The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Recently found by viaLibri....

Eigenh. Teil-Manuskript zu seinem autobiographischen Werk "Companion in Exile / Notes for an Autobiography".
(New York, um 1949). - 4°. 220 SS. (Blauer Kugelschreiber, Kapitelangaben mit Farbstiften, zum Teil dünneres Papier, etliche Blätter aus mehreren Teilen zusammengesetzt. Kleinere Defekte). "Wanda gehörte nicht mehr uns. Sie gehörte der Polizei" - Von Molnar eigenh. geschriebene Änderungen und Zusätze zu seinem autobiographischen Werk, einer Huldigung an seine langjährige Sekretärin und Lebensgefährtin Wanda Bartha, die sich 1947 im Exil das Leben genommen hatte, und von deren Verlust sich Molnár nie erholte. – Niederschrift von mehr als 60 Einzeltexten in deutscher Sprache (mit englischen Einschüben) und meist englischen Anweisungen für den Journalisten J. Barrows Mussey (1910-85), der das Werk für den Druck bei Gaer Associates, New York (1950) ins Englische übertrug.- 1932 hatte Molnár die junge Ungarin Wanda Bartha kennengelernt, die sich ihm als Sekretärin, Begleiterin, Krankenschwester und schließlich als Gefährtin im Exil anschloss. 1940 kamen Molnár und Bartha in New York an, wo sie, Molnárs lebenslanger Maxime gemäß, im billigsten Zimmer des teuersten Hotels (in New York das "Plaza") lebten. Am 28. August 1947 wurde Wanda Bartha dort tot aufgefunden. – In einem für "Chapter I." bestimmten Manuskriptteil schildert Molnár das Warten auf den Abtransport von Wandas Leichnam: "Nach halb vier Nachmittag, nachdem der ambulance doctor weggeeilt war und bevor man Wanda von ihrem Zimmer weggetragen hatte, mussten wir noch auf den Polizeiarzt warten. Niemand durfte ihr Zimmer betreten. Zuerst stand nur der Hausdetektiv Wache vor ihrer Tür. Dann kamen von der Police Station ein Detektiv und zwei uniformierte Policemen. Alle vier standen vor ihrer Tür, am Korridor. Wanda gehörte nicht mehr uns. Sie gehörte der Polizei, weil sie im Schlaf gestorben war, in der Fremde, in einem Hotelzimmer, ohne vorher krank gewesen zu sein, Niemand in ihrer Nähe im Augenblick des Todes. Wir wussten, dass die Polizei sie bald wegtragen lassen, dass man sie obduzieren (dissect?), dass man sie zu Stücke schneiden wird. Wir drei: meine Frau Lili, mein Freund Dr. Laszlo und ich, standen Wanda’s geschlossener Tür gegenüber, im Corridor, nebeneinander, an die Wand gelehnt, verzweifelt. Während dieses Wartens war grosse Stille, nur hie und da wechselten wir drei einige leise Worte miteinander, ungarisch. Diese Worte hörend, trat einer der uniformierten policemen auf mich zu und sprach mich überraschenderweise ungarisch an: ‚War sie Ihre Tochter?’ / ‘Nein’, sagte ich. / ‘Verwandt?’ / ‘Nein, Meine Sekretärin.’ Der Policeman stand lange vor mir, schweigend. Sicherlich hat er etwas Verzweifeltes aus meiner forciert-ruhigen Stimme herausgehört. Er schaute mich verlegen an und wusste nicht, was zu sagen. ‚Sind Sie Ungar?’, fragte ich ihn ungarisch, nur um sein unerträgliches Schweigen zu brechen. ‘Ich bin Amerikaner’ sagte er. ‘Meine Familie kam aus Ihrem Land. Ich spreche schlecht ungarisch, nicht wahr?’ ‘Nein’, sagte ich. ‘Sie sprechen gut.’ / ‘Thank you’, sagte er und trat zurück zu seinem Kameraden. ‚They’re Hungarians’, flüsterte er ihm zu. / Then we went on waiting, we Hungarians, silently".- Am Kopf eines jeden Blattes notiert Molnár mit Rot- oder Blaustift das Kapitel, daneben spezifiziert er die Stelle der Einfügung (z.B. 'Yellow Page 56.', 'New, 1949, Script, Page 70' oder 'Rialto Script Page 148 / Yellow Script Page 91'); darunter folgen Instruktionen wie 'After the 3 asterisks .' oder 'Insert – no paragraph – in die vorletzte Zeile nach den Worten .'. A - NEUEINGÄNGE Januar 2018 [Attributes: Signed Copy]
      [Bookseller: Antiquariat MEINDL & SULZMANN OG]
Last Found On: 2018-02-26           Check availability:      ZVAB    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/37410035/1949-wanda-gehorte-nicht-mehr-uns-sie-eigenh-teil-manuskript-zu-seinem-autobiographischen

Browse more rare books from the year 1949


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.