The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1720
2016-12-27 10:55:36
(MN 32155) "Carte generale du Monde ou Description du Monde Terrestre de Aquatique .." prächtige großformatige original Kupferstich-Weltkarte von Jan van Luchtenburg von ca. 1720 Blattmasseca.57 x52cm leicht fleckig, sonst gut erhalten Original! - Kein Nachdruck! - Keine Kopie!
Bookseller: steffen völkel
2016-12-27 07:09:34
Homann, Johann Babtista
Bookseller: Antikvariat Krenek [Prag, Czech Republic]
2016-12-27 07:09:34
Homann, Johann Babtista
Bookseller: Antikvariat Krenek [Prag, Czech Republic]
Check availability:
2016-12-26 22:25:17
1 Bremen / Verden]-Mushard, Luneberg
Luneberg Mushard: Bremisch- und Verdischer Ritter-Sahl Oder Denckmahl Der Uhralten Berühmten Hoch-adelichen Geschlechter Insonderheit der Hochlöblichen Ritterschafft In Denen Hertzogthümern Bremen und Verden, Wobey auch Zugleich von den alten Marckgraffen zu Stade / Graffen zu Leßmona / Stotel / Diepholtz und Waldenberg / Edlen Herren zu Mackenstede und Stumpenhausen / wie auch Frey-Herren von Bederkesa / Hasseldorff und Bramstede Nachricht ertheilet wird. Anjetzt mit einigen Supplementis und Verbesserungen zu finden - Luneberg Mushard, Athen. Bremen : Grimm, 1720. Gedruckt bei Rudolf Hoffer. OHalbpergemantband d. Zt., ca. 34 x 22cm, 10 Bl., 572, 6 S., Titelvignetten, Einbandkanten schadhaft, Rücken schadhaft, Buchblock gut erhalten.
Bookseller: Versandantiquariat vorZeiten
2016-12-24 20:21:19
Wellmann, Johann Christian:
Frankfurt an der Oder, Schrey (1720). - Mit gest. Frontispiz. 3 Bll., 60 S Umschlag aus Herrnhuter-Papier. 4°. Ave-Lallemant I, 226; Huelke-Etzler 2399. - Das Frontispiz zeigt in der unteren Hälfte den Ketten geschlagenen Neumann im Kerker, die obere Hälfte seine Räderung. [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: Antiquariat Uwe Turszynski
Check availability:
2016-12-21 15:24:22
WORMS:
- kol. Kupferstich v. J. Fr. Leopold, um 1720, 19 x 28,2 Nicht bei Fauser. Im Himmel Titel auf Spruchband und 2 Putten mit Erklärungen v. 1 - 17, unter der Ansicht Legende in latein. und deutscher Sprache mit dem Wappen der Stadt ( mittig ). - Im Himmel kleines, hinterlegtes Loch.
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck
Check availability:
2016-12-21 15:24:22
WORMS:
- altkol. Kupferstich v. J. Fr. Leopold, um 1720, 19 x 28,2 Nicht bei Fauser. Im Himmel Titel auf Spruchband und 2 Putten mit Erklärungen v. 1 - 17, unter der Ansicht Legende in latein. und deutscher Sprache mit dem Wappen der Stadt ( mittig ). - Allseitig angerändert, da knapprandig. Am linken und rechten Rand unten kleiner Textverlust bei den Verlagsangaben.
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck
Check availability:
2016-12-21 14:20:01
Dipers, Carlo) -
Venezia (Venedig), Seb. Coleti, 1720. 12°. 10 n.n. + 286 S. Blindgeprägter OLd. der Zeit, mit einer Orig. Schließe. In ital. Sprache. - Ehemal. Bibliotheks-Expl., leicht stockfleckig, oberes Kapital m. Fehlstelle, Gbrsp. Sprache: italienisch.
Bookseller: Antiquariat Weinek [Salzburg, Austria]
2016-12-20 15:04:47
Weingarten, Johann Jacob, Equite de
Prag: Zu finden bey Conrad Mullem, Buchhändler 1720 Pergament der Zeit, mit goldgeprägtem Rückentitel, auf 7 Bünde gebunden, dreiseitiger Farbschnitt, 10+732+34 Seiten, davon 10 Seiten Widmung an Graf Franz Joseph von Waldstein und 34seitiges Register, Titelseite mit Zweifarbendruck in rot und schwarz, mit einem Frontispiz, 23 x 33 cm, Deckel berieben und leicht verschmutzt, Satzspiegel von einigen Seiten altersbedingt leicht gebräunt, sonst unbeschädigt, altersbedingt perfekt erhalten, sehr guter Zustand. Versandkostenfreie Lieferung Alte Drucke, Recht, Rechtswissenschaft, Königreich Böhmen, frühe Neuzeit, Rechtsgeschichte
Bookseller: Antikvariat Valentinska [Praha, Czech Republic]
2016-12-20 15:04:47
Weingarten, Johann Jacob, Equite de
Prag: Zu finden bey Conrad Mullem, Buchhändler 1720. Pergament der Zeit auf Holzdecken, mit dekorativer ornamentaler Blindprägung, auf 7 Bünde gebunden, mit zwei intakten verzierten Schließen aus Leder und Metall, dreiseitiger Farbschnitt, 10+732+34 Seiten (davon 10 Seiten Widmung an Graf Franz Joseph von Waldstein und 34 Seiten Register) und 2 Blätter mit handgeschriebenen Auszügen aus zwei kaiserlichen Reskripten aus dem Jahre 1727, Titelseite mit Zweifarbendruck in rot und schwarz, mit einem Frontispiz, 23,5 x 34 cm, Deckel befleckt und an den Kanten leicht abgeschürft, Signaturschildchen auf Vorderdeckel und Besitzeranmerkungen auf Titelseite und vorderem Vorsatz, Vorsätze mit Spuren von aufgeklebtem blauen Papier, Bindung bei Titelblatt unten leicht gelöst, Satzspiegel auf einigen Seiten altersbedingt gebräunt, sonst innen unbeschädigt und sehr schön erhalten, sehr guter Zustand.
