The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1700

        PASSAU: Gesamtansicht

      - um 1700, Kupferstich, 20x26 cm -*- ALTE ORIGINAL-GRAPHIK UND STÄDTEANSICHTEN DEUTSCHLAND

      [Bookseller: ANTIQUARIAT MURR BAMBERG]
 1.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Hochzeit des Lammes und der Braut, bey der herannahenden Znkunfft [!] Jesu Christi, durch ein Beschrey in dieser Mitternacht, zur heiligen Wache. Offenbach, Bonaventura de Launoy 1701. 8°. 23 Bll., 416 S., 10 Bll., mit (dplblgr.) Titel mit gest. Vignette, gest. Frontispiz u. 14 (gef.) Kupfertafeln, Hprgt. d. Zt.

      - Vgl. VD17 3:601967R (nur. 1 Exemplar in der UB Halle; mit Jahresangabe ?um 1700? u. nur 12 Kupfer, aber mit 2 Frontisp.) - siehe Faber du Faur S.366 (zum Verfasser u. 3 andere Werke).- Erste Ausgabe, sehr selten (die 2. Ausg. v. 1709 mit gänderter Zuschrift).- Johann Wilhelm Petersen (* 1. Juli 1649 in Osnabrück; ? 31. Januar 1727 auf dem Gut Thymern (Thümern) bei Lübars (Möckern) war eine der ?interessantesten Gestalten der Theologie zur Zeit des beginnenden Pietismus. Er war in seinem wechselvollen Leben seiner chiliastischen Ideen und der von der englischen Mystikerin Jane Leade übernommenen Lehre von der Wiederbringung aller Dinge vielen Anfeindungen ausgesetzt.? (Seebaß). Er war Mitglied des Pegnesischen Blumenordens.- Titel mit hs. Besitzvermerk, tls. gering wasserrandig od. braunfleckig, Frontispiz mit ergänzten Randläsuren, Ebd. etw. berieben. [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: Antiquariat Johannes Müller]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Redende Taube, oder Abhandlung von der Sprache, worin nicht nur die menschliche Stimme und Kunst zu reden aus ihren Gründen und Ursprüngen hergeleitet wird, sondern auch Mittel angegeben werden, wie die Taube und Stumme die Sprache lernen, Uebelredende ihre Fehler verbessern, und man einen Redenden blos durch die Augen verstehen lernen könne, Nebst zweyen Auszügen aus D. Johann Wallis schriften von dieser Materie. Prenzlau und Leipzig, Chr. Ragoczy 1747. 8°. 16 Bll, 128 S.- Vorgeb.: Aesop, Fabuln, in teutsche Reimen nach jetziger Art und möglichster Kürtze gekleidet von Johann Friedrich Riederer. Coburg, P. G. Pfotenhauer 1717. 9 Bll., 139 (recte 137) S., 1 Bl., Pbd. d. Zt.

      - I) Vgl. Wellcome II, 40 u. Garrison-M. 3353 (beide nur die Originalausgabe).- Seltene, erste deutsche Ausgabe der ?Dissertatio de loquela? (Amsterdam 1700) in der Übersetzung des Prenzlauer Theologen und Lyzeumsrektors Georg Venzky (1704-1757).- Grundlegendes Werk für die Geschichte der Taubstummenheilkunde, verfaßt vom Schweizer Mediziner Johann Conrad Amman (1669-1730). ?Amman`s method of instructing deaf-mutes. He was one of the most succesful of all teachers in this sphere.? (Garrison-M.).- II) Hoffman 85.- Johann Friedrich Riederer (1678-1734) unterrichtete Sprachen in Nürnberg u. verfasste Gedichte. Er war Mitglied im Pegnesischen Blumenorden. ?Mit ihrer metrischen Form stehen die Fabeln Riederers recht einsam in ihrer Zeit, denn die meisten um 1700 umlaufenden Fassungen sind, wie Rabeners, Prosafabeln? (Garber K., Zwischen Renaissance und Aufklärung. S.233).- Nur leicht gebräunt u. kaum fleckig, der Titel des Aesop mit hinterlegtem Randausschnitt, Ebd. etw. berieben. [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: Antiquariat Johannes Müller]
 3.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        AN ARRÊT FOR ESTABLISHING A COUNCIL OF COMMERCE [manuscript title]

      Paris, 1700. [1],11,196pp. Antique-style paneled calf, boards blind ruled, spine gilt, edges sprinkled red. Slightly later ownership inscription on manuscript title page. Light tanning, scattered foxing. Accomplished in a clean, highly legible hand. Very good. A contemporary manuscript copy of the English translation of an Arrêt of the King's Council, promulgated on June 29, 1700, ordering the creation of a Council of Commerce for colonial trade, containing petitions and reports presented by the deputies of the Council of Trade to the Royal Council. A bilingual version of the work was printed in Paris in 1701. After the conclusion of the Nine Year's War in 1697 between France and an alliance of European powers, Louis XIV sought to restore, improve, and expand the country's international trade. The Arrêt orders the creation of a primary trade council in Paris with ten subsidiary councils in important commercial centers such a Lyon, Marseilles, La Rochelle, Lille, and Rouen. Moreover, this work also comprises a wide-ranging study of the state of French trade and how the goals of the king could be accomplished. In addition to the royal order itself, therefore, there are number of memorials discussing different aspects of colonial trade. The principal report presents details of French colonies in the Caribbean, including Grenada, Guadeloupe, Guiana, Saint Kitts & Saint Croix, and Saint Domingue, while other articles discuss the best ways to restore trade with Spain, England, and the Dutch Republic, the Marseillaise monopoly on trade with the Levant, issues regarding international currency circulation, and the scarcity of gold and silver. An important document of French thinking regarding its colonial and global trade at the turn of the 18th century. The printed edition of this work is itself quite rare, with ESTC and OCLC together locating only five copies. ESTC T74281 (ref).

      [Bookseller: William Reese Company - Americana]
 4.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Infantia, et adolescentia Romae. Sive ortus, et progressus Romani Imperii annexis legibus regiis, consularibus, ac decemviralibus. Una cum fastis Romanorum antiquis.

      12. Mit illustr. Kupfertitel u. 2 gefalt. gest. Tafeln. 11 Bll., 202 S., 1 Bl., 80 S. - Angeb. - Ders. Juventus, et maturitas Romae, sive Imperii Romani incrementum, & potentia, tribus libris comprehensa. Annexa serie regum, & dictatorum [...]. Würzburg-Nürnberg, Johann Jobst Hertz für Wolfgang Moritz Endter, 1700. Mit illustr. Kupfertitel. 11 Bll., 352 S., 4 Bll., Ldr. d. Zt. a. 4 Bünden m. blindgepr. Rücken u. dreiseitigem Goldschnitt. Erstausgaben. - Der ohne Orts- u. Verlagsangabe erschienene erste Titel läßt sich auf Grund der mit der Beibindung identen illustr. Bordüre (v. C. N. Schurtz) als Druck der Würzburger Offizin des J. J. Hertz (wohl ebenfalls für Endter in Nürnberg) zuordnen. Der zum ersten Band gehörende 80seitige Anhang Fasti Romanorum antiqui ist am Ende des zweiten Werkes angebunden. - Der Benediktiner u. Dramatiker Otto Aicher (1628-1705) war seit 1657 Prof. in der Benediktiner-Anstalt Salzburg. Er lehrte Grammatik, Poetik und Rhetorik, seit 1680 Moral und Geschichte. Zu seinen Schülern zählte u.a. Abraham a Sancta Clara. Neben seiner Lehrtätigkeit schrieb er 21 theoretische und dramatische Texte. Er gehört zu den bekanntesten Verfassern früher Benediktinerdramen, die vom Jesuitentheater und der italienischen Oper beeinflußt waren. Seit 1670 wurden im Salzburger Akademietheater zwölf seiner Stücke aufgeführt. - Einband etw. berieben u. bestoßen sowie tlw. (bes. an den Kapitalen) m. Wurmspuren. Durchg. schwach gebräunt bzw. stockfleckig. - Ad 1) Nicht im VD 17 (nur Ausg. von 1700). - Ad 2) VD17, 23:308228H (ohne die 4 Bll. Chronologiam am Ende) vgl. Kosch I, 42 u. Giebisch/G. 3 (beide nicht diese Werke).

