The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1664
2019-03-28 19:14:04
1664. In gutem bis ordentlichem Erhaltungszustand. Planiglobii Terrestris Cumutroq Hemisphaerio Caelesti (Weltkarte) Es handelt sich hierbei um eine originale, kolorierte Kupferstich-Weltkarte von Johann Baptist Homann (1664 - 1724) aus dem Jahr 1707 (Erster Plattenzustand). Titel: Planiglobii Terrestris Cumutroq Hemisphaerio Caelesti Gebiet bzw. Ort: Welt / Weltkarte Kartograph: Johann Baptist Homann (1664 - 1724) Jahr: 1707 Größe des Plattenbereichs: 48 x 55 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In gutem bis ordentlichem Erhaltungszustand. Bugfalte fachgerecht hinterlegt und im unteren Bereich restauriert (Hier kleiner Darstellungsverlust am unteren Rand des Tierkreises). Unterer Kartenrand erweitert. Am rechten Kartenrand kleiner hinterlegter Einriss. Bemerkungen: Es handelt sich hierbei um einen altkolorierten Kupferstich von der ersten Druckplatte dieser Karte. Diese wurde bis 1716 verwendet und zeigt Kalifornien noch als Insel. Ab der zweiten Auflage wird Kalifornien nur noch als Halbinsel dargestellt. Diese sehr dekorative und im vorliegenden Druckzustand sehr seltene Weltkarte zeigt die Welt in zwei Hemisphären, ergänzt um eine südliche und nördliche Sternenkarte, Diagramme zum Sonnenlauf und künstlerische Darstellungen verschiedener Naturphänomene. (Vulkanausbrüche, Gezeiten, Regenbogen, ...) Am unteren Kartenrand findet sich erklärender lateinischer Text. - - - International buyers welcome. If you have any questions, please don't hesitate to ask. - - - Für die Suchmaschine: view map engraving world worldmap map rare … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Historische-Landkarten (kunstantiquariat-online) [Hamburg, DE]
2019-03-26 07:19:23
WILLIS, Thomas.
FIRST EDITION. G&M 1378. With this book Willis laid the foundation of cerebral anatomy. It was the most complete and accurate account of the nervous system which had hitherto appeared. "The Cerebri anatome, published early in 1664, is the foundation document of the anatomy of the central and autonomic nervous systems. It greatly surpassed, in the detail and precision of its descriptions, the fragmentary treatments of the brain that has preceded it. As a text it continued to be used until the late eighteenth century, and was mandatory background reading for neuro-anatomists until the mid-nineteenth century" (DSB). In the preparation of this book Willis was helped by Richard Lower, and its illustrations are by Sir Christopher Wren. In it Willis recognized the sympathetic nervous system and accepted the brain as the organ of thought; he also coined the word "neurology". His classification of the cerebral nerves held the field until the time of Soemmerring. The book includes the description of the "circle of Willis", and of the eleventh cranial nerve ("nerve of Willis"). This first edition in quarto is of considerable rarity, such that several of the great collections, including Osler and Cushing, record only the octavo edition published several weeks later. Wing W2824. Grolier One Hundred (Medicine) 32a. Lilly, Notable medical books, 77. McHenry pp. 55-58 (illustrating the title-page). Russell, British anatomy, 866. Albert, Norton & Hurtes, Source book of ophthalmology, 2530. Norman Catalogue 2243.
Bookseller: Nigel Phillips [UK]
2019-03-24 17:14:55
1664. Wenn Sie von dem US Marktplatz bestellen, können für die Pakete Steuern und Zollgebühren anfallen, die der Käufer später tragen muss. 1664 Boisseau Map Of Neu England und Kanada (1. zu Erkennen Alle 5 Great Lakes ) Das Datenblatt dieses Produkts wurde ursprünglich auf Englisch verfasst. Unten finden Sie eine automatische Übersetzung ins Deutsche. Sollten Sie irgendwelche Fragen haben, kontaktieren Sie uns. 1664 Boisseau Karte von Neuengland und Kanada (1. alle 5 Großen Seen) WIR VERKAUFEN NUR ORIGINAL ANTIKE KARTEN - KEINE REPRODUKTIONEN Titel: Description de la Nouvelle Frankreich, oder nicht so weit wie möglich, verschiedene Unterkünfte des Francois, despuis la premieà© re descouverte jusques a present, receuillie et dresseúe diverses beziehungen. Beschreibung: Eine seltene, separat veröffentlichte Karte war der erste, der alle fünf Großen Seen illustrierte. Diese Karte ist gezeichnet von Jean Boisseau, und Samuel de Champlain wichtige Karte von 1632 mit einigen wichtigen Änderungen kartografisch abgeleitet. Die Karte deckt von Hudson Strait zur Chesapeake Bay und Lake Huron nach Grönland. Die Behauptung, sein die erste Karte ist zu veranschaulichen und alle fünf des großen Sees zu nennen ist hier aufgeschlüsselt nach Belastung, Lac St. Louis (Lake Ontario) führt zu einer reduzierten Größe Lac Derie (Lake Erie) flussaufwärts, denn Champlain, nichts von seiner Größe , hatte nur aus zweiter Hand wissen zu stützen. Dies führt zu einer mehr erkennbar Mer Dovce Ou Lac (Lake Huron, Süßwasser Meer und Grand Lac (Lake Superior). Lake Michigan wird von manchen Behörd … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Geographicus Rare Antique Maps (geographicusmaps) [11221, US]
2019-03-23 16:12:50
Bricci, Plautilla (1616-1705), Gian Lorenzo (1598-1680) Bernini und (workshop):
Rome. Roma, (c.1664) ---------- Pen, brown ink, grey and yellow wash on paper; 189 x 268 mm ----------------- Plautilla Bricci is known as the first women to practice architecture. The Villa Benedetta is her most famous work. She also designed the chapel of St Louis at the Church of St. Louis the French, which was inaugurated in 1680. Bricci descends from a family of artists. Her father was a painter and musician and her brother was a painter and an architect. Plautilla was a registered honorary member of the Accademia di S. Luca. She never get married and did not have any children. ---------------------- The Villa Benedetti was built between the years 1663 and 1665 at the Via Aurelia near the Porta San Pancrazio in Rome. It was commissioned by Elpidio Benedetti (1609-1690). From 1646 to 1661, Benedetti was the art agent for Cardinal Mazarin, then for Jean-Baptiste Colbert and later for Louis XIV of France. It was one of Benedetti’s intentions to inhabit the fanciest villa in Rome. This was probably also the reason to award the contract to a woman, which alone was a novelty at that time. Plautilla Bricci had the leading role at the construction site assisted by her brother Basilio. ----------------------- The architecture of the Villa Benedetti was quite unusual for the time. It presented a variety of loggias, curved walls, and some works in very elaborate stucco, resulting in a heavy Baroque architecture. The pictorial decorations inside the villa were executed by Pietro da Cortona, Francesco Allegrini, Giovanni Francesco Grimaldi as well as Plautilla Bricci herself. Becau … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Antiquariat Steffen Völkel GmbH [Seubersdorf, Germany]
2019-03-23 15:44:50
Tabernaemontanus, Jacob Theodor
