The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1748

        Vortitel:] Erhabene Erlaubte und vernünfftige Mittel, wie Halbgelehrte Leuthe in der Welt, Ehr, Reichthum, gute Tage, und Dienste erlangen können. Denen Schmachtenden zum Hertz-Erquickenden Trost aus allerley Sprachen und Staats-Büchern treulich in die Hand gegeben und mit wahrhafften Exempeln und Historien erläutert von HERMELINI (d.i. ?). [Haupttitel:] Des Herrn Swifft Grand Misteré oder das grosse Geheimniß und die Kunst-Betrachtungen über dem Abtritt anzustellen. [Motto:] Lilienthal in Machiavell. lit. ex Reiman. p.II. Der große Appetit in Laden mit zu stehen / Darinnen allerhand Chartequen feile sind; / Der macht, daß alle Welt zum Schreiben Lust gewinnt / Und ihren Dreck in Druck, auch läßt heraus ergehen.

      (Ohne Ort und Verlag) 1748 - (4) Bll., 150 S. Halblederband mit Rückenschild und –vergoldung. Erste Ausgabe (Price&Price, Lit. S.231, 1033 [„attributed“]; Hayn/G. 7, S.496; nicht bei Teerink, Swift). – Etwas stockfleckig. Sehr selten. In Bibliothekskatalogen und Bibliographien wird das Buch unter SWIFT gelistet. Tatsächlich endet der Text Grand misteré (das zugeschriebene Original Grand mystery erschien 1726), so er denn tatsächlich von dem berühmten englischen Autor stammt, auf S.27. Bei dem Rest handelt es sich zweifellos nicht um eine Übersetzung aus welcher Sprache auch immer, sondern eindeutig um das Produkt eines deutschen Autors, dessen Pseudonym HERMELINI nicht aufgelöst ist. Diesem lag vermutlich die französische Ausgabe La Haye, van Duren 1729 von SWIFTs Text vor, dem ein weiterer von LE SAGE folgte (Pensées hazardées sur les études .). Unser Autor hat daraus die Kunst-Betrachtungen über dem Abtritt neu übersetzt (eine andere Übersetzung nur dieses Teils titulo Das in Menschenkoth gefundene Gold erschien 1731) und sich wohl in der Aufteilung des folgenden Textes von dem des LE SAGE inspirieren lassen. Es handelt sich dabei um eine scharfe Satire, eine noch immer aktuelle Anleitung dazu, sein Leben erfolgreich als Opportunist, Betrüger und Blender zu gestalten mit zahlreichen Beispielen aus Geschichte und Literatur. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Antiquariat Günther Trauzettel]
 1.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Corpus Juris Civilis Academicum, in suas partes distributum, usuique moderno ita accomodatum, ut nunc studiosorum quivis, etiam tyro, uno quasi intuitu, omnes leges Digestorum & Codicis, omnesque titulos Institutionum invenire possit. Auctore Christoph. Henr. Freiesleben, alias Ferromontano, j.u.d. consil. camer. et min. saxo.goth. et altenb. Editio Nova, cui nunc primum loci paralleli et sese invicem illustrantes accesserunt.

      Coloniae Munatianae (Basel), Emanuel Thurneysen, 1748. 2 Bände in einem 1794, 1416 Sp. 27 x 23 cm, Pergament mit umlaufendem Rotschnitt und handschriftlichem Rückentitel Einband berieben und bestoßen. Titel angeschmutzt und fleckig. Besitzerstempel auf Titel und Vorwort. Handschriftlicher Besitzereintrag auf Innendeckel. Einige Seiten vorgefallen. Einige Reiter fehlen. Gelegentlich Marginalien und Unter- sowie Anstreichungen. Gelegentlich etwas fleckig. Insgesamt guter Zustand.Christian Heinrich Freiesleben (1696 - 1741) löste mit seiner corpus juris Ausgabe die bis dahin führende Littera Gothofrediana ab. Von 1721 an wurde seine Ausgabe für ca. 70 Jahre maßgebend für Theorie und Praxis. Versand D: 5,00 EUR

      [Bookseller: Göppinger Antiquariat]
 2.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Histoire des Sarrasins, contenant. Leurs premières conquêtes, & ce qu' ils ont fait de plus remarquable sous les onze premiers Khalifes ou Successeurs de Mahomet. Traduit de l' Anglois ---

      Paris, Nyon. 1748 - Deux vol. in- 12 ; (4)- CVIII- 505- (1) pp. ; XXXVI- 484- (2) pp. ; basane marbrée, dos à nerfs ornés, roulette or sur les coupes, tranches rouges, rel. de l' ép. Première éd. française, traduction par François Jault. Gay, 98 ; Graesse, V- 7/8. Coiffes supérieures arasées, pièces de tomaison illisibles, reste un bon ex. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Thierry Gauville]
 3.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Sancti Patris Nostri Joannis Damasceni, monachi, et presbyteri Hierosolymitani, opera omnia quae exstant, et ejum nomine circumferentur. Ex variis editionibus, et codicibus manu exaratis,... Opera & studio P. Michaelis Lequien.

       Venedig, Gasparis Ghirardi 1748. 2 Bde. Editio novissima. 2°. 4 Bll., LXX, CXXVII, XLI, 707 S.; 1 Bl., 924 S. Ldr. d. Zt. Mit goldgepr. Rückentit. Leicht berieb. Namenszug am flieg. Vors. Tit. vers. m. kl. Namenstempel.Bautz III, 331ff.; Brunet III, 540 - Die gesuchte von Michel Lequien hrsg. Gesamtausgabe. Lateinisch-griechische Parallelausgabe. »Édition la meilleure qu`on l`ai donnée de ce Père« (Brune). Der Heilige Johannes von Damaskus (650-754), mit dem Beinamen Chrysorrhoas, berühmter Theologe u. Dogmatiker gilt als letzter der Kirchenväter und wird seit 1890 auch als Kirchenlehrer verehrt. Er stammte aus einer vornehmen christlichen Familie in Damaskus. Die zweite Hälfte seines Lebens verbrachte er als Mönch im Kloster Mar Saba südöstlich von Jerusalem. - Michel Le Quien (1661-1733), war ein französischer Historiker und Theologe. Den griechischen Texten Damascenus sind ihre lateinischen Übersetzungen und hervorragende wissenschaftliche Abhandlungen Michel Lequiens zur Seite gestellt. Versand D: 4,00 EUR Theologie, Religionsgeschichte

      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
 4.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Predigten über verschiedene Texte der Heiligen Schrift. Aus dem Französischen übersetzt von Abraham Gottlob Rosenberg [.]. 9 Theile in 3 Bänden.

      Leipzig: David Siegert, 1744 - 1748 - 1. Theil: Mit 1 Frontispiz. 15 Bll., 398 S., 2. Theil: 4 Bll., 388 S., 3. Theil: 15 Bll., 375 S., 12 Bll. v. leben und Schriften d. Verfassers wie auch vollst. Register über die ersten 3 Theile. ; 4. Theil: 6 Bll., 335 S., 5. Theil: 3 Bll., 376 S., 8 Bll. Register über d. 4. und 5. Theil. ; 7. Theil: 3 Bll., 490 S., 7 Bll. Register über d. 6. u. 7. Theil., 8. Theil: 6 Bll., 416 S., 9. theil: 7 Bll., 376 S., 11 Bll. Register über d. 8. und 9. Theil. - Ebde. fleckig, Bd. 2: Buchrücken beschädigt, vorderer Ebd.deckel etw. beschädigt, 3. Bd.; Buchrücken am unteren Ende etw. beschädigt, Vor- und Nachsätze etw. fleckig, S. papierbedingt etw. gebräunt, wenige Bll. m. kl. Fraßspuren am Rand, einige Bll. wasserrandig, Frontispiz u. einige Bll. m. Knick, insgesamt gut erhalten. --- Wir akzeptieren VISA und MASTERCARD. Credit cards accepted. --- Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 3490 OPergament auf 4 Bünden. 20x13 cm.