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Friebes]
 5.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Reproduktionsmedizin beim Pferd Gynäkologie - Andrologie - Geburtshilfe (Gebundene Ausgabe) von Jörg-Eberhard Aurich (Autor) Geburtsvorbereitungen Samengewinnungstechniken Samenqualitäten zuchttauglic

      Das erste deutschsprachige Buch zur Reproduktionsmedizin beim Pferd, das der raschen Entwicklung auf diesem Gebiet und der zunehmenden Spezialisierung gerecht wird. Ein Leitfaden zu einem Thema, das immer mehr an Bedeutung gewinnt. Anatomie des Genitaltraktes von Hengst und Stute Physiologie des Sexualzyklus Trächtigkeit, Geburt, "klassische Krankheitsbilder" Aktueller Stand der Praxis und Forschung zur Biotechnologie (Besamung und Embryotransfer) Umfassende Darstellung aller Untersuchungsmethoden mit praxisrelevanten Hinweisen für die Durchführung Neueste diagnostische Methoden und Therapiemaßnahmen Neu in der 2. Auflage: Die Inhalte wurden aktualisiert und dabei insbesondere das neue Tierzucht- und Kaufrecht berücksichtigt. Zusätzlich aufgenommen wurde ein Kapitel zum Management von Zuchtpferden. Für alle Veterinäre und Studenten der Veterinärmedizin ist dieses Buch bestens zu Empfehlen. Es ist verständlich und gut geschrieben, einige Bilder sind auch vorhanden. Alles, was man nachschlagen will, findet man soweit. Sogar für rechtliche Angelegenheiten ist ein eigenes Kapitel vorhanden. Ich komme damit sehr gut zurecht :) Große Hilfe in der Pferdezucht und bei der Fohlenaufzucht. Sprache deutsch Maße 1700 x 2400 mm Einbandart gebunden Veterinärmedizin Klinische Fächer Gynäkologe Geburtshilfe Veterinärmediziner TierKlinik Pathologie Veterinärmedizinisch Pferd Innere Medizin Geburtshilfe Pferd Gynäkologie Pferd Hengst Pferd Pferde Veterinärmedizin Pferdezucht Reproduktionsmedizinisch Reproduktionsmedizin vet. Reproduktionsmedizin Veterinärmedizin Stute Tiermedizin ISBN-10 3-8304-4179-7 / 3830441797 ISBN-13 978-3-8304-4179-3 / 9783830441793 Geburtsvorbereitungen Samengewinnungstechniken Samenqualitäten zuchttauglich Tupferprobe Stutentupfer Abstrich Uterusbiopsie Infertilitätsdiagnostik Ultraschalluntersuchung Fertilität

      [Bookseller: Buchservice Lars Lutzer]
 6.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        REGENSBURG., "Die Donau Brück zu Regensburg". Blick auf Steinerne Brücke, rechts Stadtansicht mit Dom, links Stadt am Hof, mit 2 seitlichen Legenden.

      Kupferstich von J. Stridbeck, um 1700, 16 x 39 cm. Lentner 9976 und Fauser 11568. - Eines der wenigen von Stridbeck signierten Blättern. BAYERN, Oberpfalz

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 7.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Kupferstich - Karte, anonym ( W. fecit ), "Carte des enirons de Gènes".

      - um 1700, 27,5 x 40,5 Seltene Karte, die die nahe Umgebung von Genua zeigt. - Oben rechts die Titelkartusche. Am unteren Rand Erklärungen.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 8.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Plan and View of Bow-Church, London with the Arcade fronting Cheapside, as originally intended by Sir Chr. Wren, Kt.

      Printed for Sam. Harding in St Martins-Lane, Dan. Browne near Temple-Bar, & Wm. Bathoe in Church Lane near St Martins Church in the Strand, [1700-30., London, - The Bow dragon Engraving. A print showing the original design for St Mary-le-Bow, one of the first churches to be rebuilt by Sir Christopher Wren and Nicholas Hawksmoor after the Great Fire of London. The title cartouche alludes to the previous church's fate by the urn of fire surmounting it, similar to the one that tops the Monument. An eagle holds a scroll with a ground plan of the church on the left. Wren modelled the church on the Basilica of Maxentius in Rome, possibly inspired by the belief, as recorded in the text below the print, that the site had once contained a Roman temple (actually an early Norman church).The steeple features a dragon weathervane, a nod to the dragon's place in the legend of England's patron, St George, and to its place in the coat of arms of the City of London. The dragon has red crosses on the underside of its wings, as do the dragons in the City's arms. The Bow dragon was a popular London landmark, appearing in a poem by the libertine Earl of Rochester, and with its equally popular fellow, the grasshopper topping the Royal Exchange (see item 132), in a pamphlet about religious freedom.Henry Hulsberg (fl.1702-1729) was a Dutch engraver of maps and architecture, working in London. Image: 688 by 483mm (27 by 19 inches). Sheet: 765 by 485mm (30 by 19 inches). BM 1880,1113.3530.

      [Bookseller: Daniel Crouch Rare Books LLP]
 9.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        REMARKS On The PRESENT CONDITION Of The NAVY And PARTICULARLY Of The VICTUALLING. In Which the Notion of Fortyfying of Garisons is exploded; And tis clearly prov'd that the only Security of England consists in a Good Fleet.; In a Letter from a Sailor to a Member of the House of Commons

      Printed in the Year, London 1700 - iv, 23, [1 (blank)] pp. 4to: A^2 B - D^4. 8-1/8" x 6-1/8" "John Tutchin was a radical Whig controversialist and political journalist, who's many controversial pamplets and works landed in in court many times. 'Tutchin was convinced, throughout his life, that corruption was rampant and that people were trying to defraud the government or serve an anti-English master'.'He and Defoe quarreled in their public writings, with Defoe representing a more Puritan stripe of the whig party and Tutchin the more democratic and Cromwellian side'.'In May 1704, Tutchin fled to France briefly to escape being seized.'.'After he returned to England, Tutchin continued to rail at Jacobites and French agents everywhere. He accused the Navy of secretly supplying food for the French Navy. This got him arrested again. John Churchill, 1st Duke of Marlborough wrote in a letter to Harley, of the matter, 'If I can't have justice done me, I must find some friend that will break his and the printer's bones.' Whether he did so or not, something terrible did happen to Tutchin in prison. He was beaten severely and died of his injuries in custody on 23 September 1707."Rare political pamphlet on the subject; RBH shows last to the market in a 1963 Frances Edwards catalogue. Binding has small snag at spine base. Age-toning to eps. Withal, a solid VG copy. Later black half-morocco binding, with marbled paper boards [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Tavistock Books, ABAA]
 10.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Kupferstich - Karte, n. Balth. Florentio Beckenrode b. Schenk und Valk, "Episcop. Vltraiectinvs .".

