viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1768

        Gründliche Anweisung zu der Civil-Bau-Kunst, zweyter Theil. In welchem die sämtlichen Säulen-Ordnungen des ersten Theils, mit Gebälcken ohne Zahnschnitte, Dielen und Sparren-Köpfen, sowohl als mit Corniches architravees, oder Architravierten Gebälcken, mit und ohne Consolen, nach der neuen Bau-Art eingerichtet, enthalten, und eine allgemeine Regel angegeben wird, auch Anweisung geschiehet, wie die übrigen Zwischenweiten einzurichten sind.

      Dresden / Leipzig. Gröllsche Buchhandlung. 1768.. Pppbd. der Zeit. 34 x 21 cm.16 S. mit 24 (statt 18) Kupfertafeln. wenig gebräunt, leicht fleckig. in deutscher Sprache 500,00 EUR. neben den 18 Kupfern enthält der Band zwei Tabellen zu Säulen mit und ohne Postement, sowie fünf Tafeln mit Gebälck- und Säulendarstellungen nach Leonhard Christoph Sturm.

      [Bookseller: Antiquariat am Flughafen]
 1.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Versuch über den grossen Mann. 1. Band (= Alles erschienene). Leipzig, Crusius, 1768. 8 Bll., 268 S., 2 w. Bll. Mit 1 gestoch. Titelvignette. Kl.-8°. Ldr. d. Zt. mit RSch. und reicher RVerg. (wenige Wurmspuren).

      1768. . Jördens II, 418, 3.- Erste Ausgabe.- Frühe Arbeit des später durch seine 'Theorie der Gartenkunst' berühmt gewordenen Autors.- Vordererer Vorsatz fehlt.

      [Bookseller: Antiquariat Schramm]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Briefe über die Bestellung eines Küchen-Gartens in Niedersachsen, und besonders in der Gegend zwischen Hannover, Hameln und Einbeck,in welchen solchen Hausvätern eine Anleitung zu jeder monatlichen Garten-Bestellung gegeben wird, die dieselbe in ihren Gärten ohne Gärtner Hülfe selbst besorgen können: aus selbst eigenen sorgfältig angestelleten Beobachtungen entworfen, und mit einem Vorbericht von dem Herrn Land-Syndicus, auch Hof-Gerichts-Assessor von Wüllen begleitet.

      Hannover, Förster, 1768.. 8°. 8 Bll., 460 SS., 10 Bll. Pappband d. Zt. mit späterem Rschild. Diese seltene erste Ausgabe nicht bei Dochnahl! - Originelles Lehrbuch zur Gartenkunst in Briefform; jeder Brief ist mit den darin behandelten Pflanzensorten überschrieben und erläutert die anfallenden Arbeiten des jeweiligen Monats. Angehängt ist außerdem eine Anleitung zum Gebrauch von Gartengeräten, ein Verzeichnis der deutschen bzw. botanischen lateinischen Pflanzennamen sowie ein Sachregister. - Der Autor Franz Hermann Heinrich Lueger war Mitglied der Königlich Churfürstlichen Gartenbau-Gesellschaft in Braunschweig und Verfasser mehrere Bücher zum Gartenbau. Die "Briefe über die Bestellung eines Küchen-Gartens" wurden zu seinem populärsten Werk und in späteren Jahren des öfteren nachgedruckt; diese seltene erste Ausgabe ist im Handel nicht zu finden und in nur wenigen Bibliotheken vorhanden. - Einband wohl neu aufgebunden, etwas berieben, innen kaum fleckig und gut erhalten. Schönes Exemplar der seltenen Erstausgabe.

      [Bookseller: Antiquariat Thomas Rezek]
 3.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Allgeimeine Geschichte der Hunnen und Türken, der Moguls und anderer occidentalischen Tartarn, vor und nach Christi Geburt bis auf jetzige Zeiten. Aus den chinesischen Büchern und Orientalischen Handschriften der Königl. Bibliothek in Paris verfasset. Aus dem Französischen übersetzt von Johann Carl Dähnert. In fünf Bänden (4 Bde, 1 Ergänzungsband).

      Greifswald, Anton Ferdinand Röse 1768-71.. 8°, 40, 647 SS; 3 (1), 68 SS., 3 Bll., 616 SS.; 59 SS., 1 Bl., 587 SS.; 8 SS., 1 Bl., 60, 371 SS., 100 Bll., 2 Tafeln; Titel, 14 Bll., 68 Tabellen, 564 SS., 2 Bll., 1. Aufl., Halbleder der Zeit mit vergoldetem Rückentitel,. Einbände leicht berieben, Rückentitel von Band 3 zur Hälfte verlustig, Kapital und Außengelenk von Band 4 leicht beschädigt, innen durchwegs sauber,

      [Bookseller: Antiquariat Werner Steinbeiß]
 4.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Dictionnaire de musique.

      Paris, Duchesne, 1768.. 4°. IX, (3), 548 (recte 556), (2) S. Mit 1 gest. Titelvignette und 13 gef. Kupfertafeln mit Notenbeispielen. Marmorierter Lederband der Zeit mit floraler Rückenvergoldung und verg. Rückentitel sowie Aussen- Steh- und Innenkantenvergoldung.. Eitner VIII, 336. - MGG (dtv) XI, 1010. - Tchemerzine X, 53 b. - Dufour 250. - Erste Ausgabe. (mit Titelvignette und den anderen Merkmalen wie bei Dufour beschrieben) - Mit alter Handschrift (Tinte) verso fliegender Vorsatz "Don de l'abbe Hipp. Ducellier a la future Societe pour les travaux historiques sur Geneve. F Gay". "Das Dict. verdient insgesamt grösste Beachtung. Die technischen, mit bemerkenswerter Klarheit geschriebenen Art. sind eine unersetzliche Fundgrube von Nachrichten über die Auff.-Praxis der frz. und ital. Musik seiner Zeit. Viele klass. Definitionen, die gegenwärtig noch verwendeten Gesg.-Schulen und Lehrbüchern erscheinen, sind dort zum ersten Mal formuliert worden" (MGG). - Papier durchgehend etwas stock- und wasserfleckig sowie teilweise gebräunt. Einband berieben und bestossen. (Sprache: Französisch / Francais / French)

      [Bookseller: EOS Buchantiquariat Benz]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Analyse des infiniment petits ... Suivie d'un nouveau Commentaire pour l'intelligence des endroits les plus difficiles de cet Ouvrage.

      Avignon, chez la veuve Girard & Francois Seguin, und Paris, Jean Desaint u.a. 1768.. 8°. XXXI, 380 S. Mit 8 gef. Kupfertafeln. Lädierter Buntpapier-Umschlag d.Z. (Rücken fehlt, Ecken geknickt, leichte Feuchtigkeitsspur).,. Frühe Ausgabe des Hauptwerks eines der wichtigsten Mathematikers des 18. Jahrhunderts. - Guillaume Francois Antoine le Marquis de l'Hospital, comte d'Autremont, marquis de Saint-Mesme (1661-1704) verfasst 1696 das erste publizierte Lehrbuch zur Differentialrechnung "Analyse des infiniment petits pour l'intelligence des Lignes Courbes". L'Hospital war Schüler des Joh. Bernoulli und unterhielt eine rege Korrespondenz mit Leibniz, von dessen "Abhandlung" (1684) er stark beeinflusst war. - Unbeschnittenes, unaufgeschnittenes Exemplar, stellenweise stockfleckig, Titelbl. mit leichter Feuchtigkeitsspur. - Poggendorff I, 1146. Gillispie 8, S.304ff. Bankverbindung in Deutschland vorhanden.

      [Bookseller: Buch + Kunst + hommagerie Sabine Koitka]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        De catapulta polybola commentatio. Qua locus Philonis mechanici in libro IV. de telorum constructione exstans illustratur. In consessu Regiae scientiarum societatis recitata d. IX. Aprilis 1768.

      Göttingen, Bossigel, (1768).. (22,5 x 18,5 cm). (2) 61 S. Mit 4 gefalteten Kupfertafeln. Umschlag der Zeit, unbeschnitten.. Einzige Ausgabe. Exemplar aus der Fürstlichen Hofbibliothek Donaueschingen mit eigenhändigem Besitzvermerk und Jahresangabe "1769" von Joseph von Laßberg - Der Verfasser setzt sich hier mit dem 4. Buch der Mechanik des Philon von Byzanz (um 250 v. Chr.) auseinander, der darin ein von ihm erfundenes Pfeilgeschütz mit Keilspannung und einem von ihm verbesserten Entspanner beschreibt, "bei welchem neben der Torsionselastizität der Spannnerven die Elastizität metallener Schienen zur Erzeugung der Triebkraft genutzt wird" (Darmstaedter). - Vereinzelt etwas stockfleckig. Titel und Tafeln verso gestempelt. Einband leicht fleckig und verfärbt, sonst gut erhalten. - Poggendorff II, 107; vgl. Darmstaedter S. 23; DSB 10, 586 (beide zu Philon)

      [Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Memoire sur les effets de l'impot indirect, sur les revenus des proprietaires de biens-fonds, Qui a remporte le prix propose par la Societe Royale d'Agriculture de Limoges en 1767.

