viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Theater. 2 Bände.
Rudolstadt, Hof-Buch- und Kunsthandlung, 1811-, 1812.. circa 20,5 x 13 cm. VI, 418; 328 SS., 1 Bl. Rote Lederbände d. Zt. mit reicher Rückenvergoldung, goldgeprägten Deckelfileten und dreiseitigem Goldschnitt. Wurzbach IX, 222; ADB XII, 726; Goed. VI, 465, 5: "Als Dramatiker ist er keiner der schlechtesten von den schreibfertigen Theaterpraktikern, wenigstens läßt sich seinen Lustspielen Situationskomik nicht absprechen." Nach einem abenteuerlichen Leben als Musiker, Schauspieler, Sänger und Dichter war Franz Ignaz Holbein, Edler von Holbeinsberg (1779-1855), als Theaterdichter, Regisseur und Direktor an zahlreichen städtischen Bühnen tätig, 1841 folgte er schließlich einem Ruf ans Wiener Hofburgtheater, wo er bis zum seinem Tode im Amt blieb. Aus seiner Zeit als Bühnendirektor in Bamberg, wo er sich das Wohlwollen des dort residierenden Herzogs Wilhelm in Bayern erwarb, stammen wohl diese beiden Prachtbände, die er dem Herzog vermutlich zum Geschenk gemacht hat. - Der erste Band mit verspieltem Rückendekor: Blütenketten, gehalten von einem Widderkopf, darüber der Titel schräg in einer Raute; der zweite mit geometrischer Rückengestaltung: die Felder mit kleinen Blütenköpfen im Rund sowie Titel- und Bandschild auf farbigem Grund. Beide innen wenig gebräunt oder fleckig, Band 1 fleckig und Rückenbezug leicht gewellt, Band 2 Gelenk mit geringem Wurmfraß, Deckel mit minimalen Wurmspuren. Dennoch beide sehr schön und dekorativ. Erste Ausgabe.
      [Bookseller: Antiquariat Thomas Rezek]
Last Found On: 2014-12-10           Check availability:      ZVAB    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/830033/1811-2-prachteinbande-aus-schloss-tegernsee-holbein-theater-2-bande

Browse more rare books from the year 1811


      Home     Wants Manager     Library Search     561 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2017 viaLibri™ Limited. All rights reserved.