The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1780

        LETTRE

      Mirabeau Honoré-Gabriel Riquetti comte d, PARIS 1780 - Mirabeau Honoré-Gabriel Riquetti comte de (1749-1791) ~L.A.S. Autographe, vers 1780, 2/3 p. in-4 (19 lignes). Mirabeau se penche sur la fameuse édition par Nodot de la Satyre de Pétrone (Groth, 1694), établie à partir d¿un autographe inédit trouvé à Belgrade & ¿disparu aux yeux de l¿univers depuis plus de seize cens ans.¿. Il juge ¿étranges¿ les parallèles que fait Nodot lorsqu¿il écrit : « notre siècle par une circulation admirable, ressemble assez à celui où vivoit cet auteur, et dont il nous a laissé le portrait : si l¿on excepte que nos princes sont religieux et qu¿ils ont toutes les vertus des Césars sans en avoir les vices. » Mirabeau, se propose de dénoncer ces parallèles abusifs en recopiant le texte d¿une note figurant ¿vol. 2. p. 56 (note 2)¿ après des considérations sur Alexandre le Grand qui ne ¿voulut être sculpté que par Lysippe et peint que par Apelle¿. Mirabeau ouvre les guillemets¿ mais ne cite pas. Sans doute était-il passé à autre chose ! Nous avons cependant retrouvé la citation dans l¿édition Nodot : ¿Le ciel veut qu¿il n¿y ait que les grands peintres qui peignent les grands Héros (.) N¿a-t-il pas fait naître Mignard pour Louis le Grand ?¿. Les citations exactes que fait Mirabeau se retrouvent dans l¿édition datant de 1713 de la Satyre de Pétrone. (Et non dans celle de 1694). Or sous le numéro 590 du catalogue de la vente de sa bibliothèque (Rozet, 1791) se trouve bien le Pétrone, latin et français, traduction entière suivant l¿autographe retrouvé à Belgrade, par Nodot, 1713, 2 volumes in-12. Les n° 580 à 591 de ce catalogue sont de belles éditions de Pétrone, reliées de maroquins doublés, et parfois imprimées sur Hollande : toute l¿attention bibliophile de Mirabeau pour l¿auteur du Satyricon. [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: Incunable]
 1.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Versuch über die natürliche und politische Geschichte der böhmischen und mährischen Bergwerke.

      Wien: Matthias Andreas Schmidt. 1780. Quart. 464 S. u. 17 Bll. 2 Teile und Beilagen in 1 Band. Mit gest. Titelblatt, 15 großformatigen Kupfervignetten von Jacob Adam und J. E. Mansfeld u. 1 gefalt. Kupferkarte. Ldr. mit Rückenschild.; Erstausgabe.. Einband berieben und mit kl. Läs., Gelenke etwas brüchig, Vorderdeckel mit Signaturschild, Innendeckel und Vorsätze mit einigen kleinen Wurmgängen, sonst sehr schönes breitrandiges und sauberes Exemplar

      [Bookseller: Antiquariat am St. Vith]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Remarks on Johnson's Life of Milton

      London - [publisher's information unavailable] 1780 - %0D%0AA scarce first and onlyedition of Remarks on Johnson's Life of Milton by Francis Blackburne. %0D%0ATo which are added, Milton's Tractate of Education and Aeropagitica. %0D%0AFrancis Blackburne PC (Ire) KS (11 November 1782 17 September 1867) was an Irish judge and eventually became Lord Chancellor of Ireland. %0D%0ACondition: %0D%0ARecently re-bound in a contemporary blue cloth binding with gilt lettering to the spine. Externally, smart with just minor shelfwear. Internally, firmly bound. Pages are bright and clean. There is an institutional library stamp to the verso of front free end papers. Overall: VERY GOOD INDEED. %0D%0A%0D%0A [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Rooke Books PBFA]
 3.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Guckkastenbild - Konvolut aus drei Biblische Szenen: a, Ankunft des verlorenen Sohnes; a, Joseph und seine Brüder in Egypten; c, Im Egyptischen Seramisen der 3ten Stunden.

      o. O., -, o. J. [um 1780].. Altkoloriert ORadierung. ca. 27 x 40,5 cm.. Altbeschnitten und mit Papierstreifen umklebt, tlw. im Randbereich eingeschnitten bzw. Ausschnitt, Bilder alle althinterlegt, Gbrsp., hds. Titelei auf Rückseite.

      [Bookseller: Antiquariat Weinek]
 4.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Éruption de mont Vésuve de 1779. Gravé d?après le dessin original del Signor Alexandre D?Anna, peintre à Naples.

      Paris, 1780 circa. Incisione in rame all?acquatinta, cm 49,8 x 65,8 (la parte incisa) più margini. Alexandre D?anna pinx. ? J.Bte Chapuy sculp. (nel margine bianco e in basso, in scuro, nella parte raffigurata). Bellissima la veduta animata in notturna col Vesuvio in eruzione in questa stampa di notevole rarità e importanza. Due pieghe trasversali nella parte centrale e difetti ai margini , discreto stato di conservazione.

      [Bookseller: Studio Bibliografico Botteghina D'arte G]
 5.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        "Le lever. Le bain." Zwei Darstellungen auf zwei Blättern.

      . Schabkunstblätter von S. Freudenberger nach I.H.E. bei C. Bowles, London, um 1780, je 26 x 24 cm.. Thieme-Becker Bd. XII, S. 430: Freudeberg schuf die "Zeichnungen der ... ersten Folge der "Trois suites d'estampes pour servir a l'histoire des moeres et du costume des Francais dans le 18e siecle" ... Le lever, Le bain". - Vorhanden sind die beiden ersten Szenen der Folge. Le Lever: "Das aufwachen aus dem Schlaffe", mit einer Rokokodame, die von zwei Zofen in ihrem Baldachinbett geweckt wird; Le Bain: "Das Baden", mit einer in der Badewanne sitzenden Rokokodame, der von ihrer Zofe eine Tasse mit Schokolade gereicht wird. Im Unterrand jeweils Verse in Französisch und Deutsch.

