The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1664
2014-07-11 18:24:47
Willis, Thomas
Bookseller: Jeremy Norman's historyofscience [Novato, CA, U.S.A.]
Check availability:
2014-07-03 09:21:16
D. Francisco de Quevedo Villegas
. Zustand: Muy Bien Einband: Encuadernacion de tapa blanda. Madrid. Melchor Sanchez. 1664. 3h+631Pag+2h. 20x15. Pergamino. Segunda parte de las Obras en prosa de Quevedo, conteniendo 7 magnificas de las mismas. levemente restaurado. Raro ejemplar. Ref 3.4 Biblioteca A.
Bookseller: Libreria Anticuaria Marc & Antiques
Check availability:
2014-06-30 15:46:06
Sennert, Daniel:
Wittenberg, M. Henckel für T. Mevius Erben und E. Schumacher, 1664.. 12°. Gestochenes Titelporträt, Kupfertitel, 1 gefaltete Tabelle, (16 Bl.), 936 S. - 248 S., (1 Bl. Druckvermerk). Pergamentband der Zeit.. VD 17 12:161965K; Krivatsy 10929; Gurlt III,158; Hirsch/H. V,230. - Bildet die zweite Wittenberger Ausgabe dieses Auszugs aus Sennerts "Institutionum medicinae libri V" (EA 1611) mit den Büchern über Physiologie, Pathologie, Semiotik, Hygiene und Therapie, das letzte auch über Medikamente und mit einem Überblick über den Zustand der Chirurgie seiner Zeit, und des Auszugs aus "De febribus libri IV" (EA 1619). Daß Sennert die erste wissenschaftliche Beschreibung des Scharlachfiebers gegeben habe, wie Garrison/Morton 2196 und 5074 noch heute behaupten, wurde bereits von Paul Richter in den 20iger Jahren des vorigen Jahrhunderts korrigiert, vgl. Richter, Geschichte der Dermatologie 164. Seine eigentliche Bedeutung für die Dermatologie wird aber von Richter an gleicher Stelle herausgearbeitet. - Daniel Sennert (1572-1637) aus Breslau, Prof. in Wittenberg und kurfürstl. Leibarzt, gehörte zu den gelehrtesten Ärzten seiner Zeit und trat für einen Ausgleich der paracelsischen mit der aristotelisch-galenischen Medizin ein. Er gehörte zu den Wegbereitern der Chemiatrie. Die schönen Eingangskupfer von einer Platte gestochen von J. B. Paravicinus. - Sehr gut erhaltenenes, sauberes Exemplar mit einem prächtigen gestochenen Wappenexlibris auf dem Innenspiegel und Wappen auf dem Schnitt.
Bookseller: Antiquariat im Hufelandhaus GmbH vorm. L
Check availability:
2014-06-28 11:21:21
Rulant, Rutger:
Frankfurt, Ruland, 1664.. 4 und 2 Teile zusammen in einem Band. Ca. 34 x 20 cm. Pergamentband der Zeit mit goldgeprägtem Rückentitel und kleinem Papieraufkleber.. Teile 1-4 in Latein, Anhang in deutsch und Latein. Besitzaufkleber auf Titelblatt. Rücken mit kleinen Fehlstellen und Einrissen am Kapital. Hinterdeckel, Rand des Vorderdeckels und die letzten Seiten (im unbedruckten Teil) mit Fehlstelle.
Bookseller: Versandantiquariat Rainer Kurz
Check availability:
2014-06-22 13:58:19
SCHOTANUS, C.
Z.p. z.u. 1664. Titelplaat + gegraveerde plaat wapen van Friesland + 2 kaarten van Friesland + 1 kaart van Oostergo olim Aestrachia + 1 kaart grietenij Leeuwerderadeel + 1 kaart grietenij Ferwerderadeel + 1 kaart grietenij Dongerdeel Westzijde der Paesens + 1 kaart grietenij Dongerdeel Oostzijde der Paesens + 1 kaart grietenij Kollumerlandt + 1 kaart grietenij Achtkerspelen + 1 kaart grietenij Dantumadeel + 1 kaart grietenij Tzietzcerksteradeel + 1 kaart grietenij Smallingerlandt + 1 kaart grietenij Ydaerderadeel + 1 kaart grietenij Raeuwerderahem + 1 kaart Westergo olim Westerachia + 1 kaart grietenij Menaldumadeel + 1 kaart grietenij Franekerdeel + 1 kaart Barra-deel + 1 kaart grietenij Baerdera-deel + 1 kaart grietenij Hennaerderadeel + 1 kaart grietnij Wonsera-deel + 1 kaart grietenij Wymbritzeradeel + 1 kaart grietenij Hemelumer Oldvaart ende Noordwolde + 1 kaart grietenij van der Bildt + 1 kaart De Sevenwolden + 1 kaart grietenij Utingeradeel + 1 kaart grietenij Aengwirden + 1 kaart grietenij Doniawerstal + 1 kaart grietenij Hascherlandt + 1 kaart grietenij Schoterlandt + 1 kaart grietenij Lemsterlandt + 1 kaart grietenij Gaester-landt + 1 kaart grietenij Opsterlandt + 1 kaart grietenij Stellingwerf Oosteynde + 1 kaart grietenij Stellingwerf Westeynde + 1 kaart Leeuwarden + 1 kaart Bolswaert + 1 kaart Franeker + 1 kaart Sneek + 1 kaart Dockum + 1 kaart Harlingen + 1 kaart Staveren + 1 kaart Sloten + 1 kaart Worckum + 1 kaart IJlst + 1 kaart Hindelopen. Gebonden. 6to. (VIII), 280 pp. *nieuw gebonden in een halflinnen band met groene gemarmerde platten; kaart typus Fris … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Antiquariaat ISIS
Check availability:
2014-06-21 18:37:33
CONVOLUUT GRONINGEN
1. Land-recht van Hunsingo/Fyvelingo/ ende het Wester-quartier. De vijfde druck met 't register/ ende anders verbetert. Groningen, Weduwe Ezard Hyusman, 1664. 141, (18) pp. 2. Instructie voor lieutnant ende hooftmannen/misgaders secretarien. Groningen, Weduwe Edzard Huysman, 1667. 60 pp. 3. Nader ordre ofte ampliatie ende correctie. Groningen, Weduwe Edzard Huysman, 1668. 12 pp. 4. Ordre waer nae geprocedeert sal werden in revisie vande sententien van lieutnant ende hooftmannen der stadt Groningen ende Ommelanden. Groningen, Weduwe Edzard Huysman, 1655. 16 pp. 5. Land-recht der beyden Old-ambten (...). Groeningen, Hans Sas, 1650. (VIII), 144 pp. 6. Placcaet, resolutie, generale ordonnantie, mitsgaders ordre van verpachtinghe ende proceduren/item particuliere ordonnantien ende instructien op 't collecteren ende innen van de generale middelen van stadt Gronngen ende Ommelanden. Groningen, Weduwe Edzard Huysman, 1666. (II), 213, (4), (8), (12) pp. 7. Forme ende maniere waer nae de penningen van de provincie der stadt Groningen ende Ommelanden voortaen ge-innet ende metter executie gevordert sullen worden. Groningen, Weduwe Edzard Huysman, 1661. (II), 12 pp. 8. Articul-brief waer by eenige annotatien ghevoegcht syn door Peter Pappus von Tratzberg (...). Groningen, Weduwe Edzard Huysman, 1664. (VIII), 126 pp. 9. Oronnantie op de forme van procederen in civile ende criminale saecken (...). Groningen, Weduwe Edzard Huysman, 1664. 24 pp. 10. Articul-brief der krijghs-wetten (...). Groningen, Weduwe Edzard Huysman, 1666. 24, (6) pp. 11. Verhandelinge vande unie, eeuwich verbont ende eendracht: tusschen die landen/provincien/steden ende leden van dien hier nae benoemt/ binnen die stadt Utrecht gesloten (...). Groningen, Weduwe Edzard Huysman, 1660. 31 pp. 12. Poincten ende conditien gemaeckt tusschen zijne excellentie den heere prince Maurits van Orangien/ ende graeff Wilhelm Ludwig van Nassauw/met de raeden van state ter eenre/ ende de stadt Groeningen ter andere sijden (...
