viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Das westliche Afrika oder Sitten, Gebräuche und Gewohnheiten der Afrikaner zwischen dem Senegal und Gambia und der Mohrenstämme in der grossen Wüste; nebst naturhistorischen Bemerkungen und der Geschichte der afrikanischen Colonien. Aus dem Französischen des R. G. V. Vier Bände. mit 44 Kupfern, zwey Landkarten und einem Musikblatte.
Pesth: Konrad Ad. Hartleben, 1816. (Miniaturgemälde aus der Länder- und Völkerkunde, von Sitten, Gebräuchen, der Lebensart und den Kostümen der verschiedenen Völkerschaften aller Welttheile. Herausgegeben von August Ehrenstein. Bände 9 - 12)) 153 (1); 123 (1); 155 (1); 156 Seiten, 42 (von 44) Kupfertafeln, zwey Landkarten und 1 Notenblatt. 14,5 x 9 cm, schwarze zeitgenössische Halblederbände mit goldgeprägten Rückentiteln, Deckel mit brunem Marmorpapier bezogen Anonym erschienen. \"René-Claude Geoffroy de Villeneuve (Paris, 24 mars 1767-Paris, 26 juillet 1831) est un médecin et explorateur français.\" (Wikipedia) * * * Einbände etwas berieben, im dritten Band fehlen zwei Kupfertafeln (1. Mandinghoneger; 2. Felupneger), sonst gut erhaltenes Exemplar. Versand D: 5,20 EUR Afrikaner Afrika Jean-Baptiste Joseph Breton Mohren Mauren Araber SenegalGambia Sahara Sklaven Gorea
      [Bookseller: Antiquariat Am Bayerischen Platz]
Last Found On: 2016-11-28           Check availability:      buchfreund.de    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/1275884/1816-geoffroy-de-villeneuve-rene-claude-das-westliche-afrika-oder-sitten-gebrauche

Browse more rare books from the year 1816


      Home     Wants Manager     Library Search     561 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2017 viaLibri™ Limited. All rights reserved.