Recently found by viaLibri....
2019-11-08 03:11:23
Jüchser, Hans. - "Lüttenort (Garten)".
1952. Zeichnung / Pinselzeichnung, in grauer und schwarzer Tusche, auf hellgelbem Büttenpapier, 1952. Von Hans Jüchser. 32,4 x 47,6 cm (Darstellung / Blatt) / 50 x 70 cm (Passepartout). Rechts unten in Bleistift signiert und datiert. Dazu betitelt. Verso ebenfalls in Bleistift betitelt: "Lüttenort / Garten". - Lüttenort war der Rückzugs- und Arbeitsort von Otto Niemeyer-Holstein auf der Insel Usedom bei Koserow. - Im Passepartout montiert. Kaum merkliche Knickspuren im Rand. Insgesamt gut erhalten. Hans Jüchser (1894 Chemnitz - 1977 Dresden). Deutscher Maler und Grafiker. 1910-15 Ausbildung zum Zeichenlehrer in Stollberg. 1915-18 Soldat im Ersten Weltkrieg, danach Zeichenlehrer in Bockau. 1919-23 Studium an der Dresdner Akademie für Kunstgewerbe bei Georg Erler und Arno Drescher. 1923-28 Meisterschüler an der Kunstakademie Dresden bei Otto Hettner und Ludwig von Hofmann. 1927 Studienreise nach Südschweden und Bornholm. 1920-34 Mitglied der Künstlervereinigung Dresden. 1930-32 Mitglied der Assoziation revolutionärer bildender Künstler (ASSO). 1932-34 Mitglied der Neuen Dresdner Sezession und im "Kreis der Sieben? 1937 vernichteten die Nationalsozialisten sechs seiner Gemälde aus den Kunstsammlungen. 1940 als Soldat in den Zweiten Weltkrieg eingezogen. Bis 1949 in Kriegsgefangenschaft. Danach freischaffend in Dresden-Wachwitz. Sprache: Deutsch [Attributes: Signed Copy]
Bookseller: GALERIE HIMMEL [Dresden, Germany]
Check availability:

Search for more books on viaLibri

LINK TO THIS PAGE: https://www.vialibri.net/years/books/146010130/1952-juchser-hans-luttenort-garten

Browse more rare books from the year 1952