      Londres [i.e. Paris], 1768.. In-12, plein veau marbre, dos a 5 nerfs guilloches or, orne de compartiments fleuronnes et cloisonnes, plats encadres d'un triple filet dore, piece de titre de maroquin bordeaux (rel. Lobstein-Laurenchet dans le gout de l'epoque), (4), 264 p. Edition originale de cet ouvrage qui fut immediatement "considere comme un classique parmi les physiocrates". L'auteur, tout en pronant la liberte du commerce, s'oppose a l'impot indirect estimant, dans l'orthodoxie physiocratique, que toute la fiscalite doit reposer sur la taxation de la terre puisque c'est la seule source de richesses. Turgot et Dupont de Nemours ont consacre une notice speciale a cet essai. La deuxieme partie du livre contient une etude des theories physiocratiques sur les avances a l'agriculture. Physiocrate des 1764, Guerineau de Saint-Peravi collabora au 'Journal du Commerce, de l'Agriculture et des Finances' de Dupont de Nemours et demeura fidele au systeme jusqu'a la fin de sa vie. (Goldsmiths'-Kress, n°10460. Higgs, 4440. Ined, 2190. Stourm, 110). Bon exemplaire, soigneusement lave et relie dans le gout de l'epoque, non rogne..

      [Bookseller: Librairie Hatchuel]
 8.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Von der Gesundheit der Gelehrten. Aus dem Französischen übersetzt von Joh. Rud. Füeßlin.

      Zürich, Füeßlin und Compagnie, 1768.. Kl.8°. 14, 263 S. Halbleder - Einband der Zeit mit RSchildchen. Einige Seiten nur sehr schwach angerändert. Sonst helles, fleckenfreies Papier. Einbandkanten leicht berieben. Wohlerhaltener, gepflegter Gesamteindruck. (s. Foto). de; 1. Erste deutsche Ausgabe.

      [Bookseller: Antiquariat Silvia Forster]
 9.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        VOTES OF THE SUSQUEHANNA COMPANY REGULATING THE LAYING OUT AND SETTLEMENT OF THEIR LANDS [manuscript caption title]

      [Hartford? Variously dated 1768 to 1773, but written in a uniform hand and likely wholly executed in the latter year or shortly . [Hartford? Variously dated 1768 to 1773, but written in a uniform hand and likely wholly executed in the latter year or shortly thereafter].. 15pp. manuscript on recto and verso of folio sheets, brief manuscript docketing on verso of final leaf. String-tied. First leaf detached but present. Final leaf with a jagged three-inch tear, not costing any text. Lightly tanned, a few fox marks. Very good. In a half morocco box. A very interesting and highly informative document, recording the proceedings of several early meetings of the Susquehanna Company, as it attempted to settle lands in Pennsylvania that were claimed by Connecticut under its 1662 charter. This manuscript describes the methods under which the company received royal authorization to proceed with settlement in the Wyoming Valley, sent its initial settlers to Pennsylvania, laid out townships, and established a civic structure. It also records how the Susquehanna Company sought a solution - through military and political means - to resolve the so-called Yankee- Pennamite Wars, which pitted settlers from Connecticut against settlers from Pennsylvania in armed conflict over the contested territory. The document illustrates well the extraordinary land hunger of the Connecticut investors, a key factor in their wholehearted support of the American Revolution, since they hoped to achieve their land schemes under a new regime. Founded in 1753, the Connecticut-based Susquehanna Company was organized for the purpose of settling lands in the Wyoming Valley in northern Pennsylvania. The members of the company based their claim to the land on the Connecticut Charter of 1662, in which King Charles II assigned to Connecticut all lands to the west as far as the "South Sea." The company further attempted to secure its claims by formally purchasing lands from the native Iroquois. In 1768 the company seemingly secured authorization from the crown to begin settlement, and Connecticut settlers proceeded to the Wyoming Valley. By the next year tension between the Pennsylvanians of the region (who already claimed the land through an additional charter from Charles II to William Penn and who had also purchased the land from the Indians) and the incoming Connecticut settlers erupted into open conflict. Dubbed the Yankee-Pennamite Wars, the fighting lasted intermittently until 1799, resulting in many casualties and destruction of property. During much of this period, officials from the contested region in Pennsylvania sat in the Connecticut legislature and its militia companies were organized under the Connecticut line from 1775 to 1782. In 1782 Pennsylvania petitioned the Continental Congress, under Article IX of the Articles of Confederation, for jurisdiction over the lands, and a commission awarded Pennsylvania jurisdiction over the territory. The area remained contested territory for another twenty years, until 1803, when the Pennsylvania legislature passed an act enabling the holders of Connecticut titles in the townships to exchange them for Pennsylvania titles, and the conflict subsided. The present document records the proceedings of nine meetings of the Susquehanna Company, held in Hartford, Windham, or Norwich, Connecticut, in the years 1768, 1770, 1771 (three meetings), 1772, and 1773 (two meetings). The proceedings of the first meeting transcribed here are of crucial importance in the history of settlement by the Susquehanna Company in the Wyoming Territory, as they authorize settlement, set the number of initial settlers, describe the dimensions of the first five townships, and provide for additional administrative functioning. The proceedings of this first meeting read, in part: "Whereas at a meeting of the Susquehanna Company held at Hartford on the 18th day of May 1763 said Company were advised that his majesty in his royal pleasure had been pleased to inhibit all entries and settlements upon the lands claimed by said company, purchased of the Six Nations of Indians laying on the river Susquehanna, until the state of the case should be laid before his Majesty, and such precautions taken as might obviate any fresh troubles with the Indians and whereas said Company at said meeting in pursuance of his Majesty's orders did then vote that no person or persons belonging to said Company should enter upon or make any settlement on those lands accordingly: and whereas since that time the state of their cause respecting those lands, have been laid before his Majesty in Council and in pursuance of his Majesty's orders such precautions have been taken in settling the line with the Indians and paying and satisfying them for all the lands lying East of said line settled as aforesaid as fully to obviate any fresh troubles with the Indians on account of any claim or settlement of the English within the aforesaid line, thereupon it is now voted by said Company to proceed and settle said land lying on and adjacent to said Susquehana [sic] river purchased from the Indians by said Company, lying within the line settled with the Indians as aforesaid at the late Congress at Fort Stanwix as soon as conveniently may be." The minutes of this meeting go on to explain the framework of settlement - an initial group of forty persons over the age of twenty-one would be sent to the territory to take possession of the lands, followed by another group of two hundred. These initial settlers would be vetted by committees which would judge their fitness. Those approved would be authorized to "lay out five townships of land within the purchase of said Company & within the line settled with the Indians aforesaid of five miles square each, three on the one side of the river, & two of them on the opposite side of the river...." Schools would be established and a minister would be sent. The minutes of the June 6, 1770 meeting authorize the development of further townships, some to be settled by citizens of Massachusetts, and also authorizes the construction of a trading post "for trading with and accomodating [sic] the Indians with such necessaries as they from time to time shall want...." This meeting also sets up a committee to plan the development of further townships. The three meetings held in 1771 are primarily concerned with the struggles the Susquehanna Company settlers are having with the "Pennamites," who are forcibly contesting their title to the land. The minutes of the March 13, 1771 meeting read, in part: "Whereas our settlers are again unjustly and inhumanly drove off from their settlements at Wyoming and robbed of their effects, by a gang of wicked and lawless men, and it is judged best and necessary for the interest of this Company to regain & hold the possession of our Settlements at Wyoming and in order thereto it is now voted that the two hundred & forty settlers, together with those settlers to whom the township of Hanover is granted shall as soon as may be repair to Wyoming on Susquehanna river, and take possession of our settlements there and hold the same for said company." The officers of the Company also made plans to seek a political solution to the crisis, by forming a committee to meet with the governor of Pennsylvania. The proceedings of the April 1, 1772 meeting show that the Susquehanna Company continued to seek a political solution to their conflict with Pennsylvanians, and that Captain Joseph Trumbull was appointed to go to Philadelphia to meet with Governor Penn and attempt to settle the dispute. At this meeting a committee was also appointed to lay out further townships in the Wyoming Valley. The final two meetings recorded herein were both held in 1773, and they explain the rights of settlers to move from one township to another, and take up other administrative issues. A remarkable document, recording the early proceedings of the Susquehanna Company as it attempted to populate the Wyoming Valley of Pennsylvania with settlers from Connecticut - describing in detail the machinery of settlement, the laying out of townships, the creation of a civic structure, and the measures taken to defend the townships against Pennsylvanians who claimed the land as their own.

      [Bookseller: William Reese Company - Americana]
 10.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Anmerkungen über die Religion, Regierungsform und die Sitten der Türken. Aus dem Englischen.

