The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Recently found by viaLibri....

Critische Darstellung der Gallschen anatomisch-physiologischen Untersuchungen des Gehirn- und Schädelbaues. Mit beygefügten historischen Notizen über Herrn Doctor Gall und dessen neueste Schicksale in Wien.
Zürich, bey Ziegler, 1802, kl.-8, (2), 182 pp., Pappband d.Zt. feiner Pappband. Selten! Erste Ausgab, anonym "W - r " erschienen, und fälschlicher Weise oft Johann Adam Walther zugeschrieben. *)Erste Würdigung der Franz Joseph Gall'schen (1758-1828) Lehre aus wissenschaftlicher Sicht von dem berühmten Chirurgen und Ophthalmologen Philipp Franz v. Walther (1782-1849)."Wien den 9. Sept. 1802. "Erklärung des Doktor Gall über ein vor kurzem erschienenes Werk unter der Auffschrift "Kritische Darstellung der Gallschen anatomisch - physiologischen Untersuchung des Gehirn- und Schedelbaues ." (Aus einem Briefe desselben gezogen)." "Sie fordern mich auf, Ihnen mein Urtheil über die kritische Darstellung meiner Untersuchungen u.s.w. mitzuteilen, und zu bestimmen, in wie fern man sich aus derselben über den Gehalt meiner Lehrsätze unterrichten könne. Das angezeigte Werk wurde mir von einer unbekannten Hand zugeschickt, und ich freue mich, darin eine treue und richtig gefaßte Darstellung meiner Gehirn - und Schedellehre zu finden, welche sich unter der Menge größerer und kleinerer Schriften, in denen meine Grundsätze theils mangelhaft, theils außer - allem wissenschaftlichen Zusammenhange vorgetragen wurden, vorteilhaft ausgezeichnet. Sowohl die allgemeinen Ansichten meines Systems als die Bestimmung der Sitze einzelner Organe sind durchaus richtig und verläßlich angegeben so wie auch der historische Theil dieser Abhandlung die Aufeinanderfolge der neuesten Ereignisse und Verfügungen in meiner Sache genau darstellt. Nur wäre es sehr zu wünschen, daß der mir unbekannte Hr. Verf. Eine mehr verständliche Schreibart gewählet, und sich bey der Darstellung meiner Lehre der Terminologie der kritischen Schule enthalten wollen. Obgleich ich in der Druckschrift den Herrn W - R als nen sehr denkenden und einsichtsvollen Mann kennen lerne, der nothwendig in meinem Privatumgange sich die gründliche Einsicht in mein Lehrsystem erworben haben muß, welche er an allen Stellen seiner Abhandlung verräht, so kann ich doch hieraus seinen Namen nicht errathen, da ich mir schmeichle, durch meine Vorlesungen die persönliche Bekanntschaft vieler vortrefflichen Köpfe erlangt und bey ihnen Interesse für meine encephalognomische Untersuchungen erregt zu haben. Uebrigens wünsche ich, die besagte Darstellung möge recht viele Leser finden, und das Publikum möge dieselbe so lange zur Basis seines Urtheils über den von mir gehandelten Gegenstand nehmen, bis ich selbst durch die Herausgabe meines Werks näheres Licht über das Detail meiner Lehre verbreiten kann. Joseph Gall." Johann Jacob Hartenkeil, Medicinisch-chirurgische Zeitung, 1802/4, pp.301-302."Gall war auf eine Theorie der Hirnfunktion gestoßen, die größte Bedeutung erlangen sollte. Er war ein Pionier kortikaler Lokalisationstheorie, wenn auch auf Grund falscher Überlegungen. Edwin G. Broing faßte den Beitrag der Phrenologie treffend zusammen, als er sagte: "Die Theorie Galls und Spurzheims ist ein Beispiel für eine Theorie, die trotz ihrer Irrtümer geeignet war, weiteres wissenschaftliches Danken anzuregen". Dank der Phrenologie bewegte sich die Vorstellung der geistigen Funktionen "von der Idee der immartiellen cartesianischen Seele weg in Richtung auf eine materielle Theorie der Nervenfunktion. Die Irrtümer der Phrenologie lagen eigentlich nur in Einzelheiten und in dem Fanatismus ihrer Anhänger." E.G. Boring, History of experimental psychology, 2nd.Ed., 1957, pp.57-58*) siehe - Callisen, A.C.P.: Medicinisches Schriftsteller-Lexikon (1834) XX, p.370 ff. im Artikel Walther (Philipp Franz von): "Beide diese Schriften, die erste anonymisch (r."W --- r"), die zweite nur mit dem Namen Walther bezeichnet, gehören diesem Verfasser an, wenigstens die zweite, wiewohl sie von Meusel dem Heinrich (No.855), und von Esch und Puchelt dem Johann Adam (No.858) beigelegt werden." ferner - Gelehrtes München im Jahre 1834, Neuer Nekrolog der Deutschen, Deutsche Biographische Enzyklopädie
      [Bookseller: MedicusBooks.Com]
Last Found On: 2017-09-06           Check availability:      booklooker.de    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/18411732/1802-gall-franz-joseph-walther-phillip-frank-critische-darstellung-der-gallschen-anatomisch-physiologischen

Browse more rare books from the year 1802


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.