      [Bookseller: Franziska Bierl Antiquariat]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Art of Speaking, containing: I. an Essay in which are given Rules for Expressing properly ... II. Lessons taken from the Ancients and Moderns ... to which are added a Table of the Lessons and an Index of the various Passions and Humours in the Essay and Lessons.

      Philadelphia. R. Aitken. 1780. 5th ed.. Oldr. kl. 8°. 277 S. teils fleckig, einige Seiten eselsohrig, wenige mit Einrissen u. kl. Ausrissen (ohne Textverlust). Papier leicht brüchig. die Buchdeckel teils lose. an den teils ohne Leder, die Kanten durchrieben, die Ecken rund gestossen. mit den Mängeln bei dem Alter noch gutes Ex. in englischer Sprache (in english) 380,00 EUR.

      [Bookseller: Antiquariat am Flughafen]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Bacchus und Ariadne" (Relief eines antiken Sarkophags) originaler knapprandig beschnittener Kupferstich ca.20,5x44cm (Darstellung/image size) von Domenico Cunego (Verona 1727 - Rome 1803) nach Piale; unterhalb der Darstellung in der Platte bezeichnet

      . und mit lateinischer Grabinschrift; um 1780 [Das detailreiche wie seltene Blatt (30x46cm) gebräunt und mit kleineren Randläsuren, einigen geglätteten Knitterfalten und am oberen linken Eck mit Braunfleck. Insgesamt noch guter und durchaus sammlungswürdiger Zustand.].

      [Bookseller: Antiquariat Niederbayern]
 8.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Beiträge zur Philosophie des Lebens aus dem Tagebuche eines Freimäurers

      Berlin, Arnold Weyer 1780.. Berlin, Arnold Weyer 1780.. 120 S. - Angebunden: (Starck, Johann August von): Ueber den Zweck des Freymaurerordens. Germanien (d. i. Berlin, Himburg) 1781. 6 Bll., 240 S., 1 Bl. HLdr. d. Zt. mit zwei verschiedenfarb. Rückenschildern und etwas Rückenverg. I. Wolfstieg 24825; Goed. V, 490, 8, 1 (falsch: 1781). - Anonym veröffentlichter popularphilosophischer Erstling des vielseitigen Schriftstellers des Sturm und Drang, der Berliner Aufklärung und der Weimarer Klassik, Karl Philipp Moritz (1756-1793). - II. Erste Ausgabe. - Kloss 432; Wolfstieg 2019; Beyer 2427: "Gegnerschrift". - Wurde zum einen die intellektuelle Schärfe des protestantischen Theologen und Linguisten hervorgehoben, so gilt doch zum anderen Starcks Persönlichkeitsbild als schwankend. So sind dem Begründer des klerikalen Systems der "Tempelherren" heimlicher Katholizismus, Jesuitismus und anderes vorgeworfen worden. Seine Werke zur Freimaurerei gelten als "fundiert" (Lennhoff/Posner). "Konglomerat von Freimaurerei, Templerei, Magie, Alchimie u. Theosophie... zu einem so prachtvollen klerikalen System zusammengeleimt, dass es jedem Jesuiten Ehre machen könnte und geeignet war, wirkliche Freimaurerei in ihr gerades Gegenteil zu verkehren" (Wolfstieg). - - - Deckenbezüge berieben und etwas beschabt, Kanten bestoßen, Vorderdeckel mit Stauchspur. Vorderer Spiegel und Titel von (I) mit handschriftl. Besitzeintrag einer nicht genannten Loge, signiert Walbrach (evtl. der Meister vom Stuhl der Loge "Friedrich zur wahren Freundschaft" in Konitz) sowie ein weiterer Namenszug. Letztes Blatt von (I) mit einer handschriftl. Bemerkung. Fliegende Vorsätze mit Federproben. Tls. etwas fleckig bzw. gebräunt.

      [Bookseller: Antiquariat Turszynski]
 9.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Kst.- Karte, v. C. A. Stürz, "Situations Karte von Giessen und denen umliegenden Oertern".

      . 1780, 44,4 x 63. Einblattdruck! Sehr seltene Umgebungskarte von Giessen. Unten links befindet sich die Titelkartusche. Die Karte zeigt die nahe Umgebung von Giessen. Im Norden der Gleiberg, im Osten Alten-Buseck, im Süden Schiffenberg, im Westen Allendorf. Alle Orte sind mit ihren Straßen eingezeichnet, die Burgen mit kleinen Grundrissen.Weitere dargestellte Orte Lollar, Wiseck, Klein Linden, Dudenhofen, Atzbach, Heuchelheim. - Restaurierte Randeinrisse, Mittig ein kleines, restauriertes Loch.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Fein geschnittenes Spitzenbild in ungewöhnlichem Querformat. Mittig Porträtmedaillon der Hl. Barbara mit Märtyrerpalme und Kelch mit Hostie, umgeben von geschnittenen Säulen und farbigen Ampelvasen. Umkränzt von mehrfarbiger Bogenumrahmung. Mittig bezeichnet 'S. Barbara'.-

      Süddeutsch, um 1780.. 8.5 x 14 cm, schöne und gepflegte Erhaltung,. [Lit.: Spamer, Adolf: Das kleine Andachtsbild vom XIV. bis zum XX. Jahrhundert].- Die Heilige Barbara zählt als eine der Vierzehn Nothelfer; ihr Verhalten im Angesicht von Verfolgung und Tod gilt als Symbol der Wehr- und Standhaftigkeit im Glauben. Sie wird daher gegen Gewitter, Feuergefahr, Fieber, Pest und allgemein gegen plötzlichen und unvorhersehbaren Tod angerufen. Sie ist Schutzpatronin der Bergleute, Hüttenleute, Geologen, Glöckner, Glockengießer, Schmiede, Büchsenmacher, Maurer, Steinmetze, Zimmerleute, Dachdecker, Elektriker, Architekten, Artilleristen, Pyrotechniker, Feuerwehrleute, Helfer des Technischen Hilfswerks (THW), Totengräber, Hutmacher, der Mädchen und der Gefangenen.-

      [Bookseller: Antiquariat an der Stiftskirche : Bad Wa]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gedichte im Geschmacke des Grecout. Mit 10 (erot.) ORadierungen von M. E. Philipp.

