The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1680
2016-02-27 04:24:24
Zambeccari, Giuseppe
Florence: F. Onofri, 1680. Zambeccari, Giuseppe (1655-1728). Esperienze . . . intorno a diverse viscere tagliate a diversi animali viventi . . . dedicate all'illustrissimo Signore Francesco Redi. 4to. 30, [2]pp. Florence: Francesco Onofri, 1680. 250 x 182 mm. 19th-century marbled boards, paper spine with printed label, spine a bit soiled, light wear. Minimal spotting, staining on last few leaves but very good. Bookplate. First Edition. One of the earliest works on experimental surgery, containing proof that the spleen is not essential to life. The Esperienze was the only book published by Zambeccari during his lifetime, and it has always been a rarity in commerce. Zambeccari, the son of a government official, studied medicine at Pisa, where one of his professors was the anatomist Lorenzo Bellini. After graduating in 1679, Zambeccari moved to Florence where he continued his medical studies under Francesco Redi. In 1680, with Redi's encouragement, Zambeccari performed the series of physiological experiments for which he is now known; these consisted of removing various organs from live dogs and other animals in order to gain a better understanding of the organs' functions. "One of the first series of experiments dealt with the removal of the spleen; several of the animals operated upon survived, and a few months later they were killed and carefully examined in order to discover what anatomical, pathological, and physiological changes had been caused by the removal of the organ. . . . Turning to the study of other organs, Zambeccari performed unilateral nephrectomies and d … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Jeremy Norman & Co., Inc. [U.S.A.]
Check availability:
2016-02-26 08:57:41
- Altkol. Kupferstich von de Wit, um 1680, 49 x 57 cm. Flächenkolorierte Gesamtkarte mit dem Mainlauf als markantem Blickpunkt. Rechts unten altkolorierte Titelkartusche mit Wappen, links unten altkolorierte Kartusche mit Maßstab.
Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat
Check availability:
2016-02-26 08:57:41
F. de Wit.
msterdam app. 1680. Engraved map of the sovereign Kingdom of Hungary. With a wonderful decorative cartouche with two »putti« one of whom is slaying a turk with tha Christian cross. 59x49 cm. with a tear in the folding. First Edition.. 15073012
Bookseller: Andersens Antikvariat
2016-02-25 22:04:25
KNORR VON ROSENROTH, CHRISTIAN; PSEUD.).
Nürnberg, in Verlegung Johann Ziegers Buchhändlers. Gedruckt zu Sultzbach durch Abraham Lichtenthaler Im Jahr Christi 1680 - heraus gegeben Durch CHRISTIAN PEGANIUM, sonst RAUTNER genannt. (Erster -) Ander Theil. In zwei Bänden. Mit einem Titelkupfer, zwanzig Kupfertafeln und einigen Textholzschnitten. Front., (5) Bll., 990 S., (38) Bll. Register, (19) Bll. „Chymische Zugabe“; Titel, 876 S. [r. 874 S., Pag. springt von 846 zu 849], (18) Bll. Register. Halblederbände (um 1900) mit zwei farb. Rückenschilden und –vergoldung. Etwas berieben, Ecken etwas bestoßen, Kanten etwas beschabt, Schilde mit kleinen Fehlstellen. - Erste Ausgabe bzw. erste vollständige dt. Ausgabe (Dünnhaupt 15.1 [Knorr v.R.]; Knorrs Übersetzung nicht bei Ferguson und nicht bei Duveen, wo keiner der alchemistischen Texte Knorrs erwähnt wird; Graesse V,417 [nur die zweite Auflage 1713/4). – Vereinzelt etwas fleckig, Eckabriss mit wenig Abbildungsverlust an einem Kupfer, insgesamt ein bemerkenswert frisches, allerdings nicht sehr breitrandiges Exemplar. Zeitgenöss. Name a.d. Titeln, Exlibris HERMANN TÜRCK a.d. Innendeckeln. CHRISTIAN KNORR (Alt-Raudten Schlesien 1636 – 1689 Groß-Albershof bei Sulzbach), 1668 in den Freiherrenstand erhoben mit dem Namenszusatz „von Rosenroth“, ist heute noch eher als Dichter, als Mystiker und vor allem wegen seiner Kabbala denudata (zwei Teile, 1677 – 1684) als neben J.REUCHLIN bedeutendster christlicher Kenner der Kabbala bekannt. Erst seit den 60er Jahren des 20.Jhrdts ist ein von England ausgehender Wandel in der Betrachtungsweise zu … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Antiquariat Günther Trauzettel
Check availability:
2016-02-19 10:29:47
"Asiae Nova Delineatio", Copper engraving published by Nicolaes Visscher in 1680. Original hand colouring. Size: 44,1 x 54,8 cm.Beautiful map of the whole of Asia and the East Indies. The discoveries of Abel Tasman, Janszoon and Cartensz are reflected in Australia and New Guinea. The delineation of Japan follows that of Mercator-Hondius but also includes the discoveries of Maarten Gerritsz. de Vries in Yedso (Hokkaido).A long stretch of desert identified as the Xamo (Mandarin for 'sandy desert') and Lop, snakes its way through the western part of China. The map is ornamented with various types of sailing vessels, animals, a compass rose, a dedication and coat of arms of D. Henrico Spiegel, Senator of Amsterdam, animals on the African continent, and a splendid title cartouche. Price: € 1.250,- (excl. VAT/BTW).
