The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1730

        De motus haemorrhoidalis et fluxus haemorrhoidum, diversitate, bene distinguenda.

      Apud Fr. Horth-hemels prope Dom. Sorbon., Parisiis 1730 - Legatura recente in piena pergamena. Tagli rossi. Ottimi e freschi interni, salvo un pallido alone sulle ultime carte. Rara edizione originale. Provenienza: Birmingham Medical Institute (timbretto molto sbiadito al frontis. ed altri stinti al margine inferiore di alcune carte). Garrison-Morton, 3421: A classical work on haemorrhoids . Blake, 429. 8vo (cm. 16), 16 cc.nn., 126 pp., 1 c.nn. (bianca), 65 pp. [Catalogo dei libri della Facoltà di Medicina in vendita presso lo stesso editore], 3 pp. [Errata]. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Libreria Ex Libris ALAI-ILAB/LILA member]
 1.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Hemisphaerium Coeli Boreale, in quo loca Stellarum fixarum secundum Aequatorem, per Ascensiones nempe rectas et Declinationes ad annum Christi 1730 completum sistuntur â Ioh. Gabriele Doppelmaiero Prof. Publ. Academ. Caesar Leopoldino Carol. Nat. Curios.et Reg. Societatis Boruss. Sodali, Operâ Ioh. Bapt. Homanni Sac. Caes. Maj. Geogr. Norimbergae.':.

      - Altkolorierter Kupferstich v. Johann Gabriel Doppelmayr (Doppelmayer) aus Atlas Coelestis b. Johann Baptist Homann in Nürnberg, dat. 1730 ersch. 1742, 48 x 57,5 Diefenbacher - Heinz - Bach-Damaskinos, Der Verlag Homann in Nürnberg 1702-1848, S. 132. - J.G. Doppelmayr zeichnete 30 Karten für den Atlas Coelestis, der erst 1742 vollständig erscheinen konnte. - Hinweise auf eine frühere Ausgabe in den 1720er Jahren konnten bisher nicht verifiziert werden. - Auch wenn diese Karten die astronomische Wissenschaft nicht grundsätzlich bereicherten, trugen sie doch erheblich zur Popularisierung des Kopernikanischen Weltbildes bei. - Die Karte zeigt den nördlichen Sternenhimmel. - In allen vier Ecke sind von Putten gehaltene verschiedene Instrumente. - Dargestellt sind ein Sextant, Quadrant u.a. - Rückseitig zwei Vorbesitzerstempel. Large celestial chart depicting the constellations in the northern sky. - Each corner is decorated with cherubs depicted with various instruments. - The backside with 2 stamps from the previous owner. (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request)

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Sileni alcibiadis. i.e. Ars sanandi, cum expectatione. Opposita arti curandi nuda expextatione: Satyra Herveana castigatae. Cupidis prudenti usui: Stupidis rudenti lusui.

      Horth-hemels und König,, Paris und Offenbach, 1730 - 2 Teile in einem Band. Paris und Offenbach, Horth-hemels und König, 1730. 8°. 7 n.n. Bl., 246 S., 1 Bl., 312 S. Lederband der Zeit. Blake 430. - HOH 701. - Waller 4082. - Wellcome III, 219. - Erste Ausgabe. Eigenartige Schrift des wichtigsten deutschen Chemiatrikers. 1689 war in England von Gideon Harvey unter dem Titel "The art of curing diseases by expectation" eine medizinische Schrift gegen den Gebrauch der Chinarinde erschienen. Dieses Buch wurde von vielen Autoren wegen seiner unwissenschaftlichen Aussagen kritisiert. Harvey, der ein streitsüchtiger Zeitgenosse war liess sich auf die Fehden mit seinen Kollegen ein. Dies muss den damals schons sehr bekannten Stahl zur vorliegenden Satiere veranlasst haben. Er stellte die lateinische Übersetzung des Werkes von Harvey seiner Entgegnung voran. - Nachgebunden: Ders.: De motus haemorrhoidalis, et fluxus haemorrhoidum, diversitate . 16 n.n. Bl., 126 S. und angebunden: Libri huiusce facultatis medicae venales Parisiis apud fratres Horthemels. 65 S., 3 n.n. Bl. Errata. Diese beiden Traktate scheinen üblicherweise mitgebunden worden zu sein, da am Ende drei Seiten Errata zu den vorgebundenen Werken vorliegen. Der Antiquariatskatalog gibt einen interessanten Einblick über das Angebot eines medizinischen Antiquariates zu Beginn des 18. Jahrhunderts. - Vorsätze, Titel und mehrere Seiten gestempelt. Einband bestossen. Rückenvergoldung oxydiert. Sprache: Lateinisch / Latin [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: EOS Buchantiquariat Benz AG]
 3.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Das Stifft Naumburg und Zeitz nebst einen grossen Theil derer angraentzenden Länder. Verfertiget und in Kupffer gestochen von J.G.S.

      0, Leipzig: Schreiber ca. - Altkolor. Kupferstich, Leipzig: Schreiber ca. 1730, 52 x 43 cm (mit doppeltem Fries von Kirchenansichten). (Bugeinriß im unteren Drittel sorgfältig unterlegt, sonst von sehr guter Erhaltung). Einblattdruck. * Außerordentlich seltene, frühe kartographische Arbeit des Leipziger Kupferstechers und Atlasverlegers Schreiber, der neben den kleinformatigen Karten seines "Atlas selectus" lediglich zwei Großfolio-Karten geschaffen hat: die vorliegende von Naumburg-Zeitz sowie eine Karte der Oberlausitz (über die wir ebenfalls verfügen: I.Fassung #1097AG, II. Fasung #3232AG). Dargestellt ist das Gebiet bis Freiburg/U., Markranstädt, Borna, Altenburg, Gera und Eisenberg. Die Karte ist umgeben von einem doppelten Fries mit 120 Ansichten der Stadt- und Dorfkirchen der Region (die nicht schematisiert dargestellt sind, sondern jeweils ad vivum gezeichnet wurden!). Mit hübscher ausgemalter Kartusche, darin ein Landmesser bei der Arbeit, Putti beim Zeichnen sowie eine Allegorie auf die Landwirtschaft. (Bugeinriß im unteren Drittel sorgfältig unterlegt, sonst von sehr guter Erhaltung). 52 x 43 cm (mit doppeltem Fries von Kirchenansichten).

      [Bookseller: Antiquariat Ruthild Jäger]
 4.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Furoris anabaptistici Monasterium inclytam Westphaliae metropolin evertentis historica narratio.