Groningen, Weduwe Edzard Huysmans; Hillebrant Jacobsz.; Hans Sas. z.j. Drukkersvignetten. Perkament. 1237 pp.Mooi exemplaar
Bookseller: Antiquariaat ISIS
Check availability:
2014-06-04 16:30:45
LOUIS XIV
First Edition. Paperback, under shirt. Creating a commission against the usurpers and obligation to the nobility to produce proof of their titles since 1550. Those who do will not be able commoners will be declared and subject to a fine and size. This statement comes as a counterpoint to that of 1661. --- Please note that the translation in english is done automatically, we apologize if the formulas are inaccurate. Contact us for any information! Par les imprimeurs & libraires ordinaires du roy à Paris 1664 in-4 (21,5x16,5cm) 15pp. broché
Bookseller: Librairie Le Feu Follet [France]
2014-05-21 08:58:00
Anonym:
Ohne Ort und Verlag, "Im Jahr 1664".. 19 x 14 cm. 93 (recte 101) Seiten (Paginierungsfehler nach S. 33 drei Blatt Additio, S. 54/55 doppelt gezählt). Halbleinenband des späten 19. Jahrhunderts.. *VD17 23:000436A. - Angebunden: 1. Copia Chur-Maintz und dero Consorten An Chur-Pfaltz Den 17. Martii 1665. gethanen Schreibens : Darinnen Sie Ihre gemachte Alliantz zu eines Chur-Pfaltzischen von etlich hundert Jahren herbracht- und so wohl von Maximilian. I. und allen nachfolgenden Römischen Kaysern mit special Privilegien und investituren confirmirten, als durch underschiedliche Verträge mit der Alliirten Vorfahren bestettigten Regals der Leibeigenen und Wild-Fäng/ wie auch anderer Chur-Pfaltz zuständiger Jurium eigen-gewaltthätiger invasion und oppression notificiren; Sambt Kurtzen doch gründlichen Notatis ... Ohne Ort, (1665). 39 Seiten. VD17 12:125575Y. Einer von 2 versch. Drucken. - 2. Copia Chur-Mäintz An Chur-Pfaltz Abgelassenen Schreibens/ die gewaltsahme occupir: und besetzung der Gemeinschafftlichen Statt Ladenburg betreffendt: Mit Chur-Pfältzischer seiten in margine gesetzten Notatis, Darinnen angewiesen wird/ daß Chur-Mäintz weder Fug noch uhrsach gehabt/ durch offene befehdung die gemeine ruhe zu verstören/ und Chur-Pfaltz mit gewaffneter Hand zu überfallen. Ohne Ort, 1665. 12 Seiten. VD17 3:601763Z. - 3. Chur-Pfaltz Antwort Auff vorhergehendes Chur-Meintzisches Schreiben. 1665. 8 Seiten. VD17 12:205582C. - Sammelband mit 4 Schriften zu politischen Rechtshändeln, die Beibindung 2+3 sind politische Streitschriften über die Besetzung der Stadt Ladenburg. - Gut erhalten.
Bookseller: Antiquariat Braun
Check availability:
2014-05-20 16:20:28
HOMANN HEIRS
Nuremburg: Homann, Johann Baptist. unbound. Map. Engraving with original hand coloring. Image measures 20 x 22 inches. This map depicts British territories creatively showing four separate small maps on one page. Details include tribes, forts towns and trails with detailed notes for each map in four columns of text. Maps included are "Newfoundland od Terra Nova S. Laurentii Bay, New Engelland New York New Yersey und Pensilvania, Virginia und Maryland, Carolina nebsteinem Theil von Florida". Text in Latin, English and German. Some foxing around the margins and some creases but otherwise a nice copy. Johann Baptist Homann (1664-1724) was a renowned German mapmaker of the late 17th and early 18th century who served as geographer to the Holy Roman Emperor. His business was carried on through the 18th century by the Homann Heirs, also prolific and popular mapmakers. Their continued success with maps such as this one proves the enduring value of Homann's work.
Bookseller: Argosy Book Store, ABAA, ILAB [New York, NY, U.S.A.]
2014-05-16 00:17:46
. Kupferstich von Lucas Schnitzer bei Paulus Fürst, dat. 1664, 26 x 36 cm.. Fauser 10064; nicht bei Lentner. - Prächtige Gesamtansicht mit Wappenkartusche im Himmel und vier Kartuschenfelder mit Lobgesängen auf das "schöne Nürnberg". Im unteren Rand mit gestochenen Erklärungen 1 - 36.
Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat
Check availability:
2014-05-02 15:43:13
DU VACHET (P. J.).
Saumur, ex Officinâ Francisci Ernou, 1664. - in-12. XXIII. 258pp. Plein vélin du temps. Edition Originale de ce recueil de poèmes composé par Pierre-Joseph Du Vachet (1610-1655), prêtre de l'Oratoire originaire de Beaune. On y trouve notamment des pièces sur différents sujets curieux: "Victoria de Albigensibus duce S. Dominico", "Voluptas in audiendis et legendis versibus", "Hispanus victus a Gallis", "Hispanus victus a Batavis", "Angelus", "Daemon", "Monstrum Arcadicum", etc. Plusieurs pièces sont consacrées aux animaux, en particulier aux oiseaux ("Galli Gallinacei", "Pelicanus" "Cycnus", "Corvorum" etc.). Rare impression de Saumur. Bon exemplaire. Pasquier et Dauphin, Imprimeurs et Libraires de l'Anjou, n° 238. [Attributes: First Edition]
Bookseller: Librería Comellas
2014-04-27 10:45:55
Spelmanno Henrico
Londini, 1664: Apud Aliciam Warren, 1664. Collation, [12]576pp, portrait frontis probably replaced with imprimature by publisher. Text in Latin, double column. Book measures 13 1/2 x 9 1/4 inches. Bound in full calf, raised bands, gilt title lettering. At some time, [not recentely] professionally rebacked, retaining the original panelled boards. Boards rubbed on edges, knocked and damaged on corners. Binding in very good clean firm condition. Internally, some light mostly margin staining to about 40 pages, occasional light spotting. Pages in very good condition throughout. A very nice copy, in a very attractive calf binding. A25. First Edition. Very Good. Folio - over 12" - 15" tall.
Bookseller: George Jeffery Books [United Kingdom]
Check availability:
2014-04-22 13:37:18
Bye, Marc de:
(Amsterdam). Nicolas Visscher 1664.. Ca. 13,5x10,8 cm. 16 Blatt montiert unter Passepartouts.. Vollständige Folge der Bärenbilder. Ein Berner Bilderbuch.
