Antiquariat]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Vollständiges Handbuch der Glasfabrikation nach allen ihren Haupt- und Nebenzweigen oder theoretisch- praktische Anleitung zur vollkommensten Darstellung aller Glasfabrikate, als des Wasser-, Hohl-, Tafel-, Spiegel-, Kron-, Flint-, Krystall- und Milch- oder Beinglases, der farbigen und gemalten Gläser, der unächten Edelsteine oder Glasflüsse, de Emails, der Glasperlen, Glascorallen, Glasknöpfe u.s.w., zum Verzieren der verschiedenen Glaswaaren durch Schleifen, Schneiden, Malen, Aetzen, Vergolden, Platiniren, Incrustiren u.s.w. und zur Glasblasekunst an der Lampe, nebst den erforderlichen Notizen über die Einrichtung der sämmtlichen Oefen, die Fertigung der Schmelzhäfen, die Auswahl und Vorbereitung der Materialien. Nach den besten in- und ausländischen Werken bearbeitet.

      Weimar-Ilmenau, Druck Lithographie und Verlag von Bernh. Fr. Voigt, 1835.. (1. Aufl.), 8° (19x12), 1 Bl., VIII, 597 S. + Tafelanhang, mit 179 Abb. auf 36 lith Tafeln, OKart / InterimsBrosch d.Zt. (diese etwas beschädigt), unbeschnitten/unaufgeschitten, gelegentlich schwach stockfleckig, kaum genutzt, [= Neuer Schauplatz der Künste und Handwerke - Mit Berücksichtigung der neuesten Erfindungen herausgegeben von einer Gesellschaft von Künstlern, Technologen und Professioinisten; 79],.

      [Bookseller: Antiquariat an der Stiftskirche : Bad Wa]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Maximilian, Herzog in Bayern. Oberst Innhaber des königl. dritten Chevaux legers Regiments, Herzog Max und Kreis-Commandant der königl. Landwehr des Isarkreises

      München, Hanfstaengl, 1835 (ca.). Kreidelithographie von Franz Hanfstaengl nach H. von Mayr. 65 x 51 cm Blattgröße. - Sauberes Blatt, nur rückseitig etwas fleckig.

      [Bookseller: Buch & Kunst Antiquariat Flotow GmbH]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Goethe's Briefwechsel mit einem Kinde. Seinem Denkmal. Bd 1 - 2 (von 3).

      Berlin, Dümmler 1835.. 6 Bll., XII, 356 S. u. 1 Bl., 324 S. Mit 2 gestochenen Frontispiz u. 1 doppelblattgroßen Aquatintaradierung. Neue Pappbde m. goldgeprägten Rückenschildern.. Erste Ausgabe. - WG. 1. - Vollständiges Exemplar des Briefromans, ohne das als Bd 3 erschienene "Tagebuch". "Ein literarisches Monument ihrer (Bettinens) Verehrung für Goethe" (KNLL I, S. 728). - Dabei (auf dem Rücken als Bd 3 bezeichnet): DAUMER, GEORG FRIEDRICH. Bettina. Gedichte aus Goethe's Briefwechsel mit einem Kinde. Nebst erläuternden u. vergleichenden Anmerkungen. Nürnberg, Bauer u. Raspe 1837. 1 Bl., XIII, 378 (recte 278) S. Neuer Pappbd m. goldgeprägtem Rückenschild. - Erste Ausgabe. - WG. 14. - Daumer, einige Zeit Erzieher Kaspar Hausers, verfaßte angeregt "nur durch den poetischen Anhauch einiger ausgezeichneter Stellen in Bettina's Briefen ... folgende metrische Gestaltungen" (Vorw.). - Einheitlich gebunden, Bd 3 jedoch etwas größer. Stempel recto oder verso Titel, Bd 1 - 2 gleichmäßig gebräunt, vereinzelt gering fleckig, einzelne kl. Läsuren, Bd 1 einige S. m. kl. Feuchtigkeitsrand; Bd 3 schwach gebräunt, vereinzelt gering fleckig.

