viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1798

        Leopoldskron

      . Leopoldskrone bey Salzburg. Radierung u. Kupferstich v. Dupre n. Andreas Nesselthaler, um 1798, 33,5 x 48 cm - wir garantieren für die Echtheit. Salzburg Archiv, Bd. X, S. 150, A6. - nicht in Nebehay-W.- Andreas Nesselthaler (1748-1821) nimmt in der Geschichte der Salzburger Malerei eine bedeutungsvolle Stellung ein. Er war der letzte Hofmaler des Fürsterzbistums und der letzte Verwalter der fürsterzbischöflichen Galerie. Er pflegte er als einer der ersten in Salzburg die moderne Landschaftsvedute, die auf dem objektiven Festhalten des Gesehenen unter Zurücknahme der persönlichen Interpretation beruht.- Kleine geklebte Randeinrisse, sonst schönes Abdruck des seltenen Blattes.

      [Bookseller: Kunsthandlung Johannes Müller]
 1.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Zeichnungen zu einem Gemälde des jetzigen Zustandes von Paris. Erstes (und zweytes) Bändchen (alles). 2 Teile in 1 Band. 112, 190 S., 1 w. Bl. Broschur d. Z.

      Altona, Verlagsgesellschaft, 1798.. . Seltene erste Ausgabe. Nach der Abreise aus Paris nach Mainz als "französischer Citoyen" geschriebenes Buch. Rebmann hatte weit über ein Jahr als Emigrant in Paris gelebt und berichtet in diesem autobiographisch wie politisch hochinteressanten Buch über seine Beobachtungen und vor allem über seine Reflexionen - über das Wechselspiel seiner Beobachtungen mit dem, was sein Bewusstsein und seine Vorstellungen dagegen halten. Eins der sprachlich und gedanklich schönsten Bücher Rebmanns. - Titel verso mit dem Stempel der großherzoglichen Bibliothek Neustrelitz. Unbeschnitten im Orig.-Lieferungszustand. - Kawa 31,1 und 2. Jestädt, Vollmer, 238. Engelmann 752. Hayn/G. VI 98. Nicht bei Goedeke.

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Braecklein]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Geschichte der kleinen Fichtenraupe oder der Larve von der Phalaena Monacha Linn., nebst einen Beitrag zur Berichtigung der Ausrottungsmittel dieser Waldverheererin und einer mit Farben erleuchteten Kupfertafel (by J. Joerdens) (AND) Laspeyres: "Sesiae Europae. Iconibus et descriptionibus illustratae" (AND) Esper: "Beobachtungen an einer neuentdeckten Zwitterphaläne des Bombyx Crataegi".

      . Hof, G.A. Grau, 1798. 4to. 46 pp., 1 l., one hand-coloured engraved plate by the author dated 1797 and two original lithographed and printed green wrappers showing the moths and their larvae with a flourishing pine tree as well as the same with the tree stripped bare. Fine contemporary full calf with elaborate gilt empire-style spine and board edges, and marbled wrappers.* Three rare work, that by Joerdens neither in Nissen nor in Cat. BM(NH), but in Horn-Schenkling. Most probably the two peculiar, nicely illustrated wrappers were designed by Johann Joerdens himself. On the verso of the first blank page it states "Ein Missverständniss" as the tree is a "Föhrenbaum" instead of a "Fichte". ADDED are two other entomological publication, namely Laspeyres', "Sesiae Europae. Iconibus et descriptionibus illustratae". Berlini, Sumptibus Auctoris, 1801. 3 ll., 32 pp., one partly hand-coloured engraving and engraved title including a vignette (AND) Esper's "Beobachtungen an einer neuentdeckten Zwitterphaläne des Bombyx Crataegi". Erlangen, Walthers, 1778. 20 pp., 1 hand-coloured engraving by I. Volckart with only the title being slightly foxed. Both additional papers are rare too, and in fine copies. The plate of the Bombyx crataegi L. is the first illustration of this insect. Horn-Schenkling, 6093 (Esper), 11274 (Joerdens), 12789 (Laspeyres)..

      [Bookseller: Dieter Schierenberg BV]
 3.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Pharmacopoea Wirtenbergica in Duas Partes Divisa Quarum Prior Materiam Medicam Historico-Physico-Medice Descriptam Posterior Composita et Praetarata Modum Praeparandi et Encheireses Exhibet. 1. und 2. Teil in einem Band. Jussu Serenissimi Domini Ducis. Adornata et Pharmacopoeis Wirtenbergicis in Normam Praescripta. Accedunt Indices Necessarii. In lateinischer Sprache.

      Stutgardiae: Impensis Francisci Christiani Loeflundi 1798.. Editio Sexta Aucta et Emendata. XVI, 1 Bl., 132 S., 224 S. Register in latein., französ. u. deutscher Sprache. Marmorierter OPappbd. m. grünem Rückenschild. 34x22 cm. (Versandstufe 2).. - Ebd. stärker berieben u. fleckig, Buchecken bestossen, Papierkaschierung am Buchrücken teilsweise angelöst, Vorsatz, Titelei u. S. fleckig, wenige Bll. gering geknickt, insgesamt vollständig und sehr gut erhalten. -- Die Württembergische Pharmakopoea gehört "zu den umfangreichsten Arzneibüchern und übertrifft sogar die ältesten Ausgaben des Nürnberger Dispensatoriums und der Augustana. Ein wesentlicher Vorzug [..] besteht darin, daß auch den einfachen Rohstoffen gute Beschreibungen gewidmet sind" (Adlung und Urdang 323). Die Pharmakopoea Wirtenbergica erfreute sich neben dem brandenburgisch-preußischen Arzneibuch besonderer Beliebtheit und galt nicht nur in Württemberg, sondern auch in verschiedenen anderen Ländern. -- Wir akzeptieren VISA und MASTERCARD. Credit cards accepted. --

      [Bookseller: Antiquariat im Kloster - www.antiquariat]
 4.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        La Nouvelle Maison rustique, ou Economie rurale, pratique et generale de tous les Biens de Champagne,

      Paris, Deterville, An 6/1798.. nouvelle Edition, Tome II (von 3) 26 x 21 cm. 2 Bll., V, 899 S. Mit 60 Abb.20 Kupfertafeln, davon 15 gefaltet. Original Franzband aus geflammtem Kalbsleder (Hardcover) auf fünf echten Bünden. Mt reichen Rückenvergoldungen. Einband bestoßen, deutlich beschabt und berieben. Leder an den Kanten teils durchgeschabt. Gold der Fileten teils abgerieben. Kapital mit Leder hinterlegt. Ein Rückenschild fehlt, das andere nur teils erhalten. Kopfschnitt angefleckt. Vorsätze leimschattig. Seiten durchgehend sauber, nur wenige mit kleine Flecken. Tafeln sauber. Solides Exemplar.. Entierement refondue, considerablement augmontee, et mise en ordre, d'apres les experiences les plus sures, les auteurs les plus estimes, les memoires et les procedes de cultivateurs, amateurs et artistes chacun dans les parties qui les concernent. Contenu: 3ieme Partie. Livre premier. Culture du jardinage en general, et de toutes sortes de jardins. Livre second. Le Jardin Potager. Livre troisieme. Le jardin fruitier. Connoissances preliminaires. Livre quatrieme, Les jardins et fleurs d'ornement. Bastiens Werk ist eine Überarbeitung der erstmals 17012 in zwei Bänden erschienenen "Oeconomie Generale de la Campagne, ou Nouvelle Maison Rustique" von Louis Liger. Eines der populären Werke der französischen Hausväterliteratur, hier umfassend erweitert und aktualisiert, das einen umfassenden Eindruck in das Leben der Aristokratie öffnet und die Bedeutung des Gartens in dessen Leben spürbar macht . Auch beim deutschen Adel sehr verbreitet. Der zweite Band befasst sich mit dem Zier- und Nutzgarten, im dritten Band folgen neben anderen Themenn noch der Medizinalgarten, die Zitruspflanzen, die Orangerie, der Weinbau und die Kellerwirtschaft.

      [Bookseller: Bibliotheca Botanica]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Three years travels through the interior parts of North America, for more than five thousand miles; containing an account of the great lakes, and all the lakes, islands and rivers, with a description of the birds, beasts, reptines, insects and fishes together with a concise history of the genius, manners, and custom of the Indians inhabiting the lands that lie adjacent to the hears, and to the westward of the great river Mississippi; and an appendix, describing the uncultivated parts of America that are the most proper for forming settlements.

