Recently found by viaLibri....
2017-11-14 09:40:43
Ehrbar, Friedrich, Klavierfabrikant (1827-1905).
2 eigenh. Briefe m. U.
Wien, 3. Juni und 2. Juli 1869. Zusammen 2 SS. auf 2 gefalt. Doppelbll. 4to. Beide Briefe an Wilhelm Schaup (1838-1899): "In Folge Ihrer geneigten Bestellung erlaube ich mir anzuzeigen, daß ich in circa 3 Wochen einen schönen Flügel der gewünschten Gattung zur Verfügung stellen werde, und zugleich die Versicherung zu geben, daß ich es gewiss als Ehrensache betrachten werde Ew Wohlgeboren ein besonders schönes, gelungenes Instrument zu liefern [ ]" (Eigenh. Brief mit U., Wien, 3. Juni 1869). "Auf Ihre sehr geschätzte Zuschrift vom 28/6. ist es mir leider sehr schwer eine befriedigende Antwort zu geben. Bösendorfer's Instrumente aus damaliger Zeit sind im allgemeinen gut und solid gearbeitet, und kann ein solches nach mäßiger Benützung und sorgfaltiger Behandlung leicht noch 300 bis 350 fl werth sein, es kann aber auch durch Einwirkung äußerer Umstände, allzu vieles und starkes Spielen (namentlich Walzer), und Unkenntnis des jeweiligen Stimmers kaum mehr einen Werth von 150 fl repräsentieren. Hinüber ein endgültiges Urtheil abzugeben ist mir ohne es gesehen zu haben natürlich ganz unmöglich, so sehr es mir zum Vergnügen gereiche würde, Ew Wohlgeboren in dieser Beziehung bestens dienen zu können [ ]" (Eigenh. Brief mit U.; Wien, 2. Juli 1869). - Wilhelm Schaup kaufte 1858 ein kleines Brauhaus und wurde damit zum Begründer der Großbrauerei Zipf in Oberösterreich. Durch technische Modernisierung konnte er die Firma zur größten oberösterreichischen Brauerei machen. Er gründete ein Betriebskrankenhaus sowie eine Betriebskrankenkasse und richtete einen Unterstützungsfonds ein. 1870 … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Antiquariat INLIBRIS Gilhofer Nfg. GmbH [Vienna, A, Austria]
LINK TO THIS PAGE: https://www.vialibri.net/years/books/13677740/1869-ehrbar-friedrich-klavierfabrikant-1827-1905-2-eigenh-briefe-m-u

Browse more rare books from the year 1869