      [Bookseller: Antiquariat Eckert & Kaun]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Fötuslunge Im Gebornen Kinde. Für Pathologie, Therapie Und Gerichtliche Arzneiwissenschaft. Mit Einer Kupfertafel .

      Moritz Gebhardt / Black, Young / Carl Gerold, Grimma , London , Wien 1835. Erstausgabe Fester Papp-Einband Materiell Ordentlich, Solide. Solider schmuckloser Funktionseinband mit guter Bindung. Bibliothekseinband mit montiertem handgeschriebenem Rückentitel und papierner Rückeninventarisierungsnummer. Diskreter Provenienzstempel auf Titelseite. Buchblock vollständig, materiell sehr gut, unversehrt und sauber, XVI , 255 Seiten + Erklärung des angehängten kolorierten Kupfers, dieser auf unversehrter Falttafel sauber . 0.4 Kg. 13 x 21 Cm.

      [Bookseller: Antiquariat Clement]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gesamtans., vom Mainufer aus, rechts der Main, "Offenbach am Main. - Auf Stein gezeichnet von P. C. Appell".

      . altkol. Lithographie v. P. C. Appell, um 1835, 25,5 x 37. Rara ! Bibliographisch nicht nachweisbar. - Abzug vor der Schrift. Der Titel und die Künstlerangaben "Auf Stein gez. von P.C. Appell" wurden von alter Hand auf das Blatt eingetragen.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gesamtansicht von Bendorf, Sankt Sebastian am Rhein und der Insel Niederwerth mit der Schlacht am 4. Juli 1796 ('Rhens öfvergäng och Bendorffs intagande af General Bernadotte den 4 Juli 1796. - Passage du Rhin et prise de Bendorff par le General Bernadotte le 15 Messidor an IV. (Le 4 Juillet 1796.').

      . gouachierte u. eiweißerhöhte Lithographie v. Johan Elias Cardon n. Dahlström, um 1835, 54,5 x 76,5 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Thieme-Becker, Bd. V, S. 587. - Johan Elias Cardon (1802 Stockholm 1878) lernte die Lithographie in München und Paris. - Sehr seltene großformatige Ansicht!

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 25.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Sydney Harbour from Archdeacon's House, Dawes Point

      circa,, 1835.. circa,, 1835.. Pencil sketch, 150 x 255mm, mounted and framed. A charming 1830's drawing of Sydney Harbour from Dawes Point, similar to a watercolour by Charles Rodius held by the Mitchell Library titled 'Sydney Harbour from Archdeacon's House, Dawes Point' and dated 1831.In the middle ground can be seen Fort Denison, the site of the Opera House today with the gardens of The Domain stretching to the right.

      [Bookseller: Hordern House Rare Books]
 26.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Memorials of the Sea. [ Sabbaths in the Arctic Regions. ]

      London: James Nisbet & Co.. London: James Nisbet & Co. 1835, 1st Edition. () x,393 pp.. Near fine. Octavo. Bound in a full polished calf binding. Gilt spine ruled in 6 compartments. Marbled edges and endpapers to match. The binding is decorated with the emblem of Charles Porcher and has his bookplate on the front pastedown. Also with the engraved bookplate of Arthur Page. A touch of very light foxing on the preliminary pages otherwise a very nice copy with only minimal wear to the binding. Arctic Biblio. 15616 the first edition was originally published in 1835 and contained five memorials. The second edition is also available in this catalogue and was published in 1850. Very scarce..

      [Bookseller: Aquila Books]
 27.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Album für Rippoldsau und die Bäder Griesbach, Petersthal, Freiersbach, Sulzbach, Antogast, nebst Wolfach, Freudenstadt und Allerheiligen.