      James Key, Edinburgh 1798 - Last of the seventeen 18th century editions of Carver and the first (of three) editions printed in Edinburgh); 8vo, pp. xx, 21-380; contemporary quarter calf over marbled boards, red morocco label; slight cracking of the joints, but generally a very good copy. Issued without maps or plates. "An admirable work, full of novel information respecting the interior of North America." Sabin 11185; Howes C-215 erroneously calls for a map. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Rulon-Miller Books (ABAA / ILAB)]
 6.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        "Three years travels through the interior parts of North America, for more than five thousand miles; containing an account of the great lakes, and all the lakes, islands and rivers, ... with a description of the birds, beasts, reptines, insects and fishes ... together with a concise history of the genius, manners, and custom of the Indians inhabiting the lands that lie adjacent to the hears, and to the westward of the great river Mississippi; and an appendix, describing the uncultivated parts of America that are the most proper for forming settlements."

      Edinburgh: James Key, 1798 Edinburgh: James Key. 1798. "Last of the seventeen 18th century editions of Carver and the first (of three) editions printed in Edinburgh); 8vo, pp. xx, 21-380; contemporary quarter calf over marbled boards, red morocco label; slight cracking of the joints, but generally a very good copy. Issued without maps or plates. ""An admirable work, full of novel information respecting the interior of North America."" Sabin 11185; Howes C-215 erroneously calls for a map."

      [Bookseller: Rulon-Miller Books ]
 7.   Check availability:     ABAA     Link/Print  


        PLAYS AND DRAMA; A COLLECTION OF 9 WORKS. THE CASTLE SPECTRE. A DRAMA IN FIVE ACTS; AURELIO AND MIRANDA. A DRAMA IN FIVE ACTS; FEUDAL TIMES, OR, THE BANQUET-GALLERY. A DRAMA IN TWO ACTS; BLUE-BEARD, OR, FEMALE CURIOSITY, A DRAMATICK ROMANCE

      London. London PLAYS AND DRAMA; A COLLECTION OF 9 WORKS. THE CASTLE SPECTRE. A DRAMA IN FIVE ACTS; AURELIO AND MIRANDA. A DRAMA IN FIVE ACTS; FEUDAL TIMES, OR, THE BANQUET-GALLERY. A DRAMA IN TWO ACTS; BLUE-BEARD, OR, FEMALE CURIOSITY, A DRAMATICK ROMANCE; CAMBRO-BRITONS, AN HISTORICAL PLAY IN THREE ACTS; THE DISCARDED SECRETARY, OR, THE MYSTERIOUS CHORUS, AN HISTORICAL PLAY IN THREE ACTS; THE INQUISITOR; A PLAY, IN FIVE ACTS, CHEAP LIVING, A COMEDY, IN FIVE ACTS. J. Bell, London,1798; J. Bell,1799; T. Woodfall, 1799; T. Woodfall, 1798; G. G. and J. Robinson, 1797; T. N. Longman and O. Rees, 1798; T. N. Longman, 1799; G. G., London, 1798; G. G. and J. Robinson, 1797. Interesting collection of plays. 9 plays bound in one volume. Quarter pale green cloth spine with printed title label and green paper boards. The early signature of previous owner William Loraine appears in black ink at top of every title page. Occasional spotting or light soil to a few pages with a light musty smell otherwise a clean volume. . Hardcover. Very Good. Octavo.

      [Bookseller: Karol Krysik Books]
 8.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Relazione Sommaria Della perdita della Veneta Aristocratica Repubblica. Italia 1798. Dalle Tipografica della Verita.

      O. O. , um 1798.. Italienische Handschrift auf Papier. 41 SS., l. w. Bl. Geheftet. Folio (188:285 mm).. Zeitgenössische Privatabschrift des anonym vom Diplomaten Gf. Francesco Agdollo publizierten Werkes. Die auch mit verschiedenen Dokumenten (u. a. Briefe Napoleons) unterfütterte "Geschichte des Untergangs der Adelsrepublik Venedig" erschien 1798 in 50 (8vo) bzw. 88 (12mo) Seiten Umfang (und ohne Angabe des Druckorts) ebendort. Die Stadt war 1797 bei Napoleons Italienfeldzug besetzt worden; der Große Rat hatte die Adelsrepublik bereits aufgelöst und die Macht übergeben. Der Friede von Campo Formio brachte das Gebiet der Republik - mit Ausnahme der an Frankreich fallenden Ionischen Inseln - 1798 an Österreich. - Durchgehend saubere, gut lesbare Handschrift. - Vgl. Cicogna, Saggio di Bibliografia Veneziana, 150.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 9.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Ericarum Icones et Descriptiones/ Abbildung und Beschreibung der Heiden.

      1798. Hannover, the author & Hahn, 1798-1823. 27 parts in 25. 4to (310 x 250mm). With 159 (of 162) beautifully handcoloured engraved plates. Contemporary wrappers, uncut. A very fine uncut copy in its original wrappers of one of the rarest works on South African botany. The last parts are particularly rare due to the well-known 'Napoleonic Pause' the disruption of most of Western Europe's cultural life caused by wars waged by Napoleon and the aftermath. In our copy 3 plates are lacking in part 14. Johann Christoph Wendland (1755-1828) was chief-gardener at Herrenhausen. The fine plates are after drawings by the author and the great majority depict South African species. Dr. W.Junk in his 'Junk Rara' writes that he does not remember having seen a complete copy. The only complete copy to have been on the market in the last decades is the Plesh copy sold at auction in 1976. Kerkham, 'Southern African Botanical Literature', 723; Stafleu & Cowan 17.132..

      [Bookseller: Antiquariaat Junk]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Der Hopfenbau in botanischer, ökonomischer und medizinischer Hinsicht.

      Breslau und Leipzig bei Wilhelm Gottlieb Korn 1798.. 1. Ausgabe. Mit Textfiguren u. 6 gefalt. Kupfern m. zahlr. Figuren. XVI, 8 Bll., 244 (1) S. Marmor. OPbd. 18x11 cm. (Versandstufe 2).. - Ebd. berieben, Buchecken bestoßen, marmor. Kaschierung am Buchrücken teilw. angelöst, Besitzerstempel auf Titelei, Vorsatz, Titelei u. Seiten fleckig u. teilw. wasserrandig, 7 Bll. m. kl. Knick. -- Der Autor (Schulrektor zu Reinerz in der Grafschaft Glaz) war selbst Hopfenbauer. Reinerz, heute Zdroj, ist eine Stadt in Niederschlesien, im Südwesten Polens. In diesem Werk fasst er die Grundlagen des Hopfenanbaues zusammen und ergänzt sie. Im Vorwort nennt er sein Ziel: "Könnte ich doch durch diese Abhandlung mitwirken, daß durch guten Hopfen das Getränk für die schätzbare arbeitende Klasse des Bürger- und Bauernstandes erquickender und stärkender würde! Durch gutes Bier würde auch dem übermäßigen Brannteweintrinken am füglichsten entgegen gearbeitet werden." -- Wir akzeptieren VISA und MASTERCARD. Credit cards accepted. --

      [Bookseller: Antiquariat im Kloster - www.antiquariat]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Meissner, A.G., Darstellungen Böhmen, 1798, mit 14 altkol.Tafeln

      Meissner, ,. Meissner, August Gottlieb: Historisch-malerische Darstellungen aus Böhmen. Prag, Calve, 1798. Mit gest.Titel mit Vignette, gest.Schluß-Vignette und 14 altkolorierten Aquatinta-Tafeln. IX, (3 Bl Inhaltsverz.), 267 SS. Quer 8°. 21x26 cm., Pbd.d.Zt.mit Bibliothekstempel. Die Titelvignette zeigt Schloß Kokorzin in Widem bei Prag, die Schlußvignette Schloß Habichtstein. Die Tafeln sind nicht numeriert. Nebehay-Wagner. 399. Erste Ausgabe der prachtvollen Folge böhmischer Burgen von A. Pucherna nach F.C. Wolf, darunter Karlstein, Krakow, Ienstein, Bürglitz, Kunietitz, Raby, Richenburg, Sternberg, Friedland, Rothenhaus, Reichenau, Trossky und Habichtstein..

      [Bookseller: Hammelburger Antiquariat]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Historische Schriften und Sammlungen ungedrukter Urkunden, zur Erläuterung der deutschen Geschichte und Geographie des mittlern Zeitalters. 2 Bände.