Bookseller: Antiquariat Daniel Thierstein
Check availability:
2014-04-17 20:50:32
Ohne Ort und Drucker. Erscheinungsjahr 1. Titel 1664, 2. Titel 1643, 3. Titel 1665.. Format: 17,7 x 14,5 cm. Seitenzahl zu Titel 1: (18) Bl. / Zu Titel 2: (4) Bl. / Zu Titel 3: (1) Bl., 22 S., (2) Bl. Alle drei Teile zusammen auf Faden gebunden in einfacher Broschur (diese an den Kanten bestoßen und kann von einem Buchbinder sicher schöner eingebunden werden). Die Bindung der drei Teile ist etwas locker. Die alten Drucke in nahezu fleckenfreiem, sehr guten Erhaltungszustand. Alle Seiten vollständig und in diesem Umfang sehr selten.. Zu Titel (1): EXTRACT Derer von unterschiedliche Kaysern und Königen für hundert und mehr Jahren an die Stadt Hamburg abgegangener Vocationum ad Comicia, wovon die Originalia annoch in der Stadt Hamburg Archivo befindlich Als nemblich:.../ COOIA Des zu Auspurg vom Kayser Maximiliano I. und gesambten Reichs-Ständen publicierten Abscheids und Decrets, dass Hamburg ein Reichs-Stadt sey.../ COPIA Der Exemptions-Urtheil darinen Hamburg für eine Reichs-Stadt erkläret wird..../ Copia Mandati Caflatorii & Inhibitorii Clausula FISCALIS contra Niedersächsischen Craiß.../ An das Cammer-Gericht zu Speyer in der hamburgischen Exemption-Sache wider Holstein eingewandter Revision ungeachtet zu procediren Wien 25. Maji, Anno 1630. Ferdinand.../ COPIA Schreibens der zu Dennemarck königl. May. So dann S. fürstl. Gn. Hertzog Friedrich zu Holstein An Die Röm. kayserl. auch zu Hungarn und Böheimb königl. May. Der Stadt Hamburg Exemption betreffend de dato 31. Maji Anno 1631. Allergnädiger Kayser und Herr..../ Röm. Kayserl. May. Decretum Sessionis & Voti. / Erwiderte … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Versandantiquariat Elke Rehder
Check availability:
2014-04-06 13:35:08
Seekarten.- Jütland.-
1664. . Dekoratives Blatt (unten rechts gestochen '6') in kräftigem Abdruck.- Mit großer Titelkartusche und Meilenzeiger rechts unten, Kompassrosen und Segelbooten.- Ehemals gefaltet, stellenweise leicht gebräunt.
Bookseller: Antiquariat Schramm
Check availability:
2014-03-29 18:00:19
More, Henry
James Flesher for Cambridge Bookseller William Mor, 1664. James Flesher for Cambridge Bookseller William Mor. LEATHER BOUND. B00HAS1PX6 1664 first edition James Flesher for Cambridge Bookseller William Morden (London), 7 1/2 x 11 inches tall full leather bound, four raised bands and red and gilt leather title label to spine, title page in red and black, other two title pages and contents black ink only, [12], 478, [26], 481-567, [5] pp. Handsomely rebacked using original boards and employing new leather spine and fine laid endpapers. One-inch closed tear to one of the contents pages. Stamp for Highbury College (Portsmouth, Hampshire, UK) on verso of title page. Laid in is a bookplate showing the book was presented in June 1878 to Airedale College, London. Boards are rubbed, bumped and scuffed but still quite handsome. Altogether, a very good copy of a scarce and important work by one of the few seventeenth century Cambridge Platonists to publish extensively. References: English Short Title Catalog R26204, Wing M2666. Scholars Thomas Lennon, John Nicholas and John Davis wrote: [More's] Modest Enquiry Into The Mystery of Iniquity (1664), the first of several onslaughts against the Romanist menace, was a large-scale examination of Antichristianism, and an expose of the Antichristian practices of the 'Imperious Lady of Rome.' At the same time, the Enquiry was a vigorous defense of the Church of England against the same charge of Antichristianism made by Protestant nonconformists who were suffering under the impositions of Charles' parliament, and perhaps more predictably, defen … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Flamingo Books [U.S.A.]
Check availability:
2014-03-28 17:25:02
D. Francisco de Quevedo Villegas
Melchor Sanchez - Madrid. Melchor Sanchez. 1664. 3h+631Pág+2h. 20x15. Pergamino. Segunda parte de las Obras en prosa de Quevedo, conteniendo 7 magníficas de las mismas. levemente restaurado. Raro ejemplar. Ref 3.4 Biblioteca A. [Attributes: Soft Cover]
Bookseller: Libreria Anticuaria Marc & Antiques
2014-03-22 08:55:27
Homann J.B.,1664-1724
Regni Sueciae, , Nor. Regni Sueciae in omnes suas Subjacentes Provincias accurate divisi Tabula Generalis / edita a Ioh. Bapt. Homanno, Noribergae. Title Regni Sueciae in omnes suas Subjacentes Provincias accurate divisi Tabula Generalis / edita a Ioh. Bapt. Homanno, Noribergae. Description Map of Sweden, Finland Cartographer Homann, Johann Baptist (1664-1724) Date Original circa 1730 Map Publisher Homann Heirs Place of Publication Nuremberg Dimensions 49 x 58 cm., leaf: 52x62 cm.. Scale approx. 1:3.200.000 Language Latin Medium Engraving Colored Hand colored.
Bookseller: Hammelburger Antiquariat
Check availability:
2014-03-18 07:39:05
Brederode, Pieter Cornelius van:
Frankfurt, Daniel Fievit für Jonas Rosas Wittwe, 1664.. 4°. 4 Bll., 1220 Spalten; 4 Bll., 228 SS., mit 2 Druckermarken Blindgeprägtes Schweinsleder d. Zt. auf Holzdeckeln mit Schließen. VD17 3:301513Z u. VD17 3:301515Q. Grosses, juristisches Lexikon, erstmals 1571 unter dem Titel "Thesaurus Sententiarum, Regularum et Dictionum Juris Civilis" erschienen. Das Werk des holländischen Juristen Brederode (1571-1593) wurde bald von dem Belgischen Philologen und Rechtsgelehrten Francois de Maulde (Modius, 1556-1597) überarbeitet und in der Form dann noch zweihundert Jahre nachgedruckt. - Papierbedingt stärker gebräunt oder etwas fleckig, zu Beginn wenige Blatt stärker fleckig. Etwas berieben, bei einer Schliesse fehlt das Metallstück. Dekorativer Prägeband.
Bookseller: Antiquariat Thomas Rezek
Check availability:
2014-03-17 02:54:32
SPELMAN, HENRY
Aliciam Warren, 1664. First complete edition, large folio, the scarce large paper issue (15½" tall); pp. [12], 576; text in double column, woodcut initials and ornaments throughout; text partially in black letter, other exotic fonts interspersed throughout; slightly later full polished tan calf, black morocco label on gilt-decorated spine, front joint starting, edges rubbed and worn; a good, sound copy. This copy from the Chatsworth Libray, with their bookplate The book was first published in 1626 and contained only the letters A-I, and is here published for the first time in its complete form. "As an ecclesiastical lawyer [Spelman] ranks among the best informed that this country has produced, and his Glossary gives him a title to the name of inaugurator of philological science in England" (DNB). Vancil, p. 227 and Lowndes, p. 2474 (both citing the regular issue); Wing S-4925; Zaunmuller 251 (citing the third edition of 1687). [Attributes: First Edition]
Bookseller: Rulon-Miller Books (rulonmillerbooks) [Saint Paul, Minnesota, US]
2014-03-15 23:19:57
Janssonius, Joan
Amstredam, Janssonius, Johannes, 1664. "Syriae sive Soriae. Nova et Accurata descriptio". Orig. copper-engraving. Published by J. Janssonius in Amsterdam, 1664. Orig. old colouring. With figure and ornamentla title-cartouche, ornamentla cartouche with the scale of map with 3 cherubs, a sea creature, a ship and a wind-rose. 44:52 cm.. Koeman I, map 8140:1 - A decorative map of Syria and Lebanon with the Euphrates River upper right and many cities (Halab, Tripolis, Beyrut, Damascus and others).
Bookseller: Antikvariat Karel Krenek
Check availability:
2014-03-15 14:40:09
Richelieu (Armand Jean du Plessis) de
. . VD17 39:123351L - Fromm 21950 - vgl. Brunet III, 579 (franz. Ausg. Amsterdam 1664).- Erste deutsche Ausgabe.- Kardinal Richelieu (* 9. September 1585 in Paris; 4. Dezember 1642 ebenda), war der maßgebliche Berater und Minister Ludwigs XIII. Seine vorrangigen Ziele waren die Umgestaltung Frankreichs in einen absolutistischen Staat und das Beenden der habsburgischen Vormachtstellung in Europa.- Titel mit hs. Besitzvermerk u. kl. Wasserfleck im Rand, meist braunfleckig, Ebd. etw. fleckig u. berieben.