Bookseller: Antikvariát Valentinská [CZ]
2016-12-20 14:57:44
HOMANN JOHANN BAPTIST
1720. Incisione in rame, mm 490x586, colore originale d'epocaTratta da Atlas Novus TerrarumJ.B. Homann, nasce a Norimberga nel 1663 e dopo l'apprendistato presso D. Funk e G. Sandrart, nel 1702 inizia una propria produzione cartografica, raggiungendo ben presto un notevole successo per l'eleganza e la modernit?, ben amalgamando aspetto scientifico e decorativo. Nel 1707 pubblica il primo atlante, arricchendolo rapidamente fino a superare il centinaio di carte con il ''Grosser Atlas" di 126 carte. Muore nel 1723 ma l'attivit? viene continuata a lungo dagli eredi cartografia.
Bookseller: libreria antiquaria perini Sas di Perini [Verona, VR, Italy]
2016-12-20 14:57:44
VALK GERARD & LEONARD
1720. Incisione in rame, mm 495x600, colore d'epoca. Splendido esemplare di questa non comune carta del Dominio Veneto. Gerard Valk Ë capostipite della pi? importante famiglia di stampatori di Amsterdam di fine Seicento, che associÚ il figlio Leonardus e Peter Schenk, di cui Leonardus sposÚ la figlia. L'attivit? continuÚ grazie a figli e nipoti fino alla seconda met? del '700. cartografia.
Bookseller: libreria antiquaria perini Sas di Perini [Verona, VR, Italy]
2016-12-19 10:37:36
Sulzer, Johann Georg
Quart (25,5 x 20,5 cm), Halbpergamentbände der Zeit mit Rückenschildern und Rotschnitt, Erstausgabe Killy 11, S. 287 f. - An seinem Hauptwerk - hier in der seltenen ersten Auflage - schrieb Sulzer (1720-1779) fast 20 Jahre. "Die in den Schlüsselartikeln entworfene philosophische Ästhetik markiert in der Entwicklung dieses Fachs von Baumgarten zu Kant einen Wendepunkt. Um die Eigenständigkeit des Schönen gegenüber dem Wahren herauszustellen u. das ästhetische Urteil vom begrifflichen zu sondern, griff S. auf den Unterschied von Empfinden u. Erkennen zurück: das Schöne .werde nicht erkannt, sondern empfunden. Weder der Einsicht in die Beschaffenheit noch dem Interesse am Nutzen eines Gegenstands entspringe das Geschmacksurteil, sondern einem Gefühl des Betrachters von sich selbst: der Empfindung des angenehmen oder unangenehmen Gemütszustandes, der die Wahrnehmung eines Objekts begleitet." (Killy) - Bis heute ist der Anteil anderer Verfasser an dem Werk nicht restlos geklärt. Sicher ist nur, daß Wieland, Bodmer, Johann Philipp Kirnberger und dessen Schüler Johann Abraham Peter Schulz beteiligt waren.
Bookseller: Antiquariat Dr. Rieger
2016-12-18 21:35:37
THURNAU. - Karte
Altkol. Kupferstich von J.B. Homann, um 1720, 48 x 57 cm. Zeigt das Gebiet zwischen Banz, Schesslitz, Aufsess, Bayreuth und Stadtsteinach. Unten links mit Gesamtansicht von Thurnau (7 x 15 cm), links oben große figürliche und heraldische Titelkartusche. Versand D: 6,00 EUR BAYERN, Franken, Landkarten
Bookseller: Peter Bierl Buch- und Kunstantiquariat [Germany]
2016-12-18 21:35:37
2 altkolorierte Kupferstiche von J. Mayer bei J.B. Homann, um 1720, je 57 x 48 cm. Gesamtkarte in zwei Teilen. Mit zwei Kartuschen (diese mit Ansichten von Stuttgart und Tübingen) und zwei Wappenleisten links und rechts mit je 38 Wappen sowie einer Nebenkarte. Die seltene Karte in schönem, gleichmäßigen Druck und kräftigem Altkolorit. Mit schmalem Rändchen. Versand D: 6,00 EUR Baden-Württemberg, Landkarten
Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat [Eurasburg, Germany]
2016-12-18 21:35:37
ca.62 x54 cm (MN 32452) "Prospect und Grundris der Keiserl Freyen Reichs und Ansee Stadt Hamburg samt ihrer Gegend" original altkolorierter Kupferstichvon ca. 1720 Verlag: Nürnberg, Johann Baptist Homann Blatt-Format:ca.62 x54 cm an den oberen Aussenecken mit alter handschriftlicher Nummerierung, am unteren Rand mit zwei kleinen hinterlegten Randeinrissen gut erhalten prächtiges Blatt! Original! - Kein Nachdruck! - Keine Kopie!
