viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Eigenh. Brief mit U.
Leipzig, 29. X. 1904. - 3 SS. 8vo. Wohl an den Musikwissenschaftler Richard Batka (1868-1922): "Dürfte ich Sie mit einem Brieflein belästigen? - Durch meinen Verleger Herrn C. Linnemann (Siegel) habe ich erfahren, dass Sie meine 12 Duette für Ges. und Piano zur Besprechung verlangt haben. - Diese mir ehrenvolle Bestellung war eine grosse Überraschung. Möchte ich nur in meinem Bestreben Ihnen gefallen, so dass ich die kräftige Unterstützung des verbreiteten und angesehenen Kunstorgans erhalten konnte! - Ich hoffe, dass Herr Linnemann zugleich oder vielmehr schon vorher die kleine biographische Skizze des hiesigen angesehenen Kritikers Paul Merkels [!]. Dieser Herr dessen specielles Fach Gesangslehre ist, hat darin versucht, die Art und Weise meine Arbeit auf diesem Gebiete - wohl ziemlich kurz - zu schildern und erklären. Ich möchte gern, dass mein Verleger zugleich noch mehrere Sachen von mir in dieser Richtung (Solo-Ges. mit Piano oder Orch.) mitfolgen liesse. Sie hätten ja keine Verpflichtung diese auch zur Besprechung zu kommen, aber Sie selber könnten dadurch mehr von mir kennen lernen. Vielleicht würden Sie so liebenswürdig sein keinen auf das Büchlein Paul Merkels aufmerksam zu machen. Darf ich erwähnen, dass eine hiesige Musikzeitung [ ] den mir wohlwollenden Herrn ungerecht beurtheilt hat, indem er ihn für eine Oberflächlichkeit beschuldigt? Er hat sich nicht die Aufgabe gestelt [!] eingehend über meine Werke zu schreiben, nur durch das Schriftchen auf mich aufmerksam zu machen, was ihm in mehreren Fällen auch glücklicher Weise gelungen ist. Andere mögen kommen, die Zeit und Lust haben mich genauer zu betrachten und beurtheilen [ ]". - 1869 begann Selmer, am Konservatorium Paris Musik zu studieren. 1871 beteiligte er sich am Kommuneaufstand, wurde zum Tode verurteilt, entkam jedoch und setzte seine Studien am Leipziger Konservatorium fort. Von 1883 bis 1886 war er Dirigent und künstlerischer Leiter des Musikvereins in Oslo. In dieser Eigenschaft setzte er sich für die Verbesserung der Existenzbedingungen der Musiker ein (vgl. MGG XII, 489).
      [Bookseller: Antiquariat INLIBRIS Gilhofer Nfg. GmbH]
Last Found On: 2016-03-19           Check availability:      ZVAB    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/1090421/1904-selmer-johan-peter-norwegischer-komponist-1844-eigenh-brief-mit-u

Browse more rare books from the year 1904


      Home     Wants Manager     Library Search     561 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2017 viaLibri™ Limited. All rights reserved.