Bookseller: Antiquariat Johannes Müller
Check availability:
2014-03-10 20:27:44
Bucelin, Gabriel.
Frankfurt, Johannes Görlin, 1664.. (10) SS. (16), 168 SS. (24), 201, (1) SS., l. w. Bl. (16), 103, (1) SS. (12), 168 SS. (8), 97 (recte: 117), (1) SS. Mit gest., ill. Vortitel , selbständigen Zwischentiteln, 5 ganzseitigen Holzschnittkarten im Text (verso unbedruckt) und 2 großen Holzschnittdruckermarken. Pergamentband der Zeit über Holzdeckeln mit hs. Rückenschildchen. 2 intakte Schließen. Dreiseitiger Farbschnitt. 12mo.. Dritter Band (eigentlich: 2. Teil des 2. Bandes) von Bucelins beliebtem welthistorischen Handbuch. Enthält nach Ländern geordnete historische Abrisse für die deutschen Länder, Italien, Spanien, England und Frankreich. Alle Teile sind mit einer eigenen Holzschnittkarte sowie eigenem Titelblatt ausgestattet und wurden offenbar auch separat vertrieben; die Zwischentitel tragen wie auch der Haupttitel das Druckjahr 1664. - Gabriel Bucelin (1599-1681) aus Dießenhofen im Thurgau, einer der fruchtbarsten Gelehrten des 17. Jahrhunderts, war Benediktinermönch und Professor im Kloster Weingarten sowie Feldkircher Propst. - Hs. Exlibrisvermerk der Kapuziner zu Wels. - Wetzer/Welte II, 1388. Feller/Bonjour I, 455. ADB III, 462. VD 17, 23:299346T, 23:300289V, 23:300294P, 23:300285Q, 23:300282S.
Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH
Check availability:
2014-03-09 00:25:33
Lucian [trans. Jasper Mayne]:
Oxford, H. Hall for R. Davis,: , 1664. Oxford, H. Hall for R. Davis,, 1664. Folio. pp. 398 [ii]. First part only. Lacks frontispiece portrait of Lucian engraved by Faithhorne (no indication that it was ever bound with this copy), woodcut device to title page, misnumeration as per the ESTC collation (p.162-167 and p.316-317 are misnumbered 182-187 and 306, 311 respectively). Light spotting, some worming in lower margin (not affecting text), neat paper repairs to gutters of title and B1 (p.1). Contemporary calf, corners worn, recently rebacked with new red morocco label. Book
Bookseller: Tim Bryars Ltd
Check availability:
2014-03-05 12:43:31
Schuster, David:
Frankfurt, Johann Baptist Schönwetter 1664.. Mit 5 Kupfertiteln und 7 meist gefalt. Kupfertafeln. 5 Bll, 214 S., SS. 301-418 (recte 332 S.; so komplett!). Prgt. d. Zt. 4°.. VD17 23:235882D; Apponyi 2080. - Der aus dem bayerischen Memmingen stammende Schuster berichtet über den Fortgang der türkischen Kriege in den letzten wenigen Jahren; hauptsächlich beschäftigt er sich aber mit einer Geschichte und Widerlegung des Islams, die den Leser zur entschiedenen Ablehnung der Religion und zur Notwendigkeit des Krieges überzeugen soll. Der erste Kupfertitel zeigt u. a. Mohammed gepeinigt von Dämonen. - Die Tafeln u. a. mit 2 Portraits ("Achmet Ieziger Türckischer Sultan" und "Mehmet Türckischer Gros-Vezier"), Karten der Festungen Waradein, Neuhäusel und Neutra und zwei Schlachtendarstellungen. - Vorne und hinten mit Besitzeintrag von 1776 Johann Caspar Waldispüel (Waldispühl), Saeelanni (Kaplan) in Eschenbach. - Einband berieben und altersfleckig. Wohl von alter Hand ein dünner Beiband entnommen, hinteres Gelenk innen alt verstärkt. Zwei gefalt. Tafeln mit kl. Hinterlegungen. Tls. gebräunt und etwas gebrauchsspurig.
Bookseller: Antiquariat Uwe Turszynski
Check availability:
2014-03-05 12:43:31
Schuster, David:
Frankfurt, Johann Baptist Sch?tter 1664.. Frankfurt, Johann Baptist Schönwetter 1664.. Mit 5 Kupfertiteln und 7 meist gefalt. Kupfertafeln. 5 Bll, 214 S., SS. 301-418 (recte 332 S.; so komplett!). Prgt. d. Zt. 4°. VD17 23:235882D; Apponyi 2080. - Der aus dem bayerischen Memmingen stammende Schuster berichtet über den Fortgang der türkischen Kriege in den letzten wenigen Jahren; hauptsächlich beschäftigt er sich aber mit einer Geschichte und Widerlegung des Islams, die den Leser zur entschiedenen Ablehnung der Religion und zur Notwendigkeit des Krieges überzeugen soll. Der erste Kupfertitel zeigt u. a. Mohammed gepeinigt von Dämonen. - Die Tafeln u. a. mit 2 Portraits ("Achmet Ieziger Türckischer Sultan" und "Mehmet Türckischer Gros-Vezier"), Karten der Festungen Waradein, Neuhäusel und Neutra und zwei Schlachtendarstellungen. - Vorne und hinten mit Besitzeintrag von 1776 Johann Caspar Waldispüel (Waldispühl), Saeelanni (Kaplan) in Eschenbach. - Einband berieben und altersfleckig. Wohl von alter Hand ein dünner Beiband entnommen, hinteres Gelenk innen alt verstärkt. Zwei gefalt. Tafeln mit kl. Hinterlegungen. Tls. gebräunt und etwas gebrauchsspurig.
Bookseller: Antiquariat Turszynski
Check availability:
2014-02-26 20:27:59
Maes, Godfried (1649 Antwerpen 1700),
. In der Platte bezeichnet "Maes Del.". Auf Bütten mit schmalem Rand um die Plattenkante. 17,5 x 13,2 cm. Papier: 18,5 x 14 cm.. Hollstein 2. V. d. K. 2. Wurzbach 2. - Ausdrucksstarke barocke Komposition des flämischen Historienmalers und Radierers. Maes lernte 1664/65 bei Pieter van Lint, war seit 1672/73 als Meister tätig und seit 1683 Dekan der Lukasgilde. Er war vornehmlich als Kirchenmaler tätig. - Mit kleinen restaurierten Einrissen in der Darstellung. Fest aufgelegt. Vereinzelte kleine Stockflecken. - Versandkosten auf Anfrage.
Bookseller: Kunstantiquariat Joachim Lührs
Check availability:
2014-02-23 18:02:13
Gouldman, Francis
London: John Field, 1664. First edition, 4to, three parts in one volume; [a4] a-d4 e-x8 y2 [† 2] A-D4 E-3R8 3S1 [† ] A-4D4 4E-4N8 4O-4P4; text in triple column; 20th-century three quarter dark brown calf over marbled paper-covered boards, black gilt morocco spine label; title page darkened and a bit ink stained along gutter, occasional tears affecting text without loss of meaning, else good and sound. Kennedy 2818; Vancil, p. 100; Wing G1443. [Attributes: First Edition; Hard Cover]
Bookseller: Rulon-Miller Books (ABAA / ILAB) [St. Paul, MN, U.S.A.]
2014-02-22 15:53:42
LINCKER ( LYNCKER ), CONRAD THEODOR.