      Hildburghausen, Johann Gottfried Hanisch, 1798-1801.. 2 Bl., 198 S.; 2 Bl., S. (199)-408, 1 Bl. Mit mehrfach gefalteter, altkolorierter Kupferstichkarte. 4° (24 x 20 cm). Pappe der Zeit.. Enthält sieben Arbeiten zur fränkisch-thüringischen Landesgeschichte: I. Ueber die Grenzen des baierischen Nordgaues. II. Einige, zur mittlern Geschichte gehörige, Nachrichten von der Thüringischen Stadt Saalfeld, als einer ehemaligen königlichen Villa. III. Sammlung ungedrukter Urkunden, die cistercienser Abtei Langheim betreffend. IV. Historische Bemerkungen über den succeßiven Länderzuwachs des Bißthums Würzburg. V. Versuch einer historisch-geographischen Beschreibung des ostfränkischen Radenzgauen (mit einer schön kolorierten "Charte Von dem Baierischen Nordgau, und dem Ostfränkischen Radenzgau nach der Geographie des mitlern Zeitalters" von C. J. Ch. Lomler in den Begrenzungen Saalfeld, Eger, Ingolstadt und Kitzingen, im Zentrum Forchheim und Nürnberg; Blattgröße ca. 60 x 45,5 cm!). VI. Einige, mit Urkunden belegte Nachrichten, von den Händeln Herzog Wilhelms zu Sachsen mit den, in Thüringen begütert gewesenen, Vitzthumischen Brüdern Apeln, Bußen und Bernharden. VII. Beleuchtung der, vom Herrn Archivar Stumpf zu Würzburg herausgegebenen Prüfung meiner historischen Bemerkungen über den succeßiven Länderzuwachs des Bißthums Würzburg. - Schultes (1744-1821) war Amtmann in Themar und Archivar in Coburg und verfaßte zahlreiche grundlegende Arbeiten zur Geschichte der fränkischen Lande: "[Er] gehört unzweifelhaft zu den besten und verdientesten Forschern seiner Zeit auf dem Gebiet der Landesgeschichte, sachkundig, unermüdlich, sorgfältig und stets mit neuem Material auf einem noch wenig oder unergiebig behandelten Felde arbeitend" (F. X. von Wegele in ADB XXXII, 692). - Sauber. Die Einbände etwas berieben und bestoßen. Schönes Exemplar. - Beiden Bände mit Besitzvermerk "Kiefhaber", wohl der Nürnberger Archivar und Historiker Johann Carl Siegmund Kiefhaber (1762-1837), Vorsatz von Band I mit etwa halbseitiger Eintragung von seiner Hand. *Pfeiffer 37144 und 49012.

      [Bookseller: Antiquariat Christian Strobel]
 13.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        An universal history from the earliest account of time. Volume XVIII [18] compiled from original authors and illustrated with maps, cuts, notes etc.

      London, printed for T. Osborne, A. Millar and J. Osborn, 1798.. 664 pages/Seiten with 4 maps, 4 family trees and one engraving of a temple, except for one all folded [mit 4 Karten, 4 Stammbäumen und einem Stich von einem Tempel, bis auf einen alle gefaltet] 8°, 18 - 23,5 cm, bound, original leather binding, three-sided edge colouring (red), leather a little worn at the spine, flyleafs a little shopworn, inside in good condition. Gebunden, originaler Ledereinband, mit 5 Bünden, dreiseitiger Farbschnitt rot, Leder etwas brüchig, Vorsätze etwas angeschmutzt, innen in gutem Zustand. contains the following cuts: [enthaltene Kupferstiche] : maps: 1.) Libya Interior, Garamantum et Melanogaetulorum regio, Aethiopia sub Aegypto, Aethiopia interior &c. / 2.) Mauretania, Numidia, Gaetulia &c. / 3.) Arabia. Petraea and Deserta / 4.) Ancient Gaul family trees: 1.) [from Hiarbas to Ptolemy] / 2.) The tribe of Koresh [from Koresh to Mohammed] / 3.) A genealogical table of ye tribes of the naturalized Arabs being the Descendants of Ishmael the son of Abraham by a daughter of Modad the Jorhamite / 4.) A genealogical table of the tribes of the genuine Arabs descended from Kahtan or Joktan engraving: Plan of ye famed temple of Montmorillon both above and under ground chapters about the history of:: the Carthaginians / the Numidians / the Mauritanians / the Melanogaetuli &c. / the Libyans of Marmarica / Cyrenaica / the Regio Syrtica / the Ethiopians / the Arabs / Nice / Trapezond / the Spaniards / the Gauls BR7F6

      [Bookseller: Versandantiquariat Karl Heinz Schmitz]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Los enamorados o Galatea y sus bodas (Historia pastoral comenzada por Miguel de Cervantes Saavedra. Abreviada despues y continuada y ultimamente concluida por D. Candido Maria Trigueros) primera edicion 4 tomos en 2 vols.

      Madrid, en la Imprenta Real, 1798.. XXXII,174; XXIV,151 + LII,166; 184 pp. 8° Lederbände / Original, Rückentitel in gold, Rücken noch sichtbar hs. numeriert, wenig berieben, Vorsatzblatt v. Bd. 1/2 oben kl. Feuchtrand, Bd. 3/4 unten die ersten 8 S., sonst nahezu fleckfrei, schöne Ex., EXTREM SELTEN. muy raro

      [Bookseller: Antiquariat Eppler]
 15.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Les Metamorphoses d'Ovide; Traduction nouvelle, d'apres le texte de l'edition du P.Jouvency, avec des notes, A l'usage des Ecoles primaires et centrales, par Malfilatre. Livres 1-10 (au lieu de 15).

      Paris, chez Plassan, Imprimeur-Librairie,l'an VII de la Republique (1798/99).. Bde. I-II (statt 3). 341 S., 1 Titel-Kupfer, 4 (statt 5) Kupfertafeln; 355 S., 5 Kupfertafeln. In 2 Orig.-Broschuren mit blauem Umschlag und Rückentitel, unbeschnitten..

      [Bookseller: ANTIQUARIAT ERDLEN]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Pianoforte-Schule ; oder Sammlung der besten, für dieses Instrument gesetzten Stücke, aus den Werken der berühmtesten Tonkünstler ausgewählt, nach steigender Schwierigkeit des Spiels geordnet, und mit Fingersatz, Ausdruck und Manieren bezeichnet ...

      Dresden, Meinhold, 1798.. (...Erster Jahrgang. Fünftes Heft, Monat April. (M Sammelband: miteingebunden sind: Sechstes Heft ( May ) - Siebentes Heft ( Junius) - Achtes Heft ( Julius) - Zu haben in Dresden beym Verfasser, wohnhaft vor dem Seethor, dem Waisenhause gegenüber, No. 12. - Preiß 1 Thaler - ) Im vorliegenden Sammelband sind 4 fortlaufende Hefte der Pianoforte-Schule Milchmeyers eingebunden mit zahlreichen in Kupfer gestochenen Noten. Mit 31 Seiten; 31 Seiten, 1 Blatt; 27 Seiten; 28 Seiten. ( Das letzte Heft möglicherweise nicht vollständig, laut Karlsruher Virtueller Katalog müsste das im Bestand der Universität der Künste, Berlin gelistete Juli-Heft 31 Seiten haben, das Juni-Heft dagegen wie hier vorliegend ebenfalls auch nur 27 Seiten ). Zusammen in einem neueren schlichten Halblederband, Quer4° ( 24,5 x 31,5 cm ). Mit Musikbeispielen in Noten von Wolfgang Amadeus Mozar *Mio caro Adone* - Clementi ( Sonate ) - Vogler ( Cinq Preludes ) - Pleyel ( Sonatina ) - Mozart ( Er an Sie, bei Uebersendung eines Vergiß mein nicht - mit dem Liedtext ) - Steibelt ( Pastorella ) - Baumbach ( Sonatina ) - Edelmann ( Ländlicher Tanz ) // Beecke ( Arietta ) - Gyrowetz ( Sonatina ) - Gluck ( De l' Opera d' Orphee ) - Pleyel ( Sonatina ) - Allayrac ( de l' Opera de Crequi ) - Clementi ( Sonatina ) - Abeille ( I, i. bin der Krämer Michel, aus dem Schwabenland ) - ( auf 1 Blatt eingebunden: J. F. Reichardt: * Volkslied auch im Chor zu singen: *Der König leb! Im Jubelton schallt es weit umher. Wo ist ein König auf dem Thron so brav, so gut wie Er?...* - mit 13 Strophen ) // Clementi ( Sonata ) - Abeille ( Romance d'Estelle ) - Abeille ( Fantasia ) - Schulthesius ( Andantino ) // Gyrowetz ( A la Savoyarde ) - Pleyel ( Sonata ) .- Kauer ( A la Hongroise ) - Clementi ( Sonata ) - Steibelt ( A la Espagnole ) Einband gering berieben, innen auf Vorsatz handschriftlicher Vermerk von alter Hand *L' Art de jouer de Clavecin par Milchmeier*, Seiten durchgehend etwas fleckig, finger- oder stockfleckig, wenige Seiten auch stärker, einige Seiten gering angeknickt. Insgesamt guter Zustand. - sehr selten - ( Gewicht 600 Gramm ) ( Pic erhältlich // webimage available ).