Bookseller: steffen völkel
2016-12-18 21:35:37
Buch 1720. "Hemisphaerium Coeli Australe" rare original old-colored engraved map printed by Homann at Nuremberg in ca. 1720 -- size: ca. 62,5 x 54 cm in outside margin numbered by contemporary hand, with two little backed marginal tears at bottomotherwise very good condition with original coloring -- Thousands of antique maps, charts, antique prints, books etc. in our ebay-sho -- Original! - No Copy! - No Reprint! Prepayment. - The Buyer pays for shipping. Insured and registered shipping worldwide. We combine shipping - if possible Versand D: 5,00 EUR
Bookseller: Antiquariat Steffen Völkel GmbH [Germany]
2016-12-18 21:35:37
NEW ENGLAND - HOMANN, JOHANN BAPTISTE.
Decorative engraved map of Central America, Louisiana and New England. Nürnberg/Nuremberg c. 1720. 48x58 cm. With margins. Contemporary hand-colouring (borderlines). With vignettes with ships and naval battle. Heraldic cartouche with Indian chief as well as vignette showing trade between Europeans and natives. Framed in golden frame. A decorative and informative map of Central America and the Caribbean (including the Virgin Islands, with St. Thomas marked as a Danish possession) , Florida, New Mexico and New England.
Bookseller: Vangsgaards Antikvariat
2016-12-18 21:35:37
STERNKARTE ( Celestial Chart ):
mit altem Kolorit, um 1720, 48 x 55,5 Dek. Karte des nördl. und südl. Sternenhimmels in 2 Hemisphären. Oben und unten je 3 astronomische Diagramme zur Planetentheorie im Rund, darunter Hypothesis Tychonica, Hypothesis Ptolemaica, Aestus maris permotum lunae, Illuminato lunae per solem, Hypothesis Copernicana und Schema Ph. Landsbergi. - Mit restaurierter Bugfalte und Randeinrissen.
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck [Berlin, B, Germany]
2016-12-17 21:35:56
Cober, Gottlieb:
Leipzig, Kallenbach 1720. - Mit 2 gestochenen Portraits, gestochenem Frontispiz und 12 Kupfertafeln. 16 Bll., 524 S., 23 Bll. - Angebunden: II. Bencker, Gottfried C:: Der Tag des Herrn. Frankfurt a. d. Oder, Conradi 1728. 48 S. - III. Pfeiffer, August: Klugheit der Gerechten. Darinnen/ in acht Catechismus-Predigten/ denen Eltern gezeiget wird/ wie sie ihre Kinder nach den wahren Gründen des Christenthums aufferziehen sollen. Lübeck und Leipzig, Wiedemeyer, 1694. 215 S. Prgt. d. Zt. I.: NDB III, 299; Hayn-Got. I, 625 (EA 1713). - Zweiter Druck dieser Sammlung von Betrachtungen und Predigten zu Bibelworten, durchsetzt von originellen und interessanten Versen und Sprichwörtern. "In gewandter Sprache mit kernigen, geistreichen, vielfach von ihm erst geschaffenen Worten und Wendungen trat er in freimütiger, oft herber . Kritik als frommer, strenger Richter gegen . sittliche Gebrechen, Missbräuche und Ungerechtigkeiten in Staat und Gesellschaft auf . Seine Werke sind eine Fundgrube der köstlichsten und drastischten Sprichwörter, bisher wissenschaftlich noch nicht beachtet. Wilh. Raabe hat den Cabinetprediger in seiner Erzahlung `Hastenbeck` literarisch verwertet" (NDB). Jedem der "zwölf Monate" ist ein nicht in der Kollation angegebener Zwischentitel sowie eine Kupfertafel vorgebunden. - III.: VD17 5002:734448H. - - - Einband etwas altersfleckig. Tls. fleckig, insgesamt recht gutes Exemplar!
Bookseller: Antiquariat Uwe Turszynski
Check availability:
2016-12-16 06:28:10
Gebler, Tobias Philipp von
2, 136 S., Broschur in altem Kleisterpapierumschlag, Titelblatt mit Schatten des Kleisterpapiers, einige wenige Randläsuren. Kleine Fehlstelle am Rückendeckel - insgesamt sehr gutes Exemplar. Tobias Philipp Freiherr von Gebler (* zwischen 1720 und 1722 - 1786 in Wien), galt als einer der modernst denkenden österreichischen Staatsbeamten seiner Zeit, ausserdem, Freimaurer u. Dramatiker. Er arbeitete von 1748 bis 1753 als Angestellter der holländischen Botschaft in Berlin. In dieser Stellung fand Gebler Gelegenheit, Österreich einen wichtigen diplomatischen Dienst zu erweisen, was zur Folge hatte, dass er am 15. Februar 1754 einen Posten als erster Sekretär bei in Triest erhielt. Dort war Gebler Leiter der Intendenza, welche einen sehr großen Aufgabenbereich zu betreuen hatte. Ab 1768 wurde Gebler zum Mitglied des Staatsrates in inländischen Geschäften ernannt und kämpfte dort erfolgreich für eine Besserstellung des Bauernstandes, Abschaffung der Folter, weitgehende Beschränkung der Todesstrafe, Straffreiheit der Apostasie und mildere Ahndung der Gotteslästerung. Mit größtem Nachdruck vertrat er den Gedanken der Toleranz auch gegenüber den Juden. Ausserdem machte Gebler sich um Österreichs Unterrichtswesen sehr verdient. 1768 verfasste Gebler zwei Schriften - diese eine davon - gegen die schwäbischen Reichsstände zu Gunsten der österreichischen Dominikalsteuer, die allgemein als Zeugnis seiner profunden juristischen Kenntnisse Anerkennung fanden.