Basel, Werenfels für König, 1664. Folio. (Ohne Titel u. 8 Bll.,). Artikeldetails Neu vollkommen Kräuter-Buch, Darinnen uber 3000. Kräuter, mit schönen und künstlichen Figuren aller Gewächs der Bäumen, Stauden und Kräutern, so in Teutschen und Welschen Landen ... wachsen. Erstlichen durch Casparum Bauhinum ... mit sonderem Fleis gebessert, zum Andern durch Hieronymum Bauhinum ... mit ... Marginalien, Synonimis, neuen Registern und anderem vermehrt. Und nun zum dritten mal aufs fleissigst übersehen. 3 Teile in 1 Band. Mit über 2450 Pflanzenholzschnitten. Tabernaemontanus, Jacob Theodor: Basel, Werenfels für König, 1664. Folio. (Ohne Titel u. 8 Bll.,) 663 S., 2 Bll., S. 671 (statt 665)-1529 S., 60 (von 66) Bll. Register. Blindgepr. Schweinslederband d. Zt. mit 2 restaur. Schließen (fleckig, berieben u. nachgedunkelt, teils restuariert und Bezugsfehlstellen erneuert)., 1664. Sprache: Deutsch Bestell-Nr: 9029 Bemerkungen: Erste Basler und insgesamt 4. Ausgabe - Nissen BBI, 1931 - Pritzel 9093 - Junk, Bibl. Bot. 607 - Schreiber, Kräuterbücher 51 - Hirsch-H. V, 503 - Als eines der umfangreichsten Kräuterbücher seiner Zeit erlebte das Werk bis 1731 zahlreiche Auflagen und galt bis Ende des 18. Jhdts als vorbildlich. - Die schönen Holzschnitte sind "meist älteren Werken entnommen, doch durchgehend mit großem Verständnis nachgeschnitten, z.T. mit beachtlichen Verbesserungen, so daß es wohl wert wäre, Zeichner und Holzschneider zu kennen ... bis weit ins 18. Jahrhundert hinein haben sie zahlreichen Botanikergenerationen als Einführung vor allem in die europäische Flora gute Dienste ge … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Treptower Bücherkabinett (t.bcherwelt) [Berlin, DE]
2019-03-21 17:44:23
1664. Imperii Caroli Magni et Vicinarum Regionum Descriptio (Europa - Das Reich Karls des Großen) Es handelt sich hierbei um eine originale, kolorierte Kupferstich-Landkarte des Frankenreichs unter Karl dem Großen von Joan Blaeu aus dem Jahr 1664. Titel: Imperii Caroli Magni et Vicinarum Regionum Descriptio Gebiet bzw. Ort: Das Frankenreich unter Karl dem Großen Kartograph: Joan Blaeu (1596 - 1673) Jahr: 1664 Größe des Plattenbereichs: 64 x 98 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In gutem Erhaltungszustand. Einige Hinterlegungen, bsd. an den Faltstellen. Bemerkungen: Diese seltene, großformatige Karte in dekorativem Kolorit zeigt das Frankenreich unter Karl dem Großen* zur Zeit seiner größten Ausdehnung. Die Karte stammt aus J. Blaeus "Grooten Atlas, oft Werelt- Beschryving, in welcke 't Aerdryck, de Zee, en Hemel, wort vertoont en beschreven", Amsterdam, J. Blaeu, 1664. - (Van der Krogt 2, 621). --- * Karl der Große (lateinisch Carolus Magnus oder Karolus Magnus, französisch und englisch Charlemagne; * wahrscheinlich 2. April 747 oder 748;[1] † 28. Januar 814 in Aachen) war von 768 bis 814 König des Fränkischen Reichs (bis 771 gemeinsam mit seinem Bruder Karlmann). Er erlangte am 25. Dezember 800 als erster westeuropäischer Herrscher seit der Antike die Kaiserwürde, die mit ihm erneuert wurde. Der Enkel des Hausmeiers Karl Martell war der bedeutendste Herrscher aus dem Geschlecht der Karolinger. Das Frankenreich gelangte unter ihm zu seiner größten Ausdehnung und Machtentfaltung. (Wikipedia) - - - International buyers welco … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Historische-Landkarten (kunstantiquariat-online) [Hamburg, DE]
2019-03-18 21:46:16
Janssonius Jan,1588-1664
Janssonius Jan,1588-1664. "Tubinga" Gesamtansicht von Süden. Kolorierte Radierung von Janssonius J., ca. anno 1660, 150 x 465 mm. Abdruck von der Braun-Hogenberg Platte, Fauser Nr. 14310 [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: Hammelburger Antiquariat [Hammelburg, Germany]
2019-03-17 09:56:47
1664. Tabernaemontanus (d. i. Jacobus Theodorus bzw. Jakob Dietrich): New vollkommen Kräuter-Buch / Darinnen Uber 3000. Kräuter mit schoenen und kuenstlichen Figuren auch deren Underscheid und Würckung samt ihren Namen in mancherley Sprachen/ beschrieben: Desgleichen auch wie dieselbige in allerhand Kranckheiten beyde der Menschen und des Viehs sollen angewendet und gebrauchet werden angezeigt wird. Vormahls durch Casparum Bauhinum ... gebessert. Jetzt widerumb auffs newe übersehen ... durch Hieronymum Bauhinum. Basel, Jacob Werenfels für Johann König 1664. Folio, späterer Halbleder. 11 nn. Bll. (e. 2 we.), 1599 SS., 67 nn. Bll. (le. we.). Mit über 2400 Pflanzenholzschnitten. Vierte (erste Basler) Ausgabe. Eines der umfangreichsten Kräuterbücher seiner Zeit. Erstmals 1598 erschienen, erlebte das Werk bis 1731 zahlreiche Auflagen und diente noch bis ins 18. Jahrhundert vielen Botanikern als Einführung in die europäische Flora. Die ersten 9 Blatt (Titel, Titel Band 1, Vorreden, erstes Textblatt) und die Seiten 1013 bis 1024 in Fotokopie fachgerecht beigebunden. 2 Blatt des Registers angerändert, hier mit 1 oder 2 Buchstaben Verlust, 1 Blatt im Bug mit kleiner Ergänzung im weißen Rand. Wenige Blatt mit geringen Randläsuren. Vorsätze erneuert. Bis auf die genannten Mängel sehr guter Zustand. Fehlen, wie genannt, insgesamt 15 Blatt. Rundumrotschnitt. Nissen 1931. - Pritzel 9093 Privatverkauf, daher keine Garantie (außer auf Echtheit natürlich), Gewährleistung und Rücknahmen.
Bookseller: deusenkorn [Dortmund, DE]
2019-03-17 09:56:43
Nürnberg - Gesamtansicht
Reichstatt, Nürnberg. " Kupferstich von Lucas Schnitzer. Erschienen bei Paulus Fürst in Nürnberg. 1664. 24:37 cm. Leichte Papierquetschfalten im Bug. - In Handarbeitsrahmung (54:65 cm). Müller S.74; Fauser 10064. - Titelei im Himmel über den Stadtwappen in der Mitte. Auf beiden Seiten Text über die Stadt. Unter der Darstellung Legende 1-36 zu den Zahlen über den wichtigsten Gebäuden in der Abbildung. - Insgesamt sehr schön erhaltenes Exemplar des überaus seltenen Blattes.
Bookseller: Nürnberger Buch- und Kunstantiquariat [Germany]
2019-03-17 09:56:43
1664. In gutem bis ordentlichem Erhaltungszustand. Planiglobii Terrestris Cumutroq Hemisphaerio Caelesti (Weltkarte) Es handelt sich hierbei um eine originale, kolorierte Kupferstich-Weltkarte von Johann Baptist Homann (1664 - 1724) aus dem Jahr 1707 (Erster Plattenzustand). Titel: Planiglobii Terrestris Cumutroq Hemisphaerio Caelesti Gebiet bzw. Ort: Welt / Weltkarte Kartograph: Johann Baptist Homann (1664 - 1724) Jahr: 1707 Größe des Plattenbereichs: 48 x 55 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In gutem bis ordentlichem Erhaltungszustand. Bugfalte fachgerecht hinterlegt und im unteren Bereich restauriert (Hier kleiner Darstellungsverlust am unteren Rand des Tierkreises). Unterer Kartenrand erweitert. Am rechten Kartenrand kleiner hinterlegter Einriss. Bemerkungen: Es handelt sich hierbei um einen altkolorierten Kupferstich von der ersten Druckplatte dieser Karte. Diese wurde bis 1716 verwendet und zeigt Kalifornien noch als Insel. Ab der zweiten Auflage wird Kalifornien nur noch als Halbinsel dargestellt. Diese sehr dekorative und im vorliegenden Druckzustand sehr seltene Weltkarte zeigt die Welt in zwei Hemisphären, ergänzt um eine südliche und nördliche Sternenkarte, Diagramme zum Sonnenlauf und künstlerische Darstellungen verschiedener Naturphänomene. (Vulkanausbrüche, Gezeiten, Regenbogen, ...) Am unteren Kartenrand findet sich erklärender lateinischer Text. - - - International buyers welcome. If you have any questions, please don't hesitate to ask. - - - Für die Suchmaschine: view map engraving world worldmap map rare … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Historische-Landkarten (kunstantiquariat-online) [Hamburg, DE]
2019-03-15 18:56:01
HOMANN, Johann Baptiste (1664-1724).
