viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1778

        Philosophia entomologica sistens scientiae fundamenta adiectis definitionibus exemplis, observationibus, adumbrationibus

      Hamburgi et Kilonii: Carol. Ernest. Bohnii, 1778. Hamburgi et Kilonii: Carol. Ernest. Bohnii, 1778. First edition. 8vo. [12], 178 pp. Full contemporary brown calf, with green leather spine label. Endpaper a bit browned, one small stain to title page, slight toning to text, but overall a handsome, pleasant copy in contemporary binding, with the bookseller's ticket of Parisian bookseller Ambroise LefËvre. "Librairie Scientifique Ancienne & Moderne" . Fabricius first major work on the system and theory of entomology, and perhaps his greatest theoretical contribution to the science. "Fabricius was undoubtedly one of the most distinguished entomologists and ranks with Carl de Geer, P.A. Latreille, A.G. Oliver and other prominent specialists of earlier times. In many respects he surpassed them, especially as a theoretical natural scientist ... It was Fabricius' greatest ambition to build a system based on the naturally defined genera, without doubt a definite and new contribution to insect systematics. He considered this more important than a dry description of the various species." - DSB IV pp. 512/513

      [Bookseller: James Cummins Bookseller]
 1.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Valuable Secrets Concerning Arts and Trades: Or Approved Directions from the Best Artists for the Various methods-

      James Williams, Dublin 1778 - [8] Preface, xxvii Contents, 312, Full calf with red spine label, some marks to front cover, owner signature of Robert Warren 7th may 1805 on upper margin of title page and his red stamp below imprint and on dedication and preface. The work is dedicated "To the Society of Artists of Great Britain, This Volume of Secrets concerning Arts and Trades is dedicated by their humble servant, The Editor". The contents are on - Engraving on Brass and Copper, The Composition of Metals, Mastichs Cements and Sealing Wax, Varnishes, Glass Manufactory, Imitations of Precious Stones and French Paste, Colours and Painting for Carriage Painters, Painting on Paper, Compositions for Limners, Transparent Colours, Colours to Dye Skins or Gloves, Colour or Varnish for Copper Plate Prints, Painting on Glass, Crayons, Oil and Water Colours, Preparing Lapis Lazuli to make Ultramarine, the Art of Gilding, the Art of Dying Woods and Bones etc, the Art of Casting in Moulds, of Making and Using Ink, the Art of Making Wines, the Comp[osition of Vinegar, Of Liquors and Essential Oils, of Preparing Snuff, of the Confectionary Business, of Taking out Spots and Stains, of Fishing, Angling, Bird Catching etc, of Subjects Curious, Entertaining and Useful "Containing upwards of One Thousand approved Receipts relative to Arts and Trades" ESTC 177110, a translation of ’Secrets concernant les arts et métiers’ first published in London in 1775 making this the second edition, and the First Dublin edition. Collated complet. 12mo - over 6¾" - 7¾" [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Interquarian]
 2.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Dissertation Inauguralis de Angina Polyposa Sive Membranacea...

      1778. Michaelis, Christian Friedrich [1754-1814]. Dissertation Inauguralis de Angina Polyposa Sive Membranacea. Quam Consensu Gratiosae Facultatis Medicae pro Licentia. Strassburg: Sumptibus Viduae Abrahami Vanderhoeck, 1778. [xvi], 309. [1] pp. Octavo (7" x 4-1/2"). Contemporary quarter sheep over marbled boards, gilt titles and fillets to spine, speckled edges. Light rubbing, corners bumped and lightly worn, joints just starting at head, front hinge starting, rear free endpaper lacking, hinge carefully reinforced. Light browning to title page, toning and occasional light foxing to text, internally clean. A nice copy of a scarce title. * Only edition located of this dissertation on laryngitis. KVK locates 3 copies, all in Europe. OCLC locates 1 copy in North America (at Harvard Medical School)..

      [Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.]
 3.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Geschichte einer Frau, die in ihrem Unterleibe ein verhärtetes Kind ... getragen hat

      Berlin, Voß, Christian Friedrich, 1778. Walter, Johann Gottlieb. "Geschichte einer Frau, die in ihrem Unterleibe ein verhärtetes Kind zwey und zwanzig Jahre getragen hat". Berlin: Ch. F. Voß, 1778. 4°. 35, (1) S. und 4 gr. gef. anatom. Kupfertaf., gest. von D. Berger nach J. B. G. Hopffer. Pp. Einband aus der Zeit mit Vergoldung.. Seltene Abhandlung von einem merkwürdigen Fall aus dem Gebiet der Geburtshilfe. - Johann Gottlieb Walter (1734-1818) war ein deutscher Anatom.

      [Bookseller: Antikvariat Karel Krenek]
 4.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Briefe über die natürlich entstehende entzündbare Sumpfluft.

      Steiner Winterthur 1778. Kartoneinband 172 S. Guter Zustand, Bibl-Ex., Bibliothekseinband, leicht berieben. Ecken minimal bestossen. Mit 1 Falttafel, braunfleckig. Sonst sehr gut erhaltenes Expl. *** Sonderangebot: dieses Antiquariat bietet ZVAB-Kunden einen Rabatt von 10% auf sämtliche Preise sowie versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands. Preis ohne Nachlass EUR: 549,90.

      [Bookseller: Antiquariat Thomas Haker GmbH & Co. KG]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Italiänische Sprachlehre.

      Steyr, Abraham Wimmer, 1778. - (2), 408, (10) SS. Mit gest. Portraitfrontispiz (Gürtlerin pinx. / Math. Pock sc.). Lederband der Zeit auf 4 Bünden mit Spuren eines goldgepr. Rückenschildchens. Dreiseitiger Rotschnitt. 8vo. Erste Ausgabe des Italienischlehrbuchs. Der Philologe J. R. Bischoff (geb. 1743) wirkte als Sprachlehrer am noch heute bestehenden Stiftsgymnasium in Kremsmünster (vgl. Hamberger/Meusel). - Papierbedingt teils gering braunfleckig. Zwei alte Pergamentblattweiser. Das Frontispiz zeigt Erenbert Meyer, Abt von Kremsmünster (1716-71). Exemplar aus der Stiftsbibliothek Kremsmünster mit entspr. altem Signaturschildchen am Rücken. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Antiquariat INLIBRIS Gilhofer Nfg. GmbH]
 6.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Thesaurus Dissertationum, Programmatum, Aliorumque Opusculorum Selectissimorum; Ad Omnem Midicinae Ambitum Pertinentium.

      Leiden (- London - Paris - Leipzig), J. Luchtmanns, P. v. D. Eyk, D. Vygh. (- P. Elmsly. - Didot Junior - J. F. Gleditsch) 1778.. Bd. 1 u. 2 Titelauflage, Bd. 3 Erstausgabe. 3 Bände. 25 x 22 cm. XV, 572 S.; 4 Bll., VIII, 623 S.; XV, 575 S. Karton der Zeit mit zwei stark beschabten Rsch. Ecken und Kapitale aufgestoßen. Rot gesprenkelter Seitenschnitt, angestaubt. Innen leicht gebräunt, stellenweise leicht stockfleckig.; 1. Volumen Primum (Auszug I-V): I: M. George Christian Reichel: De Epiphysium ab ossium Diaphysi diductione. 1759. Taf. 1 u. 2. II: Dissertatio de humeri Amputatione ex Articulo, quam Praeside Rudolfo Aug. Vogel, defendit auctor Petrus Henricus Dahl, 1760. Taf. 3. III: Programma Academicum quo Capsam Petitianam Pluribus Cruris Complicate Fracti Casibus. Aptandam Proponit Joannes Traugott Adolph. 1760. Tafel 4. IV: Nobilissimo Illustrissimo J. G. Zimmermanno M. D. de Morbo Nigro, Scirris Viscerum, Cephalea, Inoculatione, Irritabilitate, cum Cadaverum Sectioniub S. A. D. Tissot M. D. 1760. V: Historia Medica Morbi Epidemici sive Febris Petechialis auqe ab anno 1759. Fere Finiente usque ad annum 1759. Viennae Grassate est cui Adjecta Notabilium Observationum anatomicaru Decas. Auctore Joann. Georg Hasenöhrl, 1760. Mit 25 gefalteten Kupfertafeln. Enthält 66 medizinische Arbeiten, viele zur Neuroanatomie. Sandiforts internationale Auswahl trifft bemerkenswert viele Autoren und Arbeiten, die heute Aufnahme in Garrison-M. gefunden haben. Insgesamt sauberes Exemplar, die Stiche manchmal stockfleckig. Schöne, gestochene Vignetten With 25 folded copper engravings. Including 66 medical works, many of them about neuro anatomy. Sandiforts international range fixes many authors and works, these are today in the collection "Garrison-M." All in all exemplar in clean condition, the etchings sometimes foxed. Binding chamferred and rubbed. Eduard Sandifort (* 14. November 1742 in Dordrecht; 12. Februar 1814 in Leiden) war ein niederländischer Anatom und gilt als Vater der pathologischen Ikonographie. (Wikip.)

