The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1720
2019-02-04 14:12:58
VENETIEN ( Veneto ) - TIROL:
mit altem Grenzkolorit, um 1720, 97 x 59,5 (H) Koeman, Bd. III - Mor 1 ( Karte 53 sowie 1 weitere Karte ). Die Karte zeigt mittig die Gegend zwischen dem Gardasee ( Lago di Garda ) und Venedig. Im Norden noch Kufstein und Innsbruck, im Süden Parma, Bologna, Ravenna. In den Rändern aufgrund der Größe etwas beschädigt.
Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH [Berlin, Germany]
2019-02-04 13:24:03
ERASMUS , Desiderius [translated by] Ralph Bridges
[pp] 2, ff71 [lacking ff 31-32 & 53-7; ff 20-1 bound out of order] Unpublished manuscript translation of Erasmus written by a friend of Alexander Pope; an early eighteenth century version of De Civilitate Morum Puerilium. Previously translated into English in 1532 by Robert Whittington and in 1560 by Thomas Paynell, this translation does not appear to derive from either of these and doesn't seem to have been published. Bound in recent marbled boards with new acid-free end-papers, the small quarto manuscript is housed within a drop-back solander box. Two leaves, ff 21-21, have been bound out of order; leaves 31-32 and 53-7 are wanting which includes the end of the chapter on Behaviour at Table and the first leaf of the chapter on meeting 'Persons in ye Streets of in Publique Company.' This manuscript was sold at Sotheby's in July 1991 (Lot 396) as one of a group of commonplace books from the Trumbull family, being described as 'in the hand of Ralph Bridges, nephew of Sir William Trumbull' (1639-1716, English statesman). His nephew Ralph Bridges (1689-1730) was a young friend of Alexander Pope who served as chaplain to the Bishop of London and later as vicar of Ashwell in Herfordshire. Though written in the hand of Bridges, it's not known whether he was in fact the translator. Bridges writes in an easily legible hand, beginning with his title: 'A Little Treatise of Erasmus concerning Civility of Behavior in children; being a Latin Letter sent to his Pupil the Emperor Maximilian's Brother. Translated into English' followed by the dedicatory letter. On the verso of this f … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Modernfirsteditions [UK]
Check availability:
2019-02-04 09:46:11
Abel, Heinrich Caspar:
Leipzig Jacob Schuster, 1720. Mit gestochener Titelvignette. 8 nn. Bl., 712 S., 16 nn. Bl. 18,5 x 11 cm. Moderner weinroter Lederband. (053). Erstmalig 1699 erschienenes, kurioses medizinisch-diätetisches Vademecum für Studenten, hier erstmalig in der wesentlich erweiterten, mit einem Anhang von Rezepten versehenen Ausgabe. Enthält Abhandlungen über verschiedene spezifische, teils kuriose Krankheiten der Studenten, so lauten die Kapitel zum Beispiel: der freche Studenten-Stand; der tolle und volle Student; der hurend- und buhlende Student; der schlag- und balgende Student, der allzufleißige Student; der allzuviel sitzende Student; der nüchterne Student; der tanzende, fechtende und reitende Student; der jagende und Schlitten fahrende Student; der Nacht-schwärmende Student etc. - Heinrich Caspar Abel, ein Arzt aus Schleusingen, trug den Titel eines Königl. Pol. und Churfürstl. Sächs. Hof-Medicus. - Seite 285/286 mit Eckabriss (kleiner Textverlust). Nur vereinzelt gering fleckig, einige Wurmspuren. - Insgesamt gutes Exemplar. [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: Sächsisches Auktionshaus & Antiquariat [Leipzig, Germany]
2019-02-04 00:57:51
Herman Moll (1654 - 1732)
1720. Es handelt sich hierbei um eine originale, altkolorierte Kupferstich-Landkarte Spaniens und Portugals von Herman Moll, etwa aus dem Jahr 1720. *** Titel: A New and Exact Map of Spain & Portugal Divided into its Kingdoms and Principalities & c. . . . 1711 *** Gebiet bzw. Ort: Spanien, Portugal *** Kartograph: Herman Moll (1654 - 1732) *** Jahr: um 1720 *** Größe des Plattenbereichs: 61 x 98 cm *** Technik: Kupferstich *** Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In gutem Erhaltungszustand - Einige Faltstellen hinterlegt. Mittige, horizontale Faltung. Knapprandig. Leichte bräunliche Verfärbung im oberen Randbereich und an wenigen anderen Stellen. Insgesamt befindet sich die Karte in einem für das große Format guten Erhaltungszustand. *** Bemerkungen: Diese seltene und großformatige Karte zeigt sehr detailliert die iberische Halbinsel mit den vorgelagerten Mittelmeerinseln. Die altkolorierte, sehr dekorative Karte wird ergänzt durch einen Meilenanzeiger und zwei aufwendig gestaltete Kartuschen. *** English description: This large and magnificently detailed map of Spain and Portugal by Herman Moll shows a very fine and decorative depiction of the iberian peninsula in original colours. An interesting and desirable work that is rarely seen on the market. - - - International buyers welcome. If you have any questions, please don't hesitate to ask. --- Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne ein kostenfreies Echtheitszertifikat aus --- If you wish, we will gladly provide a certificate of authenticity free of charge ---
Bookseller: Kunstantiquariat Andreas Senger [Hamburg, Germany]
2019-02-03 22:11:42
[s.l.] oJ. ca, 1720. (neues Titelblatt ergänzt nach Vorgaben des Expl. in der HUB) 64 S. mit 23 kleinen Holzschnitten im Text (u.a. des Allraun-Männchens); Neuer Leinenband 16 x 10 cm, Papier altersbed. gebräunt, bei der Neubindung tlw. etwas knapp beschnitten. Sehr selten. Nur ein Eintrag im KVK (Universitätsbibliothek der Humboldt-Universität zu Berlin (Sigel: 11)) Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 499 [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: REDIVIVUS Buchhandlung & Antiquariat [Regensburg, Germany]
2019-02-03 21:11:16
MÜNCHEN
Kupferstich von J.G. Ringlin bei Martin Engelbrecht nach F.B. Werner, um 1720, 18 x 29,5 cm. Nicht bei Lentner und in Slg. Proebst. - Im unteren Rand mit gestochenen Erklärungen 1 - 34 in Latein und Deutsch. - Guter, etwas späterer Druck mit Rand.
Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat [Eurasburg, Germany]
2019-02-03 20:33:36
ABRY, Louis - LOYENS, Jean G.