      Londen, Dodsley und Compagnie, 1780 (d.i. Weimar, Kiepenheuer, 1921).. 4 Bll., 140 S., 1 Bl. Gr.-8°. OHPgt. mit Goldprägung im OU im OPp.-Schuber. Sehr schönes Exemplar.. Hayn-Got. IX, 525 - Als Privatdruck in 400 numer. Exemplaren (hier Nr. 201) für die Freunde des Künstlers hergestellt. - Das Titelkupfer vom Künstler signiert. #FL3225

      [Bookseller: Antiquariat Carl Wegner]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Liebfrl. Bruders Hl. Pastor Bielers Predigten und andere Abhandlungen in Briefen, nach Theosophischen Parentalen Grunde. Alles aus tiefer Praxi des Christes geschrieben, zu guter ... und Stärckung allanderen die im Licht der Wahrheit zu wandeln sich im Glauben an den Herrn Jesum üben.

      Handschrift um 1780.. 8° (20x17), 1 Bl., 184 num S., Manuskript teils in schwarz/rot von einer Hand, gelegentliche Annotation, Pbd d.Zt. mit goldgepräg RSchild, Ecken/Kanten bestossen, fest und sauber,. Rückenschild betitelt: 'THEOS. Briefe / J.W.Ü. / TOM. VIII'.- [Vgl. Handschriften MS Gichtelianer in der Zentralbibliothek Zürich].-- enthält auf 184 Seiten eine Sammlung handschriftlicher Abschriften von 37 Predigten, Briefen und Exzerpten aus dem Umfeld Gichtelianer/Engelsbrüder aus dem ersten und zweiten Drittel des 18. Jahrhundert u.a. von den Brüdern Pastor J.G. Bieler, J. E. Tröger Jena, F.S. Rotteller Glaucha, Johannes Ihle(?), weitere Namen: J.H. Hunziger, Rademacher, Gottfried Hohnius, Johann Wilhelm Liebenroth.-

      [Bookseller: Antiquariat an der Stiftskirche : Bad Wa]
 13.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Attractive Copper Engraved Plan Titled]: "Grundriss von der Stadt Potsdam."

      1780 - Ca. 1780. Copper engraved plan ca. 35,5x43 cm (14x17 in). A minor crease in the upper part of the plan, some very mild minor foxing blank margins, but otherwise a very good plan. This attractive map of Postdam which is similar in style to the Berlin Plans of Johann David Schleuen (1711-1771) has thirteen views of the most famous buildings of the city framing the central plan. These views include the Garrison, St. Nicolai, Holy Spirit & French Churches and also the City Hall, Rifle Factory, Sanssouci, Royal Palace, Japanese Palais etc. "After the Edict of Potsdam in 1685, Potsdam became a centre of European immigration. Its religious freedom attracted people from France (Huguenots), Russia, the Netherlands and Bohemia. The edict accelerated population growth and economic recovery. Later, the city became a full residence of the Prussian royal family. The majestic buildings of the royal residences were built mainly during the reign of Frederick the Great. One of these is the Sanssouci Palace (French: "without cares", by Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff, 1744), famed for its formal gardens and Rococo interiors. Other royal residences include the New Palace and the Orangery" (Wikipedia).

      [Bookseller: The Wayfarer's Bookshop, ABAC/ILAB/PBFA]
 14.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Prospect, des Königl. Preussischen Pallastes bey Potsdam, wie sich selbiger nach Sanscoucy u. Bornstaedt hin praesentirt. Vue du Pallais royal de Prusse aupres Potsdam, come il se presente vers Sanscoucy et Bornstaedt." Blick auf das Neue Palais und eine Teil der Communs. Guckkastenblatt

      Altkolorierter Kupferstich von F. Riedel f?ie Academie Imperiale, Augsburg um 1780. Altkolorierter Kupferstich von F. Riedel für die Academie Imperiale, Augsburg um 1780. 29x40 cm. - Drescher / Kroll Nr. 407 vgl. - Dekorative Ansicht. Auf grauen Karton montiert, Ränder und rechts angeschmutzt, kleiner Abriss im Papierrand oben, Quetschfalte im Himmel, kurzer Randeinriss restauriert.

      [Bookseller: Wenner Antiquariat]
 15.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Prospect der sämtlichen Gebäude des neuen Königlichen Palais bei Potsdam, so wie sich selbige ausserhalb des Canals gerade vor der Brücke präsentieren.

      . Kupferstich ( v. 2 Platten ) v. Schleuen, um 1780, 18,5 x 62,5. Berndt, Märkische Ansichten, Nr. 1481 und 1482 ( mit Abbildung ); Giersberg/Schendel, Katalog Nr. 206 und Abb. 127; Drescher/Kroll, Nr.406 und Abb. 156/57. - Blick von Norden auf die Gesamtanlage des Neuen Palais und der Communs. Die einzige Ansicht in den Prospekten von Schleuen, die von 2 Platten gedruckt worden ist. - Die Ansicht liegt auch noch nicht zusammengesetzt vor.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        TA., Schloß und Lustgarten, "Prospect des Königl. Schlosses und Marstalls zu Potsdam, von der Gartenseite, so wie selbiges in einiger Entfernung, vor der Stadt, praesentiret".