      . Quer-kl.-8° (11,3x17,5 cm). (2) Bl., 96 S. Mit lithogr. Titel mit ovaler Ansichtsvignette und 31 getönten lithogr. Ansichten von Carl Reifert. OHLn. mit goldgepr. Deckeltitel und Ganzgoldschnitt.. Schefold S. 821 und Nrn. 32557-32562, 32578. - Vgl. Zürcher Pfarrerbuch 538. - Mit anmutigen Ansichten illustriertes balneologisches Werk des seit 1835 im zürcherischen Thalwil wirkenden (Sänger-) Pfarrers J. J. Sprüngli (1801-1889) über die im Schwarzwald gelegenen Bäder. Die getönten Ansichtstafeln zeigen Bad Rippoldsau, Freudenstadt, Bad Griesbach, Bad Peterstal, Seebach, Wolfach. - (Kanten etwas berieben. Text und einige Tafelränder stockfleckig. Minimale Bräunung hie und da).

      [Bookseller: Biblion Antiquariat Leonidas Sakellaridi]
 28.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Abbildungen zum Handbuche der Anatomie des Menschen.

      (Würzburg) 1835).. Gross-folio. Mit 58 lithogr. Tafeln. Pappband der Zeit mit handschr. Deckeltitel.. Hirsch IV, 309. - Zweite Ausgabe ohne die fünf Textbände. - Einband berieben und bestossen. Papier durchgehend etwas fingerfleckig.

      [Bookseller: Antiquariat Daniel Thierstein]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Oeuvres de Victor Hugo, Bde. (tomes) 1 - 6, 8 - 10, 12, 13, 21.

      Bruxelles, Louis Hauman, 1829 - 1835. - Erste Werkausgabe Hugos. 1: Le dernier jour d'un condamné. 2: Bug-Jargal. 3 - 5: Han d'Islande. 6: Cromwell, drame. Tome premier. 8 - 10: Notre-Dame de Paris. 12: Les Burgraves. 13: Marie Tudor. Drame. 21: Angelo, Tyran de Padoque. französich 6000 Die Bände leicht berieben, sonst in gutem Zustand; Seiten partiell etwas fleckig. Gutes Teilexemplar dieser sehr seltenen ersten Werkausgabe (bonne copie de l'édition rare). Schwarz-weiß marmorierte Pbdr. Der Zeit mit goldgeprägtem Rückentitel auf rotem Rückenschild

      [Bookseller: Das Konversations-Lexikon]
 30.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        The Anglo-Saxon Poems Of BEOWULF c.1835 c.1837 John M Kemble Rare First Editions

      London: William Pickering. ** HISTORICALLY SIGNIFICANT TWO VOLUME SET **THE ANGLO-SAXON POEMS OF BEOWULFTHE TRAVELLERS SONG AND THE BATTLE OF FINNESBURHEDITED BY JOHN M. KEMBLE ESQ. M.A.Volume I, Copyright c.1835, William Pickering, London.Volume II,Copyright c.1837, William Pickering, LondonFirst Edition set of "The Anglo-Saxon Poems Of BEOWULF, The Travellers Song And The Battle Of Finnesburh", Edited by John M. Kemble Esq. M. A. Both books were published by William Pickering, London. This matching two volume set of books consists of the c.1835 Stated Second Edition (explanation below), Labeled "Vol I" on the spine, and the c.1837 book, labeled "Vol II". These two volumes are the first translation from the original Old English text into modern English. A brief history as follows;As a brief historical outline, the Thorkelin translation of Beowulf was into Latin, the 1820 Grundtvig translation was into Danish, and while the 1826 Conybeare translation was in English it only consisted of parts of the poem. The first complete English language translation of Beowulf was published by J. M. Kemble in 1837 (although his first partial translations were published in 1833 and 1835Kemble accomplished partial translations of Beowulf in 1833 and 1835. Volume I of the set being sold in this auction, is the 1835 (partial translation). Volume II of the set being sold here is the c.1837 complete translation. Both are considered First Editions. Both books are Quarter Bound in Red Leather, with Hubbed Spines, Gold Gilt Lettering and Scrolls. and Black Leather Labels. Gilt is bright. Both volumes have been professionally re-cased. That said, the bindings are extremely tight, with no loose or missing pages. Of note; random pages are un-cut and indicate that neither volume has ever been completely read. The only writing or marks in either book is only a faint pencil mark on each title page; A roman numeral "I" in volume 1, and a roman numeral "II", in volume 2. Pages in both books display an even light cream age tone, with light spotting and evidence of prints mainly to the early pages of each book. Exterior condition of the books is Very Good. Only light wear evident at all extremes. Points are sharp, with only the upper rear point of volume 2 showing heavier wear. Additionally, at the lower spine of volume 2, there is a very small hole in the leather directly above the "8" in 1837.As a set, this is "The" ultimate Beowulf translations. All later translations pay homage to "these" books, Kemble's works from the 1830's. As for rarity, most extant copies are contained in Institutions, and most of those are incomplete. From extensive research, we have found no public records of a single volume of Kemble's translation of Beowulf being sold, let alone a pairing of the c.1835 and c.1837 printings. When you consider rarity, significance, and condition, I seriously doubt you will ever see, or have the opportunity to acquire a finer pairing of the first English Translations.

