The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1740
2019-04-11 07:45:14
Giovambattista Albrizzi
1740. Exquisite map of the north pole with the title in a decorative ribbon, by Giovambattista Albrizzi, publisher, patron, collector and one of the great figures of eighteenth-century Venetian intellectual and cultural life. In America, California is shown as an island, and other than Lahotan's concepts of a river and lake system connecting with the Mississippi River, the map is devoid of much information in the north. The Great Wall is marked in China. From: Albrizzi, Atlante Novissimo del Sigr. Guglielmo de L'Isle, Venezia. (volume Primo MDCCXL-1740) Image size :280mm x 325mm (11.2" x 13") Condition: In good condition, with centre fold as issued. Hand coloured copper engraving. Louis P. Kissajukian est. 1979, Members: ILAB, ANZAAB, IMCOS, AAADA
Bookseller: Antique Print & Map Room [Ultimo, NSW, Australia]
2019-04-10 12:34:47
MAUVILLON, Eleazar de.
Amsterdam, Leipzig, Arkstée Merkus, 1740.5 volumes. Small octavo. Contemporary tan calf. With title-pages, with vignettes, printed in red and black,engraved frontispiece portrait by Bernigeroth and 12 battle plans: Zenta, Chiari, Cremone, Luzara, Hochstet, Cassano, Turin, Audenarde, Lille, Malplaquet, Peterwaradin and Belgrade, some engraved head- and tail-pieces and decorative initial capitals. Prince Eugene de Savoie was born in Paris on 18 October 1663, he died in Vienna on 24 April 1736. An exceptional military commander and diplomat, he led the military campaigns that laid the foundations of Habsburg power in central Europe. He fought the Turks besieging Vienna in 1683, and helped to establish the Austrian-Hungarian Empire. Later, Prince Eugene won several further victories against the Turks, capturing Belgrade in 1688. He was sent on a diplomatic mission to Savoy by Leopold I in 1691. Upon his return he was granted command of the Hungarian army. He fought against France in two wars, and helped Marlborough in several battles during the War of the Spanish succession, including the Battle of Blenheim in 1704 where they destroyed the French and Bavarian armies.
Bookseller: Gert Jan BESTEBREURTJE Rare Books [Netherlands]
Check availability:
2019-04-10 08:00:49
1740. Regnorum Angliae, Scotiae, Hiberniae (Großbritannien) Es handelt sich hierbei um eine originale, altkolorierte Kupferstich-Landkarte Großbritanniens von Matthäus Seutter (1678 - 1757) aus dem Jahr 1740. Titel: Tabula novissima accuratissima Regnorum Angliae, Scotiae, Hiberniae Gebiet bzw. Ort: Großbritannien Kartograph: Matthäus Seutter (1678 - 1757) Jahr: 1740 Größe des Plattenbereichs: 58 x 50 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In gutem Erhaltungszustand. Bemerkungen: Die seltene und detailliert ausgeführte Landkarte zeigt Großbritannien, ausgeführt in schönem Altkolorit. Der Kartenbereich umfasst England, Schottland, Wales und Irland. Ergänzt wird dieser durch drei aufwendige Wappenkartuschen und einen Meilenanzeiger. Die Landkarte entstammt einer Ausgabe von Seutters "Atlas novus sive tabula geographicae...", verlegt in Augsburg um 1740. English description: A rare map of Great Britain in original colours, published by Seutter around 1740. This decorative and very detailled map is in good condition and contains England, Scotland, Wales and Ireland. The map is enriched by three large cartouches showing several coats of arms. - - - International buyers welcome. If you have any questions, please don't hesitate to ask. - - - Für die Suchmaschine: view map engraving --- Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne ein kostenfreies Echtheitszertifikat aus --- --- If you wish, we will gladly provide a certificate of authenticity free of charge ---.
Bookseller: Historische-Landkarten (kunstantiquariat-online) [Hamburg, DE]
2019-04-09 06:25:36
Albrizzi Giovanni Battista
Venice: At Giambatista Albrizzi q. Gir, 1740. Very good condition, clean and crisp undamaged pages throughout. Forestiere enlightened around the most rare, and curious, ancient, and modern things of the city of Venice, and of the small islands; with the description of the churches, monisterj, hospitals, St. Mark's treasure, public factories ... Opera adorned with many beautiful copper views of the most conspicuous factories of this metropolis. Produced under the auspices of sar Federigo Cristiano royal prince of Poland, and electoral of Saxony Very Good condition. Considering the book is 279 years old it is in an extraordinary condition, pages are clean and binding is tight. Page 342 has a small tear vertically on the top of the page 1 cm long. There are no missing pages or damage of any kind to the other pages. On the front cover there is a small stain that can be seen in the photo. Inside the front cover on the paste down there is some small writing in ink that is also in a photo. There is also a stain that can be seen in the 7th photo, it does not encroach onto the pages and is only on the edges. Upon purchase the book will be very safely packaged up for posting. This book is very rare and there is only one other on sale (At time of listing), it is a first edition and considered to be an important historical book. This is the only complete 1st edition on sale. Which explains the price. [Attributes: First Edition]
Bookseller: davels bazaar (davel1173) [Hooley, GB]
2019-04-08 20:44:30
Schenk, Pieter und Gerard Valk
Amsterdam: Ottens, 1740. Die Karte zeigt in zwei Teilen die holländische und westfriesische Küste mit den Inseln (oberer Kartenteil) sowie die ostfriesische Küste vom Dollart bis zur Halbinsel Eiderstedt mit den ostfriesischen Inseln (unterer Kartenteil). Zahlreiche Segelschiffe, zwei Windrosen, oben links schöne Titelkartusche, mittig Meilenzeiger (beide unkoloriert), unten rechts Nebenkarte der Elbe von Hamburg bis Assel (Aasel) und Kollmar (Colmar). Diese Karte, auch Wattenmeerkarte genannt, erschien zuerst im Atlas bei J. Janssonius, hier vorliegend aus dem Atlas Minor von Reiner und Josua Ottens. Sie ist nicht, wie man es aus dem Titel vermuten könnte, eine Seekarte, dazu fehlen die wichtigen Angaben wie Fahrwassertiefe u.a., sondern eine Atlaskarte, die eine in der damaligen Zeit wichtige Schiffsroute der südlichen Nordsee zeigt. Bereits 1666 ist diese Karte mit anderer Titelkartusche (Nieuwe Caerte waerinne vertoont wordt de gantsche Vaert van Amsterdam over de Watten tot de stadt Hamborch toe. Den lief. Artikeldetails TABULA NOVA In qua accurate demonstratur tota Navigatio ab Amstelodami statione per Vada vulgo de Watten Hamburgum. Kolorierte Kupferstich-Karte von Schenk / Valk. Schenk, Pieter und Gerard Valk: Amsterdam: Ottens, um 1740. Blattgröße ca. 56 x 46 cm; Sprache: Deutsch Bestell-Nr: 52808 Bemerkungen: Die Karte zeigt in zwei Teilen die holländische und westfriesische Küste mit den Inseln (oberer Kartenteil) sowie die ostfriesische Küste vom Dollart bis zur Halbinsel Eiderstedt mit den ostfriesischen Inseln (unterer Kartenteil). Zahlreiche Segelschiffe, zwe … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Antiquariat Hecht (antiquariat-hecht) [Leer, DE]
2019-04-08 20:44:30
1740. Regnorum Portugalliae et Algarbiae tabula novissima (Königreich Portugal) Es handelt sich hierbei um eine originale, altkolorierte Kupferstich-Landkarte des Königreichs Portugal von Nicolaes Visscher bei P. Schenk, ca. aus dem Jahr 1740. Titel: Regnorum Portugalliae et Algarbiae tabula novissima Gebiet bzw. Ort: Königreich Portugal Kartograph: Nicolaes Visscher (1618 - 1679) bei P. Schenk Junior Jahr: ca. 1740 Größe des Plattenbereichs: 67 x 50 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In sehr gutem Erhaltungszustand. Bemerkungen: Die seltene, dekorative Karte zeigt das Gebiet des Königreichs Portugal sowie Teile von Spanien. Ergänzt wird die Karte durch eine Insetkarte des Mündungsgebiets des Douro bei Porto, eine aufwendige Titelkartusche mit Wappen, einen Meilenanzeiger sowie zwei erklärende Tabellen. Aus: "Atlas Contractus sive Mapparum Geographicarum Sansoniarum auctarum et correctarum Nova Congeries. Amsterdam, P. Schenk" English description: A rare and very decorative map of the Kingdom of Portugal. This genuine engraving was published first by Nicolaes Visscher circa in 1690. This is a slightly later edition bei P. Schenk junior, printed 1740. It measures 67 x 50 cm (platesize) and is in very good condition with original colouring. From: "Atlas Contractus sive Mapparum Geographicarum Sansoniarum auctarum et correctarum Nova Congeries. Amsterdam, P. Schenk" - - - International buyers welcome. If you have any questions, please don't hesitate to ask. - - - Für die Suchmaschine: view map engraving --- Auf Wunsch stellen … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Historische-Landkarten (kunstantiquariat-online) [Hamburg, DE]
2019-04-07 10:22:50
1740. Des Heil. Röm. Reichs freye Handels- und Hansee Stadt Hamburg in einem accuraten Plan u. Prosp. entworfen (Hamburg) Es handelt sich hierbei um einen originalen, altkolorierten Kupferstichplan mit integriertem Stadtpanorama von Hamburg, verlegt bei Homann Erben, um das Jahr 1740. Titel: Des Heil. Röm. Reichs freye Handels- und Hansee Stadt Hamburg in einem accuraten Plan u. Prosp. entworfen Ort: Hamburg Kartograph: Homann Erben Jahr: um 1740 Größe des Plattenbereichs: 50 x 58 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In gutem Erhaltungszustand. Bugfalte verso dünn hinterlegt. Altersgemäß leicht gebräunt. Am rechten Rand kleine restaurierte Stelle. Bemerkungen: Altkolorierter, aufwendig gestalteter und sehr detaillierter Stadtplan Hamburgs mit ein dekorativen Panorama, über die Elbe gesehen. Die Darstellung wird durch zwei Wappen und einen deutschen und französischen Titel sowie eine Legende der wichtigen Gebäude von 1 bis 36 ergänzt. - - - International buyers welcome. If you have any questions, please don't hesitate to ask. - - - Für die Suchmaschine: view map engraving --- Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne ein kostenfreies Echtheitszertifikat aus --- --- If you wish, we will gladly provide a certificate of authenticity free of charge ---.