HOMANN, Johann Baptiste (1664-1724). Franckfurt am Mayn Mit Ihrem Gebiet... [Map of Frankfurt]. Original copper engraving with hand colour as published in Nuremberg, c.1720. 530 x 625 mm.With inset view of the City.#2097816
Bookseller: Henry Sotheran Ltd. [United Kingdom]
2019-03-15 18:56:01
HOMANN, Johann Baptiste (1664-1724).
HOMANN, Johann Baptiste (1664-1724). Insvlae Danicae. (Map of Denmark). Original copper engraving with hand colour as published in Homann's Maoir Atlas, Nuremberg, c.1720. 520 x 615 mm.With decorative cartouche showing the coat of arms of the Kingdom and inset view of Copenhagen.#2096486
Bookseller: Henry Sotheran Ltd. [United Kingdom]
2019-03-15 07:17:20
Schorer, Christoph S
1664. Ulm, Balthasar Kühnen, . Kl.8° (16,5 x 9,5 cm), , Privat-HPgt. der Zeit, Rückenbeschriftung von Hand, Fliegende Vorsätze fehlen, Titelblatt von Teil I fehlt, dort das 1 Blatt mit längerem Einriss im Falz, etliche Seiten mit Tuschunterstreichungen, etwas gebräunt und leicht stockfleckig. Zu I.: 3. Ausgabe. - Krivatsy 10617 - Zu II: 2. Ausgabe. - vgl. Krivatsy 10618 (Ausgabe 1664) - Zu III. u. IV. Die beiden äusserst seltenen Pestschriften sind weder in der wichtigsten Medizinbibliothek, der National Library of Medicine, Bethesda, USA, noch in der Barockbibliothek Wolfenbüttel vorhanden, auch nicht bei Waller, Osler, Neu u.a. - Die handschriftlichen Blätter mit Register stammen aus der Zeit. - Der Teils unter dem Pseudonym "Omophrius" publizierende Arzt Christoph Schorer (1618-1671) verfasste zahlreiche astronomische, historische und moraldidaktische Schriften, letztere wurden laut Killy u.a. von Grimmelshausen eifrig benutzt. Schorer studierte in Strassburg, betrieb zugleich auch astronomische Studien und veröffentlichte 1641 einen astrologischen Kalender, von dem 30 weitere Jahrgänge erschienen sind. 1643 brachte er in Basel zu, bereiste darauf Burgund, hielt sich einige Zeit in Montbéliard auf und begab sich hierauf nach Padua, wo er 1654 promovierte. Nach Deutschland zurückgekehrt, ließ er sich an seinem Geburtsort nieder, erwarb dort das Vertrauen des Herzogs von Württenberg. 1655 wurde er Stadtphysikus von Memmingen. Unter den medizinschen Schriften - von denen zweifellos die Pest-Schriften die wichtigsten und seltensten sind - verdient außer den hier noch vorlie … [Click Below for Full Description]
Bookseller: antiquariat peter petrej [Switzerland]
Check availability:
2019-03-14 22:44:09
FEHMARN (Insel):
kolorierter Kupferstich aus Atlas Maior (Grooten Atlas) b. Blaeu in Amsterdam, 1664, 23,5 x 30 van der Krogt, Koeman's Atlantes Neerlandici, Vol. II, 1655:2.1; 2:621. - Zeigt die Insel Fehmarn; darunter niederländische Legende. - Rechts unten Dedikation an Balthasart Gloxin.
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas [Bedburg-Hau, Germany]
2019-03-13 11:58:04
HOMANN, Johann Baptiste (1664-1724).
HOMANN, Johann Baptiste (1664-1724). Scandinavia complectens Suecia, Daniae & Norvegia, Regna ex Tabulis... [Map of Scandinavia]. Original copper engraving with hand colour as published c.1720. 520 x 595 mm.#2097815
Bookseller: Henry Sotheran Ltd. [United Kingdom]
2019-03-13 11:58:04
HOMANN, Johann Baptiste (1664-1724).
HOMANN, Johann Baptiste (1664-1724). Scandinavia complectens Suecia, Daniae & Norvegia, Regna ex Tabulis... [Map of Scandinavia]. Original copper engraving with hand colour as published c.1720. 520 x 595 mm.#2086794
Bookseller: Henry Sotheran Ltd. [United Kingdom]
2019-03-12 09:02:10
WARMUND, Gottlieb, pseud. of' Erasmus Francisci (1627-1694)
Bayreuth, gedrukt bey Johann Gebhard 1664. . Small 8vo. [XXIV],[4 blank],821,[3 table of contents and errata]p. With a fine double-page frontispiece. Contemp. overlapping vellum. A few old underlinings in red and black. A very nice copy. First edition. A well-known baroque treatise on the causes of the debasement of the currency in Germany after the Thirty Years' War. The author gives 22 reasons for the miserable social and economic conditions: decreased population as a result of the war, poor governance and justice, abuse of gold and silver for finery, illegal export of money, idleness of so many, to high duties and taxes, poor coinage system, usury and deceit by Christians and Jews, depressed trade, etc. The fine frontispiece shows 12 emblematic representations of a prosperous country ('Das Land voll Segen ist'), where 'justice and peace prevails, marriages are without discord, youth is growing up healthy, the home is orderly, the coinage is well directed' etc. A revised second edition appeared ca. 1720 with the title Der Gott und Menschen wohlgefallige Christliche Kaufmann'. *Kress S.1268. Humpert 65. [Attributes: First Edition]
Bookseller: Antiquariaat Matthys de Jongh [Zutphen, Netherlands]
2019-03-09 15:44:16
DU VAL, Pierre.
Paris, 1664. Original outline colour. 340 x 260mm. Du Val's folio map of the lesser Antilles and Virgin Islands, published in the atlas 'Cartes de géographie les plus nouvelles et les plus fideles'. A key marks which colonial power controlled the islands.
Bookseller: Altea Antique Maps [London, United Kingdom]
2019-03-09 04:33:36
Adrien de Montluc Cramail, comte de prince de Chabanais; Fleury de Bellingen
Lyon: Andre Olyer, 1664. Lyon: Andre Olyer. Good with no dust jacket. 1664. Leather. [vi], 228, [x] pp. Includes "Le Ballet des Proverbes. Danse par le Roy, le 17 Fevrier 1654. " Ouvrage tire´ des plus celebres autheurs de ce temps Full leather contemporary binding, corners rubbed, spine head rubbed, bottom spine rubbed and compartment leather partially gone, 5 raised bands, scuffed lack on the rear. Interior no blanks, paper generally aged with some foxing throughout, bottom corner of page 7 torn off affecting text, but otherwise complete and good. Bookplate of proverb collector and reputed WWII spy, de Guinzbourg, this the first iteration as Lt. Col. A curious book of proverbs, long attributed to the Count of Cramail (who had written a Comedy of Proverbs) but more recently attributed to a plagiarism of Fleury de Bellingen's 1653 work on proverbs. Proverbs were extremely popular in the 1600s and, as here, were used during entertainments. This includes the rather obscure proverb "shit on your throat," always an attention getter at parties!; 12mo 7" - 7½" tall; 228 pages .
Bookseller: Leaf and Stone Books (nee Greekdrama) [Toronto, ON, Canada]
2019-03-08 21:13:54
BIET Antoine
à Paris: 1664. BIET Antoine Voyage de la France equinoxiale en l'isle de Cayenne, entrepris par les Francois en l'annee MDCLII Chez Francois Clouzier, Paris 1664, in-4 (17 x 24 cm), (24) 432 pp.,contemporary calfFirst edition.Contemporary brown calf, spine in six compartments with blind-ruled compartments and gilt fleurons, remains of a manuscript title label. All edges speckled red, binding skillfully restored. Tear to lower margin of title skillfully restored, a few tiny stains.The work is divided into three parts: the first relates the establishment of the colony and its journey to Cayenne, the second is a collection of observations on the 15 months spent there by the author and the last is concerned with the country's climate, the fertility of the soil, and the customs and dress of the indigenous peoples. A last part is made up of a Franco-Amerindian dictionary, which is the very first appearance of a lexicon of the Galibi language. Some chapters also refer to Guadeloupe, Barbados and Martinique. Chaplain to the 700 colonists of the expedition sent to Guyana on the 18th May 1652, Antoine Biet gives a precise account of the second attempt at colonization. The attempt failed, and the hundred surviving colonists were forced to flee Cayenne for Surinam in January 1654 (and from there to Barbados), having suffered tropical illness and fierce resistance from the Galibi Indians. According to Boucher de La Richarderie, "no account other than Biet's sheds so much light on the natives of Guyana; he describes them in all their primitive simplicity." (Bibliotheque universelle des v … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Paris Rare Books and Manuscripts (paris-rare-books) [France, FR]
2019-03-08 11:23:33
NAU (Jean).