      [Bookseller: Antiquariat im Kloster]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        De l'Esprit des loix

      Counterfeiting of the first edition published in Barrillot (2 r) in Geneva in 1748. This infringement was made by Laurent Durand.Binders of the time in full mottled calf blond. Back with five nerves ChezBarillot & Fils[Prault] Genève[Paris] s.d. (1748) in-4 (19x25cm) (8) XXIV : 522pp. (1p. errata) (1p. bl.) et (4) XVI ; 564pp. 2 volumes reliés

      [Bookseller: Librairie Le Feu Follet]
 6.   Check availability:     Direct From Bookseller     Link/Print  


        Zürcherische Ausruff-Bilder, vorstellende Diejenige Personen, welche in Zürich allerhand so wol verkäuffliche, als andere Sachen, mit der gewohnlichen Land- und Mund-Art ausruffen, in 52. sauber in Kupfer (sic) gestochenen Figuren, mit hochdeutschen Versen, von verschiedenen Einfällen, nach der uralten Reimkunst begleitet. - Erste, zweite und dritte Abtheilung (In einem Band).

      Zürich, David Herrliberger/ [J. J. Siegfried?], , 49, 51/ um1860 1748 - 13 x 20 cm, 54 bl., m. 3 Titelbl., u. insgesamt 156 lithographierte und handkolorierte Abb., Interimsbroschur., Durchgehend gebrauchsspurig, fleckig. Neuausgabe (Druck bei J. J. Siegfried) der erstmals 1748-51 erschienenen Folge der Kaufrufe. Johann Ruff (1813-1886) und Johann Jakob Hofer (1828-1892) übertrugen die Kupferstichvorlagen von Herrliberger auf den Lithostein. Die «Zürcherische Ausruff-Bilder» wurden zwischen 1748 und 1751 von dem Schweizer Kupferstecher und Verleger David Herrliberger (1697-1777) veröffentlicht. Das dreiteilige Werk enthält insgesamt 156 handkolorierte Abbildungen Züricher Straßenhändler, die in ihrer berufstypischen Kleidung dargestellt sind. Die dazugehörigen Bildunterschriften bestehen aus dem schweizerdeutschen «Ausruf» sowie einem hochdeutschen Vers, der die jeweils angebotenen Waren oder Dienstleistungen beschreibt oder kommentiert. «Kauffen schöni Büechlin. - Hier wagt sich einer (darff ichs sage?), die Phantasterei feil zu tragen. 900 gr. Schlagworte: Helvetica - Zürich [Attributes: Soft Cover]

      [Bookseller: antiquariat peter petrej]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Allgemeines Lexicon der Kuenste und Wissenschaften, Oder Deutliche Beschreibung des Reichs der Natur, der Himmel und himmlischen Cörper, der Luft, der Erde, sammt den bekannten Gewächsen, der Thiere, Steine und Erzte, des Meers und der darinne lebenden Geschöpfe; Ingleichen Aller menschlichen Handlungen, Staats-Rechts-Kriegs-Policey-Haushaltungs- und Gelehrten Geschäfte, Hanthierungen und Gewerbe, samt einer Erklärung der dabey vorkommenden Kunst-Wörter und Redens-Arten

       Hartung, Königsberg und Leipzig, 1748. 1 Bl., 1456 Seiten, 24 Bl., mit 1 in Kupfer gestoch. Frontispiz und 1 Titelkupferstich, Leder-Einband, Rücken mit reichen Goldprägungen und 5 Schmuckbünden (etwas berieben und fleckig/Titelseite gebräunt/Rücken restauriert) - gut erhaltenes barockes Werk mit Originaleinband - Das \"\"Allgemeine Lexikon der Künste und Wissenschaften\"\" ist ein weit gefasstes Realwörterbuch, dessen Erstauflage von Johann Theodor Jablonski (1654-1731) bearbeitet wurde und 1721 bei Fritsch in Leipzig erschien. Das Lexikon wurde 1748 von einem Unbekannten in jeweils deutlich vermehrten Umfang neu bearbeitet und herausgegeben. 1767 erschien noch einmal eine vermehrte letzte Auflage - Versand D: 5,90 EUR Alte Drucke vor 1850,Naturwissenschaften und Mathematik

      [Bookseller: Celler Versandantiquariat]
 8.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Gesamtansicht ('Vienna. Wien.').

      - altkolorierter Kupferstich v. Johann Georg Ringlin (J.G. Ringle) n. Friedrich Bernhard Werner b. Martin Engelbrecht in Augsburg, 1748, 20,5 x 29,5 Marsch, Friedrich Bernhard Werner, S. 216, Nr. 12. - Prachtvolles altkoloriertes Exemplar! (hochauflösende Bilder auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - high resolution pictures on my homepage or after request)

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 9.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gesamtansicht ('Haga Comitum. Graven Haag.').

      - altkolorierter Kupferstich v. Johann Georg Ringlin (J.G. Ringle) n. Friedrich Bernhard Werner b. Martin Engelbrecht in Augsburg, 1748, 21 x 30 Marsch, Friedrich Bernhard Werner, S. 217, Nr. 44. - Prachtvolles altkoloriertes Exemplar! (hochauflösende Bilder auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - high resolution pictures on my homepage or after request)

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gesamtansicht ('Amstelodamu. - Amsterdam.').

      - altkolorierter Kupferstich v. Johann Georg Ringlin (J.G. Ringle) n. Friedrich Bernhard Werner b. Martin Engelbrecht in Augsburg, 1748, 21 x 29,5 Marsch, Friedrich Bernhard Werner, S. 217, Nr. 21. - Prachtvolles altkoloriertes Exemplar! (hochauflösende Bilder auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - high resolution pictures on my homepage or after request)

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gesamtansicht ('Scaphusia. Schaffhausen.').

      - altkolorierter Kupferstich v. Johann Georg Ringlin (J.G. Ringle) n. Friedrich Bernhard Werner b. Martin Engelbrecht in Augsburg, 1748, 21 x 30,5 Marsch, Friedrich Bernhard Werner, S. 217, Nr. 71. - Prachtvolles altkoloriertes Exemplar! (hochauflösende Bilder auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - high resolution pictures on my homepage or after request)

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gesamtansicht ('Roterodamum. - Rotterdam.').

      - altkolorierter Kupferstich v. Johann Georg Ringlin n. Friedrich Bernhard Werner aus Ansichten berühmter Städte Europas . b. Martin Engelbrecht in Augsburg, 1748, 21 x 30 Marsch, Friedrich Bernhard Werner, S. 217, Nr. 32. - Prachtvolles altkoloriertes Exemplar! (hochauflösende Bilder auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - high resolution pictures on my homepage or after request)

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 13.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gesamtansicht ('Moguntia. Mayntz.').

