The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1692
2014-05-07 17:53:34
RIBEYRO (Mattheus)
Roda da fortuna, E Vida de Alexandre, E Jacinta, … .- Lisboa, Na Officina de Miguel Deslandes, 1692 - 1693; dos tomos en un volumen en 8º piel de la época con orla renacentista gofrada en tapas, lomo con pèrdidas de piel, Tomo 1º Primera parte. 8 hojas, 333 páginas y 1 hoja. Tomo 2º. Segunda parte. 8 hojas, 304 páginas y 2 hojas. No en Palau que recoge otras obras de este autor.
Bookseller: LIBRERIA ANTICUARIA SANZ [MADRID, Spain]
2014-05-07 11:48:13
. 1692, 32,5 x 39. Sehr selten ! Diese Karte nicht bei Sandler. Die erste Deutschlandkarte von Homann, zugleich eine der frühesten von Homann selbst gestochenen Karten überhaupt. Zeigt Deutschland mit den angrenzenden Staaten.
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck
Check availability:
2014-05-05 10:14:50
. Altkolorierter Kupferstich v. Vincenzo Maria Coronelli aus Corso Geografico Universale b. Vincenzo Maria Coronelli in Venedig, 1692, 45 x 61 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Zacharakis, A Catalogue of printed Maps of Greece 1477-1800 (3. edition 2009), 1057/680 - Zeigt die Bucht von Preveza (Prevesa) sowie die vorgelagerte Ionische Insel Levkas (Levkas/ S. Mavra/ S. Maura); oben rechts Kartusche mit Insetplan (ca. 13,5 x 16,5 cm) der Festung Prevesa ('La Prevesa'). - Unten mittig große dekorative Kartusche mit Kartentitel u. Dedikation in 7 Zeilen; unten rechts Meilenzeigerkartusche. - Altkolorierte (!) Karte ohne Rückentext in Maske alteingehängt.
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas
Check availability:
2014-05-02 20:23:58
Jonson, Ben[jamin]
London: Thomas Hodgkin for H. Herringman, E. Brewster, T. Bassett, R. Chiswell, M. Wotton, G. Conyers, 1692. London: Thomas Hodgkin for H. Herringman, E. Brewster, T. Bassett, R. Chiswell, M. Wotton, G. Conyers, 1692. [12], 1-264, 281-368, 371-374, 377-382, 393-744pp, [4]. Full contemporary calf, raised bands, spine in seven panels, edges sprinkled. Rebacked and recornered, later title label to second panel, leather slightly rubbed. Internally there is a small burn hole to the bottom margin of T3 (not affecting text), Zz2 and Zz3 browned, as is Ccc (as usual), complete despite the erratic pagination. Engraved portrait frontispiece. This is the first complete collected edition, the first one volume edition and the last of the folio editions, with the New Inne included for the first time (cf. Pforzheimer). Pforzheimer 561. First Thus. Full Calf. Good+. Folio.
Bookseller: Temple Rare Books
Check availability:
2014-05-02 12:12:08
Suter, Franz.
Zug, Karl Franz Haberer (gedruckt von Heinrich Reinhart Wyssing in Luzern), 1692.. 4°. Titel in Rot u. Schwarz. Mit Holzschn.-Vignetten u. -Initialen. 4 Bll., 545 S., 7 Bll. - Angeb. - Steil, Friedrich. Geistlicher Lust- Und Heyl-Brunn, Das ist: Auserlesene neue Predigen Auf alle Fest-Tage des Jahrs, In welchen sowol viele heilsam-springende Wasser-Röhre Biblischer Concepten, sinnreichen Sententzen deren Heil. Vättern; als anmuthigen Historien [...] erquicken [...]. Sulzbach, Johann Christoph Lochner, 1697. 8 Bll., 311 S., Pgmt. d. Zt. m. handschriftl. Rückentitel, dreiseitigem Farbschnitt u. vier Schließbändern.. Sammelband mit zwei seltenen Predigtsammlungen; vermutlich jeweils in erster u. einziger Ausgabe. - Einband leicht bestoßen bzw. fleckig. Innendeckel m. zeitgen. Besitzvermerk. Titel u. Widmungsbl. des zweiten Titels m. seitlichem Ausriß durch. entf. Blattweiser. Gebräunt u. stockfleckig. - Ad 1) VD17, 12:627572V; nicht bei Welzig. - Ad 2) VD17, 23:688269Z; nicht bei Welzig.
Bookseller: Antiquariat Wolfgang Friebes
Check availability:
2014-04-20 19:05:00
. mit altem Grenzkolorit,, dat. 1692, 42,5 x 56. Pastoureau Jai 1D, 77 - Links unten ornamentale Titelkartusche. Zeigt das Herzogtum Kleve, Grafschaft Moers und Span. Geldern.
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck
Check availability:
2014-04-20 16:09:08
VAILLANT Joannem
Paris, Sumptitbus Joannis Jombert, 1692. In / 4 reliure plein veau, dos à nerfs à caissons dorés et pièce de titre, coupes à roulettes dorées, bandeaux, lettrines historiées, nombreuses monnaies recto verso gravées, tome 1 : 3 ff. de fréface, 397 p., 16 ff. d?index - tome 2 : 5 ff. de préface, 256 p., 4 ff. d?index intercallés et 4 autres ff. d?index in - fine.. Mors partiellement ouverts, accidents aux coiffes, coins amortis et usés. Tampon sur pages de titre et ex - libris manuscrits raturés. Erreur de pagination : 125 au lieu de 133. 4to in full contemporary calf, ribbed spine with gilt panels and label, head - pieces, historical letters, illustrations (engraved coins) - vol. 1 : [3], 397 p., [16] ; vol. 2 : [5], 256 p., [4]. Joints partially opened, tips lacking. Stamp & pen - trails on title page. relié Bon état
Bookseller: Livres Anciens Lucas Philippe
2014-04-12 18:19:45
Thomann von Hagelstein, David :
Augsburg, Göbel, 1692.. betreffende Worinn fürnemlich alles Was im verwichnen sechzehenden und jetzo zum End lauffenden siebenzehenden Saeculo hauptsächlich in solcher Materi hin und wieder passirt und gehandelt worden. In Drey Theil abgesondert enthalten ist : Als Im I. Theil : Die Histori vom Teutschen Müntz-Wesen ... Im II. Theil : Die vornehmste Reichs- und Crayß-Müntz-Recess und Constitutiones ... Im III. Theil : Deß Heil. Röm. Reichs Crayß- und Ständen verschiedene Müntz-Bedencken und Vorschläge. 10 Blatt, 295 Seiten, 1gefaltetes Blatt (nach Seite 54), 2 Blatt, 8, 384 Seiten, 2 Blatt, 268 Seiten, Pergamentband der Zeit, 32 x 21 cm,. Einband etwas fleckig, innen sehr sauber.