chez la veuve Gervais Alliot & Gilles Alliot, 1664. In-4°, [7] ff. - 71-640 pp. - [1] f. (Privilège du Roi). Troisième édition avec une table chronologique des édits, ordonnances et arrêts de 1302 à 1648.Exemplaire aux grandes armes d'Antoine Ferrand (1603-1689), seigneur de Villemillau, conseiller et avocat du Roi au bureau des trésoriers de France à Paris (1629), lieutenant particulier au Châtelet (1638). (O.H.R., pl. 183).Coiffe supérieure absente, mors fragiles, gardes de couleurs renouvelées au XIXe. Bon exemplaire. Français [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: LIBRAIRIE BLOMET [PARIS, France]
2019-03-07 18:11:39
Guillaume DE PUIS
1664. [Medicine] ~ ROBERT TRAVERS' COPY DE PUIS, Guillaume Guilielmi puteani, Medici Grationopolitani, de occultis pharmacorum purgantium facultatib. Deque Veris ipsarum Causis, Libri duo. Quibis adjecta est Appendicula, de purgatrice Medicamentorum Facultate. Auctore Jacobo Cusinoto.. Lugdani, [i.e. Lyon]. Sumpt. Michaelis Duhan, 1664. 8vo. [16], 206pp, [2]. With extra-engraved title and final blank. Finely bound in contemporary English red morocco, panelled in gilt with further gilt to spine. Marbled pastedowns, A.E.G. Slightly rubbed and a little marked, bumping to corners, else a handsome copy. Robert Traver's copy, with his ink inscription 'Liber Robert Travers, M.D., e Coll. S. Trinitatis apud Dublinienses' to verso of blank fly-leaf, and a rather charming manuscript note signed 'S' opposite the engraved-title: 'This book was given me by my learned friend Dr. Robert travers who many years ago paid a high price for it at a Book-auction. Fleming, a dealer in second-hand books ran up the bidding...he thought it was a rare treatise on purgatory'. Bookplate of Robert J. Hayhurst to FEP. A finely bound copy, with good provenance, of the rare second edition, appearing more than a century after the first (Lyon, 1552), of Guillaume De Puis' work on medical purgatives. De Puis, a professor of medicine at Grenoble, defended parts of the Arabic tradition and especially the works of Ibn Masawayh, against later attacks of Fuchs and Manardo. Rare outside of continental Europe, with COPAC and OCLC locating copies of this seventeenth-century edition at BL and NLM only; the only recent … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Antiquates Fine and Rare Books [Corfe Castle, GB]
2019-03-07 02:12:17
Gomarus, Franciscus
Amsterdam, Joannis Janssonius, 1664. (24) 786, 372 (59) p. Contemporary blind-stamped Vellum with 6 raised bands, Folio (One of the spines hinges has been skillfully restored, text block very slightly browned throughout. With several ownership-entries on the first endpaper, among which the autograph of H.F. Kohlbrugge.)
Bookseller: Antiquariaat de Roo [Zwijndrecht, Netherlands]
2019-03-06 16:34:20
Mohammed (d. i. Gabriel Sionita)
Artikeldetails Des grossen Propheten und Apostels Mohammeds Testament Das ist/ Friedens-Artickul/ Welche er selbst/ mit den Christen/ so wohl in Geistlichen als Weltlichen Sachen/ aufgerichtet/ die nachmahls in Arabischer Sprache/ gleich dem Alcoran/ als dessen Anhang/ Beschrieben ... Samt einer Zugabe/ von der Christen und Juden Zustand ... Benebenst Einer Türckischen Propheceyung ... und Dem jetzigen Türcken-Gebet wider die Christen. Mohammed (d. i. Gabriel Sionita): O. O., 1664. 12 Bll. Rückenbroschur. 4°. Sprache: Deutsch Bestell-Nr: 24116 Bemerkungen: VD17 23:236412R: "Mohammed ist angebl. Verf. - Gabriel Sionita ist als mutmaßl. Bearb. im Vorwort angegeben". - Politisch-religiöser Freiheitsbrief für die Christen, angeblich von Mohammed selbst in Medina im vierten Jahr der Hedschra abgefasst und wegen seiner toleranten Haltung später geheimgehalten und unterdrückt. Übersetzung nach der arab.-latein. Ausgabe des Maroniten Gabriel Sionita, Paris 1630. - Fleckig.EUR 750,00 (inkl. 7,00% MwSt.) Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands Aufgenommen mit whBOOK Artikel eingestellt mit dem w+h GmbH eBay-Service Daten und Bilder powered by Buchfreund (2019-02-08).
Bookseller: Seltene und wertvolle Bücher [München, DE]
2019-03-06 12:24:07
Pierre Corneille
Paris: Louis Billaine, 1664. teils starke Gebrauchsspuren / partialy heavily worn. Wir bieten Ihnen hier an: Le Théâtre de P. Corneille. Revue & corrige par l´ Autheur. I. - III. Partie. 3 Bände Verlegt in Paris bei Lovis [Louis] Billaine 1664 Ganzleder, Goldprägung a. Rücken, gebunden (5 Bünde) Band 1 cxviii, 1 Bl., 710 Seiten, 1 Bl., Titelkupfer u. 5 Kupfertafeln Band 2 civ, 1 Bl., 720 Seiten, Titelkupfer u. 5 Kupfertafeln Band 3 xci, 1 Bl., 743 Seiten, Titelkupfer u. 6 Kupfertafeln Zustand: Einband stark berieben, Außenfalz geöffnet (ohne Bindungsverlust), teils Fehlstellen am Rücken, innen teils Einrisse, teils Federgebrauch bei Band 1; die letzten Blatt bei Band 2 mit Einrissen und Knickspuren English Le Théâtre de P. Corneille. Revue & corrige par l´ Autheur. I. - III. Partie. 3 Volumes Published in Paris by Lovis [Louis] Billaine 1664 Bound in calf, gilt spine Vol. 1 cxviii, 1 sheet., 710 pages, 1 sh., engraved title and 5 engravings Vol. 2 civ, 1 sheet, 720 pages, engraved title and 5 engravings Vol. 3 xci, 1 sheet, 743 pages, engraved title and 6 engravings Condition: Cover heavily worn, back partialy opened, some sheets torn, the last sheets of Volumes II torn and worn French Le Théâtre de P. Corneille. Revue & corrige par l´ Autheur. I. - III. Partie. 3 Volumes Édité in Paris à Lovis [Louis] Billaine 1664 Relié en veau, dos doré Vol. 1 cxviii, 1 feuillet, 710 pages, 1 feuillet, gravure en title and 5 gravure sur cuivre Vol. 2 civ, 1 feuillet, 720 pages, gravure en titre and 5 gravure sur cuivre Vol. 3 xci, 1 feuillet, 743 pages, gravure en titre and 6 gravure sur … [Click Below for Full Description]
Bookseller: buchkanzlei [Bremen, DE]
2019-03-06 08:44:39
1664. In gutem bis ordentlichem Erhaltungszustand. Planiglobii Terrestris Cumutroq Hemisphaerio Caelesti (Weltkarte) Es handelt sich hierbei um eine originale, kolorierte Kupferstich-Weltkarte von Johann Baptist Homann (1664 - 1724) aus dem Jahr 1707 (Erster Plattenzustand). Titel: Planiglobii Terrestris Cumutroq Hemisphaerio Caelesti Gebiet bzw. Ort: Welt / Weltkarte Kartograph: Johann Baptist Homann (1664 - 1724) Jahr: 1707 Größe des Plattenbereichs: 48 x 55 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In gutem bis ordentlichem Erhaltungszustand. Bugfalte fachgerecht hinterlegt und im unteren Bereich restauriert (Hier kleiner Darstellungsverlust am unteren Rand des Tierkreises). Unterer Kartenrand erweitert. Am rechten Kartenrand kleiner hinterlegter Einriss. Bemerkungen: Es handelt sich hierbei um einen altkolorierten Kupferstich von der ersten Druckplatte dieser Karte. Diese wurde bis 1716 verwendet und zeigt Kalifornien noch als Insel. Ab der zweiten Auflage wird Kalifornien nur noch als Halbinsel dargestellt. Diese sehr dekorative und im vorliegenden Druckzustand sehr seltene Weltkarte zeigt die Welt in zwei Hemisphären, ergänzt um eine südliche und nördliche Sternenkarte, Diagramme zum Sonnenlauf und künstlerische Darstellungen verschiedener Naturphänomene. (Vulkanausbrüche, Gezeiten, Regenbogen, ...) Am unteren Kartenrand findet sich erklärender lateinischer Text. - - - International buyers welcome. If you have any questions, please don't hesitate to ask. - - - Für die Suchmaschine: view map engraving world worldmap map rare … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Historische-Landkarten [Hamburg, DE]
2019-03-05 18:19:29
DU VAL, Pierre.