      - altkolorierter Kupferstich v. Alexander Gläßer n. Friedrich Bernhard Werner b. Martin Engelbrecht in Augsburg, 1748, 21 x 30 Marsch, Friedrich Bernhard Werner, S. 218, Nr. 89. - Prachtvolles altkoloriertes Exemplar! (hochauflösende Bilder auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - high resolution pictures on my homepage or after request)

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        THE GARDENERS DICTIONARY: Containing the Methods of Cultivating and Improving the Kitchen, Fruit, and Flower-Garden, as also the Physic-Garden, Wilderness, Conservatory, and Vineyard.; In which like parts are included the Practical Parts of Husbandry; and the Method of Making and Preserving Wines, according to the Practice of Foreign Vignerons. Abridged from the Two Volumes in Folio, by the Author. In Three Volumes. The Third Edition, Corrected

      London: Printed for the Author, 1748. Revised & Enlarged Edition. Very Good. Three volumes, thhick octavo, unpaginated; engraved frontispiece view in Vol I; one plate in Vol II, "The Upright of the Greenhouse and Stoves"; one plate in Vol III, "A Plan of the Stove." Bound in sprinkled calf, panelled spines with elaborate gilt-tooled designs and red leather labels; image of Saint Paul and motto gilt-tooled on covers; St. Paul's School Valpey Prize ticket inside cover of Vol I. Trace of scattered foxing. Three volumes, 8" x 5" The author was "Gardener to the Worshipful Company of Apothecaries, at their Botanic Garden, in Chelsea" (title page).

      [Bookseller: R & A Petrilla, ABAA, IOBA]
 15.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        "The pharmacopoeia of the Royal College of Physicians at Edinburgh. Faithfully translated from the fourth edition. With useful notes on the materia medica, and practical observations on the preparations...To which are added the prescriptions...in use at the Royal Hospital. By W. Lewis"

      London: John Nourse. 1748. "8vo, pp. [16], 362, [38]; very good, sound copy in full contemporary calf rebacked to match, red morocco label on gilt-paneled spine. The appendix is The dispensatory for the use of the poor in the Royal Hospital at Edinburgh. "

      [Bookseller: Rulon-Miller Books]
 16.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Hafnia Hodierna

      Eller Udførlig Beskrivelse om den Kongelige Residentz- og Hoved-Stad Kiøbenhavn, med en Forklaring om alle de Merkværdigheder, som denne store Stad nu omstunder indbefatter. Description circonstantieé de la Residence roiale et capitale de Copenhague, avec une explication de toutes les choses dignes de remarque, que renferme de nos jours cette grande ville. Ausführliche Beschreibung der Königlichen Residenz- und Hauptstadt Copenhagen, nebst einer Erklärung aller Merkwürdigkeiten, so diese grosse Stadt zu unsern Zeiten enthält. Copenhagen: Ernst Henrich Berling 1748. Med frontispice, 110 plancher samt 12 vignetter, alle kobberstukne. [14] + 368 s. Eksemplar med ciceleret snit indbundet i samtidigt spejlbind af skind med rig gulddekoration på ryggen. Ryggen med lette brugsspor, kapitæler restaureret- With frontispiece, 110 plate and 12 vignettes, all copperengraved. Copy with gauffered edges bound in contemporary full panelled leather richly gilt on spine. Headbands restored.. Dette værk er den første store samlede beskrivelse af København, som med henblik på turister udgaves med paralleltekst på dansk, fransk og tysk. De mange smukke kobbere viser hele byen, pladser og torve samt mange betydende enkelte bygninger.First, best and finest 18th century description of Copenhagen written by the most important archictect in Denmark in the 18th century. Thurah had a military education and studied in Germany and Italy where he felt attracted by the large scale baroque and the decorative possibilites offered by the rococo. The book is profusely illustrated with architectural drawings and views of the entire city, the most important square and buildings. With parallel-text in Danish, German and French.Bibl. Dan. II, 606. Birkelund 94

      [Bookseller: Peter Grosells Antikvariat]
 17.   Check availability:     Antikvariat     Link/Print  


        Iacob Savrin, ehemaligen berühmten Pastoris in Haag, Predigten über verschiedene Texte der heiligen Schrift. Teil 3 bis 10 in 4 Büchern. Aus dem Französischen übersetzt. Herausgegeben von Abraham Gottlob Rosenberg.

      Leipzig: erlag David Siegerts, Buchh. in Leipzig., 1748 - 1759. - 3. Theil 412 + Register 20 Seiten / 4. Theil: 335 Seiten / 5. Theil: 376 + 16 Seiten Register / Theil 6: 432 Seiten / 7. Theil: 490 + 14 Seiten Register / 8. Theil: 416 Seiten / 9. Theil: 376 Seiten + 22 Seiten Register / 10. Theil: 480 Seiten. Bibliotheksexemplare aus der Klosterbibliothek Weingarten. Einbände stark berieben. Goldschrift und Goldschmuck am Buchrücken abgeblättert. Leder am Buchrücken rissig. Buchrücken mit weißem Stift nummeriert. Namenseintrag und Registriernummer auf Vorsatzblatt. Innen gut und sauber erhalten. Kräftiger Druck.In 3 Bänden einzelne (wenige) Unterstreichungen und Randbemerkungen mit Bleistift oder Tinte. 332 Täglicher Versand. Jede Lieferung mit Rechnung und ausgew. MwSt. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 2722 Gebunden. Leder auf 5 Bünden. Goldgepräger Rückentitel. Marmorierter Schnitt. Marmorierte Vorsätze. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Antiquariat Buchau]
 18.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Island of Jamaica.

      1748 - London: W. & J. Mount and T. Page, 1748. 410 x 530mm. A chart of Jamaica with an inset of Port Royal. First published c.1700, this example comes from Mount & Page's 'The English Pilot. The Fourth Book Describing The West India Navigation.', the first sea atlas of America containing charts only from English sources.

      [Bookseller: Altea Antique Maps]
 19.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        The pharmacopoeia of the Royal College of Physicians at Edinburgh. Faithfully translated from the fourth edition. With useful notes on the materia medica, and practical observations on the preparations.To which are added the prescriptions.in use at the Royal Hospital. By W. Lewis

      John Nourse, London 1748 - 8vo, pp. [16], 362, [38]; very good, sound copy in full contemporary calf rebacked to match, red morocco label on gilt-paneled spine. The appendix is The dispensatory for the use of the poor in the Royal Hospital at Edinburgh. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Rulon-Miller Books (ABAA / ILAB)]
 20.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        PHYSICES ELEMENTA MATHEMATICA,

      - EXPERIMENTIS CONFIRMATA; Sive Introductio ad Philosophiam NEWTONIANAM. Authore Gulielmo Iacobo s GRAVESANDE. Editio Quarta, auctior & correctior. GENEVAE, Apud HENRICUM ? ALBERTUM GOSSE & Soc. Bibliop. & Typograph. MDCCXLVIII [1748]. Obra em 2 volumes. In 4º (de 26x19 cm) com lxxxii, [i], 1073, [xxi] pags. Encadernações da época inteiras de pele com nervos e ferros a ouro. Volumes acondicionados em caixa de transporte recente. Ilustrado com 127 gravuras em extra-texto. Willem Jacob Gravesande (1688 -1742) filósofo e matemático holandês; desenvolveu demonstrações experimentais das leis da mecânica clássica. Nascido em Hertogenbosch, estudou Direito na Universidade de Leiden e escreveu uma tese sobre o suicídio. Estudioso das ciências matemáticas, Gravesande foi elogiado por Johann Bernoulli pelo seu Essai de perspective. Em 1715 visitou Londres como parte de uma delegação holandesa e conheceu o Rei George I e Isaac Newton. Gravesande envolveu-se numa controvérsia pública sobre se o inventor alemão Johann Bessler, conhecido como Conselheiro Orffyreus, tinha ou não criado uma verdadeira máquina de movimento perpétuo. Gravesande defendeu a viabilidade do movimento perpétuo com base na conservação da equação mv (massa multiplicada pela velocidade) que erradamente tentou justificar com a mecânica newtoniana. Work in 2 volumes. Contemporary bindings. Ilustrated with 127 hors-text plates. Willem Jacob Gravesande (1688 ?1742) was a Dutch philosopher and mathematician, who developed experimental demonstrations of the laws of classical mechanics. Born in Hertogenbosch, he studied law at Leiden University and wrote a thesis on suicide. He took an interest in the mathematical sciences and was praised by Johann Bernoulli for his Essai de perspective. In 1715, he visited London as part of a Dutch delegation and met both King George I and Isaac Newton, Gravesande was involved in a public controversy over whether the German inventor Johann Bessler, known as Councillor Orffyreus, had created a genuine perpetual motion machine. Gravesande at first argued for the feasibility of perpetual motion based on the conservation of the scalar quantity mv (mass multiplied by speed), which he erroneously believed was implied by Newtonian mechanics. Location/localizacao: Sala 2