      Bistum Münster?, ca. 1730/40. - Lateinische Handschrift auf Papier (Register in deutscher Sprache), regelmäßige Kursive von einer Hand in brauner Tinte. Titel, 355 nummerierte Blatt, 6 Blatt (Register), Lederband der Zeit, 33 x 22 cm, Einband leicht berieben, innen papierbedingt etwas gebräunt, sonst gut erhalten. Eine Hauptquelle zur Geschichte der Wiedertäufer in Münster. Die 1568/73 entstandene Chronik wurde zunächst nur in Abschriften vervielfältigt, ein Druck wurde vom Rat der Stadt verboten. 1771 erschien eine erste mangelhafte deutsche Übersetzung, 1899-1900 eine vollständige Ausgabe des lateinischen Originals. "Kerssenbrock hat sich mit seiner Täufergeschichte Nachruhm gesichert. Er trug eine Fülle von Nachrichten zusammen, die z. T. ihm ihre Erhaltung verdanken, und gibt - vom streng katholischen Standpunkt aus - ein lebendiges Bild der turbulenten Ereignisse" (NDB XI, 537 f.). Schönes, gleichmäßig leicht gebräuntes Manuskript auf holländischem Büttenpapier (Wasserzeichen: Wappen der Stadt Amsterdam und Monogramm "I H L B"). Titel mit Besitzvermerk von Clemens August von Galen, Erbkämmerer und münsterischer Drost von Vechta. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Antiquariat H. Carlsen]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Carte Particuliere Des Environs D'Anvers,Gand, Hulst, Et De Tout Le Pays De Waes. Et Le Marquisat Du St. Empire. Se vend A Amsterdam Chez Cóvens et Mortier.':.

      - Altkolorierter Kupferstich b. Jean Covens & Corneille Mortier in Amsterdam, um 1730, 43 x 56 Tooley's Dic. of Mapm. Rev. Ed. A - D, S. 308. - Zeigt das Land van Waas (Waasland) mit Oost-Vlaanderen und das Gebiet um Antwerpen zwischen Gent, Antwerpen, Westerschelde und Hoogerheide. - Mittig Hulst. - Die Karte mit Titelkopfleiste. - Tadelloser Zustand mit wunderschönem Altkolorit. (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request)

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Das jauchzende Sachsen, d.i. ausführliche Relation. [Zeithainer Lustlager].

      Neustadt, 1730. - 8°, Ganzledereinband, 3 Blatt, aufklappbarer Kupferstich, doppelseitige Titelei, 121 Textseiten, 3 Blatt. Dazu ein gefalteter ausklappbarer Kupferstich(Vorstellung der Parade der gantzen Armee .), ein lose beiliegendes gefaltetes aufklappbares Textblatt (enthaltend Gedicht zum Lustlager, unetn mit Druckvermerk des Elias Bäck, Augsburg) Einband berieben, unten am Rücken kleine Wurmlöcher, Deckel leicht gewölbt, Seiten partiell fingerfleckig, vorletztes Blatt mit handschr. Besitzervermerk (um 1980), aufklappbare Tafeln mit Läsuren an Falzkanten. Sonst gut. Der volle Titel lautet: „Das jauchzende Sachsen, d.i. Ausführliche Relation der besondern Merckwürdigkeiten die sich bey dem magnifiquen Königl. Pohlnischen und Chur-Fürstl. Sächsischen Lust-Campement bey Mühlberg in Sachsen anni 1730 vom 30. Maij bis 28. Junii täglich zugetragen. Nebst umständlicher Beschreibung der Beschaffenheit des Haupt-Lagers, Lagers der Armee, der grossen Jagd, u.a.m. Zum beständigen ruhmwürdigen Angedencken entworffen von einem, der denen Lustbarkeiten Selbst mit beigewohnet" Erschienen „Neustadt im obigen Jahr". Das beiliegende Gedicht-Textblatt wurde zwar mit änlichen Lettern gesetzt, hat jedoch einen in Augsburg lokalisierten Druckvermerk. Der doppelseitige Kupferstich zeigt das Lager in der Totalen, der aufklappbare Parade-Stich die Truppen in schematischer Darstellung. Fettgedruckte Titel: Beschreibung des Pavillons (S.11) / Beschreibung des Haupt-Lagers (14) / Beschaffenheit des Lagers der Armee samt der Ordre de Bataille (20) / Cavallerie (31) / Infanterie (33) / Cavallerie (40). Ab S. 41 folgt eine chronologische Darstellung der Ereignisse. Beschrieben wird das „Lustlager von Zeithain", eine Truppenschau von August dem Starken.

      [Bookseller: Cassiodor Antiquariat]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Kst.- Karte, b. J.B. Homann, "Totius Americae Septentrionalis et Meridionalis novissima repraesentatio .".

      - mit altem Flächenkolorit, nach 1730, 48 x 56.2 Links unten die große und dek. Titelkartusche, links oben weitere Kartusche mit Erklärungen. Californien nicht mehr als Insel dargestellt. - Bugfalte restauriert. - Karte mit Druclprivileg. Gegenüber der vor dem Privileg erschienenen Amerikakarte von Homann mit zahlr. Änderungen. Das Kartenbild wurde in der Höhe um ca. 1 cm. vergrößert, die Küstenlinie der Westküste mit neuer Linienführung, der Kartuschentext in der oberen Kartusche wurde neu gesetzt usw.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 8.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Kst.- Karte, v. 4 Platten gedruckt b. Covens u. Mortier, "Theatre de la Guerre en Austriche, Baviere, Souabe, Le Tirol et le Pays aux Environs".

      - mit altem Flächenkolorit, um 1730, 95 x 112 Wandkarte ( s. auch Tooley, S. 135 ). - Über der Karte Kopftitel, rechts unten die Titelkartusche. Zeigt Bayern, Böhmen, das heutige Österreich, Teile von Thüringen, Sachsen und Schlesien. Gebiet: Leipzig - Breslau, Wien, Innsbruck, Ulm. - Die Karte ist bereits zusammengesetzt.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 9.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Dictionarium Britannicum: Or a More Compleat Universal Etymological English Dictionary than any Extant. Collected by Several Hands, The Mathematical Part by G. Gordon, the Botanical by P. Miller. The Whole Revis'd and Improv'd, with many Thousand Additions, by N. Bailey

      London: Printed for T.Cox at The Lamb under the Royal Exchange, 1730., 1730. FIRST FOLIO EDITION and first under this title. Folio, unpaginated. Title page printed in red and black; Dedication; Definitions in double columns. With nearly five hundred cuts throughout the text. The one plate is lacking, as is often the case, with no evidence (offset) of it's inclusion from the outset. Also contains the Mythology, Theogony, and Theology of the Egyptians, Greeks, and Romans. Original full panelled calf, with raised bands and morocco title label to spine, expertly rebacked with original spine laid down. Internally very clean and externally handsome. The English Dictionary from Cawdrey to Johnson, chapters XIV and XV.

