viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Venus in Blau. Mischtechnik auf Malplatte.
1930 - 1930. Bildgrösse 43x30 cm. Unten links voll signiert u. datiert (19)30. Gerahmt 60x48 cm. Schürch, Johannes Robert 1895 Aarau - 1941 Ascona. Erste Station in Zürich und Schüler des Malers Ernst Otto Leuenberger in Zollikon. Arbeit als Plakatzeichner. 1914 Aktivdienst. Die Mutter sendet Zeichnungen Schürchs an Ferdinand Hodler, der ihnen rät, nach Genf zu ziehen. 1916 für zwei Monate an der Ecole des Beaux-Arts und an der Privatschule Eugène Gilliards. Schürch wird Hodlers Gehilfe. 1921-1922 weilt Schürch in Florenz, wo er Max Gubler und Max Hunziker begegnet. Danach in Minusio und Brione. Freundschaft mit Fritz Pauli und Ignaz Epper. 1934 zieht er nach Ascona und verkehrt in den Künstlerkreisen im Umfeld des Monte Verità. 1941 stirbt Schürch an offener Tuberkulose. Bekannt wurde Schürch durch seine detailliert ausgearbeitete Feder- und Bleistiftzeichnungen sowie Radierungen von Dirnen, Proletariern und Zirkusartisten, Dämonen, weiblichen Akten und Todesmotiven. Zusammen mit Epper und Pauli zählt Schürch zu den wenig bekannten Schweizer Expressionisten. Werke in diversen Schweizer Museen. [Attributes: Signed Copy]
      [Bookseller: Biblion Antiquariat]
Last Found On: 2014-10-02           Check availability:      AbeBooks    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/718308/1930-schurch-johannes-robert-1895-1941-venus-in-blau-mischtechnik-auf-malplatte

Browse more rare books from the year 1930


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.