      [Bookseller: Livraria Castro e Silva]
 21.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Gesamtansicht ('Berna. Bern.').

      - altkolorierter Kupferstich v. Johann Georg Ringlin (J.G. Ringle) n. Friedrich Bernhard Werner b. Martin Engelbrecht in Augsburg, 1748, 21 x 30,5 Marsch, Friedrich Bernhard Werner, S. 217, Nr. 64. - Prachtvolles altkoloriertes Exemplar! (linke Seite recht unscheinbare braune Tönung) (hochauflösende Bilder auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - high resolution pictures on my homepage or after request)

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gesamtansicht ('Lyon. Lyon.').

      - Kupferstich v. Johann Georg Ringlin n. Friedrich Bernhard Werner b. Martin Engelbrecht in Augsburg, 1748, 20,5 x 29,5 Marsch, Friedrich Bernhard Werner, S. 218, Nr. 77. (hochauflösende Bilder auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - high resolution pictures on my homepage or after request)

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Zürcherische Ausruff-Bilder, vorstellende Diejenige Personen, welche in Zürich allerhand so wol verkäuffliche, als andere Sachen, mit der gewohnlichen Land- und Mund-Art ausruffen, in 52. sauber in Kupfer gestochenen Figuren, mit hochdeutschen Versen, von verschiedenen Einfällen, nach der uralten Reimkunst begleitet. 3 Abteilungen in 1 Band.

      Zürich, Herrliberger 1748. - Quer-8°. 1 weisses Bl., 52 nn.Bll., 1 weisses Bl. Mit 3 gest. Titeln und 156 kolorierten Sujets auf 54 gest. Tafeln (inkl. Titeln). Pergamentbd. d.Z. mit handgeschr. Rückentitel (etwas fleckig, Deckel leicht verzogen). Komplettes Exemplar des berühmten Werkes in Erster Ausgabe. - Stellenweise leicht fleckig, die fehlenden Sujets 8-10 (Bl. 4) später neu eingebunden (19.Jh.), ebenfalls handkoloriert, Innendeckel mit ExLibris, insgesamt schönes Exemplar in farbenkräftigem Kolorit. - Barth 29986. Colas 1435. Lipperheide Ga6. Lonchamp 1464. - Beiliegend: Handkolorierte Federzeichnung: Bauer aus dem Canton Basel (7,5 x 12cm). Lang de

      [Bookseller: Buch + Kunst + hommagerie Sabine Koitka]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Carte Generale De L'Empire De Russie . - A Amsterdam Chez Cóvens et Mortier. - I. Condet s. 1748':.

      - Altkolorierter Kupferstich v. Johannes Condet b. Jean Covens & Corneille Mortier in Amsterdam, dat. 1748, 50 x 98 Koeman, Atlantes Neerlandici, Vol. II, C & M. - Russland-Karte von 2 Platten gedruckt (noch nicht zusammengesetzt!). - Oben links Titelkartusche. - Unten links Kartuschen mit Legenden. (hochauflösende Bilder auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - high resolution pictures on my homepage or after request)

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 25.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Grand Misteré oder das grosse Geheimniss und die Kunst - Betrachtungen über dem Abtritt anzustellen. (Mit dem Nebentitel:) Erhabene Erlaubte und vernünfftige Mittel, wie Halb - gelehrte Leuthe in der Welt, Ehre, Reichthum, gute Tage, und Dienste erlangen können ... von Hermelini.

      O. O., 1748.4 Bll., 150 (recte 152) S. Karton d. Zt., neue mit Buntpapier bezogen. Hayn - Got. VII, 496; Teerink 933 ("Doubtful"); nicht mehr bei Teerink - Scouten; vgl. Luc, Bibl. scatologica 27. - Wohl Jonathan Swift untergeschoben. - Die Originalausgabe erschien 1726 unter dem Titel "The grand mystery, or art of meditating over an house of office, restor`d and unveil`d, after the manner of the ingenious Dr. S - - - ft."; 1731 erschien in Hamburg eine erste deutsche Übersetzung: "Das im Menschen - Koth gefundene Gold, Oder das grosse Geheimniß, Aus der Menschen Unflath und Urin, Desselben Temperament, Gedancken, Thun und Lassen, Glück und Unglück zu erkennen". - Die vorliegende Neubearbeitung weicht von diesen Ausgaben stark ab und enthält nicht das an den englischen Naturwissenschaftler John Woodward gerichtete satirische Vorwort, auch die Sprache ist noch wesentlich drastischer und derber als in den früheren Ausgaben. Neben einen Exkurs über den Toilettengang im allgemeinen, werden die Vorzüge des Meditierens während der Verrichtung der Notdurft eingehend geschildert und ein weiter Bogen zur Gelehrsamkeit gespannt: "So will ich mich über die Geheimniß vollen Dinge in der Scheißerey nicht weiter heraus lassen, sondern sie nur betrachten, in so weit sie einen Theil der Bürger - und besonderen Haushaltungs - Kunst ausmachen". Geklagt wird durchaus auch über unambitionierten Toilettengang: "Die gemeine Art die Hosen herunter zu ziehen, die ungeschickte Stellung, die man auf denen Häusgen an sich nimmt, die gräulichen Gesichter, die man dabey schneidet, und das barbarische Krechtzen, so man darbey anstellet, sind ebenso viele Puncte, welche nach der äussersten Nothwendigkeit eine Verbesserung bedürfen". - Haupttitel mit rasiertem Stempel. Leicht gebrauchsspurig. Bitte um Beachtung: Wir sind bis einschließlich 14.01.2016 im Urlaub, der Versand Ihrer Bestellung erfolgt am 15.01. - Please note: Until Jan. 14th we are on holidays, ordered items will be mailed at Jan. 15th. Bücher de

      [Bookseller: Antiquariat Turszynski]
 26.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Leopoldskrone bey Salzburg. Radierung u. Kupferstich v. Dupré n. Andreas Nesselthaler, um 1798, 33,5 x 48 cm

      - Salzburg Archiv, Bd. X, S. 150, A6. - nicht in Nebehay-W.- Andreas Nesselthaler (1748-1821) nimmt in der Geschichte der Salzburger Malerei eine bedeutungsvolle Stellung ein. Er war der letzte Hofmaler des Fürsterzbistums und der letzte Verwalter der fürsterzbischöflichen Galerie. Er pflegte er als einer der ersten in Salzburg die moderne Landschaftsvedute, die auf dem objektiven Festhalten des Gesehenen unter Zurücknahme der persönlichen Interpretation beruht.- Kleine geklebte Randeinrisse, sonst schönes Abdruck des seltenen Blattes.