Bookseller: Antiquariat H. Carlsen
Check availability:
2014-03-24 19:22:01
Reyher, Samuel.
Kiel, Reumann, 1692.. (21 x 16,5 cm). (8) 141 (3) S. Mit zwei Textkupfern, mehreren Textholzschnitten und einer doppelblattgroßen genealogischen Tafel. Pergamentband der Zeit.. Seltene erste Ausgabe. - "Schon gegen 1692 gab es so viele Münzen, deren Substrat Product alchemistischer Kunst sein sollte, dass es dem Kieler Professor Samuel Reyher an Material für die in jenem Jahr veröffentlichte Schrift 'de numis quibusdam ex chymico metallo factis' nicht fehlte" (Kopp). - Stellenweise gebräunt bzw. stockfleckig. Die ersten beiden Blätter mit ergänzten Randfehlstellen (ohne Textverlust), sonst gut erhalten. - Ferguson II, 260; Kopp I, 93; VD17 12:136663Q; Neu 3488; Bolton 1031; Duveen 505 Rare first edition. - "In the present work, besides describing coins made from chemical gold and silver, he has chapters on Chemical Enigmas, Goldmaking among the Egyptians, on Mercury, on the goodness of chemical gold, on the Canon law condemning goldmaking..." (Ferguson). - With 2 text copper engravings, several text woodcuts, 1 genealogical folded plate. - Contemporary vellum. - Some browning and foxing. Restored marginal losses to first two leaves. Very good
Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber
Check availability:
2014-03-16 20:51:19
- DEDICADAS A APOLLO PRIMEIRA PARTE [+TOMO SEGUNDO]. LISBOA. Na oficina de MANOEL LOPES FERREYRA, & à sua custa impresso. M.DC.XC.II. [1692] e 1698. Obra em 2 volumes. In 8º (de 19x14 cm e de 20x15 cm) com [xvi], 358 (aliás 356) e [iv], 427 pags. Encadernações (diferentes) da época inteiras de pele, com as coifas cansadas. Ilustrado nos frontípicio com vinheta alegórica com o mote da academia; vinhetas tipográficas e capitulares decorativas no início de cada capítulo. 2.ª edição. Exemplar apresenta o 1º volume com menor dimensão, leves manchas de tinta (da época, pags. 81 e 299) e de humidade no primeiro volume e título de posse impresso no pé do 2º volume ('Negrão). Inocêncio I, 4: ?ACADEMIAS DOS SINGULARES DE LISBOA, dedicadas a Apollo. Primeira parte. Lisboa, por Henrique Valente de Oliveira 1665. 4.º Ibi por Manuel Lopes Ferreira 1692. 4.º de XVI 358 pag. Parte segunda. Lisboa, por Antonio Craesbeeck de Mello 1668. 4.º Ibi por Manuel Lopes Ferreira 1698. 4.º de IV 427 pag. A primeira edição é a citada no denominado Catalogo da Academia. Da segunda tenho um exemplar, comprado no espólio do falecido Visconde de A. Garrett. Qualquer das edições é hoje pouco vulgar, e os exemplares da primeira em bom estado têm corrido por 800 até 1:200 réis' Location/localizacao: 3-A4-C-37
Bookseller: Livraria Castro e Silva
2014-03-16 10:18:46
ZINANNI, Giuseppe.
In 4° (28,5x20,4), leg. in mz. pergamenanon non coeva, con angoli, titoli e filettature impressi in oro sul dorso, piatti marmorizzati, pp.(8)-130; (2)-55-(1); una bellissima antiporta allegorica, seguono 22 belle tavv. di uova, divise in tre gruppi da tre rispettivi frontespizi con figure di cartigli e uccelli ("Uccelli terrestri non rapaci". "Uccelli terrestri rapaci". "Uccelli acquatici"), infine 8 tavv. di cavallette. Tutte le tavole sono finemente inc. in rame. Splendido esemplarre, ad ampi margini, raro. Agassiz III, 56. Anker, 161. Arrigoni degli Oddi, p. LXI. BrM(NH), 678. Casey Wood, p. 359. Nissen ZBI, 1031. "Edizione originale ed unica, dice Ceresoli, del primo libro solo pubblicato, di opera rimasta incompiuta, la prima che tratti l'argomento". L'Autore (1692-1753) è indicato dalle bibliografie in due modi: Giuseppe Zinanni o Giuseppe Ginanni. ? 3000,00
Bookseller: Studio Bibliografico Naturalia
2014-03-12 13:27:04
. kolorierter Kupferstich v. Vicenzo Maria Coronelli aus Corso Geografico Universale ... b. Vincenzo Maria Coronelli in Venedig, 1692-1694, 45,6 x 61,5 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). van der Vekene, Les Cartes Geographiques Du Duche De Luxembourg. Editees Aux XVI., XVII. Et XVIII. Siecles, S. 184, 2.35 u. Abb. S. 185. - Zeigt das Großherzogtum Luxemburg mit den angrenzenden Gebieten. - Unten rechts dekorative Titelkartusche mit Dedikation umgeben von mehreren Putten u. 2 Wappen; oben rechts Kartusche getragen von 2 Putten mit Erklärungen der Kartensymbole u. 6 versch. Meilenzeigern.