      [Bookseller: Buchhandlung & Antiquariat Friederichsen]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Physikalisches Wörterbuch oder Erklärung der vornehmsten zur Physik gehörigen Begriffe und Kunstwörter so wohl nach atomistischer als auch nach dynamischer Lehrart betrachtet mit kurzen beygefügten Nachrichten von der Geschichte der Erfindungen und Beschreibungen der Werkzeuge in alphabetischer Ordnung. 7 Bände. Mit 5 gefalt. Kupfern in 1. Band; 5 gefalt. Kupfern in 2. Band; 5 gefalt. Kupfern in 3. Band; 5 gefalt. Kupfern in 4. Band; 3 gefalt. Kupfern in 5. Band; 5 gefalt. Kupfern in 6. Band u. gestochenem Verfassersporträt in 7. Band.

      Göttingen, Johann Christian Dietrich, 1798 - 1806,. HLDr.der Zeit, viii, [3], 998 S.; 988 S., 916 S., 894 S., 782 S., 819 S.; vi, [3], 332 S., 8°. Einbände berieben u. abgegriffen. Rückendeckel des ersten Teils abgerissen u. frei beigefügt. Rückendeckel beim zweiten, dritten, vierten, Band teilweise eingerissen u. beim fünften - siebten leicht gebrochen. Titelblätter mehrfach gestempelt, alte handschriftliche Besitzersignaturen. ExLibris auf Vorsatzplatz. Seiten stellenweise altersgebräunt, bzw. fleckig, seltene Wurmfraßspuren. Ansonst ordentliches Exemplar. Gut erhalten. * Our books are stored in our warehouse, not in the shop. Please notify beforehand, if you want to visit us and see a specific book. Unser ZVAB-Bücher-Bestand befindet sich in unserem Lager am Stadtrand Prags, nicht in unserem Geschäft. Bitte, teilen Sie uns vorher mit wenn Sie uns besuchen möchten und bestimmtes Buch auswählen wollten *.

      [Bookseller: Antikvariát Valentinská]
 18.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die neue Schildwache. Herausgegeben von Georg Friedrich Rebmann. 3 Bände (bzw. Hefte) in 1 Band. 191 S.; 2 Bl., 92; 104 S. Bibliophiler Pappbd um 1970 im Stil d. Z. mit Marmorpapierbezug, Rückenschild und Filetenvergoldung.

      Paris (d. i. Altona, Verlagsgesellschaft), 1798.. . Vollständiges Exemplar der äußerst seltenen Zeitschrift, die einige der wichtigsten Aufsätze und Augenzeugenberichte des deutschen Revolutionärs und radikalen Demokraten Rebmann (1768-1824) enthält. Darunter: Thomas Payne über Gottesdienst - Der Preußische Adler in Polen (Satire auf die Eroberungspolitik Preußens) - Verschenkung der Nationalgüter - Gemählde aus Paris - Von Wöllner, welch ein Patriot! (Vorwurf der Bereicherung im Amt) - Geschichte der Revolution vom 18. Fruktidor, oder der Sturz Carnots, Barthelemys, Pichegrus, u. mehrerer - Wer verfolgt? und wer wird verfolgt? (über philosophische und religiöse Unduldsamkeit, Übersetzung nach Creuze und Larcuche mit Kommentierung einzelner für Deutschland wichtige Punkte) - Cisrhenanische Conföderation, Auszug aus einem Briefe von H. J. W. (Würzer?) zu Paris: "Germanien muß mit Riesenstärke den Kampf beginnen ... es muß auf keine fremde Hülfe, sondern blos ... auf seine eigne Stärke rechnen, sonst wird es aufs neue ein Opfer der Politik". Damit stellt Rebmann der Position der Mainzer Jakobiner um Georg Forster (die eine Befreiung durch die Franzosen forderten) die des "Kosmopoliten" Würzer - und damit seine eigene - gegenüber. Enthält ferner eine Rechtfertigung Rebmanns gegen Angriffe der 'Eudämonia' und zahlreiche Beobachtungen in Briefen. Die Zeitschrift war Nachfolgerin der 'Schildwache', die während Rebmanns Exil von Friedrich Wilhelm v. Schütz redigiert wurde, offensichtlich nicht in Rebmanns Sinn, der sich heftig darüber beklagt (Band 1, S. 190/191); sie erschien lt. Kawa bereits Ende 1797 bis Anfang 1798. - Heft 1 ist auch einzeln als Buchausgabe erschienen unter dem Titel: 'Geschichte der Revolution vom 18ten Fruktidor ... von ... Rebmann, Augenzeugen bey dieser großen Begebenheit. Paris, in der Nationaldruckerey, 6tes Jahr d. Fr.'. Dieser Titel ist der Zeitschrift zusätzlich zum Zeitschriftentitel vorgeheftet. Schönes Exemplar in unbeschnittenem Zustand. - Kawa 106. Kirchner 1774. Hocks/Schmidt S. 49. Jestädt, Vollmer, 276.

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Braecklein]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Pharmacopoea Wirtembergica in duas partes divisa, quarum prior, materiam medicam. Editio sexta.

      Stuttgart, Fr. Chr. Löflund, 1798.. Folio. (33 x 21 cm). XVI S., 1 Bl., 132, 224 Seiten. - Beigebunden: Taxa seu pretium ... juxta Pharmacopoea Wirtenbergica ... Ebendort. 1755. 66 Seiten. Lederband der Zeit (Rückendeckel teils beschabt).. *Blake 350. - Vgl. Waller 7417. Wellcome IV, 372. Adlung-U. 323. - Vorliegend die neu gestaltete 6. Auflage, diese enthielt nicht mehr das barocke Frontispiz der vorigen Auflagen. Die Pharmacopoea Wirtembergica ist bei weitem die beste jener Zeit, freilich mehr ein Lehrbuch der pharmazeutischen Wissenschaften wie eine Pharmakopöe. Sie vereinigt große Gelehrsamkeit mit großer praktischer Erfahrung - sie ist eine Musterleistung ersten Ranges" (Tschirch). Sie gehört "zu den umfangreichsten Arzneibüchern und übertrifft sogar die ältesten Ausgaben des Nürnberger Dispensatoriums und der Augustana" (Adlung/Urdang S. 323). - Vorliegendes Exemplar im Text des zweiten Teils (Composita et Praeparata) mit zwischengebundenen Leerseiten, darauf sind in zeitgenössischer Handschrift (in Tinte) weitere Rezepte und Medikamente notiert. Insgesamt noch recht ordentliches Exemplar, durch die eingefügten handschriftlichen Ergänzungen ein schönes Beispiel eines Apothekerbuchs aus der Praxis einer württembergischen Apotheke. - Innendeckel und Titelblatt mit altem Stempel, vereinzelt leicht gebräunt.

      [Bookseller: Antiquariat Braun]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Brief mit eigenh. U.

      Laxenburg bei Wien, 14. X. 1798.. 1 S. Qu.-8vo.. An Graf Saurau: Ich theile Ihnen das angeschlossene Schreiben des nach Siebenbürgen abgeschickten königlichen Kommissärs von Beniowsky zu dem Ende mit, um von selben [!] den nöthigen Gebrauch zu machen". - Ausschnitt aus einem größeren Blatt; alt auf Trägerpapier montiert.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Taschenbuch für 1798. Herrmann und Dorothea Erstausgabe

      Berlin,bey Friedrich Vieweg dem älteren, 1798.. . Goethe. -Mit Titelkupferstich, einem kolorierten Stich mit Frauenköpfen und 6 weiteren Kupferstichen, 14, 174 S., Kl. Oktav. illustrierter OPBd, Einband und Kanten berieben, gutes fest gebundenes Exemplar, wir senden auf Anfrage auch gerne Bilder

      [Bookseller: Allgäuer Online Antiquariat]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Erste Gründe der bürgerlichen Baukunst in einem Zusammenhange entworfen. Mit XXXV Kupfern. 4. veränd. u. verm. Aufl.

      Jena, W. Stahl 1798.. 4°. Titelbl., 4 nn. Bll. (Vorrede), 332 S., 11 nn. Bll. (Index, Verbesserungen), 19 gef. Taf. mit 35 Kpfr. Halblederband d. Zeit, mit e. goldgeprägten Rückenschild u. goldgeprägten Rückenzierlinien, Einbanddeckel marmoriert, Rücken etw. berieben, Ecken u. Kanten bestoßen, Seiten nur wenig vergilbt u. schwach stockfleckig. Mit je e. Namensz. v. alter Hand am Titelblatt u. am vorderen fliegenden Vorsatzblatt. Breitrandiger Druck.. Poggend. 2,1046. Vgl. GV 142,198. ADB 37,105. Hamberger/M. 3,667f. Cat. of the Avery Memorial Architectural Libr. of Columbia Univ. 17,771 (2. Aufl.) - Schönes Architekturlehrbuch (Erstaufl. 1751) d. Jenaer Professors f. Physik u. Mathematik, S. (1722-1801), d. in einigen Auflagen erschienen ist. Vorliegende 4. Aufl. stellt die umfangreichste u. vollständigste dar.

