viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Lernen wird zum Erlebnis. Neurolinguistisches Programmieren in Schule und Sozialpädagogik von Winfried Büschges-Abel
Beltz 1998 1998 Softcover 270 S. Das NLP ist als Kommunikationsmodell nicht nur bei Lehrern populär. Es weckt inzwischen landauf landauf das pädagogische Interesse. Allerdings ist vielen seine praktische Bedeutung fürs Lernen unklar. Es ist an der Zeit, seine Optionen, seine Reichweite auszuloten, ihn in den allgemeinen Diskurs zu integrieren und für den Praktiker zugänglich zu machen. Mit dieser pragmatischen Zielsetzung verbindet der Autor NLP und Konstruktivismus zur Lösung pädagogischer Fragen miteinander. Damit soll auch einem Trend entgegengewirkt werden, mit dem verschiedene Gruppen das NLP für ihre zwielichtigen Interessen besetzen. In diesem Buch wird das NLP schrittweise als Rüstzeug rekonstruiert, mit dem aus konstruktivistischem Denken eine gut organisierte Vermittlungspraxis wird und aufklärt, daß NLP nicht Manipulation ist, sondern Bewußtwerdung und Sensibilisierung eigener Handlungspraxis. Anhand von Beispielen wird deutlich, wie NLP sinnvoll eingesetzt werden kann, eigene Erlebnis- und Sprachmuster zugunsten der Lerninteraktion zu konstruieren bzw. zu dekonstruieren. Winfried Büschges-Abel ist Professor an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Sozialwesen, Fachbereich Sozialarbeitswissenschaft in Görlitz, Psychotherapeut und NLP-Trainer. Versand D: 6,95 EUR Das NLP ist als Kommunikationsmodell nicht nur bei Lehrern populär. Es weckt inzwischen landauf landauf das pädagogische Interesse. Allerdings ist vielen seine praktische Bedeutung fürs Lernen unklar. Es ist an der Zeit, seine Optionen, seine Reichweite auszuloten, ihn in den allgemeinen Diskurs zu integrieren und für den Praktiker zugänglich zu machen. Mit dieser pragmatischen Zielsetzung verbindet der Autor NLP und Konstruktivismus zur Lösung pädagogischer Fragen miteinander. Damit soll auch einem Trend entgegengewirkt werden, mit dem verschiedene Gruppen das NLP für ihre zwielichtigen Interessen besetzen. In diesem Buch wird das NLP schrittweise als Rüstzeug rekonstruiert, mit dem aus konstruktivistischem Denken eine gut organisierte Vermittlungspraxis wird und aufklärt, daß NLP nicht Manipulation ist, sondern Bewußtwerdung und Sensibilisierung eigener Handlungspraxis. Anhand von Beispielen wird deutlich, wie NLP sinnvoll eingesetzt werden kann, eigene Erlebnis- und Sprachmuster zugunsten der Lerninteraktion zu konstruieren bzw. zu dekonstruieren. Winfried Büschges-Abel ist Professor an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Sozialwesen, Fachbereich Sozialarbeitswissenschaft in Görlitz, Psychotherapeut und NLP-Trainer.
      [Bookseller: Buchservice-Lars-Lutzer]
Last Found On: 2017-06-09           Check availability:      buchfreund.de    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/8984696/1998-winfried-buschges-abel-lernen-wird-zum-erlebnis-neurolinguistisches-programmieren

Browse more rare books from the year 1998


      Home     Wants Manager     Library Search     561 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2017 viaLibri™ Limited. All rights reserved.