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas
Check availability:
2014-03-12 12:08:37
Boyer, Peter [Pierre]
Printed for Edward Mory, at the Three Bibles in St. Paul's, 1692. Printed for Edward Mory, at the Three Bibles in St. Paul's. Hardcover. B00IL8NVR2 1692 first edition 'Printed for Edward Mory, at the Three Bibles in St. Paul's Church-Yard' 3 3/8 x 5 7/8 inches tall blue leather bound, gilt lettering to spine, [12], 250 pp. Lacking original blank endpapers ('refreshed' with pale yellow endpapers in the last rebind, sometime prior to 1928). Covers only slightly soiled, rubbed and edgeworn. 1928 prior owner ink inscriptions to front and rear (refreshed) endpapers. Liverpool (England) Library stamp and red accession marks to top of title page. Otherwise, a very good copy of this extremely scarce early English language history of the Waldensians. References: ESTC No. R5697; Wing (2nd ed., 1994), B3918A. A translation of: 'Abrege de l'histoire des Vaudois,' by Pierre (incorrectly called 'Peter' on the title of this first edition, corrected in later editions) Boyer. Sometimes attributed to Abel Boyer. ~JJJ~ Waldensians, Waldenses, Vallenses or Vaudois are names for a Christian movement which started in Lyon and spread soon to the Cottian Alps in the late 1170s. Named after founder Peter Waldo, the movement advocated an adherence to the Gospel that led to conflicts with the Roman Catholic Church. By 1215, the Waldensians were declared heretical and subject to persecution. During the Protestant Reformation, Waldensian leaders joined the Reformed church. Thus the movement adopted many of the Calvinist tenets and became a Protestant denomi … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Flamingo Books
Check availability:
2014-03-12 09:13:14
Stryk, Samuel
1692. Rare Early Treatise on Contracts [Stryk, Samuel (1640-1710)]. Von Vorsichtiger Schliessung der Contracten, Oder/von Denen Cautelen, Welche ein Iedweder in Handel und Wandel Nothwendig in Acht zu Nehmen Hat, Wann Er einen Contract Sicher Schliessen, und so Wohl Gegenwartigen Schaden Verhueten, als Auch Vor Kunfftigen Streit und Weitlaufftigen Processen Versichert Leben Will. Allen und Jeden Kauffleuten, wie Auch Vornehmen Herrn und Edelleuten, so der Rechte nicht erfahren, zum nothigen Unterricht und Mercklichen Besten in Teutscher Sprache Heraus Gegeben von L. v. J. K. J. Hamburg, Hermann Redlichen, 1692. [viii], 706, [96] pp. Quarto (8" x 6"). Contemporary calf, ornamental blind stamping to spine, lettering piece. Front joint just starting at head, hinges cracked but secure, interior remarkably clean. Red and black title page, attractive woodcut decorated initials, head-pieces and tail-pieces. An appealing copy in an unrestored binding. * First German edition. Stryk was a distinguished German jurist who helped to develop German law from native sources rather than from received Roman law. Originally published in Latin in 1684, De Cautelis Contractuum is one of the first treatises on contract law and its unique problems and dangers. It has four parts. The first part describes contracts that should be entered into with care, such as those concerning church or civil property, or those that involve children, drunks, or the deaf, dumb, or blind. The second part discusses loans, deposits, pledges and securities, bail, buying and selling, renting and leasing, inheritance, bu … [Click Below for Full Description]
Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.
Check availability:
2014-03-09 19:41:38
(Hevenesi, Gabor):
Wien, Voigt, 1692.. Ca. 14 x 8 cm. [5 (statt 6)], 224 num. Bl., [2] Bll. Mit 53 Kupfertafeln von J.U. Kraus nach G.P. Puecher. Pergamentband der Zeit.. *VD17 12:100281E. De Backer/S. IV, 344f., 16 u. VIII, 706, 264. - Erste Ausgabe, im gleichen Jahr erschien auch noch eine deutschsprachige Ausgabe (mit abweichender Kollation). Seltenes Kupferstichwerk über den heiligen Joseph, die Kupfertafeln zeigen Szenen aus dem Leben des Joseph und seiner Familie. Das fehlende Titelblatt ist als gute Kopie auf altem Papier vorne eingebunden. - Gut erhalten.
Bookseller: Antiquariat Braun
Check availability:
2014-03-05 12:17:15
S.R. Imp. Circuli Franconici Geographica Delineatio.
Nürnberg, Wolfgang Moritz Endters, 1692.. 18,5 x 24 cm. 4 Bl., 44 Bl. Register. Mit gestoch. Titel und 64 Kupferstich-Karten. HPgt. d. Zt.. Bonacker (in Mainfränk. Hefte 33, 1959) S. 66, Nr. 24; Bayerische Staatsbibliothek "Cartographia Bavariae" (Ausstellungs-Katalog 44) S. 120f. - Erste Buchausgabe. - "Auf Johann Georg Jung (d.Ä. 1583-nach 1641) zurückgehendes Kartenbuch", denn die Jungsche Karte von 1690 (nach Vater und Sohn Jung) "diente zugleich als Übersicht einer anderen (der hier vorliegenden gebundenen) 64blättrigen Karte, der Franconiae mappa locupletiss. Land-Tafel Deß gesambten Fränkischen Crayses, Nbg. 1692", wie bis in spätere Ausgaben hinein auch der Kupfertitel lautete. Alle Blätter zusammen ergeben "eine Gesamtgröße von etwa 150:105 cm. Der Maßstab beträgt ca. 1:260000" (zitiert auch: Cartographia Bavariae). - Erfasst werden nicht nur alle Teile Frankens, sondern auch Gebiete von Hessen, Bayern, Württemberg, Thüringen und vom Mittelrhein. - Die 8°-Textblätter seitlich sorgfältig angerändert, um sie zusammen mit dem ungefalzten Quer-4°-Kupfertitel und den ebenfalls ungefalzten Quer-4°-Karten binden zu können. - Ein alter Bibliotheks-Blattweiser auf den vorderen Spiegel montiert. Ohne das vordere Vorsatzblatt, Kupfertitel leicht gebräunt, Drucktitel gestempelt, die Karten hs. numeriert. Nur in den Rändern leicht stockfleckig, die letzte Karte etwas mehr. Im westentlichen sauber und wohlerhalten. - Schönes plano gebundenes Exemplar des seltenen Kartenbuches.
Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat
Check availability:
2014-03-05 10:15:18
. Kupferstich v. Vincenzo Maria Coronelli aus Corso Geografico Universale ... b. Vincenzo Maria Coronelli in Venedig, 1692-1694, 45,5 x 60,5 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Zacharakis, A Catalogue of printed Maps of Greece 1477-1800, S. 109, Nr. 1087/679. - Oben rechts Insetkarte von Griechenland. - Die Befestigungspläne zeigen u.a. Lepanto, Athen, Modon, Nauarino, Argos, Zarnata, Napoli di Romania, Coron, Patrasso etc. - Dekorative Ansicht und Karte.
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas
Check availability:
2014-03-04 10:46:39
HOFFMANN, Leonhard Willibald.
Nürnberg, Joh. Zieger 1692.. kl.-4°. 7 Bll., 364 S. Mit gest. Frontisp., 4 mehrf. gefalt. Tab. u. 92 Kupfertaf. Ldr. d. frühen 19. Jhdts. m. Rückensch. Stellenw. gebräunt, sonst in sehr gutem Zustand.. vgl. Graesse III, 314; Lipsius 191 u. 236 - Bedeutendes, reich illustriertes Sammelwerk zur älteren Müzgeschichte.