      - mit altem Kolorit, um 1700, 37 x 48 Zeigt das Bistum Utrecht. Gebiet Naerden, Rheenen, Schoonhoven, Weesp. Miitig Utrecht und Amersfort.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 11.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        I] Nova crisis temporum Oder curiöser philosophischer Zeit-Vertreiber. / . Curiöser Philosophischer Welt-Mercurius. - Angebunden: (II) Geologia Sive Philosophemata De Genesi Ac Structura Globi Terreni. Oder: Natürliche Wissenschafft / Von Erschaffung und Bereitung der Erd-Kugel.

      Hamburg (Friedrich Conrad Greflinger / Liebezeit, gedruckt bei Gräfflinger) 1700-1702; 1700. - [I] mit 3 Titelblättern in Rot und Schwarz. 3 Bll., Seite 9 - 448 (im 1. Jg. fehlt die erste Nummer = Seite 1-8; Blatt 13/14 mit größerem Abriss); 3 Bll., 208 S., 12 Bll. Register; 3 Bll., 212 S., 12 Bll. Register. [II] Titel, 4 Bll., 272 S., 8 Kupfertafeln, 32 Bll. Inhaltsverzeichnis. - 4° Pergament d.Zt. mit Rückentitel auf rotem Grund (Einband berieben u. fleckig, innen nur gering gebräunt, kaum fleckig.) - Mit gestochenem Wappen-Exlibris auf dem Innendeckel. Gut erhaltenes Exemplar * Zwei Werke in einem Band von dem Holsteinischen Mathematiker, Physiker, Astrologen und Philosophen Cluver (auch Clüver, 1645-1708), der seit 1698 als Privatgelehrter in Hamburg lebte. [I] Von dem als "Zeitung" veröffentlichten Werk eschienen nur diese ersten beiden Jahrgänge: Der 1. Jahrgang von 1700 als wöchentlicher Zeitvertreiber in 56 Nummern (hier ab Nr. 2 eingebunden); der 2. Jahrgang mit leicht verändertem Titel: "Curiöser Philosophischer Welt - Mercurius" in 2 Teilen mit insgesamt 26 Nummern von Januar bis Dezember 1701. - [II] Erste u. einzige Ausgabe. Clüver versucht hier eine Erklärung der Entstehung der Erde, wobei er der Argumentation von William Whiston (1696) folgt, nach der die Sintflut durch einen Kometen verursacht worden sei. Während diese Theorie von Newton und Locke unterstützt wurde, fand Clüver mit seiner Geologia unter anderem in Leibniz einen Gegner (ADB IV, 351f.).

      [Bookseller: Antiquariat Angela Sülzen]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Schöne Gesamtansicht über den Neckar.

       Kupferstich von J. Stridbeck, um 1700, 15,5 x 28 cm. Fauser 14318; Schefold 9267. Versand D: 6,00 EUR Baden-Württemberg

      [Bookseller: Antiquariat Bierl]
 13.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        LEBENSALTER., Die vier Lebensalter, dargestellt in typischen Interieurs, auf vier Blättern. Mit Inschriften in Deutsch und Französisch.

      4 Kupferstiche, Augsburg, um 1700, je 17 x 27 cm. Oben rechts die Nrn. 1 bis 4. - Vorhanden: 1. "Das erst Alter. Durch gute Zucht Komt gute Frucht" Blick in eine Kinderstube, mit Erzieherinnen und Kindern verschiedenen Alters. - 2. "Das zweyte Alter. Man kan itzo nach den wehen Die Geburth der Kinder sehen" Blick in eine Wöchnerinnenstube mit offenem Kaminfeuer, drei Ammen beim Füttern der Kinder, Dienerinnen, zwei Männer usw. - 3. "Das dritte Alter. Von dem Abend biß an Morgen Pflegt man itzt vors Brod zu sorgen" Blick in ein offenes Handelskontor mit drei Männern beim Prüfen der Rechnungsbücher, einer Frau beim Abwiegen der Münzen, rechts wird ein Warentransport entladen. - 4. "Das vierde Alter. Das Alter muß sich schicken In Kranckheit u. in Krücken" Blick in eine Krankenstube mit älteren Männern und Frauen beim Lesen und Rauchen, ein Mann mit Gichtfuß, eine Frau auf Krücken usw. - Insgesamt wenige Altersspuren. Breitrandig. Dekorative Graphik, Lebensstufen

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 14.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Imola Emilia Romagna veduta acquaforte Blaeu Mortier stampa map

      Buch 1700 - (MN 32836) "Imola" rare original engraving byBlaeu / Mortier from circa 1700 size of sheet: ca.63 x53cm (circa24.8 x20.9 inches) with very fewminor folds otherwise in good condition Original! - No Copy! - No Reprint! Prepayment. - The Buyer pays for shipping. Insured and registered shipping worldwide. We combine shipping - if possible Sprache: Deutsch

      [Bookseller: Antiquariat Steffen Völkel]
 15.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        18th century SPANISH Handwritten Manuscript Coat-of-Arms Painting SPAIN

      1700 - 18th century SPANISH Handwritten Manuscript Coat-of-Arms Painting SPAIN EXQUISITE Sanchez & Cerdan Family SEE PHOTOS A handwritten illuminated manuscript in Spanish! Main author: manuscript Title: Published: 18th-century Language: Spanish Notes & contents: • Illuminated manuscript leaves • Hand-painted coat of arms (watercolor) o Armas De La Casa De Cerdan • Genealogies and family trees o Pedro de Simon & Maria San-chez • Decorative and legible calligraphy • Embossed, gold gilt leather binding • Brass latches FREE SHIPPING WORLDWIDE Wear: wear as seen in photos Binding: tight and secure leather binding Pages: complete with all 58 pages; plus indexes, prefaces, and such Publisher: 18th-century Size: ~12in X 8in (30.5cm x 20cm) FREE SHIPPING WORLDWIDE Shipping: Very Fast. Very Safe. Free Shipping Worldwide. Satisfaction Guarantee: Customer satisfaction is our first priority. Notify us within 7 days of receiving your item and we will offer a full refund guarantee without reservation. $1500 Photos available upon request. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Schilb Antiquarian]
 16.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        \"Berlin und Cölln an der Spree sampt Fridrichswerder und Dorotheenstatt\". Gesamtansicht von einem erhöhten Standpunkt, im Himmel großes Wappen, links und rechts Legende.

       Kupferstich von J. Stridbeck, um 1700, 16 x 51 cm. Fauser 1369; Ernst, Berlin, Bd. I, S. 772, Nr. Stridbeck-1. - Signatur Stridbecks und Privileg rechts unten in alter, zeitgenössischer Handschrift. Versand D: 6,00 EUR Berlin

      [Bookseller: Antiquariat Bierl]
 17.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Herrn Pitton von Tournefort [...] Beschreibung einer auf königlichen Befehl unternommenen Reise nach der Levante. Aus dem Französischen übersetzt. Erster Band. [Und:] Dritter Band.