Jean-Philippe Grammi, Liege, 1720. 35x22'5, 8h. (incluyendo la portada a dos tintas, frontis con grabados de escudos heráldicos, y lámina con blasón), 582p. con numerosos grabados heráldicos en texto así como alguno plena página, 32h. (índice general). Holandesa puntas piel-papel, tejuelo, nervios y dorados en lomo. Ejemplar bastante limpio y en buen estado. Heráldica. [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: Librería Sagasta [Madrid, Spain]
2019-02-03 15:11:43
In gutem Erhaltungszustand. A New & Exact Map of the Electorate of Brunswick-Lunenburg (Herzogtum Braunschweig - Lüneburg) Es handelt sich hierbei um eine originale, altkolorierte Kupferstich-Landkarte des Herzogtums Braunschweig - Lüneburg von Herman Moll, etwa aus dem Jahr 1720. Titel: A New & Exact Map of the Electorate of Brunswick-Lunenburg Gebiet bzw. Ort: Herzogtum Braunschweig - Lüneburg Kartograph: Herman Moll (1654 - 1732) Jahr: um 1720 Größe des Plattenbereichs: 61 x 101 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In sehr gutem Erhaltungszustand - Mittelfalte hinterlegt. Oben knapprandig. Insgesamt befindet sich die Karte in einem für das große Format außergewöhnlich guten Erhaltungszustand. Bemerkungen: Diese seltene und großformatige Karte zeigt sehr detailliert das Herzogtum Braunschweig - Lüneburg unter König Georg I.. Die altkolorierte, sehr dekorative Karte wird ergänzt durch zwei Insetkarten der Niederlande und Lauenburgs sowie einige Wappen und eine sehr aufwendig gestaltete Kartusche. This large and magnificently detailed map of the Duchy of Brunswick-Lüneburg by Herman Moll shows a very fine and decorative depiction of the area during the reign of George I.. An interesting and desirable work in original colours that is rarely seen on the market. - - - International buyers welcome. If you have any questions, please don't hesitate to ask. - - - Für die Suchmaschine: view map engraving --- Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne ein kostenfreies Echtheitszertifikat aus --- --- If you wish, we will gladly provide a cert … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Historische-Landkarten [Hamburg, DE]
2019-02-03 15:11:31
Herman Moll (1654 - 1732)
Es handelt sich hierbei um eine originale, altkolorierte Kupferstich-Landkarte des Herzogtums Braunschweig - Lüneburg von Herman Moll, etwa aus dem Jahr 1720. *** Titel: A New & Exact Map of the Electorate of Brunswick-Lunenburg *** Gebiet bzw. Ort: Herzogtum Braunschweig - Lüneburg *** Kartograph: Herman Moll (1654 - 1732) *** Jahr: um 1720 *** Größe des Plattenbereichs: 61 x 101 cm *** Technik: Kupferstich *** Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In sehr gutem Erhaltungszustand - Mittelfalte hinterlegt. Oben knapprandig. Insgesamt befindet sich die Karte in einem für das große Format außergewöhnlich guten Erhaltungszustand. *** Bemerkungen: Diese seltene und großformatige Karte zeigt sehr detailliert das Herzogtum Braunschweig - Lüneburg unter König Georg I. Die altkolorierte, sehr dekorative Karte wird ergänzt durch zwei Insetkarten der Niederlande und Lauenburgs sowie einige Wappen und eine sehr aufwendig gestaltete Kartusche. *** English decription: This large and magnificently detailed map of the Duchy of Brunswick-Lüneburg by Herman Moll shows a very fine and decorative depiction of the area during the reign of George I. An interesting and desirable work in original colours that is rarely seen on the market. - - - International buyers welcome. If you have any questions, please don't hesitate to ask. --- Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne ein kostenfreies Echtheitszertifikat aus --- If you wish, we will gladly provide a certificate of authenticity free of charge ---
Bookseller: Kunstantiquariat Andreas Senger [Hamburg, Germany]
2019-02-03 13:13:02
TITLE: VENERABLE HISTOIRE SAINT SACREMENT DE MIRACLE 1720 rare AUTHOR: Par G. D. B. PUBLISHER - (LOCATION) /COPYRIGHT: Chez George De Backer EDITION: Premiere Edition CATEGORY: Super Rare BINDING/COVER: Hardback without dust jacket SIGNED: No CONDITION: (All defects if any are formulated into pricing by viewfair.com books. If we miss any defects are highlights on any book, our policy is to make immediate amends to any customer): The outside is in a little rough condition with scarring and scrapes to the leather. The leather has dried. Not sure if book came with a front endpaper, starts with the frontispiece, does not look to be missing. There are a few pages near the center of the book with unintentional dog ears folds or bends at the very tip edge. Very minor penciled notation on the inside board. Book is without any other marks or writings, pages are clean, book is tight and sturdy. SIZE: 4 ½ x 6 ½ (approximately) PAGES: 188 pages BACKGROUND/DESCRIPTION: Premiere Edition. Chez George De Backer 1720. Fair/None dust jacket condition as issued. 'UNCINY' IS WRITTEN ON THE FRONT BOARD (could be a possible owner's mark)!!! VENERABLE HISTOIRE DU TRE'S SAINT SACREMENT DE MIRACLE. NICE FOLDOUT IN THE CENTER OF THE BOOK. NICE ENGRAVINGS THROUGHOUT! this book on the "Holy Sacrament of Miracles". ONLY THE 1770 COPIES ARE FOUND FOR SALE ON THE INTERNET, AND THEY ARE PRICED IN THE $900 - $3500 PRICE RANGE!!!!! THERE ARE NO OTHER 1720 COPIES FOUND FOR SALE ON THE INTERNET!! SHIPPING & HANDLING POLICY FOR VIEWFAIR.COM BOOKS: See current cost under shipping section (shipped in U.S. using … [Click Below for Full Description]
Bookseller: VIEWFAIR.COM RARE BOOKS AND PRINTS [Ellenwood, Georgia, US]
2019-02-03 12:44:46
Joachim Ottens (1663 - 1719)
Es handelt sich hierbei um eine originale, altkolorierte Kupferstich-Landkarte der Österreichischen Niederlande von Joachim Ottens, etwa aus dem Jahr 1720. *** Titel: Novissima et Accuratissima Decem Austriacarum in Belgio Provinciarum Tabula *** Gebiet bzw. Ort: Die Österreichischen Niederlande, etwa dem Gebiet des heutigen Belgien und Luxemburg entsprechend *** Kartograph: Joachim Ottens (1663 - 1719) *** Jahr: um 1720 *** Größe des Plattenbereichs: 47 x 85 cm *** Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In sehr gutem Erhaltungszustand *** Bemerkungen: Die rare und großformatige Karte zeigt sehr detailliert das Gebiet der Österreichischen Niederlande, etwa dem Gebiet des heutigen Belgien und Luxemburg entsprechend. Diese sehr dekorative Karte ist altkoloriert und wurde von zwei Platten gedruckt. -- Die Österreichischen Niederlande, (lateinisch Belgium Austriacum, niederländisch Oostenrijkse Nederlanden, französisch Pays-Bas autrichiens) umfassten in etwa das Gebiet der heutigen Staaten Belgien und Luxemburg und existierten vom Ende des Spanischen Erbfolgekrieges im Jahr 1714 bis zur Eroberung durch französische Revolutionstruppen und den Anschluss an die Französische Republik im Jahr 1795. (Wikipedia) *** English description: This large and magnificently detailed map of the Austrian Netherlands by Joachim Ottens shows a very fine and decorative depiction of the area around 1720. An interesting and desirable work in original colours that is rarely seen on the market. - - - International buyers welcome. If you have any questions, p … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Kunstantiquariat Andreas Senger [Hamburg, Germany]
2019-02-03 11:12:24
1720. . . . 1 Vol. . 111 Folios pp. Folio Menor. Terciopelo. . Soporte: Papel. Copia compulsada de época de la Real Ejecutoria librada por la familia Gabaldón, afincados en Almería, y en la villa de La Mancha, sobre su hidalguía y nobleza. Contiene una bellísima página miniada con el escudo de armas de la familia y la imágen de una virgen con niño. Bello ejemplo de las hidalguías españolas de este periodo. .
Bookseller: Librería Anticuaria Astarloa [Bilbao, Spain]
Check availability:
2019-02-03 10:45:40
LISSABON ( Lisboa ):
Kupferstich ( v. 2 Platten ) b. Jeremias Wolff, dat. 1720, 32 x 110 Fauser, Nr. 7879 Gesuchte übergroße Ansicht ( v. 2 Platten gedruckt). Prachtvolle Barockansicht der Stadt über den Tajo, im Vordergrund zahlr. Schiffe. Im Himmel der Titel flanckiert von 2 großen Wappen, Die Legende in 2 Sprachen ( port. und deutsch ). Am oberen und linken Rand sehr knapp und angerändert.
Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH [Berlin, Germany]
2019-02-03 10:45:40
BERLIN - GESAMTANSICHT:
Kupferstich ( v. 2 Platten ) v. G.P. Busch n. Anna Maria Werner, um 1720, 29,5 x 83 Ernst, Werner, A.M. , Nr. 2; Kiewitz 1331; Thieme- Becker Bd. XXXV, S. 402 ( zu A.M. Werner). - Eine der dekorativsten Ansichten von Berlin aus dem 18. Jahrh., nach einer Vorlage von Anna Maria Werner ( 1688 - 1753 ) von G. P. Busch auf 2 Platten gestochen und zusammengesetzt. Im Himmel mittig der preussische Adler ( ein flatterndes Band haltend ), links das brandenburgische Wappen, rechts das Wappen der Stadt Berlin ( jeweils von Engeln gehalten ). Unter der Ansicht am linken und rechten Rand Erklärungen von 1 - 30. - Blick von der "Spandauer Vorstadt" über die Spree zur Dorotheenstadt, mittig, i. Hgr., Berlin-Mitte. Im Vordergrund der Schiffbauerdamm zwischen Weidendammbrücke und Marschallbrücke. Auf der Spree die Lustjacht des Friedrich I, die dieser von Michael Madersteg 1707 in Holland erbauen ließ.
Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH [Berlin, Germany]
2019-02-02 19:56:17
Urbis Romae Veteris ac Modernae Accurata Delineatio edita a Ioh: Bapt: Hommano S.C.M Geographio Norimbergae (Rom) Es handelt sich hierbei um einen originalen, kolorierten Kupferstichplan von Johann Baptist Homann um 1720. Titel: Urbis Romae Veteris ac Modernae Accurata Delineatio edita a Ioh: Bapt: Hommano S.C.M Geographio Norimbergae Gebiet bzw. Ort: Rom - Plan der gesamten Stadt Kartograph: Johann Baptist Homann (1664 - 1724) Jahr: Um 1720 Größe des Plattenbereichs: 49 cm x 58 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In sehr gutem Erhaltungszustand. Ein Einriss im unteren Bereich der Mittelfalte fachgerecht restauriert. Bemerkungen: Ein seltener und äußerst dekorativer Plan der italienischen Hauptstadt. Die ostorientierte, sehr detaillierte Darstellung zeigt die Stadt am Tiber zu Anfang des 18. Jahrhunderts aus der Vogelschau mit all ihren bedeutenden Baudenkmälern aus Altertum und Renaissance. Östlich des Tiber finden sich hier unter anderem das Kolosseum, der Kapitolhügel, das Forum Romanum, das Pantheon und die Piazza Navona. Westlich des Tiber befinden sich die Engelsburg und der Vatikan mit Petersdom und Petersplatz. Der Plan wird durch zwei aufwendige figürliche Kartuschen mit Papstdarstellung, die Wappen der Stadtteile, eine kleine Insetkarte der römischen Hügel, eine Legende und eine kurze Abhandlung über die Stadt Rom ergänzt. - - - International buyers welcome. If you have any questions, please don't hesitate to ask. - - - Für die Suchmaschine: view map engraving --- Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne ein kostenfreie … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Historische-Landkarten [Hamburg, DE]
2019-02-02 19:56:17
Prospectus elegantiores splendidissimae Archiepiscopalis urbis SalIsburgensis. (Salzburg) Es handelt sich hierbei um einen originalen, altkolorierten Kupferstich von Johann Baptist Homann um 1720. Titel: Prospectus elegantiores splendidissimae Archiepiscopalis urbis SalIsburgensis. Gebiet bzw. Ort: Salzburg Kartograph: Johann Baptist Homann (1664 - 1724) Jahr: Um 1720 Größe des Plattenbereichs: ca. 50 cm x 58 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In gutem Erhaltungszustand. Altersgemäß etwas gebräunt, u.a. im Bereich der Mittelfalte. Bemerkungen: Der seltene Kupferstich zeigt die Hauptstadt Österreichs in dekorativem Altkolorit. Ein Teil des Blattes bildet 10 wichtige Gebäude ab (die Universität, die Festung Hohensalzburg, den Hofstall, die Sommerreitschule, das Schloss Klessheim, die Universitätskirche, die Kollegienkirche, den Dom, den Residenzplatz mit Dom und die Hauptwache). Im unteren Drittel des Blattes befindet sich ein komplettes Stadtpanorama von einer Anhöhe aus gesehen (13 x 37 cm). Referenz: Fauser 12396 English description: This rare and very decorative engraving combines a depiction of 10 important buildings of Salzburg (the university, castle Hohensalzburg, the palace of klessheim, the university church, the cathedral, etc... ) with a full panorama view of the city (13 x 37 cm). The genuine engraving in old colours was published by Johann Baptist Homann around 1720, measures 50 x 58 cm (platesize) and is in good condition. There is a bit of browning due to age, visible especially at the centrefold but unobtrus … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Historische-Landkarten [Hamburg, DE]
2019-02-02 19:56:17
Prospect und Grundris der Keiserl. freyen Reichs und Ansee Stadt Bremen samt ihrer Gegend (Bremen - Umgebungsplan und Panorama) Es handelt sich hierbei um einen originalen, kolorierten Kupferstichplan von Johann Baptist Homann um 1720. Titel: Prospect und Grundris der Keiserl. freyen Reichs und Ansee Stadt Bremen samt ihrer Gegend Gebiet bzw. Ort: Bremen - Umgebungsplan und Panorama über die Weser gesehen Kartograph: Johann Baptist Homann (1664 - 1724) Jahr: Um 1720 Größe des Plattenbereichs: 49 cm x 58 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In gutem Erhaltungszustand. Obere rechte Ecke mit kleiner Knickspur, minimaler restaurierter Randeinriss unten links, ausserhalb des Plattenbereichs. Kleiner, unauffälliger, hinterlegter Einriss der Bugfalte am oberen Rand von ca. 2 cm Länge. Bemerkungen: Sehr dekorative Umgebungskarte mit einer Panoramaansicht von Bremen nebst den Befestigungsanlagen. Flankiert von zwei reich ausgeschmückten Staffagen mit figürlichen Allegorien, z.B. Gott Merkur stellvertretend für den Handel. Ein Stadtwappen bekrönt die Ansicht. Die Umgebungsansicht von Bremen erstreckt sich von Hemmlingen über Brockfeld bis Bremerborch und zeigt die Verläufe der Flüsse Weser und Wümme. - - - International buyers welcome. If you have any questions, please don't hesitate to ask. - - - Für die Suchmaschine: view map engraving --- Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne ein kostenfreies Echtheitszertifikat aus --- --- If you wish, we will gladly provide a certificate of authenticity free of charge ---.
Bookseller: Historische-Landkarten [Hamburg, DE]
2019-02-02 16:26:43
CHÂTELAIN, Henri Abraham.
Amsterdam, 1720. 380 x 440mm. View of the Temple at Mecca with a key and two views of the interior.
Bookseller: Altea Antique Maps [London, United Kingdom]
2019-02-02 16:13:26
SÜDAMERIKA ( South America ):
mit altem Flächenkolorit, um 1720, 45 x 58,5 Über der Karte Kopftitel. Links unten große Titelkartusche m. fig. Schmuck. Zeigt im Westen noch die Salomon - Inseln. Mit Einzeichnung der Entdeckungsreisen.
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck [Berlin, B, Germany]
Check availability:
2019-02-02 15:44:49
KOMARNO ( Komaron ):
Kupferstich v. I. C. Leopold n. F.B. Werner, um 1720, 19 x 28,5 Nicht bei Fauser sowie Nebehay/Wagner: A. Marsch, Friedr. Bernh. Werner, S. 160, Nr. 89. - Im Himmel Titel auf Spruchband und 2 Putten, die auf flatterndem Band Erklärungen von 1 - 10 halten. Unter der Ansicht Legende in latein. u. deutscher Sprache. - Schönes und breitrandiges Blatt aus der 1. Ausgabe.
Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH [Berlin, Germany]
2019-02-02 15:06:54
AGRICOLA, G. A. .