      [Bookseller: Adrian Harrington Rare Books]
 10.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  


        Kst.- Karte, n. E.G. Coldewey b. I.C. Homann, "Tabula Frisae Orientalis olim Vbbonis Emmii Deinde Sanssonis et Allardi .".

      - mit altem Grenzkolorit, dat. 1730, 49 x 58 Sandler, S. 93, 18. - Seltene Ausgabe ohne Druckprivileg. Unten links Titelkartusche, unten rechts - eingebettet in fig. Allegorien - eine kleine Insetkarte, die das Ausmaß der Überschwemmungen im Jahre 1277 darstellt. Oben links Stadtplan von Emden, oben rechts von Aurich. Zeigt Ostfriesland und die vorgelagerten Inseln von Borkum bis Wangerooge.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Hortus conclusus, fons signatus, fons hortorum, sive d. Philippi Nerii animus eximiis virtutibus excultissimus, quas poëticis depictas coloribus regiae celsitudini Joannis Gastonis magni Etruriae ducis Pratensis civitatis nomine D.D.D. Ludovicus Antonius Franchius Pratensis [.] anno domini MDCCXXX.

      - Florentiae, typis Bernardi Paperini typographi R.C. magnae principis viduae ab Etruria, 1730, in-folio. cartonatura coeva marmorizzata "a pettine", pp. 61, [1]. Con front. in rosso e nero con vignetta calcografica, iniziali, fregi e testate calcografiche e una incisione in rame all'antiporta (fuori fascicolazione), raffigurante San Filippo Neri (Aloys. Crespi del., Jos. filosi exc.). ICCU segnala due tavv. f.t. ma tutti gli esemplari da noi visionati sono come questo. Ottime condizioni. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Libreria Oreste Gozzini snc]
 12.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Le Duche de Pomeranie divise en ses principales parties dressé sur les memoires les plus nouveaux par le Sr. Sanson. - Le duché de Pomeranie, compris sous le cercle de la Haute Saxe, divisé suivant qu'il est presentement partagé entre la couronne de Suede, et l'eslecteur de Brandebourg, ou sont les duchés de Pomeranie, de Stettin, de Wolgast, de Bardt, de Cassube, et de Vandalie, la Principaute et Isle de Rugen, le Comté de Gutzkow, les Seigneuries de Louwenboch, et de Butow.

      Amsterdam Covens & Mortier um 1730 - Kolorierte Kupfertstichkarte von zwei Platten nach Sanson, Bildausschnitt 54 x 87 cm, Blattgr. 63,5 x 95 cm Vergl. Pastoureau Jai ID, 34 (Ausgabe 1692); dekorative und großformatige Karte von Pommern, reicht vom Kap Arkona auf Rügen im Norden bis Landsberg an der Warthe [Gorzów Wielkopolski] im Süden, von Rostock im Westen bis Danzig [Gdansk] im Osten, im Zentrum Kolberg [Kolobrzeg]; mit zwei großen dekorativen kolorierten Kartuschen (eine davon mit Jagd- und Fischfangszenen); unterschiedlich gebräunt, mit alter Faltung.

      [Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH]
 13.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Amsterdam. Avec Privilege de Nos Seigneurs Les Etats de Hollande et de West-Frise. I. Du Mardi 3. Janvier 1730 - CIV. Du Vendredi 29. Decembre 1730 sowie I. Suite des Nouvelles d`Amsterdam. Du 3. Janvier 1730 - CIV. Suie des Nouvelles d`Amsterdam. Du 29. Decembre 1730.

      Amsterdam, C. T. du Breuil, 1730. o. Pag. [pro Nr. ca. 3 Bll.] OLd. der Zeit, auf fünf Bünden. In franz. Sprache. Mit der zusätzlichen Vermerkung im Impressum: \"& se vendent à Geneve, chez Fabri & Barrillot, Libraires & Impresseurs\". ZDB 1236218-9. - Tlw. unfachmännisch eingenähte Nummern, tlw. mit Abklatsch, leicht feuchtigskeitsrandig, leichte Gbrsp., etw. stockfleckig, Ebd. berieben, R. m. kl. Fraßspuren. - Diese Zeitschrift ist zwischen 1691 und 1763 nachgewiesen. Versand D: 7,00 EUR Geschichte

      [Bookseller: Antiquariat Weinek]
 14.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Gesamtans. ( Aufsicht ), "Die Hochfürstliche Residentz Friedenstein und Haupt Stadt Gotha ".

      - altkol. Kupferstich n. König b. Seutter in Augsburg, um 1730, 48,5 x 57 Fauser, 4796.- Prachtvoller Blick auf Gotha aus halber Vogelschau. Oben mittig das Wappen der Stadt Gotha ( unkol.) flankiert von Engeln und weibl. Allegorien. Links unten eine Kartusche mit Erklärungen. - Passepartouriert und gerahmt.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 15.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Friedrich I. (Königsberg 11. 07. 1657 - 25. 02. 1713 Berlin). König von Preussen. Sohn von Friedrich Wilhelm und Luise Henriette von Oranien. Nach dem Tod seines Vaters wurde er 1688 Kurfürst von Brandenburg. 1696 gründete er die Academie der Mal-, Bild- und Baukunst, 1700 die Kurfürstlich-Brandenburgische Societät der Wissenschaften, die spätere Akademie der Wissenschaften, deren erster Präsident Gottfried Wilhelm von Leibniz wurde. Am 18.01.1701 krönte Friedrich I. sich in Königsberg selbst zum König von Preussen. Dieser Tag gilt als Gründungsdatum Preussens. Friedrich I. war der erste brandenburgische Kurfürst, der den Königstitel Preussens trug. Brustbild im Oval im Mantel, mit Hermelin besetzt und mit Kronen verziert.

      - Kupferstich ( anonym ? ), um 1730, Blattgr. 36,6 x 27,3 (H) Fridericus Rex Bor. Sehr schönes Portrait von ? Schriftzug um das Oval, darunter rechts der Adler mit Krone auf einem Wappenschild mit königlich preussischem Adler. Links die Krone mit Zepter und Schwert. Bis auf den Abbildungsrand beschnitten und alt aufgezogen auf ein Untersatzpapier. - Sehr schönes und gut erhaltenes Blatt in feiner Druckqualität. - Selten!

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        TÄFERTINGEN/bei Neusäß. "Veue de Cabaret a Deffertingen pres d'Augsbourg" - Prospect vom Wirths-haus zu Deffertingen bey Augspurg". Ansicht des Wirtshauses mit den Nebengebäude, im Hof zwei Musikanten und tanzende Bauern.