      8, Bd. 1: Titelbl. m. Titelkupfer, 2 Bl. Vorbericht des Uebersetzers, 1 Bl. Innhalt, 503 S. m. 44 gestochenen Taf. (davon 4 gefaltet) Bd. 3: Titelbl. m. Titelkupfer, 1 Bl. Innhalt, 641 S. (Paginierungssprung: nach S. 57 als S. 60 paginiert) mit 60 gestochenen Taf. , 1 Bl. Bindeanweisung., HLdr. d. Zt. mit Rundum-Rotschnitt, Rücken gebrochen, Verluste an den Kapitalen, Kanten beschabt, twl. etw. gebräunt u. min. stockfl. Bd. 1: hint. Vs. verklebt, Vs. mit wenigen Wurmfrassspuren, Ecken bestossen, Bd. 3: hint. Deckel gelockert, Kanten durchgerieben, vorletztes Bl. tlw. lose, die Taf. Nr. 39 ist nach Taf. Nr. 21, die Nr. 25 nach Nr. 27, die Nr. 55 nach Nr. 56 eingebunden. Innen gutes und meist frisches Ex. Dt. EA. (Nur) zwei Bände der dreibändigen deutschen Ausgabe der Dokumentation der im Auftrag von Louis XIV. unternommenen Forschungsreise nach der Levante um 1700 enthält haupsächlich botanische, ethnologische und archäologische Studien und entsprechende Abb..

      [Bookseller: antiquariat peter petrej]
 18.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Traité de la fabrique des manoeuvres pour les vaisseaux, ou L'ART DE LA CORDERIE perfectionné. Seconde édition, dans laquelle on a ajouté ce qui regarde les cordages gaudronnés.

      xxxvi, 572 Seiten mit einigen Vignetten und 13 gefalteten Tafeln, 4, Leder- Hardcover/Pappeinband, Einband etwas berieben und bestossen, unterer Schnitt mit Wasserschaden (Karton aufgeweicht, Blätter wasserrandig, Randeinrisse teils hinterklebt, eine Tafel mit Fehlstelle), sonst guter Zustand. ------------------------------------------------------------ Henri Louis Duhamel du Monceau (* 20. Juli 1700 in Pithiviers[1] 22. August 1782 ebenda) war ein französischer Jurist, Botaniker, Chemiker und Ingenieur. Er gilt als Begründer der Forstbotanik, insbesondere der Forstbenutzung und der biologischen Holzforschung. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet Duhamel.

      [Bookseller: Antiquariat-Deinbacher]
 19.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Kupferstich - Karte, b. Schenk und Valk, "Tartaria sive Magni Chami Imperivm".

      - mit altem Flächenkolorit, um 1700, 37,5 x 49,5 Koemann III, S. 114 (Nr. 413 ). - Rechts unten die Titelkartusche,links unten weitere Kartusche mit Meilenanzeiger. Zeigt den asiatischen Teil Rußlands. - Tadellos erhalten.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Bezirck der Nürnbergischen Pfleg-Aembter Herspruck, Reicheneck, Engelthal und Hohenstein

      Artist: Anonymus; issued in: ca 1700 - - technic: Copper print ; colorit: colored ; condition: Very good ; size in cm : 60 x 54 - description: detail map of Franconia

      [Bookseller: Antique Sommer& Sapunaru KG]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gesamtansicht aus halber Vogelschau, "Stralsund", rechts oben kleine Insetkarte mit der Westseite Rügens und Hiddensee sowie der Küste Vorpommerns.

      - Kupferstich b. S.Thomas von Wierings Erben in Hamburg, um 1700, 15,5 x 20 Sehr seltenes Blatt in guter Erhaltung und mit 5 bis 10 mm Rand.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Nova et Accurata Scaniae et Maximae pertis Zeelandiae tabula. Alkolor. Kupferstichkarte bei Covens und Mortier. Amsterdam, um 1700. 50 x 59 cm.

       1700 Versand D: 5,00 EUR

      [Bookseller: Antiquariat Schramm]
 23.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Tractatus theologici in quartum sententiarum librum, de sacramentis in genere & specie, de censuris et poenis ecclesiasticis, ac de fine, seu beatitudine hominis, ad mentem Joannis Dunsii, seu natione seu cognomento Scoti ...

      Folio (31 x 20 cm). [20] Bl., 940 S., [23] Bl. Mit gestochenem Frontispiz (Kupfertitel) und einem Widmungsblatt in Kuperstich sowie einer doppelblattgroßen Kupfertafel (pag. 756). Pergamentband der Zeit (Deckel an den Rändern etwas angestaubt). *Von diesem Werk erschienen in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts diverse Ausgaben (meist in 3 oder 4 Bänden), die vorliegende Kölner Folioausgabe (in einem Band) scheint sehr selten (im VD17 noch nicht verzeichnet, über das KVK konnte ich nur ein einziges Exemplar dieser Ausgabe nachweisen: Kat. BV012206913 Univ.-Bibl. Augsburg - dort nur 18 Blatt Vorstücke). - Amand Hermann, geboren in Neisse in Böhmen war ein Franziskaner der böhmischen Ordensprovinz, zeitweilig Provinzial, gestorben im November 1700. Siehe ADB 12, S. 165. - Prächtige barocke Folioausgabe mit zus. 3 Kupfertafeln und einer figürlichen großen Kupferstichvignette auf dem Titel. Titel in Rot und Schwarz gedruckt. - Text mit teils stärkerer gleichmäßiger Altersbräunung. Insgesamt recht gut erhalten.

      [Bookseller: Antiquariat Bernd Braun]
 24.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        An early Massachusetts document involving a Cape Cod resident purchasing land near Hartford, Connecticut

      Barnstable, Massachusetts, October 7, 1700. 16.25" x 12.75". "Manuscript Document Signed, 1 page, 16.25"" x 12.75"", Barnstable, October 7, 1700, with two black wax seals affixed to bottom right of document. Separated folds reinforced on verso with 19th century newspaper, else very good.An early New England signed land indenture manuscript, describing the sale (""sum of thirty and six pounds""), and land description of ""one thousand acres"" of a Connecticut parcel to Samuel Winslow of Harwich, province of Massachusetts Bay."

      [Bookseller: University Archives]
 25.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Pas kaart van t Eyland S. Iuan de Porto Rico, met d Eylanden daar Beoosten.

      Decorative engraved nautical chart of the West Indies, with Puerto Rico, the Virgin Islands and the Lesser Antilles. Amsterdam c. 1700. 52x60 cm. With wide margins. Contemporary hand-colouring. With compass-rose. Framed in golden frame. Somewhat browned. A nice copy of van Keulen's sea chart of the West Indies, with Puerto Rico in focus, showing the Virgin Islands and the Lesser Antilles. The map has decorative allegorical title cartouche. Inset are map of St. Thomas, plan of the famous natural port of St. Thomas as well as the ports San Juan and St. Martin. ** Dekorativt og meget sjældent søkort over Vestindien med Puerto Rico i centrum, men med detaljeret gengivelse af de dansk-vestindiske øer, hvoraf kun St. Thomas og St. Jan hørte under Danmark, da kortet blev til. St. Croix optræder under navnet St. Cruz. Kortet omfatter et separat kort over St. Thomas og et kort over den berømte naturhavn ved Charlotte Amalie. Kortets tekst oplyser, at der vajer dansk flag over øen, markeret med et lille Dannebrog.