AGRICOLA, G. A., L'AGRICULTURE PARFAITE Tomes 1 & 2 ou nouvelle découverte touchant la culture & la multiplication des arbres, des arbustes et des fleurs ; Ouvrage fort curieux, qui renferme les plus beaux secrets de la nature, pour aider la végétation de toutes sortes d'arbres & de plantes, & pour rendre fertile le terroir le plus ingrat. Pierre de Coup, Amsterdam, 1720. 2 tomes reliés en un volume pleine basane, 34 planches dépliantes Reliure usagée mais en bon état, bon état intérieur Agricola a été souvent utilisé pour traduire en latin les noms germaniques tels que Bauer, Schneider, Schnitter, Hausmann, Huusman, Huysman, Huysmein Visitez nous sur antharedeschuyter.fr Consultez mes autres objets ! N'oubliez pas de m'ajouter à vos favoris ! Important, surtout pour les ventes vers les pays étrangers : dans votre bon de commande n'omettez pas d'indiquer votre numéro de téléphone, les douanes de certains pays sont très sourcilleuses à ce propos ! Plus de livres ? Visitez ma librairie virtuelle sur google : Anthare de Schuyter Librairie Ancienne. [Attributes: First Edition]
Bookseller: librairie Anthare de Schuyter [Genêts, Basse-Normandie, FR]
2019-02-02 13:55:25
LA MONNOYE Bernard de;
Dijon Abran Lyron de Modene 1720 Petit in-8 (88 x 164 mm). 4 ff. n. ch., 420 pp. Maroquin vert, frise dorée encadrant les plats, dos lisse à la grotesque avec pièce de titre rouge, coupes et coiffes décorées, dentelle intérieure, tranches dorées, petite réfection en pied à la p. 105, petits manques de teintes sur les coiffes, infimes rousseurs éparses, dernier feuillet légèrement empoussiéré (reliure de l'époque).Précieuse quatrième édition en partie originale. Première édition de ce recueil de Noëls bourguignons contenant le glossaire de 300 pages. Selon Nodier, cette édition de 420 pp. y compris l'errata est bien le premier tirage (Mélanges d'une petite bibliothèque, 1829, p. 154). Ce recueil entièrement en bourguignon, de chants de Noël et d'une chanson sur le passage du Duc de Bourgogne à Dijon en 1703. a été financé par le Président Bouhier, du Parlement de Bourgogne,. Il sont écrits à l'imitation des noëls du XVIème siècle, qui se chantaient aussi bien aux veillées qu'au cabaret, ces noëls dateraient XVIIe siècle.Dans le précieux glossaire bourguignon-français se trouvent fixés et commentés tous les termes pittoresques qui accompagnent le vigneron bourguignon dans sa vie quotidienne. Bernard de la Monnoye (Dijon 1641-Paris(?) 1728), poète, philologue et critique, avocat au Parlement de Dijon, de l'Académie française à partir de 1713, fut attentif à la défense et illustration du «patois» bourguignon. Quelques notes manuscrites de main ancienne corrigent le texte (pp. 153, 173, 242, 317...). Découpe ancienne de catalogue contrecollée sur une garde. Exemplaire dans un … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Librairie Pierre-Adrien Yvinec [France, Paris]
2019-02-02 13:27:33
In gutem Erhaltungszustand. Die Sieben Kirchen von Rom - Le sette chiese di Roma (Die sieben Pilgerkirchen von Rom) Es handelt sich hierbei um eine originale, altkolorierte Kupferstichansicht der sieben Pilgerkirchen von Rom, verlegt bei Matthäus Seutter um das Jahr 1720. Titel: Die Sieben Kirchen von Rom - Le sette chiese di Roma Ort: Die sieben Pilgerkirchen von Rom Kartograph: Matthäus Seutter (1678 - 1757) Jahr: um 1720 Größe des Plattenbereichs: 50 x 59 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In gutem Erhaltungszustand. Oberer Rand etwas knapp. Wenige kleine restaurierte Randeinrisse. Bemerkungen: Seltene, sehr aufwendig gestaltete Darstellung der sieben römischen Pilgerkirchen in farbfrischem Altkolorit. Die Ansicht orientiert sich an einem Kupferstich von Giacomo Lauro und Antonio Tempesta von 1599 und zeigt die Kirchen S. Peter / St. Laurentius / Hl. Kreuz i. Jerusalem / St. Sebastian / S. Maria Maggiore / S. Johannes in Lateran / St. Paul. "Unter den sieben Pilgerkirchen versteht man die Kirchen der Stadt Rom, deren Besuch bei Pilgerreisen in die Stadt eine besondere Rolle spielt. Sie sind innerhalb eines Tages zu Fuß zu erreichen, dem Pilger werden für diese Reise Ablässe versprochen." (Zitat Wikipedia) Aus Seutters "Atlas Novus". Referenz: C. Marigliani, "Le Piante di Roma delle collezioni private", tav. 579 English description: A rare and very decorative view of the Seven Pilgrim Churches of Rome. The engraving in lively original colours shows the following churches: St. Peter's Basilica / Basilica of Saint Paul Out … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Historische-Landkarten [Hamburg, DE]
2019-02-02 13:27:31
Matthäus Seutter (1678 - 1757)
1720. Es handelt sich hierbei um eine originale, altkolorierte Kupferstichansicht der sieben Pilgerkirchen von Rom, verlegt bei Matthäus Seutter um das Jahr 1720. *** Titel: Die Sieben Kirchen von Rom - Le sette chiese di RomaOrt: Die sieben Pilgerkirchen von Rom *** Kartograph: Matthäus Seutter (1678 - 1757) *** Jahr: um 1720 *** Größe des Plattenbereichs: 50 x 59 cm *** Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In gutem Erhaltungszustand. Oberer Rand etwas knapp. Wenige kleine restaurierte Randeinrisse. *** Bemerkungen: Seltene, sehr aufwendig gestaltete Darstellung der sieben römischen Pilgerkirchen in farbfrischem Altkolorit. Die Ansicht orientiert sich an einem Kupferstich von Giacomo Lauro und Antonio Tempesta von 1599 und zeigt die Kirchen S. Peter / St. Laurentius / Hl. Kreuz i. Jerusalem / St. Sebastian / S. Maria Maggiore / S. Johannes in Lateran / St. Paul. 'Unter den sieben Pilgerkirchen versteht man die Kirchen der Stadt Rom, deren Besuch bei Pilgerreisen in die Stadt eine besondere Rolle spielt. Sie sind innerhalb eines Tages zu Fuß zu erreichen, dem Pilger werden für diese Reise Ablässe versprochen.' (Zitat Wikipedia) Aus Seutters 'Atlas Novus'. Referenz: C. Marigliani, 'Le Piante di Roma delle collezioni private', tav. 579 *** English description: A rare and very decorative view of the Seven Pilgrim Churches of Rome. The engraving in lively original colours shows the following churches: St. Peter's Basilica / Basilica of Saint Paul Outside the Walls / Basilica of St. John Lateran / Basilica of St. Mary Major / Basili … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Kunstantiquariat Andreas Senger [Hamburg, Germany]
2019-02-02 12:07:15
Quintilianus (Quinctilianus), Marcus Fabius
Johannes De (Du) Vivie, 1720. ...CCCLXXXVIII. supersunt CXLV minores. Et Calpurnii Flacci Declamationes. Cum notis doctorum virorum curante Petro Burmanno. - 2 Bände - die beiden Bände jeweils in 2 Teilen mit durchlaufender Paginierung (bei Band 1 "Tomus alter" ab Seite 578, bei Band 2 "Tomus alter" ab Seite 411)., Mit zus. 1 gest. Frontispiz und 2 gest. Titelvignetten von F. Bleyswyck. Einbände etwas berieben und leicht bestoßen Vorderdeckel von Band 1 ("Institutione oratoria") leicht fleckig, mit kleiner Pergamentfehlstelle am Fuß und kleiner Pergamentläsur (kleine, geklebte Anplatzung) an der seitlichen Deckelkante hinterer Deckel von Band 2 ("Declamationes") mit winziger Pergamentfehlstelle und hinteres Rückengelenk dieses Bandes teils angeplatzt - Bindung aber fest (stabile Bindung mit echten Bünden) Vergoldung der Deckel teils abgerieben von den ehemaligen Schliessenbändern sind nur noch die kleinen Einschnitte zur Schliessenbefestigung auf den Deckeln zu sehen Vorsätze sporenfleckig teils leicht stockfleckig und gebräunt erste Blätter von Band 2 mit leichter Knitterspur (Fingerknicke) im seitlichen (weissen) Rand und 1 Blatt hier auch mit 2 winzigen Randeinrissen vereinzelt gering fingerfleckig. 1. Druck der Quintilian-Editon des bedeutenden niederländischen Altphilologen Pieter Burman d. Ältere (1668-1641). Schweiger II, 839 / Graesse V, 527 / Brunet IV, 1026 / vgl. Jöcher I, 1503.