Marburg, Johann Kürsner, 1664.. gest. ill. Tit., Frontisp., 1 Bl. (Praef.), 30 Bll.; Tit., 30 Bll.; 44 Bll. (Articul. restaurati...): 4°, HPrgt. d. 18. Jhdts. ( min. fl. u. besch.). Sehr seltene Tabellengeschichte, in der die Textdarstellung eng mit der tabellarischen Übersicht verbunden ist. Die Tabelle, die meist nach den üblichen Regeln segmentiert ist (Anfang 1 AM, Ende 1660 AC), wird häufig durch längere Textpassagen unterbrochen in denen das Sonstige was noch passiert war, nachgetragen wird ("Variorum hujus seculi eventum notae"). Am Ende ein Kapitel "Synchronismus", in dem die Ereignisse in den verschiedenen Teilen der Welt in Textform erzählt werden. - Das Titelkupfer zeigt unten ein Gleichnis zur Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft in Form einer janusköpfigen Büste: links Vergangenheit als jugendliches Antlitz, rechts ein alter Mann als Gegenwart, nach oben eine Besonderheit, denn die Haare des Jünglings gehen mit der hohen Stirn des Greises ineinander über, so dass ein Totenkopf entsteht, der für die Zukunft steht. - Die restliche Symbolik zeigt zwei Säulen, ein König und ein Skelett (mit Pfeil und Bogen), auf den Säulen ein Storch und ein Phönix. Weiterhin Todessymbole wie Sanduhr, Schlangen und Knochen. ( zit. nach: Sonderforschungsbereich (Sfb) "Frühe Neuzeit" der Universität München). - Sehr gut erhaltenes Buch von großer Seltenheit.
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck
Check availability:
2014-02-19 08:43:31
. Altkolorierter Kupferstich v. Jacob von de Sandrart, um 1664, 36 x 54,5 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Szantai, Atlas Hungaricus 1528-1850, Vol. II, S. 526 (Sandrart 1). - Jacob van de Sandrart (1630 in Frankfurt - 1708 in Nürnberg) war Zeichner, Kupferstecher u. Kunsthändler in Nürnberg. - Die seltene Karte zeigt den Donaulaiuf von Nicopolis bis Wien sowie Siebenbürgen, die Mündungen der Save u. Drau in die Donau. - Mittig der Plattensee (Balaton). - Unten rechts Titelkartusche. - Im Karten Himmel Auflistung der 45 Könige in Ungarn und 19 türkische Kaiser. - Seltener Nürnberger Einblattdruck.
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas
Check availability:
2014-02-18 02:21:53
[Subscription receipt for the Lexicon heptaglotton].
[London], 2. V. 1664.. 1 f. (c. 190:85 mm). With autogr. signature and papered seal.. Payment receipt for the final installment for one of the earliest works in British printing history published by subscription: "Received this second day of May in the year of our Lord God 1664 of John Gill Esquire the summe of twenty shillings being the full intire payment of four pounds by him Subscribed or Promised towards the Printing of a Lexicon and Grammars of the Orientall Languages: Witnesse my hand and seal, the day and yeare above written [...]". The receipt is filled in and signed by the theologian and Semitic scholar Dr. Edmund Castell, and the work subscribed is Castell's life-work, the 'Lexicon Heptaglotton'. Upon this work, "which has long challenged the admiration, and defied the competition, of foreigners; and which [...] has raised an eternal monument of literary fame" (Dibdin I, 34), Castell had been at work since 1651; it was published in two folio volumes in 1669, five years after Gill completed his payment and twelve years after the publication of Brian Walton's six-volume polyglot Bible edition, in the preparation of which Castell had been a valuable help and to which the 'Lexicon' was issued as a supplement. In his DNB article on Castell, the orientalist and historian Stanley Lane-Poole recounts the story of the Lexicon's composition, told with "sad simplicity" in the dedication to Charles II: "The eighteenth year of composition, he writes, has been reached, and that long period has been filled with unremitting toil of seldom less than sixteen or eighteen hours a da … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH
Check availability:
2014-02-17 05:20:30
Schach - Weickhmann, Christoph.
Ulm, Kühn, 1664.. Mit gestochenem Frontispiz von M. Küsel nach J. Arnold und 8 (7 doppelblattgroßen) gefalteten Kupfertafeln. 6 Blatt, 257 Seiten, 6 Blatt. 32,5 x 20 cm. Perfekt restaurierter Lederband im Stil der Zeit mit altem Material, mit reicher Rücken- und Deckelgoldprägung, im Pappschuber.. Einzige Ausgabe. Van der Linde II, 361. Ders., Jahrtausend, 3244. - Barocke Schachspielvariation, eine Erfindung des Verfassers. Dabei können mehr als zwei Personen mit einer erweiterten Anzahl von Figuren spielen. So wird beispielsweise das Durchspielen militärisch-taktischer Züge möglich, die an historischen Beispielen erläutert werden. Die Tafeln zeigen je 14 figürliche und symbolische Spielfiguren und zahlreiche größere symmetrische Spielfelder. - Frontispiz neu angefalzt. Nur vereinzelt gering gebräunt. Ansonsten wunderschönes Exemplar in prächtigem Einband. In diesem ausgezeichneten Zustand nur sehr schwer zu finden. - Sole edition. Baroque chess variation where more than two persons can play with an increased number of figures. Browned, foxed. Leather binding with gilt decorated spine, professionally restored in the style of the period.
Bookseller: Antiquariat Mertens & Pomplun
Check availability:
2014-02-16 14:59:32
Thevenot, Jean de:
Paris, C. Barbin, 1664.. 11 nn. Bll., 576 S. mit gest. Frontispiz. Gr.-8°, Leder der Zeit mit RSchild und RVergoldung. Goldsmith, French Books T, 303. Gay 133. Cox I, 214. Erste Ausgabe (erschien gleichzeitig auch bei T. Joly). Thevenot schiffte sich 1655 in Italien ein, gelangte nach Konstantinopel, er durchquerte Anatolien und kam bis Agypten. Seine Reise markiert den Beginn der Erforschung der Levante. - Rücken und Deckelecken fachgerecht restauerit, Vorsätze mit Papier verstärkt, Titelbl. mit gelöschtem Stempel und kleiner unterlegter Fehlstelle im untren Rand, papierbedingt unterschiedl. gebräunt, die ersten Seitenränder wasserfleckig, Globus auf dem Frontispiz teilkol.
Bookseller: Antiquariat Galerie Joy
Check availability:
2014-02-16 10:17:32
Becher, Johann Joachim:
Frankfurt, Hermann von Sand, 1664.. circa 12,5 x 7,3 cm. Kupfertitel, 6 Bll., 192 SS., 4 Bll., 1 Kupfertafel Rückenbroschur. VD 17 Duveen, 55; Ferguson I, 87; Neville Library I, p. 105: "an important book that contains the germs of the ideas that were later (by G.E. Stahl) developed into the theory of phlogiston". Seltene Frankfurter Ausgabe, das Werk erschien im selben Jahr auch in Amsterdam. Der Alchemist Becher (aus Speyer, 1635-1682) richtet sich hier gegen die Lehren von den Elementen, wie sie von Aristoteles bzw. Paracelsus formuliert wurden und bereitet aus heutiger Sicht bereits die moderne Chemie vor. Der Kupfertitel zeigt Oedipus als Arzt mit Hut und Aeskulap-Stab vor einer Sphinx, die Kupfertafel mit einer Goldmünze, die an eine wundersame Verwandlung in Prag 1648 im Beisein von Ferdinand III. erinnert. - Etwas gebräunt, gering fleckig, einige alte Unterstreichungen bzw. Verbesserungen (nach dem Erratablatt am Ende). Sonst gut erhalten, komplett mit beiden Kupfern.
Bookseller: Antiquariat Thomas Rezek
Check availability:
2014-02-14 13:46:15
Böckler, Georg Andreas.