Bookseller: Inter-Antiquariaat MEFFERDT & DE JONGE
Check availability:
2016-02-19 10:29:47
Hispaniae et Portugalliae RegnaBeautiful example of an Iberian peninsula map showing Spain and Portugal and Balearic Islands. The elaborate title cartouche depicts a crowned Queen and cupids supporting a crest.Published in Amsterdam by Nicolaes Visscher, 1680. Original hand colouring. Size: 47,7 x 57,9 cm.price: € 800,- (excl. VAT/BTW).
Bookseller: Inter-Antiquariaat MEFFERDT & DE JONGE
Check availability:
2016-02-17 12:30:58
LE GRAND ANTOINE
Norimberga. Zieger. 1680Cm. 17; pp. 54, (2). Legatura coeva in pergamena molle. Fregio al frontespizio. Mancanza ( falla di carta) di carta alle pag. 47 / 48 con perdita di piccola porzione di testo. Qualche fioritura, ottimo esemplare. Seconda edizione, prima Londra 1669, di operetta a carattere politico - utopico redatta dal monaco francese Antoine Le Grand. Interessante e rara opera che ispirandosi a Tommaso Moro e alla sua opera "Utopia" pone il commercio alla base della società idealizzata chimata Scydromedia 491 / P
Bookseller: Galleria La Stampa Antica
2016-02-15 21:45:39
WINGENBACH, MARTIN)
Grätz in Steyer, 1680. Versüßtes Welt-Giffts Drey Theil. In welchen in vilen anmüthigen außerlesenen geistlichen, natürlichen und historischen Gleichnussen und Meditationen ac. augenscheinlich erwisen und erkläret wird, wie das eytele, verderbliche und verderbte Sünden-Wesen diser gegenwärtigen, in dem argen ligenden Welt zu hassen und zu verachten. Wie der Satan durch anmüthige Welt-Süssigkeit und versüßte Welt-Laster suche die Einfältigen zubethören und von dem rechten Weeg zum Verderben abfuhren. Wie die Diener Gottes von dem Satan und seiner treuen Dienerin der Welt auff das äusserste verfolgt werden und wie disem allem großmuthig, weißlich und Christlich zubegegnen ac. Nach dem Lateinischen Tractat Didaci Stellæ [d.i. DIEGO DE ESTELLA], de Vanitate Mundi, Vermehrter in Teutsch versetzt und Erstlich zu Herborn in Fürstenthumb Nassau, Anjetzo aber Zu Grätz in Steyer in Druck verfertiget. Im Jahr Christi 1680. Von denen Widmanstett. Erben. Titel, 417, (1) S., (8) Bll. Marmorierter Pergamentband d.Zt. mit handschriftl. Rückenschild und Schutzkanten. Wappensupralibros a.d. Deckeln. Rückenbezug rissig und mit kleiner Fehlstelle. (Graff, Bibliotheca Widmanstadiana 702). – Teils etwas fleckig, etwas gelockert. Äußerst selten; in keiner deutschen Bibliothek nachweisbar, in Österreich nur zwei Exemplare (ÖNB Wien [unvollst.]; Stiftsbibl. St.Peter, Salzburg). Als Verfasser des im Titel genannten, 1673 erschienenen Herborner Drucks (nachweisbar nur in HAB Wolfenbüttel) nennt sich dort MARTIN WINGENBACH, von dem ich an biogr. Daten nur finde, dass er aus Herborn stammte und von 167 … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Antiquariat Günther Trauzettel [Stolberg, N/A, Germany]
2016-02-12 12:45:09
Edward Coke
H. Twyford, T. Collins, T. Basset, etc, 1680. 2nd edition. Hardcover. Fair/No Dustjacket. 1680. 2nd edition. 882+ pages. No dust jacket. Red faux-leather reinforcement cloth covers over boards.Text block is detached from the boards but remains attached to spine. Few pages closest to the front and rear are reasonably torn and creased with some losses. Main text pages remain legible and in good shape. Mild tanning present; text very clear considering the book's age. Boards detached from spine but kept together in a mildly worn faux-leather reinforcement cover. The spine shows some loss and scuffing. The internal binding remains firm.
Bookseller: The World of Rare Books
Check availability:
2016-02-12 10:57:20
Ramírez De Arellano y Almansa, Juan Bautista
Antonio Gonçalez De Reyes, Madrid, 1680. (*) capitis, practicadas en el discurso de quarenta años en las mas celebres Ciudades de España. El Tratado de las Heridas penetrantes de pecho, ésta a fol. 177. 14 hojas y 187 pp. Encuadernación de época en pergamino a la romana. Lomera pintada. Palau 246941. Ejemplar completo, papel algo envejecido y un pequeñísimo agujero en el centro de la hoja hasta la pág. 37. =El autor, natural de la Villa de Almagro, consiguió el doctorado en la Universidad de Zaragoza. Fue un famoso cirujano muy solicitado en Ciudad Real y toda La Mancha. Esta obra encierra las más sublimes de práctica y juiciosas prevenciones respecto del pronóstico. El lenguaje de este libro es el más puro y castizo de la época. Size: 4º [Attributes: First Edition; Hard Cover]
Bookseller: BALAGUÉ LLIBRERÍA ANTIQUÀRIA [Barcelona, Spain]
2016-02-11 03:08:46
Deschamps?).