Bookseller: Aix Libris [Germany]
2019-02-02 12:07:01
Quintilianus (Quinctilianus), Marcus Fabius
Johannes De (Du) Vivie, Leiden (Lugduni Batavorum), 1720. 4° (25,5 x 20,5 cm). 1. Druck der Quintilian-Edition von Petrus Burmannus (Pieter Burman) dem Älteren., Gest. Frontispiz, 34 Bll., 577(2) S., S. 578-1178, 25 Bll., 2 Bll., 409(1) S., S. (411)-838, 66 Bll. 2 Bände - die beiden Bände jeweils in 2 Teilen mit durchlaufender Paginierung (bei Band 1 "Tomus alter" ab Seite 578, bei Band 2 "Tomus alter" ab Seite 411). Feste Pergamentbände der Zeit auf 5 Bünden, mit etwas Rückenvergoldung, etwas Vergoldung (Rollenstempel, Eckfleurons) und goldgepr. Wappensupralibros auf den Deckeln, Spuren von Stoff- oder Lederschliessenbändern. Sprache: Latein, Mit zus. 1 gest. Frontispiz und 2 gest. Titelvignetten von F. Bleyswyck. Einbände etwas berieben und leicht bestoßen; Vorderdeckel von Band 1 ("Institutione oratoria") leicht fleckig, mit kleiner Pergamentfehlstelle am Fuß und kleiner Pergamentläsur (kleine, geklebte Anplatzung) an der seitlichen Deckelkante; hinterer Deckel von Band 2 ("Declamationes") mit winziger Pergamentfehlstelle und hinteres Rückengelenk dieses Bandes teils angeplatzt - Bindung aber fest (stabile Bindung mit echten Bünden); Vergoldung der Deckel teils abgerieben; von den ehemaligen Schliessenbändern sind nur noch die kleinen Einschnitte zur Schliessenbefestigung auf den Deckeln zu sehen; Vorsätze sporenfleckig; teils leicht stockfleckig und gebräunt; erste Blätter von Band 2 mit leichter Knitterspur (Fingerknicke) im seitlichen (weissen) Rand und 1 Blatt hier auch mit 2 winzigen Randeinrissen; vereinzelt gering fingerfleckig. 1. Druck der Quintilian-Editon des … [Click Below for Full Description]
Bookseller: AixLibris Antiquariat Klaus Schymiczek [Aachen, Germany]
2019-02-02 11:57:36
Domenico, Golinelli
Memorie Istoriche Antiche e Moderne di BUDRIO Terra del Contado di Bologna Compendiate da Domenico Golinelli e dal Medesimo Dedicate alle molto illustri Cumunità di detto luogo. Sotto il Consolato del Signor Giuseppe Maria Boriani. In Bologna, per Lelio dalla Volpe, 1720. In - 4°, m. pergamena coeva. (10), 258, (2) pp. con 5 tavole incise in legno (4 ripiegate) ed una bellissima pianta scenografica di Budrio incisa in rame da Alfonso Torregiani ripiegata più volte fuori testo. Ottimo esemplare completo della pianta che spesso manca. Frati, Bibliogr. bolognese, 4948. Manzoni, II, p. 320. Lozzi, 979. Uff. Mob. 1
Bookseller: Brighenti libri esauriti e rari [IT]
2019-02-02 11:36:02
John Locke
London : Printed by J. Bettenham for R. Francklin, 1720. 362 pp. + index. Professionally rebound in beautiful marbled boards and leather spine with gilt title. Not Ex-Lib. A posthumous collection of essays, letters, and other works including 'The fundamental constitutions of Carolina',' which appears to be the first attempt to create a written constitution for the colony. Contains The Fundamental Constitutions of Carolina, the first instrument ever written out for the entire and perfect government of a political body. Lord Shaftesbury drafted the plan, and Locke put it in this form. Although it is impracticable in many particulars, it undoubtedly provided some suggestions of benefit to the colonists in their political and civil organization. SABIN 41726. I've done my best to describe the book, but if you have additional questions, please don't hesitate to send me an e-mail. [Attributes: First Edition]
Bookseller: crottsy [Clemmons, North Carolina, US]
2019-02-02 11:36:02
John Locke
London: J. Bettenham, 1720. Boards beginning to separate at the top of the spine, else fine. John Locke A Collection of Several Pieces of Mr. John Locke, Never before printed, or not extant in his Works Published by the Author of the Life of the ever memorable Mr. John Hales, &c. London Printed by J. Bettenham for R. Francklin, at the Sun in Fleetstreet, m. dcc. xx (1720) First Edition Rare. [Attributes: First Edition]
Bookseller: Rare And Used Books (bookhunter25) [Port Jefferson, New York, US]
2019-02-02 10:06:39
Topographische Vorstellung der Neuen Russischen Haupt-Residenz und See-Stadt St. Petersburg ... (Sankt Petersburg) Es handelt sich hierbei um einen originalen, altkolorierten Kupferstichplan Sankt Petersburgs von Johann Baptist Homann um 1720. Titel: Topographische Vorstellung der Neuen Russischen Haupt-Residenz und See-Stadt St. Petersburg samt ihrer zu Erst Aufgerichten Vestug Gebiet bzw. Ort: Sankt Petersburg Kartograph: Johann Baptist Homann (1664 - 1724) Jahr: Um 1720 Größe des Plattenbereichs: 49 cm x 58 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In sehr gutem Erhaltungszustand. Bemerkungen: Ein sehr seltener und äußerst dekorativer Plan der damaligen russischen Hauptstadt. Der Kupferstich zeigt den Plan der Stadt und ihrer Befestigungsanlagen mit reicher Schiffsstaffage auf der Neva. Ergänzt wird dieser durch eine prachtvolle figürliche Kartusche, eine Teilkarte mit Lagenplan von Sankt Petersburg, eine Ansicht der Festung Kronstadt sowie eine umfangreiche Legende.English description: This is a rare and exceptionally decorative plan of the city of Saint Petersburg, which was the capital of the Russian Empire for centuries. This original engraving shows a detailled plan of the city, an elaborate figurative cartouche, an additional map of the surroundings and a separate view of the fortification Kronstadt. The map was published by Johann Baptist Homann in 1720. It measures 49 x 58 cm (platesize) and is in very good condition. - - - International buyers welcome. If you have any questions, please don't hesitate to ask. - - - Für … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Historische-Landkarten [Hamburg, DE]
2019-02-02 09:18:43
John Law
Holland / Amsterdam 1720. Het Groote Tafereel Der Dwaasheid, / Vertoonende de opkomft, voortgang en ondergang der Actie, Bubbel en Widnegotie, in Vrankryk, Engeland, en de Nederlanden, gepleegt in den Jaare MDCCXX. [1720]. Bound in Dutch calf, contemporary to the time of publication, with the spine divided into seven gilt-stamped compartments by six raised bands, with a gilt letter piece in the second compartment from the top, gilt tooling on the board edges and red speckled leaf edges. Externally the boards are lightly scuffed, with the gilding on the edges largely intact, with the front hinge having a split forming and a smaller one on the back, but with both hinges still quite strong, and some light chipping on the head and tail of the spine, with the gilding of the panels very mildly scuffed. Internally the leaves are generally clean and amply margined, with occasional toning and mild marginal staining on some leaves, with few fox-marks otherwise. With 74 Plates. Issues and states of this work are complex and we can only assume it is as issued, with nothing added or taken away as it still retains the original 18th Century paste downs and two blank leaves. Also this work has not seen a lot of use as there are almost no tears to speak of in the large fold out plates. Probably as nice a copy in original unrestored binding as one could find. The Volume is Complete Inasmuch as this highly variable publication can be considered complete, with a compliment of 74 plates, 70 of the commonly found plates, and four supplemental plates as listed by Muller, including a map of the Mi … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Third Floor Rare Books [Carp, ON, Canada]
2019-02-02 07:50:12
CLARI Giovanni Maria (Pisa, 1677-1754).