      [Bookseller: Augusta-Antiquariat]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Anweisung mit unbewurzelten und ungestürzten Reben oder Schnittlingen einen Weinberg wohlfeil anzulegen und ihn schon im dritten Jahr zu einem ergiebigen Ertrag zu bringen , auch wie von Weinstöcken Spaliere , oder sogenannte Kammertsen , Buschbäume und Pyramiden zur Zierde und zum Nuzen zu erziehen "

      Verlag Stuttgart bey Joh. Benedict Mezler Erscheinungsjahr 1778. Format 8° **Bestellen Sie an einem Tag mehr als einen Titel bei uns, so versenden wir innerhalb Deutschlands generell versandkostenfrei** . - 1. ( und Einzigste ? ) Auflage , - XXIV S. Vorrede von M. Balth.( tasar ) Sprenger , Prof. zu Maulbronn + II S. + 88 S. + 1 gefaltete Kupfertafel , Pappband der Zeit mit federartiger Musterung , Buchdeckel an den Ränden berieben und der Papierbezug des Rückens ist fast vollständig abgerieben , rötlicher Schnitt , sauberer Text , insgesamt guter fester Zustand = Buch von Seltenheit ! =

      [Bookseller: Antiquariat Alfred Tauchnitz]
 8.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Abhandlungen und Materialien zum neuesten deutschen Staatsrechte und Reichsgeschichte des Jahres 1778 (5 Bände und Anhang in 3 Bänden),

      Berlin und Leipzig, Decker, 1778/80.. seit dem Abserben des letzten Curfürsten von Bayern Maximilian Josephs. Mit 1 Kupfertafel, 7 gefaltete Tabellen, Lederbände der Zeit mit reicher Rückenvergoldung, 18 x 11,5 cm,. Einbände minimal berieben, innen leicht gebräunt. Gut erhaltenes Exemplar in schönen Einbänden. Umfangreiche Chronik des Bayerischen Erbfolgekrieges und des anschließenden Friedens von Teschen mit Schwerpunkt auf diplomatische und rechtliche Aspekte.

      [Bookseller: Antiquariat H. Carlsen]
 9.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Explication historique et critique des medailles de l'oeuvre du Chevalier Hedlinger precedee de l'eloge historique de ce celebre artiste par Chretien de Mechel, graveur ... Dedie a sa Majeste Gustave III. Roi de Suede.

      A Basle chez l'auteur. Imprime a Basle, chez Jean Schweighauser, avec des caracteres de la Fonderie de Guillaume Haas. 1778.. 37,5x27 cm. XXXIV, 64 S. Mit gestochenem Titelblatt, gestochenem Widmungsblatt an König Gustav III., gestochener Vignette und 40 gestochenen Tafeln. Roter Halblederband der Zeit mit goldgeprägtem Rückentitel.. Mit dem Exlibris von Ph.-Louis de Bordes de Fortage. - Einband berieben und fleckig. Rückengelenk etwas eingerissen. Stempel auf Titelblatt. Textseiten gebräunt und stellenweise etwas fleckig. Die Tafeln sauber.

      [Bookseller: Antiquariat Daniel Thierstein]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Abbildung und Beschreibung der electrischen Pistole und eines kleinen zu Versuchen sehr bequemen Electricitätträgers. Bey welcher Gelegenheit zugleich von einem Luftelectrophore vorläufige Nachricht ertheilet wird.

      (Regensburg, 1778).. 4°. SS. (147)-176. Mit 3 Kupfertafeln. Moderne Broschur, unaufgeschnitten. (Vmtl. aus: Abh. der kurbaierischen Akademie der Wissenschaften).. Erste Ausgabe. - Schäffer (1718-1790), der eine Reihe botanischer und zoologischer Untersuchungen durchführte und veröffentlichte, hat sich am meisten durch seine berühmten Papier-Versuche ausgezeichnet. Er beschreibt hier seinen Versuch, nicht mit Pulver, sondern mit Elektrizität zu schießen. - Sauberes Exemplar. - Ronalds 454; vgl. Baader, Lexikon verstorbener baierischer Schriftsteller. Nr. 63 (nennt irrtümlich 1780); nicht bei Wheeler/Gift

      [Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Geheime Instruction des Königs in Preußen an die Officiere seiner Armee, hauptsächlich von der Cavallerie.

      Prag, Schönfeld, 1778.. 163, (1) SS. Mit gest. Titelvignette von Carl Saltzer. (Vorgebunden) II: [Joseph von Sonnenfels]. Betrachtungen über die gegenwärtigen Angelegenheiten von Europa von Herrn v. *** an H. ***. Erstes Stück. Ueber die Einrückung der preußischen Truppen in Böhmen. Graz, Widmannstätter, 1778. 47, (1) SS. Halblederband der Zeit mit gepr. Rückenschildchen. Dreiseitiger gesprenkelter Rotschnitt. 8vo.. I: Sehr seltene erste Ausgabe; durch die Neuausgabe sowie Nachdrucke, Raubdrucke und Übersetzungen erst ab dem Folgejahr weit verbreitet. Eine französische Übersetzung erstellte Charles Joseph, Prince de Ligne. "Interessant ist [...], daß hier als Verfolgungstruppen neben den Husaren zum ersten Mal die Bosniaken erwähnt werden und zweitens, daß der König auch hier wieder den Kolonnenangriff der Reiterei gegen erschüttertes Fußvolk empfiehlt" (Jähns). Die vorliegende Originalausgabe zuletzt 1964 auf einer dt. Auktion nachgewiesen, nur ein Nachweis in dt. Bibliotheken über KVK (Halle); nicht im OCLC. - II: Eine von mehreren Ausgaben im Jahr der Erstausgabe. Ohne den erst 1779 erschienenen 2. Band ("Ueber die Vereinigung der sächsischen Truppen mit der preußischen Armee"). - Mit Stempel der "Südmährischen Privatbibliothek Alexander Franz Fleischer" am vorderen Vorsatz. Ecken leicht bestoßen, sonst tadellos und sauber. - I: Holzmann/Bohatta VII, 5550. Jähns 2628. Nicht bei Henning (Berichtszeitraum ab 1786). II: Vgl. Holzmann/Bohatta I, 6227a (Salzburger Ausg. im selben Jahr).

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Geschichte der Regierung Kaiser Carls V. Nebst einem Abrisse des Wachsthums und Fortgangs des gesellschaftlichen Lebens in Europa, bis auf den Anfang des sechszehnten Jahrhunderts. Aus dem Englischen übersetzt von Matth. Theod. Christ. Mittelstedt.