      [Bookseller: Antiquariat Löcker]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Das System der Sittenlehre nach den Principien der Wissenschaftslehre.

      Jena und Leipzig, Christian Ernst Gabler, 1798.. 8°. Titelbl., XVIII S., (2) S. Verlagsanz., (2) S. Inhalt, 494 S. Etwas späterer marmorierter Pp.-Bd. mit Rückenschild.. Goedeke V,8,16,11. - Borst 802. - Baumgartner-Jacobs 36. - Erstausgabe von Fichtes (1762-1814) klassischem Text zur praktischen Philosophie. - (Papierbedingt leicht gebräunt).

      [Bookseller: Biblion Antiquariat Leonidas Sakellaridi]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Leben und Meinungen Sempronius Gundibert's, eines deutschen Philosophen. Nebst zwey Urkunden der neuesten deutschen Philosophie. (Motto). 342 S., 1 Bl. Mit gestoch. Frontispiz. Pappbd d. Z. (etwas berieben) mit Rückenschild und Filetenvergoldung.

      Berlin und Stettin, Friedrich Nicolai, 1798.. . Erste Ausgabe. In dem humoristischen Entwicklungsroman nimmt Nicolai die Kantische Philosophie und den deutschen Idealismus satirisch aufs Korn. Der Held gerät durch konsequente Befolgung der bei Fichte in Jena gelernten philosophischen Maximen in ein Chaos jenseits aller Wirklichkeit des Lebens. Natürlich provozierte auch dieses Werk des Berliner Aufklärers und Großverlegers mehrere Gegenschriften; Fichte revanchierte sich 1801 mit der recht gehässigen Kampfschrift 'Nicolai's Leben '. - Gering fleckig. Sehr breitrandig. - Goed. IV 1, 503, 34. Borst 822. Nicolai-Kat. Wolfenbüttel 270. Adickes (Kant) 1690.

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Braecklein]
 25.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Les usages de la sphere, et des globes celeste et terrestre, selon les hypotheses de Ptolemee & de Copernic, accompagnees de figures analogues. 2eme edition.

      Paris, College de M. Gervais, 1798.. (20,5 x 12,5 cm). VIII, 584 S. Mit 8 teils gefalteten Kupfertafeln und 1 gefalteten Kupferkarte. Dekorativer Lederband der Zeit mit reicher Rückenvergoldung.. Zweite Ausgabe, gegenüber der 1791 erstmals erschienenen Auflage um über 250 Seiten vermehrt. - Der französische Geograph und Kartograph Delamarche (1740-1817), Nachfolger von Robert de Vaugondy, Bonne und Sanson, gründete im späten 18. Jahrhundert einen bedeutenden Verlag für Kartographie. - Mit einer Karte von Frankreich und Abbildungen von Planetenbahnen und Armillarsphären. - Vereinzelt gering gebräunt. Einband leicht bestoßen und unteres Kapital etwas eingerissen, sonst schönes und gut erhaltenes Exemplar. - Houzeau-Lancaster 9789; vgl. Poggendorff III, 344 (EA)

      [Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Praktische und gründliche Anweisung auf eine leichte und wohlfeile Art gute Elektrisiermaschinen zu bauen, mit einem dazu neuerfundenen Reibezeug von gespanntem Taffet +++ mit zwey Kupfern +++

      Leipzig, Siegfried Lebrecht Crusius, 1798.. Ledereinband.. Erste Ausgabe 1798, die ersten 4 Seiten professionell mit Japan restauriert, wasserfleckig, in hochwertigem Leder mit goldgeprägtem Rückentitel neu gebunden. Mit 2 Kupferstichen von Elektrisiermaschinen.Poggendorff, I,1124., Ronalds, F. Electricity, p. 246. Photos werden auf Anfrage gerne verschickt. k6d

      [Bookseller: Antiquariat Bücherwelten]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Theoria Generationis et Fructificationis Plantarum Cryptogamicarum Linnaei.

      Lipsiae (Leipzig), ex officina Breitkopfio - Haerteliana, 1798.. Zweite Ausgabe (retractata et aucta). XII + 268 Seiten + 1 schwarz-weiße Tafel + 42 handkolorierte Tafeln. Ca. 26 cm x ca. 22 cm, ca. 3,5 cm stark. Halbledereinband (Rücken meisterhaft erneuert). In Lateinisch. - Stafleu and Cowan, Taxonomic Literature 2526; Mägdefrau, Geschichte der Botanik 100-101; Nissen, Botan. Buchillustration 832, S. 198-199 (weist darauf hin, dass Hedwig mit den von J. S. Capieux für die 1. Auflage gestochenen Kupfern nicht zufrieden war und die Tafeln für die 2. Auflage von Frolob und Schnorr v. K. nachstechen ließ); Pritzel, Thesaurus Literaturae Botanicae 3879.. Etwas berieben oder bestoßen. Widmung auf vorderem Vorsatz, sonst keine Einträge. Textseiten mehr oder weniger gebräunt, mehr oder weniger altersfleckig. Tafeln mit kräftigen Farben, nahezu nicht gebräunt, nur vereinzelt gering fleckig. Bindung sehr gut und fest. Zustand I - II (deutsche Schulnotenskala). Auf Wunsch senden wir Ihnen gern per E-Mail Fotos des Werkes zu.

      [Bookseller: Antiquariat Lycaste]
 28.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Geschichte von Amerika. Aus dem Englischen übersetzt von Johann Friedrich Schiller. Neue Ausgabe. 3 Bände.

      Leipzig, Weidmannische Buchhandlung, 1798 - 1801.. 8 Bl., 574 S., 2 Bl., 618 S., 28 Bl., XVI, 206 S. Vollständiges Werk in 3 Bänden. Braune Original-Halblederbände mit goldgeprägten Rückentiteln; Buchdeckel in anthrazitfarbener Marmorierung und mit Lederecken; der beschädigte Rücken des ersten Bandes wurde buchbinderisch mit hochwertiger Leinenstruktur restauriert. Mit ganzseitigem Frontispiz (Porträt des Autors), vier großformatigen, mehrfach gefalteten, gestochenen Landkarten sowie einer gestochenen, mehrfach gefalteten Bildtafel (Mexicanische Bilderschriften) sowie mit ausführlichem Register im zweiten Band. Einschlägiges Werk zur Geschichte des amerikanischen Kontinents mit besonderem Augenmerk unter anderem auf die Entdeckungsgeschichte und die Eroberungshistorie Mittelamerikas.. Buchrücken des ersten Bandes fachmännisch restauriert. Die Bände ansonsten in sehr gutem Zustand, auch innen frische, nahezu fleckenfreie Exemplare; Karten vollständig vorhanden und sauber erhalten. Weitere Fotos auf der Homepage des Antiquariats (bitte Art.-Nr. auf der Angebotsseite in das Suchfeld eingeben).

      [Bookseller: Das Konversations-Lexikon - Fachantiquar]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        (1) Eine höchst interessante Familien-Geschichte. Wobei der Mond zum Gevatter gebeten wird..

      Budißin und Leipzig. Arnoldische Buchhandlung, 1798.. 2 in 1, mit gestochenem feinen Medaillon unter dem Titel von (1), kl.8°. 17,3 x 11,3 cm. 199 / 368 (4) Seiten, Hardcover in Pappband,. In gutem Zustand. ehemaliges Exemplar einer Lesebibliothek mit montiertem Schild auf dem vorderen Spiegel, der Einband stark berieben und mit Bezugsfehlstellen, die Ecken bestoßen, der Buchblock durchgängig leicht gebräunt, teils etwas braunfleckig, insgesamt noch als sauber zu bezeichnen,. weiter im Titel des 1. Bandes des Konvolutes: Was müssen Menschen nicht alles erfahren !, angebunden: Aufmunterungen. Ein Buch für bildungsbeflissene Jünglinge. Leipzig, 1798, bey Siegfried Lebrecht Crusius, beide Titel nicht bibliographisch erfaßt, nicht bei Holmann /Bohatta, nicht im KKV, vor allem der 2. Titel von Interesse, da voller revolutionärem und philosophischen Pathos, der anonyme Autor scheint stark von der französischen Revolution beeinflußt,.

      [Bookseller: Leipziger Antiquariat]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Jahrbücher der preußischen Monarchie unter der Regierung Friedrich Wilhelms des Dritten. (Hrsg. von Friedrich Eberhard Rambach). Jahrgänge 1 und 2 (von 4) mit je 12 Heften in 5 Pappbdn d. Z. (berieben) mit Rückenschild. Gr.-8°. Mit 6 gestoch. Porträts, 24 Falttabellen, 1 gestoch. Falttafel, 2 Holzschnitten und 2 Seiten Noten.