      Leipzig, J. F. Junius, 1768.. 1 Bl., 186 Seiten. Ganzlederband der Zeit mit Deckelblindprägung. 1 Bl. mit Eckabriss ohne Textverlust. Gutes Exemplar.***Inhalt: Die Schwierigkeit, in der Türkey Nachrichten zu bekommen. Charakter der Türken. Von der muhammedanischen Religion, und der Wallfahrt nach Mecca. Von den Secten der Mohammedaner. Von der muhammedanischen Kirchenregierung und ihrem bürgerlichen Gesetze. Von dem Koran. Von dem Despotismo und seinen Schranken. Begebenheiten, das vorhergehende Kapitel aufzuklären und von der türkischen Regierung. Geschichte von der Regierung des Vezier Ragib Mehemed Bassa. Veränderung des Veziers. Ordnung in den Geschäfften. Politik der türkischen Minister. Verwaltung der Justitz bey den Türken. Von den Gesandten. Ihre Audienzen. Vermischte Anmerkungen über die Sitten der Türken. Anmerkungen über die Griechen. Von der Religion der Griechen. Gesamte Buchbeschreibung © Antiquariat Ralf Eigl. [SW: Asien. Turkey. Türkei. Orient. Vorderasien. Geographie, Reisen, Expeditionen, Travel. Exploration. wf.].

      [Bookseller: Versandantiquariat Ralf Eigl]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Des Jacintes, de leur anatomie, reproduction et culture.

      1768. Amsterdam, 1768. 4to (282 x 225mm). pp. (iv), 164, (4), 15, (1), with 10 folding engraved plates [bound up with:] Discours addresse a l'Academie Royale des Sciences de Berlin, avec un Livre intitule: Des Jacintes, leur anatomie, reproduction et culture. 4to. pp. viii. Contemporary calf, spine with red gilt lettered label, sides with gilt border (hinges splitting but firm, rubbed). First edition of the most important work on hyacinths published in the 18th century. A very interesting association copy. A presentation copy from the author to Lord Effingham 'Remembrance given very heartily from the Marquis Saint Simon to his Lordship Lord Effingham to whom he confers to be indebted with a word of friendship not alone from the ... but from the utmost of his heart. Given in bruxelles 15 avril 1768'. The 'Discours' bound at the end has the following written by Saint Simon 'by the same author & given by the same heart'. "His 'Des Jacintes' was in its time a distinct contribution to the subject, especially Ch. 7, where 'Il entre dans un detail plus anatomique de la generation des Jacintes' (p. iv), and the 'Catalogue des Jacintes connues en 1767', which lists over two thousand named varieties, double and single, including those grown by George Voorhelm. Presumably it was also issued separately. It appears to be the most important list for the century. The analytical plates are by Jacob vander Schley (1715-1779), who had previously engraved the plates for Charles Bonnet's 'Recherches sur l'usage des feuilles...' (1754) 4to. J. van Hiltrop, engraver of the vignette, worked in Utrecht during the middle of the century" (Hunt 602). The 'Discours' bound at the end was separately published and we have never seen it bound in. The Frenchman Marquis Maximilien-Henri de Saint-Simon (1720-99) retired about 1758 to the country near Utrecht. Nissen BBI, 1718; Pritzel 7996..

      [Bookseller: Antiquariaat Junk]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        M. Tulii Ciceronis Opera. Recensuit J.N. Lallemand.

      Paris, Saillant , Dessaint et Barbou, 1768. 14 volumes in -12, plein veau blond de l'epoque, dos a nerfs richement ornes de caissons fleuronnes, double encadrement de filets dores sur les plats, filet dore sur les coupes, roulette interieure, tranches dorees, portrait grave d'apres Rubens. Belle impression donne par Saillant, Desaint et Barbou, dans l'edition critique de Jean-Nicolas Lallemand, longtemps demeuree une edition de reference. "Un bon texte, des notes redigees avec une habile concision et, de plus, une impression soignee, ont assure le succes de cette edition..." (Brunet, II, 12). T. 1-2: Opera rhetorica -- T. 3-7: Orationes -- T. 8-10: Opera philosophica -- T. 11-14: Epistolae, Poematum fragmenta, Index. Tres bel exemplaire..

      [Bookseller: Librairie Hatchuel]
 13.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gründliche Anweisung alle Arten von Vögeln zu fangen, einzustellen, abzurichten, zahm zu machen, ihre Eigenschaften zu erkennen, Pastarden zu ziehen, ihnen fremden Gesang zu lernen, und sie zum aus- und einfliegen zu gewöhnen. Nebst Anmerkungen über Hervieur von Canarien Vögeln und Joseph Mitelli Jagdlust.

      Nürnberg, Monath 1768;. kl.-8°; (14) 696 (8) Seiten mit gest. Frontispiz und 45 teils gefalteten Kupfertafeln; HLdr d. Zt. mit überaus reicher R'vergoldung und farbigem R'schild (gering bestoßen; fleckenfreies, wohlerhaltenes und sehr dekoratives Exemplar!). Lindner 11.1591.08. Zweite nach Pernaus Tod veröffentlichte Ausgabe. Wöllner: "Dieses ist das vollständigste Buch von dieser Materie, so wir haben ...".

      [Bookseller: Antiquariat Hilbert Kadgien]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        'Carte Reduite De Partie De La Mer Du Nord Comprise Entre L' Ecosse, Le Dannemark, La Norwege Et L' Islande Pour le Service des Vaisseaux Francais. Par ordre de Monsieur De Praslin, Ministre de la Marine Par le S. Bellin Ingenieur de la Marine et du Depost des Cartes et Plans M.DCC.LXVIII.':.

      . Kupferstich v. Jacques Nicolas Bellin d.Ä. b. Depot de la Marine in Paris, dat. 1768, 56 x 86 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Tooley's Dic. of Mapm. Rev. Ed. A - D, S. 116. - Seekarte. - Zeigt das Nordpolarmeer zwischen Island, Norwegen, Dänemark, Deutschland, Niederlande, Irland und Schottland. - Unten links dekorative Titelkartusche; links daneben gestochene Verlegersignatur (Depot De La Marine.- R. F.).

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 15.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Memoires de l'Academie Royale de Prusse. Concernant l'anatomie, la physiologie, la physique, l'histoire naturelle, la botanique, la mineralogie Band 1 (von 2) mit Supplement u. Appendix.

      Avignon, Niel, 1768.. CXXXV, (3), 483, (5), 21, 86 Seiten. Mit 14 Kupferstichen (meist mehrfach gefaltet), gestochen von Faure. Quart (26x20 cm). Orig.Broschur, unbeschnitten.. ** Umfangreiche, reich illustrierte naturwissenschaftliche Veröffentlichung der Königlich-Preußischen Akademie der Wissenschaften mit belangreichen Aufsätzen. Aus dem Inhalt: Leonhard Euler: Sur la lumiere & les couleurs/ Sur le choc & la pression/ Sur la nature des moindres parties de la matiere. Lieberkühn: Description d'un microscope anatomique (mit Kupferstich). Ludolff: Sur l'ectricite des barometres (mit Kupferstich). Gleditsch: Relation concernant un essain prodigiaux de fourmis (Übers.: Nachricht von einem sonderbaren Schwarm von Ameisen, der einem Nordlicht ähnlich war, vgl. Horn-Sch. II, 431) - (mit Kupferstich-Ansicht von Friesack - Größe: 18 x 29 cm). Eller von Brockhausen: Sur la nature et les proprietes de l'eau (mit 2 Kupferstichen). Gleditsch: Des sauterelles d'Orient (mit 4 Kupferstichen/ Heuschrecken). Lieberkühn: Dissertatio anatomica de fabrica & actione villorum intestinorum tenium hominis (mit Kupferstich). Joh. Friedr. Meckel: Sur le nerfs de la face (mit Kupferstich von Pamard - Größe:ca. 43 x 54, Einriss unterlegt). U.v.a. * Letztes Blatt mit Braunfleck. Einband etwas fleckig. Gutes, sauberes Exemplar. Alle Kupferstiche breitrandig und unbeschnitten.

      [Bookseller: Antiquariat Hans-Jürgen Ketz]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Historia Legal de la Bula Llamada in Coena Domini, Dividida en Tres..

      1768. A Controversial Papal Bull Lopez y Martinez, Juan Luis [d. 1732], Editor. [Ledesma, Don Joseph de, Appendix]. Historia Legal de la Bula Llamada in Coena Domini, Dividida en Tres Partes, En que se Refieren su Origen, Su Aumento, Y su Estado; Las Defensas que los Reyes Catolicos han Hecho en Particular a sus Capitulos; Las Suplicas que han Interpuesto de Ellos a la Santa Apostolica; Y lo que Acerca de Ellos han Sentido y Escrito Diferentes Autores por Espacio de Quatro Siglos y Medio, Desde el Ano de 1254 Hasta el Presente de 1698. Va al Fin Ademas del Apendice el Discurso Legal del Senor D. Josef de Ledesma, Fiscal del Consejo. Madrid: En la Imprenta de D. Gabriel Ramirez, 1768. [viii], 171; 147 pp. Two parts, each with title page and individual pagination, second part states "En Madrid, Por Andres Ortega, 1768"; first part preceded by copperplate portrait frontispiece of Lopez. Folio (12" x 8-1/2"). Contemporary vellum, early hand-lettered title to spine, fragments of thong ties. Light soiling, a few chips to joints, corners bumped, wear to lower corners, spine somewhat darkened, vellum just beginning to crack through pastedowns, front hinge starting. Light toning to text, faint dampstaining to margins of a few leaves, internally clean. * Only edition. In Coena Domini was a papal bull issued in 1363 and reissued annually until 1770. It commanded the rulers of Europe to suppress heresies, schisms, sacrilege, infringement of papal and ecclesiastical privileges and prevent attacks on person and property, piracy, forgery and other crimes. It was resented by most rulers as an infringement of their rights. Lopez reviews the history of this bull (and its predecessors) in Spain. OCLC locates 6 copies in North American law libraries (Columbia, Harvard, Library of Congress, Louisiana State Law Library, UC-Berkeley, University of Michigan). Not in the British Museum Catalogue..