Bookseller: Historische-Landkarten (kunstantiquariat-online) [Hamburg, DE]
2019-04-07 10:22:50
Graphik, 1740. "Nova Anglia Septentrionali Americae implantata..." prächtige altkolorierte Original Kupferstich-Karte von Homann von ca. 1740 Blattmasse ca. 60 x 52,5 cm im Mittelbug etwas gebräunt, linke untere Aussenecke mit längerem restauriertem Riss, im Mittelbug mit kleinerem hinterlegten Randeinriss, mit kleiner Wurmspur im unteren Aussenrand sonst gut erhaltenOriginal! - Kein Nachdruck! - Keine Kopie! Viele weitere alte Landkarten, Graphiken und antiquarische Bücher in unserem ebay-shop! Wir kaufen auch an! New England York America Jersey map Karte Homann engraving Kupferstich Graphik 1740. "Nova Anglia Septentrionali Americae implantata..." prächtige altkolorierte Original Kupferstich-Karte von Homann von ca. 1740 Blattmasse ca. 60 x 52,5 cm im Mittelbug etwas gebräunt, linke untere Aussenecke mit längerem restauriertem Riss, im Mittelbug mit kleinerem hinterlegten Randeinriss, mit kleiner Wurmspur im unteren Aussenrand sonst gut erhalten Original! - Kein Nachdruck! - Keine Kopie! EUR 506,00 Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands (Bestell-Nr: 82056) Many more antique maps, prints and books in our ebay-shop! Plus de gravures dans notre ebay-shop! Abbildungen Aufgenommen mit whBOOK Sicheres Bestellen - Order-Control geprüft! Artikel eingestellt mit dem w+h GmbH eBay-Service Daten und Bilder powered by Buchfreund (2019-03-29).
Bookseller: Antike Original-Graphik (antiquariat-voelkel) [Seubersdorf, DE]
2019-04-06 20:55:52
1740. Kestner, Christian, Wilhelm Medicinisches Gelehrten-Lexicon Darinnen die Leben der berühmtesten Aerzte, samt deren wichtigsten Schrifften, sonderbaresten Entdeckungen und merckwürdigsten Streitigkeiten. Aus den besten Scribenten in möglichster Kürze nach Alphabetischer Ordnung beschrieben worden von D. Christian Wilhelm Kestner. Nebst einer Vorrede Herrn Gottlieb Stolles. 8 Blatt, 940 Seiten, 2 Blatt, Pergamentband der Zeit, 22 x 18 cm Jena, Meyers Erben, 1740 Rücken etwas wellig, einige weisse Blatt beigebunden, mit einigen alten handschriftlichen Anmerkungen. > Erstellt durch eBay Turbo Lister Das kostenlose Einstell-Tool. Stellen Sie Ihre Artikel schnell und bequem ein und verwalten Sie Ihre aktiven Angebote. Erstellt durch eBay Turbo Lister Das kostenlose Einstell-Tool. Stellen Sie Ihre Artikel schnell und bequem ein und verwalten Sie Ihre aktiven Angebote.
Bookseller: keyasvater [Kiel, DE]
2019-04-06 17:15:48
1740. Insula Creta nunc Candia ... (Insel Kreta und Ansicht von Iraklio) Es handelt sich hierbei um eine originale, altkolorierte Kupferstich-Landkarte Kretas von Matthäus Seutter (1678 - 1757) aus dem Jahr 1740. Titel: Insula Creta nunc Candia in sua IV Territoria distinicta, cum aliqoud adjacentibus Ægei maris Insulis imprimis Nova Santorini insula Gebiet bzw. Ort: Insel Kreta und Ansicht von Iraklio Kartograph: Matthäus Seutter (1678 - 1757) Jahr: 1740 Größe des Plattenbereichs: 49 x 57 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In gutem Erhaltungszustand. Bemerkungen: Die rare und aufwendig gestaltete Karte in schönem Altkolorit zeigt die Insel Kreta mit vorgelagerten Inseln im oberen Bereich sowie eine Ansicht von Iraklio im untren Teil. Ergänzt wird der Kartenbereich durch eine figürliche Kartusche mit maritimen Darstellungen und einen Text über die bei einem Vulkanausbruch im Jahr 1707 neu entstandene Insel Neu-Santorin. Die Landkarte entstammt einer Ausgabe von Seutters "Atlas novus sive tabula geographicae...", verlegt in Augsburg um 1740. English description: A scarce and very decorative map of the island of Crete in Greece in original colours, published by Seutter around 1740. The highly detailled map is in good condition and shows the whole island as well as the town of Iraklion. The map is enriched by a large figurative cartouche which shows a maritime scene of trading. - - - International buyers welcome. If you have any questions, please don't hesitate to ask. - - - Für die Suchmaschine: view map engraving greece ion … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Historische-Landkarten (kunstantiquariat-online) [Hamburg, DE]
2019-04-05 20:00:02
VOLTAIRE all'assemblea nazionale
1740. STAMPATO SU CARTA AZZURRA In 8vo (mm. 178x107). Pp. 61, [3 bianche]. Fregio tipografico al frontespizio. Segnatura: A-D8. La carta D8 è bianca. Timbro con ancora e delfino al frontespizio. Mezza pelle coeva con punte, dorso con fregi in oro, piatti in carta colorata, tagli colorati (un po' sciupata). Bella copia stampata su carta azzurra. RARA PRIMA EDIZIONE di questo elogio postumo di Voltaire scritto da un anonimo autore italiano e stampato a Venezia da Angelo Albrizzi con falso luogo Parigi (cfr. Patrizia Bravetti e Orfea Granzotto, a cura di, False date: repertorio delle licenze di stampa veneziane con falso luogo di edizione (1740-1797), Firenze, 2008, p. 259). L'autore risulta sconosciuto anche allo scrittore che recensì negativamente il volume nel Giornale ecclesiastico di Roma del 1791 (anno VI, tomo VI, p. 183). Nel testo si cita J.-F. La Harpe che fu allievo di Voltaire. Il testo è accompagnato da interessanti noti a pie' pagina. Catalogo unico, IT\ICCU\RMLE\039746..