      Braunschweig, VWaisenhaus Buchhandlung, 1778/1770.. Zweyte Auflage (Band 1 von neuem durchgesehen und Mmit Anmerkungen begleitet) Band zwei und drei in erster Auflage. 3 Bände [ 8Bll.], 519 S. [12 Bll.], [1 Bl.] 616 S. [1 Bl.]; [1 Bl.] 580 S.[37 Bll.] mit drei gestochenen Vignetten auf dem Titelblatt. Halblderband der Zeit mit jeweils wei farbigen Goldgeprägten Titelrückenschildern.. Vgl. Graesse VI, 138; Hauptwerk des schottischen Historikers und Voltairte Schülers Matth. Theodor Christoph Mittelstedt. Robertson (1721-1793) in sehr wohlerhaltenem und dekorativem Exemplar.

      [Bookseller: Antiquariat Michael Solder]
 13.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        A COMPLETE TREATISE On PERSPECTIVE In THEORY And PRACTICE; On the True Principles of Dr. Brook Taylor. Made Clear, in Theory, by Various Moveable Schemes, and Diagrams; and Reduced to Practice, in the Most Familiar and Intelligent Manner

      London:: Printed for the Author,, 1778. London:: Printed for the Author,. 1778.. Folio. 14" x 9-1/8". The 2nd edition, Corrected & Improved, with Large Additions (Lowndes 1460). 2 volumes. Text volume pagination: [12], 296, 8 pp.. Period mottled calf, with later elaborately gilded rebacking to style. Period marbled eps.. VG (usual bit of foxing throughout/bpt [Joesph Walker]). Ex-lib,. with occasional oval stamp to text volume & to margins of 7 plates. (frontis, first 3 plates, 21, 33, & 41).. Thomas Malton was an architectual draughtsman of some repute; known for his accuracy in perspective, young J. M. W. Turner was brought to Malton by his father for lessons on that very subject, and subsequently Turner, in later life, said "My real master was Tom Malton." [DNB].This work one of the earliest [if not the earliest] English publications on the subject. The last 8 pp of Volume I describe the case of the author, who lost the [bulk of the] first edition sheets [1776] to fire; and accounts for the relative scarcity of that edition. . Frontis, & 48 plates.

      [Bookseller: Tavistock Books, ABAA ]
 14.   Check availability:     ABAA     Link/Print  


        AXEL [preses] & SWARTZ, JOHANNES [respondent]. Specimen prius historico-criticum de poematis Ossianis.

      A.a. Uppsala, typis Edmannianis, (1778). 4:o. 28 s. Tagen ur band. Enstaka lagerfläckar.. Marklin Catalogus disputationum 2. Allt som utkom, trots att kustoden utlovar en tionde paragraf. Innehåller flera långa utdrag i svensk översättning ur "Ossians sånger". Första kompletta svenska utgåvan utkom 1842-46

      [Bookseller: Mats Rehnström]
 15.   Check availability:     Antikvariat     Link/Print  


        Ueber die Vernunft. 262 S. Broschur d. Z. (Rückendeckel mit kl. Loch).

      Berlin, Christian Friedrich Voß, 1778.. . Außerordentlich seltene erste Ausgabe. Hennings' philosophischer Freund Moses Mendelssohn zu der Schrift, die wiederum Emilie v. Schimmelmann gewidmet ist: "Es ist ein Wort zu seiner Zeit geredet, denn m. E. hat die Vernunft noch nie so sehr einer Apologie bedurft, als in diesem philosophischen Jahrhundert" (zit. nach J. Hild, A. Hennings, S. 34). Hennings vertritt seine Auffassung, die der wahrhaften Verpflichtung des verantwortungsbewussten Menschen, in der Hoffnung, damit auf die Denkungsart der Kopenhagener Kreise einzuwirken, die - nach Hennings - ihr Interesse mehr in der Vergangenheit und bei fremden Völkern suchten und daher den Blick für die alltäglichen Erfordernisse ihrer Umgebung, für Ordnung und Arbeitsamkeit verlören. Diese Schrift wurde jedoch damals kaum wahrgenommen. - Anfangs wasserrandig, letzte Seiten etwas sporfleckig. Unbeschnitten. - Seit 1950 kein Exemplar im JAP.

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Braecklein]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Abhandlung vom Geld.

      Zürich, Orell, Geßner, Füßli, 1778.. 4°. 168 SS. Pappband d. Zt.. Humpert 11205; Lipsius 431; nicht bei Goldsmith u. Kress. Seltene erste Ausgabe des bedeutenden Werkes zur historischen, ökonomischen und philosophischen Bedeutung von Geld als Zahlungsmittel. ''Enthält neben interessanten historischen Ausführungen über das schweizerische und zürcherische Münzwesen auch wichtige praktische Vorschläge, betreffend Fixierung des Münzfusses, Abhülfe gegenüber der grossen Verschiedenheit der verschiedenen Münzgattungen..." (ADB XLI, 222). Der Volkswirt Waser (1742-1780) gilt als einer der Begründer der modernen Statistik, zugleich hatte er offenbar einen schwierigen Charakter und ein bedenkliches Verhältnis zu fremdem Eigentum. Offenbar stahl er über Jahre hinweg Bücher und Dokumente aus Bibliotheken und Archiven, was ihm schliesslich zum Verhängnis wurde. Als er vertrauliches, statistisches Material nach Göttingen weitergab, wurde dies als Geheimnisverrat gewertet und Waser in einem bis heute umstrittenen Prozess zum Tode verurteilt. - Gut erhalten, Einband berieben, innen sauber. Alter Besitzvermerk "von Hettlingen".

      [Bookseller: Antiquariat Thomas Rezek]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        A COMPLETE TREATISE On PERSPECTIVE In THEORY And PRACTICE; On the True Principles of Dr. Brook Taylor. Made Clear, in Theory, by Various Moveable Schemes, and Diagrams; and Reduced to Practice, in the Most Familiar and Intelligent Manner

      London:: Printed for the Author,. 1778.. Folio. 14" x 9-1/8". The 2nd edition, Corrected & Improved, with Large Additions (Lowndes 1460). 2 volumes. Text volume pagination: [12], 296, 8 pp.. Period mottled calf, with later elaborately gilded rebacking to style. Period marbled eps.. VG (usual bit of foxing throughout/bpt [Joesph Walker]). Ex-lib,. with occasional oval stamp to text volume & to margins of 7 plates. (frontis, first 3 plates, 21, 33, & 41).. Thomas Malton was an architectual draughtsman of some repute; known for his accuracy in perspective, young J. M. W. Turner was brought to Malton by his father for lessons on that very subject, and subsequently Turner, in later life, said "My real master was Tom Malton." [DNB]. This work one of the earliest [if not the earliest] English publications on the subject. The last 8 pp of Volume I describe the case of the author, who lost the [bulk of the] first edition sheets [1776] to fire; and accounts for the relative scarcity of that edition. . Frontis, & 48 plates.

      [Bookseller: Tavistock Books, ABAA]
 18.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  


        dessine sur le Dome par Henry Keller de Zurich, grave par F. Schmid. Kupferstich-Panorama (Blattgr. ca. 19,8 : 193 cm; Bildgröße ca. 15,5 : 187 cm) in Leporellofaltung; von vier Platten gedruckt. Zürich, Keller & Füssli, 1817 (in der Platte 1816 datiert). Marmorierter Pappband mit gest. Deckelschild; hinterer Innendeckel mit montierter Aquatintaansicht: L'aiguille du Dome de Milan / La Cupola del Duomo di Milano.