      [Bookseller: Vangsgaards Antikvariat]
 26.   Check availability:     Antikvariat     Link/Print  


        Castel S. Elmo - Castello di Milano - Forte di Fuentes - Ancona

      1700 ca. Raro foglio composto da quattro vedute. Partendo dalla prima in alto a sinistra e procedendo in senso orario troviamo raffigurati: Castel S. Elmo, Castello di Milano, Ancona ed il Forte di Fuentes. Ottima conservazione mm 338x420 (il foglio)

      [Bookseller: Libreria Trippini Sergio]
 27.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Coppenhague

      Artist: Anonymus; issued in: ca 1700 - - technic: Copper print ; colorit: original colored ; condition: Very good ; size in cm : 36 x 48,5 - description: Beautiful view of the city Coppenhague

      [Bookseller: Antique Sommer& Sapunaru KG]
 28.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Geologia Sive Philosophemata de Genesi ac Structura Globi Terreni. Oder : Natürliche Wissenschafft, von Erschaffung und Bereitung der Erd-Kugel, ...

      Hamburg, Gottfried Liebezeits, 1700. (8) + 272 + (64) + 8 plansjer. 1800-talls sjirtingbd. med strekdekor i gull på ryggen. Marmorert overtrekkspapir. Gammelt navn på tittelbl. 19th. century half cloth. Spine gilt. Marbled boards. 8 plates. Old name on title-page.

      [Bookseller: Ruuds Antikvariat]
 29.   Check availability:     Antikvariat     Link/Print  


        Form, Verrichtung 1. Der Heyligen Tauff, 2. Deß H. Abendmahl, 3. Der Eh-Einsegnung, 4. Der Ordination dero newen Kirchendiener, 5. Der Sonn- und Wochentäglichen KirchenGebet : wie die in denen Ulmischen Kirchen, ihren ublichen Christlichen Ceremonien nach gebrauchet werden

      Ulm, Elias Kühn 1700. kl.8. 236 S. Scharzer Original-Lederband. (Einband etw. berieben, Gelenke angeplatzt, Titelseite beinahe lose, sonst insgesamt gut. 1 Seite mit Anmerkungen v. a. Hand).

      [Bookseller: Aegis Verlag Einzelfirma]
 30.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Meißen. - Gesamtansicht. - Petrus Schenk d.Ä. - "Prospect von des uhralten und beruhmten Hauptstdt Meissen, samt dem vortrefflichen Hertzoglichen Schlosse Albregts-Burg".

      - Historische Ortsansicht. Kupferstich, um 1700. Von Peter Schenk der Ältere. 44,4 x 57,8 cm (Darstellung / Einfassungslinie) / 49,9 x 59,5 cm (Platte) / 54 x 61 cm (Blatt). In der Platte unterhalb der Darstellung rechts signiert: "Pet: Schenck exc: Amstel: cum privil:" Mittig Titel und Legende A-O. - Prächtige detailreiche Panoramaansicht der kursächsischen Stadt. - Umlaufend originaler Rand um die Platte. Weitgehend ausgelegener Mittelfalz, unten mit einem hinterlegten Einriss (ca. 7 cm). Durchgehend etwas knickspurig und bisweilen auch geringfügig fleckig. Im linken Rand ältere Hinterlegung eines kleinen Einrisses leicht durchschlagend. Insgesamt hinreichend guter Zustand. Peter Schenk der Ältere (1660 Eberfeld - 1711 Leipzig). Auch Pieter Schenk. Deutscher Kupferstecher und Kartograf. Ging um 1684 vom Wuppertal nach Amsterdam, um sich dort von Gerard Valck vor allem in der Technik der Schabkunst/Mezzotinto unterweisen zu lassen. Übernahm 1694 einen Teil der Druckplatten von Johannes Janssonius, um seitdem selbst Karten zu drucken. Besuchte mehrfach die Leipziger Messe und eröffnete dort in der Petersstraße einen Laden. [Attributes: Signed Copy]

      [Bookseller: GALERIE HIMMEL]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Sueviae Circulus et Ducatus " Schwäbischer Kreis"

      Frederik de Wit, Amsterdam - de Wit: Sueviae Circulus et Ducatus „Schwäbischer Kreis“ Sehr schöne Karte mit Flächenkolorit und zwei altkolorierten Wappenkartuschen. 48,5m x 53cm. Um 1700.Mit Rahmen, nicht ausgeräumt.Sehr schöne Karte mit Flächenkolorit und zwei altkolorierten Wappenkartuschen. 48cmx58cm, Blattgr. 50,5cmx62cm.Ausführlicher Titel: „S.R.I. Sueviae Circulus et Ducatus, Comprehendens Wirtenbergi Ducatus Augustanum et Constanciae, Episcopatus, Abbatias Princinpales Kempten, Lindau et Buchau, Cum plurimis Particularibus, Praeposituram Princip. Elwangen Marchion. Baden et Burgou, Principatus Furstenberg, Hohenzollern et Aursperg, Comitatus Oetingen, Hohenberg Nellenburg, Koningseck, Montfort, Zultz, Hohen-Ems, Rechberg, Waldpurg, Pappenheim, etc, Ditionem Fuggerorum, et Baronatus justingen et Gerolseck, cum 31 Urbibus Imperialibus Per F. De Witt Amstelodami Cum Priv. Poten. D. Ordin. Holl. Westfriesiae“ Unten links ausgemalte Wappenkartusche: von Rehberg, Burgos, Baden, Ottingen, Koningsek, Waltburg, Furstenberg, Hohenzolern, Pappenheim, Justingen, Kimpten, Augspurg, Fuggers, Constantia, Ulm – weitere Wappen von Wirtenberg, Schwaben, Elwangen und Lindau Oben rechts ausgemalte Titelkartusche: Auersperg, Geroldseck, Augsburg, Schelklingen, Sultz, Montfort, Nellenburg, Grafeneck und Hohenberg. Geografische Begrenzung: Kaiserslautern bis Ansbach und Basel bis Stams. Originalmaßstab: 6 Deutsche Meilen = 7 cm Maßstab: ca. 1 : 600.000

      [Bookseller: Antiquariat Vlma]
 32.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Gesamtverzeichnis des deutschsprachigen Schrifttums (GV) 1700-1910

      ohne Seitenangabe Gebundene Ausgabe Alle 160 Bände und der Ergänzungsband - ehemaliges Verlagsexemplar - benötigter Regalplatz ca. 5,2 m - Einband und Schnitt leicht berieben/verstaubt - Bücher sonst in Topzustand, wie neu und ungelesen - Jeder Lieferung liegt eine ordentliche Rechnung mit ausgewiesener MwSt. bei

      [Bookseller: primatexxt Buchversand]
 33.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Des Königs und Propheten Davids Psalmen, Nach Französischen Melodien in Deutsche Reime gebracht durch D. Ambrosium Lobwasser, nebst Einem vollständigen Gesangbuch. [...] Berlin, gedruckt u. verlegt von Sel. Dav. Salfelds wittwe, 1700.

      Beigebunden: Krüger, Johann: D. M. Luthers / Wie auch Anderer gottseligen und Christlichen Leute Geistliche Lieder / und Psalmen / [...] CANTUS & BASSUS. (und) CATECHISMUS. Berlin, David Salfelds seel. Wittwe / ANNO 1700. Äußerlich etwas unfrisch, Rücken beschabt, Schließen fehlen vereinzelter Lochfraß in den Deckeln, Textbereich sauber Bindung voll intakt. Titelseite und Frontispiz in Kupfer gestochen. Hier die Übersetzung des Genfer Psalters (Clément Marot) aus dem Französischen mit einem evangelischen Gesangbuch.

