The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Recently found by viaLibri....

Mikroskopische Anatomie oder Gewebelehre des Menschen. 2.Band: Specielle Gewebelehre. Erste Hälfte und Zweite Hälfte, 2.Abtheilung. - 1. Bd. nie erschienen 2.Bd., 2.Hälfte, 1. Abt. fehlt!
Leipzig, W. Engelmann, 1852-1854, 8, X, (1), 554 pp., 1 pp. Berichtigung, 1 Anz.pp. XII, pp.347-784, 310 Holzschnitte, 4 z.T. handcol. lith. Taf., 2 Pappbände d.Zt feines und frisches Exemplar. Sehr seltene erste Ausgabe der ersten modernen Histologie Erster Band ist nie erschienen!1.Buch: Von der Haut Nägeln Harren Drüsen der Haut (pp.1-198).2.Buch: Von den Muskeln (pp.199-273).3.Buch: Von den Knochen (pp.274-389).4.Buch: Vom Nervensystem (pp.390-548).5.Buch: Von den Verdauungsorganen (fehlt).6.Buch: Von den Respirationsorganen (fehlt)7.Buch: Von den Harnorganen (pp.347-387).8.Buch: Von den Geschlechtsorganen (pp.388-481).9.Buch: Vom Gefäßsystem (pp.482-604). 10.Buch: Von den höheren Sinnesorgane (pp.605-772)."Das Vorwort zur "Mikroskopischen Anatomie" läßt erkennen, wie Kölliker seine Aufgabe verstand: "Mein Bestreben ging vor allem dahin, die Tatsachen genau festzusetzen, und zu diesem Ende untersuchte ich, durch meine äußere Stellung begünstigt, so sehr als es immer nur anging, alles selbst." Und am Ende seines Lebens hat er rückschauend das Resümee gezogen: "So entstand ein Werk, von dem sich wohl behaupten läßt, das es das erste derartige war und das wohl auch jetzt noch, die Vollständigkeit anlangend, seinesgleichen sucht, wenn dasselbe auch durch viele neuere Wege .... mit Bezug auf viele Thatsachen überholt worden ist"." Das entstehende Werk war viel zu umfangreich für den Gebrauch im Unterricht. Deshalb verfaßte er aus praktischem Bedürfnis bereits 1852 ein "Handbuch der Gewebelehre für Ärzte und Studierende" (Lentner) das als erstes Buch der modernen Histologie bezeichnet wird (siehe Garrison & Morton). 'Handbuch' im ursprünglichen Sinne - als handliches Buch gemeint. So gebührt tatsächlich der "Mikroskopischen Anatomie 2.Bd.: Spezielle Gewebelehre" das Prädikat - "The first textbook of histology" zu sein. "Die Zeichnungen der beigegebenen Holzschnitte (ausgeführt von J.G. Flegel) sind fast alle Originale und von mir und einigen meiner jüngeren Freunde, namentlich dem Herrn Dr. GEGENBAUR, dann auch von Dr. J. CERMÁK, und Dr. CORTI, denen ich hiermit meinen besten Dank sage, nach der Natur verfertigt." Vorwort R. Lerner, A. v. Kölliker, Gesch. Mikr., hrsg. Freund & Berg, pp.201-213 DSB, Koelliker, Erinnerungen a.m. Leben, S.188 ff., Norsdenskiöld, Hist. of Biology, p. 400.Rare First Edition - The first modern histology! This book is probably the rarest of the author's histological works. The first volume, intended as an introduction to the subject, was never published. Kölliker's usual method of working was to bring out separate treatises on specific details while a larger work was underway. Thus, while completing this book, he published his famous Handbuch der Gewebelehre des Menschen (1852), known as the first textbook of histology. In the present work, Kölliker considers the microscopic anatomy of skin, muscles, bones, nervous and lymph systems, digestive, respiratory, sense, and sex organs "His breakthrough lay in presenting the study of tissue in terms of the cell theory" (DSB, VII, p. 438).Not in Osler, Waller, Cushing, Garrison & Morton, Norman Collection, Heirs of Hippocrates.
      [Bookseller: MedicusBooks.Com]
Last Found On: 2017-10-10           Check availability:      booklooker.de    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/22249501/1852-koelliker-albert-v-mikroskopische-anatomie-oder-gewebelehre-des-menschen

Browse more rare books from the year 1852


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.