      . . Schönes Panorama Mailands vom Dom aus gesehen. Völlig in Aquatinta ausgeführt sind nur die wichtigsten Gebäude. Die Straßen sind in einfacher Strichführung mit Bezeichnung eingetragen, die umgebende Landschaft in Umrissen dargestellt, wobei die markantesten Punkte (Berge, Nachbarstädte etc.) ebenfalls mit Namen bezeichnet sind. Das Panorma von Mailand ist eine typische Arbeit Kellers (1778-1862), die sich durch die Vorliebe für die Umrisszeichnung sowie peinliche Akuratesse bei der Darstellung auszeichnet. - Vereinzelt gering stockfleckig, sonst schönes, sauberes Exemplar. ** Bestellungen bis 14 Uhr versenden wir am selben Tag. - Schweizer Postkonto vorhanden. **

      [Bookseller: Antiquariat Patzer & Trenkle]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        A view of society in Europe, in its progress from rudeness to refinement: or inquiries concerning the history of law, government, and manners.

      John Bell and J. Murray, Edinburgh 1778 - First edition, 4to, pp. xx, 431, [2]; contemporary sprinkled calf, red and green morocco labels on gilt decorated spine, edges stained yellow; upper joint starting, bottom of spine with a chip glued back on, fore-edge of labels also reglued; prelims a little browned, else internally fine and overall very good. "His most important treatise, A View of Society in Europe, was published in 1778 In this dissertation the author followed the guidance of Montesquieu, whom alone, such was his vanity, he recognized as his superior. It was confined to the early and medieval ages, and its learning was not sufficiently deep to give it a permanent authority" (DNB). Goldsmith 11665; Kress B-159. [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: Rulon-Miller Books (ABAA / ILAB)]
 20.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        "A view of society in Europe, in its progress from rudeness to refinement: or inquiries concerning the history of law, government, and manners."

      Edinburgh: John Bell and J. Murray, 1778. Edinburgh: John Bell and J. Murray. 1778. "First edition, 4to, pp. xx, 431, [2]; contemporary sprinkled calf, red and green morocco labels on gilt decorated spine, edges stained yellow; upper joint starting, bottom of spine with a chip glued back on, fore-edge of labels also reglued; prelims a little browned, else internally fine and overall very good. ""His most important treatise, A View of Society in Europe, was published in 1778 … In this dissertation the author followed the guidance of Montesquieu, whom alone, such was his vanity, he recognized as his superior. It was confined to the early and medieval ages, and its learning was not sufficiently deep to give it a permanent authority"" (DNB). Goldsmith 11665; Kress B-159."

      [Bookseller: Rulon-Miller Books]
 21.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Cabinet des medailles de l'electorat de Brandenbourg,

      Berlin, Decker, 1778.. ?consistant en medailles gravees fidelement en taille douce ... Traduit de l'allemand. Mit gestochener Titelvignette, 83 Münzkupfern im Text, XVIII, 4 Blatt, 83 nummerierte Blatt, 1 Blatt, Pappband der Zeit, 28 x 22 cm,. Einband berieben, die ersten und letzten Blatt, etwas gebräunt bzw. stockfleckig, sonst innen sauber. Blatt 34 und 35 doppelt vorhanden. Erste französische Ausgabe, im Jahr der deutschen Originalausgabe erschienen und wie diese Friedrich dem Großen gewidmet. Die schönen Münzkupfer zeigen Vor- und Rückseite zahlreicher brandenburgischer Gedenkmedaillen mit Porträts, Ansichten, Inschriften usw.

      [Bookseller: Antiquariat H. Carlsen]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Neue philosophische Abhandlungen der baierischen Akademie der Wissenschaften. 7 Bände. - Erschienen und gebunden mit: Meteorologische Ephemeriden (für 1781-89, alles). 9 Teile.

      München 1778-1797.. 4to (22.5 : 18.5 cm). Mit 7 gestochenen Titelvignetten, 72 Kupfertafeln, davon 43 gefaltet, und 5 Falttabellen. Pappbände d. Zt. mit grünen Rückenschildern sowie Rückenvergoldung auf rotem Maroquinpapier, Deckel bräunlich marmoriert, blaugrüner Sprenkelschnitt.. Die Bayerische Akademie wurde 1759 gegründet und publizierte zwischen 1763 und 1823 in fünf Serien monographische Abhandlungen. Vorliegende Serie setzt die 1763-76 erschienene naturwissenschaftlich-technische Klasse der "Abhandlungen" fort. - Enthält: I. Kennedy, Abhandlung von dem Bezoar (mit 2 Taf.); Versuche mit dem Eise (mit 2 Taf.); Abhandlung von dem Baumsteine (mit 3 Taf., davon 1 mit Loch im Bild); Abhandlung von einigen in Baiern gefundenen Beinen (mit 2 Taf.). - L. Gruber, Abhandlung von der Polhöhe (mit 2 Taf.). - J. Helfenzrieder, Beschreibung einer neuen Art eines astronomischen Quadranten mit Gläschen (mit 6 Taf.); Abhandlung von einigen Verbesserungen der einfachen Luftpumpe (mit 2 Taf.); Beyträge zu Verbesserung der Uhrmacherkunst in Rücksicht auf große Uhren (mit Fortsetzung und zusammen 6 Taf.). - J. Weber, Abhandlung vom Luftelektrophor (mit 2 Taf.). - F. K. Achard, Chemische Untersuchung verschiedener Edelgesteine (mit 1 Taf.). - F. von Paula Schrank, Naturgeschichte der Minirraupen in den Fliederblättern (mit 1 Taf.); Nachricht von einigen kaotischen Thieren (mit 2 Taf.); Botanische Bemerkungen. - J. B. de la Sarre. Abhandlung von den Haupteigenschaften der sphärischen Spiegel und Linsen (mit 6 Taf.). - P. Heinrich, Ueber die Preisfrage: Kömmt das Newtonische, oder das Eulerische System vom Lichte mit den neuesten Versuchen und Erfahrungen der Physik mehr überein? (mit 2 Taf.). - A. von Riedl, Beantwortung der Preisfrage: Welche sind für Baiern die besten, und wohlfeilsten Mittel, das Austreten der Flüsse, und die davon abhängenden Ueberschwemmungen zu hindern? (mit 1 Donaulaufkarte). - G. Grünberger, Beyträge zur Theorie der Wagnerey (mit 4 Taf.). - P. Schärl, Von Versteinerung des Holzes. - Dazu: Physikalische Abhandlungen der königlich-baierischen Akademie der Wissenschaften. 2 Abteilungen in 1 Band. München 1803-06. 8vo. Mit 7 gefalteten Kupfertafeln. Pappband d. Zt. mit grünem Rückenschild und Rückenvergoldung wie oben. - Fortsetzung der obigen Serie, die zweite Abteilung enthält sechs Beiträge von Flurl, Fuchs und Petzl zu Mineralogie und Bergbau in Bayern. - Das rote Bezugspapier der Rücken verblichen. Gelegentlich stockfleckig, wenige überformatige Tafeln angeschnitten. Sehr schöne Reihe.

      [Bookseller: Antiquariat Müller & Draheim]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Systema mineralogicum. Editio altera correcta. 2 Bände.

      Wien, Kraus, 1778.. 8°, circa 20,6 x 13,5 cm. Gestochenes Portrait, 8 Bll., 448 SS., 19; 6 Bll., 640 SS., 30 Bll., mit 2 gefalteten Kupfertafeln Leder d. Zt. mit 2 Rschildern und reicher Rückenvergoldung. Roller-G. II, 555; vgl. Sinkankas 6985 (zur EA 1747): "The first mineralogical work to set forth a scheme of classification for the mineral kingdom based on chemical as well as external characters." Sehr seltene zweite korrigierte Ausgabe mit neuem Vorwort des Verlegers und neuem Portrait-Kupfer (von Schütz, datiert 1777), mit umfangreichem Register und zwei gefalteten Kupfern, die Mineralien zeigen. Johan Gottschalk Wallerius (1709-1785) lehrte Geologie und Mineralogie an der Universität Uppsala. - Titel mit altem Besitzvermerk, etwas gebräunt, sehr dekorativ gebunden. - Rare second, corrected edition with a new preface, a new portrait, 2 folding engraved plates and an extensive index. Title with old inscription, minor browning, very decorative bindings in full calf with gilt spine.