      [Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Obras del Venerable Padre Fray Luis de Granada de la Orden de Santo Domingo

      Madrid, en la Imprenta de Don Manuel Martín y a sus expensas, se hallará en dicha Imprenta en la Lonja de Terroba junto a la Carcel de Corte, 1768 - 1771. Ocho volúmenes en 4to.imperial; 28 hs., 678 pp. y una lámina grabada por González + 12 hs., 822 pp. + 12 hs., 864 pp. + 8 hs., 728 pp. + 16 pp., 1237 pp. + 12 hs., 1094 pp. + 8 hs., 1128 pp. + 8 hs., 855 pp. Encuadernación uniforme, de la época, en piel marbreada, con lomeras ornadas, fatigadas, a excepción del volúmen primero, encuadernado en pergamino.

      [Bookseller: Hesperia Libros]
 18.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Versuch von Schäfergedichten und andern poetischen Ausarbeitungen. Mit Kupfertitel von C. G. Nestler. - Goed. IV, 19,3; Hayn/G. VII, 117: " Netteste Ausgabe ". - Erweiterte Ausgabe mit zwei Liedern im Erstdruck, Schäferlied u. An die Doris.

      Ohne Ort. Ohne Verlag.1768.. Neue verm. Aufl. 4 Titel in 1 Bd. 16 x 10 cm. 151 S. Original Halbledereinband mit Rsch.u. roten Buchschnitt. Leicht berieb. Ecken wenig bestoß. Kap. wenig angerissen.. Sammelband mit 4 lyrischen Werken: Derselbe. Vermischte Gedichte. O.O. u. Dr., 1769. 8 Bll. Mit gest. Titelvignette von Liebe nach Watelet, 120 S. - Goed. IV, 20,12; Hagen 517; Kipp. 575. - Erste Ausgabe, in der Vorrede das erste gedruckte Gedicht Goethes aus seiner Leipziger Studentenzeit, An den Kuchenbäcker Händel in der erweiterten Fassung, eine Parodie auf die häufige Benutzung von Fremdwörtern bei dem Dichter C. A. Clodius./ Stein, Joh. Adolph. Versuch in Gedichten. Jena. Melchior. 1761. 99 S. Mit geschn. Vignetten und Zierstücken. 2 Bll. - Goed. IV, 110, 32. - Erste Ausgabe, hübscher Druck./ (Schlosser, Joh. Georg). Hero und Leander. Aus dem Griechischen. Frankfurt. Fleischer. 1771. 32 S. - Goed. IV, 515, 2; vgl. Degen, Litt. der dtsch. Übers. der Griechen 2, 127 f. - Erste Ausgabe des ersten Werkes von Goethes Schwager. " Wer sich einbildet, es sey eine saure Arbeit, die alten Dichter zu lesen, der gebe sich die Mühe, sein Vorurtheil, aus diesem reitzenden Gedichtgen zu widerlegen..Ich glaube, es ist kein besser Mittel den Geschmack an den Alten, die immer unsere Lehrer bleiben, wieder zu beleben, als gefällige Uebersetzungen.. " (Vorr.). - Papier gebräunt und durchgehend etw. braunfl., einige Seiten jedoch stärker. - Sehr seltene Exemplare.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Hassold]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Escrime.

      . 15 S. und 15 Kupferstich-Tafeln von Benard aus "Encyclopedie, ou Dictionnaire raisonne des Sciences, des Arts et des Metiers". Paris, Briasson,/David/LeBreton, 1768. Folio. (Gebunden, ohne Einband).. (= Alles in der Enzyklopädie zum Thema Fechkunst erschienene).- Bildgröße ca. 33 x 21 cm (Plattenrand 36 x 23 cm).- Zeigt 46 Figuren zur Fechtkunst (verschiedene Angriffs- und Verteidigungsstellungen) und 6 weitere von Zubehör.- Textteil im breiten weißen Außensteg mit kleinen Wurmgängen, Tafeln 1 und 2 schwach stockfleckig, Tafel 3: Platte beim Druck etwas verrutscht.- (Texttteil mit Erläuterungen zu den Tafeln Französisch).

      [Bookseller: Antiquariat DIDEROT]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Nouvelles de Michel de Cervantes Saavedra, Nouvelle Edition. Augmentee de trois Nouvelles qui n'avoient point'ete traduites en Francois, & de la Vie de l'Auteur. Enrichie de Figures en taille douce, 2 Bände (tomes, vols)

      Amsterdam / Leipzig, Arkstee & Merkus, 1768.. XLIV, 358, 396 S. Vollständiges Werk in 2 Bänden. Mehrfarbig marmorierte Pbde. mit goldgeprägtem Rückentitel auf rotem Rückenschild. Beide Titelblätter mit gestochener Titelvignette (bildhafte Darstellung. Außerdem mit 12 ganzseitigen Kupferstichen (avec 12 gravures pleine page; with 12 full-page engravings).. Kapital des zweiten Bandes minimal angesoßen. Sonst sehr gutes Exemplar; Seiten überwiegend sauber, nur partiell leicht fleckig; auch die Kupferstiche in sehr gutem Zustand (tres bon copie, pages plutot propres, avec seulement quelques taches; les gravures en excellent etat; very good copy, pages mostly clean, slightly stained only partially; also the copperplate engravings in excellent condition. Weitere Fotos auf der Homepage des Antiquariats (bitte Art.-Nr. auf der Angebotsseite in das Suchfeld eingeben).

      [Bookseller: Das Konversations-Lexikon - Fachantiquar]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Von den Geheimnissen der Weiber, oder Abhandlung von der Erzeugung des Menschen, der Schwangerschaft, der Geburt und den vornehmsten Krankheiten der Frauenzimmer und Kinder. Zum Unterricht der Frauen in vier Theilen kurz und deutlich abgehandelt von Jacob Hieronymus Brand M.D.

      Nürnberg, bey Gabriel Nicolaus Raspe, 1768.. 3 Bll., 288 S., 2 Bll. mit gest. Frontispiz (Familienszene) u. 2 Kupfertaf. (innere Organe), Kl.-8°, Marmoriertes Halbleder d. Zt.. Vgl. Hirsch/Hübotter I, 68; Siebold, Versuch einer Geschichte der Geburtshülfe I, 320; zu anderen Ausg. (De secretis mulierum. Amsterdam 1665 u. Von den Geheimnissen der Weiber [...] Nürnberg 1755) Ackermann V/1384 u. 1385. Das Werk wird Albertus Magnus nur zugeschrieben, siehe Biedermann (Lexikon der magischen Künste). - Inhalt: Von Erzeugung des Menschen; Von dem was bey der Schwangerschaft zu beobachten; Von der Geburt; Von den vornehmsten Krankheiten der Frauenzimmer u. Kinder. - Berieben u. bestoßen; innen z.Tl. schwach fleckig u. mit kl. Randläsuren; wenige Blatt am Rand zu knapp beschnitten u. mit min. Buchstabenverlust; eine kl. Anmerkung von alter Hand, sonst gutes Expl.

      [Bookseller: Versandantiquariat Hans-Jürgen Lange]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        La Vie et les Aventures surprenantes de Robinson Crusoe. Contenat son Retour dans son Isle, ses autres nouveaux Voyages & ses Reflexions. Traduit de L'Anglois. 6 Volumes (en 3 livres= complet). 6 Bände (in 3).

      Paris, Laurent Prault, 1768.. Klein-8°. XVI, 259, 290, X, 240, 267, XI, 258, 213 Seiten, 4 Blatt. Ganzlederbände der Zeit. Goldgeprägter Rückentitel.. Nouvelle Edition, avec Figures. Neue Ausgabe mit gesamt 13 Kupfern (inklusive 4 Frontispizen). Titelblätter in Rot und Schwarz. Hellbraune Lederbände wenig berieben, bestoßen, wenig fleckig, 1 Blatt Eckausriss, Vortitel mit Anriss jeweils ohne Textverlust. Gutes Exemplar. New edition with illustrations. French language edition. With 13 copper engravings. Title pages printed in black and red. Contemporary leather binding. Cover lightly rubbed, bumped, lightly spotted, one page and one half title with tear and tear out without lost text. Good copy.