Paris, 1664. Original colour. 405 x 520mm. An early edition of Du Val's decorative map of Switzerland with borders filled with the armorials of the cantons, subject countries and allies. The title is on a banner being waved by a soldier.
Bookseller: Altea Antique Maps [London, United Kingdom]
2019-03-05 14:57:54
Athenaios von Naukratis
Lyon, Huguetan: 1657 und 1664. I.: 26 nn. Bl., 812 S., 24 nn. Bl., Mit großer gestochener Titelvignette. II.: 4 nn. Bl., 998 S., 24 nn. Bl., mit Holzschnitt-Druckermarke auf dem Titel.; 37,5 x 23 cm. Pergamentband der Zeit mit goldgeprägten Wappensupralibros (vorderes Gelenk angeplatzt, Schließbänder fehlen). - Ebert 1313 – Schweiger 70 – Vicaire 50f. – Etwa 30 (zum Teil namentlich genannte (fiktive)) Gäste – nehmen gemeinsam ein mehrtägiges Mahl ein und lassen sich von den aufgetragenen Speisen zu ihren Gesprächen und leidenschaftlichen Diskussionen anregen. Diese kreisen nicht nur um gastronomische Themen (in den Büchern 9 und 14 sprechen auch Köche zur Tischgesellschaft über Rezepte, ihre Tätigkeit und die Bedeutung der Kochkunst), sondern auch um altgriechische Sitten (z.B. die Knabenliebe), Literatur, Philosophie, Wissenschaft, Kultur, Musik (z.B. über die Wasserorgel). „ Was auf den Leser den nachhaltigsten Eindruck und stärksten Reiz ausübt, sind die im wahrsten Sinne des Wortes unglaubliche Belesenheit der Teilnehmer und deren Fähigkeit, Poesie und Prosa aus einem Jahrtausend (8. Jh. vor bis 2. Jh. nach Chr.) wortgetreu in nahezu unerschöpflicher Fülle mit zuverlässigen Quellenangaben zu zitieren. / / Den weitaus größten Teil des Werkes nehmen Zitate aus der griechischen Literatur von Homeros ( 8 Jh.) bis Oppianus (1.-2.Jh. n. Chr.) ein. Diese sind den Schriften von über 900 namentlich genannten Autoren übernommen, von denen ein Teil uns überhaupt nur durch die Nennung bei Athenaios bekannt ist. Auf dieser Tatsache beruht zum einen der unschätzbare Wert des an sich … [Click Below for Full Description]
Bookseller: A la Recherche [Bonn, Germany]
2019-03-04 21:55:24
1664. Imperii Caroli Magni et Vicinarum Regionum Descriptio (Europa - Das Reich Karls des Großen) Es handelt sich hierbei um eine originale, kolorierte Kupferstich-Landkarte des Frankenreichs unter Karl dem Großen von Joan Blaeu aus dem Jahr 1664. Titel: Imperii Caroli Magni et Vicinarum Regionum Descriptio Gebiet bzw. Ort: Das Frankenreich unter Karl dem Großen Kartograph: Joan Blaeu (1596 - 1673) Jahr: 1664 Größe des Plattenbereichs: 64 x 98 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In gutem Erhaltungszustand. Einige Hinterlegungen, bsd. an den Faltstellen. Bemerkungen: Diese seltene, großformatige Karte in dekorativem Kolorit zeigt das Frankenreich unter Karl dem Großen* zur Zeit seiner größten Ausdehnung. Die Karte stammt aus J. Blaeus "Grooten Atlas, oft Werelt- Beschryving, in welcke 't Aerdryck, de Zee, en Hemel, wort vertoont en beschreven", Amsterdam, J. Blaeu, 1664. - (Van der Krogt 2, 621). --- * Karl der Große (lateinisch Carolus Magnus oder Karolus Magnus, französisch und englisch Charlemagne; * wahrscheinlich 2. April 747 oder 748;[1] † 28. Januar 814 in Aachen) war von 768 bis 814 König des Fränkischen Reichs (bis 771 gemeinsam mit seinem Bruder Karlmann). Er erlangte am 25. Dezember 800 als erster westeuropäischer Herrscher seit der Antike die Kaiserwürde, die mit ihm erneuert wurde. Der Enkel des Hausmeiers Karl Martell war der bedeutendste Herrscher aus dem Geschlecht der Karolinger. Das Frankenreich gelangte unter ihm zu seiner größten Ausdehnung und Machtentfaltung. (Wikipedia) - - - International buyers welco … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Historische-Landkarten [Hamburg, DE]
2019-03-04 16:47:05
Chacon, Pedro
Andreas Frisius, 1664. In-12º. 445, (23)pp. Engraved frontispiece and 20 engraved copperplates (19 full page, some of them folding). Some light foxing as usual, but in very good condition. Bound in full rigid vellum with inked title on spine. A newly-illustrated edition of three previously printed essay on the subject of Roman feasting. The illustrator P. Philip was possibly Pierre Philippe of The Hague (d. 1664), but Emmanuel Benezit, who, in this excellent dictionary of artists, shows a good knowledge of his small output, did not mention this work. He is, more ligley, Pieter Philippe of The Hague (c. 1635-c.1701), on whom Benezit notes (our translation) His engraved work, of considerable importance, comprised portraits, festivals, public ceremonies. Ciacconius or Chacon (1525-1581), a Roman cleric and scholar, was originally from Toledo. Fulvio Orsini (1529-1600) was a celebrated antiquarian, and Girolamo Mercuriale (1530-1606) a physician. This edition is not in Brunet or Graesse. NBG notes a 1689 Amsterdam edition. Cfr. Vicaire (p. 174): "On trouve dans cet ouvrage des documents fort intéressants sur les festins des anciens Romains et sur les moeurs épulaires de ce peuple" [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: Chaco 4ever Books [CABA, BS AS, Argentina]
2019-03-03 21:24:50
1664. La Perpétuité de la foy de l'Église catholique touchant l'Eucharistie, avec la Réfutation de l'écrit d'un ministre [Claude] contre ce traité, divisée en trois parties. [Par P. Nicole et A. Arnauld.] Paris : C. Savreux, 1664, format In-12, pièces limin., 495 p, Collationné complet, intérieur en excellent état sans aucun défaut (très rares rousseurs), reliure de l'époque en très bon état. Authentique édition originale comportant des correction manuscrites anciennes qui n'apparaîtront que dans la deuxième édition publiée la même année et ne comportant que 475 pages et une table supplémentaire. Description en photos ici: https://photos.app.goo.gl/oWjyIwXwpBuF0DqF3 L'ouvrage est une réponse au livre du ministre protestant Claude, qui lui-même était une attaque contre un livre d'Aubertin. L'oeuvre d'Arnaud et Nicole dépasse le simple cadre de la polémique et de la contestation des arguments du livre de Claude, il se veut un traité exhaustif de l'eucharistie et des mystère de la saint messe en accumulant les preuves historiques, notamment celles empruntées à l'église d'orient. Arnauld et Nicole, théologiens de Port-Royal, se firent les champions de la querelle religieuse contre les protestants. L'eucharistie était un point du dogme catholique intouchable, le nier comme le firent les protestants, c'était remettre en cause le principe de la transsubstantiation avec le corps du Christ et la possibilité de la grâce, et démonter les rituels de la messe et sa nécessité. C'est pourquoi la littérature polémiste sur l'eucharistie et la grâce est si importante, les deux églises n'auro … [Click Below for Full Description]
Bookseller: l_ivres [Bourg en Bresse, FR]
2019-03-03 04:11:23
LAPPLAND (Lappi / Lapland):
1664. kolorierter Kupferstich n. Andreas (Anders) Bureus aus Atlas Maior (Grooten Atlas) b. Johannes Blaeu in Amsterdam, 1664, 42 x 53,5 van der Krogt, Koeman's Atlantes Neerlandici, Vol. II, S. 491, 1450:2, 2:621; Tooley's Dic. of Mapm. Rev. Ed. A - D, S. 211 (Andreas (Anders) Bureus (Buraeus, Bure, Bureus de Boo), was a swedish cartographer and secretary to King Karl IX, later to Gustaf II of Sweden). - Die Karte zeigt das norwegische, schwedische und finnische Lappland (Nordskandinavien). - Unten rechts Titelkartusche mit Putti. - Oben links und rechts Wappen der ehemaligen Provinz (links: in rot mit grüner kurzer Hose bekleideten stehenden Mann mit Bart und grünem Haarkranz, eine goldene Keule über der rechten Schulter haltend - rechts: in blau drei weiße flüchtende Hermeline. - Auf beiden Schildern ruht eine Krone. - Die Karte erschien nur im Atlas Blaeu Major in 5 Ausgaben!