      - Altkol. Kupferstich von Jeremias Wolff nach C.v.S. (= Christian Schumann), um 1730, 19 x 29,5 cm. Schefold 48821. - Reizend staffagierte Ansicht in sehr kräftigem alten Kolorit.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Jacobs Worstelinge, By Forme van t' Samen-sprekinge, tusschen Godt ende den armen Sondaer. In Meditatien en Gebeden. Met neerstigheyt by een vergadert. Den seventienden en laetsten Druck, van nieuws vermeerdert en verbetert.

      Amsterdam, Erven Wed. Gysbert de Groot 1730 - (12) 276 p. Origineel Perkament, 12° (zeldzaam en zeer stichtelijk werk van J.J. Kalckman, 1565-1642, hij werd vooral bekend door zijn werk "Antidotum, Tegengift vant gebruyck of ongebruyck vant orgel", geschreven in 1641 tegen het werk van Constantijn Huygens. SGT-K6A/NNBW 5, 77/NCC 1 locatie)

      [Bookseller: Antiquariaat de Roo]
 18.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        (Kleine Stachelanone). Tafel 3. Kolor. Kupferstich von J. Mulder nach M. S. Merian aus \'Metamorphosis insectorum Surinamensium\', um 1730. 35 x 28,5 cm.

       1730 Ast einer Stachelanone mit drei (davon einer halbierten) hellgelben Früchten und zahlreichen dunkelgrünen Blättern. Links ein großer Falter, rechts auf der Pflanze eine große Raupe, unten ein Kokon.- Auf aufgewalztem Japan. Versand D: 5,00 EUR

      [Bookseller: Antiquariat Schramm]
 19.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Élémens de Physique théorique et expérimentale, pour servir de suite à la Description & Usage d'un Cabinet de Physique expérimentale, 2 vol. in-8º. avec figures.

      FIRST EDITION of one of the most esteemed introductions to physics of the time, and very rare. There are large sections on the laws of motion, elasticity, gravity, the theory of machines, hydrostatics, chemistry, astronomy, meteorology, acoustics, heat, optics, colour theory, electricity, etc.Sigaud (1730-1810), a pupil of Nollet, succeeded him in the chair of experimental physics at the Collège Louis-le-Grand in 1760. "Experimental science was a fashionable pursuit among the leisured classes in eighteenth-century France, and Sigaud was one of several illustrious popularizers who satisfied the intellectual appetites and curiosities of an ever-increasing number of amateurs of science As a follower of the Abbé Nollet, Sigaud was apparently quite successful in appealing to this group of virtuosi, and most of his publications were written for the enlightened layman rather than the professional researcher His positive contributions to science were in the area of experimental technique" (DSB).4 volumes, 8vo, pp. xii, 7 folding and stilted engraved plates; 2 leaves, pp. 565, 10 plates; 2 leaves, pp. 550, 29, 4 plates; 2 leaves, pp. 632, 4 plates (a total of 25 folding and stilted engraved plates). Half-titles. Contemporary mottled sheep, spines gilt in compartments with red and brown morocco labels (foot of two spines chipped, tips of a few corners worn), marbled endpapers and edges.

      [Bookseller: Nigel Phillips]
 20.   Check availability:     Direct From Bookseller     Link/Print  


        Carte Particuliere De La Hongrie De La Transilvanie De La Croatie Et De La Sclavonie Dressée sur les Observations de Mr. le Comté Marsilli et sur plusieurs autres Memoires Par G. Del'isle Premier Geographe du Roy de l' Academie R.le des Sciences A Amsterdam Chez Jean Côvens et Corneille Mortier Geogr. - J. Keyser Sculp.':.

      - Altkolorierter Kupferstich v. J. Keyser n. Guillaume de L' Isle in Paris b. Jean Covens & Corneille Mortier in Amsterdam, um 1730, 49 x 58 Szántai, Atlas Hungaricus 1528-1850, Vol. I, S. 405, Mortier 4. - Die Karte zeigt Ungarn, Siebenbürgen, Walachei, Kroatien den nördlichen Teil von Serbien und Bosnien mit den angrenzenden Regionen sowie den Donaulauf von Ruse ('Russig') bis Enns / Mauthausen. - Oben über der Karte Titelkopfleiste; oben links 3 verschiedene Meilenzeiger. (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request)

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        L\'Uccisione della Serpe. Bergige Küstenlandschaft mit einer Stadt im Vordergrund. Bauern, die eine Schlange erschlagen.

      Radierung 1730. 25,1 x 35,2 cm. Widmung von einer eigenen Platte gedruckt.Aus einer Folge von 20 Landschaftsradierungen des Künstlers, die Carlo Orsolini 1730 publizierte. Riccis Radierungen übten großen Einfluß auf die Arbeiten Zuccarellis, Canalettos und Guardis aus. - Kräftiger Druck auf Bütten. Mit der Nummer oben links (Bartsch 16). - Versandkosten auf Anfrage. Versand D: 5,00 EUR Ricci, Radierungen, Italien, Italy, Italia

      [Bookseller: Kunstantiquariat Joachim Lührs]
 22.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Commentatio succincta in Constitutionem Criminalem Caroli V. Imperatoris, In qua nonsolum De Constitutionis seu Ordinationis ipsius origine Maximiliano I. verosimiliter a Goldasto adscripta disseritur projecta comitialia de ann. MDXXI. Wormatiae et MDXXIX. Spirae, hactenus inedita, ex Archivis producta sedulo, cum singulis Articulis Ordinationis in Comitii Reatisponensibus an. MDXXXII. publicatae conferuntur, verum etiam ipsi textus luculenter exponuntur.

      Hannover, Sumtibus Nicolai Foersterianori. & Filii, 1730. Editio secunda longe auctior. Klein-Quart. (I: Kress) Titelblatt in Rot-Schwarz-Druck, (30), 743, (48) S.; (II: Ludovici) Titelblatt in Rot-Schwarz-Druck, (28), 309, (36) S Schöner, gut erhaltener zeitgenössischer Pergamentband mit rotem Buchschnitt. Kress (1677-1741), Schüler von Stryk und Thomasius, lehrte Zeit seines Lebens an der Universität Helmstedt, an die er auf Vermittlung von Leibniz berufen worden war. Der im Jahre 1721 erstmals erschienene Kommentar gilt als erster Carolina-Kommentar von wissenschaftlichem Rang, der durch die historischen textkritischen Arbeiten, insbesondere des Vergleichs der ersten Entwürfe der Carolina in den Jahren 1521 und 1529, zusätzlich herausragte. Der Kommentar bildet einen Markstein in der Entwicklung des deutschen Strafrechts. Im einleitenden Vorwort schildert Kress die verschiedenen Ausgaben der Carolina: constitutionis criminalis nostrae editiones. Es folgt eine Erörterung der verschiedenen Carolina-Kommentaren, etwa der von Blumblacher oder Clasenius oder Frölich von Frölichsburg. Es schließt sich die Entstehungsgeschichte der Carolina an. Die einzelnen Artikel der Carolina sind in deutscher Sprache aufgenommen, denen sich der lateinische Kommentar von Kress mit Fußnoten zu anderen Carolinakommentaren sich anschliesst. Einen größeren Raum nimmt die Tortur und die Erörterung der \"peinlichen Frage\" ein. Aber auch zu Hexen wird Stellung genommen. Versand D: 2,00 EUR

