viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Observationspuncten. Welche von Ihro Hochgräflichen Excellence (.) vorgeschrieben, Worinnen Im Ersten Theil gantz klärlich gezeiget wird, was ein jeder von Dragoner an, (.) zu verrichten habe. Dann Im Zweyten Theil I. Von Subordination, Gehorsam und Respect (.) gehandelt wird. Nicht weniger das Exercitium zu Pferd und zu Fuß, sowohl über ein gantzes Regiment, als auch über eine Compagnie (.) bey dieser Zweyten Auflage mit vielen hierzu dienlichen Kupfern versehen. 3 Teile in einem Band.
Verlegts Johann Paul Krauß, Wien 1739 - 1739. 6 Blatt, 296 Seiten; 4 Bl., 140 S., 10 Bl. Register, 142 S., 4 Bl. Register, 1 Blatt Verlagswerbung. Geprägtes Schweinsleder der Zeit. Mit zwei Frontispizen, einem Titelkupfer, zahlreichen Textkupfern und Vignetten und 18 (von 20) Kupferstichen auf teils gefalteten Tafeln. (Einband berieben und bestoßen und leicht fleckig, größerer Abriss des Bezugspapiers auf vorderem Spiegel, Besitzeintrag und Motto von zeitgenössischer Hand auf Vorsatz, der FEHLENDE TITEL des ersten Teils durch ein s/w Faksimile auf altem Papier. . gut ergänzt, eine Anstreichung und durchschlagende Tintenflecke auf Seite 54/55, eine Lage leicht gelockert, nur wenig gebräunt und braunfleckig, im Ganzen aber ordentlich erhalten). - Erste vollständige Ausgabe. Die erste Ausgabe von 1729 erschien ohne den dritten Teil "Exercitiun zu Pferd und zu Fuß" und ohne die Illustrationen. Auf dem Vorsatz mit dem handschriftlichen Besitzeintrag "Receptum est die 14. January 748 / Joseph Klima 1748 / 1748 / Receptum est / deren Zweyen Jürgen Dorminndern 1748" und darunter, auch in zeitgenössischer Handschrift das sinnige, nicht ganz richtig zitierte Motto des Vergil: "Nulla salus bello, pacem to poscimus omnes." (Kein Heil kommt durch den Krieg, wir bitten Dich alle um Frieden). Auf dem hinteren Vorsatz findet sich die angedeutete Zeichnung einer Kanone. Ludwig Andreas Reichsgraf von Khevenhüller-Frankenburg (Linz 1683 - 1744 Wien), auch Khevenhiller geschrieben, war österreichischer Feldmarschall. Schon als Adjudant von Prinz Eugen hat er sich im Türkenkrieg 1716-1718 ausgezeichnet, 1726 wurde ihm das Dragonerregiment Schönborn anvertraut, für das er das Exerzierreglement "Observationspunkte" schrieb, das dann für für die ganze Armee übernommen wurde und für das Militärwesen seiner Zeit wegweisend war. Im Krieg 1741 gegen Bayern und Frankreich wurde Khevenhüller von Kaiserin Maria Theresia zum Oberbefehlshaber ernannt. Als siegreicher Feldherr wurde er am Dreikönigstag 1744 mit dem Orden zum Goldenen Vlies ausgezeichnet. Bald danach starb Khevenhüller an einer Krankheit. Beiliegend der Ausdruck des wikipedia-Artikels zu Khevenhüller. - ADB 15, 706ff. 1050 Gramm. [Attributes: Hard Cover]
      [Bookseller: Versandantiquariat Bürck]
Last Found On: 2015-11-18           Check availability:      ZVAB    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/1011628/1739-khevenhuller-ludwig-andreas-observationspuncten-welche-von-ihro-hochgraflichen-excellence

Browse more rare books from the year 1739


      Home     Wants Manager     Library Search     561 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2017 viaLibri™ Limited. All rights reserved.