      [Bookseller: Antiquariat Lenzen GbR]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Il Decamerone Tomo I, II, III (complete), 3 Bände

      Londra (= Paris), si trova in Parigi Appreso Marcello Prault, 1768.. XXIV, 490 S., 471 S., 443 S. 3 gestochene Frontispiz' von J.M. Moreau nach F.A. Aveline 8° Lederbände, goldgerandet, 5 Bünde, unbeschnittene Ex. auf kräftigem Büttenpapier, Bände leicht fleckig, Band 1 mit einseitig angeplatztem Rücken, Band 3 etwas verzogen un leichte Feuchtspuren.

      [Bookseller: Antiquariat Eppler]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Bibliotheque du Thetre Francois depuis son origine. Contenant un extrait de tous les Ouvrages composes pour ce Theatre, depuis les Mysteres jusqu'aux Pieces de Pierre Corneille...Bde. 1-3

      Dreden, Michel Groell, 1768.. Kl.-8°, OLdr. mit Rücken- u. Deckelgoldpräg., XX+576+584+504 S., S. 1-3 immer mit Besitzerstempel; Vorderdeckel innseitig jeweils mit Exlibris, jeder Bd. mit Frontispitz, Einbde. berieben, Rückenschilder teils mit kl. Fehlstellen. Im Verkaufspreis ist die gesetzliche MWSt enthalten. Buchecken teils gering bestoßen

      [Bookseller: Antiquariat Alt-Gut]
 25.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Les Offices de Ciceron, traduction nouvelle, Avec le Latin revu sur les Textes les plus corrects, Seconde edition, retouchee avec soin. Par M. de Barrett. (Edition bilingue Latin/francais).

      Paris, Barbou, 1768.. In-12, plein veau fauve glace de l'epoque, dos a nerfs orne de compartiments fleuronnes, double filet d'encadrement dore sur les plats, roulette interieure, tranches dorees (petit accroc en tete d'un mors), xvi, 464 p., vignettes et culs-de-lampe. Tres bonne edition dans la traduction de J. N. Lallemand, edite par Jean-Jacques de Barrett. "Un bon texte, des notes redigees avec une habile concision et, de plus, une impression soignee, ont assure le succes de cette edition..." (Brunet, II, 12). (France litteraire, II, 203). Bel exemplaire, tres bien relie a l'epoque..

      [Bookseller: Librairie Hatchuel]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Les voyageurs savants et curieux: ou tablettes instructives et guide de ceux que Sa Maj.Danoise a envoye en Arabie et autres pays voisins Redige et publie par traduit de l'Allemand

      London 1768 'aux Depens de la Compagnie' in 8vo (18 x 11,5 cm). 2 vol.. Einspalt. Druck mit vielen hebr. u. arab. Texteinschüben. 45 nnff, 468 pp, dazu pp 469-476 chronolog. Tabellen (Falttafeln) über die Gesch. des Jemen von 1817 a.Chr.n. bis 502 p.Chr.n. u. pp 477-482 Bücherliste des Hrsg.-Autors, dazu 2 Titel in Rot/Schwarz u. 2 rad. Frontispize, eine maler. Falttafel 'Gesellschaft v. Arabern mit 4 Last- Kamelen' u. 4 Faltkarten (davon 3 in der Größe von 57 x 25 cm) mit teils maler. Kartuschen. 2 mod. Hbldbde mit verstärkt. Leder-Ecken, übrige Deckel mit Atelier-Ln bespannt, Rücken-Titel blindgeprägt, außer Kopfschnitt - unbeschnitten u. tadellos (lediglich leicht stockig u. gebräunt), im übrigen ein unbenutztes Expl u. extrem selten! - Wissenschaftl. Material-Samml., erarbeitet von der Kgl. Gelehrten - Gesellschaft der Univerversität zu Göttingen (Göttinger Akademie) unter Vorsitz des Bibel- u. Koran-Spezialisten Joh. David Michaelis, als Aufgabenstellung f. die Dän. Arabien-Jemen-Expedit. (1761-67), die der dänische König Friedrich V. (1723/46-66) finanzierte u. die unter Leitung v. Carsten Nienbuhr (1733-1815) stand, der als einzig. die Heimat wiedersah, seine 4 Expeditions-Kollegen erlagen nach- einander den Strapazen der Reise, die über Istanb., Paläst., Syrien, Persien bis nach Jemen, einem damals noch so gut wie unbekannt. Lande, führte.- Die deutsche EA vorliegenden 'Forschungsprojektes' erschien Frkf./M. 1762 u. wurde dann ins Französische - als der für den Nahen Orient maßgebl. Sprache - übersetzt u. in London 1768 veröffentlicht. Die beigefügt. Kupfer u. Faltkarten (außer den beiden Frontispiz.) sind die aus der deutschen Ausgabe v. 1762. Weitere Angaben zu den Künstlern u. Kartenspezialisten entnehme man den Darlegungen in Re III 303. 'Vorwort' (49 pp) u. 'königl. Dienstanweis.' (45 pp) liegen in wörtl. Übersetzung vor u. tragen die Unterschriften des Königs u. des dänischen Kanzlers Joh. Hartwig Ernst Graf v. Bernstorff (1712-1772, vgl. ADB II 499 ff - NDB II 140 f). Den Schluß bildet eine Bibliographie d. Bücher d. Hrsg./Autors v. 1745-62 (soweit noch erhältlich)..

      [Bookseller: Antiquariat Remigius]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Kurze Erläuterung einer in Kupfer gestochenen Vorstellung des Erdbodens, worauf in XX. kleinen Charten das Nöthigste aus der Geographie, Genealogie, Chronologie, Historie, Heraldic und Numismatic für die Anfänger dieser Wissenschaften entworfen zum Gebrauch der Real-Schule in Berlin. 6. verb. Auflage.

      Berlin Verlag des Buchladens der Real-Schule 1768., 2000 Buch und Zeitschriften Vlg.,. Mit Holzschnitt-Titelvignette und 20 kl. altkolor. gestoch. Karten. 4 Bl., 208 S. Ldr. d. Zt. mit blindgepr. Monogramm und Datierung "C. S. K. 1772" sowie Streicheneisenlinien (etw. berieben). Seltenes Lehrbuch der vom Verfasser 1747 gegründeten Berliner Realschule. - Mit Weltkarte, Karten von Europa, Asien, Afrika und Amerika sowie Länderkarten von Portugal/Spanien, Frankreich, Großbritannien, Dänemark, Schweden, Russland, Preußen, Polen, Ungarn, Türkei (Europ. Teil), Böhmen, Italien, Schweiz, Niederlande und Deutschland.- Weltkarte sowie Karte der Schweiz mit alt transparent hinterlegten Läsuren. Insgesamt etwas fingerfleckig, tls. mit alten Anmerkungen. - Holzmann/ Bohatta II, 1692. - Fehlt bei Bautz II, 435. ADB X, 373. NDB VII, 432. HKJL 892.

      [Bookseller: Carl Adler's Buch- und Graphikkabinett]
 28.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        OPERA OMNIA,, nunc primum collecta, in classes distributa, praefationibus & indicibus exornata, studio Ludovici Dutens.

      De Tournes, Genevae 1768 - Sei tomi in sette volumi in 4to piccolo. 1: Tomus primus, quo theologica continentur: [2], IV, CCXLIV, 790 p., antiporta incisa, ripiegata con ritratto di Leibnitz 2: Tomus secundus, in duas partes distributus, quarum 1. continet logicam & metaphysicam; 2. physicam generalem, chymiam, medicinam, botanicam, historiam naturalem, artes &c : ([2], VIII, 400 e 291, [1] p., XII carte. di tavole ripiegate in fine) - 3: Tomus tertius, continens opera mathematica : [2], VIII, LV, [1], 663, [1] p., [1] c. di tab. ripieg (inserita per errore nel tomo 5)., XXV c. di tav. ripiegate in fine - 4: Tomus quartus, in tres partes distributus, quarum 1. continet philosophiam in genere, & opuscula Sinenses attingentia. 2. Historiam & antiquitates. 3. Jurisprudentiam: (VIII, 216; 285 p.; in volume separato [2], 647, [1] p., [1] c. di tav. ripiegata, inserita per errore nel tomo 5 - 5: Tomus quintus, continens opera philologica: VIII, 632 p - 6: Tomus sextus, in duas partes distributus, quarum 1. continet philologicorum continuationem, 2. collectanea etymologica: VI, [2], 334, [2]; 344 p., [1] c. di tav. ripiegata. Mancano due tavole al tomo secondo; nel complesso quindi 40 tavole ripiegate ft compreso il ritratto di Leibniz, e due tabelle ripiegate ft. Altre numerose tabelle e figure (anche a piena pagina) nel testo. Gora vistosa al tomo 1 da pag. C a 70, che ha increspato le pagine, che poi sfuma in angolo. Gora al margine delle prime pp del tomo 2 fino a p. 18 e poi all'angolo superiore di p. 219-307. Foretto di tarlo senza gravità all'angolo inferiore delle pp 9-30 del tomo 3. Fioriture e tracce di antica umidità alle risguardie dei primi due tomi. Per errore del legatore settecentesco la seconda parte del tono 4 viene indicata al dorso come tomo 5, con la conseguenza di far "slittare" gli ultimi due con indicazione al dorso 6 e 7. - Legatura coeva in mezza pelle con dorso ornato e dorato, piatti in cartone marmorizzato con usure; un paio di volumi risultano incurvati, qualche spellatura alla cerniera e al dorso di due volumi. -Prima edizione delle opere di Leibniz.