      [Bookseller: Antiquariat partes antiquares]
 34.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Anthologie satyrique. Répertoire des meilleures poésies et chancons joyeuses parues en francais depuis Clément Marot jusquà nos jours publié par et pour Société des Bibliohiles Cosmopolites.

      8 vols. (compl.). kl.-8. zus. ca. 1700 S. u. 1 gest. Frontisp. HLdr. d. Zt. Mit Rückengoldpräg. Rücken stärker berieb. Gay-Lemonnyer I, 232 - Lyrik und Satire in Frankreich vom 16.-19. Jhdt. Beginnend mit Clément Marot (1496-1544), der als der bedeutendste französische Lyriker der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts gilt - bis ins 19. Jahrhundert. - Eines von 300 numerierten Exemplaren. Gest. Wappen-Exlibris ("H. F. Unentwegt") a. d. Innendeckeln - Édition tirée a 300 exemplaires sur Hollande, celui-ci le n 138. Comme le precise le sous-titre, il sagit ici des "Meilleures poemes et chansons joyeuses parues en francais depuis Clément Marot jusqua nos jours". Sans pretendre a lexhaustivite, ce recueil reprend les textes libres, voire tres enleves, ecrits depuis cinq siecles. Frontispice grave sur cuivre dans le premier volume.

      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
 35.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Von Erbauung des Zimmerholzes. Oder, die vorzüglichste Art, verschiedene Länderyen mit gutem Zimmerholze zu versehen. Nach der vierten Englischen Ausgabe ins Deutsche übersetzt und hrsg. von H.v.F.P.[d.i. Peter Graf F. von Hohenthal-Königsbrück 1726-1794].

      Pappband der Zeit, 8, 10 Bl, 541 S., 11 Bl Register, zahlreiche gestochene Vignetten im Text -Kanten berieben, Gelenke etwas angeplatzt, Namenseintrag auf dem Innendeckel, Papier zum Teil etwas fleckenspurig, gutes Exemplar. Orig.Titel: The timber-tree improved. Ellis (1700-1758), agriculturist and writer ... worked in the brewing industry in London until he bought Church Farm, Little Gaddesden, near Hemel Hempstead, Hertfordshire... and he began to write about farming, describing improvements made by himself and others. Ellis's most important work was The Modern Husbandman (8 vols.), which came out in instalments, ending in 1744. His many other publications include Chiltern and Vale Farming Explained (1733) A Complete System of Experienced Improvements Made on Sheep, etc. (1749)... Ellis was twice married, but nothing else is known about his personal life. He died in 1758. [Oxford DNB].

      [Bookseller: Antiquariat Atlas]
 36.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        - Imola Emilia Romagna veduta acquaforte Blaeu Mortier stampa map

      Buch 1700. (MN 32836) \"Imola\"  rare original engraving by Blaeu / Mortier from circa 1700 size of sheet: ca. 63 x 53 cm  (circa 24.8 x 20.9 inches) with very few minor folds otherwise in good condition Original! - No Copy! - No Reprint! Prepayment. - The Buyer pays for shipping. Insured and registered shipping worldwide. We combine shipping - if possible Versand D: 5,00 EUR

      [Bookseller: Antiquariat Völkel]
 37.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Ichthyotheologie, oder: Vernunft- und Schriftmäßiger Versuch die Menschen aus Betrachtung der Fische zur Bewunderung, Ehrfurcht und Liebe ihres großen, liebreichen und allein weisen Schöpfers zu führen.Leipzig, heirs of Friedrich Lankischen, 1754. 8vo. With a large, folding engraved plate and a folding letterpress table. 19th-century boards.

      BMC NH, p. 1700; Dean III, p. 308; VD18 15315576. First and only edition of a curious work on fish by the German preacher Johann Gottfried Ohnefalsch Richter (d. 1765), combining, as the title suggests, ichthyology and theology. Divided into two parts, the first deals with the creation of fish by God, their nature, classification, species, anatomy, etc., also including chapters on the sleeping patterns of fish, how they breathe and the use of fish my men (food, medicine, etc.). The preface is followed by a list of authors and works on which Richter based his work, including Aristoteles, Buffon, Linnaeus, Ovid, Plinius, and many more. The second is the more theological part, describing 25 fish species found in the Bible and discussing the relevant biblical passages, including for example the history of Jonah and the whale. The folding engraved plate depicts types of "fish", including a mermaid, a sperm whale (the species that probably swallowed Jonah), a carp, a Tobias fish, almost all depicted with human-like faces.Somewhat browned throughout, a few leaves near the end slightly creased. Binding slightly worn along the extremities. Overall in good condition.

      [Bookseller: ASHER Rare Books (Since 1830)]
 38.   Check availability:     NVvA     Link/Print  


        BAYERN. - Karte., "SRI Bavariae Circulus atq Electoratus".

      Altkol. Kupferstich von Visscher, um 1700, 58 x 46 cm. Seltene flächenkolorierte Karte des altbayerischen Gebietes mit schöner, altkolorierter figürlicher Kartusche. mit Wappen. BAYERN, Landkarten, Oberbayern

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 39.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Amor und Psyche - Ein Märchen des Apulejus - Aus dem Lateinischen von Reinhold Jachmann - Illustrirt in 46 Original-Radierungen und ornamentirt von Max Klinger E.F. opus 5 . 1881 - 46 Radierungen: 15 Vollbilder auf Tafeln, 30 als Vignetten in Text

      46 Radierungen: 15 Vollbilder auf Tafeln, 30 als Vignetten in Text und Zierleisten 68 S. Blauer Kaliko-Einband. Reiche klassizistisch-floral, goldgepr. Rückendekoration, Vorderdeckel mit ganzseitiger klassizistisch-orientalisierender Illustration in Gold- Silber- und Schwarzprägung, Goldschnitt, Fadenheftung, Vollbilder auf Japanpapier mit Pergamin-Schutzpapier, Vignetten auf Chinapapier gedruckt, auf weißes Japanpapier montiert, jede Textseite mit Holzschnitt-Bordüre um den Text Buchdruck von Gebrüder Kröner, Stuttgart. Papier von Schaeuffelen, Heilbronn, Holzschnitte von Kaeseberg & Oertel, R. Klersch u. And. Kupferdruck von Fr. Felsing, München Einband sehr leicht bestoßen, sauber, Hinterdeckel sehr gering berieben, Schnitt sauber, Seiten selten sehr leicht stockfleckig, Titelblatt, Vorsatz, fl. Vorsatz etwas stockfleckig, Inhaltsverzeichnis sehr leicht stockfleckig, (sehr) guter Zustand. ca. 1700 gr.

      [Bookseller: Verlag IL]
 40.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Ein kurtzes Und sehr nützliches Büchlein/ von erfindung/ beschreibung/ eigenschafften/ krefften/ und zuvorauß von dem heilsamen gebrauch des Kayser Carls Warmbad/ Lateinisch geschrieben/ von Fabrano Sommer auß dem Carlsbad/ der Philosophien unnd Medicin D. Auffs kürtzeste unnd einfeltigest verdeutscht/ Durch M. Matthiam Sommer auß dem Carlsbad/ Und von ihm widerumb auffs new übersehen unnd gebessert.