Bookseller: antiquariat peter petrej
2016-12-16 06:28:10
Zurlauben, Beat Fidel
8, XII m. Kupfer, 214, 477, 579, 11 Bl. Register, 621 u. 638 S. (3 Bl.), Interims-Brosch. d. Zt. m. handschriftl. Rückenschildchen, Kanten berieben, Kapitale tlw. lädiert u. m. kleinen Verlusten, Teil 3 oben bestossen (Knitterspuren im Buchblock), erst Bl. von Bd. 4 wasserrandig allg. gutes. breitrandiges Ex. Jeweils EA. - Beat Fidel Zurlauben (1720-1799), genoss eine hervorragende Erziehung in Radolfzell, Mantes-la-Jolie (Ile-de-France) und 1732-1737 am Collège des Quatre-Nations in Paris. Er trat 1735 als Fähnrich in franz. Dienste. 1744 übernahm er als Hauptmann die Kompanie seines Onkels im Garderegiment, wurde 1748 Brigadier, 1762 Maréchal de camp und 1780 Generalleutnant. Ab 1767 war Z. selbst Inhaber der Gardekompanie, trat diese aber 1780 seinem Schwiegersohn Jost Dürler ab. 1752 wirkte er als Rat sowie Dolmetscher und Sekr. des franz. Königs. Vergeblich bemühte sich Zurlauben um das Amt des Pensionenausteilers in Stadt und Amt Zug. Auch scheiterte sein Versuch, 1756 in den Zuger Rat zu gelangen. 1770 erbte er die Gerichtsherrschaft Anglikon und Hembrunn (Fideikommiss). 1777 wurde er Erbmarschall des Klosters Muri. Zurlauben betrieb historische Studien und Quellenforschung. Er verfasste eine achtbändige Geschichte der Schweizer Offiziere im Dienst Frankreichs ("Histoire militaire des Suisses au service de la France" 1751-1753) mit den vier Ergänzungsbänden "Code militaire des Suisses" (1758-1764) und veröffentlichte 1780-1788 die illustrierten "Tableaux topographiques, pittoresques, physiques, historiques, moraux, politiques, littéraires, de la Suisse". Er leistete … [Click Below for Full Description]
Bookseller: antiquariat peter petrej
2016-12-16 03:56:39
4 Kupferstiche bei Hier. Bölmann, Nürnberg, um 1720, je 16,5 x 25 cm. Aer: Blick in einen Garten, vier Kinder spielen mit Manschetten am rechten Arm mit einem Ball, zwei pumpen mit einer Luftpumpe einen Ball auf, ein siebtes langt nach einem Ball. Ignis: Blick in eine Hügellandschaft, drei Knaben schmieden eine Pfeilspitze, dazu Schmiedewerkzeuge, links vier Knaben mit geschmiedeten Waffen (Schwert, Helm, Schild, Rüstung). Terra: In einer Landschaft 6 Kinder mit Körben bei der Trauben- und Obsternte. Aqua: In einer Flußlandschaft ziehen 7 Knaben ein Netz voller Fische aus dem Fluß. - Meist mit Rändchen um die Plattenkante, ein Blatt außerhalb der Einfassungslinie angerändert, im Rand z.T. gering fleckig. Aus der Sammlung des Kunstmalers Ed. Riedel (1813-1885). Dekorative Graphik, Emblemata, Kinder, Kinderszenen
Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat
2016-12-15 22:38:29
Riccioli, Baptistae
Secundum celeberrimorum Astronomorum Tychonis de Brahe et Io. Baptistae Riccioli S. I. Hypotheses concinnatumà Ioh. Gabr. Doppelmajero Math. Prif. Pub. Opera Ioh. Bapt. Homanni, Norimbergae54x62 cmPlaneten. "Systema mundi Tychonicum". Darstellung des Universums nach Brahe u. Riccioli im Rund, mit reicher Staffage: Sternzeichen, astronom. Diagramme u. Figuren, darunter auch die beiden Astronomen. Altkol. (Sternbilder nur in Gelb) Kupferstich. von J. G. Doppelmaier bei J. B. Homann, um 1720.Ecken/Kanten bestossen, leicht randlädiert, leicht fleckig, einmal geknickt u. unten 1 hinterlegter Randeinriß bis ins Bild (ca 5 cm), Bug verstärktJohann Baptist Homann (20. März. 1664, Oberkammerlachheute -1. Juli 1724, Nürnberg) war ein deutscher Kartograph, Verleger und Kupferstecher.Homann wurde zunächst in einer Jesuitenschule erzogen, trat aber dann zum Protestantismus über und wurde 1687 Notar in Nürnberg. Bald jedoch wandte er sich dem Kupfer- und Landkartenstich zu.Im Jahr 1702 gründete er einen Handel und einen Verlag für Kartographie in Nürnberg, der zahlreiche Globen und Karten publizierte. Homann lieferte etwa 200 Karten, darunter den Großen Atlas über die ganze Welt in 126 Blättern (1716) und den Atlas methodicus (1719) in 18 Blättern. Bekannt wurde seine Phantasiekarte accurata tabulae utopiae vom Schlaraffenland nach der fiktiven Reisebeschreibung Johann Andreas Schnebelin. Daneben fertigte er auch Armillarsphären und andere mechanische Kunstwerke.Homann unterbot die Preise der holländischen und französischen Verleger und wurde im Deutschland des 18. Jahrhunderts der bedeu … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Antiquariat Liber Antiqua
2016-12-15 22:38:29
HOMANN JOHANN BAPTIST
1720 circa. Incisione in rame, mm 490x586, colore originale d'epocaTratta da Atlas Novus TerrarumJ.B. Homann, nasce a Norimberga nel 1663 e dopo l'apprendistato presso D. Funk e G. Sandrart, nel 1702 inizia una propria produzione cartografica, raggiungendo ben presto un notevole successo per l'eleganza e la modernità, ben amalgamando aspetto scientifico e decorativo. Nel 1707 pubblica il primo atlante, arricchendolo rapidamente fino a superare il centinaio di carte con il ''Grosser Atlas" di 126 carte. Muore nel 1723 ma l'attività viene continuata a lungo dagli eredi
Bookseller: Libreria Antiquaria Perini s.a.s.
