viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Reise des jüngeren Anacharsis durch Griechenland, viertelhalbhundert Jahr vor der gewöhnlichen Zeitrechnung. Aus dem Französischen des Hrn. Abbé Barthelemy. Nach der zweiten [und dritten] Ausgabe des Originals übersetzt von Herrn Bibliothekar Biester (7 Bde. compl.). Beiliegend: Fessler, Ignaz Aurelius. Alexander der Eroberer. Fortsetzung der in Anacharsis Reise enthaltenes Geschichte von Alt - Griechenland. Berlin, Lagarde, 1797.
8°, je 1 Fronti.,Bd. 1: LIV, 335S., 4 gefalt. Karten; 2:XII, 472 s., 14 gefalt. Karten; 2 Bl., 470 S., 5 gefalt. Karten; 4: 3 Bl., 460 S., 5 gefalt. Karten, 1 Taf.; 5: 3 Bl., 449 S., 1 gefalt. Taf.; 3 Bl., 426 S., 1 gefalt Karte, 3 gefalt. Taf.; 7: 3 Bl., 412 S. (Register und Tabellen)/ Fessler: 8°, Fronti., XVI, 374 S., 2 gefalt. Karten , Kart. d. Zeit . Rückenschild, Kanten etwas berieben, Ecken gestaucht, Ueberzugspapier minimal abgelöst, vor allem am Fuss (abgelöste Bibliotheksschilder). Innen meist sauber, wenig fingerfleckig, min. stockfl., wenige Karten mit Riss - gutes Exemplar. Unterschiedliche Auflagen. Anacharsis (Anacharsis) ist ein in antiken Schriftquellen erwähnter, legendärer Skythe, der um 600 v. Chr. eine Bildungsreise durch Griechenland unternommen haben soll. Herodot erzählt in seinen Historien, Anacharsis sei Bruder des skythischen Königs Saulios (Saulinos) gewesen und habe ein sanftes Wesen und Wissbegierde besessen. Der fiktive Reisebericht, aus antiken Schriftstellern geschöpft, mit Beschreibungen der alten griechischen Zivilisation und Kultur, ist eine umfassende Darstellung des klassischen Griechenlands. Die Kupfer mit Landkarten, kleinen Ansichten, Grundrissen von Tempeln und Privathäusern, Plänen von Heiligtümern, Münzdarstellungen etc. Jean Jacques Barthélemy,(1716 -1795). Studierte in verschiedenen Ordenskollegien, wurde des Jansenismus verdächtigt und konnte auf kein kirchliches Amt hoffen. Er bschäftigte sich mit Orientalistik, bis er 1744 im Pariser Münzkabinett eine Stellung erhielt und 1753 dessen Leitung übernahm. In dieser Eigenschaft reiste er 1754 für drei Jahre nach Rom; das archäologisch fundierte Antikeerlebnis fand seinen Niederschlag in "Le voyage du jeune Anacharsis en Grèce" (1788). Barthélemy ist der Entdecker des phönizischen Alphabets. 1789 Wahl in die Académie Française. Johann Erich Biester (1749 - 1816 in Berlin) Popularphilosoph, der zusammen mit Friedrich Nicolai und Friedrich Gedike das sogenannte Triumvirat der Berliner Spätaufklärung bildete. Ignaz Aurelius Feßler (1756 - 1839 in Sankt Petersburg, ungarischer Geistlicher, Orientalist, Kapuziner und Freimaurer sowie lutherischer Generalsuperintendent [Ein interssanter Mensch eben.]
      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
Last Found On: 2013-04-03           Check availability:      antiquariat.de    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/301312/1804-barthelemy-jean-jacques-reise-des-jungeren-anacharsis-durch-griechenland

Browse more rare books from the year 1804


      Home     Wants Manager     Library Search     561 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2017 viaLibri™ Limited. All rights reserved.