Nürnberg, Gerhard für Fürst, (1664).. (32 x 22,5 cm). (8) 32 S.; (2) 14 S.; (2) 26 S.; (4(2w)) 29 S. Mit gestochenem Titel und 200 (1 gefalteten) Kupfertafeln. Moderner Pergamentband.. Erste deutsche Ausgabe des berühmten Architekturwerkes, in einem kompletten und wohlerhaltenen Exemplar. Im gleichen Jahr erschien auch eine lateinische Ausgabe. - Böckler lebte in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts in Frankfurt/Main als Architekt und Ingenieur. In seinem außergewöhnlich reich illustrierten architektonischen Hauptwerk behandelt er neben den bauhistorischen auch die mechanisch-technischen Aspekte der Architektur bzw. der Gartenarchitektur. Der erste Teil enthält ausführliche Abhandlungen über Luft- und Wasserdruck. Der zweite Teil beschreibt die Springbrunnen und der dritte die Kunstbrunnen. Im vierten und letzten Teil beschäftigt sich Böckler mit Grotten, Palästen, Lusthäusern sowie Lust- und Irrgärten. Die Tafeln zeigen überwiegend Abbildungen von Wasserfontänen, Brunnen und Gartenanlagen, daneben auch von Schlössern und Burgen aus Italien, Frankreich und Deutschland. Auf den Tafeln im vierten Teil sind in der unteren Hälfte vielfach Ornamente zu sehen, die sowohl in der Garten- wie auch in der Deckengestaltung Verwendung finden. - Stellenweise leicht fleckig. Ein Blatt mit kleinem Randausriss und leichtem Textverlust. Die gefaltete Tafel teils hinterlegt. Insgesamt wohlerhaltenes Exemplar mit Tafeln in kräftigen, klaren Abdrucken. - VD17 32:675707F; Ornamentstichsammlung 3577
Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber
Check availability:
2014-02-11 18:23:31
Las Casas, Bertolome de.
Heidelberg, Wilhelm Walter, 1664.. Kl.-4°. Titel mit breiter, gest. Bord. u. 17 grossen Textkupfern von Theodor de Bry. 2 Bll., 112 SS. Hpgt. um 1900.. Sabin 11285. VD 17 23:235933K.- Seltene Heidelberger Ausgabe der Berichte über die Grausamkeiten der spanischen Kolonialherrschaft in Hispaniola (Westindische Inseln).- Bartolome de Las Casas (geb. 1474 in Sevilla; gest. 1566 bei Madrid), Historiker und Dominikanermönch, verfasst um 1542/43 die "Brevisima relacion de la destruccion de las Indias occidentales", welche erstmals 1552 in Sevilla im Druck erschien. 1598 erschien dann in Frankfurt am Main die erste illustrierte Ausgabe mit den berühmten Kupferstichen von Theodor de Bry. Die Kupferplatten gelangten wohl später in den Besitz von Wilhelm Walter, der sie in der vorliegenden Ausgabe wieder abdruckte. 1542 wurden auf Veranlassung von Las Casas von der spanischen Krone Schutzgesetze (Leyes Nuevas) erlassen, die die willkürliche Folterung und Tötung von Indianern verboten. Las Casas wurde im Juli 1544 zum Bischof von Chiapas in Guatemala ernannt. Er setzte dort die von ihm vorgeschlagenen neuen Schutzgesetze für die Indianer durch. Er wurde deshalb in Madrid verleumdet und konnte nicht verhindern, dass die spanischen Indianerschutzgesetze 1545 wieder aufgehoben wurden. 1547 kehrte er nach Spanien zurück und lebte bis 1566 im Dominikanerkloster Santa Maria de Atocha in Madrid.- Sabin verzeichnet für den Anfang 4 Blätter. Das dürfte jedoch mit großer Sicherheit ein Irrtum sein, da mehrere Vergleichsexemplare (über KVK) jeweils nur 2 Blätter anführen. Titel im Kopfsteg knapp … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Antiquariat Meindl & Sulzmann OG
Check availability:
2014-02-11 10:11:33
Digby, Kenelm.
Frankfurt/Main, Balthasar Christoph Wust, 1664.. (2), 123, (7) SS. (2), 82, (6) SS. Marmorierte Broschur der Zeit (Rücken fehlt). 8vo.. Seltene dritte deutsche Ausgabe (zuvor 1660, 1661) des bekannten, bis weit ins 18. Jh. wiederaufgelegten Traktats mit der Erfindung und Anwendungsweise des Wunderheilmittels "Pulvis sympatheticus" (ferrum sulfuricum siccum). Sir Kenelm Digby (1603-65) führte ein abenteuerliches Leben, war als Diplomat aktiv und fuhr auch als Kaperkapitän zur See. Nach dem Tode seiner Frau zu den Naturwissenschaften hingezogen, führte er zahlreiche chemische Experimente durch. "In 1657 his increasingly poor health led Digby to take the waters at Montpellier, where he gave his famous account of the 'powder of sympathy', which cured wounds by being rubbed on the weapon that inflicted them. It was a strong solution of vitriol (copper sulfate) in rainwater, which could be improved by drying in the sun and by mixture with gum tragacanth" (DSB IV, 95). "The discourse on the powder of sympathy, one of the most famous of Digby's productions" (Ferguson VI, 22), erschien zuerst 1658 in Paris (in französischer Sprache), dann im selben Jahr in London auf Englisch und hernach in der Übersetzung von H. Hupka auf Deutsch. Der 2. Teil (neu in dieser Ausgabe) mit dem Zwischentitel: "Petri Servii von Spoleto [...] außführliches Bedenken von des insgemein so genannten Waffen-Salben". "Ce P. Servius, de Spolette, ne serait-il pas le moine qui vendit le secret au chevalier Digby?" (Caillet). - Einband stärker berieben und lädiert; Deckel gelockert; einige Wurmgänge im Text. Papi … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH
Check availability:
2014-02-09 16:30:42
Prasch, Johann Ludwig; Thou, J.A.; Lassenius, J.
1664. [Prasch, Johann Ludwig (1637-1690)]. Jurisconsultus Verus et Personatus: Ad Illustrissimum Baronem Boineburgium. In Qua Dissertatione Quaedam, Maxime Circa Ipsa Jurisprudentiae Fundamenta, Vulgo Velignota, Vel Neglecta, Vel Errata, Proponuntur & Expenduntur. Nuremberg: Apud Joh. And. Endterum & Wolfg. Jun. Haered, 1654. 188, [4] pp. [Bound with] Thou, Jacques Auguste de [1553-1617]. Rerum Memorabilium Excerpta. Historia, In Privatum Primo Usum Collecta, Lemmatibusq Suis Interstincta. Nunc Vero in Historiae Studiosorum Gratiam Publici Juris Facta. Cum Indice. Ulm: Impensis Georgii Wildeisen, 1664. [xxiv], 417, [5] pp. [And] Lassenius, Johann [1636-1692]. Turcken-Krieg der Christen-Sieg: Oder Bedencken Uber den Itzt vor Augen Schwebenden Turckischen Krieg. Darinn von Nutzlichen Mitteln/Denselben Wol Anzufangen und Zu Enden/Wie Auch von Andern Hic zu Dienlichen Sachen Geredet Wird. Bestehend in XX Send-Schreiben. Nuremberg: Bey Michael und Johann Friderich Endter, 1663. [xxiv], 284 pp. Title page preceded by copperplate pictorial title page. 12mo. (5" x 3"). Contemporary vellum with lapped edges, early hand-lettered title to spine. Some soiling, light wear to extremities, faint vertical crease, vellum beginning to crack through front pastedown, repair to small hole in title page of Jurisconsultus Verus, which is printed in red and black. Toning to text. Later annotation to front pastedown, interior otherwise clean. * Prasch: Only edition; Thou: Only edition (in this form); Lassenius, later edition. Prasch was a notable poet, bookseller and state official. Published under … [Click Below for Full Description]
Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.
Check availability:
2014-02-08 23:39:22
Vincenzo Maria Coronelli
1664. Kolorierter Kupferstich,Blatt: 66,5 x 50 cm Darstellung: 51 x 39,5 cm. Zwei Seekarten der Kykladen und der nordl. Sporaden auf einem Blatt. Kleiner Ausriss in der Ecke unten, ansonsten gut erhalten. Two hand-coloured double-page engraved sea-charts on one sheet, traversed with rhumb lines showing the Aegean Sea. Small loss of image in the lower right white edge. Otherwise in a good condition.