Bookseller: Antiquariat Burgverlag
Check availability:
2014-02-27 08:28:55
La Quintinie, Jean de :
Amsterdam, Desbordes, 1692.. avec un Traite des Orangers, fuivy de quelques Reflexions fur l'Agriculture. Mit gestochenem Portrait, 1 gestochener gefalteter Plan, 12 (9 gefaltete) Kupfertafeln, 16 Blatt, 276 Seiten; 344 Seiten, Pergamentband der Zeit, 22,5 x 17,5 cm,. Einbanddeckel rötlich verfärbt, innen mit einigen wenigen alten Anmerkungen im weißen Rand. Standardwerk zur Anlage von Küchengärten und Orangerien, 1690 erstmals erschienenes Hauptwerk von Jean-Baptiste de la Quintinye (1626-1688), der Direktor der Obst- und Gemüsegärten des französischen Königs Ludwig XIV war. Die Tafeln zeigen Gartenanlagen u.a. von Versailles, Pflanzendarstellungen, Okuliermesser etc., die Kopfvignetten barocke Gartenszenen.
Bookseller: Antiquariat H. Carlsen
Check availability:
2014-02-25 17:39:21
Escher, Hans Erhard:
Zürich, Johann Rudolf Simler, 1692.. 4 Teile in 1 Band. Kl.-8°. (20), 416, (22) S. Mit 1 gest. und gef. Titel mit Ansicht der Stadt Zürich von J. Meyer, 1 gef. Zürichsse-Karte von J.C. Gyger u. 1 Textholzschnitt. Späterer Pergamentband mit handschr. Rückentitel.. Barth 18276. - HBLS III, 75. - Haller I, 1418. - VD 17 23:277031S. - Erste Ausgabe der ersten Monografie über den Zürichsee. Im ersten Teil die Beschreibung und die Geschichte der Stadt Zürich, im zweiten Teil eine Naturgeschichte des Zürichsees mit den hier erstmals beschriebenen Fischbeständen, im dritten Teil beschreibt Escher die umliegenden Orte und der vierte Teil enthält Beschreibungen "vieler merkwürdiger Dingen" in chronologischer Reihenfolge. Der aus Zürich stammende Junker Hans Erhard Escher (1656-1689) erlebte den Druck seines Werkes nicht mehr, es wurde von seinen Freunden drei Jahre nach seinem Tode veröffentlicht. - Durchgehend im Schnitt stärker stockfleckig und gebräunt.
Bookseller: EOS Buchantiquariat Benz
Check availability:
2014-02-24 09:57:42
Struve, Georg Adam.
. Quo solida juris fundamenta traduntur, digestorum et affines codidis, novellarum, ac juris canonici tituli methodice explicantur, controversiae nervose resolvuntur, et quid usu obtineat, monetur. - Angebunden Teil 2: Syntagmatis juris civilis. Pars altera. Editio post varias hactenus adornatas concinnior et ab innumeris mendis typographicis solicite purgata. Jena: Matthaeus Birckner, 1692. Pergament-Bd. d. Zt. m. kalligraphischem Rückentitel. u. Rotschnitt. Titelvignette, 11 Bll., 620 S. sowie 696, (102 S. Index rerum et verborum). - 20 x 17. * Der Autor, 1619 in Magdeburg geboren und 1692 in Jena gestorben, war Jurist, Professor in Jena, Rat der Stadt Braunschweig, herzoglicher Kammerdirektor in Weimar und Präsident des Juristencollegiums in Jena. "(Struves) Schriften sind die ersten theoretischen Werke, in denen die empirische Methode, die ungefangene Erkenntniß und Gestaltung der Wirklichkeit als Ziel der Rechtswissenschaft zur Geltung kommen. Er hat Klarheit über die Grundlagen des deutschen Rechtzustandes geschaffen und wird hierdurch in der Rechtsgeschichte stets einen hervorragenden Platz haben" (ADB XXX, 677 ff.). - Vgl. Stintzing-Landberg II, 156. - VD 17, 32:676034U. - Einband etwas fleckig u. gebräunt. - Alte handschriftl. Vorbesitz-Einträge auf dem Innendeckel u. Vorsatzblatt; zwei schmale gedruckte Textzeilen zu Struve auf dem Titelblatt montiert; sonst wohlerhalten !..
Bookseller: Antiquariat Helmut R. Lang
Check availability:
2014-02-20 17:28:17
Mecklenburg.-
1692. . Seltenes Blatt in guter Erhaltung. Zeigt die Fürstentümer Rostock, Schwerin, Danneberg, Stargard, Mecklenburg, Pommern, im Süden Brandenburg.- Mit dekorativem Titelband, Widmungs- und Meilenanzeigerkartusche.
Bookseller: Antiquariat Schramm
Check availability:
2014-02-19 16:45:49
Beger, L[orenz].
Berlin, Ulrich Liebpert, 1692.. (8), 167, (1) SS. Mit 11 gest. Kopf- und Schlußstücken, 6 gest. Initialen, 101 Textkupfern (teils halb- bzw. ganzseitig) und 5 gest. Tafeln. Pergamentband der Zeit auf 5 Bünden mit goldgepr. Rückenschildchen. Folio.. Erste Ausgabe. - Beger war einer der bedeutendsten Archäologen und Numismatiker seiner Zeit (vgl. ADB II, 271ff.). Die hübschen, teils fast blattgroßen Textkupfer und Tafeln zeigen außer Münzen auch Gemmen, Inschriften, Reliefs, Statuen etc. - Unterschiedlich gebräunt bzw. braunfleckig. Vordergelenk unten mit kl. Anplatzstelle; die vordere Deckelkante mit alten Nagespuren. Vortitel gelockert; am Titel alter Bibliotheks-Doublettenstempel. S. 87f. mit unbed. Randeinriß. Nacktheitsdarstellungen in den Kupfern durchgehend von alter Hand durch eingezeichnete Schürzen oder Schraffur mit Tinte zensiert. Insgesamt schönes, breitrandiges Exemplar. - VD 17, 1:071966T. Brunet I, 735. Ebert 1841a. Lipsius/Leitzmann 31. Dekesel (17) B 68. BL (German books) B 624. Banduri 97. Goldhahn 158. NUC 43, 510.
Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH
Check availability:
2014-02-18 01:29:04
Mezger, Joseph, OSB.