2016-12-15 22:31:48
Piranesi, Giovanni Battista
Bd.:1. Ein Titelblattportät [80] Bl. A. Alterthümer (28 Taf.), B. Ansichten von Rom etc (22 Taf.), C. Vasen und Candelaber (15 Taf.), D. Entwürfe (14 Taf.) Bd.: 2. [80] Bl. A. Alterthümer (Taf. 29 - 70), B. Ansichten von Rom etc. (Taf. 23 - 36), C. Vasen und Candelaber (Taf. 16 - 29), D. Entwürfe (Taf. 15 - 24) Bd.: 3. [80] Bl. A. Alterthümer (Taf. 71 - 98), B. Ansichten von Rom etc. (Taf. 37 - 66), C. Vasen und Candelaber (Taf. 30 - 51) Bd.: 4. [ ] A. Alterthümer (Taf. 99 - 111 [statt bis 120])B. Ansichten von Rom 67 - 80 [statt bis 100])C. Vasen und Candelaber (Taf. 52 - 63 [statt bis 75]) 48 x 32 cm, lose Blätter. Erster Band in einer HLn-Mappe, diese berieben. Blätter frisch, weitgehend fleckenfrei und ohne Bschädigungen. bis auf die letzte Lieferung komplette Sammlung des umfangreichen Sammelwerkes. **** Giovanni Battista Piranesi (* 4. Oktober 1720 in Mogliano Veneto bei Treviso 9. November 1778 in Rom), war Kupferstecher, Archäologe, Architekt und Architekturtheoretiker. Berühmtheit bis heute erlangte Piranesi vor allem mit den sechzehn Platten der Carceri (Kerker) von 1745 bis 1750, durch Bühnenbilder angeregte Architekturphantasien. Sehr viel umfangreicher waren aber seine hier in Reproduktion vorliegenden Dokumentationen antiker Bauwerke und Gebrauchsgegenstände in Rom und Umgebung, Cora und Paestum, die Künstlern in ganz Europa als Vorlagen für eigene Werke dienten.
Bookseller: REDIVIVUS Antiquariat & Buchhandlung
2016-12-15 22:24:16
Buder, C. G.:
Frankfurt, Johann Bernhard Hartung, 1720. 24 Bl., Kupferstichfaltkarte, Kupfersich Bl., 1120 S.; 848 S.; 944 S., Register Ldr.d.Zt. Ebde. mittel berieben, Decke d.Kapitale u. Kanten z.Tl. etwas eingerissen, Goldprägung z.Tl. abgeschabt, Bd. 2 a. Deckelinnenseite bis S. 21 mit Wurmspur, insges. altersentspr. gut erhalten, Versand D: 5,00 EUR
Bookseller: Bücherhof
2016-12-15 12:07:41
Lage, Georg Wilhelm von der
Weimar, Leipzig. Lanckische Buchhandlung, 1720. 512, 10 S. Privateinband (etwa 1900) mit Rückengoldprägung und marmorierten Vorsätzen. HLdr. mit Lederecken. Seiten etwas gebräunt, im Druckbild auf einigen Seiten stärkere (Reaktion des Papiers auf die Druckfarbe), wenig stockfleckig, insgesamt noch gutes bis sehr gutes historisches Buchdokument. Enthält: Register (2) über die Oerter, so von der Thüringischen Sünd-Fluth betroffen, auch von welchen sonst hierinne mit gehandelt worden. sowie Register über die merckwürdigsten Sachen. Bild wurde von mir eingescannt.
Bookseller: Büchernarr [Germany]
2016-12-14 11:48:27
D'AVILER, Augustine, Charles.