Bookseller: Antiquariat Dasa Pahor
Check availability:
2014-02-08 04:00:02
Schuster, David
Mit 5 Kupfertiteln und 7 meist gefalt. Kupfertafeln. 5 Bll, 214 S., SS. 301-418 (recte 332 S.; so komplett!). Prgt. d. Zt. 4°. VD17 23:235882D; Apponyi 2080. - Der aus dem bayerischen Memmingen stammende Schuster berichtet über den Fortgang der türkischen Kriege in den letzten wenigen Jahren; hauptsächlich beschäftigt er sich aber mit einer Geschichte und Widerlegung des Islams, die den Leser zur entschiedenen Ablehnung der Religion und zur Notwendigkeit des Krieges überzeugen soll. Der erste Kupfertitel zeigt u. a. Mohammed gepeinigt von Dämonen. - Die Tafeln u. a. mit 2 Portraits ("Achmet Ieziger Türckischer Sultan" und "Mehmet Türckischer Gros-Vezier"), Karten der Festungen Waradein, Neuhäusel und Neutra und zwei Schlachtebdarstellungen. - Vorne und hinten mit Besitzeintrag von 1776 Johann Caspar Waldispüel (Waldispühl), Saeelanni (Kaplan) in Eschenbach. - Einband berieben und altersfleckig. Wohl von alter Hand ein dünner Beiband entnommen, hinteres Gelenk innen alt verstärkt. Zwei gefalt. Tafeln mit kl. Hinterlegungen. Tls. gebräunt und etwas gebrauchsspurig.
Bookseller: Antiquariat Turszynski
2014-02-08 00:48:49
Rittershausen Nicolaus
. . VD17 23:231484E - Ebert 19160 - Graesse VI1, 132 - vgl. ADB XXVIII, 701f.- I: Ausgabe letzter Hand, II u. III: erste Ausgabe. - "In Deutschland wurde die Genealogie zuerst von Nic. Rittershausen nach den Regeln der historischen Kritik wissenschaftlich bearbeitet" (Heydenreich I, 17f.). - I teilw. verbunden, III vor den Tabellen zu I eingebd. Anfangs etwas wasserfl., meist jedoch sauber, stellenw. leicht wurmst. Einband mit wenigen Wurmspuren, ohne die 4 Bindebänder, Vorderdeckel mit Feuchtigkeitsspuren. - Gest. Wappenexlibris Franz Ferdinand von Priellmayr.
Bookseller: Antiquariat Johannes Müller
Check availability:
2014-02-07 21:55:39
Lüneburg, Die Sterne, 1664(-1665).. 4to. Kupfertitel, Titelblatt, 9 Bll. (Vorreden), 28 Bll. (Register), 382 nummerierte Bll. Mit 4 gestoch. Kupferkarten, 106 Textholzschnitten sowie gestoch. Titel- u. Schlußvignette. Kalbslederband d. Zt. auf 5 Bündnen mit Rollen- u. Plattenstempelprägung sowie Metallecken u. -schließen, Rücken am Kopf- und Fußkapitak lädiert, etwas berieben.. Ohne die Apokryphen und das Neue Testament, 1 gestoch. Wappentafel, 1 gestoch. Kalender-Tafel u. 10 gestoch. Porträttafeln. - Schöner klarer Zweispaltendruck aus der qualitätvollen Offizin der Sterne mit Einfassungslinien für Satzspiegel, Kolummnen, Vers- u. Verweis- bzw. Schlagwortspalten. Auch der Kupfertitel (von Bartolome Iselburg, vgl. Thieme-B. IX, 244) und die Holzschnitte in kräftigen und klaren Abdrucken. Die Karten, datiert 1665, zeigen die zwölf Bezirke der Stämme des Volkes Israel: Dan, Ephraim, Juda, Manasse, Naftali, Sebulon, Simeon, Asser (Ascher), Benjamin, Gad, Issakar (Issachar) und Ruben. - Im ganzen sauberes Exemplar, nur anfangs in der Außenecke braun- bzw. fingerfleckig, 1 S. mit kl. Randeinriß, Vorsatzblatt halb beschnitten, Karten: lose, teils mit Randläsuren u. Fältchen, gering fleckig, Karte III mit Papierausbrüchen im Falz; Bindung gelockert. - Kopf, Deutschsprachige Bibelausgaben 1664a.
Bookseller: Antiquariat C. Rinnelt
Check availability:
2014-02-07 21:55:00
Quran.-
Nürnberg, Endter, 1664.. 20 x 18 cm. 4 Bll., 928 S., 28 Bll. Mit gestoch. Frontispiz u. Titelvignette. Pergament der Zeit.. Graesse IV, 43. - Pfannmüller S. 141 u. 149. - VD17 3:600222K. - 2. Auflage, der erstmals 1659 bei Endter erschienenen Ausgabe. Laut Pfannmüller "keine Wiederauflage des Werkes von Salomon Schweigger von 1616, sondern bei dieser Ausgabe ist der Verfasser der Verleger Joh. Andreas Endter selbst". - "Das I. Buch berichtet von Mohammeds Herkommen, Geschlecht und Geburt nebst einer Zensur über die ersten 4 Kapitel des I. Buchs, das 2. und 3. Buch bringt die übrigen Suren des Korans in einem zusammenfassenden Auszug mit anschließender Widerlegung. Ein Anhang handelt von dem Zustand und den Zeremonien der Griechen unter den Türken". (Pfannmüller) - Auf dem Titel verschied. alte Besitzervermerke. Mit alter handschriftl. Rücktitelbeschriftung auf deutsch u. arabisch. Wohlerhaltenes, authentisches Exemplar.
Bookseller: Altstadt Antiquariat M.Weiers
Check availability:
2014-02-05 14:10:17
WALKINGTON, THOMAS.:
London, printed for G. Dawson, 1664.: . London, printed for G. Dawson, 1664.. Or The Touchstone of a Golden Temperature: Or the Philosophers Stone to make a golden temper. Wherein the foure complexions, sangume, cholericke, phligmaticke, melancholicke, are succinctly painted forth, and their externall intimates laid open to the purblind eye of ignorance it self, by which every one may judge of what complexion he is, and answerably learne what is most sutable to his nature. 1664, edition not stated. Small 8vo, approximately 150 x 95 mm, 6 x 3¾ inches, engraved pictorial extra title page showing 2 representatives of Oxford and Cambridge universities holding aloft the optic glass, dated 1663, engraved plate at page 77 shows a chart of the four humours underneath 2 small views of the colleges of Oxford and Cambridge, pages: (26), 168, bound in modern quarter calf over marbled sides, blind rules to spine, gilt lettered morocco label from previous binding, new endpapers. Engraved extra title page laid down on paper, fore-edge margin trimmed close, printed title page discreetly strengthened at fore-edge and browned in margins, name on title page and on reverse, manuscript note on reverse of engraved plate also, 1 letter just showing through, fore-edge margin of engraved plate trimmed close, some other margins trimmed, one side-note shaved, some pages lightly browned, a few inner margins, including inner margin of engraved plate, expertly strengthened with archival tissue, hardly noticeable, a couple of gatherings tightly bound, all still easily readable, 1 lower corner torn off, … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Roger Middleton
Check availability:
2014-01-18 13:15:34
SECOND ANGLO-DUTCH WAR.