      [Bookseller: Libreria BACBUC]
 29.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Historia Stirpium Indigenarum Helvetiae inchoata.

      1768. Bernae, Societatis Typographicae, 1768. 3 volumes (bound in 2). Folio. (I:) pp. (4), lxiv, 444, with engraved title vignette and engraved plates 1-20; (II:) pp. (2), 323, with engraved plates 21-44; (III:) pp. (2), 204, with engraved plates 45-48. Contemporary half red calf, spines with 6 raised bands and gilt lettering. Nissen BBI, 774. First edition of this beautiful work on the Flora of Switzerland, in which Haller describes more than 2486 species of which many new. Haller was a student of Boerhaave and informs his readers as follows: 'I described all the plants that I had collected, from their natural characters, as Boerhaave had taught us to do at Leiden'. "As a result of his continuous travelling Haller acquired an intimate knowledge of the flora of the Alps, a knowledge which profoundly influenced his biological outlook. ... In his great Swiss flora of 1768 he draws the parallel between the altitudinal zonation of the plants in the Alps and the zonation from north to south in the holarctic flora region" (Stafleu. Linnaeus and the Linnaeans p. 247). The work extensively describes the orchid alpine flora and 23 of the beautifully engraved plates are devoted to this subject. A good uncut copy of this scarce work..

      [Bookseller: Antiquariaat Junk]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Briefe, antiquarischen Inhalts. Erster und zweyter Theil in 2 Bänden (alles Erschienene)

      Berlin, Nicolai, 1768 (-1769). 3 Bl., 256 S., 1 Bl. Druckf.; 1 Bl., 276 Seiten, 1 w. Blatt, 2 Kupfertafeln von Meil nach Tischbein. Halbpergament mit Buntpapierbezug, Grünschnitt, Kl.8°. Erste Ausgabe - Goed. IV/I, 414, 109; Muncker 415 f. u. 418; Seifert 408; Dorn 234-235. - Der erste Band in der Korrekturfassung 'b', in einem Exemplar auf quergestreiftem, 'römischen' Papier (vgl. Brief von Nicolai an Lessing vom 6.12.1768), mit dem korrigierten Titelblatt und den Lesarten 'Doch indeß zugegeben' auf S. 62 und 'Saphir' auf Seite 194. Mit dem Druckfehlerverzeichnis am Ende von Band 1. - Vereinzelte kleine Braunflecken im weißen Rand von Band 1, jedoch sonst schönes sauberes Exemplar.

      [Bookseller: Buch & Kunst Antiquariat Flotow GmbH]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Ichthyologia Massiliensis, sistens Piscium descriptiones eorumque apud incolas nomina accedunt spolia Maris Adriatici.

      1768. Hafniae et Lipsiae, apud Rothii Viduam et Proft, 1768. 8vo (190 x 115mm). pp. (16), 110. Contemporary boards, lettering on spine. Morten Thrane Brünnich (1737-1827) was a Danish zoologist and mineralogist. He extensively studied the fishes of the Mediterranean Sea of which the above work is the result. A fine copy. Dean p. 192..

      [Bookseller: Antiquariaat Junk]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Schauplatz des gegenwärtigen Krieges zwischen Rußland und der Pforte. Historisch und geographisch beschrieben. 3 Bde. in einem Band. Hamburg u. Güstrow, Buchenröder u. Ritter 1771-74. 8°. 166 S., 38 S. 11 Bll.; 2 Bll. 304 S.; 112 S. XXXII, 28 S., mit 2 gest. Titelvign. u. 3 (mehrf. gef., 1 kolor.) Kupferkarten, Pbd. d. Zt.

      . . Nicht in Holzmann-B.- Sehr selten (über KVK nur 1 Ex. in d. UB Halle nachweisbar).- Erster Band in 2. verb. Aufl.- Enth. eine historische Abhandlung des 5. Russischen Türkenkrieges (1768-74), als deren Ergebnis die südliche Ukraine, der Nordkaukasus und die Krim unter die Herrschaft Russlands kamen, sowie Beschreibungen v. Moldau, Wallachei, Bessarabien, Morea, Tschirkassien, Polen und ein Verzeichnis der gebräuchlichsten türkischen Wörter.- Mit interessanten Karten: "Theatrum Belli" (41 x 42 cm) zeigt das Gebiet von Polen, Russland, Schwarzes Meer bis Kreta, Kleinasien u. Teile Zyperns; "Tereki Fluvii Cursus" Wolgalauf mit Kabarda u. Astrachan gezeichnet v. Stehlin; "Polonia post novissimam divisionem" (30 x 30 cm) altkolor. Polenkarte dat. 1772.- Innendeckel mit Exlibris, Titel verso gestempelt, leicht gebräunt, Ebd. etw. berieben.

      [Bookseller: Antiquariat Johannes Müller]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        La Chirurgia completa secondo il sistema de' moderni. Traduzione prima dal Francese [di Giovanni Larber].

      Bassano, Remondini, 1768.. 2 Teile in 1 Band. 204; 360 SS. HLdr. des 19. Jhds. mit reicher, vergoldeter Rückenverzierung. Einband gering bestoßen, Seiten wenig fleckig, ansonsten gut erhalten. Bs. von alter Hand überschrieben.. Barbier I, 386; Melzi I, 203. Schönes Werk zur theoretischen und praktischen Chirurgie mit neun [9] ganzseitigen, ausfaltbaren Kupfertafeln zu chirurgischen Instrumenten und Eingriffen sowie einigen Textvignetten.

      [Bookseller: Antiquariat Fabian Huber]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        oder vollständige Anweisung alle Geh- Schlag- und Repetier-Uhren richtig zu berechnen und gehörig zusammen zusetzen, nebst der Beschreibung einer Universal Sonnen-Uhr.

      Frankfurt und Leipzig, 1768.. (17 x 10 cm). (14) 170 (6) S. Mit 4 Kupfertafeln. Moderne Broschur.. Erste Ausgabe. - Der Band behandelt verschiedene Arten mechanischer Uhrwerke, sowohl in theoretischer Hinsicht mit Berechnungen wie auch als praktische Anleitung zum Uhrenbau. Über Hebelmechanik, Räderwerke, Pendel- und Taschenuhren, eine Aequinoctial-Sonnenuhr sowie mit dem "Calender des Sonnen-Laufs von 1701 bis 1800 (aus des M. Johann Gaupp mechanischer Sonnen-Uhr-Kunst extrahirt). - Die detaillierten Tafeln zeigen Zahnräder, Uhrwerke und Sonnenuhren. Mit dem Druckvermerk am Ende des Bandes: Rödelheim, Reich, 1753. - Sehr sauber und gut erhalten. - Vgl. Engelmann, Bibl. mech.-techn. 386 (Ausgabe 1781)

      [Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Reisen in Afrika, Ägypten u. Syrien in den Jahren 1792 bis 1798. Aus dem Englischen ... (v. Johann Adam Bergk, 1769-1834, vgl. ADB II 389).

      Leipzig-Gera bei Wilhelm Heinsius (1768-1817, vgl DBE IV 546) 1800 in 8vo (21 x 12 cm).. XXXVIII, 701, (3) pp u. dazu 2 Kupfer (F. Calau f. - etwa F.A.Calau, um 1770-um 1830, vgl. ThB V 374/5 - Saur AKL XV 553) u. 2 große Faltkarten. Roter mod. Kunst-Ldbd m. goldgepr. Rtitel; auf Titel, Taf. u. Karten Stempel u. Sign., sonst wie unbenutzt, tadell. - Der Autor - Wiederentdecker der Oase Siwas u. Entdecker Darfous (3 Jahre in strenger Haft) - erforschte von 1792-98 den Nahen Osten (Niltal bis in d. Sudan, Rotes Meer - Natron Tal - Suez - Sinai - Liban. - Syrien - Türkei) u. war auch später ständig unterw., bis er 1813 v. Teheran einem Raubmord zum Opfer fiel. - Henze I 371/72 - Cox I 394 - Gay p 5 Nr. 43 - Ibr.-Hilmy I 91 - Tobler p 36 - Röhr.-A. p 333 Nr. 1548. - Re III Nr. 337 = Re Bu 15/72..

      [Bookseller: Antiquariat Remigius]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Erzählungen und Abhandlungen aus seinen neuesten Schrifften. 2 Bl., 298 S., 1 Bl. Mit gestoch. Titelvignette von J. A. Friedrich. Schöner dekorativer Halblederbd im Stil d. Z. mit Rückenschild und reicher Rückenvergoldung.