Salzburg, Johann Baptist Mayr, 1692.. (40), 1278, (56) SS. Mit gest. Frontispiz, gest. Faltkarte und 24 (zumeist gefalteten) gest. Tafeln. Blindgepr. Schweinslederband der Zeit mit Bogenfriesbändern und barocken Blattwerksrollenstempeln auf 5 flach gearbeiteten Bünden; hs. Rückenschildchen um 1718. Dreiseitiger Farbschnitt. Folio (212:320 mm).. Erster Druck der ersten Ausgabe von Mezgers monumentaler Chronik Salzburgs (Berichtszeit 582-1687), mit Viten der Erzbischöfe und der Äbte des Benediktinerklosters St. Peter. Das vorliegende Exemplar aus dem Besitz des Münchner Hofbibliothekars Johann Caspar Kandler ist das einzig vollständige, das bislang nachweisbar war, und enthält mehr Tafeln als jenes der österreichischen Nationalbibliothek und alle vom VD 17 verzeichneten Exemplare. Unter den meistens völlig fehlenden, nie aber wie hier komplett vorkommenden Tafeln von Philipp Kilian, Melchior und Johanna Sibylla Küsell nach Johann Friedrich Perret hervorzuheben sind die herrliche großformatige Ansicht von Gastein, die Ansichten von Domplatz, Hofplatz und Hauptplatz sowie die zahlreichen hochbarocken Triumphpforten, außerdem die prächtige Karte des Erzbistums (hier ohne die bekrönende Allegorie). Während die fünf in den letzten zwei Jahrzehnten versteigerten Exemplare gänzlich ohne Kupfer waren (bzw. in einem Fall fünf Kupfer aufwiesen), kam 1999 ein separater "Tafelband" zur Auktion, der nur 20 zu einem flachen Folianten gebundene Stiche versammelte. Gegenüber dem von Nebehay/Wagner gelieferten Tafelverzeichnis sind in unserem Exemplar nicht vorhanden zwei Triumphpforten (sowi … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH
Check availability:
2014-02-17 18:44:45
. Altkol. Kupferstich nach Sanson bei Jaillot, dat. 1692, 83 x 57 cm (von zwei Platten gedruckt).. Die grenzkolorierte Karte zeigt den Rheinlauf von Schlettstadt bis Kleve, im Westen mit dem Mosellauf und im Osten bis Wertheim reichend. Mit Kopftitel, Titelkartusche mit Wappen links unten und Meilenzeiger rechts unten. Tadellos erhalten.
Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat
Check availability:
2014-02-17 18:44:45
Sanson, Nicolas:
Paris: Jaillot, 1692.. 43,5 x 57 cm,. Zeigt das Gebiet zwischen Dollart, Bremen, Bad Bentheim und Tecklenburg. Mittig die Grafschaft Lingen und Meppen. Unten rechts Titelkartusche und Meilenzeiger. /galerie
Bookseller: Altstadt-Antiquariat Nowicki-Hecht UG (h
Check availability:
2014-02-17 18:44:45
Jaillot, Hubert und Nicolas Sanson:
Amsterdam: Pieter Mortier, 1692.. 43,5 x 57 cm,. Nicht von Hubert Jaillot, sondern vielmehr von Pieter Mortier in Amsterdam in der ersten Ausgabe seines "Jaillot"-Atlanten herausgegeben. Kräftiger Druck. Breitrandig, die breiten Ränder gelegentlich etwas fleckig. Rechts unten im Rand Manuskript-Numerierung von alter Hand. Verso am rechten Rand kleiner Bibl.-Stempel. // Karte ist unter Glas gerahmt, wird ausgerahmt verschickt. Aufpreis für Rahmung: 110,- EUR /galerie
Bookseller: Altstadt-Antiquariat Nowicki-Hecht UG (h
Check availability:
2014-02-17 18:44:45
1692. Sammelblatt mit 5 Kupferstich-Plänen bei Jaillot, 1692, altkoloriert mit Goldhöhung. Gesamt ca. 43,4 x 33,2 cm (H).. Zeigt Pläne von Winoxbergen (zwei der Pläne zeigen diese Stadt), Graveline, Bourbour und Fort Mardick auf einem Blatt, bezeichnet "Pour La Carte de La Flandre, Francoise". Der Plan von Bourbour scheint nicht fertiggestellt zu sein, denn die Gebäude der Stadt sind nicht eingetragen. Der Plan von Fort Mardick ist sehr detailreich gestaltet mit Dünen und zahlreichen Schiffen vor der Küste. Von zwei Platten gedruckt.
Bookseller: Antiquariat Peter Fritzen
Check availability:
2014-02-17 18:44:45
. mit altem Grenzkolorit,, dat. 1692, 54,5 x 87. Pastoureau Jai ID, 34. - Mit zwei großen dek. Kartuschen ( eine davon mit Jagd- und Fischfangszenen ). Wegen der Übergröße von zwei Platten gedruckt und zusammengesetzt.
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck
Check availability:
2014-02-17 18:44:45
. mit altem Grenzkolorit,, dat. 1692, 43,5 x 56. Pastoureau Jai I D, 78. - Rechts oben ornamentale Titelkartusche, links unten eine weitere Kartusche mit Meilenanzeiger. Zeigt das Herzogtum Jülich und das Gebiet der Abtei Cornelimünster, der Stadt Aachen und die Baronie Mönchengladbach-Wickrath.
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck
Check availability:
2014-02-17 18:44:45
JAILLOT, Hubert
Paris, Jaillot, 1692. Altkolorierte Kupfertstichkarte von 2 Platten aus Jaillot: "Atlas nouveau. Contenant toutes les parties du monde". Bildausschnitt 54 x 87 cm, Blattgr. 63,5 x 95 cm. Zeigt Salzburg, Osttirol, Kärnten, Steiermark, Südburgenland (ab Neusiedlersee), Slowenien, Teile Kroatiens, Ungarns und Venetiens, Gorizia, den Golf von Triest und das nördliche Istrien; mit der üblichen Mittelfalz (diese oben 5 cm und unten 2 cm eingerissen), am oberen und linkem Rand gebräunt, sonst in gutem Zustand
Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH
Check availability:
2014-02-17 18:44:45
1692.. . Grenzkolor. Kupferstichkarte von 2 Platten mit 2 ornamentierten Kartuschen (1 kolor.), von Sanson bei H. Jaillot, Paris 1692. 54 x 86 cm. - Sauber und glatt (lediglich am Bug leicht wellig), das Kolorit frisch. - Selten und im sehr guten Zustand. - Die Karte umfasst das Gebiet zwischen Mainz, Südthüringen, Regensburg und Heilbronn.
