Recently found by viaLibri....
2012-05-24 15:47:18
RECVEIL DE CHOSES MEMORABLES.
Französische Handschrift des 18. Jahrhunderts in brauner Tinte auf Papier, einspaltig, zu 24 bis 29 Zeilen,
(1) weißes Bl., 342 (nur anfangs numerierte) Seiten, (2) weiße Bl., Blattgröße 22 x 17 cm,. nicht datiert (das sechseitige Register später hinzugefügt), in einem Lederband der Zeit auf fünf unechten Bünden, mit goldgeprägtem Rückenschild und reicher Rückenvergoldung, Stehkantenvergoldung, dreiseitiger Rotschnitt und marmorierte Vorsätze (Kanten berieben, Gelenke mit Einrissen, die vordere Decke mit kl. Fehlstellen im Bezug).. Die erste Textseite beginnt mit der Überschrift 'Secunda miscellaneorum Chilias'. Die Sprache des Kommentars ist französisch, die überaus zahlreichen Zitate aber sind in lateinischer, italienischer, griechischer und seltener auch in spanischer Originalsprache wiedergegeben. Die einzelnen Miszellen, Sinnsprüche, Annotationen, Kommentare und Apercus sind von 1 bis 1000 durchnummeriert und ergeben als "Sammlung merk-würdiger Dinge" eine typische Arbeit des 18. Jahrhunderts : ein positiv gesinntes Spiel mit Wissen und Bildung, eine philosophische Lagebeurteilung, die sich bisweilen witzig, bisweilen ernst, immer aber voller esprit, der klassisch-antiken und zeitgenössischen Literatur bedient, um Aufklärung zu betreiben. Entsprechend reicht die Auswahl der Autoren von der griechischen und lateinischen Klassik, über die etablierten Geistesgrößen der Renaissance wie Peucer oder Macrobius, bis hin zu den 'modernen' Reiseschriftstellern wie Pyrard, Pietro de la Valle und Tavernier. Die ersten 30 Miszellen behandeln Holland, es folgen einige Anmerkungen zu Gräbern und Bestattungsriten, dann Ausführungen zur französischen Geschichte und Topographie, zu Inschrifte … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Antiquariat Elvira Tasbach
Check availability:

Search for more books on viaLibri

LINK TO THIS PAGE: https://www.vialibri.net/years/books/13868868/1495-recveil-de-choses-memorables-franzosische-handschrift-des-18-jahrhunderts-in

Browse more rare books from the year 1495