      [Bookseller: Antiquariat Müller]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Allgemeine Historie der Reisen zu Wasser und zu Lande; oder Sammlung aller Reisebeschreibungen, welche bis itzo in verschiedenen Sprachen von allen Völkern herausgegeben worden, und einen vollständigen Begriff von der neuern Erdbeschreibung und Geschichte machen; worinnen der wirkliche Zustand aller Nationen vorgestellet, und das Merkwürdigste, Nützlichste und Wahrhaftigste in Europa, Asia, Africa und America, in Ansehung ihrer verschiedenen Reiche und Länder... Mit nöthigen Landkarten nach den neuesten und richtigsten astronomischen Wahrnehmungen und mancherley Abbildungen der Städte, Küsten, Aussichten, Thiere, Gewächse, Kleidungen, und anderer dergleichen Merkwürdigkeiten, versehen. Zweyter Band .

      Leipzig : Arkstee und Merkus 1748. Gr.-8°. 29 Bl. , 520 S, 20 Bl.Mit 46 Kupferkarten und Kupfertafeln. Pergamentband d.Z. mit dreiseitigem Rotschnitt und goldgepr. Rückenschild . Band 2 der deutschen Ausgabe dieses berühmten Sammelwerkes, beruhend auf der englischen \"New general collection of voyages and travels\" (4 Bände, 1745-1747) und der französischen \"Historie generale des voyages\" (20 Bände, 1746-1791), \"ergänzt aber die von den englischen und französischen Herausgebern Astley und Prevost ausgewählten Werke und übersetzt getreuer als die französische Ausgabe.\" ( zitiert nach : Wolfgang Griep, Susanne Luber (Hrsg.): Reiseliteratur und Geographica in der Eutiner Landesbibliothek. Heide, Westholsteinische Verlagsanstalt Boyens & Co.1990 , S. 17. ) . Inhalt u.a.: Lexikon der \' fremden Kunstwörter der Schiffahrer und Reisebeschreiber\'. Reisen nach Africa und den angränzenden Eylanden. Reise längst der westlichen Küste von Africa, von Capo Blanco bis nach Sierra Leona. Komplett mit allen Kupfern. Einband mit minimalen Alters- und Gebrauchsspuren, ansonsten gutes und vollständiges Exemplar, die Kupfer in schönen und kräftigen Abdrucken. Mit Karten u.a. von Teneriffa, Madeira, Westafrika und zahlreichen , teils gef. Seekarten, die Kupfertafeln zeigen u.a. Stadtansichten, Befestigungsanlagen, Eingeborene , Kamele, Pferde und Ochsen . Versand D: 6,00 EUR Geographie, Reisebeschreibungen, Afrika

      [Bookseller: Kunsthandlung Primavera]
 28.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Telliamed, ou entretiens d'un philosophe indien avec un missionnaire françois sur la diminution de la Mer, la formation de la Terre, l'origine de l'homme etc? Mis en ordre? par J.A.G*** [i.e. J.-A. Guers]

      First printing of "Telliamed," in every way a remarkable book. Disguised as an Oriental fantasy, it contains perhaps the earliest appearance of one of the most important of all evolution speculations, namely the so-called ultra-neptunian theory: that the entire Earth was, and is, a marine deposit, and that all life on land originated from creatures of the sea. Maillet hypothesized that the earth was once entirely covered with water, and that the water gradually evaporated into space, causing land masses to appear. Maillet also created an ingenious methodology to calculate the age of the Earth: he concluded that the Earth is 2 billion years old (evolutionists today consider this figure to be more like 4.5 billion). It is known that Buffon, Lamark, Cuvier and Darwin read this book, and that they were very much influenced by Maillet's unorthodox, heretical views. Well aware that such an immense figure would incur the wrath of the Church, de Maillet presented his conclusions in the guise of a dialogue between a French missionary and an Eastern mystic named Telliamed, i.e.de Maillet spelled backwards. The manuscript remained unpublished until a decade after Maillet's death. In order to present his radical conclusions in the guise of an Oriental tale, Maillet interspersed monsters and mythological creatures into his text. Overtly antichristian, "Telliamed" dismisses the Flood of the Old Testament as a fable because rainfall that lasted forty days would have been insignifant to submerge entire mountains. Maillet asserted that the Earth's history could not be read from the Bible but through the rocks themselves. ¶ With uncanny prescience, Maillet describes how species have overlapping physical characteristics that suggested a common life origin, namely the sea. Through a Oriental mystic we are told that: "The little Wings had under their Belly, and which like their Fins helped them to walk in the Sea, became Feet, and served them to walk on Land." ¶ It is not without interest that the work was dedicated to none other than Cyrano de Bergerac. The title "Telliamed" is an anagram of the author's own name. ¶ REFERENCES: Caillet, No. 7009. Versins Utopie p. 640. LITERATURE: "Charles Darwin et ses Precurseurs francais (Paris, 1870) Chapter 1: "the moss-grown fragments from the ruins of another world." See also Albert Carozzi, "De Maillet's 'Telliamed' (1748): An Ultra-Neptunian Theory of the Earth" in: Toward a History of Geology; Proceedings of the New Hampshire Inter-Disciplinary Conference on the History of Geology, Sept. 7-12, 1967. Mary Efrosini Gregory, "Evolutionism in Eighteenth-century French Thought" Chapter 1. See also the article on Maillet in DSB, IX, pp. 26 et seq: "Maillet's ideas unquestionably influenced many leading naturalists for almost a century, notably Buffon and Cuvier."

      [Bookseller: Michael Laird Rare Books LLC]
 29.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Gedancken von Thränen und Weinen.

      Halle Hemmerde ; 1748 - EA; (8) 232 S. mit gest. Titelvignette; HPgt d. Zt. mit hs-Rückentitel (Einband leicht berieben, gering fleckig, Name auf Vorsatz; insgesamt wohl erhalten) Medizinisch-physiologische Untersuchung des Weinens. Von größter Seltenheit! Vorgebungen: CHAPMANN, Edmund; Abhandlung zur Verbesserung der Hebammen-Kunst, vornehmlich in Ansehung der Operation. Aus dem Englischen. Kopenhagen, Mumme 1748; (44) 148 S. mit 2 Kupfertafeln. Nachgebunden: M. O.; Der allerneueste und leichteste Weg zu Anatomie, Darinnen ein Medicus oder Chirurgus die Section eines menschlichen Cörpers, wenn er solchen, der Kunst nach, zerlegen will, am besten erlernen kan. Lzg, Lanckischens Erben 1747; 64 S. 0,000 gr. [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: Antiquariat Hilbert Kadgien]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Calligraphy representing a large rooster, a verse on the art of painting and writing, and sheet music with psalms.

      - The verse reads: "De schilderkonst schijnd leeven, aan verw en doek te geeven. De schrijfkonst rijk van zwier, geeft spraak aan stom papier." [The art of painting appears to give life to paint and canvas. The art of writing, rich in finery, gives speach to mute paper.] Pen in brown ink and pencil on laid paper, 290 x 384 mm. Unsigned and undated. Watermark: P.W. de Veyfde [=Prins Willem de vijfde (1748-1806). Small repaired tear lower left and light water- or oilstains in upper corners.