Nürnberg, Leonhard Loschge, 1680. Außerordentlich seltene einzige deutsche Ausgabe der 'Mémoires du Serail sous Amurat second' (1679). Aus der Vorrede: "Diese Geschichte sind genommen auß einer alte Arabischen Handschrifft, dessen Scribent Thabel geheissen Der verstorbene Frantzösis. Herr von Champs, welcher der Morgenländischen Sprachen sehr kundig gewesen, fande diesen Geschicht-Schreiber Thabel auff einer Reise, die er gegen Orient thate, und nahm die Mühe, solchen in das Frantzösische überzusetzen Dieses Wercklein ist mir unter die Hand kommen, und in der Hoffnung, daß es dem Günstigen Leser nicht werde unangenehmlich seyn, habe ichs in Teutscher Sprach in Truck bringen wollen." In diesem Roman spielt der junge Skanderbeg eine tragende Rolle. – Mit Exlibris und handschriftl. Besitzeintrag des Grafen Christoph Wenzel v. Nostitz (1643-1712), der eine beachtliche Sammlung auch deutschsprachiger Literatur auf Schloss Lobris bei Jauer in Niederschlesien pflegte. Erstes Frontispiz und erstes Titelblatt mit zwei kleinen, alt hinterlegten Wurmlöchern, sonst sehr schönes frisches Exemplar mit hübschen Illustrationen. Nur ein Exemplar im JAP seit 1950 nachweisbar und nur in vier deutschen Bibliotheken vorhanden. – VD17 23:239017V; Hayn/G. IV 184. Sonst nicht in den einschlägigen Bibliographien wie Faber du Faur, Jantz, Fromm oder Goedeke. [Attributes: Hard Cover; In Dust Jacket]
Bookseller: Antiquariat Wolfgang Braecklein [Berlin, Germany]
Check availability:
2016-02-05 12:32:30
REGENSBURG:
- Kupferstich ( v. 2 Platten ) v. Bouttats aus Gualdo Priorato, Historia di Leopoldo Caesare, Wien, um 1680, 26 x 67 Nicht bei Fauser. Dargestellt ist die Belagerung Regensburgs im Jahre 1634 durch Ferdinand III. - Mit jeweils einer Kartusche in den unteren Ecken.
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck
Check availability:
2016-01-29 19:11:01
FULDA:
Altkolorierter Kupferstich b. Johann Georg Walther in Frankfurt, um 1680, 75 x 52 Klaus Stopp in Speculum Orbis, Landkarten u. topographisch-historische Flugblätter aus dem Verlag von Johann Georg Walther in Frankfurt am Main. -Johann Georg Walther (19. Sept. 1640 in Nürnberg - 19. Sept. 1697 in Frankfurt) veröffentlichte 17 Karten (bisher bekannt) als Einblattdrucke. - Die Karte zeigt das Fürstentum Fulda zwischen Eisenach, dem Saalelauf von Wülfershausen bis zur Mündung bei Gemünden, Birstein, Alsfeld und Homburg (Efze). - Unten rechts Titelkartusche mit Wappen und Allegorien. - Unten links Kartusche mit Meilenzeiger und Verlegeradresse. - Der extrem seltene Einblattdruck von 2 Platten gedruckt. - Wir können nur 2 Exemplare nachweisen.
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas [Bedburg-Hau, Germany]
2016-01-28 18:57:28
VERI (Miguel).
Barcinone, ex Typis Antonii Lacavalleria, s.d. (c.1680). - Petit in-8. 48pp. Plein vélin souple du temps (un peu raccourci). Edition barcelonaise des célèbres poèmes pédagogiques du poète mallorquin Miquel Veri, mort en 1487 à l'âge de 18 ans en Italie où il avait suivi son père ce qui le fit parfois considérer, par erreur, d'origine italienne. Pour cette raison son nom est souvent italianisé comme "Michele Verino". Publiés dès 1487, ces poèmes exhortant la jeunesse à la tempérance connurent un grand succès tout au long du 16e siècle et ils furent souvent réimprimés. La présente version fut donnée en 1512 par l'humaniste basque Martín Ivarra. Rare édition absente du catalogue de la Biblioteca de Catalunya. Exemplaire manipulé mais tout de même attractif dans son vélin d'origine. Palau, 360448.