Bookseller: Libreria Govi Alberto [IT]
2019-04-05 15:13:54
Chiesa Cattolica
Venezia, Giambattista Pasquali, 1740. "IL GIOIELLO PIù GENTILE DEL BIBLIOPOLA PASQUALI" (MORAZZONI) In 12mo (mm. 131x78). Pp. [40], 427, [5]. Con antiporta, vignetta al titolo, 15 tavole nel testo a piena pagina e 20 finalini incisi in rame da Marco Alvise Pitteri (1702-1786) su disegni di Giovanni Battista Piazzetta (1683-1754). Segnatura: p4 A-Z8 Aa-Ff8. Testo inciso da Angela Baroni. Capilettera xilografici. Lievi aloni marginali, piccolo foro di tarlo al margine esterno di diverse carte che tuttavia rimane ben distante dal testo. Bella legatura coeva in piena pelle, dorso e piatti riccamente ornati in oro, contropiatti rivestiti in seta azzurra, tagli dorati (minime spellature lungo le cerniere). Ex-libris a stampa: "1678 Guido Ringler". Ottima copia ben rilegata e conservata in astuccio moderno in piena pelle con titolo in oro su tassello e impressioni a secco e in oro al dorso. EDIZIONE ORIGINALE di uno dei migliori esempi della sensibilità illustrativa del Piazzetta e di uno dei più pregevoli figurati veneziani del Settecento. "Il gioiello più gentile del bibliopola Pasquali è l'Officium Beatae Mariae Virgins stampato nel 1740 per incarico del ricco negoziante Caime che il libretto ha fatto imprimere in segno di devota gratitudine verso la Regina Celeste alla quale di tanti benefici si confessa debitore. Il libretto è prezioso sotto ogni aspetto, essendo il risultato dell'armonica collaborazione di Giovanni Battista Piazzetta e di Marco Pitteri, due artisti che in quel momento sono i più perfetti rappresentanti della pittura e dell'incisione veneziana. Ben trentasett … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Libreria Alberto Govi di F. Govi Sas [Modena, Italy]
2019-04-05 07:59:01
1740. Nova et accurata delineatio Ingriae et Careliae cum magna parte sinus Finnici et lacus Ladogae ... (Finnland, Estland, Russland mit Sankt Petersburg) Es handelt sich hierbei um eine originale, altkolorierte Kupferstich-Landkarte des finnisch-russischen Grenzgebietes zwischen dem Finnischen Meerbusen und dem Ladoga-See von Matthäus Seutter (1678 - 1757) aus dem Jahr 1740. Titel: Nova et accurata delineatio Ingriae et Careliae cum magna parte sinus Finnici et lacus Ladogae, nec non insularum adjacentium Gebiet bzw. Ort: Finnland, Estland, Russland mit Sankt Petersburg Kartograph: Matthäus Seutter (1678 - 1757) Jahr: 1740 Größe des Plattenbereichs: 58 x 50 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In sehr gutem Erhaltungszustand. Bemerkungen: Die seltene und sehr detailliert gezeichnete Landkarte, ausgeführt in schönem Altkolorit, zeigt Finnland, Estland und St. Petersburg, die Ostsee mit dem Finnischen Meerbusen sowie den Ladoga See. Ergänzt wird der kartographische Inhalt durch reiche Schiffsstaffage, eine Windrose,einen Meilenanzeiger sowie eine äußerst aufwendige, figürliche Wappenkartusche. Die Landkarte entstammt einer Ausgabe von Seutters "Atlas novus sive tabula geographicae...", verlegt in Augsburg um 1740. English description: A scarce map of Finland, Estonia and St. Petersburg in original colours, published by Seutter around 1740. This decorative and highly detailed map is in very good condition and covers the area of Finland, Estonia and St. Petersburg in Russia as well as the Gulf of Finland and Lake Ladoga. The m … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Historische-Landkarten (kunstantiquariat-online) [Hamburg, DE]
2019-04-04 21:30:09
1740. Nova et exactissima Geographica Delineatio Insulae Corfu ... (Insel Korfu und Korfu-Stadt) Es handelt sich hierbei um eine originale, altkolorierte Kupferstich-Landkarte Korfus von Matthäus Seutter (1678 - 1757) aus dem Jahr 1740. Titel: Nova et exactissima Geographica Delineatio Insulae Corfu seu Corsulae, tanquam primariae et Clavis maris Ionii cum sinitimis transmarinis Graeciae oppidis et portubus Gebiet bzw. Ort: Korfu und Korfu-Stadt Kartograph: Matthäus Seutter (1678 - 1757) Jahr: 1740 Größe des Plattenbereichs: 49 x 57 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In gutem Erhaltungszustand. Bemerkungen: Die sehr seltene und detailliert gestaltete Karte in schönem Altkolorit zeigt die Insel Korfu mit Einzeichnung von Meerestiefen, Sandbänken u. Ankerplätzen sowie in zwei kleineren Insetkarten Korfu-Stadt und die Lage der Insel im Ionischen Meer. Ergänzt wird der Kartenbereich durch eine aufwendige figürliche Kartusche mit einer Darstellung Poseidons. Die Landkarte entstammt einer Ausgabe von Seutters "Atlas novus sive tabula geographicae...", verlegt in Augsburg um 1740. Referenz: Zacharakis Nr. 1951 u. Taf. 449. English description: A scarce and very decorative map of the island of Corfu in Greece in original colours, published by Seutter around 1740. The highly detailled map is in good condition and shows the whole island as well as the town of Corfu and the position of the island in the Ionian Sea. The map is enriched by a large figurative cartouche which shows a representation of Poseidon. - - - International buyers … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Historische-Landkarten (kunstantiquariat-online) [Hamburg, DE]
2019-04-04 20:12:02
Voltaire
1740. STAMPATO SU CARTA AZZURRA In 8vo (mm. 178x107). Pp. 61, [3 bianche]. Fregio tipografico al frontespizio. Segnatura: A-D8. La carta D8 è bianca. Timbro con ancora e delfino al frontespizio. Mezza pelle coeva con punte, dorso con fregi in oro, piatti in carta colorata, tagli colorati (un po' sciupata). Bella copia stampata su carta azzurra. RARA PRIMA EDIZIONE di questo elogio postumo di Voltaire scritto da un anonimo autore italiano e stampato a Venezia da Angelo Albrizzi con falso luogo Parigi (cfr. Patrizia Bravetti e Orfea Granzotto, a cura di, False date: repertorio delle licenze di stampa veneziane con falso luogo di edizione (1740-1797), Firenze, 2008, p. 259). L'autore risulta sconosciuto anche allo scrittore che recensì negativamente il volume nel Giornale ecclesiastico di Roma del 1791 (anno VI, tomo VI, p. 183). Nel testo si cita J.-F. La Harpe che fu allievo di Voltaire. Il testo è accompagnato da interessanti noti a pie' pagina. Catalogo unico, IT\ICCU\RMLE\039746. [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: Libreria Alberto Govi di F. Govi Sas [Modena, Italy]
2019-04-04 07:06:48
MARIOTTE, Edmé
Jean Neaulme, La Haye, 1740. Plein veau de l'époque, dos à cinq nerfs orné et doré. Deux tomes reliés en un volume in quarto (258x194 mm), (10)-320 pages / (4),[321]-701-(35) pages et 26 planches dépliantes. Par erreur le relieur a relié une seconde planche 17 en lieu et place de la planche 22) Reliure un peu frottée, léger accroc à la coiffe supérieure et à un coin Papier parfois bruni. Seconde édition collective des oeuvres de Mariotte. Edme Mariotte fut l'un des pionniers de la physique expérimentale en France et, avec Newton, l'une des grandes figures de la physique européenne. Ses travaux témoignent d'une grande originalité et d'une grande diversité. En 1660, il entreprit des recherches sur les déformations élastiques des solides et en énonça une loi. En 1676, il établit également la loi de compressibilité des gaz qui porte son nom et la formula dans son traité De la nature de l'air: à température constante, le volume d'un gaz varie à l'inverse de la pression. Il étudia également l'optique, l'hydrodynamique, la mécanique des fluides, comme en témoignent ses nombreux écrits sur la vision, les couleurs (il s'opposa, comme Hooke ou Huygens, à la théorie de Newton), les prévisions du temps, les mouvements fluides, le choc des corps . Il a aussi laissé son nom à la "tache de Mariotte", qui est une partie de la rétine complétement aveugle. Bibliotheca Mechanica [p. 217/218 (ed. 1717): "These two volumes contain most of Mariotte's published papers, together with the previously unpublished Traité du mouvement des pendules, which Huygens possessed in manuscript form and had giv … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Eric Zink Livres anciens [LE VÉSINET, France]
2019-04-04 05:44:12
DIONIS, Pierre.
A Paris, Chez D'Houry, feul Imprimeur & Libraire de Monfeigneur le Duc d'Orleans, 1740. 2 vol. in 8 de XXXII-933-[1]pp. (pagination continue), reliures en plein veau fauve marbré de l'époque, dos à 5 nerfs ornés de caissons et de fleurons dorés, pièces de titre de maroquin bordeaux encadrées d'un double filet doré, titre doré, pièces de tomaison frottées de maroquin brun encadrées d'un double filet doré, surlignées et soulignées d'une frise dorée, coiffes restaurées, un petit trou d'un centimètre à la queue du dos du tome I., roulette dorée sur les coupes effacée en partie, coins frottés, coupe inférieure du plat supérieur légèrement frottée, frontispice orné d'une belle double gravure représentant une vue du Jardin Royal, et portrait de l'auteur en médaillon, gravures en bandeau, lettrines historiées, culs-de-lampe, 61 gravures numérotées en chiffre romain in et hors texte, dont une dépliante au début du tome I et une en frontispice du tome I., 4 planches gravées à la fin du tome II., représentant dans leur majorité des instruments médicaux de chirurgie, rousseurs éparse et quelques rares brunitures, tranches rouges, bon et bel exemplaire. Pierre Donis qui naquit en 1643 à Paris et décéda en 1718 dans la même ville, fut un célèbre chirurgien et anatomiste. Il fut l'élève de Joseph-Guichard du Verney. Il fut nommé chirurgien par Louis XIV en 1672 afin d'enseigner l'anatomie selon la circulation du sang, alors même que la Faculté de médecine de Paris contestait la découverte de la circulation du sang par William Harvey en 1628. En 1680, il devint médecin et chirurgien de la … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Librairie Scritti [Paris, France]
2019-04-03 12:13:42
Basel: 1740. Das Lexikon stammt aus garantiertem Familienbesitz. Es wird bei uns nicht besser. Der Zustand ist absolut altersgerecht An-, Abstoßungen, Bleichungen), siehe beigefügte Abbildungen, aber "wurmfrei".. Eigentlich gehört es in ein Museum. Wörterbuch „Teutsch-Französisch" von 1740 in Basel bei Conrad von Mechel II gedruckt. Ca. 770 Seiten; Maße 24 * 32 * 6 cm; Versand nur als Paket. Das Lexikon stammt aus garantiertem Familienbesitz. Es wird bei uns nicht besser. Der Zustand ist absolut altersgerecht - siehe beigefügte Abbildungen. Eigentlich gehört es in ein Museum. Mein Kontakt zur Unibibliothek in Basel scheiterte bisher an einer nicht vorhandenen Mitgliedsnummer :-(((. hier der Link: https://www.ub.unibas.ch/itb/druckerverleger/johann-conrad-von-mechel-ii-witwe/ bitte um realistischen, wertschätzenden Preisvorschlag, vielen Danke. Translation via google: Dictionnaire "Teutsch-Französisch " de 1740 à Bâle imprimé par Conrad von Mechel II. Environ 770 pages; Dimensions 24 * 32 * 6 cm; Envoi uniquement sous forme de colis. L'encyclopédie provient d'un domaine familial garanti. Cela ne va pas mieux avec nous. La condition est absolument appropriée à l'âge - voir les figures ci-jointes. En réalité, il appartient à un musée. Jusqu'à présent, mon contact avec la Unibibliothek de Bâle a échoué à cause d'un numéro de membre inexistant: - (((. ici le lien: https://www.ub.unibas.ch/itb/druckerverleger/johann-conrad-von-mechel-ii-witwe/ demandez une proposition de prix réaliste et appréciable, merci. [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: richardsorge16 [Buseck, DE]
2019-04-02 19:22:10
Altkol. Kupferstich von J.G. Ringlin nach F.B. Werner bei M. Engelbrecht, Augsburg, um 1740, 20 x 29,5 cm. Fauser 1035; Marsch, F.B. Werner, S. 217, Nr. 57 aus der Folge "Europäische Städteansichten". - Kräftiges, sehr dekoratives Altkolorit. Versand D: 6,00 EUR BAYERN, Franken
Bookseller: Buch- & Kunstantiquariat [Germany]
2019-04-02 07:17:27
Sir Francis Bacon
London: A. Millar, against St. Clement's Church,The Strand, 1740. See pictures. Spines refreshed, three of the volumes in the full spine repair method; the fourth only has a pasted on strip, with no tooling. Original endpapers were retained except vol. 4. The boards and spines have some shelf wear, rubs, etc.. Some corners splaying. The endpapers have numbers on the pastedown and an "ex libris" plate. The free front endpapers, for several pages in, have the frame look of books where the leather was oiled and the turn-ins bled into the paper, often to the title page and the page after. On the back of the title sheet there is a library "Withdrawn and Sold" stamp. No writing or tears. Margins are wide. Occasional spots. Some pages have toned a little. The frontis engravings have ghosted on the title page a little. Vol 2, page 9 foreedge tear. A strong and clear-to-read set. A large and impressive collection of "The Works of Francis Bacon... With several Additional Pieces, Never before printed in any Edition of his Works" (thus first). "To which is prefixed, A NEW LIFE OF THE AUTHOR, by Mr. Mallet" Frontis illustrations, in folio, by the celebrated artist and antiquarian George Vertue (volume three's is a different artist). Volume one's frontis of Bacon is particularly impressive. Rare printer's error in the second volume, the printer's mark on the title page is upside down (see picture in ad). Includes two foldouts taken from the accounts of Sir Francis Bacon. Volume one includes a four page list of subscribers, which includes many Earls, Dukes and etc.. Mentions a large … [Click Below for Full Description]
Bookseller: RareTome (isaiah1000) [Dundee, Oregon, US]
2019-04-01 21:34:04
MADRID:
altkol. Kupferstich v. Ambrosi n. F.B. Werner, um 1740, 17 x 29 Sehr seltener ital. Stich, dem der Stich von F.B. Werner als Vorbild diente. Not in Fauser. Oben mittig eine Kartusche mit dem Titel. Unter der Ansicht Erklärungen v. 1 - 15 in ital. Sprache.
Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH [Berlin, Germany]
2019-04-01 13:58:38
MEUSNIER de QUERLON, Anne-Gabriel]
[Paris], 1740. Plein veau blond du dix-neuvième siècle, dos à cinq nerfs portant la pièce de titre, tranches rouges. Un volume in-12 (161x102 mm), 96 pages. Un feuillet supplémentaire avec la clef manuscrite relié in fine. Mors fendillés et quelques frottements au dos. . Édition originale assez rare de ce roman à clef. La clef donnée par Barbier est recopiée au dernier feuillet ajouté. Satire assez féroce des soupers de Marly. Les anecdotes, d'ordre essentiellement sexuel, auraient été fournies par Monnet. Il est à noter qu'un passage entier forme une allusion transparente à la franc-maçonnerie, ses rituels et ses symboles. Barbier [IV, 535: "C'est une satire sur les soupers de Marly ou sur ceux que Samuel Bernard donnait à Passy. Querlon l'a composée en trois jours: Monnet avait ramassé les anecdotes et les avait remis à l'auteur. Monnet fit imprimer l'ouvrage à ses frais; il se vendait dans le temps jusqu'à 12 livres."], Gay-Lemonnyer [III, 1140], Drujon [II 912-914] ___________________________________________________________________________________ ______________________________ENGLISH_DESCRIPTION______________________________ ___________________________________________________________________________________ Nineteenth-century full tan calf, spine in six compartments, title in gilt on lettering-piece, red edges. 12mo (161x102 mm), 96 pages. One extra leaf with the manuscript key has been bound in at the end of the volume. Beginning of cracks on joints and some rubbings on the spine. . Rare first edition. A key of the understanding is given by Barbier is hand-written on … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Eric Zink Livres anciens [LE VÉSINET, France]
2019-04-01 10:03:57
GUA DE MALVES, Jean-Paul de
Briasson, Paris, 1740. Plein veau de l'époque, dos à cinq nerfs orné et doré portant la pièce de titre. Un volume in-12 (163x97 mm), xxvi-457-(3) pages et 4 planches. 5 feuillets blancs interfoliotés Coiffes et coins abîmés . Édition originale. Ce premier traité de De Gua (1740) a été une importante contribution à la théorie des courbes qui a en partie inspiré les travaux ultérieurs d'Euler, Cramer, A.P. Dionis du Séjour et de M.B. Goudin. La renommée de ce travail a permi l'élection de Gua à l'Académie royale des sciences en tant que géomètre adjoint le 18 mars 1741. Inspiré par la Géométrie de Descartes, Gua de Malves a, dans cet ouvrage, développé une théorie des courbes planes algébriques de tout degré, basée essentiellement sur l'algèbre. Néanmoins, l'utilisation du callcul infinitésimal lui a permi des simplifications, en particulier pour tout ce qui concerne les courbes transcendantes. DSB [V, p. 566 : "De Gua's first treatise (1740) contributed to the rise of the theory of curves in the eighteenth century and partially inspired the subsequent works of Euler"] ___________________________________________________________________________________ ______________________________ENGLISH_DESCRIPTION______________________________ ___________________________________________________________________________________ Contemporary calf, spine gilt in six compartments, title in gilt on lettering-piece. 12mo (163x97 mm), xxvi-457-(3) pages and 4 plates Caps and corners worn. . First edition DSB [V, p. 566 : "De Gua's first treatise (1740) contributed to the rise of the theory of curv … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Eric Zink Livres anciens [LE VÉSINET, France]
2019-03-31 23:22:27
1740. In gutem Erhaltungszustand. Strasbourg, ville ancienne ...- Strasburg, eine Uhralte sehr berühmte u. nun auch ungemein fortificirte Statt ... (Straßburg - Strasbourg) Es handelt sich hierbei um eine originale, kolorierte Kupferstichansicht von Straßburg, verlegt bei Matthäus Seutter um das Jahr 1740. Titel: Strasbourg, ville ancienne ...- Strasburg, eine Uhralte sehr berühmte u. nun auch ungemein fortificirte Statt ... Ort: Straßburg - Strasbourg Kartograph: Matthäus Seutter (1678 - 1757) Jahr: um 1740 Größe des Plattenbereichs: 49 x 57 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In gutem Erhaltungszustand. Mittelfalte hinterlegt. Im rechten Bereich eine unauffällige Quetschfalte. Bemerkungen: Seltener, aufwendiger, kolorierter Plan mit zusätzlicher Gesamtansicht von Straßburg. Der Kupferstich zeigt im oberen Bereich einen detaillierten Plan der Stadt mit ihren Befestigungsanlagen und einer Windrose. Dieser wird im unteren Seitendrittel durch ein von allegorischen Figuren eingerahmtes Stadtpanorama mit Stadtwappen ergänzt. Französischer und deutscher Titel. Von Matthäus Seutter nach J. T. Kraus. Referenz: Fauser 13550; Tooley, Mapmakers III, 58 (Kraus; dat. 1745) English description: A rare and very decorative combination of a plan and a panoramic view of the city of Strasbourg in Alsace. The engraving shows a detailed plan of the city and it's fortifications in the upper part and a panoramic view in the lower part of the page. The view is enriched by an allegorical figurative cartouche and two coats of arms. French and Germa … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Historische-Landkarten (kunstantiquariat-online) [Hamburg, DE]
2019-03-31 22:56:00
1740. In sehr gutem Erhaltungszustand. Amsterdam die Weltberühmte Haupt- und Handel Statt in Holland ... (Amsterdam) Es handelt sich hierbei um eine originale, altkolorierte Kupferstichansicht von Amsterdam, verlegt bei Matthäus Seutter um das Jahr 1740. Titel: Amsterdam die Weltberühmte Haupt- und Handel Statt in Holland auf das neuest und accurateste entworffen und verlegt Ort: Amsterdam Kartograph: Matthäus Seutter (1678 - 1757) Jahr: um 1740 Größe des Plattenbereichs: 50 x 58 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In sehr gutem Erhaltungszustand Bemerkungen: Rarer, aufwendiger, überwiegend altkolorierter Plan mit ergänzender Gesamtansicht von Amsterdam. Der Kupferstich zeigt im oberen Bereich einen äußerst detaillierten Plan der Stadt mit ihren Befestigungsanlagen, einer Windrose, zwei Stadtwappen und einer Legende zu über 300 Straßen und Bauwerken. Der Plan wird im unteren Bereich durch ein von allegorischen Figuren eingerahmtes Stadtpanorama mit einer großen Zahl von Segelschiffen im Vordergrund ergänzt. Deutscher Text. English description: A rare and very decorative combination of a plan and a panoramic view of the city of Amsterdam, mostly in original colours. The engraving shows in the upper part a highly detailed plan of the city and it's fortifications together with two coats of arms, a compass rose and an extensive key which names more than 300 streets and buildings. In the lower section of the page there is a panoramic view of the city with numerous sailing ships in the foreground and allegorical figures to the si … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Historische-Landkarten (kunstantiquariat-online) [Hamburg, DE]
2019-03-31 08:09:30
1740. Regnorum Angliae, Scotiae, Hiberniae (Großbritannien) Es handelt sich hierbei um eine originale, altkolorierte Kupferstich-Landkarte Großbritanniens von Matthäus Seutter (1678 - 1757) aus dem Jahr 1740. Titel: Tabula novissima accuratissima Regnorum Angliae, Scotiae, Hiberniae Gebiet bzw. Ort: Großbritannien Kartograph: Matthäus Seutter (1678 - 1757) Jahr: 1740 Größe des Plattenbereichs: 58 x 50 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In gutem Erhaltungszustand. Bemerkungen: Die seltene und detailliert ausgeführte Landkarte zeigt Großbritannien, ausgeführt in schönem Altkolorit. Der Kartenbereich umfasst England, Schottland, Wales und Irland. Ergänzt wird dieser durch drei aufwendige Wappenkartuschen und einen Meilenanzeiger. Die Landkarte entstammt einer Ausgabe von Seutters "Atlas novus sive tabula geographicae...", verlegt in Augsburg um 1740. English description: A rare map of Great Britain in original colours, published by Seutter around 1740. This decorative and very detailled map is in good condition and contains England, Scotland, Wales and Ireland. The map is enriched by three large cartouches showing several coats of arms. - - - International buyers welcome. If you have any questions, please don't hesitate to ask. - - - Für die Suchmaschine: view map engraving --- Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne ein kostenfreies Echtheitszertifikat aus --- --- If you wish, we will gladly provide a certificate of authenticity free of charge ---.