      [Bookseller: Antiquariaat A.G. van der Steur]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        1748 Martin Cochem Baum-Garten Prayer Devotional Capuchin FINE BINDING Brass

      Munster in Westphalen : Zu finden bey Wilhelm Aschendorff, Churf. Hoff-Buchbinder, 1748. - 1748 Martin Cochem Baum-Garten Prayer Devotional Capuchin FINE BINDING Brass BEAUTIFUL Binding + Brass Clasps! + Engravings! Martin of Cochem (1630 – 1712) was a German Capuchin theologian, preacher, and ascetic writer. Aton Wilhelm Aschendorff (1735 – 1804) was a German printer, bookseller, and publisher from Munster. Main author: Martin, von Cochem Title: Der grosse Baum-Garten, in grossem Druck : darin uberaus krafftig und anmuthige Morgens- und Abends-, Mess-, Vesper-, Beicht- und Communion-Gebetter : wie auch zum hochwurdigsten Sacrament des Altars und der allerheiligsten Dreyfaltigkeit, zur Mutter Gottes und den Heiligen, zum H. Antonio von Padua, dem H. Joseph, und der H. Anna in den neun Dienstagen zu sprechen : zu allen Gross-Festen und Wallfahrten, bey dem Miserere in der Fasten, und Rorate-Mess im Advent, auch anderen sonderlichen Festtagen : fur Geist- und weltliche Personen, was Stands und Condition sie seynd, fur Lebendige, Krancke, Sterbend- und abgestorbene Seelen im Fegfeur, sambt den sieben Buss-Psalmen, und zwantzig Litaneyen : mit neuen Kupffern zu Anfang eines jeden Theils geziert Published: Munster in Westphalen : Zu finden bey Wilhelm Aschendorff, Churf. Hoff-Buchbinder, 1748. Language: German FREE SHIPPING WORLDWIDE Wear: wear as seen in photos Binding: tight and secure leather binding Pages: complete with all 600 + 77 pages; plus indexes, prefaces, and such Illustrations: 14 beautiful engravings Publisher: Munster in Westphalen : Zu finden bey Wilhelm Aschendorff, Churf. Hoff-Buchbinder, 1748. Size: ~7.25in X 4.5in (18cm x 11cm) Photos available upon request. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Schilb Antiquarian]
 32.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Historiae biblicae veteris et novi testamenti [.] Biblische Geschichten, Des Alten und Neuen Testaments, Denen Jungen Zu leichterer Erlehrnung, Denen Alten Zu frischer Behaltung, Denen Predigeren Zu geschwinderer Erinnerung, Allen Zum nutzlichen und heiligen Augen-Lust, In Hundert fruchtbaren Blätteren Vorgestellet.

      Augsburg Klauber [] 1748 - 1 Bl. (Titel in Rot und Schwarz). Mit 100 Kupfertafeln der Gebrüder Klauber. Qu.-Fol. (24 x 36,5 cm). Leder der Zeit mit Rückenvergoldung. Erste Ausgabe der Klauberschen Bilderbibel, den Bibliothekskatalogen zufolge gibt es eine Ausgabe 1748 (VD18 14677075-001, Lesart "Des Alten" wie vorliegend) und eine Ausgabe 1757 (VD18 1456498X-003, Lesart "deß Alten"). - "Die Brüder Josef Sebastian (1700-1768) und Johann Baptist Klauber (1712-1787) begründeten im Jahre 1740 ihren rasch zu großer Blüte gelangenden Verlag [.] Die Brüder, deren Kunstfertigkeit so gleicher Art war, daß Erzeugnisse, die sie leider häufig nur mit dem Familiennamen signierten, nicht mit Bestimmtheit diesem oder jenem zuzuweisen sind, brachten [.] gemeinsam Andachtsblätter, biblische Stiche, Heiligendarstellungen, Bildnisse katholischer Geistlicher und Wandkalender heraus. Eine ihrer bedeutendsten Leistungen ist die Folge von hundert fruchtbaren Blättern zur biblischen Geschichte, Blätter, die fast als Ornamentstiche zu bezeichnen sind. Die jeweilige Handlung wird lose in figurenreiche Rahmen eingepaßt, deren Ranken- und Muschelwerk Nischen formt, in welchen sich kleine Szenen abspielen, die den Vorwurf des Blattes variieren und ergänzen. Es ist kaum möglich, den Reichtum eines solchen Blattes zu schildern. Landschaft und Architektur, Mensch, Tier und Pflanze wirbeln in bunter Fülle durcheinander. Ein kurzer lateinischer Text, wie stes in die Platte gestochen, erläutert den Vorgang, der eine Fülle kulturhistorisch interessanter Momente aufweist, denn er ist trotz aller biblischer Verbrämung nichts anderes als die Abschilderung des damaligen Lebens, allerdings von barocker Phantasie zu erhöhter Lebendigkeit gesteigert" (Lanckoronska/Oehler). - Durchgehend leicht wasserrandig (vor allem in den oberen Ecken), sonst nur gering fingerfleckig. Der gute zeitgenössische Einband wenig berieben, das Rückenschild ist verloren. Schönes, vollständiges Exemplar. *Gier/Janota 820 f. Lanckoronska/Oehler I, 22 f. Ornamentstichsammlung Berlin 155. Rümann 83. 1010 gr. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Antiquariat Christian Strobel (VDA/ILAB)]
 33.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Bd. 02. Allgemeine Historie der Reisen zu Wasser und zu Lande; oder Sammlung aller Reisebeschreibungen .,.

      Lpz Arkstee & Merkus 1748 - 30 Bll., 520 SS., 20 Bll. und 41( teilw. mehrf. gefalt.) Tafeln, gr.- 8°. GLdr.- Bd. d. Zt. m. Rvg. ( st. ber., besch. u. best.) Cox 1,32; Engelmann 107. - Von Schwabe u.a. besorgte Übersetzung der großen Reisesammlung des Abbé Prévost. Der vorliegende Bd. 2 behandelt Afrika sowie die Kanarische Inseln mit folgenden Grafiken: Karte der Kanarischen Inseln, Karte von Teneriffa, Teneriffa und Gomera, Begräbnishöhle der Guanchen; Karte von Madeira und Porto Santo, Funchal, Karte von den Eylanden des grünen Vorgebirges ( St. Nicholas, Fuego, Sal, Bonavista, Mayo, Jago, St. Antonio), Elfenbeinküste, Sierra Leone und Senegal und vieles mehr komplettieren diesen interessanten Einzelband. - Mit einem schönen Exlibris von Bernigeroth von 1762.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Allgemeine Historie der Reisen zu Wasser und Lande; oder Sammlung aller Reisebeschreibungen, welche bis itzo in verschiedenen Sprachen von allen Völkern herausgegeben worden, und einen vollständigen Begriff von der neuen Erdbeschreibung und Geschichte machen. Worinnen der wirkliche Zustand aller Nationen vorgestellet, und das Merkwürdigste, Nützlichste und Wahrhaftigste in Europa, Asia, Africa und America, in Ansehung ihrer verschiedenen Reiche und Länder; deren Lage, Größe, Grenzen, Eintheilungen, Himmelsgegenden, Erdreichs, Früchte, Thiere, Flüsse, Seen, Gebirge, großen und kleinen Städte, Häfen, Gebäude, u.s.w. wie auch der Sitten und Gebräuche, der Einwohner, ihrer Religion, Regierungsart, Künste und Wissenschaften, Handlung und Manufacturen, enthalten ist ; Mit nöthigen Landkarten nach den neuesten und richtigsten astronomischen Wahrnehmungen und mancherley Abbildungen der Städte, Küsten, Aussichten, Thiere, Gewächse, Kleidungen, und anderer dergleichen Merkwürdigkeiten, versehen. Durch eine Gesellschaft gelehrter Männer im Englischen zusammengetragen, und aus demselben ins Deutsche übersetzt. Dritter Band. (VI.-VIII. Buch). -