Bookseller: Librería Comellas
2016-01-28 16:47:54
Graphik 1680. (MN 32894) "D'Voornaamste Fortresse van Koningryck Napels en Sisielie in Italie" sehr seltene original altkolorierte Kupferstich-Karte von 1680 Blatt-Maße: ca. 62 x 52 cm gut erhalten Original! - Kein Nachdruck! - Keine Kopie! Versand D: 5,00 EUR
Bookseller: Antiquariat Steffen Völkel GmbH [Seubersdorf, Germany]
2016-01-27 14:41:25
BERRY, William (fl. 1669-1708)
London: "Sold by William Berry at ye Sign of the Globe between Charing Cross and Whitehall", 1680. Engraved double-hemispheric world map, period hand-colouring in outline. (Expertly repaired tears at sheet edges). Scarce separately issued seventeenth century English world map. "William Berry, a minor map-seller who sometimes worked in conjunction with Robert Morden, has here adapted the Sanson world map as published by Hubert Jaillot in 1674. Berry has patriotically marked the islands discovered by Drake just off Tierra del Fuego and has added New Albion in the northern part of California, shown as an island. Decoration is minimal except for a cartouche carrying a dedication to Charles II and his coat-of-arms" (Shirley). Other differences from the Sanson map include additional toponyms in North America, reflecting English settlements, including Carolina. The map was offered for sale as a separate sheet and within a composite world atlas offered for sale by Berry. Of the latter, Phillips writes: "This collection of English maps by William Berry is sometimes known as the English Sanson atlas. The maps were published separately at various dates and the atlas was issued without a title page. There are only two other copies of this atlas known, one in the King's collection in the British Museum, where it is regarded as one of the rarest of English atlases." Shirley, Mapping the World 501; Wagner, Cartography of the Northwest Coast 417; cf. Phillips, Atlases 3442.
Bookseller: Donald Heald Rare Books
2016-01-25 17:47:25
Kupferstich, "Zu finden bey David Funcken In Nürnberg", um 1680, 23 x 31,5 cm. Nicht bei Lentner. - Alt hinterlegt, mit schmalem Rändchen. Gerahmt. Versand D: 6,00 EUR BAYERN, Franken
Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat [Eurasburg, Germany]
2016-01-24 01:23:29
VISSCHER, Nicolaes (1649-1702)
[Amsterdam, 1680. Hand-coloured copper engraved map. An attractive map of the whole of Greece, by one of the great names in Dutch cartography. For nearly a century the Visscher family dominated Amsterdam's map trade. Claez Jansz Visscher (1587-1652) founded the business at the beginning of the seventeenth century, establishing the firm near the workshop of the great Dutch publisher Pieter van der Keere. At this time he produced a few separately published maps but his first major atlas was completely comprised of maps printed from van der Keere's old plates. The business was continued by Visscher's son and grandson who went by the names Nicholaes Visscher I (1618-1679) and Nicholaes Visscher II (1649-1702). During their lifetimes they issued many fine atlases, which they consistently updated and revised with the latest cartographic discoveries. Elizabeth Visscher, the widow of Nicholaes II, continued the business after her husband's death and published both an Atlas Minor and an Atlas Major . The business eventually was acquired by Peter Schenk (1660-1718), who continued to republish the Visscher plates until his death in 1718.
Bookseller: Donald Heald Rare Books
2016-01-22 01:51:02
Sanson, (Nicolas)/Berry, William
William Berry London 1680 ...Kingdoms, and States, which are found there at present/Described by Sanson/Corrected and amended By William Berry (=Kopftitel); Text der figürlich reich verzierten Kartusche oben rechts: Asia Divided into its Principall Regions in which may be seen the extent of the Empires Monarchies Kingdoms and States which at present divide Asia/To the Most serene and Most Sacred Majesty of Charles II./By the Grace of God King of Great Britain, France and Ireland/This Map of Asia is humbly Dedicated and Presented By Your Majesties Loyal Subject and Servand William Berry; Text der reich verzierten Kartusche links oben: Scale (es folgen Maßstäbe verschiedener Länder)/London/Sold by William Berry at the Sign of the Globe between Charing-Cross and White-Hall/1680; SW-Kupferstich-Landkarte nach (Nicolas) Sanson (d\'Abbeville) gestochen von William Berry; ca. 51 x 39 cm; Falzspuren, einige Tintenflecken, hauptsächlich ausserhalb des Druckbildes, mässige Lichtverfärbung; professionell hinter Glas gerahmt in schwarzem Holzrahmen; äußerst selten; for description in other languages of this extremely rare map, please don\'t hesitate to contact me Gut Versand D: 5,50 EUR
Bookseller: Versandantiquariat Rainer Kocherscheidt
2016-01-17 18:25:37
- Historische Ortsansicht. Kupferstich / Radierung, um 1680. Von David Funck. 24,5 x 37,5 cm (Darstellung / Einfassungslinie) / 29,6 x 38,3 cm (Platte) / 31,5 x 39,5 cm (Blatt). In der Platte rechts unten Signatur vom Kupferstecher/Radierer "SL fec:", links gegenüber Verlegeradresse "D. Funck Ex:". Oben Schriftband mit Legende 1-9. Diverse Inschriften u.a. "ALBIS FLUVIUS" und "ALTEN DRESDEN". Unterhalb der Darstellung Verse, beginnend: "DRESDEN" die Chu. Fürsten Statt, an de. Elbeflut gesetzet, / Das für manche Feindsgefahr fäst wird stehn und unverletzet / Ist mit so viel Zierd erfüllt, daß es männiglich ergetzet. // ." - Kurfürstlich Sächsisches Wappen und Dresdner Stadtwappen in den oberen Ecken der Darstellung. - Wasserzeichen bekröntes Wappen. - Schöner Prospekt der Altstadt über die Elbe gesehen, von der Bastei (späteres Belvedere) bis zum Dresdner Renaissance-Schloss mit dem Hausmannsturm. Im Vordergrund eine Vogelschau des Neustädter Marktes. - Ausgelegene Bugfalte. Partiell schwach angeschmutzt und fleckig. Verso Reste alter Montierung. Im unteren Rand fachmännisch hinterlegte Ecken. Sonst guter Zustand. David Funck (1642 Nürnberg - 1709 Nürnberg). Deutscher Verleger, Kartograph sowie Buch- und Kunsthändler. Verlegte Stichwerke zahlreicher Nürnberger Kupferstecher. Heiratete 1679 Magdalena Christina, die Tochter von Jacob von Sandrart. Übernahm ab 1708 dessen Verlagswerk, das er in Frankfurt am Main und Leipzig vertrieb. War bis 1702 als Lehrer von Johann Baptist Homann tätig.