      . Kupferstich v. Schleuen, um 1780, 18,7 x 31,2. Drescher /Kroll, Nr. 37; Berndt, Markische Ansichten, Nr. 1286. - Blick vom Brauhausberg zum Schloß und Lustgarten. Verkleinerte Kopie einer Ansicht von Johann David Schleuen ( d. Ältere ), die schon um 1755 erschienen war. ( siehe Drescher/Kroll, Nr. 35 ).

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Prospect der Sammtlichen Gebäude des neuen Königl. Palais bey Potsdam.

      Augsburg, Kaiserlich Franziskische Akademie, um 1780.. Altkolorierter Kupferstich (Guckkasten) von J. Riedel, Bildausschnitt 27 x 40,5 cm, Blattgr. 32 x 44 cm.. Vergl Drescher/Kroll 406. Ansicht des Neuen Palais, seitenverkehrte Kopie der Ansicht von J.F. Schleuen "Prospect der sämtlichen Gebäude des neuen Königlichen Palais bei Potsdam"; von guter Erhaltung.

      [Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH]
 18.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Prospect des Königl. Palais bei Potsdam, wie sich selbiges A. nach Sanssoucy, und B. nach Bornstädt hin, praesentieret.

      . Kupferstich aus Schleuen, Prospecte .., um 1780, 19 x 31,5. Berndt, Märkische Ansichten, Nr. 1478 und Abb.; Drescher/Kroll, Nr. 405 und Abb. Nr. 154. - Ansicht des Neuen Palais vom Park aus, rechts im Hintergrund die Communs.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Prospect der Strasse gegen der Kirche der Recolecten in der obern Stadt zu Quebec. - Vue de la Rue des Recolets dans la haute Ville de Quebec.

      Augsburg, Kaiserlich Franziskische Akademie, um 1780.. Altkolorierter Kupferstich (Guckkasten) von F.X. Habermann. Bildausschnitt 27 x 36 cm, Blattgr. 31 x 39 cm.. Hübsche Innenstadtansicht aus Quebec, etwas fleckig und schmalrandig

      [Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        NEU-DELHI / NEW DELHI: Alt und Neu Dehly. Le Vieux et Neuveau Dehly

      ca 1780. Kolorierter Kupferstich, Platte: 40 x 30 cm. Schönes und seltenes Guckkastenbild von Franz Xaver Habermann (1721 Glatz - 1796 Augsburg). Kleine Risse im Rand, sonst gut erhalten. Beautiful and rare optical view of New Delhi by Franz Xaver Habermann (1721 Glatz - 1796 Augsburg). Small tears in margins, otherwise in a good condition.

      [Bookseller: Antiquariat Dasa Pahor]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Handbemalter Fächer mit reich geschnitztem Gestell aus Bein.

      Um 1780. - Die Vorderseite zeigt drei gesellschaftliche Szenen und zwei Puttenmotive, ornamental umrahmt unter Verwendung von Metallplättchen. Auf der Rückseite eine große pastorale Szene. Die Stege sehr fein mit vielen Durchbrechungen geschnitzt und bemalt. Länge 24,5 cm. Zu sehen ist vorn eine häusliche Szene, bei der mehrere Personen eine Schreiberin umringen; eine Festivität mit Musikanten, Tanz und Wein; ein erschöpfter Jäger, der neben seinem Speer ruht. - Ein Steg gebrochen. Insgesamt sehr schön erhalten.

      [Bookseller: Antiquariat Mertens & Pomplun]
 22.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        (Die sieben Todsünden) - Folge von 7 allegorischen Kupfertafeln von C. Canal u. Antonio Baratti (Tafel 1) nach Vincenzo Scozia. 1. Superbia (Hochmut) - 2. Avaritia (Habsucht, Geiz) - 3. Luxuria (Zügellosigkeit) - 4. Invidia (Neid, Mißgunst) - 5. Gula (Schlemmerei) - 6. Ira (Zorn) - 7. Acedia (43,5 x 55,5 Plattengröße)

      um 1780.. Wasserrand rechts, der nur rückseitig stärker sichtbar ist..

      [Bookseller: Antiquariat K. Schöneborn]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Porträt des Arztes Franz Joseph Gall

      . Kupferstich von Heinrich Schmidt (um 1780 Berlin - nach 1809) nach einem Gemälde von Ferdinand Jagemann. In der Platte bezeichnet: "Dr. Franz Ios. Gall.", darunter in der Platte bezeichnet und signiert: "Gemahlt v. Ferd. Iagemann. Gesroch. v. Heinr. Schmidt. in Weimar. Weimar, im Verl. Des F. S. pr. Landes-Industrie-Compotirs.", Papiermaß: 36,4 x 26,0 cm, Plattenmaß: 31,6 x 22,8 cm. Professionell unter säurefreiem Museumspassepartout montiert.. Franz Joseph Gall (1758 Tiefenbronn bei Pforzheim - Montrouge bei Paris 1828). Arzt und Anatom.

      [Bookseller: H. W. Fichter Kunsthandel e.K.]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Beobachtungen Anmerkungen Reise Deutschland nach Schweiz Oberitalien 1780 Origin

      . . - zwei Bücher in einem Buch gebunden - sehr selten - Original von 1780 Joh. Ge. Sulzers ... Beobachtungen und Anmerkungen auf einer im J. 1775 und 76 gethanen Reise Aus Deutschland nach der Schweizt und Oberitalien und über den St. Gotthard zurück nach Deutschland Worin zugleich eine ausführliche Beschreibung der Städte Zieres - Nizza und des Fürstenthums Monaco enthalten ist. Auch Nachrichten von der Universität Turin und den Schulanstalten in den Piemontestischen Staaten mitgeteilt werden. Bern und Winterthur 1780, 282 Seiten Register in dieser Reise vorkommenden Gegenden und Oerter - Tirol Ariolo Arielo - Alpen Anmerkungen über dieselbe - Altdorf - Avanges - Aubonne - Bamberg - Basel - ... und viele viele mehr Signe und Habor, oder Liebe stärker als der Tod Aus dem Dänischen des Herrn Kammerherrn Suhm übersetzt und mit einer Einleitung und einigen Erläuterungen versehen von Wilhelm Ernst Christiani ... Leipzig bey Weidmanns Erben und Reich, 1778, 160 Seiten - vorne im Buch zwei Falttafeln mit Mitgliederverzeichnis der Lesegemeinschaft mit Randknicken Zustand: Pappband aus der Zeit, Ecken und Kanten teils berieben / bestoßen, montiertes handschriftliches Rückentitelschild, Vorsatzblatt mit handschriftlichem Eintrag, Innentitel etwas randig, Papier teils leicht gebräunt, sowie altersgemäße kleinere Gebrauchsspuren, zwei Bücher in einem Buch gebunden, 2. Buch nicht schnittgleich und mit Stahlstich-Frontispiz, Bindung vorne gelockert, nichts lose, Buchblock gut 314g

