Recently found by viaLibri....
2017-10-10 13:28:23
Wagner, Adolph:
Die Gesaetzmaessigkeit in den scheinbar willkuerlichen menschlichen Handlungen vom Standpunkte der Statistik. [I. Allgemeiner Theil.] II. Zweiter oder specieller Theil. Statistik willkürlicher Handlungen. I. Vergleichende Selbstmordstatistik Europas, nebst einem Abriss der Statistik der Trauungen. Erstausg.
Hamburg, Boyes & Geisler (Arnold Geisler), 1864. XVIII, [2], 295 S., Gr.-8°, Priv. marmorierter Pappband d. Zt. mit Farbschnitt Rost 2671. - Enthält zu Beginn nur Titel u. Vorwort des zweiten Teils, aber dann auch die Seiten 1-80, welche den ersten Teil umfassen. Das Werk ist so also komplett, nur ohne Titel u. die römische Paginierung des 1. Teils. - Seltenes wissenschaftliches Hauptwerk des Finanzwissenschaftlers und Vertreters des Staatssozialismus Adolph (auch: Adolf) Wagner (1835-1917). Er gehört neben Gustav Schmoller zu den bedeutendsten Ökonomen der Bismarck-Ära. Das vorliegende Werk belegt sein Interesse an der Statistik u. beeinflusste seinen Schüler Ferdinand Tönnies. Es zeigt, dass auch Selbstmorde oder Trauungen von "Culturzuständen" abhängig sind. - Einband berieben u. bestossen; Kanten u. Aussengelenke beschabt; Rücken mit kl. Fehlstellen an den Kapitalen; Bibliotheksschild im Innendeckel; Titel gestempelt u. gering fleckig, sonst ein gutes Expl. [Attributes: First Edition]
Bookseller: Versandantiquariat Hans-Jürgen Lange [Wietze, Germany]
Check availability:
LINK TO THIS PAGE: https://www.vialibri.net/years/books/19578161/1864-wagner-adolph-die-gesaetzmaessigkeit-in-den-scheinbar-willkuerlichen

Browse more rare books from the year 1864