Bookseller: GALERIE HIMMEL
Check availability:
2016-01-12 22:39:40
Mahrenholz, Assche Christoph v.).
Leipzig, Christian Weidmann, 1680. Zweite Ausgabe des Gesprächbüchleins, zuerst 1678 unter anderem Titel erschienen. Enthält 23 Diskurse zwischen Philadelphus, Aristippus und Alciades: Vom Reisen und Peregriniren, Von der Erziehung vornehmer Leute Kinder, Vom Spiel, Von Heyrathen, Von Religionen und Secten, Von Gespensten und Nachtgeistern, auch Zauberern etc. Auf den Seiten 334-368 finden sich französische Emblemata und Devisen mit deutscher Übersetzung. – Titel mit Stempel. Besitzeinträge von Johann von Seulenberg von 1685 und Matthias Seulenberg auf Zintenhoff (bei Pernau in Livland) von 1691. – VD17 23:247918W; Hayn/G. II 51. – Vorgebunden: (Weise, Christian. Der Politische Näscher). S. 3-380 (ohne gestoch. Titel u. Drucktitel, S. 47/48 u. 363/364), 13 (statt 14) Bl. (Leipzig, Johann Fritzsch, 1679 oder ohne Jahr). – "In Tischgesprächen nach der Manier der 'Frauenzimmer Gesprächsspiele' von Harsdörffer und der 'Monatsgespräche' von Rist wird hier auf unterhaltsame Weise eine Reihe pädagogischer Fragen diskutiert" (Dünnhaupt). – Seite 3 mit Stempel. – VD17 1:047966K oder VD17 12:651470H; Dünnhaupt 47.2 oder 47.3; Goed. III 279. [Attributes: Hard Cover; In Dust Jacket]
Bookseller: Antiquariat Wolfgang Braecklein [Berlin, Germany]
2016-01-12 21:43:22
Danckerts, Justus.
Amsterdam Danckerts um, 1680. Ausgesserte Randeinrisse. Sprache: Deutsch 1.100 gr.
Bookseller: Klaus Schöneborn [Würzburg, Germany]
2016-01-12 21:43:22
Danckerts Cornelis + Justus
Danckerts Cornelis + Justus. Hollandiae Comitatus, map, anno 1680, Danckerts J., scarce Coppermap, edited by J. Danckerts, anno 1680, contemporary coloured, size of the leaf: 53x64 cm., only small cracs on margins, little restoration on below centerfold ( 8 cm. ). Scarce map, edited by J. Danckerts, not found in the web. [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: Hammelburger Antiquariat [Hammelburg, Germany]
2016-01-11 13:32:38
ALLEYNE, Edward
Bookseller: Maggs Bros. Ltd.
2016-01-09 12:43:58
Holm, Torsten / A:Son Sparre, Sixten.
I, Västmanlands fänikor Västmanlands regemente intill det ständiga knektehållet. II, Det indelta regementet 1680-1809. III, Från värnpliktens införande till 1925 års försvarsordning 1810-1925. IV, Biografiska anteckningar om officerare och vederlikar 1623-1779. V. Biografiska anteckningar om officerare och vederlikar anställda 1780-1926. Efterskrift Traditionsöverlämningen år 1943. AB Hasse Tullbergs Boktryckeri, Stockholm 1929, 1935, 1938, 1930 och 1933. Appelbergs Boktryckeri AB, Uppsala 1943. 4:o. Illustrationer i texten. 272,(1); 366 s. + karta och planscher; 231 s. + karta och planscher samt notbilaga; 302 s.; 278,(4) s. + 2 utvikbara släkttavlor; 37 s. Mörkblå marokängband med hela guldsnitt. Inre denteller. Ryggar med fem upphöjda bind och förgyllda ramar. Pärmar med förgylld ram och med Västmanlands vapen i guld på främre pärm. Främre omslagen och bakre omslagen till del 1-4 medbundna. (G. Hedberg, Stockholm). Något blekt rygg på del 1 övriga obetydligt blekta ryggar. Dedikation på främre omslag i del 1 "Till Generallöjtnanten m.m. J. Åkerman vördsamt av författaren". Med J. Åkermans exlibris. 26,5 x 18,5 cm
Bookseller: Antiquaria
2016-01-06 21:46:47
GÉRARD AUDRAN (1640 - 1703)
Kupferstich von G. Audran nach N. Poussin, Paris, um 1680, 29 x 45 cm. Thieme-Becker, Bd. I, S. 239: "... vielleicht einer der größten aller Stecher, die Gemälde reproduziert haben." Andresen, Handb. Bd. I, S. 42, Nr. 10; Nagler, Audran: "Zu Audrans vorzüglichsten Blättern gehören: ... Die Metamorphose ... des Narzissus ... nach Poussin". - Mit Audrans Adresse "aux 2. Piliers d`or". - Links mit nur feinem Rändchen um die Plattenkante. Versand D: 6,00 EUR Künstlergraphik, Mythologie
Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat [Eurasburg, Germany]
2016-01-06 20:49:42
Kramer, Matthias