      [Bookseller: Antiquariat Thomas Rezek]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Venerie normande, ou l'ecole de la chasse aux chiens courants, pour le Lievre, le Chevreuil, le Cerf, le Daim, le Sanglier, le Loup, le Renard & la Loutre.

      Rouen, Chez Laurent Dumesnil 1778.. 8°. XV, 526 S. Mit 19 teils mehrfach gef. Holzschnitt-Tafeln. Lederbd. d.Z. auf 5 Bünden mit goldgepr. Rückenschild, blindgepr. Deckel- und Stehkantenfileten (Ecken bestossen, berieben, fleckig, Kapitale mit Fehlstellen, Schnitt leicht fleckig und angestaubt)., fester Einband. Zweite Ausgabe des erstmals 1763 erschienenen französischen Standard-Werkes zur Jagd, in der definitiven Textversion des normannischen Jägers Le Verrier de la Conterie. - Ohne das meist fehlende Blatt (Seite 447/448), stellenweise stockfleckig, weisses Blatt mit Einriss im Falz, , vorderer Vorsatz fehlt, 5 Tafeln mit unschön hinterlegten Einrissen. - Jeanson 1285; Schwerdt I, 313; Souhart 299-300. Bankverbindung in Deutschland vorhanden.

      [Bookseller: Buch + Kunst + hommagerie Sabine Koitka]
 25.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Antwortschreiben an den Geheimen Finanzrat und Verwalter der Preußischen Akzise de la Haye de Launay, 22 Zeilen, mit eigenhändiger Unterschrift, datiert Schönwalde, 30. VI. 1778. Auf einem Doppelblatt, Wasserzeichen 'HR', 23,2 x 18,8 cm.

      . . Geschrieben während der Mobilisierung der preussischen Truppen gegen Österreich im Bayrischen Erbfolgekrieg (Juli 1778 bis Mai 1779). Friedrich läßt de Launay, der ihn wohl um Anweisungen gebeten hatte, wissen, dass ihm gegenwärtig die Zeit fehle, sich um die Details der Steuerverwaltung zu kümmern und bittet ihn mit Blick auf die prekäre politische Lage bis auf Weiteres nicht mehr zu schreiben, sondern sich an den Minister von Hoym, damals regierender Minister in Schlesien zu wenden: "Comme Je ne puis guerer actuellement entrer dans les details, qui concernent l'Administration General des accises et peages, Si vous aviez quelque chose a M'ecrire, diferes de la faire jusqu'a la fin de la Campagne, M'etant impossible de reflechir sur ce que vous Me marqueries. D'ailleurs vos rapporte risqueront d'etre interceptes, ainsi abstenes vous de de M'ecrire pour la presens. Mon Ministre d'Etat de Hoym etant charge de faire faire (sic!) successirement en Pologne les achats pour les fourages de l'armee. Je vous enjoint d'agir de concert avec lui, pour l'exemption des droits et de delivrer les passports dont on aura besoin, quand et comment ce Ministre vous l'indiquera, en instruisant duement les Commis des peages et Employes, de ne lui apporter aucun obstacle dans ses arrangements et de prendre bien garde qu'aucun mesentendu, ni retard, ne prejudicie a Mon service et aux besoins de l'armee. ...". Interesantes Dokument zum Umgang Friedrich des Großen mit dem von ihm 1766 in preussische Dienste gestellten Leiter seiner Steuer- und Finanzregie. Durch den Territorialzuwachs in Schlesien, Ostfriesland und Westpreussen hatte sich die Einwohnerzahl Preussens in vier Jahrzehnten fast verdoppelt. Nur "bei konsequenter Ausschöpfung seiner Ressourcen und einer alles reglementierenden Planung (konnte) das Ziel einer Statusaufwertung" erreicht werden. ... Ein Kernstück des Erbes, das Friedrich am Beginn seiner Herrschaft antrat, war eine überaus funktionsfähige Verwaltung." (J. Kunisch, F.d.G, 2005, S.134). Nach dem Siebenjährigen Krieg sollte der immense zusätzliche Steuerbedarf durch ein nach französischem Vorbild eingerichtetes Pachtsystem gedeckt werden. Dazu löste Friedrich die Steuer- und Finanzverwaltung aus der Zuständigkeit des Generaldirektoriums und stellte die so entstandene 'Regie' unter die Leitung de Launays, der sich rühmte dem König in den 21 Jahren seiner Verwaltung Mehreinnahmen von 42 Millionen Talern eingebracht zu haben. Unbestritten ist, das das "tiefsitzende Mißtrauen des Königs gegenüber der Zuverläßigkeit und Effizienz seiner einheimischen Beamten" (a.a.O. S. 136) diese kränkte und das die Bevölkerung unter den großen Belastungen litt, die nicht zuletzt durch die hohen Verwaltungskosten der Regie und die beträchtlichen Beteiligungen für die leitenden Beamten verursacht wurden. Zustand: Vorderseite mit 2 alten Nummerierungen, im Falz kleine Heftspuren, hintere, leere Seite mit Eckabschnitt.

      [Bookseller: Antiquariat Elvira Tasbach]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Ferdinand von Schill's Zug und Tod im Jahre 1809; 343 Seiten mit einem Porträtfrontispiz Schills, einer grenzkolorierten Karte und vier ausfaltbaren Plänen in Kupferstich; originaler marmorierter Pappband (18x12cm) F. A. Brockhaus Leipzig 1860

      . [Ecken und Kanten dieser seltenen Biograph eines Schillschen Kampfgenossen und Weggefährten bestoßen, sonst gut.] Georg Bärsch, Dr. der Philosophie, kgl. Preuß. Geh. Regierungsrath und Rittmeister, hanseatischer Major, ein trefflicher deutscher Patriot, der Geschichtsschreiber der Eifel, geb. zu Berlin 30. Sept. 1778, 1866, trat 1806 in die preußische Armee und focht 1809 der Kühnsten Einer im Husarenregimente des Majors von Schill gegen die Franzosen, die er mit wahrem Ingrimm haßte. Nachdem er dem unglücklichen Schicksale seines Chefs in Stralsund 1809 zufällig entgangen und gleich den übrigen Officieren seines Regimentes zu unfreiwilliger Muße verurtheilt worden war, trat er, ein eifriges Mitglied des Tugendbundes, in engen Verkehr mit Scharnhorst, Ribbentrop u. A., um die Reorganisation der Armee und die Volkserhebung von 1813 vorzubereiten. B. war der Erste, welcher 1813 den Krieg mit den verhaßten Unterdrückern und zwar auf eigene Faust begann. Mit einem bewaffneten Bauernhaufen jagte er am 17. Febr. 1813 eine französische Colonne von 400 Mann bei Pyritz in schmähliche Flucht und sprengte am 20. Febr. 1813 an der Spitze von 30 Kosaken in die noch von den Franzosen besetzte Hauptstadt Berlin, den größten Enthusiasmus erweckend. Dieser in der Uniform eines preußischen Husarenofficiers unternommene, an Tollkühnheit streifende Handstreich erregte indessen mächtig den Zorn des Königs - der Krieg war noch nicht erklärt und der Aufruf Friedrich Wilhelms III. erging erst am 17. März 1813 - und B. konnte sich ihm nur dadurch entziehen, daß er mit den Kosaken von Tettenborns nach Hamburg zog und dort in die hanseatische Legion eintrat, worin er zum Rittmeister und Major befördert bis zum nächsten Jahre verblieb. Der Minister von Hardenberg berief indessen 1814 den Patrioten wieder in preußischen Dienst, zunächst zur Organisation der Landwehr in den Rheinlanden zu Aachen, dann unter Gneisenau in Coblenz. Ende 1816 verließ B. den Kriegsdienst und trat in die Verwaltung über. [Quelle: ADB].