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas [Bedburg-Hau, Germany]
2019-03-02 21:40:28
Francois Du Creux
Parisiis: Cramoisy, 1664. Les commandes réalisées à partir des États-Unis, peuvent être soumises à des taxes d'importation et droits de douane, que l'acheteur est tenu responsable de payer. Les Historiae Canadensis [ Sec Novae- Franciae] Francois Du Creux 1664 Canada Cette fiche produit est originalement écrite en anglais. Veuillez trouver ci dessous une traduction automatique en français. Si vous avez des questions veuillez nous contacter. 38031 38031Francois Du Creux Les Historiae Canadensis [sec - Novae Franciae] François Du Creux VG vélin Pages810, [5]. [1] gravures 1664 1re éd. Cramoisy Parisiis titre gravé, 3 plaques dans le premier livre, 10 livres en un seul volume, indexer et lié dans l'errata. Frontispices illustrés et cordiers. Relié en vélin. Dégât d'eau mineures aux bords très des dernières feuilles. Le volume est ferme et étroitement liés. Quelques notes savantes sur les deux premiers documents fin au crayon. Langue Français. Transcrit en Latin à partir de textes originaux. Sabin 21072 note 13 plaques et une carte. La seule mention de la vente aux enchères pour ce travail manquait de plaques et la carte. Il a vendu en 2006 pour 4 095 EU. 2500.00 Les Historiae Canadensis [sec - Novae Franciae] François Du Creux 1664 Canada 38031 François Du Creux Les Historiae Canadensis [sec - Novae Franciae] François Du Creux VG vélin Pages810, [5]. [1] gravures Cramoisy Parisiis 1664 1re éd. titre gravé, 3 plaques dans le premier livre, 10 livres en un seul volume, indexer et lié dans l'errata. Frontispices illustrés et cordiers. Relié en vélin. Dégât d'eau mineures aux bord … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Poor Man's Books Kenny Parolini [Vineland, New Jersey, US]
2019-03-02 20:14:57
1664. Pas Caart van de Noort Zee Verthoonende in zich alle de Custen en Havens daer rontom gelegen. (Nordsee, Skandinavien, Großbritannien, westliche Ostsee) Es handelt sich hierbei um eine originale, altkolorierte Kupferstichlandkarte des Nordseeraumes von Hendrick Doncker aus dem Jahr 1664. Titel: Pas Caart van de Noort Zee Verthoonende in zich alle de Custen en Havens daer rontom gelegen. Gebiet bzw. Ort: Die westorientierte Karte zeigt die Nordsee vom Ärmelkanal bis nördlich der Shetland Inseln, dazu einen Teil des Ostseeraumes bis östlich von Bornholm. Detaillierte Darstellung der Küstengebiete von Großbritannien, Norwegen, Schweden, Dänemark, Deutschland und der Niederlande. Kartograph: Hendrick Doncker (1626 - 1699) Jahr: 1664 Größe des Plattenbereichs: 43 x 53 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In sehr gutem Erhaltungszustand. Altersgemäß leicht gebräunt. Bemerkungen: Sehr seltene, altkolorierte Seekarte des Nordseeraumes. Der Kartenbereich erstreckt sich vom Ärmelkanal bis nördlich der Shetland Inseln, dazu zeigt er auch einen Teil des Ostseeraumes bis östlich von Bornholm. Detaillierte Darstellung der Küstengebiete von Großbritannien, Norwegen, Schweden, Dänemark, Deutschland und der Niederlande sowie Einzeichnung der bekannten Untiefen. Die Kartendarstellung wird ergänzt durch eine aufwendige, von vier Putti umrahmte, Kartusche, ein Segelschiff, Kompassrosen und Rhumbenlinien im Stil einer mittelalterlichen Portolankarte. Äußerst seltenes Exemplar aus der Erstauflage dieser Seekarte in dekorativem Altkolorit. - … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Historische-Landkarten [Hamburg, DE]
2019-03-02 20:12:07
QUARLES, Francis
London : printed for R. Royston, at the Angel in Ivy-Lane, 1664. 12mo. (15cm x 9cm). Portrait of Quarles facing typographic title page. Collates complete [18],120,[2],121-240,[4]pp. There is actually an additional leaf at the end compared to the British Library copy. Full original leather boards rebacked sympathetically. Raised bands, Label. [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: Butler Rare Books [Milton Keynes, BUCKS, United Kingdom]
2019-03-01 23:55:24
1664. Imperii Caroli Magni et Vicinarum Regionum Descriptio (Europa - Das Reich Karls des Großen) Es handelt sich hierbei um eine originale, kolorierte Kupferstich-Landkarte des Frankenreichs unter Karl dem Großen von Joan Blaeu aus dem Jahr 1664. Titel: Imperii Caroli Magni et Vicinarum Regionum Descriptio Gebiet bzw. Ort: Das Frankenreich unter Karl dem Großen Kartograph: Joan Blaeu (1596 - 1673) Jahr: 1664 Größe des Plattenbereichs: 64 x 98 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In gutem Erhaltungszustand. Einige Hinterlegungen, bsd. an den Faltstellen. Bemerkungen: Diese seltene, großformatige Karte in dekorativem Kolorit zeigt das Frankenreich unter Karl dem Großen* zur Zeit seiner größten Ausdehnung. Die Karte stammt aus J. Blaeus "Grooten Atlas, oft Werelt- Beschryving, in welcke 't Aerdryck, de Zee, en Hemel, wort vertoont en beschreven", Amsterdam, J. Blaeu, 1664. - (Van der Krogt 2, 621). --- * Karl der Große (lateinisch Carolus Magnus oder Karolus Magnus, französisch und englisch Charlemagne; * wahrscheinlich 2. April 747 oder 748;[1] † 28. Januar 814 in Aachen) war von 768 bis 814 König des Fränkischen Reichs (bis 771 gemeinsam mit seinem Bruder Karlmann). Er erlangte am 25. Dezember 800 als erster westeuropäischer Herrscher seit der Antike die Kaiserwürde, die mit ihm erneuert wurde. Der Enkel des Hausmeiers Karl Martell war der bedeutendste Herrscher aus dem Geschlecht der Karolinger. Das Frankenreich gelangte unter ihm zu seiner größten Ausdehnung und Machtentfaltung. (Wikipedia) - - - International buyers welco … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Historische-Landkarten [Hamburg, DE]
2019-03-01 16:58:08
TRONDHEIM / Norwegen (Norway):
1664. Kolorierter Kupferstich aus Atlas Maior (Grooten Atlas) b. Johannes Blaeu in Amsterdam, 1664, 42,5 x 52,5 Ginsberg, Maps and Mapping of Norway 1602-1855, S. 23/Bla 5.1; van der Krogt, Koeman's Atlantes Neerlandici, Vol. II, S. 490, 2:621. - Zeigt die nördliche Diözese Trondheim. - Oben links barocke Titelkartusche; unten rechts Meilenzeigerkartusche. - Diese Karte erschien nur im Atlas Major in 6 verschiedenen Ausgaben!