Nürnberg, Wolfgang Moritz Endter u. Johann Andreas Endters Söhne, 1680. Kl.-8°. 261 S. - Vorgeb. - Ders. Toscanische Rudimenta, Oder Haupt-Pforte Zu Matthiae Krämers Grösseren Italiänischen Grammatica und Dictionario. Das ist: Ausführlichere Vorstellung aller Declination- und Conjugationen, beynebenst einem kurtzen Auszug der nothwendigsten Grund-Reguln dieser Sprache. Denen Anfänglingen zum Besten, auf ihr Begehren zum erstenmal eröffnet und herausgegeben Vom gedachten Autore M. K. Sprachmeistern. [Paralleltitel: Rudimenti Toscani overo Porta-Maestra alla Gran Grammatica e Dizzionario di Mattia Cremero...]. Ebda., 1680. 11 (statt 12) Bll., 295 (1) S., 2 Bll., Ldr. d. Zt. m. dreiseitig gespränkeltem Farbschnitt. Erstausgaben. - Einband etw. berieben u. bestoßen. Unteres Kapital m. Fehlstelle. Innendeckel m. alt gestrichenem Eintrag. Vorsätze m. Bleistiftnotizen. Dem vorgebundenen Werk fehlt das letzte Blatt der Vorrede. Durchg. etw. gebräunt bzw. stockfleckig. - Ad 1) Nicht im VD 17. - Ad 2) VD17, 3:308835Z; beide Werke nicht bei Vater, Litteratur der Grammatiken. Versand D: 9,80 EUR Kramer, Neues hoch-nützliches Tractätlein Von der Derivatione & Compositione, Das ist: Herleit- und Doppel-Kunst der Italiänischen Primitivorum Oder Stamm-Wörteren, Toscanische Rudimenta, Oder Haupt-Pforte Zu Matthiae Krämers Grösseren Italiänischen Grammatica und Dictionario, Italienisch, Grammatik
Bookseller: Grazer Buch- und Kunstantiquariat Wolfgang Friebes [Austria]
2015-12-29 10:17:07
SCHLESWIG ( Herzogtum ):
- altkol., um 1680, 42 x 53,5 Krogt/Koemann, Atlantis Neerlandici, 1.408 ( Karte 1600:1.1 ). - Seltene Karte von Schleswig bei Janssonius Erben, vorliegend ohne Rückseitentext. - Oben rechts die altkol. Titelkartusche, im Kartenbild maritime Staffage.
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck
Check availability:
2015-12-26 01:40:40
BRASILIEN (Brazil / Bresil) / Südamerika (South America):
kolorierter Kupferstich b. Johannes van Keulen in Amsterdam, 1680, 58,5 x 99,5 Koeman, Atlantes Neerlandici, Vol. IV, S. 382, Nr. 26 u. Keu 2, Nr. 27. - Seekarte des südlichen Atlantischen Ozeans zwischen der afrikanischen Küste von den Kapverdischen Inseln bis zum Kap der Guten Hoffnung (Südafrika) sowie der südamerikanischen Küste von Rio de Berbice bis zum Rio de la Plata. - Oben rechts Titelkartusche. - Am linken Kartenrand Kartusche mit Wappen und Dedikation an Abraham Anias. - Dekorative Seekarte! The chart shows the Southafrica, the Atlantic and South American with the coast of Brazil. - Top right cartouche with the title. - At the left side decorative cartouche with coat of arms and dediction to Abraham Ania.
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas [Bedburg-Hau, Germany]
Check availability:
2015-12-25 18:50:06
BAYERN:
Kupferstich b. Frederick de Wit in Amsterdam, 1680, 49 x 57 Schaup, Salzburg auf alten Landkarten, 4.2.1 (1. Zustand - später von Covens & Mortier, Nicolas Visscher und Pieter Schenk benutzt). - Zeigt Nieder- u. Oberbayern, die Oberpfalz und das Erzbistum Salzburg. - Oben rechts Insetkarte der Landgrafschaft Leuchtenberg umgeben von Putten und Wappen. - Oben links Titelkartusche. - Unten links Maßstab.
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas [Bedburg-Hau, Germany]
Check availability:
2015-12-16 21:25:39
Altkolorierte Kupferstich Landkarte v. Sanson b. Mortier, Pierre, Amsterdam, um 1680, 58 x 87 cm. Sehr dekorative, großformatige Landkarte mit prachtvoller Kartusche. Hübsches altes Grenzkolorit. JPEG-Bilder auf Anfrage möglich. - "Le cercle de la Basse Saxe ou sont les evechés de Lubeck et d`Hildesheim, les duchés de Magdbourg, de Breme de Brunswick, de Lunebourg de Mecklenbourg". Period coloured copperplate engraved map by Victor Sansson, published by Pierre Mortier, Amsterdam, ca. 1680 (58 x 87 cm / 22.8 x 34.2 in.) Very decorative, large-format map with magnificent cartouche. Nice period coloured boundaries.