      Leipzig, Arkstee und Merkus, 1748. 4°. 26 cm. Titelblatt, 5 Blatt, 668 Seiten, 13 Blatt Register. Ganzlederband der Zeit mit goldgeprägtem Rückentitel. Erste Ausgabe. Graesse, Tresor de Livres rasres et precieux, Band 3, 307. Der 3. Band umfasst die Bücher VI-VIII. VI. Buch: Reisen längst der westlichen Küste von Africa. VII. Buch: Reisen nach Guinea und Benin, welche die Küste von SierraLeona bis zu dem Vorgebirge Lope Gonsalvo in sich fassen. VIII. Buch: Beschreibung von Guinea, nebst der Erdbeschreibung, der Natur- und politischen Geschichte. Mit 34 Karten und Kupfern (komplett). Einband am Rücken mit stärkeren Gebrauchsspuren, Fehlstellen an den Kapitalen, Einband wenig fleckig, kleine Wurmlöcher. Kleiner gelöschter Eintrag auf Titelblatt. Ein Kupfer mit hinterlegtem Einriss. Gutes Exemplar Versand D: 4,90 EUR Original-Kupferstich / original copper engraving; Reisebeschreibungen / travelogue; Reiseliteratur, Reiseberichte / travel, exploration

      [Bookseller: Antiquariat Lenzen GbR]
 35.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Allgemeine Historie der Reisen zu Wasser und zu Lande; (HIER BAND 1), oder Sammlung aller Reisebeschreibungen, welche bis itzo in verschiedenen Sprachen von allen Völkern herausgegeben worden, und einen vollständigen Begriff von den neuern Erdbeschreibung und Geschichte machen; Worinnen der wirkliche Zustand aller Nationen vorgestellet, und das Merkwürdigste, Nützlichsten und Wahrhaftigste in Europa, Asia, Africa und America, in Ansehung ihrer verschiedenen Reiche und Länder; deren Lage, Größe, Gränzen, Eintheilungen, Himmelsgegenden, Erdreichs, Früchte, Thiere, Flüsse, Seen, Gebirge, großen und kleinen Städte, Häfen, Gebäuden, u. s. w. wie auch die Sitten und Gebräuche der Einwohner, ihre Religion, Regierungsart, Künste und Wissenschaften, Handlungen und Manufacturen, enthalten ist; Mit nöthigen Landkarten nach den neuesten und richtigsten astronomischen Wahrnehmungen, und mancherley Abbildung der Städte, Küsten, Aussichten, Thiere, Gewächse, Kleidungen und andere dergleichen Merkwürdigkeiten, versehen, Durch eine Gesellschaft gelehrter Männer im Englischen zusammen getragen, und aus dem demselben ins Deutsche übersetzt.

      Leipzig, Arkstee und Merkus, 1748. 1. Auflage, mit einem allegorischen Frontispiz, herrlichen Kopf- und Schluss-Vignetten und KOMPLETT mit 35, teils mehrfach gefalteten, teils doppelblattgroßen Karten und Kupfern sowie 5 mehrfach gefalteten Karten von Nord- und Süd-America, West-Africa, Japan + philippinischen + Molikkischen Eylande sowie einer Karte von Frankreich + Spanien, (24 Seiten Vorbericht des deutschen Herausgebers und einer Vorrede der englischen Verfasser), 876 Seiten, (2 Bl.) 19x24, braunes OHLdr der Zeit mit 2 Rückenschildern mit Titel und Bandnummerierung sowie Ganz-Rotschnitt, ORDENTLICHES EXEMPLAR dieser interessanten Reisebeschreibung der ersten Reisen der Portugiesen nach Ostindien, der Engländer nach Guinea und Ostindien; der Einband etwas berieben, aber fachgerecht restauriert und die ersten Seiten etwas gebräunt Versand D: 5,00 EUR GR 42546, Reisebericht

      [Bookseller: Antiquariat im Baldreit]
 36.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Zürcherische Ausruff-Bilder, vorstellende Diejenige Personen, welche in Zürich allerhand so wol verkäuffliche, als andere Sachen, mit der gewohnlichen Land- und Mund-Art ausruffen, in 52. sauber in Kupfer (sic) gestochenen Figuren, mit hochdeutschen Versen, von verschiedenen Einfällen, nach der uralten Reimkunst begleitet. - Erste, zweite und dritte Abtheilung (In einem Band)..

      Zürich, David Herrliberger/ [J. J. Siegfried?], 1748, 49, 51/ um1860 13 x 20 cm, 54 bl., m. 3 Titelbl., u. insgesamt 156 lithographierte und handkolorierte Abb., Interimsbroschur., Durchgehend gebrauchsspurig, fleckig. Neuausgabe (Druck bei J. J. Siegfried) der erstmals 1748-51 erschienenen Folge der Kaufrufe. Johann Ruff (1813-1886) und Johann Jakob Hofer (1828-1892) übertrugen die Kupferstichvorlagen von Herrliberger auf den Lithostein. Die «Zürcherische Ausruff-Bilder» wurden zwischen 1748 und 1751 von dem Schweizer Kupferstecher und Verleger David Herrliberger (1697-1777) veröffentlicht. Das dreiteilige Werk enthält insgesamt 156 handkolorierte Abbildungen Züricher Straßenhändler. die in ihrer berufstypischen Kleidung dargestellt sind. Die dazugehörigen Bildunterschriften bestehen aus dem schweizerdeutschen «Ausruf» sowie einem hochdeutschen Vers. der die jeweils angebotenen Waren oder Dienstleistungen beschreibt oder kommentiert. «Kauffen schöni Büechlin. - Hier wagt sich einer (darff ichs sage?). die Phantasterei feil zu tragen. Versand D: 20,00 EUR Helvetica - Zürich

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 37.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Plan de l'attaque et de la defense de Prag Dressé sur les derniers Plans de Monseigneur le Prince de Soubise par e Chez le Sr. le Rouge Ingenieur Géographe du Roy

      Paris, um, 1748 - Großer, seltener Kupferstich Plan von Prag von G. L. le Rouge. Zeigt die Belagerung Prags im Jahre 1742 während der Österreichischen Erbfolgekriege. Mit einem Meilenzeiger in der Textkartusche und einer ausführlichen Legende. - Sehr gute Erhaltung. - A large and rare separately issued battle plan of Prague by le Rouge. Showing the Siege of Prague in 1742 with deployment of troops. With one mileage scale in the text cartouche and a detailed 41 key legend. - Very good condition.

      [Bookseller: Götzfried Antique Maps]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Reales Schul-Lexicon, Worinne nicht allein von den Ländern, Städten, Schlössern, Meeren, Seen, Flüssen, Brunnen u. d. g. wie auch von den Zeiten, Völckern, Geschlechten, Personen, alten Gebräuchen und Seltenheiten, Göttern, Göttinnen und anderen zur Geographie, Chronologie, Genealogie, Historie [...] gehörigen Merckwürdigkeiten [...] Nachricht gegeben, Sondern auch Was von Technicis aus der Grammatica, Rhetorica, Logica und Poetica [...] zu wissen dienlich [...] erläutert wird. Dritte und verbesserte Auflage.