      Berlin, Johann Friedrich Unger, 1798-1799.. . Die beiden ersten und wichtigsten Jahrgänge der seltenen Zeitschrift, die bis 1801 erschien. "Die 'Jahrbücher' beschränken sich auf die Innenpolitik, indem sie die soziale Frage der Bauernbefreiung aufgreifen, die Möglichkeit der Industrialisierung behandeln, über Universitäts-, Schul- und Bildungswesen sich auslassen, Bevölkerungsprobleme anschneiden und über die einzelnen Provinzen fortlaufend berichten" (Kirchner, Geschichte des Zeitschriftenwesens, S. 217). Enthält einen Erstdruck von A. W. Schlegel sowie Beiträge über den Tod Friedrich Wilhelms II., die Verhaftung der Gräfin Lichtenau, Bode über den Kometen, Zelter über Rousseaus Pygmalion, Unger über Holzschneidekunst und einen mit "Th." gezeichneten Beitrag über die berühmte Schadow'sche Plastik der Prinzessinnen von Preußen. Interessant ferner in Jahrgang l die Ankündigung der Numerierung der Häuser Berlins durch Neander von Petersheiden und Eisenberg. Die Zeitschrift enthält im Juni- und Juli-Heften 1798 zwei Orig.-Beiträge von Novalis: "Blumen" und "Glauben und Liebe". Diese Erstdrucke seiner frühesten Veröffentlichungen sind neben den Beiträgen zum 'Athenäum' und einem frühen Gedicht im 'Teutschen Merkur' (1792) alles, was von Novalis zu Lebzeiten gedruckt wurde. Diese Hefte der 'Jahrbücher' sind äußerst selten. Sie fehlen auch den beiden im JAP verzeichneten Fragmenten der Zeitschrift. Lediglich einmal wurden die beiden Novalis-Hefte separat angeboten. Die Fragmentfolge "Glauben und Liebe" zeigt am Modell des seit 1797 regierenden Königspaares Friedrich Wilhelm III. und Luise Novalis' Idee vom poetischen Staat, die symbolische Repräsentation des Geistes im Volk. "Hier findet sich der Autor zu der für ihn bezeichnenden Form des angedeuteten transitorischen Fragments" (KNLL). Novalis wendet sich gegen die vernunftorientierten Verfassungen der neuen Republiken und versucht, in der Person des Königs einen "mystischen Souverän" zu sehen, dessen Macht wie die jedes Mittlers auf der "freywilligen Annahme eines Idealmenschen" durch die Untertanen beruht (nach Nicholas Saul). Nach Novalis' Wunsch sollten die drei Teile des aus 68 Fragmenten bestehenden Textes stückweise gedruckt werden. Die Vorstellungen eines republikanischen Königtums stießen jedoch bei Friedrich Wilhelm auf größtes Unverständnis, so dass die Veröffentlichung nach diesen zwei Teilen eingestellt werden musste. Die Noten gehören zum "Volkslied" von J. F. Reichardt. - Der im Juni-Heft 1798 angekündigte Plan von Trier sollte nachgeliefert werden, ist hier aber nicht vorhanden. - Kirchner 1767. Nicht bei Diesch.

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Braecklein]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        A new Merchant's Guide; containing a concise system of information for the port and city of London :

      London, Printed for the Author 1798. together with some observations particularly useful to commercial men and their clerks. Mit 2 Kupfertafeln, 11 Blatt, 244 Seiten, roter Maroquinenband der Zeit mit Goldprägung und dreiseitigem Goldschnitt, 20,5 x 14 cm,. Einband etwas berieben, innen sauber. Seltenes Handbuch für Kaufleute, mit Handelsvorschriften und zahlreichen Verzeichnissen von Gebühren, Steuern, für Im- und Export zugelassenen oder verbotenen Gütern etc. und einem Kapitel über die Ostindische Kompanie. Die Kupfertafeln zeigen Vorder- und Rückseite einer Handelswaage mit Gewichtsanzeigen für verschiedene europäische Länder.

      [Bookseller: Antiquariat H. Carlsen]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Choix De Costumes Civils Et Militaires Des Peuples De L'Antiquite, Leurs Instrumens De Musique, Leurs Meubles, Et Les Decorations Interieures De Leurs Maisons. D'Apres Les Monumens Antiques; Avec Un Texte Tire Des Anciens Auteurs Tome Premier [Second].

      Paris, Auteur, 1798-1802.. 2 Bände. 44 x 29 cm. 108 S., 78 Bl. Kupfertafeln; 102 Bl. Kupfert., 19 S.. Zeitgenössisches gesprenkeltes Ganzleder mit jeweils zwei roten Rückenschildern. Einbände stärker berieben und an den Rücken schadhaft. Papier nur gelegentlich etwas fleckig oder gebräunt, meist sauber. Eine Tafel mit ergänzter Papierfehlstelle im weißen Rand. Exlibris.. Colas 3085. Cohen 1016. Vinet 1813 "ce livre est remarquable". Brunet V, 1453. Lipperheide BA 12. Ebert 24007. Nicht in Cicognara. Seltene Originalausgabe des wichtigen Werks von Xavier Willemin (Nancy 1763-1833 Paris). Die Tafeln 1-14 betreffen Afrika (Ägypten, Lybien...). 15-28 Asien (Phönizier, Perser ...), alle anderen Griechenland. "La vie de Nicolas-Xavier Willemin fut entierement devouee a la recherche et a la reproduction graphique des antiquites grecques, romaines, etrusques, egyptiennes, orientales ainsi que des antiquites francaises.... D'ailleurs l'interet que les artistes portaient a ce type d'ouvrages est demontre par la liste des souscripteurs du Choix de costumes civils et militaires, qui compte entre autres David, Girodet, Chaudet, Chalgrin, Denon, Dufourny, Gerard, Guerin, Regnault, Talma et Taillasson." (Chiara Savettieri, Artikel N. Willemin, in:"Dictionnaire critique des historiens de l'art actifs en France de la Revolution a la Premiere Guerre mondiale", site web de l'INHA). Fine copper engraved fashion plates including their military and civil costumes, musical instruments, furniture and interior decorations.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Fritzen]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Werke.

      Lpz., Göschen 1798-1821.. Bde. 1-12 (in 10 geb.). Spät. HLdr.-Bde. m. grünen Rückensch. Vors. etw. leimschattig. In sehr gutem Zustand. EA.. W.-G. II 42; Goed. IV/1, 177, 54; Handbuch d. Editionen 345 - Erste Gesamtausgabe. Die Bände 11 u. 12 enthalten die Hinterlassenen Schriften von Margarethe Klopstock und die Gelehrtenrepublik. Ohne die 4 gest. Frontispices. Dioe Bände 3-6 im sog. Doppeldruck v. 1821 (vgl. Goed.)

      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Klopstocks Werke, 12 Bde, vollständig.

      Georg Joachim Göschen, Leipzig. Leder/Papierbezug Solide. Zwölf Bände, komplett, Leder-Einbände mit marmoriertem Papierbezug, goldgeprägte Rückentiteleien, solide und ordentlich trotz einiger Abriebsspuren, jeweils mit Namenseintragung auf Vorsatzblatt, klare lateinische Schrift, STOCKFLECKENFREI. ERSTER BAND, 1798: Oden. Erster Band. XII, 331Seiten. Kleiner, sauberer Ausschnitt auf erstem Titelblatt. ZWEITER BAND, 1798: Oden. Zweyter Band. VIII, 308 Seiten. DRITTER BAND, 1813: Der Messias. Erster Band. Kupfer als Frontispiz, 250 Seiten. VIERTER BAND, 1813: Der Messias. Zweyter Band. Kupfer als Frontispiz, 218 Seiten. FÜNFTER BAND, 1813: Der Messias. Dritter Band. Kupfer als Frontispiz, 292 Seiten. SECHSTER BAND, 1813: Der Messias. Vierter Band. Kupfer als Frontispiz, 236 Seiten. SIEBENTER BAND, 1804: Oden, Geistliche Lieder, Epigramme. 402 Seiten. ACHTER BAND, 1804: Der Tod Adams. Hermanns Schlacht. VI, 259 Seiten mit Anmerkungen. NEUNTER BAND, 1806: Salomo. Hermann und die Fürsten. VIII, 407 Seiten. ZEHNTER BAND, 1806: David. Hermanns Tod. 175 Seiten. ELFTER BAND, 1816: Eilfter Band. Hinterlassene Schriften von Margareta Klopstock: Vermehrte und verbesserte Ausgabe. VI, 330 Seiten. ZWÖLFTER BAND, 1817: Die deutsche Gelehrtenrepublik, ihre Einrichtung, ihre Gesetze, Geschichte des letzten Landtags. Auf Befehl der Aldermänner durch Salogast und Wlemar. --- Georg Joachim Göschen in Leipzig beginnt mit der Veröffentlichung von Klopstocks "Werken" (Prachtausgabe in 7 Bänden, unvollendet, 1798-1809; Normalausgabe in 12 Bänden, 1798-1817). An der Drucklegung hat Göschens Korrektor Johann Gottfried Seume zeitweise maßgeblichen Anteil. Friedrich Gottlieb Klopstock (1724-1803), deutscher Dichter und wichtiger Vertreter der Empfindsamkeit. --- 12,5 x 21 Cm. 4,7 Kg.