Bookseller: Antiquariat Tobias Müller
Check availability:
2014-02-17 18:44:45
JAILLOT, Hubert
Paris, Jaillot, 1692. Altkolorierte Kupfertstichkarte von 2 Platten aus Jaillot: "Atlas nouveau. Contenant toutes les parties du monde". Bildausschnitt 54 x 87 cm, Blattgr. 63,5 x 95 cm. Pastereau, Jaillot I D, 30. Die Donau von Passau bis Bratislava und der Insel Schütt, zeigt auch große Teile von Böhmen und Mähren (bis Brno) und die Steiermark bis Graz; mit der üblichen Mittelfalz, oben rechts du links Hs. nummeriert, in tadellosem Zustand.
Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH
Check availability:
2014-02-17 18:44:45
Jaillot Alexis Hubert, 1632-1712
Carte de la Manche, ,1692. Carte de la Manche, anno 1692, Sanson-Jaillot, old colours Carte de la Manche faite par ordre du Roy pour le service des armees de mer. Reveue et corrigee par le Sr.Sanson a Paris chez Hubert Jaillot 1692. Maker: Sanson, Nicolas Title: Carte de la Manche faite par ordre du Roy pour le service des armees de mer. Reveue et corrigee par le Sr.Sanson a Paris chez Hubert Jaillot 1692. Published: Paris. Jaillot. 1692. Contemporary colours Hand col. engr. Printed area 59 x 80cm, on sheet 63 x 97cm. This chart was included in Jaillot's Le Neptune Francois, publ. in 1693. Borders graduated for lat & long, Ferro meridian. Rhumb lines. Sandbanks and soundings shown. Scale in marine leagues. Reference: National Maritime Museum, Royal Observatory Greenwich and the Queen's House Greenwich. The map is contemporary coloured, some oxidations on the green colour, some restorations on centerfold and oxidations. Please look to the fotos or ask for more informations. Only minor loss. Similar maps are offered for more than 1.500 EUR on the www..
Bookseller: Hammelburger Antiquariat
Check availability:
2014-02-16 21:23:06
Jaillot Alexis Hubert, 1632-1712
Bohemia, ,1692. Coppermap, edited by Sanson Jaillot, anno 1692: "ETATS DE LA COURONNE DE BOHEME OU SONT LE ROYAUME DE BOHEME LE DUCHE DE SILISIE LES MARQUISATS DE MARAVIE ET DE LUSACE", Plate size: 55 x 88 cm., little brownish, restored centerfold, old colours..
Bookseller: Hammelburger Antiquariat
Check availability:
2014-02-16 17:06:18
1692. Kupferstich-Karte von Nicolas Sanson bei Hubert Jaillot, datiert Paris 1692, alt grenzkoloriert. 58,5 x 69,3 cm (von 2 Platten gedruckt). Im Randbereich gebräunt. Van der Vekene, Les Cartes Geographiques Du Duche de Luxembourg, 2.33.A.. Zeigt das Gebiet zwischen Namur, Münstereifel, Thionville und Sedan mit Luxemburg im Zentrum. Rechts unten große unkolorierte Titelkartusche, umgeben von zwei Viktorien, die ein gekröntes Wappen halten, zwei weiteren Personifikationen, Waffen und Früchten. Links unten unkolorierte Meilenzeigerkartusche. Rechts oben Legende. Gradnetz. Erster von bisher vier bekannten Zuständen dieser großen Luxemburg-Karte, noch ohne die Titelleiste.
Bookseller: Antiquariat Peter Fritzen
Check availability:
2014-02-12 12:20:51
Diogenes Laertius; Meibomius, Marcus:
Amstelaedami, Apud Henricum Wetstenium, 1692.. 4°. 27 cm. Titelkupfer, Titel in Rot und Schwarz mit Titelvignette, [6] Blatt, 672 Seiten, Titel in Rot und Schwarz mit Titelvignette, 3 Blatt, 590 Seiten, 28 Blatt (Index). Pergamentband der Zeit.. Erste Ausgabe. Einband mit Gebrauchsspuren, fleckig, Eintrag von alter Hand auf Innendeckel und Vorsatz, 2 Seiten mit Einriss, Stempel verso Titelblatt. Mit 21 (von 25) Kupfern. Gutes Exemplar.
Bookseller: Antiquariat Lenzen GbR
Check availability:
2014-02-11 07:56:32
H[APPEL] E[berhard Werner] G[uerner].
Ulm, M. Wagner 1692.. 1 Bl. (Widm. in Rot- u. Schwarzdr.), Titelbl. (in Rot- u. Schwarzdr.), 8 Bl. (Zuschrifft, Vorbericht u. Anrede), 378 S., 6 Bl. (Register), Nebentit., 344 S., 6 Bl. (Reg.), 1 Bl. (Anweis. f. den Buchbinder). Mit 1 Portr. (Wolf Philipp Kilian sc.) u. 4 Illustr. auf num. Taf. in Kupferstich (unsign.) sowie mit einigen wenigen Zierleisten u. Vign. in Holzschnitt. Schlichter Pergamentbd. d. Zt. m. (unvollständig erhaltener) Rückenbeshriftung v. alter Hd. Einbd. altersbedingt angestaubt u. berieben; an den Unterkanten etw. abgewetzt; Fehlstellen an beiden Kapitalen fachmmänisch ergänzt; Schließen fehlen vollständig; ersten 2 Bll. m. Ausbesserungen im Papier; Titelei etw. abgegriffen; etwa ersten 140 Ss. braunfl.; durch den kräftigen Druck, sind zahlreiche Seiten auf dem gegenüberliegendem Bll. abgeklatscht (ohne erheblicher Beeinträchtigung der Lesbarkeit).. Holzm./Boh. III, 4027; Goed. III, § 192, 38, 14; Kosch VII, 314 f.; ADB X, 551 f.; Hayn/Got. III, 82 sowie VD17, 12:125349Y (1. Tl.) u. 12:125353K (2. Tl. Irrig werden hier 3 Kupfertaf. pro Tl. angeführt). HAPPEL Eberhard Werner Guerner (1647-1690); Schriftsteller, Polyhistor u. Historiker. Der Sohn eines lutherisch reformierten Pfarrers studierte ab 1663 Mathematik, Medizin und später auch Jura in Marburg. Seit 1668 lebte er in Magdeburg, Harburg u. zuletzt in Hamburg, wo er seine schriftstellerische Tätigkeit aufnahm. Einem einjährigen Aufenthalt in Kiel, folgte 1674-79 eine Anstellung in Holstein. Danach kehrte er nach Hamburg zurück und lebte dort als Lehrer und Schriftsteller, bis er ebenda im Alter … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Antiquariat Löcker
Check availability:
2014-02-09 17:10:41
Merian Matthäus, 1593-1650