Paris: Jean Mariette 1720 - A beautiful copy of this classic of French architecture. 140 fabulous engravings including 2 frontis - many folding. Gilt titles and decoration to spine. Volume II is an explication of the terms of architecture. The boards are a little rubbed and speckled, but still holding well. blank front end paper to the first volume is a touch loose. The rest of the pages and the plates are all in lovely condition. The collation of the plates is very confusing. Frontis, +, A, B, C, 1-12, 14-43, 43b, 43a, 44-51, 51a, 52-59, 59a, 59b, 60-62, 62A-I, 62K-T, 64a, 64b, 65a-65d, 65bb, 66a, 66b, 67-94, 95-98, 98a, 60-62, 99, 99a-99d, 100-103. Plates conform to index. VII frontis. [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: Harrison-Hiett Rare Books. ABA/ILAB PBFA
2016-12-14 11:31:31
"Prospect, Grundris und Gegend der Polnischen vesten Reichs und Handels-Stadt Dantzig und ihrem Werder" rare original old-colored engraved map printed by Homann at Nuremberg in ca. 1720 -- size: ca. 62,5 x 54 cm in outside margin numbered by contemporary hand, with backed marginal tear in bottom fold -- otherwise very good condition with original coloring -- Thousands of antique maps, charts, antique prints, books etc. in our ebay-sho -- Original! - No Copy! - No Reprint! Prepayment. - The Buyer pays for shipping. Insured and registered shipping worldwide. We combine shipping - if possible
Bookseller: steffen völkel
2016-12-14 08:18:36
Delisle, Guillaume, Jean Covens und Corneille Mortier
original altkolorierte Kupferstich-Karte von 1720 - Blattformat: ca. 67 x 54 cm - an den Seitenränder hinterlegt, leicht fleckig, sonst gut erhalten. original hand colored copper engraved map from 1720 - size of sheet: circa 26.4 x 21.3 inches - margins backed, slightly stained, otherwise in good condition.
Bookseller: Antiquariat Steffen Völkel GmbH
2016-12-13 15:30:32
Johannes Baptiste HOMANN (1663 - 1724)
1720. Dettagliata carta geografica della regione della Svezia meridionale, che comprendeva le regioni storiche della Scania e della Ghotia. Nel cartiglio in alto a destra, il particolare del territorio di Göteborg. Il grande cartiglio col titolo mostra una scena di pesca e gli stemmi di Scania, Halland e Blekingen. Detailed map of south Sweden with an inset of Götenburg and its vincinity. With a large title - cartouche with a fishing - scene and the coats - of - arms of Halland, Scania and Blekingen. Norimberga Nurnberg 590 500
Bookseller: Libreria Antiquarius
2016-12-12 15:47:15
Kern, Johann Gottlieb und Friedrich Wilhelmn von Oppel
Leinen Bestossen/berieben, Namenseintrag, biblio. Details auf Titel Innen notiert, erste Seiten im Druck altersfleckig, noch gut lesbar, Vollständiges Exemplar mit allen 18 montietrten Tafeln , 312 S., 18 gef. Kupfertafeln. Friedrich Wilhelm von Oppel (* 4. Mai 1720 in Krebs 4. Februar 1769 in Freiberg) war kursächsischer Oberberghauptmann in Freiberg und Mitbegründer der Bergakademie Freiberg Weiter Bilder auf Anfrage
Bookseller: buch-mars
2016-12-11 21:24:52
KANARISCHE INSELN ( Canary Islands ):
- mit altem Flächenkolorit, um 1720, 42 x 52,5 Broekema, Printed Maps of the Canary Islands, Nr. 132. - Ostorientierte Karte mit 2 Kartuschen, die auch noch Madeira zeigt. - Perfekter Zustand.
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck
Check availability:
2016-12-11 16:41:46
(MN 21405) Very rare map of Sicilia printed from two plates onone sheet!! "Nieuwe Afteekening van het Eyland en Koninkryk Sicilia..." on the right side with town-plans of: Palermo, Trapano, Messina, Milazzo, Agusta, Etna and Catania, Sergento and Siracusa prächtige altkolorierte Original Kupferstich-Karte vonvan Keulen von ca. 1720 Blattmasse ca.93 x52 cm am oberen Rand knapp beschnitten, mit mehreren alt hinterlegten Einrissen ohne Bildverlust, teils leicht gebräunt sehr selten!! Original! - Kein Nachdruck! - Keine Kopie!
Bookseller: steffen völkel
2016-12-09 19:28:15
WELTKARTE ( World ):
- mit Grenzkolorit, dat. 1720, 43,7 x 67 Vergleiche Shirley, Nr. 603 ( für die 1. Ausgabe = 1700 ). - Weltkarte in 2 Hemisphären im dritten Zustand. ( Die Küstenlinie von Südamerika wurde korrigiert. Oben mittig eine große Kartusche mit franz. Wappen u. fig. Staffage. Oben links und rechts ein Schriftband mit dem Titel. Unten mittig eine weitere Kartusche mit den Verlegerangaben. Die erste Ausgabe dieser Karte erschien 1700 ( Vergl. Shirley Nr. 603) und wurde für die Ausgabe 1720 nochmals überarbeitet. Zum Beispiel ist die Reiseroute der "St. Louise en 1708" eingetragen.- Tadelloses Exemplar [Attributes: First Edition]
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck
Check availability:
2016-12-09 11:03:57
OBERPFALZ:
1720. Altkolorierter Kupferstich n. Nicolaes Visscher b. Petrus Schenk Junior in Amsterdam, um 1720, 48 x 55,5 Cartographia Bavariae, Bayern im Bild der Karte, K 5, 5.3; Koeman, Atlantes Neerlandici, Vol. III, S. 179. - Zeigt die Oberpfalz. - Oben links Titelkartusche mit Wappen, Allegorien, Putten, Maßstab und Verlegeradresse. - Oben rechts Kartusche mit Erklärungen.