      [Bookseller: The Woodward Avenue Bookshelf]
 31.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Das deutsche Bundesheer in charakteristischen Gruppen,

      . Heft: Preußen, 8 Schematas und 38 handkolorierte Lithographien, darstellend Soldaten der Zeit zwischen 1835 und 1840, Würzburg, Verlag Weiß, ohne Jahr (1838 ff.), Großformat, gebunden in einem zeitgenössischen Pappband, aus der Regiments-Bibliothek Cuerassier-Regiment Prinz Carl, Einband stärker bestoßen und berieben, Tafeln sehr gut bis gut, (T1481).

      [Bookseller: Helmut Weitze Militärische Antiquitäten ]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Encyclopädie der Gesammten musikalischen Wissenschaften oder Universal-Lexicon der Tonkunst. Bearbeitet von M. Fink, de la Motte Fouque, Grosheim, Heinroth, Marx, G. Nauenburg, Ludwig Rellstab, Ritter v. Seyfried, Schnyder v. Wartensee, Weber, Baron v. Winzingerode m. A.

      Stuttgart, Franz Heinrich Köhler, 1835 - 1838.. Zus. sechs (6 volumes) Bände (komplett). 740, 749, 748, 748, 749 und 924 S., mit Notenbeispielen im Text u. auf teils ausklappbaren Tafeln. 4. Band S. 150 mit kl. Einriß. Gr.-8°, (23x14,5cm), marmorierte Pappeinbände der Zeit, mit jeweils 2 goldenen Leinen-Rückentiteln, dreiseitigem Rotschnitt / private bound (old times), marbled hardcover, with gold lettering titels on spine (cloth), with red edges.. Wohl in alter Zeit eingebunden. Vorsatz gestempelt "Aus der Musiksammlung Karl Höner". Mit beiliegendem, gestochenem Ex libris Karl Höner. ZUSTAND: Titel u. Texte teilweise etwas stockfleckig, teilweise alte Feuchtigkeitsspuren sichtbar, jedoch keine Anhaftungen, teils leicht wellig. Titel des 5. Bandes am Seitenrand mit Papierstreifen verstärkt. Einbände etwas berieben, sonst sehr gut. / CONDITION: Partly foxing, covers minor worn, pages partly undulated, sometimes signs of watersstains. Very rare copies. - Geschenk - Geschenkidee ? Besuchen Sie unseren Stand Nr. 68 auf der 20. Leipziger Antiquariatsmesse (12.-16. März) in Halle 3 der Leipziger Buchmesse!

      [Bookseller: Antiquariat Olaf Drescher]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        STAGE ARRANGEMENTS For 1835. From Utica, West. Parker & Co. Utica, May 29, 1835

      Utica:: R. Northway, Jr. Printer.. [1835].. 3-5/8" x 2-1/2". 1 pocket card of stiff paper stock, printed both sides.. Modest wear, soiling & staining. A VG+ example.. A rare pocket schedule for Parker's very successful stage line, our research indicates was founded in 1775. The recto of the card describes 4 options: 2 Telegraph coaches [Buffalo], Eclipse Coach [Auburn, Rochester/Avon, & Buffalo/Lewiston], Pilot [Buffalo & Rochester], and Extra Coaches for Trenton Falls, Niagara Falls, "or any place between this and Buffalo..." The card's verso presents a 'Table / of Roads and Distances.', listing options From Utica To ... From Canandaigua To ... from Lewiston To ... From Utica To ... From Schenectady To ... . Recto with cut of 4-horse team hauling a stage coach.