Theatrum, ,1692. Angeboten wird Band IV Merians Theatrum Europaeum, 4. Auflage, anno 1692, im originalen Pergamenteinband, VOLLSTÄNDIG ERHALTEN! Inhalt: Kupfertitelblatt (oben stößt ein Engel über einem Adler in zwei Fanfaren; von links und rechts halten zwei weibliche Figuren einen Lorbeerkranz über den Portraitkopf Kaiser Ferdinands III., unten gefallene Krieger): "THEATRI EVROPAEI oder Historische Beschreibung Aller Vornembsten vnd denckwürdigsten Geschichten, die sich in Europa, sonderlich im Reich teutscher Nation von Ao. 1638 bis Ao. 1643 begeben. Vierter Theil. Mit Kupferstücken geziret und verlegt, durch Mattheum Merian". Drucktitelblatt: "THEATRI EUROPAEI VIERDTER THEIL, Das ist: Glaubwürdige Beschreibung Denckwürdiger Geschichten...." (Ab Zeile 18): Beschrieben durch J.P.A. Dritter Druck, so nochmals mit Fleiß überlesen, und die eingeschlichenen Fehler emendiret und verbessert worden, Durch Matthäi Merians Seel. Erben. Gedruckt zu Franckfurt am Mäyn, bey Johann Görlin. ANNO M DC SCII." p. I-III vorrede an den Leser, p. IV Kupferverzeichnis, p. 1-904 Text, 18 S. Register. Die Kupfertafeln: 1. Karte dt. Reich, 2.. Belagerung von (Pont-a-) Mousson, 3. Seeschlacht in den Dünen - Ansicht (wahre Abbildung der Mächtigen Seeschlacht, so sich zwischen den Hispanischen vnd Holländischen Schiffarmata in den Duynen, den 21. Octobris1639 zugetragen, darinnen die Holländer vnder dem Admiral Harperstromp die Victori erhalten) 647 x 208 mm., von 2 Platten gedruckt, 4. Entsatz von Thionville (Vogelschau), 5. Belagerung von Thionville, 6. Belagerung von Turin, 7. Belagerung von Arr … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Hammelburger Antiquariat
Check availability:
2014-02-09 14:28:35
Clerc, Jean le.
London, Awnsham & Johan Churchill, 1692.. Klein Oktav. 12 nicht numerierte Seiten, 182, [2], [8], 200 Seiten, 1 nn. Seite. Leder der Zeit mit goldgeprägtem Rückentitel. Contempory leather binding with gilt stamped title on spine. Einband etwas berieben, die Bünde etwas bestossen. Gelenk und Kapital mit Fehlstelle im Leder. Durchgehend einige Rand-Anstreichungen von alter Hand, auf Vorsatz in Tinte alte Eintragungen aus dem Jahr 1738 und 1739. Binding and mainly spine a bit rubbed, extremity of spine with minor loss.. Vgl. LThK II, 986f. - Jean le Clerc (1657-1736) trat, vom strengen Calvinismus seiner Heimatstadt Genf abgestoßen, zu den Arminianern über und gilt als Vertreter einer antischolastischen Theologie. In Amsterdam war er dann als Professor der Philosophie tätig und machte auch die Bekanntschaft mit John Locke. Dieses ist die seltene Erstausgabe der Ontologia, die in mehreren Auflagen erschienen ist.
Bookseller: J.J. Heckenhauer e.K.
Check availability:
2014-02-08 23:39:22
Vincenzo Maria Coronelli
1692-94.. Kupferstich, Darstellung: 61 x 45,5 cm. Karte von Luxemburg mit Kartusche und zwei Wappen. Aus "Corso Geografico Universale", herausgegeben in Venedig 1692-94. Geglättet, Ränder angesetzt und leicht fleckig, ansonsten gut erhalten. Map of Luxemburg from "Corso Geografico Universale", printed in Venice 1692-94. Restored with repaired loss of paper in white margins, otherwise in a good condition.
Bookseller: Antiquariat Dasa Pahor
Check availability:
2014-02-08 21:25:38
Dauphine
. . VD17 32:655026S (nur Anna Amalia Bibliothek ohne Karte).- Seltene Flugschrift über den Feldzug in den Süden Dauphine im Sommer 1692 unternommen vom Herzog Viktor Amadeus II. von Savoyen (1666-1732) mit Beteiligung von Prinz Eugen. Nach der Einnahme und der Plünderung von Embrun (16. August) verwüstete er das Umland.- Die Karte (38 x 29 cm) "Prospect der beyden Landschafften Dauphine und Provence in Franckreich sampt einem Theil von Savoyen" von Johann Hoffmann zeigt das Gebiet zwischen Lyon, Arles u. Nizza mit 2 kl. Befestigungs-Plänen v. Grenoble und Toulon sowie 2 kl. Ansichten v. Pinarolo und Embrun.- Nur leicht gebräunt od. braunfleckig, Karte mit kl. Randeinriss.
Bookseller: Antiquariat Johannes Müller
Check availability:
2014-02-07 10:30:50
Barock-Sammelband - Venette, Nicolas (hier anonym), und Rosinus Lentilius (Linsenbarth):
1. Titel, Köln (Cölln), Wilhelm Marteau (d.i. Peter Hammer)/ 2. Titel: Ulm, Georg Wilhelm Kühnen, (1690) u, 1692. 16 Bll., 714 S., 6 Bll., 49 S.. 8°. Pergamentband d. Zeit. Einband gering berieben und fleckig; Papier des ersten Titels etwas und Papier des zweiten Titels gering gebräunt; Titelblatt des ersten Titels mit winzigem Loch (kein Buchstabenverlust); 4 Bll. des ersten Titels mit kleinem Wasserfleck in der unteren Ecke; hintere Vorsätze und hinterer Innendeckel mit kleinerem Wasserfleck am Fuß; einige Bll. gering angerändert; Bl. S. 31/32 des zweiten Titels mit Randausriss außerhalb des Textes. 2 barocke Medizintitel in 1 Band - mit zahlreichen historischen, kulturgeschichtlichen und philosphischen Exkursen im barocken Stil. Als Verleger und Drucker des "Venette" wird auch Günther in Dresden vermutet - der Übersetzer ist Christoph Kormart (Dünnhaupt² 2421: 14.1). Der Verfasser des 1. Titels, Nicolas Venette (1633-1698); französischer Mediziner; Professor und zeitweise Dekan am Kollegium in Rochelle (vgl. Jöcher IV, 1513f.); der Vefasser des 2. Titels, Rosinus Lentilius bzw. Linsenbarth (1657-1733); seinerzeit berühmter deutscher Arzt; Herzoglich-Württembergischer Leibmedikus (vgl. ADB XVIII, 262). Zu 1: VD 17, 12:650558G; Deutsche Drucke des Barock (SWB-Bestand) Idn. 4476931; Holzmann-Boh. IV, 4419. Zu 2: Deutsche Drucke des Barock B 16, 14030; VD 17, 23:634005L.