      [Bookseller: Antiquariat + Verlag Klaus Breinlich]
 23.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        PFLANZEN. - Marmeladendosenbaum. Ein Zweig des so genannten "Marmeladendosenbaums" (Duroia eriopila), mit zwei Früchten, eine geschlossen und eine aufgeschnitten. Auf einem Blatt sitzt die Schwalbenschwanzart "Protesilaus glaucolaus" und am Stengel ist eine bedornte Raupe der Familie der "Saturniidae".

      - Kolorierte Radierung von P. Huyler aus "Metamorphosis Insectorum Surinamensium", um 1730, 34 x 25 cm. Schmidt-Loske, Maria Sybilla Merian; Wettengl. - 1705 erschienen im Selbstverlag Maria Sybilla Merians eine lateinische und eine holländische Ausgabe der "Metamorphosis" mit 60 Tafeln. Eine geplante deutschsprachige Ausgabe konnte aus Geldmangel nicht realisiert werden. Der Amsterdamer Verleger Johannes Oosterwijk gab 1719 eine zweite Ausgabe der "Metamorphosis" heraus, sie umfasste zwölf zusätzliche Tafeln. - Dekorative Tafel (Nr. 43) aus dem berühmten Werk der Tochter von Matthäus Merian, Maria Sibylla Merian.

      [Bookseller: Franziska Bierl Antiquariat]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Praxis Criminalis Civilis et Canonica, in Librum Octavum Novae...

      1730. The Criminal in Civil and Canon Law Gutierrez, Juan [d. 1618]. Praxis Criminalis Civilis et Canonica, in Librum Octavum Novae Recopillationis Regiae: Sive Practicarum Quaestionum Criminalium. Tractatio Nova: Omnibus Theologis & Jurisconsultis in Scholis Versantibus Apprime Utilis & Necessaria: Cum Indicibus Quaestionum, Rerum ac Verborum Locupletissimis. Nova Editio, Prioribus Correctior et Elegantiori Ordine Disposita. Geneva: Sumptibus Perachon & Cramer, 1730. [iv], 334, 10 pp. [Bound with] S[acrae] Rotae Romanae. Decisiones Novissimae & Recentissimae, Nullo in Alia Libro Usque Nunc Impressae, D. Joannis Gutierrez. Comprobantes, Fulcientes, Laudantes, &c. Super Materias Tam Civiles Quam Canonicas & Criminales, Studio & Opera J.U.D. Argumentis, Summariis, & Indicibus Necessariis Exornatae. Geneva: Sumptibus Perachon & Cramer, 1731. [xii], 126, [24] pp. Folio (15" x 9"). Contemporary vellum, traces of gilt stamping to spine. Rubbing and light soiling to boards, chipping to tips and head of spine. Attractive woodcut armorial title page devices, head-pieces and tail-pieces. Light browning to most of text. Ex-library. Small institution stamps to title page and a few leaves, interior otherwise clean. A nice copy. $750. * With table and three indexes. Two volumes from the collected works edition, Opera Omnia Civilia, Canonica, et Criminalia, Decisionibus S. Rotae Romanae (1730-1731). The first examines criminal practice and procedure in civil and Canon law. The second is a compilation of commentaries on Guttierez' legal writings issued between 1710 an 1730 by the Sacred Roman Rota, a Papal tribunal that deals with all contentious cases, including criminal cases, that come before the Holy See. British Museum Catalogue (compact edition) 11:333. Not in Brunet or Graesse.

      [Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.]
 25.   Check availability:     Direct From Bookseller     Link/Print  


        Instruction d?un père a son fils, sur la maniere de se conduire dans le monde. Dedié a la reine. Par M. Du Puy, ci-devant secretaire au Traité de la paix de Risvvok.

      - Paris, Jacques Estienne, 1730. 12mo. (10),+ XX,+ (4),+ 513,+ (7) pp. Minor spotting and a minor hole through pp. 487-488, slight stain in lower margin. Contemporary red morocco, richly gilt spine, boards with gilt frame, inner gilt bordure and all edges gilt. From the library of Ericsberg. Fine copy of the first edition of this popular book on ?The education of a gentleman? New editions were published in 1750, 1762 and 1812. A German translation appeared in 1760. It begins with a chapter on ?De l?utilité des ouvrages concernant l?education? Not much seems to be known about Du Puy (dates unknown). NBG calls him ?polygraphe français? He was obviously secretary at the peace congress at Ryswick in 1697. He also wrote a ?Instruction d?un pere à sa fille, tirée de l?Ecriture Sainte? (1707). [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Centralantikvariatet]
 26.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        HISTORIA DE ESPANA VINDICADA. EN QUE SU HAZE SU MAS EXACTA DESCRIPCION LA DE SUS EXCELENCIAS, Y ANTIGUAS RIQUEZAS

      Lima, 1730. Folio. Later calf, spine gilt, leather label. Boards rubbed, large piece of leather missing on front cover. Spine heavily worn and cracked, missing bottom portion. Ex-lib. with bookplate on front pastedown. Heavy worming throughout, though generally bright and clean. Lacks eleven plates. Fair. The first edition of this history of Spain and its royalty, by the notable Peruvian linguist, described frequently as his country's "Poet Laureate." The author was the official cosmographer of Peru, held the post of accountant to the Real Audiencia, founded the Academy of Mathematics, and was for a time the Rector of the University of San Marcos. The illustrations are singled out by various authorities as of great significance for the period: "C'est peut-etre le seul livre de cette epoque publie, dans l'Amerique du Sud, qui soit si curieusement illustra" - LeClerc. Pedro Peralta Barnuevo was colonial Peru's greatest polymath: linguist, historian, architect, administrator, mathematician, poet, and medical writer. In this work he essays in detail the history of Spain from Greco-Roman times to circa 600 A.D. The text is one of the most important histories written in Peru during the colonial era, but it is more still, for it is one of the greatest illustrated books produced in Lima in the period to 1825. Adorned with fifteen copper engraved plates: all portraits of historic and mythic Spanish leaders, each one contained in an elaborate copper engraved frame. Peralta is quoted as saying that the artist was "un sublime genio, cual lo es el del varón religioso que ha ilustrado esta obra son las suyas, grande en la cátedra y en el púlpito y mayor en la virtud" - Medina. Yet to this day this artist has remained anonymous; however, Medina and recent scholarship have zeroed in on Juan de Gazitúa as the most likely candidate. The complex historiated borders that surround the portraits are of six designs, each being used multiple times. Simply put, this is one of the most highly illustrated and best illustrated books produced in colonial South America, and it can hold its own against illustrated books of its sort produced anywhere. It is an uncommon book in the United States; OCLC locates just ten copies around the world.