      [Bookseller: Tavistock Books, ABAA]
 34.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  


        Handbuch der Buchdruckerkunst.

      . Carlsruhe, Marx 1835, farbig lithogr.Or.-Pp.VIII, 362 S., 10 (2 farbige) Taf., 6 (3 farb.) Abb.u.28 Farbenproben.1.Ausg.Hauptwerk des badischen Hofdruckers, "...for a long time, besides the so-called Andräische Handbuch, the best German book on printing."(Bigmore/Wyman S.307).Band bestoßen, Rückenüberzug m.Absplitterungen, RDeckel fleckig, Papier leicht stockig bzw.gebräunt, erste 20 Bl.m.Feuchtrand, 1 S.m.Bibliotheksstempel..

      [Bookseller: Antiquariaat Die Schmiede]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Histoire de Gil Blas de Santillane

      P., Paulin, 1835.: . P., Paulin, 1835.. 1835. 972 pp. With frontispice by GODARD & numerous wdct-illustrations by Jean GIGOUX in the text and a portrait in wdct of Gil Blas on china paper by GODARD. Contemporary full calf w. diced sides on 5 raised bands. Elaborately double gilt-ruled & florally decorated spine in 6 compartments a contrasting olive-cold. letterpiece gilt, gilt date & place at foot. Both sides triple gilt-ruled and with an heraldic gilt coat-of-arms of Edward Cecil CURZON. Gilt inner dentelles & turn-ins. Marbled endpapers and matching marbled edges. T.e.g. First GIGOUX-edition on vellum paper in a still quite appealing binding. VICAIRE V, p. 238/239. Bdg a bit rbbd and/or scratched, upper crnrs worn, in the beginning and at the end moderately foxed, incidentally a few lvs quite heavily, most lvs however without foxing and still quite fresh. A few tiny chips off the 2 lower compartments of the spine, spine & few lvs w. insignificant wormholing in outer margin, lower crnr of 1 lf torn without affecting double-ruled text-border, top-edge a bit duststained. A shelf-ticket of Loxwood House & a nice ExL. of an Anton Leicher both on pastedown. SPLENDID BINDING.

      [Bookseller: INTERNATIONAAL ANTIQUARIAAT]
 36.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Pantheon Litteraire: Les Chroniques De Sire Jean Froissart (three volume set)

      Desrez, 1835. Desrez. Hardcover. A Matching three volume set with tan leather spine and corners with a complimentary brown tone marbled boards. The general state of wear is congruent across the volumes with rubbing to the edges and points of the corners, the hinges are heavily rubbed and the boards have some edge-wear. The content is toned and spotted to the outer edges and endpaper regions with some light intermittent occurrences within. The title page has an owner's mark written amongst the titles. In addition, Volume 1 has a partial crack in the rear hinge but it still holds strong. Volume 2 has a small split in the leather at the top of the front hinge. Volume 3 has a small split in the leather at the top of the front hinge which continues down the hinge superficially, there is also a tide mark to the bottom corner of the pages. . Good. 1835.

      [Bookseller: Infinitebooks]
 37.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        "München. Nord-Ost-Seite". Gesamtansicht von unterhalb Bogenhausen über die Isar, vorne Staffage.

      . Kol. Lithographie auf China, "nach der Natur auf Stein gez. v. W. Scheuchzer", gedr. bei J. Selb, um 1835, 23,5 x 32 cm.. Lentner 1110; nicht bei Maillinger und Proebst. - Vorne ein Herr mit Hund, auf der breit dahin fließenden Isar mit ihren Sandbänken ein Floß. - Stimmungsvolles, seltenes und hübsch koloriertes Blatt.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Kynalopekomachia. Der Hunde Fuchsenstreit. Lübeck, v. Rohdensche Buchhandlung, 1835. 1 w. Bl., Vortitel, Titel, 150 S., 2 w. Bll. Mit sechs Radierungen von Otto Speckter auf aufgewalztem China . Spät. Hldr. m. RVerg. u. marmor. Deckeln (Vorsatz mit Stempelsignatur 'Devauchelle').