      Leipzig, Johann Friedrich Gleditsch, 1748. 4°. Mit gest. Frontispiz. Titel in Rot u. Schwarz. 3 Bll., 2880 Sp., 15 Bll. („Appendix chronologica, oder Ubereinkunft der vornehmsten Zeit-Rechnungen [...]“), Ldr. d. Zt. a. 5 Bünden m. etw. Rückenverg., goldgepr. Rückenschild u. dreiseitigem Farbschnitt. Letzte und umfangreichste Auflage dieses ungemein reichhaltigen Nachschlagewerkes. - Einband etw. berieben u. bestoßen. Durchg. schwach gebräunt bzw. stockfleckig. - Zischka 128. Versand D: 12,00 EUR Hederich, Reales Schul-Lexicon, Schul-Lexikon, Lexikon, Lexika

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Friebes]
 39.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Carte Des Indes Orientales dessinée suivant les Observations les plus recents, dont le principal est tirée des Cartes hydrographiques de Mr. D' Apres de Mannevillette. Dediée . l' Auteur & les Heritiers de Homan. l' An 1748.':.

      - Altkolorierter Kupferstich von 2 Platten gedruckt n. Jean Baptiste Nicolas Denis d' Après de Mannevillette b. Homann Erben in Nürnberg, dat. 1748, 50,6 x 86,8 Tooley's Dic. of Mapm. Rev. Ed. A - D, S. 40 (Jean Baptiste Nicolas Denis d' Après de Mannevillette, 1707-1780. French hydrographer, navigational mathematician and nautical cartographer, native of Le Havre. .). - Zeigt Südostasien mit Indien; im Zentrum Thailand. - Unten links Titelkartusche mit Verlegeradresse und Datierung; daneben links 4 verschiedene Meilenzeiger; oben über der Karte zusätzlicher Kopftitel ('Carte des Indes Orientales I. feuille, . - Carte des Indes Orientales, 2de. feuille, .'). - Detaillierte großformatige Karte der Region. (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request)

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Zürcherische Ausruff-Bilder, vorstellende diejenige Personen, welche in Zürich allerhand sowol verkäuffliche, als andere Sachen, mit der gewohnlichen Land- und Mund-Art ausruffen, in 52 sauber in Kupfer gestochenen Figuren, mit hochdeutschen Versen von verschiedenen Einfällen, nach der uralten Reimkunst begleitet.

      Bey David Herrliberger,, Zürich, 1748 - 3 Teile in 1 Band. Zürich, Bey David Herrliberger, 1748. Quer-8°. (1), 53, (1) Bl. Mit 156 kolorierten Kupferstichen von Kostümdarstellungen von David Herrliberger. Moderner marmorierter Pappband mit goldgeprägtem Rückenschild. Spiess-Schaad S. 139. - Komplettes Exemplar dieses Werkes in erster Ausgabe. - Ränder sehr knapp beschnitten. Papier durchgehend stärker fleckig. Moderner marmorierter Pappband mit goldgeprägtem Rückenschild. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: EOS Buchantiquariat Benz AG]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The State of Trade in the Northern Colonies: Considered; With an Account of Their Produce, and a Particular Description of Nova Scotia.

      London: G. Woodfall., 1748. (viii, (9)-84. This pamphlet was written to demonstrate the value of the North American colonies to Great Britain. The importance of settling affairs in the newly acquired colony of Nova Scotia was raised, and its value as a barrier against the French in Canada and Louisbourg was stressed. When trouble with France over Nova Scotia loomed, Otis Little quickly recognized the possibilities for advancement. He was commissioned a major and at his own expense collected a company of volunteers in the summer of 1744 to help defend the beleaguered garrison in Annapolis Royal. As he was entering Annapolis Basin, Little was captured by the French. He was sent to Boston on parole in December and was exchanged in July 1745. In 1748 he wrote "the State of the Trade," and in April 1749 he headed for Nova Scotia with the fleet of Governor Edward Cornwallis. He was listed as captain in an independent company and was accompanied by ten male and six female servants, as befitted the Surveyor-General of Nova Scotia. Unfortunately, his style of living apparently exceed his income, and he was involved in questionable business transactions and had to leave Nova Scotia in 1754 for the West Indies. - So much for The State of Trade!... Sabin 41523. Howes L-388 (an "aa" item). Lande 539. TPL 209. In excellent condition with half title. Rebound in modern calf over marbled boards. $1750

      [Bookseller: Ten Pound Island Book Co.]
 42.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        [Wien] - Chorographia VI. milliarium Regionis circa Vrbem Viennam Austriacam, deprompta ex mappa majori Vischeriana, et ad praesentem statum, uti Dominium minus eminens A. 1734, se habebat, accommodata per Homannianos Heredes.

      o. O., Homanns Erben, 1748. ORadierung. [ca. 50,5 x 59,3 cm] 12 Segmente auf Leinen aufgezogen. Altkoloriert. - Gute Exemplar. - Die Abbildung zeigt einen Ausschnitt. Versand D: 7,00 EUR Niederösterreich; Viennensia

      [Bookseller: Antiquariat Weinek]
 43.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Chorographia VI. milliarium Regionis circa Vrbem Viennam Austriacam, deprompta ex mappa majori Vischeriana, et ad praesentem statum, uti Doninium minus eminens A. 1734. se habebat, accommodata per Homannianos Heredes. C. P. S. C. M. 1748.':.

      - Altkolorierter Kupferstich n. Nicolaes Visscher II b. Homann Erben in Nürnberg, dat. 1748, 46 x 55,6 Sandler, Johann Baptista Homann, Die Homännischen Erben, Matthäus Seutter und Ihre Landkarten, S. 127, Nr. 34. - Zeigt eine Karte der Umgebung von Wien mit mittig einem Befestigungsplan der Stadt und Darstellung der umliegenden Orte mit kleinen Vogelschauansichten. - Die Donau dargestellt von 'Epersdorf'/'Altenwart' bei Tulln bis Eckartsau/Petronell. - Über der Karte Titelkopfleiste mit Verlegeradresse; darunter 3 versch. Meilenzeiger. - 1. Zustand dieser Karte mit dem Privileg ('C. P. S. C. M.') zwischen Verlegeradresse u. Datierung 1748 in der Titelkopfleiste. (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request)

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 44.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Family book of Van Ceulen de Zaldivar, from Liege, with relatives: Libert, De la Thour, Vivegnis, La Galli and Her. Offered to Jean van Ceulen de Zaldivar II (1677 - ?) and Marie Anne de Barry (1678 - ?) at the occasion of their 50 years marriage on 11-11-1748.

      - Manuscript, contemporary full leather, 4o, 48 pag. In the text reference to the 15th century. Illustrated with 18 full page family coat of arms of Van Ceulen / De Barry; Libert; De la Thour; Vivegnis; La Galli; De Her; Zaldivar; Rossillon; Van Ceulen; Van Ceulen de Zaldivar; De Barry; Dodemont; Van Persijn, ancestors from Liege, Holland, Spain, Mallorca and France. B2286.

      [Bookseller: Antiquariaat A.G. van der Steur]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Philsophical Essays Concerning Human Understanding

      London: A. Millar, 1748. First Edition. Hardcover. Good. First Printing. 256 pp + 3 page publisher's catalog. Original leather binding is rubbed and worn. No leather title labels on spine, which has five raised bands. Corners bumped. One ink name on front pastedown, free endpaper and fly leaf creased, rest of interior clean and sharp, binding secure. Light foxing. Professional bookseller since 1998. Orders shipped daily in cardboard bookfolds.

      [Bookseller: Commonwealth Book Company, Inc.]
 46.   Check availability:     Biblio     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.