Per Giuseppe Antonio Silvani sotto le Scuole all'Insegna del Violino, In Bologna, 1720. Prima edizione. Partitura con parole. Formato oblungo. Cm.28,2x37,8. Pg.(4), 101, (1). Coperta muta in cartoncino coevo. Vistose arricciolature agli angoli ed alcune mende cartacee. Frontespizio in cornicetta a tripla bordura, con fregio ornamentale fitomorfo. Capilettera e graffe calcografiche nel testo. Al recto dell'ultima carta la notazione a stampa: "L'Autore avverte i Dilettanti, che ne presenti Duetti, e Terzetti generalmente, quando cantano le parti, il Cembalo può tacere, essendo composti con questo artifizio, qual'egli siasi in grazia di quelli cui mancasse il comodo d'accompagnare e dove trovino, ché il Cembalo qualche volta suoni solo, ivi continuo, e si riposino. Altr'Opera di maggior studio stà l'autore preparando che renderà pubblica ove la buona sorte di questa gliel persuada &c.". Al verso la Tavola con i titoli dei brani contenuti: "Piange il Ruscello colle torbide onde; L'idolo mio si dolcemente in fiammà; Vago Usignol canoro; Guerra vuoi farmi Amor; Lungi dalla mia Bella; Non ti sdegnar vezzosa Pastorella; Piango, sospiro, e adoro; Nel bel volto di Clori; Riso dell'Idol mio; Al vago laccio di tue Treccie d'Oro; Lasso adoro una Fera; Zeffiretto gentile". Fresca impressione, esemplare ben fruibile. Rara edizione originale di una composizione di Giovanni Carlo Maria Clari (Pisa, 1677-1754). Figlio di un violinista, Clari studiò a Pisa e a Bologna, allievo di Macchetti e di Colonna. Fu poi Maestro di Cappella nella Cattedrale di Pistoia e nella Primaziale di Pisa. Così Ca … [Click Below for Full Description]
Bookseller: studio bibliografico pera s.a.s. [LUCCA, Italy]
2019-02-02 07:18:08
Buchner, August/ Johann Jacob Stübel [Hrsg]
Franco[furti] et Lipsiae, Godofredum Leschium [Johann Gottfried Lesch], MDCCXX, 1720. Halbpergamenteinband der Zeit, 8°, Titelblatt, 14 Bl, 886 S., 40 Bl [Index], zahlreiche gestochene Vignetten und Bordüren, rundum Farbschnitt; - Kanten berieben, Ecken etwas gestaucht, Papier gebräunt, in der Bindung festes Exemplar. Buchners Briefe erschienen zuerst 1679 in einer einbändigen, dann in einer auf zwei Teile, ab 1707 auf drei Teile erweiterten Ausgabe. "Innerhalb der Teile 1 und 2 sind die datierten Briefe jeweils chronologisch gereiht, worauf die undatierten Schreiben folgen." [CERA]
Bookseller: Antiquariat Atlas [Germany]
2019-02-02 06:47:19
Homann, J. B
Artikeldetails Danubii fluminis (a fontibus prope Doneschingam usque Posonium urbem designati) pars superior, in qua Suevia, Bavaria, Austria, Stiria, Carinthia, Carniola, Tyrolis et Helvetia cum magna parte Italia, exhibentur a Ioh. Bapt. Homanno S.C.M. Geographo Norimbergae Kolor. Kupferstich,Homann, J. B.: Nürnberg, J. B. Homann, 1720. ca. 49 x 54,5 cm, gerahmt Landkarte Sprache: Lateinisch Bestell-Nr: 99652 Bemerkungen: um 1720/keine Jahresangabe, Das erste Blatt (von 3) der Donaukarte zeigt das Obere Donaugebiet von der Quelle bis Preßburg, fleckig, gebräunt, wellig, verknittert, Holzrahmen mit Glasplatte, Holzrahmen bestossen, Blatt nicht ausgerahmtEUR 570,00 Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands Aufgenommen mit whBOOK Sicheres Bestellen - Order-Control geprüft! Artikel eingestellt mit dem w+h GmbH eBay-Service Daten und Bilder powered by Buchfreund (2019-01-27).
Bookseller: Antiquariat Liber Antiqua [Unteriberg, CH]
2019-02-02 06:33:11
SEUTTER, MATTHEO – LOTTER, CONRAD - KAEMPFERO, ENGELBERTO.
Augusta Vindelicrum, Norimberga, 1720 circa. Incisione in rame all'acquaforte, coeva coloritura a mano, cm 50 x 59 circa (il foglio) più margini. Grande e ricchissimo cartiglio in alto a sinistra, con figure orientali di studiosi, una rosa dei venti al centro, in basso alcuni schemi riportano simboli della cultura e della civiltà giapponese, margine graduato su tutto il perimetro. Esemplare in tenue e leggera coloritura, con sparse piccole fioriture, due piccoli strappi al margine inferiore, nell'insieme in margini e in buono stato di conservazione.
Bookseller: BOTTEGHINA D'ARTE GALLERIA KÚPROS [Rosignano Solvay, LI, Italy]
2019-02-02 05:54:35
SEUTTER, Matthias.
Augsburg, Seutter [ca. 1720]. Altkolor. Kupferkarte. 50 x 58 cm. Knapp beschn. Auf dem Blatt befinden sich 2 weitere Karten. 1. von der Insel Minorca, 2. Die Festung Ceuta an der Nordafrikanischen Küste. Und außerdem 3 Ansichten von Cadix [Cadiz], Gibraltar und Malaga. Versandkostenfreie Lieferung Karten und Pläne, Spanien
Bookseller: Antiquariat Burgverlag [Wien, Austria]
2019-02-02 04:00:53
L'ESTOILE Pierre de
1720. Condition: Bon état. manque à trois coiffes, quelques frottements aux reliures, un grand nombre de feuillets uniformément brunis, manque en marge d'un feuillet mais sans perte de lettre. Journal des choses mémorables advenues durant le Règne de Henry III, Roi de France & de Pologne. Édition nouvelle, augmentée de plusieurs Pièces curieuses, & enrichie de Figures & de Notes pour éclaircir les endroits les plus difficiles. (Tomes I-II) L'ESTOILE Pierre de Cologne, chez les héritiers de Pierre Marteau, 1720. Quatre parties en deux forts volumes petits in-8 (10, x 17,3 cm), pleine basane d'époque, dos à nerfs orné, pièces de titre et tomaison, caisson et fleuron dorés, roulette sur les coupes, tranches mouchetées, (10)-532pp.-(26) et (4)-516pp.-(26). (manque à trois coiffes, quelques frottements aux reliures, un grand nombre de feuillets uniformément brunis, manque en marge d'un feuillet mais sans perte de lettre). 13 portraits et figures gravés par Jacques Harrewyn. Vignettes de titre gravées. Page de titre du tome I en rouge et noir. Ex-libris ("Louis DULIEU") au verso des plats. Rare. Créé par eBay Turbo Lister L'outil de mise en vente gratuit. Mettez vos objets en vente rapidement et en toute simplicité, et gérez vos annonces en cours.
Bookseller: guigui.0304 [Castelnau de Guers, FR]
2019-02-02 03:44:18
Ignoto
Venezia: Domenico Lovisa, 1720. Acquaforte e bulino di mm 467 x 340. Pastosa, spessa, fittamente vergata. Filigrana 2 esse. Stato I/I. Pieni margini . Per il resto foglio senza difetti. "Veduta dell'Isola di S. Cristoforo della Pace nel Canal di Murano" al centro in basso, "Per Domenico Lovisa in Rialto Venetia" a destra in basso. Proveniente da: "Il Gran Teatro delle Pitture e Prospettive di Venezia, in due tomi diviso". Il foglio, che rappresenta una delle Isole ancora esistenti, sebbene molto diverse, della Laguna, fa parte della grande opera di Domenico Lovisa, pubblicata a Venezia nel 1720. La suite si componeva di due volumi: il primo, relativo a vedute veneziane e lagunari, venne disegnato da Giuseppe Valeriani, mentre è ignoto chi ne fu l'incisore; il secondo, relativo a pitture di celebri artisti veneziani, venne realizzato da Andrea Zucchi. L'album di vedute, sebbene non eccelso da un punto di vista stilistico, rappresenta la più ampia documentazione sulla vita privata a Venezia nel 1700: la scena è sempre ricolma di azione, spesso anche spiritosa, tutta tesa ad una rappresentazione cronachistica, più che architettonica, di Venezia. Cicogna 4541, Succi 230 18mo secolo
Bookseller: Libreria Emiliana [Venezia, VE, Italy]
2019-02-02 03:33:28
Cordoba, etching, circa 1720, after Braun Hogenberg. For us unknown etching, perhaps from the Remondini family, Italy, after the Braun Hogenberg view, size of the leaf: 40x54 cm., minor restored tears on margins. FOR MORE INFORMATIONS/PICTURES PLEASE ASK: Riedel-Petra@gmx.de Erstellt durch eBay Turbo ListerDas kostenlose Einstell-Tool. Stellen Sie Ihre Artikel schnell und bequem ein und verwalten Sie Ihre aktiven Angebote.