Bookseller: Historische-Landkarten (kunstantiquariat-online) [Hamburg, DE]
2019-03-30 22:12:33
1740. Venetia - Venedig (Venedig) Es handelt sich hierbei um eine sehr seltene originale, kolorierte Kupferstich-Ansicht der Stadt Venedig von Rupprecht bei Haffner um 1740. Titel: Venetia - Venedig Gebiet bzw. Ort: Venedig Kartograph: Marc Abraham Rupprecht (1733 - 1800) nach Johann Christian Haffner (1669-1754) Jahr: um 1750 Größe des Plattenbereichs: 26 cm x 66 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In gutem Erhaltungszustand. Altersbedingt gering gebräunt, ein kurzes Stück im oberen Bereich der Mittelfalte sowie die obere linke Ecke hinterlegt. Bemerkungen: Sehr dekorative und detailliert ausgeführte Gesamtansicht Venedigs von der Lagune aus über San Giorgio Maggiore gesehen. In der Mitte der Ansicht befindet sich die Piazza San Marco mit Dogenpalast und Campanile, im Vordergrund reiche Schiffsstaffage. Eine Legende benennt die 66 wichtigsten Gebäude und Plätze in italienisch und deutsch. Eine bedeutende, von zwei Platten gedruckte Gesamtansicht. Äußerst selten. Referenz: Cassini 77. English description: A large and very rare view of Venice in the middle of the 18th century. The beautiful panorama shows Venice from the laguna over the island of San Giorgio Maggiore - Piazza San Marco with the Palazzo Ducale and Campagnile in the center and many ships and vessels in the foreground. A key names the 66 most important buildings and places in German and Italian. The engraving measures 26 x 66 cm (platemark) and was printed from two plates. Good condition with only minor browning due to age and small reinforcements on verso to t … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Historische-Landkarten (kunstantiquariat-online) [Hamburg, DE]
2019-03-30 22:12:33
1740. Accurater Prospect und Grundriss der Konigl: Gros Britanisch: Haupt und Residentz Stadt London (London - Stadtplan, Stadtpanorama und Ansichten des Palace of Whitehall und der Börse) Es handelt sich hierbei um einen originalen, kolorierten Kupferstichplan von Homann Erben um 1740. Titel: Accurater Prospect und Grundriss der Konigl: Gros Britanisch: Haupt und Residentz Stadt London Gebiet bzw. Ort: London - Stadtplan, Stadtpanorama und Ansichten des Palace of Whitehall und der Börse Kartograph: Homann Erben Jahr: Um 1740 Größe des Plattenbereichs: ca. 49 cm x 58 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In gutem bis ordentlichem Erhaltungszustand. Das Blatt macht einen guten und sehr dekorativen Eindruck. Im Plattenbereich existieren einige kleinere, unauffällige Stockflecken und die Mittelfalte war am unteren Ende bis knapp in den Plattenbereich geöffnet. Zur Stabilisierung wurde der Kupferstich in der Vergangenheit auf ein festes Trägerpapier aufgezogen. Bemerkungen: Ein rarer, detaillierter Plan der britischen Hauptstadt in dekorativem Kolorit. In den oberen Ecken befinden sich zwei kleinere Insetansichten der Börse und von Whitehall Palace, der Hauptresidenz der britischen Monarchen in London. Das untere Drittel des Blattes zeigt ein umfangreiches Stadtpanorama mit der Themse und reicher Schiffsstaffage im Vordergrund. Eine Legende mit über 130 Einträgen benennt die wichtigsten Straßen und Gebäude. English description: This rare, genuine engraving combines a very detailled map with a full panorama view of the city of Lon … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Historische-Landkarten (kunstantiquariat-online) [Hamburg, DE]
2019-03-30 22:12:30
1740. Hall in Sachsen (Halle an der Saale) Es handelt sich hierbei um eine sehr seltene originale, kolorierte Kupferstich-Ansicht der Stadt Halle von Johann Christian Haffner um 1740. Titel: Hall in Sachsen Gebiet bzw. Ort: Halle an der Saale Kartograph: Johann Christian Haffner (1669-1754) Jahr: um 1740 Größe des Plattenbereichs: 26 cm x 62 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In gutem Erhaltungszustand. Altersgemäß gering gebräunt. Seitliche Ränder erweitert. An der Mittelfalte unten eine kleine restaurierte Stelle. Bemerkungen: Eine große, kolorierte Gesamtansicht der Stadt. Das dekorative Panorama zeigt unter anderem die Saalebrücke, das Salzsiedehaus, die Marienkirche, das Rathaus und die Residenz sowie die Moritzburg und Burg Giebichenstein. Eine Figurenstaffage im Vordergrund und eine Legende mit 24 Einträgen in deutscher und lateinischer Sprache ergänzen die Darstellung. Diese Gesamtansicht wurde von zwei Platten gedruckt. Sie ist äußerst selten zu finden. English description: A scarce panoramic view of the city of Halle in Eastern Germany. This large view shows the city with all it's major buildings including the churches, the town hall, the residence, the castle Moritzburg and the castle of Giebichenstein. A key in German and Latin language describes the 24 most important ones. This genuine copper engraving was published in 1740 by Johann Christian Haffner (1669-1754). It was printed from two plates, measures 26 x 62 cm (combined platesize) and is in good condition. The left and right margin have been extended. At … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Historische-Landkarten (kunstantiquariat-online) [Hamburg, DE]
2019-03-30 16:45:45
1740. Duche et Gouvernement-General de Normandie ... (Normandie und Kanalinseln) Es handelt sich hierbei um eine originale, altkolorierte Kupferstich-Landkarte der Normandie und der Kanalinseln von Matthäus Seutter (1678 - 1757) aus dem Jahr 1740. Titel: Duche et Gouvernement-General de Normandie Divise en Haut et Bas en Divers Pays et Balliages avec le Gouvernement General de Havre de Grace Gebiet bzw. Ort: Normandie, Kanalinseln Kartograph: Matthäus Seutter (1678 - 1757) Jahr: 1740 Größe des Plattenbereichs: 50 x 59 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In gutem Erhaltungszustand. Bemerkungen: Es handelt sich um eine seltene und detailliert ausgeführte Landkarte der Normandie in schönem Altkolorit. Der Kartenbereich umfasst ein Gebiet von Cherbourg im Westen über Alencon im Süden bis Boulogne-sur-Mer im Nordosten. Im oberen Kartenbereich befindet sich eine Insetkarte der Kanalinseln ("Les Isles de Garnezey, Ierzay et Aurigny Font Partie de la Normandie mais Elles Sont Sous la Domaine des Anglois"). Ergänzt wird der Kartenbereich durch eine aufwendige figürliche Kartusche. Die Landkarte entstammt einer Ausgabe von Seutters "Atlas novus sive tabula geographicae...", verlegt in Augsburg um 1740. English description: A rare map of the Normandy in northern France, published by Seutter around 1740. This decorative and very detailled map is in good condition and shows the area between Cherbourg in the west, Alencon in the south and Boulogne-sur-Mer in the northeast. There is also an additional insetmap of the channel islands. The … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Historische-Landkarten (kunstantiquariat-online) [Hamburg, DE]
2019-03-29 18:48:12
GIBRALTAR:
altkol. Kupferstich v. Albert Carl Seutter n. Harcourt b. Seutter in Augsburg, um 1740, 49 x 56 Seltene Stich bei Seutter. In der oberen Hälfte altkol. Ansicht der Festung Gibraltar aus der Vogelschau ( 36,5 x 56 cm.). Im unteren Drittel 2 nicht kol. Ansichten, jeweils 9 x 28 cm. "Vue de Detroit . " und Vue de la Ville, et du Detroit de Gibraltar .". Am rechten Rand eine überaus prachtvolle Titelkartusche mit zahlr. figürlichen Allegorien ( Seejungfrauen, Götter usw. ). Links oben Erklärungen. In der oberen Ansicht zahlr. Schiffen und einer Windrose.
Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH [Berlin, Germany]
2019-03-28 21:14:20
1740. Text block is sound, hinges are sound, moderate edge wear that is heavier at the extremities (noting wear through at the spine ends and corner tips). Forestiere Illuminato. Intorno le cose piu rare e curiose, antiche e moderne della citta di Venezia, e delle Isole circonvicinePublished In Venezia Pressso Giovambatista Albrizzi 1740FIRST EDITIONtitle-page in red and black, engraved plate of arms of Frederick Christian of Poland, Elector of Saxony (d. 1763) patron of the volume, as frontispiece (BUT BOUND AFTER THE TITLE PAGE), double-page engraved bird's-eye view of Venice before introduction (this plate not included in register of plates), 69 further engraved plates, 52 of them double-page4.5" x 6.25"343 numbered pages plus prelims and indexes etc.Full leather bindingText block is sound, hinges are sound, moderate edge wear that is heavier at the extremities .. previous owners bookplate and sticker inside front cover... As always, pictures are a part of the description Sorry, we no longer solicit offers on our items. We have priced them at what we believe to be below market prices (sometimes far below) . They are either worth what we ask, or not. If not, then we will, over time, reduce the price (we will sometimes increase the price if we feel it is currently too far below fair market value.. sorry). We feel that the offer/counteroffer system is inherently flawed and that by stating our best price up front, we are being more "truthful" to our customers. Thank you for your interest.. RonIf you do not feel we have earned 5 stars, please contact us. We want 100% satisfie … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Ron Brown Antiques and Rare Books (ronbrown) [Olathe, Kansas, US]
2019-03-28 18:47:48
Blondel Jacques François, Bouchardon Edme
Paris, de l'Imprimerie de P. G. Le Mercier, 1740. Grand in-folio (63,5 x 48 cm), titre, 22 pp., 13 planches hors-texte, dentelle dorée fleurdelysée autour des plats, fleurs de lys aux angles, dos à nerfs orné de filets et de fleurons dorés, dentelle intérieure dorée, roulette sur les coupes (Reliure de l'époque). Très beau livre de fêtes, recherché pour ses grandes planches à double-page, dont l'une représente le spectaculaire feu d'artifice donné sur la Seine. [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: Sanderus Antiquariaat [Gent, Belgium]
2019-03-28 10:48:20
Meyer, Johann Gottfried von)
(Lübeck ohne Verlagsangabe), 1740. 144 Seiten (zwischen S. 74/75 Faltkarte), 8 Tafeln (davon eine doppelblattgroß), 2 Tafeln (Karten), 276 [recte: 256], 14, 10 Seiten. [10] Blätter (so komplett); Pappband der Zeit, rundum Rotschnitt; Folio (33 x 21,2 cm). Bedeutendes Dokument zu den Stadtgeschichten Lübecks und Möllns, das die Besitzrechte Lübecks an Mölln klären sollte. - Mit einer mehrfach gefalteten kolorierten Karte von Lübeck und Umgebung sowie zwei Karten der Schenkenbergschen Gegend; die Lübeck-Karte von eindrucksvoller Frische. - Nicht im VD 18. - Beilage: Apologia Lubecensium, bestehend in gründlicher Wiederlegung der so rubricirten, in vorigem 1739ten Jahr von Wiedriggesinnten überall, auch sonderlich in der Stadt Lübeck selbst, durch öffentlichen Druck disseminirten Notitiae Actorum [.] - Lübeck: Green 1740, 240 Seiten, marmorierter Heftstreifen; Folio (37,2 x 24,8 cm). - Etwas berieben und fleckig, handschriftlicher Eintrag auf Titelblatt, wenige Marginalien von alter Hand, sonst und insgesamt gutes Exemplar. - Beilage: Titelblatt fleckig und stärker angerändert, der Heftstreifen mit Fehlstellen, sonst gutes Exemplar. 2002 Gramm. [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: Antiquariat Tautenhahn [Lübeck, Germany]
2019-03-28 05:34:21
1740. In gutem Erhaltungszustand. Die hochfürstliche Residentz Friedenstein und Hauptstadt Gotha. (Gotha) Es handelt sich hierbei um eine originale, altkolorierte Kupferstichansicht von Gotha, verlegt bei Matthäus Seutter um das Jahr 1740. Titel: Die hochfürstliche Residentz Friedenstein und Hauptstadt Gotha. Ort: Gotha Kartograph: Matthäus Seutter (1678 - 1757) Jahr: um 1740 Größe des Plattenbereichs: 50 x 57 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In gutem Erhaltungszustand. Insgesamt altersgemäß leicht gebräunt. Mittelfalte im Randbereich, außerhalb des Plattenbereichs, unauffällig restauriert. Bemerkungen: Seltene, aufwendige, altkolorierte Gesamtansicht von Gotha, Schloss Friedenstein und den Schlossgärten, von einem erhöhten Standpunkt aus dargestellt. Ergänzt wird die Ansicht durch eine große figürliche Kartusche mit Wappen, eine Legende der 32 wichtigsten Gebäude und eine Windrose. Von Matthäus Seutter nach H. A. König. English description: A rare and very decorative view of the city of Gotha in Thuringia. The engraving in original colours shows the city, the Friedenstein castle and the castle gardens from a slightly higher point of view. The view is enriched by an impressive figurative cartouche, bearing several coats of arms. The engraving is in good condition with an unobstrusive restoration to the lower centrefold margin area, not affecting the plate area. - - - International buyers welcome. If you have any questions, please don't hesitate to ask. - - - Für die Suchmaschine: view map engraving --- Auf Wunsch stellen … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Historische-Landkarten (kunstantiquariat-online) [Hamburg, DE]
2019-03-27 22:54:27
Arnold, Gottfried
Schaffhausen, Emanuel und Benedict Hurter, 1740. Condition: Gut. Gottfried Arnolds unpartheyische Kirchen- und Ketzer-historien, Vom Anfang Des Neuen Testaments biß auf das Jahr Christi 1688 bey dieser neuen Auflage, an vielen Orten, nach dem Sinn und Verlangen, des seel. AUCTORIS, verbessert, vermehret, und in bequemere Ordnung gebracht, und mit dessen Bildnus und Lebens-Lauff gezieret. (Titelzusatz zu Band 3: "Dritter Band. In welchem sowohl die von verschiedenen Gelehrten gegen die Arnoldische Historie herausgegebenen Bedencken, Anmerckungen, Untersuchungen und andere dergleichen Schrifften, als auch die theils von dem seel. Verfasser selbst, theils von seinen Freunden ans Licht gestellte und zur Erläuterung der Kirchen-Historie dienende Vertheidigungs-Schrifften Ingleichem verschiedene nützliche Zusätze mitgetheilet werden. Nebst einer Vorrede und unpartheyischen Einleitung in die Historie der Arnoldischen Strittigkeiten wie auch einem allgemeinen und vollständigen Register über alle drey Bände"). von Arnold, Gottfried: Autor(en) Arnold, Gottfried:Auflage 3 Bände (= so vollständig).Verlag / Jahr Schaffhausen, Emanuel und Benedict Hurter 1740-1742.Format / Einband 2° (36 x 24 cm). Band 1: Moderner und sehr dekorativer, dem ursprünglichen Einband nachempfundener Halbpergamentband mit goldgeprägtem Titelschild auf dem Rücken und Steinmarmor-Papierbezügen. Band 2 und 3: Halbpergamentbände der Zeit (parchement) mit goldgeprägtem Titelschild auf dem Rücken und Kiebitzpapierbezügen. (34) (Vorreden, Lebenslauf Arnolds, Register), 1602 (recte 1612); (10), 1166 Seiten (recte 1174 … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Bibliotheca-Theologica (bibliotheca-theologica_de) [Kirchhain, DE]
2019-03-27 14:48:23
Gori, Antonio Francesco
Florentiae: Ex typographia Francisci Moücke, 1740. Condition: Gut. Artikeldetails Museum Florentinum exhibens insigniora vetustatis monumenta quae Florentiae sunt. Ioanni Gastoni Etruriae magno duci dedicatum. Antiqua numismata aurea et argentea praestantioara et aerea maximi moduli quae in regio thesauro magni ducis Etruriae adservantur cum observationibus Antonii Francisci Gorii publici historiarum professoris. Volumen I - III. (3 Bände / 3 vol. set) Gori, Antonio Francesco, Erstausgabe Florentiae: Ex typographia Francisci Moücke, 1740-42. XXII, VI, CXV Taf., XXXX, LII, 205, 274 S. Gr.-Fol., Halbleder Sprache: Lateinisch Bestell-Nr: 1068118 Bemerkungen: Originalausgabe 1740-42! 3 Bände (Tafelband + 2 Textbände), vollständiges Exemplar der dreiteiligen Abteilung "Antiqua numismata" der von Antonio Francesco Gori herausgegebenen 12-bändigen Reihe "Museum Florentinum exhibens insigniora vetustatis Monumenta quae Florentiae sunt." Halblederbände der Zeit, beschabt und bestoßen. Buchrücken und vereinzelte Bundstege wurmstichig. Vereinzelte Seitenränder durch Wasser etwas lädiert, gelegentlich leichter bis moderater Gilbstich. Text und Tafeln ansonsten sauber und insgesamt in dem Alter entsprechend ordentlichem Zustand. Fotos und weitere Informationen auf Anfrage. -- Original edition from 1740-42, all three volumes of the series "Antiqua numismata". Half leather bound book cover, rubbed and bumped. Spines wormy. Some pages slightly damaged by water (some edges show water stains), occasional slight to moderate foxing. Text and illustrations otherwise clean. Please contact us for … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Gagausien (antiquariat_bookfarm) [Leipzig, DE]