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas [Bedburg-Hau, Germany]
2016-12-07 11:10:06
Ludovici, Jacob Friedrich
Waisenhaus, Halle, 1720. Ldr, 656 S + Register + Das sächsische Weichbild 144S + Das sächsische LehnRecht 279S,Rücken etwas beschädigt, sonst gutes Exemplar [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: Lutz Heimhalt [Hamburg Fuhlsbüttel, HH, Germany]
2016-12-07 10:38:55
Homann, Johann Baptist (1663-1724):
(ca. 1720)., Nürnberg. Großformatige alt-handkolorierte Kupferstich-Karte mit 2 Kartusche (allegorische Titelkartusche (unten rechts); kl. Kartusche mit Ansicht von Hamburg über die Elbe (unten links) // Kartenröße 475 x 570 mm ; Blattgröße ? Karte wurde nicht zur Begutachtung aus dem Rahmen entnommen. // vergoldeter Rahmen, professionell gerahmt; Rahmengröße: 755 x 825 mm // Weitere Fotos per Email auf Anfrage. -- More pictures via email on request. [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: Antiquariat Steinwedel [Betzendorf, Germany]
Check availability:
2016-12-06 10:37:12
TITELBLÄTTER ( Title Pages ):
- altkol., 1720, 45,5 x 29 (H) Mittig eine Weltkugel ( zeigt den Atlantik mit Südamerika, Afrika und Europa ) umgeben von 3 figürlichen Allegorien, darüber Atlas, der den Sternenhimmel trägt ( Kugelform ). Literaturhinweis: Tooley, R. V.: Titlepages from 16th. to 19th century, Nr. 30 ( mit Abbildung der frühen Fassung aus dem Englischen Atlas vom M. Pitt.). Not in Shirley, Courtiers and Cannibals. - Gerahmt ( framed )
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck
Check availability:
2016-12-03 20:30:01
Lupi Mario, 1720-89
Lupi Mario, 1720-89. Kirchengeschichte/Canon History, by Lupi Mario, Bergomi anno 1788 Titel: De parochiis ante annum Christi millesimum Marii Lupi ab honorario cubiculo Pii Sexti pontificis maximi et bergomatis ecclesiae primicerii dissertationes tres. Verfasser: Mario Lupi Verlag: Bergomi : apud Vicentium Antoine, 1788. 4°, 26x19 cm., XIV, 424 pp. Sehr selten, nur in 3 Bibliotheken weltweit. [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: Hammelburger Antiquariat [Hammelburg, Germany]
2016-12-02 21:49:28
[RELIURE].
Paris, Delaulne, sd. (circa 1720). In-8 entièrement réglé de (3) ff. sur 4 (frontispice dessiné par Deberge, gravé par Château, manque le titre), XXXII pages, 659 pages. Maroquin rouge d'époque, plats orné d'un décor au petit fer, avec une croix en son centre, dos à nerfs orné, tranches dorées, un coin usé, un mors supérieur fendu. Très jolie reliure d'un décor "au petit fer" pas courant, en bon état.
Bookseller: Librairie Bertran [France, Rouen]
2016-12-02 09:39:30
ANSELMO D'AOSTA / EADMERO
1720. Anselmo d'Aosta, noto anche come Anselmo di Canterbury (Aosta, 1033 o 1034 - Canterbury, 21 aprile 1109), è stato un teologo, filosofo, monaco e arcivescovo, considerato tra i massimi esponenti del pensiero medievale di area cristiana. Anselmo è noto soprattutto per i suoi argomenti a dimostrazione dell'esistenza di Dio; specialmente il cosiddetto argomento ontologico ebbe una significativa influenza su gran parte della filosofia successiva.Nato da una nobile famiglia di Aosta, se ne allontanò poco più che ventenne per seguire la vocazione religiosa; divenne monaco nell'abbazia normanna di Notre-Dame du Bec e, grazie alle sue qualità di uomo di fede e fine intellettuale ne divenne presto priore, e quindi abate. Si rivelò un abile amministratore e, avendo intrattenuto alcune relazioni con il regno d'Inghilterra, all'età di 60 anni ricevette l'importante carica di arcivescovo di Canterbury. Negli anni successivi, dapprima sotto il regno di Guglielmo II, quindi di Enrico I, ricoprì un ruolo rilevante nella lotta per le investiture che vedeva contrapposti i sovrani d'Inghilterra e il papato. Grazie al suo lavoro politico e diplomatico, svolto in accordo con il programma riformista gregoriano e finalizzato a garantire alla Chiesa l'autonomia dal potere politico, la questione si risolse infine con un compromesso piuttosto vantaggioso per i religiosi.La riflessione filosofica e teologica di Anselmo, caratterizzata dal primario ruolo riconosciuto alla ragione nell'approfondimento e nella comprensione dei dati di fede, si articolò su diversi problemi: dimostrazioni a priori e … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Libreria Editrice Belriguardo
2016-11-30 17:56:28
ATLANTIC OCEAN - KEULEN, JOHANNES VAN.
