Recently found by viaLibri....
2016-02-18 17:50:36
Brauner Kalbsledereinband mit reicher floraler Goldprägung auf beiden Decken und ein ovales Medaillon mit dem Gnadenbild und der Umschrift \"Fundatrix Monastery Ettalensis\", der Jungfrau und dem Kind. Auf dem hinteren Deckel das Wappen des Abtes Bernardus mit Datierung, \"Bernardus Abbas Ettalensis 1736\".
Ettal, 1736. Blindband mit 37 eingeb. Blättern. 20,8 x 17 cm. Prachtvoller süddeutscher Barockeinband; zu den Supralibros siehe Schmalzl, Ettaler Einbandkunst (in: Festschrift Ettal 1980): Taf. 36, Abb. 13 und Taf. 49. Die Tafeln 42, 43, 48 und 49 mit stilistisch sehr ähnlichen Einbänden. - Einbände aus der Amtszeit Bernhard I. Oberhauser (1736-1739) sind relativ selten. Vorliegender Band ist noch von dem Buchbindermeister Frater Gregor Kuen (1691/92-1737) geschaffen worden, der seinem Stil bei den zahlreichen Einbänden für den Vorgänger Bernhards, Abt Placidus, treu geblieben ist. - Ecken gering bestoßen. Rücken fachmännisch und passend erneuert. Versand D: 5,00 EUR
Bookseller: Antiquariat Uwe Turszynski
Check availability:
LINK TO THIS PAGE: https://www.vialibri.net/years/books/97704074/1736-brauner-kalbsledereinband-mit-reicher-floraler-goldpragung

Browse more rare books from the year 1736