      [Bookseller: William Reese Company - Americana]
 27.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Histoire de Dannemarc, avant et depuis l?etablissement de la monarchie. 1-6.

      - Amsterdam, Jean Pauli, 1730. 8vo. Engr. portrait,+ (14),+ CIV,+ (6),+ 418,+ (47); (8),+ 575,+(32): (6),+ 530,+ (32); (6),+ 547,+ (36); (6),+ 446,+ (42); (7),+ (blank),+ 490,+ (38) p. Contemporary vellum, red edges. Six volumes. Fine copy of the first edition. An appendix with the title ?Journal historique des faits arrivez depuis la mort de Christian V? was published in 1732, together with the second edition. [Attributes: First Edition; Soft Cover]

      [Bookseller: Centralantikvariatet]
 28.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Temple Beau WITH: The Miser

      1730 - FIELDING, Henry. The Temple Beau. A Comedy. As it Is Acted at the Theatre in Goodman's-Fields. WITH: The Miser. A Comedy. Taken from Plautus and Moliere. As it Is Acted at the Theatre-Royal in Drury-Lane, by His Majesty's Servants. London: J. Watts, 1730, 1733. Two volumes. Slim octavo, early 20th-century full burgundy morocco gilt, raised bands, marbled endpapers. Housed together in a custom slipcase. $2000.First editions of two of Fielding's early plays, handsomely bound in full morocco-gilt.This set comprises two of Fielding's early plays from when he was just beginning to establish his reputation as a dramatist. The first, The Temple Beau, shows Fielding's promise, while the secondâ€"published just three years laterâ€"reflects Fielding's transition to a confident and accomplished playwright, fully in command of his talents. "In March 1728 he left England for some months to study literature at the University of Leiden, in the Netherlands, and to see something of Europe. When he returned to London in January 1730 he had to carry his next play, The Temple Beau, to Goodman's Fields, a new playhouse with a much inferior company of actors located in the City. The comedy was nevertheless well received; Fielding's career as dramatist had begun in earnest… The Miser (1733), a lively adaptation of Molière's L'Avare, was by far Fielding's most successful play in this classic form; it held the stage for years to come" (DNB). Wing N4473, T49927. Early ink title page owner signature in The Temple Beau.Fine condition. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Bauman Rare Books]
 29.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Carte De La Louisiane Et Du Cours Du Mississipi Dressée sur un grand nombre de Memoires entr' autres sur ceux de Mr. le Maire Par Guillme De L'Isle de l' Academie Rle. des Sciences. - A Amsterdam Chez Jean Cóvens et Corneille Mortier Géographes.':.

      - kolorierter Kupferstich n. Guillaume de L'Isle aus Atlas nouveau contenant toutes les parties du monde b. Jean Covens & Corneille Mortier in Amsterdam, 1730, 44,5 x 60,5 Schwartz & Ehrenberg, The Mapping of America, compare Plate 84; Tooley 44 u. Plate 11; Koeman, Vol. 2. C & M 4. - Zeigt Louisiana mit den angrenzenden Staaten. - Unten rechts Insetkarte vom Mississippidelta ('Carte Particuliere Des Embouchures De La Riviere S. Louis Et De La Mobile.'). - In der Karte Eintragung des Namen Texas "Mission de los Teijas etablie en 1716". - Perfekter Zustand der Karte! - Mint Condition! (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request)

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gartenlandschaft, im Mittelgrund ein Laubengang, unter dem Wasser hindurchfließt. Vorn zwei sitzende Frauen, im Laubengang ein Kahn mit drei Personen.

      - Radierung, nach Salomon Gessner (1730-1788), auf Velin. 35,2:46,2 cm. Literatur: Jentsch 303; Martens 289 I (von II). – Prachtvoller und kontrastreicher Druck mit dem vollen Schöpfrand, im äußeren Rand etwas stockfleckig. Im Januar 1805 bat Kolbe Fürst Franz von Anhalt um einen eineinhalbjährigen Urlaub. Der Sohn des Schweizer Dichters, Malers und Radierers S. Gessner, Heinrich, hatte Kolbe den Auftrag erteilt, Gouachen seines Vaters, die sich in Zürich befanden, in Radierungen zu übertragen. Nach Übergabe des Probeblattes „Le Pêcheur" (Jentsch 297; Martens 282) wurde Kolbe von seinen Pflichten in Dessau entbunden und erhielt die Erlaubnis für eine Reise nach Zürich.

      [Bookseller: Galerie Joseph Fach GmbH]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Le Royaume De Hongrie, et les Estats Qui en ont esté sujets, et qui sont presentement. Tiré des Memoires les plus Nouveaux Par Le Sr. Sanson. À Amsterdam Chez Covens et Mortier. Avec Privilege.':.

      - Altkolorierter Kupferstich aus Atlas nouveau contenant toutes les parties du monde . b. Jean Covens & Corneille Mortier in Amsterdam, 1730, 56 x 95,5 Szántai, Atlas Hungaricus 1528-1850, Vol. I, S. 403, Mortier 1 b. - Die Karte zeigt Ungarn, Siebenbürgen, Slawonien, Dalmatien, Kroatien, Moldawien, Bessarabien, Bulgarien, Rumänien, Bosnien und Serbien zwischen dem Schwarzen Meer und Österreich. - Unten links Titelkartusche (wahrscheinlich von Romeyn de Hooghe gestochen), Erklärungen und Meilenzeiger. - Die Karte mit zusätzlicher Titelkopfleiste von 2 Platten gedruckt. - Sehr schöner altkolorierter Zustand! (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request)

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Friedrich Wilhelm I. (Berlin 14. 08. 1688 - 31. 05. 1740 Potsdam). König von Preussen (1713-1740) und als Friedrich Wilhelm II. Kurfürst und Markgraf von Brandenburg. Brustbild im Oval,.