Bookseller: Gertraud Bracker [Weilheim i. Ob., Germany]
2015-12-15 21:31:17
BEATIANO (De) Giulio Cesare
Venetia,: appresso Nicol� Pezzana, 1680. Venetia, appresso Nicolò Pezzana, 1680. In-8 (mm. 240x173), cartonato rustico coevo (dorso restaur.), pp. (12), 345,(15), bella vignetta al frontesp. con il corno ducale, e 3 tavv. nel t. (inc. in rame da Dom. Rossetti) di cui 2 con numerosi stemmi ed 1 con il blasone della Repubblica di Venezia e suoi regni. “Trattato in cui si rappresentano le Figure, e simboli di tutti gl'Armeggi Nobili, usitati da qualunque Natione del Mondo con le maggiori, e più esaminate definitioni, & altre materie utili, e necessarie non solo à Cavalieri, mà ad ogni stato di persone. "Edizione originale". Cfr. Cicogna,2217 - Piantanida,I,252 che cita l'ediz. del 1686: “Interessanti i capitoli su Venezia, sulle principali famiglie italiane ed europee, gli studi sulla discendenza diretta e la genealogia ed il prontuario dei vocaboli araldici” - Spreti, Bibl. Araldica, 341. Testo ben conservato, con barbe.
Bookseller: Libreria Malavasi sas [Italy]
Check availability:
2015-12-15 10:37:09
ERFURT
Kupferstich von F. de Wit, um 1680, 39,5 x 51 cm. Fauser 3692. - Die seltene große Gesamtansicht ohne rückseitigen Text. - Bugfalte gering gebräunt. Kräftiger Druck mit breitem Rand und guter Gesamterhaltung. Versand D: 6,00 EUR Thüringen
Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat [Eurasburg, Germany]
2015-12-12 02:37:02
Weisshaupt [Weishaupt], P. Wolfgang / Dietrich, P. Josephus [Joseph, Josef] (Hsg./Bearb.).
[Einsiedeln], Getruckt in Fürstlicher Einsidlischer Buchtruckerey. Durch Joseph Reymann / Anno 1680. Kl.-8° (16.5 x 10.7 x 5.3 cm). 11 Bll. (davon 1 Titel), 760 SS., 12 Bll. (Register). Gest. Front. Schweinsleder d.Zt. (etwas gebräunt/korrodiert u. fleckig) über Holzdeckeln mit einfachem blindgepr. Filetendekor und Messingschliessen (ein Schliessenband geschrumpft). Erste und einzige Ausgabe. Einzelne kleine Wurmlöcher (nicht gravierend), Seiten unterschiedlich etwas gebräunt u. stockfleckig (eher marginal, äusserste Lagen etwas mehr). Etwas Alters- u. Lagerungs-, weniger eigentliche Gebrauchsspuren, extensiver zeitgenöss. Besitzervermerk a. Vorsatz. Gesamthaft recht gutes Exemplar. VD17 12:105116P ? Professbuch Nr. 109 (Weishaupt)/Bibliographie Nr. 2 (v. 2): ?Angela solitaria? etc., mit Vermerk ?Nach seinem Tode herausgegeben?; nicht bei P. Josef Dietrich, Professbuch Nr. 162. Vgl. K. J. Benziger, Geschichte des Buchgewerbes im Fürstlichen Benediktinerstifte, 1912, p. 253 f. u. p. 260. ? Gest. allegor. Frontispiz: ?Obedientia / Humilitas: Volabo et requiescam? (marginal etwas stockfleckig, Darstellung kaum tangiert) in Kupferstich von P. Eugen Speth nach Matth. Küsel in recht gutem Abzug. ? Postume Ausgabe dieses aszetischen oder Exerzitien-Buches, fertiggestellt und herausgegeben von Joseph Dietrich, der in der ?Vorred? eine Lebensbeschreibung von P. Wolfgang Weishaupt gibt u.a. mit Details, die in der Biographie im Professbuch so nicht erscheinen: Jugend im Kloster Einsiedeln und in Rom zu Studienzwecken, Priesterweihe in Einsiedeln und Pfarrer daselbst, welchen ?beschwä … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel [Affoltern am Albis, Switzerland]
2015-12-11 22:10:03
VINCENNES/bei Paris
Kupferstich von P. Brissart, um 1680, 34 x 59,5 cm. Thieme-Becker Bd. V, S. 29. - Pierre Brissart arbeitet in der 2. Hälfte des 17. Jahrhunderts in Paris. Dieses Blatt bei Thieme-Becker erwähnt! - Insgesamt leicht gebräunt, Bugfalte. Versand D: 6,00 EUR Europa, Frankreich
Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat [Eurasburg, Germany]
2015-12-10 13:45:26
DEUTSCHLAND:
- um 1680, 39,5 x 53 Stopp, Maps of Germany with marginal town views, Nr. 14 A, Tafel 21 - Nicht in der Staatsbibliothek Berlin.Sehr seltene Deutschlandkarte. Laut Auskunft von Herrn Peter H. Meurer sind nur 4 weitere Exemplare bekannt. Hier vorliegend im 1. Zustand als Einblattdruck ( nicht gefaltet, ohne Pag. 5 ). Seltene Deutschlandkarte mit 5 Stadtansichten am oberen Rand, an den Seiten je 4 Darstellungen der Regenten der Reichskreise. Die Städteansichten jew. im Oval (Nürnberg, Frankfurt, Regensburg, Prag und Straßburg). - Aufgezogen.