      (2. oder 3. Aufl.) ca 16x9 cm 86 unnummerierte Blätter mit Druckermarke auf letzten Blatt einfacher Kartoneinband um 1700 (Einband leicht bestoßen, die Seiten größtenteils papierbeding gebräunt und geringfügig fleckig gutes Exemplar) Die erste Ausgabe schien laut Vorwort von 1580 zu sein. Eine der wenigen Abhandlungen über das Karlsbad und seine Heilquellen aus dem 16. Jahrhundert. Von größter Seltenheit!

      [Bookseller: Antiquariat Hilbert Kadgien]
 41.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Recuperationes Faesulanae. (2 parts in one volume).

      72 112 unapg. leafes, 26,6 x 17,8 cm. Brown calf leather binding from about 1700. 2nd. extended edition "Editio II aucta" by Matthaeus Bossus (1428-1502) with contributions by Filippo Beroaldo (1453-1505). First edition was published 1492 in Florence by Antonio Miscomini + Francesco di Dino. Rom.typ. Print mark at last leaf: Bologna, Franciscus Plato de Benedictis, 20. VII. 1493. Red printed head at begin of text. Red edge. Detailed description of condition: Cover mildly rubbed and bumped corners, joints slightly splitted, title and last leaf with deleted inkmarks, edges waterstainted but only faint, only few old ink marks on edge of text. Front endpapers with old ink marks and engraved ex libris. At all a very good, complete, mostly clean and fresh copy with strongly printed text on good paper.

      [Bookseller: Wissenschaftliches Antiquariat]
 42.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Universalis aurifodina scientiarum divinarum humanarumque. 2 in 1 Bd., Metternich, 1700.

      Einband berieben, angeschmutzt mit Bezugsmängeln und einer von 2 Schließen Buchblock fest aber gebräunt, fleckig und teils etwas wasserrandig.

      [Bookseller: artestat]
 43.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Das Deutsche Führerlexikon 1934/1935,

      - (1700 Biographien). Berlin, Verlagsanstalt Stollberg, 1934, Gebundene Ausgabe, Halbleineneinband, 552 + 148 + 7 Seiten, mit Abbildungen, einige Seiten mit Feuchtigkeitsspuren, zeitgenössisch neu eingebunden, Zustand 2-3 (OA295) [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Antiquariat Helmut Weitze]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Sammelband: Pico della Mirandula, J.L. Prasch, G. Naude, J.A. Egenolff, W.E. Tentzel.

      Sammelband mit 7 Schriften. Mit: Discours von Erfindung der löblichen Buch-Drucker-Kunst in Deutschland, bey Gelegenheit ihres anscheinenden Fünfften Jubel-Jahrs .. von Wilhelm Ernst Tentzeln (Gotha, 1700). Zusammen 1146 Seiten. 13,7 x 8,4 cm, Pergament der Zeit mit goldprägtem Rückenschild und goldgeprägtem Stempel auf dem Deckel. Mit dem am Schluss eingebundenen Discours des Universalgelehrten Wilhelm Ernst Tentzel (Gotha, 1700. 96 Seiten) aus den Anfängen der buchwissenschaftlichen Forschung. - Weiter enthalten: 1.) J. F. Pici Mirandulae de Studio divinæ et humanae philosophiae libri duo. Iterum edidit, praefationemque praemisit I. F. Buddeus. Halle 1702. (24) 168 Seiten. - 2.) Io. Ludovici Praschii Rosetum, Sev Praecepta Stili Latini. Edita cura Ge. Nicolai Kriegk. Jena 1702. (52) 132 (6) Seiten. - 3.) Io. Ludovici Praschii de Latinismis et Barbarismis commentariolum, accedunt principia styli, e rhetoricis ad Herennium, item Gasparis Scioppii quaedam, M. Ge. Nicolaus Kriegk,... recensuit. Jena 1704. (48) 190 Seiten. - 4.) Gabriel. Naudaei Prisini Bibliographia militaris in Germania primum edita cura G. Schubarti. Jena 1683. (8) 153 (7) Seiten. - 5.) Joh. Aug. Egenolffs Historie der Teutschen Sprache. Leipzig 1716. 118 Seiten. - 6.) Der Sächsischen .. Häuser glückseeligsten Stamm-Mutter, Frauen Margarethen, Chur-Fürstin zu Sachsen, gebohrner Ertz-Hertzogin zu Oesterreich etc. warhafftiger Todes-Tag .. von Wilhelm Ernst Tentzeln. Gotha 1700. (12) 132 Seiten. - Nur wenig gebräunt. Sehr schön erhaltenes, sauberes Exemplar

      [Bookseller: Antiquariat Mertens & Pomplun]
 45.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Traité des Operations de Chirurgie, avec les Figures & la Description des Instruments qu'on y emploie & une Introduction sur la nature & le traitement des Plaies, des Absces & des Ulcéres. Traduit en Francois sur la troisiéme èdition angloise de M. S.Sharp.[...] par A.F.Jault.

      8 [= 16,5 x 10 cm]. XIII, 2 nn. Bl., 391 S., 2 nn. Bl. mit 14 Kupferstichtafeln. Ganzledereinband der Zeit auf 5 Bünden, goldener Rückentitel, reicher Rückenvergoldung. ERSTE FRANZÖSISCHE AUSGABE IN EINEM DEKORATIVEM GANZLEDEREINBAND! *** Hirsch Bd. V/S. 380-381: Samuel S. Sharp (um 1700 London - 1778 ebd.) "gehörte zu den originellsten Chirurgen des 18. Jahrhunderts, dem über die meisten Krankheiten neue Ideen über die meisten Operationen Verbesserungen der Verfahren und der Instrumente zu danken sind." Er gilt ferner als Pionier in der Augenheilkunde, wo er erstmals einen Katarakt operativ behandelte: " [...] was the first to cut the cornea with a knife in operating for cataract his suggestion that a special instrument be designed for this purpose led to the inventions of several forms of 'cataract knife'". Vgl. Garrison & Morton 5830. *** Gutes Exemplar, fast fleckenfrei, vorderer Vorsatz mit eingeklebtem Zeitungsausschnitt zu Samuel Sharps Instrumentenversuch sowie Exlibris eines Vorbesitzers. *** Die schönen Kupferstichtafeln zeigen Instrumente.

      [Bookseller: Antiquariat Michael Eschmann]
 46.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        ROM., "Rome, de beroemste Stad van den ganschen aerdboden". Prächtige Gesamtansicht.

      Kupferstich von Petrus Schenk, um 1700, 21,5 x 27 cm. Fauser 11944. - Ansicht mit reizender Personen- und Tierstaffage. Europa, Italien

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 47.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Leçons de physique experimentale. Par Mr. lAbbé Nolet [sic], de lAcadémie Royale des Sciences, & de la Société Royale à Londres (Bd. 5 verzeichnet richtig Nollet und zusätzlich: de lInstitute de Bologne, Maître de Physique de Monseigneur le Dauphin, & Professeur Royal de Physique Expérimentale) (Bde. 1 bis 5, zus. 5 Bände [von 6]).