      [Bookseller: Antiquariat Niederbayern]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Von Den Speisen aus Dem Pflanzenreich

      August Mylius, Berlin 1778. Erstausgabe Hartkarton Altersspuren. noch Titel: " oder zwote Fortsetzung von seiner Abhandlung von den Nahrungsmitteln." Hartkarton-Einband, schlicht, mit sympathischen Altersspuren/Patina. Buchblock fest und stabil! Kaum Stockflecken! Einige wenige kleine Eselsöhrchen. Vorsatzblatt sauber abgeschnitten. 292 S. Inhalt: Anzeige der vornehmsten hier zu Rathe gezogenen Schriften, Einleitung , Text in zwei Abteilungen, Register. Eine ganz seltene Monographie in der ersten Auflage und unentbehrliche Lektüre für u.a. Gemüse- und Obsthändler, Vegetarier, Ernährungswissenschaftler und Köche! 12,5 x 20,5 Cm. 0,3 Kg.

      [Bookseller: Antiquariat Clement]
 28.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Oeuvres completes.

      Maesticht, 1778., Tom. I: L' Art d' attaquer et de defender les Places (11 Tafeln); Journal du Siege de la Ville de Scheidnitz (1762) (4 Tafeln); Tom II: Essai sur les Mines (5 Tafeln); Recueil de Quelques Pieces et Lettres (2 Tafeln); Nouveau Traite du Nivellenemt dediee au Roi de Prusse (7 Tafeln).Essai sur la maniere de faire les Cartes (2 Tafeln)... 2 Bd. Bd. 1: 12 S. 329 S. mit zusammen 15 tw. mehrf. gef. Kupfertafeln; Bd. 2: 7 S., 284 S. mit zusammen 16 tw. mehrf. gef. Kupfertafeln. 4°, OPbd.. Breitrandige tw. unbeschnitte Exemplare; gelegentlich schwach fleckig, gute Exemplare. Die Tafeln von J.B.P. Tardieu in satten Abzügen. Bei Bestellungen gegen offene Rechnung bitte Telefonnummer angeben. Danke!

      [Bookseller: Antiquariat Roland Moser]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Nachrichten und Beschreibungen einiger chemischen Fabriken nebst Joh[ann] Chr[istian] Fabricius mineralogischen und technologischen Bemerkungen auf einer Reise durch verschiedene Provinzen in England und Schottland mit Anmerkungen und Zusätzen von Johann Jakob Ferber. Mit 18 Abb. auf 2 gefalt. gest. Tafeln. Halberstadt, in Kommission in der Buchhandlung der Grossschen Erben, 1793. 8vo. (17,1 x 10,5 cm). Titel, 92 S., 2 Bll. Zwischentitel u. Vorerinnerung, (S. 93)-166, 1 Bl. Inhalt. Einfacher Pappband d. Zt. mit Kiebitzpapierbezug.

      . . Neuauflage der bereits 1778 in Ferbers "Neue Beyträge zur Mineralgeschichte verschiedener Länder" publizierten Berichte über chemische Fabriken in Europa. Ferber (1743-1790) liefert Berichte von seinen Reisen der Jahre 1768 bis 1769 nach Holland, England u. Frankreich u. beschreibt u.a. die Herstellung von Vitriol u. Vitriolsäure, Scheidewasser, Salmiak, Zinnober, Grünspan, Lackmus u. roter Schmincke. "F. war ein genauer und scharfer Beobachter in mineralogischen Dingen und die physikalische Geographie verdankt ihm werthvolle Beiträge." (Gümbel in ADB VI, S. 630). - Fabricius (1748-1808) hatte seine Reisen nach England u. Schottland noch vor Ferber unternommen. - Die Tafeln mit Darstellungen von Laborgeräten. Bolton S. 437. - Vgl. Poggendorff I, S. 713f. (Fabricius) u. S. 733 (Ferber) sowie Ferchl S. 152 (Ferber) u. NDB IV, S. 736 (Fabricius). - Gering berieben, Vorderdeckel mit kleiner Schabstelle. Einige schwache Wasseränder. - Wie auch die "Beiträge" von 1778 recht selten.

      [Bookseller: Antiquariat Meinhard Knigge]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        MILITARY EQUITATION: Or, a Method of Breaking Horses and teaching Soldiers to Ride. Designed for the Use of the Army.

      London. E. Easton 1778, third Edition.. 22 x 18 cm, 146 S.+ 16 Cu - Tafeln. Halbleder ( wohl später ), goldene Schrift auf Rücken, 5 Bünden, rotes Rückenschild, Lederecken, leicht berieben. Innen unbeschnitten, Titel leicht gebräunt, mit 11 x 2,5 cm restauriertem " Namens ausschnitt" sonst innen guter Zustand. 22 x 18 cm, 146 S.+ 16 cu - boards. Half leathers (probably later), golden writing on back, 5 federations, red dorsal shell, leather corners, easily berieben. Inside untrimmed, easily, otherwise inside good condition gebraeunt..

      [Bookseller: Antiquariat & Bücherstube Eilert]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Atlas, anno 1778, Köhler, 12 maps, complete

      Atlas, ,. 8°. Please read german textAtlas, "Joh. David Köhlers kurze und gründliche Anleitung zu der Alten und Mittlern Geographie Dritter Theil, nebst XII Landchärtgen. Zweite verbesserte Ausgabe." Nürnberg Weigels Erben anno 1778. 8°, originaler Einband, freies Vorsatzblatt, Titelblatt, 3 Blatt, 156 Seiten, 14 Blatt, 12 doppelblattgroße Karten. Die Karten sind alt flächenkoloriert..

      [Bookseller: Hammelburger Antiquariat]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Novae Species Quadrupedum e glirium ordine cum illustrationibus variis complurium ex hoc ordine animalium.

      1778. Erlangen, Walther, 1778. 4to (245 x 200mm). pp. (2), viii, 388 with 39 (3 folding anatomical) engraved plates. Recent half calf, gilt lettered spine. Rare monograph on the rodents by this famous scientist explorer of Russia and Siberia. "Pallas' achievements in zoology and botany were especially important. He was one of the first to use anatomical characteristics in classifying animals. His research in comparative anatomy provided the foundations for animal taxonomy" (DSB). The attractive plates were engraved by J. Nussbiegel. The work describes the rodents of Russia and Siberia. Wood 551; Nissen ZBI, 3074.

      [Bookseller: Antiquariaat Junk]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Votivblatt für 90 Tage Ablaß.

      O. O., 1778.. 274:390 mm (Plattenmaß 201:285 mm). Unter Passepartout.. Die Darstellung zeigt ein allegorisches Prunkschiff, darin Maria als Himmelskönigin mit Christuskind. Untertitelt: "Rezando la Salve ala Vizgen, con acatam.to y pronunciando los dulces nombres de Iesus, y de Maria, se ganan 90 dias de indulgencia por diferentes summos Pontifices. a esta Santa Imagen dela Nave." Gedruckt auf Kosten von Josefa de Montoliu, Priorin des Klosters Santa Maria la Real de Sijena (bei Villanueva de Sigena in Aragon). Die außerordentlich reiche Gemeinschaft, der nur Töchter aus Königs- und Adelsfamilien angehörten, war das wohl mächtigste Frauenkloster des Hospitalordens auf der iberischen Halbinsel. Zum Stecher Boix vgl. Jose F. Rafols, "Diccionario biografico de artistas de Cataluna" (Barcelona, 1951 ff.).

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Reitkunst nach der Theorie und Ausübung aus den Grundsätzen der Anatomie, der Mechanik, der Geometrie und Physik erwiesen. Aus dem Französischen.

      Bern., Typographische Gesellschaft., 1778.. 8°. 408 S. Mit neun Kupfern im Anhang (vollständig). Du Paty de Clam, ehmaliger Musquetair, und Mitglied der Akademie der Wissenschaften und schönen Künsten von Bordeaux. Halbleinen(Neuer Einband, fachgerecht), eine kleine Bestossung an oberer Kante, Vorsatz und Titelseite fehlen, einige Seiten etwas wasserfleckig, einige Seiten fachgerecht ausgebessert. Insgesamt jedoch wohlerhalten. Standartwerk der Reitkunst im 18. Jahrhundert, SELTEN..