Bookseller: HAMMELBURGER ANTIQUARIAT [Hammelburg, DE]
2019-02-02 03:04:13
Ahmed Bin Khalil Al Uskudari
Wenn Sie von dem US Marktplatz bestellen, können für die Pakete Steuern und Zollgebühren anfallen, die der Käufer später tragen muss. Seltener Antik Ottoman Türkisch Manuskript Jenknameh Epics Of Islamische Krieger Das Datenblatt dieses Produkts wurde ursprünglich auf Englisch verfasst. Unten finden Sie eine automatische Übersetzung ins Deutsche. Sollten Sie irgendwelche Fragen haben, kontaktieren Sie uns. Zum Verkauf ein antikes Manuskript von 1720. Es ist in recht gutem Zustand. 222 Seiten füllen. Ursprüngliche Bindung. Dieses Manuskript genannt Jenk-Nameh, die Epik Geschichte der islamischen Krieger enthält. Name des Autors und das Datum "Ahmed Bin Khalil Al Uskudari 1133 (1720). Abmessungen 20 * 15 * 3 cm. Fotos sind sorgfältig zu überprüfen. Ich benutze Luftpost mit Tracking und es kann dauern, 11-16 Tage, um anzukommen. Ich tat mein Bestes, um es zu beschreiben, wenn Sie möchten zusätzliche Informationen bitte Nachricht an mich. Ich nehme nicht an Renditen, aber mein Ziel ist Zufriedenheit der Käufer. Bitte kontaktieren Sie mich zuerst, um das Problem zu lösen, haben Sie ein Problem nach dem Verkauf. Meinen anderen Angeboten finden Sie Vintage Feuerzeuge, Bücher und viele andere Sammlerstücke. Ich schätze Ihr Unternehmen, vielen Dank! Origin Ottoman Language Turkish Author Ahmed Bin Khalil Al Uskudari Region Middle East Material Paper Modified Item No Date of Publication 1720 Original/Facsimile Original Type Handwritten Manuscript Subject Religion, Bibles.
Bookseller: imcofan [İstanbul, TR]
2019-02-02 02:43:41
Prospect der Königl. Scwed: Haupt und Residentz-Stadt Stokholm mit einigen derselben vornehmsten und herrlichsten Palaesten. (Stockholm) Es handelt sich hierbei um einen originalen, altkolorierten Kupferstich von Johann Baptist Homann um 1720. Titel: Prospect der Königl. Scwed: Haupt und Residentz-Stadt Stokholm mit einigen derselben vornehmsten und herrlichsten Palaesten. Gebiet bzw. Ort: Stockholm Kartograph: Johann Baptist Homann (1664 - 1724) Jahr: Um 1720 Größe des Plattenbereichs: ca. 50 cm x 58 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In gutem Erhaltungszustand. Altersgemäß minimal gebräunt. Bemerkungen: Der seltene Kupferstich zeigt die Hauptstadt Schwedens in dekorativem Altkolorit. Der obere Teil des Blattes bildet 12 wichtige Gebäude ab (Das königlische Schloss, 2x Carlsberg, das königliche Lusthaus Iacobstal, den königlichen Palast, das Arsenal, Graf Pipers Palast, den Lustpalast Dorttingham, das Ritterhaus, die St. Catharina Kirche, die Bank und Graf Gyllenstirns Palast). Das untere Drittel des Blattes zeigt ein komplettes Stadtpanorama mit reicher Schiffsstaffage im Vordergrund (13 x 58 cm). English description: This rare and very decorative engraving combines a depiction of 12 important buildings of Stockholm (The royal castle, 2x Carlsberg, the royal Lusthaus Iacobstal, the royal palace, the Arsenal, Graf Piper's palace, the Lustpalace Dorttingham, the Ritterhaus, the church of St. Catharina, the bank and count Gyllenstirns Pallace) with a full panorama view of the city. The genuine engraving in old colours was p … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Historische-Landkarten [Hamburg, DE]
2019-02-02 02:35:20
BAYLE Pierre
1720. Quattro volumi in Folio (cm. 40,2), cc. 2 nn. con dedica A son Altesse Royale Le Duc d'Orleans, pp. XX, 3132 (num. continua) + cc.48 nn. (Table des Matières), oltre agli occhietti frontsp. ai quattro volumi. La dedica è stampata in rosso e nero ed ha una grande incisione all'inizio. Frontis in rosso e nero, bella e grande vignetta in rame ai 4 frontesp. Testo su due colonne, testatine e capolett., tagli colorati in rosso. Legatura coeva in P.Pelle con dorso a sette scomparti, nervi e ricchi fregi oro. Sono presenti le pag. 963*/964*, 965*/966*, 967/968 e 967/*/968*. Mancano invece le pagine 963/964 e 965/966. La ripetizione delle pagine non è comunque presente in tutti gli esemplari. Angoli della legatura consunti, difetti alle cerniere, ma ottimo esemplare fresco e nitido. Celebre dizionario più volte ristampato. Questa è la più bella edizione ed anche la migliore e definitiva per quanto riguarda il testo. Viene chiamata "L'édition du Régent". - Graesse, I, 314. Lo Choix riporta l'edizione del 1740 di Amsterdam.
Bookseller: Studio bibliografico Calabrò Maria [IT]
2019-02-02 02:35:20
1720. Référence : 18045 ‎BAYLE Pierre‎ ‎Dictionnaire historique et critique. Troisième édition revue, corrigée, et augmentée par l'auteur.‎ ‎Rotterdam, Chez Michel Bohm, 1720. Ensemble complet de ses 4 volumes In-Folio de 2 feuillets, XX pages, 3132 pages (pagination continue), et 48 feuillets non chiffrés de tables des matières. Reliures de l'époque, plein veau marbré brun. Dos à 6 nerfs richement ornés, avec pièces de titre en maroquin rouge et pièces de tomaison en maroquin vert. Reliures en bel état avec marques d'usage habituelle : légèrement frottées, petites épidermures, coins frottés. Tranches mouchetées. Intérieurs corrects avec de rares rousseurs, rares mouillures claires et marginales. Illustrés d'une gravure en noire de W. de Breen d'après Werss; gravure répétée sur les 4 pages de titre. ‎ ‎Bel ensemble‎ Autres photos sur demande. ENVOI MONDIAL RELAY sur DEMANDE Les frais de livraison sont susceptibles d'être réévalués en fonction des changements tarifaires de la poste.La Librairie Niçoise est en congés la deuxième et troisième semaine du mois Août, durant cette période aucun envoi ne sera effectué. Merci de votre compréhension. La Librairie Niçoise is leave the second and third week of August , during that time any shipment will be made. Thank you for your understanding. La Librairie Niçoise está en la segunda y tercera semana de vacaciones de agosto durante este período Will hizo ninguna presentación . Gracias por su comprensión.