      [Bookseller: Antiquariat Clement]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Meine letzte Reise nach Paris. (Übersetzt von Johann Heinrich Ziegenbein).

      Zürich, bei Orell, Füssli und Comp. 1798.. 8°. 2 Bl., 216 S., 1 Bl. Inhalt. Mit einer gestochenen Titelvignette von J.R.Schellenberg. Pappband der Zeit mit Kleisterpapierbezügen und hellrotem goldgeprägtem Rückenschild.. Goedeke XII, 53,19. - Bürger 653. - Erste deutsche Ausgabe der "Souvenirs de mon dernier voyage a Paris" die im Jahr zuvor ebenfalls bei Orell Füssli erschienen waren. - Jacques Henri Meister (1744 - 1826) war der wohl frankophilste Zürcher des 18. Jahrhunderts. Schüler von Bodmer ging er zum Studium nach Genf und Paris wo er sich den Enzyklopädisten anschloss. 1773 übernahm er die Redaktion der "Correspondance litteraire, philosophique et critique" der wichtigsten von Frederic Melchior Grimm begründeten intellektuellen Zeitschrift Paris. 1792 entzieht er sich dem Terreur durch die Flucht nach England und kehrt 1794 nach Zürich zurück. Obwohl Meister sich sehr kritisch gegenüber der Französischen Revolution zeigte, wurde er 1803 von Napoleon mit der Umsetzung der neuen Verfassung im Kanton Zürich betraut. Die Schilderung seiner Rückkehr nach Paris, wo Meister von 1769 bis 1792 lebte, hat er ein treffendes Motto vorgestellt "J'ai revu ce Paris, que j'avais tant aime". Sauberes fleckenloses Exemplar. Einband leicht berieben. - Sehr selten.

      [Bookseller: Antiquariat Daniel Thierstein]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Fragmente aus dem Tagebuche eines reisenden Neu-Franken. Herausgegeben von seinem Freunde B. 4 Bl., 232 S., 1 Bl. Marmor. Pappbd d. Z. (etwas berieben) mit altem Papierschild.

      Frankfurt und Leipzig 1798.. . Außerordentlich seltene erste Ausgabe. Becker (1773-1809), Praktikant am Reichskammergericht, besuchte 1797 den Rastatter Kongress. Wegen kritischer Bemerkungen über Metternich-Winneburg wurde er arretiert und zehn Monate in Würzburg gefangen gehalten. Als ihm die Flucht auf das linke Rheinufer gelungen war, engagierte er sich in den Auseinandersetzungen mit den Franzosen auf Seiten der Cisrhenanen. Becker veröffentliche drei Reisebeschreibungen. Die 'Fragmente' enthalten: Drei Briefe über das Reichskammergericht in Wetzlar, Gesellschaftsleben, Werther), fünf Briefe über Wien (Vergnügungen der Wiener Gelehrsamkeit, Nachdrucker, Napoleon), Etwas über die Juden in Prag (allgemeiner Misserfolg der Maßnahmen zur 'Verbesserung der Juden', jedoch ihre positive Lage in Prag), Durchflug durch Böhmen, Mähren und einen Theil von Schlesien, Göttingen gegen einige Broschürenschreiber und Kläffer verteidigt. - Titel mit hübschem altem Stempel einer Regimentsbibliothek, unterschiedlich stockfleckig. - Hamberger/Meusel IX S. 70. W. Griep, Reisen und deutsche Jakobiner, in: Reise und soziale Realität am Ende des 18. JH, S. 63 ff.

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Braecklein]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Anthropologie in pragmatischer Hinsicht abgefaßt.

      Königsberg, Nicolovius, 1798.. 8° XIV + 334 S. Hld. der Zeit.. Stärker berieben u. bestoßen, kl. Fehlst. oberes Kapital, hds. Notiz a. V., leicht stockfleckig, sehr gut erhalten.

      [Bookseller: Antiquariat Weinek]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Anthropologie in pragmatischer Hinsicht.

      Königsberg, Friedrich Nicolovius 1798.. 8°, XIV, 334 SS., Pappand der Zeit mit rotem Rückenschild, Rückenverg.,. Einband leicht berieben, Exlibris auf Innendeckel, gut erhaltenes Expl., Erste Ausgabe - Warda 195,

      [Bookseller: Antiquariat Werner Steinbeiß]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Der Streit Der Fakultäten in Drey Abschnitten.

      Friedrich Nicolovius, Königsberg 1798. ERSTAUFLAGE!!! Broschur Altersspuren. Etwas malade Interim Broschur mit nur rudimentär vorgandenem Rücken, Bindung aber recht solide, Buchblock nicht ebarbiert ( glattgeschnitten ), materiell sehr ordentlich, weitestgehend sauber, XXX, 205 Seiten. Kollationiert vollständiges Exemplar. 13 x 21 Cm. 0,21 Kg.

      [Bookseller: Antiquariat Clement]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Lettre autographe.

      S. l. n. d., [vers 1798].. 2/3 de page in-8, sur verge, avec adresse.. A Adrien de Lezay Marnesia, un intime de la femme de lettres: "Vous ne voulez donc plus me voir. Venez diner chez moi et si Liveron on est libre emmenez le -pardon de ne pas signer comme vous, et de supprimer beaucoup d'autres formules qui separent, et rendent etrangers l'un a l'autre - Je sors a 7 h faudrait-il encore passer aujourd'hui sans vous voir?" - Au cours de ce tragique printemps de 1798 et les annees suivantes, Mme de Stael passe des heures presque calmes au bord du Leman. Elle accompagne son pere, Jacques Necker (1732-1804), ancien ministre de Louis XVI, dans ses promenades a petits pas sous les arbres du parc du Chateau de Coppet, pres de Geneve. Elle trace, sur des cahiers de papier a grain rude, l'esquisse de quelques chapitres de ses prochains ouvrages. Le livre De la litterature s'ecrit ainsi, tandis que quelques amis venus de Geneve, un ou deux proscrits de Fructidor, suscitent d'un mot sa conversation. Des emigres revenant d'Allemagne font etape a Coppet. C'est par ces Francais, ADRIEN DE LEZAY, Chenedolle, et par quelques Suisses, que la femme de lettres prend une connaissance, d'abord superficielle, de l'Allemagne.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Histoire naturelle des poissons.

      Paris, Plassan, l'an VI-X (1798-1802).. 6 (von 11) Bdn. CCXII, 288 SS. VIII, 415 SS. LXXXVII, 360 SS. XII, 472 SS. CXII, 414 SS. XII, 414 SS. Mit 80 gest. Tafeln. Marmorierte Halblederbände der Zeit mit Rückenschildchen, reicher Rückenvergoldung und goldgeprägtem Monogramm "AV". Buntpapiervorsätze, dreiseitiger Farbschnitt. 8vo.. Die ersten sechs Bände des insgesamt elf Bände umfassenden und erst 1803 abgeschlossenen Naturgeschichte der Fische. Gleichzeitig auch in 4to erschienen; die hier fehlenden letzten Bände der vorliegenden Ausgabe enthielten noch 36 weitere Kupfertafeln. "Lacepede benutzte die Manuskripte und Abbildungen, die der berühmte Forschungsreisende Philibert Commerson (1727-73) hinterlassen hatte" (Nissen). - Vortitel mit getilgten Stempeln, sonst schönes Exemplar aus der berühmten Bibliothek des Erzherzogs Anton Viktor (1779-1835), die dekorativen Einbände der Reihe mit dessen goldgeprägtem Monogramm am Rücken. - Nissen ZBI 2348a. Vgl. Nissen, Fischbücher 87.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 42.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Propyläen. Eine periodische Schrifft herausgegeben von Goethe.