      [Bookseller: Antiquariat im Schloss]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Caii Plinii Secundi - Naturalis historiae - cum Interpretatione et notis integris Joh. Harduini, itemque cum commentariis et adnotationibus Hermolai Barbari, Pintiani, Rhenani, Gelenii, Dalechampii, Scaligeri, Salmasii, Is. Vossii, J. F. Gronovii et variorum ... Recensuit varietatemque lectionis adiecit Joh. Georg. Frid. Franzius. .10 Bände Liber I - XXXVII

      Lpz., Sommer, 1778 - 1791,. Pbd. der Zeit, LXXII 756, CXXXVI 788, XVI 832, 792, 746, 692, 905, 795, 788, 762 Seiten, 8°, Nummer, Stempel auf Vorsatzblatt und Titelblatt, Einbande stark berieben, zum Teil mit Fehlstellen an den Kapitalen, Papierüberzüge mit Fehlstellen, zum Teil abegelöst, Seiten gebräunt, Band 10 mit Anhängen (Miscellananea, Index etc.),; 1. Aufl..

      [Bookseller: Bockumer Antiquariat - Dorothee Gossens ]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Voet Joannis, Commentarius ad Pandectas., 7 vols., Napoli 1778-8

      Voet Joannis, ,. Voet Joannis, Commentarius ad Pandectas., 7 vols., Napoli 1778-81, complete Joannis Voet ... Commentarius ad Pandectas : in quo praeter Romani juris principia ac controversias illustriores, jus etiam hodiernum, & praecipuae fori quaestiones excutiuntur. Voet, Johannes (1647-1713) (Author) ; Burman, Caspar (Author) Neapoli : ex typographia Ursiniana, sumptibus Josephi de Lieto, & ab eodem venduntur, 1778-1781 1778-1781 Title: Joannis Voet ... Commentarius ad Pandectas : in quo praeter Romani juris principia ac controversias illustriores, jus etiam hodiernum, & praecipuae fori quaestiones excutiuntur Creator: Voet, Johannes (1647-1713) (Author) ; Burman, Caspar (Author) Contributor: Justinianus, Flavius I (imperator ) Creation Date: 1778-1781 Publisher: Neapoli : ex typographia Ursiniana, sumptibus Josephi de Lieto, & ab eodem venduntur, 1778-1781 Coverage: Tomus primus continet libros I-IV (1778) XIV, 472 pp.; tomus secundus continet libros V-XI (1778) II, 420 pp.; tomus tertius continet libros XII-XXII (1778) II 510 pp.; tomus quartus continet libros XXIII-XXVIII (1780) II 476 pp.; tomus quintus continet libros XXIX-XLI (1780) II 560 pp; tomus sextus continet libros XLII-L (1781) II 506 pp. Tomus septimus: Commentarii ad Pandectas index generalis rerum et materiarum ...; continens etiam tractatus De familia erciscunda, & De jure militari (1781), II, 88 pp., II, 94 pp., Index 208 pp.. Format: 7 vol.; in-4°, 25x19 cm.. Complete, original binding, little foxed and brownish. Language: Latin.

      [Bookseller: Hammelburger Antiquariat]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Les Vies des Hommes Illustres de Plutarque, Traduites en Francois, avec des Remarques historiques & critiques, par M. Dacier, de l'Academie Royale des Inscriptions & Belles-Lettres, etc. Tome Premier: Les Vies de Thesee, de Romulus, de Lycurgue, de Numa Pompilius; Tome Second: Les Vies de Solon, de Publicola, de Themistocle, de Camillus, de Pericles, de Fabius Maximus; Tome Troisieme: Les Vies d'Alcibiade, de Coriolan, de Timoleon, de Paul-Emile, de Pelopidas, de Marcellus; Tome Quatrieme: Les Vies d'Aristide, de Caton le Censeur, de Philopoemen, de Flaminius, de Pyrrhus, de Marius; Tome Cinquieme: Les Vies de Lysandre, de Sylla, de Cimon, de Lucullus, de Nicias; Tome Sixieme: Les Vies de Crassus, de Sertorius, D'Eumenes, d'Agesilas, de Pompee; Tome Septieme: Les Vies d'Alexandre, de Cesar, de Phocion; Tome Huitieme: Les Vies de Caton d'Utique, d'Agis & Cleomene, de Tiberius & Caius Gracchus, de Demosthene, de Ciceron; Tome Neuvieme: Les Vies de Demetrius, d'Antoine, de Dion, de Brutus; Tome Dixieme: Les Vies d'Artxerce, d'Aratus, de Galba, d'Othon - par Plutarque -, d'Aristippe, traduite du grec de Diogene Laerce, par M. le Fevre, d'Annibal, par M. Dacier; Tome Onzieme: d'Enee, de Tullus Hostilius, d'Aristomene, de Tarquin l'Ancien, de L. Junius brutus, de Gelon, de Cyrus, de Jason. Traduites de l'Anglois de Thomas Rowe, par M. l'Abbe Bellenger; Tome Douzieme: La Table generale des Matieres contenues dans les onze Volumes des Vies de Plutarque, & du Supplement.

      Paris: Chez Nyon aine, rue Saint-Jean-de-Beauvais, 1778.. Nouvelle Edition, revue & corrigee, 12 Bände. 480/516/530/497/439/495/428/520/459/512/432/442 S. 8°, OHalbleder mit goldgeprägtem Lederrückenschild, Einbände leicht berieben, Einbandkanten leicht berieben, Kapitale leicht bestossen, Schnitt leicht verstaubt, innen vereinzelt gering braunfleckig, ansonsten sehr gut..

      [Bookseller: Altstadt Antiquariat Goslar]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Florida , Bahamas , Lake Superior : Il Paese de' Selvaggi Outauacesi, e Kilistinesi Intorno al Lago Superiore. Supplemento alla Florida Orientale. Fogl. I.

      1778. grenzkolorierter Kupferstich, Blatt: 50,5 x 38,5 cm. Schöne Karte vom Oberer See, Florida und der Bahamas. With an inset map of Florida and the Bahamas.

      [Bookseller: Antiquariat Dasa Pahor]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Recherches sur les Volcans eteints du Vivarais et du Velay; avec un discours sur les volcans brulans, des memoires analytiques sur les Schorls, la Zeolite, le Basalte, la Pouzzolane, les Laves & les differentes substances qui s'y trouvent engagees, &c.

      1778. Grenoble, J. Cuchet, 1778. Folio (460 x 300 mm). pp. (4), xviii, (2), 460, with 1 engraved title-vignette, 2 engraved vignettes, 2 engraved initials and 20 (1 double-page) engraved plates. Contemporary half calf, spine in 7 compartments with gilt lines and red gilt lettered label, marbled sides (a bit rubbed). A fine, very large, large uncut copy. The folio edition of probably the most attractive work published on volcanology. "Meanwhile, Faujas had been exploring the hilly districts of Vivarais and Velay in the east-central France and found that the basalt there was also volcanic ... he embodied them in 1778 in a great folio work on the ancient volcanoes of Vivarais and Velay (accounts of other researches were included). The work established once and for all that basalt, a rock important scientifically because of its distinctive characteristics, its widespread occurence, and the manner of its association with other kinds of rocks, was the product of volcanic action" (D.S.B. IV, p. 548). A quarto edition published at the same time is more common. Ward & Carozzi 779..

      [Bookseller: Antiquariaat Junk]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Recherches Sur Les Volcans Eteints Du Vivarais Et Du Velay. Avec un Discours sur les Volcans brulans, des Memoires analytiques sur les Schorls, la Zeolite, le Basalte, la Pouzzolane, les Laves & des differentes Substances qui s'y trouvent engagees, &c.