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas [Bedburg-Hau, Germany]
2019-03-01 16:58:07
STAVANGER / Norwegen (Norway):
Kolorierter Kupferstich aus Atlas Maior (Grooten Atlas) b. Joan Blaeu in Amsterdam, 1664, 42 x 54 van der Krogt, Koeman's Atlantes Neerlandici, Vol. II, S. 490, 1312:2; 2:261. - Zeigt das südliche Bistum Stavanger. - Unten rechts figürliche Titelkartusche. - Unten links Kartusche mit Meilenzeiger. - Die Karte erschien nur im Atlas Major in 6 verschiedenen Ausgaben! - Verso blank.
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas [Bedburg-Hau, Germany]
2019-03-01 16:58:07
BERGEN / Norwegen (Norway):
Kolorierter Kupferstich aus Atlas Maior (Grooten Atlas) b. Joan Blaeu in Amsterdam, 1664, 44 x 54,5 van der Krogt, Koeman's Atlantes Neerlandici, Vol. II, S. 490, 1320:2; 2:621 (verso text in dutch) - Zeigt die Diözese Bergen. - Oben rechts Titelkartusche, unten halbrechts Meilenzeigerkartusche. - Die Karte erschien nur im Atlas Major in 6 verschiedenen Ausgaben! -
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas [Bedburg-Hau, Germany]
2019-03-01 16:58:07
STAVANGER / Norwegen (Norway):
Kolorierter Kupferstich aus Atlas Maior (Grooten Atlas) b. Joan Blaeu in Amsterdam, 1664, 39 x 50,5 van der Krogt, Koeman's Atlantes Neerlandici, Vol. II, S. 490, 1312:2; 2:261. - Zeigt das nördliche Bistum Stavanger. - Unten mittig figürliche Titelkartusche. - Oben rechts Wappen. - Die Karte erschien nur im Atlas Major in 6 verschiedenen Ausgaben! - Verso blank.
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas [Bedburg-Hau, Germany]
2019-02-27 14:52:40
TWYN (John)
First edition, small 4to, [8], 78, [2]pp., with final blank (slightly excised along lower margin), light tonal browning, modern quarter calf.
Bookseller: Forest Books [UK]
Check availability:
2019-02-26 21:34:09
1664. In gutem bis ordentlichem Erhaltungszustand. Planiglobii Terrestris Cumutroq Hemisphaerio Caelesti (Weltkarte) Es handelt sich hierbei um eine originale, kolorierte Kupferstich-Weltkarte von Johann Baptist Homann (1664 - 1724) aus dem Jahr 1707 (Erster Plattenzustand). Titel: Planiglobii Terrestris Cumutroq Hemisphaerio Caelesti Gebiet bzw. Ort: Welt / Weltkarte Kartograph: Johann Baptist Homann (1664 - 1724) Jahr: 1707 Größe des Plattenbereichs: 48 x 55 cm Technik: Kupferstich Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In gutem bis ordentlichem Erhaltungszustand. Bugfalte fachgerecht hinterlegt und im unteren Bereich restauriert (Hier kleiner Darstellungsverlust am unteren Rand des Tierkreises). Unterer Kartenrand erweitert. Am rechten Kartenrand kleiner hinterlegter Einriss. Bemerkungen: Es handelt sich hierbei um einen altkolorierten Kupferstich von der ersten Druckplatte dieser Karte. Diese wurde bis 1716 verwendet und zeigt Kalifornien noch als Insel. Ab der zweiten Auflage wird Kalifornien nur noch als Halbinsel dargestellt. Diese sehr dekorative und im vorliegenden Druckzustand sehr seltene Weltkarte zeigt die Welt in zwei Hemisphären, ergänzt um eine südliche und nördliche Sternenkarte, Diagramme zum Sonnenlauf und künstlerische Darstellungen verschiedener Naturphänomene. (Vulkanausbrüche, Gezeiten, Regenbogen, ...) Am unteren Kartenrand findet sich erklärender lateinischer Text. - - - International buyers welcome. If you have any questions, please don't hesitate to ask. - - - Für die Suchmaschine: view map engraving world worldmap map rare … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Historische-Landkarten [Hamburg, DE]
2019-02-25 23:44:34
Tabernaemontanus, Jacob Theodor
Artikeldetails Neu vollkommen Kräuter-Buch, Darinnen uber 3000. Kräuter, mit schönen und künstlichen Figuren aller Gewächs der Bäumen, Stauden und Kräutern, so in Teutschen und Welschen Landen ... wachsen. Erstlichen durch Casparum Bauhinum ... mit sonderem Fleis gebessert, zum Andern durch Hieronymum Bauhinum ... mit ... Marginalien, Synonimis, neuen Registern und anderem vermehrt. Und nun zum dritten mal aufs fleissigst übersehen. 3 Teile in 1 Band. Mit über 2450 Pflanzenholzschnitten. Tabernaemontanus, Jacob Theodor: Basel, Werenfels für König, 1664. Folio. (Ohne Titel u. 8 Bll.,) 663 S., 2 Bll., S. 671 (statt 665)-1529 S., 60 (von 66) Bll. Register. Blindgepr. Schweinslederband d. Zt. mit 2 restaur. Schließen (fleckig, berieben u. nachgedunkelt, teils restuariert und Bezugsfehlstellen erneuert)., 1664. Sprache: Deutsch Bestell-Nr: 9029 Bemerkungen: Erste Basler und insgesamt 4. Ausgabe - Nissen BBI, 1931 - Pritzel 9093 - Junk, Bibl. Bot. 607 - Schreiber, Kräuterbücher 51 - Hirsch-H. V, 503 - Als eines der umfangreichsten Kräuterbücher seiner Zeit erlebte das Werk bis 1731 zahlreiche Auflagen und galt bis Ende des 18. Jhdts als vorbildlich. - Die schönen Holzschnitte sind "meist älteren Werken entnommen, doch durchgehend mit großem Verständnis nachgeschnitten, z.T. mit beachtlichen Verbesserungen, so daß es wohl wert wäre, Zeichner und Holzschneider zu kennen ... bis weit ins 18. Jahrhundert hinein haben sie zahlreichen Botanikergenerationen als Einführung vor allem in die europäische Flora gute Dienste geleistet" (Nissen, S. 64). " Sein Buch berücksichtigt in erster Lin … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Treptower Bücherkabinett [Berlin, DE]
2019-02-25 18:55:23
CHAILLOU, Jacques (1636-1700)
chez George Soly, 1664. In 8vo (165x110 mm). [12], 152 p. Marca tipografica al frontespizio. Legatura coeva in piena pergamena, titolo manoscritto al dorso. Antica nota di possesso al frontespizio, ex libris al contropiatto anteriore. Forellini di tarlo al margine bianco dei fascicoli finali I-K, consueto leggero ingiallimento delle carte. Rara seconda edizione di quest'opera dedicata alla circolazione del sangue, apparsa in forma ridotta e senza approvazione dell'Autore l'anno precedente con il titolo Les Controverses de ce temps sur la sanguification et sur le mouvement circulaire des humeurs. In questa emissione compaiono per la prima volta i capitoli con i Discours dedicati alle febbri, al cuore e ai suoi vasi sanguigni e infine al latte umano, che l'Autore riteneva derivasse in parte dal sangue. A p. 67 viene citata l'opera di Harvey, con la prima chiara descrizione della circolazione sanguigna
Bookseller: Libreria Galleria Demetra [IT]
2019-02-25 15:37:33
Henry Spelman
Meredith/Stephani. Published 1639-1664, two volume set complete. Volume 1 Published in London, typis, R Badger, Impensis Ph Stephani & C H Meredith 1639, possibly lacks a frontis; volume 2, Published in London, apud aliciam Warren 1664. Title page in black and red. Volume 1, unif full cf gt, spine gt in compartments, re-cased, retaining the original spine strip and possibly board leather, worn to the edges and corners. All edges red. Folio sized volumes (23.5 x 35cm). Prev owner's plates to the inner covers (Possibly of the Thompson family?). Endpapers marbled. Some marginal staining to the outer pages of some leaves, small horizontal worm hole extending a few leaves, but generally the binding and pages are in good order. Seldom found as the original 2 volume set, especially as they are both First Editions, the second volume of which was published posthumously. Most of the text is in Latin and old English. Packed weight approx 6kg. RARE Ecclesiastical and British History. HENRY SPELMAN: Concilia, Decreta, Leges, 1639-1664 (First ) British History, Eccles Description: , in re ecclesiarum orbis Britannici : Viz. Pambritannica, Pananglica, Scotica, Hibernica, Cambrica, Mannica, provincialia, dioecesana. Ab initio christianae ibidem religionis, ad nostram usque aetatem. Uti reperiuntur in eorundem actis, canonibus ecclesiasticis, regnorum constitutionibus, senatus consultis, principum rescriptis, libris impressis, & antiquè mss. in regum etiam priscorum diplomatibus, chartis, schedis, & monumentis veteribus, studiosè congesta (With) Concilia, decreta, leges, constitvtiones, … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Blofield Books [Norwich, GB]