2019-03-27 14:48:23
Gori, Antonio Francesco
Florentiae: Ex typographia Francisci Moücke, 1740. Condition: Akzeptabel. Artikeldetails Museum Florentinum exhibens insigniora vetustatis monumenta quae Florentiae sunt. Ioanni Gastoni Etruriae magno duci dedicatum. Gemmae antiquae ex thesauro mediceo et privatorum dactyliothecis Florentiae exhibentes tabulis C. imagines virorum illustrium et deorum cum observationibus Antonii Francisci Gorii publici historiarum professoris. Volumen I - II. (2 Bände / 2 vol. set) Gori, Antonio Francesco, Erstausgabe Florentiae: Ex typographia Francisci Moücke, 1740-42. LII, C, 186, [18] S.; XXXVI, C, 158, [18] S. Gr.-Fol., Halbleder Sprache: Lateinisch Bestell-Nr: 1068139 Bemerkungen: Originalausgabe 1731-32! 2 Bände, vollständiges Exemplar der zweiteiligen Abteilung "Gemmae" der von Antonio Francesco Gori herausgegebenen 12-bändigen Reihe "Museum Florentinum exhibens insigniora vetustatis Monumenta quae Florentiae sunt." Halblederbände der Zeit, beschabt und bestoßen. Unteres Kapital von Bd. 1 m. Fehlstr. Buchrücken und diverse Bundstege wurmstichig, Bindungen lädiert (div. Seiten lose). Viele Seitenränder mit sichtbaren Wasserläsuren. Text und Tafeln ansonsten sauber und insgesamt in dem Alter entsprechend akzeptablen Zustand. Fotos und weitere Informationen auf Anfrage. Reparatur durch Buchbinder wird empfohlen. -- Original edition from 1731-32, complete 2 vol. set of the series "Gemmae". Half leather bound book cover, rubbed and bumped. Spines wormy. Lower part of vol. 1's spine missing. Some pages damaged by water (edges show water stains). Some loose pages. Text and illustrations oth … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Gagausien (antiquariat_bookfarm) [Leipzig, DE]
2019-03-27 07:11:06
1740. Original in sehr guter Erhaltung, prachtvolles Kolorit. DEKORATIVE STADTANSICHTEN, LANDKARTEN UND GRAFIKEN! - AMAZING TOWNVIEWS, MAPS & GRAPHICS! PANORAMA-ANSICHT H A M B U R G KUPFERSTICH BEI WOLFF / PROBST UM 1740 COLOURED TOWNVIEW OF H A M B U R G COPPERPLATE ENGRAVING BY WOLFF / PROBST AROUND 1740 Bei unseren angebotenen Artikeln handelt es sich ausschließlich um ORIGINALE. Wir verkaufen keine Reproduktionen, Kopien oder Faksimiles! We trade exclusively ORIGINALS - no reproductions, copies or facsimiles! ___________________________________________________________________________________ H A M B U R G PRÄCHTIG KOLORIERTE PANORAMA-ANSICHT UM 1740 BESCHREIBUNG Großformatiger, kolorierter und absolut dekorativer Kupferstich mit der Gesamtansicht der Hansestadt Hamburg. Mit Titelschriftband und Wappen oben. Der monumentale Kupferstich wurde von zwei Platten gedruckt. Unter der Ansicht befindet sich eine großzügig angelegte deutsche Legende mit der Nummerierung von 1-19 sowie a-z. Im Sichtfeld der Panoramaansicht von Hamburg liegen Alster und Elbe sowie die detaillierten Befestigungsanlagen und Tore. Abgebildet sind u.a. die neue und alte Michaeliskirche, das Waisenhaus, die Heilige Geist Kirche, die St. Nikolaikirche, das Rathaus, die Börse und das Observatorium. Die kräftig gedruckte Ansicht wurde im zeitgenössischen Stil, mit sorgfältigem Detailreichtum und mit historischen Pigmenten und Farben meisterlich handkoloriert. HERAUSGEBER Jeremias Wolffs Erben (Probst), Augsburg, um 1740. KUPFERSTECHER P. Heineken, erschienen bei Jeremias Wolff (1663-1724). ABMESSUNGEN Bla … [Click Below for Full Description]
Bookseller: ARTFINDING (schnellkauf69) [Sachsen, DE]
2019-03-26 20:46:48
PÂRIS-DUVERNEY, Joseph, & François-Michel-Chrétien Deschamps.
The Hague: Vaillant & Nicolas Prevôt, 1740. 2 volumes, duodecimo (171 x 99 mm). Contemporary red morocco, spines lettered in gilt, compartments tooled in gilt, triple gilt fillet to covers, marbled endpapers, gilt edges, blue silk page markers. Half-titles and terminal errata leaves present. Minor scuffing at spine ends, light scratches to rear cover of vol. II, light foxing. A superb, tall copy. With folding letterpress table to vol. II. First edition. Pâris-Duverney and Deschamps refute Dutot's Réflexions politiques sur les finances et le commerce (1738) - a favourable consideration of John Law's paper currency system. Pâris-Duverney (the third of the four brothers Pâris, whose financial plans had been accepted under the Regency in 1716) had fallen into disgrace with the rise of Law, then risen again with Law's fall in 1720. In the Examen, he and Deschamps made a clear and tersely-argued refutation of Dutot and Law, warmly praising the Visa, and providing a detailed history of the Mississippi scheme and its collapse. "The different operations of this scheme are explained so fully, so clearly, and with so much order and distinctness, by Mr. Du Verney in his Examination of the Political Reflections upon Commerce and Finances of Mr. Du Tot, that I shall not give any account of them" (Adam Smith, Wealth of Nations, 1776, I, 385). Kress 4519; Goldsmiths' 7784; Einaudi 1538; INED 1359; Mizuta, Adam Smith's Library: A Catalogue, 1244. [Attributes: First Edition]
Bookseller: Peter Harrington. ABA member [London, United Kingdom]
2019-03-26 15:58:13
1740. Good to acceptable condition. You're about to bid on a 2 Set Volume of Queen Elizabeth's Public Transactions from 1740 by Dr. Forbes. In good to acceptable condition. Has toning. Binding on both are tight. These books are almost 280 years old. These are big bold books measuring approximately 9" by 14" and weigh about 8 pounds. Details transactions by the English Monarchy. Please look closely at photos and shipping before bidding. *From a smoke-free home *Comes with everything pictured Thanks for looking Check out my other items #4.
Bookseller: Eli+The+Cat (elithecat) [Fairhaven, Massachusetts, US]
2019-03-26 15:58:12
1740. Accurater Prospect und Grundriss der Konigl: Gros Britanisch: Haupt und Residentz Stadt London (London - Stadtplan, Stadtpanorama und Ansichten des Palace of Whitehall und der Börse) Es handelt sich hierbei um einen originalen, kolorierten Kupferstichplan von Homann Erben um 1740. Titel: Accurater Prospect und Grundriss der Konigl: Gros Britanisch: Haupt und Residentz Stadt London Gebiet bzw. Ort: London - Stadtplan, Stadtpanorama und Ansichten des Palace of Whitehall und der Börse Kartograph: Homann Erben Jahr: Um 1740 Größe des Plattenbereichs: ca. 49 cm x 58 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In gutem bis ordentlichem Erhaltungszustand. Das Blatt macht einen guten und sehr dekorativen Eindruck. Im Plattenbereich existieren einige kleinere, unauffällige Stockflecken und die Mittelfalte war am unteren Ende bis knapp in den Plattenbereich geöffnet. Zur Stabilisierung wurde der Kupferstich in der Vergangenheit auf ein festes Trägerpapier aufgezogen. Bemerkungen: Ein rarer, detaillierter Plan der britischen Hauptstadt in dekorativem Kolorit. In den oberen Ecken befinden sich zwei kleinere Insetansichten der Börse und von Whitehall Palace, der Hauptresidenz der britischen Monarchen in London. Das untere Drittel des Blattes zeigt ein umfangreiches Stadtpanorama mit der Themse und reicher Schiffsstaffage im Vordergrund. Eine Legende mit über 130 Einträgen benennt die wichtigsten Straßen und Gebäude. English description: This rare, genuine engraving combines a very detailled map with a full panorama view of the city of Lon … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Historische-Landkarten (kunstantiquariat-online) [Hamburg, DE]
2019-03-26 15:58:12
LONDON:
altkol. Kupferstich b. Trautner in Nürnberg, um 1740, 25,5 x 32,5 Sehr selten! Nicht bei Fauser ( Nur die spätere Ausgabe bei Wolf seel Erben = Fauser Nr. 7967 ) - Im Himmel oben dek. Kartusche, die Erklärungen am unteren Rand in 5 Spalten. - Unten rechts mit "No 4" bezeichnet. Mit alten Quer- und Längsfalten.
Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH [Berlin, Germany]
2019-03-26 15:15:28
Anson, George:
welche er in den Jahren 1740,41,42,43,44 verrichtet hat, aus dessen Aufsätzen und Urkunden zusammengetragen und unter seiner Aufsicht an das Licht gestellet von M. R. Walter. Vandenhoeck, Lpz. 1749. XLIV, 382 S. u. 14 Bl. mit 20 gefalt. Kupfertafeln u. 14 teils gefalt. Kupferkarten und -Plänen. 4°. Leder d. Zt. mit Rückenschild. Etwas berieben u. bestoßen. Gelenk angebrochen. Bibliotheksnr. auf Rücken. Mit kl. Bibliotheks- und Aussonderungsstempel auf Titelbl. und Tafeln, die teils gering durchschlagen. Minimal gebrauchsfleckig. Karte 33 aus der französ. Ausgabe. Gutes Exemplar. – Sabin 1640; Henze I, 82: "Anson waren keine Entdeckungen gelungen, aber seine Fahrt erregte großes Aufsehen, und auf seine nautischen Beobachtungen bauten sich, wie schon M. Sprengel sagt, größtenteils die Entdeckungen auf, die anschließend in den südlichen Teilen des Großen Ozeans gemacht wurden."