      [Bookseller: Harald Quicker]
 25.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "A history of the military transactions of the British nation in Indostan, from the year MDCCXLV. To which is prefixed a dissertation on the establishments made by Mahomedan conquerors in Indostan"

      London: John Nourse, "1780, 1778". London: John Nourse. "1780, 1778". "Third edition, ""revised by the author,"" of Vol. I, first edition of Vol. II; 4to, 2 volumes in 3; 36 plates of maps, plans, and views, 29 folding; contemporary gilt-tooled calf recently rebacked, red and black gilt spine labels, later marbled endpapers; boards rather scuffed along the edges; engraved bookplates of Charles Abbot, Esq., of Lincolns Inn on front pastedowns; very good and sound. Vol. I was originally published in 1763, 15 years before the appearance of the second volume. & & ESTC T111831 (Vol. I) and T111967 (Vol. II)."

      [Bookseller: Rulon-Miller Books]
 26.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Rousseau juge de Jean-Jacques. Dialogues. D'apres le Manuscrit de M. Rousseau, laisse entre les mains de M. Brooke Boothby.

      Lichfield, chez J. Jackson, aux depens de l'editeur, et se vend a Londres chez Dodsley, Cadell, Elmsley, et Strahan, 1780.. In-12, demi-veau rouge, dos lisse orne de petits fleurons dores (rel. moderne, qqs pet. epidermures), (2) f. de faux-titre et titre, 263 p., (1) p. de table des matieres. Troisieme edition, publiee l'annee de l'originale, complete du faux-titre: "Memoire de J.J. Rousseau". En reponse a l'indifference qui avait accompagne les lectures privees des 'Confessions', Rousseau composa cet ouvrage entre 1772 et 1776, sous forme de trois dialogues, pour se justifier et denoncer le complot dont il croyait faire l'objet. Il resolut de confier a directement Dieu ce texte extraordinaire en le deposant sur le maitre-autel de Notre Dame de Paris mais ne put y penetrer. Il crut alors que la providence lui designait un jeune anglais de passage a Paris, son ancien voisin a Wootton, et lui remit le manuscrit. Brooke Boothby le publia en Angleterre apres la mort de Rousseau, conformement a ses engagements. Longtemps lus comme un document clinique sur le "cas" Rousseau, il fallut attendre les dernieres decennies du XXe siecle pour assister a une ample reevaluation de ces pages, "d'une richesse longtemps insoupconnee". (Dufour, 347. Senelier, 1156. Gagnebin, I, p. 1905, n°30). Bon exemplaire, interieur frais, a toutes marges..

      [Bookseller: Librairie Hatchuel]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Vienne [Wien]

      Paris (?), um 1780. Kupferstich von P.F. Tardieu und Aubert (Schrift), Bildausschnitt 32 x 42,5 cm, Blattgr. 43 x 57 cm. Hübscher und detailreicher Plan von Wien aus den letzten Jahren des 18. Jahrhunderts; breitrandig und abgesehen von 2 winzigen papierbedingten Löchlein von ausgezeichneter Erhaltung

      [Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH]
 28.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Les deux Domes de la place des Gendarmes a Berlin - Die beyde Thürme auf dem Gensdarmen Platz a Berlin. - Le due Tore sur la Piazza de Gendarmes a Berlina.

      . altkol. Kupferstich ( Guckkasten ) b. Carmine in Augsburg, um 1780, 27 x 39,5. Nicht bei Kiewitz; Ernst, Bd. 2, Guckkastenblätter, Carmine Nr. 2. - Über der Ansicht "Prospect von Berlin. (Nr.2)". - Blick von der Markgrafenstrasse zum deutschen und franz. Dom. Links Blick in die Markgrafenstrasse. Mit einer vertikalen Quetschfalte. - Aufwendung unter Schrägschnittpasse gerahmt.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Harmonia-Sacra, or A choice Collection of Psalm and Hymn Tunes & in Two and Three Parts For the Voice, Harpsichord, and Organ.

      London, Rattcliff Row, Printed for Thomas Butts, Old Street ca. 1780-1800.. 1 engraved title page, 227 engraved pages (music sheets), and 2 pages index, ca. 29 x 18 cm,. contemporary leather binding, covers loosened / separated from the bookblock, spine with tears and a fault, paper partially a bit stained and foxed, pages partially a bit creased, otherfine fine, text in English, (if you like to get some further pictures, please contact us),

      [Bookseller: Antiquariat Hagena & Schulte]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Chronologie des gentilshommes recus a la Chambre de la noblesse des Etats du pays et comte de Hainaut depuis 1530 jusqu'en 1779, precedee d'un precis des preuves necessaires pour y etre admis selon les derniers reglemens.

