viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Klinger, Max. - Vier Landschaften (Opus VII). - Blatt II. - "Chaussee".
- Radierung / Aquatinta & Kaltnadel, auf gelblichem Kupferdruckkarton, 1883. Von Max Klinger. 47,8 x 34,0 cm (Darstellung) / 52,9 x 36,8 cm (Platte) / 65 x 49 cm (Blatt). Singer 124 V (von V). In der Platte rechts unten gestochene Signatur: "MAX KLINGER". Links und rechts oben bezeichnet: "OP. VII / I". - Frisch und kontrastreich erhalten. Sehr guter Zustand. Max Klinger (1857 Leipzig - 1920 Großjena). Deutscher Bildhauer, Maler und Grafiker des Symbolismus. 1874/75 Studium an der Großherzoglich Badischen Kunstschule in Karlsruhe bei Karl Gussow und Ludwig Des Coudres, 1875 an der Königlichen Akademie der Künste in Berlin. 1878 präsentierte Klinger zum ersten Mal seine Gemälde in der 52. Ausstellung der Königlichen Akademie der Künste in Berlin. Ab 1879 lebte er völlig zurückgezogen in Brüssel und beschäftigt sich intensiv mit Radierung und Aquatinta. Aufenthalte in Brüssel, München, Paris und Rom. Großer Erfolg als Graphiker, u.a. mit dem Radierzyklus "Paraphrase über den Fund eines Handschuhs" (1881). Klinger zählt zu den wichtigsten Vertretern der polychromen Plastik. Zu seinen Hauptwerken zählen u.a. die Skulpturen "Beethoven", "Die neue Salome" und "Kassandra". Eine sozialkritische Sicht beweist Klinger in den Radierzyklen, ?Dramen? und ?Ein Leben? Zahlreiche Künstler der Moderne wie Käthe Kollwitz, Ernst Barlach oder Edvard Munch beriefen sich auf ihn.
      [Bookseller: GALERIE HIMMEL]
Last Found On: 2016-03-19           Check availability:      ZVAB    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/1090490/1883-klinger-max-vier-landschaften-opus-vii

Browse more rare books from the year 1883


      Home     Wants Manager     Library Search     561 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2017 viaLibri™ Limited. All rights reserved.