Bookseller: Vangsgaards Antikvariat Aps [Copenhagen, Denmark]
2016-11-28 21:34:54
William Rufus Chetwood] Richard Falconer | Thomas Randal
London: printed for W. Chetwood, at Cato’s Head, in Russel-Street, Covent-Garden ; T. Jauncy, at the Angel without Temple-Bar ; A. Bettesworth, in Pater-Noster-Row ; J. Brotherton, W. Meadows in Cornhill ; and J. Graves, in St. James’s-Street, 1720. First Edition. Full Leather. Octavo. [4], vii-viii; 72; 136; 179, [1] p. Engraved frontispiece; rubricated title page; late 18th century polished calf boards with perimeter of boards rolled in blind; nicely rebacked in 19th century calf blind tooled with titling in gold; boards have been tastefully reattached; spine darkened; boards rubbed at the extremities; engraved bookplate of parliamentarian Henry B.B. Beaufoy on the front pastedown; below his plate is a 20th century bookseller catalog listing pasted down; foxing and toning throughout. In addition to being a notable publisher and bookseller, Chetwood was a prolific novelist and playwright. Falconer's Voyages is most certainly his work. It was remarkably popular and reprinted often throughout the 18th and 19th centuries. Howes remarks: “Tremendous—but undoubtedly imaginary— adventures.” Uncommon. ESTC T72045, Sabin 23723, Howes C356.
Bookseller: Michael Pyron, Bookseller
2016-11-27 21:42:15
Anonym -
[Salzburg, um 1720?]. o. Pag. Blindgeprägter Ld. der Zeit mit zwei Orig. Schließen. In schöner Kurrentschrift des 18. Jhr. geschrieben, tlw. in latein. Sprache. - Tlw. stockfleckig, Schn. leicht tintenfleckig, RSchildchen m. Abriss, Gbrsp. - Die Geschichte des Landes Salzburg bis zum Fürsterzbischof Guidobald, Graf von Thun. Versand D: 7,00 EUR Salis
Bookseller: Antiquariat Weinek
2016-11-25 17:37:05
VAN DER AA, Pieter [AFTER Arnoldus MONTANUS]
Leiden: Pieter Van Der Aa, ca. 1720. Very Good. A magnificent copperplate engraving depicting a panoramic view of Edo as it then was, nowadays Tokyo. With title banderole in the sky. A 62 numbered key in French and Dutch, the map including margins measures 32cm x 82cm, and is printed on two conjoined sheets, as issued. It reproduces and reworks the earlier map by Arnoldus Montanus, from his "Gedenkwaerdige gesantschappen der Oost-Indische Maatschappy in 't Vereenigde Nederland, aan de Kaisaren van Japan,? (Memorable Embassies of the East India Company of the Netherlands, to the Emperors of Japan), 1669 - a work subsequently reissued in the UK by John Ogilby, as the Atlas Japannensis, 1670. Pieter van der Aa (1659-1733), Dutch mapmaker and engraver, often reissued, or pirated, popular works. This print is from his Galerie Agréable du Monde. With the old folds, some minor spotting, original backing tape along centre fold at rear, slightly toned but no repairs or tears, a bright and attractive copy.
Bookseller: tinyBook
Check availability:
2016-11-24 14:32:16
AUCTION CATALOGUE: HOHENDORF, G.W.)
1 p.l., 240 pp.; 1 p.l., 200 pp.; 1 p.l., 288 pp. Three vols. in one. 8vo, orig. paste-paper wrappers (spine worn, upper wrapper nearly detached), uncut. The Hague: A. de Hondt, 1720. The rare sale catalogue of the famous library of Georg Wilhelm, Freiherr von Hohendorf (d. 1719), Austrian general, Adjutant-General of Prince Eugene of Savoy, and his rival as a book collector. Hohendorf's library contained a splendid series of early printed books, 16 Grolier bindings, a very complete collection of books from the Aldine Press, and a rich collection of MSS. "Although this library of 6787 printed books and 252 manuscripts does not rank with the largest collections of the eighteenth century, the choice of books and the organization of the catalogue make it important."-Taylor, Book Catalogues, p. 246. Hohendorf's catalogue is the first to segregate Aldine imprints into a category of their own. The auction did not take place as the collection was purchased en bloc by the Vienna Hofbibliothek before the sale for 60,000 guilders where it remains one of its chief glories. Very good copy of a decidedly scarce book, preserved in a box. Minor browning (much less than usual). ❧ Folter 366. Peignot, p. 103-"Cette bibliothèque étoit une des plus curieuses de l'Europe...le catalogue est classé par format; il est fort riche, surtout en éditions de luxe, en manuscrits, en ouvrages imprimés chargés de notes manuscrites." Pollard & Ehrman, p. 221 & no. 240.
Bookseller: Jonathan A. Hill, Bookseller Inc. [New York, NY, U.S.A.]
2016-11-22 22:58:14
Jacques AYROUARD (Attivo tra il 1730 e il 1750)
1720. Carta nautica della rada e porto di Savona, tratta dal raro atlante nautico "Recueil de Plusiers Plans des Ports et rades de la Mer Mediterranée", edito a Parigi nel 1720 e successivamente ristampato fino al 1742. Jacques Ayrouard, idrografo francese, risulta attivo tra il 1730 ed il 1750; il raro atlante dei porti del Mediterraneo rimane la sua unica opera. Incisione in rame, in ottimo stato di conservazione. Sea chart of the roeadstead and harbour of Savona, from the rare sea atlas "Recueil de Plusiers Plans des Ports et rades de la Mer Mediterranée", printed in Paris in 1720 and afterwards reissued until 1742. Jacques Ayrouard, a French iydrographer, worked between 1730 and 1750; the rare atlas of the Mediterranean harbours is his sole work. Copperplate, in excellent condition. Parigi Paris 465 305
Bookseller: Libreria Antiquarius
______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     564 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2020 viaLibri™ Limited. All rights reserved.