Bookseller: Antiquariat Engel & Co GmbH [Stuttgart, Germany]
2019-03-26 07:42:29
1740. Nova et accurata delineatio Ingriae et Careliae cum magna parte sinus Finnici et lacus Ladogae ... (Finnland, Estland, Russland mit Sankt Petersburg) Es handelt sich hierbei um eine originale, altkolorierte Kupferstich-Landkarte des finnisch-russischen Grenzgebietes zwischen dem Finnischen Meerbusen und dem Ladoga-See von Matthäus Seutter (1678 - 1757) aus dem Jahr 1740. Titel: Nova et accurata delineatio Ingriae et Careliae cum magna parte sinus Finnici et lacus Ladogae, nec non insularum adjacentium Gebiet bzw. Ort: Finnland, Estland, Russland mit Sankt Petersburg Kartograph: Matthäus Seutter (1678 - 1757) Jahr: 1740 Größe des Plattenbereichs: 58 x 50 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In sehr gutem Erhaltungszustand. Bemerkungen: Die seltene und sehr detailliert gezeichnete Landkarte, ausgeführt in schönem Altkolorit, zeigt Finnland, Estland und St. Petersburg, die Ostsee mit dem Finnischen Meerbusen sowie den Ladoga See. Ergänzt wird der kartographische Inhalt durch reiche Schiffsstaffage, eine Windrose,einen Meilenanzeiger sowie eine äußerst aufwendige, figürliche Wappenkartusche. Die Landkarte entstammt einer Ausgabe von Seutters "Atlas novus sive tabula geographicae...", verlegt in Augsburg um 1740. English description: A scarce map of Finland, Estonia and St. Petersburg in original colours, published by Seutter around 1740. This decorative and highly detailed map is in very good condition and covers the area of Finland, Estonia and St. Petersburg in Russia as well as the Gulf of Finland and Lake Ladoga. The m … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Historische-Landkarten (kunstantiquariat-online) [Hamburg, DE]
2019-03-25 16:35:14
1740. Text block is sound, hinges are sound, moderate edge wear that is heavier at the extremities (noting wear through at the spine ends and corner tips). Forestiere Illuminato. Intorno le cose piu rare e curiose, antiche e moderne della citta di Venezia, e delle Isole circonvicinePublished In Venezia Pressso Giovambatista Albrizzi 1740FIRST EDITIONtitle-page in red and black, engraved plate of arms of Frederick Christian of Poland, Elector of Saxony (d. 1763) patron of the volume, as frontispiece (BUT BOUND AFTER THE TITLE PAGE), double-page engraved bird's-eye view of Venice before introduction (this plate not included in register of plates), 69 further engraved plates, 52 of them double-page4.5" x 6.25"343 numbered pages plus prelims and indexes etc.Full leather bindingText block is sound, hinges are sound, moderate edge wear that is heavier at the extremities .. previous owners bookplate and sticker inside front cover... As always, pictures are a part of the description Sorry, we no longer solicit offers on our items. We have priced them at what we believe to be below market prices (sometimes far below) . They are either worth what we ask, or not. If not, then we will, over time, reduce the price (we will sometimes increase the price if we feel it is currently too far below fair market value.. sorry). We feel that the offer/counteroffer system is inherently flawed and that by stating our best price up front, we are being more "truthful" to our customers. Thank you for your interest.. RonIf you do not feel we have earned 5 stars, please contact us. We want 100% satisfie … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Ron Brown Antiques and Rare Books (ronbrown) [Olathe, Kansas, US]
2019-03-24 13:12:10
1740. Insula Creta nunc Candia ... (Insel Kreta und Ansicht von Iraklio) Es handelt sich hierbei um eine originale, altkolorierte Kupferstich-Landkarte Kretas von Matthäus Seutter (1678 - 1757) aus dem Jahr 1740. Titel: Insula Creta nunc Candia in sua IV Territoria distinicta, cum aliqoud adjacentibus Ægei maris Insulis imprimis Nova Santorini insula Gebiet bzw. Ort: Insel Kreta und Ansicht von Iraklio Kartograph: Matthäus Seutter (1678 - 1757) Jahr: 1740 Größe des Plattenbereichs: 49 x 57 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In gutem Erhaltungszustand. Bemerkungen: Die rare und aufwendig gestaltete Karte in schönem Altkolorit zeigt die Insel Kreta mit vorgelagerten Inseln im oberen Bereich sowie eine Ansicht von Iraklio im untren Teil. Ergänzt wird der Kartenbereich durch eine figürliche Kartusche mit maritimen Darstellungen und einen Text über die bei einem Vulkanausbruch im Jahr 1707 neu entstandene Insel Neu-Santorin. Die Landkarte entstammt einer Ausgabe von Seutters "Atlas novus sive tabula geographicae...", verlegt in Augsburg um 1740. English description: A scarce and very decorative map of the island of Crete in Greece in original colours, published by Seutter around 1740. The highly detailled map is in good condition and shows the whole island as well as the town of Iraklion. The map is enriched by a large figurative cartouche which shows a maritime scene of trading. - - - International buyers welcome. If you have any questions, please don't hesitate to ask. - - - Für die Suchmaschine: view map engraving greece ion … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Historische-Landkarten (kunstantiquariat-online) [Hamburg, DE]
2019-03-24 07:44:14
1740. In guter Erhaltung. Dekoratives Kartenbild mit schönem Flächen- bzw. Grenzkolorit - altkoloriert. Die Titelkartusche vermutlich etwas aufgefrischt. Filigraner und kräftiger Druck. Festes Büttenpapiermit Wasserzeichen. In den Rändern leicht braun- und fingerfleckig. Im oberen Rand mit kleinem Braunfleck sowie im Mittelfalz oben und unten mit rückseitig verstärktem Papierstreifen. Im linkenRand zwei winzige Löchlein. WIR VERKAUFEN ORIGINALE, DEKORATIVE, WERTVOLLE UND SELTENE LANDKARTEN UND STADTANSICHTEN - WE SELL ORIGINAL, DECORATIVE AND RARE MAPS AND VIEWS ALTKOLORIERTE KUPFERSTICHKARTE "AMERICAE MAPPA GENERALIS" MIT PRÄCHTIGER TITELKARTUSCHE ANNO 1746 NÜRNBERG, HOMANN / HAAS IN GUTER ERHALTUNG - BÜTTEN MIT WASSERZEICHEN Bei unseren angebotenen Artikeln handelt es sich ausschließlich um ORIGINALE - wir verkaufen keine Reproduktionen, Kopien oder Faksimiles! We trade exclusively ORIGINALS - no reproductions, copies or facsimiles! __________________________________________________________________________________________________________________ ALTKOLORIERTE KUPFERSTICHKARTE VON HOMANN / HAAS - AMERIKA TITEL "AMERICAE Mappa generalis Secundum legitimas projectionis stereographica regulas ..." KARTOGRAPH / VERLEGER Johann Baptist Homann & Johann Matthaus Haas Nürnberg, 1746. BESCHREIBUNG Attraktive altkolorierte Karte mit Nord- und Südamerika. Es handelt sich um die zweite Karte, die von Homann herausgegeben wurde und im Vergleich zur ersten die neu gewonnenen Erkenntnisse widerspiegelt. Die dekorative, figürliche Kartusche mit Darstellung von Vulkanen, Eingeborenen und d … [Click Below for Full Description]
Bookseller: ARTFINDING (schnellkauf69) [Sachsen, DE]
2019-03-24 06:37:10
1740. Nova et exactissima Geographica Delineatio Insulae Corfu ... (Insel Korfu und Korfu-Stadt) Es handelt sich hierbei um eine originale, altkolorierte Kupferstich-Landkarte Korfus von Matthäus Seutter (1678 - 1757) aus dem Jahr 1740. Titel: Nova et exactissima Geographica Delineatio Insulae Corfu seu Corsulae, tanquam primariae et Clavis maris Ionii cum sinitimis transmarinis Graeciae oppidis et portubus Gebiet bzw. Ort: Korfu und Korfu-Stadt Kartograph: Matthäus Seutter (1678 - 1757) Jahr: 1740 Größe des Plattenbereichs: 49 x 57 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In gutem Erhaltungszustand. Bemerkungen: Die sehr seltene und detailliert gestaltete Karte in schönem Altkolorit zeigt die Insel Korfu mit Einzeichnung von Meerestiefen, Sandbänken u. Ankerplätzen sowie in zwei kleineren Insetkarten Korfu-Stadt und die Lage der Insel im Ionischen Meer. Ergänzt wird der Kartenbereich durch eine aufwendige figürliche Kartusche mit einer Darstellung Poseidons. Die Landkarte entstammt einer Ausgabe von Seutters "Atlas novus sive tabula geographicae...", verlegt in Augsburg um 1740. Referenz: Zacharakis Nr. 1951 u. Taf. 449. English description: A scarce and very decorative map of the island of Corfu in Greece in original colours, published by Seutter around 1740. The highly detailled map is in good condition and shows the whole island as well as the town of Corfu and the position of the island in the Ionian Sea. The map is enriched by a large figurative cartouche which shows a representation of Poseidon. - - - International buyers … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Historische-Landkarten (kunstantiquariat-online) [Hamburg, DE]
2019-03-23 05:34:17
Ravel, Maurice
France 1740. (c. 1740). [356 x 230 mm] 41 ll. (including 11 blank). Contemporary vellum. ---------- Early example of an 18th-century scrapbook. The album contains a variety of images, including garden scenes, architectural views, mythological figures, trees, flowers, fruits, fantasy landscapes, hunting scenes, animals, costume figures, noblemen and other items. Most of the images have individually been arranged to larger scenes, filling out almost the whole page. Probably all of the clippings come from prints by Martin Engelbrecht in Augsburg. Engelbrecht received several imperial privileges for colored cut-out images between 1719 and 1739. He was the first publisher of prints solely made to be cut out. The cutting out of individual images from printed sheets, with scissors and small sharp knives, became a popular pastime at that time. The maker of the present album, probably a young lady, used a rejected cash-book of 1734 for his clippings. The first three leaves still have a few handwritten notes of cash receipts. ------------------ Scrapbooks are the forerunners of modern children’s picture books. Early examples from the first half of the 18th-century are very rare. – Binding stained, cockled and with old restorations, a few clippings with small defects. Versand D: 5,00 EUR
Bookseller: Antiquariat Steffen Völkel GmbH [Seubersdorf, Germany]
______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     563 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2019 viaLibri™ Limited. All rights reserved.