      Paris, chez Saillant, 1780.. In-folio rel. 19e demi-toile, piece de titre verte en losange au plat sup., titre et roulette doree, [1] ff. -6 pp. -pp. 4-8 -60 pp. -[1] ff., 4 ff. de faux titre non chiffres, 19 cuivres, dont 2 hors texte, offrant 243 blasons. Coiffes usees, plat et coupes frottes, le plat sup. plie, toutes les marges sont reparees, sauf 2 lac. sans perte de texte, mouillure claire marginale en pied des pages 29 a 34.. Noblesse des Etats du Pays et Comte de Hainaut Rare ouvrage du comte de Saint-Genois contenant des notes genealogiques sur les familles de Rodoan, de la maison des barons de Rouveroit et du Chastel de la Howarderies, une liste de nobles admis aux etats de Hainaut depuis 1536, un tableau de l'ascendance du duc aveugle, illustre d'un cuivre representant le mausolee de Nicolas de Conde... D'apres Saffroy (24040), "Ouvrage extremement rare dont les exemplaires ne sont pas tous identiques". .

      [Bookseller: Librairie Le Trait d'Union]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Framed 18th century vue díoptique of Venice, ìVue Generale de la Ville de Venise,î published in Paris

      Paris: , c.1780 Copperplate engraving titled ìVue Generale de la Ville de Venise,î 16î x 10.25î (visible), matted and framed to 23î x 17î. Handcolored at time of publication in Paris by Daumont in the rue St. Martin. These kind of perspective views (vues díoptique) became extremely popular in Europe in the second half of the 18th century. Publishers would use a zograscope, a device with a lens and mirror, to give an illusion of depth to hand colored engravings.

      [Bookseller: University Archives ]
 32.   Check availability:     ABAA     Link/Print  


        Alpenkette von Säntis bis hinter den Mont-Blanc aus drey Stand-Puncten. Große, aquarelliert Original-Federzeichnung und handgeschriebene Legende.

      Um 1780.. 42 x 56 cm, Federzeichnung über Bleistift, die Gewässer blau aquarelliert.. Von Hand gezeichnetes Gipfelpanorama der Alpen, von drei Standorten aus gesehen, angeordnet in drei Reihen. Mit dem Zürcher See, Zuger See und Neuenburgersee im Vordergrund. Alle Gipfel nummeriert und unterhalb der Darstellung handschriftlich bezeichnet. - Etwas stockfleckig. War gefaltet.

      [Bookseller: Antiquariat Mertens & Pomplun]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Kaiserliche Hofbibliothek. Nach der Natur gezeichnet und gestochen von C. Schütz in Wien, 1780. Orig.-Umrißradierung, altkolor.

      . Wien, Artaria 1780. 31: 44,5 cm. (Plattengr.) Unter Passep. Gerahmt. In ausgezeichnetem Zustand.. Schwarz 9; Nebehay-W. 671 - 1. Etat mit allen bei Schwarz beschriebenen Merkmalen. Die Ansicht zeigt den Josephsplatz (noch ohne dem Denkmal) mit der von Fischer von Erlach erbauten Nationalbibliothek.

      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Der Geistliche Kernn, Darinnen Sehr Schöne und Außerlessene, Morgens- Mess-, Beicht und Communion Gebetter. Wie Auch zu dem Hochwürdigsten Sacrament In der Heiligsten Dreyfaltigkeit Zum Bitteren Leyden In Christo zu der Mutter Gottes. Und Zu den Gottes Nutzliche Gebetter Begriffen seynd. Geziehret mit Schönen Lytaneyen. Alles gesetzt zu Großerer Ehre Gottes u. auffmuntterung Zur andacht. Geschrieben durch mich: Johann Christoph Jäger von Pilßdorff. 1780. (Gebetbuch. Deutsche Handschrift auf Pergament).

      Pilßdorff (Pilsdorf / Mittelsachsen), 1780.. 2 nn. Batt., 407 Seiten Ca. 15-20 Zeilen. Schriftraum: 13 x 8,2 cm, Kleinformat 15,8 x 9,8 cm. Mit 13 beigebundenen bzw. eingelegten Kupfertafeln. Goldgeprägter (oxidierter) Lederband der Zeit, mit eingehefteten und eingelegten Kupfertafeln, teils in der Technik der Aquatinta (signiert "Gadlik") mit Jesus, Maria und Heiligendarstellungen. Hübsches spätbarockes Gebetbuch in roter und schwarzer Tinte und Federwerkverzierungen in Grün. Der vollständige Titel nennt den Schreiber, einen Herrn Johann Christoph Jäger, und die Jahreszahl der Entstehung sowie den Ort "Pilßdoff", womöglich Pilsdorf bei Sayda im Erzgebirge. Am Ledereinband Kapitel abgerissen, einige Fehlstellen, Brüche im Bezug und an Kanten. Die Kupfertafeln teils mit Randläsuren - Mit den üblichen kleinen Gebrauchsspuren wie Fingerflecke und Knicke, insgesamt schönes, gut lesbares Exemplar..

      [Bookseller: Antiquariat Bärbel Hoffmann]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Venice, eglise de St. Marc, anno 1780, Optical Print, Mondhard

      Venice, ,1780. Optical Print by Mondhard, Paris anno 1780: "Petite Place a la gauche de l Eglise de St. Marc a Venise, et Vue de la grande Place terminee par l Eglise de St. Geminien". mounted behind Passepartout, size of the Passepartout: 48x64 and 34x50 cm...

      [Bookseller: Hammelburger Antiquariat]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Vue et perspective de l' entre du roy de pologne a varsovie avec une partie de la vile et de son palais.

      Paris, Basset, um 1780.. Altkolorierter Kupferstich (Guckkasten), Bildausschnitt 25,5 x 40 cm, Blattgr. 31,5 x 47,5 cm.. Seltenes Blatt mit einer Wachparade vor einer recht fantasievollen Darstellung des Warschauer Königschlosses; breitrandig und gut erhalten.

      [Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Reisen durch die innern Gegenden von Nord-Amerika in den Jahren 1766-68. Aus dem Englischen. Hrsg. von C. D. Ebeling.