Bookseller: Librairie Desouche [Nice, FR]
2019-02-02 02:34:35
KIRSCH, A.F.:
Nürberg Buggel, 1720. 4. Auflage. 2 Tle. in 1 Bd. 2 Bll. (Vorrede), 4 Bll. (Reg.), 280 S., 8 Bl., 802 S., 17 Bl. Mit doppelblattgr. Titel in Rotdruck, Kupfertitel und 14 (statt 16) Kupfertafeln. Blindgepr. Schweinslederband d. Z. (Kapitale angeplatzt, etwas ausgebunden und fleckig; ohne die Schließen). Weiss 1885. VD18 13050540. Schöne 1719. Vgl. Lindner 1139.05. – Vielseitiges und lehrreiches sogenanntes 'Hausvaterbuch' mit vielen praktischen Anleitungen zur Mineralien- und Edelsteinkunde, Pulverherstellung, Leder- und Seidenbearbeitung, Viehzucht, Herstellung von Medikamenten, Färberei und Fleckentfernung, zum Stuckgießen, Garten- und Ackerbau, Fisch- und Vogelfang u.v.m. Die Kupfer mit Darstellungen der entsprechnenden Gerätschaften und Anlagen. – Vereinzelt unbedeutend gebräunt. Deutsch; 2.010 gr. [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: Antiquariat Kochkunst Bibliothek [Davos Platz, Switzerland]
2019-02-02 01:31:43
Rhode, Christian Detlev Cimbrisch-Hollsteinische Antiquitaeten-Remarques (56 Stück in 1 Band - alles) Oder: Accurate und umständliche Beschreibung, derer in denen Grab-Hügeln derer alten Heydnischen Hollsteiner der Gegend Hamburg gefundenen Reliquien, als Urnen, Wehr und Waffen, Zierrahten, Ringe, ... welche durch häuffige Untersuchung und Aufgrabung derer Tumulorum aus selbigen hervor geholet worden durch weyland Christian Detlev Rhode, Prae¦positum ... auf der Jnsul Femern, ... Und dessen Sohn Andreas Albert Rhode, Past. von welchem selbige ... illustriret worden. Mit 10 gestochenen Titelvignetten, 39 Titelholzschnitte, 3 Blatt, 443 Seiten, 4 Blatt, Lederband der Zeit, 20,5 x 17 cm Hamburg, Liebezeit & Felginer, 1720 Einband berieben, ohne die Vorsatzblätter, die beiden Innendeckel mit Federproben und Kritzeleien mit Abklatsch auf dem Titel und dem letzten Blatt, innen durchgehend etwas gebräunt. Christian Detlef Rhode, geboren 1653 in Itzehoe, war vom Jahre 1673-1711 Pfarrer in Barmstedt, einem Marktflecken im südlichen Holstein, dann Propst und Inspector der Kirchen auf der Insel Fehmarn. Während seines 38jährigen Aufenthaltes in Barmstedt beschäftigte er sich mit der Untersuchung von prähistorischen Grabhügeln in Holstein. Die Resultate seiner Arbeiten gab sein Sohn Andreas Albert Rhode nach dem Tode seines Vaters in den vorliegenden „Cimbrisch-hollsteinische Antiquitäten-Remarques" heraus. „Die Cimbrisch-Hollsteinischen Antiquitäten-Remarques geben die Methode an, wie Grabhügel zu öffnen sind; sie erörtern die Bestattungsformen der prähistorischen Zeit, die Bauart der … [Click Below for Full Description]
Bookseller: keyasvater [Kiel, DE]
2019-02-02 01:31:33
ZORGDRAGER, C. G. (CORNELIUS GISBERT).
Amsterdam, Joannes Oosterwyk, 1720. 4to. Contemp. full calf. Raised bands. Richly gilt spine. Titlelabel with gilt lettering. Neath repairs to upper and lower compartment and to small parts of the other compartments. One corner renewed. Engraved frontispiece. (34),330,(14 - incl. errata) pp., 6 folded engraved maps and 7 engraved plates. Internally clean, printed on good paper. First edition. The 6 engraved double-page maps are : 1. Neue Charte von den Nord-Pol. 2. Neue Charte von Alt und Neu Groenland mit Strasse Davis. 3. Neue Carte von island. 4. Neue Carte der Insul Spitsbergen. 5. Jan Mayen Eyland. 6. Neue Charte von Nova Zembla.Sabin, 106374 - Lauridsen XI,10. [Attributes: First Edition; Hard Cover]
Bookseller: Lynge & Søn ILAB-ABF [Copenhagen, Denmark]
2019-02-02 00:47:52
D. De Chelus (Quelus)
VERY GOOD. De Chelus, D. (D. Quelus). Historie Naturelle du Cacao, et du Sucre. Amsterdam: Henri Strik, 1720. 12mo. Contemporary calf with double line border in gilt. Spine with gilt decorated panels and black leather title in gilt. Minor rubbing to spine and joints, front joint partly cracked; bumping to cover edges. Collation: (2), 124 pages + 6 plates, 4 of them fold-outs. First Edition was published in 1719 (on page opposite the title page is inscribed reference to the first edition and its publisher d'Houry) - this is the reviewed and corrected (by the author) second edition. Book Plates on paste down and free end paper: John Yudkin (1910-1995). British physiologist and nutritionist. Internationally famous author of Pure, White and Deadly, on the dangers of sugar. Rene Chauveau (1663-1722). French artist and sculptor who worked on the Palace of Versailles, the Invalides in Paris and the Royal Palace in Sweden. Very Good, Rare and Very Collectible.
Bookseller: cinbob3 [Salem, Oregon, US]
2019-02-02 00:47:49
Albin, Eleazar Illustrated by the author
Printed for the author and sold by William and John Innys, London, 1720. , [10], 88 of 100 hand coloured plates with descriptions, decorative headpieces First Edition , rebacked with original boards, rubbing to corners, signs of damp on endpapers, light foxing to pages and plates, missing plates 8, 9, 11, 16, 49, 59, 60, 65, 66, 69, 80, and 84 and their descriptions, ink annotation to description of plate 1, good condition , full speckled calf, five raised bands to spine, gilt decorated endpapers, red morocco title label with gilt lettering to spine, blindstamped and gilt borders to front and rear boards, marbled endpapers, speckled red edges , 29 cm x 23.5 cm Hardback ISBN: [Attributes: First Edition; Hard Cover]
Bookseller: Keoghs Books [Stroud, United Kingdom]
2019-02-02 00:41:29
Margaret Kimball Brown and Lawrie Cena Dean
You are considering an oversized hard cover book, with no DJ: THE VILLAGE OF CHARTRES IN COLONIAL ILLINOIS 1720-1765 edited by Margaret Kimball Brown and Lawrie Cena Dean; PUBLISHER: Polyanthos, New Orleans; a 1977 copyright; 1042 pages. This book gives information about Chartres from 1720-1765. CONDITION: Minor cover wear. Some stains to cover. Previous owner's information stamp and price on first page. Some writing in pencil and red pen. No other known damage.
Bookseller: wall2wallantiques [Taylorville, Illinois, US]
2019-02-01 21:21:10
Novissima et Accuratissima Decem Austriacarum in Belgio Provinciarum Tabula ... (Österreichische Niederlande - Belgien) Es handelt sich hierbei um eine originale, altkolorierte Kupferstich-Landkarte der Österreichischen Niederlande von Joachim Ottens, etwa aus dem Jahr 1720. Titel: Novissima et Accuratissima Decem Austriacarum in Belgio Provinciarum Tabula ... Gebiet bzw. Ort: Die Österreichischen Niederlande, etwa dem Gebiet des heutigen Belgien und Luxemburg entsprechend Kartograph: Joachim Ottens (1663 - 1719) Jahr: um 1720 Größe des Plattenbereichs: 47 x 85 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In sehr gutem Erhaltungszustand Bemerkungen: Die rare und großformatige Karte zeigt sehr detailliert das Gebiet der Österreichischen Niederlande, etwa dem Gebiet des heutigen Belgien und Luxemburg entsprechend. Diese sehr dekorative Karte ist altkoloriert und wurde von zwei Platten gedruckt. -- Die Österreichischen Niederlande, (lateinisch Belgium Austriacum, niederländisch Oostenrijkse Nederlanden, französisch Pays-Bas autrichiens) umfassten in etwa das Gebiet der heutigen Staaten Belgien und Luxemburg und existierten vom Ende des Spanischen Erbfolgekrieges im Jahr 1714 bis zur Eroberung durch französische Revolutionstruppen und den Anschluss an die Französische Republik im Jahr 1795. (Wikipedia)This large and magnificently detailed map of the Austrian Netherlands by Joachim Ottens shows a very fine and decorative depiction of the area around 1720. An interesting and desirable work in original colours that is rarely seen on the ma … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Historische-Landkarten [Hamburg, DE]
______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     563 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2019 viaLibri™ Limited. All rights reserved.