      Frankfurt und Leipzig 1768.. . Sehr seltene erste deutsche Ausgabe dieser Erzählungen und Betrachtungen, darunter einige Übersetzungen aus Voltaires 'Contes de Guillaume Vade' (zuerst 1764 erschienen). Enthält zwölf Beiträge, darunter Der Schwartze und der Weise - Jannot und Colin - Reden an die Wälschen von Anton Vadee - Unterschiedliche Veränderungen in der Kunst Trauerspiele zu verfertigen - Von der Geschichts-Beschreibung - Moliere Leben - Die fromme Einfalt - Die selbst Liebe - Chinesischer Catechismus - Catechismus eines Dorf-Pfarrers. - Dekoratives Exemplar. Nicht im JAP seit 1950. - Kriegsverlust der Berliner Staatsbibliothek und nicht in Göttingen. Nicht bei Fromm.

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Braecklein]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        L'Homme aux quarante ecus.

      S. l., 1768.. In-8, cartonnage marbre a la bradel, piece de titre de maroquin bronze (rel. Devauchelle), (4), 120 p. Rarissime contrefacon executee immediatement a la suite de la premiere edition comme celle-ci, en 120 pages, et comme celle-ci avec le dernier feuillet contenant la table suivie, au verso, d'un errata de 3 fautes, non corrigees dans le texte. Elle est reconnaissable a plusieurs details, dont l'erreur de signature au feuillet Fiij, signe "Piij". Cette edition n'est recensee ni par Bengesco, ni par 'L'oeuvre imprimee de Voltaire a la BN', ni aucune des principales bibliographies qui la confondent avec la premiere. Seul Besterman, 'The Complete Works of Voltaire', vol. 66, Voltaire Foundation, 1999, p. 269, n°68P fait la difference. Le fleuron de titre est recense par le site "Fleuron" de la BCU de Lausanne (n° or1554) qui le reproduit d'apres un ouvrage imprime le libraire lyonnais Claude-Andre Faucheux. Dirige contre les physiocrates, notamment Le Mercier de La Riviere et son 'Ordre naturel des societes politiques', l'ouvrage fut condamne au feu par le parlement en 1768, puis interdit par decret de la cour de Rome. Un arret de la Chambre des vacations du 24 septembre 1768 punit tres severement trois revendeurs clandestins du livre. (Manque a la BnF (?). Un unique exemplaire recense a Oclc, celui de l'Institut et Musee Voltaire). Tres bon exemplaire, tres frais, grand de marges, bien relie..

      [Bookseller: Librairie Hatchuel]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        SELECTA NORIMBERGENSIA oder Sammlung verschiedener kleiner Ausführungen und Urkunden, welche größtentheils bisher noch nicht gedruckt gewesen sind, doch aber vor dienlich angesehen worden, die Geschichte des Burggrafthums und der Stadt Nürnberg in einigen Stucken zu erläutern. Ansbach.

      Anspach, Posch und Haueisen 1768 - 1774, 1768.. 376, 366, 356, 336, 360 Seiten Gr.-8°, 3 Halbpergament und 1 Pergamentband, Rückentitel. Kanten bestoßen, etwas beschabt, Band 3 ohne Rückentitel

      [Bookseller: Antiquariat Heubeck]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        'A New and Accurate Map of the Island of Corsica. Respectfully inscribed to James Boswell Esq. of Auchinlek. By his most obsedient humble servant Thos. Phinn. Sculpt. Edin. 1768. - Published aggreable to Act of Parliament Feby. 4 1768. & Sold by E. & C. Dilly in the Poultry & Carrington Bowles N° 69 in St. pauls Church Yard. London.':.

      . Kupferstich v. Thomas Phinn b. E. & C. Dilly in London, dat. 1768, 27,5 x 44 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Cervoni, Image de la Corse. 120 cartes de la Corse des origines a 1831, Nr. 89.2. - Zeigt die Mittelmeerinsel Korsika. - Unten links Titelkartusche mit dem Wappen; rechts daneben Meilenzeiger (30 Miles).

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Peerage of England containing A Genealogical and Historical Account of all the peers of that kingdom Now existing, either by Tenure, Summons, or Creation: Their Descents and Collateral Lines: Their Births, Marriages, and Issue: Famous Actions both in War and Peace: Religious and Charitable Donations: Deaths, Places of Burial, Monuments, Epitaphs: And many valuable Memoirs never before printed. Also Their Paternal Coats of arms, crests, supporters and mottoes, curiously engraved on 200 copper-plates. Collected from Records, Old Wills, Authentic Manuscripts, our most approved Historians, and other Authorities, which are cited.

      London for H. Woodfall, J. Beecroft, W. Strahan, J. Rivington, W. Sandby, J. Fuller, R. Baldwin, L. Hawes, W. Clarke and R. Collins etc...., 1768.. In Seven Volumes (here are only available Vol. II - Vol. VII / Vol. 1 is missing) dekorative Ledereinbände mit Goldprägung (decorative leather covers with gold embossing). leichte Gebrauchsspuren, die Bücher sind in Anbetracht des Alters sehr gut erhalten, die Einbände können stellenweise kleinere Beschädigungen aufweisen, auf die Vorsätze wurden Exlibrisse geklebt, das Papier ist stellenweise fleckig, die in den Büchern enthaltenen Wappentafeln habe ich nicht auf Vollständigkeit überprüft (slight signs of wear, the books are in very good condition given the age, the covers may have minor damage in some places, the inside covers have been provided with bookplates, the paper is stained in places, the Coats of Arms in the books I have not checked for completeness) In Seven Volumes (here are only available Vol. II - Vol. VII / Vol. 1 is missing)

      [Bookseller: Bücheroase Jens Neumann]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Handgezeichnetes Musterbuch für Kreuzstichstickerei. 22 beidseitig bemalte (zur Stabilisierung zusammengeklebte) Blätter. Mit roter Tusche in feine Quadrate aufgeteilt, darauf in schwarz die Muster. Ohne Ort, 9. August 1788. Quer-8vo. (10,2 x 16,6 cm). Pappband d. Zt. mit dunkelbraunem, geprägtem Glanzpapierbezug, Rücken wohl wenig später mit rotem Papier überzogen.

      . . Die Zeichnerin u. ursprüngliche Besitzerin dieses Albums ist aller Wahrscheinlichkeit nach die unverheiratet gebliebene Johanna Friederica Salome von Dacheroeden (Mittelsömmern - 1768-1844 (?) - Mittelsömmern oder Kutzleben/Lützensömmern) aus der Linie Mittelsömmern/Kirchheiligen der von Dacheroedens. Ihre gleichnamige Kusine (1775-1806) kommt als Urheberin wohl nicht in Frage, da sie 1788 noch zu jung gewesen sein dürfte. Die erste Seite mit dem mit einer kleinen Krone geschmückten Titel "Johanna Friederica Salome von Dachröden : den 9. Augustus 1788". Auf S. 2 folgt ein kleines Alphabet inklusive Zahlen, anschließend unterschiedliche florale Muster, am Rand teilw. mit Bordüren (Blatt 2-15). Blatt 16 u. 17 mit geometrischen Mustern, die letzten Blatt mit bis zu 6 Bordürenmustern. An der Oberkante jeweils mit Zählung für die Breite der Vorlagen in Stichen. Ecken u. Kanten bestoßen (Bezug unvollständig). Rückengelenk geklebt. Leicht gelockert, wenig fingerfleckig. Tusche hin und wieder etwas verwischt. Insgesamt gut erhalten. - Ich danke Herrn Dr. Udo von der Burg, Dortmund, für biographische Auskünfte der von Dacheroedens.

      [Bookseller: Antiquariat Meinhard Knigge]
 42.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Biblia, das ist die gantze Heilige Schrifft, Altes und Neues Testaments, Verdeutscht von Herrn Doctor Martin Luther: Und auf gnädigste Verordnung Des Durchlauchtigsten Fürsten und Herren, Herrn Ernsts, Herzogen zu Sachsen, Jülich, Cleve und Berg etc. von etlichen reinen Theologen dem eigentlichen Wort-Verstand nach erkläret, wie hiervon weiter in der Vorrede gehandelt wird. Dabei über die gewöhnliche, mit Fleiß verbesserte Biblische Register, unter andern zu finden, ein Bericht, von Vergleichung der Jüdischen und Biblischen Monden, Maaß, Gewicht, Münz und Elen mit den Unserigen: Sowohl auch eine Beschreibung der Stadt Jerusalem (...). 14. Auflage. 3 Teile in 1 Band.

      Nürnberg, Endter, 1768.. 72 Bll., 740, 512, 480 S., 14 Bll.. Mit gest. Titel, 12 gest. Zwischentitel, 4 Vignetten, 12 Porträts, 3 doppelblattgr. Plänen, 4 doppelblattgr. Karten und 17 Tafeln. Imp.-Folio (47x29 cm ). Weinroter Maroquinbd d. Z. auf Holzdeckeln und 7 Bünden, reicher Rücken- und Deckelvergoldung (Fileten, Streicheisen- und Rollstempel-Prägungen), Rückenschild, reicher Innenkantenvergoldung, 4 Messingbeschlägen samt intakten Messing-Leder-Schließen.. Etwas berieben bzw. beschabt; an den Ecken etwas bestoßen, hier auch kleine Bezugsfehlstellen; gest. Titel und erste Bll. am Rand gering stock- und fingerfleckig: insgesamt ein exquisites und überaus beeindruckendes Exemplar von überraschender Frische. Die Tafeln und Karten in kräftigen Abdrucken stammen u. a. von J. C. Claußner und J. Sandrart; die Messingbeschläge auf dem Vorderdeckel und auf den Schließen zeigen die 4 Evangelisten in Relief-Porträts. Fotos auf Anfrage.