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck
Check availability:
2015-12-10 13:45:26
Mauriceau, François:
Truckts Jacob Bertsche,, Basel, 1680 - Basel, Truckts Jacob Bertsche, 1680. 4°. 6 n.n. Bl., 398 (recte 396) S., 1 n.n. Bl. Mit gestochenem Frontispiz, 36 Kupfern auf 21 Tafeln und 3 kleinen Textholzschnitten. Pergament der Zeit mit geprägtem Rückenschild. Waller 363. - Wellcome IV, 86. - Garrison-M. 6147 (für die französische Erstausgabe 1668), "This book established obstetrics as a science". Mauriceau (1637-1709) war Wundarzt und nicht Mediziner. Seine ausgeprägte Beobachtungsgabe erlaubte ihm viele Irrtümer seiner Vorgänger zu korrigieren. Er führte als erster Geburten im Bett aus und sprach sich gegen den Gebärstuhl aus. Sein Lehrbuch wurde zum meistübersetzten Werk der Geburtshilfe. Das vorliegende Exemplar scheint mit 36 Kupfern auf 21 Tafeln nach Vergleich mit dem Tafelverzeichnis, das 28 Tafeln nennt, trotzdem vollständig zu sein. - Durchgehend etwas gebräunt, stock- und fingerfleckig. Die ersten 30 Blätter angerändert. Einband fleckig. - Selten! Pergament der Zeit mit geprägtem Rückenschild. [Attributes: First Edition]
Bookseller: EOS Buchantiquariat Benz AG
Check availability:
2015-12-10 13:45:26
Weck Anton, 1623-1680
Weck Anton, 1623-1680. Prospect der churfürstlichen sächsischen Graentz- und Elb-Stadt Pirna Seltene Panorama-Ansicht der Stadt Pirna, verlegt ca. 1700, Blattmaß: 29x76 cm., gering gebräunt, alt aufgezogen. Sehr seltene Ansicht, nicht im Antiquariatsbuchhandel erhältlich. Siehe auch: Dresden, Sächsische Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden, Inventar-Nr. Tab. geogr. B Sax. H. 5070 (B 2800) [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: Hammelburger Antiquariat [Hammelburg, Germany]
2015-12-10 13:45:26
Bout, Pieter zugeschrieben (1658 - Brüssel - 1719)
Rötel, auf Bütten mit Wasserzeichen: CDG (um 1680), verso von jüngerer Hand bezeichnet "Thomas Wyck". 16/16,3:26,3/26,7 cm. Provenienz: Sammlung Adolf Gruis, Berlin, nicht bei Lugt. Erworben im Oktober 1931 bei Perl, Berlin, verso Auktionsnummer "457", mit der Zuschreibung an Thomas Wyck (1616-1677). Bei Sotheby's London, Auktion vom 13.12.2001, wurde als Lot 234 dasselbe Motiv, ebenfalls eine Rötelzeichnung, Größe 15:26 cm, als Arbeit von Pieter Bout angeboten und auch verkauft Wir vermuten, daß es sich bei unserer Zeichnung um eine 2. Fassung handelt. Über die Ausbildung des Figuren- und Landschaftsmalers und Radierers Pieter Bout ist nichts bekannt. 1671 trat er in die Malergilde in Brüssel ein, seit 1675 etwa war er für einige Jahre in Paris tätig. Auch ein Aufenthalt in Italien wird angeommen. Er arbeitete eng mit anderen Künstlern zusammen, z.B. mit A.F. Boudewijns (1644-1712), für den er die Figurenstaffagen in dessen Bildern malte. Auch gab es eine Zusammenarbeit mit J. d'Artois (1613-1686) u.a. Signierte Werk von ihm besitzen Museen in Amsterdam, Antwerpen, Augsburg, Frankfurt am Main, Oldenburg, Pommersfelden, Prag, Rotterdam und Wien.
Bookseller: Galerie Joseph Fach GmbH [Oberursel im Taunus, Germany]
2015-12-10 13:45:26
ISRAEL: JERUSALEM - NAZARETH - RAMMA:
Kupferstich n. Janssonius b. De Wit, um 1680, 35,5 x 46,5 Selten! - Fauser, Nr. 6112 für Jansson, mit Erwähnung dieser späteren, plattengleichen Ausgabe bei Fr. de Wit. - Mit geglätteten alten Längs- und Querfalten.
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck [Berlin, B, Germany]
2015-12-10 13:45:26
MINDEN:
- Kupferstich v. Wenzel Hollar aus Theatrum Praecipuarum Totius Europae . b. Frederick de Wit in Amsterdam, n. 1680, 37 x 50 Parthey 869. - Bachmann kennt kein kpl. Exemplar vom Städtebuch von de Wit! - Extrem selten! - Die Ansicht von F. de Wit im Gegensatz zu Janssonius ohne den Rückentext! (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request)
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas
Check availability:
______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     564 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2020 viaLibri™ Limited. All rights reserved.