The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Recently found by viaLibri....

Shakespeares Works. 7 Bände
William SHAKESPEARE; ERNST LUDWIG PRESSE: Shakespeares Works. 7 Bände. Darmstadt, Mainz und Leipzig: Ernst Ludwig Presse (Christian Heinrich Kleukens) und Insel-Verlag 1925-1931. 4°. 249 [5]; 309 [7]; 353 [7]; 329 [7]; 341 [7]; 345 [5]; 367 [5]. Halbleinenbände der Zeit mit goldgeprägten, verzierten Rückengoldtiteln auf braunen und grünen Lederschildchen, die Decken mit marmoriertem Papier überzogen. Einer von nur 250 (Bd. 7, 200) Exemplarsätzen dieses ebenso exquisiten wie voluminösen Pressendrucks mit originalsprachlichen (in der Textrevision von Friedrich Brie aufgenommenen) Werken Shakespeares in 7 Bänden, u.a. den Dramen »Hamlet«, »Macbeth« und »Romeo and Juliet«, sowie den »Poems«. Bei liegen ein einseitig bedrucktes Ankündigungsblatt mit Subkriptionseinladung des Insel-Verlags (aus dem Archiv der Wiener Verlagsbuchhandlung Anton Schroll) nebst Halbbogen mit 4 Probeseiten (Auszug aus dem Bd. »Poems«. Ursprünglich auf 16 Bände angelegt, wurden letztlich nur 7 Bände dieses laut Ankündigungsprospekt als „Monumental-Ausgabe" bezeichneten und als „erste schöne englische Shakespeare-Gesamtausgabe" beworbenen Editionsprojekts fertiggestellt. Laut Druckvermerken in den Bänden waren von der Gesamtauflage 100 Exemplare (Bd. 7, 100) für die „Freunde der Ernst Ludwig Presse" bestimmt, die übrigen 150 (Bd. 7, 125) kamen über den mit Kleukens kooperierenden Insel-Verlag in den Handel. Für Subskribenten erschien in einer Auflage von 135 Exemplaren auch noch ein Supplementband. Christian Heinrich Kleukens setzte den Text breitrandig in einer eigens für dieses Vorhaben geschnittenen und gegossenen, eleganten Shakespeare Antiqua und druckte ihn auf starkem handgeschöpften Zanders-Bütten (mit dem Wasserzeichen „JW Zanders"). Der typografisch wohl aufwändigste und umfangreichste Druck der Ernst Ludwig Presse überhaupt konnte von Insel laut Ankündigungsblatt entweder in Halbpergament oder Maroquin gebunden bezogen werden. Exemplarsätze aus dem Kontingent der Presse selbst hat man offenbar auch in Bögen ausgeliefert, wie vorliegender Satz zeigt, der in genauso schlichtes wie elegantes privates Halbleinen gebunden ist (sh. auch das bei Kiefer 71 (2010) versteigerte Exemplar). Lederrückenschildchen stellenweise minimal berieben, Ankündigungsblatt mit Einrissen und kleinen Fehlstellen an den Rändern, sonst sehr frischer Exemplarsatz dieses außergewöhnlichen Pressendrucks. Rodenberg II, 23 (nur. Bde. I-V); Schauer II, 65 (mit Abb.); Stürz 62.
      [Bookseller: Domenico Jacono - VdAÖ / ILAB]
Last Found On: 2018-02-04           Check availability:      Direct From Seller    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/35239044/1925-william-shakespeare-ernst-ludwig-presse-shakespeares-works-7-bande

Browse more rare books from the year 1925


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.