      Hamburg, C. E. Bohn, 1780.. XXIV, 455 S. Mit 1 gefalt. Kupferkarte von Pingeling. 8°, marm. Lederband im Stil der Zeit mit blindgepr. RTitel. Sabin 11187. Howes C 215. Erste deutsche Ausgabe, erschien 2 Jahre nach der englischen Originalausgabe. - Nach dem Ende der britisch-französischen sowie der Indianerkriege wurde der östliche Teil Minnesotas 1763 britisch. Damit wurde eine grosses Territorium für britische Pelzhändler interessant. "Carver penetrated farther into the West than any other English explorer before the Revolution ... his book stimulated curiosity concerning routes to the Pacific, later satisfied by Mackenzie and Lewis & Clark" (Howes). Die Faltkarte zeigt das Gebiet zwischen den Großen Seen und dem Oberlauf des Mississippi. - Papier altersbedingt minimal gebräunt, die Karte mit Chinapapier sorgfältig hinterlegt. Gutes Exemplar.

      [Bookseller: Antiquariat Galerie Joy]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        John Hunters Mitglieds der königlich englischen Gesellschaft der Wissenschaften und außerordentlichen Wundarztes des Königs von England natürliche Geschichte der Zähne und Beschreibung ihrer Krankheiten. in zween Theilen; Mit Kupfern; Aus dem Englischen übersetzt.

      Leipzig, Weidmann, 1780.. Online-Ausg. (6), 296 (16) S. Mit 8 gef. Kupfertafeln. Pappband der Zeit.. Crowley 217. - Hirsch/H. III, 344. - Waller 10647. - Wellcome III, 317. - Erste deutsche Ausgabe, die englische Originalausgabe erschien 1771-1778 in London. "This classical work revolutionized the practice of dentistry and provided a basis for later dental research. Hunter introduced the classes cuspids, bicuspids, molars and incisors; he also devised appliances for the correction of malocclusion. In the above work he includes instructions with regard to the operation of tooth transplatation" (Garrison & Morton 3675). - Mit alten handschr. Besitzereinträgen und 5 Besitzerstempeln. Papier unbeschnitten. Zu Beginn und am Schluss stockfleckig.

      [Bookseller: EOS Buchantiquariat Benz]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Urbs Rome / La Città di Roma La Ville de Rome

      1780 ca., Roma 1780 - Misura esterna festone mm. 347x428, lieve coloritura. Riferimenti: Andrea Sciolari, Marigliani, "Le piante di Roma delle collezioni private", n° 214, pag. 292 mm 223x320

      [Bookseller: Sergio Trippini]
 40.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Monumens De La Vie Privee / Monumens Du Culte Secret Des Dames Romaines

      Chez Sabellus, A Caprees 1780 - First Edition, Second Issue. Hardcover. Two Volumes. Red leather with gilt lettering and design, raised bands on spine. Gilt top edge. Extremities rubbed, corners lightly bumped. Endpapers stained and discolored. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Booked Up, Inc.]
 41.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        ELEMENTOS DE EL INCOGNITO Y ANATHOMIA CELESTE, POLÍTICA Y ELEMENTAL. (MANUSCRITO DE ASTROLOGÍA, FILOSOFÍA, MEDICINA, ETC. MUY CURIOSO)

      - Grueso volumen de 541 pp. perfectamente caligrafiado y encuadernado en pergamino de época. 22x16. El manuscrito es un compendio de todo lo que preocupaba a su autor que no tuvo inconveniente en abordar los temas mas abstrusos. Sin fecha [1780]. No encontramos más referencia del autor y su obra que la cita que aparece en "Bibliotecas antigua y nueva de escritores aragoneses de Latassa aumentadas y refundidas en forma de diccionario bibliográfico-biográfico por D. Miguel Gómez Uriel. Zaragoza, 1885. Tomo II, pág. 86."En dicha nota se dice textualmente: "Don Francisco Lacasta. Infanzón de Torredobato, literato vario. Escribió en 1780: Anatomía elemental, celeste y política. Obra en disposición de estamparse".De aquí sacamos la referencia al autor y a su obra que, por las investigaciones que realizamos, llegamos a la conclusión de que permanece inédita.El manuscrito es un verdadero compendio de conocimientos insólitos y sorprendentes pues habla de los demonios y los clasifica por categorías y les adjudica todo cuando a su alrededor sucede. El autor se adentra después en el campo de la Medicina con extraordinarias y curiosas descripciones de la Anatomía humana. Analiza la composición de la Tierra describiendo lo que hay en su centro hasta llegar a la superficie, y no llegándole lo de la Tierra se adentra en la descripción de los cielos en lo que el llama Anathomía de los cielos donde, con pelos y señales nos cuenta todo lo que allí ocurre con la composición de los planetas y su influencia sobre todo el sistema solar; todo esto de forma detallada. En una última parte que llama Anathomía política analiza todo lo referente a la sociología de España, religión, geografía, etc. y es todo tan extenso y desmesurado que es difícil resumirlo en pocas líneas.En conclusión se trata de un interesantísimo manuscrito inédito de este autor aragonés, muy bien conservado y de fácil lectura. ARAGÓN MANUSCRITOS LIBROS ANTIGUOS

      [Bookseller: Librería Anticuaria Galgo]
 42.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        MOSES MENDELSSOHNS PHILOSOPHISCHE SCHRIFTEN [TWO VOLUMES IN ONE]

      Carlsruhe; Verlag Der Schmiederischen, No date (1780). Carlsruhe; Verlag Der Schmiederischen. No date (1780). Contemporary marbles boards. 12mo. XXIV, 278; 283 pages. 19 cm. First edition. Meyer 114. In German. Moses Mendelssohn’s Philosophic Writings: Volume 1, “Briefe über die Empfindungen” (Letters on Sentiments) , which contains a philosophy of the beautiful, and which forms the basis of all philosophic-esthetic criticism in Germany. Volume 2, “Rhapsodie, oder Zusätze zu den Briefen über die Empfindungen” (Rhapsody or additions to the Letter on sentiments) , wherein Mendelssohn expands his notion of “mixed sentiments. ” Bound in marbled boards, with “Empfindungen I & II” cloth and gilt pastedown on spine. Subjects: Jewish philosophy. Philosophy, Modern - 18th century. Aesthetics. OCLC lists 12 copies. Light wear to outer edges, light rubbing to boards, minor penciled notes on endpages, last page ripped at bottom, not affecting text; otherwise fresh and clean. Very good + condition. (KH-1-8) .