      [Bookseller: Antiquariat am Moritzberg]
 43.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        zum Behuf der Chymie und Naturgeschichte des Mineralreichs. 6 Bände.

      Leipzig, Heineck und Faber, 1768-71.. (20,5 x 12,5 cm). Zus. über 3000 S. Mit 22 gefalteten Kupfertafeln. Uniforme Pappbände der Zeit.. Vollständiges Exemplar der seltenen, von J. Chr. Adelung herausgegebenen Zeitschrift. - Besonders interessant sind u.a. die Artikel von Pott über chymische Versuche mit Sächsischen Topasen, Manier den Marmor zu färben und chymische Untersuchungen des sauren flüchtigen Bernsteinsalzes; Aepins Abhandlung über einige neue Erfahrungen die Elektrizität des Tumalins betreffend; Marshalls Nachricht von den Demantgruben; Lehmanns Naturgeschichte des Chrysopras von Chosemitz; Ellers Untersuchung über die Erzeugung des Steins oder Kieses im menschlichen Körper und Guettards Abhandlung über Stalactiten. - Vereinzelt gering gebräunt bzw. stockfleckig. Einbände leicht berieben und bestoßen. Insgesamt vollständiges und sehr gut erhaltenes Exemplar, uniform gebunden. - Kirchner 3244; Sinkankas 4504 Complete in 6 vols with 22 folding engraved plates, thus rare. - A fine, fresh run in contemporary green boards with red spine labels, lightly rubbed. A fine copy

      [Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Commentaries on the Laws of England

      Printed at the Clarendon Press, London - 1768-1769, Mixed edition [Vols 1 & 2 Third Edition; Vols 3 & 4 First Edition]. () Very good. [4], [i], ii-iv, [viii[, [3], 4-485; [viii], [1], 2-520, [i], ii-xix; [viii], [1], 2-455, [i], ii-xxvii; [viii], [1], 2-436, [i], ii-vii, [40]. Quarto. 4 volumes. Contemporary full speckled calf with double gilt fillet border to boards. Spine in 6 compartments. Gilt titles on red and green morocco spine labels to second and third. Raised bands flanked by double gilt fillets. Rolled design in blind to edges of boards. Discrete professional restoration to head and tail of spine, exterior joints, and corners. Boards lightly rubbed with some areas of surface abrasion. Front free endpaper pasted to front flyleaf in three volumes. Internally very clean with just some light dampstaining to gutter of 4th volume. With two engraved plates, 1 folding, in Volume 2. A mixed set, as is often encountered, comprising the first edition of Volumes III & IV and the third edition of Volumes I and II of this cornerstone of English law. Blackstone's commentaries provided historical context to vast body of English law and presented it in a manner accessible to the average Englishman. In doing so, he revealed the logic and reasoning behind a legal system that heretofore inspired fear and suspicion in the population. Blackstone also wrote with an enthusiasm that helped make his work an enduring success and a landmark law book (Printing and the Mind of Man 212). A handsome set in a contemporary binding. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Aquila Books(Cameron Treleaven) ABAC]
 45.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        1. Den Nord-Ostlige, 2. Den Sydvestlige, 3. Den Syd-Ostlige Fierdedeel af Siaelland. 3 Kupferstichkarten von Wessel, 1768-1772. Je ca. 56 x 66 cm.,

      1768 - Mit großen figürlichen Titelkartuschen, Legenden und Meilanzeigern.- Mit stärkeren Randläsionen im Außensteg, 3 Randeinrisse ca. 10 cm (davon 2 hinterlegt), etwas angestaubt. Gewicht in Gramm: 500

      [Bookseller: Antiquariat Schramm]
 46.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Codex Pomeraniae Vicinarumque Terrarum Diplomaticus: Oder Urkundenbuch so die Pommersch-Rügianisch- u. Caminschen, auch die benachbarten Länder, Brandenburg, Mecklenburg, Preussen und Pohlen angehen, aus lauter Originalien, oder doch archiuischen Abschriften, in chronologischer Ordnung zusammen getragen und mit Anmerckungen erläutert.

      Berlin, zu finden in der Haude und Spenerschen Buchhandlung, 1748, erschienen 1768. - 1. Band bis auf das Jahr 1269 incl. 33x22 cm. 3 Bll., VI, 1 Bl.; hier folgen die 4 Kupferstiche die eigentlich in den Anhang gehören, 560 S., 16 Bll. Register, Titelblatt des Anhangs und weiterr 16 S. (von 49) Privater Halbleinenband in schwarz mit grau marm. Deckeln und etwas verblasstem gold. Rückentitel. V-Deckel leicht gebogen, sonst sehr gut. Innen sehr guter Zustand. Bis S. 13 die obere Ecke etwas geknickt. Untere Ecke der Titelseite, Bl. 3 und S. III professionell hinterlegt, nur verso zu sehen. Nebst einem Anhange (dieser fehlt teilweise in unserem Exemplar bis auf die 4 Kupferproträts, das Titelblatt und weiteren 16 S. von 49), welcher die Bildnisse der Pomeriellischen Hertzoge, einige Verbesserungen und Anmerckungen. und ein vierfaches Register über die darin befindlichen Erklärungen dunckler Wörter.in sich enthält, durch Beförderung H. Samuel Gottl. Löper, kgl. Preuß.-Pommersch. Regierungs-Raths, von neuen mitgetheilt, und mit einer Vorrede versehen von D. Johann Carl Conrad Oelrichs. Mit reichhaltig gestochener Kopf- und Schlussvignette. Friedrich v. Dreger, geb. 3. Oct. 1699 aus einer alten Juristenfamilie zu Greifenberg in Pommern, † 26. Aug. 1750 zu Berlin, ward 1730 Kriegsrath, 1733 wirklicher Regierungsrath in Pommern, 1734 geadelt und Director des Cösliner Hofgerichts, 1738 wirklicher Kriegs- und Domänenrath in Pommern, 1748 Schloßhauptmann, Amtshauptmann und Kammerdirector in Diensten des Prinzen Friedrich Wilhelm zu Schwedt und 1749 geheimer Finanz-, Kriegs- und Domänenrath beim Generaldirectorium in Berlin. Johann Karl Konrad Oelrichs, Historiker, Doctor beider Rechte (1750), kaiserlicher Hof- und Pfalzgraf (23. Mai 1755), herzoglich pfalz-zweibrückischer Legationsrath und dieses und des markgräflich badischen Hofes Ministerresident in Berlin, entstammt einem hanseatischen Geschlecht, das in Danzig und seit der Mitte des 16. Jahrhunderts in Bremen blühte. Er wurde am 12. August 1722 in Berlin geboren. 1748 besorgte Oelrichs eine zweite Ausgabe des v. Dreger'schen Codex dipl. Pomeraniae und 1795 ein Verzeichniß der v. Dreger'schen noch ungedruckten Sammlung pommerscher Urkunden (s. A. D. B. v. Dreger, V, 391). (Quellen beide ADB)

      [Bookseller: Augusta-Antiquariat]
 47.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        LES OFFICES DE CICÉRON. Traduction nouvelle. Avec le latin revu sur les textes les plus corrects. Seconde édition, retouchée avec soin par M. de Barret

      Barbou, Paris 1768 - 8º, XVI p., 464 p., viñetas. Plena piel época, tejuelo, lomo adornado con dorados, ruedas doradas en planos. Cortes jaspeados. Bonita edición bilingüe en latín y francés de los tres libros de los Oficios de Cicerón, nuevamente traducidos y corregidos por un Inspector de la Escuela Real Militar, quien advierte en el prefacio que si bien todos los principios morales de Cicerón resultan altamente admirables, pecan en un punto esencial: en la ausencia de un Dios que recompense o castigue las acciones del hombre. Bonito ejemplar. Literatura latina. Literatura moral. Latin literature. Moral literature.

      [Bookseller: Libreria Anticuaria Studio]
 48.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Abrégé de la langue Toscane, ou nouvelle méthode, contenant les principes de l'Italien

      les frères Périsse & Pierre Cellier, Lyon 1768 - First edition, 2 volumes, 8vo, pp. xxiv, 484, [4]; [4], 585, [1]; full contemporary mottled calf, gilt spine, spines rubbed and worn, joints a little cracked but otherwise a good, sound copy. The author is described on the title as being a professor of the Spanish and Italian languages in Paris. He was also the author of the popular Le secrétaire de banque, espagnol et françois, contenant la maniere d'écrire en ces deux langues des lettres de correspondance mercantille, also published in 1768. Not in Vancil; OCLC locates 3 copies. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Rulon-Miller Books (ABAA / ILAB)]
 49.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.