      Kl.8, Bd. 1: gestochenes Frontispiz, Titelbl., LIV, 1 Bl. Bindeanweisung (für Bd. 1 u. 2), 372 S. m. 19 gestochenen Falttaf. (die 18 verzeichneten und eine ohne Nummerierung), 4 Bl. Verzeichnis Bd. 2: Schmutztitel, Titelbl., 476 S. m. 20 gestochenen Falttaf., 4 Bl. Verzeichnis Bd. 3: Schmutztitel, Titelbl., 502 S. m. 19 gestochenen Falttaf., 6 Bl. Verzeichnis, 1 Bl. Bindeanweisung Bd. 4: Schmutztitel, Titelbl., 1 Bl. Bindeanweisung, 535 S. (letzte 6 S. mit dem Verzeichnis) mit 14 gestochenen Falttaf. Bd. 5: Schmutztitel, Titelbl., 1 Bl. Bindeanweisung, 566 S. (letzte 12 S. mit dem Verzeichnis) m. 24 gestochenen Falttaf., Priv.-HLdr. d. Zt. auf fünf echten Bünden, reiche gold. Rückenpräg., Rundum-Rotschnitt, Lesebändchen, Kanten etw. berieben, Ecken tlw. etw. beschabt u. bestossen, Rücken tlw. etw. brüchig, Papier tlw. gebräunt gutes Ex. (Nur Bde. 1 bis 5, ohne den Bd. 6) Bd. 1: Leçons 1 - 4 Bd. 2: Leçons 5 - 8, Bd. 3: Leçons 9 - 11 Bd. 4: Leçons 12 - 14 Bd. 5: Leçons 15 - 17. - Jean-Antoine Nollet (Abbé Nollet, 1700-1770), franz. Geistlicher und der erste Professor für Experimentalphysik an der Universität Paris.

      [Bookseller: antiquariat peter petrej]
 48.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Theologische Bedencken, Und andere Brieffliche Antworten auf geistliche / sonderlich zur erbauung gerichtete materien / zu unterschiedenen zeiten aufgesetzet / endlich auf langwieriges Anhalten Christlicher Freunde in einige ordnung gebracht / und nun zum dritten mal heraus gegeben. Erster Theil. - Anderer Theil. Worinnen sonderlich die Pflichten gegen GOtt / die Obern / den nechsten und sich selbs / auch ehe-sachen / so dann aufmunterung- und trost-schreiben enthalten. - Dritter Theil / Worinnen sonderlich vieles dessen / was in den nechsten 30. jahren in der kirchen vorgegangen ist / und zum theil des autoris person und amt betroffen hat / vorkommt. - Vierter und letzter Theil. Die Paralipomena oder in vorigen theilen ausgebliebene und nachgefundene materien in sich fassend. Samt einem General-Register über alle IV. theile. Mit Königl. Pohlnischer und Preuß. auch Churf. Sächs. und Brandenb. Freyheit.

      Mit Titelvignetten, Druckermarken (Sämann auf Feld unter strahlender Sonne mit dem Motto des Waisenhauses "Illo splendente levabor") sowie einigen Kopfstücken und großen figürlichen Vignetten in Holzschnitt. [I] Titel, (14), 784, 324 Zwischentitel, (6), 904. - [II] Titel, (6), 976 Zwischentitel, (6), 739, (1), 186 Seiten. Kl.-4 (21 x 16,5 cm). Pergamentbände der Zeit mit durchgezogenen Bünden und verblaßten handschriftlichen Rückentiteln. Grünberg 182-185. - Jantz 2637. - Dritte Ausgabe des erstmals ab 1700 erschienen, umfangreichen und für die Geschichte und Verbreitung des Pietismus eminent bedeutenden Werks, zugleich geistlicher Nachlaß des Begründer des Pietismus, Ph. J. Spener (1635-1705), der damit einen Teil seines riesigen theologisch-pastoralen Briefwechsels mit Hunderten von Adressaten publizierte. Die Briefe behandeln unter einer kurzen thematischen Überschrift praktische Aspekte des christlichen Lebens oder beantworten persönliche Fragen der Korrespondenten. - Nicht zuletzt aufgrund der speziellen Kommunikationskultur, die von den Vertretern der ersten und zweiten Generation der pietistischen Bewegung gepflegt wurde und sich mündlich in Betzirkeln und Conventikeln (Bündnisse "heiliger Freundschaft" zu Zwecken der Erbauung und geistlicher Stärkung), schriftlich durch persönlich gehaltene, auf Herz und Seele zielende seelsorgerische Briefe und Billets mit starker Tendenz zur Innerlichkeit ausdrückte, fand die Spenersche Reformbewegung große Verbreitung und stellte die zunehmend als starr und leer empfundenen Lehren der Orthodoxie in den Schatten. Die von Spener geforderte und verwirklichte neuartige, individuell auf die Glaubens- und Herzensnöte des Einzelnen eingehende Form der Verkündigung, die sich als "praxis pietatis" verstand und die tätige Liebe des Gläubigen zu Gott wecken wollte (statt in rhetorisch ausgefeilten Predigten bloßes "Glaubenswissen" zu vermitteln), trug maßgeblich zur Entwicklung jener Eigenverantwortlichkeit und Autonomie des Individuums bei, die Jahrhunderte später als Hauptresultate der Aufklärungsepoche erscheinen. In der Forschung (Langen, Schöne) wird außerdem zurecht auf die sprach- und später auch literaturprägende Bedeutung der pietistischen Schriften hingewiesen, in deren Sprachschatz Introspektion, Selbstanalyse, der Ausdruck persönlicher Befindlichkeiten und innerer Seelenzustände erstmals öffentlich wurden. Am Anfang dieser bis heute wirkmächtigen Tradition stehen die "Theologischen Bedenken" an hervorragender Stelle sie bilden gewissermassen den noch erkennbar rationalen, nüchternen Nucleus, aus dem sich die später sehr viel buntere und teils exaltierte, manchmal bis zur extremsten Empfind- und Frömmelei getriebene Sprache der "Erweckten und Wiedergeborenen" entfaltete. - Posthum erschien 1711 noch ein weiterer Band mit "Letzten Theologischen Bedenken". - Beide Bände, auch aufgrund des voluminösen, etwas überdimensionierten Blocks verzogen und leicht aus der Form geraten. - Band I mit feuchtigkeitsbedingten Einbandschäden: Fleckig und etwas angeschmutzt, Rücken wellig, Bezug vom Vorderdeckel gelöst, aber vollständig vorhanden (könnte neu aufgezogen werden). Einige Seiten mit größerem, nicht allzu sehr bräunendem Wasserrand. Innendeckel, Titel und die ersten Blätter mit inaktiven alten Sporfleckchen und Staubspuren innen gelegentlich etwas fleckig und feuchtigkeitswellig, insgesamt aber nicht unsauber. Das Papier weitgehend intakt, wenn auch gelegentlich etwas lappig. Akzeptabel, aber nicht sehr gut erhalten. - Band II am Einband ebenfalls fleckig und leicht angeschmutzt, jedoch unbeschädigt und insgesamt deutlich besser erhalten. Vorderdeckel und vorderer Vorsatz mit größerem Wasserrand, Innendeckel und Vorsatz mit alten Sporflecken. Titel etwas gewellt und leicht fleckig, sonst innen nur gelegentlich gering fleckig und gebräunt. - Insgesamt ordentliches Exemplar, selten in dieser Vollständigkeit.

      [Bookseller: Antiquariat-Kretzer]
 49.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        S. Joseph] - Vir Mariae de qua natus est Jesus.

      -, [Antwerpen] 1700 - Altkolorierte Orig. Radierung. [Antwerpen], -, o. J. [um 1700?]. ca. 11,7 x 9 cm [Blatt]. In latein. Sprache. - Etw. fleckig u. wellig, alte Papierreste a. Rückseite. Sprache: Lateinisch

      [Bookseller: Antiquariat Weinek]
 50.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.