      - Schabkunstblatt v. Chr. Weigel, um 1730, 35 x 24,3 (H) Fridericus Wilhelmus Regni Borussici et Electoratus Brand. Haeres. Sehr schönes Portrait von Chr. Weigel. Schriftzug um das Oval, darunter Teile der königlichen Rüstung. Sehr schönes, bis an den Plattenrand beschnittenes Blatt. Altmontiert.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Evangelische Jubel-Freude/ Bey dem wegen an. 1630. den 25. Jun. übergebenen Augspurgischen Confession zweyden Evangelischen Jubel - Feste.

      - Kupferstich v. Johann Elias Baeck b. Elias Baeck, 1730, 37,5 x 27,5 - Blattgr. 48 x 34,5 (H) Drugulin, Nr. 4097. - Seltener Einblattdruck zur Augsburger Konfession, In der oberen Hälfte allegorische Darstellung (16 x 27 cm., gestochen vcn "Johann Helias Baeck"), darüber der Titel in Typendruck, darunter ( ebenfalls in Typendruck ) Text in 2 Spalten ( 11 Verse mit 6 bzw. 7 Zeilen.) - Das Blatt ist altmontiert - Leider mit Verlust der Verlagsadresse am unteren Rand.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 34.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Nova Et Accurata Tabula Regnorum Sup. Et Inf. Hungariae It. Sclavoniae, Bosniae, Serviae, Albaniae, Bessarabiae, Ut Et Princip. Transylvaniae, Moldaviae, Walachiae, Bulgar Et Romaniae & C. ex optimis Authoribus et relationib. collecta à I.L.K.I.L. Gabriel Bodenehr Sculps. et excud. Aug. Vind':.

      - Altkolorierter Kupferstich v. Gabriel Bodenehr b. Gabriel Bodenehr in Augsburg, um 1730, 49 x 58,5 Szántai, Atlas Hungaricus 1528-1850, Vol. I, S. 68, Bodenehr 2 u. Abb. S. 69; Tooley's Dic. of Mapm. Rev. Ed. A - D, S. 156 (Gabriel Bodenehr, the elder, 1673-1766. .). - Zeigt Ungarn mit den angrenzenden Gebieten sowie den Donaulauf von Wien bis zur Mündung ins Schwarze Meer. - Oben links Wappenkartusche mit Kartentitel u. Verlegeradresse; unten rechts Kartusche mit Erklärungen der Kartensymbole u. 2 versch. Meilenzeigern. - Sehr seltener Augsburger Einblattdruck. (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request)

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Tabula Selenographica in qua Lunarium Macularum

      Nürnberg, J. B. Homann, um, 1730 - Tooley Oddities 49. - Dekorative Karte der Mondoberfläche in zwei Hemisphären. Umgeben von kleinen Darstellungen zur Mondfinsternis. - Kleine Einrisse im Rand restauriert, Bugfalte mit Japanpapier hinterlegt. - Decorative map of the surface of the moon in two hemispheres. Surrounded by small illustrations of the lunar eclipse. - Small creases in margin repaired, centrefold backed with Japan paper.

      [Bookseller: Götzfried Antique Maps]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gesamtans., darunter Erklärungen von 1 - 51, "Löven, in Brabandt".

      - Kupferstich ( v. 2 Platten ) v. Johann Friedrich Probst n. F.B. Werner b. Jeremias Wolff Erben, um 1730, 30 x 110 Nicht bei Fauser. A. Marsch, Friedr. Bernh. Werner, Seite 142 kennt 2 Zustände von diesem Blatt. Hier vorliegend im 1. Zustand mit der Adresse Joh. Friedr. Probst (1721 - 1782).

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gesamtansicht ('Dantiscum. - Danzig.').

      - altkolorierter Kupferstich b. Joseph Friedrich Leopold in Augsburg, um 1730, 20 x 28,5 Danzig und die Ostsse . aus der Sammlung von Tomasz Niewodniczanski, 101/4; Marsch, Friedrich Bernhard Werner, S. 159, Nr. 35. - Seltener 1. Zustand! - Perfekte altkolorierte Ansicht der Stadt Danziog. Gdansk: General view, oldcolored cooper-engraving published by Joseph Friedrich Leopold in Augsburg, 20 x 28,5 cm, ca. 1730. - Rare first edition! (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request) [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Theatrum Daniæ veteris et modernæ. Oder Schau-Bühne des alten und jetzigen Dännemarcks, Enhaltend. I. Eine ausführliche Chorographische , Antiquarische, Historische und Physicalische Beschreibung...II. Eine Politische Beschreibung besagten Königreichs in specie vom königliche Hause, Souverainem Erb-Regiment, Regierungs-Collegiis,...

      Bremen, Hermann Jäger, 1730. 4to. (32) + 454 + 200 + (16) s. Titteltrykk i rødt og sort. 35 kobberstukne plansjer, hvorav 1 foldet Danmarkskart. Fint samt. sort helskinnbd. med fem opph. bind. Helt gullsnitt. Svakt brunplettet

      [Bookseller: Ruuds Antikvariat]
 39.   Check availability:     Antikvariat     Link/Print  


        Kolorierte Kupferstich-Landkarte von Seutter. Novus orbis sive America meridionalis et septentrionalis.

      Augsburg, Seutter, um 1730. - circa 53,4 x 63,2 cm (Blatt). 1 gefaltetes Doppelblatt verso weiß mit handschriftlichem Titel Große Kontinentalkarte des amerikanischen Doppelkontinents; links oben Darstellung der christlichen Missionierung, unten Legende mit figürlicher Darstellung. Interessante Landkarte mit reichhaltiger Beschriftung; Kalifornien ist hier noch als Insel dargestellt, der Norden Kanadas verliert sich im Ungewissen. - In den Rändern etwas fleckig, Mittelfalte alt hinterlegt (Leimschatten leicht sichtbar). Darstellung größtenteils sauber. Sehr seltene Karte in schönem Kolorit.

      [Bookseller: Antiquariat Thomas Rezek]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gesamtans., "Augusta Trevirorum. Trier".

      - Kupferstich v. I. G. Ringlin b. Engelbrecht in Augsburg, um 1730, 20,5 x 29,7 Sehr selten! Blick über die Mosel ( von einem erhöhten Standort aus ) auf Trier, links i. Hgr. das Kloster Maximim, rechts St. Mathias. Unter der Ansicht Erklärungen von 1 - 42, am oberen Bildrand die Titelinschrift in Muschelwerk gefaßt, im unteren Bildbereich das Wappen v. Trier umgeben von Allegorien.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Historysen der Vereenigde Nederlanden, Sedert den aanvang van die Republyk tot op den Vrede van Utrecht in 't Jaar 1713. en het Tractaat van Barriere in 't Jaar 1715. gesloten. Verciert met d' Afbeeldzels der Voornaamste Personaadjen, Beruchste Gevallen, Belegeringen van Steden, Veldslagen, en meer andere Keurlyke Printverbeeldingen, gesneden door den Heer Picard Romein, en andere voorname Meesters. In Drie Deelen in Folio. In 't Fransch beschreven, En nu in 't Nederduitsch vertaalt.