2019-02-25 14:36:16
John Evelyn
London: John Martyn and James Allestry, 1664. Click here to see our other books! Sylva, or a Discourse of Forest-Trees, and the Propagation of Timber in his Majesties Dominions. John Evelyn 1664 John Martyn and James Allestry : London 12" by 7.5" [16] 120 [4] 20 [2] 21-40 [2] 41-50 [2] 55-83 [3] pp SUMMARY An uncommon first edition of this important work on Forestry. Leather Binding Overall Condition: Very Good This book weighs 1 KG when packed UK Postage: £ FREE POSTAGE US Postage: £ 22.99 EU Postage: £ 16.99 European Postage: £ 17.99 Asia Postage: £ 22.99 Worldwide Postage: £ 28.99 DESCRIPTION Sylva was first presented in 1662 as a paper to the Royal Society and then published in book form in 1664. It is recognised as one of the most influential texts on forestry to ever be published. In three parts, 'Sylva', 'Pomona' and 'Kalendarium Hortense'. Pomona and Kalendarium appear as appendices to Sylva. Their full titles are: 'Pomona, or an Appendix concerning Fruit-Trees, in relation to Cider, the Making and Several ways of Ordering it' and 'Kalendarium Hortense: or, the Gardener's Almanac; Directing what He is to do Monethly Throughout the Year' Collated: Complete with title page to each work and errata slip to the rear. Pomona has both extra 'Animadversion' and 'Paul Neile' leaves inserted as called for. Pagination continuous from Pomona to Kalendarium as called for. John Evelyn was an English writer, gardener and diarist best known for his diaries, contemporaneous with those of Samuel Pepys. CONDITION In a near contemporary full speckled calf binding. Externally, smart tho … [Click Below for Full Description]
Bookseller: The Mad Librarian (the-mad-librarian) [Bath, GB]
2019-02-23 10:57:01
LE ROY Pierre & PASSERAT Jean
- Chez Mathias Kerner, A Ratisbone 1664, In-12 (8x14cm), 336pp., relié. - Second tirage chez Kerner de cette édition à la sphère que l'on adjoint à la collection des Elsevier. Ce second tirage se caractérise par l'ajout au quatrième feuillet de 8 ligne d'errata. Une planche dépliante de la procession de la Ligue (laquelle manque dans de nombreux exemplaires). Reliure hollandaise en plein velin souple à rabats. Dos lisse janséniste avec titre à la plume. Une bordure basse rapée en partie. Salissures. Bon exemplaire. Très célèbre pamphlet, satirique, contre la ligue et les ligueurs, ses chefs et ses partisans, qui se réunirent à Paris en 1593. Cette édition se compose donc de la vertu du catholicon, de l'abrégé de la farce des estas de la Ligue, des 7 harangues, de l'épître du sieur d'd'Angoulvent, du trépas de l'asne ligueur, et enfin du discours sur l'explication du mot De Higuiero Inferno. Parmi les pièces fondatrices du recueil à la fin du XVIe siècle, on attribue le Catholicon à Pierre le Roy et les vers à Jean Passerat et Pierre Rapin, les Harangues à J. Gillot. Cette réunion d'insignes et talentueux lettrés confèrent une portée et une valeur très littéraire au pamphlet (la Satire connut des éditions jusqu'au XIXe avec succès). 'A la fois une comédie, un pamphlet et un coup d'Etat, la Satyre Ménippee fraya la route a Henry IV vers le trône' (P. Larousse). NB : Cet ouvrage est disponible à la librairie sur demande sous 48 heures. [AUTOMATIC ENGLISH TRANSLATION FOLLOWS] Second edition by Kerner of this edition to the sphere that is added to the Elsevier collection. This s … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Librairie Le Feu Follet [Paris, France]
2019-02-23 10:57:01
LE ROY Pierre & PASSERAT Jean
A Ratisbone: Chez Mathias Kerner, 1664. Fine. Chez Mathias Kerner, A Ratisbone 1664, In-12 (8x14cm), 336pp., relié. - Second edition by Kerner of this edition to the sphere that is added to the Elsevier collection. This second draw is characterized by the addition to the fourth sheet of 8 errata line. A folding plate of the procession of the League (which is missing in many copies). Dutch binder in full vellum soft with flaps. Jansenist smooth back with title to the pen. A low border partly grated. Good copy. - [FRENCH VERSION FOLLOWS] Second tirage chez Kerner de cette édition à la sphère que l'on adjoint à la collection des Elsevier. Ce second tirage se caractérise par l'ajout au quatrième feuillet de 8 ligne d'errata. Une planche dépliante de la procession de la Ligue (laquelle manque dans de nombreux exemplaires). Reliure hollandaise en plein velin souple à rabats. Dos lisse janséniste avec titre à la plume. Une bordure basse rapée en partie. Salissures. Bon exemplaire. Très célèbre pamphlet, satirique, contre la ligue et les ligueurs, ses chefs et ses partisans, qui se réunirent à Paris en 1593. Cette édition se compose donc de la vertu du catholicon, de l'abrégé de la farce des estas de la Ligue, des 7 harangues, de l'épître du sieur d'd'Angoulvent, du trépas de l'asne ligueur, et enfin du discours sur l'explication du mot De Higuiero Inferno. Parmi les pièces fondatrices du recueil à la fin du XVIe siècle, on attribue le Catholicon à Pierre le Roy et les vers à Jean Passerat et Pierre Rapin, les Harangues à J. Gillot. Cette réunion d'insignes et talentueux lettré … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Librairie Le Feu Follet [France]
2019-02-22 06:14:03
SHARROCK, Robert
Oxoniæ: Excudebat Hen: Hall, Impensis Ri: Davis, 1664. I am limited to 12 photos on eBay, but I have many more photos on my website...just ask. William Lyndwood was 14th-century English bishop best-known for his book the 'Provinciale'. This work is a commentary on English ecclesiastical decrees under the rule of the Archbishops of Canterbury and the titles of Pope Gregory IX. 'Provinciale' is one of the best accounts of the life and ecclesiastical law of English clergy during the 13th- through 15th-centuries. In the 17th-century, English historian Robert Sharrock edited and supplemented Lyndwood's work, clarifying many of the constitutions and statues of Canterbury Archbishops. This 1664 Oxford edition is paired with Sharrock's edition of John Acton's 'Constitutiones Legatinae Regionis Anglicanae'. Also written in the 14th-centuy, 'Constitutiones' was a commentary on papal legates to Henry III of England from Cardinal Otho and Cardinal Ottobone. For centuries, these two constitutions formed the basis of English law. Lyndwood's 'Provinciale' and Acton's 'Constitutions' are now synonymous with each other - highly important works of 14th-century English Ecclesiastical law.
Bookseller: Schilb Antiquarian Rare Books [Columbia, Missouri, US]
2019-02-20 07:54:58
Wallasser, Adam
Condition: Gut. Artikeldetails Vita Christi - Das Leben unsers Erlösers und Seligmachers Jesu Christi. Auch seiner gebenedeyten Mutter Mariae, von beyder Kindheit an, biß ihren herrlichen Him[m]elfahrten, Vor zeiten durch einen andächtigen Lehrer zusammen gezogen.Wallasser, Adam: Erstauflage, EA München, Johann Jäcklin, 1664. 652 Seiten plus Register kl. 8°, Leder Sprache: Deutsch Bestell-Nr: 12967 Bemerkungen: Frontispiz, 44 Holzstiche, Kanten etwas berieben, sonst dem Alter entsprechend guter ZustandEUR 623,00 Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands Weitere Abbildungen Aufgenommen mit whBOOK Artikel eingestellt mit dem w+h GmbH eBay-Service Daten und Bilder powered by Buchfreund (2019-02-19).
Bookseller: flins63 [Purkersdorf, AT]
______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     563 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2019 viaLibri™ Limited. All rights reserved.