Bookseller: Antiquariat am Moritzberg [Hildesheim, NDS, Germany]
2014-02-04 18:39:36
Jonson, Ben
London: Printed by Thomas Hodgkin ..., 1692. [12],264,281-368,371-2,371-382,393-744,[4]pp. Folio (signed in 4s; 14.5 x 9.25"; 368 x 237mm). Modern paneled dark brown calf, raised bands, gilt spine labels, with earlier gilding to all edges. Engraved portrait of Jonson engraved by Elder after Vaughn. Portrait and title a bit foxed, inky marginal smear to E31r; some old spotting to C2-4, 3A4 and 4C4-4D4; 3C1-2 on inferior paper (and tanned, as usual); top edge of 3Y3 shows a bit of slight fraying; other occasional marginal smudges, dusting or trivial spotting; otherwise, generally a very good, crisp copy. Third (and last) folio edition, but the first in one volume, adding "The New Inn" and "Leges Convivales," which were not included in the collected editions of 1616 and 1640. The characteristic poor paper and tanning of 3C1-2 often extend to 2Z2-3, which are here relatively unblemished. The final two leaves are turned over to the "Leges Convivales," with its own title and imprint. This copy, although in a modern binding, measures somewhat larger than the Hagen-Pforzheimer copy, which is noted as in original calf. ESTC R15282. PFORZHEIMER 561.
Bookseller: William Reese Company - Literature ABAA-ILAB [U.S.A.]
Check availability:
2014-02-03 06:01:31
Suter, Franz.
Zug, Karl Franz Haberer (gedruckt von Heinrich Reinhart Wyssing in Luzern), 1692. Sammelband mit zwei seltenen Predigtsammlungen; vermutlich jeweils in erster u. einziger Ausgabe. - Einband leicht bestoßen bzw. fleckig. Innendeckel m. zeitgen. Besitzvermerk. Titel u. Widmungsbl. des zweiten Titels m. seitlichem Ausriß durch. entf. Blattweiser. Gebräunt u. stockfleckig. - Ad 1) VD17, 12:627572V; nicht bei Welzig. - Ad 2) VD17, 23:688269Z; nicht bei Welzig. ge Gewicht in Gramm: 2000 4°. Titel in Rot u. Schwarz. Mit Holzschn.-Vignetten u. -Initialen. 4 Bll., 545 S., 7 Bll. - Angeb. - Steil, Friedrich. Geistlicher Lust- Und Heyl-Brunn, Das ist: Auserlesene neue Predigen Auf alle Fest-Tage des Jahrs, In welchen sowol viele heilsam-springende Wasser-Röhre Biblischer Concepten, sinnreichen Sententzen deren Heil. Vättern; als anmuthigen Historien [.] erquicken [.]. Sulzbach, Johann Christoph Lochner, 1697. 8 Bll., 311 S., Pgmt. d. Zt. m. handschriftl. Rückentitel, dreiseitigem Farbschnitt u. vier Schließbändern. [Attributes: First Edition]
Bookseller: Antiquariat Wolfgang Friebes [Graz, Austria]
2014-01-24 08:33:56
Petri vander Meersche., Lugduni, 1692. 10 p + 17 p + 50 p + 50 p + 75 p + 55 p + 55 p. "Perfecto estado. Pequeños opusculos, cada uno con portada y numeración propia, además de un grabado con el retrato del autor de cada uno de ellos, destacemos el de Gualtheri de Castellione " Libelli tres contra Judaeos " de 55 pág."
Bookseller: LIBRERIA ANTICUARIA LUCES DE BOHEMIA [ZARAGOZA, Spain]
2013-12-24 19:37:35
JONSON, Ben
London: Printed by Thomas Hodgkin Foe H. Herringman,, 1692. Which were formerly Printed in Two Volumes, are Now Reprinted in One. To which is added A Comedy Called the New Inn. With Additions never before Published. Folio (367 × 227 mm). Conteporary full calf, spine gilt-tooled in compartments with a tan morocco title label, speckled edges. Frontispiece portrait of Johnson. Illustrated bookplate, incorporating an appropriate staff of Asclepius, of William Binns Cowper, sometime of the Royal Army Medical Corps during WWII. Rebacked, with the original spine, with some small loss and cracking, laid down, hinges slightly cracked but holding fine, corners worn and extremities a little rubbed, tanning to end leaves, mild cockling and the occasional minor spot; very good condition. First complete collected edition of Jonson's plays, and the last folio edition, containing for the first time Johnson's play "The New Inn", which, though printed separately before, was not included the 1616 and 1640 collections.
Bookseller: Peter Harrington
Check availability:
2013-12-13 19:03:00
T. Corneille
Suivant la Copie imprimee, A Paris 1692. B00EIHD1Z2 13 to 14 cm tall (24mo). Reveu, corrige & augmente de diverses pieces nouvelles, 5 volumes. Full leather raised bands. Bindings good and tight. 2cm split in joint in Vol 1. Otherwise wear and chips at spine ends. Upper title block missing from vol. 1. Ink circles on end-papers. Paper good and flexible, no foxing. French language. Vol 1 consists of 6 plays, Vol 2 - 8 plays, Vol 3 - 7 plays, Vol 4 - 6 plays, Vol 5 - 6 plays. All dated within about 3 years of 1692 Robust packaging. 1st class post to the UK, Airmail worldwide Hardcover Good
Bookseller: Hard-to-Find Needlework Books
2013-12-07 11:55:02
Coronelli, Vincenzo Maria
Venise 1692 - Dimensions: 29 x 22 cm sans la marge; 24.7 x 32 cm avec la marge. Gravure originale sur cuivre, de l'ile de la Jamaique, publiée dans "Atlante Veneto." Vincenzo Maria Coronelli (1650-1718) encyclopédiste, géographe, chercheur et docteur en théologie, citoyen de la République de Venise, était l'un des plus importants géographes et éditeurs de son temps. Il a entre autres réalisé les Globes de Marly pour Louis XIV, les plus grands et plus beaux globes jamais réalisés à ce jour. En 1684, il fonda la première société européenne de géographie, l'Académie des Argonautes, et reçut en 1685 le titre honorifique de Cosmographe de la République de Venise.
Bookseller: Rossignol
2013-11-19 09:35:30
Bookseller: Libros Madrid [Madrid, Spain]
______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     564 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2020 viaLibri™ Limited. All rights reserved.