viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Raphael oder Artzt-Engel auffgesezet von Abraham von Franckenberg. Equite Silesio Ao. 1639.
- Raphael Das ist Ein heiliges Licht und heilsamer Bericht von Dem wahren Grunde und rechten Verstande Menschlicher Kranckheit und darwieder geordneten Artzeney. [BEILIEGEND das Ergänzungsheft:] Abraham von Franckenbergs Raphael oder Artzt-Engel (Cod. Guelferbytan. Blancob. No. 160). Eingeleitet von Heinrich Schneider [nur so kmpl.]. Faksimile der Handschrift von Christianus Grumbachius [.] Candidatus Juris 1729. Nummer 21/400 (= Prachtausg.) Wolfenbüttel, Verlag der Freude (Georg Koch & Paul Zieger), 1924. 2 Bll., 98 S., 2 Bll., mit zahlreichen Textfig. u. 3 mehrfach gefalt. Taf., tls. handcoloriert / 19 S., Gr.-8°, Goldgepr. illus. O-Leder mit Goldschnitt u. Fadengehefteter O-Karton; zus. im O(?)-Schuber Das Faksimile erschien in 3 versch. Ausgaben, vorliegend die Prachtausgabe, welche nur die ersten 50 Nrn. umfasst, in illus. Leder gebunden u. handcoloriert wurde. Als Nr. 51-150 wurde eine Ausg. in Halbleder ausgegeben, ebenfalls coloriert u. Nr. 151-400 erhielt einen Pappband. - "Wolfenbüttler Unica- und Curiosa-Drucke. Die Handschrift ist im Besitz der Braunschweigischen Landesbibliothek zu Wolfenbüttel. Die Einführung hat der Bibliothekar dieser Bibliothek, Dr. Heinrich Schneider, in einem Ergänzungsheft beigegeben. Der Faksimile-Druck erfolgte durch Sinsel & Co. in Leipzig-Oetzsch. Den Einband fertigte Carl Einbrodt, Leipzig. Diese einmalige Auflage beträgt 400 Exemplare, von denen 390 in den Handel gelangten. Jedes Exemplar ist handschriftlich numeriert. Dieses Expl. trägt die Nr. 21." - Zwei Jahre später (1926) erschien auch ein Faksimile der gedruckten Textausgabe von 1676 (Amsterdam) im Uranus-Verlag, Bad Oldesloe; sie ist weitgehend textidentisch mit der vorliegenden faksimilierten Handschrift, aber ohne die 3 Tafeln. Zu dieser Ausg. (1676) vgl. Ferguson I,289; Caillet 4188; Duveen 227; Peukert "Das Rosenkreuz" S. 271ff. - Abraham Graf von Franckenberg (1593-1652), schlesischer Mystiker, der stark beeinflusst wurde von Böhmes "Aurora oder die Morgenröthe", das 1612 erschien. Bald bildete sich unter seiner Führung ein Freundeskreis der Mystiker u. Rosenkreuzer, zu dem auch Angelus Silesius zählte. - Das Expl. befindet sich in einem geblümten Schuber mit dem Titel als Deckelschild, das ebenfalls mit der "21" nummeriert ist, ausserdem hat das Buch einen unbeschrifteten Umschlag aus dem gleichen Papier; es ist nicht ganz eindeutig, ob dies zugehörig ist oder priv. angefertigt wurde. - Schuber etwas bestossen, min. angestaubt u. die Leinenklappe leicht angerissen; das Buch in gutem Zustand; das Beiheft am Rückendeckel geknickt u. durchgehend etwas angerändert. - Rarität!
      [Bookseller: Versandantiquariat Hans-Jürgen Lange]
Last Found On: 2015-12-15           Check availability:      ZVAB    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/1033214/1639-franckenberg-abraham-von-raphael-oder-artzt-engel-auffgesezet-von

Browse more rare books from the year 1639


      Home     Wants Manager     Library Search     561 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2017 viaLibri™ Limited. All rights reserved.