      Grenoble und Paris, Cuchet bzw. Nyon, Nee et Masquelier 1778.. 44 x 30 cm. [2] Bl., XVIII S., [1] Bl., 460 S. Mit einem Titelkupfer und 20 num. Kupferstichen, teils gefaltet. Zeitgenössisches Halbleder mit Rückentitel und Rückenvergoldung. Rücken gering, Ecken und Kanten stärker berieben und bestossen. Schnitt tintenfleckig. Zeitgenöss. Buchhändleretikett aus Metz (F). Wenige Lagen (nicht hintereinander) im Randbereich gebräunt. Nur vereinzelt etwas fleckig. Breitrandig und meist sehr sauber.. Ebert 7369. Poggendorf I, 724. D.S.B. IV, 549. Ward & Carozzi 779. Erste Ausgabe eines der wichtigsten geologischen Werke des 18. Jahrhunderts. Faujas de Saint-Fond (1741 - 1819) gehört zu den Begründern der Vulkanologie, hier vorliegend eines seiner Hauptwerke in einem schönen Exemplar. "This work established once and for all that basalt, a rock important scientifically because of its distinctive characteristics, its widespread occurence, and the manner of its association with other kinds of rocks, was the product of volcanic action" (DSB). Die Kupfertafeln mit Abbildungen von Gesteinen und erloschenen Vulkanen. Die Liste der Subskribenten im Anhang, die offenbar nicht der kompletten Ausgabe beigegeben wurde, hier als Kopie beigefügt. A fine large copy. First edition of probably the most attractive work published on volcanology. Travail majeur de Faujas de Saint-Fond qui compte parmi les peres fondateurs de la geologie et de la science des volcans.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Fritzen]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Kurzgefaßte Beschreibung der Handlung der vornehmsten europäischen Staaten. Erster Theil und zweyter Theil: Erste Abtheilung (alles von Struensee verfaßte).

      Liegnitz und Leipzig in der David Siegertischen Buchhandlung 1778. Titel, 6 Bll., 510 S., Titel, 230 S. Halblederband der Zeit mit zwei farbigen Rückenschildern und reicher Rückenvergoldung. Erste Ausgabe. Humpert 6146. Nicht bei Kress und Goldsmith. - 1782 erschien als Ergänzug noch ein 120-seitiger Teil 2.2 über die Hansestädte und deutsche Reichskreise, verfaßt von J. Ch. Sinapius. - Der in Halle geborene Karl Gustav von Struensee (1735-1804) studierte Mathematik und Philosophie und wurde schon 1757 Professor an der Ritterakademie in Liegnitz. Er beschäftigte sich intensiv mit dem Kriegswesen und veröffentlichte 1760 seine "Anfangsgründe der Artillerie", ein Buch, das jahrzehntelang als Standardwerk galt und auch von Friedrich II. gelobt wurde. Auf Veranlassung seines Bruders Johann Friedrich von Struensee ging er 1769 nach Kopenhagen, wurde dänischer Justizrat und Mitglied des Finanzkollegiums. In den Sturz seines Bruders 1770 verwickelt, wurde er mehrere Monate eingekerkert und kehrte 1772 nach Preußen zurück. Seine von Friedrich II. gewünschte Wiedereinstellung an der Ritterakademie lehnte er ab und machte sich, auf seine erfolgreichen Erfahrungen in Kopenhagen aufbauend, an das Studium der Volkswirtschaft. "Nunmehr sah sich der König, dessen scharfer Blick jetzt die Brauchbarkeit Struensee's für die Verwaltung erkannte, zu Struensee's unverzüglicher Berufung nach Elbing als Bankdirector bewogen (1777). St. erwarb sich in dieser Stellung wesentliche Verdienste. Außerdem gab er ungenannt ein volkswirthschaftliches Werk heraus: 'Kurzgefaßte Beschreibung der Handlung .', das von St. nicht vollendet wurde. 1782 wurde er als Oberfinanzrat und Direktor der Seehandlung nach Berlin berufen "und wurde 1791 preußischer Staatsminister und Chef des Akzise- und Zolldepartements, vermochte aber die in seinen Schriften empfohlenen Reformen im Finanzwesen nicht durchzuführen" (Meyers 6.Aufl.). - Kapitale etwas bestoßen, durchgängig etwas stockfleckig und gebräunt. Dekoratives Exemplar Hardcover. Gut

      [Bookseller: a la recherche]
 42.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Etat et delices de la Suisse. Ou Description historique et geographique des treize cantons Suisses et leurs allies. Nouvelle edition, corrigee & considerablement augmentee par plusieurs Auteurs celebres, & enrichie de Figures en taille-douce & de Cartes geographiques.

      Neuchatel, Samuel Fauche, 1778.. 2 volumes in-4, plein veau marbre de l'epoque, dos a 5 nerfs ornes de compartiments fleuronnes, tranches rouges (traces de restauration aux coif. et a un dos), (2), iv, 454 p., (1) f. d'avis au relieur et (2), 391, (1) p., 81 planches gravees hors-texte dont 2 frontispices, 67 vues de la Suisse gravees sur cuivre et 12 cartes (dont 6 depliantes). Premiere et unique edition in-4°, la plus recherchee, bien complete de son illustration composee de 81 planches hors texte gravees en taille-douce, dont 2 frontispices de Fokkema, 67 vues de la Suisse gravees sur cuivre et 12 cartes (dont 6 depliantes) d'apres Merian (conforme a l'avis au relieur). (Lonchamp, 2560. Haller, I, 145. Wäber, 38). Tres bon exemplaire, tres frais, bien relie a l'epoque..

      [Bookseller: Librairie Hatchuel]
 43.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Memoires de Maximlien de Bethune, Duc de Sully Ministre de Henri IV Mis en ordre, avec Remarques par M.L.D.L.D.L. 10 Bände.

      Londres ( London), 1778.. Nouvelle Edition, revue, corigee & augmentee; avec Observations sur les Remarques jointes auxidits Memoires, l'Esprit de Sully celui de Henr IV. 2 gestochene Portraitfrontispize ( Sullly / Henry IV) xlvj S. Kupferstich ( Pyramide) 322 S.; 429 (recte 439); 436 S.; 355 S.; 378 S.; 376 S.; 380 S.; 294 S.; 308 S.; 138 + 112 S. 8°, polierte Ganzlederbände der Zeit über fünf Bünde mit goldgeprägten kaminroten Ledertitelrückenschild.. Memoiren des "Prinicipal Ministre" des berühmten Bourbonen-König Heinrich IV. (1553-1610) der - selbst Hugenotte - die katholische Prinzessin Margarete von Valois heiratete. Einst einer der Führer des Calvinismus einigte er durch seine Konversion zum Katholizismus die Französische Nation. 1598 erlies er das Toleranzedikt von Nantes. Diese korrigierte und kommentierte Ausgabe ist um drei, sehr selten zu findende Teile erweitert. Ein Deckel mit Fehlstelle und mir kleinen Bereibungen, insgesamt aber sehr wohlerhaltene und dekorativer Ausgabe. vgl. zu früheren Ausgaben Brunet V. 589;

      [Bookseller: Antiquariat Michael Solder]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Memoires de Maximilien de Bethune, Duc de Sully, Principal Ministre de Henri-Le-Grand, Mis en ordre, avec des Remarques, par M. L. D. L. D. L. Tome I - Tome VIII.

      London, 1778.. 8 Bde. 447 + 473 + 463 + 456 + 424 + 440 + 405 + 442 S. Ld. der Zeit mit goldgeprägten Rücken.. Nouvelle Edition, revue et corrigee in franz. Sprache. Mit zwei Kupferstichen (Henri-Le-Grand und Sully). - Besitzsign. a. Schmutztitel dat. 1796, St. a.T., leicht berieben, leicht fleckig, sehr schöne Exemplare.

      [Bookseller: Antiquariat Weinek]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.