viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Ars Apophthegmatica, Das ist: Kunstquellen Denckwürdiger Lehrsprüche und Ergötzlicher Hofreden . in drey Tausend Exempeln . und mit Dreysig Schertz-Schreiben, als einer besondern Beylage vermehret, durch Quirinum Pegeum. 7 Bl., 50 S. (Pag. fehlerhaft), 632, 70 S., 16 Bl. Register. Mit 2 Kupfertiteln und 10 Kupfertafeln. Sehr schöner Pergamentbd d. Z. (ohne Bindebänder) mit Rückenvergoldung, Deckelfileten und großen vergoldeten floralen Mittelstücken. Goldschnitt.
Nürnberg, Wolfgang und Johann Andreas Endter, 1655. - Erste Ausgabe der reichhaltigen Sammlung; eine 'Continuatio' erschien im Folgejahr. Harsdörffer (1607-1658) war Mitglied der Fruchtbringenden Gesellschaft und Stifter des Pegnesischen Blumenordens. Er nahm, wie später etwa Gleim, die Beschützerrolle in der deutschen Literatur ein, und sein Einfluss war außerordentlich groß. "Die reiche städtische Kulturüberlieferung, patrizische Vornehmheit und die geschmeidige Vielseitigkeit des eigenen Wesens haben aus H. nicht nur den gelesensten, sondern auch einflußreichsten Bildungsschriftsteller des 17. Jahrhunderts gemacht . Man fühlt durch seine weitangelegten Bücher hindurch in dem Reichtum der Wendung der Redefiguren, in dem Bemühen, erdrückende Stoffanhäufungen zu vermeiden, dabei doch immer zu fesseln, interessant zu bleiben, nicht nur die Schreibfreude des geborenen Schriftstellers, sondern vor allem . die Rücksicht auf den Leser, ja das Erlebnis vom Leser, seinen Wünschen, seinen Absichten, dem Grad seiner Aufmerksamkeit, der Gefahr, ihn zu ermüden. Ein Weltmann, dabei ein letzter Reichsstädter, schreibt für gebildete Kreise" (Wolfskehl im Kat. Manheimer). Mitten im absolutistischen Zeitalter blüht eine bürgerliche Kultur. Harsdörffer ordnet seine Sammlung nach 10 "Kunstquellen", nämlich den Quellen der Lehrsprüche, der Wortforschung, der Doppeldeutung, der Unterscheidung, der Folge oder des Schicklichen, des Unschicklichen, der Gleichnisse, des Gegensatzes und der Geschichte. Sie sind aufgeteilt in je 3 mal 1000 Sprüche, Maximen und Sentenzen. Die abschließenden Scherz-Schreiben arbeiten ebenfalls mit Sprüchen und Redensarten, u. a. "Klageschrifft der Wescherin über ihrn versoffenen Mann", "Absag-brieff an eine geitzige Hofdirne", "Von der Weiberstudiren" usw. Die reizvollen emblematischen Kupfer stellen weibliche Figuren dar, aus deren Brüsten die "Kunstquellen" in Brunnen springen. – Sehr frisches Exemplar. So vollständig mit allen Kupfern selten. – VD17 39:120650F; Dünnhaupt 99.I.1; Goed. III 110, 20; HAB A 156; Zirnbauer 3; Seebaß/Kistner 402 (defekt); Faber du Faur 512. [Attributes: First Edition]
      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Braecklein]
Last Found On: 2016-02-24           Check availability:      ZVAB    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/1076892/1655-harsdorffer-georg-philipp-ars-apophthegmatica-das-ist-kunstquellen-denckwurdiger

Browse more rare books from the year 1655


      Home     Wants Manager     Library Search     561 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2017 viaLibri™ Limited. All rights reserved.