London: Printed for Henry Brome at the Gun in Ivy-lane, 1664. First edition, 4to, [6], 75, [1]pp., without the initial imprimatur leaf, running title on last leaf cropped ( one or two others just shaved), cut close on some lower margins with the occasional loss of a catchword, recent quarter calf, marbled boards. Details the damages which the English East India Company had sustained by the East India Company of the United Provinces that includes the capture of over 30 ships on the coast of America, including their cargoes, and the burning down of the English Factory of Cape-Corse, claimed by the English and Dutch East India Companies, the English Turkey-Company, &c, followed by a rebuttal of the Dutch demands. A large part of the work relates to transgressions in the West Indies. There is also a section dealing with fishing rights off the Greenland coast. European Americana 664/42; Goldsmith, 1743; Kress, 1130; Sabin, 11492; Wing C1371. [Attributes: First Edition; Hard Cover]
Bookseller: Forest Books, ABA-ILAB [Grantham, LINCS, United Kingdom]
Check availability:
2014-01-13 21:32:32
Biet, Antoine
Including a dictionary of the Galibi language. 1664. Paris. Francois Clousier. In 4to (230 mm x 170 mm). 1 [blank] + 12 ff. + 432 + 1 [blank]. Excellent copy in contemporary calf, raised bands to spine, lettered and tooled in gilt, gently worn. Scattered foxing and light browning, else fine. First edition. In 1652 Father Biet sailed towards Cayenne to visit the French settlement under the command of Royville (and most immediately the Abbe de L? Isle-Marivault, although he never reached his destination, leaving Biet as head of the Spiritual mission), the expedition consisted of 600 men. During his time abroad Biet made trips to Barbados, Martinique and Guadalupe. The work is divided into three parts: the first deals with the journey to Cayenne and the French settling of the colony; the second with the 15 months of the duration of the expedition, the richest in details on the experiences of the settlers; and the third with the natural history, fertility of the land, and ethnological aspects of the natives, their costumes, language and manners. On pp. 339 ? 432 there is a dictionary of the Galibi language. The work is rather hard to find, and much sought after as a fundamental source of information, virtually unparalleled by contemporaneous reports. Leclerc, 165. Sabin, 5269. Chadenat, 18. JCB, 664/15.
Bookseller: Hs Rare Books
Check availability:
2014-01-08 19:41:47
MEJER, JOHANNES - FEMERN.
*** Kort over øen Femern samt et del af det tyske fastland fra Grossenbrode til Heiligenhafen. Kobberstik. 23 x 29,5 cm. Både titelkartouche og dedikationskartouche er koloreret. 18 linjers tekst på hollandsk under kortet samt 10 linjer på bagsiden. [Amsterdam, Johannes Blaeu, ca. 1664]. Papirmål : 54 x 33,5 cm. - Papiret er renset. Johannes Mejer (1606-1674), kartograf fra Husum i Slesvig.I perioden 1638 til 1648 opmålte han Slesvig og Holsten. En række af disse kort blev gengivet i bogen "Newe Landesbeschreibung der zwey Herzogthümer Sleswich und Holstein" med tekst af Caspar Danckwerth. Kortene var i sort / hvid og en kolorering vil derfor være senere. Oplagets størrelse kendes ikke, men der er vidnesbyrd om, at udover de aftalte eksemplarer blev der - uden Mejers godkendelse - fremstillet ialt ca. 21000 enkelttryk af hans kort.I 1656 erhvervede Johannes Blaeu i Amsterdam kobberpladerne, og han anvendte dem nogle år senere i sine store Atlasudgivelser på latin, fransk, hollandsk, tysk og spansk. I Blaeus udgaver har Johannes Mejers kort fået en titel på latin i stedet for tysk samt ( ofte, men ikke altid ) tekst på bagsiden - og de fleste eksemplarer er koloreret i samtiden.Johannes Mejers kort over Slesvig og Holsten fik en lang levetid: Frem til omkring år 1800 var de grundlaget for alle andre kort over Hertugdømmerne.
Bookseller: Finnerups Antikvariat [DK]
2014-01-07 10:19:57
KIRCHMAIER (Georg Caspar).
Wittebergae, Sumptibus Autoris. Ex Officina Johannis Haken, 1664. - Petit in-8. Frontispice, 12ff. 456pp. 16ff. + 6 pl. Parchemin de l'époque. Edition Originale. Cet ouvrage de l'érudit et scientifique allemand Georg Caspar Kirchmaier (1635-1700), traite des m?urs et coutumes des allemands dans l'antiquité. L'auteur parle de leurs rites religieux, de leur manière de combattre, de leur manière de vivre, des habitations et de leur manière de les construire, de leurs coyances, de leurs jeux, des rites ésotériques, etc. Le chapitre XXIV traite des spectacles et jeux des allemands ("De Geramanorum Spectaculis & Ludis"). L'ouvrage est illustré d'un frontispice allégorique, 1 carte géographique dépliante et 6 planches dépliantes représentant des scènes diverses. Rousseurs, petits défauts à la reliure. [Attributes: First Edition]
Bookseller: Librería Comellas
2014-01-06 23:10:03
KIRCHER, Athanasius
Two engraved titles (each dated 1664); a printed title to Vol. I with an engraved vignette; engraved ports. of Kircher & Pope Alexander VII (the former remargined at foot); 19 engraved plates & maps (12 folding or double-page); volvelles in Vol. I at pp. 132, 154, & 156; engraved slip in Vol. II at p. 385; a woodcut slip at p. 30 in Vol. II; numerous engravings & woodcuts in the text; and 7 printed tables (6 of which are double-page or folding). 14 p.l., 346, [6] pp.; 5 p.l., 487, [9] pp. Two vols. in one. Folio, cont. vellum over boards (foot of spine a bit defective, occasional unimportant foxing), remains of 3 (of 4) green silk ties, paper label on spine. Amsterdam: J. Jansson & E. Weyerstraten, 1665. First edition of this famous and appealing book; it "must always command a high place in the literature as the first effort to describe the earth from a physical standpoint."-Zittel, p. 25. This work is concerned with geology, mineralogy, mining, astronomy, chemistry, and physics. The first two books contain a consideration of the center of gravity of the earth and the form and constitution of the sun, moon, and earth. Book III is devoted to hydrography and Book IV to the earth's interior, volcanoes, and winds. Books VI-VIII treat the earth's composition. Book X is devoted to minerals and mining. It is in this book that Kircher expressed for the first time the theory that the temperature below the earth's surface increases in proportion to depth. There are also sections on distillation (with some fine illustrations of distillation equipment) and glass-making. A … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Jonathan A. Hill, Bookseller, Inc.
Check availability:
2014-01-06 23:10:03
KIRCHER, Athanasius.
- Two engraved titles (each dated 1664); a printed title to Vol. I with an engraved vignette; engraved ports. of Kircher & Pope Alexander VII (the former remargined at foot); 19 engraved plates & maps (12 folding or double-page); volvelles in Vol. I at pp. 132, 154, & 156; engraved slip in Vol. II at p. 385; a woodcut slip at p. 30 in Vol. II; numerous engravings & woodcuts in the text; and 7 printed tables (6 of which are double-page or folding). 14 p.l., 346, [6] pp.; 5 p.l., 487, [9] pp. Two vols. in one. Folio, cont. vellum over boards (foot of spine a bit defective, occasional unimportant foxing), remains of 3 (of 4) green silk ties, paper label on spine. Amsterdam: J. Jansson & E. Weyerstraten, 1665.First edition of this famous and appealing book; it "must always command a high place in the literature as the first effort to describe the earth from a physical standpoint."?Zittel, p. 25. This work is concerned with geology, mineralogy, mining, astronomy, chemistry, and physics. The first two books contain a consideration of the center of gravity of the earth and the form and constitution of the sun, moon, and earth. Book III is devoted to hydrography and Book IV to the earth?s interior, volcanoes, and winds. Books VI-VIII treat the earth?s composition. Book X is devoted to minerals and mining. It is in this book that Kircher expressed for the first time the theory that the temperature below the earth?s surface increases in proportion to depth. There are also sections on distillation (with some fine illustrations of distillation equipment) and glass-making. A fine and co … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Jonathan A. Hill, Bookseller Inc.
______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     564 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2020 viaLibri™ Limited. All rights reserved.