      1835. . Rümann 2494; Seebaß 1665; Ehmke-H. 10.- Erste Ausgabe.- LKJ III, 441: 'Speckters Tierliebe und die Genauigkeit im Erfassen der Kreatur zeigten sich vor allem in den Radierungen zur 'Kynalopekomachia' des Freiherrn von Rumohr, seines Gönners von Jugend auf ...' - Dezenter Namenseintrag 'Weymann' (?) auf Vortitel.- Schönes, frisches, breitrandiges Exemplar in einem schön gearbeiteten Einband aus der Werkstatt des Pariser Buchbinders Devauchelle.

      [Bookseller: Antiquariat Schramm]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Das erste Luft-Post-Schiff genant der Adler nach der Natur getreu abgebildet.

      O. O., um 1835.. Kupferstich, 395:261 mm.. Interessanter deutscher Kupferstich, der das von Gf. Lennox 1834/35 in London konstruierte Luftschiff zeigt und ausführlich beschreibt. "In 1835, the comte de Lennox built the 'Eagle', a cigar-shaped airship that he displayed in London. This craft had four large paddles on either side that 'experimental sailors' were to turn back and forth like the oars of ancient ships. No evidence exists that Lennox tried to fly his invention, nor is there any reason to think it would have worked if he had tried" (Don Berliner, Aviation: Reaching for the Sky [1997], p. 33). "[The airship of 98,700 cubic feet capacity] is of interest because a small balloon or ballonet, 7,050 cubic feet contents, was placed inside the larger one for an air filling. A car 66 feet in length was rigged beneath the envelope by means of ropes eighteen inces long. Above the car the envelope was provided with a long air cushion in connection with a valve. The intention was by compression of the air in the cushion and the inner balloon, to alter the height of the airship, in order to travel with the most favourable air currents. The motive power was 20 oar propellers worked by men. The airship proved to be too heavy on completion to lift its own weight, and was destroyed by the onlookers" (George Whale, British Airships: Past, Present and Future [1919], p. 16). - Stellenweise unbedeutend braunfleckig; gering knittrig. Faltspuren. - Vgl. die formatgleiche Handzeichnung, dat. 1838, beschr. im ILA-Kat. Liebmann/Wahl (1912), Nr. 136; wahrscheinlich Vorzeichnung zu oder Kopie nach unserem Stich.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Sächsische Schweiz. - Bastei. - Souvenirblatt. - Ludwig Schütze. - "Ansicht Von Der Bastey Nach Der Morgenseite".

      . Kupferstich, um 1835. Von Ludwig Schütze, nach Otto Wagner. 33,8 x 46,0 cm (Darstellung) / 44 x 56,5 cm (Blatt). Unterhalb der Darstellung betitelt, mit anschließender Dedikation an Prinz Friedrich August von Sachsen. Unten rechts signiert. Jede der 18 Einzeldarstellung betitelt, so im Uhrzeigersinn: Schandau, Kuhstall, Gr. Winterberg, Rosenberg, Prebischthor, Herrnskretschen, Stiege ad. Kuhstall, Pfaffenloch, Hockstein, Hohnstein, Brand b. Hohnstein, Lilienstein, Koenigstein, Lohmen, Pirna, Ottowaldergrund, Amselfall, Bruecke a. d. Bastey. - Verlegt bei Kunsthandlung Morasch & Skerl in Dresden. - Blatt teils knickspurig und angeschmutzt, mit restaurierten Einrissen im oberen Rand. Papier im Bereich der Plattenkante teilweise brüchig. Verso Reste alter Montierung. Im Bereich der Darstellung noch guter, im Randbereich eher mäßiger Zustand. Ludwig Schütze (um 1807 Dresden - nach 1840 Dresden). Deutscher Kupfer- und Stahlstecher. Schüler von Johann Philipp Veith und Anton Reindel. Ab 1827 in Nürnberg tätig. 1833-37 in Laxenburg, Baden und im Helenental. Bekannt wurde seine Folge 'Ischl und seine Umgebungen' (Dresden 1840). Otto Wagner (1803 Torgau - 1861 Dresden). Deutscher Landschafts- und Architekturmaler. Ab 1816 Schüler der Dresdner Akademie und Johann Gottfried Jentzschs. 1830/31 Studienreise nach Rom. Später auch als Hof-Dekorationsmaler tätig..

