Recently found by viaLibri....
2012-04-03 08:02:57
Knirim, Friedrich:
Die Harzmalerei der Alten. Ein Versuch zur Einführung einer, weit mehr Vortheile als Oel-, Wachs-, Fresco- und Temperawasser-Malerei gewährenden und sowohl zu Wand- als zu Staffelei-Gemälden von allen Größen brauchbaren Malerei, nach dem Beispiele der Alten, sowie zur Verbesserung der Fundamente, und zur Ausbildung der Farbengebung nach Göthe's Farbenlehre etc. Mit gest. Frontispiz (Porträt Winkelmann nach Angelika Kaufmann). Leipzig, Fr. Fleischer, 1839. 8vo. (20,0 x 15,9 cm). XII, 232 S. Hellvioletter Pappband d. Zt. mit goldgeprägter floraler Bordüre mit Eckfleurons auf beiden Deckeln.
. . Einzige Ausgabe. - Im ersten Teil liefert Knirim eine "Untersuchung der alten Maler-Technik, und Feststellung einer gewissen Harzmalerei als Hauptgattung", wobei er sich mit ägyptischer, griechischer u. römischer Malerei auseinandersetzt. Er behandelt auch die "Entartung" der Harzmalerei im Mittelalter sowie deren Verwandtschaft mit der Malerei der Brüder van Eyck. Die 5 Kapitel des zweiten Teiles (ab S. 149) stellen die Vorbereitung des Malgrundes, die Pigmente, die Bindemittel, die Farbengebung sowie die Firnisse vor. - 1845 publizierte Knirim noch das Werk "Die endlich entdeckte wahre Maler-Technik des klassischen Alterthums und des Mittelalters". Schießl 459. - Engelmann S. 195. - UCBA I, S. 1005. - Rücken verfärbt, Ecken u. Kanten bestoßen, Deckel etwas berieben. Leicht gebräunt.
Bookseller: Antiquariat Meinhard Knigge
Check availability:
LINK TO THIS PAGE: https://www.vialibri.net/years/books/97437842/1845-knirim-friedrich-die-harzmalerei-der-alten-ein-versuch

Browse more rare books from the year 1845