      [Bookseller: Dan Wyman Books]
 43.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Handwerkskundschaft für Schlosser-Gesellen in Kupferstich mit großem Prospekt von Köln, in umfassender Bordüre mit Rocaillen und Wappen, ohne Einträge. Gestochen von Metteli [Nikolaus Mettel] nach J. P. Schophoven.

      Um 1780.. 35,6:47,6 cm (Blattgröße). Einblattdruck auf Bütten.. Sehr dekorativ gestaltete Handwerkskundschaft der Schlosser-Innung der freien Reichsstadt Köln am Rhein (als Arbeitsattestat für wandernde Handwerksgesellen). Blankett. Unterhalb des Urkundentextes große Gesamtansicht von Köln über den Rhein hinweg mit reicher Segelschiffstaffage, die schöne Bordüre oben mit Reichsadler, unten mit Wappenkartusche. - Vgl. die sehr ähnliche Handwerkskundschaft mit Stadtprospekt (mit etwas kleinerem Format) von Peter Maassen in: Köln von seiner schönsten Seite, Köln 1997, Kat.-Nr. 85 (mit Abbildung). - Mit schwachem Anflug von Braunflecken und winzigen Randeinrissen sowie schwachem Mittelfalz. - Stopp D 256,2.

      [Bookseller: Antiquariat C. Rinnelt]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Geheim Dagboek. Uit het Hoogduitsch.

      Amsterdam, De Bruyn, 1780.. 2 Bände. LIV, 261 S.; (2), 352 S. Mit 2 gest. Titelvigenetten und 19 Textkupfer. Halblederbände der Zeit mit schlichter Rückenvergoldung und Rückenschild.. Vgl. Wilpert/Gühring 355, 36 - für die Erstausgabe von 1772 in Leipzig, anonym erschienen. Hübsch illustrierte seltene holländische Ausgabe. - Vorsätze leimschattig. Im Schnitt gebräunt. Vereinzelt stockfleckig. Einbände berieben. (Sprache: Niederländisch / Nederlandse / Dutch)

      [Bookseller: EOS Buchantiquariat Benz]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        ITALIEN: ROM: Engelsburg und Petersdom mit Altstadt am Tiber; um 1780, Kupferstich, altkoloriert, Guckkastenblatt, selten, 29x41 cm

      . ITALIEN: ROM: Engelsburg und Petersdom mit Altstadt am Tiber, um 1780, Kupferstich, altkoloriert, Guckkastenblatt, selten, 29x41 cm.

      [Bookseller: Antiquariat Murr Bamberg]
 46.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Florenz / Firenze / Italien A View of the common Fishing Place ...

      Basset, Paris ca. 1780. Motivmass: 22,5x37,7 Blattmass: 29,6x46,3 Kupferstich Guckkastenblatt Koloriert.

      [Bookseller: Conzen Kunsthandel Düsseldorf GbR]
 47.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Bible in Miniature, or a Concise History of the Old and New Testaments

      London: E. Newbery, 1780. London: E. Newbery, 1780. First Edition. Hardcover (Full Leather). Good Condition. First Edition. Hardcover (Full Leather). First edition of the Newbery miniature bible, approx. 2" x 1 3/4". Contemporary calf, modestly worn at edges, front board cleanly detached and present. Lacking front endpapers but otherwise complete with 2 engraved titles and 14 engraved plates. Light age toning and slight offsetting to the plates - an attractive copy of the Newbery thumb bible. Size: 64mo. Previous owner's signature in ink. Quantity Available: 1. Shipped Weight: Under 1 kilo. Inventory No: 042451.

      [Bookseller: Pazzo Books]
 48.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        De prima expeditione Attilae Regis Hunnorum in Gallias ac De rebus gestis Waltharii Aquitanorum Principis. Carmen epicum saeculi VI.

      Leipzig, Engelhardt Benjamin Schwickert, 1780.. XIV, 66 SS. Halblederband der Zeit mit goldgepr. Rückentitel und -vergoldung. Dreiseitiger Rotschnitt. Lesebändchen. Gr.-4to (208:256 mm).. Erster Druck des Textes des Waltharilieds; die erste deutsche Übertragung sollte 1782 folgen. - "Schon das Hildebrandslied deutet auf größere epische Dichtungen. In lateinischer Bearbeitung des 10./11. Jh. ist ein Stück der deutschen Heldensage erhalten, dem ohne Zweifel ein deutsches Gedicht zum Grunde liegt: Waltharius, mit Hiltgund von Attilas Hofe zu seiner Heimat zurückziehend, wird im Wasichenwald (Vosagus) von dem fränkischen Könige Gunthari und dessen Helden angefallen. Kampf. Waltharius gelangt in die Heimat [...] Ekkehard I. von St. Gallen (gest. 973) verfaßte das Gedicht um 940 in lateinischen Hexametern" (Goedeke I, 13f.). - Der Jurist und Kulturhistoriker F. C. J. Fischer (1750-97) folgte 1779 "einem Ruf als o.Prof. des Staats- und Lehnrechts an die Univ. Halle, wo er sein restliches Leben verbrachte und mit kulturhistorischen Werken hervortrat" (DBE). - Papierbedingt im Text vereinzelt gebräunt. Aus der Bibliothek des Erzherzogs Albrecht von Sachsen-Teschen (1817-95) mit seinem Bibliotheksetikett am vorderen Spiegel. Im Handel sehr selten; seit 1970 nicht auf Auktionen nachgewiesen. - Goedeke I, 14, 7.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 49.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     563 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2019 viaLibri™ Limited. All rights reserved.