The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Recently found by viaLibri....

Hartzburgscher Mahl-Stein. Welchen zum Denckmal der Güte Gottes in Zerstörung des daselbst verehrten Ab-Gotts Crodons, Einführung der wahren christlichen Lehre, und Schenkung einer geseegneten Saltz-Quelle, durch den historischen Entwurff Der Hartzburgischen Merckwürdigkeiten auch Vier Saltz und Danck-Predigten aufgerichtet. Erstausg.
Goslar, Bey Joh. Christoph König, 1709.. 30 Bll., 64, 64 S., mit Holzschnitt-Frontispiz u. Schmuckvignetten, Kl.-8°, Halbleder d. 19. Jhdts. mit goldgepr. Rückentitel. Jöcher/Gelehrtenlexicon VII, 879. - Seltenes Werk, das den Sachsengott Crodo ("de Cröte" oder "de Grote") als Teil der Harzburger Stadtgeschichte erwähnt. - Karl der Große soll 780 nach Chr., bei der Christianisierung, am Harzrand den Sturz der Crodo-Statue befohlen haben. Ob es auf dem Harzburger Gr. Burgberg einen "Crodo-Altar" gab, bleibt ungesichert. Herkunft u. Alter des 1040 nach Goslar verbrachten sogenannten "Krodo-Altars" (heute Museum in Goslar) ist ungeklärt. - Leicht bestossen u. beschabt; Aussengelenk etwas angeplatzt; tlw. etwas gebräunt u. braunfleckig, sonst ein gutes Expl.
      [Bookseller: Versandantiquariat Hans-Jürgen Lange]
Last Found On: 2014-02-22           Check availability:      ZVAB    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/520154/1709-krieg-andreas-jacob-hartzburgscher-mahl-stein-welchen-zum-denckmal

Browse more rare books from the year 1709


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.