      [Bookseller: Kunsthandlung Koenitz]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Die Ludwigs=Eisenbahn zwischen Nürnberg und Fürth". Fahrt der ersten Eisenbahn vor den Toren der Stadt, zahlreiche Zuschauer im Vordergrund.

      . Altkol. Kupferstich von Conrad Wießner nach Heideloff bei C. Riedel, Nürnberg, 1835, 16,5 x 24,5 cm.. Thieme-Becker Bd. XXXV, S. 544f (dort erwähnt). - Unter der Darstellung fünfzeilige, euphorische Beschreibung: "Der Vaterlandsfreund begrüßt das schöne Werk mit frohen Hoffnungen u. freuet sich schon im Geiste der Zeit, wo die Ludwigs-Eisenbahn ihre Arme weiter ausbreiten wird, um Städte und Länder segnend zu verknüpfen". - Gut erhalten in schönem Altkolorit. Sehr breitrandig. In Echtgoldleiste gerahmt.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 42.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Palazzo dei Cesari. Radierung (P.44).

      1835.. In der Platte monogrammiert: "F. P. Roma". 7,3 x 14,2 cm.. Seltene Radierung des "Kasperlgrafen" Pocci, der als Künstler, Dichter und Komponist gleichermaßen tätig war und vor allem für seinen skurrilen Humor und seine romantische Phantastik bekannt ist. Pocci war ab 1830 als Zeremonienmeister am bayrischen Hof beschäftigt und begleitete Ludwig I. und den Kronprinzen Maximilian auf mehreren Italienreisen. - Versandkosten auf Anfrage.

      [Bookseller: Kunstantiquariat Joachim Lührs]
 43.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Der deutsche Zollverein, sein System und seine Zukunft.

      Carlsruhe, Müller, 1835.. VIII, 474 S. 8°, priv. Halbleder m. RSchildchen. Erste Ausgabe. - Zustand: Lederrücken mit kleinen Abriebstellen. Stempel rücks. d. Titelseite. Seiten hauptsächlich zu Beginn etwas wellig u. stellenweise, besonders am Ende etwas braunfleckig.

      [Bookseller: Antiquariat Basler Tor]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Blick in die Briennerstrasse von Westen auf das Palais Bayerstorf und das Palais Arco, rechts die 'Utzschneider-Bräuhaus-Realitäten' (heute Cafe Luitpold), im Hintergrund das Hofgartentor.

      . Altkolorierte Lithographie von Gustav Kraus bei Lindauer, 1835, 9,5 x 14,5 cm.. Pressler 80. - Aus der ersten Ausgabe des "Münchner Vergißmeinnicht".

      [Bookseller: Franziska Bierl Antiquariat]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Treves.

      1835. Lithographie von N. Ponsart, 1834, gouachiert. Ca. 21 x 29,5 cm.. Gesamtansicht von Trier über die Mosel. Zeigt die Stadt von der Porta Nigra bis zur Römerbrücke. Dominiert wird die Stadt durch Dom, Liebfrauen, die Basilika und St. Gangolf. Am Flußufer befindet sich St. Martin mit seiner Mühle. Im Vordergrund ist Pallien dargestellt. Um eine kleine Kirche gruppieren sich ein Friedhof, Bäume und einige Häuser. Davor sind Spaziergänger mit Hündchen und eine am Boden sitzende Frau dargestellt. Links unterhalb der Darstellung bezeichnet und datiert: "Dessine d'apres nat: et lith.e par N. Ponsart 1834.", rechts unten "Lith. de Thierry freres.", rechts oben "Pl. 13.".

      [Bookseller: Antiquariat Peter Fritzen]
 46.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.