      Tübingen, in der J.G. Cotta'schen Buchhandlung 1798-1800.. 6 Stücke in 3 Bänden (alles was erschienen). XLVI S., 1 Bl., 127 S., 2 n.n. Bl., 176 S.; 174 S., 1 Bl. Inhalt, 171 S., 1 S. Inhalt, 1 Bl. mit Druckvermerk; 179 S., 1 S. Inhalt, 4 n.n. S. Anzeigen "Lafontaine's Damenkalender auf 1800". 175, S., 1 S. Inhalt. Mit 3 Kupfer- und 2 Aquatintatafeln. Lederbände der Zeit mit 2 roten und schwarzen Rückenschildern und Rückenvergoldung.. Goedeke IV/III, 357, 89. - Hagen 483. - Kirchner 4103. - Kippenberg 502. - Erste Ausgabe der vollständigen Folge des Hauptorgans der klassizistischen weimarer Autoren und Nachfolgezeitschrift der Horen. - Mit zahlreichen Beiträgen von Goethe, Caroline und Wilhelm von Humboldt und des Weimarer Kunstprofessors J. H. Meyer. Streng dem klassizistischen Kunstideal verpflichtet wurde "die Zeitschrift ein riesiges Verlustgeschäft" (Unseld), von den gedruckten 1000 Exemplaren sollen nur 54 Exemplaren direkt abgesetzt worden sein. - Vereinzelt etwas stockfleckig.. Einbanddeckeln beschabt, Ecken mässig bestossen. - Mit handschriftlichem Besitzvermerk F.A.Müller auf jedem Vorsatz. Dabei könnte es sich um den Schriftsteller Friedrich August Müller (1767 - 1807) handeln, ein "talentvoller Nachahmer Wielands" (Goedeke), der seit 1797 in Erlangen lebte.

      [Bookseller: Antiquariat Daniel Thierstein]
 43.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Propyläen. Eine periodische Schrifft (ab Bd. 2 "Schrift") herausgegeben von Goethe. 6 Stücke in 3 Bänden (alles Erschienene).

      Tübingen, Cotta 1798-1800.. Mit 5 (1 gefalteten) Kupfertafeln. XLVI, 127 S., 1 Bl., 176 S.; 174 S., 1 Bl., 171 S., 1 Bl.; 179 S., 2 Bl., 175 S. Halblederbände um 1900 mit aufgezogenem alten unvollständigen golgeprägtem Rückenbezug und goldgeprägtem Rückenschild, jedem Band jeweils der Vorderdeckel des Originalumschlages des ersten Stückes und ein Rückendeckel derselben beigebunden (Originalumschläge teils etwas fleckig oder mit kleinen hinterlegten Randläsuren). Ersteausgabe in einem vollständigen Exemplar dieser seltenen Zeitschrift. - Goedeke IV/3, 357-360, 89; Hagen 483; Hirzel A 223; Kippenberg 502. - Mit Einleitung und zahlreichen Beiträgen von Goethe, Caroline und Wilhelm von Humboldt und des Weimarer Kunstprofessors J. H. Meyer. Streng dem klassizistischen Kunstideal verpflichtet wurde "die Zeitschrift ein riesiges Verlustgeschäft" (Unseld), von den gedruckten 1000 Exemplaren sollen nur 54 Exemplaren direkt abgesetzt worden sein. - Leicht gebräunt und etwas braunfleckig. Die 2 Kupfer des ersten Bandes im Bug oben und unten schwach wasserrandig, die 2 Aquatinten zu Beginn von Bd. 3 braunfleckig. Titel mit kleinem Einriß am Unterrand. Insgesamt jedoch guterhaltenes Exemplar aus der Bibliothek Carl Sternheims mit entsprechendem Exlibris auf dem Spiegel aller Bände (Auktion Graupe 94 (1929), 536). Preis: EUR 1.650,00.

      [Bookseller: Antiquariat Christoph Sebald]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        A Succinct View of the Law of Mortgages: With an Appendix, Containing.

      1798. Wilmot, Edward Coke. A Succinct View of the Law of Mortgages: With an Appendix, Containing a Variety of Scientific Precedents of Mortgages. London: Printed for W. Clarke and Son, 1798. [vi], 104, 108, [4] pp. Includes three-page publisher catalogue. Octavo (8-1/4" x 5-1/4"). Contemporary calf, blind fillets to boards, raised bands and lettering piece to spine. Light rubbing to spine, lighter rubbing to extremities, a few minor scratches to boards, corners bumped. Early owner signature and annotation to front free endpaper, interior otherwise fresh. A well-preserved copy. * Second edition. Written for the benefit of "the junior Part of the Profession," Wilmot's book offers a review of the law and a collection of model precedents. The chapters of the "succinct view" are clearly written and arranged topically. Its definitions are illustrated with leading cases. This appears to have been a well-received book. The first edition was published in 1789, the third and final edition in 1819. All are scarce. OCLC locates 5 copies of this edition in North American law libraries, 1 of the first, 13 of the third. Sweet & Maxwell, A Legal Bibliography of the British Commonwealth 1:257 (26)..

      [Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Athenaeum. Eine Zeitschrift.

      Berlin, bey Friedrich Vieweg dem Älteren. (Band 2 und 3: bei Heinrich Frölich). 1798-1800.. 6 Stücke in 3 Bänden. (Alles was erschienen). 8°. IV S., 177 S., 1 S. Inhalt, 178 S., 1 S. Druckfehler; 2 n.n. Bl., 340 S.; 2 n.n. Bl., 352 (recte 354) S. Halblederbände der Zeit mit je einem hellblauen und weissen goldgeprägten Rückenschildern und Rückenvergoldung.. Goedeke VI, 10, 9. - Diesch 1275 - Kirchner 4619. - Erste Ausgabe. - Eine der wichtigsten Zeitschriften der Frühromantik mit vielen Erstdrucken der Herausgeber: Novalis, von dem im 3. Band der Erstdruck der "Hymnen der Nacht" abgedruckt wurde, Friedrich Schleiermacher u.a. Zu Beginn in einer Auflage von 1500 Exemplaren gedruckt, blieb der grösste Teil der Hefte unverkauft. Die Ansprüche Friedrich Schlegels lagen hoch: "Die Meisterstücke der höheren Kritik und Polemik aufspüren, wo sie zu finden wären. Ja, auch überhaupt alles, was sich durch erhabene Frechheit auszeichnete und für alle anderen Journale zu gut wäre." - Einbände stärker beschabt und bestossen. Die Lederbezüge an den Kapitalen mit kleinen Läsuren. Durchgehend mässig gebräunt und stockfleckig. Band 1 mit Verklebung im Innenfalz bei Seite 16/17. Band 2 mit Einriss am oberen Seitenrand (ca. 2,5 cm). Bei Band 2 und 3 fehlen die beiden Hefttitel.

      [Bookseller: Antiquariat Daniel Thierstein]
 46.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Beweis, dass ein beständiger Galvanismus den Lebensprocess in dem Thierreich begleite. Nebst neuen Versuchen und Bemerkungen über den Galvanismus.

      Weimar, Industrie-Comptoirs, 1798.. (20,5 x 12 cm). XX (4) 174 S. Mit 2 gefalteten Kupfertafeln. Halblederband der Zeit.. Erste Ausgabe von Ritters seltenem Erstlingswerk, das wesentlich zu seiner Bekanntheit beigetragen hat; selbst Goethe und Schiller korrespondierten darüber. Es basiert auf einen vor der Naturforschenden Gesellschaft in Jena gehaltenen Vortrag über Humboldts elektrophysiologische Versuche und enthält wichtige Beiträge zur Reizphysiologie. "Das Buch ist die umfassendste und deutlichste Referenz für Ritters wissenschaftliches Arbeiten und naturphilosophisches Denken" (Richter, J.W. Ritter). Seine Experimente führen Ritter zu der Vermutung, dass Galvanismus und Elektrizität auf chemischen Ursachen beruhen. Damit kann die vorliegende Arbeit als Vorarbeit zur Begründung der Elektrochemie durch Ritter angesehen werden. - Unterschiedlich gebräunt. Einband gering bestoßen, sonst gut erhalten. - DSB 11, 473; Poggendorff II, 652. Nicht bei Wheeler-Gift.

      [Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber]
 47.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Leben, Thaten und Meinungen eines Kammerjunkers; von ihm selbst beschrieben. 2 Bl., 120 S. Mit gestoch. Frontispiz und 14 großen, kuriosen Textkupfern. Buntpapier-Pappbd um 1900 mit Rückenschild.

      (Dresden, Arnold), 1798.. . Erste Ausgabe des Frühwerks Schulzes (1770-1849), der später oft unter dem Pseudonym "Friedrich Laun" schrieb. Kuriose und sehr frivole fiktive Autobiographie eines Freiherrn v. Dünkel, gewürzt mit recht exzentrischen Kupfern, wie die eines stiefeltragenden Affen, eines duckenden Hundes oder eines erhängten Fuchses. Motto des 'Herausgebers': "Ganze Stände zu verachten, welche die politischen Einrichtungen erfordern, und denen wir dadurch, daß wir unter ihnen leben, stillschweigend unsre Zustimmung ertheilen, würde lächerlich zu nennen seyn, wenn es nicht boshaft wäre." - Sehr selten. Unterschiedlich fleckig und gebräunt, sonst gutes Exemplar auf festem Papier. - Goed. V 526, 5. Hayn/G. IV 70.

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Braecklein]
 48.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.