      Amsterdam, Zacharias Chatelain 1730 - 3 delen, (titelprent, 20) 394, (titelprent, 2) 706, (titelprent, 2) 723 (38) p. Half Leer, Folio (latere banden, met 3 gegraveerde titelprenten, 1 van de 2 uitvouwbare kaarten, 47 van de 51 dubbele gravures en plattegronden, en 57 portretten van Jan Luyken, Bernard Picart e.a.)

      [Bookseller: Antiquariaat de Roo]
 42.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Gesamtans., am unteren Rand, darüber Umgebungskarte, "Prospect, Grundris und Gegend der Polnischen vesten Reichs und Handels-Stadt Dantzig und ihrem Werder .".

      - altkol. Kupferstich b. Homann, um 1730, 49 x 57 Nicht bei Sandler. - Die Gesamtansicht (ca. 9 x 33 cm.) flankiert von 1 Allegorie ( links ), sowie einer Szene, die Kaufleute beim Verhandeln im Hafen zeigt. - Tadellos erhalten.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 43.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Kst.- Karte, n. E.G. Coldewey b. I.C. Homann, "Tabula Frisae Orientalis olim Vbbonis Emmii Deinde Sanssonis et Allardi .".

      - mit altem Flächenkolorit, dat. 1730, 49 x 58 Sandler, S. 93, 18. - Hier vorliegend mit Druckprivileg. Unten links Titelkartusche, unten rechts - eingebettet in fig. Allegorien - kleine Karte, die das Ausmaß der Überschwemmungen im Jahre 1277 darstellt. Oben links Stadtplan von Emden, oben rechts von Aurich. Zeigt Ostfriesland und die vorgelagerten Inseln von Borkum bis Wangerooge.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Nova et accuratissima Urbis St. Petersburg . / Neue u. Accurate abbildung der der von dem großen Ruß. Kaiser Petro Alexiewiz Ao. 1703 an dem Außfl. deß Neva Stroms erbaueten Statt St. Petersburg, samt der umligend gegend heraußgegeb. von M. Seutter

      Augsburg, M. Seutter, um, 1730 - Fauser 7509. - Großer, sehr detaillierter Kupferstichplan von St. Petersburg von Matthäus Seutter in schönem Altkolorit. Der Gesamtplan mit Bestimmung einzelner Bauten sowie ausführlichem Index. Im oberen Drittel ein Umgebungskarte mit St. Petersburg am Finnischen Meerbusen, dem Newa und dem Ladogasee. Der Titel in einer Schriftleiste oberhalb der Darstellung. - Mehrere kleine Einrisse im Rand hinterlegt. Sehr gute Erhaltung. - A fine, detailed townplan of St. Petersburg with a map of the surrounding region by Matthaus Seutter in original old colours. The plan with determination of individual buildings and an extensive key. In the upper third a map showing St. Petersburg at the Gulf of Finland, the Neva River and the Lake Ladoga. Title bar above the image. - Serveral small tears in margin backed. Very good condition.

      [Bookseller: Götzfried Antique Maps]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die vornehmste Prospect Der weltberühmten Erzbischöflichen Statt Salzburg, und derselben vornehmsten prächtig und wunderbahren so wohl geistlich als weltlichen Gebäuden.

      Augsburg Seutter um 1730 - Altkolorierter Kupferstich, 11 Ansichten auf einem Blatt, Bildausschnitt (gesamt) 49 x 57 cm, Blattgr. 51,5 x 61 cm. Nicht bei Nebehay-Wagner; Sandler, Johann Baptista Homann, Die Homännischen Erben, Matthäus Seutter und Ihre Landkarten, p. 13, Nr. 35; dekoratives Sammelblatt mit 11 Ansichten von Salzburg, zeigt von links nach rechts die Vorderansicht der Kollegienkirche, den Hofstall und die Schwemme, Seitenansicht der Kollegienkirche, die Universität, Festung Hohensalzburg, die Felsenreitschule mit dem Mönchsberg, Vorderansicht des Doms, die Residenz, Schloß Klessheim, Seitenansicht des Doms vom Redidenzplatz mit dem Residenzbrunnen sowie unten rechts die Gesamtansicht aus halber Vogelschau; Ausgabe mit Privileg; Blatt nur gering fleckig, geglättete Mittelfalz, mit kräftigem für Seutter typischem Verlagskolorit.

      [Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH]
 46.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Augspurg die Haupt-Stadt . des Schwaebischen Craises

      Augsburg Seutter Mathias 1730 - "Augspurg die Haupt-Stadt und Zierde des Schwaebischen Craises, samt der umliegenden Gegend in die Breite Auf 3 und in die Länge auf 1 1/2 Stund gerechnet". Orig. altkol. Kupferstich bei M. Seutter (gest. von Melchior Rhein), Augsburg, um 1730. Mit Kopftitel, Legende ("Erklaerung derer Buchstaben u. Ziffern") und gr. fig. Kart. mit Gesamtansicht der Stadt ("Prospect deß Heil. Röm. Reichs freijen Stadt Augspurg wie solche von Morgen her anzusehen") nach G. Rogg. 50,5:58 cm. Dekorative Karte von Augsburg und Umgebung. [Attributes: Soft Cover]

      [Bookseller: Antikvariat Krenek]
 47.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Asiae IIII Tab:' - Tab. IV. Asiae. Mesopotamia, Syria, Arabia Petrea, ac Deserta.':.

      - Kupferstich v. Gerard Mercator n. Claudius Ptolemaeus aus Orbis Antiqui Tabulae Geographicae b. R.&J. Wetstein and G. Smith in Amsterdam, 1730, 34,5 x 46 van der Krogt, Koeman's Atlantes Neerlandici, Vol. I, S. 494, 1:531, 10. - Zeigt Israel, Zypern (Cyprus), Libanon, Syrien, Jordanien und den Norden von Arabien. - Über der Karte Titelkopfleiste ('Asiae IIII Tab:'); links oben Kartusche mit Text in 8 Zeilen. - 'This edition, with 28 copperplate maps, is the first produced by the great cartographer Geradus Mercator, . Mercator engraved the maps in masterly style, and they are said to be the finest ever engraved for the Geographia.' - Karte der Region aus der letzten Ausgabe der Geographia von Gerard Mercator. (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request)

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 48.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.